Sicherheitskennzeichen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sicherheitskennzeichen"

Transkript

1 Sicherheitskennzeichen Sortierung nach Normen: Rettungszeichen Brandschutzzeichen Verbotszeichen Gebotszeichen Warnzeichen Nutzen Sie unsere praktische Prüfund Bestellliste für die Auswahl und Umstellung Ihrer Kennzeichen. Jetzt kostenlos herunterladen unter Die neue jetzt umstellen! Gemäß 3a Abs. 2 ArbStättV und 4 Satz 3 ArbSchG müssen Arbeitsstätten in Bezug auf den Gesundheitsschutz der Beschäftigen nach aktuellem Stand der Technik ausgestattet sein. Wer daher nach aktueller kennzeichnet, kann im Schadensfall die Vermutungswirkung, die Vorgaben der ArbStättV erfüllt zu haben, für sich geltend machen, ohne eine neue Gefährdungsbeurteilung durchführen zu müssen. Die ist für nahezu alle Arbeitsstätten in Deutschland gültig und ersetzt seit März 2013 die alte (2007). Die aktuelle (2013) enthält die für Arbeitsstätten relevanten Symbole aus der (EN) ISO 7010 und richtet sich nach dem internationalen Standard für Sicherheitskennzeichen. Wer die alten Sicherheitszeichen nicht ersetzt, muss eine erneute aufwändige und zeitintensive Gefährdungsbeurteilung durchführen. In der zugehörigen Dokumentation muss festgestellt und begründet werden, dass mit der Verwendung der alten Zeichen das gleiche Schutzniveau erreicht wird. Im Schadensfall kann die Vermutungswirkung dann jedoch nicht geltend gemacht werden, da die Symbole nicht dem aktuellen Stand der Technik entsprechen. Wir empfehlen Ihnen die Piktogramme der neuen zu verwenden. Stellen Sie jetzt um! Gern beraten wir Sie persönlich am Telefon! Rufen Sie uns einfach an! Tel. 0531/ i Neues Rettungswegzeichen Die neue DIN SPEC Leitfaden zur Anwendung von Sicherheitskennzeichnung (VÖ April 2014) enthält Empfehlungen, wie Sie Rettungswege richtig kennzeichnen. Lesen Sie mehr auf Seite 188! Heute bestellt morgen da! Tel. 0531/

2 Rettungszeichen Kapitel 12 Neue jetzt umstellen! Ab sofort neue Piktogramme verwenden! Seit März 2013 gültig. Lesen Sie weitere Infos auf Seite 186! Das TOP-Rettungszeichen: Notausgang ab 3, 25 Folie 300 x 150 B ,65 3,40 3, x 200 B ,85 6,35 6,05 Folie 300 x 150 B ,40 8,70 8, x 200 B ,40 15,15 14,50 Aluminium Aluminium 300 x 150 B ,40 5,00 4, x 200 B ,35 8,90 8,55 Aluminium 300 x 150 B ,75 11,70 11,25 Aluminium 200 x 100 B ,05 12,00 11, x 150 B ,35 14,05 13, x 200 B ,50 22,50 21,65 i Die folgende Tabelle gibt an, bei welcher Größe ein Zeichen auf Größentabelle welche Distanz noch erkennbar ist. 300 x 150 B ,95 3,65 3, x 200 B ,45 6,85 6, x 650 B , x 150 B ,15 10,30 9, x 200 B ,00 17,45 16, x 650 B ,90 Größe B x H/mm 297 x x x x x x 300 Erkennungsweite, ca. 11 m 15 m 20 m 20 m 30 m 30 m Acryl, inkl. Befestigungsmaterial Acryl 347 x 198 B ,75 Im Rahmen 300 x 150 B , x 150 B ,25 Wichtig Rettungszeichen gemäß alter und alter BGV A8 ab Seite 198. Gemäß müssen Rettungs- und Brandschutz zeichen aus lang nachleuchtenden Materialien bestehen, falls keine Sicherheits beleuch - tung vorhanden ist. Fax 0531/ Online-Shop: 187

3 Rettungszeichen Rettungsweg rechts, E002 + Pfeil, DIN EN ISO 7010, E002 + Pfeil Folie 300 x 150 B ,65 3,40 3, x 200 B ,85 6,35 6,05 Folie 300 x 150 B ,40 8,70 8, x 200 B ,40 15,15 14,50 Aluminium Aluminium 300 x 150 B ,40 5,00 4,75 Aluminium 300 x 150 B ,75 11,70 11,25 Aluminium 200 x 100 B ,05 12,00 11, x 150 B ,35 14,05 13, x 200 B ,50 22,50 21, x 150 B ,95 3,65 3, x 200 B ,45 6,85 6, x 650 B ,55 doppelseitig 400 x 200 B ,70 11,65 11, x 650 B , x 150 B ,15 10,30 9, x 200 B ,00 17,45 16, x 650 B ,90 doppelseitig 300 x 150 B ,55 22,55 21, x 200 B ,30 31,50 30, x 650 B ,50 Im Rahmen /St. 300 x 150 B , x 150 B ,25 Acryl Inkl. Befestigungsmaterial /St. Acryl 347 x 198 B ,75 Anwendungsempfehlung nach DIN : Laut ISO ist es gestattet, Rettungszeichen mit einem nach oben zeigenden Richtungspfeil zu verwenden. Er ist für drei Fälle gültig: Rettungsweg geradeaus (z. B. als Deckenschild) Rettungsweg durch die Tür und geradeaus (bei Anbringung des Zeichens über einer Tür) Rettungsweg nach oben (Wechsel der Etage, z. B. im Kellergeschoss) Das Piktogramm entspricht der DIN EN ISO 7010 und kann im Rahmen der zur Ausstattung von Arbeitsstätten verwendet werden. Rettungsweg geradeaus Folie 300 x 150 B ,65 3,40 3, x 200 B ,85 6,35 6, x 150 B ,95 3,65 3, x 200 B ,45 6,85 6, x 650 B ,55 Aluminium 300 x 150 B ,40 5,00 4, x 200 B ,35 8,90 8,55 Folie 300 x 150 B ,40 8,70 8, x 200 B ,40 15,15 14, x 150 B ,15 10,30 9, x 200 B ,00 17,45 16, x 650 B ,90 Aluminium 300 x 150 B ,75 11,70 11,25 Aluminium 200 x 100 B ,05 12,00 11, x 150 B ,35 14,05 13, x 200 B ,50 22,50 21, Heute bestellt morgen da! Tel. 0531/ Fax 0531/

