Schau doch mal wie schön, eine Leitplanke, Leitplanke, wirf schon, wirf schon, rundum sind Magneten, das hält schon, hält schon, wirf schon. Treffer!

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Schau doch mal wie schön, eine Leitplanke, Leitplanke, wirf schon, wirf schon, rundum sind Magneten, das hält schon, hält schon, wirf schon. Treffer!"

Transkript

1

2 Schau doch mal wie schön, eine Leitplanke, Leitplanke, wirf schon, wirf schon, rundum sind Magneten, das hält schon, hält schon, wirf schon Treffer! Jetzt hier noch, da noch, dort einen, Leitplanken, Leitplanken überall Leitplanken - das sind Möglichkeiten. Wir müssen tanken, halt an. Da liegt ja schon einer, da liegt ja schon einer! Macht nichts. Macht nichts. Machen wir n Mystery draus zähl die Zapfsäulen, Zapfsäulen, zähl die Säulen und wirf. Ich habe jetzt noch einundzwanzig Döschen dabei... das reicht für ein Stündchen, vielleicht für zwei, Wir haben lange noch nicht alle Briefkästen vermint Und auch der Müllcontainerstellplatz hätte Dosen verdient Das sind Möglichkeiten, Möglichkeiten Jeder ein Punkt, jeder ein Punkt, Wir bedosen die Rosenbeete, die losen Hosenträger von Hosenträgerträgern bedosen Rastplätze, Tankstellen, Herrenklos, Damenklos, Klosterruinen das sind Möglichkeiten, Möglichkeiten, wirf schon! Treffer! Jede gelbe Stehlampe, Möglichkeiten, Möglichkeiten Jedes Feuerwehrhäuschen, jede Bushaltestelle Möglichkeiten, Möglichkeiten, Möglichkeiten Jeder ein Punkt, jeder ein Punkt, Das ist Dienst an der Gemeinde Das ist Dienst an der Gemeinde Das ist Ehrenamt. Ach schau doch mal wie schön, eine Leitplanke, Leitplanke, wirf schon, wirf schon, rundum sind Magneten, das hält schon, hält schon, wirf schon Treffer!

3 Ich bin billig zu haben Ich bin ein Kreißsaal für Schaben Ich bin schwarz oder weiß oder unsichtbar Wo auch immer Du bist - ich bin vor Dir da Ich bin ganz ohne Ecken Ich kann mich prima verstecken Ich bin Danny de Vito, bin Annett Louisan Ich bin so klein, dass man mich einfach nur lieb haben kann Zwischen Borke und Baum Zwischen Garten und Zaun Ich freu mich wie jeder über jedes gute Wort, doch sie reden über mich, als hätt ich Zecken an Bord Ich fühl mich Mikro... Fühl mich so Mikro... Ich bin die schweigende Mehrheit Ich hau niemand von den Socken Das sind alles keine Freunde, die wollen alle nur loggen Zwischen Fallrohr und Wand Am Schwimmbeckenrand im Hauptstraßenschild in den Klippen von Sylt im Klo des KaDeWe and I came here to stay... Ich bin die schweigende Mehrheit Ich hau niemand von den Socken Das sind alles keine Freunde, die wollen alle nur loggen in einem Papierkorb an der Champs-Élysées and I came here to stay...

4 Moni sucht sensible Männer wie Martin Martin sucht sensible Männer wie Max Max sucht das Weite und landet bei Kati aber Max ist ein Hering und Kati sucht Lachs Die suchen alle das Glück und machen sich verrückt und ihre Hände bluten von verschenkten Rosen Die suchen alle das Glück und machen sich verrückt Und sind im Traurigsein schon wahre Virtuosen Ich such Dosen (sonntags, werktags, Tag und Nacht, folge ich der Kompassnadel) Ich such Dosen (sonntags, werktags, Tag und Nacht, folge ich der Kompassnadel) Ich such Dosen (sonntags, werktags, Tag und Nacht, folge ich der Kompassnadel) Ich such Dosen (sonntags, werktags, Tag und Nacht, folge ich der Kompassnadel) Ich such Dosen Tanja sucht ein Zimmer, denn in ihrem wohnt Torsten der eine Mama sucht, die ihn lieb hat und die Wäsche macht Torstens Mama sucht ihre Jugend, lässt sich bürsten mit Borsten in ihrem Wellnesstempel sucht man einen Pförtner für die Nacht Die suchen alle irgendwas und machen sich verrückt und sich vor Panik in die viel zu dicken Hosen Die suchen alle irgendwas und machen sich verrückt Und nur die Abgebrühten wagen noch Prognosen, mir egal Ich such Dosen (Kisten, Kästen, groß und klein, im Grünen und an Autobahnen) Ich such Dosen (Kisten, Kästen, groß und klein, im Grünen und an Autobahnen) Ich such Dosen (Kisten, Kästen, groß und klein, im Grünen und an Autobahnen) Ich such Dosen (Kisten, Kästen, groß und klein, im Grünen und an Autobahnen) Ich such Dosen Einer sucht nach Worten, einer sucht was für die Sucht Ein anderer sucht Wanderer in irgendeiner Schlucht Einer sucht nach einem Raubzug sein Heil in der Flucht Und sein Komplize sucht am Schreibtisch nach Hehlern in der Bucht Die suchen alle irgendwas, nicht zu dünn und nicht zu dick Und schwanken wie beim Landgang die Matrosen Die suchen alle irgendwas, nicht zu schlampig nicht zu schick Ích mach da nicht mit, ich mach da nicht mit... Ich such Dosen (Kisten, Kästen, groß und klein, im Grünen und an Autobahnen) Ich such Dosen (sonntags, werktags, Tag und Nacht, folge ich der Kompassnadel) Ich such Dosen (Kisten, Kästen, groß und klein, im Grünen und an Autobahnen) Ich such Dosen (sonntags, werktags, Tag und Nacht, folge ich der Kompassnadel) Ich such Dosen

5 Wenn ich reich bin, kauf ich einen Tagebau In der Lausitz wo schon lang kein Mensch mehr wohnt da bau ich einen Dosenfischer-Freizeitpark ich bin ja reich ich muss nicht rechnen, obs sichs lohnt Und da dürfen keine Deppen rein Da gibts nen Deppendetektor im Eingangsbereich und ein Deppenreflektorschild und Deppentreppen führen die Verirrten zurück in die Welt Zwanzig Maurer mauern mir zwei Dutzend Abbruchhäuser hin Zwanzig Bagger baggern Tümpel in den Sand Zwanzig Schweißer schweißen Stahl zu einem rostigen Gerüst Zwanzig Gärtner legen mir die Wildnis an Und da dürfen keine Deppen rein Da gibts nen Deppendetektor im Eingangsbereich und ein Deppenreflektorschild und Deppentreppen führen die Verirrten zurück in die Welt Zwanzig Second-Hand-Geschäfte bündeln ihre Kräfte und richten mir die Abbruchhäuser ein Zwanzig Sprayer aus der Gegend macht mein Honorar vermögend Dafür malen die mir Bilder auf den Stein Wenn ich reich bin, wirst Du meine Tagebaufrau und wir beide baun am Freizeitpark ein Haus und dann kommen lauter Leute, die auf der Suche sind und die Besten legen ihre Dosen aus Und da dürfen keine Deppen rein Da gibts nen Deppendetektor im Eingangsbereich und ein Deppenreflektorschild und Deppentreppen führen die Verirrten zurück in die Welt Und da dürfen keine Deppen rein Da gibts nen Deppendetektor im Eingangsbereich und ein Deppenreflektorschild und Deppentreppen führen die Verirrten zurück in die Welt

