Benutzerhandbuch 1&1 DSL. Ausführliche Hilfe zur Inbetriebnahme und Nutzung Ihres DSL-Zugangs

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Benutzerhandbuch 1&1 DSL. Ausführliche Hilfe zur Inbetriebnahme und Nutzung Ihres DSL-Zugangs"

Transkript

1 Benutzerhandbuch 1&1 DSL Ausführliche Hilfe zur Inbetriebnahme und Nutzung Ihres DSL-Zugangs

2 2 Zugangsdaten Ihre persönlichen Daten Tragen Sie Ihre persönlichen Daten in die unten stehende Tabelle ein, damit Sie diese immer sofort griffbereit haben. Die wichtigsten Zugangsdaten, wie zum Beispiel Kundennummer und Kundenpasswort, finden Sie in dem separat zugesandten persönlichen Sicherheitsumschlag. Control-Center 1&1 Control-Center 1&1 Kundennummer 1&1 Kundenpasswort https://login.1und1.de -Adresse Benutzername -Passwort Posteingangsserver (IMAP) Posteingangsserver (POP3) Postausgangsserver (SMTP) imap.1und1.de pop.1und1.de smtp.1und1.de Internetzugangs-Daten Kennung Passwort Kindersicherung Registrierungsschlüssel Bitte bewahren Sie Ihre Daten sorgfältig auf und schützen Sie diese vor unbefugtem Zugriff.

3 3 4 1&1 Control-Center Ihre persönliche Schaltzentrale Das 1&1 Control-Center (https://login.1und1.de) ist Ihre eigene Schaltzentrale. Hier können Sie Ihren 1&1 DSL-Vertrag einfach und komfortabel verwalten, Ihre Kontaktdaten ändern oder Paketerweiterungen bestellen. Mit nur wenigen Mausklicks legen Sie Domains und -Adressen an, gestalten Ihre eigene Homepage, richten DSL- Telefonie ein und vieles mehr! IHR ADMINISTRATIONSBEREICH In diesem Bereich haben Sie direkten Zugriff auf alle Features und Anwendungen in Ihrem 1&1 DSL-Vertrag. Kundendaten Ihre Kunden- und Vertragsnummer finden Sie auf allen Seiten des Control-Centers. Halten Sie diese Daten bereit, wenn Sie unseren Kundenservice anrufen. Sicherheit Mit einem Klick auf Logout verlassen Sie das Control-Center auf sicherem Weg. Direktauswahl Hier haben Sie direkten Zugriff auf die wichtigsten Einstellungen. Hilfe Hier finden Sie Antworten zu häufigen Fragen (FAQ), interaktive Touren zu den gängigsten Funktionen im Control-Center und können unsere Handbücher herunterladen. IHR KUNDENBEREICH Auf der Seite Meine Daten finden Sie Ihre Kundendaten, Rechnungsinformationen sowie Mitteilungen und Produktneuigkeiten. Features Alle Ihre Leistungsmerkmale im Überblick. Für eine kurze Erklärung fahren Sie mit der Maus über die einzelnen Begriffe. Erweiterungen Hier erweitern Sie Ihr Paket mit zusätzlichen Leistungen.

4 Vorwort 5 Ganz leicht: Ihr Start mit 1&1 DSL! Schön, dass Sie sich für den 1&1 DSL-Anschluss entschieden haben. 1&1 DSL ist der vollwertige Internetzugang, der perfekt auf den modernen DSL-Standard abgestimmt ist. Für Internet- Speed mit bis zu kbit/s. Andreas Gauger Vorstand der 1&1 Internet AG In diesem Benutzerhandbuch finden Sie alles, was Sie für den schnellen Start mit 1&1 DSL benötigen. Wertvolle Tipps und Installationshilfen machen den Anfang ganz einfach. Und bei Fragen steht Ihnen unser kompetenter Support-Service gerne zur Verfügung. Bei 1&1 sind Sie in bester Gesellschaft, über sechs Millionen Kundenverträge zeugen von der Kompetenz der 1&1 Internet AG und täglich werden es mehr. In 10 Jahren haben wir uns zu einem der leistungsstärksten und erfolgreichsten Anbieter von Internet-Mehrwertdiensten entwickelt. Und wir hoffen, dass auch Sie sich in unserer 1&1 Internet-Community wohlfühlen werden! Ich wünsche Ihnen viel Spaß mit Ihrem 1&1 DSL-Zugang! Ihr Andreas Gauger Vorstandssprecher der 1&1 Internet AG

5 6 Unternehmen Die 1&1 Internet AG Als Mitglied im Firmennetzwerk der United Internet AG ist 1&1 in der Lage, innovative Ideen schnell in hochwertige Produkte umzusetzen und zu Top-Konditionen anzubieten. Mit über fünf Millionen Kundenverträgen und über Mitarbeitern ist die 1&1 Internet AG ein führender Internet-Provider in Europa und auf den Märkten in Deutschland, Österreich, Großbritannien, Frankreich und den USA präsent. Zusammen mit starken Partnern wie der Deutschen Telekom AG, T-Mobile, Microsoft und AVM bietet 1&1 maßgeschneiderte Lösungen für den Bereich Internet und Telekommunikation. Das 1&1 Rechenzentrum Das Rechenzentrum der 1&1 Gruppe gehört zu den sichersten, leistungsfähigsten und zuverlässigsten in ganz Europa. In den Rechnerräumen laufen mehr als High-End-Server im Parallelbetrieb. Über fünf Millionen Domains werden hier für Kunden-Websites gehostet. Da das Rechenzentrum mit einer eigenen unabhängigen und unterbrechungsfreien Stromversorgung eingerichtet ist, können Sie sich auf eine optimale Verfügbarkeit Ihres DSL-Zugangs verlassen. Das Produktangebot reicht von Internetzugängen (z. B. schnelle DSL-Zugänge mit DSL-Telefonie) über Webhosting (Internet-Präsenzen, Domains, Online-Shops) bis hin zu Bürokommunikations-Lösungen über Internet. Ergänzt werden die 1&1-Produkte durch Kombinationen mit attraktiven Produkten namhafter Anbieter (z. B. Software zur Gestaltung von Webseiten). Das 1&1 Rechenzentrum in Karlsruhe Qualitätspreise und Auszeichnungen GUT (1,7) Im Test: 15 Internetprovider Qualitätsurteil: 5 gut 5/2006 Bester Internet-Provider Bester DSL-Provider und VoIP-Anbieter

6 Inhalt Unser Tipp! Nutzen Sie zur Inbetriebnahme unsere Schnell-Start-Anleitung Inhalt 7 1. Einführung 8 2. Hardware-Übersicht DSL-Netz anschließen Telefon-Netz anschließen Telefon, Fax, Anrufbeantworter anschließen Computer anschließen DSL-Telefonie-Rufnummern anlegen Rufnummern in FRITZ!Box eintragen Telefonieren über die FRITZ!Box Funktionen der DSL-Telefonie 34 Start Installation DSL-Telefonie Adressen einrichten &1 Webmailer Outlook Express einrichten Norton Internet Security Online 50 Sicherheit 15. Das 1&1 Control-Center Hilfe und Kontakt 57 Service 17. Probleme und Lösungen 59 Probleme?

7 8 Einführung 1. Einführung Sobald Ihre DSL-Leitung freigeschaltet ist, können Sie mit der Installation Ihres Highspeed-DSL- Anschlusses loslegen. 1&1 informiert Sie per Brief über den Bereitstellungstermin. Voraussetzungen Telefonanschluss: Um DSL nutzen zu können, benötigen Sie entweder einen analogen Telefonanschluss T-Net oder einen digitalen Telefonanschluss T-ISDN. PC: Um die mitgelieferte Software, insbesondere einen der aktuellen Internet-Browser nutzen zu können, benötigen Sie mindestens: 300 MHz Pentium II-Prozessor Windows 98SE, 2000, ME oder XP Arbeitsspeicher (RAM) mindestens 32 MByte notwendig (für Windows NT und Windows XP werden 64 MByte RAM empfohlen) mindestens 20 MByte freier Festplattenspeicher CD-ROM-Laufwerk Online mit 1&1 DSL auch über Modem/ISDN Unter Verwendung der Einwahlnummer können Sie sich mit Ihren 1&1 Zugangsdaten (Internetzugangs-Kennung + Internetzugangs-Passwort) jederzeit zu 1&1 einwählen, ohne 1&1 DSL zu nutzen, zum Beispiel wenn Sie mal unterwegs sind. Die aktuellen Kosten für die Einwahl entnehmen Sie bitte der Preisliste in Ihrem 1&1 Control-Center unter https://login.1und1.de.

8 Einführung 9 Browser Um Webseiten darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser, der Sie komfortabel durch das Internet führt. Wir empfehlen den Microsoft Internet Explorer. Sie können sich die aktuelle Version des Internet Explorers auf der Homepage von Microsoft herunterladen: DSL-Splitter Der sogenannte Splitter wird Ihnen ohne Zusatzkosten von 1&1 zur Verfügung gestellt. Der Splitter oder kurz BBAE (Breitband-Anschluss-Einheit) trennt die Telefon- und DSL-Signale und wird einfach an die vorhandene Telefonbuchse angeschlossen und mit dem DSL-Modem verbunden. DSL-Telefonie Installation Start Hersteller-Angaben beachten Bitte beachten Sie bei der Nutzung von DSL- Modems und ISDN-Hardware immer die Angaben der jeweiligen Hersteller zu den Systemvoraussetzungen. Sicherheit Probleme? Service

9 6 10 Hardware-Übersicht 2. Hardware-Übersicht Mit Ihrem Highspeed-DSL-Anschluss haben Sie eines der unten aufgeführten DSL-Modems mit den folgenden Leistungsmerkmalen erhalten. 1&1 Surf & Phone Box WLAN 2+ (FRITZ!Box 7170) 4 Geräte in einem: DSL-Modem, Netzwerk- Router, WLAN-Basisstation und Internet-Festnetz- Telefonanlage 4 LAN-Anschlüsse USB Host-Schnittstelle: USB-Drucker/-Speichergeräte im Netzwerk nutzen! Anschlussmöglichkeit für 3 analoge Telefone und 1 ISDN-Telefon/TK-Anlage 1&1 Surf & Phone Box WLAN (FRITZ!Box 7141) 4 Geräte in einem: DSL-Modem, Netzwerk- Router, WLAN-Basisstation und Internet-Festnetz- Telefonanlage 1 LAN-Anschluss USB Host-Schnittstelle: USB-Drucker/-Speichergeräte im Netzwerk nutzen! Anschlussmöglichkeit für 2 analoge Telefone 1&1 Surf & Phone Box (2+) (FRITZ!Box 5140) 3 Geräte in einem: DSL-Modem, Netzwerk-Router und Internet-Festnetz-Telefonanlage 4 LAN-Anschlüsse Anschlussmöglichkeit für 2 analoge Telefone und 1 ISDN-Telefon/TK-Anlage

10 Hardware-Übersicht 7 11 Bedeutungen der Leuchtdioden Ihres DSL-Modems Start LED Zustand Bedeutung Power/DSL bzw. Power leuchtet blinkt Stromzufuhr besteht und der DSL-Anschluss ist betriebsbereit. Stromzufuhr besteht, die Verbindung zu DSL wird gerade hergestellt oder ist unterbrochen. Installation Internet leuchtet blinkt Eine Telefonverbindung über das Internet besteht. Es befinden sich Nachrichten in Ihrer Mailbox. Bedeutung der Blinkfrequenz: Sprachnachricht DSL-Telefonie nachricht Festnetz leuchtet - und Sprachnachricht Eine Telefonverbindung über den Festnetzanschluss besteht. WLAN (wenn vorhanden) leuchtet blinkt Die WLAN-Funktion ist aktiviert. Die WLAN-Funktion wird gerade aktiviert oder deaktiviert. Sicherheit Info blinkt leuchtet Firmware wird aktualisiert oder der für den Online-Zähler angegebene Wert ist erreicht. Eine Telefonverbindung zwischen zwei Internet-Telefonie-Teilnehmern besteht, das Gespräch ist kostenfrei. Probleme? Service

