Eine Initiative, die das vokale Musizieren an Kärntens Schulen fördert

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Eine Initiative, die das vokale Musizieren an Kärntens Schulen fördert"

Transkript

1 Eine Initiative, die das vokale Musizieren an Kärntens Schulen fördert Die Schule erfüllt bestimmte Kriterien Ansuchen mittels Bewerbungsbogen Evaluierung Verleihung des Gütesiegels Besondere Lehrerfortbildungsangebote Interessante Auftrittsmöglichkeiten für SchülerInnen

2

3

4 SINGENDE-KLINGENDE-SCHULEN Kärntens 2016 VOLKSSCHULEN NEUE MITTELSCHULEN AHS/BHS 1 Bildungszentrum Metnitz (VS) 26 VS Greifenburg 51 VS St. Salvator 1 Musik-NMS 3 Klagenfurt - Hasnersch. 1 Alpen-Adria-Gymn.Völkermarkt 2 EVS Steinfeld 27 VS Gurnitz 52 VS St. Leonhard bei Siebenbrünn 2 Musik-NMS1 Villach-Auen 2 BAKIP Klagenfurt 3 VS 9 Klagenfurt/Körnerschule 28 VS Hermagor 53 VS St. Stefan im Gailtal 3 Musik-NMS Feldkirchen 3 BG/BRG für Slowenen / Klagenf. 4 VS 11 Klagenfurt/Friedensschule 29 VS Hermagoras/Mohorjeva LŠ 54 VS St. Ulrich an der Goding 4 Musik-NMS Gmünd 4 BG Porcia/Spittal an der Drau 5 VS 22 Klagenfurt/Ponfeld 30 VS Himmelberg 55 VS St. Ulrich bei Feldkirchen 5 Musik-NMS Hermagor 5 BG Tanzenberg 6 VS 23 Klagenfurt/Wölfnitz 31 VS Hohenthurn 56 VS St. Ursula / Klagenfurt 6 Musik-NMS Kötschach-Mauthen 6 BG/BRG St.Veit an der Glan 7 VS 24 Klagenfurt/Javna d.l.šola 32 VS Irschen 57 VS St. Veit 7 Musik-NMS Seeboden 7 BG/BRG Villach St.Martin 8 VS 1 Villach/Khevenhüllerschule 33 VS Kappel am Krappfeld 58 VS Straßburg 8 Musik-NMS Wolfsberg 8 Bischöfl. Gymn. St.Ursula/Klgft. 9 VS 2 Villach/Friedensschule 34 VS Köstenberg 59 VS Tainach / LŠ Tinje 9 NMS Althofen 9 BORG Hermagor 10 VS 6 Villach/Auen 35 VS Kötschach-Mauthen 60 VS Tigring 10 NMS Bleiburg 10 BORG Klagenfurt 11 VS 7 Villach/Landskron 36 VS Köttmannsdorf 61 VS Treffling 11 NMS Dellach/Drau Europaschule 11 BORG Spittal 12 VS 6 Völkermarkt/St. Margareth. 37 VS Lavamünd 62 VS Viktring 12 NMS Friesach 12 BRG Viktring 13 VS Arnoldstein/Naturpark D. 38 VS Ledenitzen / LŠ Ledinca 63 VS Weitensfeld 13 NMS Kühnsdorf 13 HLW St.Peter / VŠ Šentpeter 14 VS Arriach 39 VS Liebenfels 64 VS West Spittal 14 NMS Landskron 14 Peraugymnasium Villach 15 VS Bad St.Leonhard 40 VS Maria Rojach 65 VS 1 Wolfsberg/Bildungswelt 15 NMS Lavamünd 16 VS Berg im Drautal 41 VS Maria Saal 16 NMS Nockberge-Patergassen 17 VS Bleiburg 42 VS Meiselding 17 NMS St. Andrä im Lavanttal 18 VS Bodensdorf 43 VS Molzbichl 18 NMS St. Paul im Lavanttal 19 VS Ebene Reichenau 44 VS Paternion 19 NMS St. Ursula/Klagenfurt 20 VS Ettendorf 45 VS Reichenfels 20 NMS Völkermarkt MUSIKSCHULEN 21 VS Friesach 46 VS Ruden 21 NMS Winklern - Nationalparkschule 1 G. Mahler Musikschule / Klgft. 22 VS Fürnitz / LŠ Brnca 47 VS Schönweg 22 Reformpäd. NMS-Feldkirchen 2 Musikschule Feldkirchen 23 VS Glanegg 48 VS Sirnitz 23 Ski-NMS-Feistritz an der Drau 3 Musikschule Moosburg-Pörtschach 24 VS Globasnitz / LŠ Globasnica 49 VS St.Marein im Lav. 25 VS Grafenstein/C.H.Schule 50 VS St.Michael ob Bleiburg

5 Klagenfurter Draustädter Feldkirchner St. Veiter Spittaler Lavanttaler Völkermarkter Gailtaler SK: 201/204 SK: 202/207 SK: 210 SK: 205 SK: 206 SK: 209 SK: 208 SK: VS 11 Klagenfurt VS7 Landskron VS Glanegg BZ Metnitz (VS) EVS Steinfeld VS Ettendorf VS St.Michael/Bl VS Hermagor 2 VS 22 Klgft. - Ponfeld VS Arnoldstein VS Bodensdorf VS Liebenfels VS Molzbichl VS Maria Rojach VS6 -V./St.Marg. VS St.Stefan/Gail 3 VS Grafenstein VS2 Villach VS Himmelberg VS Kappel VS West/Spittal VS Schönweg VS Ruden Musik-NMS Kötschach 4 VS Gurnitz VS4 Villach VS St.Ulrich/Feldk. VS St.Salvator Musik-NMS Gmünd VS St.Georgen/Lav. VS8-V./Tainach Musik-NMS Hermagor 5 VS Hermagoras VS Arriach NMS Feldkirchen NMS Althofen Musik-NMS Seeboden VS St.Marein/Lav. VS Globasnitz BORG Hermagor 6 VS St.Ursula VS Hohenthurn VS Ebene Reichenau NMS Friesach NMS Dellach/Drau VS St.Ulrich/Lav. NMS Bleiburg VS Kötschach-Mauthen 7 VS24-Klagenfurt/LŠ VS Köstenberg VS Sirnitz BG/BRG St.Veit BG Porcia VS 1 Wolfsberg NMS Kühnsdorf 8 Musik-NMS Klgft./Hasner. VS Ledenitzen NMS Patergassen BG Tanzenberg BORG Spittal VS Reichenfels NMS Völkermarkt 9 NMS St.Ursula VS Paternion RNMS Feldkirchen VS Friesach VS Berg/Drau NMS/HS Lavamünd Alpen-Adria-Gym BRG Viktring VS1 Villach Musiksch. Feldkirchen VS Meiselding VS Greifenburg Musik-NMS/HS Wolfsb. VS Bleiburg RG/ORG St.Ursula SNMS Feistritz VS St.Veit VS Irschen NMS St.Andrä G.Mahler Musikschule NMS Landskron VS Straßburg VS Treffling NMS St.Paul Musikschule Pörtschach BG/BRG St.Martin VS Weitensfeld NMS Winklern VS Bad St.Leonhard VS Tigring Peraugymnasium VS Lavamünd VS 23 Klagenfurt Musik-NMS Villach VS 9 Klagenfurt VS 6 Villach/Auen VS Köttmannsdorf VS Fürnitz VS Maria Saal VS St.Leonhard/S. VS Viktring HLW St.Peter BAKIP Klagenfurt BG/BRG für Slowenen BORG Klagenfurt 23 13a + 9n = 22 14a +5n - 1ax = 18 5a + 5n = 10 8a + 5n = 13 8a + 5n = 13 12a + 2n - 1ax = 13 9a + 1n = 10 5a + 1n = 6

