Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Anlagenmechaniker/-in. Arbeitsaufgabe. Herbst 2010

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Anlagenmechaniker/-in. Arbeitsaufgabe. Herbst 2010"

Transkript

1 Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Anlagenmechaniker/-in Verordnung vom 23. Juli 2007 Berufs-Nr Arbeitsaufgabe Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Herbst 2010 H B 2010, IHK Region Stuttgart, alle Rechte vorbehalten

2 Hinweise zur Arbeitsaufgabe mit situativen Gesprächsphasen Allgemein Die Prüfung besteht aus der Ausführung einer komplexen Arbeitsaufgabe, die situative Gesprächsphasen und schriftliche Aufgabenstellungen beinhaltet. Die einzelnen Prüfungsbereiche stehen in einem engen thematischen und zeitlichen Bezug zueinander. Gestreckte Abschlussprüfung Anlagenmechaniker/-in Teil 1 und 2 Abschlussprüfung Teil 1 Gewichtung 40 % Abschlussprüfung Teil 2 Gewichtung 60 % Arbeitsaufgabe mit situativen Gesprächsphasen Vorgabezeit: 6,5 h Vorgabezeit: 1,5 h Arbeitsauftrag Gesamtvorgabezeit: 14 h Schriftliche Aufgabenstellungen Gesamtvorgabezeit: 4 h 15 min Durchführung Arbeitsaufgabe mit situativen Gesprächsphasen Phasen Gewichtung Durchführung 80 % Kontrolle Richtzeit: 30 min 15 % Situative Gesprächsphasen 5 % Richtzeit: 10 min Teil A 23 gebundene Aufgaben 3 zur Abwahl 6 keine Abwahl möglich: 3 Aufgaben zur Mathematik 3 Aufgaben zur Technischen Kommunikation Teil B 8 ungebundene Aufgaben keine Abwahl möglich Vor- und Nachbereitung Vorgabezeit: höchstens 8 h Durchführung praktische Aufgabe Vorgabezeit: 6 h Phasen Gewichtung Information und Planung Durchführung 80 % Kontrolle 10 % Begleitendes Fachgespräch (max. 20 min) 10 % Den Phasen zugeordnet Auftrags- und Funktionsanalyse Gewichtung: 40 % Vorgabezeit: 105 min 28 gebundene Aufgaben davon 3 zur Abwahl +8 ungebundene Aufgaben keine Abwahl möglich Fertigungstechnik Gewichtung: 40 % Vorgabezeit: 105 min 28 gebundene Aufgaben davon 3 zur Abwahl +8 ungebundene Aufgaben keine Abwahl möglich Wirtschafts- und Sozialkunde Gewichtung: 20 % Vorgabezeit: 45 min Bild 1. Gliederung der gestreckten Abschlussprüfung mit Aufteilung in Teil 1 und 2, sowie der Gewichtung und der Vorgabezeit. Dieser Prüfungsaufgabensatz wurde von einem überregionalen nach 40 Abs. 2 BBiG zusammengesetzten Ausschuss beschlossen. Er wurde für die Prüfungsabwicklung und -abnahme im Rahmen der Ausbildungsprüfungen entwickelt. Weder der Prüfungsaufgabensatz noch darauf basierende Produkte sind für den freien Wirtschaftsverkehr bestimmt. Internet: 2 H B2-sk-gelb

3 IHK Abschlussprüfung Teil 1 - Herbst 2010 Standardbereitstellungsliste für den Ausbildungsbetrieb Anlagenmechaniker/-in Bei der Liste handelt es sich um eine Materialpoolliste. Der Prüfling hat anhand der Liste die Prüfmittel, Werkzeuge und Hilfsmittel auszuwählen, die er für die Bearbeitung der Werkstücke benötigt. I. Prüfmittel, die für jeden Prüfling bereitgestellt werden müssen: 1. 1 Stahlmaßstab 500 mm 2. 1 Gliedermaßstab 3. 1 Flachwinkel 500 x 300 mm 4. 1 Anschlagwinkel 100 x 70 mm 250 x 165 mm 5. 1 Wasserwaage II. Werkzeuge, die für jeden Prüfling bereitgestellt werden müssen: 1. 1 Reißnadel 2. 1 Körner 3. 1 Spitzzirkel 150 mm Schenkellänge 4. 1 Schlosserhammer 500 g 1000 g DIN Holzhammer A70 DIN Flachstumpffeile DIN Rundfeile DIN Halbrundfeile DIN Flachmeißel A175 DIN Sägebogen A (Handsäge für Metall) 300 mm DIN Rohrzange bis R1 1/2 III. Hilfsmittel, die für jeden Prüfling bereitgestellt werden müssen: 1. 1 Kreide (Öl- oder Speckkreide) 2. 1 Putztuch 3. 1 Handfeger 4. 1 Drahtbürste 2reihig 4reihig 5. 2 Schweißstäbe ø 3 mm 6. Weichlot 7. Flussmittel (betriebsüblich) DIN Stabelektroden (betriebsüblich) ø 2,5 mm 9. 1 Schweißbrille Schutzbrille Gasanzünder Haarschutz (bei nicht unfallsicherem Haarschnitt) Paar Schutzhandschuhe Holzstopfen für Rohr R 1/2 H B2-sk-gelb

4 IV. Prüfmittel, die für 1 bis 5 Prüflinge bereitgestellt werden müssen: 1. 1 Messschieber 200 mm DIN Winkelmesser 3. 1 Schmiege 200 mm V. Werkzeuge und Hilfsmittel für die manuelle Werkstoffbearbeitung, die für 1 bis 5 Prüflinge bereitgestellt werden müssen: 1. 1 Satz Schlagstempel (arabische Ziffern) 5 oder 6 mm DIN Einmaulschlüssel verstellbar, Form A 0-24 mm DIN Maul- und Ringschlüssel SW 10 SW 13 SW 16 SW 18 SW 22 SW Maulschlüssel SW 22 SW Stufenschlüssel mit Knarre (Sechskant) 3/ hydraulische Presszange Pressbacken für Presszange 15 mm 18 mm 7. Gewindebohrer M6 M8 M10 M12 R1/2 R3/8 R3/4 R1 8. Gewindeschneidkluppe R1/2 R3/4 R1 9. Dichtungsmasse/Hanf 10. Gewindedichtband betriebsüblich 11. Reinigungsvlies, Putzwolle VI. Werkzeuge für die maschinelle Werkstoffbearbeitung, die für 1 bis 5 Prüflinge bereitgestellt werden müssen: 1. 1 Spiralbohrersatz ø 1 bis 10 (0,5 mm steigend) 2. 1 Spiralbohrer ø 5 ø 6,6 ø 13 DIN Kegelsenker 90 ø 1-5 ø 5-10 ø Anstelle der aufgeführten Positionen können alternativ auch vergleichbare, betriebsübliche Werkzeuge, Prüf- und Hilfsmittel verwendet werden. Der Prüfling ist vom Ausbildenden darüber zu unterrichten, dass seine Arbeitskleidung den Berufsgenossenschaftlichen Vorschriften (BGV) entsprechen muss. Entspricht die Arbeitskleidung nicht den BGV, dann ist eine Teilnahme an der Prüfung nicht zulässig. 4 H B2-sk-gelb

