Benzin Einspritzungen Wirkungsweise

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Benzin Einspritzungen Wirkungsweise"

Transkript

1 Benzin Einspritzungen Wirkungsweise

2 2 Motor > Gemischbildung Benzineinspritzung (MPI Mehrpunkteinspritzung / BE irekteinspritzung)

3 3 Motor > Gemischbildung EV-Prinzip ** rucksensor für Bremskraftverstärkung G294 Geber für Motordrehzahl G28 E V Steuergerät für Kraftstoffpumpe J538 Kraftstoffpumpe G6 rosselklappenantrieb G186 Hallgeber G40 Magnetventil für ktivkohlebehälternlage N80 Geber für Gaspedalstellung G79 und G185 Potentiometer für rosselklappe G187, G188 Höhengeber F96 Einspritzventile, N30 - N33 Motorsteuergerät J220 Geber für Kühlmitteltemperatur Kühlerausgang G83 Geber für Kühlmitteltemperatur G62 Zündspulen 1 4 N70, N127, N291, N292 Klopfsensor G61, G66 Geber für Saugrohrdruck G71 Geber für nsauglufttemperatur G42 Regelventil für Kraftstoffdruck N276 Lambdasonden vor den Vorkatalysatoren G39-G108* Thermostat für Motorkühlung F265 * Lambdasonden nach den Vorkatalysatoren G130/131 Steuergerät für irbag J234 Lambdasonde nach Katalysator G287 Geber für Kraftstoffdruck, Hochdruck G247 Steuergerät für BS J104 Geber für Kraftstoffdruck, Niederdruck G410 Bremslichtschalter F und Bremspedalschalter F63 Gateway J533 Geber für Kupplungsposition G476 Steuergerät für Bordnetz J519 Geber 2 für nsauglufttemperatur G299 Potentiometer für Saugrohrklappe G336 Zusätzliche Signale: Steuergerät für Lenksäulenelektronik J527 Steuergerät für Climatronic J255 Steuergerät für utomatikgetriebe J217 Schalttafeleinsatz J285 Motor für Saugrohrklappen V157 Steuergerät für Lüfter für Kühlmittel J293 bgase K83 *** Relais für Vakuumpumpe J57 und Unterdruckpumpe für Bremse V192 Elektrische Gasbetätigung K132 Ventil für Schaltsaugrohr N156 +/F Generator * Potentiometer für bgasrückführung G212 Ventil für Nockenwellenverstellung N205 Wegfahrsperre K115 * Ventil für bgasrückführung N18 Geber für ußentemperatur G17 Zusätzliche usgangssignale: Schalttafeleinsatz J285 Steuergerät für utomatikgetriebe

4 4 Motor > Gemischbildung ufbau eines Motronic-Steuergerätes (Prinzipzeichnung) I I F F E B I C F CPU 5 V dressbus RM ROM evt. EPROM atenbus Eingangssignal E/ Endstufen elektrische Kraftstoffpumpe Regenerierventil Zündspulen Einspritzventile Leerlaufregelung Ist ein Transistorsymbol in einer begrenzten Fläche gezeichnet, so bedeutet das Schaltzeichen: elektronisches Steuergerät allgemeines Schaltgerät dieses Bauteil enthält elektronische Bauteile /F = nalog- igitalwandler I/F = Impulsumformer CPU / ECU / EEC Central Processing Unit Electronic Control Unnit Electronic Engine Control enthält MIKROPROZESSOR Rechner RM Random ccess Memory Schreib- / Lese-Speicher rbeitsspeider ROM Read Only Memory Nur Lesespeicher Betriebsdatenspeicher Festwertspeicher PROM/EPROM Programmierbares ROM Busse aten- / dressbus atenübertragung Eingabe- / usgabeeinheit Koordination des atenverkehrs mit den Sensoren und Endstufen Leistungsendstufen ==> Leistungstransistoren

5 Motor > Gemischbildung Blockschaltbild einer Motronic (BMW 4-Zylindermotor) 5

6 6 Motor > Gemischbildung Wirkungsweise as Steuergerät wertet die Informationen verschiedener Sensoren und Geber aus und erfüllt anhand dieser aten folgende Funktionen: Bestimmung des Einspritzzeitpunktes Messgrössen Sensoren Simultane Einspritzung Sequenzielle Einspritzung Bestimmung der Einspritzzeit in Millisekunden Messgrössen Sensoren Hauptgrössen bei MPI Hauptgrössen bei SPI (Bosch

7 Motor > Gemischbildung 7 Korrekturwerte Messgrössen Sensoren Kaltstart Sensor Bedingungen ktor Folge Warmlauf Sensor Bedingungen ktoren Folgen

8 8 Motor > Gemischbildung Lastanpassung Sensoren Bedingung ktor Folgen Teillast Volllast Leerlaufdrehzahlregelung Merke: ls erstes wird die Zündung nach früh oder spät verstellt um die Leerlaufdrehzahl zu regeln. ie nsprechzeit (Reaktionszeit) ist viel kleiner. Sensoren Bedingung ktoren Folgen

9 Motor > Gemischbildung 9 Höchstdrehzahlbegrenzung Sensor Bedingungen ktor Folge Schiebebetrieb (Schubabschaltung) Sensor Bedingungen ktor Folge

10 10 Motor > Gemischbildung Lambda-Regelung (Sprungsonde) Sondenspannung Restsauerstoffanteil im bgas Gemisch Lambdazahl Steuergerät entscheidet Einspritzventil < 450 mv > 450 mw = 450 mv Index Erklärung Index Erklärun 1 Regelsonde mit stetiger Kennlinie 2 Motorsteuergerät 3 Stickoxidsensor 4 NO X -Speicherkatalysator Index Erklärung 5 bgastemperatursensor 6 Monitorsonde mit sprunghafter Kennlinie 7 reiwegekatalysator

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung 1/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegung Sicherungsbelegung (SC) in Sicherungshalter unter Schalttafel links 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 31 32 33 34 35 36

Mehr

Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe

Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe Page 1 of 17 Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe 03.2006 Relaisplatz und Sicherungsbelegung E Box Low, ab Mai 2005 Übersicht der Sicherungen und Relaisplätze 1 Sicherungen (SA) auf Sicherungshalter A,

Mehr

3,0 Liter V6 TDI-Motor

3,0 Liter V6 TDI-Motor Fachliche Wissenschaften Motormanagement 3,0 Liter V6 TDI-Motor Mit Common Rail-Einspritzung und Piezo-Injektoren ausgeführt von VL Betreuer BDS Ing. Hubert Hauer Inhaltsangabe Seite 1. Technische Merkmale