6 Ronny hat als Kind seine Mutter beschimpft wenn das Frühstücksbrot nicht ganz im rechten Winkel lag Ronny hat gezetert, geschrien und gekämpft wenn jemand anders vorausging, beim Spaziergang im Tierpark Den Lehrern hat Ronny den Rücken gekrault den Klassendeppen hat er in die Pfanne gehaun Und als sein Vater sich mal ohne Gurt ins Auto setzte war es Ronny, der ihn bei der Polizei verpetzte Heut prüft Ronny in den Kneipen die Feuerlöscher in seiner Freizeit ist er Geocacher Hätte Tennis spielen sollen, wie Boris Becker Aber Ronny wurde Besserverstecker Ronny ist ein Besserverstecker - Ronny ist ein Besserverstecker Ronny ist ein Besserverstecker - Ronny ist ein Besserverstecker - Ahhhh Huuuuuu Als ihm Marion den ersten Liebesbrief schrieb hat er den Satzbau korrigiert und den Brief zurückgeschickt vorm ersten Kuss hat er ihr einen Vortrag gehalten Über Schweiß, der sich sammelt in den Körperfalten Bei der Hochzeit, hat er den Pfarrer belehrt dass, wer undeutlich spricht, keine Heiden bekehrt Beim Praktikum hat er dem Chef erklärt wie man heutzutage eine Firma führt Heut verkauft Ronny Mähdrescher in seiner Freizeit ist er Geocacher Hätte Sänger werden sollen, wie Konstantin Wecker Aber Ronny wurde Besserverstecker Ronny ist ein Besserverstecker - Ronny ist ein Besserverstecker Ronny ist ein Besserverstecker - Ronny ist ein Besserverstecker - Ahhhh Huuuuuu Eines Tages spürte Ronny so ein Ziehen da am Herzen sein Arm wurde taub, unerträglich waren die Schmerzen seine sterbende Hülle wurde von niemandem entdeckt Ronny hatte sich einfach zu gut versteckt Ronny ist ein Besserverstecker - Ronny ist ein Besserverstecker Ronny ist ein Besserverstecker - Ronny ist ein Besserverstecker - Ahhhh Huuuuuu

7 Als morgens auf dem Klo das Papier alle war, hätte ich gleich wieder ins Bett gehen sollen von Tagen, die so von der Rolle sind ist nun wirklich nichts zu wollen, nichts zu erwarten und nichts zu erhoffen Tage wie schnell gefunden, vielen Dank Flecken im Hemd und die Schnürsenkel offen Tage wie ein Schneemann auf der Sonnenbank Tage wie ein Schneemann auf der Sonnenbank Das sind so Tradi-Tage, das ist sone Stimmungslage da fährt man gemütlich die Landstraßen ab und loggt sich Locken ins Haar da lässt man vier Sterne vier Sterne sein und bleibt unsichtbar Und ausgerechnet heut muss ich den Helden geben Mischwald Bindestrich Misch dich ein! So ein blöder Name, ein Cache mit sonem Namen, das kann ja nichts sein. Ich hab jedes Blatt umgedreht und jeden Ast angefasst jeden Tannenzapfen geknackt die Eichhörnchen grinsen und geben mir Tipps und ein Specht hämmert leise den Takt Ich hab noch immer nichts gefunden Ich hab drei Erdkröten schrecklich erschreckt Und dabei hab ich mich wie keiner geschunden und dennoch bisher nichts gefunden Ich kriech vielleicht noch zwei drei Runden doch dann auch auch Schluss Ich hab noch immer nichts gefunden und ich kenn jede Wurzel von unten Ich hab mich wie keiner geschunden und dennoch bisher nichts gefunden Ich such vielleicht noch zwei drei Stunden doch dann auch auch Schluss Als morgens auf dem Klo das Papier alle war, hätte ich gleich wieder ins Bett gehen sollen von Tagen, die so von der Rolle sind ist nun wirklich nichts zu wollen, nichts zu erwarten und nichts zu erhoffen Tage wie schnell gefunden, vielen Dank Flecken im Hemd und die Schnürsenkel offen Tage wie ein Schneemann auf der Sonnenbank Tage wie ein Schneemann auf der Sonnenbank

8 Als Du Zielinskies Fahrrad geputzt hast, Als Du eine Runde mitfahren durftest und gelacht hast wie lange nicht, Als Du mit ihm den Cache gefunden hast, den ich für unseren Hochzeitstag vorgesehen hatte, Als in meinem Portemonee eine Tages das gesamte Kleingeld durch Michael-Zielinski- Gedenkmünzen ersetzt war, Aber das mit den Aufnähern geht zu weit, das mit der Bettwäsche und meiner Lunchbox fürs Büro, Sternchen Null Acht das Tattoo und das unser Sohn Michael heißt, geht zu weit, Sternchen Null Acht Dass es einmal so sein wird, hätte ich nie gedacht, ich hätte nie gedacht, dass Du ein Geogroupie wirst, Sternchen Null Acht Als Du plötzlich eine Mütze hattest wie die Alligateuse, Als Du Dich Krokodilante nanntest und mich SNMichel, Als Du dann immer unterwegs warst und die Funde purzelten nur so die Statistik rauf, Als Du der Alligateuse unseren geheimen Cache gezeigt hast und ihr gelacht habt über meine Ken-Puppe und seinen kleinen GPS-Empfänger, Aber das mit den Aufnähern geht zu weit, das mit der Bettwäsche und meiner Lunchbox fürs Büro, Sternchen Null Acht das Tattoo und das unser zweiter Sohn Michel heißt, geht zu weit, Sternchen Null Acht Dass es so sein wird, hätte ich nie gedacht, ich hätte nie gedacht, dass Du ein Geogroupie wirst, Sternchen Null Acht

9 Als Du plötzlich immer mehr Termine an der Nordsee hattest, Als Du in den Videos vom AlexSchweigert im Hintergrund getanzt hast, Als Du mit einer Magnetangel meine Festplatte gelöscht hast und die Backupplatte mit, Als Du unseren Gartenteich mit Gezeiten versehen hast und einem Cache, der nun halbtags unter Wasser liegt, Aber das mit den Aufnähern geht zu weit, das mit der Bettwäsche und meiner Lunchbox fürs Büro, Sternchen Null Acht das Tattoo und das unser dritter Sohn Alexander heißt, geht zu weit, Sternchen Null Acht Dass es einmal so sein wird, hätte ich nie gedacht, ich hätte nie gedacht, dass Du ein Geogroupie wirst, Sternchen Null Acht Du gehst auf Kaperfahrt mit dem Geopiraten Dein Klopapier ist 4lagig-Deluxe Du gehst auf Kaperfahrt mit dem Geopiraten Und ich ich hab Schiss inne Büx Dass es so sein wird, hätte ich nie gedacht, ich hätte nie gedacht, dass Du ein Geogroupie wirst, Sternchen Null Acht

10 Kleine Wanze vor der Reise sag ich Dir ganz leise Lebewohl Kleiner Käfer in der Fremde, bist du für das Fernweh mein Symbol Du fährst für mich nach Kanada von Kanada zum Panamakanal Ich seh dir zu im Internet und sitze mir die Backen fett das Bier wird schaal der Tabak wird trocken wie die Gobi, die Gabi war hier lange nicht zu Gast und Du vergnügst dich in Nairobi, Alaska, Nebraska, Karakas Kleine Wanze vor der Reise sag ich Dir ganz leise Lebewohl Kleiner Käfer in der Fremde, bist du für das Fernweh mein Symbol Ich steig in Ostorf in die Bahn, Du reist grad mit den Taliban durch Pakistan Ich schöpfe meinen Dispo aus Du flirtest mit ner Wüstenmaus in Afganisthan Um mich rum sind alle immer nur am Rennen und am Flennen, weil sie gar nicht rennen wollen und Du kannst gemütlich am Rennsteig pennen oder Skifliegen gucken am Holmenkollen Kleine Wanze vor der Reise sag ich Dir ganz leise Lebewohl Kleiner Käfer in der Fremde, bist du für das Fernweh mein Symbol Es war schon spät als ich sah, dass Du in der Nähe bist Ich schrieb, "Bring Milch mit" als Notiz zu Dir ins Netz ich hab Dich abgeholt, geputzt und weil Dein Leben Reisen ist hab ich Dich am Hafen wieder ausgesetzt