4 Rettungszeichen 12 Rettungsweg links, E001 + Pfeil, DIN EN ISO 7010, E001 + Pfeil Folie 300 x 150 B ,65 3,40 3, x 200 B ,85 6,35 6,05 Folie 300 x 150 B ,40 8,70 8, x 200 B ,40 15,15 14,50 Aluminium Aluminium 300 x 150 B ,40 5,00 4,75 Aluminium 300 x 150 B ,75 11,70 11,25 Aluminium 200 x 100 B ,05 12,00 11, x 150 B ,35 14,05 13, x 200 B ,50 22,50 21, x 150 B ,95 3,65 3, x 200 B ,45 6,85 6, x 650 B ,55 doppelseitig 400 x 200 B ,70 11,65 11, x 650 B , x 150 B ,15 10,30 9, x 200 B ,00 17,45 16, x 650 B ,90 doppelseitig 300 x 150 B ,55 22,55 21, x 200 B ,30 31,50 30, x 650 B ,50 Im Rahmen /St. 300 x 150 B , x 150 B ,25 Acryl Inkl. Befestigungsmaterial /St. Acryl 347 x 198 B ,75 Anwendungsempfehlung für lang nachleuchtende Sicherheitszeichen i Lang nachleuchtende Sicherheitskennzeichen weisen bei Stromausfall zuverlässig den kürzesten Weg ins Freie. Gemäß müssen Rettungs- und Brandschutzzeichen aus lang nachleuchtenden Materialien bestehen, falls keine Sicherheitsbeleuchtung vorhanden ist. Lang nachleuchtende Materialien unterscheiden sich u. a. in der Leuchtdichte. Angegeben werden Leuchtdichten in Millicandela (mcd/m²). Die Schreibweise 150/22 beschreibt z. B. die Leuchtdichte nach 10 min (150 mcd/m²) und 60 min (22 mcd/m²) nach 5 min Anregung der Schilder mit Lux (Xenon). Wir bieten Ihnen standardmäßig zwei Leuchtqualitäten an (weitere Leuchtqualitäten sind auf Anfrage erhältlich): Nutzen Sie unsere praktische Prüfund Bestellliste für die Auswahl und Umstellung Ihrer Kennzeichen. Jetzt kostenlos herunterladen unter PERMALIGHT 55/8 PERMALIGHT 150/22 Sicherheitszeichen mit der PERMALIGHT -Qualität PERMALIGHT -Produkte sind für den Einsatz können Sie überall einsetzen, um bei Stromausfall alle im nachleuchtenden Sicherheitsleitsystem gemäß Sicherheitseinrichtungen zuverlässig zu kennzeichnen. ASR A3.4/3 und DIN geeignet, wenn am Ort der Anwendung die Leuchtdichte mindestens 80/12 mcd/m² entspricht. Weitere Informationen finden Sie auf Seite 202 oder unter webcode b145 Online-Shop: 189

5 Rettungszeichen Rettungsweg rechts abwärts, E002 + Pfeil, DIN EN ISO 7010, E002 + Pfeil Folie 300 x 150 B ,85 Folie 300 x 150 B , x 200 B , x 150 B , x 150 B , x 200 B ,95 Aluminium 300 x 150 B ,10 Rettungsweg links abwärts Folie 300 x 150 B ,85 Folie 300 x 150 B , x 200 B , x 150 B , x 150 B , x 200 B ,95 Aluminium 300 x 150 B ,10 Rettungsweg rechts aufwärts, E002 + Pfeil, DIN EN ISO 7010, E002 + Pfeil Folie 300 x 150 B ,85 Folie 300 x 150 B , x 200 B , x 150 B , x 150 B , x 200 B ,95 Aluminium 300 x 150 B ,10 Rettungsweg links aufwärts Folie 300 x 150 B ,85 Folie 300 x 150 B , x 200 B , x 150 B , x 150 B , x 200 B ,95 Aluminium 300 x 150 B , Heute bestellt morgen da! Tel. 0531/ Fax 0531/

6 Rettungszeichen 12 Rettungsweg/Notausgang rechts (nur in Verbindung mit Richtungsangabe), E002, DIN EN ISO 7010, E002 Folie 148 x 148 B , x 200 B , x 148 B , x 200 B ,25 Folie 148 x 148 B , x 200 B , x 148 B , x 200 B ,80 Aluminium 100 x 100 B , x 200 B ,20 Rettungsweg/Notausgang links (nur in Verbindung mit Richtungsangabe), E001, DIN EN ISO 7010, E001 Folie 148 x 148 B , x 200 B , x 148 B , x 200 B ,25 Folie 148 x 148 B , x 200 B , x 148 B , x 200 B ,80 Aluminium 100 x 100 B , x 200 B ,20 Richtungspfeil (nur in Verbindung mit anderen Rettungszeichen), ISO 3864 Folie 148 x 148 B , x 200 B , x 148 B , x 200 B ,25 Folie 148 x 148 B , x 200 B , x 148 B , x 200 B ,80 Aluminium 100 x 100 B , x 200 B ,20 Richtungspfeil (nur in Verbindung mit anderen Rettungszeichen), ISO 3864 Folie 148 x 148 B , x 200 B , x 148 B , x 200 B ,25 Folie 148 x 148 B , x 200 B , x 148 B , x 200 B ,80 Aluminium 100 x 100 B , x 200 B ,20 Doppelseitig Fahnenschild Rettungsweg, E001/E002 + Pfeil, DIN EN ISO 7010, E001/E002 + Pfeil 300 x 150 B ,05 Nasenschild Rettungsweg, E001/E002 + Pfeil, DIN EN ISO 7010, E001/E002 + Pfeil 300 x 150 B ,85 Online-Shop: 191

Prüf- und Bestellliste

Prüf- und Bestellliste Prüf- und Bestellliste für Sicherheitskennzeichen Gültig für 2015 1. Erinnerung! Neue ASR A1.3 Jetzt umstellen! Weitere Infos ab Seite 2. Sie benötigen eine weitere Liste? Einfach kostenlos herunterladen:

Mehr

Prüf- und Bestellliste

Prüf- und Bestellliste NEU! Prüf- und Bestellliste für Sicherheitskennzeichen Gültig für 2014 Mit Perforation einfach abreißen und bestellen! Jetzt e Piktogramme verwenden! Neue ÖNORM EN ISO 7010 ersetzt ÖNORM Z 1000 www.kroschke.at

Mehr

Kassel. Fachblatt. Sicherheitskennzeichnung am Arbeitsplatz. Stand 12/2014. Vorbeugender Brand- und Umweltschutz

Kassel. Fachblatt. Sicherheitskennzeichnung am Arbeitsplatz. Stand 12/2014. Vorbeugender Brand- und Umweltschutz Fachblatt Sicherheitskennzeichnung am Arbeitsplatz Stand 12/2014 Kassel Ihr Ansprechpartner: Vorbeugender Brand- und Umweltschutz Torsten Krone Wolfhager Straße 25 torsten.krone@kassel.de 34117 Kassel

Mehr

Kennzeichnung von Sicherheitseinrichtungen

Kennzeichnung von Sicherheitseinrichtungen Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport VBS armasuisse Immobilien tv (technische Vorgabe) Kennzeichnung von Sicherheitseinrichtungen Immobilien Dokument-ID: 70199 Version:

Mehr

Sicherheitszeichen. VBG Verwaltungs-Berufsgenossenschaft SP 26.6/1. Die Sicherheitszeichen sind der Berufsgenossenschaftlichen. entnommen.