Mehr

Funktion. Die Erregerspule wird von einem Wechselstrom

Funktion. Die Erregerspule wird von einem Wechselstrom Funktion Die Erregerspule wird von einem Wechselstrom durchflossen. Dieser erzeugt ein elektromagnetisches Wechselfeld, dessen Induktion das Metallblättchen durchsetzt. Der im Metallblättchen induzierte

Mehr

Nur für den internen Gebrauch. VOLKSWAGEN AG, Wolfsburg Alle Rechte sowie technische Änderungen vorbehalten 640.2810.08.00 Technischer Stand: 05/96

Nur für den internen Gebrauch. VOLKSWAGEN AG, Wolfsburg Alle Rechte sowie technische Änderungen vorbehalten 640.2810.08.00 Technischer Stand: 05/96 Nur für den internen Gebrauch. VOLKSWAGEN AG, Wolfsburg Alle Rechte sowie technische Änderungen vorbehalten 640.2810.08.00 Technischer Stand: 05/96 Dieses Papier wurde aus chlorfrei gebleichtem Zellstoff

Mehr

Die 1,2l 3-Zylinder-Ottomotoren

Die 1,2l 3-Zylinder-Ottomotoren Service. Selbststudienprogramm 260 Die 1,2l 3-Zylinder-Ottomotoren Konstruktion und Funktion Mit den beiden 1,2l-Motoren setzen bei Volkswagen erstmalig 3-Zylinder-Ottomotoren ein. Beide runden das Motorenprogramm

Mehr

Audi A6 Einbauorte Nr. 201 / 1

Audi A6 Einbauorte Nr. 201 / 1 WIXML file:///c:/elsawin/docs/slp/a/dede/a00562200201.htm Стр. 1 из 23 Audi A6 Einbauorte Nr. 201 / 1 Relaisplatz und Sicherungsbelegung Sicherungsbelegung im, Schalttafel links Ausgabe 08.2003 Sicherungsfarben

Mehr

Fehlercodes und deren Ursachen für den ASV, AGR und ALH Motor

Fehlercodes und deren Ursachen für den ASV, AGR und ALH Motor Fehlercodes und deren Ursachen für den ASV, AGR und ALH Motor Fehlercode: 668 Text: Bordspannung Klemme 30 unplausibles Signal Relais für Spannungsversorgung Klemme 30 (J317) defekt Relais hängt (sporadisch)

Mehr

Gemischaufbereitungssysteme Kapitel 1 Gemischaufbereitungssysteme

Gemischaufbereitungssysteme Kapitel 1 Gemischaufbereitungssysteme Gemischaufbereitungssysteme - Zeitlicher Überblick der verwendeten Systeme - Aufbau einer elektronischen Gemischaufbereitung - Elektronisch gesteuerter Vergaser (FBC) - ECI-Turbo Zentraleinspritzung -

Mehr

Motor Kühlung. Diagnose. Bildquelle: Kühlung. Diagnose. AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/6

Motor Kühlung. Diagnose. Bildquelle:  Kühlung. Diagnose. AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/6 Bildquelle: www.ms-motor-service.com AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/6 \\Domainsrv01\lehrer$\Kurse\ab 2012\AM 2.3\1 Theorien\2013.01_AM_MO_Kuehlung_.doc 29.08.2013 INHALTSVERZEICHNIS DAS MODERNE

Mehr

Arbeitsspiel des Viertaktmotors

Arbeitsspiel des Viertaktmotors Bild 3.1_1 Arbeitsspiel des Viertaktmotors Bild 3.1_2 Ventilsteuerdiagramm Bild 3.1_3 Aufgabe Beeinflussung Verbrennung -> Wirkungsgrad Emissionen Laststeuerung Drehzahlregelung Begrenzung Betriebsbereich

Mehr

Fehlercode Klartext B0132 Batterie Spannung hoch C-123 B0132 Batterie Spannung niedrig C-123 B0158 Sensor Außentemperatur Spannung zu klein DIS

Fehlercode Klartext B0132 Batterie Spannung hoch C-123 B0132 Batterie Spannung niedrig C-123 B0158 Sensor Außentemperatur Spannung zu klein DIS B0132 Batterie Spannung hoch C-123 B0132 Batterie Spannung niedrig C-123 B0158 Sensor Außentemperatur Spannung zu klein DIS (Info-Display) C-015 B0158 Sensor Außentemperatur Stromkreis offen oder Spannung

Mehr

5.1 Ladungswechsel. 5.2 Gemischaufbereitung und Motorsteuerung. Kolbenmaschinen 5 Ladungswechsel und Gemischaufbereitung Herzog

5.1 Ladungswechsel. 5.2 Gemischaufbereitung und Motorsteuerung. Kolbenmaschinen 5 Ladungswechsel und Gemischaufbereitung Herzog 5 Ladungswechsel und Gemischaufbereitung 5.1 Ladungswechsel 5.2 Gemischaufbereitung und Motorsteuerung 5.1 Ladungswechsel Ventiltrieb Ladungswechselverluste Steuerzeiten Nockenkraft Ventiltrieb eines 4-Ventil-Motors

Mehr

Motorkunde. Zur richtigen Bedienung und Wartung soll ein Maschinist die Motorbauarten und Arbeitsweisen kennen. Feuerwehrgeräte mit Verbrennungsmotor:

Motorkunde. Zur richtigen Bedienung und Wartung soll ein Maschinist die Motorbauarten und Arbeitsweisen kennen. Feuerwehrgeräte mit Verbrennungsmotor: Zur richtigen Bedienung und Wartung soll ein Maschinist die Motorbauarten und Arbeitsweisen kennen Feuerwehrgeräte mit Verbrennungsmotor: Bauteile des Antriebsmotors Motor Kraftstoff, Tank, Hahn Vergaser,

Mehr

BMW 3er E90 (2004 2011) 318i 320i / N46 - Motor und Motorelektrik

BMW 3er E90 (2004 2011) 318i 320i / N46 - Motor und Motorelektrik BMW 3er E90 (2004 2011) 318i 320i / N46 - Motor und Motorelektrik 1 Reparaturarbeiten dürfen nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte nutzen Sie bei allen Reparaturen die aufgeführten

Mehr

Fehlercodes und deren Ursachen sowie Auswirkungen für den ASZ, AXR und ATD Motor. Fehlercode: 16485 Text: Luftmassenmesser G70 unplausibles Signal