11 Ich hab mir Wanderschuhe gekauft und will gar nicht wandern Ich hab Lampen im Wert eines Golfs und bin gar nicht beim Wachschutz Ich hab ein Seil ich hab Haken und Ösen und bin kein Bergsteiger Ich hab ne Angelweste, ne Angelweste, ne Angelweste an und kann Fisch gar nicht leiden. Wir nennen es Dosenfischen oder Geocaching Das ist ein Familienhobby oder eins für Einzelkämpfer oder eins für Wandervögel für Industriekulturisten und für dicke Programmierer die kommen so auch mal vor die Tür Ich krieche in Kanäle und bin gar nicht bei den Stadtwerken Ich schau mir Backsteingotik an und interessier mich nicht für Baugeschichte Ich knobel und tüftel und grübel und bin gar kein Frührentner Ich schraube, säge und bohre und bin gar kein Heimwerker Wir nennen es Dosenfischen oder Geocaching Das ist ein Familienhobby ein Hobby mit Weltraumtechnik Cacher sind Schnitzeljäger moderne Schätzchensucher schreiben Journalisten wenn sie Sommerlöchern stopfen

12 Ich hab im Fernsehen zum ersten mal davon gehört und war begeistert. Gleich neben meinem Büro fand ich eine Filmdose hinter einer Regenrinne. Ich schrieb vielen Dank ins Logbuch und dass ich jetzt auch dabei bin. Und dann hab ich zu Hause meiner Frau davon erzählt und die hat gelächelt. Und in meiner Stimme schwangen das Abenteuer und die Wildnis in dieser milden Zeit. in dieser milden Zeit. Wir nennen es Dosenfischen Oder Geocaching Das ist ein Familienhobby oder ein Lebensinhalt oder ein Netzkriegsschauplatz oder ein Spiel für draußen oder ein Urlaubsplaner Schatz, Fehman soll ja schön sein, mh? Ich schreibe täglich Text ins Netz, dabei find ich schreiben furchtbar Ich schreibe Einkaufszettel mit der Enigma, und hab gar nichts zu verbergen Ich schreibe akribisch die Nummern von Münzen ab, und bin gar kein Numismatiker Ich treffe Menschen in Bremen, dabei bin ich Ochlophobiker (Wasn das? Einer der Massen hasst) Wir nennen es Dosenfischen Oder Geocaching Das ist ein Familienhobby nur die Kinder wolln oft nich mit und die Frau bleibt zu Hause und der Hund versteckt sich unterm Sofa doch das nützt ihm nüscht, der Hund muss mit Wir nennen es Dosenfischen Oder Geocaching Das ist ein Familienhobby nur die Kinder wolln oft nich mit Wir nennen es Dosenfischen Oder Geocaching Das ist ein Familienhobby Das ist ein Familienhobby

13 Wenn ich die Wälder durchstreife auf der Jagd nach Tupperdosen hängen drei Kilo Werkzeug an meinen Cargo-Hosen das andere Zeuch trag ich im Sack auf dem Rücken und im Wagen liegen Seil und eine Leiter in Stücken für meine Schuhe sind in Kanada zwei Büffel gestorben meinen Hut nenne ich Knut, meinen Klappspaten Torben Meine Wathosen warten auf einen Ausflug ins Watt Doch eh ich die öffentlich trage, geh ich liebe nackt Ich gleite heute wie auf einer Bobbahn durch den Tag die Dosen kommen von selbst wie Zahnbelag Keine Zaun kann mich stoppen, keine dornigen Gewächse ich hab heut Hochspringerstiefel und Tieffliegerreflexe Mein Weste ist im Osten von Hamburg gekauft die ist wasserfest und atmet, das steht jedenfalls drauf Die ist grün wie das Schilf und ich bin super getarnt Keine Dose kann sagen, sie hätt mein Kommen geahnt Meine Weste hat Taschen und drei Laschen mit Ketten die hat nen Halter für Flaschen und kann im Wasser mich retten ich brauch nur hier zu drücken, dann bläst der Kragen sich auf wenn jemand anders mich drückt, dann leider auch Ich gleite heute wie auf einer Bobbahn durch den Tag die Dosen kommen von selbst wie Zahnbelag Keine Zaun kann mich stoppen, und keine dornigen Gewächse ich hab heut Hochspringerstiefel und Tieffliegerreflexe Ich hab für Schrauben den Zieher und für Taschen den Spiegel Ich hab für Büchsen den Öffner, ich hab n Brief und `n Siegel Ich hab für Zecken ne Zange und für Mücken ein Mittel Ich hab n Schildchen mit nem Bildchen und n Hausmeisterkittel Ich hab ein Klemmbrett, das augenblicklich unsichtbar macht Ich hab ein Wildschweinradar für meine Suche bei Nacht Ich hab zwei Netbooks dabei, falls das eine mal bockt Und zu Haus n Studenten, der meine Funde loggt Ich gleite heute wie auf einer Bobbahn durch den Tag die Dosen kommen von selbst wie Zahnbelag Keine Zaun kann mich stoppen, und keine dornigen Gewächse ich hab heut Hochspringerstiefel und Tieffliegerreflexe Ich gleite heute wie auf einer Bobbahn durch den Tag die Dosen kommen von selbst wie Zahnbelag Keine Zaun kann mich stoppen, und keine dornigen Gewächse ich hab heut Hochspringerstiefel und Tieffliegerreflexe

14 Der Geoclown hat Herzchen einen Antrag gemacht Herzchen hat verlegen gelacht und gesagt, das ist doch Unfug Und dann hat Herzchen sich zu Garfield an den Tisch gesetzt und Matlock13 war da und der hat Bienchen verpetzt, der hat den allerhöchsten Baum geloggt und Matlock sagt, der war doch gar nicht oben WilliTell hat mehr als 700 Münzen im Gepäck und eine Exel-Tabelle, die verschickt er auf Wunsch, man muss nur fragen Digedag sagt, er hat alles schon gesehen in Amerika, Europa und Australien und dann mischt Pfiffi sich ein und sagt im Sauerland da gäbs ganz schöne Höhlen Ich fühl mich wie in einem Funny-van-Dannen-Song was hier passiert, das klingt bei ihm so schlicht so schön ich such die Melodie und ich suche den Text Warte mal... in C-Dur müsste es gehen... Sie alle sind da und sie schaffen es auch sich die Zeit irgendwie zu vertreiben Sie alle sind da nur du nicht, die ich bitten würde zu bleiben* *Danke an Funny van Dannen für den Refrain

15 Dein Reflektorso macht mich schwach - ich folge dir in dunkler Nacht du führst mich Ich will Reflektorjäger, Reflektorwart sein - du führst mich sicher - führst mich, du allein, was tät ich ohne dich Du und mein Licht, du und mein Licht, ihr seid doch seelenverwandt, schlicht seelenverwandt wie Pin und Wand, wie Sonnen und Brand du und mein Licht Ich bin angewiesen auf dich - ich bin abhängig von dir wie die Fantastischen von der vier Ich bin abhängig von dir - Ich bin angewiesen auf dich wie ein Strichmännchen auf den Strich So sicher wie ein Unimog, bringst Du mich zum nächsten Log ich vertrau auf dich Wenn ich nach Hause geh, dreh ich mich nochmal um und seh dich ganz reflektöricht bin ich Dein Reflektorso macht mich schwach - ich kann dich sehen in dunkler Nacht du führst mich ich will Reflektorjäger, dein Reflektorwart sein - du führst mich sicher, du allein was tät ich ohne dich Du blinkend Ding, blinkend Ding, blinkend Ding, klingt gut... blinkend Ding, auch wenn blinkend Ding nicht so ganz Dein Wesen trifft Ich kann Dich lesen wie Schrift, wenn Du leuchtest, weil das Licht Dich trifft Reflektorwart, Reflektorte, Reflektournee, bei Licht betrachtet... bei Licht betrachtet... Ist da gar nichts mehr, ist da gar nichts mehr, bei Licht, am Tag betrachtet... Guck mal, da ist der nächste, nein da ist der nächste und da und da und da und da Das ist keine Reflektorstrecke, das ist eine Wildtierarmee, Das sind Rehe und Schweine und Füchse, Hasen und Marder Guck mal, ist das ein Eichhörnchen da an meiner Halsschlagader? Dein Reflektorso macht mich schwach - ich folge dir in dunkler Nacht du führst mich Ich will Reflektorjäger, Reflektorwart sein - du führst mich sicher - führst mich, du allein, was tät ich ohne dich

