Tools for. Auditbewertung nach DIN EN ISO 9001:2015 WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Tools for. Auditbewertung nach DIN EN ISO 9001:2015 WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt"

Transkript

1 Tools for Auditbewertung nach DIN EN ISO 9001:201 WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt

2 Systemauditbewertung nach DIN EN ISO 9001:201 Allgemeine Informationen Unternehmen Freie Datum Nutzung des Audits kostenloser Tools und Experten-Links Unternehmensbereich Einsparungen Oberste Leitung durch attraktive Bonusprogramme Quaitätsbeauftragter Kostenlos Auditteam und unverbindlich registrieren unter Auditierte Bereiche bzw. Prozesse Bereichs-/Prozessverantwortlicher Sie möchten sich über dieses und weiteretools T_Auditbewertung_ISO_9001_201

3 T_Auditbewertung_ISO_9001_201 Bewertungsmaßstab in Anlehnung an VDA Umsetzungsgrad des Fragegegenstands Vollständig die HA, bzw. NA, bzw. VB ja ja Einsparungen Praxis umgesetzt durch mehrere NAattraktive mehrere VB Bonusprogramme Punktebewertung Bewertung Interpretation Bewertung der Antworten Freie Im QM-System Nutzung kostenloser nein nein Toolsjaund Experten-Links nein ja hinreichend festgelegt Punkte QM-System ist hinreichend und sinnvoll festgelegt und auch vollständig in die betriebliche Praxis umgesetzt. Punkte Das QM-System ist lückenhaft festgelegt, in der betrieblichen Praxis jedoch vollständig umgesetzt. 3 Punkte 2 Punkte QM-System ist hinreichend und sinnvoll festgelegt. Es wurde in der betrieblichen Praxis jedoch Verbesserungspotenzial erkannt. Das QM-System ist lückenhaft festgelegt und in der betrieblichen Praxis zeigt sich dies mit umfangreichen Verbesserungsbedarf bzw. mit einer Nebenabweichung. Das QM-System ist nicht hinreichend festgelegt was in der betrieblichen Praxis 0 Punkte Sie möchten sich über mehreren dieses Nebenabweichungen und weiteretools bzw. (mindestens) einer Hauptabweichung führt. T_Auditbewertung_ISO_9001_201 (Bewertungsmaßstab) - Rev. 1.0 Seite 3 von

4 T_Auditbewertung_ISO_9001_201 Normabschnitte Forderungen der Norm Festst. Erfüllungsgrad Kontext der Organisation,00 3,0.1 Verstehen der Organisation und Ihres Kontextes.2 Verstehen der Erfordernisse und Erwartungen interessierter Parteien.3 Festlegen des Anwendungsbereichs des Qualitätsmanagementsystems NA 2. Qualitätsmanagementsystem und seine Prozesse NA 2 Freie Führung Nutzung kostenloser Tools und Experten-Links 3,00,0.1 Führung und Verpflichtung.2 Politik.3 Rollen, Verantwortlichkeiten und Befugnisse in der Organisation Einsparungen durch attraktive Bonusprogramme 6 Planung 3,00 2,7 6.1 Maßnahmen zum Umgang mit Risiken und Chancen HA Qualitätsziele und Planung zu deren Erreichung VP Planung von Änderungen 7 Unterstützung,00,8 7.1 Ressourcen 7.2 Kompetenz 7.3 Bewusstsein 7. Kommunikation 7. Dokumentierte Information 8 Betrieb 7,00 3,9 8.1 Betriebliche Planung und Steuerung VP Anforderungen an Produkte und Dienstleistungen 8.3 Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen 8. Steuerung von extern bereitgestellten Prozessen, Produkten und Dienstleistungen 8. Produktion und Dienstleistungserbringung Sie möchten sich über dieses und weiteretools 8.6 Freigabe von Produkten und Dienstleistungen 8.7 Steuerung nichtkonformer Ergebnisse VP 3 9 Bewertung der Leistung 3,00 1,7 9.1 Überwachung, Messung, Analyse und Bewertung HA Internes Audit NA Managementbewertung VP 3 10 Verbesserung 3,00, Allgemeines 10.2 Nichtkonformität und Korrekturmaßnahmen 10.3 Fortlaufende Verbesserung Gesamterfüllungsgrad des Qualitätsmanagement-Systems 3,7 T_Auditbewertung_ISO_9001_201 (Erfüllungsgradbewertung Bsp.) - Rev. 1.0 Seite von

5 T_Auditbewertung_ISO_9001_201 Normabschnitte Forderungen der Norm Festst. Erfüllungsgrad Kontext der Organisation, Verstehen der Organisation und Ihres Kontextes Verstehen der Erfordernisse und Erwartungen interessierter Parteien Festlegen des Anwendungsbereichs des Qualitätsmanagementsystems. Qualitätsmanagementsystem und seine Prozesse Freie Führung Nutzung kostenloser Tools und Experten-Links 3,00.1 Führung und Verpflichtung.2 Politik.3 Rollen, Verantwortlichkeiten und Befugnisse in der Organisation Einsparungen durch attraktive Bonusprogramme 6 Planung 3, Maßnahmen zum Umgang mit Risiken und Chancen 6.2 Qualitätsziele und Planung zu deren Erreichung 6.3 Planung von Änderungen 7 Unterstützung, Ressourcen Kompetenz Bewusstsein Kommunikation Dokumentierte Information 8 Betrieb 7, Betriebliche Planung und Steuerung Anforderungen an Produkte und Dienstleistungen Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen Steuerung von extern bereitgestellten Prozessen, Produkten und Dienstleistungen 8. Produktion und Dienstleistungserbringung 8.6 Freigabe von Produkten und Dienstleistungen Sie 8.7 möchten Steuerung sich nichtkonformer über Ergebnisse dieses und weiteretools 9 Bewertung der Leistung 3, Überwachung, Messung, Analyse und Bewertung 9.2 Internes Audit 9.3 Managementbewertung 10 Verbesserung 3, Allgemeines Registrieren 10.2 Nichtkonformität und Korrekturmaßnahmen und downloaden! 10.3 Fortlaufende Verbesserung Gesamterfüllungsgrad des Qualitätsmanagement-Systems T_Auditbewertung_ISO_9001_201 (Erfüllungsgradbewertung) - Rev. 1.0 Seite von

