Twittern rund um die Uhr!

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Twittern rund um die Uhr!"

Transkript

1 Twittern rund um die Uhr! Quelle:

2 Twittern rund um die Uhr! Sofern Sie nicht gerade ein bekannter Star sind ist es schwierig, eine große Anzahl bedeutender Follower auf Twitter zu bekommen, ohne sich richtig zu engagieren. Um auf Twitter richtig wahr genommen zu werden und die erforderliche Reputation zu erhalten müssen Sie regelmäßig Beiträge senden, die für Ihre Zielgruppe interessant sind. Wie können Sie dieses Ziel erreichen? In den folgenden Zeilen bekommen Sie interessante Tipps wie Sie Twitter rund um die Uhr nutzen können. Natürlich bedeutet dies nicht, dass Sie 24/7 vor dem Bildschirm sitzen müssen. Stattdessen müssen Sie ein Format und Verfahren finden, das für Sie arbeitet. Wie bei anderen Social- Media-Formaten auch müssen Sie anwesend sein und eingreifen können, wenn Ihre Zielgruppe auf Twitter aktiv ist. Hier sind unsere Vorschläge für Sie: Erstellen Sie einen Tages-Deal! Dies bedeutet, Sie bieten Ihren Followern/Kunden auf Twitter einen speziellen Vorteil an, der nach 24 Stunden abläuft. Ihre Follower werden verstehen, dass es sich um täglich wiederkehrenden Sondervorteile handelt, die nur kurzfristig gültig sind. Sie werden sich darauf einstellen und zum richtigen Zeitpunkt aktiv auf Ihre Tweets reagieren. Veröffentlichen Sie täglich einen Tages-Tipp! Wie bei einem Tagedeal handelt es sich auch hier um einen einzigartigen Tweet ohne Wiederholung. Sie müssen sinnvolle Informationen liefern, die sich auf Ihre Produkte und Dienstleistungen beziehen. Betrachten Sie dieses Engagement als einen Weg um bei potentiellen Followern positiv in Erscheinung zu treten.

3 Ihr Ziel muss es sein, sich mit Ihrer Zielgruppe zu verbinden und ihr Gründe zu liefern Sie zu beachten. Alternativ können Sie auch ein Zitat des Tages oder ein Rezept des Tages anbieten. Weniger kann mehr sein! Sie müssen nicht ständig den ganzen Tag über twittern. Wählen Sie stattdessen einen bestimmten Zeitpunkt, an dem Sie immer wieder veröffentlichen. Wenn Sie diesen Weg gehen und regelmäßig und täglich einhalten werden sich Ihre potentiellen Follower/Kunden darauf einstellen und zum richtigen Zeitpunkt aufmerksam sein. Und fügen Sie immer einen Hashtag (#) mit hohem Wiedererkennungswert hinzu! Erstellen Sie einen konsistenten Zeitplan! Wie andere Formen der Medien muss Ihr Publikum wissen, wann Sie etwas veröffentlichen. Die Veröffentlichung von Tweets nach einem regelmäßigen Zeitplan hilft Ihnen dabei ein größeres Publikum aufzubauen. Die meisten Unternehmen tweeten während der normalen Arbeits- und Geschäftszeiten. Wichtige Zeiten sind die Mittagszeit und der späte Nachmittag kurz vor Feierabend. Probieren Sie aber auch einmal außergewöhnliche Zeiten wie den späten Abend oder das Wochenende. Möglicherweise sind Sie dann fast allein in der Ansprache Ihrer Zielgruppe und dringen besser durch. Auch hier kann eine Automatisierung förderlich sein. Manche Twitterer senden z.b. einen Tweet pro Stunde in der Zeit von 8 Uhr bis 17 Uhr - dies kann auch automatisiert geschehen, z.b. mit HootSuite. Beschränken Sie Ihre Tweets pro Stunde! Sie sollten nicht den Newsstream Ihrer Follower dominieren. Daher ist es wichtig, die Tweets über einen entsprechend großen Zeitraum zu verteilen. Die beiden Ausnahmen sind, wenn Sie in einem Twitter-Chat sind oder am Live-Tweeting teilnehmen (siehe unten).

4 Sie sollten zu allen anderen Zeiten sichtbar, aber begrenzt tweeten, andernfalls werden Ihre Follower rebellieren, Sie als Spammer ansehen und endfolgen. Halten Sie also Ihre Tweets pro Stunde in jedem Falle unter wir versenden im Normalfall per HootSuite 6 Tweets pro Stunde über den ganzen Tag verteilt. Retweeten Sie anderer Leute Inhalte! Twitter beinhaltet wie andere Social-Media-Netzwerke auch die Unterstützung und Hilfe für Kunden und Kollegen und basiert auf dem respektvollen Umgang miteinander. Gegebenenfalls sind Retweets nützlich und interessante Menschen, denen Sie folgen, werden auf Sie aufmerksam. Retweeten Sie aber bitte nicht nur die Tweets von bekannten Personen, deren Aufmerksamkeit Sie erhalten möchten. Überprüfen Sie die Inhalte darauf, ob sie für Ihre Zielgruppe wichtig und interessant sind, bevor Sie einen Retweet senden. Reagieren Sie auf Menschen, die Sie erwähnen! Tatsache ist, dass wir alle die Anerkennung suchen. Danken Sie daher den Personen die Ihre Inhalte weiter tweeten und folgen Sie Ihnen. Das gleiche gilt für # FF (oder # FollowFriday). Seien Sie ein aktiver Teil des Twitter-Universums! Genau wie das Plaudern mit Kollegen im normalen Arbeitsleben ist das unverkrampfte Scherzen mit Personen, mit denen Sie auf Twitter kommunizieren, recht wichtig. Dies erscheint zwar auf den ersten Blick als Zeitverschwendung, aber es ist das Band das die Menschen zusammen hält. Regelmäßige Teilnehmer sind das Wesen des Chats. Dies gilt auch für Geburtstage und andere bedeutende Anlässe. Die Macht der Bilder!