5 IHK Abschlussprüfung Teil 1 - Herbst 2010 Materialbereitstellungsliste Anlagenmechaniker/-in Allgemein Die Halbzeuge müssen den angegebenen Normen entsprechen. Bei der Vorbereitung sind die nebenstehenden Allgemeintoleranzen zu beachten. Nicht unterstrichene Maße sind Fertigmaße (Oberflächen Rz16 ). Unterstrichene Maße sind Rohmaße, die in der Prüfung noch verändert werden. Für die Oberflächen der mit Stern * gekennzeichneten Maße gilt. Bei zeichnerischen Darstellungen gilt die Projektionsmethode 1 ( ). Allgemeintoleranz nach ISO 2768 von über über über über Toleranzklasse 0, bis bis bis bis bis mittel ± 0,1 ± 0,1 ± 0,2 ± 0,3 ± 0,5 über 400 bis 1000 ± 0,8 I Halbzeuge, die für jeden Prüfling bereitgestellt werden müssen: 1. 1 Stahlblech 8A* x 300 x 350 EN S235JR vorgefertigt nach Skizze Winkelstahl 25* x 25* x 3* x 550 EN S235JR 3. 1 Stahlblech 2* x 172 x 202 EN DC01A 4. 1 Rohr 88,9* x 3,2* EN L210GA vorgefertigt nach Skizze Rohr 21,3* x 2,6* EN S195T 6. 1 Rohr 33,7* x 2,6* EN L210GA 7. 5 Rohr 33,7* x 2,6* - 43 EN L210GA 8. 1 Präzisionsstahlrohr 12* x 1* EN E Rohr 15* x 1* EN 1057 SF-Cu II Normteile, die für jeden Prüfling bereitgestellt werden müssen: 1. 2 Kappe 88,9* x 3,2* DIN 2617 S235JRG2 vorgefertigt nach Skizze Vorschweißflansch 11B1/DN 25/PN 16 EN S235JR 3. 1 Anschweißverschraubung gerade für Präzisionsstahlrohr 12 x 1 DIN 2353 S235JR 4. 1 Schnellschluss-Absperrventil für Präzisionsstahlrohr 12 x 1 DIN 2353 Rg 5. 1 Muffenschieber R 1/2 DIN 3352 CuZn37Pb0, Verschraubung 15 x Rp 1/2 4340g EN CuSnZn 7. 1 Muffe M2 Rp 1/2 EN GJMW Manometerhahn mit Zapfen und Spannmutter R 1/2 DIN CuZn 9. 1 Manometerdichtung 1/2 betriebsüblich Manometer R 1/2 betriebsüblich Sechskantschraube 12 x 40 ISO Sechskantmutter M12 ISO Scheibe 12 ISO HV Sechskantschraube M6 x 12 ISO Scheibe 6 ISO HV Flachdichtung Form IBC/DN 25/PN 16 EN betriebsüblich III Hilfsmittel, die für 1 bis 5 Prüflinge bereitgestellt werden müssen: 1. 1 Vierkantstahl (Biegeklotz) 40* x 40* x 114 EN S235JRG2C+C vorgefertigt nach Skizze Vierkantstahl (Biegeklotz) 40* x 40* x 144 EN S235JRG2C+C vorgefertigt nach Skizze 5 Anstelle der aufgeführten Positionen können alternativ auch vergleichbare, betriebsübliche Halbzeuge und Normteile verwendet werden. Skizze 1 bis Skizze 5 siehe Seite 6 und Seite 7 H B2-sk-gelb

6 Skizze 1 ø 85 ±1 ø 28 t = ± Skizze 2 Skizze 3 2 Stück ø H B2-sk-gelb

7 Skizze 4 Biegeklotz Skizze 5 Biegeklotz H B2-sk-gelb

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung. Fachkraft für Metalltechnik Konstruktionstechnik. Konstruktionsauftrag.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung. Fachkraft für Metalltechnik Konstruktionstechnik. Konstruktionsauftrag. Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Fachkraft für Metalltechnik Konstruktionstechnik Berufs-Nr. 0 7 1 7 Konstruktionsauftrag Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Winter 2016/17

Mehr

Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung

Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung Jägerstraße 30 70174 Stuttgart www.ihk-pal.de Telefon +49(0)711 2005-0 Telefax +49(0)711 2005-1830 Stuttgart, 05. Juni 2012 Änderungsmitteilung

Mehr

... Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung. Änderungsmitteilung Für den Ausbildungsbetrieb

... Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung. Änderungsmitteilung Für den Ausbildungsbetrieb Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung Jägerstraße 30 70174 Stuttgart www.ihk-pal.de Telefon +49(0)711 2005-0 Telefax +49(0)711 2005-1830 Stuttgart, 02. Dezember 2015 Änderungsmitteilung

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Konstruktionsmechaniker/-in Schweißtechnik Verordnung vom 9. Juli 2004.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Konstruktionsmechaniker/-in Schweißtechnik Verordnung vom 9. Juli 2004. Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 2 Konstruktionsmechaniker/-in Schweißtechnik Berufs-Nr. 1934 Arbeitsauftrag Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb und Prüfungsbetrieb Winter

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Konstruktionsmechaniker/-in Feinblechbau Verordnung vom 9. Juli 2004.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Konstruktionsmechaniker/-in Feinblechbau Verordnung vom 9. Juli 2004. Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 2 Konstruktionsmechaniker/-in Feinblechbau Verordnung vom 9. Juli 2004 Berufs-Nr. 1932 Arbeitsauftrag Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Industriemechaniker/-in. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2015

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Industriemechaniker/-in. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2015 Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Industriemechaniker/-in Berufs-Nr. 3 9 3 0 Arbeitsaufgabe Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Frühjahr 2015 F15 3930 B 2015, IHK Region

Mehr

Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung

Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung Jägerstraße 30 70174 Stuttgart www.ihk-pal.de Telefon +49(0)711 2005-0 Telefax +49(0)711 2005-1830 Stuttgart, 16. Januar 2014 Information Für

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Industriemechaniker/-in. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2013

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Industriemechaniker/-in. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2013 Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Industriemechaniker/-in Berufs-Nr. 3 9 3 0 Arbeitsaufgabe Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Frühjahr 2013 F13 3930 B 2013, IHK Region

Mehr

Arbeitsauftrag (Prozessoptimierung) Abschlussprüfung Teil 2 praktische Arbeitsaufgabe Industrie- und Konstruktionsmechaniker/-in

Arbeitsauftrag (Prozessoptimierung) Abschlussprüfung Teil 2 praktische Arbeitsaufgabe Industrie- und Konstruktionsmechaniker/-in Informationen für die Praxis Arbeitsauftrag (Prozessoptimierung) Abschlussprüfung Teil 2 praktische Arbeitsaufgabe Industrie- und Konstruktionsmechaniker/-in Stand: Juni 2010 Inhalt: 1. Allgemeines...

