Gesetzliche Vorschriften für Zusatz-Beleuchtung gemäß ECE-Regelung 48

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gesetzliche Vorschriften für Zusatz-Beleuchtung gemäß ECE-Regelung 48"

Transkript

1 ZUSATZ BELEUCHTUNG AM TRUCK Gesetzliche Vorschriften für Zusatz-Beleuchtung gemäß ECE-Regelung 48

2 4 5 Was ist bei (Zusatz-)Fernscheinwerfer gesetzlich erlaubt? 6 7 Was sagt die Referenzzahl was zeigt das Isolux-Diagramm? 8 9 Zusatz-Fernscheinwerfer: Platzierungsvorschläge für Kraftfahrzeuge unter 12 Tonnen Zusatz-Fernscheinwerfer: Platzierungsvorschläge für Kraftfahrzeuge über 12 Tonnen Frontbeleuchtung Keine Verwirrungen bei Polizeikontrollen mit dem HELLA Referenzzahl Pass

3 Lkw-Beleuchtung Erfahrungsgemäß können sich die gesetzlichen Bestimmungen leicht ändern. Deshalb übernehmen wir keine dauerhafte Gewähr für diese Ausrüstungsvorschriften. BELEUCHTUNGS VORSCHRIFTEN: WAS IST ERLAUBT? Um ein Fahrzeug optimal aus- bzw. nachzurüsten, muss man die gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigen. Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen die gesetzlichen Vorschriften gemäß ECE-Regelung 48 für Montage von Front-, Seiten- und Heckbeleuchtung vorstellen. Es ist genau aufgeführt, welche Leuchten vom Gesetzgeber gefordert werden und welche zulässig sind. Die Anbauvorschriften zu den einzelnen Leuchten sind genau erläutert. Unzulässige Beleuchtungen, die während der Fahrt nach Außen strahlen: Lichterketten Beleuchtete Namensschilder, Totenköpfe u. ä. Beleuchtete Logos des Lkw-Herstellers vorne Beleuchtete Reklame-Männchen Beleuchtete Weihnachtsbäume Schriftzüge als Reklame Umlaufende Lichterketten 02 03

4 Unsere Kunden müssen die Zusammenhänge verstehen, wie viele Zusatz- Fernscheinwerfer angebracht werden können. Außerdem darf dabei die maximal erlaubte Beleuchtungsstärke nicht überschritten werden. Nico Fischer, Werkstattleiter, HaKaWe Kraftfahrzeugwerkstatt GmbH, Hagen (Deutschland)

5 Referenzzahlen der Zusatz-Fernscheinwerfer und der serienmäßigen Hauptscheinwerfer (links und rechts) sind auf dem Abdeckglas in der Nähe des Zulassungszeichens (z. B. für Deutschland) zu sehen. Was ist bei (Zusatz-)Fernscheinwerfern gesetzlich erlaubt? Laut ECE-Regelung 48 sind maximal vier Fernscheinwerfer für Nkws unter 12 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht erlaubt (StVZO 50). Ob leichtes Nutzfahrzeug oder schwerer Truck: Jedes Kraftfahrzeug ist serienmäßig bereits mit zwei Fernscheinwerfern ausgerüstet. Zusätzlich dürfen also zwei weitere Fernscheinwerfer am Fahrzeug betrieben werden. Mögliche Anbauorte sind an der Fahrzeugfront oder auf dem Fahrzeugdach. Die Referenzzahl des Fernscheinwerfers liefert eine Aussage über die maximale Beleuchtungsstärke des Systems. Die gängigsten Werte sind 12,5 / 17,5 / 37,5 / 50. Ihre Summe darf die Zahl 100 bei allen Fernlichtern, die gleichzeitig eingeschaltet werden können, nicht überschreiten. Manche Trucks verfügen bereits serienmäßig über vier Fernscheinwerfer. Hier gilt: Wer weitere Zusatz-Fernscheinwerfer anbaut, muss die serienmäßigen Fernlichter dauerhaft stilllegen, sprich abklemmen oder über die Software im Lichtschaltmodul deaktivieren. Es dürfen nicht mehr als vier Fernscheinwerfer gleichzeitig leuchten. Siehe Platzierungsvorschläge für unter 12 Tonnen auf Seite 8 9. Bereits verabschiedet ist eine Ergänzung der ECE-Regelung 48 für Trucks ab 12 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht: Diese dürfen maximal sechs Fernscheinwerfer angebaut haben (inklusive des serienmäßigen Fernlichts), von denen aber per Schaltung nur maximal vier Scheinwerfer gleichzeitig leuchten dürfen. Siehe Platzierungsvorschläge für über 12 Tonnen auf Seite Quickinfo Was muss ich wissen? 1. Die gesamte Beleuchtungsstärke des Fernlichtes darf nicht über der Referenzzahl 100 liegen (siehe Seite 6 7). 2. Die Referenzzahl ist auf der Streuscheibe der serienmäßigen Hauptscheinwerfer und Zusatz-Fernscheinwerfer eingetragen. 3. Es dürfen nicht mehr als 4 Fernscheinwerfer gleichzeitig leuchten (gilt für Nkws über und unter 12 Tonnen). 4. Anbau nur paarweise (siehe Seite 7). Was muss ich tun? 1. Die gewünschte Ausleuchtungsart aussuchen, z. B. niedrige Referenzzahlen für kurvige Strecken, hohe Referenzzahlen für lange, gerade Strecken. 2. Die zusammenhängenden Referenzzahlen der serienmäßigen Hauptscheinwerfer (links und rechts) und der Zusatz-Fernscheinwerfer als Gesamtzahl ermitteln. Diese Werte dürfen die maximale Summe von Ref. 100 nicht überschreiten, da ansonsten Bußgelder drohen

6 Was sagt die Referenzzahl was zeigt das Isolux-Diagramm? [m] Ref. 17, [m] Niedrige Referenzzahl ideal für kurvige Strecken. Die Referenzzahl (Ref.) sagt, welche maximale Lichtstärke ein Scheinwerfer liefert. Mit Hilfe der Referenzzahl weiß man schnell und einfach, wie leistungsstark ein Scheinwerfer ist. Die Referenzzahl entsteht aus der Umrechnung der maximalen Lichtstärke Candela. Sie ist dimensionslos hat also keine Maßeinheit. Bei jedem Fernscheinwerfer wird neben dem ECE-Typprüfzeichen die Referenzzahl des Fernlichts angegeben. Zwei Fernscheinwerfer mit jeweils Ref. 17,5 ergeben am Fahrzeug zusammen Ref. 35. Niedrige oder hohe Referenzzahl was ist besser? Fernlicht mit einer niedrigen Referenzzahl strahlt breit, aber nicht so weit wie Fernlicht mit hoher Referenzzahl. Für lange, gerade Strecken ist deshalb Fernlicht mit einer hohen Referenzzahl ideal kurvige Gebiete, beispielsweise in den Bergen, werden mit einer niedrigen Referenzzahl besser ausgeleuchtet. [m] [m] Beispiel für ein Isolux-Diagramm. Alle Entfernungsangaben in Meter. Das Isolux-Diagramm erläutert die Lichtverteilung des Scheinwerfers. Ein Scheinwerfer spendet im Nahbereich intensiveres Licht als auf Entfernung. Die Lichtwirkung nimmt ab in der Länge wie in der Breite. Das Isolux-Diagramm verdeutlicht vier wichtige Eigen schaften des Scheinwerferlichts: 1. welche Form hat der Lichtkegel, 2. wie weit leuchtet er, 3. wie breit ist die Ausleuchtung, 4. welche Intensität hat das Licht in welchem Bereich?