11 6 12 DSL-Netz anschließen 3. DSL-Netz anschließen Verbinden Sie den DSL-Splitter mit Ihrer Telefondose und das DSL-Modem mit dem DSL-Ausgang ihres Splitters. Schritt 1 Schließen Sie das DSL-Modem mit dem Netzteil an das Stromnetz an. Schritt 2 Verbinden Sie Ihren DSL-Splitter über das Verbindungskabel mit der Telefondose (TAE-Dose). DSL-Splitter Mehrere Telefondosen vorhanden? Falls Sie mehrere Telefondosen in Ihrer Wohnung haben, verwenden Sie unbedingt die erste von der T-Com gelegte Telefondose und klemmen Sie alle anderen TAE-Dosen dahinter ab. Schließen Sie alle Endgeräte ausschließlich am DSL-Modem an! Amt TAE-Dose

12 7 DSL-Netz anschließen 13 Schritt 3 Verbinden Sie das grau-schwarze DSL-Telefon-Kombikabel mit der DSL/Tel beschrifteten Buchse Ihres DSL-Modems. Start Installation Schritt 4 Stecken Sie das graue Ende des grau-schwarzen DSL-Telefon-Kombikabels in den DSL-Splitter. DSL-Splitter DSL-Telefonie DSL Sicherheit Probleme? Service

13 6 14 Telefon-Netz anschließen 4. Telefon-Netz anschließen Verbinden Sie Ihr DSL-Modem mit dem Telefon-Ausgang Ihres Splitters. Verfügen Sie über einen analogen Telefon-Anschluss, dann verwenden Sie die Anleitung in Abschnitt A. Besitzen Sie einen ISDN-Anschluss, finden Sie die Anleitung zur Verkabelung in Abschnitt B. A. Analoger Telefon-Anschluss DSL-Splitter Stecken Sie das schwarze Ende des DSL-Telefon- Kombikabels in den schwarzen Adpater und stecken Sie diesen in die mittlere, mit F beschriftete Buchse des DSL-Splitters. B. ISDN-Anschluss Schritt 1 Verbinden Sie den DSL-Splitter mit dem ISDN-NTBA. ISDN-NTBA

14 7 Telefon-Netz anschließen 15 Schritt 2 Verbinden Sie das grau-schwarze DSL-Telefon-Kombikabel mit dem ISDN-NTBA. ISDN-NTBA DSL-Telefonie Installation Start Anzeige der DSL-Verbindung Sobald die Verbindung zum DSL-Netz hergestellt ist, leuchtet die Leuchtdiode Power/DSL bzw. Power dauerhaft. Dies kann einige Minuten dauern. Erst wenn Ihr DSL-Bereitstellungstermin bereits erreicht wurde, ist eine DSL-Verbindung möglich. Der Bereitstellungstermin wird Ihnen von 1&1 per Brief mitgeteilt. Sicherheit Probleme? Service

15 6 16 Telefon, Fax, Anrufbeantworter anschließen 5. Telefon, Fax, Anrufbeantworter anschließen Über die beiden TAE-Adapterwürfel können Sie Telefon, Fax und Anrufbeantworter an Ihr DSL- Modem anschließen. Achten Sie darauf, dass Sie dabei die richtigen Buchsen verwenden. TAE-Adapterwürfel TAE steht für Telekommunikations-Anschluss-Einheit. Im Lieferumfang Ihres DSL-Modems sind zwei TAE- Adapterwürfel mit insgesamt drei Anschlussbuchsen enthalten. Diese können an die Buchse FON 1 oder FON 2 des DSL-Modems angeschlossen werden. 1. F/N-codierter TAE-Adapterwürfel Die Codierung F steht für Fernsprechbetrieb und ist für Telefone vorgesehen. Telefone haben einen F-codierten Stecker. Die Codierung N steht für Nicht-Fernsprechbetrieb oder auch Nebengerät und damit für alle Geräte außer Telefonen, wie zum Beispiel Anrufbeantworter oder Faxgeräte. Diese haben einen N-codierten Stecker. 2. U-codierter TAE-Adapterwürfel Die Codierung U steht für universelle Nutzung. Hier können sowohl Telefone mit F-codierten Steckern als auch Faxgeräte und Anrufbeantworter mit N-codierten Steckern eingesteckt werden. N F

16 Telefon, Fax, Anrufbeantworter anschließen 7 17 A. Kombinationen mit einem Telefon Ein Telefon... Stecken Sie Ihren Telefonstecker an die mit F beschriftete Buchse des großen Adapterwürfels. Stecken Sie den Stecker des großen Adapterwürfel in die mit FON 1 beschriftete Buchse des DSL-Modems.... plus Anrufbeantworter Stecken Sie Ihren Anrufbeantworter an die mit N beschriftete Buchse des großen Adapterwürfels.... plus Faxgerät Stecken Sie Ihr Faxgerät an den kleinen, U-codierten Adapterwürfel. Stecken Sie diesen Adapterwürfel in die mit FON 2 beschriftete Buchse des DSL- Modems. N F Wir empfehlen, nur über das Festnetz zu faxen. Der FON 2 -Anschluss muss dazu in Ihrem DSL-Modem (FRITZ!Box) auf Festnetz eingestellt sein. Start Installation DSL-Telefonie B. Kombinationen mit zwei Telefonen Zwei Telefone... Stecken Sie das erste Telefon in die mit F beschriftete Buchse des großen Adapterwürfels und das zweite Telefon an den kleinen, U-codierten Adapterwürfel. Stecken Sie die Stecker der beiden Adapterwürfel in die mit FON 1 und FON 2 beschrifteten Buchsen des DSL-Modems.... plus Anrufbeantworter Stecken Sie Ihren Anrufbeantworter an die mit N beschriftete Buchse des großen Adapterwürfels.... Wenn Sie bereits zwei Telefone angeschlossen haben, können Sie kein zusätzliches Faxgerät anschließen. Ausnahme bei der FRITZ!Box 7170 Bei der FRITZ!Box 7170 können Sie über zwei Drähte an die Buchse FON 3 ein Fax oder Telefon anschließen und haben dann den kleinen, U-codierten Adapterwürfel frei für einen Faxanschluss. N F U Tipp: Schnurlose DECT-Telefone Wenn Sie mehr als 2 oder 3 Telefone mit gleicher Rufnummer anschließen möchten, empfehlen wir schnurlose DECT-Telefone mit einer zentralen Basis-Station, die Sie an Ihrem DSL-Modem an die Buchsen Fon1, Fon2 oder Fon3 anschließen können. Probleme? Service Sicherheit

17 6 18 Telefon, Fax, Anrufbeantworter anschließen ISDN-Telefon anschließen Bei folgenden 1&1 DSL-Modems können Sie auch ISDN-Geräte anschließen: 1&1 Surf und Phone Box WLAN 2+ 1&1 Surf und Phone Box 2+ Schließen Sie Ihr ISDN-Telefon direkt an die Buchse FON S0 Ihres DSL-Modems an.

18 7 Computer anschließen (LAN) Computer anschließen Um Ihren Computer mit dem DSL-Modem zu verbinden, haben Sie drei Möglichkeiten: Die Anleitung für eine (LAN-Verbindung) mit dem beigelegten Netzwerkkabel finden Sie in Abschnitt A. Falls Sie den FRITZ!WLAN USB-Stick mitbestellt haben, können Sie eine Funkverbindung (WLAN) herstellen (siehe Abschnitt B). Wenn in Ihrem PC bereits ein Funkempfänger eingebaut ist, können Sie diesen verwenden und die Anleitung in Abschnitt C lesen. A. LAN-Verbindung Schritt 1 Schließen Sie ein Ende des roten Netzwerkkabels an eine der roten LAN -Buchsen Ihres DSL-Modems. Schritt 2 Verbinden Sie das andere Ende des roten Netzwerkkabels mit dem Netzwerkanschluss Ihres Computers. DSL-Telefonie Installation Start Schritt 3 Wenn Sie den Start-Code bereits einmal eingegeben haben, können Sie direkt lossurfen. Andernfalls öffnen Sie Ihren Browser, und geben Sie in die Adresszeile ein. Sie gelangen zur Einrichtungsseite. Geben Sie dort Ihren Start- Code ein, den Sie in Ihrem persönlichen Sicherheitsumschlag finden. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Fertig! Sie können jetzt direkt lossurfen. Keine Verbindung? Wenn die Einrichtungsseite nicht angezeigt wird, legen Sie die AVM-CD ein und starten Sie den Installations-Assistenten. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sicherheit Service Probleme?

19 6 20 Computer anschließen (WLAN mit USB-Stick) B. WLAN-Verbindung (mit zusätzlich bestelltem USB-WLAN-Stick) Falls Sie den USB-WLAN-Stick im Sofort-Start-Set gleich mitbestellt haben, enthält dieser bereits alle notwendigen Einrichtungsdaten Ihres DSL-Modems. Sie brauchen den USB-WLAN-Stick nur noch in einen USB-Anschluss Ihres Computers stecken. Der USB-WLAN-Stick wird automatisch installiert. Danach steht die WLAN-Verbindung sofort zur Verfügung. Sollte dies nicht der Fall sein, folgen Sie den nachstehenden Anweisungen: Schritt 1 Stecken Sie Ihren USB-WLAN-Stick in den flachen USB-Anschluss Ihres DSL-Modems (FRITZ!Box). Schritt 2 Hört die Info-LED Ihres DSL-Modems auf zu blinken, ist die Übertragung der WLAN-Sicherheitsdaten beendet. Ziehen Sie den USB-WLAN-Stick von Ihrem DSL-Modem ab. Schritt 3 Stecken Sie den USB-WLAN-Stick in einen USB- Anschluss des Computers, den Sie zu Ihrem Netzwerk hinzufügen wollen. Bei Windows XP mit Service-Pack 2 erfolgt die Installation automatisch. Sollte die Installation nicht automatisch erfolgen, installieren Sie die Treiber manuell (siehe nächste Seite). Schritt 4 Sobald der USB-WLAN-Stick installiert ist, wird die Verbindung zu Ihrem DSL-Modem automatisch aufgebaut. Wenn Sie den Start-Code bereits einmal eingegeben haben, können Sie direkt lossurfen, sobald die Verbindung hergestellt ist. Andernfalls fahren Sie mit Schritt 5 fort.

20 7 Computer anschließen (WLAN mit USB-Stick) 21 Treiber manuell installieren A Schließen Sie den USB-WLAN-Stick an einen USB- Anschluss Ihres Computers an. Legen Sie die AVM- CD ein. Der Plug-and-Play-Mechanismus von Windows erkennt die neue Hardware automatisch. Klicken Sie auf Ja, nur dieses eine Mal,um Windows automatisch nach dem Treiber suchen zu lassen. B Klicken Sie nun auf Software automatisch installieren. Sicherheit DSL-Telefonie Installation Start C Klicken Sie gegebenenfalls anschließend auf Installation fortsetzen. Probleme? Service

21 6 22 Computer anschließen (WLAN mit USB-Stick) D Beenden Sie die Treiber-Installation mit einem Klick auf Fertig stellen. Computer gegebenenfalls neu starten Bei Windows ME und Windows 98SE erscheint an dieser Stelle die Aufforderung, das System neu zu starten. Bestätigen Sie dies mit OK. Schritt 5 Sobald die Treiber für den USB-WLAN-Stick installiert sind, wird die WLAN-Verbindung zu Ihrem DSL-Modem automatisch hergestellt. Öffnen Sie Ihren Browser und geben Sie in die Adresszeile ein. Sie gelangen zur Einrichtungsseite. Geben Sie dort Ihren Start- Code ein. Den Start-Code finden Sie in Ihrem persönlichen Sicherheitsumschlag. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Fertig! Sie können jetzt direkt lossurfen.