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Industriemechaniker/-in Feingerätebau. Arbeitsauftrag. Winter 2015/16

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Industriemechaniker/-in Feingerätebau. Arbeitsauftrag. Winter 2015/16 Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 2 Industriemechaniker/-in Feingerätebau Berufs-Nr. 3 9 3 1 Arbeitsauftrag Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Prüfungsunterlagen für

Mehr

Die fachgerechte Verschlauchung und Montage der Bauteile muss der Prüfling in der Prüfung selbstständig vornehmen.

Die fachgerechte Verschlauchung und Montage der Bauteile muss der Prüfling in der Prüfung selbstständig vornehmen. Industrie- und Handelskammer Berufsbildung Jägerstraße 30 7074 Stuttgart www.ihk-pal.de Ausbildungsbetriebe und Prüfungsausschüsse Telefon +49(0)7. 65577-0 Telefax +49(0)7. 65577-30 Stuttgart, 8. Dezember

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Industriemechaniker/-in Instandhaltung. Arbeitsauftrag. Sommer 2015

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Industriemechaniker/-in Instandhaltung. Arbeitsauftrag. Sommer 2015 Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 2 Industriemechaniker/-in Instandhaltung Berufs-Nr. 3 9 3 2 Arbeitsauftrag Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Prüfungsunterlagen für

Mehr

Prozessoptimierung Abschlussprüfung Teil 2 praktische Arbeitsaufgabe Industrie- und Konstruktionsmechaniker/-in

Prozessoptimierung Abschlussprüfung Teil 2 praktische Arbeitsaufgabe Industrie- und Konstruktionsmechaniker/-in Informationen für die Praxis Prozessoptimierung Abschlussprüfung Teil 2 praktische Arbeitsaufgabe Industrie- und Konstruktionsmechaniker/-in (Verordnung vom 9. Juli 2004 und 23. Juli 2007) Stand: Mai 2009

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Elektroniker/-in für Geräte und Systeme. Abschlussprüfung Teil 1 und Teil 2

Industrie- und Handelskammer. Elektroniker/-in für Geräte und Systeme. Abschlussprüfung Teil 1 und Teil 2 Industrie- und Handelskammer lektroniker/-in für Geräte und Systeme erufs-nr. 1680 Standard-ereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb 1680 Ausgabe: 17.09.2004 b 2006, IHK Region Stuttgart, alle

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Elektroniker/-in für luftfahrttechnische Systeme. Arbeitsaufgabe.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Elektroniker/-in für luftfahrttechnische Systeme. Arbeitsaufgabe. Prüflingsnummer Vor- und Familienname Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Berufs-Nr. 3 2 0 0 Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Frühjahr 2016 F16 3200 B1 2016, IHK Region

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Mechatroniker/-in. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2015

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Mechatroniker/-in. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2015 Prüflingsnummer Vor- und Familienname Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Mechatroniker/-in Berufs-Nr. 0 9 4 1 Arbeitsaufgabe Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Frühjahr

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Kommunikationselektroniker/-in Funktechnik. Praktische Prüfung. Sommerprüfung 2005.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Kommunikationselektroniker/-in Funktechnik. Praktische Prüfung. Sommerprüfung 2005. Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung für den Ausbildungsbetrieb Praktische Prüfung Sommerprüfung 2005 S5 1083 B1 PAL Stuttgart Allgemeine Hinweise In der praktischen Prüfung hat der Prüfling,

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Industriemechaniker/-in Produktionstechnik. Arbeitsauftrag. Winter 22011/122011/12 W11 3934 B

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Industriemechaniker/-in Produktionstechnik. Arbeitsauftrag. Winter 22011/122011/12 W11 3934 B Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 2 Industriemechaniker/-in Produktionstechnik Berufs-Nr. 3 9 3 4 Arbeitsauftrag Winter 22011/122011/12 W11 3934 B 2011, IHK Region Stuttgart, alle Rechte

Mehr

Gestreckte Abschlussprüfung Teil 1 Industriemechaniker/-in. Die Gewichtung der Abschlussprüfung Teil 1 beträgt 40 % Gliederung der Prüfung

Gestreckte Abschlussprüfung Teil 1 Industriemechaniker/-in. Die Gewichtung der Abschlussprüfung Teil 1 beträgt 40 % Gliederung der Prüfung Gestreckte Abschlussprüfung Teil 1 Industriemechaniker/-in Die Gewichtung der Abschlussprüfung Teil 1 beträgt 0 % Gliederung der Prüfung Arbeitsaufgabe mit situativen Gesprächsphasen Schriftliche Aufgabenstellungen

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung. Industrieelektriker/-in Fachrichtung Geräte und Systeme. Arbeitsauftrag Elektrische Sicherheit

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung. Industrieelektriker/-in Fachrichtung Geräte und Systeme. Arbeitsauftrag Elektrische Sicherheit Prüflingsnummer Vor- und Familienname Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Berufs-Nr. 1 0 8 7 Arbeitsauftrag Elektrische Sicherheit Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Sommer

Mehr

Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice

Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice Informationen für die Praxis Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice Zwischen- und Abschlussprüfung nach der Verordnung vom 6. April 2011 Stand: April 2012 Inhalt: 1. Allgemeines 2. Was ist neu?

Mehr

Informationen für die Praxis

Informationen für die Praxis Informationen für die Praxis Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff- und Kautschuktechnik (Verordnung vom 21. Mai 2012) Fachrichtung Faserverbundtechnologie Abschlussprüfung Teil 2 Stand: Juli 2014 Inhalt:

Mehr

Abschlussprüfung Teil 1+2. Industriemechaniker/-in

Abschlussprüfung Teil 1+2. Industriemechaniker/-in Abschlussprüfung Teil 1+2 Industriemechaniker/-in Herausgeber: Industrie- und Handelskammer Redaktion: Team Technische Berufsausbildung Harald Enderlein Hauptmarkt 25-27, 90403 Nürnberg Telefon: 0911/

Mehr

Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung

Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung Jägerstraße 30 70174 Stuttgart www.ihk-pal.de Telefon +49(0)711 2005-0 Telefax +49(0)711 2005-1830 Stuttgart, 13. September 2012 Änderungsmitteilung

