Zuerst schlau machen.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zuerst schlau machen."

Transkript

1 Bezahlen auf Reisen, Seite 1 von 8 Zuerst schlau machen. Dann Urlaub machen. Bezahlen auf Reisen.

2 Bezahlen auf Reisen, Seite 2 von 8 Wissenswertes für Ihren Urlaub. Bargeldbezüge an Geldausgabeautomaten im Ausland. Mit Ihrer BankCard oder MegaCard mit Maestro-Funktion und Ihrem persönlichen Code können Sie weltweit bei Geldausgabeautomaten, die mit dem Maestro-Logo gekennzeichnet sind, Bargeld beheben. Mit der BankCard mit Standard-Tageslimit ist ein Bezug (in manchen Ländern auch mehrere Bezüge) in der Landeswährung im Gegenwert von ungefähr EUR 400, pro Kalendertag und mit der MegaCard ein Bezug von bis zu maximal EUR 400, pro Woche möglich (wird dem öster reichischen Limit angerechnet). Das Limit für bargeldlose Zahlungen und Bargeldbehebungen ist ganz nach Ihren Wünschen individuell festlegbar. Bei Transaktionen innerhalb der EU in Euro und in Schweden in Schwedischen Kronen fallen keine Spesen an. 1) In einer anderen Währung oder in Euro außerhalb der EU werden EUR 1,82 + 0,75 % Provision vom Euro-Gegenwert verrechnet. Ein weltweites Verzeichnis aller Bankomat-Standorte finden Sie unter Bargeldlos zahlen im Ausland. Mit Ihrer BankCard oder MegaCard mit Maestro-Funktion und Ihrem persönlichen Code können Sie weltweit bei Maestro- Vertragspartnern an entsprechend gekennzeichneten Kassen bargeldlos zahlen. Bei der BankCard mit Standard-Tageslimit beträgt das wöchentliche Einkaufslimit EUR 1.100, und bei der MegaCard bis zu maxi mal EUR 400, (wird dem österreichischen Limit angerechnet). Bei Transaktionen innerhalb der EU in Euro und in Schweden in Schwedischen Kronen fallen keine Spesen an. 1) In einer anderen Währung oder in Euro außerhalb der EU werden EUR 1,09 + 0,75 % Provision vom Euro-Gegenwert verrechnet. Kreditkarten. Als nahezu unentbehrliches Zahlungsmittel für alle Reisen im In- und Ausland werden Kreditkarten immer beliebter: bequemes Bezahlen rund um die Uhr, Abbuchung vom Konto erst nach zwei bis sechs Wochen und je nach Karte mit umfassendem Reisever sicherungsschutz inklusive. Alle Kundinnen und Kunden der Bank Austria können von diesen Vorteilen profitieren, denn im Leistungsumfang der ErfolgsKonten sind die Kreditkarten automatisch inkludiert. Für Ihre maßgeschneiderte Lösung stehen drei Varianten zur Auswahl. ErfolgsKonto Plus: Inkludiert ist wahlweise die VISA Classic Card von card complete oder die Bank Austria MasterCard (jeweils ohne Versicherungsschutz). Weitere inkludierte Leistungen: Kontoführung (alle Buchungen). Alle Dauerauftragsänderungen/-löschungen. BankCard mit Bankomat-/Maestro-Funktion. Alle SB-Kontoauszüge. TelefonBanking. OnlineBanking inkl. Mobile App. Bank Austria Ticketing. 24h ServiceLine. FinanzCheck. Achtung: Teilen Sie Ihren persönlichen Code niemandem mit und notieren Sie ihn nicht! 1) Sofern für diese Transaktionen von einem an der Abwicklung beteiligten ausländischen Kreditinstitut Kosten verrechnet werden, müssen wir diesen Aufwandersatz gemäß Ziff. 46 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Rechnung stellen.

3 Bezahlen auf Reisen, Seite 3 von 8 ErfolgsKonto Premium: Inkludiert sind die VISA Classic Card von card complete und die Diners Club Classic Card, beide mit Versicherungsschutz. Weitere inkludierte Leistungen: Kontoführung (alle Buchungen). Alle Dauerauftragsänderungen/-löschungen. BankCard mit Bankomat-/Maestro-Funktion. Alle SB-Kontoauszüge. TelefonBanking. OnlineBanking inkl. Mobile App. Bank Austria Ticketing. 24h ServiceLine. FinanzCheck. Mit Sicherheit angenehmer reisen. Ob Schmuck, Sparbücher, Dokumente, Sammlungen oder persönliche Erinnerungsstücke vieles, was Sie zu Hause verwahren, hat einen unwiederbringlichen materiellen oder immateriellen Wert für Sie. Was liegt daher näher, als diese Werte speziell im Urlaub und auf Reisen so gut wie möglich zu schützen? Mit einem Safe bei der Bank Austria gehen Sie in jeder Hinsicht auf Nummer sicher. Ihr ErfolgsKonto begleitet Sie auch in Ihren Urlaub. Mit OnlineBanking ( MobileBanking App für iphones, Android (ab Version 2.2) und Nokia-Smartphones oder TelefonBanking unter +43 (0) können Sie weltweit rund um die Uhr Ihre Kontoumsätze prüfen, Überweisungen tätigen und Ihren aktuellen Depotstand und Depotumsätze abfragen. ErfolgsKonto Gold: Inkludiert sind die VISA Gold Card von card complete sowie die Diners Club Gold oder Golf Card, alle mit Versicherungsschutz. Weitere inkludierte Leistungen: Kontoführung (alle Buchungen). Alle Dauerauftragsänderungen/-löschungen. BankCard mit Bankomat-/Maestro-Funktion. Alle SB-Kontoauszüge. TelefonBanking. OnlineBanking inkl. Mobile App. Reduzierte Bearbeitungsgebühr bei Privatfinanzierungen. Bank Austria Ticketing. 24h ServiceLine. FinanzCheck.

4 Bezahlen auf Reisen, Seite 4 von 8 Die wichtigsten Reisezahlungsmittel auf einen Blick. Valuten BankCard mit Maestro-Funktion Akzeptanz 100 % (in der jeweiligen Landeswährung). Alle mit dem Maestro-Logo gekennzeichneten Banko maten, Geldausgabeautomaten und Bankomatkassen weltweit. Kosten (ohne Kartengebühr) Die Umrechnung erfolgt zu den Valuten-An- und -Verkaufskursen der Bank Austria in Euro. Provision beim Ankauf oder Verkauf von Fremdwährungen: 1,5 % (Minimum: EUR 4,85) für Kundinnen und Kunden der Bank Austria, 3 % (Minimum: EUR 4,85) für Schalter kundinnen und -kunden. Zahlungsziel Kein Zahlungsziel. Kein Zahlungsziel. Beschränkungen Länderspezifische Beschränkungen bei Ein- und Ausfuhr. Gemäß gültiger EU-Verordnung muss von jeder natür lichen Person, die in die Europäische Gemeinschaft ein- oder ausreist und Bar mittel in Höhe von EUR , oder mehr mit sich führt, beim Zollamt eine Meldung mittels Anmeldeformular Za 292 vorge nommen werden. Geldausgabeautomat und Bankomatkasse: Die Umrechnung von Fremdwährungen erfolgt zum jeweiligen Tagesverkaufskurs der PayLife Bank GmbH. Auslandsentgelte: Bei Transaktionen innerhalb der EU in Euro und in Schweden in Schwedischen Kronen kostenlos. 1) Bei Transaktionen in anderer Währung oder in Euro außerhalb der EU: Geldausgabeautomat: EUR 1,82 + 0,75 %. Bankomatkasse: EUR 1,09 + 0,75 %. Kartensperrgebühr: EUR 40,. Behebungen an Geldausgabeautomaten: bei ausländischen Banken das jeweilige Bezugslimit (in Österreich EUR 400, Tageslimit für BankCard mit Standard-Tageslimit, bis zu EUR 400, Wochenlimit für MegaCard). Risiko/Haftung Volles Risiko bei der Inhaberin bzw. beim Inhaber. Bei fahrlässigem Verhalten durch die Kundin bzw. Ersatz bei Verlust/ Diebstahl Volles Risiko bei der Inhaberin bzw. beim Inhaber. Sperre der abhandengekommenen Karte über die 24h ServiceLine (Tel.-Nr. Inland: , Tel.-Nr. Ausland: ). Zusatznutzen Kein Zusatznutzen. Quick, die elektronische Geldbörse. BankCard auch in verschiedenen Österreich- Motiven bzw. für sehschwache Personen erhältlich 1) Sofern für diese Transaktionen von einem an der Abwicklung beteiligten ausländischen Kreditinstitut Kosten verrechnet werden, müssen wir diesen Aufwandersatz gemäß Ziff. 46 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Rechnung stellen.