22 7 Computer anschließen (WLAN mit WLAN-Empfänger) 23 C. WLAN-Verbindung (mit bereits vorhandenem WLAN-Empfänger) Sie können natürlich auch einen bereits vorhandenen WLAN-Funkempfänger verwenden. Je nach der von Ihnen verwendeten Hardware, unterscheidet sich die Installation. Näheres entnehmen Sie bitte der Dokumentation Ihres WLAN-Funkempfängers. Schritt 1 Notieren Sie sich den WLAN-Netzwerkschlüssel (WPA), der auf der Rückseite Ihres DSL-Modems (FRITZ!Box) steht. Schritt 2 Wählen Sie in Ihrer Konfigurations-Software (z. B. bei Windows XP unter Netzwerkumgebung / Drahtlos Netzwerk für Heim- bzw. kleine Firmennetzwerke einrichten ) den Namen (SSID) Ihres Funknetzwerkes (zum Beispiel FRITZ!Box Fon WLAN 7170) aus. Schritt 3 Als Authentifizierungsmethode wählen Sie WPA und als Netzwerkschlüssel geben Sie den WLAN-Netzwerkschlüssel (WPA) ein, den Sie sich bei Schritt 1 notiert haben. Sicherheit DSL-Telefonie Installation Start Schritt 4 Wenn Sie den Start-Code bereits einmal eingegeben haben können Sie direkt lossurfen, sobald die Verbindung hergestellt ist. Andernfalls öffnen Sie Ihren Browser und geben Sie in die Adresszeile ein. Sie gelangen zur Einrichtungsseite. Geben Sie dort Ihren Start- Code ein. Den Start-Code finden Sie in Ihrem persönlichen Sicherheitsumschlag. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Fertig! Sie können jetzt direkt lossurfen. Service Probleme?

23 6 24 DSL-Telefonie-Rufnummern anlegen 7. DSL-Telefonie-Rufnummern anlegen In Ihrem 1&1 Control-Center können Sie sich von 1&1 neue Rufnummern aus Ihrem Ortsnetz für die 1&1 DSL-Telefonie zuteilen lassen (Variante A). Alternativ können Sie Ihre bestehende Festnetzrufnummer für 1&1 DSL-Telefonie nutzen (Variante B). Ihre bestehende Festnetzrufnummer bei T-Com ist bereits in Ihrer FRITZ!Box eingerichtet. Allerdings stehen Ihnen hierbei nicht alle Komfortmerkmale, zum Beispiel die 1&1 Message-Box, Weiterleitungen, Parallel-Call zur Verfügung. Schritt 1 Starten Sie Ihren Browser und geben Sie die Adresse https://login.1und1.de ein. Tragen Sie in die beiden Eingabefelder Ihre 1&1 Kundennummer und Ihr 1&1 Kundenpasswort aus Ihrem persönlichen Sicherheitsumschlag ein. Klicken Sie dann auf Login. Gegebenenfalls Paket auswählen Falls Sie über mehrere Verträge bei 1&1 verfügen, wählen Sie in der Registerkarte Meine Pakete Ihren 1&1 DSL-Vertrag aus. Schritt 2 Klicken Sie auf DSL-Telefonie.

24 7 DSL-Telefonie-Rufnummern anlegen 25 Schritt 3 Klicken Sie auf Anlegen. Start Variante A: Neue DSL-Telefonie Rufnummer bestellen Schritt 1 Um eine neue DSL-Telefonie-Rufnummer anzulegen, aktivieren Sie Neue DSL-Telefonie Rufnummer. Vergeben Sie ein Passwort (ohne Sonderzeichen und mit mindestens 7 Zeichen Länge) und wiederholen Sie es. Dieses Passwort benötigen Sie später, um Ihre 1&1 DSL-Telefonie-Rufnummer in Ihr DSL-Modem (FRITZ!Box) einzutragen (siehe Kapitel 8). Bestätigen Sie die besonderen Bedingungen für DSL-Telefonie und fahren Sie mit OK fort. Sicherheit DSL-Telefonie Installation Schritt 2 Ihre neue Rufnummer wird nun angezeigt. Notieren Sie sich Ihre neue DSL-Telefonie-Rufnummer und klicken Sie auf Weiter. Service Probleme?

25 6 26 DSL-Telefonie-Rufnummern anlegen Schritt 3 Wenn Sie bereits jetzt Ihren Anrufbeantworter (Message-Box) einrichten möchten, aktivieren Sie Ja und bestätigen Sie mit OK. Weitere Hinweise finden Sie in Kapitel 10 dieses Benutzerhandbuchs. Wenn Sie Ihren Anrufbeantworter später einrichten möchten, lassen Sie Nein aktiviert und bestätigen Sie mit OK. Schritt 4 Beenden Sie nun die Einrichtung und Bestellung Ihrer neuen 1&1 DSL-Telefonie Rufnummer mit Zur Übersicht. Schritt 5 Beenden Sie das 1&1 Control-Center mit Logout und schließen Sie das Browser-Fenster. Sie haben Ihre neue 1&1 DSL-Telefonie-Rufnummer jetzt angelegt. Tragen Sie jetzt diese DSL-Telefonie-Rufnummern in Ihr DSL-Modem (FRITZ!Box) ein (siehe Kapitel 8). Eingeschränkte Notruf-Funktion Die Notruf-Funktion ist bei DSL-Telefonie-Rufnummern nur eingeschränkt nutzbar. Im Falle eines Notrufs wird die nächstliegende Leitstelle des Ortes informiert, dem Sie unabhängig von Ihrem aktuellen Standort zum Zeitpunkt des Notrufes gemäß Ihrer Kundenadresse zugeordnet sind.

26 7 DSL-Telefonie-Rufnummern anlegen 27 Variante B: Bestehende Rufnummer für 1&1 DSL-Telefonie freischalten Schritt 1 Um eine bestehende Festnetz-Rufnummer für 1&1 DSL-Telefonie freizuschalten, aktivieren Sie den Button Bestehende Festnetz-Rufnummer. Geben Sie die Rufnummer an, die Sie mit DSL- Telefonie nutzen möchten. Vergeben Sie ein Passwort (ohne Sonderzeichen und mit mindestens 7 Zeichen Länge) und wiederholen Sie es. Dieses Passwort benötigen Sie später, um Ihre 1&1 DSL-Telefonie-Rufnummer in Ihr DSL-Modem (FRITZ!Box) einzutragen (siehe Kapitel 8). Bestätigen Sie die besonderen Bedingungen für DSL-Telefonie und fahren Sie mit OK fort. Start Installation DSL-Telefonie Schritt 2 Auf der Folgeseite erhalten Sie einen Freischaltcode für Ihre Rufnummer. Sie werden innerhalb der nächsten Minuten von unserem System zurückgerufen. Geben Sie dann nach Aufforderung durch die Telefon-Ansage den Freischaltcode über die Telefon-Tastatur Ihres Telefons ein. Klicken Sie abschließend auf Weiter. Einrichtungsdauer Die Einrichtung Ihrer 1&1 DSL-Telefonie Rufnummer kann gegebenenfalls einige Zeit in Anspruch nehmen. Beachten Sie die Hinweise in Ihrem 1&1 Control-Center. Probleme? Sicherheit Service

27 28 DSL-Telefonie-Rufnummern anlegen Schritt 3 Beenden Sie die Einrichtung und Bestellung Ihrer neuen 1&1 DSL-Telefonie Rufnummer mit Zur Übersicht. Schritt 4 Verlassen Sie das 1&1 Control-Center mit Logout und schließen Sie das Browser-Fenster. Sie haben nun Ihre neue 1&1 DSL-Telefonie- Rufnummer eingerichtet. Um 1&1 DSL-Telefonie nutzen zu können, lesen Sie im Kapitel 8 dieses Benutzerhandbuchs weiter. 1&1 SoftPhone mit einer Firewall Benutzen Sie 1&1 SoftPhone mit einer Software-Firewall oder einen Router ohne die Funktion Universal Plug and Play? Falls Sie eine eigene Software-Firewall oder einen Router benutzen und über das Internet telefonieren möchten, müssen Sie folgende Ports freischalten: UDP in, out: , , 3478, 3479 Leiten Sie diese Ports auf den Computer um, von dem Sie ins Internet telefonieren möchten und auf dem Sie Anrufe aus dem Internet empfangen möchten. Hierfür muss diesem Computer eine feste IP-Adresse zugeordnet sein. Weitere Informationen und eine Anleitung zur Konfiguration Ihrer Hardware finden Sie auf der jeweiligen Hardware CD.

28 Rufnummern in die FRITZ!Box eintragen Rufnummern in die FRITZ!Box eintragen Nachdem Sie Ihre Rufnummern im 1&1 Control-Center eingerichtet und freigeschaltet haben, tragen Sie diese nun in Ihre FRITZ!Box ein. Start Dazu sind je nach Telefonanschluss und vorhandener FRITZ!Box folgende Schritte auszuführen: 1. DSL-Telefonie-Rufnummern eingeben 2. Festnetz-Rufnummer eingeben 3. Rufnummern den analogen Endgeräten zuweisen 4. Rufnummern den ISDN-Endgeräten zuweisen Einfache Einrichtung mit AVM-CD Nutzen Sie zur einfachen Einrichtung den AVM- Installationsassistenten. Einfach die AVM-CD einlegen, Anschluss und Installation auswählen und im weiteren Verlauf auf Online- Einrichtung starten klicken. Installation DSL-Telefonie Schritt 1 Internetrufnummern für die DSL-Telefonie eingeben Starten Sie Ihren Browser und geben Sie ein. Bestätigen Sie mit Enter. Klicken Sie im Hauptmenü Ihrer FRITZ!Box auf Einstellungen > Telefonie > Internettelefonie. Klicken Sie auf Neue Internetrufnummer. Sicherheit Bis zu 4 DSL-Rufnummern Sie können bis zu 4 verschiedene DSL-Telefonie- Rufnummern eingeben, die Sie zuvor in Ihrem 1&1 Control-Center eingerichtet und freigeschaltet haben, und können dann bis zu drei 1&1 DSL-Telefonie-Gespräche gleichzeitig führen. Service Probleme?

29 24 30 Rufnummern in die FRITZ!Box eintragen Geben Sie Ihre persönliche DSL-Telefonie Rufnummer (siehe vorhergehendes Kapitel) in die jeweiligen Felder ein. Geben Sie Ihr DSL-Telefonie-Passwort in das entsprechende Feld ein. Beachten Sie, dass Sie nicht die 0 vor Ihrer Ortsnetz-Vorwahl eingeben. Klicken Sie auf Übernehmen. Schritt 2 Festnetzrufnummern für die Festnetz-Telefonie eingeben Klicken Sie auf Telefonie > Nebenstellen und wählen Sie die Registerkarte Festnetzrufnummern. Wenn Sie einen ISDN-Anschluss besitzen, aktivieren Sie ISDN-Anschluss und geben Sie in die vorgegebenen Felder alle Rufnummern (MSNs = Ihre Rufnummer ohne Vorwahl) ein, die Sie von Ihrem Telefonanbieter erhalten haben. Klicken Sie abschließend auf Übernehmen. Wenn Sie einen analogen Telefonanschluss besitzen, brauchen Sie Ihre Rufnummern hier nicht einzutragen.