7 [m] Ref [m] Hohe Referenzzahl ideal für lange, gerade Strecken. Die unterschiedlichen Farben des Isolux-Diagramms informieren über die Lichtintensität. Rot-Orange: Hohe Ausleuchtungsintensität. Von Gelb über Grün bis Blau nimmt die Beleuchtungsstärke in Abhängigkeit von der Entfernung ab. [m] Beachten Sie bitte die gesetzlichen Vorschriften Ihres Landes. Alle eingeschalteten Fernscheinwerfer (immer nur paarweise) dürfen zusammen maximal eine Referenzzahl von 100 aufweisen. Es dürfen nicht mehr als 4 Fernscheinwerfer gleichzeitig leuchten. Bitte beachten: Anbau nur paarweise erlaubt! 06 07

8 Zusatz-Fernscheinwerfer: Platzierungsvorschläge für Kraftfahrzeuge unter 12 Tonnen Die Beispiele zeigen einige der zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten. Beachten Sie bitte die geltenden Landesvorschriften. 2 x SF Ref. 17,5 + 2 x ZF Ref. 17,5 Gesamtsumme = Ref. 70 (erlaubt) 2 x SF Ref x ZF Ref. 17,5 Gesamtsumme = Ref. 85 (erlaubt) 2 x SF Ref. 17,5 (2 abgeklemmt) + 2 x ZF Ref. 50 Gesamtsumme = Ref. 100 (Max. erlaubt) 2 x SF Ref. 17,5 + 4 x ZF Ref. 25 (2 abgeklemmt) Gesamtsumme = Ref. 85 (erlaubt) SF = serienmäßiges Fernlicht Scheinwerfer an Scheinwerfer abgeklemmt ZF = Zusatz-Fernscheinwerfer Scheinwerfer an Scheinwerfer abgeklemmt

9 Maximale Beleuchtungsstärke: Ref. 100 Kraftfahrzeuge zwischen 3,5 und 12 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht, dürfen maximal vier Zusatz-Fernscheinwerfer anbringen. Laut ECE-Regelung Nr. 48 dürfen in Europa maximal vier Fernscheinwerfer (inklusive serienmäßigem Fernlicht) gleichzeitig leuchten. / 2 x SF Ref. 17,5 + 4 x ZF Ref. 17,5 (2 abgeklemmt) Gesamtsumme = Ref. 70 (erlaubt) / 2 x SF Ref. 37,5 (2 abgeklemmt) + 4 x ZF Ref. 25 Gesamtsumme = Ref. 100 (Max. erlaubt) 2 x SF Ref. 17,5 (2 abgeklemmt) + 4 x ZF Ref. 17,5 Gesamtsumme = Ref. 70 (erlaubt) 2 x SF Ref. 37,5 (2 abgeklemmt) + 4 x ZF Ref. 25 Gesamtsumme = Ref. 100 (Max. erlaubt) 08 09

10 Zusatz-Fernscheinwerfer: Platzierungsvorschläge für Kraftfahrzeuge über 12 Tonnen Die Beispiele zeigen einige der zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten. Beachten Sie bitte die geltenden Landesvorschriften. 2 x SF Ref. 17,5 + 4 x ZF Ref. 25 (2 abgeklemmt) Gesamtsumme = Ref. 85 (erlaubt) 2 x SF Ref. 37,5 (2 abgeklemmt) + 4 x ZF Ref. 25 Gesamtsumme = Ref. 100 (Max. erlaubt) 2 x SF Ref. 37,5 (2 abgeklemmt) + 4 x ZF Ref. 25 Gesamtsumme = Ref. 100 (Max. erlaubt) 4 x SF Ref. 17,5 (4 abgeklemmt) + 2 x ZF Ref. 50 Gesamtsumme = Ref. 100 (Max. erlaubt) SF = serienmäßiges Fernlicht Scheinwerfer an Scheinwerfer abgeklemmt ZF = Zusatz-Fernscheinwerfer Scheinwerfer an Scheinwerfer abgeklemmt

11 Maximale Beleuchtungsstärke: Ref. 100 Kraftfahrzeuge über 12 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht, dürfen maximal sechs Zusatz-Fernscheinwerfer anbringen. Laut ECE-Regelung Nr. 48 dürfen in Europa maximal vier Fernscheinwerfer (inklusive serienmäßigem Fernlicht) gleichzeitig leuchten. 2 x SF Ref. 37,5 (2 abgeklemmt) + 6 x ZF Ref. 17,5 (2 abgeklemmt) Gesamtsumme = Ref. 70 (erlaubt) / 2 x SF Ref. 37,5 (2 abgeklemmt) + 2 x ZF Ref. 17,5 + 4 x ZF Ref. 25 (2 abgeklemmt) Gesamtsumme = Ref. 85 (erlaubt) / 4 x SF Ref. 17,5 (4 abgeklemmt) + 6 x ZF Ref. 25 (2 abgeklemmt) Gesamtsumme = Ref. 100 (Max. erlaubt) / 2 x SF Ref. 17,5 + 6 x ZF Ref. 25 (4 abgeklemmt) Gesamtsumme = Ref. 85 (erlaubt) 10 11

12 Frontbeleuchtung Weißes Licht vorne Fahrzeugvorderseite Zwei deutlich auseinander liegende Scheinwerfer: Mehrspurige Fahrzeuge. Um ein Fahrzeug optimal aus- bzw. nachzurüsten, muss man die gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigen. Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen auszugsweise die gesetzlichen Vorschriften gemäß ECE-Regelung 48 für die Montage von Frontbeleuchtungen vorstellen. Erfahrungsgemäß können sich die gesetzlichen Bestimmungen leicht ändern. Deshalb übernehmen wir keine dauerhafte Gewähr für diese Ausrüstungsvorschriften. Scheinwerfer für Abblendlicht Scheinwerfer für Fernlicht Nebelscheinwerfer Vorderer Fahrtrichtungsanzeiger (Blinkleuchte) Tagfahrleuchten Begrenzungsleuchte Vordere Umrissleuchte Max. 400 mm Min. 600 mm Min. 500 mm Max mm Scheinwerfer für Abblendlicht Anbringung Anzahl Anbauhöhe Anbaubreite Elektrische Schaltung Vorgeschrieben für alle Kfz.-Klassen. 2 Stück Min. 500 mm, max mm. Max. 400 mm vom äußersten Punkt der Fahrzeugbreite. Min. 600 mm zwischen beiden Abblendscheinwerfern. Paarweise Zuschaltung von zusätzlichen Scheinwerfern zum Abblend- und / oder Fernlicht ist zulässig. Beim Übergang zum Abblendlicht müssen alle Fernscheinwerfer gleichzeitig abschalten. Kfz-Klassen: *N 2 : Kraftfahrzeuge zur Güterbeförderung über 3,5 t bis 12 t. / **N 3 : Kraftfahrzeuge zur Güterbeförderung über 12 t.

13 Scheinwerfer für Fernlicht Anbringung Anzahl Anbauhöhe Anbaubreite Elektrische Schaltung Vorgeschrieben für alle Kfz.-Klassen 2 oder 4 Stück, bei N 3 -Fz. = 6 Stück Fernlicht (im Hauptscheinwerfer integriert) nur einschalten, wenn keine Blendung des Gegenverkehrs. Keine besonderen Vorschriften. Keine besonderen Vorschriften, aber so angebracht, dass der Fahrer nicht von Reflektionen gestört wird. Die Scheinwerfer für Fernlicht dürfen nur entweder gleichzeitig oder paarweise einschaltbar sein. Sind zwei zusätzliche Scheinwerfer für Fernlicht angebaut, dann dürfen nicht mehr als 2 Paare gleichzeitig leuchten. Beim Übergang vom Abblendlicht zum Fernlicht muss mindestens 1 Paar für Fernlicht eingeschaltet werden. Beim Abblenden müssen alle Fernscheinwerfer gleichzeitig erlöschen. Max. 400 mm Min. 250 mm Max. 800 mm Nebelscheinwerfer Anbringung Anzahl Farbe Anbauhöhe Elektrische Schaltung Zulässig für alle Kfz.-Klassen. Verboten an Anhängern. 2 Stück Weiß oder Hellgelb Nicht höher als die Scheinwerfer für Abblendlicht. Sie müssen unabhängig von Fern- und Abblendlicht geschaltet werden können

14 Frontbeleuchtung Max. 400 mm Min. 600 mm Min. 350 mm Max mm Vorderer Fahrtrichtungsanzeiger (Blinkleuchte) Anbringung Anzahl Farbe Anbauhöhe Elektrische Schaltung Vorgeschrieben für alle Kfz.-Klassen. 2 Stück Gelb Min. 350 mm, max mm. Das Aufleuchten muss unabhängig von anderen Leuchten erfolgen. Alle Blinkleuchten zum Fahrzeug müssen synchron blinken. Min. 600 mm Min. 250 mm Max mm Tagfahrleuchten Anbringung Anzahl Farbe Anbauhöhe Anbaubreite Elektrische Schaltung Vorgeschrieben für alle Kfz.-Klassen. Verboten an Anhängern. 2 Stück Weiß Min. 250 mm, max mm. Min. 600 mm zwischen beiden Tagfahrleuchten. Automatische Einschaltung beim Starten des Motors. Die Tagfahrleuchten müssen sich automatisch ausschalten, wenn die Scheinwerfer oder Nebelscheinwerfer eingeschaltet werden. Hinweis: Neue Fahrzeuge sind mit Tagfahrleuchten ausgerüstet. Keine Nachrüstungspflicht für ältere Fahrzeuge. Kfz-Klassen: *N 2 : Kraftfahrzeuge zur Güterbeförderung über 3,5 t bis 12 t. / **N 3 : Kraftfahrzeuge zur Güterbeförderung über 12 t.