6 Hinweise zur Nutzung des Tools: T_Auditbewertung_ISO_9001_201 Hinweise zur Anpassung des Dokumentes an die Organisation: Um das Tool optisch an Ihre Organisation anzupassen, müssen Sie nur die Arbeitsblätter "Titel" und "Nutzungsbedingungen" löschen, indem Sie diese mit der rechten Maustaste markieren und "löschen" bestätigen. Die Blätter des Tools sind ggf. teilweise geschützt. Es ist jedoch kein Kennwort definiert. Bitte zur Bearbeitung bei Bedarf unter "Extras" den Schutz ggf. aufheben. Freie Nutzung kostenloser Tools und Experten-Links Erläuterung Einsparungen des Tools: durch attraktive Bonusprogramme Mit diesem Tool kann in Verbindung mit einer Auditcheckliste der Erfüllungsgrad eines Qualitätsmanagement-Audits nach DIN EN ISO 9001:201 ermittelt und dargestellt werden: In die Auditscheckliste tragen die Auditoren für jeden Normpunkt der zweiten Abschnittsebene (z.b. 7.) den Erfüllungsgrad auf Basis der Auditerkenntnisse handschriftlich ein. Die zugrunde zu legende Einstufungssystematik ist auf dem Arbeitsblatt "Bewertungsmaßstab" dargestellt. Nach dem Ende des Audits werden die Ergebnisse in das Arbeitsblatt "Erfüllungsgradbewertung" eingetragen. Arbeitsblatt Erfüllungsgradbewertung: Eingaben erfolgen nur in den Spalten Erfüllungsgrad und Feststellung. Die Eingabewerte sind bereits als Auswahlfenster für jede Zelle hinterlegt (bitte anklicken). Diese werden durch das Arbeitsblatt "DF" definiert. Die Erfüllungsgrade der Hauptabschnitte und der Gesamterfüllungsgrad werden automatisch errechnet. Zusätzlich zu den Normpunkten der 2. Ebene (z.b. 7.) können auch solche der 3. Ebene (z.b eingeblendet werden, indem am linken Rand das jeweilige "+" (einzeln) oder die "2" (für alle) aktiviert wird. Erfüllungsgradbewertung Bsp.: Dies entspricht dem Arbeitsblatt "Erfüllungsgradbewertung". Die eingetragenen Werte dienen nur der beispielhaften Erläuterung und zum "gefahrlosen Ausprobieren" des Tools. Arbeitsblatt DF: Dieses Blatt enthält die in den DropDown-Menüs verwendeten Datenlisten. Sie können die Liste unterhalb der Spaltenüberschrift verändern und/oder erweitern. Die Änderungen werden automatisch in die DropDown-Menüs übernommen. Sie möchten sich über dieses und weiteretools Die Spalten "Benutzerdefiniert" sind als zusätzliche Erweiterungsmöglichkeit bereits vordefiniert. Um diese zu nutzen ist es nur erforderlich die Gültigkeit anzugeben. Bsp.: Für die 3. freie Datenformatspalte: Menü "Daten", "Gültigkeit", Auswahl der Gültigkeitskriterien "Liste" - Eingabe für die Quelle "=Feld3DF". T_Auditbewertung_ISO_9001_201 (Tool-Info) - Rev. 1.0 Seite 6 von

7 Datenformat-Liste T_Auditbewertung_ISO_9001_201 Freie Nutzung kostenloser Tools und Experten-Links Auditbewertung Feststellung Benutzerdefiniert Benutzerdefiniert Benutzerdefiniert Wert Beschreibung Wert Beschreibung Wert Beschreibung Wert Beschreibung Wert Beschreibung 0 Festlegung lückenhaft - Praxisnachweis Hauptabweichung VP Verbesserungspotenzial 2 Festlegung lückenhaft - Praxisnachweis Nebenabweichung NA Nebenabweichung 3 Festlegung hinreichend - Praxisnachweis Einsparungen HA Hauptabweichung durch attraktive Bonusprogramme Festlegung lückenhaft - Praxisnachweis vollständig Festlegung hinreichend - Praxisnachweis vollständig Sie möchten sich über dieses und weiteretools T_Auditbewertung_ISO_9001_201 (DF) - Rev. 1.0 Seite 7 von

8 T_Auditbewertung_ISO_9001_201 Nutzungsbedingungen von Fachinformationen: (1) Für vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzungen haftet der Lizenzgeber. Dies gilt auch für Erfüllungsgehilfen. (2) Für Garantien haftet der Lizenzgeber unbeschränkt. (3) Für leichte Fahrlässigkeit haftet der Lizenzgeber begrenzt auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden. () Der Lizenzgeber haftet nicht für Schäden, mit deren Entstehen im Rahmen des Lizenzvertrags nicht gerechnet werden musste. () Für Datenverlust haftet der Lizenzgeber nur, soweit dieser auch bei der Sorgfaltspflicht entsprechender Datensicherung entstanden wäre. (6) Eine Haftung für entgangenen Gewinn, für Schäden aus Ansprüchen Dritter gegen den Lizenznehmer sowie für sonstige Folgeschäden ist ausgeschlossen. (7) Der Lizenzgeber haftet nicht für den wirtschaftlichen Erfolg des Einsatzes der Tools oder Trainings. (8) Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt. T_Auditbewertung_ISO_9001_201 (Nutzungsbedingungen) - Rev. 1.0 Seite 8 von

Tools for. Korrelationsdiagramm WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt

Tools for. Korrelationsdiagramm WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt Tools for Korrelationsdiagramm WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN Sofort nutzbar Permanente Updates In der Prais erprobt Werteliste zur Diagrammerstellung Input X-Wert (i) Output Y-Wert (i) Wert-Nr.