30 25 Rufnummern in die FRITZ!Box eintragen 31 Schritt 3 Internet- und Festnetzrufnummern den angeschlossenen Endgeräten zuweisen Nachdem Sie die Internet- und Festnetzrufnummern an die FRITZ!Box übergeben haben, reagieren die Nebenstellen der Anlage zunächst noch gleichzeitig auf alle Anrufe. Um zu erreichen, dass die angeschlossenen Endgeräte nur auf bestimmte Rufnummern reagieren, weisen Sie die Internet- und Festnetzrufnummern auf die Nebenstellen Fon1 bis Fon3 Ihrer FRITZ!Box zu. Damit bestimmen Sie gleichzeitig, mit welcher Verbindungsart die ausgehenden Telefonverbindungen ausgeführt werden: Über 1&1 DSL-Telefonie oder falls gewünscht über das Festnetz. Start Installation DSL-Telefonie Führen Sie zur Konfiguration die folgenden Schritte aus: Gehen Sie über Einstellungen > Telefonie > Nebenstellen zur Nebenstellenkonfiguration. Wählen Sie aus dem Ausklappmenü der gewünschten Nebenstelle (Fon 1 bis Fon 3) unter Rufnummer der Nebenstelle eine 1&1 DSL-Telefonie-Rufnummer aus, die Sie zuvor im 1&1 Control-Center eingerichtet und freigeschaltet haben. Das Endgerät an dieser Nebenstelle stellt nach dem Klick auf Übernehmen ausgehende Telefonverbindungen über Ihre 1&1 DSL-Telefonie-Rufnummer her. Wenn Sie einer Nebenstelle zusätzliche Rufnummern (z. B. eine Festnetzrufnummer) zuweisen möchten, wählen Sie diese Rufnummern in dem Ausklappmenü unter zusätzliche Rufnummer aus. Sie können einer Nebenstelle bis zu 10 Rufnummern (Festnetz oder VoIP-Rufnummer) zuweisen. Lassen Sie die Option auf alle Rufnummern reagieren aktiv, dann reagiert das betreffende Telefon an der Nebenstelle bei eingehenden Anrufen auf alle Rufnummern. Wenn Sie die Option auf alle Rufnummern reagieren bei einer Nebenstelle deaktivieren, reagiert das an dieser Nebenstelle angeschlossene Telefon bei eingehenden Anrufen nur auf die von Ihnen soeben zugewiesene Rufnummer. Richten Sie alle anderen belegten Nebenstellen entsprechend ein und bestätigen Sie mit Übernehmen. Probleme? Service Sicherheit

31 26 32 Rufnummer in die FRITZ!Box eintragen Schritt 4 (Nur bei ISDN-Endgeräten) Internet- und Festnetzrufnummern den ISDN- Endgeräten am ISDN-S 0 -Anschluss zuweisen Alle in der FRITZ!Box eingetragenen Internet- und Festnetzrufnummern stehen auch ISDN-Endgeräten zur Verfügung. Eine Liste dieser Rufnummern finden Sie im Menü Telefonie > ISDN-Endgeräte. Rufnummern, auf die ein ISDN-Endgerät reagieren soll, müssen Sie im ISDN-Endgerät zuweisen. Die entsprechende Einrichtung entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung Ihres ISDN-Endgerätes. Den ISDN-Endgeräten zugewiesene Rufnummern müssen auch in Ihrer FRITZ!Box eingetragen sein. Die Wahlregeln, die Sie für die DSL-Telefonie und Festnetz-Telefonie in Ihrer FRITZ!Box festlegen, gelten auch für die angeschlossenen ISDN-Endgeräte. Ihre 1&1 DSL-MSN: Damit Ihr an der FRITZ!Box angeschlossenes ISDN-Endgerät mit Ihrer neuen 1&1 DSL-Rufnummer agieren kann, müssen Sie diesem Ihre neue 1&1 DSL-MSN als abgehende MSN zuweisen. (Ihre 1&1 DSL-MSN ist Ihre neue 1&1 DSL-Telefonie-Rufnummer ohne die Vorwahl.) Beispiel: Lautet Ihre 1&1 DSL-Telefonie-Rufnummer zum Beispiel , dann ist Ihre 1&1 DSL-MSN die

32 Telefonieren über die FRITZ!Box Telefonieren über die FRITZ!Box In diesem Kapitel finden Sie einige nützliche Tastencodes zum Telefonieren über die FRITZ!Box. Detaillierte Informationen zur Bedienung und Einrichtung der FRITZ!Box per Telefon entnehmen Sie bitte dem AVM-Handbuch auf der AVM-Installations-CD. Start Verbindungsart festlegen Standardmäßig stellt die FRITZ!Box Ihre Telefonverbindung günstig über das Internet her. Unabhängig von der Einstellung in der FRITZ!Box können Sie aber auch vor jedem ausgehenden Telefonat festlegen, ob die Verbindung über Internet oder über das Festnetz hergestellt werden soll. Dafür geben Sie vor der Anwahl der Zielrufnummer einen der folgenden Tastencodes an Ihrem Telefon ein: Nächster Anruf über Festnetz: * # <Rufnummer> Nächster Anruf über das Internet: * # <Rufnummer> Wählen intern Um über die FRITZ!Box ein internes Gespräch zu führen, geben Sie an Ihrem Telefon einen der folgenden Tastencodes ein: Anwählen einer analogen Nebenstelle (1-3): * * <Nebenstellennummer> oder R <Nebenstellennummer> Anwählen eines Endgerätes am internen ISDN-S 0 -Anschluss: ** 5 * <MSN der ISDN-Nebenstelle> # Tipps zur schnellen DSL-Telefonie Wählvorgang verkürzen Die FRITZ!Box erkennt automatisch, wenn die Eingabe der Rufnummer beendet ist, benötigt für diesen Vorgang aber einige Sekunden. Durch die Eingabe des Rautenzeichens (#) nach der Rufnummer wird der Wahlvorgang sofort eingeleitet und die Wahlpause entfällt. Eigener Vorwahlbereich nicht erforderlich Wenn Sie über das Internet einen Anschluss aus Ihrem Vorwahlbereich anrufen möchten, dann ist es nicht erforderlich, dass Sie die Vorwahl Ihres Vorwahlbereichs vor der eigentlichen Rufnummer wählen. Die FRITZ!Box ergänzt bei der Internet-Telefonie die Vorwahl Ihres Vorwahlbereiches automatisch, wenn Sie bei der Eingabe der Rufnummer keine vorstehende 0 wählen. Weitere Infos rund im das Telefonieren mit 1&1 über 1&1 DSL-Telefonie finden Sie online in unseren häufig gestellten Fragen unter oder in den zwei PDF-Handbüchern auf der CD von AVM. Probleme? Service Sicherheit DSL-Telefonie Installation

33 34 Funktionen der DSL-Telefonie 10. Funktionen der DSL-Telefonie Mit der 1&1 DSL-Telefonie können Sie Funktionen nutzen, die Sie bisher nur von ISDN kannten. In diesem Kapitel finden Sie detaillierte Konfigurationshinweise zu folgenden Themen: A. Anrufbeantworter (Message-Box) B. Weiterleitungen C. Telefon-Konferenzen D. Telefonauskunft E. Gleichzeitiges Klingeln (Parallel Call)

34 Funktionen der DSL-Telefonie 35 A. Anrufbeantworter (Message-Box) Die Message-Box dient dazu, individuelle Sprachnachrichten zu speichern. Sie können im 1&1 Control-Center unter https://login.1und1.de zu jeder 1&1 DSL-Telefonie-Rufnummer eine eigene Message-Box anlegen. Schritt 1 Wählen Sie die Registerkarte 1&1 DSL und dort die Rubrik DSL-Telefonie. In der Übersichtstabelle klicken Sie die Rufnummer an, für die Sie eine Message-Box anlegen möchten. Schritt 2 Auf der nächsten Seite klicken Sie im Abschnitt Message-Box auf Bearbeiten. Start Installation DSL-Telefonie Schritt 3 Klicken Sie unter Message-Box verwenden? auf Ja. Nun können Sie Ihre Message-Box einrichten: Geben Sie eine 4-stellige Message-Box-PIN ein. Sie können eine beliebige Sprachdatei als Ansagetext verwenden. Laden Sie Ihre persönliche Nachricht per WAV-Datei auf die Message-Box. Alternativ dazu können Sie den Text über das Telefonmenü der Message-Box aufsprechen. Zusätzlich können Sie Nachrichten, die auf Ihrer Message-Box eingehen, als erhalten. Wählen Sie dazu ein -Postfach aus, das Sie zuvor im 1&1 Control-Center angelegt haben. Sicherheit Service Probleme?

35 36 Funktionen der DSL-Telefonie Message-Box abhören Das Telefonmenü Ihrer Message-Box können Sie über drei Wege erreichen: Telefonmenü 1. Message-Box mit dem eigenen Anschluss abfragen Wenn Sie über genau ein Endgerät am 1&1 DSL- Telefonie-Server angemeldet sind und mit diesem Endgerät Ihre eigene Nummer anrufen, gelangen Sie direkt zu Ihrer Message-Box. Sie werden aufgefordert, Ihre PIN einzugeben, und gelangen in das Telefonmenü (siehe nebenstehende Abbildung). 2. Die Message-Box über eine zentrale Nummer abfragen Wenn Sie eine andere Message-Box abfragen möchten als die, mit der Sie gerade am 1&1 DSL-Telefonie-Server angemeldet sind bzw. Ihre 1&1 Message- Box deaktiviert ist, gehen Sie wie folgt vor: Wählen Sie folgende Rufnummer: Sie werden aufgefordert, Ihre Message-Box- Nummer (diese entspricht Ihrer 1&1 DSL-Telefonie-Rufnummer) und Ihre PIN einzugeben. Sie gelangen in Ihr Telefonmenü (siehe nebenstehende Abbildung). 3. Die Message-Box über 1&1 SoftPhone abfragen Sie können Ihre Message-Box über 1&1 SoftPhone abfragen. Nähere Informationen finden Sie in unseren FAQs unter

36 Funktionen der DSL-Telefonie 37 B. Weiterleitungen Im 1&1 Control-Center können Sie eine Weiterleitung Ihrer 1&1 DSL-Telefonie Rufnummer einrichten. Start Schritt 1 Loggen Sie sich unter https://login.1und1.de mit Ihrer 1&1 Kundennummer und Ihrem 1&1 Kundenpasswort in das 1&1 Control-Center ein. Installation Schritt 2 Wählen Sie die Registerkarte 1&1 DSL und dort die Rubrik DSL-Telefonie. In der Übersichtstabelle klicken Sie die Rufnummer an, die Sie an eine andere Rufnummer weiterleiten möchten. DSL-Telefonie Schritt 3 Auf der nächsten Seite klicken Sie im Abschnitt Weiterleitungen auf Bearbeiten. Sicherheit Probleme? Service

37 38 Funktionen der DSL-Telefonie Schritt 4 Richten Sie nun Ihre Weiterleitungen ein. Eingehende Anrufe können Sie entweder auf eine andere Rufnummer oder auf eine Message-Box weiterleiten. Beachten Sie, dass eine Weiterleitung auf eine Message-Box erst nach deren Aktivierung (siehe Abschnitt A.) möglich ist. Folgende Einstellungen können Sie vornehmen: Eine bestehende Weiterleitung löschen : Dazu wählen Sie aus der Auswahlliste keine Weiterleitung Anrufe weiterleiten, wenn Sie nicht am DSL-Telefonie-Server angemeldet sind, bei besetzt oder bei nicht Erreichbarkeit nach 40 Sekunden. Alle Anrufe sofort weiterleiten Wählen Sie die gewünschte Option aus, geben Sie gegebenenfalls die Zielrufnummer an und bestätigen Sie mit OK. Kosten für Weiterleitungen Beachten Sie, dass Weiterleitungen unter Umständen Kosten verursachen können. Die Details hierzu können Sie der jeweils gültigen Gesamtpreisliste entnehmen (siehe entsprechenden Link).