16 Zu Hause hockt jetzt ein anderer, der meine Frau verhaut Geocaching hat mein Leben versaut... Ich hab keine Arbeit mehr... Ich hatte Enigma gelöst im Büro über Monate und mein Chef der hat das mitbekommen Ich hab kein Zuhause mehr Nur eine Wohnung in der man Sie zu mir sagt und die Kinder fragen meine Ex-Frau ob ich der Typ sei, der sie früher immer an der Wäscheleine die Bäume hochgezogen hat, damit sie mir die Dosen runterwerfen... Ich hab keine Freunde mehr Nur noch Leute mit denen ich in Foren streite und manche, die mich noch nicht kennen und mich mitnehmen auf Tour. Das sind einmalige Sachen, da passiert nix.. und selten läuft das so harmonisch wie in der folgenden Strophe eines unvollendeten Songs: Wenn der erste Reflektor zur Strecke gebracht ist wenn das Plappern verstummt weil die Suche beginnt wenn im Schein der Lampen der Wald erwacht ist und die Zeit durch die nachtklammen Finger rinnt, dann kreischt Moni "Ich habs" und vorbei ist der Zauber und Paul nörgelt rum, weil er den Hinweis nicht versteht Micha sucht sich dreckig und wär lieber sauber und wünscht, dass einer kommt und ihn nach Hause trägt Ich hab keine Lieblingskneipe mehr Ich krich kein Bier mehr seit ich mit meinem Gerede über Dosen und wie man sie sucht die Gäste vergraule Man sollte Warnschilder auf diese Internetseite machen, dieses geocaching ist doch gesellschaftlich nicht zu tolerieren, ich habs zu spät gemerkt Und die Journalisten sollten sagen was Sache ist und GPS Hersteller sollten Abgaben zahlen an die Krankenkasse Zu Hause hockt jetzt ein anderer, der meine Frau verhaut Geocaching hat mein Leben versaut...

17 Die Texte werden veröffentlicht unter: Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 2.0 Germany. Wir halten es für selbstverständlich, dass wir gefragt werden, wenn jemand unsere Texte nutzen möchte. Aber es gibt ja auch viele andere Gründe, miteinander ins Gespräch zu kommen. Und da freun wir uns drauf. aba / sandmann / dosenfischer.de

Die Höhle ist ein großes, tiefes Loch im Felsen.

Die Höhle ist ein großes, tiefes Loch im Felsen. Das tapfere Schneiderlein (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Es ist Sommer. Die Sonne scheint schön warm. Ein Schneider sitzt am Fenster und näht. Er freut sich über das schöne Wetter.

Mehr

Meine Füße sind der Rollstuhl M 2

Meine Füße sind der Rollstuhl M 2 Meine Füße sind der Rollstuhl M 2 Margit wird jeden Morgen um sieben Uhr wach. Sie sitzt müde im Bett und beginnt sich allein anzuziehen. Das ist schwer für sie. Sie braucht dafür sehr lange Zeit. Dann

Mehr

Der alte Mann Pivo Deinert

Der alte Mann Pivo Deinert Der alte Mann Pivo Deinert He... Du... Lach doch mal! Nein, sagte der alte Mann ernst. Nur ein ganz kleines bisschen. Nein. Ich hab keine Lust. Steffi verstand den alten Mann nicht, der grimmig auf der

Mehr

Ein Teddy reist nach Indien

Ein Teddy reist nach Indien Ein Teddy reist nach Indien Von Mira Lobe Dem kleinen Hans-Peter war etwas Merkwürdiges passiert: Er hatte zum Geburtstag zwei ganz gleiche Teddybären geschenkt bekommen, einen von seiner Großmutter und

Mehr

1. Station: (Süd-)amerika Guatemala Geschichte von Alfredo, 12 Jahre Südamerikakarte Flagge aus Guatemala Kartoffel-Labyrinth

1. Station: (Süd-)amerika Guatemala Geschichte von Alfredo, 12 Jahre Südamerikakarte Flagge aus Guatemala Kartoffel-Labyrinth 1_Arbeitsblatt_missiothek_Kinderarbeit Stationenbetrieb: Kinderarbeit 1. Station: (Süd-)amerika Guatemala Geschichte von Alfredo, 12 Jahre Südamerikakarte Flagge aus Guatemala Kartoffel-Labyrinth a < 2.

Mehr

Überraschungsbesuch Written by Sebastian Unger, alias Codedoc

Überraschungsbesuch Written by Sebastian Unger, alias Codedoc Überraschungsbesuch Written by Sebastian Unger, alias Codedoc None www.planetcat.de oder PN an Codedoc auf www.hoer-talk.de First Draft 08.09.2014 SZENE 1 Der Fernseher läuft und spielt irgendeinen Werbespot.

Mehr

die taschen voll wasser

die taschen voll wasser finn-ole heinrich die taschen voll wasser erzählungen mairisch Verlag [mairisch 11] 8. Auflage, 2009 Copyright: mairisch Verlag 2005 www.mairisch.de Umschlagfotos: Roberta Schneider / www.mittelgruen.de

Mehr

Das Präsens. (*nicht l, r) ich arbeite ich atme du arbeitest du atmest -est man arbeitet man atmet -et wir arbeiten

Das Präsens. (*nicht l, r) ich arbeite ich atme du arbeitest du atmest -est man arbeitet man atmet -et wir arbeiten Das Präsens 1 Das Verb 1.1 Das Präsens Die meisten Verben bilden das Präsens wie das Verb lernen: lernen (Infinitiv) Person Personalpronomen Stamm + Endung ich lerne 1. ich lern- -e du lernst Singular

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Brüderchen und Schwesterchen

Brüderchen und Schwesterchen Brüderchen und Schwesterchen (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Einem Mädchen und einem Jungen war die Mutter gestorben. Die Stiefmutter war nicht gut zu den beiden Kindern. Darum sagte der Junge

Mehr

1. Ich fahre. 2. Ich gehe. 3. Ich fliege. 4. Ich gehe. 7. Ich gehe am Sonntag. 8. Ich bleibe. 9. Ich gehe. 10. Ich gehe am Samstag.

1. Ich fahre. 2. Ich gehe. 3. Ich fliege. 4. Ich gehe. 7. Ich gehe am Sonntag. 8. Ich bleibe. 9. Ich gehe. 10. Ich gehe am Samstag. E. Freizeit & Urlaub 1. Wohin fährt Klaus in Urlaub? 2. Lokale & Kneipen 3. Mir ist langweilig. Wo gehen wir hin? 4. Was machen Sie am nächsten Wochenende? 5. Der übliche Stress kurz vor der Abreise 6.

Mehr

Nachts in der Stadt. Andrea Behnke: Wenn es Nacht wird Persen Verlag

Nachts in der Stadt. Andrea Behnke: Wenn es Nacht wird Persen Verlag Nachts in der Stadt Große Städte schlafen nie. Die Straßenlaternen machen die Nacht zum Tag. Autos haben helle Scheinwerfer. Das sind ihre Augen in der Dunkelheit. Auch Busse und Bahnen fahren in der Nacht.