Fehlercodes und deren Ursachen sowie Auswirkungen für den ASZ, AXR und ATD Motor. Fehlercode: 16485 Text: Luftmassenmesser G70 unplausibles Signal Fehlercodes und deren Ursachen sowie Auswirkungen für den ASZ, AXR und ATD Motor Fehlercode: 16485 Text: Luftmassenmesser G70 unplausibles Signal G70 defekt Leitungsunterbrechung bzw. Kurzschluß nach Masse

Mehr

1,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe,

1,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe, Nr. 6/,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe,,9 l - Turbodieselmotor/8kW, Motorkennbuchstaben AFN, mit Schaltgetriebe, ab Oktober 996 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Mehr

Service. Der 2,0l-110 kw Motor mit Benzin-Direkteinspritzung (FSI) Selbststudienprogramm 279. nur zum internen Gebrauch

Service. Der 2,0l-110 kw Motor mit Benzin-Direkteinspritzung (FSI) Selbststudienprogramm 279. nur zum internen Gebrauch 279 Service. Der 2,0l-110 kw Motor mit Benzin-Direkteinspritzung (FSI) Selbststudienprogramm 279 nur zum internen Gebrauch Mit den Verbesserungen der Benzineinspritzung in den Ansaugkanal ist das Sparpotenzial

Mehr

00 - Technische Daten...7 Kennzeichnung...7. Sicherheitshinweise...8. Reparaturhinweise...10

00 - Technische Daten...7 Kennzeichnung...7. Sicherheitshinweise...8. Reparaturhinweise...10 00 - Technische Daten...7 Kennzeichnung...7 Motornummer/Motormerkmale... 7 Sicherheitshinweise...8 Sicherheitsmaßnahmen bei Arbeiten am Kraftstoffsystem...8 Sicherheitsmaßnahmen bei Arbeiten an Fahrzeugen

Mehr

6. Verwendung des Fault Finder

6. Verwendung des Fault Finder 6. Verwendung des Fault Finder Kodierung Die Fehlercode-Ermittlung ist wirklich leicht und einfach. Auch wenn es sich beim ersten Lesen schwierig anhört, wird der Leser schnell mit der Technik vertraut

Mehr

BOSCH-Hochdruck-Einspritzventil

BOSCH-Hochdruck-Einspritzventil BOSCH-Hochdruck-Einspritzventil Aufgabe Für die Benzindirekteinspritzung wurde ein Hochdruck-Einspritzventil (HDEV) neu entwickelt. Im Vergleich zu den bei der Saugrohreinspritzung eingesetzen Einspritzventilen

Mehr

Prüf und Einstellwerte Keilriemen, Keilrippenriemen Zahnriemen Kühlkreislauf Ölkreislauf Zylinderkopf...

Prüf und Einstellwerte Keilriemen, Keilrippenriemen Zahnriemen Kühlkreislauf Ölkreislauf Zylinderkopf... Tec-Print EUROSERVICE Kapitel: J-1: 12 NZ, C 12 NZ, X 12 SZ, C 14 NZ, C 14 SE, X 14 SZ Motor, Motoranbauteile Allgemein Prüf und Einstellwerte... 7 Keilriemen, Keilrippenriemen... 7 Zahnriemen... 7 Kühlkreislauf...

Mehr

10 OBD-System bei Ottomotoren

10 OBD-System bei Ottomotoren 10 OBD-System bei Ottomotoren 10.1 Grundaufbau eines OBD-Systems Die Technik der OBD-Systeme basiert grundsätzlich auf den bekannten technischen Funktionen und Bauteilen moderner Saugrohreinspritzsysteme.

Mehr

Motorsteuerungssysteme/Gesamtsystemaufbau

Motorsteuerungssysteme/Gesamtsystemaufbau Bild 3.1_1 Mechatronische Systemtechnik im KFZ Kapitel 3: Motorsteuerung Prof. Dr.-Ing. Tim J. Nosper Bild 3.1_2 Grundaufgabe der Motorsteuerung: Bedarfsgerechtes Einstellen von, und zur Optimierung der

Mehr

Elektronisches Diesel-Einspritzsystem DEC D2 Z30DT

Elektronisches Diesel-Einspritzsystem DEC D2 Z30DT Elektronisches Diesel-Einspritzsystem DEC D2 Z30DT P0016 - Kurbelwellen/Nockenwellen Übereinstimmung P0093 - Rail Druck nicht im Sollbereich P0100 - Luftmassen/Mengenmesser Signal zu groß P0100 - Luftmassen/Mengenmesser

Mehr

So sollte es sein. Gesamtsystem (Bild 001) Einen Überblick über das vollständige Einspritzsystem eines modernen Fahrzeuges verschafft Bild 001.

So sollte es sein. Gesamtsystem (Bild 001) Einen Überblick über das vollständige Einspritzsystem eines modernen Fahrzeuges verschafft Bild 001. So sollte es sein. Bei der Diagnose von Einspritzsystemen ist immer wieder festzustellen, dass die Fahrzeughersteller für viele Sensoren und Aktoren keine verwertbaren technischen Daten in den Werkstatthandbüchern

Mehr

Verstellbarer Turbolader

Verstellbarer Turbolader Service. 190 Verstellbarer Turbolader Konstruktion und Funktion Selbststudienprogramm Kundendienst Geht der Wasserstand im Mühlbach zurück, so reicht die Strömung nicht mehr aus, um das Wasserrad anzutreiben.

Mehr

Die Technik SSP 181/92

Die Technik SSP 181/92 Die Technik SSP 181/92 Audi A3 Neue Modelle / Neue Technik... 4 Karosserie Programmierte Knautschzone... 6 Sicherheit Weiche Kissen und stabiles Sitzen... 10 Prüfen Sie Ihr Wissen Thema: Karosserie und

Mehr

Eigendiagnose durchführen - vollautomatisch geregelte Klimaanlage Fehlertabelle

Eigendiagnose durchführen - vollautomatisch geregelte Klimaanlage Fehlertabelle Page 1 of 12 Eigendiagnose durchführen - vollautomatisch geregelte Klimaanlage Fehlertabelle Hinweise: Nachfolgend sind alle möglichen Fehler, die von der erkannt am V.A.G 1552 bei der Abfrage des Fehlerspeicherinhaltes

Mehr

Die Benzin-Direkteinspritzung mit der Bosch Motronic MED 7

Die Benzin-Direkteinspritzung mit der Bosch Motronic MED 7 Service. Selbststudienprogramm 253 Die Benzin-Direkteinspritzung mit der Bosch Motronic MED 7 Konstruktion und Funktion Bei der Motorenentwicklung ist das oberste Entwicklungsziel, den Kraftstoffverbrauch

Mehr

Sensoren. Diagnose. Sensoren Diagnose. Elektrik / Elektronik Komfort- und Sicherheitselektronik. AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/25

Sensoren. Diagnose. Sensoren Diagnose. Elektrik / Elektronik Komfort- und Sicherheitselektronik. AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/25 Bildquelle: AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/25 L:\Kurse\ab 2012\AM 4.1\1 Theorien\2013.09_AM_EL.doc 27.10.2014 INHALTSVERZEICHNIS EINLEITUNG... 3 SENSOREN... 4 Passive Drehzahlsensoren / Bezugsmarkensensoren...