Sicherheitszeichen. VBG Verwaltungs-Berufsgenossenschaft SP 26.6/1. Die Sicherheitszeichen sind der Berufsgenossenschaftlichen. entnommen. Sicherheitszeichen Die Sicherheitszeichen sind der Berufsgenossenschaftlichen Vorschrift Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung am Arbeitsplatz (BGV A8) entnommen. SP 26.6/1 VBG Verwaltungs-Berufsgenossenschaft

Mehr

ASR A1.3. Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung. - Aktuelle Veränderungen in der Sicherheitskennzeichnung. Seite 1

ASR A1.3. Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung. - Aktuelle Veränderungen in der Sicherheitskennzeichnung. Seite 1 ASR A1.3 Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung - Aktuelle Veränderungen in der Sicherheitskennzeichnung Seite 1 Der Geltungsbereich der Arbeitsstättenverordnung entsprach nicht dem Geltungsbereich

Mehr

Arbeitssicherheit. Sicherheitskennzeichnung, Rohrmarkierung, Lockout/Tagout, Logistische Markierung, Absperr- und Markierungssysteme

Arbeitssicherheit. Sicherheitskennzeichnung, Rohrmarkierung, Lockout/Tagout, Logistische Markierung, Absperr- und Markierungssysteme Arbeitssicherheit Sicherheitskennzeichnung, Rohrmarkierung, Lockout/Tagout, Logistische Markierung, Absperr- und Markierungssysteme Inhalt Sicherheitskennzeichnung...3 Rohrmarkierung....69 Lockout Tagout....87

Mehr

Notbeleuchtung, Sicherheitsbeleuchtung. Reinhold Albrecht Stadtbrandmeister Feuerwehr Weinheim

Notbeleuchtung, Sicherheitsbeleuchtung. Reinhold Albrecht Stadtbrandmeister Feuerwehr Weinheim Notbeleuchtung, Sicherheitsbeleuchtung Reinhold Albrecht Stadtbrandmeister Feuerwehr Weinheim Feuerwehr Netzunabhängige Notbeleuchtung Die netzunabhängige Notbeleuchtung für Rettungswege schafft eine Helligkeit,

Mehr

Sicherheitsbeleuchtung

Sicherheitsbeleuchtung Sicherheitsbeleuchtung Kennzeichnung und Ausleuchtung von Fluchtwegen DIN EN 1838 Notbeleuchtung November 2014 Dipl.-Ing. (FH) Hans Finke DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik

Mehr

VBG-Info. Sicherheitszeichen. Die Sicherheitszeichen sind den Technischen Regeln für Arbeitsstätten Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung

VBG-Info. Sicherheitszeichen. Die Sicherheitszeichen sind den Technischen Regeln für Arbeitsstätten Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung VBG-Info Sicherheitszeichen Die Sicherheitszeichen sind den Technischen Regeln für Arbeitsstätten Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung (ASR A1.3) entnommen. Verbotszeichen P001 Allgemeines Verbotszeichen

Mehr

Schneider-Kennzeichnung GmbH Lehmfeldstraße 7, 70374 Stuttgart. E-Mail Internet. verkauf@schk.de www.schk.de

Schneider-Kennzeichnung GmbH Lehmfeldstraße 7, 70374 Stuttgart. E-Mail Internet. verkauf@schk.de www.schk.de 2 Rettungsschilder Checkliste Sicherheitskennzeichnung ÈSafetyMarking Rettungsweg Notausgang links DIN 4844-2 D-E009 ASR A1.3 E009 Notausgang links DIN EN ISO 7010 E001 ASR A1.3 E001 Rettunsgweg Notausgang

Mehr

Rettungszeichenleuchten Sicherheitsbeleuchtung Aktueller Normenstand

Rettungszeichenleuchten Sicherheitsbeleuchtung Aktueller Normenstand Rettungszeichenleuchten Sicherheitsbeleuchtung Aktueller Normenstand Prof. Dr. Ing. Bruno Weis Adolf Schuch GmbH, Worms Technische Universität Berlin Dipl.-Ing. (FH) Hans Finke Dr. Ing. Willing GmbH, Schesslitz

Mehr

Sicherheitsbeleuchtung, optische Sicherheitsleitsysteme

Sicherheitsbeleuchtung, optische Sicherheitsleitsysteme Ausgabe: Mai 2009 zuletzt geändert GMBl 2014, S. 287 Technische Regeln für Arbeitsstätten Sicherheitsbeleuchtung, optische Sicherheitsleitsysteme ASR A3.4/3 Die Technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR)

Mehr

Langnachleuchtende Fluchtwegund Sicherheitsbeschilderung

Langnachleuchtende Fluchtwegund Sicherheitsbeschilderung Langnachleuchtende Fluchtwegund Sicherheitsbeschilderung Wir planen, liefern und montieren... www.deflamm.ch 031 747 68 68 Alle verstehen sich zzgl. Mehrwertsteuer Technische Informationen ien, Messwertangaben,

Mehr

Sicherheitskennzeichnung Fluchtwegkennzeichnung

Sicherheitskennzeichnung Fluchtwegkennzeichnung Arbeitssicherheit Sicherheitskennzeichnung Fluchtwegkennzeichnung Langnachleuchtende Sicherheitskennzeichnung Ier öfter hören wir Berichte von Katastrophen und Notsituationen. In solchen Fällen muss unsere

Mehr

Hinweise und Anregungen zur Erstellung von Flucht- und Rettungsplänen in ArCon + 2004 und höher

Hinweise und Anregungen zur Erstellung von Flucht- und Rettungsplänen in ArCon + 2004 und höher Hinweise und Anregungen zur Erstellung von Flucht- und Rettungsplänen in ArCon + 2004 und höher 1. Anforderungen an Flucht- und Rettungspläne Die Anforderungen an Flucht- und Rettungspläne sind in der

Mehr

Notbeleuchtung Teil 3: Lichttechnische Anforderungen

Notbeleuchtung Teil 3: Lichttechnische Anforderungen Notbeleuchtung Teil 3: Lichttechnische Anforderungen In diesem Beitrag behandeln wir die lichttechnischen Anforderungen für Notbeleuchtungsanlagen. Weiters wird auch der Zweck und der Einsatzbereich von

Mehr

Fluchtwege und Notausgänge, Flucht und Rettungsplan (ASR A2.3)

Fluchtwege und Notausgänge, Flucht und Rettungsplan (ASR A2.3) Fluchtwege und Notausgänge, Flucht und Rettungsplan (ASR A2.3) Arbeitsschutzfachtagung 2014 der Arbeitsschutzverwaltung des Landes Brandenburg am 9. Dezember 2014 in Potsdam Dipl.-Ing. Andreas Zapf Inhalt

Mehr

Arbeitsschutz. Unterweisung zum Betrieb von Amateurfunkanlagen. Experimentieren, kommunizieren, Technik

Arbeitsschutz. Unterweisung zum Betrieb von Amateurfunkanlagen. Experimentieren, kommunizieren, Technik Experimentieren, kommunizieren, Technik Arbeitsschutz Unterweisung zum Betrieb von Amateurfunkanlagen Diese Schulungsunterlage Die Dokumentation dient der Erklärung der staatlichen und berufsgenossenschaftlichen

Mehr

Werbetechnik. Sicherheitsaufkleber. Prüfplaketten. Ihre Werbung NEU. Stand: 26.11.2015. Ihr Logo. nach ISO 7010 ASR 1.3

