Die 100 mitarbeiterstärksten Unternehmen der Metropolregion Hamburg 2014

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die 100 mitarbeiterstärksten Unternehmen der Metropolregion Hamburg 2014"

Transkript

1 1 Airbus Operations GmbH a* Hamburg 2012 Asklepios Kliniken 2 Gesellschaft mit a Hamburg Deutsche Lufthansa AG a Hamburg 4 Otto (GmbH & Co KG) a* Hamburg Deutsche Bahn AG a Hamburg DMK Deutsches 6 Milchkontor GmbH c Zeven Deutsche Post AG a Hamburg 8 Elbkinder - Vereinigung Hamburger Kitas ggmbh a Hamburg EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG a*, 1 Hamburg Hamburger Sparkasse a Hamburg 11 Hamburger Hochbahn AG a Hamburg Drägerwerk AG & Co. 12 KGaA Lübeck Beiersdorf Aktiengesellschaft a Hamburg Bockholdt-Gruppe b Lübeck Vattenfall Europe Business 15 Services GmbH a* Hamburg Hamburger Hafen und Logistik Aktiengesellschaft a Hamburg Signal Iduna a Hamburg 18 Rewe Markt GmbH a Hamburg 19 Philips GmbH a* Hamburg Gruner+Jahr AG&Co.KG a Hamburg 21 Körber AG a Hamburg 2012 Ergo Versicherungsgruppe 22 AG a Hamburg 23 Kühne+Nagel (AG&Co.)KG a Hamburg 24 Metro Group a Hamburg 25 Commerzbank AG a Hamburg 26 Still GmbH a Hamburg Jungheinrich 27 Aktiengesellschaft a Hamburg Regio Kliniken GmbH b Uetersen 29 Aurubis AG a Hamburg KG a Hamburg Tchibo GmbH a Hamburg 32 Siemens AG a Hamburg Dow Stade Produktions 33 GmbH & Co. OHG c* Stade Hydraulik Nord GmbH c Parchim 2012 Johnson & Johnson 35 Medical GmbH "Ethicon" b Norderstedt Allianz Gruppe a Hamburg Initiative pro Metropolregion Hamburg (IMH) e.v. / Handelskammer Hamburg 1

2 37 Gesellschaft mit a Hamburg Hapag-Lloyd Aktiengesellschaft a Hamburg Segeberger Kliniken Gruppe b Bad Segeberg 40 NXP Semiconductors Germany GmbH a Hamburg Deutsche Bank AG a Hamburg 42 Axel Springer AG a Hamburg 43 Hamburg GmbH a Hamburg Schön Klinik Hamburg 44 Eilbek a Hamburg 45 Gebr. Heinemann Verwaltungs SE a Hamburg Verkehrsbetriebe Hamburg- Holstein AG (VHH) a Hamburg 47 Terminal Hamburg a Hamburg Fielmann 48 Aktiengesellschaft a Hamburg Bauer Media Group a Hamburg Shell Deutschland Oil 50 GmbH a Hamburg Tereg Gebäuddedienst GmbH a Hamburg 52 Randstadt Deutschland GmbH & Co. KG a Hamburg 53 GRG Services Hamburg GmbH & Co. KG a Hamburg 54 Euler Hermes Deutschland AG a Hamburg 55 Eugen Block Holding GmbH a Hamburg Birgroup Holding GmbH & Co. KG b Lübeck 57 Wilhelm Hoyer Gruppe c Visselhövede 58 L. Possehl & Co. mbh b Lübeck Konditorei Junge GmbH & 59 Co. KG KGaA b Lübeck 60 HSH Nordbank AG a Hamburg 61 AstraZeneca GmbH b Wedel 2012 HanseMerkur 62 Versicherungsgruppe a Hamburg 63 Laurens Spethmann Gruppe c Seevetal 64 Katholisches Marienkrankenhaus ggmbh a Hamburg 65 Peek&Cloppenburg GmbH a Hamburg Initiative pro Metropolregion Hamburg (IMH) e.v. / Handelskammer Hamburg 2

3 66 Hamburg Südamerikanische Dampfschifffahrts- Gesellschaft KG a Hamburg 67 GHB Gesamthafenbetriebs- GmbH a Hamburg 68 Reemtsma Cigarettenfabriken Gesellschaft mit beschränkter Haftung a Hamburg Blohm + Voss a Hamburg 70 Evers-Fran Gruppe b Meldorf 71 Freudenberg Gruppe a Hamburg Goodgame Studios/Altigi 72 GmbH a Hamburg 73 Bogdol Unternehmensgruppe a Hamburg 74 Tüv Nord Group a Hamburg Getriebebau Nord GmbH & 75 Co. KG b Bargteheide 76 Ikea Deutschland GmbH & Co. KG a Hamburg 77 Eurofins a Hamburg 78 ISS Facility Services GmbH a Hamburg Klinikum Bad Bramstedt 79 GmbH b Bad Bramstedt 80 Stage Entertainment GmbH a Hamburg comdirect bank AG 963 b Quickborn Lübecker Hafen- 82 Gesellschaft mbh 927 b Lübeck 83 Saga GWG 920 a Hamburg Falck Rettungsdienst 84 GmbH 920 a Hamburg 85 Autoliv B.V. & Co. KG b Elmshorn 2013 Unilever Deutschland 86 GmbH a Hamburg Ernst Dello GmbH & Co. KG 870 a Hamburg 88 hagebau Handelsg. für Baustoffe mbh&co. KG 857 a Hamburg 89 Dr. Oetker Tiefkühlprodukte GmbH 850 c Wittenburg 90 Sana Kliniken Ostholstein GmbH 848 b Eutin 91 PwC PricewaterhouseCoopers AG 830 a Hamburg 92 Medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate m.b.h. 819 Wedel Initiative pro Metropolregion Hamburg (IMH) e.v. / Handelskammer Hamburg 3

4 93 94 Nestlé Deutschland AG Chocoladenwerk Hamburg 818 a Hamburg Egger Holzwerkstoffe Wismar GmbH & Co. KG 810 c Wismar 95 EY (Ernst & Young GmbH) 780 a Hamburg 96 AXA Konzern AG 773 a Hamburg Stulz Verwaltungsgesellschaft 97 mit beschränkter Haftung a* Hamburg Aon Holding Deutschland GmbH a Hamburg Harry-Brot GmbH b Schenefeld HELM AG a Hamburg 2013 Quellen: a - Hamburger Abendblatt 2014, b - HSH Nordbank 2013, c - Nord/LB Quellen, die mit einem Sternchen (*) versehen sind, bezeichnen abweichende Unternehmen in den Rankings (z.b. Edeka Zentrale AG &Co. KG <-> Edeka Verbund). 1: Edeka verfügt ebenfalls über einen Standort in Neumünster, der über verfügt. Initiative pro Metropolregion Hamburg (IMH) e.v. / Handelskammer Hamburg 4