5 Bezahlen auf Reisen, Seite 5 von 8 Die wichtigsten Reisezahlungsmittel auf einen Blick. Akzeptanz Kosten (ohne Kartengebühr) Bank Austria MasterCard 31 Millionen Vertragspartner weltweit. Bargeldbehebung: weltweit bei mehr als Geld instituten und mehr als 1 Million Geldausgabeautomaten sowie an den Bank Austria Geldausgabeautomaten. Die Umrechnung von Fremdwährungen erfolgt zum jeweiligen Tagesverkaufskurs der PayLife Bank GmbH. Manipulationsgebühr: Bei Transaktionen innerhalb der EU in Euro und in Schweden in Schwedischen Kronen entfällt die Manipulationsgebühr. Bei Transaktionen außerhalb der EU in Euro bzw. innerhalb und außerhalb der EU in Fremdwährung: 1 %. Bargeldbehebung (In- und Ausland): 3 % vom behobenen Betrag (Minimum: EUR 3,63). Kartensperrgebühr: EUR 27,. Diners Club Classic, Gold oder Golf Card 18,6 Millionen Vertragspartner weltweit. Bargeldbehebung: weltweit bei Geldausgabe automaten. Die Umrechnung erfolgt zu dem Kurs, mit dem Diners Club belastet wurde. Manipulationsgebühr: Bei Transaktionen innerhalb der EU in Euro und in Schweden in schwedischen Kronen entfällt die Manipulationsgebühr. Bei Transaktionen außerhalb der EU in Euro bzw. innerhalb und außerhalb der EU in Fremdwährung: 1,5 %. Bargeldbehebung (In- und Ausland): 3 % vom behobenen Betrag (Minimum: EUR 4, ). Kartensperrgebühr: EUR 35,. Zahlungsziel Bis zu 6 Wochen nach Einsatz der Karte. Bis zu 6 Wochen nach Einsatz der Karte. Beschränkungen Risiko/Haftung Ersatz bei Verlust/ Diebstahl Zusatznutzen Ausgabelimit: EUR 3.700, pro Monat. Bargeldbezug pro Transaktion bzw. Maximalbetrag (In- und Ausland): innerhalb von 7 Tagen EUR 1.200, (bei Geldausgabeautomaten allerdings nur das jeweilige Bezugslimit). Bei fahrlässigem Verhalten durch die Kundin bzw. Sperre der abhandengekommenen Karte und Neubestellung durch die Bank Austria. Dauer: ca. 1 Woche. MasterCard SecureCode zum sicheren Bezahlen im Internet. Im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten unter liegt die Diners Club Card keinen Beschränkungen. Bargeldbezug: Innerhalb von 7 Tagen bis zu EUR 2.000, oder Gegenwert in der jeweiligen Landeswährung. Der Höchstbetrag ist je nach Land und/oder Be treiber der Geldausgabeautomaten unterschiedlich hoch. Bei fahrlässigem Verhalten durch die Kundin bzw. Ersatzkarte: in der Regel weltweit innerhalb von 24 Stunden. Umfassender Versicherungsschutz: z. B. Reiseversicherungsschutz bei Bezahlung der Reisekosten mit der Diners Club Card für Karteninhaberinnen und Karteninhaber sowie deren Familienangehörige. Persönlicher Service: Kostenloser Zutritt zu mehr als 450 Diners Club Airport und Business Lounges rund um den Globus, wenn die Karte in den letzten 60 Tagen eingesetzt wurde. Diners Club Bonus Selection/ Miles & More - Flugmeilen (gegen Aufpreis). 10 % Dauerbonus bei mehr als 500 österreichischen Partnern bei Bezahlung mit der Diners Club Card. S-SMS: kostenloser Security-Check für die Zahlungen. Vorteile für Golfer (nur Golf Card).

6 Bezahlen auf Reisen, Seite 6 von 8 Die wichtigsten Reisezahlungsmittel auf einen Blick. Akzeptanz Kosten (ohne Kartengebühr) VISA/MasterCard Gold und Classic Card von card complete 31 Millionen Vertragspartner weltweit. Bargeldbehebung: weltweit bei mehr als Geld instituten und mehr als 1 Million Geldausgabeautomaten sowie an den Bank Austria Geldausgabeautomaten. Die Umrechnung von Fremdwährungen erfolgt zu einem von card complete gebildeten Kurs (oder zu dem Kurs, mit dem card complete belastet wurde). Manipulationsgebühr: Bei Transaktionen innerhalb der EU in Euro entfällt die Manipulationsgebühr. Bei Transaktionen außerhalb der EU in Euro bzw. innerhalb und außerhalb der EU in Fremdwährung: 1,5 %. Bargeldbehebung (In- und Ausland): 3 % vom behobenen Betrag (Minimum: EUR 3,63). Kartensperrgebühr: EUR 40,. Zahlungsziel Bis zu 6 Wochen nach Einsatz der Karte. Kein Zahlungsziel. Beschränkungen Risiko/Haftung Ersatz bei Verlust/ Diebstahl Zusatznutzen Unbeschränkt innerhalb des eingeräumten Einkaufslimits. Bargeldbezug: Inland: am Geldausgabeautomaten bis zu EUR 400, täglich, in Banken innerhalb des eingeräumten Einkaufslimits. Ausland: am Geldausgabeautomaten bis zu USD 200, (oder Gegenwert) täglich, in Banken innerhalb des eingeräumten Einkaufslimits. Bei fahrlässigem Verhalten durch die Kundin bzw. Sperre der abhandengekommenen Karte und Neubestellung durch card complete. Dauer: ca. 1 Woche. Verified by VISA /MasterCard SecureCode zum sicheren Bezahlen im Internet. Reisestornoversicherung. Umfassende Reiseversicherung. Zusätzlich bei Gold-Karte: Kfz-Rückholkosten. Krankenbesuche im Ausland. Assistance-Hotline für medizinische und rechtliche Fragen. VISA/MasterCard Prepaid von card complete VISA: 26 Millionen Vertragspartner weltweit. MasterCard: 29 Millionen Vertragspartner weltweit. Bargeldbehebung: weltweit bei 1 Million Geldausgabe automaten sowie an den Bank Austria Geldausgabeautomaten. Die Umrechnung von Fremdwährungen erfolgt zu einem von card complete gebildeten Kurs (oder zu dem Kurs, mit dem card complete belastet wurde). Ladegebühr: 1 %. Transaktionsentgelte: Innerhalb der EU in Euro: kostenlos. Außerhalb der EU bzw. Fremdwährungsumsätze: 1,5 %. Bargeldbehebung: Zweimal gratis pro Monat, danach EUR 3,. Kartensperrgebühr: EUR 40,. Die detaillierten Kosten für eine Kartenbestellung vor dem finden Sie auf der folgenden Seite. Mindestaufladung EUR 20, (bei Erstaufladung EUR 50, ). Höchstaufladung EUR 2.500,. Ausgabelimit: max. EUR 2.000, /Tag bzw. Woche. Bargeldbezug: max. EUR 700, /Tag oder EUR 2.000, /Woche. Bei fahrlässigem Verhalten durch die Kundin bzw. Sperre der abhandengekommenen Karte und Neubestellung durch card complete. Das Guthaben ist nicht auf der Karte gespeichert, sondern auf einem speziellen Konto. Bei rascher Sperre der Karte geht das Guthaben nicht verloren. Kein ErfolgsKonto zur Abrechnung notwendig. Ausgaben nur im Rahmen des Guthabens möglich. Verified by VISA /MasterCard SecureCode zum sicheren Bezahlen im Internet.