Mehr

Service 12. 1,6 l - Motor mit MPI. Konstruktion und Funktion. Selbststudienprogramm. Dieses Dokument wurde erstellt mit FrameMaker 4.0.4.

Service 12. 1,6 l - Motor mit MPI. Konstruktion und Funktion. Selbststudienprogramm. Dieses Dokument wurde erstellt mit FrameMaker 4.0.4. Service 12 Dieses Dokument wurde erstellt mit FrameMaker 4.0.4. 1,6 l - Motor mit MPI Konstruktion und Funktion Selbststudienprogramm SKODA FELICIA mit 1,6 l - Motor und MPI novinka new neu SP12-1 Der

Mehr

III Sensoren und Aktoren

III Sensoren und Aktoren III Sensoren und Aktoren Allen elektronischen Systemen gemeinsam ist, dass sie nach dem EVA-Prinzip der Informationsverarbeitung arbeiten. EINGABE VERARBEITUNG AUSGABE Information Ansteuerung Sensoren

Mehr

Der 2,7 l-v6-biturbo. Selbststudienprogramm 198. Service. Konstruktion und Funktion

Der 2,7 l-v6-biturbo. Selbststudienprogramm 198. Service. Konstruktion und Funktion 198 Service. Der 2,7 l-v6-biturbo Konstruktion und Funktion Selbststudienprogramm 198 Alle Rechte sowie technischen Änderungen vorbehalten AUDI AG Abteilung I/GS-5 D-85045 Ingolstadt Fax 0841/89-6367 740.2810.17.00

Mehr

Fehlercode-Tabelle. für OBD-2 Diagnosegeräte (auch CAN) U280 / U281 / U380 / U480 U381 / U581 / VAG5053 / U585

Fehlercode-Tabelle. für OBD-2 Diagnosegeräte (auch CAN) U280 / U281 / U380 / U480 U381 / U581 / VAG5053 / U585 Fehlercode-Tabelle für OBD-2 Diagnosegeräte (auch CAN) U280 / U281 / U380 / U480 U381 / U581 / VAG5053 / U585 2. Produktinformation 2.1 CAN OBD-2 Diagnosegerät 1. Unterstütze Fahrzeuge: Alle OBD-2 kompatible

Mehr

Kabelsatzinformationen Corsa-C ab MJ 2001

Kabelsatzinformationen Corsa-C ab MJ 2001 Kabelsatzinformationen Corsa-C ab MJ 2001 Kabelsatzübersicht Corsa-C Kabelsatz, vorn Linkslenker 1 Rechtslenker 3 Kabelsatz, hinten 5 Massepunkte Corsa-C 7-15 Verlegungsplan Corsa-C Kabelsatz Verkleidung

Mehr

Die Speicherung der Adaptionsdaten erfolgt alle 10 Minuten, sowie bei jedem kontrollierten Herunterfahren des ECM.

Die Speicherung der Adaptionsdaten erfolgt alle 10 Minuten, sowie bei jedem kontrollierten Herunterfahren des ECM. Adaptive EFI-Systeme (z.b. Triumph) Adaptionen (Anpassungen) führen zu entscheidenden Unterschieden im Motorverhalten. Bevor ein Motor korrekt angepasst ist, kann er ein schlechtes Start- und Leerlaufverhalten

Mehr

KFZ-Katalysator und Lambda-Sonde. Katharina Albers Patrick Puklowski

KFZ-Katalysator und Lambda-Sonde. Katharina Albers Patrick Puklowski KFZ-Katalysator und Lambda-Sonde Katharina Albers Patrick Puklowski Inhalt 1. Abgase Historisches Warum ist Abgasreinigung nötig? Vergleich Diesel / Benzin Unterschied Benzin /Dieselmotor ungefilteres

Mehr

Teil VIII Von Neumann Rechner 1

Teil VIII Von Neumann Rechner 1 Teil VIII Von Neumann Rechner 1 Grundlegende Architektur Zentraleinheit: Central Processing Unit (CPU) Ausführen von Befehlen und Ablaufsteuerung Speicher: Memory Ablage von Daten und Programmen Read Only

Mehr

Evolution der Bremsanlagen

Evolution der Bremsanlagen Bild 5.5_1 Evolution der Bremsanlagen Bild 5.5_2 Quelle: Breuer Systemvergleich Heute-Morgen Bild 5.5_3 Übersicht Brake by Wire Systeme Bild 5.5_4 Druckversorgungseinheit Pedalmodul s U Controller Radbremse

Mehr

Elektrik / Elektronik Sensoren & Aktoren. Bildquelle:Hella. Sensoren & Aktoren. Grundlagen. AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/16

Elektrik / Elektronik Sensoren & Aktoren. Bildquelle:Hella. Sensoren & Aktoren. Grundlagen. AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/16 Bildquelle:Hella Sensoren & Aktoren Grundlagen AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/16 INHALTSVERZEICHNIS SENSOREN... 3 Drosselklappenschalter...4 Potentiometer...4 Temperaturfühler...5 Winkelsensoren...6

Mehr

1,9 l TDI Motor mit Pumpe-Düse-Einspritzsystem

1,9 l TDI Motor mit Pumpe-Düse-Einspritzsystem Service. Selbststudienprogramm 209 1,9 l TDI Motor mit Pumpe-Düse-Einspritzsystem Konstruktion und Funktion 1 Es tut sich was beim Dieselmotor! Die Anforderungen an moderne Dieselmotoren hinsichtlich Leistung,

Mehr

13 Programmierbare Speicher- und Logikbausteine

13 Programmierbare Speicher- und Logikbausteine 13 Programmierbare Speicher- und Logikbausteine Speicherung einer Tabelle (Programm) Read Only Memory (ROM) Festwertspeicher Nichtflüchtig Nichtlöschbar: ROM PROM bzw. OTP-ROM Anwender programmierbares

Mehr

Versuch: Test und Diagnosesystem am Messfahrzeug Porsche Cayman R

Versuch: Test und Diagnosesystem am Messfahrzeug Porsche Cayman R Stand: 21.11.2013 µ C Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden Versuch: Test und Diagnosesystem am Messfahrzeug Porsche Cayman R vertiefende Kfz-Elektronik Inhaltsverzeichnis 1. Ziel des Versuches...

