Erläuterungen zur FAEMA Faemina (Version 3.0 Beta)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Erläuterungen zur FAEMA Faemina (Version 3.0 Beta)"

Transkript

1 Erläuterungen zur FAEMA Faemina (Version 3.0 Beta) 1

2 Inhalt Allgemeines... 3 Die drei unterschiedlichen Generationen... 3 Ersatzteilsituation... 4 Vorüberlegungen bei der Restauration... 4 Baugruppen Funktion und Demontage... 4 Fuß - Verbindungsstange Boiler... 4 Expansionsventil... 5 Kombiniertes Dampf- und Sicherheitsventil... 6 Der Kolben... 6 Demontage und Reinigung... 7 Hebelgruppe... 7 Entkalken mit Zitronensäure... 8 Montage... 8 Montage der Hebelgruppe... 8 Dampfventil... 8 Expansionsventil einstellen... 9 Verkabelung... 9 Bedienung

3 Allgemeines Die drei unterschiedlichen Generationen Die Faemina wurde während der Produktionszeit mehrmals überarbeitet, wobei drei unterschiedliche Versionen entstanden sind. Die Maschine kam wahrscheinlich im Jahr 1952 erstmals auf den Markt und wurde bis ca gebaut. Die Gesamtzahl der produzierten Einheiten lässt sich statistisch näherungsweise ermitteln. Hierzu müssen möglichst viele Seriennummern bekannt sein und es muss unterstellt werden, dass die Seriennummern fortlaufend und ohne Unterbrechungen vergeben wurden. Die höchste mir bekannte Seriennummer m ist von insgesamt 40 Nummern k. Mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit sind demnach insgesamt Einheiten produziert worden: N = m + m k 1 = = Die erste Generation ist leicht am roten Typenschild zu erkennen, wohingegen die zweite und dritte Generation ein blaues Typenschild besitzen. Die dritte Generation besitzt als Unterscheidungsmerkmal Griffe aus Plastik (zuvor noch Bakelit) und um den Boiler ist ein schwarz lackiertes Blech mit dem FAEMA Logo angebracht (dieses stellt stilisiert die Fassade des Mailänder Doms dar). Daneben gibt es allerdings noch weitere Unterschiede, welche in Tabelle 1 herausgestellt sind. 1. Generation 2. Generation 3. Generation Seriennummer ca. 0 bis ca bis ca bis Fuß Aluminiumdruckguss verchromt Typenschild Anfangs Fuß wie bei 1. Generation später wie bei 3. Generation Rot. Die allerersten Maschinen wurden in der Via Casella produziert Aluminium poliert (Materialstärke deutlich dünner) Blau. Anfangs noch aus Blech und genietet, später Folie geklebt 3

4 Bedienschalter Schwarze Kippschalter Weiße Wippschalter Schauglasverschraubung mit Werkzeug zu öffnen geriffelt für Handmontage Erdung Keine Erdung Mit Erdung Griffe und Tamper Bakelit braun. Bei ganz frühen Modellen war der Tamper aus Metall. Dichtung Dampfventil Bakelit schwarz Plastik schwarz (neue Formgebung) Mit Dichtschnur abgedichtet (möglicherweise Asbesthaltig!) O-Ring Boilerverkleidung Verkleidung aus verchromtem Riffelblech Verkleidung aus schwarz lackiertem Blech Tabelle 1 - Unterschiede der drei Faemina-Generationen Diese Angaben dienen als grobe Richtschnur. Ganz nach italienischer Manier wurden gelegentlich auch andere Variationen produziert. Besonders bei den Übergängen von einer Generation zur nächsten wurden vermutlich noch Restbestände alter Teile aufgebraucht. Ersatzteilsituation Ersatzteile für die Faemina sind nur schwer zu bekommen, da sie seitens des Herstellers nicht mehr produziert werden. Ein neues Dichtungsset und neue Heizungselemente können Sie bei mir bestellen. Zudem habe ich beinahe sämtliche Originalteile verfügbar Vorüberlegungen bei der Restauration Die Restauration sollte zunächst mit einer Bestandsaufnahme beginnen. Sind alle Teile vorhanden und funktionsfähig? In welchem Zustand befindet sich die Verchromung? Es gilt zu bedenken, dass die Maschine möglicherweise ein halbes Jahrhundert alt ist etwas Patina ist also durchaus zu erwarten und sollte auch möglichst erhalten werden. In vielen Fällen ist allerdings die Verchromung am Fuß so stark beschädigt, dass eine Neuverchromung ratsam sein kann. In diesem Fall muss der Fuß vom Boiler getrennt werden, wie weiter unten noch ausführlich beschrieben wird. Sofern der äußere Zustand jedoch als erhaltenswert eingestuft wird, ist es ratsam, den Boiler zu entkalken noch bevor die Maschine zerlegt wird. Dann kann nämlich die Säure im Boilerinneren unter Zuhilfenahme der Heizungen wirken ohne die sichtbare Chromschicht der Maschine zu anzugreifen (Näheres zum Entkalken folgt weiter unten). Baugruppen Funktion und Demontage Fuß - Verbindungsstange Boiler Der Boiler ist mittels einer Verbindungsstange mit dem Fuß der Faemina verbunden. Im Inneren der Verbindungsstange sind die Kabel zu den Heizungen durchgeführt. Sowohl unten wie auch oben wird die Verbindungsstange mit Zylinderstiften am Fuß bzw. Boiler fixiert. Sie müssen herausgeschlagen werden, wenn der Fuß zum neu verchromen 4

5 abgenommen werden soll. Die Stifte sind leicht konisch. Es ist also darauf zu achten, dass der Splinttreiber auf dem dünneren Ende angesetzt wird. Abbildung 1 - Neu verchromter Fuß, Abdeckung und Abtropfgitter Anschließend ist der Boiler jedoch immer noch fest mit dem Fuß verbunden, da sie auf die Verbindungsstange aufgeschrumpft sind. Möchte man sie trennen, ist das umschließende Teil (also beispielsweise der Fuß) sehr stark zu erhitzen. Rund 10 Minuten mit einem Bunsenbrenner sind durchaus nicht übertrieben. Die durchgeführte Verbindungsstange sollte idealerweise Schock-gekühlt werden (etwa mittels Trockeneis). Wenn die Temperaturdifferenz der beiden Teile ausreichend ist, kann man sie voneinander trennen. Expansionsventil Beim Aufheizen der Maschine baut sich nach Erreichen der Siedetemperatur Druck auf. Über das Expansionsventilventil kann der Druck entweichen, falls dieser einen eingestellten Wert überschreitet. Dabei wird wirkt der Druck im Boiler gegen eine Feder. Dazwischen ist eine Stahlkugel, welche das Ventil schließt, sofern die Federkraft stärker ist als der Boilerdruck. Der Betriebsdruck und damit die Temperatur im Boiler kann mittels der beiden Schrauben justiert werden (diese haben mittig ein Loch, wo der Dampf hindurchströmen kann). Wird die erste Schraube weiter in das Ventil hineingedreht, erhöht man die Vorspannung der Feder. Das Ventil öffnet dann erst bei einem höheren Druck. Die zweite Schraube dient lediglich zur Konterung der ersten Schraube. Zur Abdichtung am Boilerdeckel ist original eine Aluminiumdichtung verbaut worden. 5