6

7 Schülerzahlen der SINGENDEN-KLINGENDEN-SCHULEN beim morgendlichen Singen % 3 in Klassenchören % 2 in Schulchören % 1 102* Schulen mit insgesamt Schülerinnen und Schüler (Schnitt: 204) 100% 100% * ausgenommen sind die drei Musikschulen Gustav Mahler Musikschule Klagenfurt: / 25 Musikschule Pörtschach-Moosburg: 450 / 24 Musikschule Feldkirchen-Patergassen:? / 1

8 neben vielen musikalischen Umrahmungen bei Brauchtums- und Kulturveranstaltungen bzw. diversen Schulfesten und Gottesdiensten gibt es immer wieder besondere Aktionen * Stiegenhaussingen (VS Bad St. Leonhard) * Kunst & Kultur vor Ort (NMS Lavamünd) Musikalische Performance in leeren Geschäftslokalen zum Tag der kulturellen Bildung am 24. Mai 2016 * WonderVoice Talenteshow (RNMS Feldkirchen) * Singspiel mit der Trachtenkapelle (VS Arriach) * Gemeinschaftskonzerte mit dem Jugendsinfonieorchester - Oberkärnten (MNMS Seeboden)

9

10

11

12

13 Initiative SINGENDE-KLINGENDE-SCHULE ist eine Kooperation des LSR für Kärnten mit dem Kärntner Sängerbund VS, NMS, AHS & BHS Kärntner Musikdidaktiktage PH Kärnten Do, 3. Nov Fr, 4. Nov Teilnehmer des Moduls Chorakademie neu CMA Ossiach Fr, 4. Nov Sa,5. Nov PH Seminar Chorleiterimpulse Do, 19. Jän Konservatorium Klagenfurt Chorleiterlehrlang Do, 19. Jän. 2017

14 Schwerpunkt für das Schuljahr 2016/17 BUNDESJUGENDSINGEN 2017 Fixe Termine: * LANDESJUGENDSINGEN im Konzerthaus Klagenfurt Di, 9. Mai bis Do, 11. Mai 2017 * BUNDESJUGENDSINGEN in Graz Fr, 23. Juni bis Mo, 26. Juni 2017 * REGIONALSINGEN in allen Talschaften Kärntens im April & Mai 2017

15 Bundesjugendsingen neu: * Die Dauer vom BJS wurde verkürzt * Die Kontingente der Bundesländer wurden gekürzt Kärnten: 155 statt 198 * Beim Gesamtbudget wurde eingespart BMFJ / Land Steiermark / BMBF * Liederhefte nur mehr Online... * Noch nicht fest steht die Beibehaltung der Periode Das nächste BJS wäre dann in Kärnten (2020 od. 2021)

16 SINGENDE-KLINGENDE- SCHULCHORFESTIVAL 2016

17

18

19 * Gemeinsames SINGERLEBNIS in der Stadthalle * Megaworkshop mit der Gruppe MATAKUSTIX * Platzlsingen am Hauptplatz * Auftritte in sozialen Einrichtungen * Gemeinschaftserlebnis beim Parcours * Bewerb zum Thema: Eine innovative und kreative Begegnung mit dem Volkslied regionaler Prägung * Verleihung der Gütesiegel 2016

20

Erfolg mitgestalten. Als Funktionär in Ihrer Raiffeisenbank. Raiffeisen. Die Kraft der Idee.

Erfolg mitgestalten. Als Funktionär in Ihrer Raiffeisenbank. Raiffeisen. Die Kraft der Idee. Erfolg mitgestalten Als Funktionär in Ihrer Raiffeisenbank Raiffeisen. Die Kraft der Idee. 1 Funktionär bei Raiffeisen Seit mehr als 150 Jahren schließen sich Gemeinschaften zu Genossenschaften zusammen.

Mehr

SOZIALE DIENSTE KLAGENFURT - STADT

SOZIALE DIENSTE KLAGENFURT - STADT Betreuungseinrichtungen in den Bezirksstädten bieten professionelle Dienstleistungen an. Eine Auswahl an Pflege- und Altersheimen findet sich am Ende des Textes. SOZIALE DIENSTE KLAGENFURT - STADT Mobile

Mehr

KulturPassPartner Land Kärnten. Museen/Galerien/Ausstellungen

KulturPassPartner Land Kärnten. Museen/Galerien/Ausstellungen KulturPassPartner Land Kärnten Stand: Mai 2015. Gültig bis Frühjahr 2016 bzw. Neuauflage. Änderungen vorbehalten! Museen/Galerien/Ausstellungen Lfd. Initiative Tel.Nr. / Homepage Eintrittspreis Nr. KULTURPASSINHABER

Mehr

Förderung der Errichtung von Eigenheimen, Gruppenwohnbau und von Wohnungen in einer bestehenden Baulichkeit

Förderung der Errichtung von Eigenheimen, Gruppenwohnbau und von Wohnungen in einer bestehenden Baulichkeit Förderung der Errichtung von Eigenheimen, Gruppenwohnbau und von in einer bestehenden Baulichkeit Eigenheime 42 42 42 4.215.810,00 757.500,00 - - Zwischensumme 42 42 42 4.215.810,00 757.500,00 - - Förderung

Mehr

Behörde LPD Kärnten. Erstattung Anzeigen 2014. 9020 Klagenfurt Kempfstr. 27 05.11.2014 07.04.2015 2

Behörde LPD Kärnten. Erstattung Anzeigen 2014. 9020 Klagenfurt Kempfstr. 27 05.11.2014 07.04.2015 2 Behörde LPD Kärnten Gesamt - Europlay 9020 Klagenfurt Siebenhügelstr. 81 05.11. 07.04. 2 1 Europlay 9020 Klagenfurt Villacher Ring 19 05.11. 07.04. 2 1 Europlay Sportwettcafe, Automatencasino 9020 Klagenfurt

Mehr

LAND KÄRNTEN. A. KARNTNER LANDTAG. Josef Ri t s c h e r, Maria Feicht, Friedrich S c a't z m a y r, Klagenfurt-St. Ruprecht.