38 Funktionen der DSL-Telefonie 39 C. Telefon-Konferenzen Für Telefon-Konferenzen muss eine Message-Box eingerichtet sein (siehe Abschnitt A). Um Ihre Message-Box abzurufen oder eine Telefon-Konferenz zu starten, rufen Sie über Ihr konfiguriertes DSL-Telefonie-Endgerät (zum Beispiel FRITZ!Box oder SoftPhone) die zugehörige DSL-Telefonie-Rufnummer an und geben Sie Ihre PIN ein. Start Für Konferenzen stehen Ihnen im Telefonmenü die nebenstehend abgebildeten Optionen zur Verfügung. Eine Gesamtübersicht des Telefonmenüs finden Sie im Abschnitt A: Message-Box in diesem Kapitel. Beispiel Wenn Sie eine Konferenz mit Teilnehmer A und der Rufnummer 1234 und Teilnehmer B mit der Rufnummer 6789 starten möchten, gehen Sie wie folgt vor: 1. Wählen Sie die zentrale Rufnummer zum Abrufen der Message-Box. Diese Rufnummer lautet: Nach der Aufforderung geben Sie Ihre Message- Box-Nummer (entspricht Ihrer Rufnummer) ein und drücken Sie die Raute-Taste (#). 3. Jetzt werden Sie nach Ihrer PIN-Nummer gefragt. Geben Sie Ihre PIN-Nummer ein, die Sie bei der Freischaltung Ihrer DSL-Telefonie-Nummer angelegt haben, drücken Sie # und folgen Sie den Anweisungen des Sprachmenüs. Telefon-Konferenz-Menü 4. Wählen Sie auf Ihrer Telefontastatur die 2, um in das Telefon-Konferenz-Menü zu gelangen. 5. Um den ersten Teilnehmer auszuwählen, wählen Sie 1 > 1234 > # > Für den zweiten Teilnehmer wählen Sie nun 1 > 6789 > # > Um mit der Konferenz zu beginnen, wählen Sie die 3. Das Menü wird verlassen, die gespeicherten Rufnummern gewählt und die Telefon- Konferenz aufgebaut. Folgen Sie gegebenenfalls den Anweisungen des Sprachmenüs. Probleme? Service Sicherheit DSL-Telefonie Installation

39 40 Funktionen der DSL-Telefonie D. Telefonauskunft Sie können Ihre 1&1 DSL-Telefonie-Rufnummer in die Telefonauskunft eintragen lassen. Schritt 1 Loggen Sie sich unter https://login.1und1.de mit Ihrer 1&1 Kundennummer und Ihrem 1&1 Kundenpasswort in das 1&1 Control-Center ein. Schritt 2 Wählen Sie die Registerkarte 1&1 DSL und dort die Rubrik DSL-Telefonie. In der Übersichtstabelle klicken Sie auf die Rufnummer, für die Sie eine Telefonauskunft eintragen lassen möchten. Schritt 3 Auf der nächsten Seite klicken Sie im Abschnitt Eintrag in Telefonauskunft auf Bearbeiten. Schritt 4 Machen Sie die gewünschten Angaben und bestätigen Sie Ihre Eintragungen mit OK.

40 Funktionen der DSL-Telefonie 41 E. Gleichzeitiges Klingeln auf Telefonen an verschiedenen Orten (Parallel Call) Jetzt verpassen Sie keinen Anruf mehr! Denn wenn Sie wollen, werden neben der von Ihrem Anrufer gewählten Telefonnummer weitere Rufnummern parallel gewählt, so dass es zum Beispiel zu Hause, im Büro und auf Ihrem Handy gleichzeitig klingelt. So legen Sie fest, welche Rufnummern gleichzeitig parallel angewählt werden sollen: Schritt 1 Loggen Sie sich unter https://login.1und1.de mit Ihrer 1&1 Kundennummer und Ihrem 1&1 Kundenpasswort in das 1&1 Control-Center ein. Schritt 2 Wählen Sie auf der Registerkarte 1&1 DSL die Rubrik DSL-Telefonie. Klicken Sie auf die Rufnummer, für die Sie Parallel Call einrichten möchten. Start Installation DSL-Telefonie Schritt 3 Auf der nächsten Seite klicken Sie im Abschnitt Parallel Call auf Bearbeiten. Sicherheit Schritt 4 Klicken Sie auf aktiv und legen Sie bis zu 5 Rufnummern für Parallel Call fest. Bei einem eingehenden Anruf klingeln das Telefon der DSL-Telefonie- Rufnummer sowie die Telefone der eingetragenen Zielrufnummern. Beenden Sie die Eingabe mit OK. Format zur Eingabe der Zielrufnummern Geben Sie Ihre Zielrufnummern mit Ländervorwahl und ohne 0 der Ortsvorwahl in folgendem Format ein: Service Probleme?

41 42 -Adressen einrichten Adressen einrichten Nachfolgend zeigen wir Ihnen, wie Sie eine -Adresse in Ihrem 1&1 Control-Center einrichten können. Diese -Adresse können Sie dann zum Beispiel mit dem 1&1 Webmailer (Kapitel 12) oder mit Outlook Express (Kapitel 13) verwenden. Schritt 1 Öffnen Sie Ihren Browser und geben Sie die Adresse https://login.1und1.de ein. Loggen Sie sich im 1&1 Control-Center mit Ihrer 1&1 Kundennummer und Ihrem 1&1 Kundenpasswort ein. Die Zugangsdaten finden Sie in Ihrem persönlichen Sicherheitsumschlag. Klicken Sie auf Login. Gegebenenfalls Paket auswählen Falls Sie über mehrere Verträge bei 1&1 verfügen, wählen Sie in der Registerkarte Meine Pakete Ihren 1&1 DSL-Vertrag aus.

42 -Adressen einrichten 43 Schritt 2 Klicken Sie auf . Start DSL-Telefonie Installation Schritt 3 Klicken Sie in der Bearbeitungsleiste auf Neu. Probleme? Service Sicherheit

43 44 -Adressen einrichten Schritt 4 Geben Sie im leeren Feld -Adresse Ihre gewünschte Adresse ein. Wählen Sie die gewünschte Endung aus, zum Schritt 5 Vergeben Sie ein Passwort für die neue -Adresse. Schalten Sie bei Bedarf den Virenschutz und den Spamschutz ein. Beenden Sie die Eingabe mit OK. Zugangsdaten notieren Vergessen Sie nicht, die neuen Daten auf Seite 2 in diesem Benutzerhandbuch einzutragen.

44 -Adressen einrichten 45 Schritt 6 Damit haben Sie nun Ihre -Adresse fertig eingerichtet. Beenden Sie die Einrichtung mit einem Klick auf Zur Übersicht. Start Schritt 7 Tragen Sie Ihre neue -Adresse direkt in Ihre Benutzerdaten ein. Klicken Sie auf die Registerkarte Meine Daten. Klicken Sie im Bereich Kundendaten auf Kundenadresse. Geben Sie Ihre neue -Adresse ein. Service DSL-Telefonie Sicherheit Installation Schritt 8 Schließen Sie das 1&1 Control-Center mit einem Klick auf Logout. Probleme?

45 46 1&1 Webmailer 12. 1&1 Webmailer Der 1&1 Webmailer ist der einfache und schnelle Weg zur persönlichen -Kommunikation. Egal, wo Sie gerade sind: Sie können von jedem internetfähigen Computer aus s abrufen, schreiben und verwalten. Bei 1&1 Webmailer anmelden Schritt 1 Öffnen Sie Ihren Browser und geben Sie die Adresse https://webmailer.1und1.de ein. Schritt 2 Um sich anzumelden, haben Sie verschiedene Möglichkeiten: Ihr Domainname und Ihr Kundenpasswort Damit haben Sie Zugriff auf alle Postfächer in einem Paket. Ihre -Adresse und das zugehörige -Passwort Damit bearbeiten Sie das einzelne Postfach. Klicken Sie auf Login. Authentifizierung erforderlich Wenn Sie sich mit dem Domainnamen und dem Kundenpasswort einloggen, benötigen Sie den Benutzernamen und das -Passwort, um auf die einzelnen Postfächer zugreifen zu können. Message-Box-Nachrichten per Wenn Sie eine DSL-Telefonie-Rufnummer aktiviert und eine Message-Box eingerichtet haben, können Sie Sprachnachrichten, die auf Ihrer Message-Box eingehen, zusätzlich als erhalten. Weitere Hinweise zur Einrichtung Ihrer Message- Box finden Sie in Kapitel 10.

46 1&1 Webmailer 47 s abrufen und lesen Um Ihre s abzurufen, klicken Sie auf den Ordner INBOX. Ihre s werden abgerufen und in einer Übersicht dargestellt. Installation Start Um eine zu lesen, klicken Sie in der Spalte Absender oder Betreff auf die entsprechende . DSL-Telefonie s schreiben und versenden Um eine zu schreiben, klicken Sie in der Bearbeitungsleiste auf Neu. Geben Sie die -Adresse des Empfängers in das Feld Empfänger ein. Schreiben Sie den Betreff und den -Text. Anlagen versenden Wollen Sie Ihrer eine Anlage hinzufügen, wählen Sie zuerst mit Durchsuchen... die gewünschte Datei aus. Klicken Sie anschließend auf Anlage übernehmen, um die Datei hochzuladen. Sicherheit Service Um Ihre abzuschicken, klicken Sie auf Senden. Probleme?

47 48 Outlook Express einrichten 13. Outlook Express einrichten Sie haben im 1&1 Control-Center bereits eine -Adresse angelegt und möchten nun s mit einem -Programm auf Ihrem Computer verschicken und empfangen können? Schritt 1 Gehen Sie über Start, in der Windows-Taskleiste links unten, in den Ordner Programme. Öffnen Sie Outlook Express. Schritt 2 Wählen Sie in der oberen Hauptmenüleiste des Programms Extras > Konten... > Hinzufügen > ... Schritt 3 Tragen Sie nun Ihren Namen so ein, wie er als Absendername angezeigt werden soll. Gehen Sie Weiter und tragen Sie die -Adresse ein, genau in der Form, wie Sie diese in Kapitel 11 angelegt haben.

48 Outlook Express einrichten 49 Schritt 4 Geben Sie folgende Server an: Posteingangsserver: imap.1und1.de Postausgangsserver: smtp.1und1.de Start s über POP3 abrufen Möchten Sie Ihre s über POP3 abrufen, geben Sie als Adresse des POP3-Posteingangsservers pop.1und1.de ein. Installation Schritt 5 Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort in die vorgegebenen Textfelder ein. Klicken Sie auf Weiter. Sie sehen eine Übersicht Ihre Einstellungen. Mit Fertig stellen schließen Sie die Einrichtung ab. DSL-Telefonie Schritt 6 Haben Sie Ihre Einstellungen beendet, schließen Sie alle Fenster, bis auf das Hauptfenster von Outlook Express. Zur Sicherheit muss bei 1&1 die SMTP-Authentifizierungs-Funktion beim -Versand eingeschaltet sein. Über die obere Hauptmenüleiste gelangen Sie zu Extras > Konten... > > Eigenschaften. Wählen Sie die Registerkarte Server und setzen Sie ein Häkchen bei Server erfordert Authentifizierung. Sie können nun mit Outlook Express s versenden und empfangen. Sicherheit Service Probleme?