15 Max. 400 mm Min. 600 mm Min. 350 mm Max mm Begrenzungsleuchte Anbringung Anzahl Farbe Anbauhöhe Elektrische Schaltung Vorgeschrieben für alle Kfz.-Klassen 2 Stück Weiß Min. 350 mm, max mm (Ausnahme: mm). Muss so ausgelegt sein, dass die Begrenzungs-, Schluss-, Seitenmarkierungs- und die Kennzeichenleuchten nur gleichzeitig ein- und ausgeschaltet werden können. Hinweis: Begrenzungsleuchten können auch in Zusatzscheinwerfern integriert sein. Die am Fahrzeug serienmäßig vorhandenen Begrenzungsleuchten können stillgelegt werden, wenn Zusatzscheinwerfer mit integrierten Begrenzungsleuchten integriert sind. Bitte beachten: Zusätzliche Anbaubedingungen (s. Abb.)! so weit außen wie möglich Max. 400 mm so hoch wie möglich Vordere Umrissleuchte Anbringung Anzahl Farbe Anbauhöhe Anbaubreite Elektrische Schaltung Sonstige Vorschriften Vorgeschrieben für Kraftfahrzeuge > 2,1 m Breite. Zulässig für Kraftfahrzeuge > 1,8 m bis 2,1 m Breite. 2 Stück Weiß Oberhalb des durchsichtigen Bereiches der Windschutzscheibe. So weit wie möglich außen, max. 400 mm vom äußersten Punkt der Fahrzeugbreite. Muss so ausgeführt sein, dass die Begrenzungs-, Schluss-, Seitenmarkierungen- und die Kennzeichenleuchten nur gleichzeitig ein- und ausgeschaltet werden können. Zusätzliche rückstrahlende Mittel sind erlaubt. Anbau von 2 zusätzlichen Umrißleuchen erlaubt. Anbauhöhe und Anbaubreite wie oben beschrieben. Hinweis: Umrissleuchten können auch in Zusatzscheinwerfern integriert sein. Die am Fahrzeug serienmäßig vorhandenen Umrissleuchten können stillgelegt werden, wenn Zusatzscheinwerfer mit integrierten Umrissleuchten integriert sind. Bitte beachten: Zusätzliche Anbaubedingungen (s. Abb.)! Insgesamt sind 4 Umrissleuchten erlaubt. Wenn Zusatzscheinwerfer unten angebaut werden = Begrenzungslicht. Sind diese Zusatzscheinwerfer oben angebaut = Umrissleuchten

16 Muster: Und so füllen Sie den HELLA Referenzzahl-Pass aus

17 Keine Verwirrungen bei Polizeikontrollen mit dem HELLA Referenzzahl-Pass Weitere HELLA Referenzzahl-Pässe zum Download auf

18 HELLA KGaA Hueck & Co. Rixbecker Straße Lippstadt /Germany Tel Fax HELLA KGaA Hueck & Co., Lippstadt 9Z J00711/AA/08.13/0.5 Printed in Germany Sachliche Änderungen vorbehalten. ELIVER: Das Online-Vergleichstool für Zusatzscheinwerfer Für jeden Einsatz das richtige Licht. Testen Sie jetzt online!

Tagfahrlicht. Informationen rund um die Aus- und Nachrüstung von Kraftfahrzeugen mit Tagfahrleuchten. Stand: November 2013. Überreicht durch die

Tagfahrlicht. Informationen rund um die Aus- und Nachrüstung von Kraftfahrzeugen mit Tagfahrleuchten. Stand: November 2013. Überreicht durch die Tagfahrlicht Informationen rund um die Aus- und Nachrüstung von Kraftfahrzeugen mit Tagfahrleuchten zusammengestellt vom Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe Stand: November 2013 Überreicht durch

Mehr

90 mm H7-Modulscheinwerfer mit Fern-/Abblendlicht Mit Bi-Halogen und Bi-Xenon -Technologie Kombinierbar mit weiteren 90 mm Modulen Produktmerkmale

90 mm H7-Modulscheinwerfer mit Fern-/Abblendlicht Mit Bi-Halogen und Bi-Xenon -Technologie Kombinierbar mit weiteren 90 mm Modulen Produktmerkmale KurzInfo Frontbeleuchtung 90 mm Premium Scheinwerfer 90 mm H7-Modulscheinwerfer mit Fern-/ Mit Bi-Halogen und Bi-Xenon -Technologie Kombinierbar mit weiteren 90 mm Modulen Produktmerkmale 90 mm Abschlussscheibe

Mehr

Glühlampenwechsel GLÜHLAMPENWECHSEL

Glühlampenwechsel GLÜHLAMPENWECHSEL Glühlampenwechsel GLÜHLAMPENWECHSEL Prüfen Sie die ordnungsgemäße Funktion der gesamten Außenbeleuchtung, bevor Sie die Fahrt aufnehmen. Vorsicht: Vor dem Wechseln einer Glühlampe immer die Zündung und

Mehr

MERKBLATT FÜR ANBAUGERÄTE

MERKBLATT FÜR ANBAUGERÄTE Verl. d. BMVBW v. 25.03.1999 (VkBl S. 268), berichtigt v. 02.08.2000 (VkBl S. 479) betr. MERKBLATT FÜR ANBAUGERÄTE Kraftfahrzeuge und Anhänger können mit vorübergehend angebrachten, auswechselbaren Anbaugeräten

Mehr

Mit dem Bike sicher unterwegs.

Mit dem Bike sicher unterwegs. DEKRA Automobil GmbH Mit dem Bike sicher unterwegs. Expertentipps zur Zulässigkeit. Inhaltsverzeichnis. Was darf ich wo verändern? 4 Was liegt gegebenenfalls an Prüfzeugnissen vor? 4 Lenker, Hebel und

Mehr

Teilegutachten Nr. 1399/07 vom 09.03.2007 T E I L E G U T A C H T E N

Teilegutachten Nr. 1399/07 vom 09.03.2007 T E I L E G U T A C H T E N T E I L E G U T A C H T E N über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeugs bei bestimmungsgemäßem Ein- oder Anbau von Fahrzeugteilen gemäß 19 (3) Nr. 4 StVZO Art der Umrüstung Anbau folgender Fahrzeugteile

Mehr

LED-BELEuchtung für AutohäusEr und WErkstättEn

LED-BELEuchtung für AutohäusEr und WErkstättEn LED-Beleuchtung für Autohäuser und Werkstätten Zukunftssicher durch Modularität UNSER NACHHALTIGES BAUKASTEN-KONZEPT BESSERES LICHT FÜR INDUSTRIE UND WERKSTATT, flexibel austauschbar und somit IDEAL FÜR

Mehr

jetzt Neu OSRAM, cardna Rückleuchten Opel Astra H, Peugeot 207, D-Lite Scheinwerfer für VW T5 und LED-Innenraumbeleuchtung VW bei Dectane!

jetzt Neu OSRAM, cardna Rückleuchten Opel Astra H, Peugeot 207, D-Lite Scheinwerfer für VW T5 und LED-Innenraumbeleuchtung VW bei Dectane! An: TECHNO-Vertriebsleiter/in Lieferant Ansprechpartner Telefon Email Fax Vertragsnummer Datum ELEKTRIK : Dectane GmbH : Herr Thomas Schulz : 0341 2368 0032 : thomas.schulz@dectane-group.de : 0341 2368