Mehr

Eine Zeit und Ort ohne Eltern und Schule

Eine Zeit und Ort ohne Eltern und Schule Info-Box Bestell-Nummer: 3024 Komödie: 3 Bilder Bühnenbild: 1 Spielzeit: 30 Min. Rollen variabel 23 Mädchen und Jungen (kann mit Doppelrollen reduziert werden) Rollensatz: 8 Hefte Preis Rollensatz: 65,00

Mehr

Eine Reizwortgeschichte schreiben

Eine Reizwortgeschichte schreiben Eine Reizwortgeschichte schreiben Reizwörter sind besonders wichtige Wörter. Zu diesen wichtigen Wörtern kann man Geschichten schreiben. a) Lies dir die beiden Geschichten aufmerksam durch! Geschichte

Mehr

Mädchen: Sicher im Internet

Mädchen: Sicher im Internet Mädchen: Sicher im Internet So chatten Mädchen sicher im Internet Infos und Tipps in Leichter Sprache FRAUEN-NOTRUF 025134443 Beratungs-Stelle bei sexueller Gewalt für Frauen und Mädchen Chatten macht

Mehr

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 2: Die Geburtstagsfeier

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 2: Die Geburtstagsfeier Manuskript Jojo muss ihren Geburtstagskuchen nicht alleine essen. Zu dem wichtigen Geschäftstermin muss sie am nächsten Tag trotzdem fahren. Das ist kein Grund, nicht zu feiern. Doch ein Partygast feiert

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

Übung 1. Fülle die Lücken mit du/dich/dir aus

Übung 1. Fülle die Lücken mit du/dich/dir aus Übung 1 Fülle die Lücken mit du/dich/dir aus 1. Soll ich... was sagen? 2. Sam! Nein! Das ist nichts für...! 3.... musst Designer-Klamotten tragen. 4. Das hier hab ich für... gekauft! 5. Ich bin der Verkäufer

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Die drei??? Band 29 Monsterpilze

Die drei??? Band 29 Monsterpilze Die drei??? Band 29 Monsterpilze Erzähler: Es war gerade mal sieben Uhr, als Justus Jonas müde aus seinem Bett kroch und zum Fenster trottete. Eigentlich konnte ihn nichts aus den Träumen reißen, außer

Mehr

Die Bühne wird in zwei Bereiche getrennt: Links die Kellerszene mit der Putzfrau, rechts die Szenen aus der Weihnachtsgeschichte.

Die Bühne wird in zwei Bereiche getrennt: Links die Kellerszene mit der Putzfrau, rechts die Szenen aus der Weihnachtsgeschichte. Eine Kiste voller Weihnachten Krippenspielidee: Eine Putzfrau will den Keller in der Kirche aufräumen und stößt dabei auf eine große Kiste auf der Krippenspiel steht. Sie öffnet die Kiste und beginnt sich

Mehr

Ich im Netz soziale Netzwerke Facebook

Ich im Netz soziale Netzwerke Facebook Freunde meiner Freunde meiner Freunde... Dieses Bild wird später dich darstellen. Schneide es aus und gib dem Umriss eine Frisur, die dir gefällt. Schneide für alle deine Freunde und «Kumpels» ein Bild

Mehr

Liedtexte zum Ausdrucken & Mitsingen

Liedtexte zum Ausdrucken & Mitsingen Liedtexte zum Ausdrucken & Mitsingen Hallo, Hallo, schön, dass du da bist Die Hacken und die Spitzen wollen nicht mehr sitzen, die Hacken und die Zehen wollen weiter gehen Die Hacken und die Spitzen wollen

Mehr

Karl und seine Freunde, die Roboter. Male mit!

Karl und seine Freunde, die Roboter. Male mit! Karl und seine Freunde, die Roboter. Male mit! Der junge Ingenieur Karl hat morgen seinen ersten Arbeitstag bei KUKA. Das ist ein großes Robotik-Unternehmen. Karl ist ziemlich aufgeregt, er wollte schon

Mehr

Aufgabe 2 Σχημάτιςε τον ενικό die Tasche - die Taschen. 1. die Schulen 2. die Schüler 3. die Zimmer 4. die Länder 5. die Männer

Aufgabe 2 Σχημάτιςε τον ενικό die Tasche - die Taschen. 1. die Schulen 2. die Schüler 3. die Zimmer 4. die Länder 5. die Männer Aufgabe 1 Πωσ λζγεται η γλώςςα 1. Man kommt aus Korea und spricht 2. Man kommt aus Bulgarien und spricht 3. Man kommt aus Albanien und spricht 4. Man kommt aus China und spricht 5. Man kommt aus Norwegen

Mehr

BSc. (Hons) Tourism and Hospitality Management

BSc. (Hons) Tourism and Hospitality Management BSc. (Hons) Tourism and Hospitality Management Cohort: BTHM/07/FT Year 2 Examinations for 2008 2009 Semester 1 / 2008 Semester 2 MODULE: Elective: GERMAN ll MODULE CODE: LANG 2102 Duration: 2 Hours Instructions

Mehr

German Continuers Transcript

German Continuers Transcript 2001 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Continuers Transcript (Section I) Question 1 Hallo Patrick. Kommst du heute abend mit zum Strand? Ich habe Besuch aus Frankreich und wir wollen eine Party

Mehr

Ein Erntedankspiel von Andreas Erben in Anlehnung an den Film Monsier Ibrahim und die Blumen des Koran

Ein Erntedankspiel von Andreas Erben in Anlehnung an den Film Monsier Ibrahim und die Blumen des Koran Anton und die Kinder Ein Erntedankspiel von Andreas Erben in Anlehnung an den Film Monsier Ibrahim und die Blumen des Koran Kulisse: Erntedanktisch als Antons Obst- und Gemüsediele dekoriert 1. Szene Der

Mehr

Das Weihnachtswunder

Das Weihnachtswunder Das Weihnachtswunder Ich hasse Schnee, ich hasse Winter und am meisten hasse ich die Weihnachtszeit! Mit diesen Worten läuft der alte Herr Propper jeden Tag in der Weihnachtszeit die Strasse hinauf. Als

Mehr

Baby. Ein Kind ist beginn aller Dinge, Wunder, Hoffnung und ein Traum von Möglichkeiten.

Baby. Ein Kind ist beginn aller Dinge, Wunder, Hoffnung und ein Traum von Möglichkeiten. Baby Das Schönste auf der Welt ist umsonst und doch unbezahlbar. Mit jedem neugeborenen Kind geht eine kleine Sonne auf. (Irmgarth Erath) Niemand hat deine Fingerabdrücke. Niemand hat deine Stimme. Niemand

Mehr

Das Ansprechen. - so geht s -

Das Ansprechen. - so geht s - Das Ansprechen - so geht s - 1. Ansprechen Direkt Indirekt 2. Unterhaltung 3 Fragen Kurzgeschichte Unterhaltungsverlängerung - Minidate 3. Telefonnummer Nummer in unter 1 Minute Nummer nach Gespräch holen

Mehr

Lyrikbändchen Klasse 9b. -Liebeslyrik -

Lyrikbändchen Klasse 9b. -Liebeslyrik - Lyrikbändchen Klasse 9b -Liebeslyrik - Mein Herz Es schlägt in meiner Brust. Jeden Tag, jede Nacht. Es ist das, was mich glücklich macht. Es macht mir Lust. Mein Herz, mein Herz. Es ist voller Schmerz.

Mehr

in Pforzheim bei einem Konzert vor lauter Zeitungsredakteuren. Er kam danach zu mir in die Garderobe und meinte:»hätt' ich nie gedacht, was du alles

in Pforzheim bei einem Konzert vor lauter Zeitungsredakteuren. Er kam danach zu mir in die Garderobe und meinte:»hätt' ich nie gedacht, was du alles in Pforzheim bei einem Konzert vor lauter Zeitungsredakteuren. Er kam danach zu mir in die Garderobe und meinte:»hätt' ich nie gedacht, was du alles drauf hast. Deine Sprüche zwischendurch waren noch geiler

Mehr

S-15155 / - 1 - Fragebogennummer: ... BITTE VERWENDEN SIE DIESEN FRAGEBOGEN NUR FÜR 9-10JÄHRIGE KINDER ÜBUNGSFRAGEN

S-15155 / - 1 - Fragebogennummer: ... BITTE VERWENDEN SIE DIESEN FRAGEBOGEN NUR FÜR 9-10JÄHRIGE KINDER ÜBUNGSFRAGEN S-15155 / - 1 - Fragebogennummer: Umfrage S-15155 / SA-Kinder April 2010 1-4 Fnr/5-8 Unr/9 Vers... BITTE VERWENDEN SIE DIESEN FRAGEBOGEN NUR FÜR 9-10JÄHRIGE KINDER ÜBUNGSFRAGEN Seite 1 S-15155 / - 2 -

Mehr

Lauren Oliver. Liesl & Mo und der mächtigste Zauber der Welt

Lauren Oliver. Liesl & Mo und der mächtigste Zauber der Welt Lauren Oliver erzählendes Programm Kinderbuch i Erfolgsautorin Lauren Oliver hat mit Liesl & Mo ein bezauberndes, fantasievolles Kinderbuch vorgelegt, das das Zeug zum modernen Klassiker hat. Liesl lebt

Mehr

Ist Internat das richtige?