49 50 Norton Internet Security Online 14. Norton Internet Security Online Norton Internet Security Online schützt vor den neuesten Bedrohungen aus dem Internet: Hauptprogramm Norton AntiVirus Norton Personal Firewall Norton Antispyware Norton Antiphishing Die verbesserte Virenschutzfunktion blockiert in Echtzeit eine Vielzahl von Spionageprogrammen, Viren und Würmern, bevor diese Schaden an Ihrem Computer verursachen. Die intelligente Firewall konfiguriert sich selbst automatisch und fortlaufend. Somit können Sie unbedenkliche Programme auf Ihrem Computer ausführen, während verdächtige Programme blockiert werden. Die Rootkit-Erkennung entdeckt auch ausgefeilte Schad-Software, die in den Tiefen Ihres Betriebssystems verborgen und damit für Windows bzw. andere Sicherheitsprogramme nicht sichtbar ist. Dieser neue Schutzmechanismus warnt Sie beim Surfen vor betrügerischen Webseiten, damit Ihre persönlichen Daten nicht in die Hände von unbefugten Personen gelangen. Zusatzpaket Norton AntiSpam Norton Privacy Control Norton Parental Control Spam- s, unerwünschte Online-Werbung oder s mit anstößigen Inhalten werden automatisch identifiziert und geblockt. Schützt Ihre vertraulichen Daten vor unbefugter Weitergabe über , Instant-Messaging oder Office-Anhänge. Schützt Ihre Kinder vor für sie ungeeigneten Inhalten, indem der Zugriff auf entsprechende Webseiten und Newsgroups blockiert wird. Die blau markierten Funktionen werden als Zusatzpaket (Add-on-Pack) kostenlos zur Verfügung gestellt. Nach erfolgter Installation des Hauptprogrammes kann das Zusatzpaket nachträglich heruntergeladen und installiert werden.

50 Norton Internet Security Online 51 A. Norton Internet Security Online bestellen Wenn Sie Ihre Version von Norton Internet Security Online bereits bestellt haben, lesen Sie auf der nächsten Seite unter Abschnitt B: Norton Internet Security Online installieren weiter. Start Schritt 1 Starten Sie Ihren Browser und geben Sie die Adresse https://login.1und1.de ein. Tragen Sie in die beiden Eingabefelder Ihre 1&1 Kundennummer und Ihr 1&1 Kundenpasswort aus Ihrem persönlichen Sicherheitsumschlag ein. Klicken Sie dann auf Login. Schritt 2 Klicken Sie unter Paket erweitern auf Norton Internet Security Online. Installation DSL-Telefonie Schritt 3 Klicken Sie auf Auswählen. Service Sicherheit Schritt 4 Lesen Sie die Vertragsbestimmungen, akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und schließen Sie mit Bestellen ab. Bis Sie die Software herunterladen können, vergehen in der Regel einige Minuten. Probleme?

51 52 Norton Internet Security Online B. Norton Internet Security Online installieren Schritt 1 Im 1&1 Control-Center anmelden Öffnen Sie Ihren Browser und geben Sie die Adresse https://login.1und1.de ein. Tragen Sie in die beiden Eingabefelder Ihre 1&1 Kundennummer und Ihr 1&1 Kundenpasswort aus Ihrem persönlichen Sicherheitsumschlag ein. Klicken Sie dann auf Login. Gegebenenfalls Vertrag auswählen Falls Sie über mehrere Verträge bei 1&1 verfügen, wählen Sie in der Registerkarte Meine Pakete Ihren 1&1 DSL-Vertrag aus. Schritt 2 Downloadbereich aufrufen Sie können die bestellte Software nun herunterladen, auf Ihrem Computer installieren und gegebenenfalls mit der Aktivierungs-PIN freischalten. Den Download- Link und die Aktivierungs-PIN finden Sie unter Software/Downloads > Norton. Schritt 3 Betriebssystem auswählen Notieren Sie sich die Aktivierungs-PIN und klicken Sie anschließend in der rechten Spalte Download auf den Link für Ihr Betriebssystem. Aktivierungs-PIN Wenn ActiveX in Ihrem Browser nicht aktiviert ist, dann geben Sie während des Installations- Prozesses die Aktivierungs-PIN ein.

1. Einrichtung Ihrer DSL-Telefonie-Rufnummer in Ihrem 1&1 Control-Center

1. Einrichtung Ihrer DSL-Telefonie-Rufnummer in Ihrem 1&1 Control-Center 01 Einrichtung Ihrer DSL-Telefonie-Rufnummer in Ihrem 1&1 Control-Center 1. Einrichtung Ihrer DSL-Telefonie-Rufnummer in Ihrem 1&1 Control-Center Um 1&1 DLS-Telefonie nutzen zu können, können Sie sich

Mehr

7. Rufnummern zuweisen

7. Rufnummern zuweisen 30 Rufnummern zuweisen 7. Rufnummern zuweisen Ihre Rufnummer, die Sie bei der Bestellung angegeben haben, ist bereits in Ihrem DSL-Modem eingerichtet und im 1&1 Control- Center freigeschaltet. Zusätzlich

Mehr

1&1 HOMESERVER 50.000 SCHNELL START ANLEITUNG UNBEDINGT ZUERST LESEN!

1&1 HOMESERVER 50.000 SCHNELL START ANLEITUNG UNBEDINGT ZUERST LESEN! 1&1 HOMESERVER 50.000 SCHNELL START ANLEITUNG UNBEDINGT ZUERST LESEN! 1. DSL-MODEM ANSCHLIESSEN 1. Schließen Sie den 1&1 HomeServer 50.000 mit dem Netzteil an das Stromnetz an. 5. Analoger Telefonanschluss

Mehr

Kurzanleitung. 1&1 Domain 1&1 Mail. Einfacher Start Ihrer 1&1 Domain und 1&1 Mail

Kurzanleitung. 1&1 Domain 1&1 Mail. Einfacher Start Ihrer 1&1 Domain und 1&1 Mail Kurzanleitung 1&1 Domain 1&1 Mail Einfacher Start Ihrer 1&1 Domain und 1&1 Mail Ihr perfekter Internet-Partner Die 1&1 Internet AG Als Mitglied im Firmennetzwerk der United Internet AG ist 1&1 in der Lage,

Mehr

1. Einrichtung Ihrer DSL-Telefonie-Rufnummer in Ihrem Konfigurationsmenü

1. Einrichtung Ihrer DSL-Telefonie-Rufnummer in Ihrem Konfigurationsmenü 01 Einrichtung Ihrer DSL-Telefonie-Rufnummer in Ihrem Konfigurationsmenü 1. Einrichtung Ihrer DSL-Telefonie-Rufnummer in Ihrem Konfigurationsmenü Um Schlund + Partner DSL-Telefonie nutzen zu können, können

Mehr

1&1 HOMESERVER 50.000 SCHNELL START ANLEITUNG UNBEDINGT ZUERST LESEN!

1&1 HOMESERVER 50.000 SCHNELL START ANLEITUNG UNBEDINGT ZUERST LESEN! 1&1 HOMESERVER 50.000 SCHNELL START ANLEITUNG UNBEDINGT ZUERST LESEN! 1. DSL-MODEM ANSCHLIESSEN 1. Schließen Sie den 1&1 HomeServer 50.000 mit dem Netzteil an das Stromnetz an. INFO WLAN Festnetz Internet

Mehr

Sichern Sie anschließend die Einstellungen der FRITZ!Box (siehe letzten Abschnitt), damit Sie diese jederzeit wieder herstellen können.

Sichern Sie anschließend die Einstellungen der FRITZ!Box (siehe letzten Abschnitt), damit Sie diese jederzeit wieder herstellen können. AVM GmbH Alt-Moabit 95 D-10559 Berlin FRITZ!Box mit einem Computer verbinden und für den Internetzugang und Telefonie einrichten (Windows 2000/XP) Die FRITZ!Box ist eine Telefonanlage für das Festnetz

Mehr

http://hilfe-center.1und1.de/search/go.php?t=e703437

http://hilfe-center.1und1.de/search/go.php?t=e703437 http://hilfe-center1und1de/search/gophp?t=e703437 Page 1 of 4 20042009 1&1 Hilfe-Center Wie richte ich WLAN für Windows Vista ein? Einrichtung mit dem USB-WLAN-Stick Falls Sie den USB-WLAN-Stick im 1&1

Mehr

DSL-EasyBox 802 Kurzanleitung zur Inbetriebnahme am Anschalttag.

DSL-EasyBox 802 Kurzanleitung zur Inbetriebnahme am Anschalttag. DSL-EasyBox 802 Kurzanleitung zur Inbetriebnahme am Anschalttag. ARC 60001681/1008 (D) Mit dieser Anleitung installieren Sie Ihren Arcor-Sprache/Internet-Anschluss. Sie benötigen: 1. Lieferumfang Paket

Mehr

Handbuch FRITZ!Box 7390

Handbuch FRITZ!Box 7390 Handbuch FRITZ!Box 7390 ab Firmware FRITZ!OS 06.30 1. Lieferumfang... 2 2. FRITZ!Box Fon WLAN 7390 Eigenschaften & Funktionen... 3 DSL/WLAN/Netzwerk... 3 Telefon/DECT... 3 Mediaserver/NAS... 3 USB-Geräte

Mehr

Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer

Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer B Für eine WLAN-Funknetz Verbindung benötigen Sie einen WLAN-Adapter in Ihrem Computer, z.b. im Notebook integrierter WLAN-Adapter WLAN USB-Stick WLAN PCI-Karte

Mehr

Kurzanleitung zur Installation

Kurzanleitung zur Installation Kurzanleitung zur Installation Installation und Konfiguration eines Routers für die Einwahl in das Internet und Anschluss eines Telefones für Internet-Telefonie. Stand 24.09.2008 Für die Nutzung weiterführender

Mehr

Kurzanleitung Einrichtung Internet- und Telefonie an einem DSL-Anschluss für die FRITZ!Box ab Firmware Version 6.xx

Kurzanleitung Einrichtung Internet- und Telefonie an einem DSL-Anschluss für die FRITZ!Box ab Firmware Version 6.xx Kurzanleitung Einrichtung Internet- und Telefonie an einem DSL-Anschluss für die FRITZ!Box ab Firmware Version 6.xx 1 1) Vorbereitung a) Am Strom anschließen Schließen Sie die FRITZ!Box am Strom an. Die

Mehr

Handbuch FRITZ!Box 7490

Handbuch FRITZ!Box 7490 Handbuch FRITZ!Box 7490 ab Firmware FRITZ!OS 06.30 1. Lieferumfang... 2 2. FRITZ!Box Fon WLAN 7490 Eigenschaften & Funktionen... 3 DSL/WLAN/Netzwerk... 3 Telefon/DECT... 3 Mediaserver/NAS... 3 USB-Geräte

Mehr

E-Mail-Programm HOWTO. zum Einrichten von E-Mail-Konten

E-Mail-Programm HOWTO. zum Einrichten von E-Mail-Konten E-Mail-Programm HOWTO zum Einrichten von E-Mail-Konten Stand: 01.09.2014 Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort... 4 2. Einrichtung der Konten in den E-Mail-Programmen... 5 2.1 Thunderbird...4 2.2 Outlook 2007...6

Mehr

1. Installation der Hardware

1. Installation der Hardware 1. Installation der Hardware Die Installation kann frühestens am Tag der T-DSL Bereitstellung erfolgen. Der Termin wird Ihnen durch die Deutsche Telekom mitgeteilt. Deinstallieren Sie zunächst Ihr bisheriges

Mehr

Arcor-Easy Box A 600 Kurzanleitung zur Inbetriebnahme

Arcor-Easy Box A 600 Kurzanleitung zur Inbetriebnahme Arcor-Easy Box A 600 Kurzanleitung zur Inbetriebnahme Datenschutzhinweis: Ändern Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit unbedingt den WLAN-Netzwerkschlüssel. Siehe Schritt C. ARC 60001339/1207 (T) Mit dieser

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen Outlook Express 6

A1 E-Mail-Einstellungen Outlook Express 6 Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen Outlook Express 6 Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Einfach schneller zum Ziel.