Mehr

DBS 4000 E - 1. Optische und akustische Warnsysteme für Auto und Verkehr. Ein Unternehmen der. Holding. Stand: 14102011JK

DBS 4000 E - 1. Optische und akustische Warnsysteme für Auto und Verkehr. Ein Unternehmen der. Holding. Stand: 14102011JK Das neue Dachbalkensystem DBS 4000 bietet für jeden Anspruch die perfekte Lösung. Durch den modularen Aufbau ist die DBS 4000 besonders vielseitig im wählbaren Funktionsumfang. Durch die Verwendung innovativer

Mehr

Herzlich Willkommen zu

Herzlich Willkommen zu Herzlich Willkommen zu Brauchtumsveranstaltungen 1 Abnahme von Fahrzeugen zur Teilnahme an Brauchtumsveranstaltungen durch den amtlich anerkannten Sachverständigen 2 Grundlage für den Sachverständigen

Mehr

Haustechniksteuerung Hörsäle

Haustechniksteuerung Hörsäle Haustechniksteuerung Hörsäle Nutzeranleitung Hörsaal C Stand 14.10.2015 Bildschirmschoner Der Bildschirmschoner akbviert sich nach 5 Minuten. Durch Berührung des Bildschirms wird der Bildschirmschoner

Mehr

Gutachten Nr. 3137/06 vom 07.08.2006. Kennzeichenbefestigungssystem Klappfix Adolf Würth GmbH & Co. KG, D-74653 Künzelsau G U T A C H T E N

Gutachten Nr. 3137/06 vom 07.08.2006. Kennzeichenbefestigungssystem Klappfix Adolf Würth GmbH & Co. KG, D-74653 Künzelsau G U T A C H T E N G U T A C H T E N über die Vorschriftsmäßigkeit eines s gemäß 60 StVZO und der Richtlinie 74/483/EWG 1. Allgemeines 1.1. /Hersteller Adolf Würth GmbH & Co. KG, Reinhold-Würth-Str. 12-16, D-74653 Künzelsau

Mehr

Teilegutachten Nr. 2626/06_1K vom 26.06.2006 T E I L E G U T A C H T E N

Teilegutachten Nr. 2626/06_1K vom 26.06.2006 T E I L E G U T A C H T E N T E I L E G U T A C H T E N über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeugs bei bestimmungsgemäßem Ein- oder Anbau von Fahrzeugteilen gemäß 19 (3) Nr. 4 StVZO Art der Umrüstung Anbau folgender Fahrzeugteile

Mehr

Teilegutachten T E I L E G U T A C H T E N

Teilegutachten T E I L E G U T A C H T E N TÜV NORD Mobilität GmbH & Co. KG Institut für Adlerstr. 7, 45307 Essen Akkreditiert von der Akkreditierungsstelle des Kraftfahrt-Bundesamtes Bundesrepublik Deutschland T E I L E G U T A C H T E N über

Mehr

Notbeleuchtung, Sicherheitsbeleuchtung. Reinhold Albrecht Stadtbrandmeister Feuerwehr Weinheim

Notbeleuchtung, Sicherheitsbeleuchtung. Reinhold Albrecht Stadtbrandmeister Feuerwehr Weinheim Notbeleuchtung, Sicherheitsbeleuchtung Reinhold Albrecht Stadtbrandmeister Feuerwehr Weinheim Feuerwehr Netzunabhängige Notbeleuchtung Die netzunabhängige Notbeleuchtung für Rettungswege schafft eine Helligkeit,

Mehr

Der Bahnübergang in der Straßenverkehrs-Ordnung

Der Bahnübergang in der Straßenverkehrs-Ordnung Inhalt Der Bahnübergang in der Straßenverkehrs-Ordnung Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) In der Fassung vom 16. November 1970 (BGBl. I S. 1565, 1971 I S. 38), zuletzt geändert durch 35. ÄndVStVR vom 14. Dezember

Mehr

Teilegutachten Nr. 2298/06 vom 23.05.2006 T E I L E G U T A C H T E N

Teilegutachten Nr. 2298/06 vom 23.05.2006 T E I L E G U T A C H T E N T E I L E G U T A C H T E N über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeugs bei bestimmungsgemäßem Ein- oder Anbau von Fahrzeugteilen gemäß 19 (3) Nr. 4 StVZO Art der Umrüstung Anbau eines s /Hersteller

Mehr

Landwirtschaft im Straßenverkehr

Landwirtschaft im Straßenverkehr Landwirtschaft im Straßenverkehr Dirk Anders Sachbearbeiter Verkehr Polizeiinspektion Ebersberg Dr.-Wintrich Wintrich- Str. 9 85560 Ebersberg 08092 / 8268-150 Landwirtschaft im Straßenverkehr Zulassung

Mehr

Neun Fragen und Antworten zur Nachrüstung von Nahbereichs- und Weitwinkelspiegeln

Neun Fragen und Antworten zur Nachrüstung von Nahbereichs- und Weitwinkelspiegeln Brancheninformationsdienst der GTÜ aus dem Bereich der amtlichen Fahrzeugüberwachung für Lkw-Fahrer und Nutzfahrzeughalter Ausgabe 01/2008 Fragen und Antworten: zur Nachrüstung von Nahbereichs- und n zum

Mehr

- Abschlussbericht -

- Abschlussbericht - Abschätzung möglicher Auswirkungen von Fahren mit Licht am Tag (Tagfahrleuchten / Abblendlicht) in Deutschland - Abschlussbericht - Bundesanstalt für Straßenwesen Abschätzung möglicher Auswirkungen von

Mehr

Teilegutachten Nr. 1307/07_01 vom 11.12.2007 T E I L E G U T A C H T E N

Teilegutachten Nr. 1307/07_01 vom 11.12.2007 T E I L E G U T A C H T E N T E I L E G U T A C H T E N über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeugs bei bestimmungsgemäßem Ein- oder Anbau von Fahrzeugteilen gemäß 19 (3) Nr. 4 StVZO Art der Umrüstung Anbau folgender Fahrzeugteile

Mehr

Gutachten Nr. 2799/08 vom 11.07.2008. KSB Adolf Würth GmbH & Co. KG, D-74653 Künzelsau G U T A C H T E N

Gutachten Nr. 2799/08 vom 11.07.2008. KSB Adolf Würth GmbH & Co. KG, D-74653 Künzelsau G U T A C H T E N G U T A C H T E N über die Vorschriftsmäßigkeit eines s gemäß 60 StVZO und der Richtlinie 74/483/EWG 1. Allgemeines 1.1. /Hersteller Adolf Würth GmbH & Co. KG, Reinhold-Würth-Str. 12-16, D-74653 Künzelsau

Mehr

BETTY. Bedienungsanleitung (Erst lesen, dann leuchten!)

BETTY. Bedienungsanleitung (Erst lesen, dann leuchten!) BETTY Bedienungsanleitung (Erst lesen, dann leuchten!) Packungsinhalt: 23W-LED Lampe mit PCS V7.1 16 Linse, 1750 Lumen Bedienungsanleitung (Dieses Dokument) Technische Information PCS V7.1 1.) ERST LESEN,

Mehr

Abschleppen und Schleppen

Abschleppen und Schleppen und Schleppen Grundsätze Dem Begriff des Abschleppens liegt der Nothilfegedanke zugrunde. Es sollen im Verkehr betriebsunfähig gewordene Fahrzeuge bis zur nächsten Werkstatt oder aber auch zum Verschrottungsplatz

Mehr

Zulassung Steuer Versicherung. Fahrerlaubnis

Zulassung Steuer Versicherung. Fahrerlaubnis Zulassung Steuer Versicherung Fahrerlaubnis LiQuad.pdf A) Art der Fahrzeugklassen Rechtliche Grundlage: Richtlinie 2002/24 EG über die Typgenehmigung zweirädriger (Doppelrad = 1 Rad) oder dreirädriger

Mehr

Teilegutachten T E I L E G U T A C H T E N

Teilegutachten T E I L E G U T A C H T E N TÜV NORD Mobilität GmbH & Co. KG Institut für Adlerstr. 7, 45307 Essen Akkreditiert von der Akkreditierungsstelle des Kraftfahrt-Bundesamtes Bundesrepublik Deutschland T E I L E G U T A C H T E N über

Mehr

Gutachten Nr. 8106672087 vom 22.04.2010

Gutachten Nr. 8106672087 vom 22.04.2010 2. Technische Angaben 2.1. Beschreibung Werbeträger zur Anbringung auf Stahlblechdächern von Kraftfahrzeugen, bestehend aus einer farbigen oder transparenten Kunststoffplatte mit vier Magnethalterungen.