Ist Internat das richtige? Quelle: http://www.frauenzimmer.de/forum/index/beitrag/id/28161/baby-familie/elternsein/ist-internat-das-richtige Ist Internat das richtige? 22.02.2011, 18:48 Hallo erstmal, ich möchte mir ein paar Meinungen

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

Gewöhnt man sich an das Leben auf der Strasse?

Gewöhnt man sich an das Leben auf der Strasse? Hallo, wir sind Kevin, Dustin, Dominique, Pascal, Antonio, Natalia, Phillip und Alex. Und wir sitzen hier mit Torsten. Torsten kannst du dich mal kurz vorstellen? Torsten M.: Hallo, ich bin Torsten Meiners,

Mehr

Erntedankfest. Danken und Teilen (Entwurf für Eltern Kindgruppen)

Erntedankfest. Danken und Teilen (Entwurf für Eltern Kindgruppen) Erntedankfest Thema: Aktion: Vorbereitung: Danken und Teilen (Entwurf für Eltern Kindgruppen) Puppenspiel mit Handpuppen: Hund, Hase. Bär, (es sind drei Erwachsene für das Puppenspiel notwendig), mit den

Mehr

Jedes Tierlein hat sein Essen, jedes Blümlein trinkt von Dir. Hast auch uns heut nicht vergessen, lieber Gott wir danken Dir. Amen

Jedes Tierlein hat sein Essen, jedes Blümlein trinkt von Dir. Hast auch uns heut nicht vergessen, lieber Gott wir danken Dir. Amen Tischgebete Jedes Tierlein hat sein Essen, jedes Blümlein trinkt von Dir. Hast auch uns heut nicht vergessen, lieber Gott wir danken Dir. Amen (kann auch nach der Melodie von Jim Knopf gesungen werden)

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Tapsi der Hund. Tapsi ist ein Hund. Tapsi ist kein Spielzeug. Er ist ein Tier. Und ich, wie kann ich mit ihm sprechen?

Tapsi der Hund. Tapsi ist ein Hund. Tapsi ist kein Spielzeug. Er ist ein Tier. Und ich, wie kann ich mit ihm sprechen? Tapsi, komm Tapsi der Hund Tapsi ist ein Hund Tapsi kann gute oder schlechte Laune haben. Tapsi kann Schmerzen haben, er kann krank sein. Tapsi hat keine Hände. Er nimmt die Sachen mit seinen Zähnen oder

Mehr

Valentinstag Segnungsfeier für Paare

Valentinstag Segnungsfeier für Paare Valentinstag Segnungsfeier für Paare Einzug: Instrumental Einleitung Es ist Unglück sagt die Berechnung Es ist nichts als Schmerz sagt die Angst Es ist aussichtslos sagt die Einsicht Es ist was es ist

Mehr

Materialien für den Unterricht zum Film Crazy von Hans-Christian Schmid Deutschland 2000, 93 Minuten

Materialien für den Unterricht zum Film Crazy von Hans-Christian Schmid Deutschland 2000, 93 Minuten Seite 1 von 5 Materialien für den Unterricht zum Film Crazy von Hans-Christian Schmid Deutschland 2000, 93 Minuten 1 INTERNAT a) Was fällt dir zum Thema Internat ein? Schreibe möglichst viele Begriffe

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION GERMAN 2/3 UNIT (COMMON) LISTENING SKILLS TRANSCRIPT

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION GERMAN 2/3 UNIT (COMMON) LISTENING SKILLS TRANSCRIPT HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION 2000 GERMAN 2/3 UNIT (COMMON) LISTENING SKILLS TRANSCRIPT 2 ITEM 1 für alle passionierten Sportler und Naturliebhaber ist Oberammergau ein Traumziel. Mit allem, was

Mehr

Wie erleben Kinder ihren Übergang in die Pflegefamilie?

Wie erleben Kinder ihren Übergang in die Pflegefamilie? Wie erleben Kinder ihren Übergang in die Pflegefamilie? Dipl. Päd. Daniela Reimer Mittwoch, 24. September 2008 2nd International Network Conference Foster Care Research Leuphana Universität Lüneburg Amrum

Mehr

Die 4 einfachsten Dinge, um noch diese Woche extra Geld in deinem Business zu verdienen.

Die 4 einfachsten Dinge, um noch diese Woche extra Geld in deinem Business zu verdienen. Die 4 einfachsten Dinge, um noch diese Woche extra Geld in deinem Business zu verdienen. Wie du noch diese Woche extra Geld verdienen kannst Tipp Nummer 1 Jeder schreit nach neuen Kunden, dabei reicht

Mehr

Materialien für den Unterricht zum Kurzfilm Steffi gefällt das von Philipp Scholz Deutschland 2012, 5 Minuten, Spielfilm

Materialien für den Unterricht zum Kurzfilm Steffi gefällt das von Philipp Scholz Deutschland 2012, 5 Minuten, Spielfilm Seite 1 von 7 Materialien für den Unterricht zum Kurzfilm Steffi gefällt das von Philipp Scholz Deutschland 2012, 5 Minuten, Spielfilm AUFGABE 1: KLASSENSPAZIERGANG Mache einen Spaziergang durch die Klasse

Mehr

Krippenspiel Weihnachten der Tiere

Krippenspiel Weihnachten der Tiere Krippenspiel Weihnachten der Tiere Charaktere Josef, Maria, Stall-Schafe, Katze, Engel, Stern, Hund, Hirte Szene 1 Auf der Bühne der Stall mit Katze. KATZE Es ist Weihnachten! Hier in meiner Scheune. Wo

Mehr

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Glockengeläut Intro Gib mir Sonne Begrüßung Wir begrüßen euch und Sie ganz herzlich zum heutigen Jugendgottesdienst hier in der Jugendkirche. Wir

Mehr

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining 1. Jana schreibt an Luisa einen Brief. Lesen Sie die Briefteile und bringen Sie sie in die richtige Reihenfolge. Liebe Luisa, D viel über dich gesprochen. Wir

Mehr

Das Wunderbare am Tod ist, dass Sie ganz alleine sterben dürfen. Endlich dürfen Sie etwas ganz alleine tun!

Das Wunderbare am Tod ist, dass Sie ganz alleine sterben dürfen. Endlich dürfen Sie etwas ganz alleine tun! unseren Vorstellungen Angst. Ich liebe, was ist: Ich liebe Krankheit und Gesundheit, Kommen und Gehen, Leben und Tod. Für mich sind Leben und Tod gleich. Die Wirklichkeit ist gut. Deshalb muss auch der

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

Pädagogische Arbeitsblätter zu Band 224: Friedl Hofbauer, Die Glückskatze

Pädagogische Arbeitsblätter zu Band 224: Friedl Hofbauer, Die Glückskatze Kreuze die richtige Antwort an! Wo wohnt die kleine Katze zu Beginn der Geschichte? o In einer Stadtwohnung o Im Wald o Auf einem Bauernhof o In einer Tierhandlung Wie sieht sie aus? o Sie ist schwarz

Mehr

Angela Gerrits Kusswechsel

Angela Gerrits Kusswechsel Leseprobe aus: Angela Gerrits Kusswechsel Mehr Informationen zum Buch finden Sie hier. (c) 2005 by Rowohlt Verlag GmbH, Reinbek Eins Es gibt ein absolut sicheres Rezept, wie aus einer besten Freundin eine

Mehr

Licht-Bilder. Schneide dir eine Schablone für Licht aus. Klebe Papier an die Wand. Mache ein großes Licht-Bild. Ein anderes Kind malt es nach.

Licht-Bilder. Schneide dir eine Schablone für Licht aus. Klebe Papier an die Wand. Mache ein großes Licht-Bild. Ein anderes Kind malt es nach. Licht-Bilder Können wir auch mit Licht statt mit Schatten Figuren machen? Schneide dir eine Schablone für Licht aus. Klebe Papier an die Wand. Mache ein großes Licht-Bild. Ein anderes Kind malt es nach..