Werbetechnik. Sicherheitsaufkleber. Prüfplaketten. Ihre Werbung NEU. Stand: 26.11.2015. Ihr Logo. nach ISO 7010 ASR 1.3 GmbH & Co. KG Werbetechnik NEU nach ISO 7010 ASR 1. Ihr Logo Ihre Werbung Fassadengerüste - Hochwassergerüste Alu - Fahrgerüste Baumaschinen Service GmbH & Co.KG 56218 Mülheim - Kärlich 0260-6086 9 11

Mehr

Notbeleuchtung und Sicherheitsbeleuchtung. Not- und Sicherheitsbeleuchtung Seite 1

Notbeleuchtung und Sicherheitsbeleuchtung. Not- und Sicherheitsbeleuchtung Seite 1 Notbeleuchtung und Sicherheitsbeleuchtung Not- und Sicherheitsbeleuchtung Seite 1 Notbeleuchtung gibt Sicherheit Notbeleuchtung gibt Sicherheit Not- und Sicherheitsbeleuchtung Seite 2 Not- und Sicherheitsbeleuchtung

Mehr

Arbeitssicherheit. Sicherheitskennzeichnung, Rohrmarkierung, Lockout/Tagout, Logistische Markierung, Absperr- und Markierungssysteme

Arbeitssicherheit. Sicherheitskennzeichnung, Rohrmarkierung, Lockout/Tagout, Logistische Markierung, Absperr- und Markierungssysteme Arbeitssicherheit Sicherheitskennzeichnung, Rohrmarkierung, Lockout/Tagout, Logistische Markierung, Absperr- und Markierungssysteme Wir über uns Sie werden schnell feststellen, dass eine Zusammenarbeit

Mehr

Gestaltung von Flucht- und Rettungsplänen

Gestaltung von Flucht- und Rettungsplänen Gestaltung von Flucht- und Rettungsplänen Uwe Tschirner F-Plan GmbH Berlin Geschäftsführer 1 Flucht- und Rettungsplan Rechtliche Grundlagen Baurecht Arbeitssicherheit (ArbStättV) Flucht- und Rettungsplan

Mehr

BGV A 8 (bisher VBG 125)

BGV A 8 (bisher VBG 125) Berufsgenossenschaftliche Vorschrift für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit BGV A 8 (bisher VBG 125) BG-Vorschrift Unfallverhütungsvorschrift Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung am Arbeitsplatz

Mehr

Optische Sicherheitsleitsysteme

Optische Sicherheitsleitsysteme BG-Regel Optische Sicherheitsleitsysteme (einschließlich Sicherheitsbeleuchtung) vom Juli 2001 Inhaltsverzeichnis Seite Vorbemerkung... 2 1 Anwendungsbereich... 4 2 Begriffsbestimmungen... 4 3 Maßnahmen

Mehr

Ausschuss für Arbeitsstätten Arbeitsstättenregeln, aktuelle Entwicklungen

Ausschuss für Arbeitsstätten Arbeitsstättenregeln, aktuelle Entwicklungen Ausschuss für Arbeitsstätten Arbeitsstättenregeln, aktuelle Entwicklungen Dr. Olaf Gémesi Abteilung Sicherheit und Gesundheit Referat Handel und Arbeitsstätten DGUV E-Mail: olaf.gemesi@dguv.de Potsdamer

Mehr

BGV A 8. Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung. am Arbeitsplatz. Unfallverhütungsvorschrift. BG-Vorschrift

BGV A 8. Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung. am Arbeitsplatz. Unfallverhütungsvorschrift. BG-Vorschrift Berufsgenossenschaftliche Vorschrift für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit BGV A 8 (bisherige VBG 125) BG-Vorschrift Unfallverhütungsvorschrift Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung am

Mehr

Unterweisungskonzept für Auszubildende

Unterweisungskonzept für Auszubildende Unterweisungskonzept für Auszubildende Erforderliche Unterweisung Vorschrift Inhalte Unterweisung durch Form 1 Allgemein 12 ArbSchG 4 BGV A1 29 JArbSchG -Verhalten bei Unfällen -Erste Hilfe -Verhalten

Mehr

Unterweisungshilfe Neue Sicherheitskennzeichen im Brandschutz. Brandschutz 2014. Stabsstelle Arbeitssicherheit und Umweltschutz

Unterweisungshilfe Neue Sicherheitskennzeichen im Brandschutz. Brandschutz 2014. Stabsstelle Arbeitssicherheit und Umweltschutz Unterweisungshilfe Neue Sicherheitskennzeichen im Brandschutz Brandschutz 2014 Stabsstelle Arbeitssicherheit und Umweltschutz Inhaltsverzeichnis: Seite: Punkt 1. Einleitung 3 Punkt 2. Verhalten im Brandfall

Mehr

JMB IDENTIFICATION 13 RUE COURBET 54000 NANCY TEL 0033383678101 FAX 0033383678102 WWW.JMBIDENTIFICATION.COM

JMB IDENTIFICATION 13 RUE COURBET 54000 NANCY TEL 0033383678101 FAX 0033383678102 WWW.JMBIDENTIFICATION.COM VBG 125... 4 Verbotsschilder...25-30 Info Tafel... 4 Warnschilder...31-37 Materialien... 5 Gefahrgutkennzeichnung... 38 Langnachleuchtende Sicherheitskennzeichnung.. 6,7,15 Begrenzte Räume...39,40 Fluchtwegkennzeichnung...8,9

Mehr

Landesgesetzblatt für Wien

Landesgesetzblatt für Wien Landesgesetzblatt für Wien Jahrgang 2000 Ausgegeben am 18. Juli 2000 39. Stück 39. Verordnung: Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung für land- und forstwirtschaftliche Arbeitsstätten; CELEX-Nr.

Mehr

Aushänge und Kennzeichnungen

Aushänge und Kennzeichnungen Aushänge und Kennzeichnungen 1 Aushänge und Kennzeichnungen Übersicht: Durch Aushang sind bekannt zu machen: Die hausinternen und die externen Notrufnummern! Das Verhalten im Brandfall! Das Verhalten beim

Mehr

Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung

Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung BG-Information Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung am Arbeitsplatz i BGI 816 Januar 2008 1. Einleitung Seite 4 Gesetzliche und normative Grundlagen zur Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung

Mehr

Verordnung über Arbeitsstätten. und Technische Regeln für Arbeitsstätten - ASR

Verordnung über Arbeitsstätten. und Technische Regeln für Arbeitsstätten - ASR Verordnung über Arbeitsstätten ArbStättV vom 12.08.2004 (letzte Änderung v. 19.07.2010) und Technische Regeln für Arbeitsstätten - ASR 1 Rückblick und derzeitiger Stand Regelungen für die menschengerechte

Mehr

Anlage 1: Gestaltungsgrundlagen für Sicherheits- und Zusatzzeichen

Anlage 1: Gestaltungsgrundlagen für Sicherheits- und Zusatzzeichen Anlagen zu CIPA Regel Nr. 22 Anlage 1: Gestaltungsgrundlagen für Sicherheits- und Zusatzzeichen 1.1 Sicherheitszeichen Geometrische Form Bedeutung Sicherheitsfarbe Kontrastfarbe Farbe des grafischen Symbols