Mehr

BMW 5er E60/E61 ( ) 523i-525i-525xi-530i-530xi - N53 Motor und Motorelektrik

BMW 5er E60/E61 ( ) 523i-525i-525xi-530i-530xi - N53 Motor und Motorelektrik BMW 5er E60/E61 (2005-2010) 523i-525i-525xi-530i-530xi - N53 Motor und Motorelektrik 1 Reparaturarbeiten dürfen nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte nutzen Sie bei allen Reparaturen

Mehr

1 Einleitung. 1 eingetragene Marke der Robert Bosch GmbH zur Steuerung und Regelung von Ottomotoren

1 Einleitung. 1 eingetragene Marke der Robert Bosch GmbH zur Steuerung und Regelung von Ottomotoren 1 Einleitung Unter einer Motorsteuerung oder auch Motronic 1 für Ottomotoren versteht man die elektrische Steuerung und Regelung des Motors um verschiedene Vorgaben und Ziele zu erreichen. Ursprünglich

Mehr

Gegenwärtige und zukünftige Problematik der Verbrennungsmotoren für reine und hybride Fahrzeugantriebe

Gegenwärtige und zukünftige Problematik der Verbrennungsmotoren für reine und hybride Fahrzeugantriebe Gegenwärtige und zukünftige Problematik der Verbrennungsmotoren für reine und hybride e Woche der Energie 2006 Prof. Dr.-Ing. Victor Gheorghiu HAW-Hamburg, Fakultät TI, Dept. M+P Problematik des Ottomotors

Mehr

BMW 3er E46 Coupé ( ) 316 Ci / N45 Motor und Motorelektrik

BMW 3er E46 Coupé ( ) 316 Ci / N45 Motor und Motorelektrik BMW 3er E46 Coupé (2003-2006) 316 Ci / N45 Motor und Motorelektrik 1 Reparaturarbeiten dürfen nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte nutzen Sie bei allen Reparaturen die aufgeführten

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen Nr. 1/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen Relaisplatzbelegung auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte.............. 1/2 Belegung der Relaisplatte..................................................................

Mehr

Bedienungsanleitung zu M55_6 Motorsteuergerät

Bedienungsanleitung zu M55_6 Motorsteuergerät Bedienungsanleitung zu M55_6 Motorsteuergerät Version 2.6-13.01.2013 NEWA Computer GmbH Tel. +41 (0)71 720 04 71 Hirschenweg 2 Fax. +41 (0)71 720 04 75 CH 9435 Heerbrugg E-Mail: wak@newa.ch Copyright:

Mehr

2004, Thomas Barmetler Automatisierungstechnik - Einstieg. Das EVA-Prinzip

2004, Thomas Barmetler Automatisierungstechnik - Einstieg. Das EVA-Prinzip Das EVA-Prinzip 1 Steuerungsarten Steuerungen lassen sich im Wesentlichen nach folgenden Merkmalen unterscheiden: Unterscheidung nach Art der Informationsdarstellung Diese Unterscheidung bezieht sich auf

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen (ab Oktober 2000)

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen (ab Oktober 2000) Nr. 4/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen (ab Oktober 2000) Relaisplatzbelegung auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte.............. 4/2 Belegung der Relaisplatte..................................................................

Mehr

Modul Applikationsentwicklung Kapitel 5: Das Drehmomentenmodell. Dipl.-Ing. M.Graf

Modul Applikationsentwicklung Kapitel 5: Das Drehmomentenmodell. Dipl.-Ing. M.Graf Modul Applikationsentwicklung Kapitel 5: Das Drehmomentenmodell Dipl.-Ing. M.Graf Kapitel 5: Das Drehmomentenmodell Gliederung 1. Einleitung 2. Das Drehmomentenmodell in der Motorsteuerung 1. Die Applikation

Mehr

Lufteinblasung prüfen

Lufteinblasung prüfen 14-478 Lufteinblasung prüfen Arbeits-Nr. der Arbeitstexte und Arbeitswerte bzw. Standardtexte und Richtzeiten................................. P07-0262-35A Hinweis Ab Leistungssteigerung 09/87 ist der

Mehr

INFO' DIAG DIAGNOSESTATIONEN NIEDERLASSUNGEN G-HÄNDLER SCHULUNGSZENTREN. Ersetzt die Info Diag Nr. 146 vom 23. September 2003.

INFO' DIAG DIAGNOSESTATIONEN NIEDERLASSUNGEN G-HÄNDLER SCHULUNGSZENTREN. Ersetzt die Info Diag Nr. 146 vom 23. September 2003. CITROËN INFO' DIAG DIAGNOSESTATIONEN LEXIA PROXIA Alle CDs KUNDENDIENST Händlerbetreuung NIEDERLASSUNGEN G-HÄNDLER SCHULUNGSZENTREN Nr. 168 12.05.2004 Ersetzt die Info Diag Nr. 146 vom 23. September 2003.

Mehr

Fehlersuche Einspritzung

Fehlersuche Einspritzung Fehlersuche Einspritzung Einspritzsystem Zündkerze Zündspule Einspritz düse ECU Drosselklappen gehäuse TPS Luftfilter Sensor Lufttemperatur IAT Sensor Kurbelwelle Leerlaufluftventil IACV Lambda sonde Kraftstoffpumpe

Mehr

LPG STARTBOX. Betriebsanleitung

LPG STARTBOX. Betriebsanleitung LPG STARTBOX Rempel Power Systems GmbH 24.10.2014 Inhalt Installationsanleitung... 2 Belegungsplan... 2 Inbetriebnahme (Lernmodus)... 3 Betriebsmodus... 5 Schalterstellungen... 6 Programmiermodus (Firmwareupdate)...