Mehr

Beispielhaftes Portfolio-Diagramm der Qualitätslageder Bauteil-Typen Bauteil-Typen Summe der Teile Festgestellte Fehler Ausschuss in % Bauteil Typ 1 1

Beispielhaftes Portfolio-Diagramm der Qualitätslageder Bauteil-Typen Bauteil-Typen Summe der Teile Festgestellte Fehler Ausschuss in % Bauteil Typ 1 1 Portfolio-Diagramm Beispielhaftes Portfolio-Diagramm der Qualitätslageder Bauteil-Typen Bauteil-Typen Summe der Teile Festgestellte Fehler Ausschuss in % Bauteil Typ 1 19990 444,0 2,2 Bauteil Typ 2 4477

Mehr

Petra Corbé Systemauditorin TQM Dozentin in der Fort- und Weiterbildung Inhouse - Fortbildungen. Auditbericht

Petra Corbé Systemauditorin TQM Dozentin in der Fort- und Weiterbildung Inhouse - Fortbildungen. Auditbericht 1. Allgemeines zum Audit Einrichtung Anschrift Geltungsbereich Nicht anwendbare Anforderungen Auditzeitraum Auditplan vom Auditform: Internes Systemaudit Internes Prozessaudit Nachaudit Wirksamkeitsaudit

Mehr

Lfd. Nr. Definition Bewertungskriterien Projekt: Definition einer Produktstrategie der CAQ-Software für die nächsten 2 Jahre Projektleiter: Herr EDV S

Lfd. Nr. Definition Bewertungskriterien Projekt: Definition einer Produktstrategie der CAQ-Software für die nächsten 2 Jahre Projektleiter: Herr EDV S Nutzwertanalyse Lfd. Nr. Definition Bewertungskriterien Projekt: Definition einer Produktstrategie der CAQ-Software für die nächsten 2 Jahre Projektleiter: Herr EDV Sitzungsdatum: 20.08.2009 Moderator:

Mehr

Paretoanalyse Bereich: Warenwirtschaft Werk und Lager 2 Werte unsortiert T_ABC_Analyse Mengenanteil kum. Art.- Einkaufs- Mengenanteil [%] [EUR/ME] [EU

Paretoanalyse Bereich: Warenwirtschaft Werk und Lager 2 Werte unsortiert T_ABC_Analyse Mengenanteil kum. Art.- Einkaufs- Mengenanteil [%] [EUR/ME] [EU ABC-Analyse Paretoanalyse Bereich: Warenwirtschaft Werk und Lager 2 Werte unsortiert T_ABC_Analyse Mengenanteil kum. Art.- Einkaufs- Mengenanteil [%] [EUR/ME] [EUR] Bezeichn. kum. [%] (A, B, C) Preis Einkaufswert

Mehr

Mitarbeiter-Kompetenzmatrix

Mitarbeiter-Kompetenzmatrix Mitarbeiter-Kompetenzmatrix Vorgehensprinzip der Kompetenzbewertung Dieses Tool ist ein Hilfsmittel zur Personalentwicklung Mit Hilfe eines Maßstabes, der sechs Kompetenzstufen enthält, können Sie die

Mehr

Tools for Business Success. BCG-Matrix WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt

Tools for Business Success. BCG-Matrix WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt Tools for Business Success BCG-Matrix WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt Ihr Vorteil als Know-NOW User: Einrichtung und Nutzung eines Prepay-Kontos

Mehr

QM nach DIN EN ISO 9001:2015. copyright managementsysteme Seiler Tel:

QM nach DIN EN ISO 9001:2015. copyright managementsysteme Seiler  Tel: QM nach DIN EN ISO 9001:2015 1 copyright managementsysteme Seiler www.erfolgsdorf.de Tel: 2 Prozessplanung copyright managementsysteme Seiler www.erfolgsdorf.de Tel: 3 Kennzahlen im Unternehmen 48 Lieferzeit

Mehr

Gegenüberstellung von DIN EN ISO 9001:2015. und DIN EN ISO 9001:2008

Gegenüberstellung von DIN EN ISO 9001:2015. und DIN EN ISO 9001:2008 Gegenüberstellung von DIN EN ISO 9001:2015 und DIN EN ISO 9001:2008 DIN EN ISO 9001:2015 DIN EN ISO 9001:2008 4 Kontext der Organisation weitgehend neu, siehe aber auch 1 Anwendungsbereich 4.1 Verstehen

Mehr

Tools for Business Success. Software-Inventarliste WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt

Tools for Business Success. Software-Inventarliste WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt Tools for Business Success Software-Inventarliste WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt T_Software-Inventarliste Update Basis Nr. Hersteller Anwendung

Mehr

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Entscheidungsprotokoll Rückruf

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Entscheidungsprotokoll Rückruf Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt Ort: Datum: Uhrzeit: Zusammensetzung des teams: Frei Name Nutzung des Teilnehmers

Mehr

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Vorlage Arbeitsanweisung. Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Vorlage Arbeitsanweisung. Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt 1. Ziel und Zweck der (wofür, warum) Ihr Vorteil als Know-NOW User: Freie 2. Anwendungsumfang

Mehr

Hinweise zur Anpassung des Dokumentes an die Organisation:

Hinweise zur Anpassung des Dokumentes an die Organisation: SWOT-Analyse Tools for Success SWOT-Analyse Erläuterungen zur SWOT-Analyse ISO 9001:2008 Ihr Vorteil erwähnt im Abschnitt als Know-NOW 0.1 Allgemeines, dass User: das Umfeld einer Organisation, Änderungen

Mehr

T_BCG_Matrix Nutzungsbedingungen von Fachinformationen:

T_BCG_Matrix Nutzungsbedingungen von Fachinformationen: BCG-Matrix Produktbezeichnung Ihr Vorteil als Know-NOW User: Dateneingabefeld Marktanteils-Marktwachstums-Strategie - BCG (Boston-Consulting-Group) Umfelddimension Unternehmensdimension Einrichtung und

Mehr

DIN EN ISO 9001 : 2015 UMSETZEN. Pocket Power ANNI KOUBEK. Herausgegeben von Gerd F. Kamiske

DIN EN ISO 9001 : 2015 UMSETZEN. Pocket Power ANNI KOUBEK. Herausgegeben von Gerd F. Kamiske ANNI KOUBEK Herausgegeben von Gerd F. Kamiske DIN EN ISO 9001 : 2015 UMSETZEN Pocket Power Pocket Power Anni Koubek DIN EN ISO 9001:2015 umsetzen QM-System aufbauen und weiterentwickeln HANSER Die Wiedergabe

Mehr

Die Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015 Eine erste Einschätzung

Die Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015 Eine erste Einschätzung Die Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015 Eine erste Einschätzung auf Grlage des DIS (Draft International Standard) 2014 1 Die (wesentlichen) neuen Inhalte (gegenüber der Version ISO 9001:2008) Eine neue

Mehr

Gegenüberstellung der Normkapitel

Gegenüberstellung der Normkapitel Zuordnungstabelle ISO 9001: 2015 ISO 9001:2008 ISO 9001:2015 ISO 9001:2008 4 Kontext der Organisation 4.0 Qualitätsmanagementsystem 4.1 Verstehen der Organisation und Ihres 4.0 Qualitätsmanagementsystem