5 Methodische Anmerkungen zum Ranking der 100 größten Unternehmen in der Metropolregion Hamburg Bisher erschienene Rankings zu Unternehmensgrößen (Hamburger Abendblatt (für Hamburg), der HSH Nordbank (für Schleswig-Holstein) und der Nord L/B (Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern)) konzentrieren sich auf einzelne Bundesländer und weisen dabei auf Grundlage von Befragungen zahlen aus, nach denen das jeweilige Ranking gebildet wurde. Hier liegt nun eine Auswertung für die Metropolregion Hamburg vor. Über die zusätzliche Kenngröße Umsatzerlöse kann ein strukturelles Bild der größten Unternehmen der Metropolregion Hamburg gezeichnet werden, welches in dieser Form bisher nicht verfügbar war, indem wo möglich die so erhobenen Umsatzerlöse mit den bestehenden Daten der rankings des Hamburger Abendblatts (für Hamburg), der HSH Nordbank (für Schleswig-Holstein) und der Nord L/B (Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern) verknüpft wurden. Den ausgewiesenen Unternehmen wurden zudem (soweit bekannt) Umsatzerlöse zugewiesen. Die Erhebung der Umsatzerlöse der größten Unternehmen der Metropolregion Hamburg erfolgte mit Hilfe der Creditreform-Datenbank dafne. dafne verfügt über Datensätze zu 1,2 Millionen Unternehmen deutschlandweit und damit über eine breite Datenbasis. Körperschaften und Anstalten öffentlichen Rechts und ähnliche Unternehmen werden in der Darstellung nicht ausgewiesen, da hier primär privatwirtschaftliche Aktivitäten dargestellt werden sollen. Öffentliche Unternehmen hingegen, die in privatrechtlicher Form organisiert sind (z.b. Stadtwerke die als GmbH organisiert sind), werden in der Auswertung berücksichtigt. Es besteht zu keinem Zeitpunkt die Gewähr für absolute Genauigkeit oder Vollständigkeit, da die Datenbasis aus z.t. freiwilligen Angaben gespeist ist oder z.b. bei Konzernen aufgrund von Verflechtungen unterschiedliche Aussagen zu unterschiedlichen Gesellschaften getroffen werden könnten.

Die 100 mitarbeiterstärksten Unternehmen der Metropolregion Hamburg 2014

Die 100 mitarbeiterstärksten Unternehmen der Metropolregion Hamburg 2014 Die 100 mitarbeiterstärksten Unternehmen der Metropolregion Hamburg 2014 Rang Unternehmen Mitarbeiter Umsatz in 1 Airbus Operations GmbH 12.700 7.667.000 a* Hamburg 2012 2 Asklepios Kliniken Gesellschaft

Mehr

Die 100 mitarbeiterstärksten Unternehmen der Metropolregion Hamburg 2015

Die 100 mitarbeiterstärksten Unternehmen der Metropolregion Hamburg 2015 Die 100 mitarbeiterstärksten Unternehmen der Metropolregion Hamburg 2015 Rang Unternehmen für das Jahr Airbus Operations 1 GmbH 12.500 9.304.000.000 a* Hamburg 2014 Asklepios Kliniken 2 GmbH 12.300 991.500.000

Mehr

Schleswig-Holstein. Unternehmen Branche Internet-Adresse. Pharmazeutische Industrie. Nahrungsmittelindustrie

Schleswig-Holstein. Unternehmen Branche Internet-Adresse. Pharmazeutische Industrie. Nahrungsmittelindustrie Schleswig-Holstein Unternehmen Branche Internet-Adresse AstraZeneca, Wedel AUTOKRAFT, Kiel Autoliv B.V. + Co. KG, Elmshorn Verkehr Automobilzulieferer http://www.astrazeneca.de http://www.autokraft.de

Mehr

Die 50 grössten Unternehmen in Schleswig-Holstein 2013

Die 50 grössten Unternehmen in Schleswig-Holstein 2013 Die 50 grössten Unternehmen in Schleswig-Holstein 2013 Die 50 grössten Unternehmen in Schleswig-Holstein 2013 Die HSH Nordbank setzt ihre jährliche Umfrage zu den größten Unternehmen in Schleswig-Holstein

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Kapitel I. Kapitel II. Kapitel III. 4 Inhaltsverzeichnis. Vorwort 11. Neue CIO-Prognosen zur Zukunft der IT

Inhaltsverzeichnis. Kapitel I. Kapitel II. Kapitel III. 4 Inhaltsverzeichnis. Vorwort 11. Neue CIO-Prognosen zur Zukunft der IT 4 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Vorwort 11 Kapitel I Neue CIO-Prognosen zur Zukunft der IT Kapitel II Die IT-Fakten der größten deutschen Konzerne Kapitel III Die wichtigsten IT-Anbieter und Berater

Mehr

Aussteller der Junge Messe 2015 von A-Z

Aussteller der Junge Messe 2015 von A-Z Aussteller der Junge Messe 2015 von A-Z Agentur für Arbeit Elmshorn Bauerweg 23 25335 Elmshorn Tel.: 04121/4800 Internet: www.arbeitsagentur.de Angebot: Berufsberatung Standnummer: 19 Alfa Laval Mid Europe

Mehr

Aussteller der Jungen Messe 2013 von A-Z

Aussteller der Jungen Messe 2013 von A-Z Aussteller der Jungen Messe 2013 von A-Z Agentur für Arbeit Bauernweg 23 25335 Elmshorn Tel.: 04121/480201 Internet: www.arbeitsagentur.de Angebot: Beratung für verschiedene Berufsfelder Standnummer: 47

Mehr

Die 100 grössten Unternehmen in Schleswig-Holstein 2012 (Update)

Die 100 grössten Unternehmen in Schleswig-Holstein 2012 (Update) Die 100 grössten Unternehmen in Schleswig-Holstein 2012 (Update) Die 100 grössten Unternehmen in Schleswig-Holstein 2012 (Update) Vorbemerkungen Mit dieser Regionalstudie aktualisiert die HSH Nordbank

Mehr

Mehr als Weiterbildung: Persönlichkeit, Führung, soziale Verantwortung

Mehr als Weiterbildung: Persönlichkeit, Führung, soziale Verantwortung Mehr als Weiterbildung: Persönlichkeit, Führung, soziale Verantwortung www.seitenwechsel.com In sozialen Grenzsituationen neue Führungsqualitäten entwickeln Wer Menschen führen will, muss sich in sie hineinfühlen.