7 Bezahlen auf Reisen, Seite 7 von 8 Die Kosten der VISA Prepaid Card für eine Karten bestellung vor dem im Überblick: Kartenpreis pro Monat keiner Ladegebühr 1,50 % Kauf innerhalb der EU in Euro EUR 0,29 Kauf außerhalb der EU bzw. Fremdwährungsumsätze 1,5 % + EUR 1, Barbehebung innerhalb der EU in Euro EUR 0,29 Barbehebung außerhalb der EU bzw. Fremdwährungsumsätze 1,5 %, mindestens EUR 3, Sperrgebühr EUR 40, Achtung: Bei Verlust Ihrer Bank- oder Kreditkarte wenden Sie sich bitte zwecks Verlustanzeige an das nächst gelegene Magistratische Bezirksamt, das Zentrale Fundservice oder zuständige Gemeindeamt. Im Falle eines Diebstahls erhalten Sie eine Diebstahlsmeldung von jeder Polizeidienststelle. Wichtig: Lassen Sie sofort Ihre Karten sperren am besten direkt über unsere 24h ServiceLine unter +43 (0)

8 Bezahlen auf Reisen, Seite 8 von 8 Wichtige Telefonnummern: 24h ServiceLine: +43 (0) Bank Austria MasterCard: +43 (0) Diners Club: +43 (0) card complete (VISA, MasterCard): +43 (0) Filiale Rund 300 Standorte in ganz Österreich Telefon 24h ServiceLine: Internet Diese Marketingmitteilung wurde von der UniCredit Bank Austria AG, Schottengasse 6 8, 1010 Wien, erstellt. Irrtum und Druckfehler vorbehalten. Stand: Mai /ST

Zuerst schlau machen.

Zuerst schlau machen. Bezahlen auf Reisen, Seite 1 von 7 Zuerst schlau machen. Dann Urlaub machen. Bezahlen auf Reisen. Bezahlen auf Reisen, Seite 2 von 7 Wissenswertes für Ihren Urlaub. Bargeldbezüge an Geldausgabeautomaten

Mehr

Bezahlen auf Reisen. Zuerst schlaumachen. Dann Urlaub machen.

Bezahlen auf Reisen. Zuerst schlaumachen. Dann Urlaub machen. Bezahlen auf Reisen. Zuerst schlaumachen. Dann Urlaub machen. Bezahlen auf Reisen, Seite 1 von 7 WISSENSWERTES FÜR IHREN URLAUB. Bargeldbezüge an Geldausgabeautomaten im Ausland. Mit Ihrer BankCard oder

Mehr

Typisch Wien. Typisch Bank Austria. Das Erfolgs- Konto mit Motivkarte. Kontoführung ein Jahr gratis. 1)

Typisch Wien. Typisch Bank Austria. Das Erfolgs- Konto mit Motivkarte. Kontoführung ein Jahr gratis. 1) Kontoführung ein Jahr gratis. 1) Typisch Wien. Typisch Bank Austria. Das Erfolgs- Konto mit Motivkarte. 1) Gilt für alle neu eröffneten ErfolgsKonten bis 31. 12. 2011. Ausgenommen sind beleghafte Sollbuchungen

Mehr

BankCard mit Maestro-Limit pro Quartal 4,86 D. BankCard ohne Maestro-Limit pro Quartal 2,43 D (Bestellungen ab 1. April 2008)

BankCard mit Maestro-Limit pro Quartal 4,86 D. BankCard ohne Maestro-Limit pro Quartal 2,43 D (Bestellungen ab 1. April 2008) DAUERLEISTUNGEN BankCard mit Maestro-Limit pro Quartal 4,86 D BankCard ohne Maestro-Limit pro Quartal 2,43 D (Bestellungen ab 1. April 2008) BankCard mit Maestro-Limit für Studenten kostenlos D MegaCard

Mehr

BankCard mit Maestro-Limit pro Quartal 4,98 D. BankCard Mobil mit Maestro-Limit pro Quartal 4,98 D (gelangt ab 01.04.2017 zur Verrechnung)

BankCard mit Maestro-Limit pro Quartal 4,98 D. BankCard Mobil mit Maestro-Limit pro Quartal 4,98 D (gelangt ab 01.04.2017 zur Verrechnung) AUHANG FÜR PREIE UND KONDITIONEN FÜR TAND 1. Juli 2015 DAUERLEITUNGEN PREI IN EUR BankCard mit Maestro-Limit pro Quartal 4,98 D BankCard Mobil mit Maestro-Limit pro Quartal 4,98 D (gelangt ab 01.04.2017

Mehr

Das Studium ist zu Ende.

Das Studium ist zu Ende. Das Studium ist zu Ende. Die Gratis- Kontoführung 1) läuft weiter. Das Erfolgs- Service Freie Berufe in Ausbildung. 1) Gilt, solange Sie mit Ihrem Konto im Plus sind und für die Dauer der Ausbildung maximal

Mehr

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Der Maestro Traveller ist eine Prepaid Karte, die Sie wiederbeladen können. Damit bezahlen Sie überall dort, wo Maestro akzeptiert

Mehr

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Maestro Traveller Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Der Maestro Traveller ist eine Prepaid Karte, die Sie wiederbeladen können. Damit bezahlen Sie überall dort,

Mehr

Viele machen bei den Kunden keinen Unterschied.

Viele machen bei den Kunden keinen Unterschied. Bank Austria Konten, Seite 1 von 10 Viele machen bei den Kunden keinen Unterschied. Finden Sie Ihr Konto auf konto.bankaustria.at! Wir haben für jeden das passende Konto. Die Privatkonten der Bank Austria.

Mehr

Bei Ihrem Studium haben Sie alles im Kopf.

Bei Ihrem Studium haben Sie alles im Kopf. Bei Ihrem Studium haben Sie alles im Kopf. Als Geschenk: EUR 50, Thalia Geschenkkarte zu jedem StudentenKonto. 1) Bei diesem StudentenKonto haben Sie alles im Griff. 1) Die Aktion ist bis 31.3. 2015 für

Mehr

KOSTEN VON BANKOMAT- UND KREDITKARTEN PLASTIKGELD IM URLAUB

KOSTEN VON BANKOMAT- UND KREDITKARTEN PLASTIKGELD IM URLAUB Arbeiterkammer Wien Prinz-Eugen-Straße 20-22 A-1041 Wien Tel: ++43-1-501 65/2144 DW E-Mail: konsumentenpolitik@akwien.at 55/2007 Mai 2007 KOSTEN VON BANKOMAT- UND KREDITKARTEN PLASTIKGELD IM URLAUB Michaela

Mehr

Manche machen es Ihnen kompliziert. Wir machen es Ihnen einfach. Unsere ErfolgsKonten.