Mehr

Kompetenzschwerpunkte*

Kompetenzschwerpunkte* Bewertung von Prüfungsgesprächen in industriell-technischen Ausbildungsberufen Prüferkongress der IHK Nord Westfalen DIE BESTEN PRÜFEN Überblick 1. Unterschiedliche Prüfungsformen unterschiedliche Prüfungsziele

Mehr

Abschlussprüfung Teil 1+2. Zerspanungsmechaniker/-in

Abschlussprüfung Teil 1+2. Zerspanungsmechaniker/-in Abschlussprüfung Teil 1+2 Zerspanungsmechaniker/-in Herausgeber: Industrie- und Handelskammer Redaktion: Team Technische Berufsausbildung Harald Enderlein Hauptmarkt 25-27, 90403 Nürnberg Telefon: 0911/

Mehr

Kraftfahrzeugmechatroniker/-in Gestreckte Abschlussprüfung Teil 1 und Teil 2 nach der Verordnung vom 20. Juli 2007

Kraftfahrzeugmechatroniker/-in Gestreckte Abschlussprüfung Teil 1 und Teil 2 nach der Verordnung vom 20. Juli 2007 Informationen für die Praxis Kraftfahrzeugmechatroniker/-in Gestreckte Abschlussprüfung 1 und 2 nach der Verordnung vom 20. Juli 2007 Stand: Dezember 2007 Inhalt: 1. Allgemeines...1 2. Hinweise zur Abschlussprüfung

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Elektroniker/-in für Geräte und Systeme. Arbeitsauftrag Praktische Aufgabe.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Elektroniker/-in für Geräte und Systeme. Arbeitsauftrag Praktische Aufgabe. Prüflingsnummer Vor- und Familienname Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 2 Berufs-r. 3192 Einsatzgebiete 2: Medizinische Geräte (3192) 4: Systemkomponenten, Sensoren, Aktoren, Mikrosysteme

Mehr

Technische(r) Produktdesigner/-in Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion Abschlussprüfung Teil 1 - Übungsaufgabe

Technische(r) Produktdesigner/-in Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion Abschlussprüfung Teil 1 - Übungsaufgabe Informationen für die Praxis Technische(r) Produktdesigner/-in Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion Abschlussprüfung Teil 1 - Übungsaufgabe Stand: Februar 2013 Inhalt: 1. Übungsaufgabe zur AP

Mehr

ZUR ABSCHLUSSPRÜFUNG TEIL 2 KAUFMANN/KAUFFRAU FÜR BÜROMANAGEMENT

ZUR ABSCHLUSSPRÜFUNG TEIL 2 KAUFMANN/KAUFFRAU FÜR BÜROMANAGEMENT INFORMATIONEN ZUR ABSCHLUSSPRÜFUNG TEIL 2 1. Schritt Mit Abschluss des Ausbildungsvertrags werden 2 Wahlqualifikationen festgelegt. 2. Schritt Abschlussprüfung Teil 1 im 2. AJ im Fach Informationstechnisches

Mehr

Prüfungsinformation. Kraftfahrzeugmechatroniker

Prüfungsinformation. Kraftfahrzeugmechatroniker Prüfungsinformation Kraftfahrzeugmechatroniker Der Ausbildungsberuf Kraftfahrzeugmechatroniker trat am 01. August 2007 in Kraft. Nach der Verordnung beträgt die Ausbildungszeit dreieinhalb Jahre. Der Beruf

Mehr

Verordnung. über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen

Verordnung. über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen vom 23. Juli 2007 (veröffentlicht im Bundesgesetzblatt Teil I Nr. 35 vom 27. Juli 2007) Auf Grund des 4 Abs. 1 in Verbindung mit 5 des Berufsbildungsgesetzes

Mehr

Abschlussprüfung Medientechnologe Druck

Abschlussprüfung Medientechnologe Druck Medientechnologe Druck Überblick über die praktischen Prüfungsbereiche Druckproduktion 1. Planung und Dokumentation 2. Druckprozess 3. Messtechnische Auswertung 4. Situatives Fachgespräch 3 Überblick über

Mehr

Prüfungsinformation für die neugeordneten Metallberufe Verordnung vom 23. Juli 2007 Stand: 26.10.2009

Prüfungsinformation für die neugeordneten Metallberufe Verordnung vom 23. Juli 2007 Stand: 26.10.2009 Prüfungsinformation für die neugeordneten Metallberufe Verordnung vom 23. Juli 2007 Stand: 26.10.2009 Die neu geordneten industriellen Metallberufe, mit den zugeordneten Einsatzgebieten, sind: Beruf Anlagenmechaniker/-in

Mehr

"Berufe-/Prüfungsübersicht für Prüfungstermin Abschlussprüfung Teil 1 - F11"

Berufe-/Prüfungsübersicht für Prüfungstermin Abschlussprüfung Teil 1 - F11 "Berufe-/Prüfungsübersicht für Prüfungstermin Abschlussprüfung Teil 1 - F11" Ausbildungsberuf: Anlagenmechaniker/-in (3920) AK 1.50.1 (VO vom 23. Juli 2007) Abschlussprüfung Teil 1 Kenntnisprüfung Struktur

Mehr

BSW Anlagenbau und Ausbildung GmbH. REVE Projekt -Projektpartner-

BSW Anlagenbau und Ausbildung GmbH. REVE Projekt -Projektpartner- -Projektpartner- 3,5 3 Facharbeiter 2 1 Fachkraft für Metalltechnik Die Auszubildenden verpflichten sich, während der ganzen Ausbildungszeit von 3,5 Jahren an der Betreuung teilzunehmen (sozialpädagogische

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung. Fachkraft für Metalltechnik Zerspanungstechnik. Fertigungsauftrag. Winter 2014/15

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung. Fachkraft für Metalltechnik Zerspanungstechnik. Fertigungsauftrag. Winter 2014/15 Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Berufs- 0 7 1 8 Fertigungsauftrag Hinweise für die Kammer Richtlinien für den Prüfungsausschuss Winter 2014/15 W14 0718 H 2014, IHK Region Stuttgart, alle

Mehr

Verordnung über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen

Verordnung über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen Verordnung über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen Vom 9. Juli 2004 (abgedruckt im Bundesgesetzblatt Teil 1 S. 1502 vom 13. Juli 2004) Auf Grund des 25 Abs. 1 in Verbindung mit Abs.