Mehr

Kurzanleitung Einrichtung Internet- und Telefonie an einem Glasfaser-Anschluss ohne PPOE-Einwahl für die FRITZ!Box ab Firmware Version 6.

Kurzanleitung Einrichtung Internet- und Telefonie an einem Glasfaser-Anschluss ohne PPOE-Einwahl für die FRITZ!Box ab Firmware Version 6. Kurzanleitung Einrichtung Internet- und Telefonie an einem Glasfaser-Anschluss ohne PPOE-Einwahl für die FRITZ!Box ab Firmware Version 6.xx 1 1) Vorbereitung a) Am Strom anschließen Schließen Sie die FRITZ!Box

Mehr

Handbuch FRITZ!Box 7360

Handbuch FRITZ!Box 7360 Handbuch FRITZ!Box 7360 ab Firmware FRITZ!OS 06.30 1. Lieferumfang... 2 2. FRITZ!Box Fon WLAN 7360 Eigenschaften & Funktionen... 3 DSL/WLAN/Netzwerk... 3 Telefon/DECT... 3 Mediaserver/NAS... 3 USB-Geräte

Mehr

Funknetz HG. kontakt@funknetz-hg.de Konto: 76800669 BLZ: 50190000 UST-ID: DE 188662922. Wolff A. Ehrhardt Eppsteiner Str. 2B 61440 Oberursel

Funknetz HG. kontakt@funknetz-hg.de Konto: 76800669 BLZ: 50190000 UST-ID: DE 188662922. Wolff A. Ehrhardt Eppsteiner Str. 2B 61440 Oberursel Wichtiger Hinweis: Die Fritzbox ist bereits konfiguriert und muss nur noch angeschlossen werden. Die Konfigurationsanleitung kommt nur zum Einsatz, wenn die Fritzbox neu konfiguriert werden muss, oder

Mehr

Einrichten eines Postfachs mit Outlook Express / Outlook bis Version 2000

Einrichten eines Postfachs mit Outlook Express / Outlook bis Version 2000 Folgende Anleitung beschreibt, wie Sie ein bestehendes Postfach in Outlook Express, bzw. Microsoft Outlook bis Version 2000 einrichten können. 1. Öffnen Sie im Menü die Punkte Extras und anschließend Konten

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook Express 6.0 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook Express 6.

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook Express 6.0 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook Express 6. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook Express 6.0 E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf diesen Seiten finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren

Mehr

Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer

Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer B Für eine WLAN-Funknetz Verbindung benötigen Sie einen WLAN-Adapter in Ihrem Computer, z.b. im Notebook integrierter WLAN-Adapter WLAN USB-Stick WLAN PCI-Karte

Mehr

Kurzanleitung zur Vodafone DSL-EasyBox 802

Kurzanleitung zur Vodafone DSL-EasyBox 802 Kurzanleitung zur Vodafone DSL-EasyBox 802 ARC 60001681/1008 (D) So installieren Sie am Anschalttag Ihren Anschluss für Vodafone DSL. Sie brauchen: 1. Aus Ihrem Hardware-Paket: das Netzteil die DSL-EasyBox

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook Express 6.0

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook Express 6.0 Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook Express 6.0 E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf diesen Seiten finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren

Mehr

Einrichtung eines email-postfaches

Einrichtung eines email-postfaches Um eingerichtete E-Mail-Adressen mit Ihrem persönlichen E-Mail-Programm herunterzuladen und lokal verwalten zu können, ist es notwendig, neue E-Mail-Adressen in die Liste der verwalteten Adressen der Programme

Mehr

K u r z b e s c h r e i b u n g z u r Ab f r a g e u n d z u m V e r s a n d I h r e r E - M a i l s ü b e r d i e z a - i n t e r n e t G m b H

K u r z b e s c h r e i b u n g z u r Ab f r a g e u n d z u m V e r s a n d I h r e r E - M a i l s ü b e r d i e z a - i n t e r n e t G m b H K u r z b e s c h r e i b u n g z u r Ab f r a g e u n d z u m V e r s a n d I h r e r E - M a i l s ü b e r d i e z a - i n t e r n e t G m b H 2001 za-internet GmbH Abfrage und Versand Ihrer Mails bei

Mehr

Installationshilfe Interneteinwahl

Installationshilfe Interneteinwahl Installationshilfe Interneteinwahl unter Windows 7/Vista/XP/ME/98/95 Die nachfolgenden Texte und Abbildungen sollen bei der Einrichtung der DFÜ-Netzwerkverbindung unter Windows 7/Vista/XP/ME/98 und Windows

Mehr

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben!

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben! IMAP EINSTELLUNGEN E Mail Adresse : Art des Mailservers / Protokoll: AllesIhrWunsch@IhreDomain.de IMAP SMTP Server / Postausgangsserver: IhreDomain.de (Port: 25 bzw. 587) IMAP Server / Posteingangsserver:

Mehr

Installationsanleitung encoline FTTH-Anschluss FRITZ!Box Fon WLAN 7360

Installationsanleitung encoline FTTH-Anschluss FRITZ!Box Fon WLAN 7360 Installationsanleitung encoline FTTH-Anschluss FRITZ!Box Fon WLAN 7360 1. Am Strom anschließen 1. Nehmen Sie das mitgelieferte Netzteil zur Hand. 2. Schließen Sie das Netzteil an die Strombuchse der FRITZ!Box

Mehr

Anleitung zum Einrichten Ihres NeckarCom DSL Routers

Anleitung zum Einrichten Ihres NeckarCom DSL Routers Anleitung zum Einrichten Ihres NeckarCom DSL Routers Um einem Defekt durch Blitzeinschlag entgegenzuwirken, trennen Sie bitte die Fritz!Box bei Gewitter vom Strom und ziehen Sie den Telefonstecker. Sehr

Mehr

FRITZ!BOX 7360 FON WLAN. Bedienungsanleitung Fiete.Net

FRITZ!BOX 7360 FON WLAN. Bedienungsanleitung Fiete.Net FRITZ!BOX 7360 FON WLAN Bedienungsanleitung Fiete.Net 1 FRITZ!BOX 7360 FON WLAN FÜR DEN INTERNETZUGANG EINRICHTEN (1) Machen Sie sich mit Hilfe der offiziellen Anleitung mit dem Gerät vertraut und beachten

Mehr

STRATO Mail Einrichtung Microsoft Outlook

STRATO Mail Einrichtung Microsoft Outlook STRATO Mail Einrichtung Microsoft Outlook Einrichtung Ihrer E-Mail Adresse bei STRATO Willkommen bei STRATO! Wir freuen uns, Sie als Kunden begrüßen zu dürfen. Mit der folgenden Anleitung möchten wir Ihnen

Mehr

Funknetz HG. kontakt@funknetz-hg.de Konto: 76800669 BLZ: 50190000 UST-ID: DE 188662922. Wolff A. Ehrhardt Eppsteiner Str. 2B 61440 Oberursel

Funknetz HG. kontakt@funknetz-hg.de Konto: 76800669 BLZ: 50190000 UST-ID: DE 188662922. Wolff A. Ehrhardt Eppsteiner Str. 2B 61440 Oberursel Wichtiger Hinweis: Die Fritzbox ist bereits konfiguriert und muss nur noch angeschlossen werden. Die Konfigurationsanleitung kommt nur zum Einsatz, wenn die Fritzbox neu konfiguriert werden muss, oder

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter IncrediMail XE 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter IncrediMail XE

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter IncrediMail XE 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter IncrediMail XE Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter IncrediMail XE E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf diesen Seiten finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Windows Mail für Windows Vista

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Windows Mail für Windows Vista Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Windows Mail für Windows Vista - 1 - - Inhaltsverzeichnis - E-Mail Einstellungen für alle Programme...3 Zugangsdaten...4 Windows Mail Neues E-Mail Konto

Mehr

amplusdsl mit FRITZ!Box 7270 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Geräte richtig miteinander verbinden Anleitung amplusdsl +Telefonie

amplusdsl mit FRITZ!Box 7270 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Geräte richtig miteinander verbinden Anleitung amplusdsl +Telefonie Anleitung amplusdsl +Telefonie amplusdsl mit FRITZ!Box 770 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für einen Breitbandanschluss der amplus AG entschieden haben. Diese Installationsanleitung

Mehr

Sie befinden sich hier: WebHosting-FAQ E-Mail & Unified Messaging E-Mail-Clients - Einrichtung und Konfiguration Outlook Express Artikel #1

Sie befinden sich hier: WebHosting-FAQ E-Mail & Unified Messaging E-Mail-Clients - Einrichtung und Konfiguration Outlook Express Artikel #1 1 von 9 23.05.2005 11:12 Sie befinden sich hier: WebHosting-FAQ E-Mail & Unified Messaging E-Mail-Clients - Einrichtung und Konfiguration Outlook Express Artikel #1 Outlook Express Hinweis: Die nachfolgende

Mehr

1&1 Webhosting FAQ Outlook Express

1&1 Webhosting FAQ Outlook Express Seite 1 von 6 Sie befinden sich hier: WebHosting-FAQ E-Mail & Unified Messaging E-Mail-Clients - Einrichtung und Konfiguration Outlook Express Artikel #1 Outlook Express Hinweis: Die nachfolgende Beschreibung

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen Windows Mail

A1 E-Mail-Einstellungen Windows Mail Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen Windows Mail Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Einfach schneller zum Ziel. Alternativ

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2003 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2003

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2003 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2003 Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2003 E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf diesen Seiten finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren

Mehr

Einrichtung Email-Account

Einrichtung Email-Account Einrichtung Email-Account Stand: 25. März 2004 Software Company www.business.co.at, office@business.co.at Software Company - 25.03.2004 1 Inhaltsverzeichnis EINRICHTUNG OUTLOOK EXPRESS...3 WEBMAIL & VACATION...8

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook XP

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook XP Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook XP - 1 - E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf diesen Seiten finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren

Mehr

Stellen Sie bitte folgende Punkte sicher:

Stellen Sie bitte folgende Punkte sicher: Störungen Teil 1 Stellen Sie bitte folgende Punkte sicher: 1. Das nur die aktuellste Firmware auf der FritzBox ist. (http://192.168.178.1 System - - Firmware-Update) (evtl. beim Nachbarn herunterladen

Mehr

Fritz!Box Fon WLAN 7170. Erstinstallation am encoline-anschluss

Fritz!Box Fon WLAN 7170. Erstinstallation am encoline-anschluss Fritz!Box Fon WLAN 7170 Erstinstallation am encoline-anschluss 1. Am Strom anschließen 1. Stecken Sie das Netzteil in die mit Power beschrifteten Buchse der FRITZ!Box. 2. Stecken Sie das Netzteil in die

Mehr

Outlook Express. 1. Schritt: Klicken Sie im Hauptfenster von Outlook Express bitte auf E-Mail-Konto erstellen...