Manche machen es Ihnen kompliziert. Wir machen es Ihnen einfach. Unsere ErfolgsKonten. ErfolgsKonten, Seite 1 von 16 Manche machen es Ihnen kompliziert. Wir machen es Ihnen einfach. Unsere ErfolgsKonten. ErfolgsKonten, Seite 2 von 16 Spielen Sie sich frei. Ihr Konto übernimmt mehr, als Sie

Mehr

Ihr Oberbank Vorteils-Konto mobil - Preise (Beiblatt zur Kontoeröffnung)

Ihr Oberbank Vorteils-Konto mobil - Preise (Beiblatt zur Kontoeröffnung) Ihr Oberbank Vorteils-Konto mobil - Preise (Beiblatt zur Kontoeröffnung) Kontoführung EUR 18,68 p.qu. Inkludierte Leistungen Oberbank Bankomatkarte Klassik (Maestro) Kartengebühr EUR 0,00 Für Ihre 2. Klassik-Karte

Mehr

Ihr Oberbank Vorteils-Konto mobil - Preise (Beiblatt zur Kontoeröffnung)

Ihr Oberbank Vorteils-Konto mobil - Preise (Beiblatt zur Kontoeröffnung) Ihr Oberbank Vorteils-Konto mobil - Preise (Beiblatt zur Kontoeröffnung) Kontoführung EUR 18,34 18,68 p.qu. Inkludierte Leistungen Oberbank Bankomatkarte Klassik (Maestro) Kartengebühr EUR 0,00 Für Ihre

Mehr

Reisezahlungsmittel. SLR meine Bank

Reisezahlungsmittel. SLR meine Bank Reisezahlungsmittel SLR meine Bank Erholsame Ferien Reisezahlungsmittel Endlich Ferien! Wer freut sich nicht aufs süsse Nichtstun, auf fremde Länder oder einfach aufs Unterwegssein an bekannten oder weniger

Mehr

Gültig ab 1. Januar 2015. Preise für Kontoführung und Zahlungsverkehr

Gültig ab 1. Januar 2015. Preise für Kontoführung und Zahlungsverkehr Gültig ab 1. Januar 2015 Preise für Kontoführung und Zahlungsverkehr Kontoführung Kontoeröffnung alle Kontoarten Ein- und Auszahlungen Konti Konti EUR bis 50 000. 1 0,2 % darüber Konti übrige Fremdwährungen

Mehr

Ihre Kreditkarten mit Mehrwert. Weltweit komfortabel und sicher bezahlen: mit MasterCard und Visa

Ihre Kreditkarten mit Mehrwert. Weltweit komfortabel und sicher bezahlen: mit MasterCard und Visa Ihre Kreditkarten mit Mehrwert Weltweit komfortabel und sicher bezahlen: mit MasterCard und Visa MasterCard und Visa: Ihre Kreditkarten für alle Fälle Mit unseren Kreditkarten MasterCard und Visa bezahlen

Mehr

Der PIN-Code. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Der PIN-Code. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Der PIN-Code PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Entweder gleich oder sofort! PIN-Code Bestellung: Ich beantrage für meine Kreditkarte eine persönliche Identifikationsnummer (PIN-Code) für den Bezug von

Mehr

MasterCard RED. Zahlen mit Karte ohne Jahresgebühr? Ich bin so frei. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

MasterCard RED. Zahlen mit Karte ohne Jahresgebühr? Ich bin so frei. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. MasterCard RED Zahlen mit Karte ohne Jahresgebühr? Ich bin so frei. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. MasterCard RED Frei beladen, frei bezahlen Die MasterCard RED ist eine wiederbeladbare Prepaid Karte,

Mehr

AUSHANG FÜR PREISE UND KONDITIONEN FÜR PRIVATKONTEN

AUSHANG FÜR PREISE UND KONDITIONEN FÜR PRIVATKONTEN GEHALTS- / PENSIONSKONTEN (Kontoabschluss erfolgt vierteljährlich im nachhinein) PREIS IN EUR Relax-Konto Kontoführungsentgelt pro Quartal (Buchung am Quartalsende, entspricht 7,99 pro Monat) 23,97 D inkludiert

Mehr

Gültig ab 1. April 2015. Dienstleistungspreise

Gültig ab 1. April 2015. Dienstleistungspreise Gültig ab 1. April 2015 Dienstleistungspreise Kontoführung Kontoeröffnung alle Kontoarten Ein- und Auszahlungen Konti CHF CHF Konti EUR bis 50 000. 1 0,2 % darüber Konti übrige Fremdwährungen bis 3 000.

Mehr

Zahlungssysteme im Wandel der Zeit

Zahlungssysteme im Wandel der Zeit Zahlungssysteme im Wandel der Zeit A-SIT Zeitreise 1 Das Kompetenzzentrum für bargeldloses Bezahlen PayLife ist Drehscheibe zwischen den Karteninhabern, den Vertragspartnern und den Banken. 2 Payment is

Mehr

Privatkunden Firmenkunden. Preise und Gebühren mit Transparenz

Privatkunden Firmenkunden. Preise und Gebühren mit Transparenz Privatkunden Firmenkunden Preise und Gebühren mit Transparenz Konto Kontoart Kontoführung Buchungsspesen Kontoabschluss Privatkonto CHF 3 pro Monat jährlich, Privatkonto25 bankspesenfrei jährlich, Privatkonto60

Mehr

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Maestro Traveller Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Der Maestro Traveller ist eine Prepaid Karte, die Sie wiederbeladen können. Damit bezahlen Sie überall dort,

Mehr

KREDITKARTEN WKB KREDITKARTEN WKB PREPAID FREMDWÄHRUNGSKARTEN WKB BUSINESS CARD EXKLUSIVKARTE

KREDITKARTEN WKB KREDITKARTEN WKB PREPAID FREMDWÄHRUNGSKARTEN WKB BUSINESS CARD EXKLUSIVKARTE Spesentarif KONTEN Kontokorrent 1 CHF 0.40 pro Buchung Einlage /Rückzug am Schalter Versandkosten Gemäss Posttarif Privatkonto / Geschäftskonto / Cash Management / Seniorenkonto / Jugendkonto / WKB-Start-Konto

Mehr

MeinGiro, da ist mehr für mich drin!

MeinGiro, da ist mehr für mich drin! MeinGiro, da ist mehr für mich drin! Mit uns haben Sie gute Karten. MARKUS MUSTERMANN 1234567890 0987654321 00/00 Wir bieten Ihnen für jede Lebenssituation und jeden Bedarf die passende Karte. Und dazu

Mehr

Für jeden das Richtige: Sparkassen-PrivatKonten

Für jeden das Richtige: Sparkassen-PrivatKonten ISIC International Student Identity Card* Handykartenschutz mit Handy-/Laptop Versicherung* Reisebuchungs- mit 5 % Rückvergütung Frankfurter Sparkasse 6055 Frankfurt am Main Line 069 4 18 4 frankfurter-sparkasse.de

Mehr

Preise und Dienstleistungen für Privat- und Sparkonten. Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen.