Mehr

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall.

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall. Lebensweisheiten Glück? Unglück? Ein alter Mann und sein Sohn bestellten gemeinsam ihren kleinen Hof. Sie hatten nur ein Pferd, das den Pflug zog. Eines Tages lief das Pferd fort. "Wie schrecklich", sagten

Mehr

Die Sterntaler. Die Sterntaler. Beitrag zum Textverständnis / Grammatik im Deutsch. Dieses Büchlein gehört:

Die Sterntaler. Die Sterntaler. Beitrag zum Textverständnis / Grammatik im Deutsch. Dieses Büchlein gehört: U Unterrichtsvorschlag Beitrag zum Textverständnis / Grammatik im Deutsch «ist ein kurzes Märchen. Es steht in den Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm ab der 2. Auflage von 1819 an Stelle 153, vorher

Mehr

Eine Zeit und Ort ohne Eltern und Schule

Eine Zeit und Ort ohne Eltern und Schule Info-Box Bestell-Nummer: 3024 Komödie: 3 Bilder Bühnenbild: 1 Spielzeit: 30 Min. Rollen variabel 23 Mädchen und Jungen (kann mit Doppelrollen reduziert werden) Rollensatz: 8 Hefte Preis Rollensatz: 65,00

Mehr

Predigt an Silvester 2015 Zuhause bei Gott (Mt 11,28)

Predigt an Silvester 2015 Zuhause bei Gott (Mt 11,28) Predigt an Silvester 2015 Zuhause bei Gott (Mt 11,28) Irgendwann kommt dann die Station, wo ich aussteigen muss. Der Typ steigt mit mir aus. Ich will mich von ihm verabschieden. Aber der meint, dass er

Mehr

Informationen Sprachtest

Informationen Sprachtest Informationen Sprachtest Liebe Eltern Wie Sie wissen, werden alle Sprachkurse in Deutsch und Englisch im International Summer Camp & Junior Golf Academy durch die academia Zürich SPRACHEN UND LERNEN GMBH,

Mehr

Also: Wie es uns geht, das hat nichts mit dem zu tun, ob wir an Gott glauben.

Also: Wie es uns geht, das hat nichts mit dem zu tun, ob wir an Gott glauben. Liebe Schwestern und Brüder, Ich möchte mit Ihnen über die Jahreslosung dieses Jahres nachdenken. Auch wenn schon fast 3 Wochen im Jahr vergangen sind, auch wenn das Jahr nicht mehr wirklich neu ist, auch

Mehr

P.A.R.T.Y.- Programm (Prävention von Alkohol- und Risikobedingten Traumen bei Jugendlichen)

P.A.R.T.Y.- Programm (Prävention von Alkohol- und Risikobedingten Traumen bei Jugendlichen) Bevor es losgeht, bitte füll die unten stehenden Kästchen wie folgt aus: Wir benötigen die letzten beiden Buchstaben deines Nachnamens sowie deinen Geburtstag. Beispiel: Nachname: Müller Geburtstag: 05.

Mehr

Regelheft. für unser. Miteinander. Medardus-Schule

Regelheft. für unser. Miteinander. Medardus-Schule Regelheft für unser Miteinander Medardus-Schule 1 Mein Name Pausen-Regeln Toiletten-Regeln Regenpausen-Regeln Mensa-Regeln Schulweg-Regeln Schulhaus-Regeln Unterrichtsräume Grundregeln 2 Medardus-Schule

Mehr

Test poziomujący z języka niemieckiego

Test poziomujący z języka niemieckiego Test poziomujący z języka niemieckiego 1. Woher kommst du? Italien. a) In b) Über c) Nach d) Aus 2. - Guten Tag, Frau Bauer. Wie geht es Ihnen? - Danke, gut. Und? a) du b) dir c) Sie d) Ihnen 3. Das Kind...

Mehr

- Offene Ganztagsgrundschule Nützenberger Str. 242 42115 Wuppertal www.ggs-nuetzenberg.de Unsere Schulregeln

- Offene Ganztagsgrundschule Nützenberger Str. 242 42115 Wuppertal www.ggs-nuetzenberg.de Unsere Schulregeln - Offene Ganztagsgrundschule Nützenberger Str. 242 42115 Wuppertal www.ggs-nuetzenberg.de Unsere Schulregeln In unserer Schule sollen sich alle wohl fühlen, Spaß haben, lachen und lernen können. Deshalb

Mehr

T: Genau. B: Haben Sie das Gefühl, dass Ihre Entscheidungen von Eltern, Freunden beeinflusst wurde?

T: Genau. B: Haben Sie das Gefühl, dass Ihre Entscheidungen von Eltern, Freunden beeinflusst wurde? 1 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 Interview mit T B: Ich befrage Sie zu vier Bereichen, und vorweg

Mehr

Dass aus mir doch noch was wird Jaqueline M. im Gespräch mit Nadine M.

Dass aus mir doch noch was wird Jaqueline M. im Gespräch mit Nadine M. Dass aus mir doch noch was wird Jaqueline M. im Gespräch mit Nadine M. Jaqueline M. und Nadine M. besuchen das Berufskolleg im Bildungspark Essen. Beide lassen sich zur Sozialassistentin ausbilden. Die

Mehr

Adventskalender. Adventskalender* im Dezember wünsch ich mir so sehr, ich zähl die Tage, sing und sage Weihnacht** ist nicht fern! 02.

Adventskalender. Adventskalender* im Dezember wünsch ich mir so sehr, ich zähl die Tage, sing und sage Weihnacht** ist nicht fern! 02. 01.12 Adventskalender Adventskalender* im Dezember wünsch ich mir so sehr, ich zähl die Tage, sing und sage Weihnacht** ist nicht fern! *erinnert an "Türchen öffnen" ** es wird die Form eines Tannenbaumes

Mehr

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse Platons Höhle von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Zur Vorbereitung: Warst Du auch schon in einer Höhle? Wo? Warum warst Du dort? Was hast Du dort

Mehr

Immer auf Platz zwei!

Immer auf Platz zwei! Immer auf Platz zwei! Predigt am 02.09.2012 zu 1 Sam 18,1-4 Pfr. z.a. David Dengler Liebe Gemeinde, ich hab s Ihnen ja vorher bei der Begrüßung schon gezeigt: mein mitgebrachtes Hemd. Was könnt es mit

Mehr

Militzke Verlag. Muster / Nicht als Kopiervorlage freigegeben. 1. Ich entdecke mich. Was ich im Spiegel sehe

Militzke Verlag. Muster / Nicht als Kopiervorlage freigegeben. 1. Ich entdecke mich. Was ich im Spiegel sehe 1. Ich entdecke mich Was ich im Spiegel sehe Wieder einmal betrachtet sich Pauline im Spiegel. Ist mein Bauch nicht zu dick? Sind meine Arme zu lang? Sehe ich besser aus als Klara? Soll ich vielleicht

Mehr

Wahlaufgabe Literarischer Text. Name: Den hat es erwischt. Beate Günther

Wahlaufgabe Literarischer Text. Name: Den hat es erwischt. Beate Günther Name: Den hat es erwischt Beate Günther 5 10 15 20 25 30 Was ist denn das? fragte ich Thorsten und zeigte auf seine ausgebeulte Schultasche. Was soll es schon sein? sagte er, doch er wurde puterrot im

Mehr

Für Kinder ab 9 Jahren. Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter?

Für Kinder ab 9 Jahren. Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter? Für Kinder ab 9 Jahren Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER

THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER Variante A A-1 THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER Wo ist das Bild gemacht worden? Warum denkst du das? Welche Tageszeit ist es? Begründe deine Meinung. Was möchten die Mädchen kaufen? Warum wohl? 1. Viele

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript 2014 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript Familiarisation Text Heh, Stefan, wohnt deine Schwester immer noch in England? Ja, sie arbeitet

Mehr

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu.