Mehr

Aussteller der Junge Messe 2014 von A-Z

Aussteller der Junge Messe 2014 von A-Z Aussteller der Junge Messe 2014 von A-Z Agentur für Arbeit Bauerweg 23 25335 Elmshorn Tel.: 04121/480201 Internet: www.arbeitsagentur.de Angebot: Berufsberatung Standnummer: 19 Akquinet AG Paul-Strillter-Weg

Mehr

Die 100 grössten Unternehmen in Schleswig-Holstein 2012

Die 100 grössten Unternehmen in Schleswig-Holstein 2012 Die 100 grössten Unternehmen in Schleswig-Holstein 2012 Die 100 grössten Unternehmen in Schleswig-Holstein 2012 Vorbemerkungen Mit der vorliegenden Regionalstudie aktualisiert die HSH Nordbank ihre jährlich

Mehr

Studien Die 100 größten Unternehmen in Schleswig-Holstein 2009

Studien Die 100 größten Unternehmen in Schleswig-Holstein 2009 Studien Die 100 größten Unternehmen in Schleswig-Holstein 2009 Die 100 größten Unternehmen in Schleswig-Holstein HSH Nordbank 1 Vorbemerkungen Deutsche Post AG bleibt größter Arbeitgeber im Norden Mit

Mehr

Alles Gute, nur das Beste wünscht der Spielausschuss zum Osterfeste. Möge es vor allen Dingen Freude und Entspannung bringen!

Alles Gute, nur das Beste wünscht der Spielausschuss zum Osterfeste. Möge es vor allen Dingen Freude und Entspannung bringen! - 1-51. Jahrgang Verbandsmitteilung Nr. 04/ 2012 05.04.2012 Spielausschuss Kegeln Alles Gute, nur das Beste wünscht der Spielausschuss zum Osterfeste. Möge es vor allen Dingen Freude und Entspannung bringen!

Mehr

Die IT-Fakten der größten deutschen Konzerne. Neue CIO-Prognosen zur Zukunft der IT Ausblick führender IT-Manager auf das Jahr 2023

Die IT-Fakten der größten deutschen Konzerne. Neue CIO-Prognosen zur Zukunft der IT Ausblick führender IT-Manager auf das Jahr 2023 4 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Kapitel I Neue CIO-Prognosen zur Zukunft der IT Kapitel II Die IT-Fakten der größten deutschen Konzerne Kapitel III Die wichtigsten IT-Anbieter und Berater Kapitel

Mehr

METROPOLREGION HAMBURG: Starke Fakten für eine starke Logistikregion!

METROPOLREGION HAMBURG: Starke Fakten für eine starke Logistikregion! METROPOLREGION HAMBURG: Metropolregion Hamburg Metropolregion Hamburg Einwohner 1) Fläche 2) Erwerbstätige 2) 4,3 Mio. 19 801 km² 2,1 Mio. Bruttoinlandsprodukt 2) 147,7 Mrd. Bruttowertschöpfung 2) 132,5

Mehr

PARK HOTEL AHRENSBURG OHG

PARK HOTEL AHRENSBURG OHG Tagungsmappe 2016 Ob ein Meeting mit 5 Personen oder eine Konferenz mit 300 Teilnehmern die passende Location, ein professionelles Team und viele kulinarische Köstlichkeiten erwarten Sie im Park Hotel

Mehr

Das Jobmagazin für Hochschulabsolventen c/o Leser Hamburger Abendblatt. Mediadaten Vol. 02

Das Jobmagazin für Hochschulabsolventen c/o Leser Hamburger Abendblatt. Mediadaten Vol. 02 Das Jobmagazin für Hochschulabsolventen c/o Leser Hamburger Abendblatt. Mediadaten Vol. 02 Das Jobmagazin für Hochschulabsolventen c/o Leser Hamburger Abendblatt. Vol. 02: Samstag, 24.10.2009 Abendblatt.

Mehr

ÜBER UNS Die Mitglieder des Plenums In alphabetischer Reihenfolge : Andreas Bartmann Globetrotter Ausrüstung GmbH Dr. Stefan Behn Hamburger Hafen und Logistik Aktiengesellschaft Tobias Bergmann Nordlicht

Mehr

CAREER S BEST RECRUITERS Erhebung 2011 / 2012. Rankings. der 500 Top Arbeitgeber in Deutschland. Seite 1 von 16

CAREER S BEST RECRUITERS Erhebung 2011 / 2012. Rankings. der 500 Top Arbeitgeber in Deutschland. Seite 1 von 16 ç CAREER S BEST RECRUITERS Erhebung 2011 / 2012 s der 500 Top in Deutschland Seite 1 von 16 CAREER S BEST RECRUITERS Gesamtranking - die Top 100 Recruiter in Deutschland Hier werden die 100 en deutschen

Mehr

Sana Kliniken AG & Regio Kliniken GmbH

Sana Kliniken AG & Regio Kliniken GmbH Sana Kliniken AG & Regio Kliniken GmbH Zahlen, Daten, Fakten 2013 KRANKENHÄUSER MIT ZUKUNFT Regio Kliniken Agenda 1 2 Vorstellung der Sana Kliniken AG Vorstellung der Regio Kliniken GmbH Das Sana Leitbild

Mehr

AzubiCoaching mit System

AzubiCoaching mit System AzubiCoaching mit System Coaching mit System seit 1998 to coach bedeutet jemanden trainieren, jemanden in etwas einüben, jemanden auf eine Prüfung vorbereiten, jemanden auf eine Rolle vorbereiten Warum

Mehr

Bekanntmachung Freiverkehr (Open Market)

Bekanntmachung Freiverkehr (Open Market) 1 DE000PA6D4B3 BNP Paribas Em.-u.Handelsg.mbH Bilfinger SE 10.06.2016 2 DE000PB0N7D4 BNP Paribas Em.-u.Handelsg.mbH Deutsche Lufthansa AG 10.06.2016 3 DE000PB1QPZ8 BNP Paribas Em.-u.Handelsg.mbH Deutsche