Preise und Dienstleistungen für Privat- und Sparkonten. Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen. Preise und Dienstleistungen für Privat- und Sparkonten Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen. Gültig ab 1. Juli 2015 Kontoführung Kontoführung Privatkonto Privatkonto Bildung plus Privatkonto Jugend

Mehr

Aushang für Preise und Konditionen für Bank- und Kreditkarten. Informationen gem. 5ff und 8ff Fern-Finanzdienstleistungsgesetz

Aushang für Preise und Konditionen für Bank- und Kreditkarten. Informationen gem. 5ff und 8ff Fern-Finanzdienstleistungsgesetz SAMMELVERSION GESCHÄFTSBEDINGUNGEN BankCard Mobil Kundenrichtlinien für die BankCard Mobil Aushang für Preise und Konditionen für Bank- und Kreditkarten Informationen gem. 5ff und 8ff Fern-Finanzdienstleistungsgesetz

Mehr

Privatkunden Firmenkunden. Preise und Gebühren mit Transparenz

Privatkunden Firmenkunden. Preise und Gebühren mit Transparenz Privatkunden Firmenkunden Preise und Gebühren mit Transparenz Zahlungsverkehr Zahlungsart CHF Inland CHF/Fremdwährungen Ausland NetBanking Plus CHF 10 Zahlungsauftrag easy/bankformular CHF 10 Lastschriften

Mehr

REISEZAHLUNGSMITTEL. Unbeschwert den Urlaub geniessen

REISEZAHLUNGSMITTEL. Unbeschwert den Urlaub geniessen REISEZAHLUNGSMITTEL Unbeschwert den Urlaub geniessen 0000 GOOD THRU 0000 VALID THRU 0000 VALID THRU SZKB VISA/ MASTERCARD SZKB PREPAID MASTERCARD 4627 0000 0000 0000 JACQUES MUELLER 00/00 Mit der Kreditkarte

Mehr

Wo ist Ihr Kiwanis-Logo jetzt auch noch Gold wert?

Wo ist Ihr Kiwanis-Logo jetzt auch noch Gold wert? Wo ist Ihr Kiwanis-Logo jetzt auch noch Gold wert? Auf der exklusiven Kiwanis MasterCard Gold! Diese goldene MasterCard ist mit dem Kiwanis-Signet gleich doppelt Gold wert: (Chip ist erst ab 2. Halbjahr

Mehr

Manche Bankkonten sind unbeweglich.

Manche Bankkonten sind unbeweglich. Manche Bankkonten sind unbeweglich. Unsere MobileBanking App gibt Ihnen Freiheit. Andere sind sehr mobil. MobileBanking App. MobileBanking: eine App viele Funktionen. Ob Zuhause, am Arbeitsplatz, unterwegs

Mehr

REISEZAHLUNGSMITTEL. Unbeschwert die Ferien geniessen

REISEZAHLUNGSMITTEL. Unbeschwert die Ferien geniessen REISEZAHLUNGSMITTEL Unbeschwert die Ferien geniessen Erholsame Ferien! Endlich Ferien! Wer freut sich nicht aufs süsse Nichtstun, auf fremde Länder oder einfach aufs Unterwegssein an bekannten oder weniger

Mehr

PAYLIFE BANKOMAT-KASSEN. Allgemeine Informationen

PAYLIFE BANKOMAT-KASSEN. Allgemeine Informationen PAYLIFE BANKOMAT-KASSEN Allgemeine Informationen VORWORT Marktsituation PayLife Seit September 2007 gibt es in Österreich im Händlergeschäft bei der Kartenakzeptanz massiven Wettbewerb. PayLife bietet

Mehr

Ich gehe meinen Weg. meine bank geht mit. Das ErfolgsService Freie Berufe in Ausbildung.

Ich gehe meinen Weg. meine bank geht mit. Das ErfolgsService Freie Berufe in Ausbildung. Ich gehe meinen Weg. meine bank geht mit. Das ErfolgsService Freie Berufe in Ausbildung. Für rechtsberatende berufe in Ausbildung. Gutschein im Wert von EUR 10,! Fachliteratur zum Vorteilspreis. Sie machen

Mehr

Weltweit gern gesehen Die s Kreditkarten von Visa und MasterCard. Konto & Karten

Weltweit gern gesehen Die s Kreditkarten von Visa und MasterCard. Konto & Karten Weltweit gern gesehen Die s Kreditkarten von Visa und MasterCard Konto & Karten Die Welt des bargeldlosen Zahlens in Ihrer Hand s Kreditkarten bequem im Alltag und wertvoll auf Reisen Einfach bezahlen

Mehr

TopCard Kreditkarten. Viel mehr als bargeldlos bezahlen.

TopCard Kreditkarten. Viel mehr als bargeldlos bezahlen. TopCard Kreditkarten. Viel mehr als bargeldlos bezahlen. Was Sie wollen Wo Sie wollen TopCard Kreditkarten. Weltweit 30 Millionen Mal willkommen. Als weltweit einsetz bares Zahlungs mittel ist die TopCard

Mehr

Preise und Dienstleistungen für Kontokorrentkonten. Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen.

Preise und Dienstleistungen für Kontokorrentkonten. Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen. Preise und Dienstleistungen für Kontokorrentkonten Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen. Gültig ab 1. Juli 2015 Kontoführung Zahlungsverkehr Kontoführung Kontokorrent in CHF Kontokorrent in Fremdwährungen

Mehr

Dein StudentenKonto schenkt dir Freiheit.

Dein StudentenKonto schenkt dir Freiheit. Dein StudentenKonto schenkt dir Freiheit. Und einen 70-Euro- Einkaufsgutschein. 1) 1) Aktion gültig bis 30. 11. 2015 bei erstmaliger Eröffnung eines StudentenKontos, sofern mind. 1 Jahr davor ein Wohnsitz

Mehr

PLASTIKGELD IM URLAUB Kredit- und Maestro- (Bankomat-) Karten im AK-Test

PLASTIKGELD IM URLAUB Kredit- und Maestro- (Bankomat-) Karten im AK-Test Arbeiterkammer Wien Prinz-Eugen-Straße 20-22 A-1041 Wien Tel: ++43-1-501 65/2144 DW E-Mail: konsumentenpolitik@akwien.at 32/2012 Juni 2012 PLASTIKGELD IM URLAUB Kredit- und Maestro- (Bankomat-) Karten

Mehr

Kredit- Karten im vergleich

Kredit- Karten im vergleich Kreditkarten im vergleich Leistungen und Gebühren im Überblick RBA-MasterCard Silber/ Visa Classic RBA-World MasterCard Gold/ Visa Gold Preise, Gebühren Jahresgebühr 0 Hauptkarte 0 Hauptkarte CHF 25 Zusatzkarte

Mehr

Anhang zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen Besondere Bedingungen für Bezugskarten

Anhang zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen Besondere Bedingungen für Bezugskarten Anhang zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen Besondere Bedingungen für Bezugskarten I. Allgemeine Bestimmungen Fassung 2013 Fassung 2015 I. Allgemeine Bestimmungen 1. Anwendungsbereich Diese Besonderen

Mehr

Reisezahlungsmittel. Unbeschwert den Urlaub geniessen

Reisezahlungsmittel. Unbeschwert den Urlaub geniessen Reisezahlungsmittel Unbeschwert den Urlaub geniessen 0000 GOOD THRU 0000 VALID THRU 0000 VALID THRU SZKB MasterCard/Visa SZKB PrePaid MasterCard 4627 0000 0000 0000 00/00 JACQUES MUELLER Mit der Kreditkarte

Mehr

Wir haben für jeden das passende Konto. Sie haben die Wahl. Kontomodelle. Unser Filialnetz in der Kurpfalz

Wir haben für jeden das passende Konto. Sie haben die Wahl. Kontomodelle. Unser Filialnetz in der Kurpfalz Kontomodelle Unser Filialnetz in der Kurpfalz Wir haben für jeden das passende Konto. Sie haben die Wahl. Volksbank Kurpfalz H + G BANK eg Hauptstraße 46 69117 Heidelberg Telefon 06221 9090 Telefax 06221

Mehr

Da unser Girokonto kostenlos ist, können Sie sich woanders etwas mehr gönnen.