Mehr

Vorschriften aus dem Arbeitsschutz i. V. mit Baurechtsfragen

Vorschriften aus dem Arbeitsschutz i. V. mit Baurechtsfragen 2012 JAHRESFACHTAGUNG 11. Mai 2012 Vorschriften aus dem Arbeitsschutz i. V. mit Baurechtsfragen Nils Unterberg Agenda Vorschriften Arbeitsschutz / Bauordnung Unterschiedliche Anforderungen Flucht- und

Mehr

Arbeitssicherheit. Sicherheitskennzeichnung

Arbeitssicherheit. Sicherheitskennzeichnung Arbeitssicherheit Sicherheitskennzeichnung Wir über uns Sie werden schnell feststellen, dass eine Zusammenarbeit mit dem weltweit führenden Etikettier- und Kennzeichnungsspezialisten in jeder Hinsicht

Mehr

somit wird sich der neue Standard der Sicherheitszeichen in allen Arbeitsstätten und öffentlichen Bereichen etablieren.

somit wird sich der neue Standard der Sicherheitszeichen in allen Arbeitsstätten und öffentlichen Bereichen etablieren. informiert Sicherheitskennzeichnung 2014 ASR A1.3 DIN EN ISO 7010 DIN 4844-2 Umstellen? JA! Aber wie? Nach Einführung der international abgestimmten Sicherheitskennzeichen aus der ISO 7010 in die deutschen

Mehr

Büro heute wie gestaltet man richtig. Dr. Peter Schäfer

Büro heute wie gestaltet man richtig. Dr. Peter Schäfer BGI 650 Folie 2 GUV-I650 Folie 3 Definition Bildschirmarbeitsplatz 1 Abs. (1) BildscharbV Diese Verordnung gilt für die Arbeit an Bildschirmgeräten 2 Abs. (1) und (2) BildscharbV (1) Bildschirmgerät im

Mehr

Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung

Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung Ausgabe: Februar 2013 Technische Regeln für Arbeitsstätten Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung ASR A1.3 Die Technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR) geben den Stand der Technik, Arbeitsmedizin

Mehr

Name : Uwe Ruf Datum : 2013 Folie: Nr. REHM Der Maßstab für modernes Schweißen

Name : Uwe Ruf Datum : 2013 Folie: Nr. REHM Der Maßstab für modernes Schweißen DIN EN 1090 DIN EN 1090: Ausführung von Tragwerken aus Stahl und aus Aluminium Betrifft Hersteller von Bauteilen aus Stahl- oder Aluminium entsprechend der Bauproduktenrichtlinie BPR - 89/106/EWG Gültigkeit

Mehr

Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung

Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung Technische Regeln für Arbeitsstätten Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung Ausgabe: April 2007 ASR A1.3 Diese Technische Regel für Arbeitsstätten (ASR A1.3) gibt den Stand der Technik, Arbeitsmedizin

Mehr

Brandschutzerziehung in der Kindertagesstätte

Brandschutzerziehung in der Kindertagesstätte Brandschutzerziehung in der Kindertagesstätte Der Flucht- und Rettungsweg Erarbeitung eines Flucht- und Rettungsplans in Form einer jährlichen Collage mit der Gruppe Inhalt 2. Ein kindgerechter Flucht-

Mehr

Flucht,- und Rettungswege

Flucht,- und Rettungswege Flucht,- und Flucht- und Rettung Wenn die Flucht- und sicher sind, dann. 04/13 1 BGV A 8 Teil VI. Prüfungen 20 Prüfungen (1) Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, dass der bestimmungsgemäße Einsatz und

Mehr

Checkliste zur ASR A2.2 Maßnahmen gegen Brände

Checkliste zur ASR A2.2 Maßnahmen gegen Brände Checkliste zur ASR A2.2 Maßnahmen gegen Brände Stand 03.12.2012 Die neue ASR A2.2 wurde am 03.12.2012 im Gemeinsamen Ministerialblatt (GMBl) veröffentlicht. Sie konkretisiert die Vorschriften der Arbeitsstättenverordnung

Mehr

Not- und Sicherheitsbeleuchtung. Not- und Sicherheitsbeleuchtung Seite 1

Not- und Sicherheitsbeleuchtung. Not- und Sicherheitsbeleuchtung Seite 1 Not- und Sicherheitsbeleuchtung Not- und Sicherheitsbeleuchtung Seite 1 Sicherheitsbeleuchtung gibt Orientierung Not- und Sicherheitsbeleuchtung Seite 2 Not- und Sicherheitsbeleuchtung Not- und Sicherheitsbeleuchtung

Mehr

Produktbroschüre. Rohmaterialien

Produktbroschüre. Rohmaterialien Für schnelle Orientierung und intensive Leuchtkraft Produktbroschüre Rohmaterialien Herzlich Willkommen! Wir sind Ihr Lieferant und Partner Fast 30 Jahre Erfahrung bei der Entwicklung und Herstellung von

Mehr

Die Arbeitsstättenregel ASR V3a.2 Barrierefreie Gestaltung: Umsetzungsbeispiele. Barbara Reuhl Arbeitnehmerkammer Bremen 23.

Die Arbeitsstättenregel ASR V3a.2 Barrierefreie Gestaltung: Umsetzungsbeispiele. Barbara Reuhl Arbeitnehmerkammer Bremen 23. Die Arbeitsstättenregel ASR V3a.2 Barrierefreie Gestaltung: Umsetzungsbeispiele Barbara Reuhl Arbeitnehmerkammer Bremen 23. September 2013 Barrierefreie Arbeitsstätten worum geht es? Ziel: Sicherheit und

Mehr

Sicherheitskennzeichnung. Arbeitsplatz

Sicherheitskennzeichnung. Arbeitsplatz Sicherheitskennzeichnung am Arbeitsplatz (GVD vom 9. April 2008, Nr. 81) AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL Abteilung 19 - Arbeit PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE Ripartizione 19 - Lavoro Herausgeber:

Mehr

BRANDSCHUTZKOMPAKT. Orientierungshilfe im Brandfall. Der Branchenkompass des bvfa. SCHWERPUNKT: Brandschutzkennzeichnung

BRANDSCHUTZKOMPAKT. Orientierungshilfe im Brandfall. Der Branchenkompass des bvfa. SCHWERPUNKT: Brandschutzkennzeichnung Der Branchenkompass des bvfa BRANDSCHUTZKOMPAKT Nr. 53 September 2014 SCHWERPUNKT: Brandschutzkennzeichnung Orientierungshilfe im Brandfall Sicherheits- bzw. Brandschutzzeichen geändert Wenn es brennt,

Mehr

Workshop Beschreibung der Brandschutzerziehung in der Kinderfeuerwehr

Workshop Beschreibung der Brandschutzerziehung in der Kinderfeuerwehr Workshop Beschreibung der Brandschutzerziehung in der Kinderfeuerwehr Altersgemäß passen die Inhalte der Brandschutzerziehung, in Theorie und Praxis, sehr gut in die Kinderfeuerwehrzeit. Auch um auf die