Mehr

System 2000 Impuls-Einsatz Gebrauchsanweisung

System 2000 Impuls-Einsatz Gebrauchsanweisung Bestell-Nr.: 0336 00 Bestell-Nr.: 0829 00 Funktion Der dient, in Verbindung mit dem en, zur Installation oder der Nachrüstung von Automatikschalter-Aufsätzen oder Präsenzmelder Komfort-Aufsätzen in Treppenlicht-

Mehr

01 CONCEPT 02 DETAILS 03 OPTIKEN 04 POWERS 05 TECHNISCHE DATEN CLOUD

01 CONCEPT 02 DETAILS 03 OPTIKEN 04 POWERS 05 TECHNISCHE DATEN CLOUD 01 CONCEPT 02 DETAILS 03 OPTIKEN 04 POWERS 05 TECHNISCHE DATEN CLOUD HERAUSZIEHBARER, SCHWENKBARER EINBAUSTRAHLER DER NEUEN GENERATION. CLOUD unterscheidet sich vor allem durch sein besonderes Design.

Mehr

DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz e. V. Abteilung II Rotkreuz-Gemeinschaften Mitternachtsgasse 4, 55116 Mainz. Kfz-Marsch.

DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz e. V. Abteilung II Rotkreuz-Gemeinschaften Mitternachtsgasse 4, 55116 Mainz. Kfz-Marsch. Kfz-Marsch -Kurzübersicht- Kfz-Marsch Lernziele In diesen Unterrichtsstunde lernen Sie - die Grundlagen des Kfz-Marsches, - den Ablauf eines Kfz-Marsches sowie - die Befehls-, Melde- und Einweisungszeichen

Mehr

Mit Sicherheit ans Ziel Eine Gemeinschaftsaktion zur Jugend-Verkehrssicherheit

Mit Sicherheit ans Ziel Eine Gemeinschaftsaktion zur Jugend-Verkehrssicherheit Lies die Fragen genau durch. Überlege in Ruhe und kreuze ( die richtige Antwort/die richtigen Antworten an! 1. Dein Fahrrad muss verkehrssicher sein. Kreuze die Teile an, die für die Verkehrssicherheit

Mehr

swb Beleuchtung Licht auf den Punkt gebracht Folie 1

swb Beleuchtung Licht auf den Punkt gebracht Folie 1 swb Beleuchtung Licht auf den Punkt gebracht Folie 1 Bedarfsgerechte Beleuchtung - So effizient kann Straßenbeleuchtung sein Alexander Fischer 24. Januar 2013 Agenda swb Beleuchtung Kurzvorstellung Einsparpotentiale

Mehr

Leistungsbeschreibung

Leistungsbeschreibung Zweckverband Wasser / Abwasser Bornaer Land Leistungsbeschreibung Der Zweckverband Wasser/Abwasser Bornaer Land (ZBL) beschafft im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung gemäß 3 der gültigen Verdingungsordnungen

Mehr

Teilegutachten Blatt 1 von 8 T E I L E G U T A C H T E N

Teilegutachten Blatt 1 von 8 T E I L E G U T A C H T E N Blatt 1 von 8 SSANGYONG-Fahrzeugtyp RJ (Handelsbezeichnungen SSANGYONG TÜV NORD STRASSENVERKEHR GMBH Am TÜV 1, D-30519 Hannover Akkreditiert von der Akkreditierungsstelle des Kraftfahrt-Bundesamtes Bundesrepublik

Mehr

Überholen 80 Meter vor bis unmittelbar nach dem Bahnübergang. Parken, Halten und Umkehren auf der Eisenbahnkreuzung

Überholen 80 Meter vor bis unmittelbar nach dem Bahnübergang. Parken, Halten und Umkehren auf der Eisenbahnkreuzung Richtiges Verhalten bei Bahnübergängen Was ist absolut verboten? Überholen 80 Meter vor bis unmittelbar nach dem Bahnübergang Überholen auf dem Bahnübergang Parken, Halten und Umkehren auf der Eisenbahnkreuzung

Mehr

Teilegutachten Nr. 2097/06 vom 02.05.2006 T E I L E G U T A C H T E N

Teilegutachten Nr. 2097/06 vom 02.05.2006 T E I L E G U T A C H T E N T E I L E G U T A C H T E N über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeugs bei bestimmungsgemäßem Ein- oder Anbau von Fahrzeugteilen gemäß 19 (3) Nr. 4 StVZO Art der Umrüstung Anbau eines s /Hersteller

Mehr

Benutzerhandbuch. für. ENAiKOON buddy-tracker

Benutzerhandbuch. für. ENAiKOON buddy-tracker ENAiKOON buddy-tracker Benutzerhandbuch für ENAiKOON buddy-tracker Anwendergerechte Software zur Anzeige der Standorte Ihrer Fahrzeuge bzw. mobilen Objekte auf einem BlackBerry 1 1 Ein Wort vorab Vielen

Mehr

Kennzeichengröße SE AA 11. Erkennungsnummer des Fahrzeuges Buchstaben / Zahlen

Kennzeichengröße SE AA 11. Erkennungsnummer des Fahrzeuges Buchstaben / Zahlen Kennzeichengröße Grundsätzliche Anmerkung: Wie sind Kennzeichen aufgebaut? SE AA 11 Unterscheidungszeichen des Zulassungsbezirks Erkennungsnummer des Fahrzeuges Buchstaben / Zahlen Sie haben Fragen zur

Mehr

Einbau- und Installationsanleitung

Einbau- und Installationsanleitung Einbau- und Installationsanleitung T23 Wegfahrsperre Version V.1.07.4 Die T23-Wegfahrsperre ist ein optionales Zubehörgerät der Tramigo T23 Serie und hat die Funktion einer Wegfahrsperre. Von überall können

Mehr

Nr. Name Beschreibung Es handelt sich um eine Multifunktionstaste mit

Nr. Name Beschreibung Es handelt sich um eine Multifunktionstaste mit Golden Eye A. Produktprofil Nr. Name Beschreibung Es handelt sich um eine Multifunktionstaste mit 1 Funktionstaste verschiedenen Funktionen in verschiedenen Modus- und Statusoptionen; einschließlich Ein-

Mehr

Stückholz Eiger. Stehleuchte Eiger

Stückholz Eiger. Stehleuchte Eiger 1 Stehleuchte Eiger Schlicht und elegant. Die Stehleuchte Eiger wird aus einem Stück Eiche oder Nussbaum gefertigt und ist 152 cm hoch. Der Leuchtenfuss besteht aus gebürstetem Edelstahl. Das LED-Proil

Mehr

Universal-Dimm-Einsatz 50-420 W/V Gebrauchsanweisung

Universal-Dimm-Einsatz 50-420 W/V Gebrauchsanweisung System 2000 Bestell-Nr.: 0305 00, 0495 07 Funktion Universal-Dimm-Einsatz zum Schalten und Dimmen umfangreicher Lichtquellen wie: 230 V Glühlampen 230 V Halogenlampen NV-Halogenlampen in Verbindung mit

Mehr

Postfach 3309 D-38023 Braunschweig Braunschweig, den 01.10.2013. Zeitwertgutachten

Postfach 3309 D-38023 Braunschweig Braunschweig, den 01.10.2013. Zeitwertgutachten Ingenieur-Büro Stadt Braunschweig Postfach 3309 D-38023 Braunschweig Braunschweig, den 01.10.2013 Zeitwertgutachten 1309/271MS Bei Rückfragen bitte angeben! Betrifft : Wertermittlung Auftraggeber : Stadt