Da unser Girokonto kostenlos ist, können Sie sich woanders etwas mehr gönnen. Bank SIGNAL IDUNA GIR0,- Kostenfrei weltweit Bargeld abheben Da unser Girokonto kostenlos ist, können Sie sich woanders etwas mehr gönnen. Für Ihr Geld bieten wir ein Konto, das kein Geld kostet. Gut,

Mehr

Fassung September 2014 Fassung Juni 2015, gültig ab 1. Dezember 2015

Fassung September 2014 Fassung Juni 2015, gültig ab 1. Dezember 2015 GEGENÜBERSTELLUNG KUNDENRICHTLINIEN FÜR DAS MAESTRO-SERVICE, DIE KONTAKTLOS-FUNKTION UND FÜR DAS QUICK-SERVICE Fassung September 2014 Fassung Juni 2015, gültig ab 1. Dezember 2015 1.7.2.2. PayPass-Zahlungen

Mehr

Preise und Gebühren übersichtlich, transparent

Preise und Gebühren übersichtlich, transparent Preise und Gebühren übersichtlich, transparent gültig ab 31. Dezember 2015 Leihkasse Stammheim AG Hauptstrasse 6 8477 Oberstammheim Tel. 052 744 00 60 Fax 052 744 00 61 www.leihkasse-stammheim.ch Zahlungsverkehr

Mehr

Preise und Dienstleistungen für Privat- und Sparkonten. Behalten Sie mit uns stets den Überblick.

Preise und Dienstleistungen für Privat- und Sparkonten. Behalten Sie mit uns stets den Überblick. Preise und Dienstleistungen für Privat- und Sparkonten Behalten Sie mit uns stets den Überblick. Gültig ab 1. Januar 2016 Konten Konten Privatkonto Privatkonto Bildung plus Privatkonto Jugend plus Privatkonto

Mehr

Häufig gestellte Fragen zur MasterCard Prepaid 1 / 5

Häufig gestellte Fragen zur MasterCard Prepaid 1 / 5 Häufig gestellte Fragen zur MasterCard Prepaid 1 / 5 Was ist eine Prepaid-Karte? Wie der Name ist auch die Handhabung analog einem Prepaid-Handy zu verstehen: Die Prepaid-Karte ist eine vorausbezahlte,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für den kartengestützten Zahlungsverkehr, soweit nicht im Preisaushang oder in anderen Aushängen enthalten

Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für den kartengestützten Zahlungsverkehr, soweit nicht im Preisaushang oder in anderen Aushängen enthalten Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für den kartengestützten Zahlungsverkehr, soweit nicht im Preisaushang oder in anderen Aushängen enthalten (Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis für Dienstleistungen

Mehr

Gegenüberstellung der Änderungen. Anhang zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen: Besondere Bedingungen für Bezugskarten

Gegenüberstellung der Änderungen. Anhang zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen: Besondere Bedingungen für Bezugskarten Gegenüberstellung der Änderungen Anhang zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen: Besondere Bedingungen für Bezugskarten Fassung Juli 2013 Fassung 2015 I. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN 1. Anwendungsbereich Diese

Mehr

Reisegeld Sicher unterwegs. Zahlen

Reisegeld Sicher unterwegs. Zahlen Reisegeld Sicher unterwegs Zahlen 2 Entspannt reisen gut ankommen Endlich Ferien! Wer freut sich nicht auf fremde Länder, aufs Unterwegssein an bekannten oder weniger bekannten Orten oder einfach aufs

Mehr

ZKB MasterCard Business Card

ZKB MasterCard Business Card 220280 11/12 Papier umweltfreundlich produziert in ISO-14001-zertifiziertem Betrieb. ZKB MasterCard Business Card Die massgeschneiderte Kreditkarte für KMU Auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Es sind meist

Mehr

PayLife Gold: Für Komfort in Gold immer und überall

PayLife Gold: Für Komfort in Gold immer und überall Die PayLife Gold Karten PayLife Gold: Für Komfort in Gold immer und überall NEUE OPTIONEN: PIN-Code statt Unterschrift Info SMS Ihre Allround-Versorgung für alle Lebenslagen: Der ideale Begleiter beim

Mehr

Entgelte, Gebühren und Konditionen für Girokonten gültig ab 9.12.2015

Entgelte, Gebühren und Konditionen für Girokonten gültig ab 9.12.2015 Entgelte für Kontopakete Kontopaket ALT *) - Entgelte für Bezugskonten **) *) dem "Kontopaket ALT" unterliegen jene Bezugskonten, die vor dem 9.12.2015 eröffnet und noch nicht in die Kontopakete BASIS,

Mehr

Preise und Gebühren Titel

Preise und Gebühren Titel Privatkunden Geschäftskunden _ Preise und Gebühren Titel übersichtlich und transparent 3 Text Z a h l u n g s v e r k e h r Zahlungsverkehr Inland CHF EUR übrige Währungen NetBanking Plus (nur mit Domizil

Mehr

Was wären die großen Erfolge ohne die kleinen?

Was wären die großen Erfolge ohne die kleinen? Für eine gesunde Praxis: Das ErfolgsService Freie Berufe. Mehr unter aerzteservice.ba-ca.com JUNGv.MATT/Donau Was wären die großen Erfolge ohne die kleinen? Die beste Gesundheit für Ihre Finanzen: Das

Mehr

Die Credit Suisse Kreditkarten

Die Credit Suisse Kreditkarten Konten und Karten Die Kreditkarten Bezahlen Sie und geniessen Sie dabei Zusatzleistungen Wissenswertes über die Kreditkarten Mit Ihrer Kreditkarte können Sie in der Schweiz und im Ausland Waren und Dienstleistungen

Mehr

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent. Stand Oktober 2010

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent. Stand Oktober 2010 Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Konditionen Konditionen Stand Oktober 2010 Zahlungsverkehr Zahlungsverkehr Inland (CH, FL) CHF EUR Übrige Währungen NetBanking CHF 5. easy Zahlungsauftrag

Mehr

WKB-Kreditkarten/ Maestro-Karte. Mehr Freiheit, Sicherheit und Unabhängigkeit

WKB-Kreditkarten/ Maestro-Karte. Mehr Freiheit, Sicherheit und Unabhängigkeit WKB-Kreditkarten/ Maestro-Karte Mehr Freiheit, Sicherheit und Unabhängigkeit Geld in seiner praktischsten und einfachsten Form Heute zahlen Sie weltweit unbeschwert bargeldlos. Das ist nicht nur sicher

Mehr

Früher gab es im Zahlungsverkehr viele Wege.

Früher gab es im Zahlungsverkehr viele Wege. Früher gab es im Zahlungsverkehr viele Wege. GILT AUCH FÜR ÜBERWEISUNGEN IN ÖSTERREICH. Heute reicht einer. Infos zu IBAN und BIC. Zahlungsanweisung für Euro-Überweisungen. Ein Beleg für alle Euro-Überweisungen.

Mehr

Unkompliziert bargeldlos!

Unkompliziert bargeldlos! MasterCard und Visa Unkompliziert bargeldlos! Ihre -Karte mit den attraktiven Leistungen für den Alltag und auf Reisen. card services Ein Unternehmen der Aduno Gruppe www.aduno-gruppe.ch Angebot. Massgeschneidert.