Mehr

Übersicht über die Updates von Medizinprodukte in Europa

Übersicht über die Updates von Medizinprodukte in Europa Medizinprodukte in Europa Online www.medizinprodukte-europa.de Übersicht über die Updates von Medizinprodukte in Europa Update Mai 2016 98/79/EG ersetzt durch 98/79/EG 2016-05 DIN 58953-1*) 2010-05 entnommen

Mehr

ASR A1.3 Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung 1)

ASR A1.3 Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung 1) ASR A1.3 Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung 1) 1) Redaktioneller Hinweis: Die Neufassung der ASR A1.3 vom 28.02.2013 ersetzt die ASR A1.3 GMBl 2007, S. 674. Im Wesentlichen wurden die folgenden

Mehr

Leistungsbeschreibung Leit- und Orientierungssystem FRANKFURT

Leistungsbeschreibung Leit- und Orientierungssystem FRANKFURT Leistungsbeschreibung Leit- und Orientierungssystem FRANKFURT Allgemeine Anforderungen Die gesamte Beschilderung muss ein durchgängiges und einheitliches Erscheinungsbild aufweisen. Die industrielle Serienfertigung

Mehr

Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung

Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung ... Berufsgenossenschaftliche Vorschrift für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit BG-Vorschrift BGV A8 Unfallverhütungsvorschrift Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung am Arbeitsplatz Stand

Mehr

Arbeitsschutzbelehrung betreuende Personen im Praktikum

Arbeitsschutzbelehrung betreuende Personen im Praktikum Arbeitsschutzbelehrung betreuende Personen im Praktikum Sicherheitsreferentin des FB Physik der Philipps-Universität Marburg Renthof 7, Zi. 319, Tel.: 24109 Aufsichtsperson Verantwortung für die Sicherheit

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 2015 W. Kohlhammer, Stuttgart VII

Inhaltsverzeichnis. 2015 W. Kohlhammer, Stuttgart VII Vorwort zur 20. Auflage........................... V 1 Arbeitsstätten............................. 1 Einleitung zur Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV)... 1 1.1 Verordnung über Arbeitsstätten (Arbeitsstättenverordnung

Mehr

Herzlich Willkommen. DIN EN ISO 9001 im Karnevalsverein. Barbara E. Wagemann

Herzlich Willkommen. DIN EN ISO 9001 im Karnevalsverein. Barbara E. Wagemann Herzlich Willkommen DIN EN ISO 9001 im Karnevalsverein Barbara E. Wagemann Der Satzungszweck nach 52 Abs.2 Satz 1 Nr.23 AO: Förderung des traditionellen Brauchtums einschließlich des Karnevals Leitgedanke

Mehr

licht.wissen 10 Freier Download auf www.licht.de Notbeleuchtung, Sicherheitsbeleuchtung

licht.wissen 10 Freier Download auf www.licht.de Notbeleuchtung, Sicherheitsbeleuchtung Notbeleuchtung, Sicherheitsbeleuchtung Freier Download auf www.licht.de Notbeleuchtung, Sicherheitsbeleuchtung 01 2 Editorial Licht und Sicherheit sind eng miteinander verknüpft. Die Allgemeinbeleuchtung,

Mehr

ARBEITS- UND An der Hasenquelle 6. Seit dem ist die neue Betriebssicherheitsverordnung BetrSichV in Kraft.

ARBEITS- UND An der Hasenquelle 6. Seit dem ist die neue Betriebssicherheitsverordnung BetrSichV in Kraft. Die neue Betriebssicherheitsverordnung Seit dem 01.06.2015 ist die neue Betriebssicherheitsverordnung BetrSichV in Kraft. Diese Verordnung heißt in der Langversion eigentlich Verordnung über Sicherheit

Mehr

Merkblatt für Erste-Hilfe-Material

Merkblatt für Erste-Hilfe-Material GUV 20.6 Merkblatt für Erste-Hilfe-Material Ausgabe Mai 1998 Gesetzliche Unfallversicherung Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines.................................................. 3 2 Notwendiger Vorrat............................................

Mehr

Das neue Vorschriften- und Regelwerk der DGUV 2014 Umsteigehilfe der wichtigsten Vorschriften, Informationen, Regeln und Grundsätze auf einen Blick

Das neue Vorschriften- und Regelwerk der DGUV 2014 Umsteigehilfe der wichtigsten Vorschriften, Informationen, Regeln und Grundsätze auf einen Blick Das neue Vorschriften- und Regelwerk der DGUV 2014 Umsteigehilfe der wichtigsten Vorschriften, Informationen, Regeln und Grundsätze auf einen Blick Das Vorschriften- und Regelwerk der DGUV richtet sich

Mehr

Sicherheitsbeleuchtungsanlage

Sicherheitsbeleuchtungsanlage Gesetzliche Grundlagen, Verordnungen, Richtlinien Wann ist eine Sicherheitsbeleuchtungsanlage erforderlich? Wer regelt für die Sicherheitsbeleuchtung die: Erfordernisse Nationales Baurecht ASchG ArbStättV

Mehr

Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt. Erfahrungsaustausch der Sicherheitsund Gesundheitskoordinatoren 16. November 2005

Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt. Erfahrungsaustausch der Sicherheitsund Gesundheitskoordinatoren 16. November 2005 Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt Erfahrungsaustausch der Sicherheitsund Gesundheitskoordinatoren 16. November 2005 Thema: BaustellV- Unterlage nach RAB 32 1 SiwaPlan Einleitung Diskussion um Umsetzung der

Mehr

Übungsbeispiele für die mündliche Prüfung

Übungsbeispiele für die mündliche Prüfung Übungsbeispiele für die mündliche Prüfung Nr. Frage: 71-02m Welche Verantwortung und Befugnis hat der Beauftragte der Leitung? 5.5.2 Leitungsmitglied; sicherstellen, dass die für das Qualitätsmanagementsystem

Mehr

DIN EN 15635 und DGUV 108-007

DIN EN 15635 und DGUV 108-007 DIN EN 15635 und DGUV 108-007 Wichtig! Aus BGR 234 wird die DGUV 108-007 Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung hat eine neue Nummerierung des Vorschriften- und Regelwerks veröffentlicht. Diese erfolgt

Mehr

Unfallverhütungsvorschrift

Unfallverhütungsvorschrift Entwurf Unfallverhütungsvorschrift Die Vertreterversammlung des/der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung am Arbeitsplatz hat in seiner/ihrer Sitzung am: vom September 1994, in der Fassung vom

Mehr

Das Flachdach als Nutzraum. Verantwortung Das G-A-L 3-Säulenmodell

Das Flachdach als Nutzraum. Verantwortung Das G-A-L 3-Säulenmodell Verantwortung Das G-A-L 3-Säulenmodell Verantwortung Arbeitsschutzgesetz Arbeitsstätten-Verordnung Arbeitsstätten-Richtlinie Bauordnung (LBO) Baustellenverordnung Betriebssicherheitsverordnung Unfallverhütungsvorschriften

Mehr

Allplan 2016 IBD Planungsdaten Hochbau Assistentenübersicht - Professional

Allplan 2016 IBD Planungsdaten Hochbau Assistentenübersicht - Professional Allplan 2016 IBD Planungsdaten Hochbau Assistentenübersicht - Professional Assistenten Allplan 2016 IBD Hochbau Wände: Beton, Mauerwerk... 6 Decken: Beton, Holz... 7 Dach: Satteldach, Flachdach, Zubehör...