Mehr

Teilegutachten Nr. 3696/05 vom 03.01.2006 T E I L E G U T A C H T E N

Teilegutachten Nr. 3696/05 vom 03.01.2006 T E I L E G U T A C H T E N T E I L E G U T A C H T E N über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeugs bei bestimmungsgemäßem Ein- oder Anbau von Fahrzeugteilen gemäß 19 (3) Nr. 4 StVZO Art der Umrüstung Anbau folgender Fahrzeugteile

Mehr

LEUCHTEN HOHER SCHUTZART

LEUCHTEN HOHER SCHUTZART LEUCHTEN HOHER SCHUTZART Außenstrahler Lightstream Box-Type Retroreflex D.22 BESONDERE ANSPRÜCHE BESONDERE LEUCHTEN Mälzerei, Bamberg Professionelle Außenbeleuchtung: Mitoraij-Skulptur, Altstadt Bamberg

Mehr

Innenraum - Rendern mit Autodesk 360

Innenraum - Rendern mit Autodesk 360 Innenraum - Rendern mit Autodesk 360 Die in Revit integrierte Renderengine Mental Ray die unter anderem auch in AutoCAD und 3ds Max integriert ist - liefert ohne explizite Render- und Belichtungskenntnisse

Mehr

2.2.1. Die Komponenten im Fahrzeug

2.2.1. Die Komponenten im Fahrzeug Titel animiert EFAS Training für Kontrolleure Gesetze und Vorschriften Das Tachographensystem Bedienung und Nutzung Gerätetechnik Gerätesicherheit Interpretation der Ausdrucke Fahrzeugkontrollen Manipulationen

Mehr

Wichtige Vorschriften, die bei Faschingszügen als Brauchtumsveranstaltungen eigenverantwortlich zu beachten sind

Wichtige Vorschriften, die bei Faschingszügen als Brauchtumsveranstaltungen eigenverantwortlich zu beachten sind Straßenverkehrsamt Wichtige Vorschriften, die bei Faschingszügen als Brauchtumsveranstaltungen eigenverantwortlich zu beachten sind I. Betriebserlaubnis für Kraftfahrzeuge und Anhänger (Abschnitt B II.

Mehr

Anforderungen an die Ausbildung von fachkundigen Personen für die Überprüfung und Beurteilung der Beleuchtung von Arbeitsstätten

Anforderungen an die Ausbildung von fachkundigen Personen für die Überprüfung und Beurteilung der Beleuchtung von Arbeitsstätten 315-201 DGUV Grundsatz 315-201 Anforderungen an die Ausbildung von fachkundigen Personen für die Überprüfung und Beurteilung der Beleuchtung von Arbeitsstätten Januar 2015 Impressum Herausgeber: Deutsche

Mehr

E-Bikes. Mit Sicherheit leichter ans Ziel

E-Bikes. Mit Sicherheit leichter ans Ziel E-Bikes Mit Sicherheit leichter ans Ziel Locker in die Pedale treten, rasch vorankommen und jeden Hügel leicht bewältigen. Die Unterstützung durch einen Elektromotor beim Radfahren hat viele Vorteile.

Mehr

Normen und Vorschriften für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

Normen und Vorschriften für Hybrid- und Elektrofahrzeuge Normen und Vorschriften für Hybrid- und Elektrofahrzeuge Im Europäischen Genehmigungsverfahren relevante Normen und Vorschriften - Lösungsansätze für offene Fragen der Typprüfung - IFM-Gesamtfahrzeug-PKW

Mehr

MesoOptics - für Hochleistungen in der Beleuchtung

MesoOptics - für Hochleistungen in der Beleuchtung UM MesoOptics - für Hochleistungen in der Beleuchtung MesoOptics Micro-Technologie Die Mikro-Strukturen sorgen für eine kontrollierte Lichtverteilung. MesoOptics ist eine innovative Technologie, bei der

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. Portable Data Carrier ETC. Datenübertragungsgerät für ETC MOBATIME BD-801048.00

BEDIENUNGSANLEITUNG. Portable Data Carrier ETC. Datenübertragungsgerät für ETC MOBATIME BD-801048.00 BEDIENUNGSANLEITUNG Portable Data Carrier ETC Datenübertragungsgerät für ETC MOBATIME BD-801048.00 Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheit... 3 1.1 Sicherheitshinweise... 3 1.2 In dieser Anleitung verwendete Symbole

Mehr

NX für die digitale Produktentwicklung:

NX für die digitale Produktentwicklung: StS.fact sheet NX Virtual Studio NX für die digitale Produktentwicklung: Als vollständige Lösung für die digitale Produktentwicklung bietet die NX Software integrierte und technologisch führende Funktionen

Mehr

DEUTSCH. Spektikor, der Einweg-EKG-Detektor

DEUTSCH. Spektikor, der Einweg-EKG-Detektor DEUTSCH Spektikor, der Einweg-EKG-Detektor Gebrauchsanweisung 2013 Inhalt Allgemeines 2 Warnungen 2 Gebrauchsanweisung 3 Produktbeschreibung 3 Inbetriebnahme 3 Pulsanzeige 4 Nach dem Gebrauch 4 Symbole

Mehr

ECHE2013 11. April 2013

ECHE2013 11. April 2013 ECHE2013 11. April 2013 Thomas Zwahlen Produkt Manager LICHT FÜR MENSCHEN. Derungs Licht AG Agenda Licht für Operationssäle & OP-Nebenräume Licht für Intensivpflege Licht für Untersuchung & Behandlung

Mehr

Benutzerhandbuch für den Mini-Bluetooth-Kopfhörer

Benutzerhandbuch für den Mini-Bluetooth-Kopfhörer Benutzerhandbuch für den Mini-Bluetooth-Kopfhörer German Einführung Einführung in die kabellose Bluetooth-Technologie Bluetooth ist eine kabellose Kommunikationstechnologie mit kurzer Reichweite. Sie ermöglicht

Mehr

KW Anmerkungen. 0 VA+HA höhenverstellbar (VA+HA Federn mit Höhenverstellung + Seite 1

KW Anmerkungen. 0 VA+HA höhenverstellbar (VA+HA Federn mit Höhenverstellung + Seite 1 Hinweis Text 0 VA+HA höhenverstellbar (VA+HA Federn mit Höhenverstellung + Dämpfer) 1 VA + HA höhenverstellbar (Gewindefederbeine) 2 VA + HA höhenverstellbar (VA Gewindefederbeine, HA Federn mit Höhenverstellung

Mehr

Abbiegelicht über NSW -Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > BCM Steuergerät > Assistent für lange Codierung > Byte 14 > Bit 7

Abbiegelicht über NSW -Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > BCM Steuergerät > Assistent für lange Codierung > Byte 14 > Bit 7 Abbiegelicht über NSW Byte 14 > Bit 7 Abbiegelicht zeitlich begrenzen Byte12 > Bit4 aktivieren Autobahnlicht deaktivieren -Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 RLS Steuergerät > Assistent für lange Byte

Mehr

Wissenswertes zu LEuchtdioden

Wissenswertes zu LEuchtdioden Wissenswertes zu LEuchtdioden LEDs (Lichtemmittierende Dioden) nehmen ständig an Bedeutung zu. Auf Grund ihrer einfachen Handhaben und der extrem langen Lebensdauer von ca. 100 000 Betriebs-stunden lösen

Mehr

Beschreibung der Lichtanlage Alte Turnhalle

Beschreibung der Lichtanlage Alte Turnhalle Beschreibung der Lichtanlage Alte Turnhalle Leistungsteil: total 24 Kanäle für max. 2300W pro Kanal 2 Dimmer-Pack von ETC Smartpack mit DMX512-Protokoll ( Adresse 1-24,XLR-5polig ) Scheinwerfer DMX - 12

Mehr

Inkrafttreten: 01. April 2013

Inkrafttreten: 01. April 2013 StVO - Neufassung Inkrafttreten: 01. April 2013 Auszug: Verkehrs-Verlag Remagen LVW / TÜV Thüringen 1 Neue Umschreibungen wer mit dem Rad fährt, (bisher- Radfahrer) wer zu Fuß geht, (bisher- Fußgänger)

Mehr

1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s:

1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s: 1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s: 1. Überblick: 1: Kamera-Linse 2: ON/OFF Ein/Abschalttaste 3: Funktionstaste 4: Indikator - Lampe 5: MicroSD( TF-Karte) Schlitz 6: 2.5 USB Anschluss 7: Akku (eingebaut)