Mehr

Baden-Württembergische Bank: VDI-PayIng Card und VDI-StudyIng Card

Baden-Württembergische Bank: VDI-PayIng Card und VDI-StudyIng Card Mitglieder- und Regionalservice F r a g e n u n d A n t w o r t e n Baden-Württembergische Bank: VDI-PayIng Card und VDI-StudyIng Card Preis: F: Ist die VDI-PayIng Card bzw. die -StudyIng Card nur für

Mehr

1.9.1. Geldausgabeautomaten (GAA)

1.9.1. Geldausgabeautomaten (GAA) Kundenrichtlinien für das Maestro-Service, die PayPass- Funktion und das Quick-Service, Fassung 1.10.2013 Kundenrichtlinien für das Maestro-Service Service, für Kleinbetragszahlungen ohne Eingabe des persönlichen

Mehr

KUNDENRICHTLINIEN FUER DAS MAESTRO- SERVICE, DIE PAYPASS-FUNKTION UND DAS QUICK-SERVICE

KUNDENRICHTLINIEN FUER DAS MAESTRO- SERVICE, DIE PAYPASS-FUNKTION UND DAS QUICK-SERVICE KUNDENRICHTLINIEN FUER DAS MAESTRO- SERVICE, DIE PAYPASS-FUNKTION UND DAS QUICK-SERVICE KUNDENRICHTLINIEN FUER DIE BANKCARD, DAS KARTEN-SERVICE, DIE KONTAKTLOS-FUNKTION UND DAS QUICK SERVICE ALT Fassung

Mehr

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent. Stand 1. Januar 2015

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent. Stand 1. Januar 2015 Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Konditionen Konditionen Stand 1. Januar 2015 Zahlungsverkehr Zahlungsausgänge Inland in CHF Zahlkonten Sparkonten Zahlungen innerhalb der Clientis Bank Toggenburg

Mehr

Sie sparen bares Geld.

Sie sparen bares Geld. EXKLUSIVES Service Für Mitglieder INKLUSIVE GdG-KMSfB MasterCard im ersten Jahr gratis Teilzahlungsfunktion für Ihre Kreditkarte Nutzung electronic banking kostenlos Sie sparen bares Geld. Alle Infos auf

Mehr

PLASTIKGELD IM URLAUB Kredit- und Maestro- (Bankomat-) Karten im AK-Test

PLASTIKGELD IM URLAUB Kredit- und Maestro- (Bankomat-) Karten im AK-Test Arbeiterkammer Wien Prinz-Eugen-Straße 20-22 A-1041 Wien Tel: ++43-1-501 65/2144 DW E-Mail: konsumentenpolitik@akwien.at 32/2013 Juli 2013 PLASTIKGELD IM URLAUB Kredit- und Maestro- (Bankomat-) Karten

Mehr

GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DEN GEBRAUCH EINER S KREDITKARTE

GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DEN GEBRAUCH EINER S KREDITKARTE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DEN GEBRAUCH EINER S KREDITKARTE Fassung Jänner 2014 Fassung Juli 2015 7. Pflichten und Haftung des Karteninhabers 7.1. Der Karteninhaber hat bei der Nutzung und nach Erhalt der

Mehr

KUNDENRICHTLINIEN FÜR DIE BANKCARD MOBIL

KUNDENRICHTLINIEN FÜR DIE BANKCARD MOBIL Diese Kundenrichtlinien regeln die Rechtsbeziehung zwischen dem Inhaber eines Kontos (im folgenden Kontoinhaber ), zu welchem eine BankCard Mobil bzw. eine MegaCard Mobil (soweit im Folgenden der Begriff

Mehr

DAS QUICK SERVICE Fassung Jänner 2014 Fassung Juli 2015

DAS QUICK SERVICE Fassung Jänner 2014 Fassung Juli 2015 KUNDENRICHTLINIEN FUER KUNDENRICHTLINIEN FUER DAS MAESTRO-SERVICE, DIE BANKCARD, DAS KAR- DIE PAYPASS-FUNKTION TEN-SERVICE, DIE KON- UND DAS QUICK-SERVICE TAKTLOS-FUNKTION UND DAS QUICK SERVICE Fassung

Mehr

Die erste echte Kreditkarte für KMU

Die erste echte Kreditkarte für KMU Viseca Card Services SA MasterCard Business Card. Die erste echte Kreditkarte für KMU Europa-Strasse 18 CH-8152 Glattbrugg Telefon 058 958 82 00 Fax 058 958 82 01 www.viseca.ch «Meine neue Business Card

Mehr

Erstbestellung einer Bank Austria MasterCard

Erstbestellung einer Bank Austria MasterCard An die UniCredit Bank Austria AG Erstbestellung einer Bank Austria MasterCard Name:... Kontonummer:... Versandadresse:... Abholung in kontoführender Filiale Ich ersuche um Ausstellung einer Bank Austria

Mehr

Entgelte, Gebühren und Konditionen für Girokonten gültig ab 08.07.2015

Entgelte, Gebühren und Konditionen für Girokonten gültig ab 08.07.2015 Entgelte für Kontopakete Entgelte für Bezugskonten *) *) Als Bezugskonten gelten: 6,00 pro Quartal Lohn- bzw. Gehaltskonto, Pensionskonto, Eingang von Karenzgeld, Familienbeihilfe, AMS-Bezug, Präsenz-

Mehr

Die Prepaid-Karten von Raiffeisen. Sie haben ein Motiv. Wir haben die Karte. www.raiffeisen.at/cardservice

Die Prepaid-Karten von Raiffeisen. Sie haben ein Motiv. Wir haben die Karte. www.raiffeisen.at/cardservice Die Prepaid-Karten von Raiffeisen. Sie haben ein Motiv. Wir haben die Karte. www.raiffeisen.at/cardservice Ihre persönliche LOAD Card wartet. Unter www.load-card.at können Sie Ihre LOAD Card exakt nach

Mehr

Ihre Eintrittskarte in eine neue Welt. Die Visa Infinite Kreditkarte.

Ihre Eintrittskarte in eine neue Welt. Die Visa Infinite Kreditkarte. Ihre Eintrittskarte in eine neue Welt. Die Visa Infinite Kreditkarte. Ein Universum an Möglichkeiten. Rund um die Uhr, rund um den Globus. Komfort und Sicherheit mit der Visa Infinite. Willkommen in der

Mehr

Preise und Gebühren Titel

Preise und Gebühren Titel Privatkunden Geschäftskunden _ Preise und Gebühren Titel übersichtlich und transparent 3 Text Zahlungsverkehr Zahlungsverkehr Inland CHF EUR übrige Währungen NetBanking Plus easy Zahlungsauftrag Bankformular

Mehr

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Konditionen Konditionen Stand 1. Oktober 2011 Zahlungsverkehr Zahlungsart CHF Inland CHF Ausland Fremdwährung In-/Ausland Zahlungsauftrag codiert (easy)

Mehr

PayLife Business Gold: Für höchste Ansprüche im Berufsleben

PayLife Business Gold: Für höchste Ansprüche im Berufsleben Die PayLife Business Gold Karten PayLife Business Gold: Für höchste Ansprüche im Berufsleben Mehr als nur ein Zahlungsmittel: Die Karte mit Berufsgepäckversicherung. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Mehr

Sicher, diskret und bequem bezahlen

Sicher, diskret und bequem bezahlen MasterCard / Visa Gold International in Euro oder US-Dollar Sicher, diskret und bequem bezahlen card services Ein Unternehmen der Aduno Gruppe www.aduno-gruppe.ch Ein ganzes Paket von Vorteilen Kein Währungsrisiko

Mehr

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Stand Januar 2015 Konditionen Konditionen Zahlungsverkehr* Zahlungsverkehr Inland CHF easy Zahlungsauftrag CHF.20/Posten Zahlungsauftrag manuell CHF.50/Posten

Mehr

Regelsätze im standardisierten Privatkundengeschäft sowie im!! kartengestützten Zahlungsverkehr für Geschäftskunden gültig ab 11.07.