Mehr

Erläuterung zur Begrifflichkeit dokumentierte Information Dokumente und Aufzeichnungen werden in der DIN EN ISO 9001:2015 als dokumentierte Informatio

Erläuterung zur Begrifflichkeit dokumentierte Information Dokumente und Aufzeichnungen werden in der DIN EN ISO 9001:2015 als dokumentierte Informatio Erläuterung zur Begrifflichkeit dokumentierte Information Dokumente und Aufzeichnungen werden in der DIN EN ISO 9001:2015 als dokumentierte Information zusammengefasst. Freie Die Unterscheidung Nutzung

Mehr

Lieferantenbewertung nach WE

Lieferantenbewertung nach WE Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt Ihr Vorteil als Know-NOW User: Lieferant: Nr.: Zeichnungs-Nr.: Artikelbez.: Prüfplan-Nr.:

Mehr

Gegenüberstellung von ISO 9001:2015 und ISO 9001:2008

Gegenüberstellung von ISO 9001:2015 und ISO 9001:2008 von ISO 9001:2015 und ISO 9001:2008 ISO 9001:2015 ISO 9001:2008 4 Kontext der 4 Qualitätsmanagementsystem 4.1 Verstehen der und ihres Kontextes 4 5.6 4.2 Verstehen der Erfordernisse und Erwartungen interessierter

Mehr

Rüstzeit-Reduzierungs-Analyse

Rüstzeit-Reduzierungs-Analyse Rüstzeit-Reduzierungs-Analyse Rüstzeit-Reduzierungs-Analyse Maschine: Produkt: Nr. Tätigkeit 4 0 4 Benennung des Prozesses Ihr Vorteil als Know-NOW User: Datum: Blatt: Team: Sonst.: Time Schritt- Intern

Mehr

ISO 9001: vom Praktiker für Praktiker. Bearbeitet von Norbert Waldy

ISO 9001: vom Praktiker für Praktiker. Bearbeitet von Norbert Waldy ISO 9001: 2015 vom Praktiker für Praktiker Bearbeitet von Norbert Waldy 1. Auflage 2015. Buch. 168 S. Hardcover ISBN 978 3 7323 3353 0 Format (B x L): 14 x 21 cm Gewicht: 385 g Wirtschaft > Management

Mehr

Hinweise zur Anpassung des Dokumentes an die Organisation:

Hinweise zur Anpassung des Dokumentes an die Organisation: Verlaufsprotokoll Allgemeine Angaben Ort Datum Beginn Uhr Ende Uhr Freie Anlass Nutzung / Thema kostenloser Tools und Experten-Links Einrichtung und Nutzung eines Prepay-Kontos Sitzungsleitung Protokollführer

Mehr

Leseprobe zum Download

Leseprobe zum Download Leseprobe zum Download Eisenhans / fotolia.com Sven Vietense / fotlia.com Picture-Factory / fotolia.com Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage, tagtäglich müssen Sie wichtige Entscheidungen

Mehr

ISO 9001: Einleitung. 1 Anwendungsbereich. 2 Normative Verweisungen. 4 Qualitätsmanagementsystem. 4.1 Allgemeine Anforderungen

ISO 9001: Einleitung. 1 Anwendungsbereich. 2 Normative Verweisungen. 4 Qualitätsmanagementsystem. 4.1 Allgemeine Anforderungen DIN EN ISO 9001 Vergleich ISO 9001:2015 und ISO 9001:2015 0 Einleitung 1 Anwendungsbereich 2 Normative Verweisungen 3 Begriffe 4 Kontext der Organisation 4.1 Verstehen der Organisation und ihres Kontextes

Mehr

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Instandhaltungsplan und -nachweis

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Instandhaltungsplan und -nachweis Tools for Business Success Instandhaltungsplan WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt Ihr Vorteil als Know-NOW User: Tools for Success Standort: Baujahr:

Mehr

Verfahrensanweisung Lenkung Dokumente ISO 9001

Verfahrensanweisung Lenkung Dokumente ISO 9001 Verfahrensanweisung Lenkung Zweck Beschreibung der Vorgehensweise und Zuständigkeiten bei der Erstellung, Prüfung, Freigabe, Verteilung, Änderung, Archivierung und Vernichtung von systembezogenen Vorgabedokumenten.

Mehr

Auditprotokoll prozessorientiert Audit-Nr.: 01/2017

Auditprotokoll prozessorientiert Audit-Nr.: 01/2017 Auditprotokoll prozessorientiert Audit-Nr.: 01/2017 Auditierte Organisation: Anschrift: Mustermann GmbH Musterhausen Auditdatum: 01.02.2014 Auditart: Internes Systemaudit nach DIN EN ISO 9001 Anlass des

Mehr

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Checkliste Mitbestimmung. Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Checkliste Mitbestimmung. Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt Die Grundlage der Beteiligungsrechte des Betriebsrats Die Institution des Betriebsrates

Mehr

Zuordnung der Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015 im QMS-Reha

Zuordnung der Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015 im QMS-Reha 4. Kontext der Organisation Zuordnung der Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015 im QMS-Reha 4.1 Verstehen der Organisation und ihres Kontextes 4.2 Verstehen der Erfordernisse und Erwartungen interessierter

Mehr

Normrevision DIN EN ISO 9001:2015. Seite: 1

Normrevision DIN EN ISO 9001:2015. Seite: 1 Seite: 1 Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001 neu Inhalt: Zeitplan für Unternehmen und Organisationen Gegenüberstellung der Gliederung der Versionen 2008 und 2015 Die wichtigsten Neuerungen und deren

Mehr

Liste der Wissensträger

Liste der Wissensträger Hinweise zum Tool Dieses Hilfsmittel soll Ihnen bzw. Ihren Mitarbeitern ermöglichen, die folgenden Fragen zu beantworten: Welche Kompetenzen hat ein bestimmter im Unternehmen? Wer sind die für ein bestimmtes

Mehr

Checkliste Mitbestimmung

Checkliste Mitbestimmung Die Grundlage der Beteiligungsrechte des Betriebsrats Die Institution des Betriebsrates als betriebliche Interessenvertretung der Arbeitnehmer und dessen Rechte und Pflichten wurden bereits in der Weimarer

Mehr

Protokoll QM-Bewertung

Protokoll QM-Bewertung Protokoll QM- Ihr Vorteil als Know-NOW User: Tools for Success Blatt 1 Freie Nutzung kostenloser Protokoll Tools QMund Experten-Links Einsparungen des Qualitätsmanagementsystems durch(blätter attraktive