6 Kombiniertes Dampf- und Sicherheitsventil Gegenüber dem Expansionsventil ist das kombinierte Dampf- und Sicherheitsventil angebracht. Das Sicherheitsventil ist relativ simpel und besteht aus eine Aluminiummembran. Sofern das Expansionsventil nicht funktioniert, reißt die Membran und entlässt den Druck schlagartig. Das Ventil für die Dampflanze besteht im Wesentlichen aus einer Ventilspindel, einer Verschraubung und dem Drehrad. Das Dampfventil hat bei der Faemina der dritten Generation eine Überarbeitung erfahren. Bis zur 2. Serie wurde die Ventilspindel mit einer Dichtschnur abgedichtet und das Drehrad ist aus Bakelit. Bei der 3. Serie ist die Ventilspindel mit einem O-Ring bestückt und das Bakelit ist einfacherem Plastik gewichen. Zur Abdichtung des Schaftventiles habe ich gute Erfahrungen mit Loctite 55 gemacht. Bei der Faemina der dritten Generation sorgt ein O-Ring für die notwendige Abdichtung. Auf dem Bild unten ist die Messingscheibe (rechts neben dem Drehrad) an der falschen Stelle abgebildet. Sie sollte eigentlich ein Teil weiter rechts auf dem Ventilkörper sitzen. Sie dient dazu, die Dichtschnur (etwa das erwähnte Loctite) hinter dem Gewinde zu halten. Ohne diese Messingscheibe würde sich die Dichtschnur in das Gewinde wickeln. Der Kolben Der Kolben der Faemina ist dreiteilig aufgebaut. Direkt an der Kolbenstange ist das obere Kolbenelement befestigt. Dieses ist nach unten hin verlängert und nimmt das untere Kolbenelement (mit der Kolbendichtung) auf. Dieses wird durch ein drittes Bauteil (eine Art Mutter mit vier Löchern) fixiert. Zwischen dem oberen Element und dem unteren Element befindet sich eine Flachdichtung. Wenn der Hebel nach unten gedrückt wird (der Kolben oben ist), liegt diese Dichtung frei und heißes Wasser kann am äußeren Rand des oberen Kolbenelementes vorbei in den Zwischenraum der beiden Kolbenteile fließen. Von dort kann das Wasser entweder durch die Mitte und dort durch die vier Löcher des Fixierelementes fließen oder mittels vier kleinerer Kanäle nach außen gelangen und dann am Rand des unteren Kolbenelementes hervortreten. Bis zu diesem Zeitpunkt liegt lediglich Kesseldruck an (Preinfusionsphase). Erst wenn der Hebel losgelassen wird, entsteht von unten ein Gegendruck und die beiden Kolbenteile werden 6

7 zusammengepresst. Die dazwischen befindliche Dichtung schließt und es kann kein Wasser mehr zurücklaufen in den Teil oberhalb des Kolbens (Extraktionsphase). Hebelgruppe Demontage und Reinigung Zur Demontage der Hebelgruppe muss zunächst die Kolbenbuchse (links im Bild) herausgedreht werden (den Hebel dabei nach unten drücken, damit nicht noch zusätzlich der Kolben auf der Buchse lastet). Hierzu verwendet man möglichst ein Spezialwerkzeug wie in der nächsten Abbildung gezeigt. Auch unter Verwendung dieses Werkzeuges kann es vorkommen, dass die Buchse sich dennoch nicht drehen lässt. Es sollte keine rohe Gewalt angewendet werden (ansonsten brechen die Stifte am Werkzeug). Wenn die Buchse erwärmt wird und möglichst auch Kaffeefettlöser benutzt wird, sollte sich die Buchse jedoch herausdrehen lassen. Unter Umständen kann man auch mit anderen Behelfslösungen und viel Kriechöl zum Ziel kommen. In vielen Fällen sitzt die Buchse jedoch sehr fest und Sie kommen nicht um die Anfertigung eines solchen Werkzeuges herum. Gerne verleihe ich mein Werkzeug gegen eine kleine Gebühr. Erst nachdem die Buchse herausgedreht ist, kann der Kolben entfernt werden. Dieser ist auf eine Kolbenstange geschraubt, welche oben am Gehäuse mit einem Bolzen gesichert ist. Dazwischen befindet sich die vorgespannte Kolbenfeder. Auf keinen Fall den Bolzen nun einfach herausschlagen, denn dann entspannt sich die Feder abrupt und der Kolben 7

8 wird zu einem gefährlichen Geschoss. Stattdessen hält man zunächst die Feder mit einer Schraubzwinge auf Spannung. Anschließend kann der Bolzen ohne größeren Kraftaufwand herausgedrückt werden. Nun kann die Schraubzwinge langsam lockerer gedreht und somit die Feder kontrolliert entspannt werden. Zwischen der Kolbenstange und dem Boiler befindet sich noch eine Kolbendichtung, welche mit einer Verschraubung gesichert ist. Um sie zu entfernen benötigen Sie eine 26er Nuss. Entkalken mit Zitronensäure Im zusammengebauten Zustand hingegen, wird der Boiler mit Wasser und ausreichend Zitronensäure gefüllt und die Maschine auf kleiner Stufe in Betrieb genommen (oftmals läuft aufgrund Undichtigkeiten ein wenig Wasser aus es ist also darauf zu achten, dass immer ausreichend Wasser im Boiler vorhanden ist damit die Heizung nicht trocken liegt). Mit kaltem Wasser wirkt die Zitronensäure nur sehr schwach. In diesem Falle können die Löcher im Boiler (Aussparungen für die Heizung, kleines Loch zwischen Boiler und Brühgruppe) mit Kork abgedichtet werden. Außerdem sollte man in diesem Fall einen kleinen Tauchsieder benutzen. Falls man jedoch eine Neuverchromung plant, kann man getrost den ganzen Boiler in ein Zitronensäurebad legen. Montage Montage der Hebelgruppe Bei der Montage sind einige Dinge zu beachten. Zum einem muss die Kolbenstange glatt sein (eventuelle Unebenheiten und Gräte mit einer Feile bearbeiten). Sie soll möglichst leichtgängig durch die Öffnung oberhalb der Brühgruppe passen. In jedem Fall ist sie mit ausreichend Silikonfett einzuschmieren. Dampfventil Die originale Dichtung kann asbesthaltig sein - sie sollte auf jeden Fall ersetzt werden. Hier eignet sich beispielsweise Loctite 55, welches mehrmals um den Kolben gewickelt wird. So lässt sich eine einfache Stopfbuchse herstellen, wobei die Anzahl der Wicklungen nicht zu groß und nicht zu klein sein darf. Im ersten Fall würde die Stopfbuchse zu groß werden, so dass sich die Ventilspindel nicht mehr leichtgängig 8

9 drehen ließe. Bei zu wenigen Wicklungen würde die Dichtung hingegen nicht ausreichend abdichten. Das richtige Mittelmaß muss man also durch Probieren ermitteln. Expansionsventil einstellen Zur genauen Justierung des Boilerdruckes mittels der Schraube kann anstelle des Dampfventils ein Manometer eingeschraubt werden. Dies ist sogar ratsam, da die Einstellung blind nur schlecht funktioniert. Das Expansionsventil sollte so eingestellt werden, dass beim Betrieb mit beiden Heizungen (Stellung MAX ) das Ventil bei einem Boilerdruck von knapp über einem bar öffnet. Verkabelung Die Elektrik ist bei der Faemina relativ simpel und für den geübten Restaurator intuitiv nachvollziehbar. Das Wasser wird mit zwei Heizelementen erhitzt, von denen das niedrigere Element 200 W und das höhere Element 800 W Leistung aufnimmt. Der elektrische Widerstand der kleinen Heizung beträgt ca. 200 Ohm und bei der großen Heizung ca. 65 Ohm. Sofern der Widerstand mit Null oder unendlich gemessen wird, ist die Heizung defekt. Die Faemina der ersten Generation ist ab Werk original normalerweise nicht mit einer Erdung versehen worden. Bei einer Restauration sollte dies aber auf alle Fälle nachgeholt werden! Schematisch stellt sich die Verkabelung wie in der folgenden Abbildung dar: 200W 800W ON/OFF MIN/MAX Abbildung 2 - Verkabelung Durch das Verbindungsrohr zwischen Fuß (wo die Schalter angebracht sind) und dem Boiler (unter dem sich die Heizungsanschlüsse befinden) führen also drei Kabel. Idealerweise verwendet man für die Verkabelung hitzefestes Silikonkabel. Eine 9