Mehr

Gesellschaften mit Kreisbeteiligung

Gesellschaften mit Kreisbeteiligung Gesellschaften mit Kreisbeteiligung Einen Teil seiner öffentlichen Aufgaben nimmt der Kreis Pinneberg über Gesellschafter wahr, indem der Kreis Pinneberg diese privatrechtlichen Unternehmen mit der Aufgabenerfüllung

Mehr

Schuldenbarometer 1. 3. Quartal 2010

Schuldenbarometer 1. 3. Quartal 2010 BÜRGEL Studie Schuldenbarometer 1. 3. Quartal 2010 Noch keine Trendwende: Zahl der Privatinsolvenzen steigt um 8 Prozent / Im Rekordjahr 2010 mehr junge Bundesbürger von Privatpleiten betroffen Kernergebnisse

Mehr

Hamburgs beste Arbeitgeber 2012: HEK - Hanseatische Krankenkasse siegt gegen starke Konkurrenz

Hamburgs beste Arbeitgeber 2012: HEK - Hanseatische Krankenkasse siegt gegen starke Konkurrenz Deutsc Presseinformation Hamburg, 26. Januar 2012 Hamburgs beste Arbeitgeber 2012: HEK - Hanseatische Krankenkasse siegt gegen starke Konkurrenz Hamburg, 26.01.2012 Der Gesamtsieg der diesjährigen Auflage

Mehr

Statistik-Profile für Kreise und Städte Schleswig-Holstein 2011

Statistik-Profile für Kreise und Städte Schleswig-Holstein 2011 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistik-Profile für e und Städte Schleswig-Holstein 2011 NORD.regional Band 12 STATISTIKAMT NORD Statistik-Profile für e und Städte Schleswig-Holstein

Mehr

Die größten Stader Arbeitgeber

Die größten Stader Arbeitgeber Die größten Stader Arbeitgeber Firma Straße PLZ Telefon Airbus Operations Werk Stade Airbus-Straße 2 21684 04141/603-0 Dow Deutschland & Co. OHG Werk Stade Bützflether Sand 21683 04146/91-0 Elbe Kliniken

Mehr

Schuldenbarometer 1.-3. Quartal 2012

Schuldenbarometer 1.-3. Quartal 2012 BÜRGEL Studie Schuldenbarometer 1.-3. Quartal 2012 4 Prozent weniger Privatinsolvenzen / Steigende Fallzahlen in der jüngsten und ältesten Altersgruppe Kernergebnisse } Zahl der Privatinsolvenzen bundesweit

Mehr

Argentinien. Amerika. Europa. Australien. Ein Partner, viele Vorteile!

Argentinien. Amerika. Europa. Australien. Ein Partner, viele Vorteile! Argentinien Amerika Europa Australien Ein Partner, viele Vorteile! Ein Partner viele Vorteile! Wir sind Ihr zuverlässiger Partner für Persönliche- Schutz-Ausrüstung und Berufsbekleidung. Dafür stehen unsere

Mehr

Firmeninsolvenzen Gesamtjahr 2012

Firmeninsolvenzen Gesamtjahr 2012 BÜRGEL Studie Firmeninsolvenzen Gesamtjahr 2012 2,2 Prozent weniger Firmeninsolvenzen / zweitniedrigstes Niveau in zehn Jahren Kernergebnisse } 2012 ereigneten sich in Deutschland 29.619 Firmeninsolvenzen

Mehr

Mitgliederstatistik der WPK. Stand 1. Januar 2014. www.wpk.de/wpk/organisation/mitgliederstatistik/

Mitgliederstatistik der WPK. Stand 1. Januar 2014. www.wpk.de/wpk/organisation/mitgliederstatistik/ Mitgliederstatistik der WPK Stand 1. Januar 2014 www.wpk.de/wpk/organisation/mitgliederstatistik/ und Entwicklung der Mitgliedergruppen Mitgliedergruppen 1932 1.11.61 1.1.86 1.1.90 1.1.95 1.1.00 1.1.05

Mehr

weibliche Aufsichtsratsmitglieder in DAX 30-Unternehmen Stand: 06.06.2013

weibliche Aufsichtsratsmitglieder in DAX 30-Unternehmen Stand: 06.06.2013 Unternehmen weibliche Aufsichtsratsmitglieder in DAX 30-Unternehmen Stand: 06.06.2013 Aufsichtsratsmitglieder insgesamt Frauenanteil absolut prozentual Adidas Group 12 2 16,67% Allianz SE 12 4 33,33% BASF

Mehr

07.08.2011 PiA_Vergütungsliste Praktische Tätigkeit in Hamburg und Umgebung

07.08.2011 PiA_Vergütungsliste Praktische Tätigkeit in Hamburg und Umgebung Albertinenkrankenhaus Süntelstraße 11, 22457 Hamburg, AMEOS Klinikum Lübeck- Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Ameos Klinikum Neustadt - Klinikum für Psychiatrie und Psychotherapie Kahlhorststraße

Mehr

Mitgliederstatistik der WPK. Stand 1. Januar 2016. www.wpk.de/wpk/organisation/mitgliederstatistik/

Mitgliederstatistik der WPK. Stand 1. Januar 2016. www.wpk.de/wpk/organisation/mitgliederstatistik/ Mitgliederstatistik der WPK Stand 1. Januar 2016 www.wpk.de/wpk/organisation/mitgliederstatistik/ und Entwicklung der Mitgliedergruppen Mitgliedergruppen 1932 1.11.61 1.1.86 1.1.90 1.1.95 1.1.00 1.1.05

Mehr

PRESSEINFORMATION - FOR IMMEDIATE RELEASE Berlin, 04. April 2011

PRESSEINFORMATION - FOR IMMEDIATE RELEASE Berlin, 04. April 2011 PRESSEINFORMATION - FOR IMMEDIATE RELEASE Berlin, 04. April 2011 Wer besteht im Reputations-Wettbewerb? Vorstellung der weltweit größten Studie zur Corporate Reputation Global RepTrak Pulse 2011 Ergebnisse

Mehr

Porsche. Kapitalverflechtungen in Deutschland 2008 KFW. Deutsche. Telekom. Deutsche. Post

Porsche. Kapitalverflechtungen in Deutschland 2008 KFW. Deutsche. Telekom. Deutsche. Post Finanz Finanz Industrie Industrie Finanz Industrie Axel Springer Bilfinger+Berger Fraport TUI 2010 Lothar Krempel, Max Planck Institute for the Study of Societies, Cologne Kapitalverflechtungen in Deutschland

Mehr

Golf-Qualifikationsturniere 2007 für die 9. Deutsche Betriebssport-Meisterschaft im Golf 2007 Termin Austragungsort Ansprechpartner

Golf-Qualifikationsturniere 2007 für die 9. Deutsche Betriebssport-Meisterschaft im Golf 2007 Termin Austragungsort Ansprechpartner Golf-Qualifikationsturniere 2007 für die 9. Deutsche Betriebssport-Meisterschaft im Golf 2007 Termin Austragungsort Ansprechpartner Nr. Ausrichter: BSG/SV/BSV teilnehmen Firmen 1. Betriebssportgemeinschaft

Mehr

Halbjahresbericht. DAX Source ETF. Halbjahresbericht zum 31.05.2010. zum 31.05.2010. für das Rumpfgeschäftsjahr vom 10.02.2010 bis 30.11.