LAND KÄRNTEN. A. KARNTNER LANDTAG. Josef Ri t s c h e r, Maria Feicht, Friedrich S c a't z m a y r, Klagenfurt-St. Ruprecht. LAND KÄRNTEN. A. KARNTNER LANDTAG Klagenfurt, Landhaus. Telephon: 1501 Serie. PRÄSIDENT: [Jakob S e r e i n i g, Villach. STELLVERTRET'ER DES PRÄSIDENTEN: Josef Ri t s c h e r, Maria Feicht, Friedrich

Mehr

Projekte 01/15 01/15 01/15 02/15 02/15 02/15 03/15 04/15 04/15 04/15 02/ /15 05/15 05/ /15 05/15 06/15 06/15

Projekte 01/15 01/15 01/15 02/15 02/15 02/15 03/15 04/15 04/15 04/15 02/ /15 05/15 05/ /15 05/15 06/15 06/15 2 0 1 5 2015 Projekte 01/15 01/15 01/15 03/15 05 10/15 03-06/15 06/15 06/15 09/15 09/15 10/15 10/15 10/15 10-11/15 11/15 Gute Luft... Pluskurs Architektur... Zeitungspapier und Raum... Bilder am Eis Freiluftgalerie

Mehr

TANKSTELLE TANKEN DIE

TANKSTELLE TANKEN DIE MÄRZ Lagerhaus Tankstelle Ihr Partner fürs ganze Jahr: Autowäsche nach dem Winter mit Glanzwäsche, Autoschwamm, Dauerglanzpolitur und Chromglanz; Innenraumreinigung 33x in Kärnten und Tirol. TANKEN SIE

Mehr

wirtschaft Wirtschaftskammerwahlen 2010 Die Kandidaten Auf den folgenden Seiten finden Sie die Kandidatenlisten für die Wirtschaftskammerwahlen 2010

wirtschaft Wirtschaftskammerwahlen 2010 Die Kandidaten Auf den folgenden Seiten finden Sie die Kandidatenlisten für die Wirtschaftskammerwahlen 2010 wirtschaft Die Zeitung der Wirtschaftskammer Kärnten 65. Jahrgang, Nr. 5, 5. Februar 2010 Wirtschaftskammerwahlen 2010 Die Kandidaten Auf den folgenden Seiten finden Sie die Kandidatenlisten für die Wirtschaftskammerwahlen

Mehr

Kurzlistung (pi_kurzlist.rdf)

Kurzlistung (pi_kurzlist.rdf) esfeuerwehrverband 24.07.2 Seite von 9 Datenbasis: ALLES Mandanteneinschränkung: keine Abfrage funktion Nr. Verkn. Feld Verkn. Operator Vergleichswert funktion - Kurzbez. funktion - bis gleich ist leer

Mehr

Schneebericht 2005 / 2006

Schneebericht 2005 / 2006 Schneebericht 25 / 26 Mit hydrologischen Grundlagen für die Bemessung von Schneelasten Hydrographie Auskünfte / Berichtzusammenstellung: DI Johannes Moser Tel: 5 536 3186 E-mail: johannes.moser@ktn.gv.at

Mehr

2011/2012. Kindergärten und Schulen. 9500 Villach, Rathaus www.villach.at. T 04242 / 205-3200 F 04242 / 205-3297 E schulen@villach.

2011/2012. Kindergärten und Schulen. 9500 Villach, Rathaus www.villach.at. T 04242 / 205-3200 F 04242 / 205-3297 E schulen@villach. 2011/2012 Kindergärten und Schulen 9500 Villach, Rathaus www.villach.at T 04242 / 205-3200 F 04242 / 205-3297 E schulen@villach.at Inhaltsverzeichnis Seite Seite Inhaltsverzeichnis 1 4.1. Schülerzahlen

Mehr

MAI 2016 Feldkirchen.

MAI 2016 Feldkirchen. HANDBALL SCHULCUP 36. BUNDESMEISTERSCHAFT ERGEBNISBERICHT 23. - 25. MAI 2016 Feldkirchen Finalspiele: Sporthalle Feldkirchen www.schulhandball.at Ergebnisse Schüler Schüler, Vorrunde Gruppe 1 Punkte 14:00

Mehr

In Ihrer Wellnessabteilung Gäste, Therapeuten und Räume optimal verwaltet: GMS Wellness Planer

In Ihrer Wellnessabteilung Gäste, Therapeuten und Räume optimal verwaltet: GMS Wellness Planer Reservierungs- und Managementsystem für Ihr Hotel: GMS Hotel Felix In Ihrer Wellnessabteilung Gäste, Therapeuten und Räume optimal verwaltet: GMS Wellness Planer Ihre Seminarräume optimal verwaltet, gut

Mehr

ÜBERSICHT. 2010 Übersicht der Aktivitäten 01/10 01/10 02/10 03/10 02-04/10 02-05/10 04/10

ÜBERSICHT. 2010 Übersicht der Aktivitäten 01/10 01/10 02/10 03/10 02-04/10 02-05/10 04/10 2 0 1 0 ARCHITEKTUR_SPIEL_RAUM_KÄRNTEN ist eine Gruppe von ArchitektInnen, PädagogInnen und Kunstschaffenden, die sich seit Ende 2006 um die aktive und lebendige Vermittlung von Architektur und Baukultur

Mehr

2012/2013. Kindergärten und Schulen. 9500 Villach, Rathaus www.villach.at. T 04242 / 205-3200 F 04242 / 205-3297 E schulen@villach.

2012/2013. Kindergärten und Schulen. 9500 Villach, Rathaus www.villach.at. T 04242 / 205-3200 F 04242 / 205-3297 E schulen@villach. 2012/2013 Kindergärten und Schulen 9500 Villach, Rathaus www.villach.at T 04242 / 205-3200 F 04242 / 205-3297 E schulen@villach.at Inhaltsverzeichnis Seite Seite Inhaltsverzeichnis 1 4.1. Schülerzahlen

Mehr

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit Monat/Jahr: Januar 2015 Do, 01 Fr, 02 Sa, 03 So, 04 Mo, 05 Di, 06 Mi, 07 Do, 08 Fr, 09 Sa, 10 So, 11 Mo, 12 Di, 13 Mi, 14 Do, 15 Fr, 16 Sa, 17 So, 18 Mo, 19 Di, 20 Mi, 21 Do, 22 Fr, 23 Sa, 24 So, 25 Mo,

Mehr

m. w. zus. m. w. zus.

m. w. zus. m. w. zus. 119 7.1 Volksschulen Klassen-, Lehrer- und stand Schuljahr Schulen Klassen Allgemeine Lehrer m. zus. pro Klasse Ø zahl auf 1 allg. Lehrer 1973/74 26 162. 2.532 2.516 5.048 31. 1975/76 27 167 185 2.511

Mehr

Die Inhalte im Überblick:

Die Inhalte im Überblick: Die Inhalte im Überblick: e5-auszeichnungsveranstaltung Die Auszeichnungen der energieeffizientesten Gemeinden 2013 fanden am 19. November im Mozartsaal des Konzerthauses in der Landeshauptstadt Klagenfurt

Mehr

MOBILFUNKPAKT KÄRNTEN

MOBILFUNKPAKT KÄRNTEN MOBILFUNKPAKT KÄRNTEN Fortschrittsbericht 2013 Inhaltsverzeichnis 1. Ausgangssituation... 1 2. Vorteile für den Standort Kärnten... 2 2.1. Erfolg für Bevölkerung und Wirtschaft... 2 2.2. Effizienzgewinne

Mehr

Haushaltsbuch Jänner 2013

Haushaltsbuch Jänner 2013 Haushaltsbuch Jänner 2013 Di 1 Mi 2 Do 3 Fr 4 Sa 5 So 6 Mo 7 Di 8 Mi 9 Do 02 Fr 11 Sa 12 So 13 Mo 14 Di 15 Mi 16 Do 17 Fr 28 Sa 19 So 20 Mo 21 Di 22 Mi 23 Do 24 Fr 25 Sa 26 So 27 Mo28 Di 29 Mi 30 Do 31

Mehr

Zonenname HstNr Haltestellenname Linien

Zonenname HstNr Haltestellenname Linien A 34105 Abtei 34201 Abtei 5338 34199 Freibach Homölisch Abzw 5338 34198 Oberdörfl Gh Kraker 5338 34197 Oberdörfl Haus Jure 5338 34200 Raspotnik 5338 34680 Adriach - (St.Martin am Techelsberg) 36874 Adriach