10 fachmännische Verkabelung beinhaltet das Vercrimpen von Aderendhülsen an den Kabelenden, die an den Schaltern angeschlossen werden und das Anbringen von Kabelösen an den Kabelenden, die mit den Heizungsanschlüssen und der Erdungsschraube verbunden werden. Zudem ist eine Zugentlastung des Anschlusskabels notwendig. Behelfsmäßig kann dies auch mit einem Kabelbinder geschehen, der fest um das Kabel gezogen wird und ein Durchziehen des Kabels aus dem Fuß verhindert. Bei den Heizungsanschlüssen ist darauf zu achten, dass sie nicht die Abdeckung unter dem Boiler berühren. Bei den fabrikneuen Heizungen sind die Anschlüsse regelmäßig etwas zu lang und müssen mit einer Feile etwas gekürzt werden. Bedienung Für den ordnungsgemäßen Betrieb ist es erforderlich, dass zuvor das Expansionsventil korrekt eingestellt wurde. Die Faemina wird mit zwei Heizspiralen (200W und 800W) betrieben. Befindet sich der Wippschalter in der Stellung MIN, dann ist lediglich die kleine Heizung in Betrieb, während in der Stellung MAX beide Heizungen geschalten sind und damit 1000W Leistung abgegeben werden. Zum Aufheizen empfiehlt es sich beide Heizungen zu verwenden. Natürlich muss zuvor der Boiler mit ausreichend Wasser gefüllt sein, damit die Heizspiralen nicht trocken liegen. Als Orientierung beim Befüllen dient die zweitoberste Einkerbung in der zentral angebrachten Stange. Nachdem das Boilerwasser hörbar kocht, kann die große Heizung abgeschaltet werden. Der Druck sollte dann noch auf ca. 0,5 bar ansteigen und sich in dieser Region einpendeln. Die Temperatur ist dann für den Espressobezug passend. Zum Aufschäumen von Milch muss die zweite Heizung zugeschaltet werden. Der Druck steigt daraufhin weiter an, bis bei knapp über einem bar das Expansionsventil öffnet und dabei zischend Dampf entweicht. Jetzt ist die Maschine zum Milchaufschäumen bereit. Für eine gute Extraktion empfiehlt es sich, den Kaffeepuck eine gewisse Zeit aufquellen zu lassen, in dem der Hebel in der unteren Position eine kurze Zeit festgehalten wird (Preinfusion). Diese Erläuterungen zur Faemina wurden sorgfältig recherchiert. Dennoch kann eine Fehlerfreiheit nicht garantiert werden. Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, bitte ich um eine Nachricht. Viel Erfolg bei der Restauration! 10

11 Auszug aus der Patentschrift (Fig. 1) 11

12 (Fig. 2) 12

13 Anhang Unterschiede der drei Faemina Generationen 1. Generation 2. Generation 3. Generation Seriennummern ca. 0 bis Seriennummern ca bis Seriennummern ca bis Fuß aus verchromtem Aluminiumdruckguss Fuß aus verchromtem Aluminiumdruckguss Fuß aus poliertem Aluminium (Materialstärke deutlich dünner) Typenschild in Rot. Die allerersten Maschinen wurden in der Via Casella produziert Schwarze Kippschalter Schauglasverschraubung mit Werkzeug zu öffnen Keine Erdung Griffe und Tamper aus braunem Bakelit. Bei ganz frühen Modellen war der Tamper aus Metall. Typenschild in Blau (anfangs noch aus Blech und genietet, später geklebt) Weiße Wippschalter Schauglasverschraubung geriffelt zum Abschrauben/Festdrehen mit der Hand Mit Erdung Schaftventil der Dampfdüse mit Dichtschnur abgedichtet Verkleidung aus verchromtem Riffelblech Griffe und Tamper aus schwarzem Bakelit Griffe und Tamper aus schwarzem Kunststoff (neue Formgebung) Schaftventil mit O-Ring abgedichtet Verkleidung aus schwarz lackiertem Blech 13

Produktinformation. sampiston BF (series 5) Probenahmeventil. DEPI-SBFS5-10514-0 Seite 1 von 7

Produktinformation. sampiston BF (series 5) Probenahmeventil. DEPI-SBFS5-10514-0 Seite 1 von 7 Produktinformation sampiston BF (series 5) Probenahmeventil DEPI-SBFS5-10514-0 Seite 1 von 7 1.) Vorteile... 3 2.) Bedienung... 4 3.) Aufbau... 5 4.) Abmessungen... 6 5.) Zubehör... 7 6) Kontakt... 7 DEPI-SBFS5-10514-0

Mehr

Fehlersuchplan RHS 780 Mögliche Fehler bei Leistungsprüfungen von Klimaanlagen Anlage zeigt keinen Druck auf den Hoch- und Niederdruckmanometer an

Fehlersuchplan RHS 780 Mögliche Fehler bei Leistungsprüfungen von Klimaanlagen Anlage zeigt keinen Druck auf den Hoch- und Niederdruckmanometer an Fehlersuchplan RHS 780 Mögliche Fehler bei Leistungsprüfungen von Klimaanlagen Anlage zeigt keinen Druck auf den Hoch- und Niederdruckmanometer an 1. Schnellkupplungen nicht geöffnet 2. Klimaanlage oder

Mehr

Tablet-PC, Halterung (Twin Engine)

Tablet-PC, Halterung (Twin Engine) Installation instructions, accessories Anweisung Nr. 31414847 Version 1.1 Art.- Nr. 31470917, 31435856 Tablet-PC, Halterung (Twin Engine) Volvo Car Corporation Tablet-PC, Halterung (Twin Engine)- 31414847

Mehr

Bauanleitung Duinocade Rev A. Duinocade. Bauanleitung. H. Wendt. Übersetzung der englischen Version. 1 of 8

Bauanleitung Duinocade Rev A. Duinocade. Bauanleitung. H. Wendt. Übersetzung der englischen Version. 1 of 8 Duinocade Bauanleitung by H. Wendt Rev. Datum A 2014-09-15 Beschreibung Übersetzung der englischen Version 1 of 8 Folgende Werkzeuge und Hilfsmittel werden benötigt: Werkzeuge: Elektroniklötkolben / Lötstation

Mehr

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau ATA Festplatte AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

Installation instructions, accessories. Tablet-PC, Halterung. Volvo Car Corporation Gothenburg, Sweden. Seite 1 / 29

Installation instructions, accessories. Tablet-PC, Halterung. Volvo Car Corporation Gothenburg, Sweden. Seite 1 / 29 Installation instructions, accessories Anweisung Nr. 31470846 Version 1.4 Art.- Nr. 31470777 Tablet-PC, Halterung Volvo Car Corporation Tablet-PC, Halterung- 31470846 - V1.4 Seite 1 / 29 Ausrüstung A0000162

Mehr

Universal Anleitung: Gas & CO2 Pistolenmagazine abdichten

Universal Anleitung: Gas & CO2 Pistolenmagazine abdichten Universal Anleitung: Gas & CO2 Pistolenmagazine abdichten Gliederung 1. Wichtige, einführende Hinweise 2. Wann und wo ist mein Magazin undicht? 3. Gas Pistolen Magazine Abdichten 4. CO2 Pistolen Magazine

Mehr

Elektrik / Elektronik Löten. Grundlagen. Bildquelle: Weller. Löten. Grundlagen. AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/7

Elektrik / Elektronik Löten. Grundlagen. Bildquelle: Weller. Löten. Grundlagen. AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/7 Bildquelle: Weller AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/7 L:\Kurse\ab 2012\AF 2.2\1 Theorien\2016.06_AMAF_EL_Loeten_.docx 17.06.2016 INHALTSVERZEICHNIS LÖTAUSRÜSTUNG... 3 VORGEHEN BEIM LÖTEN... 4

Mehr

Packard Bell Easy Repair

Packard Bell Easy Repair Packard Bell Easy Repair Hard Disk Drive Wichtige Sicherheitshinweise Bitte lesen Sie sämtliche Anleitungen sorgfältig durch, ehe Sie mit der Reparatur beginnen, bei der Sie die unten stehenden Verfahren

Mehr

KMC BETRIEBSHANDBUCH. operating manual. Kaffeemaschine ÜBERSICHT. GGM gastro.de INTERNATIONAL