Mehr

Durchlaufplan für Auszubildende

Durchlaufplan für Auszubildende Herr Frau Kostenstelle Vorname Abteilung Nachname Vorgesetzter Ausbildung in der Abteilung: vom bis Ausbildungsziel Betreuende Mitarbeiter Anmerkungen 1 Freie 2 Nutzung kostenloser Tools und Experten-Links

Mehr

Tools for Success Prozesslandkarten Hinweise zur Nutzung der Arbeitshilfe Prozesslandkarten Ihr Vorteil als Know-NOW User: Wenn es einem Unternehmen d

Tools for Success Prozesslandkarten Hinweise zur Nutzung der Arbeitshilfe Prozesslandkarten Ihr Vorteil als Know-NOW User: Wenn es einem Unternehmen d Prozesslandkarten Tools for Success Prozesslandkarten Hinweise zur Nutzung der Arbeitshilfe Prozesslandkarten Ihr Vorteil als Know-NOW User: Wenn es einem Unternehmen darum geht, besser zu werden, ist

Mehr

Umweltmanagement nach ISO 14001:2015

Umweltmanagement nach ISO 14001:2015 Umweltmanagement nach ISO 14001:2015 Die Revision: Änderungen, Auswirkungen, Umsetzung 1. Auflage 2016. Buch. ISBN 978 3 8111 3611 3 Wirtschaft > Spezielle Betriebswirtschaft > Betriebliches Energie- und

Mehr

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Formblatt Kundenkontakt. Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Formblatt Kundenkontakt. Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt Tools for Business Success Formblatt WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt Formblatt Kundenanfrage Anfrage-Nr.: xxxx / 201x Datum: Aufgenommen von:

Mehr

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Inspektions- und Wartungsanweisung

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Inspektions- und Wartungsanweisung Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt Ihr Vorteil als Know-NOW User: Tools for Success Maschine: Baujahr: Standort: Maschinen-Nr.:

Mehr

Bezeichnung: Seite von. Anforderungen an das Produkt/ die Leistung

Bezeichnung: Seite von. Anforderungen an das Produkt/ die Leistung Nr.: Titel: Bezeichnung: Seite von Lfd.-Nr. *F/M/W Anforderungen an das Produkt/ die Leistung * F = Festforderung, W = Wunschforderung, M = Mindestforderung Anforderungen aufgrund Kunde Behörde Sonstige

Mehr

Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse - FMEA

Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse - FMEA Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse - FMEA Bezugs-Nr. Fehler-Nr. Ursachen-Nr. FMEA-Beispiel Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse (FMEA) Organisation: Transportbetonwerk Freie Nutzung kostenloser

Mehr

Bestellung zum Datenschutzbeauftragten

Bestellung zum Datenschutzbeauftragten Zwischen Firma vertreten durch und Herrn: Name, Vorname Personal-Nr. Freie Nutzung kostenloser Tools und Experten-Links wird folgendes vereinbart: Herr wird gemäß 4f Absatz 1 Bundesdatenschutzgesetz zur

Mehr

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Gefährdungsbeurteilung Arbeiten auf Leitern

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Gefährdungsbeurteilung Arbeiten auf Leitern Tools for Business Success Arbeiten auf Leitern WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt Ihr Vorteil als Know-NOW User: Tools for Success Betriebs-

Mehr

Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9000ff

Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9000ff Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9000ff Die Qualität von Produkten und Dienstleistungen ist ein wesentlicher Wettbewerbsfaktor. Soll dauerhaft Qualität geliefert werden, ist die Organisation von Arbeitsabläufen

Mehr

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Abmahnung wegen Alkoholgenuss

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Abmahnung wegen Alkoholgenuss Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt Herrn / Frau Name Beschäftigt als Strasse Frei Nutzung kostenloser Tools und Experten-Links

Mehr

Verfahrensanweisung Interne Audits ISO 9001

Verfahrensanweisung Interne Audits ISO 9001 udits ISO 9001 udits ISO 9001 Zweck Beschreibung der Vorgehensweise und Zuständigkeiten bei der Durchführung eines Internen udits, das sich auf das Qualitätsmanagementsystem bezieht. uf Verfahrensund Produktaudits

Mehr

Tools for Business Success QUALITY MO ES. Bewertungsprotokoll QM-System. Fachinfo & Tools aus der

Tools for Business Success QUALITY MO ES. Bewertungsprotokoll QM-System. Fachinfo & Tools aus der Fachinfo & Tools aus der QUALITY MO ES Jeden Monat aktuelle Checklisten und Vorlagen! Testen Sie HIER 30 Tage gratis! Tools for Business Success Bewertungsprotokoll QM- WISSEN. WERKZEUGE. TRAININGSUNTERLAGEN

Mehr

Erläuterungen zur Ihr Vorteil als Know-NOW User: Alle neuen Managementsystemnormen, die bereits der High Level Structure (HLS) folgen fordern im Absch

Erläuterungen zur Ihr Vorteil als Know-NOW User: Alle neuen Managementsystemnormen, die bereits der High Level Structure (HLS) folgen fordern im Absch Erläuterungen zur Ihr Vorteil als Know-NOW User: Alle neuen Managementsystemnormen, die bereits der High Level Structure (HLS) folgen fordern im Abschnitt 4.2 zu ermitteln, welche interessierten Parteien

Mehr

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Lieferantenselbstauskunft. Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Lieferantenselbstauskunft. Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt Sehr geehrter Lieferant! Mit den nachfolgenden Informationen wollen wir uns einen

Mehr

Fragebogen zur Bewerbung

Fragebogen zur Bewerbung um eine Stelle als: Persönliche Daten des Bewerbers Familienname: Vorname: Straße: PLZ, Wohnort: Telefon (Festnetz): Familienstand: Freie Nutzung kostenloser Tools und Experten-Links Anzahl der Kinder:

Mehr

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Abmahnung wegen Ankündigung von Krankheit

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Abmahnung wegen Ankündigung von Krankheit Tools for Business Success Ankündigung von WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt Herrn / Frau Name Beschäftigt Ihr als Vorteil als Know-NOW User:

Mehr

Tools for Business Success

Tools for Business Success ü ü ü Ihr Vorteil als MY VOREST User: Dauerhafter Zugriff auf Ihre Tools und Rechnungen Keine erneute Dateneingabe im Kaufprozess Freie Nutzung kostenloser Tools und Expertenlinks HIER unverbindlich &

Mehr

E DIN EN ISO 9001: (D/E)