5 Unterschätzen Sie nicht die Macht der Bilder auf den Social-Media, darunter auch Twitter. Integrieren Sie Ihre interessanten Fotos in Ihre Tweets. Nehmen Sie an Twitter-Chats teil! Chats sind eine großartige Möglichkeit, um Gleichgesinnte zu treffen. Sie sind eine großartige Möglichkeit, Ihre Twitter-Verbindungen zu erweitern. Werden Sie Gastredner! Als Experte auf Ihrem Gebiet oder als Autor bieten Sie sich als "Gastredner" auf einem relevanten Twitter-Chat an. Eine Reihe von Autoren von Social-Media-Büchern haben virtuelle Touren auf verschiedenen Twitter-Chats gemacht. Seien Sie der Online-Szene-Reporter! Senden Sie Live-Tweets aus einer Veranstaltung, Messe oder Konferenz heraus. Stellen Sie sicher, dass Sie den Veranstaltungs-Hashtag und den Hashtag des Sprechers in Ihre Tweets integrieren. Wenn Sie sich intensiver für Live-Tweets interessieren sollten Sie sich einmal mit TweetGrid beschäftigen! Fazit: Twitter, wie andere Social-Media-Netzwerke auch, erfordert ständige frische Inhalte. Der große Unterschied ist, dass die Inhalte auf mundgerechte Stücke von 140 Zeichen oder weniger beschränkt sind. Und Ihre Tweets müssen menschlich, nicht automatisiert wirken und über den ganzen Tag verteilt sein. Wir nutzen für die Automatisierung von Twitter, aber auch von LinkedIn, Facebook und Google+ das erstklassige Tool Hootsuite, das es jetzt auch in deutscher Sprache gibt. Wenn Sie sich intensiver mit der Automatisierung der Social-Media befassen wollen, dann sollten Sie sich sofort die 30-Tage-Testversion in der Professional-Ausführung zulegen (dazu bitte hier klicken) und in aller Ruhe damit anfangen zu arbeiten.

6 Sollten Sie Fragen zu HootSuite haben klicken Sie einfach auf Kontakt - wir helfen Ihnen gerne weiter und sind von HootSuite zertifiziert. Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat empfehlen Sie uns bitte weiter. Vielen Dank dafür. Mehr Informationen:

Hilfen zum Twitter-Hashtag-Marketing!

Hilfen zum Twitter-Hashtag-Marketing! Hilfen zum Twitter-Hashtag-Marketing! Quelle: www.rohinie.eu Hilfen zum Twitter Hashtag Marketing Als Antwort auf Twitter-Tags, Schlüsselwörter und Kategorien sind Hashtags Begriffe für die Klassifizierung

Mehr

1. Was ist Social-Media? 2. Die 7-Social-Media-Bausteine. 3. Anwendungen. 4. Plattformen. 5. Vorstellung einiger Plattformen

1. Was ist Social-Media? 2. Die 7-Social-Media-Bausteine. 3. Anwendungen. 4. Plattformen. 5. Vorstellung einiger Plattformen Der Unterschied zwischen PR (Public relations) und Social Media ist der, dass es bei PR um Positionierung geht. Bei Social Media dagegen geht es darum zu werden, zu sein und sich zu verbessern. (Chris

Mehr

Twitter Die Welt in 140 Zeichen

Twitter Die Welt in 140 Zeichen Twitter Die Welt in 140 Zeichen Arbeiterkammer Dezember 2013 MMag. Dr. Huberta Weigl Schreibwerkstatt Social-Media-Werkstatt www.schreibwerkstatt.co.at www.social-media-werkstatt.at Inhalte & Aufbau des

Mehr

33 atemberaubende Pinterest-Tipps!

33 atemberaubende Pinterest-Tipps! 33 atemberaubende Pinterest-Tipps! Quelle: www.rohinie.eu Viele Firmen sind immer noch am kämpfen, um festzustellen, ob Pinterest eine Plattform ist, die für ihr Geschäft funktioniert. Unternehmen, die

Mehr

Social Media im Unternehmen

Social Media im Unternehmen Zur Person und zur JP DTM Hammer Management Seminar 5. Dezember 2012 Studium an der Universität Dortmund und Ceram Sophia Antipolis Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Promotion an der TU Dortmund Lehrstuhl

Mehr

Eloqua Social Suite Wie Sie mit nur wenigen Klicks Social Media in Ihre Marketing- Kampagnen integrieren.

Eloqua Social Suite Wie Sie mit nur wenigen Klicks Social Media in Ihre Marketing- Kampagnen integrieren. Datenblatt: Eloqua Social Suite 1 Eloqua Social Suite Wie Sie mit nur wenigen Klicks Social Media in Ihre Marketing- Kampagnen integrieren. Produktbeschreibung Unternehmen mit B2B-Fokus sehen die wachsende

Mehr

Social Media & Marketing Ich lebe Social Media.

Social Media & Marketing Ich lebe Social Media. Social Media & Marketing Ich lebe Social Media. NUR KURZ ÜBER MICH Ibrahim Evsan @Ibo 35 Jahre Unternehmer, Blogger & Autor von Der Fixierungscode Gründer von sevenload & Fliplife Medienbeirat des Landes

Mehr

Warum auch Sie HootSuite nutzen sollten!

Warum auch Sie HootSuite nutzen sollten! Warum auch Sie HootSuite nutzen sollten! Quelle: www.rohinie.eu Warum Sie HootSuite nutzen sollten! Es gibt eine Reihe von kostenlosen und kostenpflichtigen Social-Media-Management-Tools. Dazu gehören

Mehr

SOCIAL MEDIA GLOSSAR

SOCIAL MEDIA GLOSSAR SOCIAL MEDIA GLOSSAR A Aktualisierungen: Links im Menü der facebook-startseite, Unterpunkt bei Nachrichten: Nutzer erhält Aktualisierungen z.b. von Seiten, bei denen er Fan ist oder Gruppen, deren Mitglied

Mehr

HootSuite für Unternehmen!