KMC BETRIEBSHANDBUCH. operating manual. Kaffeemaschine ÜBERSICHT. GGM gastro.de INTERNATIONAL ÜBERSICHT BETRIEBSHANDBUCH Kaffeemaschine KMC Der Experte für Kaffe Crema, Espresso, Milchkaffe, Latte Machiato & Tee. 1 Änderungen vorbehalten. Kopieren, Vervielfältigung, Bearbeiten dieser Unterlagen

Mehr

La Spaziale S1 Vivaldi II entkalken ( descale ) Dampfboiler isolieren von Pappl für kaffeewiki

La Spaziale S1 Vivaldi II entkalken ( descale ) Dampfboiler isolieren von Pappl für kaffeewiki La Spaziale S1 Vivaldi II entkalken ( descale ) Dampfboiler isolieren von Pappl für kaffeewiki Gehäuse demontieren: Netzstecker in jedem Fall abziehen! Schraube der Tassenablage abschrauben und Lochblech

Mehr

Short Throw Projection System User s quick Reference

Short Throw Projection System User s quick Reference 2012 Short Throw Projection System User s quick Reference Inhalt Verpackungsvorschlag mit 4 Kisten 3 Aufbau 4 Verkabelung mini-vr-wall 6 Verpackungsvorschlag mit 4 Kisten Kiste1: Kiste 2: Kiste 3: Kiste

Mehr

HP 21 /27 / 56 / 59 / 901 & HP 22 / 28 / 57 / 58 Patronen Füllen und Reseten

HP 21 /27 / 56 / 59 / 901 & HP 22 / 28 / 57 / 58 Patronen Füllen und Reseten HP 21 /27 / 56 / 59 / 901 & HP 22 / 28 / 57 / 58 Patronen Füllen und Reseten Inhaltsverzeichnis Wann befüllt man die Patronen? Wo muss man befüllen? Die Farbkammern. Wie befüllt man? Vorwort Einstech Tiefe

Mehr

Platinen mit dem HP CLJ 1600 direkt bedrucken ohne Tonertransferverfahren

Platinen mit dem HP CLJ 1600 direkt bedrucken ohne Tonertransferverfahren Platinen mit dem HP CLJ 1600 direkt bedrucken ohne Tonertransferverfahren Um die Platinen zu bedrucken, muß der Drucker als allererstes ein wenig zerlegt werden. Obere und seitliche Abdeckungen entfernen:

Mehr

Montage und Betriebsanleitung WB 60 200 Liter

Montage und Betriebsanleitung WB 60 200 Liter Montage und Betriebsanleitung B 60 200 Liter Allgemeine Beschreibung: - Der andboiler muss über einen Stecker am Netz angeschlossen werden oder es ist in der festgelegten Installation ein allpoliger Schalter

Mehr

VeloSolex - Hilfestellung bei Problemen mit der Zündung

VeloSolex - Hilfestellung bei Problemen mit der Zündung http:// VeloSolex - Hilfestellung bei Problemen mit der Zündung Die Velosolex hat eine klassische Magnetzündung mit Zündspule, Unterbrecherkontakt (U) und Kondensator (K). Die Zündspule hat eine Primärwicklung

Mehr

Anleitung zum Dichtungswechsel bei den Handhebelmodellen La Pavoni Europiccola, Professional, Mignon, Stradivari und Romantica

Anleitung zum Dichtungswechsel bei den Handhebelmodellen La Pavoni Europiccola, Professional, Mignon, Stradivari und Romantica Anleitung zum Dichtungswechsel bei den Handhebelmodellen La Pavoni Europiccola, Professional, Mignon, Stradivari und Romantica Dargestellt an einer La Pavoni Europiccola mit Pressostatensteuerung. Dies

Mehr

Arbeitsplatte einbauen und tauschen in 7 Schritten

Arbeitsplatte einbauen und tauschen in 7 Schritten Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Arbeitsplatten sind in der Küche im Dauereinsatz. Das hinterlässt selbst beim hartnäckigsten Material irgendwann Spuren. Ein Makel, der neben der Ästhetik auch die Hygiene

Mehr

Anleitung für Zusammenbau und Anschluss der kontaktgesteuerten Elektronikzündung, Version 4

Anleitung für Zusammenbau und Anschluss der kontaktgesteuerten Elektronikzündung, Version 4 Anleitung für Zusammenbau und Anschluss der kontaktgesteuerten Elektronikzündung, Version 4 1. Beschreibung Diese Elektronische Zündung ist die einfachste Nachbesserung für Motorräder mit Kontaktzündung.

Mehr

Reparaturanleitung für die Mikroschalter in den Türschlössern vom Golf IV

Reparaturanleitung für die Mikroschalter in den Türschlössern vom Golf IV Reparaturanleitung für die Mikroschalter in den Türschlössern vom Golf IV by BurningEmpires Übersicht Einleitung Entfernen der Türverkleidung Entfernen der Türverkleidung Entfernen des Aggregateträgers

Mehr

Festplattenwechsel und Arbeitsspeichererweiterung bei einem 4move!- Laptop von Atelco

Festplattenwechsel und Arbeitsspeichererweiterung bei einem 4move!- Laptop von Atelco Festplattenwechsel und Arbeitsspeichererweiterung bei einem 4move!- Laptop von Atelco Bernd Weber 16.12.06 1 Vorrede Wenn nach zwei Jahren Hartz IV technische Geräte den Geist aufgeben, wird mit der kargen

Mehr

Projekt EMPIRIE Kolben und Ringe

Projekt EMPIRIE Kolben und Ringe er Kolben Ein Kolben ist ein zylinderförmiges Maschinenbauteil, das sich in einem Zylinder auf und ab bewegt. Die Aufgabe des Kolbens ist in einer Kolbenmaschine physikalischen Druck in Bewegung umzusetzen

Mehr

getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T

getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T Inhalt 1. Erleben Sie die 510-T mit Tanksystem 2. Die Batterie 3. Verdampfer/Atomizer 4. Wie montiere ich meine 510-T? 5. Füllen des Depot mit Liquid 6. Dampfen

Mehr

Technik. Teil 3 Erneuern einer Litze. Fachliche Beratung: Technische Kommission des Deutschen Fechterbundes

Technik. Teil 3 Erneuern einer Litze. Fachliche Beratung: Technische Kommission des Deutschen Fechterbundes Fechten Technik Teil 3 Erneuern einer Litze Stand 22. April 2008 Autor / Fotos: Karl Vennemann Fachliche Beratung: Technische Kommission des Deutschen Fechterbundes Literatur: Wettkampfreglement FIE (Stand

Mehr

Arbeitsanweisung für das Agilent SampliQ SPE-System mit 12 und 20 Positionen

Arbeitsanweisung für das Agilent SampliQ SPE-System mit 12 und 20 Positionen Arbeitsanweisung für das Agilent SampliQ SPE-System mit 12 und 20 Positionen Die Agilent Extraktionseinheit für 12 und 20 Positionen: 12 oder 20 Plätze für SPE-Säulen mit Luerspitzen Anordnung zum leichten

Mehr

Bedienungsanleitung Fallmantelhydrant Modell 99 DN100

Bedienungsanleitung Fallmantelhydrant Modell 99 DN100 Bedienungsanleitung Fallmantelhydrant Modell 99 DN100-1 - Hersteller: Keulahütte GmbH Geschwister-Scholl-Str. 15 02957 Krauschwitz GERMANY Herstellung und Vertrieb des Hydranten: Fallmantelhydranten Modell99

Mehr

Model OHP 524 / OHP 536. M a n u a l

Model OHP 524 / OHP 536. M a n u a l Model OHP 524 / OHP 536 M a n u a l Wichtige Sicherheitshinweise! 1 Bei der Nutzung des Gerätes sollen grundsätzliche und nachstehend beschriebene Vorsichtsmaßregeln beachtet werden: 1. Vor Nutzung ihres

Mehr

Schaltung umbauen (Shimano auf SRAM X.0)

Schaltung umbauen (Shimano auf SRAM X.0) Schaltung umbauen (Shimano auf SRAM X.0) Irgendwann reift in einem vielleicht der Entschluss, das die Schaltung umgebaut werden könnte, insbesondere wenn man sich von der Shimano-Technik trennen und auf

Mehr

Heizkörper einbauen in 10 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung

Heizkörper einbauen in 10 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Wie Sie in 10 einfachen Schritten einen neuen Heizkörper einbauen, richtig anschließen und abdichten, erfahren Sie in dieser. Lesen Sie, wie Sie schrittweise vorgehen

Mehr

WICHTIG - SORGFÄLTIG LESEN! - FÜR SPÄTERE VERWENDUNG AUFBEWAHREN

WICHTIG - SORGFÄLTIG LESEN! - FÜR SPÄTERE VERWENDUNG AUFBEWAHREN WICHTIG - SORGFÄLTIG LESEN! - FÜR SPÄTERE VERWENDUNG AUFBEWAHREN Aufbauanleitung Kinderbett Jakob Kiefer teilmassiv, lackiert Matratzenmaß 140 x 70 cm Art.-Nr. 11 13 10 Serien Nr. Sehr geehrte Kunden!