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. am Strand spazieren gehen gut essen lange schlafen ein Zimmer reservieren im Hotel bleiben Leute fotografieren einen Ausflug machen im Internet Ideen suchen

Mehr

Das bringt nichts. Trotzdem. Mach doch, was du willst. Mach ich auch. Wo sind die drei eigentlich hin gefahren? Emmett will sich neue PS3-Spiele

Das bringt nichts. Trotzdem. Mach doch, was du willst. Mach ich auch. Wo sind die drei eigentlich hin gefahren? Emmett will sich neue PS3-Spiele Etwas Schreckliches Alice und Bella saßen in der Küche und Bella aß ihr Frühstück. Du wohnst hier jetzt schon zwei Wochen Bella., fing Alice plötzlich an. Na und? Und ich sehe immer nur, dass du neben

Mehr

Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben

Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben Du möchtest dein Leben bewusst und sinnerfüllt gestalten? Auf den nächsten Seiten findest du 5 Geheimnisse, die mir auf meinem Weg geholfen haben.

Mehr

Die Wette mit dem Sultan

Die Wette mit dem Sultan Die Wette mit dem Sultan Hier ist eine Geschichte vom Baron von Münchhausen. Münchhausen ist ein Baron, der schrecklich viel prahlt. Er erfindet immer die unglaublichsten Abenteuergeschichten und sagt,

Mehr

Leseprobe aus: Andresen, Lass mich mal- Lesen und schreiben, ISBN 978-3-407-75355-7 2011 Beltz & Gelberg in der Verlagsgruppe Beltz, Weinheim Basel

Leseprobe aus: Andresen, Lass mich mal- Lesen und schreiben, ISBN 978-3-407-75355-7 2011 Beltz & Gelberg in der Verlagsgruppe Beltz, Weinheim Basel , ISBN 978-3-407-75355-7 Zeichensprache Papa sagt immer Krümel. Mama sagt manchmal Liebchen oder Lieblingskind. Und wenn Krümel mal wieder wütet, sagen beide Rumpelstilzchen. Wenn Mama zu Papa Hase sagt,

Mehr

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt 2. Wessen Hut liegt auf dem Regal? a) Der Hut von Mann. b) Der Hut des Mann. c) Der Hut

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

Botschaften Mai 2014. Das Licht

Botschaften Mai 2014. Das Licht 01. Mai 2014 Muriel Botschaften Mai 2014 Das Licht Ich bin das Licht, das mich erhellt. Ich kann leuchten in mir, in dem ich den Sinn meines Lebens lebe. Das ist Freude pur! Die Freude Ich sein zu dürfen

Mehr

anfassen schlafen sprechen trinken fahren wohnen duschen geben

anfassen schlafen sprechen trinken fahren wohnen duschen geben Übung 1 Fülle die Lücken mit dem richtigen Infinitiv aus! 1. Möchtest du etwas, Nic? 2. Niemand darf mein Fahrrad 3. Das ist eine Klapp-Couch. Du kannst hier 4. Nic, du kannst ihm ja Deutsch-Unterricht

Mehr

Menschen haben Bedürfnisse

Menschen haben Bedürfnisse 20 Menschen haben Bedürfnisse 1. Menschen haben das Bedürfnis nach... Findet zehn Möglichkeiten, wie diese Aussage weitergehen könnte. 21 22 Allein auf einer Insel 5 10 15 20 25 Seit einem Tag war Robinson

Mehr

Wie wohn ich und wie wohnst du?

Wie wohn ich und wie wohnst du? Wie wohn ich und wie wohnst du? Beschreibe, wie es bei dir zuhause aussieht: (Welche Zimmer gibt es in eurer Wohnung? Wer benutzt die Räume? Welche Räume findest du besonders wichtig? Welche Zimmer findest

Mehr

AnnenMayKantereit 21, 22, 23

AnnenMayKantereit 21, 22, 23 21, 22, 23 Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Titelbild: Copyright Martin Lamberty Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman AnnenMayKantereit 21,

Mehr

Wenn der Papa die Mama haut

Wenn der Papa die Mama haut Pixie_Umschlag2 22:48 Uhr Herausgegeben von: Seite 1 Wenn der Papa die Mama haut Sicherheitstipps für Mädchen und Jungen Landesarbeitsgemeinschaft Autonomer Frauenhäuser Nordrhein-Westfalen Postfach 50

Mehr

a. gelacht b. Handy c. los d. Jugendherberge e. warst f. gestern g. gewartet h. nass i. schnell j. eingestiegen k. Wetter l. Minuten m.

a. gelacht b. Handy c. los d. Jugendherberge e. warst f. gestern g. gewartet h. nass i. schnell j. eingestiegen k. Wetter l. Minuten m. Übungen zum Wortschatz Modul 1: Hören 2. Kreuzen Sie an: Richtig oder Falsch? Das Wetter morgen Auch an diesem Wochenende wird es in Deutschland noch nicht richtig sommerlich warm. Im Norden gibt es am

Mehr

Zsuzsa Bánk Die hellen Tage

Zsuzsa Bánk Die hellen Tage Unverkäufliche Leseprobe des S. Fischer Verlags Zsuzsa Bánk Die hellen Tage Preis (D) 21,95 (A) 22,60 sfr. 33,50 (UVP) ISBN 978-3-10-005222-3 544 Seiten, gebunden S. Fischer Verlag Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

AN DER ARCHE UM ACHT

AN DER ARCHE UM ACHT ULRICH HUB AN DER ARCHE UM ACHT KINDERSTÜCK VERLAG DER AUTOREN Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 2006 Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Aufführung durch Berufs- und Laienbühnen, des öffentlichen

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Wortschatz. Rund um das Haus. Wörter mit Bilder. Friesland College

Wortschatz. Rund um das Haus. Wörter mit Bilder. Friesland College Wortschatz Rund um das Haus Wörter mit Bilder Sprachenzentrum Friesland College 0 der Anruf 1 unbekannt die Armbanduhr der Aufzug das Bad das Badezimmer der Bahnhof der Balken die Bank der Bauernhof der

Mehr

Jonas Kötz. Lisa und Salto

Jonas Kötz. Lisa und Salto Jonas Kötz Lisa und Salto Dies ist mein Buch: Lisa und Salto Eine Geschichte von Jonas Kötz.............................. Ich bin Lisa und das ist mein Hund Salto. Salto ist ein super Hund. Und so etwas

Mehr

Modul: Soziale Kompetenz. Vier Ohren. Zeitl. Rahmen: ~ 45 min. Ort: drinnen

Modul: Soziale Kompetenz. Vier Ohren. Zeitl. Rahmen: ~ 45 min. Ort: drinnen Modul: Soziale Kompetenz Vier Ohren Zeitl. Rahmen: ~ 45 min. Ort: drinnen Teilnehmer: 3-20 Personen (Die Übung kann mit einer Gruppe von 3-6 Personen oder bis zu max. vier Gruppen realisiert werden) Material:

Mehr

Predigt, 01.01.2011 Hochfest der Gottesmutter Maria/Neujahr Texte: Num 6,22-27; Lk 2,16-21

Predigt, 01.01.2011 Hochfest der Gottesmutter Maria/Neujahr Texte: Num 6,22-27; Lk 2,16-21 Predigt, 01.01.2011 Hochfest der Gottesmutter Maria/Neujahr Texte: Num 6,22-27; Lk 2,16-21 (in St. Stephanus, 11.00 Uhr) Womit beginnt man das Neue Jahr? Manche mit Kopfschmerzen (warum auch immer), wir

Mehr

»Mama, Papa!«Nele sitzt mit Mama und Papa beim Frühstück, als David in die Küche stürmt.»die Zahnfee war da!«aufgeregt klappert er mit einem kleinen

»Mama, Papa!«Nele sitzt mit Mama und Papa beim Frühstück, als David in die Küche stürmt.»die Zahnfee war da!«aufgeregt klappert er mit einem kleinen »Mama, Papa!«Nele sitzt mit Mama und Papa beim Frühstück, als David in die Küche stürmt.»die Zahnfee war da!«aufgeregt klappert er mit einem kleinen Kästchen. Darin sind fünf wunderschön glänzende Murmeln.»Aha«,

Mehr