Mehr

U S N G omnicon engineering GmbH

U S N G omnicon engineering GmbH SCHULUNGSANGEBOT U S N G omnicon engineering GmbH Wir... schulen mit modernsten Präsentationstechniken bieten praxisnahe Beispiele haben langjährige Dozentenerfahrung bei anerkannten Bildungsträgern schulen

Mehr

6 Durchführen der Prüfung elektrischer Geräte

6 Durchführen der Prüfung elektrischer Geräte 6 Durchführen der Prüfung elektrischer Geräte In den Kapiteln 2 bis 4 wurden die rechtlichen und die technischen Grundlagen der Prüfungen sowie die erforderlichen Maßnahmen genannt, die von den Betreibern

Mehr

ROTATIONSVISKOSIMETER. Rotationsviskosimeter MYR V0/V1/V2 gemäß ISO 2555/ASTM (Brookfield-Verfahren) SERIE VR 3000

ROTATIONSVISKOSIMETER. Rotationsviskosimeter MYR V0/V1/V2 gemäß ISO 2555/ASTM (Brookfield-Verfahren) SERIE VR 3000 ROTATIONSVISKOSIMETER Rotationsviskosimeter MYR V0/V1/V2 gemäß ISO 2555/ASTM (BrookfieldVerfahren) SERIE VR 3000 VISKOSIMETER VR 3000 Die MYR Viskosimeter (Modelle V0, V1 und V2) sind Rotationsviskosimeter

Mehr

FKT- OWL-Fortbildung Kassel 2015

FKT- OWL-Fortbildung Kassel 2015 FKT- OWL-Fortbildung Kassel 2015 Herzlich Willkommen zum FKT-OWL Fortbildung der Firma Buschenhofen! Sehr geehrte Teilnehmer/innen, Wir wünschen Ihnen eine angenehmen Fortbildung! Grundlage VB Baulicher

Mehr

Ihr Referent: Jürgen Bauer. Flucht- und Rettungspläne nach ASR A2.3 / ASR A1.3 und DIN ISO 23601

Ihr Referent: Jürgen Bauer. Flucht- und Rettungspläne nach ASR A2.3 / ASR A1.3 und DIN ISO 23601 SafetyConsult GmbH Am Hühnerberg 17 65779 Kelkheim (Taunus) Tel. 06195 / 7254-0 info@safetyconsult.de www.safetyconsult.de Ihr Referent: Jürgen Bauer Flucht- und Rettungspläne nach ASR A2.3 / ASR A1.3

Mehr

Katalog. Sicherheitskennzeichnung. Warnschilder. Prüfplaketten. Gebotsschilder. Verbotsschilder

Katalog. Sicherheitskennzeichnung. Warnschilder. Prüfplaketten. Gebotsschilder. Verbotsschilder Katalog Sicherheitskennzeichnung Prüfplaketten Warnschilder Gebotsschilder Verbotsschilder Kettner Werbetechnik und Schilderproduktion Standort Montabaur/Ww. Digitaldruck... Siebdruck... Endverarbeitung...

Mehr

licht.forum 56 Neue Regeln im Arbeitsschutz Freier Download auf www.licht.de Sicherheitsbeleuchtung für Arbeitsstätten

licht.forum 56 Neue Regeln im Arbeitsschutz Freier Download auf www.licht.de Sicherheitsbeleuchtung für Arbeitsstätten licht.forum 56 Sicherheitsbeleuchtung für Arbeitsstätten Neue Regeln im Arbeitsschutz Freier Download auf www.licht.de 2 // licht.forum 56 / Sicherheitsbeleuchtung für Arbeitsstätten 01 3 Unfallschutz

Mehr

IInternationaleHHydraulik AAkademie GmbH

IInternationaleHHydraulik AAkademie GmbH IInternationaleHHydraulik AAkademie GmbH Kompetenz in der Hydraulik IHA HIU / 24.04.2015 Ulrich Hielscher IHA 29. April 2015 in Kooperation mit Willkommen BGR 237 Hydraulik-Schlauchleitungen Regeln für

Mehr

Notlichtversorgungsgeräte TECHNISCHE INFORMATION

Notlichtversorgungsgeräte TECHNISCHE INFORMATION Notlichtversorgungsgeräte TECHNISCHE INFORMATION Technische Information E 004de_V0_rp EN 1838 Notbeleuchtung Inhalt 1. Warum Notbeleuchtung 1 2. Definition der Notbeleuchtung 1 3. Ziele der Notbeleuchtung

Mehr

Veränderungen zur vorherigen Norm

Veränderungen zur vorherigen Norm Veränderungen zur vorherigen Norm Grundlegende Änderungen Kernnormen der ISO 9000 Normenreihe, in den grundlegend überarbeiteten Fassungen: DIN EN ISO 9000: 2000 Qualitätsmanagementsysteme - Grundlagen

Mehr

Facility Management Versicherungsschutz

Facility Management Versicherungsschutz Facility Management Versicherungsschutz Marcus Reichenberg Versicherungsfachwirt [IHK] Solarteur & Energieberater [HWK] Dozent der Handwerkskammer www.zurichreichenberg.de www.greensurance.de www.metallrente-bu-rente.de

Mehr

HINWEIS-, GEBRAUCHS- u. SICHERHEITSSCHILDER KENNZEICHNUNGEN

HINWEIS-, GEBRAUCHS- u. SICHERHEITSSCHILDER KENNZEICHNUNGEN PL ANEN TRANSP ARENTE DIGIT ALDRUCKE. WERBEKLEBER WERBET AFELN KLEBESCHRIFTEN HINWEIS-, GEBRAUCHS- u. SICHERHEITSS KENNZEICHNUNGEN 2015 Stempel- und Schildererzeugung Stempel -Heinzel Gesellschaft m.b.h.

Mehr

-> Baustellen so einrichten, dass errichtet, geändert oder abgebrochen werden kann, ohne, dass Gefahren oder vermeidbare Belästigungen entstehen.

-> Baustellen so einrichten, dass errichtet, geändert oder abgebrochen werden kann, ohne, dass Gefahren oder vermeidbare Belästigungen entstehen. 14: Baustellen (1) Baustellen sind so einzurichten, dass bauliche Anlagen sowie andere Anlagen und Einrichtungen im Sinne des 1 Abs. 1 Satz 2 ordnungsgemäß errichtet, geändert oder abgebrochen werden können

Mehr

PROFIL 2 PROFIL 3i PROFIL 3i SPEZIAL PROFIL 4

PROFIL 2 PROFIL 3i PROFIL 3i SPEZIAL PROFIL 4 STANDARDPROFILE PROFIL 1 PROFIL 2 PROFIL 3i PROFIL 3i SPEZIAL PROFIL 4 Material: Unter- und Oberteil Aluminium nach RAL lackiert Beleuchtung: Aufgesetztes Neon, Lichtfarbe nach Wunsch Material: Unter-

Mehr

Sicherheitsbeleuchtungsanlage

Sicherheitsbeleuchtungsanlage Normen national und international Wie ist eine Sicherheitsbeleuchtungsanlage zu errichten? Wer regelt für die Sicherheitsbeleuchtung die: Errichtung VDE 0100 VDE 0100 / 560 VDE 0100 / 718 DIN EN 50172