Mehr

Packard Bell Easy Repair

Packard Bell Easy Repair Packard Bell Easy Repair EasyNote MB Series Austauschanleitung für Festplattenlaufwerk 7440930003 7440930003 Dokument Version: 1.0 - Februar 2008 www.packardbell.com Sicherheitshinweise Bitte lesen Sie

Mehr

GRA-nachrüsten im Golf V

GRA-nachrüsten im Golf V GRA-nachrüsten im Golf V Autor: golfoid by Team-Dezent.at Benötigte Teile: 1x Lenkstockhebel TN: 1K0 953 513 A 1x Einzelleitung TN: 000 979 132 1x Einzelleitung TN: 000 979 009 Kabelbinder oder Fixierband

Mehr

ELEXBO. ELektro - EXperimentier - BOx

ELEXBO. ELektro - EXperimentier - BOx ELEXBO ELektro - EXperimentier - BOx 1 Inhaltsverzeichnis 2 Einleitung.3 Grundlagen..3 Der elektrische Strom 4 Die elektrische Spannung..6 Der Widerstand...9 Widerstand messen..10 Zusammenfassung der elektrischen

Mehr

Reparaturanleitung EPS/Lenkhilfe OPEL Corsa B, C, Tigra, Meriva A

Reparaturanleitung EPS/Lenkhilfe OPEL Corsa B, C, Tigra, Meriva A Reparaturanleitung EPS/Lenkhilfe OPEL Corsa B, C, Tigra, Meriva A Diese Reparaturanleitung ist für Heimwerker, die kein professionelles Elektroniker-Werkzeug besitzen und mit minimalem Aufwand Ihr Fahrzeug

Mehr

Wartung der Gasanlage eines Kühlschrankes

Wartung der Gasanlage eines Kühlschrankes Wartung der Gasanlage eines Kühlschrankes Eine Anleitung zur Wartung und Reinigung der Gasanlage eines Absorberkühlschrankes. Die Bilder stammen von einem Electrolux/Dometic RM 6401 L. Da das Funktionsprinzip

Mehr

Bedienungsanleitung. ZST 2095 Schmissbeständigkeitsprüfer

Bedienungsanleitung. ZST 2095 Schmissbeständigkeitsprüfer Zehntner GmbH Testing Instruments Gewerbestrasse 4 CH-4450 Sissach Schweiz Tel +41 (0)61 953 05 50 Fax +41 (0)61 953 05 51 zehntner@zehntner.com www.zehntner.com Bedienungsanleitung Version 1.3, vom 22.06.2006

Mehr

Preisliste für Original-Ersatzteile nummerisch geordnet Stand: 01.02.2009

Preisliste für Original-Ersatzteile nummerisch geordnet Stand: 01.02.2009 Preisliste für Original-Ersatzteile nummerisch geordnet Stand: 01.02.2009 7 181 465 439 (2009/02) nblatt für Junkers-Original-Ersatzteile gültig ab 01.02.2009 EUR EUR EUR 1 0,30 37 56,00 73 750,00 2 0,40

Mehr

LUFTFEDERUNG. Zusatzluftfederung. Bestimmt für: Iveco Daily L und S. Model: 2000-2004 RDW-71/320-0923

LUFTFEDERUNG. Zusatzluftfederung. Bestimmt für: Iveco Daily L und S. Model: 2000-2004 RDW-71/320-0923 LUFTFEDERUNG Dunlop Systems and Components Het Wegdam 22 7496 CA Hengevelde The Netherlands Tel.: +31-(0)547-333065 Fax: +31-(0)547-333068 Website: www.dunlopsystems.com Bestimmt für: Iveco Daily L und

Mehr

hier im Beispiel Gelb - auch erhältlich in Weiß und anderen Farben

hier im Beispiel Gelb - auch erhältlich in Weiß und anderen Farben Dieses Dokument soll als Hilfe für die Montage unten angegebener Anbauteile und Umbauten dienen. Für die korrekte und sichere Durchführung der Arbeiten ist jeder selbst verantwortlich. Wir übernehmen keinerlei

Mehr

Betriebsanleitung Pneumatisch-hydraulische Hochdruckpumpen Vor erster Inbetriebnahme bitte

Betriebsanleitung Pneumatisch-hydraulische Hochdruckpumpen Vor erster Inbetriebnahme bitte Blatt 1 von 6 [PTM-BAN-836] Vor erster Inbetriebnahme bitte Vor Inbetriebnahme ist zu prüfen: unbedingt lesen und beachten: Sind alle Verschraubungen fest angezogen und dicht? Sind alle Verrohungen und

Mehr

by Buyers Vergleichen Sie den Inhalt der Verpackung mit der Teile Liste. Verwenden Sie bei Ersatzteilbestellungen die Teileliste oder Teilenummern.

by Buyers Vergleichen Sie den Inhalt der Verpackung mit der Teile Liste. Verwenden Sie bei Ersatzteilbestellungen die Teileliste oder Teilenummern. Vergleichen Sie den Inhalt der Verpackung mit der Teile Liste. Verwenden Sie bei Ersatzteilbestellungen die Teileliste oder Teilenummern. 9 1 2 3 6 5 4 8 11 15 10 16 18 7 17 14 20 21 22 23 12 25 21 13

Mehr

Langi. Montage - Zylinder und Kolben. (andreas.langmayr@web.de) Seite 1/5. Verbindungselemente. Anzugsmoment Loctite Abb. Check.

Langi. Montage - Zylinder und Kolben. (andreas.langmayr@web.de) Seite 1/5. Verbindungselemente. Anzugsmoment Loctite Abb. Check. 1 Hinteren Kolbenbolzen und hinteres Pleuellager einölen. 2 3 Kolben mit dem Pfeil nach vorne über das hintere Pleuel schieben und Kolbenbolzen einsetzen (ggf. Gummihammer oder JIMS Kolbenbolzenzieher

Mehr

Tischgehäuse AZ/EL Bausatz V1.2 für ERC-M Anleitung

Tischgehäuse AZ/EL Bausatz V1.2 für ERC-M Anleitung Anleitung Herzlichen Glückwunsch zum Erwerb Ihres Tischgehäuses AZ/EL für ERC-M. Dieses Dokument soll Sie begleiten bei den einzelnen Schritten zur Anfertigung des Tischgehäuses und zum Einbau des ERC-M.

Mehr

Detailbeschreibung und Anwender-Tipps sowie Wartung der Dampfbügelstation APOLLO

Detailbeschreibung und Anwender-Tipps sowie Wartung der Dampfbügelstation APOLLO Detailbeschreibung und Anwender-Tipps sowie Wartung der Dampfbügelstation APOLLO ES- Dampfbügelstationen ELKE SPERLING 70806 Kornwestheim, Im Obstgarten 1 Service: Karlstraße 15 Telefon 07154 53 97 Achtung:

Mehr

Montageanleitung. solar-pac 190 Plug & Play Schrägdach

Montageanleitung. solar-pac 190 Plug & Play Schrägdach Montageanleitung solar-pac 190 Plug & Play Schrägdach Inhalt 1 Sicherheitshinweise... 3 2 Allgemeine Hinweise zur Dachhakenmontage... 4 3 Montage des solar-pac Schrägdach... 5 3.1 Materialliste für ein

Mehr

Open Automation Control

Open Automation Control OPEN CAN-MODULE Steuerungsebene Ein- Ausgangsebene Antriebsebene G O G O G O G O -AO G P P G P P G P P G P P -AI -REL OPEN P M E S MV -DIO Korrekte Verdrahtung galvanisch getrennter CAN-Netze Generell

Mehr

ZUSAMMENFASSUNG. 1. Vorrichtung zur Realisierung von Kraft-Weg-Funktionen.