Mehr

Preisträger des»innovations- und Forschungspreis des Landes Kärnten«

Preisträger des»innovations- und Forschungspreis des Landes Kärnten« Preisträger des»innovations- und Forschungspreis des Landes Kärnten«Legende Kategorien: Kleinst = Kleinstunternehmen KMU = Klein- und Mittelunternehmen GU = Großunternehmen IT = Informationstechnologie

Mehr

Vorzugsstimmen Nationalratswahl 2013

Vorzugsstimmen Nationalratswahl 2013 Auswertung Wahlkreis Parteii Bezirk Regionalparteiliste alle alle alle 2A SPÖ 1 Kucher Philip 1981 Angestellter 9020 Klagenfurt am Wörthersee 2.534 2A SPÖ 2 Szep Irene 1953 Berufsschullehrerin 9062 Moosburg

Mehr

Sozial- und Gesundheitssprengel

Sozial- und Gesundheitssprengel Die Verantwortung für den folgenden Inhalt (Seite 1-28) liegt beim Auftraggeber (siehe Impressum Seite 2) Sozial- und Gesundheitssprengel 2009 HE SP VL VI Hilfe brauchen heißt nicht hilflos zu sein FE

Mehr

Ihr persönlicher Betreuer / Ihre persönliche Betreuerin für Geschäftskunden und Freie Berufe in Ihrer Umgebung!

Ihr persönlicher Betreuer / Ihre persönliche Betreuerin für Geschäftskunden und Freie Berufe in Ihrer Umgebung! Ihr persönlicher Betreuer / Ihre persönliche Betreuerin für Geschäftskunden und Freie Berufe in Ihrer Umgebung! Klagenfurt Fr. Ines Sternad-Seidl Hr. Stefan Krassnitzer Tel.: +43 (0)5 0100 30416 Mobil:

Mehr

Hochwasserereignis an der Drau in Lavamünd

Hochwasserereignis an der Drau in Lavamünd Amt der Kärntner Landesregierung Abteilung 8 - Kompetenzzentrum Umwelt, Wasser und Naturschutz Wasserwirtschaft Hydrographie Hydrologischer Bericht Hochwasserereignis an der Drau in Lavamünd 05.11.2012

Mehr

Historisches Ortslexikon. Statistische Dokumentation zur Bevölkerungs- und Siedlungsgeschichte KÄRNTEN

Historisches Ortslexikon. Statistische Dokumentation zur Bevölkerungs- und Siedlungsgeschichte KÄRNTEN Historisches Ortslexikon Statistische Dokumentation zur Bevölkerungs- und Siedlungsgeschichte KÄRNTEN Datenbestand: 31.8.2015 1 KÄRNTEN Um 780: gegen 40 nachgewiesene Althöfe oder Altsiedlungen. - 1632:

Mehr

Elektrotankstellen-Verzeichnis. www.elektrotankstellen.net. Version 17.06.2014

Elektrotankstellen-Verzeichnis. www.elektrotankstellen.net. Version 17.06.2014 Elektrotankstellen-Verzeichnis www.elektrotankstellen.net Version 17.06.2014 Hinweise, Korrekturen, Verbesserungsvorschläge an: EUROSOLAR AUSTRIA Vereinigung für das solare Energiezeitalter Stutterheimstraße

Mehr

Wangerooge Fahrplan 2015 Fahrzeit Tidebus 50 Minuten, Schiff und Inselbahn ca. 90 Minuten.

Wangerooge Fahrplan 2015 Fahrzeit Tidebus 50 Minuten, Schiff und Inselbahn ca. 90 Minuten. Fahrplan Dezember 2014 Januar Januar Februar Februar März März Sa, 27.12. 12.30 13.30 11.30 13.30 16.00 14.00 15.45 15.30 16.30 16.50 So, 28.12. 12.30 14.15 12.15 14.30 15.30 16.45 14.45 16.30 17.15 17.35

Mehr

AMTSMITTEILUNGEN Informationen aus dem Bischöflichen Schulamt der Diözese Gurk

AMTSMITTEILUNGEN Informationen aus dem Bischöflichen Schulamt der Diözese Gurk AMTSMITTEILUNGEN Informationen aus dem Bischöflichen Schulamt der Diözese Gurk Aschermittwochsliturgie in Harbach mit Diakon Mag. Karlheinz Six. Kooperationsprojekt der Sondererziehungsanstalt mit dem

Mehr

I N F O - S E R V I C E

I N F O - S E R V I C E I N F O - S E R V I C E Der KFV informiert seine Vereine, Funktionäre, Trainer und alle Aktiven über wichtige Themen und Schwerpunkte Klagenfurt, am 26.07.2014 3/ 2014 Seite 1 Inhaltsverzeichnis: Änderungen

Mehr

Bezirksgericht GH Anzahl Bzk.Gerichte ALT Anzahl Bzk.Gerichte NEU

Bezirksgericht GH Anzahl Bzk.Gerichte ALT Anzahl Bzk.Gerichte NEU Rot eingefärbte Gerichte sollen aufgelassen werden Bezirksgericht GH Anzahl Bzk.Gerichte ALT Anzahl Bzk.Gerichte NEU BG Hietzing Wien BH BG Liesing Wien BH BG Meidling Wien BH BG Döbling Wien BH BG Josefstadt

Mehr

Preisträger des»innovations- und Forschungspreis des Landes Kärnten«

Preisträger des»innovations- und Forschungspreis des Landes Kärnten« Preisträger des»innovations- und Forschungspreis des Landes Kärnten«Legende Kategorien: Kleinst = Kleinstunternehmen KMU = Klein- und Mittelunternehmen GU = Großunternehmen IT = Informationstechnologie

Mehr

ZUSAMMENSTELLUNG der Etappen zur 3.- GEWISTA-KARAWANKEN-CLASSIC

ZUSAMMENSTELLUNG der Etappen zur 3.- GEWISTA-KARAWANKEN-CLASSIC ZUSAMMENSTELLUNG der Etappen zur 3.- GEWISTA-KARAWANKEN-CLASSIC am 28./29./30. Mai 2009 in Velden Beschreibung der Etappen (ev. zur INFO herausschneiden) REFERENZSTRECKE (nördlich von Velden) 9,000 km

Mehr

Programm Sparkling Science Facts & Figures

Programm Sparkling Science Facts & Figures Programm Sparkling Science Facts & Figures Stand Dezember 2014 Programmlaufzeit: 2007 bis 2017 Eckdaten zu den ersten fünf Ausschreibungen Zahl der Forschungsprojekte: 202 Fördermittel: insgesamt 28,2

Mehr

Anhang 2. Verzeichnis und Anschrift der zuständigen Gerichtshöfe erster Instanz. Burgenland

Anhang 2. Verzeichnis und Anschrift der zuständigen Gerichtshöfe erster Instanz. Burgenland Anhang 2 Für die Vollstreckung von Entscheidungen nach Art. 1 lit. a sublit. i, sublit. ii (sofern eine Entscheidung einer Justizbehörde, insbesondere einer Staatsanwaltschaft vorliegt und der Betroffene

Mehr

Die Wirtschaftskammer Kärnten gratuliert nachfolgenden Personen zur bestandenen Meister- oder Befähigungsprüfung des Jahres 2014