Halbjahresbericht. DAX Source ETF. Halbjahresbericht zum 31.05.2010. zum 31.05.2010. für das Rumpfgeschäftsjahr vom 10.02.2010 bis 30.11. Halbjahresbericht zum 31.05.2010 für das Rumpfgeschäftsjahr vom 10.02.2010 bis 30.11.2010 für das Richtlinienkonforme Sondervermögen DAX Source ETF Halbjahresbericht zum 31.05.2010 - Seite 1 Vermögensaufstellung

Mehr

Spezifik des Clusters: Handel und Dienstleistungen

Spezifik des Clusters: Handel und Dienstleistungen Spezifik des Clusters: Handel und Dienstleistungen Allgemeines zum Cluster Der Cluster Handel und Dienstleistungen ist nicht Bestandteil der Innovations- Clusterstrategie. Aber Handel und Dienstleistungen

Mehr

GEBÄUDEDIENSTE IN DEUTSCHLAND

GEBÄUDEDIENSTE IN DEUTSCHLAND Umsatz Dussmann Stiftung & Co. KGaA 10117 Berlin Tel. 030/2025-0 Fax 030/2025-2540 hotline@dussman.de www.dussmann.com 1. 60.213 1.729 Mio Euro (+4,3 %) bundesweit und Fassadenreinigung, Sicherheitsdienste,

Mehr

BRANCHE GEBÄUDEDIENSTE IN DEUTSCHLAND

BRANCHE GEBÄUDEDIENSTE IN DEUTSCHLAND Dussmann AG & Co. KGaA 10117 Berlin Tel. 030/20250 Fax 030/20252760 hotline@dussmann.de www.dussmann.com 1. 53.749 1.440 Mio. Euro (+2,4 %) Bundesweit und international tätig; eigene Abteilung für Catering,

Mehr

zu den Technischen Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Niederspannungsnetz

zu den Technischen Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Niederspannungsnetz Landesgruppe Norddeutschland Landesgruppe Berlin/Brandenburg Beiblätter der Netzbetreiber zu den Technischen Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Niederspannungsnetz TAB NS Nord der Bundesländer

Mehr

Wem gehört der DAX? Analyse der Aktionärsstruktur der DAX-Unternehmen 2014

Wem gehört der DAX? Analyse der Aktionärsstruktur der DAX-Unternehmen 2014 Analyse der Aktionärsstruktur der DAX-Unternehmen 204 Design der Studie Ihr Ansprechpartner Untersucht werden die Unternehmen im DAX (eingetragene Marke der Deutsche Börse AG). Dr. Martin Steinbach Ernst

Mehr

Kundenliste. EVOLOG Beratungsgesellschaft. EVOLOG Beratersozietät GbR 0221 / 92 15 95-0 0221 / 92 15 95-25. c.meiss@evolog.de. www.evolog.

Kundenliste. EVOLOG Beratungsgesellschaft. EVOLOG Beratersozietät GbR 0221 / 92 15 95-0 0221 / 92 15 95-25. c.meiss@evolog.de. www.evolog. Kundenliste EVOLOG Beratungsgesellschaft Tel. 0221 / 92 15 95 0 Fax 0221 / 92 15 95 25 info@evolog.de EVOLOG Beratersozietät GbR 0221 / 92 15 95-0 0221 / 92 15 95-25 c.meiss@evolog.de EVOLOG Systemgesellschaft

Mehr

Qualität der Online-Kommunikation. Eine Analyse der Webseiten der Assekuranz. Studie 2014 (Auszug)

Qualität der Online-Kommunikation. Eine Analyse der Webseiten der Assekuranz. Studie 2014 (Auszug) Qualität der Online-Kommunikation Eine Analyse der Webseiten der Assekuranz Studie 2014 (Auszug) 1. Vorwort Qualität der Online-Kommunikation in der Assekuranz media access GmbH Seite 2 von 12 Vorwort

Mehr

Aktionärsstruktur von DAX-Unternehmen (Teil 1)

Aktionärsstruktur von DAX-Unternehmen (Teil 1) (Teil 1) Aktionärsstruktur von DAX-Unternehmen (Teil 1) Anteil ausländischer Investoren Investoren am am Grundkapital Grundkapital in Prozent, in Prozent, 2001 und 2001 2008 bis 2008 Adidas 53,0 79,0 Allianz

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/12251 20. Wahlperiode 01.07.14 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Dr. Roland Heintze (CDU) vom 24.06.14 und Antwort des Senats Betr.:

Mehr

STELLENWERK JOBMESSE Hamburgs größte Hochschul Jobmesse. Dienstag 10. Mai 2016 Mittwoch 11. Mai 2016

STELLENWERK JOBMESSE Hamburgs größte Hochschul Jobmesse. Dienstag 10. Mai 2016 Mittwoch 11. Mai 2016 WeitereAusstellerInformationenunterwww.stellenwerk.de STELLENWERKJOBMESSE HamburgsgrößteHochschulJobmesse Dienstag 10.Mai2016 Mittwoch 11.Mai2016 UniversitätHamburg EdmundSiemersAllee1 20146Hamburg EineRecruitingVeranstaltungderHamburgerHochschulen

Mehr

Deutsche Bank ist Sieger im DAX-Ranking der besten Aufsichtsräte

Deutsche Bank ist Sieger im DAX-Ranking der besten Aufsichtsräte PRESSEMITTEILUNG Deutsche Bank ist Sieger im DAX-Ranking der besten Aufsichtsräte Allianz SE und Deutsche Börse AG auf Platz 2 und Platz 3 Aktuelle Studie AUFSICHTSRATS-SCORE Aufsichtsräte übernehmen wichtige