HootSuite für Unternehmen! HootSuite für Unternehmen! Quelle: www.rohinie.eu Social-Media ist gerade für Unternehmen kein Selbstzweck, sondern ein Mittel zur Erhaltung und Steigerung des wirtschaftlichen Erfolges. Neben der einfachen

Mehr

Workshop: Twitter. Prof. Dr. Michael Bernecker. Content is king. Online Marketing Weisheit. DIM Deutsches Institut für Marketing

Workshop: Twitter. Prof. Dr. Michael Bernecker. Content is king. Online Marketing Weisheit. DIM Deutsches Institut für Marketing Workshop: Twitter Prof. Dr. Michael Bernecker Content is king. Online Marketing Weisheit DIM Deutsches Institut für Marketing AGENDA Twitter 1. Twitter in Zahlen 2. Wer twitter? 3. Warum Twitter? 4. Erfolgreich

Mehr

Social Media für NGO Kommunikation auf Augenhöhe. Kathleen Ziemann betterplace lab

Social Media für NGO Kommunikation auf Augenhöhe. Kathleen Ziemann betterplace lab Social Media für NGO Kommunikation auf Augenhöhe Kathleen Ziemann betterplace lab social media und NGO Was ist möglich? Das sind social media 2 Blackbaud- Studie 2013 3 social media und NGOs 58 % nutzen

Mehr

White Paper. Twitter effizient einsetzen. 15 Tipps, wie Sie den Microblogging. Dienst erfolgreich nutzen.

White Paper. Twitter effizient einsetzen. 15 Tipps, wie Sie den Microblogging. Dienst erfolgreich nutzen. White Paper Twitter effizient einsetzen 15 Tipps, wie Sie den Microblogging Dienst erfolgreich nutzen. 4,10 2 Quelle: comsore Juli 2012 Januar 2012 Oktober 2011 3,50 3,94 Juli 2011 Januar 2011 3,17 2,98

Mehr

Kleines Twitter-ABC. A wie Abwechslung. B wie Bild. C wie Coverbild. D wie Direktnachrichten (DM)

Kleines Twitter-ABC. A wie Abwechslung. B wie Bild. C wie Coverbild. D wie Direktnachrichten (DM) Kleines Twitter-ABC A wie Abwechslung Biete deinen Followern abwechslungsreiche und interessante Inhalte. Retweete spannende Tweets und nimm Themen von anderen Usern auf. B wie Bild Immer nur Text kann

Mehr

Firmenpräsentation im Web

Firmenpräsentation im Web Firmenpräsentation im Web Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Ulm, 23.03.2015 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen 11 Förderprojekte 10

Mehr

Social Media Analytics. Intuitive Erfolgsmessung in sozialen Netzwerken.

Social Media Analytics. Intuitive Erfolgsmessung in sozialen Netzwerken. Social Media Analytics Intuitive Erfolgsmessung in sozialen Netzwerken. Quick Facts socialbench. Analyse, Auswertung und Management von Social Media-Profilen seit 2011. Das Unternehmen 400+ Kunden. 30

Mehr

15 Social-Media-Richtlinien für Unternehmen!

15 Social-Media-Richtlinien für Unternehmen! 15 Social-Media-Richtlinien für Unternehmen! Quelle: www.rohinie.eu Diese 15 Social Media Richtlinien sollte Ihr Unternehmen anwenden Glauben Sie, dass Ihr Unternehmen keine Social-Media-Richtlinien braucht?

Mehr

CONFERENCE. 140 Zeichen für die Selbstvermarktung CHIP COMMUNICATIONS

CONFERENCE. 140 Zeichen für die Selbstvermarktung CHIP COMMUNICATIONS 140 Zeichen für die Selbstvermarktung Twittern für Job und Karriere? Das wird längst erfolgreich gemacht. Wie Sie selbst auf 140 Zeichen den Dialog mit Ihren Geschäftspartnern intensivieren und neue Kunden

Mehr

SOCIAL MEDIA IM SPORTVEREIN FACEBOOK, DROPBOX & CO.

SOCIAL MEDIA IM SPORTVEREIN FACEBOOK, DROPBOX & CO. [ TheDrum.com] Tag der Vereinsführungskräfte Hamm, 14. Februar 2015 SOCIAL MEDIA IM SPORTVEREIN FACEBOOK, DROPBOX & CO. Dirk Henning Referent NRW bewegt seine KINDER! 14.02.2015 Social Media im Sportverein

Mehr

Hootsuite. Mehr als nur Social Media Management. 4. Juni 2014 #IMWME14

Hootsuite. Mehr als nur Social Media Management. 4. Juni 2014 #IMWME14 Hootsuite Mehr als nur Social Media Management 4. Juni 2014 #IMWME14 Brandsensations Inbound Marketing Consulting Gegründet 2011 / NRW Düsseldorf HubSpot Partner Hootsuite Partner Hootsuite Ambassador

Mehr

Tipps wie Firmen Pinterest nutzen sollten Teil 1

Tipps wie Firmen Pinterest nutzen sollten Teil 1 Tipps wie Firmen Pinterest nutzen sollten Teil 1 Fragen auch Sie sich wie Ihr Unternehmen Pinterest vorteilhaft nutzen könnte? Pinterest zeichnet sich durch die sehr einfache Handhabung zum Teilen von

Mehr

Social Media Strategie. Projektplanung Einige Schritte für den Start

Social Media Strategie. Projektplanung Einige Schritte für den Start Social Media Strategie Projektplanung Einige Schritte für den Start 1. Schritt Diskutieren Sie im Team einen geeigneten Usernamen Sichern Sie sich Ihren Usernamen zumindest auf Facebook, Twitter, Flickr

Mehr

In 9 Schritten zum passenden Monitoring Tool. Die Universal-Checkliste für B2B-Unternehmen

In 9 Schritten zum passenden Monitoring Tool. Die Universal-Checkliste für B2B-Unternehmen In 9 Schritten zum passenden Monitoring Tool Die Universal-Checkliste für B2B-Unternehmen Schritt 1: Zielsetzung Welchen Zweck muss ein Monitoring Tool für Ihr Unternehmen erfüllen? Umfassende Themen-

Mehr

SocialMedia nur ein Hype oder neue Möglichkeiten für das Business? Einige unvollständige und völlig subjektive Gedanken zum Thema.