E DIN EN ISO 9001: (D/E) E DIN EN ISO 9001:2014-08 (D/E) Qualitätsmanagementsysteme - Anforderungen (ISO/DIS 9001:2014); Deutsche und Englische Fassung pren ISO 9001:2014 Quality management systems - Requirements (ISO/DIS 9001:2014);

Mehr

UMSTELLUNGSHILFE ISO 9001:2008 auf ISO 9001:2015

UMSTELLUNGSHILFE ISO 9001:2008 auf ISO 9001:2015 UMSTELLUNGSHILFE ISO 9001:2008 auf ISO 9001:2015 Was ist wirklich NEU? Was ist zu tun? Was kann ich besser oder anders machen? Das nachfolgende Dokument beinhaltet eine Gegenüberstellung bzw. Zuordnung

Mehr

Definition Verantwortung-Befugnis

Definition Verantwortung-Befugnis Stellenbezeichnung: Hierarchie- Linienverantwortung für Abteilung: zuordnung: Prozessverantwortung für Prozess: Ihr Vorteil Stabsfunktion als im Know-NOW Bereich: User: Sachbearbeitung Thema: Freie Führungsverantwortung:

Mehr

Kommunikationsmatrix

Kommunikationsmatrix Kommunikationsmatrix Matrix der internen Kommunikation Oberste Leitungskreis Oberste MA-Team Projektteam / MA bzw. MA-Team etriebsrat / T_Kommunikationsmatrix - Rev. 1.1 Seite 2 von 7 05.11.2015 eispielhaft

Mehr

Legende: Keine Aktion erforderlich! Anpassung erforderlich Neue Anforderung

Legende: Keine Aktion erforderlich! Anpassung erforderlich Neue Anforderung Legende: Keine Aktion erforderlich! Anpassung erforderlich Neue Anforderung Abschnitte der ISO 9001:2008 Abschnitte der ISO 9001:2015 Delta- Anforderungen, Bemerkungen 4 Qualitätsmanagementsystem 4.4 QMS

Mehr

1 Grundsätze des Qualitätsmanagements

1 Grundsätze des Qualitätsmanagements Grundsätze des Qualitätsmanagements 1 Grundsätze des Qualitätsmanagements Nutzungsbedingungen von Fachinformationen (1) Für vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzungen haftet der Lizenzgeber.

Mehr

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Bewertung und Vergleich von Bewerbern

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Bewertung und Vergleich von Bewerbern Tools for Business Success Vergleich von WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt Allgemeines Formale Kriterien erfüllt? Unterlagen sauber und vollständig?

Mehr

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Abmahnung wegen Arbeitsverweigerung

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Abmahnung wegen Arbeitsverweigerung Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt Herrn / Frau Name Beschäftigt als Strasse Datum PLZ Ort Unser Zeichen Einrichtung

Mehr

TÜV NORD CERT GmbH DIN EN ISO 9001:2015 und Risikomanagement Anforderungen und Umsetzung

TÜV NORD CERT GmbH  DIN EN ISO 9001:2015 und Risikomanagement Anforderungen und Umsetzung TÜV NORD CERT GmbH Einfach ausgezeichnet. TÜV NORD CERT GmbH Einfach ausgezeichnet. Risikomanagement Aktueller Stand 2016 DIN EN ISO 9001:2015 und Risikomanagement Anforderungen und Umsetzung DIN EN ISO

Mehr

Informationsblatt zum Übergang eines bestehenden Zertifikates von der DIN EN ISO 9001:2008 auf die DIN EN ISO 9001:2015

Informationsblatt zum Übergang eines bestehenden Zertifikates von der DIN EN ISO 9001:2008 auf die DIN EN ISO 9001:2015 Informationsblatt zum Übergang eines bestehenden Zertifikates von der DIN EN ISO 9001:2008 auf die DIN EN ISO 9001:2015 Als offizieller Veröffentlichungstermin der DIN EN ISO 9001:2015 wurde der 15.09.2015

Mehr

Vergleich ISO 9001:2008 zu ISO/DIS 9001:2014

Vergleich ISO 9001:2008 zu ISO/DIS 9001:2014 1 DIN EN ISO 9001:2008 pren ISO 9001:2014 (ISO/DIS 9001:2014) 4 4.1 Allgemeine Anforderungen 4.4 und dessen Prozesse 4.2. Dokumentationsanforderungen 7.5 Dokumentierte Information 4.2.1 Allgemeines 7.5.1

Mehr

Tools for Business Success

Tools for Business Success Ihr Vorteil als MY VOREST User: Dauerhafter Zugriff auf Ihre Tools und Rechnungen Keine erneute Dateneingabe im Kaufprozess Freie Nutzung kostenloser Tools und Expertenlinks HIER unverbindlich & kostenlos

Mehr

Gegenüberstellung ISO 9001:2015 ISO 9001:2008

Gegenüberstellung ISO 9001:2015 ISO 9001:2008 ISO 9001:2015 ISO 9001:2008 ISO 9001:2015 ISO 9001:2008 4 Kontext der Organisation 1.0 Anwendungsbereich 4.1 Verstehen der Organisation und ihres Kontextes 1.1 4.2 Verstehen der Erfordernisse und Erwartungen

Mehr

Prüfliste Verpackungsanlagen

Prüfliste Verpackungsanlagen Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt Anlage: Pilztaster rastend? Not-Aus: Einsparungen Seilzugfunktion durch? attraktive

Mehr

Tools for Business Success

Tools for Business Success Ihr Vorteil als MY VOREST User: Dauerhafter Zugriff auf Ihre Tools und Rechnungen Keine erneute Dateneingabe im Kaufprozess Freie Nutzung kostenloser Tools und Expertenlinks HIER unverbindlich & kostenlos

Mehr

Bereich. Datum. Zeit. Auditoren. Mitarbeiter. The spirit of good work. CL ISO-Bewertung Krankenhaus (06-0) TB GREEN & IBEX GmbH

Bereich. Datum. Zeit. Auditoren. Mitarbeiter. The spirit of good work. CL ISO-Bewertung Krankenhaus (06-0) TB GREEN & IBEX GmbH Bereich Datum Zeit Auditoren Mitarbeiter 1 Übersicht der Bewertung 4. Kontext der Organisation 1 2 3 4 5 4.1 Verstehen der Organisation und ihres Kontextes 4.2 Verstehen Erfordernisse/Erwartungen interessierter