ZUSAMMENFASSUNG. 1. Vorrichtung zur Realisierung von Kraft-Weg-Funktionen. ZUSAMMENFASSUNG 1. Vorrichtung zur Realisierung von Kraft-Weg-Funktionen. 2.1. Die mechanische Realisierung von Kraft-Weg-Funktionen war bisher nur für wenige Funktionstypen möglich. Diese Einschränkung

Mehr

Diese Anleitung beschreibt den Umbau eines Renault Clio(A) Tachos auf LED- Beleuchtung (in diesem Fall der Marke Veglia).

Diese Anleitung beschreibt den Umbau eines Renault Clio(A) Tachos auf LED- Beleuchtung (in diesem Fall der Marke Veglia). Anleitung Diese Anleitung beschreibt den Umbau eines Renault Clio(A) Tachos auf LED- Beleuchtung (in diesem Fall der Marke Veglia). Werkzeuge: - ein langer T20 Torx- Schraubendreher oder ein langer Schraubendreher

Mehr

Montageanleitung Fräsmodul/Fräsoption

Montageanleitung Fräsmodul/Fräsoption Montageanleitung Fräsmodul/Fräsoption Version Menü 5 1.20 Inhalt 1 Einleitung...................................................4 1.1 Fräsmodul/Fräsoption......................................... 4 1.2

Mehr

MX-5 NC. Webasto Thermo Call TC3. Thermo Top Evo/C/E. Nachrüstung eines. Moduls. für die Standheizung

MX-5 NC. Webasto Thermo Call TC3. Thermo Top Evo/C/E. Nachrüstung eines. Moduls. für die Standheizung MX-5 NC Nachrüstung eines Webasto Thermo Call TC3 Moduls für die Standheizung Thermo Top Evo/C/E Autor: Pascal Herget 10/2013 2 Mazda MX-5 NC Thermo Call TC3 Nachrüstung Benötigte Werkzeuge: Kunststoffkeile

Mehr

Was ist ein Stromkreis?

Was ist ein Stromkreis? Was ist ein Stromkreis? Warum leuchtet eigentlich die Lampe in einem Raum, wenn du auf den Lichtschalter drückst? Die Lösung des Rätsels beinhaltet alle einzelnen Komponenten, aus denen ein Stromkreis

Mehr

BeoLab 3. Bedienungsanleitung

BeoLab 3. Bedienungsanleitung BeoLab 3 Bedienungsanleitung Für Zugang zu den Zulassungsetiketten nehmen Sie die obere Abdeckung des BeoLab 3 ab. HINWEIS! Längere Benutzung bei hoher Lautstärke kann Gehörschäden verursachen. Acoustic

Mehr

Was ist eine Batterie?

Was ist eine Batterie? Was ist eine Batterie? Eine Batterie stellt elektrische Energie zur Verfügung. Batterien werden in vielen Geräten benötigt, bei denen es unpraktisch wäre, wenn sie an die Steckdose angesteckt werden müssten.

Mehr

Wartungshandbuch Gang: Ölwechsel Entfernen des alten Öls Gang: Ölwechsel Reinigen und Einfüllen des neuen Öls

Wartungshandbuch Gang: Ölwechsel Entfernen des alten Öls Gang: Ölwechsel Reinigen und Einfüllen des neuen Öls Wartungshandbuch ALFINE 11-Gang ALFINE 8-Gang NEXUS 8-Gang NEXUS 7-Gang NEXUS 3-Gang 02 11-Gang: Ölwechsel Entfernen des alten Öls 03 11-Gang: Ölwechsel Reinigen und Einfüllen des neuen Öls 0 3-, 7-, 8-Gang:

Mehr

Anleitung für die Reinigung und Instandhaltung Wartungs-Checkliste Cardio Theater

Anleitung für die Reinigung und Instandhaltung Wartungs-Checkliste Cardio Theater Wartungs-Checkliste Cardio Theater Erforderliche Werkzeuge: Kopfhörer Cardio Theater-System Allgemeinen Betrieb des Monitors und der Steuerung überprüfen: Ein-/Ausschalten, Kanal nach oben/unten usw. möglich?

Mehr

Grundschulung. Smart Board

Grundschulung. Smart Board Grundschulung Smart Board Themen: Handhabung Smart Board Kalibrierung Handhabung (Stiftablage. schwebende Werkzeugleiste) Einführung in die Notebook Software Übersicht Werkzeuge 1 Handhabung Smartboard

Mehr

Montageanleitung für Vorderrad Power Motor

Montageanleitung für Vorderrad Power Motor Montageanleitung für Vorderrad Power Motor mit 1-fach bzw. 2-fach C-Feder Drehmomentsensor Die Funktionsbeschreibungen der Steuerungsbox, des Motor, des Sensors und der Batterie bzw. die Beschreibung des

Mehr

Der Autor übernimmt keine Haftung für etweiige Schäden die durch diese Prüfanleitung entstehen

Der Autor übernimmt keine Haftung für etweiige Schäden die durch diese Prüfanleitung entstehen Anlasser dreht weiter mit Diagramm Anlasser dreht nicht Zündfunke da Signal an Klemme 1 Zündspulen vorhanden? Stromversorgung Hallgeber und Zündsteuergerät prüfen Sind die Zündkerzen feucht und schwarz?

Mehr

Ersatzteilkatalog. Solartechnik Komplettstation KS 0105 - KS 0150 (ab 5/2007) Ersatzteildokumentation

Ersatzteilkatalog. Solartechnik Komplettstation KS 0105 - KS 0150 (ab 5/2007) Ersatzteildokumentation 7747101325-02.07.2007 DE Für das Fachhandwerk Ersatzteilkatalog Solartechnik Komplettstation KS 0105 - KS 0150 (ab 5/2007) Ersatzteildokumentation Inhalt Inhaltsverzeichnis Typenschild und Komplettstationsvarianten...4

Mehr

Waschtischarmaturen montieren in 8 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung

Waschtischarmaturen montieren in 8 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Waschtischarmaturen gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und Designs: als Einhebel-, Zweigriff- oder Thermostat- Armatur. Die Montage der unterschiedlichen Waschtischarmaturen

Mehr

Wenn chiptan comfort mit der Grafik nicht funktionieren sollte, finden Sie hier einige Tipps die weiterhelfen.

Wenn chiptan comfort mit der Grafik nicht funktionieren sollte, finden Sie hier einige Tipps die weiterhelfen. Tipps und Problemlösungen zu chiptan comfort Wenn chiptan comfort mit der Grafik nicht funktionieren sollte, finden Sie hier einige Tipps die weiterhelfen. Übersicht 1. Das klappt immer: die Überweisung

Mehr

4x 3.5" HDD CASE with esata & USB 3.0 Model: QB-35US3-6G black

4x 3.5 HDD CASE with esata & USB 3.0 Model: QB-35US3-6G black ENERGY + 4x 3.5" HDD CASE with & USB 3.0 Model: QB-35US3-6G black Diagramm FUNKTIONSTASTEN INTERFACE (USB / ) SYNC FAN (Lüfter) Power Druckknopf zum Öffnen SMART FAN Lufteinlass zur Wärmeableitung Leicht

Mehr

Fehlersuche Swiss Egro Serie 70

Fehlersuche Swiss Egro Serie 70 Fehlersuche Swiss Egro Serie 70 Inhaltsverzeichnis 1... 3 2... 4 3 Kaffeeauslauf... 6 4 Kaltwasserventile... 7 5... 8 6 Elektronik... 8 7 Heisswasserventile... 9 8 Leitungen / Pumpe... 9 9 Milchauslauf...