Mehr

AP1120 SIP an H3k. Für die nachfolgende Prozedur sollten die folgenden Utensilien bereitgehalten werden:

AP1120 SIP an H3k. Für die nachfolgende Prozedur sollten die folgenden Utensilien bereitgehalten werden: AP1120 SIP an H3k Für die nachfolgende Prozedur sollten die folgenden Utensilien bereitgehalten werden: Eine Büroklammer (darf nicht aus zu dicken Draht gefertigt sein), Eine Armbanduhr mit Sekundenzeiger,

Mehr

2011 Dodge Ram. Ausstattungsliste. GeigerCars.de GmbH Truderingerstr. 265 D 81825 München

2011 Dodge Ram. Ausstattungsliste. GeigerCars.de GmbH Truderingerstr. 265 D 81825 München 2011 Dodge Ram Ausstattungsliste GeigerCars.de GmbH Truderingerstr. 265 D 81825 München Beratung Verkauf Finanzierung Karl Geiger +49 (0)89 427 164 13 Hans Maister +49 (0)89 427 164 17 Ersatzteile & Zubehör

Mehr

Sicherheitsbeleuchtung

Sicherheitsbeleuchtung Sicherheitsbeleuchtung Kennzeichnung und Ausleuchtung von Fluchtwegen DIN EN 1838 Notbeleuchtung November 2014 Dipl.-Ing. (FH) Hans Finke DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik

Mehr

HEINE Direkte Ophthalmoskope

HEINE Direkte Ophthalmoskope [ 036 ] 02 HEINE Direkte Ophthalmoskope BETA 200 S BETA 200 / BETA 200 M2 Opt. 1 Opt. 2 K 180 Opt. 1 Opt. 2 mini 3000 mini 3000 LED Optisches System Asphärisch Konventionell Beleuchtung LED-Beleuchtung

Mehr

SLS AMG AMG SPEEDSHIFT DCT 7-Gang Sportgetriebe. 13,2-k. A. k. A./k. A.

SLS AMG AMG SPEEDSHIFT DCT 7-Gang Sportgetriebe. 13,2-k. A. k. A./k. A. Page 1 of 5 Technische Daten SLS C197 Coupé SLS AMG AMG SPEEDSHIFT DCT 7-Gang Sportgetriebe Modell wählen Zusammenfassung Zylinderanordnung/-anzahl Getriebe - Schaltungsart V8 Hubraum (cmł) 6.208 automatisiertes

Mehr

Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung

Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung Die Konformitätserklärung für dieses Produkt finden Sie unter folgendem Internet-Link: www.technaxx.de//konformitätserklärung/video_watch_compass_hd_4gb

Mehr

Wie sehen Rinder? Mit den Augen des Tieres im Stall und auf der Weide

Wie sehen Rinder? Mit den Augen des Tieres im Stall und auf der Weide Wie sehen Rinder? Mit den Augen des Tieres im Stall und auf der Weide Prof. K. Reiter, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft Institut für Landtechnik und Tierhaltung 23. Milchrindtag 2014 Mecklenburg-Vorpommern

Mehr

NISSAN DER NEUE NOTE

NISSAN DER NEUE NOTE NISSAN DER NEUE NOTE TECHNOLOGIE AN IHRER SEITE DER NEUE NISSAN NOTE INTELLIGENT UNTERWEGS: ALLSEHEND UND ALLWISSEND MIT DEM NISSAN NOTE. NEUES CHARAKTERSTARKES DESIGN, HOCHGLANZ-INTERIEUR UND NEUESTES

Mehr

LEGRAND SICHERHEITS- LEUCHTEN GEHEN SIE AUF NUMMER SICHER! SICHERHEIT OHNE KOMPROMISSE

LEGRAND SICHERHEITS- LEUCHTEN GEHEN SIE AUF NUMMER SICHER! SICHERHEIT OHNE KOMPROMISSE LEGRAND SICHERHEITS- LEUCHTEN GEHEN SIE AUF NUMMER SICHER! SICHERHEIT OHNE KOMPROMISSE LEGRAND SICHERHEITSLEUCHTEN GEHEN SIE AUF NUMMER SICHER! Safety first! Mit Legrand Sicherheitsleuchten und dem entsprechenden

Mehr

architektonisches licht

architektonisches licht architektonisches licht LED Büroleuchten 2014 LED OFFICE LED OFFICE 01 Hocheffiziente Stehleuchte in LED-Technik. Leuchte mit vielen technischen Optionen. Geeignet als stand-alone-lösung für Einzel- und

Mehr

Energie- und Umweltmanagement. Führung Teil IV. Wasser. Wärme. Strom Luft

Energie- und Umweltmanagement. Führung Teil IV. Wasser. Wärme. Strom Luft Führung Teil IV Wasser Strom Luft Wärme Strom Um 1 kwh herzustellen braucht man.. Sonnenenergie auf 1 qm in 45 min 300 g Steinkohle 72.000 Litern Wasser auf 5 Meter Höhe durch eine Turbine http://www.1-qm.de/expo.html

Mehr

T E I L E GUT AC H T E N

T E I L E GUT AC H T E N D617-8017 Seite 1 von 5 T E I L E GUT AC H T E N Nr.: 14-00196-CP-BWG über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeugs bei bestimmungsgemäßem Ein- oder Anbau von Teilen gemäß 19 Abs. 3 Nr. 4 StVZO für das

Mehr

Teilegutachten Nr. 390-1000-95-FBRD

Teilegutachten Nr. 390-1000-95-FBRD Antragsteller: VDF Vogtland Blatt 1 von 5 Teilegutachten Nr. 390-1000-95-FBRD nach 19 (3) StVZO 1. Allgemeine Angaben: 1.1 Antragsteller und VDF Vogtland GmbH Hersteller Allemannenweg 25-27 58119 Hagen

Mehr

Powerbanks. Preisliste 2014. Powerbank Tube

Powerbanks. Preisliste 2014. Powerbank Tube Powerbank Tube Maße: 92mm x 22mm Unser Ladegerät Tube ist eine schicke Powerbank mit bis zu 2600 mah. Das Werbegeschenk besteht aus eloxiertem Aluminium und wird mit einem graviertem Logo veredelt. Klein

Mehr

Audio- und Video- Türsprechanlagen

Audio- und Video- Türsprechanlagen LEADER INNOVATION Audio- und Video- Türsprechanlagen für 1-, 2- und 3-Familien mit S/W- oder Farb-Bildschirm mit 2- oder Mehrdrahttechnik NEU: Hörerlose Modelle mit Freisprechfunktion Inklusive praktischer

Mehr

signakom - - - - - besser sicher

signakom - - - - - besser sicher GPS - Locator SK1 Bedienungsanleitung 1. SIM- Karte - Installieren Sie die SIM - Karte für Ihren GPS-Locator in einem normalen Handy. Sie können dazu irgendeine SIM-Karte eines beliebigen Anbieters verwenden.

Mehr

MITMACHEN LOHNT SICH.

MITMACHEN LOHNT SICH. MITMACHEN LOHNT SICH. GEMEINSAM SIND WIR STARK. «Jeder Erfolg baut auf den Schultern von Anderen», hat ein weiser Mann einst gesagt. Und es stimmt auch heute noch. Wenn wir uns gegenseitig unterstützen,

Mehr

www.19zoll.com 125 Baugruppenträger Baugruppenträger Serie

www.19zoll.com 125 Baugruppenträger Baugruppenträger Serie Baugruppenträger Baugruppenträger Serie Ausführung: Diese Baugruppenträger vereinen Design, Flexibilität, Stabilität und Funktionalität in nur einer Bau reihe. Vom einfachen offenen Rahmen bis hin zu kompletten

Mehr

Bedienungsanleitung. Q-Safe. Version 201402 Dokument 841681

Bedienungsanleitung. Q-Safe. Version 201402 Dokument 841681 Bedienungsanleitung Q-Safe Version 201402 Dokument 841681 INHALT 1. Sicherheitshinweise 5 1.1. Allgemeines 5 1.2. Prüfliste Sicherheit 5 1.3. Begriffe 5 2. Verwendung 6 2.1. Allgemeines 6 2.2. Alarmausgang

Mehr

INSTALLATION einfach GEMACHT

INSTALLATION einfach GEMACHT INSTALLATION einfach GEMACHT FERNSEHEN, INTERNET UND TELEFON einfach schnell installiert... Sehr geehrte(r) Kunde(in), wir freuen uns, dass Sie sich für einen primerocom-anschluss entschieden haben. Mit

Mehr

SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide

SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide 05-2014 / v1.0 1 I. Produktinformationen I-1. Verpackungsinhalt I-2. Smart Plug-Schalter Schnellinstallationsanleitung CD mit Schnellinstallationsan leitung Vorderseite

Mehr

SWITCH Pager DSE 408

SWITCH Pager DSE 408 Betriebsanleitung SWITCH Pager DSE 408 Für Ihre Sicherheit. Vor Inbetriebnahme lesen! Einführung Verehrte Kundin, verehrter Kunde Dieser SwitchPager ist ausschliesslich zum privaten Gebrauch bestimmt.