Regelsätze im standardisierten Privatkundengeschäft sowie im!! kartengestützten Zahlungsverkehr für Geschäftskunden gültig ab 11.07. Preisaushang Regelsätze im standardisierten Privatkundengeschäft sowie im kartengestützten Zahlungsverkehr für Geschäftskunden gültig ab 11.07.2014 Sparkont en Zinssatz für Spareinlagen mit dreimonatiger

Mehr

Kantonalbank-MasterCard Business Card. Wir begleiten Ihr Unternehmen beim bargeldlosen Bezahlen.

Kantonalbank-MasterCard Business Card. Wir begleiten Ihr Unternehmen beim bargeldlosen Bezahlen. Kantonalbank-MasterCard Business Card Wir begleiten Ihr Unternehmen beim bargeldlosen Bezahlen. Auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Lassen Sie sich etwas bieten. Es sind meist kleine und mittlere Unternehmen,

Mehr

Privatkunden Kontoübersicht

Privatkunden Kontoübersicht Privatkunden Kontoübersicht Für Ihr Bedürfnis das passende Angebot unsere Konten und Karten für Privatkunden im Überblick. SPAREN/ANLEGEN Sparkonto Sparkonto Jugend Eignung Das klassische Sparkonto für

Mehr

WKB Business Card. Die massgeschneiderte Kreditkarte für KMU

WKB Business Card. Die massgeschneiderte Kreditkarte für KMU WKB Business Card Die massgeschneiderte Kreditkarte für KMU Lassen Sie sich etwas bieten Auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten Es sind meist kleine und mittlere Unternehmen, welche die Schweizer Leistungsfähigkeit

Mehr

Privatkunden. Kontosortiment nach Wunsch

Privatkunden. Kontosortiment nach Wunsch Privatkunden Kontosortiment nach Wunsch Zahlen Privatkonto von 26 bis 59 hren Privatkonto25 bis 25 hre Privatkonto60 ab 60 hren bis CHF 50 000 pro Monat, 3 Monate spesenpflichtig 3 Monate bis CHF 50 000

Mehr

1.1.1..1. Anina Curau. Burgstrasse 7 8570 Weinfelden. Niederlassung Weinfelden

1.1.1..1. Anina Curau. Burgstrasse 7 8570 Weinfelden. Niederlassung Weinfelden 1.1.1..1 Burgstrasse 7 8570 Weinfelden Niederlassung Weinfelden Inhaltsverzeichnis 1. Flussdiagramm der einzelnen Teilschritte... 3 2. Berichte... 5 2.1 Einführung in die Prozesseinheit...5 2.2 Erklärung

Mehr

Besondere Bedingungen für Bezugskarten

Besondere Bedingungen für Bezugskarten Besondere Bedingungen für Bezugskarten Gegenüberstellung Aktuell gültige Bedingungen Bedingungen Fassung Dezember 2015 I. Allgemeine Bestimmungen 1. Anwendungsbereich Diese Besonderen Bedingungen ergänzen

Mehr

Anlage 1 zu GZ. 63 1309/8-VI/3/04

Anlage 1 zu GZ. 63 1309/8-VI/3/04 Anlage 1 zu GZ. 63 1309/8-VI/3/04 Betr.: Zahlungsverkehr des Bundes Bundeskonditionen bei Kreditkarten mit Stand 01.08.2004 Die aktuellen Konditionen nach dem Grundsatzübereinkommen (GZ. 73 1307/2-VII/3/87

Mehr

Bankgeschäfte zuhause erledigen. So einfach funktioniert s. OnlineBanking, Seite 1 von 12

Bankgeschäfte zuhause erledigen. So einfach funktioniert s. OnlineBanking, Seite 1 von 12 Bankgeschäfte zuhause erledigen. So einfach funktioniert s. OnlineBanking, Seite 1 von 12 OnlineBanking, Seite 2 von 12 OnlineBanking Stellen Sie sich vor, Sie könnten Ihre Bankgeschäfte ganz einfach von

Mehr

Preise und Gebühren. Rund um unsere Konti

Preise und Gebühren. Rund um unsere Konti Preise und Gebühren Rund um unsere Konti Heinz Wüthrich Regionenleiter «Die Bernerland Bank ist wie ihre Kunden: zuverlässig, seriös, fair.» Inhaltsverzeichnis 4 Rund um unsere Konti 8 Travel Cash Karte

Mehr

Kundenrichtlinien für das Maestro- Service und Quick-Service

Kundenrichtlinien für das Maestro- Service und Quick-Service Kundenrichtlinien für das Maestro- Service und Quick-Service Besondere Bedingungen für Bezugskarten gültig ab 01.01.2014 I. Allgemeine Bestimmungen 1. Anwendungsbereich Diese Kundenrichtlinien ergänzen

Mehr

Preise und Gebühren. gültig ab Januar 2015. persönlich. unabhängig. sicher.

Preise und Gebühren. gültig ab Januar 2015. persönlich. unabhängig. sicher. Preise und Gebühren gültig ab Januar 2015 persönlich. unabhängig. sicher. Preise und Gebühren Seite 2 12 Inhaltsverzeichnis Kontoführungsgebühren... 4 Zahlen... 4 Sparen... 5 Zahlungsverkehr... 6 Zahlen...

Mehr

Bedingungen für die Benutzung der Bank Austria MasterCard

Bedingungen für die Benutzung der Bank Austria MasterCard Bedingungen für die Benutzung der Bank Austria MasterCard Fassung neu Mai 2013 1. Diese Bedingungen regeln die Rechtsbeziehung zwischen dem Inhaber eines Kontos (im Folgenden Kontoinhaber ), zu welchem

Mehr

Ihr Oberbank Vorteils-Konto mobil - Preise (Beiblatt zur Kontoeröffnung)

Ihr Oberbank Vorteils-Konto mobil - Preise (Beiblatt zur Kontoeröffnung) Ihr Oberbank Vorteils-Konto mobil - Preise (Beiblatt zur Kontoeröffnung) Kontoführung EUR 18,68 p.qu. Inkludierte Leistungen Oberbank Bankomatkarte Klassik (Maestro) Kartengebühr EUR 0,00 Für Ihre 2. Klassik-Karte

Mehr

Kapitel E. Karten und kartengestützter Zahlungsverkehr. 1. Karten. 1.1. Debitkarten. 1.1.1. SparkassenCard

Kapitel E. Karten und kartengestützter Zahlungsverkehr. 1. Karten. 1.1. Debitkarten. 1.1.1. SparkassenCard 1. Karten 1.1. Debitkarten 1.1.1. SparkassenCard 1.1.1.1. SparkassenCard mit PIN 1 pro Jahr 2 1.1.1.2. Zurverfügungstellung einer Ersatzkarte bei - Verlust der Karte 3 - Beschädigung 3 - Funktionsergänzung

Mehr

Preisübersicht INHALT. Gültig ab 1. Januar 2016. Änderungen vorbehalten

Preisübersicht INHALT. Gültig ab 1. Januar 2016. Änderungen vorbehalten Preisübersicht Gültig ab 1. Januar 016 Änderungen vorbehalten Es gelten die aktuellen vertraglichen Grundlagen für die Geschäftsbeziehungen mit der Berner Kantonalbank AG. Berner Kantonalbank AG / Banque

Mehr

Preisliste für Dienstleistungen im Zahlungsverkehr

Preisliste für Dienstleistungen im Zahlungsverkehr Preisliste für Dienstleistungen im Zahlungsverkehr gültig ab 1. Juli 2002 Karten, Verschiedenes Alle Preisangaben sind in CHF (Schweizer Franken) Dienstleistungen im Zahlungsverkehr unterliegen nicht der

Mehr