Mehr

Mikrocontroller Grundlagen. Markus Koch April 2011

Mikrocontroller Grundlagen. Markus Koch April 2011 Mikrocontroller Grundlagen Markus Koch April 2011 Übersicht Was ist ein Mikrocontroller Aufbau (CPU/RAM/ROM/Takt/Peripherie) Unterschied zum Mikroprozessor Unterschiede der Controllerarten Unterschiede

Mehr

Eingebettete Systeme oder Embedded Systems. Eingebettete Prozessoren oder Embedded Processors

Eingebettete Systeme oder Embedded Systems. Eingebettete Prozessoren oder Embedded Processors Eingebettete Systeme oder Embedded Systems Eingebettete Prozessoren oder Embedded Processors Was ist ein Eingebettetes System? Marwedel Und wo ist der Prozessor eingebettet? Ein Eingebettetes System ist

Mehr

Die VP44-Einspritzpumpe in der Werkstattpraxis (2)

Die VP44-Einspritzpumpe in der Werkstattpraxis (2) 4 PRÜFUNGSWISSEN: Motorenkunde Die VP44-Einspritzpumpe in der Werkstattpraxis (2) In Teil 1 im letzten Heft hatten wir die Funktionsweise der Radialkolben-VE-Pumpe für DI-Dieselmotoren erläutert und die

Mehr

Teil I: Wat isse ne Mikrokontroller?

Teil I: Wat isse ne Mikrokontroller? Programmierung von ATMEL AVR Mikroprozessoren am Beispiel des ATtiny13 Eine Einführung in Aufbau, Funktionsweise, Programmierung und Nutzen von Mikroprozessoren Teil I: Wat isse ne Mikrokontroller? Wat

Mehr

1210.17 Motorsteuerung MS41.0 (6 Zylinder M52)

1210.17 Motorsteuerung MS41.0 (6 Zylinder M52) 0.7 Motorsteuerung MS4.0 (6Zylinder M5) 0.7-00 G64 B Fremdstartstützpunkt 0.7-0 S Zündanlaßschalter 5 0.7-08 K9 Relais Klimakompressor 0.7-00 K60 DMERelais 0.7-00 A7000 EGSSteuergerät A8500 EGSSteuergerät

Mehr

Elektronische Steuerungs- und Regelungssysteme

Elektronische Steuerungs- und Regelungssysteme 578 59 Elektronische Steuerungs- und Regelungssysteme verarbeiten Informationen über physikalische Größen. Die Informationen werden den Systemen meist in Form elektrischer Signale zugeführt. Die Aufgabe

Mehr

Automatisierungsgerätesysteme und -strukturen

Automatisierungsgerätesysteme und -strukturen Automatisierungsgerätesysteme und -strukturen Inhalt Automatisierungs-Computer Automatisierungs-Strukturen Automatisierungs-Hierarchien Verteilte Automatisierungssysteme Automatisierungsstrukturen mit

Mehr

Der 1,4l-16V-55kW-Motor

Der 1,4l-16V-55kW-Motor Der 1,4l-16V-55kW-Motor mit Rollenschlepphebel Konstruktion und Funktion 196 SELBSTSTUDIENPROGRAMM Nr. Ob es sich um eine bessere Ausnutzung des Kraftstoffes, eine höhere Leistung oder geringere Abgasemissionen

Mehr

Je nach Prozessführung unterscheidet man zwischen Verbrennungsmotoren mit äußerer und mit innerer Gemischbildung.

Je nach Prozessführung unterscheidet man zwischen Verbrennungsmotoren mit äußerer und mit innerer Gemischbildung. 1.3 Einteilung nach Art der Gemischbildung Je nach Prozessführung unterscheidet man zwischen Verbrennungsmotoren mit äußerer und mit innerer Gemischbildung. Arbeitsweise des Hubkolbenmotors mit äußerer

Mehr

Fachrichtung Kraftfahrzeugelektroniker

Fachrichtung Kraftfahrzeugelektroniker Fachrichtung Kraftfahrzeugelektroniker 1-19 Datum: 1. Titel der L.E. : 2. Fach / Klasse : Werkstattpraxis, 2. Ausbildungsjahr 3. Themen der Unterrichtsabschnitte : Selbstlernfunktion Diagnose, Fehlersuche

Mehr

- Vorabversion - POKOMOTO - Einspritzanlage für 2- und 4-Takt Motoren

- Vorabversion - POKOMOTO - Einspritzanlage für 2- und 4-Takt Motoren - Vorabversion - POKOMOTO - Einspritzanlage für 2- und 4-Takt Motoren für alle Fremdzündermotoren ab 0,5kW für verbesserten Verbrauch und mehr Leistung durch optimale Gemischbildung zuverlässiges Starten

Mehr

Hardware-Pyramide. Teil D3: Vom Transistor zum Ein-Chip-System. Transistor. Größe der Transistoren. 06 / Teil D3 / Seite 01

Hardware-Pyramide. Teil D3: Vom Transistor zum Ein-Chip-System. Transistor. Größe der Transistoren. 06 / Teil D3 / Seite 01 eil 3: Vom ransistor zum Ein-Chip-ystem ransistoren in der igitaltechnik Gatter Flip-Flops RM Ein-Chip-ystem Hardware-Pyramide EV ystem Zentraleinheit, Peripherie komplee Funktionsbaugr. peicherzellen,

Mehr

Elektronische Zündung

Elektronische Zündung Bildquelle: kfztech.de Elektronische AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/10 L:\Kurse\ab 2012\AF 3.1\1 Theorien\2013.01_AF_EL_Zuendung_.doc 12.08.2013 INHALTSVERZEICHNIS TRANSISTORZÜNDUNG... 3 Elektronische

Mehr

STRATEGIE ZUR STEUERUNG DER ZYLINDERABSCHALTUNG

STRATEGIE ZUR STEUERUNG DER ZYLINDERABSCHALTUNG ENTWICKLUNG Motormanagement STRATEGIE ZUR STEUERUNG DER ZYLINDERABSCHALTUNG Das Abschalten von Zylindern senkt den Kraftstoffverbrauch und die CO 2 -Emissionen von Verbrennungsmotoren, ohne Leistung und

Mehr

Computer: PC. Informationstechnik für Luft-und Raumfahrt Aerospace Information Technology

Computer: PC. Informationstechnik für Luft-und Raumfahrt Aerospace Information Technology Computer: PC Informationstechnik für Luft-und Raumfahrt Ab Morgen nur eingebete Systeme Aber es gibt auch PCs Na gut... dann Heute. dann haben wir es hinter uns Und nicht wenige! PCs in N Jahren Industrie

Mehr

Diese Anleitung soll Hinweise zum erfolgreichen Bestehen des Abgastests EURO-3 für Motorräder geben.