SocialMedia nur ein Hype oder neue Möglichkeiten für das Business? Einige unvollständige und völlig subjektive Gedanken zum Thema. SocialMedia nur ein Hype oder neue Möglichkeiten für das Business? Einige unvollständige und völlig subjektive Gedanken zum Thema. Social Media im Business SocialMedia und die neuen Internetmedien SocialMedia

Mehr

Einsatz von Social Media in der Nachwuchsgewinnung bei der Deutschen Bahn

Einsatz von Social Media in der Nachwuchsgewinnung bei der Deutschen Bahn Einsatz von Social Media in der Nachwuchsgewinnung bei der Deutschen Bahn DB Mobility Logistics AG Linda Gäbel Personalmarketing und Nachwuchsgewinnung Beroobi-Fachtagung, Bonn, 06.12.2010 Warum Social

Mehr

Bonuskapitel Online-Marketing. Viele Vermarktungskanäle nutzen

Bonuskapitel Online-Marketing. Viele Vermarktungskanäle nutzen Viele Vermarktungskanäle nutzen Je mehr Kanäle und je spezifischer Sie diese verwenden, umso höher die Zahl der Registrierungen In den letzten Jahren hat sich die Zahl der Kanäle, auf denen wir für uns

Mehr

Werbung in Social Media

Werbung in Social Media Werbung in Social Media WAS SIE IM UMGANG MIT KOSTENPFLICHTIGER WERBUNG BEACHTEN SOLLTEN. In sozialen Netzwerken suchen Nutzer gezielt nach interessanten und relevanten Inhalten. Sie können in diesem Umfeld

Mehr

Bringen Sie Ihre Twitter- Strategie zum laufen!

Bringen Sie Ihre Twitter- Strategie zum laufen! Bringen Sie Ihre Twitter- Strategie zum laufen! Quelle: www.rohinie.eu Ist Ihre Twitter-Strategie erfolgreich? Es gibt Vermarkter, die sagen, ihre Twitter-Strategie funktioniert nicht. Sie verbringen sechs

Mehr

40 Tipps, wie kleine Unternehmen erfolgreich in Social Media starten

40 Tipps, wie kleine Unternehmen erfolgreich in Social Media starten 40 Tipps, wie kleine Unternehmen erfolgreich in Social Media starten Sie wollen mit Ihrem Unternehmen in Social Media aktiv werden, doch sind Social- Media-Anfänger? Unsere Tipps bringen kompakt auf den

Mehr

Katharina Lewald. 50 Tipps für mehr Sichtbarkeit im Netz ============== =

Katharina Lewald. 50 Tipps für mehr Sichtbarkeit im Netz ============== = Katharina Lewald 50 Tipps für mehr Sichtbarkeit im Netz ============== = 50 Tipps für mehr Sichtbarkeit im Netz Von Katharina Lewald http://katharina-lewald.de Bessere Artikel 1. Veröffentlichen Sie regelmäßig

Mehr

Die Power von SlideShare im B2B-Marketing!

Die Power von SlideShare im B2B-Marketing! Die Power von SlideShare im B2B-Marketing! Quelle: www.rohinie.eu Die Power von SlideShare im B2B Marketing Man könnte, gerade im deutschsprachigen Raum, sagen, SlideShare ist eines der besten B2B- Marketing-Geheimnisse.

Mehr

TWITTER NUTZEN. Martina Hardt Beratung. Design. Marketing www.designal.de Karlsruhe

TWITTER NUTZEN. Martina Hardt Beratung. Design. Marketing www.designal.de Karlsruhe TWITTER ERFOLGREICH NUTZEN Martina Hardt Beratung. Design. Marketing www.designal.de Karlsruhe TWITTER INHALTE 1. Die Welt, ein Dorf? 2. Was ist das? 3. Allgemeiner Nutzen 4. Risiken? 5. Beraternetz Karlsruhe

Mehr

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Biberach, 17.09.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

15 Arten von QR-Code-Inhalten!

15 Arten von QR-Code-Inhalten! 15 Arten von QR-Code-Inhalten! Quelle: www.rohinie.eu QR-Codes(= Quick Response Codes) sind Pop-Art-Matrix Barcodes, die Informationen in einer kleinen rechteckigen Grafik enthalten. Sie sind auch eine

Mehr

Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln

Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln 10.03.2015 Worauf es ankommt, bisher unbekannte Kontakte via Twitter für sich zu begeistern Genau wie andere soziale Netzwerke ist auch Twitter eine gute Gelegenheit,

Mehr

Tipps im Umgang mit sozialen Netzwerken

Tipps im Umgang mit sozialen Netzwerken Tipps im Umgang mit sozialen Netzwerken Genau wie im Wettkampf kommt es auch im Umgang mit Social Media auf die richtige Taktik an, um erfolgreich zu sein. Mit der Kommunikationsoffensive Wir für Deutschland

Mehr

LOGGEN ROßARTIG! TAMMTISCH CORPORATE BLOG

LOGGEN ROßARTIG! TAMMTISCH CORPORATE BLOG LOGGEN ST ROßARTIG! TAMMTISCH CORPORATE BLOG 1. Vorstellung Team 2. Vorstellung der Runde 3. Impulsvorträge: Zwei plus 1 1. 2. 3. 4. Matthias Boden Expertise! Datenschutz, Vertrieb Website! w 3.inline-dresden.de

Mehr

Social Networking für Finanzvertriebe

Social Networking für Finanzvertriebe Social Networking für Finanzvertriebe Social Networking IHK zu Essen, 8. November 2011 Agenda 1. Social Media Grundlagen 2. Individuelle Ziele 3. Zeitmanagement 4. Relevante Portale, in denen man gefunden

Mehr

So dient Ihnen eine Firmenseite auf LinkedIn!

So dient Ihnen eine Firmenseite auf LinkedIn! So dient Ihnen eine Firmenseite auf LinkedIn! Quelle: www.rohinie.eu So sollten Firmen eine LinkedIn Seite nutzen! Verfügt Ihr Unternehmen bereits über eine Firmen-Seite bei LinkedIn? Unabhängig davon

Mehr

Medienwerkstatt für Kommunen, Schulen und freie Träger der Jugendhilfe. esberger@i-gelb.com

Medienwerkstatt für Kommunen, Schulen und freie Träger der Jugendhilfe. esberger@i-gelb.com Medienwerkstatt für Kommunen, Schulen und freie Träger der Jugendhilfe esberger@i-gelb.com Grundlagen Online Kommunikation Webseite als Grundlage Online-Maßnahmen Ständige Optimierung Blogs, Pressebereich,

Mehr

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Weingarten, 12.11.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

Unsere Themen: Was sind Soziale Medien? Wie funktionieren sie? Welchen Nutzen können sie für die Suchtprävention-/-beratung und - Therapie haben?