Mehr

Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement Teil 1 und Teil 2 der gestreckten Abschlussprüfung

Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement Teil 1 und Teil 2 der gestreckten Abschlussprüfung Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement Teil 1 und Teil 2 der gestreckten Abschlussprüfung Informationsveranstaltung zum/zur Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement am 24. März 2015 im Haus der Arbeitgeberverbände

Mehr

Industriekaufmann / frau

Industriekaufmann / frau Industriekaufmann / frau Agenda 14:00 Uhr - Einführung 14:30 Uhr - Definition der Prüfung nach geltenden Rechtsgrundlagen - Stellung der Fachaufgabe im Berufsbild und im Prüfungsablauf - Beantragung der

Mehr

Verordnung. über die Berufsausbildung zum Holzmechaniker / zur Holzmechanikerin

Verordnung. über die Berufsausbildung zum Holzmechaniker / zur Holzmechanikerin über die Berufsausbildung zum Holzmechaniker / zur Holzmechanikerin vom 25. Januar 2006 (veröffentlicht im Bundesgesetzblatt Teil I Nr. 5 vom 30. Januar 2006) Auf Grund des 4 Abs. 1 in Verbindung mit 5

Mehr

PAL Prüfungsaufgaben- und Lehrmittelentwicklungsstelle IHK Region Stuttgart

PAL Prüfungsaufgaben- und Lehrmittelentwicklungsstelle IHK Region Stuttgart IHK Prüfer-Kongress 23.10.2012 Lenkwerk Bielefeld PAL Prüfungsaufgaben- und Lehrmittelentwicklungsstelle IHK Region Stuttgart ZPA Nord-West Zentralstelle für Prüfungsaufgaben Köln 1 / IHK Prüfer-Kongress

Mehr

Verordnung über die Berufsausbildung zum Tischler/zur Tischlerin *) Vom 25. Januar 2006

Verordnung über die Berufsausbildung zum Tischler/zur Tischlerin *) Vom 25. Januar 2006 Verordnung über die Berufsausbildung zum Tischler/zur Tischlerin *) Vom 25. Januar 2006 Auf Grund des 25 Abs. 1 in Verbindung mit 26 der Handwerksordnung in der Fassung der Bekanntmachung vom 24. September

Mehr

Information zur Abschlussprüfung

Information zur Abschlussprüfung Industrielle Metallberufe (Verordnung vom 23. Juli 2007) Information zur Abschlussprüfung Industrie- und Handelskammer zu Koblenz Schlossstraße 2 56068 Koblenz 11/11 Inhalt Vorwort Seite 2 1. Aufbau der

Mehr

Abschlussprüfung Teil 1+2. Anlagenmechaniker/-in

Abschlussprüfung Teil 1+2. Anlagenmechaniker/-in Abschlussprüfung Teil 1+2 Anlagenmechaniker/-in Herausgeber: Industrie- und Handelskammer Redaktion: Team Technische Berufsausbildung Harald Enderlein Hauptmarkt 25-27, 90403 Nürnberg Telefon: 0911/ 1335

Mehr

Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung

Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung Industrie- und Handelskammer Handwerkskammer Berufsbildung Jägerstraße 30 70174 Stuttgart www.ihk-pal.de Telefon +49(0)711 2005-0 Telefax +49(0)711 2005-1830 Stuttgart, 08. November 2012 Standard-Bereitstellungsunterlagen

Mehr

Industrieelektriker/in

Industrieelektriker/in Informationsveranstaltung Industrieelektriker/in Überblick der wissenschaftlichen Begleitung Regensburg 02.02.2011 Informationsveranstaltung Industrieelektriker/in Inhalt Hintergrund der Einführung und

Mehr

Verordnung über die Berufsausbildung zur Fachkraft im Fahrbetrieb

Verordnung über die Berufsausbildung zur Fachkraft im Fahrbetrieb Verordnung über die Berufsausbildung zur Fachkraft im Fahrbetrieb Vom 11. Juli 2002 (abgedruckt im Bundesgesetzblatt Teil I S. 2612 vom 17. Juli 2002) Auf Grund des 25 Abs. 1 in Verbindung mit Abs. 2 Satz

Mehr

Kaufmann/-frau im Einzelhandel

Kaufmann/-frau im Einzelhandel Kaufmann/-frau im Einzelhandel Kaufmann/-frau im Einzelhandel Erprobungsverordnung ab 1. August 2009 4. Juni 2009 Joachim Rauber / Klaus Schmitt 1 Kaufmann/-frau im Einzelhandel Gestreckte Abschlussprüfung

Mehr

Informationen für die Praxis

Informationen für die Praxis Informationen für die Praxis Maschinen- und Anlagenführer/-in Metall- und Kunststofftechnik nach der Verordnung vom 27. April 2004 geändert durch die zweite Verordnung zur Änderung der Verordnung vom 20.

Mehr

Verordnung über die Berufsausbildung zum. Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker. und zur Karosserie- und Fahrzeugbaumechanikerin.

Verordnung über die Berufsausbildung zum. Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker. und zur Karosserie- und Fahrzeugbaumechanikerin. Verordnung über die Berufsausbildung zum Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker und zur Karosserie- und Fahrzeugbaumechanikerin FzMechAusbV Eingangsformel Auf Grund des 4 Absatz 1 des Berufsbildungsgesetzes,

Mehr

Prüfungen in den industriellen Metallberufen Informationen zur Abschlussprüfung Teil 2

Prüfungen in den industriellen Metallberufen Informationen zur Abschlussprüfung Teil 2 Prüfungen in den industriellen Metallberufen Informationen zur Abschlussprüfung Teil 2 Inhaltsverzeichnis Thema Seite 1. Einleitung und Prüfungsstruktur 2 2. Prüfungsvariante 1 Der Betrieblicher Auftrag

Mehr

Informationen für die Praxis

Informationen für die Praxis Informationen für die Praxis Maschinen- und Anlagenführer/-in Textiltechnik / Textilveredelung nach der Verordnung vom 27. April 2004 geändert durch die zweite Verordnung zur Änderung der Verordnung vom

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Mechatroniker/-in. Arbeitsaufgabe Praktische Arbeitsaufgabe. Sommer 2015

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Mechatroniker/-in. Arbeitsaufgabe Praktische Arbeitsaufgabe. Sommer 2015 Prüflingsnummer Vor- und Familienname Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 2 Mechatroniker/-in Berufs-Nr. 0 9 4 1 Arbeitsaufgabe Praktische Arbeitsaufgabe Bereitstellungsunterlagen für den

Mehr

1. Antrag auf Genehmigung des betrieblichen Auftrages

1. Antrag auf Genehmigung des betrieblichen Auftrages Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung Abschlussprüfung Mechatroniker Hinweise für die Prüfungsteilnehmer Grundlage dieser Richtlinien ist der 7 Abschlussprüfung der Verordnung über die Berufsausbildung

Mehr

Informationen zu den industriellen Metallberufen

Informationen zu den industriellen Metallberufen Informationen zu den industriellen Metallberufen für den Ausbildungsbetrieb, Auszubildende, Prüfer Allgemeines Die Prüfungen Anmeldung und Zulassung zur Prüfung Material- und Werkzeuglisten Prüfungsaufgaben

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Elektroniker/-in für Betriebstechnik. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2014