Mehr

Bewertung und Vergleich von Bewerbern

Bewertung und Vergleich von Bewerbern Bewertung und Vergleich von Bewerbern Allgemeines Formale Kriterien erfüllt? Unterlagen sauber und vollständig? Kriterien siehe Anhang! Gründe für die Bewerbung? Falls im Anschreiben genannt. Schule/Ausbildung

Mehr

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Beispiel Werkvertrag - Beratung

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Beispiel Werkvertrag - Beratung Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt Hinweise zu diesem Vertragsbeispiel eines Werkvertrages Dieses Vertragsbeispiel

Mehr

Ablaufschema Organisation: Mittelstand AG Ihr Vorteil Erarbeitung als der ungewünschten Know-NOW Wirkungen. User: 1. Sammlung der Wirkungen Bekannte W

Ablaufschema Organisation: Mittelstand AG Ihr Vorteil Erarbeitung als der ungewünschten Know-NOW Wirkungen. User: 1. Sammlung der Wirkungen Bekannte W Ishikawa-Diagramm Ablaufschema Organisation: Mittelstand AG Ihr Vorteil Erarbeitung als der ungewünschten Know-NOW Wirkungen. User: 1. Sammlung der Wirkungen Bekannte Wirkungen (= Hauptprobleme) mittels

Mehr

Revision der DIN EN ISO 9001 Dokumentierte Informationen. Ausschlüsse : nicht zutreffende Anforderungen begründen

Revision der DIN EN ISO 9001 Dokumentierte Informationen. Ausschlüsse : nicht zutreffende Anforderungen begründen Seite 1 von 17 Dokumentationsanforderungen Anwendungsbereich 4 Kontext der Organisation 4.3 Festlegen des Anwendungsbereichs Bestehende Dokumente Kommentar verfügbar sein und aufrechterhalten werden Ausschlüsse

Mehr

Gegenüberstellung von ISO 9001:2015 und ISO 9001:2008

Gegenüberstellung von ISO 9001:2015 und ISO 9001:2008 von ISO 9001:2015 und ISO 9001:2008 ISO 9001:2015 ISO 9001:2008 4 Kontext der 4 4.1 Verstehen der und ihres Kontextes 4 5.6 4.2 Verstehen der Erfordernisse und Erwartungen interessierter Parteien 4.3 Festlegen

Mehr

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. VA Lenkung von Aufzeichnungen

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. VA Lenkung von Aufzeichnungen Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt Prozess Name: Lenkung von Prozesseigentümer: QMB Stellvertreter: Geltungsbereich:

Mehr

Verfahrensanweisung Lenkung Aufzeichnungen ISO 9001

Verfahrensanweisung Lenkung Aufzeichnungen ISO 9001 Verfahrensanweisung Lenkung Zweck Aufzeichnungen dienen als Nachweis dafür, dass die (Qualitäts-)Anforderungen erfüllt worden sind. Ihre Lenkung und Archivierung, die eine Grundvoraussetzung für die Wirksamkeit

Mehr

Verfahrensanweisung Korrektur- & Vorbeugemaßnahmen ISO 9001

Verfahrensanweisung Korrektur- & Vorbeugemaßnahmen ISO 9001 Verfahrensanweisung Korrektur- & Vorbeugemaßnahmen ISO Zweck der VA in Bezug auf Vorbeugungsmaßnahmen Beschreibung der Vorgehensweise und Zuständigkeiten bei der Identifikation möglicher, d.h. potenzieller

Mehr

Tools for Business Success. Ishikawa-Diagramm WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt

Tools for Business Success. Ishikawa-Diagramm WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt Tools for Business Success Ishikawa-Diagramm WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt Ablaufschema Organisation: Mittelstand AG Lenkung der Dokumente

Mehr

Protokolle, Bericht der Managementbewertung, Übersicht der QM-Dokumente. Durchgeführt von/am: Max Mustermann am Freigegeben durch:

Protokolle, Bericht der Managementbewertung, Übersicht der QM-Dokumente. Durchgeführt von/am: Max Mustermann am Freigegeben durch: MANAGEMENTBEWERTUNG Gültig für den Zeitraum: 01.01.2016 bis 12.12.2016 Prozess: Managementbewertung. Ziel: Bewertung des QM-Systems um dessen fortlaufende Eignung, Angemessenheit und Wirksamkeit sowie

Mehr

Ihr Vorteil als MY VOREST User: Dauerhafter Zugriff auf Ihre Tools und Rechnungen

Ihr Vorteil als MY VOREST User: Dauerhafter Zugriff auf Ihre Tools und Rechnungen Ihr Vorteil als MY VOREST User: Dauerhafter Zugriff auf Ihre Tools und Rechnungen Keine erneute Dateneingabe im Kaufprozess Freie Nutzung kostenloser Tools und Expertenlinks HIER unverbindlich & kostenlos

Mehr

QM-Handbuch. Kurzversion für Psychotherapie- und andere Einzelpraxen Oktober 2015

QM-Handbuch. Kurzversion für Psychotherapie- und andere Einzelpraxen Oktober 2015 QM-Handbuch Kurzversion für Psychotherapie- und andere Einzelpraxen Oktober 2015 Inhaltsangabe zur Kurzversion des IQMF-QM-Handbuch 1. Die Praxis und ihr Kontext 2. Patientenorientierung 3. Qualitätssicherung

Mehr

Die neue ISO 9004 Was wird sich ändern? 04152

Die neue ISO 9004 Was wird sich ändern? 04152 Die neue ISO 9004 Was wird sich ändern? 04152 Seite 7 Anhang 1: Gegenüberstellung der Normtexte von E DIN ISO 9004:2007 und DIN EN ISO 9004:2000 E DIN ISO 9004:2007-12 Titel: Leiten und Lenken zu nachhaltigem

Mehr

WEBINAR. «Die neuen Anforderungen von ISO 9001:2015» «Praktische Inputs zur Integration in Office 365» HERZLICH WILLKOMMEN

WEBINAR. «Die neuen Anforderungen von ISO 9001:2015» «Praktische Inputs zur Integration in Office 365» HERZLICH WILLKOMMEN WEBINAR «Die neuen Anforderungen von ISO 9001:2015» «Praktische Inputs zur Integration in Office 365» HERZLICH WILLKOMMEN Über uns Pius Renggli, Geschäftsleitung +41 41 925 84 15, pius.renggli@ioz.ch Thomas