Die Wirtschaftskammer Kärnten gratuliert nachfolgenden Personen zur bestandenen Meister- oder Befähigungsprüfung des Jahres 2014 Die Wirtschaftskammer Kärnten gratuliert nachfolgenden Personen zur bestandenen Meister- oder Befähigungsprüfung des Jahres 2014 Bäcker: 1. Siegfried Stojec Magersdorf 16 9433 St. Andrä, Lavanttal Florian

Mehr

Projekthomepage. http://www.naturvielfalt.at/jugend/vi. Zuallererst

Projekthomepage. http://www.naturvielfalt.at/jugend/vi. Zuallererst Link zu Projekthomepage http://www.naturvielfalt.at/jugend/vi deos Zuallererst Wettbewerb "Natur real! Egal? 2. Preis für die HLW Weyer! 36 OÖ-Schulen im ÖKOLOG-Netzwerk 7 Volksschulen 8 Neue Mittelschulen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Kurzportraits von allen Mentees:

Inhaltsverzeichnis. Kurzportraits von allen Mentees: Inhaltsverzeichnis Kurzportraits von allen Mentees: Corinna Grosser (vorm. Blagusz)... 2 Anna Maria Erlmoser... 3 Mag. Martina Karulle... 4 Swidgard Kopschar... 6 Sonja Mikula... 7 Petra Pfleger... 8 Melina

Mehr

Institution: Pflegedienstleitung: Tel. Nr.:

Institution: Pflegedienstleitung: Tel. Nr.: Institution: Pflegedienstleitung: Tel. Nr.: KLAGENFURT Stadt, Steingasse 180 direktion.klagenfurt-welzenegg@wiedaham.at B & S Pflegeheim Welzenegg Fr. Zaminer Elisabeth 0463/31182 9020 Klagenfurt Seniorenzentrum

Mehr

Das Team der Unterabteilung Naturschutz und Nationalparkrecht

Das Team der Unterabteilung Naturschutz und Nationalparkrecht von links nach rechts stehend: Fheodoroff Krassnitzer Fantur Abl - Moser (Buchhaltung) Stary Jaritz- Niederbichler Ramsauer (Praktikantin) Gutleb Rumpold Haimburger Wagner Kleinegger Petutschnig von links

Mehr

Adressen der Bezirksverwaltungsbehörden

Adressen der Bezirksverwaltungsbehörden Adressen der sverwaltungsbehörden Burgenland Bürgermeister der Stadt Eisenstadt Rathaus Hauptplatz 35 7000 Eisenstadt Tel.: +43/26 82/705-0 Fax: +43/26 82/705-145 E-Mail: rathaus@eisenstadt.at Bürgermeister

Mehr

SPORTprogramm. www.aksport.at

SPORTprogramm. www.aksport.at SPORTprogramm 2013 Alltag raus, Betriebssport rein Der AK/ÖGB-Betriebssport ist ein Renner! Rund 15.000 TeilnehmerInnen aus vielen Kärntner Betrieben nutzen jedes Jahr das Angebot und nehmen an den Sportveranstaltungen

Mehr

Öffnungszeiten ab 15.6.2015

Öffnungszeiten ab 15.6.2015 Öffnungszeiten ab 15.6.2015 Wien INTERSPAR Wien-Mitte Landstrasser Hauptstraße 1b A-1030 Wien MO-MI: 8-20 Uhr DO-FR: 8-21 Uhr INTERSPAR Wien-Meidling Niederhofstraße 23 A-1120 Wien, Meidling INTERSPAR

Mehr

Aktualitätsübersicht (Kartenblätter) für die Austrian Map mobile ios

Aktualitätsübersicht (Kartenblätter) für die Austrian Map mobile ios Aktualitätsübersicht (Kartenblätter) für die Austrian Map mobile ios Die folgende Tabelle enthält Informationen zu allen Kartenblättern der ÖK 1:50 000, welche in der Austrian Map mobile (AMap mobile)

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Extrem gechillt für 5 Euro!

Extrem gechillt für 5 Euro! Extrem gechillt für 5 Euro! SUPER Die KLV Studentenversicherung STORNO MONATLICH KÜNDBAR! Okay, versichern klingt ein bisschen spießig. Sobald du dein eigenes Leben lebst, trägst du aber auch die Verantwortung

Mehr

PatientInnenstromanalyse 2013

PatientInnenstromanalyse 2013 PatientInnenstromanalyse Impressum Herausgeber und Medieninhaber Kärntner Gesundheitsfonds (KGF) p.a. der Geschäftsstelle des Kärntner Gesundheitsfonds Bahnhofstrasse 26/2, 9020 Klagenfurt kaerntner.gesundheitsfonds@ktn.gv.at

Mehr

Der neue Studienplan für das Unterrichtsfach Mathematik im Entwicklungsverbundes Süd-Ost. G. Kadunz

Der neue Studienplan für das Unterrichtsfach Mathematik im Entwicklungsverbundes Süd-Ost. G. Kadunz Der neue Studienplan für das Unterrichtsfach Mathematik im Entwicklungsverbundes Süd-Ost G. Kadunz Studienplan UF Mathematik Einleitung Institutionen im EVSO und UF Mathematik Rahmenbedingungen Gegenüberstellung:

Mehr

3.575.000 Leser 49,1 % Reichweite

3.575.000 Leser 49,1 % Reichweite 3.575.000 Leser 49,1 % Mediale Nahversorgung - österreichweit national regional lokal Ganz Österreich aus einer Hand 3.575.000 Leser 1) 49,1 % Print- 1) 129 lokale Zeitungen 1.099.807 Unique User 2) 118

Mehr

TOUR 2016 Urlaub zwischen Bergen und Seen

TOUR 2016 Urlaub zwischen Bergen und Seen TOUR 2016 Urlaub zwischen Bergen und Seen 01.09. 04.09.2016 Anmeldung bei: Aigner Alexander Fax: 07268/313-4 E-Mail: office@raumausstatter-aigner.at Anmeldung für Kärntentour (Urlaub zwischen Bergen und

Mehr

Großer Reiseplaner 2004/2005

Großer Reiseplaner 2004/2005 Seite 1 von 16 Großer Reiseplaner 2004/2005 von bei A 9833 nach bei A 9833 Dauer: 9:52 h; Strecke: 313,2 km; Kosten: EUR 78,31 Kraftstoffverbrauch: 13,3 l; ø 4,2 l/100 km; Kraftstoffkosten: EUR 13,68 Zell

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN! BEZIRKSFEUERWEHRTAG

HERZLICH WILLKOMMEN! BEZIRKSFEUERWEHRTAG HERZLICH WILLKOMMEN! BEZIRKSFEUERWEHRTAG 01.) Begrüßung 02.) Gedenkminute 04.) Feststellung der Anwesenheit 03.) Grußworte des Bürgermeisters der Marktgemeinde Gurk 05.) Bericht BFK 06.) Bericht der Bezirksbeauftragten

Mehr

ZUSAMMENSTELLUNG der Etappen zur 2.- GEWISTA-KARAWANKEN-CLASSIC

ZUSAMMENSTELLUNG der Etappen zur 2.- GEWISTA-KARAWANKEN-CLASSIC 2008 ROADBOOK ZUSAMMENSTELLUNG der Etappen zur 2.- GEWISTA-KARAWANKEN-CLASSIC am 29./30./31. Mai 2008 in Velden Referenzstrecke 9.002 km - nördlich von Velden BESCHREIBUNG der Etappen für die Start-Nr.:

Mehr

Transportservice. IKEA.at/Innsbruck

Transportservice. IKEA.at/Innsbruck Transportservice IKEA.at/Innsbruck Nimm es selbst mit! Gleich heute! Transporthilfen Unsere praktischen Transporthilfen unterstützen dich dabei deine Einkäufe transportsicher mit deinem Auto nach Hause

Mehr

Die Wetterbilanz 2011 in Kärnten

Die Wetterbilanz 2011 in Kärnten Carinthia II 202./122. Jahrgang Seiten 247 254 Klagenfurt 2012 247 Die Wetterbilanz 2011 in Kärnten Von Christian STEFAN Zusammenfassung Das Jahr 2011 war in Kärnten überdurchschnittlich sonnig, meist

Mehr

Steirerin lenkt die Geschicke Übernimmt Verkehrs-Referat: Daniela Puffing, stellvertretende Polizeichefin im Bezirk Völkermarkt.