Diese Anleitung soll Hinweise zum erfolgreichen Bestehen des Abgastests EURO-3 für Motorräder geben. home ANLEITUNG FÜR DEN ABGASTEST (EURO-3) Es wurde bereits mehrfach gezeigt, dass es mit Hilfe des AMM-L1 Präzisions-Luftventil und konventionellem Vergaser möglich ist, die EURO-3 Abgasnorm für Motorräder

Mehr

IT für Führungskräfte. Zentraleinheiten. 11.04.2002 Gruppe 2 - CPU 1

IT für Führungskräfte. Zentraleinheiten. 11.04.2002 Gruppe 2 - CPU 1 IT für Führungskräfte Zentraleinheiten 11.04.2002 Gruppe 2 - CPU 1 CPU DAS TEAM CPU heißt Central Processing Unit! Björn Heppner (Folien 1-4, 15-20, Rollenspielpräsentation 1-4) Harald Grabner (Folien

Mehr

CAN-Datenbus von Bosch

CAN-Datenbus von Bosch CAN-Datenbus von Bosch CAN = CONTROLLER AREA NETWORK Der CAN-Bus dient der seriellen Datenübertragung im Kraftfahrzeug. Er erfreut sich einer immer breiteren Anwendung und ist zwischenzeitlich auch im

Mehr

Darauf können Sie zählen: 7 Sterne Gebrauchtwagen SIEBEN STERNE QUALITÄT GEBRAUCHTWAGEN

Darauf können Sie zählen: 7 Sterne Gebrauchtwagen SIEBEN STERNE QUALITÄT GEBRAUCHTWAGEN Darauf können Sie zählen: 7 Sterne Gebrauchtwagen SIEBEN STERNE QUALITÄT GEBRAUCHTWAGEN Die Renault Gebrauchtwagengarantie Die risikolose Alternative Es gibt viele gute Gründe, warum Sie den Kauf eines

Mehr

Umrüstung von Dieselmotoren auf Erdgas. LKW - Busse - Generatoren Steigert Nachfrage nach Erdgas

Umrüstung von Dieselmotoren auf Erdgas. LKW - Busse - Generatoren Steigert Nachfrage nach Erdgas Umrüstung von Dieselmotoren auf Erdgas LKW - Busse - Generatoren Steigert Nachfrage nach Erdgas Erdgas Treibstoff der Zukunft! Erdgas ist die einzige sofort verfügbare Alternative zu Benzin Sergio Marchionne,

Mehr

GAS-/BENZINMOTOREN DIE ALTERNATIVE: 207,1 22,0 6,6 431,1 422,0 772,6 172,0 91,9 172,4 MARINE ENERGIE GAS-/BENZINMOTOREN VON FORD INDUSTRIE

GAS-/BENZINMOTOREN DIE ALTERNATIVE: 207,1 22,0 6,6 431,1 422,0 772,6 172,0 91,9 172,4 MARINE ENERGIE GAS-/BENZINMOTOREN VON FORD INDUSTRIE DIE ALTERNATIVE: GAS-/BENZINMOTOREN MARINE ENERGIE GAS-/BENZINMOTOREN VON FORD INDUSTRIE AUTOMOTIVE OE-KOMPONENTEN 22,0 6,6 KLASSIK 7,1 SERVICE G HAFFUN C S N A GERE GÜNSTI ALTUNG H D N A T S ERTE IN PREISW

Mehr

Sektion Zürich TCS Autogarantie Geprüft und mit Garantie versichert fahren

Sektion Zürich TCS Autogarantie Geprüft und mit Garantie versichert fahren Sektion Zürich Geprüft und mit Garantie versichert fahren eiz! der Schw n i ig t r a Einzig Profitieren Sie von diesem einzigartigen und neuen Angebot! Schützen Sie sich vor unerwarteten und hohen Reparaturkosten

Mehr

Der 1,2l- und der 1,4l-TDI-Motor

Der 1,2l- und der 1,4l-TDI-Motor Service. Selbststudienprogramm 223 Der 1,2l- und der 1,4l-TDI-Motor mit Pumpe-Düse-Einspritzsystem Konstruktion und Funktion Nach der erfolgreichen Einführung der 1,9l-4 Zylinder-TDI-Motoren mit Pumpe-Düse-Einspritzsystem

Mehr

Fehlercodes für ein VW PASSAT Fehlercodes- /Fehlertexte -D- V02.00

Fehlercodes für ein VW PASSAT Fehlercodes- /Fehlertexte -D- V02.00 Fehlercodes für ein VW PASSAT Fehlercodes- /Fehlertexte -D- V02.00 00000 0000 Ausgabe Ende 00001 0001 Bremsensteuergerät 00002 0002 Getriebesteuergerät 00003 0003 Steuergerät 00016 0010 Stellmotor Fußraum-/Defrostklappe

Mehr

Stromlaufplan Corsa-C ab MJ 2001

Stromlaufplan Corsa-C ab MJ 2001 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis I Index II Stromkreis 1-36 - I - Index Airbag (Linkslenker) 26 Airbag (Rechtslenker) 27 Anlassen & Laden 1 Antiblockiersystem 28 Antiblockiersystem & Traction Control

Mehr

Fehlertabelle für VAG-Com

Fehlertabelle für VAG-Com Fehlertabelle für VAG-Com Diese Tabelle beinhaltet: 2200 Fehlernummern / - Texte und zusätzlich alle 85 verschiedenen Fehlerarten Die Fehlertexte sind nach den 5-stelligen Fehlerkennzahlen geordnet und

Mehr

Halbleiterspeicher. Halbleiterspeicher

Halbleiterspeicher. Halbleiterspeicher Halbleiterspeicher Liers - PEG-Vorlesung WS2/2 - Institut für Informatik - FU Berlin Halbleiterspeicher RAM Random Access Memory Schreib-Lese-Speicher SRAM statischer RAM DRAM dynamischer RAM Liers - PEG-Vorlesung

Mehr

Die 2,0l-TDI-Motoren im T5 2010 Konstruktion und Funktion

Die 2,0l-TDI-Motoren im T5 2010 Konstruktion und Funktion Service Training Nutzfahrzeuge Selbststudienprogramm 455 Die 2,0l-TDI-Motoren im T5 2010 Konstruktion und Funktion Mit dem T5 2010 geht Volkswagen Nutzfahrzeuge einen neuen Weg in der Motorenstrategie.

Mehr

CARLIFE DIE ANSCHLUSSGARANTIE. Ein Autoleben lang garantierte Sicherheit

CARLIFE DIE ANSCHLUSSGARANTIE. Ein Autoleben lang garantierte Sicherheit CARLIFE DIE ANSCHLUSSGARANTIE Ein Autoleben lang garantierte Sicherheit FÜR LÜCKENLOSE SICHERHEIT CarLife Zuverlässiger Schutz für Ihr Fahrzeug Unerwartete Reparaturkosten und böse Überraschungen beim

Mehr

Betätigung der Kupplung Die Kupplung wird durch den Fuß betätigt. Die Fußkraft soll aufgrund des Bedienungskomforts 150 N nicht übersteigen.