Mehr

Stand 30.08.2011. Seite 1/5

Stand 30.08.2011. Seite 1/5 GKD# Name (--> Verweisungen) 16072641-4 ; A. Kirsten Reederei & Schiffsmakler (Hamburg) 365186-1 ; Afrikanische Frucht-Compagnie AG (Hamburg) 5024877-7 ; Alfred Gutmann Aktiengesellschaft für Maschinenbau

Mehr

Zahlungsmoral deutscher Unternehmen

Zahlungsmoral deutscher Unternehmen Zahlungsmoral deutscher Unternehmen 18,8 Prozent der Unternehmen zahlen im März Ihre Rechnungen verspätet Kernergebnisse } Schlechtester Wert binnen eines Jahres (April bis März 2013): Im März haben 18,8

Mehr

7. Definitive Beteiligungen der DAX-30-Firmen

7. Definitive Beteiligungen der DAX-30-Firmen 7. Definitive Beteiligungen der DAX-3-Firmen 183 7. Definitive Beteiligungen der DAX-3-Firmen 7.1 Adidas-Salomon Aktiengesellschaft Die adidas-salomon AG ist definitiv an 126 Unternehmungen beteiligt.

Mehr

... Erstversand, 27.05.2008

... Erstversand, 27.05.2008 Kessler, Konzernsteuerrecht... Erstversand, 27.05.2008 Druckerei C. H. Beck Medien mit Zukunft K Teil I. Inländischer Konzern...53 Inhalt X Originaldokument Verla g e 2 Rechtsformen im Konzernverbund...53

Mehr

Bekanntmachung nach 7 Abs. 5 Satz 4 und 5 der Ausführungsbestimmungen zur Börsenordnung der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse

Bekanntmachung nach 7 Abs. 5 Satz 4 und 5 der Ausführungsbestimmungen zur Börsenordnung der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse Aktien Bekanntmachung nach 7 Abs. 5 Satz 4 und 5 der Ausführungsbestimmungen zur Börsenordnung der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse Die Geschäftsführung hat nachstehende Wertpapiere festgelegt und

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013 Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ACE European Group Limited Direktion für Deutschland 4. ADLER Versicherung AG 5. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung

Mehr

das teta seminar die innovative führungspersönlichkeit

das teta seminar die innovative führungspersönlichkeit das teta seminar die innovative führungspersönlichkeit Die Qualität von Einstellung und Bewusstsein, mit denen Menschen zu ihren Unternehmungen und Unternehmen stehen, entscheidet immer mehr über Erfolg

Mehr

Gewerbliche Schutzrechte

Gewerbliche Schutzrechte Auf einen Blick Gewerbliche Schutzrechte 2005 2006 Veränderung in % Patente Anmeldungen 1 60 222 60 585 + 0,6 Abgeschlossene Prüfungsverfahren nach Rechtskraft 36 064 38 140 + 5,8 - mit Patenterteilung

Mehr

METROPOLREGION HAMBURG: Starke Fakten für eine starke Logistikregion! Ausgabe: November 2014

METROPOLREGION HAMBURG: Starke Fakten für eine starke Logistikregion! Ausgabe: November 2014 METROPOLREGION HAMBURG: Metropolregion Hamburg Metropolregion Hamburg Einwohner (2013) Fläche Erwerbstätige (2012) 5 Mio. 26 103 km² 2,5 Mio. Bruttoinlandsprodukt (2012) 175,8 Mrd. Quelle: Statistische

Mehr

PROZEUS Praxisbeispiele für den Mittelstand

PROZEUS Praxisbeispiele für den Mittelstand PROZEUS Praxisbeispiele für den Mittelstand Köln 1. März 2005 Heiner von Brachel GS1 Germany (vormals CCG) gefördert vom: Heiner von Brachel, GS1 Germany (vormals CCG) 1 Agenda PROZEUS Praxisberichte zur

Mehr

Versicherungen Online 2006 / 2007

Versicherungen Online 2006 / 2007 Die vorliegende Studie Versicherungen Online 2006 / 2007 ist ausschließlich für die Nutzung durch den Käufer bestimmt. Das Werk ist einschließlich aller Seiner Teile urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung

Mehr

Bulut Kabelverlegung ist der Richtige Partner für sie!

Bulut Kabelverlegung ist der Richtige Partner für sie! Bulut Kabelverlegung ist der Richtige Partner für sie! Bulut Kabelverlegung ist ein Familienunternehmen in Buxtehude und ist über 20 Jahren die richtige Adresse, wenn es um Kabelverlegung geht! Ob es um

Mehr

Anfahrtsbeschreibung Werk Norderstedt. Damit Sie uns gut finden.

Anfahrtsbeschreibung Werk Norderstedt. Damit Sie uns gut finden. Anfahrtsbeschreibung Werk Damit Sie uns gut finden. Damit Sie uns gut finden. Werk Anfahrt von der A7 Verlassen Sie die A7 an der Ausfahrt Quickborn. Biegen Sie nach rechts auf die Friedrichsgaber Straße

Mehr

Presse-Information. Rahmendaten zur Studie

Presse-Information. Rahmendaten zur Studie Rahmendaten zur Studie Umfrageinstitut: TNS Emnid Befragungszeitraum: August 2013 Stichprobe: über 1.000 Büroangestellte befragt in ganz Deutschland (repräsentativ) Abgefragte Daten: Geschlecht, Alter,

Mehr

Die Evangelische Kirche in Deutschland Die Gliedkirchen und ihre Lage in den Bundesländern

Die Evangelische Kirche in Deutschland Die Gliedkirchen und ihre Lage in den Bundesländern Die Gliedkirchen und ihre Lage in den Bundesländern SCHLESWIG- HOLSTEIN MECKLENBURG- VORPOMMERN NORDRHEIN- WESTFALEN BREMEN BADEN- WÜRTTEMBERG Ku rhesse n- HAMBURG NIEDERSACHSEN SACHSEN- ANHALT THÜRINGEN

Mehr

Luft nach oben. Presseinformation

Luft nach oben. Presseinformation Presseinformation Luft nach oben EAC International Consulting analysiert die Aktivitäten der DAX Unternehmen in Russland. Insgesamt erwirtschafteten die DAX 30 Konzerne 2012 in Russland rund 22 Milliarden