Steirerin lenkt die Geschicke Übernimmt Verkehrs-Referat: Daniela Puffing, stellvertretende Polizeichefin im Bezirk Völkermarkt. Österreich Kärnten Bleiburg Chronik Steirerin lenkt die Geschicke Steirerin lenkt die Geschicke Übernimmt Verkehrs-Referat: Daniela Puffing, stellvertretende Polizeichefin im Bezirk Völkermarkt. Schätzt

Mehr

Berufskolleg Kaufmännische Schulen Bergisch Gladbach, Berufsschule, Handelsschule, Höhere Handelsschule, Schulferien, Termine, Wirtschaftsgymnasium

Berufskolleg Kaufmännische Schulen Bergisch Gladbach, Berufsschule, Handelsschule, Höhere Handelsschule, Schulferien, Termine, Wirtschaftsgymnasium Mi 26. Nov. 2014 Ganztägig Fortbildung Büromanagement Mi 26. Nov. 2014 - Do 27. Nov. 2014 Ganztägig IHK-Abschlussprüfung Mi 26. Nov. 2014 - Do 27. Nov. 2014 Do 27. Nov. 2014 Do 4. Dez. 2014 Mo 8. Dez.

Mehr

Produktkatalog Fahrzeugservice

Produktkatalog Fahrzeugservice Hinterstellung von Triebfahrzeugen und Triebwagen Wichtiger Hinweis: Sämtliche Fahrzeuge sind verschubbereit abzustellen, das heißt ein Umstellen der Fahrzeuge innerhalb des Stützpunktes muss möglich sein.

Mehr

E R L Ä U T E R U N G E N zum Entwurf eines Gesetzes, mit dem die Kärntner Allgemeine Gemeindeordnung geändert wird

E R L Ä U T E R U N G E N zum Entwurf eines Gesetzes, mit dem die Kärntner Allgemeine Gemeindeordnung geändert wird Begutachtungsentwurf April 2013 zu Zl. 01-VD-LG-1547/3-2013 E R L Ä U T E R U N G E N zum Entwurf eines Gesetzes, mit dem die Kärntner Allgemeine Gemeindeordnung geändert wird 1. In 4 Abs. 1 der Kärntner

Mehr

ALMWIRTSCHAFTLICHE FÖRDERUNG IN KÄRNTEN

ALMWIRTSCHAFTLICHE FÖRDERUNG IN KÄRNTEN PROGRAMM FÜR DIE ENTWICKLUNG DES LÄNDLICHEN RAUMES IN KÄRNTEN Im Rahmen des Österreichischen Programmes für die Entwicklung des ländlichen Raumes, das bis Ende 2006 Geltung hat, werden die Massnahmen Almwirtschaftliche

Mehr

ALTERNATIVE LEBENSRÄUME Informationsblatt

ALTERNATIVE LEBENSRÄUME Informationsblatt ALTERNATIVE LEBENSRÄUME Informationsblatt Alternative Lebensräume sind bewilligte Einrichtungen gem. 16 (2a) des Kärntner Heimgesetzes. Es dürfen nicht mehr als 6 familienfremde Personen mit den Pflegestufen

Mehr

Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen

Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen [Benjamin Franklin] E i N L A D U N G 2- Tages Seminar FASZINATION BÖRSE WERTPAPIERANALYSE & TRADING Programm: 17.04.2009 13:30 Uhr Welcome

Mehr

Kärnten. Folgende Rechtsanwälte bieten einen Ehe- und Partnerschafts-Check an:

Kärnten. Folgende Rechtsanwälte bieten einen Ehe- und Partnerschafts-Check an: Folgende Rechtsanwälte bieten einen Ehe- und Partnerschafts-Check an: Kärnten Dr. Manfred ANGERER, Rechtsanwalt Neuer Platz 5/II, 9020 Klagenfurt Tel. 0463/54155 Fax 0463/54155-44 angerer@a-h-t.at Dr.

Mehr

MUSIKMITTELSCHULE TULLN

MUSIKMITTELSCHULE TULLN MUSIKMITTELSCHULE TULLN PRÄSENTAT ION Das Ohr ist das Tor zur Seele, Indien 2014/15 1 ZIEL 2 Die MMS hat die Aufgabe, die Musikalität und instrumentale Begabung in jener Weise zu fördern, um dadurch die

Mehr

Tel.: 04242-205 DW 3300 Fax: 04242-205 DW 3399 e-mail: schulen@villach.at Internet: http://www.villach.at DVR: 0013145

Tel.: 04242-205 DW 3300 Fax: 04242-205 DW 3399 e-mail: schulen@villach.at Internet: http://www.villach.at DVR: 0013145 Magistrat der Stadt Villach Abteilung Schulen Rathaus A-9500 Villach Tel.: 04242-205 DW 3300 Fax: 04242-205 DW 3399 e-mail: schulen@villach.at Internet: http://www.villach.at DVR: 0013145 Inhaltsverzeichnis

Mehr

4 die Bezirkshauptmannschaft Spittal an der Drau, 9800 Spittal an der Drau, 6 die Bezirkshauptmannschaft Feldkirchen, 9560 Feldkirchen i. K.

4 die Bezirkshauptmannschaft Spittal an der Drau, 9800 Spittal an der Drau, 6 die Bezirkshauptmannschaft Feldkirchen, 9560 Feldkirchen i. K. AMT DER KÄRNTNER LANDESREGIERUNG Abteilung 7 Wirtschaftsrecht und Infrastruktur Betreff: Änderung der Kärntner Bauvorschriften: Einführung des Energieausweises. Datum: 10. März 2008 Zahl: 7-AL-GVB-7/1/2008

Mehr

Was ist das, was die Pflege.anwalt.schaf(f)t? Tagung: Pflege.anwalt.schaf(f)t 29. September 2015 Congress Center Villach

Was ist das, was die Pflege.anwalt.schaf(f)t? Tagung: Pflege.anwalt.schaf(f)t 29. September 2015 Congress Center Villach Was ist das, was die Pflege.anwalt.schaf(f)t? Tagung: Pflege.anwalt.schaf(f)t 29. September 2015 Congress Center Villach Inhalte Entstehung der Pflegeanwaltschaft Kärnten Aufgabenstellung der Pflegeanwaltschaft

Mehr

UNIQA MädchenfußballLIGA 2015 / 2016 Landesbewerb Wien MODUS: 8 Gruppen zu 4 Teams. Die Gruppensieger spielen im A- Pool. 2 4er Gruppen (A1 und A2)