Unsere Themen: Was sind Soziale Medien? Wie funktionieren sie? Welchen Nutzen können sie für die Suchtprävention-/-beratung und - Therapie haben? Unsere Themen: Was sind Soziale Medien? Wie funktionieren sie? Welchen Nutzen können sie für die Suchtprävention-/-beratung und - Therapie haben? 1 Sucht 2 Social Media - Hype oder Kommunikation der Zukunft?

Mehr

Ann Handley. Jason Miller. Jay Baer. Schnellanleitung für erfolgreiches Content-Marketing

Ann Handley. Jason Miller. Jay Baer. Schnellanleitung für erfolgreiches Content-Marketing Schnellanleitung für erfolgreiches Content-Marketing Bringen Sie Ihre Engagement-Strategie mit Tipps von Experten heute auf die nächste Stufe. Mit Tipps von Branchenexperten: Ann Handley Autor und Chief

Mehr

Facebook & Co. für Architekten Effizientes Büro- Marketing mit Social Media

Facebook & Co. für Architekten Effizientes Büro- Marketing mit Social Media Facebook & Co. für Architekten Effizientes Büro- Marketing mit Social Media Dipl.-Ing. Eric Sturm Bayerische Architektenkammer, München, 06.05.2015 Social Media Was heisst das eigentlich? Social Media...

Mehr

Social Media Marketing

Social Media Marketing Social Media Marketing Der organisierte Einstieg IHK Köln, 29.11.2012 Ihr Referent: Felix Beilharz Felix Beilharz xing.to/beilharz fb@felixbeilharz.de Selbständiger Trainer, Berater und Referent Schwerpunkte:

Mehr

Pinterest. für Selbständige und kleine Unternehmen. 2014 Cathrin Tusche tusche-online.de facebook.com/tuscheonlinemarketing google.

Pinterest. für Selbständige und kleine Unternehmen. 2014 Cathrin Tusche tusche-online.de facebook.com/tuscheonlinemarketing google. Pinterest für Selbständige und kleine Unternehmen Was ist Pinterest eigentlich? Pinterest ist ein Ort, an dem du Ideen für all deine Projekte und Interessen finden kannst, handverlesen von Leuten wie dir.

Mehr

Mediadaten 2016 INITIATOREN

Mediadaten 2016 INITIATOREN Mediadaten 2016 INITIATOREN INFORMATIONEN ABOUT Gründerimpuls ist das Netzwerk für innovative Unternehmensgründungen in Hannover und der Region mit Fokus auf die IT-, Medien- und Kreativwirtschaft. Wir

Mehr

Mit dem Nutzer im Gespräch: Facebook, Twitter und Co. Social Media und Web 2.0 an der Bayerischen Staatsbibliothek

Mit dem Nutzer im Gespräch: Facebook, Twitter und Co. Social Media und Web 2.0 an der Bayerischen Staatsbibliothek Mit dem Nutzer im Gespräch: Facebook, Twitter und Co. Social Media und Web 2.0 an der Bayerischen Staatsbibliothek Oder: Wir sind sozial total vernetzt Voxenstopp Dr. Berthold Gillitzer 28. Mai 2008 Was

Mehr

Nutzen von Sozialen Medien für ein Unternehmen

Nutzen von Sozialen Medien für ein Unternehmen Nutzen von Sozialen Medien für ein Unternehmen Kantonsschule Romanshorn Larissa Rechsteiner (3Ms) Hannah Winterfeldt (3Ms) Koni Reutimann (3Mt) Samuel Abächerli (3Mb) - Peter Lehmann (Betreuer) Technikwoche

Mehr

Facebook Landingpages // Das kleine Einmaleins

Facebook Landingpages // Das kleine Einmaleins Gabriel Beck Facebook Landingpages // Das kleine Einmaleins Facebook Landingpages // Das kleine Einmaleins Die Nutzerzahlen von Facebook steigen unaufhörlich (siehe Nutzerzahlen bei facebook Marketing)-

Mehr

Web 2.0 und Social Networking am Beispiel des Städel Museums. Daniela Bamberger, Städel Museum 03. November 2009

Web 2.0 und Social Networking am Beispiel des Städel Museums. Daniela Bamberger, Städel Museum 03. November 2009 Web 2.0 und Social Networking am Beispiel des Städel Museums Daniela Bamberger, Städel Museum 03. November 2009 Relaunch Relaunch der Städel Website am 01. Oktober 2008 Die Website soll dem Besucher mehr

Mehr

Twitter Basics. Die Welt des Zwitscherns...

Twitter Basics. Die Welt des Zwitscherns... Twitter Basics Die Welt des Zwitscherns... 2 Wie funktioniert es? Kurznachrichten mit 140 Zeichen im Internet (auch als Microblogging bezeichnet) Die Kurznachrichten (Tweets) werden auf einem Server abgelegt

Mehr

Social-CRM (SCRM) im Überblick

Social-CRM (SCRM) im Überblick Social-CRM (SCRM) im Überblick In der heutigen Zeit ist es kaum vorstellbar ohne Kommunikationsplattformen wie Facebook, Google, Twitter und LinkedIn auszukommen. Dies betrifft nicht nur Privatpersonen

Mehr

Checkliste: Nutzeransprache. Social Web. Ein schneller Leitfaden für Anfänger

Checkliste: Nutzeransprache. Social Web. Ein schneller Leitfaden für Anfänger Checkliste: Nutzeransprache im Social Web Ein schneller Leitfaden für Anfänger 1 Was ein gutes Posting ausmacht Ein gut gestaltetes Posting, das zudem noch Rücksicht auf die Besonderheiten der einzelnen

Mehr

Die 4 Säulen des digitalen Marketings!

Die 4 Säulen des digitalen Marketings! Die 4 Säulen des digitalen Marketings! Quelle: www.rohinie.eu Digitales Marketing ist eine Form des Marketings, das via Internet, Handy oder Tablett-Gerät geliefert wird. Es ist komplex und hat viele Elemente,

Mehr

Besuchen Sie jetzt meinen Blog auf. www.farbentour.de. Dort gibt es regelmäßig neue Tipps zu Traffic-Optimierung, Online-Marketing und vieles mehr.