Mehr

Schliessen und öffnen Sie den Haupthahnen einmal im Jahr um die Funktionssicherheit zu garantieren!

Schliessen und öffnen Sie den Haupthahnen einmal im Jahr um die Funktionssicherheit zu garantieren! Tipps & Tricks Unter dieser Rubrik, haben wir für Sie verschiedene Tipps & Tricks zusammengestellt. Bei haustechnischen Anlagen sind der Unterhalt und die regelmässigen Funktionskontrollen ein wichtiger

Mehr

Bedienungsanleitung. ingo-t 2 ingo-c 4 ingo-w 6 510-T 8 Hinweise 10 Garantie 11. www.intaste.de

Bedienungsanleitung. ingo-t 2 ingo-c 4 ingo-w 6 510-T 8 Hinweise 10 Garantie 11. www.intaste.de Bedienungsanleitung ingo-t 2 ingo-c 4 ingo-w 6 510-T 8 Hinweise 10 Garantie 11 www.intaste.de ingo-t Lieferumfang: 2 x ingo Akku 650 mah 2 x ingo-t Verdampfer 5 x Tank Depots (Mundstücke) 1 x USB Ladekabel

Mehr

Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C

Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C Bedienungs- und Instandhaltungsanleitung Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C EINLEITUNG Die Informationen in dieser Anleitung sollen Ihnen bei der Installation

Mehr

Montageanleitung. tiptel 40 VoIP Modul für die TK-Anlage tiptel.com 822 XT Rack. tiptel

Montageanleitung. tiptel 40 VoIP Modul für die TK-Anlage tiptel.com 822 XT Rack. tiptel Montageanleitung (D) tiptel 40 VoIP Modul für die TK-Anlage tiptel.com 822 XT Rack tiptel Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 3 Hinweise... 4 Lieferumfang...4 Einleitung...4 Vorbereitung...

Mehr

Bedienungsanleitung. Bacchi Espressomaschine. Bestell-Nr. 87724

Bedienungsanleitung. Bacchi Espressomaschine. Bestell-Nr. 87724 Bedienungsanleitung Bacchi Espressomaschine Bestell-Nr. 87724 Lesen Sie sich die Bedienungsanleitung vor Inbetriebnahme der Espressomaschine sorgfältig durch! Beachten Sie die Sicherheitshinweise! Bewahren

Mehr

Personalisierte. USB Sticks. PRODUktionszeit 5 werktage. 5 Stück. Deutsch

Personalisierte. USB Sticks. PRODUktionszeit 5 werktage. 5 Stück. Deutsch Personalisierte USB Sticks PRODUktionszeit 5 werktage Mindestbestellmenge 5 Stück 30 JAHRE GARANTIE Deutsch Warum USB STICKS? USB Sticks sind perfekte Werbegeschenke. Sie eignen sich hervorragend zum Verschenken,

Mehr

Organisatorische Maßnahmen

Organisatorische Maßnahmen Organisatorische Maßnahmen Organisatorische Maßnahmen Das Schiebeschwenkkopfsystem AGILIOS ist nach dem Stand der Technik und den anerkannten sicherheitstechnischen Regeln gebaut. Dennoch können bei seiner

Mehr

Wartungshandbuch Trommeltrockner

Wartungshandbuch Trommeltrockner Wartungshandbuch Trommeltrockner T5190LE Typ N1190.. Original-Bedienungsanleitung 438 9098-10/DE 2015.11.04 Inhalt Inhalt 1 Symbole...5 2 Allgemeines...5 3 Wartung...6 3.1 Säubern der Flusenfilter...6

Mehr

Bedienungsanleitung 1

Bedienungsanleitung 1 Bedienungsanleitung 1 Deutsch 1. Sicherheitshinweise 2. Installation 3. Fehlersuche 8 9 9-10 2 Bedienungsanleitung 1. Sicherheitshinweise Bitte lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig bevor Sie das Netzteil

Mehr

Smart 450: Kompressionstest Anleitung 02: von Mike07 für das smart-forum

Smart 450: Kompressionstest Anleitung 02: von Mike07 für das smart-forum Smart 450: Kompressionstest Anleitung 02: von Mike07 für das smart-forum WARNUNG!!! Bei der Zündanlage werden Spannungen über 20 000 Volt generiert. Während der Messung und einige Zeit danach unbedingt

Mehr

2002-2004 Yamaha Road Star Installationsanleitung Parts List

2002-2004 Yamaha Road Star Installationsanleitung Parts List 2002-2004 Yamaha Road Star Installationsanleitung Parts List 1 Power Commander Button Adjustment Display 1 USB Kabel 1 CD-ROM 1 Installationsanleitung 1 Poweradapter 2 Power Commander Aufkleber 2 Dynojet

Mehr

Bitte besuchen Sie auch unsere Website unter www.cooltek.de

Bitte besuchen Sie auch unsere Website unter www.cooltek.de Wir beglückwünschen Sie zu Ihrem neuen Cooltek Antiphon Tower. Mit dem Antiphon haben sie ein hochwertiges PC-Gehäuse in hervorragender Qualität erworben. Wir sind davon überzeugt, dass Sie der Tower über

Mehr

Montageanleitung für Doppel-Carport Heidelberg 2. Bauplan / Bauanleitung

Montageanleitung für Doppel-Carport Heidelberg 2. Bauplan / Bauanleitung Montageanleitung für Doppel-Carport Heidelberg 2 Bauplan / Bauanleitung Nähere Informationen zu diesem Produkt erfahren Sie unter Doppel-Carport Heidelberg 2 Aufbauanleitung Deutsch I. Generelles Sehr

Mehr

Bedienungsanleitung AP OSMOSIS mit Hygieneprotektion

Bedienungsanleitung AP OSMOSIS mit Hygieneprotektion Prinzipbeschreibung Standardanlage: Die Anlage wird mit einem T-Stück an eine Kaltwasserleitung angeschlossen. In der Zuleitung L1 befindet sich ein Absperrhahn. Das Wasser fließt zunächst durch 2 Vorfilter

Mehr

Fiat Punto 188 Zündkerzen wechseln

Fiat Punto 188 Zündkerzen wechseln Fiat Punto 188 Zündkerzen wechseln Zündkerzen aus- und einbauen/prüfen Benzinmotor Erforderliches Spezialwerkzeug: Zündkerzenschlüssel, Schlüsselweite 16 mm, beispielsweise HAZET 4762-1. Erforderliche

Mehr

Wie funktioniert ein Lautsprecher?

Wie funktioniert ein Lautsprecher? Wie funktioniert ein Lautsprecher? Ein Lautsprecher erzeugt aus elektrischen Signalen hörbare Töne. Wenn ein Radio Musik abspielt, müssen, nachdem die Töne von Radio empfangen wurden, diese in elektrische

Mehr

Kaffee HOW-TO. das kleine. Version 0.1, kurz

Kaffee HOW-TO. das kleine. Version 0.1, kurz das kleine Kaffee HOW-TO Version 0.1, kurz Grundlagen Begriffserklärung Milchkännchen, hier: Pitcher Tamper, bei uns bisher nur an Mühle Crema Puck Unterextraktion Überextraktion hellbrauner Schaum auf

Mehr

Einbauanleitung der ATH-Nebelscheinwerfer Mazda MX5 NB

Einbauanleitung der ATH-Nebelscheinwerfer Mazda MX5 NB Einbauanleitung der ATH-Nebelscheinwerfer Mazda MX5 NB Diese Anleitung beschreibt den Einbau der ATH-Nebelscheinwerfer im MX-5 (NB) Was gebraucht wird: - Nebelscheinwerfer-Kit für Serienstoßstange von

Mehr

EMBLEM EASY Airpress Standard Pneumatische Ösenpresse. Bedienungsanleitung. Pneumatisches Gerät zum Ösen. Art.-Nr.: 22106. Version 1.