UNIQA MädchenfußballLIGA 2015 / 2016 Landesbewerb Wien MODUS: 8 Gruppen zu 4 Teams. Die Gruppensieger spielen im A- Pool. 2 4er Gruppen (A1 und A2) UNIQA MädchenfußballLIGA 2015 / 2016 Landesbewerb Wien MODUS: 8 Gruppen zu 4 Teams Die Gruppensieger spielen im A- Pool 2 4er Gruppen (A1 und A2) Alle 8 Mannschaften spielen am Finaltag, wobei die 4. Platzierten

Mehr

BERUFLICHE INTEGRATION WERKSTÄTTEN

BERUFLICHE INTEGRATION WERKSTÄTTEN Beratung und Hilfe durch Institutionen, Organisationen oder Selbsthilfegruppen bringen Erleichterung für Eltern oder Angehörige behinderter Menschen. BERATUNG Bundessozialamt - Landesstelle Kärnten: http://www.basb.bmsg.gv.at

Mehr

Rauminformationssystem Steiermark Kleinregion Scheifling. Ein Projekt im Rahmen der Initiative Regionext.

Rauminformationssystem Steiermark Kleinregion Scheifling. Ein Projekt im Rahmen der Initiative Regionext. Rauminformationssystem Steiermark Kleinregion Scheifling Ein Projekt im Rahmen der Initiative Regionext. Impressum Amt der Steiermärkischen Landesregierung Projektleitung: Abteilung 16 Landes- und Gemeindeentwicklung,

Mehr

Bildungsberatung Oktober 2015. Informationsabend der 4. Klassen

Bildungsberatung Oktober 2015. Informationsabend der 4. Klassen Bildungsberatung Oktober 2015 Informationsabend der 4. Klassen AHS 1 2 Allgemeinbildende höhere Schule 3 4 Gym. 3 4 Real- Gym. Wahl 5 6 7 8 Gymnasium 5 6 7 8 Real- Gymnasium ohne DG mit DG M A T U R A

Mehr

Aus unserer Arbeit... Jahresbericht 2009

Aus unserer Arbeit... Jahresbericht 2009 Aus unserer Arbeit... Jahresbericht 2009 Wissen, Können, Persönlichkeit Der Blick zurück auf das Jahr 2009 weist eine sehr erfreuliche Bilanz auf. Im abgelaufenen Jahr war das Interesse an den unterrichtsbegleitenden

Mehr

Lass die Fenster doch einfach offen! Der etwas andere Energiesparwettbewerb

Lass die Fenster doch einfach offen! Der etwas andere Energiesparwettbewerb Lass die Fenster doch einfach offen! Der etwas andere Energiesparwettbewerb 1 Kurzbeschreibung Der nachfolgende Energiesparwettbewerb Lass die Fenster doch einfach offen! ist ein Projekt vom Einsparkraftwerk.

Mehr

520 GEMEINSAME BAWAG-PSK-POST FILIALEN IN ÖSTERREICH BIS 2012

520 GEMEINSAME BAWAG-PSK-POST FILIALEN IN ÖSTERREICH BIS 2012 520 GEMEINSAME BAWAG-PSK-POST FILIALEN IN ÖSTERREICH BIS 2012 PLZ 1000 Wien (96 Filialen) 2000 Stockerau Ort 2020 Hollabrunn 2070 Retz, Niederösterreich 2100 Korneuburg 2103 Langenzersdorf 2120 Wolkersdorf

Mehr

Ist mein Zuhause wirklich sicher?

Ist mein Zuhause wirklich sicher? Ist mein Zuhause wirklich sicher? Die neue Kärntner Eigenheimund Haushaltsversicherung NOCH SICHERER Mit viel Liebe und finanziellem Aufwand haben Sie sich ein schönes und behagliches Zuhause geschaffen.

Mehr

Schulden 6.1. Hilfe bei Schuldenproblemen - Kärnten. Stecke bei Schulden deinen Kopf nicht in den Sand.

Schulden 6.1. Hilfe bei Schuldenproblemen - Kärnten. Stecke bei Schulden deinen Kopf nicht in den Sand. Hilfe bei Schuldenproblemen - Kärnten eine Lehrkraft oder an Jugendclubbetreuer/innen. anerkannten Schuldenberatungsstellen. Die Schuldenberater/innen haben immer ein offenes Ohr für dich. Schuldnerberatung

Mehr

Schulhandball trifft Landesverband

Schulhandball trifft Landesverband Schulhandball trifft Landesverband ÖHB Breitensport-Kommission 18. April 2015, Salzburg Programm-Übersicht / Zeitplan Samstag, 18.04.: Arena City Hotel Salzburg Eintreffen bis 11:00 Uhr 11:00 12:30 Workshop

Mehr

Monatsbericht Jänner 2015

Monatsbericht Jänner 2015 Monatsbericht Jänner 2015 Arbeitsmarktservice Kärnten Blitzlicht Unselbständig Beschäftigte +/- 0 vorgemerkte Arbeitslose + 745 Arbeitslosenquote 14,5% offene Stellen + 204 Lehrstellensuchende + 10 offene

Mehr

Note- und Netbookprojekt der NMS Spittal. Rainsperger Herbert Kärntner Schulnetz, NMS Spittal

Note- und Netbookprojekt der NMS Spittal. Rainsperger Herbert Kärntner Schulnetz, NMS Spittal Note- und Netbookprojekt der NMS Spittal Rainsperger Herbert Kärntner Schulnetz, NMS Spittal Über mich Hauptschullehrer (M, PC, INF) Referent für PI/PH Kärnten Dienstfreistellung - IT-Betreuer im Kärntner

Mehr

Geschäftsbericht 2014

Geschäftsbericht 2014 Geschäftsbericht 214 Inhalt Vorwort des Vorstandes 2 Bericht des Aufsichtsrates 3 1 Organe der Raiffeisen Landesbank Kärnten 4 Aufbauorganisation der Raiffeisen Landesbank Kärnten 5 2 Geschäftsentwicklung

Mehr

Schulische Tagesbetreuung an AHS. Schuljahr 2012/2013

Schulische Tagesbetreuung an AHS. Schuljahr 2012/2013 Schulische Tagesbetreuung an AHS Schuljahr 2012/2013 Schulische Tagesbetreuung an AHS Schuljahr 2012/13 Burgenland BG/BRG/BORG Eisenstadt Eisenstadt 101016 NB Gymnasium der Diözese Eisenstadt Eisenstadt

Mehr

PROTOKOLL: P-EBK 12-004

PROTOKOLL: P-EBK 12-004 Klagenfurt, Bearbeiter: Sickl ZVR-Zahl: 143217488 PROTOKOLL: e5 Teamsitzung am 24.01.2012 in der Gemeinde Ludmannsdorf Ort... Gemeindeamt, Ludmannsdorf Datum... 24.01.2012 Beginn... 19 00 Uhr Ende... 20

Mehr

Investitionsmöglichkeit Hotelbau und Betrieb

Investitionsmöglichkeit Hotelbau und Betrieb Investitionsmöglichkeit Hotelbau und Betrieb Die Entwicklungsagentur Kärnten übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit der Informationen. Eine abgesicherte Investitions- /Beteiligungsentscheidung

Mehr

Nachfolgend Referenzen, wo EWTO-Gewaltpräventionsschulungen bereits stattgefunden haben: (Stand 25.2.14)