Mehr

Lassen Sie das Gerät von Fachpersonal einbauen, um Schäden zu vermeiden!

Lassen Sie das Gerät von Fachpersonal einbauen, um Schäden zu vermeiden! Wichtige Informationen zur Inbetriebnahme vom GPS-Tracker BITTE UNBEDINGT DIE DEUTSCHE GEBRAUCHSANLEITUNG DOWNLOADEN! Besuchen Sie folgende Internetseite. http://www.brotherinc.de/gps/ (in die Browser

Mehr

FEHLERSUCHE BEIM SSD-NAVIGATIONSSYSTEM (Version 3.00)

FEHLERSUCHE BEIM SSD-NAVIGATIONSSYSTEM (Version 3.00) 1 - INHALT Kundenbeanstandung Diagnose Übersicht und Belegung Kapitel 2 Allgemeines Funktionsproblem Kapitel 3 Funktionslos oder keine Spannungsversorgung Kapitel 3-1 (schwarzer Bildschirm): Taste funktionslos

Mehr

Rund ums Fahrrad Ein Unterrichtsprojekt für den 7. Jahrgang

Rund ums Fahrrad Ein Unterrichtsprojekt für den 7. Jahrgang Fahrrad Sicherheit: Jedes Fahrrad muss verkehrssicher sein, sonst darf es nicht am Straßenverkehr teilnehmen. Die meisten benutzten Fahrräder erfüllen die Kriterien der Verkehrssicherheit nicht. Beschreibe

Mehr

Technische Daten / Gebrauchsanweisung. CC-03-SL-USB Compact-Controller mit USB-Schnittstelle

Technische Daten / Gebrauchsanweisung. CC-03-SL-USB Compact-Controller mit USB-Schnittstelle Technische Daten / Gebrauchsanweisung CC-03-SL-USB Compact-Controller mit USB-Schnittstelle Allgemeines Der Compact-Controller slim-line CC-03-SL-USB ist für die Realisierung kleiner Steuerungsaufgaben

Mehr

GloboFleet. Bedienungsanleitung. GloboFleet Downloadkey EAN / GTIN 4260179020070

GloboFleet. Bedienungsanleitung. GloboFleet Downloadkey EAN / GTIN 4260179020070 GloboFleet GloboFleet Downloadkey Bedienungsanleitung EAN / GTIN 4260179020070 Inhalt Inhalt / Übersicht... 2 Tachographendaten auslesen... 3 Tachographendaten und Fahrerkarte auslesen... 4 Daten auf den

Mehr

Verkehrsleiter gemäß Art. 2 Nr. 6; Art. 4 VO (EG) Nr. 1071/2009

Verkehrsleiter gemäß Art. 2 Nr. 6; Art. 4 VO (EG) Nr. 1071/2009 MERKBLATT Standortpolitik DER VERKEHRSLEITER Im Rahmen des sog. Road-Packages werden die grundlegenden Bestimmungen für die Ausübung des Straßengüter- und des Straßenpersonenverkehrs im europäischen Binnenmarkt

Mehr

Motorboot Informationen Gardasee

Motorboot Informationen Gardasee Riva del Limone sul Moniga del Peschiera del Motorboot Informationen see Stand 01.2003 see-info.de, Bürgereschstraße 71a, D-26123 Oldenburg Riva del Limone sul Moniga del Peschiera del Allgemeines: Der

Mehr

- TN3-6515 /N21 Ø72,6xØ64,1 4/114,3/64,1 40 580 2100

- TN3-6515 /N21 Ø72,6xØ64,1 4/114,3/64,1 40 580 2100 Seite 1 von 6 Auftraggeber Modell Typ Radgröße Zentrierart An der Walkmühle 2 46356 Essen QA 05 113 05035 PKW-Sonderrad Tomason TN3-6515 6,5Jx15H2 Mittenzentrierung Ausführung Kennzeichnung Rad/ Zentrierring

Mehr

Merkblatt Brand- und Katastrophenschutz. Fahrzeugbeschriftung Nr. 14/2012 FD Brand- und Katastrophenschutz

Merkblatt Brand- und Katastrophenschutz. Fahrzeugbeschriftung Nr. 14/2012 FD Brand- und Katastrophenschutz Merkblatt Brand- und Katastrophenschutz Fahrzeugbeschriftung Nr. 14/2012 FD Brand- und Katastrophenschutz Ergänzung des Handbuches Corporate Design des Landratsamtes Saalfeld-Rudolstadt Allgemeines Durch

Mehr

Betriebsanleitung. ICU EVe

Betriebsanleitung. ICU EVe Betriebsanleitung ICU EVe Wir beglückwünschen Sie zu Ihrer neuen ICU EVe Ladestation Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer neuen ICU Ladestation. Dieses Hightech- Produkt wurde in den Niederlanden mit größter

Mehr

TÜV-Gutachten. 3276 / Stand 06.05. GmbH D-73630 Remshalden Tel.: 07151/971-300 Fax.: 07151/971-305

TÜV-Gutachten. 3276 / Stand 06.05. GmbH D-73630 Remshalden Tel.: 07151/971-300 Fax.: 07151/971-305 TÜV-Gutachten Nachdruck und jegliche Art der Vervielfältigung dieses TÜV- Gutachten, auch auszugsweise, sind untersagt. Zuwiderhandlungen werden gerichtlich verfolgt. Dieses TÜV- Gutachten ist in den Kfz-Papieren

Mehr

Unser beliebtester Bausatz!!! Bausatz Zeitschalter (o. Abb.) Bewegungsmelder Ein Lämpchen leuchtet für eine mit einem Trimmer einstellbare Zeit. Klasse: LED R1 ab 10 Stück 1,85 1,75 1,55 1,45 R3 R2 R5

Mehr

1.0 Beleuchtung, Begriffe, Schutzklassen, Schutzarten, Dimensionierung. Tips für Planung, Praxis, Energie

1.0 Beleuchtung, Begriffe, Schutzklassen, Schutzarten, Dimensionierung. Tips für Planung, Praxis, Energie 1.0 Beleuchtung, Begriffe, Schutzklassen, Schutzarten, Dimensionierung. Tips für Planung, Praxis, Energie Von der Beleuchtung geblendet! Sie kennen alle die Situation, wenn Ihnen an einem schönen Abend

Mehr

M6W BIGGER BIGGER.BETTER.MORE

M6W BIGGER BIGGER.BETTER.MORE M6W BIGGER BIGGER.BETTER.MORE The BIGGEST Markt Tendenzen, Feedback & Ideen WARUM? Feedback der Landwirte: - Nachfrage nach größeren Kapazitäten. - Nachfrage nach immer früherer Frühjahrsdüngung mit Dreipunktstreuer

Mehr

TSL Bewährter Partner Deiner Sinne. See it! LED-SPOT. High Power LED-Spot HIGH POWER LED SPOT FÜR DEN MESSEBAU

TSL Bewährter Partner Deiner Sinne. See it! LED-SPOT. High Power LED-Spot HIGH POWER LED SPOT FÜR DEN MESSEBAU See it! TSL Bewährter Partner Deiner Sinne LED-SPOT High Power LED-Spot HIGH POWER LED SPOT FÜR DEN MESSEBAU DE DIE INNOVATION IN DER BELEUCHTUNGSTECHNIK Hohe Leuchtkraft, extrem kleine Bauform, keine

Mehr