Besuchen Sie jetzt meinen Blog auf. www.farbentour.de. Dort gibt es regelmäßig neue Tipps zu Traffic-Optimierung, Online-Marketing und vieles mehr. Besuchen Sie jetzt meinen Blog auf www.farbentour.de Dort gibt es regelmäßig neue Tipps zu Traffic-Optimierung, Online-Marketing und vieles mehr. Gerne optimiere ich Ihre Webseite. Mit Zufriedenheitsgarantie!

Mehr

VON DER ANKÜNDIGUNG BIS ZUR NACHBEARBEITUNG VERANSTALTUNGEN ERFOLGREICH BEWERBEN. ADENION 2013 www.pr-gateway.de

VON DER ANKÜNDIGUNG BIS ZUR NACHBEARBEITUNG VERANSTALTUNGEN ERFOLGREICH BEWERBEN. ADENION 2013 www.pr-gateway.de VON DER ANKÜNDIGUNG BIS ZUR NACHBEARBEITUNG VERANSTALTUNGEN ERFOLGREICH BEWERBEN ADENION 2013 www.pr-gateway.de VERANSTALTUNGEN MIT PR-GATEWAY PLANEN UND UMSETZEN Der Online-Presseverteiler PR-Gateway

Mehr

und Dr. Joachim von Hein Full-Service für Ihre Online-Pressemitteilung

und Dr. Joachim von Hein Full-Service für Ihre Online-Pressemitteilung und Dr. Joachim von Hein Full-Service für Ihre Online-Pressemitteilung Online-PR mit Online-Pressemitteilungen Bringt Sie nachhaltig in den Suchergebnissen nach vorne. Sie erreichen Ihre Zielgruppen direkt

Mehr

Saastal Marketing AG Ausbildung

Saastal Marketing AG Ausbildung Saastal Marketing AG Ausbildung SMAG Training ACADEMY DER LEISTUNGSTRÄGER/KUNDE IM FOKUS LEISTUNGSTRÄGER AN ERSTER STELLE DEN KUNDEN RELEVANT AUF DEN KUNDEN FOKUSSIERT ERGEBNIS-GETRIEBENE STRATEGIE PERSONALISIERT

Mehr

Erfolgreich im Internet durch strategisches Online-Marketing. Stephan Winter (MSc) Google Qualified Individual LEONEX Internet GmbH

Erfolgreich im Internet durch strategisches Online-Marketing. Stephan Winter (MSc) Google Qualified Individual LEONEX Internet GmbH Willkommen Erfolgreich im Internet durch strategisches Online-Marketing Stephan Winter (MSc) Google Qualified Individual LEONEX Internet GmbH Übersicht Einleitung Das Einmaleins der Markenkommunikation

Mehr

Google. Gerhard Wolf! Leibniz FH 21.04.2014. Gerhard Wolf

Google. Gerhard Wolf! Leibniz FH 21.04.2014. Gerhard Wolf Google! Leibniz FH 21.04.2014 1 Die Entwicklung der Sozialen Netze 2 Nutzerdaten Soziale Netz Zwei Drittel der Internetnutzer sind in sozialen Netzwerken aktiv Sind sie in sozialen Online-Netzwerken angemeldet

Mehr

Social E-Mail Marketing

Social E-Mail Marketing Ein emarsys Whitepaper Inhaltsangabe Einleitung 2 Resultate 3 Fazit 8 Top 5 Social E-Mail Marketing Tipps 9 Über emarsys 12 Einleitung Facebook, Twitter, Youtube & Co. erfreuen sich derzeit großer Beliebtheit

Mehr

Wie nutzen Patienten Social Media? Über Erkenntnisse, Kooperationen, Wünsche und ein Blick in die Zukunft!

Wie nutzen Patienten Social Media? Über Erkenntnisse, Kooperationen, Wünsche und ein Blick in die Zukunft! Wie nutzen Patienten Social Media? Über Erkenntnisse, Kooperationen, Wünsche und ein Blick in die Zukunft! Manufaktur für Antworten UG 2015 All rights reserved 1 Herzlich Willkommen! Birgit Bauer Manufaktur

Mehr

Ein plakatives Live-Event Coca-Colas Sag es mit einem Song Kampagne. 2015 Media-Award: Kreative Media-Idee

Ein plakatives Live-Event Coca-Colas Sag es mit einem Song Kampagne. 2015 Media-Award: Kreative Media-Idee Ein plakatives Live-Event Coca-Colas Sag es mit einem Song Kampagne 2015 Media-Award: Kreative Media-Idee 1 AUSGANGSSITUATION Nach dem phänomenalem Erfolg der letztjährigen Coca-Cola Sommerkampagne, bei

Mehr

Workshop Patientenorientierung

Workshop Patientenorientierung Workshop Patientenorientierung Nutzung sozialer Medien im gesundheitsbezogenen Kontext Dipl.-Math. Tobias Hartz hartzt@gmail.com @tobgerm Agenda Hintergrundinformationen - Facebook, Twitter & Co - Chancen

Mehr

Social Media und Location-based Marketing

Social Media und Location-based Marketing Social Media und Location-based Marketing Mit Google, Facebook, Foursquare, Groupon & Co. lokal erfolgreich werben von Ron Faber, Sönke Prestin 1. Auflage Hanser München 2012 Verlag C.H. Beck im Internet:

Mehr

Gezielte Mikrokampagnen Neue Kunden. Neugeschäft. Die komfortable Komplettlösung für anliegenfokussiertes Vertriebsmarketing

Gezielte Mikrokampagnen Neue Kunden. Neugeschäft. Die komfortable Komplettlösung für anliegenfokussiertes Vertriebsmarketing Gezielte Mikrokampagnen Neue Kunden. Neugeschäft. Die komfortable Komplettlösung für anliegenfokussiertes Vertriebsmarketing www.expalas.de Digital Service Engineering Frankfurt am Main Telefon +49-69-71670771

Mehr

Online Kommunikation auf Twitter

Online Kommunikation auf Twitter Online Kommunikation auf Twitter INFOS Kurznachrichtendienst und Echtzeitmedium Gegründet im März 2006 von Jack Dorsey (CEO) Eigentümer: Twitter Inc. 4.100 Mitarbeiter weltweit 2015 ca. 1,6 Mrd. Dollar

Mehr

Social Media in der Assekuranz 2012

Social Media in der Assekuranz 2012 Social Media in der Assekuranz 2012 1. Hintergrund und Zielsetzung Die Versicherungsunternehmen stehen vor der Herausforderung, genau dort präsent zu sein und in den Dialog zu treten, wo sich ihre (zukünftigen)

Mehr

Pinterest ist das neue Bilder-basierte Social Media Netzwerk, mit dem man seine Interessen mit anderen teilen kann.