Mehr

Gegenüberstellung IATF 16949:2016 und ISO/TS 16949:2009

Gegenüberstellung IATF 16949:2016 und ISO/TS 16949:2009 Gegenüberstellung IATF 16949:2016 und ISO/TS 16949:2009 4 Kontext der Organisation Teilweise neu, siehe aber auch 1 Anwendungsbereich 4.1 Verstehen der Organisation und ihres 1.1 Allgemeines Kontextes

Mehr

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. QM- und Rating-Check. Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. QM- und Rating-Check. Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt Tools for Business Success QM- und Rating-Check WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt QM- und Rating- Check Rating Check - So können Sie sich auf

Mehr

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Gefährdungsbeurteilung Hydraulische Pressen

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Gefährdungsbeurteilung Hydraulische Pressen Tools for Business Success Gefährdungsbeurteilung WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt Ihr Vorteil als Know-NOW User: Tools for Success Betriebs-

Mehr

IATS 16949:2016 ISO/TS 16949:2009

IATS 16949:2016 ISO/TS 16949:2009 IATS 16949:2016 ISO/TS 16949:2009 4 Kontext der Organisation Zum Teil neu, siehe Anwendungsbereich 4.1 Verstehen der Organisation und ihres 1.1 Allgemeines Kontextes 4.2 Verstehen der Erfordernisse und

Mehr

ISO 9001:2015 FÜHRUNG. Arbeitskreis Qualitätsmanagement WKO Tirol Meeting Waltraud Dietrich

ISO 9001:2015 FÜHRUNG. Arbeitskreis Qualitätsmanagement WKO Tirol Meeting Waltraud Dietrich ISO 9001:2015 FÜHRUNG Arbeitskreis Qualitätsmanagement WKO Tirol Meeting 30.03.2017 Waltraud Dietrich GEGENÜBERSTELLUNG ISO 9001:2015 ISO 9001:2008 5 Führung 5 Führung 5.1 Führung und Verpflichtung 5.1.

Mehr

Checkliste externe Personalbeschaffung

Checkliste externe Personalbeschaffung Checkliste zur Ermittlung der geeigneten Vertragsform externer Kriterien der Ausgestaltung Integration in den Arbeitsablauf des Einsatzbetriebes erfolgen? Vergütung der Leistung erfolgen? zeitliche Organisation

Mehr

ÄNDERUNGEN UND SCHWERPUNKTE

ÄNDERUNGEN UND SCHWERPUNKTE REVISION ISO 9001:2015 ÄNDERUNGEN UND SCHWERPUNKTE FRANKFURT, 25. JULI 2014 Folie Agenda 1. High Level Structure nach Annex SL 2. QMS Structure 3. Schwerpunkte der Änderungen Revision Iso 9001:2015 06/14

Mehr

Checkliste Prozessaudit Marketing u. Vertrieb

Checkliste Prozessaudit Marketing u. Vertrieb Auditzeitraum (vor Ort): Auditierter Organisationsbereich / Prozess: Freie Nutzung kostenloser Tools und Experten-Links Einrichtung Prozess Marketing und und Nutzung Vertrieb eines Prepay-Kontos Auditierte

Mehr

Tools for Business Success

Tools for Business Success Fachinfo & Tools aus der QUALITY MO ES Jeden Monat aktuelle Checklisten und Vorlagen! Testen Sie HIER 30 Tage gratis! Tools for Business Success Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse (FMEA) WISSEN.

Mehr

Datenschutzbeauftragten bestellt.

Datenschutzbeauftragten bestellt. Zwischen Firma vertreten durch und Herrn: Name, Vorname Personal-Nr. wird folgendes vereinbart: Herr wird gemäß 4f Absatz 1 Bundesdatenschutzgesetz zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten zum Datenschutzbeauftragten

Mehr

Delta Audit - Fragenkatalog ISO 9001:2014 DIS

Delta Audit - Fragenkatalog ISO 9001:2014 DIS QUMedia GbR Eisenbahnstraße 41 79098 Freiburg Tel. 07 61 / 29286-50 Fax 07 61 / 29286-77 E-mail info@qumedia.de www.qumedia.de Delta Audit - Fragenkatalog ISO 9001:2014 DIS Zur Handhabung des Audit - Fragenkatalogs

Mehr

Stellenbeschreibung QMB

Stellenbeschreibung QMB Seite 1 von 3 1. Instanz- bzw. führungsorganisatorische Stellenkriterien 1.1 Stellenbezeichnung: Qualitätsbeauftragter Kostenstelle: 0815 1.2 Stelleninhaber: Manfred Muster 01.01.1950 1112131415 Vor- und

Mehr

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Mitarbeitergespräch Information für Führungskräfte

Tools for Business Success WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN. Mitarbeitergespräch Information für Führungskräfte Tools for Business Success Information für WISSEN WERKZEUGE WEITERBILDUNGSMEDIEN Sofort nutzbar Permanente Updates In der Praxis erprobt Inhaltsverzeichnis Seite 1. Vorbemerkungen...3 2. - Was verbirgt

Mehr

VA KVP - Kontinuierlicher Verbesserungsprozess

VA KVP - Kontinuierlicher Verbesserungsprozess Prozess Name: KVP - Prozesseigentümer: KVP-Koordinator Stellvertreter: Geltungsbereich: Diese Verfahrensanweisung gilt für die gesamte Fa. Vorgänger (Lieferant) Nachfolger (Kunde) Freie Nutzung kostenloser

Mehr

Tools for Business Success

Tools for Business Success Fachinfo & Tools aus der QUALITY MO ES Jeden Monat aktuelle Checklisten und Vorlagen! Testen Sie HIER 30 Tage gratis! Tools for Business Success Shewart Regelkarte x quer /s WISSEN. WERKZEUGE. TRAININGSUNTERLAGEN

Mehr

Kundencheckliste zur DIN EN ISO 9001

Kundencheckliste zur DIN EN ISO 9001 Kundencheckliste zur Forderung der QM-System 4.1 Sind in Ihrem Unternehmen ausgegliederte Prozesse vorhanden, die sie für Ihr QM- System (die Produkt- /Dienstleistungsqualität benötigen? Wie stellen Sie

Mehr

ENTWURF pren ISO/IEC 27001

ENTWURF pren ISO/IEC 27001 EUROPÄISCHE NORM EUROPEAN STANDARD NORME EUROPÉENNE ENTWURF pren ISO/IEC 27001 Oktober 2016 ICS 03.100.01; 35.040 Deutsche Fassung Informationstechnik - Sicherheitsverfahren - Informationssicherheits-Managementsysteme

Mehr