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 1. Elektroniker/-in für Betriebstechnik. Arbeitsaufgabe. Frühjahr 2014 Prüflingsnummer Vor- und Familienname Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 1 Berufs-Nr. 3 1 5 0 Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb Frühjahr 2014 F14 3150 B1 2014, Region

Mehr

Maschinen- und Anlagenführer/-in Textiltechnik / Textilveredelung nach der Verordnung vom 27. April 2004

Maschinen- und Anlagenführer/-in Textiltechnik / Textilveredelung nach der Verordnung vom 27. April 2004 Informationen für die Praxis Maschinen- und Anlagenführer/-in Textiltechnik / Textilveredelung nach der Verordnung vom 27. April 2004 Stand: Dezember 2006 Inhalt: 1. Allgemeines...1 2. Zwischenprüfung...1

Mehr

NORM für Druckrohrnetze Dezember 2015. Ankerschellen für Guss- und Stahlleitungen WN 10

NORM für Druckrohrnetze Dezember 2015. Ankerschellen für Guss- und Stahlleitungen WN 10 NORM für Druckrohrnetze Dezember 2015 Ankerschellen für Guss- und Stahlleitungen WN 10 Klassifikation: Rohrverankerungen Schlagwörter: Ankerschelle, Rohrverankerung, Gussleitung, Stahlleitung, Muffenverankerung,

Mehr

Verordnung über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen

Verordnung über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen Ein Service des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz in Zusammenarbeit mit der juris GmbH - Verordnung über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen IndMetAusbV 2007 Ausfertigungsdatum:

Mehr

U N T E R W E I S U N G S P L A N. für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Bildung zur Anpassung an die technische Entwicklung im

U N T E R W E I S U N G S P L A N. für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Bildung zur Anpassung an die technische Entwicklung im Kennziffer:FUE1/04 U N T E R W E I S U N G S P L A N für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Bildung zur Anpassung an die technische Entwicklung im METALLBAUERHANDWERK (1216000) LANDMASCHINENMECHANIKER-HANDWERK

Mehr

Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff- und Kautschuktechnik (Verordnung vom 21.Mai 2012) Fachrichtung Kunststofffenster Abschlussprüfung Teil 2

Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff- und Kautschuktechnik (Verordnung vom 21.Mai 2012) Fachrichtung Kunststofffenster Abschlussprüfung Teil 2 Informationen für die Praxis Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff- und Kautschuktechnik (Verordnung vom 21.Mai 2012) Fachrichtung Kunststofffenster Abschlussprüfung Teil 2 Stand: Juli 2014 (aktualisiert

Mehr

Information für Auszubildende, Ausbildungs- / Umschulungsbetriebe, Berufsschulen und Prüfungsausschüsse

Information für Auszubildende, Ausbildungs- / Umschulungsbetriebe, Berufsschulen und Prüfungsausschüsse Information für Auszubildende, Ausbildungs- / Umschulungsbetriebe, Berufsschulen und Prüfungsausschüsse Stand: Juli 014 IHK Aachen Seite 1 von 5 Auszug aus der Verordnung 7 Teil der Abschlussprüfung Für

Mehr

Prüfungen in den neuen Metallberufen. Handreichung zur Umsetzung. Ein Service Ihrer Industrie- und Handelskammer Arnsberg Hellweg-Sauerland

Prüfungen in den neuen Metallberufen. Handreichung zur Umsetzung. Ein Service Ihrer Industrie- und Handelskammer Arnsberg Hellweg-Sauerland Prüfungen in den neuen Metallberufen Handreichung zur Umsetzung Ein Service Ihrer Industrie- und Handelskammer Arnsberg Hellweg-Sauerland Impressum Herausgeber: Industrie- und Handelskammer zu Köln Industrie-

Mehr

DIN ISO Veränderung Austauschbarkeit

DIN ISO Veränderung Austauschbarkeit Vergleich DIN - ISO DIN ISO Veränderung Austauschbarkeit DIN 1 ISO 2339 DIN 7 ISO 2338 DIN 84 ISO 1207 einige Kopfhöhen DIN 85 ISO 1580 einige Kopfhöhen DIN 94 ISO 1234 DIN 125 ISO 7089 DIN 125 ISO 7090

Mehr

X000242. Carport 2630 1263,5 1366,5. Schnitt D-D ( 1 : 50 ) Bedachung Stehfalz 65mm Aluminium 1:50 BV BMELV. 11600kg

X000242. Carport 2630 1263,5 1366,5. Schnitt D-D ( 1 : 50 ) Bedachung Stehfalz 65mm Aluminium 1:50 BV BMELV. 11600kg 70 7 5 500 9 6,5 66,5 6 Schnitt D-D ( : 50 ) 5 Bedachung Stehfalz 65mm Aluminium D D 0 6 6 5 0 9 5 6 7 9 0 5 6 9 5 6 6 0 0 0 5 6 5 5 X-000-00-S0-000 X-000-00-S0-000 X-000-00-S0-000 X-000-00-S06-000 X-000-00-S00-00

Mehr

Fachtagung 2006 - SALF

Fachtagung 2006 - SALF Fachtagung 2006 - SALF Kompetenzen und Prüfungen 1 Gliederung 1. Leittext Einführung 2. PAL (Prüfungsaufgaben- und Lehrmittelentwicklungsstelle) Arbeitsstruktur 3. Beruf Elektroniker für Betriebstechnik

Mehr

LAP 2015 Materialliste Starkstrom Brett Seite 1/7

LAP 2015 Materialliste Starkstrom Brett Seite 1/7 LAP 2015 Materialliste Starkstrom Brett Seite 1/7 Diverses Sondermaterial wird an den jeweiligen Prüfungsorten abgegeben. Nur die angegebenen Längen und Stückzahlen rüsten und mitbringen, Reserve ist eingerechnet.

Mehr

Stahlrohre, nahtlos, warm gefertigt für Kugellagefertigung nach GOST 800-78

Stahlrohre, nahtlos, warm gefertigt für Kugellagefertigung nach GOST 800-78 Stahlrohre, nahtlos, warm gefertigt für Kugellagefertigung nach GOST 800-78 Chemische Zusammensetzung Мassenanteil der Elemente, % S P Ni Cu C Mn Si Cr max. ШХ15 0,95-1,05 0,20-0,40 0,17-0,37 1,30-1,65

Mehr

34240 H1. Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung. Fachkraft für Metalltechnik Montagetechnik. Montageauftrag.

34240 H1. Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung. Fachkraft für Metalltechnik Montagetechnik. Montageauftrag. Industrie- und Handelskammer 34240 H1 Abschlussprüfung Fachkraft für Metalltechnik Montagetechnik Berufs- 0 7 1 6 Montageauftrag Hinweise für die Kammer Richtlinien für den Prüfungsausschuss Winter 2014/15

Mehr

Antrag zur Erteilung der Herstellerqualifikation zum Schweißen von Stahlbauten nach DIN 18800-7:2002-09

Antrag zur Erteilung der Herstellerqualifikation zum Schweißen von Stahlbauten nach DIN 18800-7:2002-09 Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt SLV Hannover Niederlassung der GSI mbh Abteilung Qualitätssicherung Am Lindener Hafen 1 30453 Hannover Antrag zur Erteilung der Herstellerqualifikation zum Schweißen

Mehr

Auch in Zollgewinde UNC / UNF oder Stahl auf Anfrage lieferbar!!