Mehr

INVESTMENT FORUM Key Facts

INVESTMENT FORUM Key Facts INVESTMENT FORUM Key Facts Januar 2015 Eine gemeinsame Veranstaltung von Veranstaltungsdetails Das INVESTMENT FORUM ist eine gemeinsame Veranstaltung von Nicolai Schödl Business Consulting NeXeLcon Stefan

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/10766 20. Wahlperiode 11.02.14 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Dr. Roland Heintze (CDU) vom 04.02.14 und Antwort des Senats Betr.:

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/8166 20. Wahlperiode 04.06.13 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Stefanie von Berg (GRÜNE) vom 28.05.13 und Antwort des Senats

Mehr

Prozess-Check Beispiel: Automatisierte Montageberichte

Prozess-Check Beispiel: Automatisierte Montageberichte Prozess-Check Beispiel: Automatisierte Montageberichte Eine Prozesskostenanalyse wird im BPM-Umfeld auch Activity Based Costing genannt. Sie listet die einzelnen Prozessschritte auf, um in der Gesamtheit

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013 Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ADLER Versicherung AG 4. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung AG 5. Allgemeine Rentenanstalt Pensionskasse

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/11389 20. Wahlperiode 11.04.14 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Dr. Till Steffen (GRÜNE) vom 03.04.14 und Antwort des Senats Betr.:

Mehr

Uhrzeit Firma Teamgröße Branche

Uhrzeit Firma Teamgröße Branche Uhrzeit Firma Teamgröße Branche 13:00 h Brücke S-H 104 Soziales (n = 215) Jensen & Jux OHG 6 Bauen & Handwerk Transit Transport Flensburg GmbH & Co. KG 19 Auto, Verkehr & Logistik Studentenwerk Schleswig-Holstein

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013 Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ACE European Group Limited Direktion für Deutschland 4. ADLER Versicherung AG 5. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung

Mehr

osb international Consulting AG Key facts & figures

osb international Consulting AG Key facts & figures osb international Consulting AG Key facts & figures Update January 2013 Company structures osb international Consulting AG Berlin osb Wien Consulting osb Tübingen osb Hamburg osb Berlin Executive management

Mehr

Verpackungsfreie Lebensmittel Nische oder Trend?

Verpackungsfreie Lebensmittel Nische oder Trend? www.pwc.de/lebensmittel Verpackungsfreie Lebensmittel Nische oder Trend? Verbraucherbefragung, Zusammenfassung In deutschen Städten eröffnen zunehmend Supermärkte, die Lebensmittel ohne jegliche Umverpackung

Mehr

6. Direkte Beteiligungen der DAX-30-Firmen

6. Direkte Beteiligungen der DAX-30-Firmen 6. Direkte Beteiligungen der DAX-30-Firmen 132 6. Direkte Beteiligungen der DAX-30-Firmen 6.1 Adidas-Salomon Aktiengesellschaft Die adidas-salomon AG ist an 51 Unternehmungen direkt beteiligt. Dabei liegt

Mehr

Sozialministerium: Leitprojekt des Kinder- und Jugendaktionsplans Schleswig- Holstein durch Vereinte Nationen ausgezeichnet

Sozialministerium: Leitprojekt des Kinder- und Jugendaktionsplans Schleswig- Holstein durch Vereinte Nationen ausgezeichnet Ministerium für Soziales, Gesundheit, Familie, Jugend und Senioren des Landes Schleswig-Holstein Medien-Information 26. November 2008 Sozialministerium: Leitprojekt des Kinder- und Jugendaktionsplans Schleswig-

Mehr

AachenMünchener Lebensversicherung AG (p.i.) Allianz Lebensversicherungs-AG (p.i.) ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a.g. (p.i.)

AachenMünchener Lebensversicherung AG (p.i.) Allianz Lebensversicherungs-AG (p.i.) ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a.g. (p.i.) [Unternehmensscoring]: Leben Erstellt am: 17.09.2015 Das Unternehmensscoring umfasst einen Kriterienkatalog, der wesentlichen Unternehmenskennzahlen berücksichtigt. Für jedes erfüllte Kriterium wird bei

Mehr

Widerrufsbelehrungen in Immobiliendarlehensverträgen

Widerrufsbelehrungen in Immobiliendarlehensverträgen en in Immobiliendarlehensverträgen nicht Aareal AG 24.01.1989 1 5 Aareal AG 19.06.2004 1 3 Allgemeine Hypothekenbank AG 07.09.2004 1 3 1 Allianz 27.08.2000 1 5 Allianz 21.11.2005 1 1 3 2 Allianz 29.12.2006

Mehr

Hamburg Stadtteile Erlaubnis & Register Telefon Internet

Hamburg Stadtteile Erlaubnis & Register Telefon Internet Hamburg Stadtteile Erlaubnis & Register Telefon Internet Bezirk Altona http://www.hamburg.de/stadtteile/altona/ Handelskammer Hamburg 040 36138138 http://www.hk24.de Bezirk Bergedorf http://www.hamburg.de/stadtteile/bergedorf/

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013 Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ADLER Versicherung AG 4. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung AG 5. Allgemeine Rentenanstalt Pensionskasse

Mehr

Lauf zwischen den Meeren 2009

Lauf zwischen den Meeren 2009 Seite 1 1. 1 TSV Ostheim/Rhön 05:23:08 Strecke 1: 00:36:35 h, Strecke 2: 00:34:10 h, Strecke 3: 00:37:32 h, Strecke 4: 00:32:14 h, Strecke 5: 00:32:14 h Strecke 6: 00:27:01 h, Strecke 7: 00:31:26 h, Strecke

Mehr

NORD/LB AM Aktien Deutschland LS. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.07.2014 bis 31.12.2014

NORD/LB AM Aktien Deutschland LS. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.07.2014 bis 31.12.2014 NORD/LB AM Aktien Deutschland LS Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.07.2014 bis 31.12.2014 Herausgeber dieses Halbjahresberichtes: NORD/LB Asset Management AG Prinzenstrasse

Mehr

Ideenmanagement - Mitarbeitervorschläge als Schlüssel zum Erfolg

Ideenmanagement - Mitarbeitervorschläge als Schlüssel zum Erfolg 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Rosemarie Fiedler-Winter Ideenmanagement - Mitarbeitervorschläge

Mehr

AKER KVÆRNER Process Netherlands B.V. - Rohrsystemberechnungen - Pipe Stress Analysis

AKER KVÆRNER Process Netherlands B.V. - Rohrsystemberechnungen - Pipe Stress Analysis AKER KVÆRNER Process Netherlands B.V. ALSTOM Power Boiler GmbH Amiantit Germany GmbH Bayer Material Science GmbH & Bayer Technology Services GmbH Bilfinger EMS GmbH Hattingen BORSIG GmbH Cargill GmbH Chemieanlagenbau

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013. Lfd. Nr. Mitgliedsunternehmen

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013. Lfd. Nr. Mitgliedsunternehmen Lfd. Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ADLER Versicherung AG 4. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung AG 5. Allgemeine Rentenanstalt

Mehr

SPIE GmbH. a. hartrodt Deutschland (GmbH & Co) KG www.hartrodt.de Berenberg Joh. Berenberg Gossler & Co. KG www.berenberg.de willy.