EMBLEM EASY Airpress Standard Pneumatische Ösenpresse. Bedienungsanleitung. Pneumatisches Gerät zum Ösen. Art.-Nr.: 22106. Version 1. A DATAPLOT BRAND EMBLEM EASY Airpress Standard Pneumatische Ösenpresse Bedienungsanleitung Art.-Nr.: 22106 Pneumatisches Gerät zum Ösen Version 1.0 Index 1. Einleitung 3 1.1 Einleitung 3 1.2 Gerätebezeichnung

Mehr

INSTALLATION, BEDIENUNG und WARTUNG

INSTALLATION, BEDIENUNG und WARTUNG TW 2085-0 Ölauffangbehälter INSTALLATION, BEDIENUNG und WARTUNG Lesen Sie diese Betriebsanleitung sorgfältig durch, bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen. Befolgen Sie die Anweisungen genauestens. TWIN

Mehr

Einbauanleitung für Grafikkarten (AGP, PCI, PCIe)

Einbauanleitung für Grafikkarten (AGP, PCI, PCIe) Einbauanleitung für Grafikkarten (AGP, PCI, PCIe) CM3 Computer ohg Schinderstr. 7 84030 Ergolding Hinweise Diese Einbauanleitung beschreibt den Einbau von Grafikkarten für Computer mit Hauptplatinen, die

Mehr

ASKOHEAT E Einschraubheizkörper R 1½ + 2 Montagevorschrift, Gebrauchsanleitung und Service Bi e Au ewahren

ASKOHEAT E Einschraubheizkörper R 1½ + 2 Montagevorschrift, Gebrauchsanleitung und Service Bi e Au ewahren Montagevorschrift, Gebrauchsanleitung und Service Bi e Au ewahren für Brauch und Heizungswasser 2.0 bis 9.0 kw (Typ A) AHR-B-A- / AHR-H-A- 2.0 bis 9.0 kw (Typ B) AHR-B-B- / AHR-H-B- 2.0 bis 9.0 kw (Typ

Mehr

Batterie. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

Batterie. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau Batterie AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

JJC EASY SWITCH ES-898.

JJC EASY SWITCH ES-898. Modell: ES-898 Easy Switch-Steuerung Bedienungsanleitung Danke für den Kauf des JJC EASY SWITCH ES-898. Für die beste Leistung lesen Sie bitte diese Anleitung sorgfältig vor dem Gebrauch durch. Sie müssen

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Balduinstein

Freiwillige Feuerwehr Balduinstein Freiwillige Feuerwehr Balduinstein Aus - und Fortbildung Gefahr durch die Sonne - Photovoltaikanlagen und deren Gefahren für Einsatzkräfte Zielgruppe: Allgemein Zweck: Aus- und Fortbildung Stand: Januar

Mehr

Installationshinweise für den Panosarus Panoramkopf 2.0 www.enjoyyourcamera.com Mai 2011

Installationshinweise für den Panosarus Panoramkopf 2.0 www.enjoyyourcamera.com Mai 2011 Installationshinweise für den Panosarus Panoramkopf 2.0 www.enjoyyourcamera.com Mai 2011 HINWEIS: Auf www.eyc.de/panosaurus finden Sie ein Anleitungsvideo für das Einrichten den Panoramakopfes. Bitte nehmen

Mehr

Vergaser reinigen und einstellen Eine der häufigsten Ursachen für nicht anspringen oder schlechten Motorlauf bzw. Leistungsentwicklung bei

Vergaser reinigen und einstellen Eine der häufigsten Ursachen für nicht anspringen oder schlechten Motorlauf bzw. Leistungsentwicklung bei Vergaser reinigen und einstellen Eine der häufigsten Ursachen für nicht anspringen oder schlechten Motorlauf bzw. Leistungsentwicklung bei Zweitaktern ist ein verschmutzter Vergaser. Viele unerfahrene

Mehr

SOLARLADEGERÄT MIT USB ANSCHLUSS FÜR SMARTPHONES

SOLARLADEGERÄT MIT USB ANSCHLUSS FÜR SMARTPHONES SOLARLADEGERÄT MIT USB ANSCHLUSS FÜR SMARTPHONES Eines unserer wichtigsten Dinge in unserem Leben sind unsere Smartphones, mit denen wir uns sehr viel und gerne beschäftigen. Da wir eigentlich hauptsächlich

Mehr

Staffellauf- Zeitnehmung. BFKDO Zwettl

Staffellauf- Zeitnehmung. BFKDO Zwettl Staffellauf- Zeitnehmung BFKDO Zwettl Staffellauf-Zeitnehmung für 2 getrennte Bahnen Auslösen durch Infrarot-Lichtschranken an Start und Ziel Messgenauigkeit 1/100 sec für Zeiten unter 1 Stunde, darüber

Mehr

WERBEARTIKEL. Konzipiert als individuelle Werbeträger PRODUKTIONSZEIT 5 WERKTAGE MINDESTBESTELLMENGE 5 STÜCK 30 JAHRE GARANTIE.

WERBEARTIKEL. Konzipiert als individuelle Werbeträger PRODUKTIONSZEIT 5 WERKTAGE MINDESTBESTELLMENGE 5 STÜCK 30 JAHRE GARANTIE. WERBEARTIKEL Konzipiert als individuelle Werbeträger PRODUKTIONSZEIT 5 WERKTAGE MINDESTBESTELLMENGE 5 STÜCK 30 JAHRE GARANTIE Deutsch IHRE ERSTE WAHL Alle Produkte in dieser Broschüre werden in den Niederlanden

Mehr

Montageanleitung 14V 410W Lichtmaschine mit LiMa-Kontroller und Generator-Lampe

Montageanleitung 14V 410W Lichtmaschine mit LiMa-Kontroller und Generator-Lampe Montageanleitung 14V 410W Lichtmaschine mit LiMa-Kontroller und Generator-Lampe V1325 / V1335 (c)12.07.2015 21. Dezember 2015 SILENT HEKTIK Hansastr. 72b 59425 Unna Germany post@silent-hektik.de www.silent-hektik.de

Mehr

Mod:COMPACT/2P. Production code: RCRNA4SPR2TG

Mod:COMPACT/2P. Production code: RCRNA4SPR2TG 08/2009 Mod:COMPACT/2P Production code: RCRNA4SPR2TG Verzeichnis 29. Verzeichnis 29. VERZEICHNIS... 24 30. INSTALLATION... 25 30.1. ELEKTRISCHER ANSCHLUSS... 25 30.2. NETZANSCHLUSS... 25 31. WASSERANSCHLUß...

Mehr

Packard Bell Easy Repair

Packard Bell Easy Repair Packard Bell Easy Repair EasyNote Serie MX Reparaturanleitung für Festplattenlaufwerk 7420220003 7420220003 Dokument Version: 1.0 - November 2007 www.packardbell.com Wichtige Sicherheitshinweise Bitte

Mehr

CLIQ Solo. Einfache und flexible Sicherheit - die Sie selbst aktualisieren können

CLIQ Solo. Einfache und flexible Sicherheit - die Sie selbst aktualisieren können Schlüssel selbst hinzufügen oder entfernen Keine Verkabelung Einfache Montage CLIQ Solo Einfache und flexible Sicherheit - die Sie selbst aktualisieren können ASSA ABLOY, the global leader in door opening

Mehr

Solarladeregler EPIP20-R Serie

Solarladeregler EPIP20-R Serie Bedienungsanleitung Solarladeregler EPIP20-R Serie EPIP20-R-15 12V oder 12V/24V automatische Erkennung, 15A Technische Daten 12 Volt 24 Volt Solareinstrahlung 15 A 15 A Max. Lastausgang 15 A 15 A 25% Überlastung

Mehr

Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung

Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung CECH-ZCD1 7020229 Kompatibles Gerät PlayStation 3-System (CECH-400x-Serie) Hinweise Um die sichere Verwendung dieses Produkts zu gewährleisten,

Mehr

Vorwort. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit unserem Produkt. S2 - INDEX

Vorwort. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit unserem Produkt. S2 - INDEX Seite 2... Index, Vorwort 3... Produktübersicht 4... Vorbereitungen 5-6... Installation des Mainboards 7... Anschlußdiagramm 8... Installation der HDD/ODD Laufwerke 9... Installation einer PCI Karte /

Mehr