Betätigung der Kupplung Die Kupplung wird durch den Fuß betätigt. Die Fußkraft soll aufgrund des Bedienungskomforts 150 N nicht übersteigen. 12 2.1 Einscheiben-Trockenkupplung Betätigung der Kupplung Die Kupplung wird durch den Fuß betätigt. Die Fußkraft soll aufgrund des Bedienungskomforts 150 N nicht übersteigen. Zum Ausrücken der Kupplung

Mehr

Autogas (LPG) in Pkw-Ottomotoren

Autogas (LPG) in Pkw-Ottomotoren Autogas (LPG) in Pkw-Ottomotoren Erfahrungen mit zwei unterschiedlichen Motorregelungskonzepten auf dem Motorprüfstand Fachhochschule Osnabrück Arbeitskreis Fahrzeug- und Verkehrstechnik (FVT) des VDI

Mehr

Ford Transit. Transit (01/ /2006) 2.4L TDCi Dieselmotor Nebenaggregate

Ford Transit. Transit (01/ /2006) 2.4L TDCi Dieselmotor Nebenaggregate Ford Transit Transit 2000.5 (01/2000-05/2006) 2.4L TDCi Dieselmotor Nebenaggregate Reparaturarbeiten sollten nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte nutzen Sie bei allen Reparaturen

Mehr

Drehzahlmesser Diesel

Drehzahlmesser Diesel In dieser Anleitung Drehzahlmesser Diesel Ist der Sensor vorhanden Originalensor nachrüsten Welcher Drehzahlmesser brauch ich Die elektrische Anschlüsse Der Einbau in das Kombi-Instrument Der Einbau des

Mehr

FHZ. K01 Geschichte des Computers. Lernziele. Hochschule Technik+Architektur Luzern. Inhalt

FHZ. K01 Geschichte des Computers. Lernziele. Hochschule Technik+Architektur Luzern. Inhalt Inhalt 1. Geschichte Folie 1 Lernziele Sie kennen die wichtigsten Punkte in der Geschichte des Computers Sie sind mit einigen Begriffen vertraut Folie 2 Seite 1 Computer als elektronische Rechenmaschine:

Mehr

Klima und Kühlung. Beleuchtung Klima und Kühlung Scheibenwischermotoren Lichtmaschinen Kupplungen Fensterheber Scheibenwischer

Klima und Kühlung. Beleuchtung Klima und Kühlung Scheibenwischermotoren Lichtmaschinen Kupplungen Fensterheber Scheibenwischer Klima und Kühlung Beleuchtung Klima und Kühlung Scheibenwischermotoren Lichtmaschinen Kupplungen Fensterheber Scheibenwischer Anlasser und Komfort und Sicherheitssysteme Das Unternehmen Valeo. Von Brems-

Mehr

Übung "Struktur von Mikrorechnern" (SMR)

Übung Struktur von Mikrorechnern (SMR) 1 ie Controller der TLCS 900 Familie und ihre Schaltungstechnik 1.2 Speicherorganisation des TLCS 900 Inhaltsverzeichnis Kapitel 1 Kap.1 1 / 14 llgemeines Bei der TLCS-900-Familie von Toshiba handelt es

Mehr

Gebrauchtwagen- Garantie

Gebrauchtwagen- Garantie Gebrauchtwagen- Garantie Garantiert sorgenfrei unterwegs Garantiert sorgenfrei unterwegs Vertrauen ist gut, Garantie ist besser. EIN AUTO KAUFEN IST VERTRAUENSSACHE. Die Pannenstatistik zeigt jährlich

Mehr

BMW 325i Challenge 2700ccm Preise bei angeliefertem, instandsetzungsfähigem 325i Motor

BMW 325i Challenge 2700ccm Preise bei angeliefertem, instandsetzungsfähigem 325i Motor BMW 325i Challenge 2700ccm Preise bei angeliefertem, instandsetzungsfähigem 325i Motor Zylinderkopfbearbeitung Halbkugelbrennraum mit auslitern Ventilsitzbearbeitung Kanäle bearbeiten Ventile bearbeiten

Mehr

Der Autor übernimmt keine Haftung für etweiige Schäden die durch diese Prüfanleitung entstehen

Der Autor übernimmt keine Haftung für etweiige Schäden die durch diese Prüfanleitung entstehen Anlasser dreht weiter mit Diagramm Anlasser dreht nicht Zündfunke da Signal an Klemme 1 Zündspulen vorhanden? Stromversorgung Hallgeber und Zündsteuergerät prüfen Sind die Zündkerzen feucht und schwarz?

Mehr

Elektronische Bauelemente und Schaltungen der Energietechnik

Elektronische Bauelemente und Schaltungen der Energietechnik Ingo J. Arnold Michael Clewing Dieter Hannemann Walter Heinrich Heinrich Moog Karl-Heinz Schröder (federführender Autor) Rolf Stenzel Elektronische Bauelemente und Schaltungen der Energietechnik von der

Mehr

EIN/AUS-Zonenventil PN 16 AMZ 112, AMZ 113

EIN/AUS-Zonenventil PN 16 AMZ 112, AMZ 113 atenblatt EIN/US-Zonenventil PN 16 MZ 112, MZ 11 eschreibung MZ 112 / urchgangsventil N 15 bis 2 MZ 112 / urchgangsventil N 40/50 MZ 11 / reiwegeventil ie EIN/US-Zonenventile des Typs MZ 112 u. MZ 11 werden

Mehr

Technik-Profi. Aktuatoren im Kraftfahrzeug. Gino Decoster Decoster@zawm.be

Technik-Profi. Aktuatoren im Kraftfahrzeug. Gino Decoster Decoster@zawm.be Technik-Profi Aktuatoren im Kraftfahrzeug Gino Decoster Decoster@zawm.be Fachwissen: Werkstattpraxis Aktuatoren: Steuerungsarten und Testmethoden (1) Nachdem wir in den letzten vier Jahren in regelmäßigen

Mehr

Modul Applikationsentwicklung Kapitel 9: Abgas und Kraftstoffverbrauch. Dipl.-Ing. M.Graf

Modul Applikationsentwicklung Kapitel 9: Abgas und Kraftstoffverbrauch. Dipl.-Ing. M.Graf Modul Applikationsentwicklung Kapitel 9: Abgas und Kraftstoffverbrauch Dipl.-Ing. M.Graf Kapitel 9: Abgas und Kraftstoffverbrauch Gliederung 1. Einleitung 2. Abgas und Kraftstoffverbrauch 1. Die Abgasgesetzgebung

Mehr