SPIE GmbH. a. hartrodt Deutschland (GmbH & Co) KG www.hartrodt.de Berenberg Joh. Berenberg Gossler & Co. KG www.berenberg.de willy. Anästhesietechnische/r Assistent/in Asklepios Kliniken Hamburg GmbH www.asklepios.com/bzg Automobilkaufmann/-frau Renault Retail Group Deutschland GmbH www.renault-hamburg.de Bankkaufmann/-frau Deutsche

Mehr

PUBLIKATION VDEW. Kundeninformation. Das ABC der sicheren Stromversorgung. Landesgruppe Schleswig-Holstein/ Hansestadt Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern

PUBLIKATION VDEW. Kundeninformation. Das ABC der sicheren Stromversorgung. Landesgruppe Schleswig-Holstein/ Hansestadt Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern VDEW PUBLIKATION Das ABC der sicheren Stromversorgung Kundeninformation Landesgruppe Schleswig-Holstein/ Hansestadt Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern Ausgabe März 2003 Kundeninformation Das ABC der sicheren

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013 Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ADLER Versicherung AG 4. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung AG 5. Allgemeine Rentenanstalt Pensionskasse

Mehr

Zentrale Abrechnung Halteranfragen Sammelabrechnung

Zentrale Abrechnung Halteranfragen Sammelabrechnung Zentrale Abrechnung Halteranfragen Sammelabrechnung Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. Zentrale Abrechnungsstelle Halteranfragen Postfach 08 02 64 10002 Berlin Abrechnungszeitraum

Mehr

Generali in Deutschland

Generali in Deutschland Generali in Deutschland Köln, Oktober 2015 1 Generali in Deutschland ist Teil der internationalen Generali Group Überblick internationale Generali Group Geografische Verbreitung der Generali Group Generali

Mehr

Bevölkerung mit Migrationshintergrund an der Gesamtbevölkerung 2012

Bevölkerung mit Migrationshintergrund an der Gesamtbevölkerung 2012 Statistische Übersicht inkl. dem Vergleich zwischen und zur (Aus-)Bildungssituation von jungen Menschen mit und ohne Migrationshintergrund 1 in den Bundesländern nach dem Mikrozensus Erstellt im Rahmen

Mehr

Über 20 Jahre Beratungserfahrung. Coaching Training Organisationsentwicklung

Über 20 Jahre Beratungserfahrung. Coaching Training Organisationsentwicklung Über 20 Jahre Beratungserfahrung Coaching Training Organisationsentwicklung Zu meiner Person: Jahrgang 1958 verheiratet, 2 Kinder seit 1992 selbstständig als Trainer und Berater Studium/Ausbildung/Weiterbildungen:

Mehr

Verlauf DOGAHILO auf Wikifolio.com

Verlauf DOGAHILO auf Wikifolio.com Verlauf DOGAHILO auf Wikifolio.com vom 01.08.2012 bis 30.04.2014 Daten wenn nicht anders vermerkt von wikifolio.com Performance Einzeltitel DAX (offene Positionen) 80,00% 70,00% 60,00% 50,00% 40,00% 30,00%

Mehr

Vorstandsdezernate Stand: 1.1.2003

Vorstandsdezernate Stand: 1.1.2003 Vorstandsdezernate 113 Vorstandsdezernate Stand: 1.1.2003 Hans Berger Vorstandsvorsitzender Kommunikation / Volkswirtschaft Vorstandsstab Recht Informationssysteme /Organisation Revision Personal Transaction

Mehr

53 33 N 10 00 O. Börse Hamburg... der Hafen für maritime Investments

53 33 N 10 00 O. Börse Hamburg... der Hafen für maritime Investments 53 33 N 10 00 O Börse Hamburg... der Hafen für maritime Investments Dr. Thomas Ledermann Marine Capital Conference in Hamburg, 06.09.2007 Die Börse Hamburg hat im Sommer 2006 neben dem Hamburger Rathaus

Mehr

Bekanntmachung Regulierter Markt (Regulated Market)

Bekanntmachung Regulierter Markt (Regulated Market) 1 DE000CB0V7B6 Commerzbank AG SAS AB 13.11.2015 2 DE000CN3G9U3 Commerzbank AG Fitbit Inc. 13.11.2015 3 DE000CN3G9V1 Commerzbank AG Fitbit Inc. 13.11.2015 4 DE000CN3XWW4 Commerzbank AG Platin 13.11.2015

Mehr

Begabtenförderung in Deutschland. Weimar, 12. Juli 2007 Doktorhut 1

Begabtenförderung in Deutschland. Weimar, 12. Juli 2007 Doktorhut 1 Begabtenförderung in Deutschland Weimar, 12. Juli 2007 Doktorhut 1 Victor Henning 2000-2004: Studium in Koblenz, Brüssel und Oslo seit Okt. 2004: Doktorand an der Professur für Marketing und Medien, Bauhaus-Universität

Mehr

REGIONALE IMPFVEREINBARUNGEN ZUR HPV-IMPFUNG: FRAUEN 18-26 JAHRE STAND: 2. März 2009

REGIONALE IMPFVEREINBARUNGEN ZUR HPV-IMPFUNG: FRAUEN 18-26 JAHRE STAND: 2. März 2009 REGIONALE IMPFVEREINBARUNGEN ZUR HPV-IMPFUNG: MÄDCHEN 12-17 JAHRE STAND: 2. 2009 * Die HPV-Impfung für Mädchen im Alter von 12-17 Jahren ist laut Schutzimpfungs-Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses

Mehr

Die Agentur. Geschäftsprinzipien

Die Agentur. Geschäftsprinzipien Die Agentur Die Lukowski & Heitmann GmbH ist eine strategisch operierende Kommunikationsagentur. Unsere Kernkompetenz ist der zielgruppengenaue, allgemeinverständliche und effektive Transport strategisch

Mehr