Auch in Zollgewinde UNC / UNF oder Stahl auf Anfrage lieferbar!! DIN 912 / ISO 4762 Zylinderschrauben mit Innensechskant Hexagon socket head cap screws Edelstahl A2 Edelstahl A4 b 15 16 17 18 20 22 24 28 t min 0,7 1 1,1 1,3 2 2,5 3 4 s 1,5 1,5 2 2,5 3 4 5 6 k max 1,6

Mehr

Abschlussprüfung Teil 1. Elektroniker für Betriebstechnik

Abschlussprüfung Teil 1. Elektroniker für Betriebstechnik Abschlussprüfung Teil 1 Elektroniker für Betriebstechnik Neue Ausbildungsordnung = Handlungs- und prozessorientierte Ausbildung Modell der vollständigen Handlung Informieren Planen Entscheiden Durchführen

Mehr

Lernsituation Bohrvorrichtung

Lernsituation Bohrvorrichtung LEARN. CREATE. SUCCEED. SolidWorks Lehrunterlagen Lernsituation Bohrvorrichtung Einteilung in Lernfelder nach den aktuellen Rahmenlehrplänen Funktionsanalyse von Baugruppen, Erstellen von Einzelteilen

Mehr

Neuordnung Kaufmann/-frau für Büromanagement

Neuordnung Kaufmann/-frau für Büromanagement Neuordnung Kaufmann/-frau für Büromanagement Seite 2 Seite 3 Seite 4 Ausbildungsrahmenplan Integrative Fertigkeiten, Kenntnisse u. Fähigkeiten Während der gesamten Ausbildung zu vermitteln: 1. Ausbildungsbetrieb,

Mehr

Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement Start: 1. August 2014

Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement Start: 1. August 2014 Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement Start: 1. August 2014 1 IHK in Zahlen (Stand 31.12.2012) 144.715 Mitgliedsunternehmen 22.053 eingetragene Ausbildungsverhältnisse 8.783 neu eingetragene Berufsausbildungsverträge

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Elektroniker/-in für Automatisierungstechnik. Arbeitsauftrag Praktische Aufgabe

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Teil 2. Elektroniker/-in für Automatisierungstechnik. Arbeitsauftrag Praktische Aufgabe Prüflingsnummer Vor- und Familienname Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung Teil 2 Elektroniker/-in für Automatisierungstechnik Berufs-Nr. 3 1 4 1 Einsatzgebiete EG1: Produktions- und Fertigungsautomation

Mehr

Merkblatt für die Durchführung der praktischen Abschlussprüfung

Merkblatt für die Durchführung der praktischen Abschlussprüfung , Maschinen- und Anlagenführer/-in (Verordnung vom 27. April 2004) Merkblatt für die Durchführung der praktischen Abschlussprüfung Industrie- und Handelskammer zu Koblenz Schlossstraße 2 56068 Koblenz

Mehr

- 48 - Splintbolzen nach DIN EN 22340/ISO 2340. mbo Oßwald GmbH & Co KG Metallbearbeitung Verbindungstechnik 12_01 12/2012

- 48 - Splintbolzen nach DIN EN 22340/ISO 2340. mbo Oßwald GmbH & Co KG Metallbearbeitung Verbindungstechnik 12_01 12/2012 Splintbolzen nach DIN EN 22340/ISO 2340 Form A ohne Splintlöcher Form B mit Splintlöcher Bestellbeispiel: Form A: Bolzen ohne Splintlöcher nach DIN EN 22340/ISO 2340, d=10mm, l=30mm, galv. verzinkt gelb;

Mehr

Ausbildungsregelung über die Berufsausbildung zum Fachpraktiker für Bürokommunikation/ zur Fachpraktikerin für Bürokommunikation

Ausbildungsregelung über die Berufsausbildung zum Fachpraktiker für Bürokommunikation/ zur Fachpraktikerin für Bürokommunikation Ausbildungsregelung über die Berufsausbildung zum Fachpraktiker für Bürokommunikation/ zur Fachpraktikerin für Bürokommunikation Die Industrie- und Handelskammer Cottbus erlässt aufgrund des Beschlusses

Mehr

Verordnung. über die Berufsausbildung in den industriellen Elektroberufen. vom 24. Juli 2007. Auszug für die Berufsausbildung

Verordnung. über die Berufsausbildung in den industriellen Elektroberufen. vom 24. Juli 2007. Auszug für die Berufsausbildung über die Berufsausbildung in den industriellen Elektroberufen vom 24. Juli 2007 (veröffentlicht im Bundesgesetzblatt Teil I S. 1678 vom 30. Juli 2007) Auszug für die Berufsausbildung zum Elektroniker /

Mehr

Zylinderschraube mit Innensechskant und Holzgewinde

Zylinderschraube mit Innensechskant und Holzgewinde Zylinderschraube mit Schlitz Lieferumfang: Mit Mutter nach DIN EN ISO 4032 Material: Stahl FK: 4.6 Zylinderschrauben mit Schlitz Bezeichnung Gewinde L d k Gewicht VPE Artikel-Nr. M [mm] [mm] [mm] [kg/st]

Mehr

Verordnung über die Berufsausbildung in den industriellen Elektroberufen

Verordnung über die Berufsausbildung in den industriellen Elektroberufen Verordnung über die Berufsausbildung in den industriellen Elektroberufen Vom 3. Juli 2003 (abgedruckt im Bundesgesetzblatt Teil I S. 1144 vom 11. Juli 2003) Auszug für die Berufsausbildung zum Elektroniker

Mehr

Prüfungen in den neuen Metallberufen

Prüfungen in den neuen Metallberufen Prüfungen in den neuen Metallberufen Handreichung zur Umsetzung Ein Service Ihrer Industrie- und Handelskammer zu Köln Impressum Herausgeber: Industrie- und Handelskammer zu Köln Unter Sachsenhausen 10-26

Mehr

NEU. Abschlussprüfung Teil 1 Frühjahr 2014 Elektroniker/-in für Automatisierungstechnik

NEU. Abschlussprüfung Teil 1 Frühjahr 2014 Elektroniker/-in für Automatisierungstechnik Abschlussprüfung Teil Frühjahr 04 Berufs-Nr. 340 Abb.: Aktorikmodell Sortieranlage (Funktionsmodell) (Abb. ähnlich) Material-Bereitstellungsliste Aktorikmodell Sortieranlage (S. 3 + 4) Bausätze für die

Mehr

#$%%&$' Der Prüfling wurde zum Nachweis der Gehäuseschutzgrade IP 66 und IP 67 nach DIN EN 60529 : 2000 09 (VDE 0470 1) geprüft.