Nachfolgend Referenzen, wo EWTO-Gewaltpräventionsschulungen bereits stattgefunden haben: (Stand 25.2.14) Nachfolgend Referenzen, wo EWTO-Gewaltpräventionsschulungen bereits stattgefunden haben: (Stand 25.2.14) Wien: Niederösterreich: Vienna Business School (VBS) Augarten 1020 Wien BRG, Krottenbachstraße,

Mehr

LEISTUNGS- DATEN Das Netzwerk für Ihren Kommunikationserfolg

LEISTUNGS- DATEN Das Netzwerk für Ihren Kommunikationserfolg LEISTUNGS- DATEN 2016 Das Netzwerk für Ihren Kommunikationserfolg IN DEN REGIONEN VERWURZELT 10 Regionalausgaben in der Steiermark 8 Regionalausgaben in Kärnten und Osttirol Mürztal Ennstal Leoben Murtal

Mehr

15. Oktober 2015. Verein ARGE Media-Analysen Riemergasse 11/3/11 1010 Wien ma@media-analyse.at

15. Oktober 2015. Verein ARGE Media-Analysen Riemergasse 11/3/11 1010 Wien ma@media-analyse.at 15. Oktober 2015 Verein ARGE Media-Analysen Riemergasse 11/3/11 1010 Wien ma@media-analyse.at Am 15. Oktober 2015 stellt die Media-Analyse wie gewohnt mit diesem rollierenden Jahres-Bericht - insbesondere

Mehr

Dinner & Roulette - Bei Zero speisen Sie gratis! C asino Velden. im Casino Velden. Der 13. - Ihr Gl ckstag im Casino

Dinner & Roulette - Bei Zero speisen Sie gratis! C asino Velden. im Casino Velden. Der 13. - Ihr Gl ckstag im Casino 2012 Jänner Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Informieren Sie sich hier ber das umfassende Angebot an Veranstaltungen/Events in und um. Bei Fragen zu den Terminen

Mehr

KFV Sportkonzept basiert auf :

KFV Sportkonzept basiert auf : KFV Sportkonzept basiert auf : Ohne Breite keine Spitze Rechtzeitige Förderung Leistungsfußball Zielgerichtete Trainerausbildung Leistungsfördernde Subvention Langfristiger Stufenaufbau Graphik : KFV-SPORTKONZEPT

Mehr

BILDUNG AKTUELL. So geht s weiter! Entscheidung,bitte! Wieesfür Eltern und Schüler leichter fällt, die richtige Schule zu finden.

BILDUNG AKTUELL. So geht s weiter! Entscheidung,bitte! Wieesfür Eltern und Schüler leichter fällt, die richtige Schule zu finden. www.kleinezeitung.at Der bunte Einblick in die Kärntner Bildungslandschaft BILDUNG AKTUELL So geht s weiter! Entscheidung,bitte! Wieesfür Eltern und Schüler leichter fällt, die richtige Schule zu finden.

Mehr

Region Villach CARD. Das kostenlose Inklusiv-Programm für Ihren Urlaub! WWW.REGION-VILLACH.AT

Region Villach CARD. Das kostenlose Inklusiv-Programm für Ihren Urlaub! WWW.REGION-VILLACH.AT Region Villach CARD frühling / sommer / herbst 2015 Das kostenlose Inklusiv-Programm für Ihren Urlaub! WWW.REGION-VILLACH.AT MAIRAD Programm: 1. Mai - 31. Mai 2015 / Veranstaltungen: Mai und Juni 2015

Mehr

Vorzugsstimmen Nationalratswahl 2013

Vorzugsstimmen Nationalratswahl 2013 Auswertung Wahlkreis Parteii Bezirk Landesparteiliste alle alle alle SPÖ 1 Lipitsch Hermann 1960 ÖBB-Bediensteter 9722 Puch 581 SPÖ 2 Muttonen Christine Mag. 1954 HTL-Professorin 9500 Villach 223 SPÖ 3

Mehr

senso di patria cultura salute sport gioa di vivere

senso di patria cultura salute sport gioa di vivere m Bildungscampus Moosburg heimat www.moosburg.gv.at kultur gesundheit sport lebensfreude Bildungscampus Moosburg homeland culture health sport love of life senso di patria cultura salute sport gioa di

Mehr

Der Waldentwicklungsplan (WEP) in Kärnten

Der Waldentwicklungsplan (WEP) in Kärnten Der Waldentwicklungsplan (WEP) in Kärnten Ein Projekt über Generationen für Generationen 1 Inhalt Einleitung und Rückblick 1. Revision Ergebnisse Datenverfügbarkeit Zusammenfassung und Ausblick Einleitung

Mehr

Ihr Zeichen vom Unser Zeichen vom --- --- B2-9/10-2014 08.01.2015

Ihr Zeichen vom Unser Zeichen vom --- --- B2-9/10-2014 08.01.2015 Sonnensteinstraße 20 4040 Linz Direktionen der allgemein bildenden höheren Schulen in O b e r ö s t e r r e i c h Bearbeiterin: Fr. Haslinger Tel: 0732 / 7071-2171 Fax: 0732 / 7071-2170 E-Mail: lsr@lsr-ooe.gv.at

Mehr

BG TANZENBERG LEITBILD. TRADITION UND MODERNES Mit dem Erbe der Antike auf dem Weg in die Zukunft

BG TANZENBERG LEITBILD. TRADITION UND MODERNES Mit dem Erbe der Antike auf dem Weg in die Zukunft BG TANZENBERG LEITBILD TRADITION UND MODERNES Mit dem Erbe der Antike auf dem Weg in die Zukunft Wir sind eine traditionsreiche Schule, deren Bildungsangebot auf das humanistische Weltbild aufbaut und

Mehr

Privatstiftung. CSR-Report. Leistungsbericht der Gemeinwohlorientierung. Privatstiftung

Privatstiftung. CSR-Report. Leistungsbericht der Gemeinwohlorientierung. Privatstiftung Privatstiftung CSR-Report Leistungsbericht der Gemeinwohlorientierung Privatstiftung 43 44 Privatstiftung Vorwort Bis vor wenigen Jahren war auch in Wissenschaftskreisen noch die Meinung vorherrschend,

Mehr

Immobilienertragsteuer Buchungsrelevante Daten

Immobilienertragsteuer Buchungsrelevante Daten Bundesministerium für Finanzen Seite 1 von 9 Immobilienertragsteuer Buchungsrelevante Daten ALLGEMEINES - FAELLIGKEIT: Fälligkeitstag - ERFNR: Erfassungsnummer (nur bei AA 113). - BEZ_ZAHL: Interner Bezug

Mehr

BAGME, Landegruppe NÖ Netzwerktreffen Musikpädagogik NÖ, Mittwoch 27. Mai 2015, 14.30 17.00 LSR für NÖ, Kl. Sitzungssaal, 3.

BAGME, Landegruppe NÖ Netzwerktreffen Musikpädagogik NÖ, Mittwoch 27. Mai 2015, 14.30 17.00 LSR für NÖ, Kl. Sitzungssaal, 3. BAGME, Landegruppe NÖ Netzwerktreffen Musikpädagogik NÖ, Mittwoch 27. Mai 2015, 14.30 17.00 LSR für NÖ, Kl. Sitzungssaal, 3. Stock, 339 PROTOKOLL Bericht BAGME Neustrukturierung im BMBF und im ZSK, Ergebnisse

Mehr