Pinterest ist das neue Bilder-basierte Social Media Netzwerk, mit dem man seine Interessen mit anderen teilen kann. Pinterest Facts & Figures Pinterest ist das neue Bilder-basierte Social Media Netzwerk, mit dem man seine Interessen mit anderen teilen kann. Quelle: http://techcrunch.com/2012/02/07/pinterest-monthly-uniques/

Mehr

Zwischen Katzenbildern und Selfies

Zwischen Katzenbildern und Selfies Zwischen Katzenbildern und Selfies Zur effektiven Nutzung von Social Media für Hostels Referent: Eno Thiemann physalis. Kommunikation & Design. eno@physalis-design.de Welche Menschen sind eigentlich online?

Mehr

social media Guidelines

social media Guidelines social media Guidelines Ein Leitfaden der ZBW für den Umgang im Social Web Stand: Mai 2011 Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft Leibniz Information Centre for Economics 2 Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

Mehr

Social Media im internationalen Forschungsmarketing

Social Media im internationalen Forschungsmarketing Social Media im internationalen Forschungsmarketing Lena Weitz, Social Media Managerin, Warum sollte man Social Media nutzen? Freunde und Familie Warum sollte man Social Media nutzen? Freunde und Familie

Mehr

Social-Media-Guide Auch das Titelbild ist für einen ersten Eindruck von der Seite entscheidend. Der Künstler und Komiker Otto Waalkes setzt auf Humor: www.facebook.com/ OttoWaalkes Ein weiteres gutes Beispiel

Mehr

Social Networking für Finanzvertriebe. Sie müssen dort sein, wo Ihre Kunden sind. Social Networking. Köln, 6. Juni 2012

Social Networking für Finanzvertriebe. Sie müssen dort sein, wo Ihre Kunden sind. Social Networking. Köln, 6. Juni 2012 Social Networking für Finanzvertriebe Sie müssen dort sein, wo Ihre Kunden sind Social Networking Köln, 6. Juni 2012 Agenda Social Media: Grundlagen Welche Portale sind relevant? Ein Überblick Umsetzung

Mehr

Internetmarketing mit Facebook & Co.

Internetmarketing mit Facebook & Co. Willkommen Internetmarketing mit Facebook & Co. von Holger Hogelücht Hogelücht Werbeberatung Workshopagenda Entwicklung einer Strategie So funktioniert Facebook Das Nutzerprofil im Überblick Eine Fanpage

Mehr

Klassische Pressemitteilung (1.0)

Klassische Pressemitteilung (1.0) Klassische Pressemitteilung (1.0) Pressemitteilung Inkl. Word, PDFs, Bilder etc. Medium (Zeitung, Magazin, TV, Radio, Internet) Papierkorb Journalist (Entscheider) Zielgruppe Klassische Nachrichtenverbreitung

Mehr

«Nutzung Social Media bei KMU»

«Nutzung Social Media bei KMU» «Nutzung Social Media bei KMU» Gewerbeapéro Seftigen, 23.3.2016 Wer hat twitter? #seftigen @mbinggeli Welche Ziele haben Sie online? Grundtypen von KMU (1 bis 500 MA) Gewerbe / Industrie Handel Dienstleistungen

Mehr

325 Jahre und knackig: Mit einer Social Media Strategie erfolgreich durchs Lambertz- Jubiläumsjahr. Nadja Amireh 2. April 2014

325 Jahre und knackig: Mit einer Social Media Strategie erfolgreich durchs Lambertz- Jubiläumsjahr. Nadja Amireh 2. April 2014 325 Jahre und knackig: Mit einer Social Media Strategie erfolgreich durchs Lambertz- Jubiläumsjahr Nadja Amireh 2. April 2014 Herzlich willkommen im Keksparadies 2 Ausgangslage zu Beginn des Jubiläumsjahres

Mehr

Kommunikation einer Marke fürs 21. Jahrhundert. Dunja Riehemann 12.11.2010

Kommunikation einer Marke fürs 21. Jahrhundert. Dunja Riehemann 12.11.2010 Kommunikation einer Marke fürs 21. Jahrhundert Dunja Riehemann 12.11.2010 Agenda Das Unternehmen Netviewer Gesamtmarketingstrategie Kommunikationsziele Kampagnenansatz und-maßnahmen Marketinginstrumente

Mehr

SOCIAL MEDIA HANDBUCH

SOCIAL MEDIA HANDBUCH SOCIAL MEDIA HANDBUCH für Touren- & Aktivitätenanbieter Inhalt Vorwort Was ist das Ziel? 20 einfache Schritte: #1: Erstellen Sie Ihr eigenes Hashtag! #2: Teilen Sie Live-Beiträge Ihrer Touren #3: Fragen

Mehr

Social Media in University Communication

Social Media in University Communication Institut für Angewandte Medienwissenschaft IAM Social Media in University Communication Dr. Aleksandra Gnach aleksandra.gnach@zhaw.ch 1 Programm Social Web Was ist das? Social Media für Hochschulen? Beispiele

Mehr

Marketing mit Umweltthemen Social Media Marketing

Marketing mit Umweltthemen Social Media Marketing 15 Marketing mit Umweltthemen Social Media Marketing Social Media Anwendungen für Unternehmen Seit Mitte der 2000er Jahre drängen im Bereich Social Media zahlreiche Plattformen und Technologien auf den

Mehr

Videos im Hotel-Marketing! 6 Tipps zur schnellen Umsetzung

Videos im Hotel-Marketing! 6 Tipps zur schnellen Umsetzung Videos im Hotel-Marketing! 6 Tipps zur schnellen Umsetzung Quelle: www.rohinie.eu Sicher wissen Sie als erfolgreicher Hotelier das Youtube nicht nur das weltweit größte Videoportal, sondern das Youtube