#$%%&$' Der Prüfling wurde zum Nachweis der Gehäuseschutzgrade IP 66 und IP 67 nach DIN EN 60529 : 2000 09 (VDE 0470 1) geprüft. Der Prüfling wurde zum Nachweis der Gehäuseschutzgrade IP 66 und IP 67 nach DIN EN 60529 : 2000 09 (VDE 0470 1) geprüft. IP 6X IP X6 IP X7 Der Prüfling wurde zum Nachweis der Gehäuseschutzgrade IP 66 und

Mehr

Verordnung über die Berufsausbildung zum Kraftfahrzeugmechatroniker/zur Kraftfahrzeugmechatronikerin

Verordnung über die Berufsausbildung zum Kraftfahrzeugmechatroniker/zur Kraftfahrzeugmechatronikerin Verordnung über die Berufsausbildung zum Kraftfahrzeugmechatroniker/zur Kraftfahrzeugmechatronikerin Verordnung über die Berufsausbildung zum Kraftfahrzeugmechatroniker/zur Kraftfahrzeugmechatronikerin

Mehr

Industriemechanik ABSCHLUSSPRÜFUNG. LEHR- Programm gemäß 14. JuSchG. n Aufgaben zur Vorbereitung. n Prüfungssimulationen. Version 1.

Industriemechanik ABSCHLUSSPRÜFUNG. LEHR- Programm gemäß 14. JuSchG. n Aufgaben zur Vorbereitung. n Prüfungssimulationen. Version 1. Industriemechanik Zerspanungsmechanik ABSCHLUSSPRÜFUNG ISBN: 978-3-14-364231-3 LEHR- Programm gemäß 14 n Aufgaben zur Vorbereitung n Prüfungssimulationen Version 1.0 JuSchG 2 3 Inhalt 1. Systemvoraussetzungen...Seite

Mehr

Kaufmann / Kauffrau für Tourismus und Freizeit Prüfungsstatistik Bestehensquote

Kaufmann / Kauffrau für Tourismus und Freizeit Prüfungsstatistik Bestehensquote Kaufmann / Kauffrau für Tourismus und Freizeit Prüfungsstatistik Bestehensquote Prüfungstermin Bundesweit Berlin Sommer 2009 93,5 % (von 476) 82,5 % (von 40) Winter 2009/2010 97,8 % (von 181) 93,9 % (von

Mehr

Verordnung über die Berufsausbildung im Lagerbereich in den Ausbildungsberufen Fachlagerist/ Fachlageristin Fachkraft für Lagerlogistik

Verordnung über die Berufsausbildung im Lagerbereich in den Ausbildungsberufen Fachlagerist/ Fachlageristin Fachkraft für Lagerlogistik Verordnung über die Berufsausbildung im Lagerbereich in den Ausbildungsberufen Fachlagerist/ Fachlageristin Fachkraft für Lagerlogistik Vom 26. Juli 2004 (abgedruckt im Bundesgesetzblatt Teil 1 S. 1887

Mehr

Technische/-r Produktdesigner/-in Die Abschlussprüfung Teil 2

Technische/-r Produktdesigner/-in Die Abschlussprüfung Teil 2 Dieses Dokument finden Sie unter www.ihk-berlin.de unter der Dok-Nr. 106826 Technische/-r Produktdesigner/-in Die Abschlussprüfung Teil 2 Die Abschlussprüfung der Technischen Produktdesigner erstreckt

Mehr

Verordnung über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen. Industriemechaniker/ Industriemechanikerin

Verordnung über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen. Industriemechaniker/ Industriemechanikerin Verordnung über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen Industriemechaniker/ Industriemechanikerin vom 3. Juli 007 Bestell-Nr. 607a Verordnung über die Berufsausbildung zum Industriemechaniker/zur

Mehr

Verordnung. über die Berufsausbildung zum Kraftfahrzeugmechatroniker / zur Kraftfahrzeugmechatronikerin

Verordnung. über die Berufsausbildung zum Kraftfahrzeugmechatroniker / zur Kraftfahrzeugmechatronikerin über die Berufsausbildung zum Kraftfahrzeugmechatroniker / zur Kraftfahrzeugmechatronikerin vom 20. Juli 2007 (veröffentlicht im Bundesgesetzblatt Teil I Nr. 33 vom 25. Juli 2007) Auf Grund des 4 Abs.

Mehr

EWE-Werkzeuge und Schlüssel

EWE-Werkzeuge und Schlüssel Ausgabe 01/2012 EWE-Werkzeuge und Schlüssel Inhalt: Bedienungsschlüssel für Anbohrarmaturen, Schieber, Hydranten Anbohrwerkzeuge Übergangsstücke Werkzeuge für Wasserzähler-Anlagen P 9.01 Schlüssel für

Mehr

Hinweise zur Abschlussprüfung in den IT-Berufen

Hinweise zur Abschlussprüfung in den IT-Berufen Hinweise zur Abschlussprüfung in den IT-Berufen Betriebliche Projektarbeit (Prüfungsteil A) Verbindliche Vorgabe ist die Ausbildungsverordnung: 15 für Fachinformatiker/-in 27 für Informatikkaufmann/-frau

Mehr

Infoblatt. Der betriebliche Auftrag

Infoblatt. Der betriebliche Auftrag Infoblatt Abschlussprüfung Teil 2 Prüfungsbereich Arbeitsauftrag Der betriebliche Auftrag Industriemechaniker/-in Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen Bahnhofstraße 18, 58095 Hagen Postfach

Mehr

Verordnung. über die Entwicklung und Erprobung des Ausbildungsberufes Werkfeuerwehrmann / Werkfeuerwehrfrau

Verordnung. über die Entwicklung und Erprobung des Ausbildungsberufes Werkfeuerwehrmann / Werkfeuerwehrfrau über die Entwicklung und Erprobung des Ausbildungsberufes Werkfeuerwehrmann / Werkfeuerwehrfrau vom 07. Juli 2009 (veröffentlicht im Bundesgesetzblatt Teil I Nr. 39 vom 10. Juli 2009) Auf Grund des 6 des

Mehr

Edelstahl- Rohrleitungssysteme Preisliste 2015/10

Edelstahl- Rohrleitungssysteme Preisliste 2015/10 Edelstahl- Rohrleitungssysteme Preisliste 2015/10 ZULTNER 4 Geschäftsfelder - 4 Standorte 2 www.zultner.at Inhaltsverzeichnis Schweißfittings Rohrbögen 1.4301/4307 1.4404/4432 Ø 13,7-608 mm T-Stücke 1.4301/4307

Mehr