Mehr

Online bestellen! www.forster.at. 3% Sondernachlass. Objektbeschilderung im Innenteil ab Seite 78. Im ONLINE-SHOP

Online bestellen! www.forster.at. 3% Sondernachlass. Objektbeschilderung im Innenteil ab Seite 78. Im ONLINE-SHOP 2015 Online bestellen! www.forster.at Im ONLINESHOP 3% Sondernachlass Objektbeschilderung im Innenteil ab Seite 78 Inhaltsverzeichnis Seite 2 Allgemeine Beschreibung 4 Verbotszeichen 6 Gebotszeichen 13

Mehr

Flucht- und Rettungspläne nach DIN ISO 23601: 2010-12

Flucht- und Rettungspläne nach DIN ISO 23601: 2010-12 Flucht- und Rettungspläne nach DIN ISO 23601: 2010-12 ersetzt die DIN 4844-3: 2003-09 Die Zunahme des internationalen Handels und der Mobilität von Personen und Arbeitskräften macht es zunehmend erforderlich,

Mehr

Brandschutzordnung nach DIN 14096 Teil A / B / C der

Brandschutzordnung nach DIN 14096 Teil A / B / C der Brandschutzordnung nach DIN 14096 Teil A / B / C der von Angehörigen selbstverwaltet organisierten ambulant betreuten Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz, Stephensonstr. 24-26, 14482 Potsdam Stand:

Mehr

Spannbeton - Teil 3: Bauausführung - Anwendungsregeln zu DIN EN 13670

Spannbeton - Teil 3: Bauausführung - Anwendungsregeln zu DIN EN 13670 DIN 105-100 DIN 1045-3 DIN 1045-4 Neues in "Sammlung Planen und Bauen - DVD" Stand: 04-2012 2012-01 Mauerziegel - Teil 100: Mauerziegel mit besonderen Eigenschaften 2012-03 Tragwerke aus Beton, Stahlbeton

Mehr

Langnachleuchtende Sicherheitsprodukte und Leitsysteme

Langnachleuchtende Sicherheitsprodukte und Leitsysteme Langnachleuchtende Sicherheitsprodukte und Leitsysteme gebührenfreie Hotline Fon 0800 / 2690 500 Fax 0800 / 2690 200 E d i t i o n 1-2 0 1 3 Vier Schritte zur opti Die beste Sicherheitskennzeichnung funktioniert

Mehr

Auswahl und Beschaffung sicherer Maschinen. Dipl.-Ing. Thomas Mössner Gruppe 2.4 Arbeitsstätten, Maschinen- und Betriebssicherheit BAuA Dresden

Auswahl und Beschaffung sicherer Maschinen. Dipl.-Ing. Thomas Mössner Gruppe 2.4 Arbeitsstätten, Maschinen- und Betriebssicherheit BAuA Dresden Auswahl und Beschaffung sicherer Maschinen Dipl.-Ing. Thomas Mössner Gruppe 2.4 Arbeitsstätten, Maschinen- und Betriebssicherheit BAuA Dresden Übersicht 1. Rechtsgrundlagen 2. Beschaffungsprozess und Gefährdungsbeurteilung

Mehr

Unterweisungsmodul. Brandschutz

Unterweisungsmodul. Brandschutz Unterweisungsmodul Brandschutz Unterweisungsinhalte - Beispiele Rechtliche Grundlagen Brandschutz - Ziele Brandschutz - Grundelemente Brandschutz - Voraussetzungen Brandschutz - Brandklassen Brandschutz

Mehr

HUBERLAB. AG Industriestrasse 123 4147 Aesch T 061 717 99 77 F 061 711 93 42. info@huberlab.ch www.huberlab.ch

HUBERLAB. AG Industriestrasse 123 4147 Aesch T 061 717 99 77 F 061 711 93 42. info@huberlab.ch www.huberlab.ch HUBERLAB. AG Industriestrasse 123 4147 Aesch T 061 717 99 77 F 061 711 93 42 info@huberlab.ch www.huberlab.ch Unverzichtbar zertifizierte Spitzenklasse für den Reinraum Die Kontamination von Produkten

Mehr

Türwächter...66 Warn- und Hinweisschilder Schlüsseltresore...73 Schlüsselboxen...76 Schlüsselkästen...80

Türwächter...66 Warn- und Hinweisschilder Schlüsseltresore...73 Schlüsselboxen...76 Schlüsselkästen...80 65 Türwächter 64 KAPITEL 3 Türwächter Schlüsselverwahrung Seite Türwächter...66 Warn- und Hinweisschilder...70 Schlüsseltresore...73 Schlüsselboxen...76 Schlüsselkästen...80 CUSTOS 2010 Exit Controller

Mehr

Sicherheitsbewertungsbericht

Sicherheitsbewertungsbericht Sicherheitsbewertungsbericht auf Basis der "Verordnung (EG) Nr. 352/2009 der Kommission vom 24. April 2009 über die Festlegung einer gemeinsamen Sicherheitsmethode für die Evaluierung und Bewertung von

Mehr

Zug-Toiletten-System. Std Toilette

Zug-Toiletten-System. Std Toilette Zug-Toiletten-System Std Toilette Produktbeschreibung Zug Toiletten-Module sind Stand-der-Technik - Lösungen, die an den Kunden als bereit zur-installation - Module geliefert werden. Alle notwendigen Montagearbeiten

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Legende und Abkürzungen... 14

Inhaltsverzeichnis. Legende und Abkürzungen... 14 9 Inhaltsverzeichnis Hinweis: Dieses Handbuch enthält ausgewählte Kapitel aus dem Brandschutzatlas. Die blau und kursiv markierten Kapitel sind nicht enthalten. Sämtliche Kapitel finden Sie im Ordnerwerk

Mehr

Preisliste Stand 2014-2 gültig bis 31.12.2014 Seite 1 von 9

Preisliste Stand 2014-2 gültig bis 31.12.2014 Seite 1 von 9 Preisliste Stand 2014-2 gültig bis 31.12.2014 Seite 1 von 9 Neuerungen und Änderungen: In dieser Preisliste sind folgende Neuerungen bzw. Änderungen aufgenommen worden: 1. Entfernen der mechanischen Geräte

Mehr

Gefasste Beschlüsse im EK5 / AK8 Outdoorprodukte, Stand 12.12.2013

Gefasste Beschlüsse im EK5 / AK8 Outdoorprodukte, Stand 12.12.2013 02-10 15.04.2010 Zelte GS Zeichen für Campingzelte Die Entscheidungen des EK 2 (48.04 und 27-07) werden übernommen: Ein GS-Zeichen für Campingzelte ist möglich, als Prüfgrundlage sind heranzuziehen: -

Mehr

Reglement für Veranstaltungen

Reglement für Veranstaltungen Flüssiggas sicher verwenden Reglement für Veranstaltungen Version: März 2015 Copyright by FVF 1 Inhalt Seite 1 Zweck 3 2 Anwendungsbereich 3 3 Vorgehen 3 4 Umsetzung 3 4.1 Anforderungen an den Veranstalter

Mehr