Mehr

SOCIAL MEDIA FÜR KMU NICOLE SIMON #OMT2010

SOCIAL MEDIA FÜR KMU NICOLE SIMON #OMT2010 1 SOCIAL MEDIA FÜR KMU NICOLE SIMON #OMT2010 Hashtag und Folien 2 Hashtag für diese Veranstaltung ist #omt2010 Folien hinterher auf http://slideshare.net/nicolesimon Alle vorgestellten Links können Sie

Mehr

eguide: Soziale Medien

eguide: Soziale Medien eguide: Soziale Medien 1 eguide: Soziale Medien Inhaltsverzeichnis Facebook... 2 Was muss man bei Facebook beachten?... 2 Facebook Fanseiten... 3 Fanseiten... 3 Die Erstellung einer Fanseite... 3 Reiter

Mehr

SOCIAL MEDIA MARKETING

SOCIAL MEDIA MARKETING SOCIAL MEDIA MARKETING Prosumer SMART Identitätsmanagement POST Informationen Kommunikation Influencer Resonanzkrise Bruhaha Reputation Shitstorm Groundswell Cross Media Publishing Monitoring Connectors

Mehr

Planung und Umsetzung von Social Media für Hochschulen. FHNW und UniBE im Vergleich

Planung und Umsetzung von Social Media für Hochschulen. FHNW und UniBE im Vergleich Planung und Umsetzung von Social Media für Hochschulen FHNW und UniBE im Vergleich Ausgangslage FHNW Videos Fotos Online- Medien Ton Blogs Micro- Blogs Nachricht Daten Soziale Netzwerke Chat SMS Meinung

Mehr

EINBLICKE FÜR KMU-KUNDEN

EINBLICKE FÜR KMU-KUNDEN TWITTER + RESEARCHNOW business.twitter.com @TwitterAdsDACH METHODOLOGIE Wir haben eine 10-minütige Umfrage unter 500 Befragten durchgeführt, die... in Deutschland, Österreich oder der Schweiz wohnen**

Mehr

Social Media für kleine und mittlere Unternehmen. Konkreter Nutzen oder Verschwendung von Ressourcen?

Social Media für kleine und mittlere Unternehmen. Konkreter Nutzen oder Verschwendung von Ressourcen? Social Media für kleine und mittlere Unternehmen Konkreter Nutzen oder Verschwendung von Ressourcen? Social Media - Übersicht Darstellung von facebook twitter Xing und pinterest Unternehmensbeispiele Gemeinsamkeiten

Mehr

Pressearbeit und Lokaljournalismus. Günter Benning Westfälische Nachrichten guenter@benning-pr.de

Pressearbeit und Lokaljournalismus. Günter Benning Westfälische Nachrichten guenter@benning-pr.de Pressearbeit und Lokaljournalismus Günter Benning Westfälische Nachrichten guenter@benning-pr.de Tipps für die Pressearbeit Welche lokalen Medien sind für mich da? Wie arbeiten Redaktionen? Einladungen,

Mehr

RECRUITING & EMPLOYER BRANDING SOCIAL MEDIA MIT PROF. DR. HEIKE SIMMET HOCHSCHULE BREMERHAVEN

RECRUITING & EMPLOYER BRANDING SOCIAL MEDIA MIT PROF. DR. HEIKE SIMMET HOCHSCHULE BREMERHAVEN RECRUITING & EMPLOYER BRANDING MIT SOCIAL MEDIA Was heißt Employer Branding? Employer Branding ist die identitätsbasierte, intern wie extern wirksame Entwicklung zur Positionierung eines Unternehmens als

Mehr

Content Marketing. Teil 3

Content Marketing. Teil 3 Content Marketing Teil 3 DVR: 0438804 Mai 2013 Business-to-Business-Content Marketing Besonderes Augenmerk wird darauf gelegt, welche Rolle Content Marketing innerhalb des B-to-B-Marketings spielen kann.

Mehr

Erfahrungsaustausch: Nicola Appel. der webgrrls.de e.v.

Erfahrungsaustausch: Nicola Appel. der webgrrls.de e.v. Erfahrungsaustausch: Social lmedia Strategien für Unternehmerinnen Nicola Appel Mitglied der Regioleitung RheinMain der webgrrls.de e.v. webgrrls.de e.v. webgrrls.de ist das Netzwerk kfür weibliche Fach

Mehr

Was war unsere Zielsetzung?

Was war unsere Zielsetzung? Was war unsere Zielsetzung? Ausgangslage: Die Raiffeisenkasse Prad Taufers ist bisher nicht in den sozialen Medien präsent. Die Geschäftsleitung denkt allerdings schon länger darüber nach dies zu ändern.

Mehr

Wie Sie Ihren Google Maps Eintrag erstellen (Firmeneintrag bei Google+ local)

Wie Sie Ihren Google Maps Eintrag erstellen (Firmeneintrag bei Google+ local) Wie Sie Ihren Google Maps Eintrag erstellen (Firmeneintrag bei Google+ local) Bei Google Maps bzw. Google+ local präsent zu sein, ist besonders für lokale Unternehmen wichtig. Denn viele Nutzer suchen

Mehr

Locken, lotsen, liefern Digitale Kundenakquise

Locken, lotsen, liefern Digitale Kundenakquise Locken, lotsen, liefern Digitale Kundenakquise Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg Einführung ins Online- Marketing Entweder - oder Und? Kundenakquise mit SEO/SEA You have mail! Email-Marketing für

Mehr

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc.

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing bei dmc Social Media sind eine Vielfalt digitaler Medien und Technologien, die es

Mehr

Dein perfektes Social Media Business

Dein perfektes Social Media Business Dein perfektes Social Media Business Tipps und Tricks für effektives Content-Marketing Informationen Tipps und Tricks für effektives Content-Marketing Du hast eine Frage? Dann kontaktiere uns einfach:

Mehr

Twitter für Unternehmen. Der 25-Punkte-Plan

Twitter für Unternehmen. Der 25-Punkte-Plan Twitter für Unternehmen Der 25-Punkte-Plan INSIDE 2 FACTS & FIGURES Kompetenzen: Mitarbeiter: Content-Netzwerk: Kunden: SEO, Social-Media, Content, Editorial Publishing, Pressearbeit, Programmierung 115

Mehr