Outlook Express. 1. Schritt: Klicken Sie im Hauptfenster von Outlook Express bitte auf E-Mail-Konto erstellen... Outlook Express Hinweis: Die nachfolgende Beschreibung dient der Einrichtung eines Accounts zum Abruf und Versand von E-Mails über den E-Mail-Server unter Microsoft Outlook Express 5.0.6 und höher, da

Mehr

Einrichtung eines Mailkontos unter Microsoft Outlook 2000 / Outlook Express Anleitung, Stand: 2006-09-15, Ver.: 1.3, op

Einrichtung eines Mailkontos unter Microsoft Outlook 2000 / Outlook Express Anleitung, Stand: 2006-09-15, Ver.: 1.3, op Fachhochschule Köln University of Applied Sciences Cologne Einrichtung eines Mailkontos unter Microsoft Outlook 2000 / Outlook Express Anleitung, Stand: 2006-09-15, Ver.: 1.3, op CampusIT Tel. +49 221

Mehr

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 -

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 - Erste Seite! Bitte beachten Sie Nur für Kabelmodem! - 1 - Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Internetprotokoll-Konfiguration (TCP/IP)... 3 Installation mit Assistent für neue Verbindung... 5 Installation

Mehr

Kurzanleitung zur Vodafone DSL-EasyBox 602

Kurzanleitung zur Vodafone DSL-EasyBox 602 149100067801J R02 Kurzanleitung zur Vodafone DSL-EasyBox 602 ARC 60001687 0109 So installieren Sie am Anschalttag Ihren Anschluss für Vodafone DSL. Sie brauchen: 1. Aus Ihrem Hardware-Paket: HandBuch DSL-EasyBox

Mehr

Schritt 2: Konto erstellen

Schritt 2: Konto erstellen In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie im Outlook Express ein POP3 E-Mail Konto einrichten. Wir haben bei der Erstellung des Tutorials die Version 6.0 verwendet. Schritt 1: Wenn Sie im Outlook Express

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen Outlook 2007

A1 E-Mail-Einstellungen Outlook 2007 Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen Outlook 2007 Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Einfach schneller zum Ziel. Alternativ

Mehr

POP3 über Outlook einrichten

POP3 über Outlook einrichten POP3 über Outlook einrichten In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie im Outlook Express ein POP3 E-Mail Konto einrichten. Wir haben bei der Erstellung des Tutorials die Version 6.0 verwendet. Schritt

Mehr

Kurzanleitung. Mobiles Notebook-Surfen mit 1&1

Kurzanleitung. Mobiles Notebook-Surfen mit 1&1 Kurzanleitung Mobiles Notebook-Surfen mit 1&1 So legen Sie los Die ersten Schritte Damit Sie mit 1&1 mobil surfen können, müssen Sie zuerst Ihre 1&1 SIM-Karte in den USB-Stick einlegen. Ihre 1&1 SIM-Karte

Mehr

EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung

EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung POP-DOWNLOAD, SMTP-VERSAND UND IMAP-Zugriff EWR stellt Ihnen Ihr persönliches E-Mail-System zur Verfügung. Sie können auf Ihr E-Mail-Postfach auch über ein E-Mail-

Mehr

Kurzanleitung. BlackBerry von 1&1. Einfacher Start mit dem BlackBerry von 1&1

Kurzanleitung. BlackBerry von 1&1. Einfacher Start mit dem BlackBerry von 1&1 Kurzanleitung BlackBerry von 1&1 Einfacher Start mit dem BlackBerry von 1&1 Die ersten Schritte So legen Sie los 1&1 SIM-Karte einlegen Schieben Sie Ihre 1&1 SIM-Karte vorsichtig in die Kartenhalterung

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen Thunderbird Version 17.x bis 24.x

A1 E-Mail-Einstellungen Thunderbird Version 17.x bis 24.x Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen Thunderbird Version 17.x bis 24.x Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Einfach schneller

Mehr

Einrichtung E-Mail V2009/01

Einrichtung E-Mail V2009/01 Einrichtung E-Mail V2009/01 Wir haben versucht, alle gängigen Mailprogramme in dieser Anleitung zu berücksichtigen. Bitte blättern Sie gleich weiter zu der, auf der Ihr persönliches Mailprogramm beschrieben

Mehr

Einrichtung eines e-mail-konto mit Outlook Express

Einrichtung eines e-mail-konto mit Outlook Express Einrichtung eines e-mail-konto mit Outlook Express In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie im Outlook Express ein POP3 E-Mail Konto einrichten. Wir haben bei der Erstellung des Tutorials die Version

Mehr

Das Benutzer- Handbuch. Installation Fritz- Box

Das Benutzer- Handbuch. Installation Fritz- Box Das Benutzer- Handbuch Installation Fritz- Box Inhalt 1. Basiskonfiguration:... 3 Festnetz deaktivieren:... 5 3. Erweiterte Einstellung Internet-Telefonie... 6 4. Einrichtung der SIP-Account s (Benutzername

Mehr

Anleitung: Einrichtung der Fritz!Box 7390 mit VoIP Telefonanschluss

Anleitung: Einrichtung der Fritz!Box 7390 mit VoIP Telefonanschluss Schließen Sie die AVM Fritz!Box, wie auf dem der Fritz!Box beiliegenden Schaubild beschrieben, an. Starten Sie den Internet Explorer oder einen beliebigen Browser (Mozilla Firefox, Google Chrome, Safari)

Mehr

Anleitung: Einrichtung der Fritz!Box 7272 mit VoIP Telefonanschluss

Anleitung: Einrichtung der Fritz!Box 7272 mit VoIP Telefonanschluss Schließen Sie die AVM Fritz!Box, wie auf dem der Fritz!Box beiliegenden Schaubild beschrieben, an. Starten Sie den Internet Explorer oder einen beliebigen Browser (Mozilla Firefox, Google Chrome, Safari)

Mehr

7. Telefonieren per Internet: Voice over IP richtig nutzen

7. Telefonieren per Internet: Voice over IP richtig nutzen 7. Telefonieren per Internet: Voice over IP richtig nutzen 7.1 So richten Sie die VoIP-Funktion Ihrer FRITZ!Box optimal ein... 218 7.2 FRITZ!Box als Fräulein vom Amt: Internettelefonie von jedem PC aus

Mehr

STRATO Mail Einrichtung Mozilla Thunderbird

STRATO Mail Einrichtung Mozilla Thunderbird STRATO Mail Einrichtung Mozilla Thunderbird Einrichtung Ihrer E-Mail Adresse bei STRATO Willkommen bei STRATO! Wir freuen uns, Sie als Kunden begrüßen zu dürfen. Mit der folgenden Anleitung möchten wir

Mehr

Konfiguration der Fritz!Box 7170 für Vodafone beim NGN-Anschluss (VoIP)

Konfiguration der Fritz!Box 7170 für Vodafone beim NGN-Anschluss (VoIP) Konfiguration der Fritz!Box 7170 für Vodafone beim NGN-Anschluss (VoIP) Vorab sei zu erwähnen, dass diese Anleitung auch bei Fritz!Boxen 7170 von 1und1 funktioniert. Die aktuelle Firmware sollte installiert

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Einrichtung in Mozilla Thunderbird. 1.1 Installation von Mozilla Thunderbird

Inhaltsverzeichnis. 1. Einrichtung in Mozilla Thunderbird. 1.1 Installation von Mozilla Thunderbird Anleitung E-Mail Einrichtung Seite 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 1. Einrichtung in Mozilla Thunderbird... 1 1.1 Installation von Mozilla Thunderbird... 1 1.2 Einrichtung einer E-Mail Adresse

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen Outlook 2013

A1 E-Mail-Einstellungen Outlook 2013 Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen Outlook 2013 Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Einfach schneller zum Ziel. Alternativ

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen Windows Live Mail 2011 & 2012

A1 E-Mail-Einstellungen Windows Live Mail 2011 & 2012 Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen Windows Live Mail 2011 & 2012 Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Einfach schneller

Mehr

Kontoname ist Mailanschrift ohne @ecosign.net! Maximale Mailboxgrösse: Maximale Nachrichtengrösse: Haltezeit der Nachrichten:

Kontoname ist Mailanschrift ohne @ecosign.net! Maximale Mailboxgrösse: Maximale Nachrichtengrösse: Haltezeit der Nachrichten: Serverdaten: @ecosign.net Mailserver: Webmail: POP3: SMTP: http://webmail.ecosign.net pop.ecosign.net smtp.ecosign.net Kontoname ist Mailanschrift ohne @ecosign.net! Nutzung: Maximale Mailboxgrösse: Maximale

Mehr

Sie befinden sich hier: WebHosting-FAQ E-Mail E-Mail-Clients - Einrichtung und Konfiguration Outlook Express Artikel #1

Sie befinden sich hier: WebHosting-FAQ E-Mail E-Mail-Clients - Einrichtung und Konfiguration Outlook Express Artikel #1 Sie befinden sich hier: WebHosting-FAQ E-Mail E-Mail-Clients - Einrichtung und Konfiguration Outlook Express Artikel #1 Outlook Express Hinweis: Die nachfolgende Beschreibung dient der Einrichtung eines

Mehr

Anleitung: Einrichtung der Fritz!Box 7272 mit VoIP Telefonanschluss

Anleitung: Einrichtung der Fritz!Box 7272 mit VoIP Telefonanschluss Schließen Sie die AVM Fritz!Box, wie auf dem der Fritz!Box beiliegenden Schaubild beschrieben, an. Starten Sie den Internet Explorer oder einen beliebigen Browser (Mozilla Firefox, Google Chrome, Safari)

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch für das IntelliWebs - Redaktionssystem

Ihr Benutzerhandbuch für das IntelliWebs - Redaktionssystem Ihr Benutzerhandbuch für das IntelliWebs - Redaktionssystem Der IntelliWebs-Mailadministrator ermöglicht Ihnen Mailadressen ihrer Domain selbst zu verwalten. Haben Sie noch Fragen zum IntelliWebs Redaktionssystem?

Mehr

Die Leuchtdiode Power / DSL beginnt nach einigen Sekunden zu blinken und signalisiert damit die Betriebsbereitschaft der FRITZ!Box.

Die Leuchtdiode Power / DSL beginnt nach einigen Sekunden zu blinken und signalisiert damit die Betriebsbereitschaft der FRITZ!Box. 1. An die Stromversorgung anschließen 1. Nehmen Sie das Netzteil aus dem Lieferumfang der FRITZ!Box zur Hand. 2. Verwenden Sie für den Anschluss an die Stromversorgung nur dieses Netzteil. 3. Schließen

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Netscape Mail 7.1 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Netscape Mail 7.

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Netscape Mail 7.1 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Netscape Mail 7. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Netscape Mail 7.1 E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf diesen Seiten finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren

Mehr

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben!

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben! IMAP EINSTELLUNGEN E Mail Adresse : Art des Mailservers / Protokoll: AllesIhrWunsch@IhreDomain.de IMAP SMTP Server / Postausgangsserver: IhreDomain.de (Port: 25 bzw. 587) IMAP Server / Posteingangsserver:

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen Outlook 2003

A1 E-Mail-Einstellungen Outlook 2003 Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen Outlook 2003 Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Einfach schneller zum Ziel. Alternativ

Mehr

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 -

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 - Erste Seite! Bitte beachten Sie Nur für Kabelmodem! - 1 - Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Internetprotokoll-Konfiguration (TCP/IPv4)... 3 Internet Explorer konfigurieren... 6 Windows Live Mail

Mehr

Wie richte ich ein E-Mail-Konto (Postfach) in Outlook 2000/2003 ein?

Wie richte ich ein E-Mail-Konto (Postfach) in Outlook 2000/2003 ein? Wie richte ich ein E-Mail-Konto (Postfach) in Outlook 2000/2003 ein? Die folgende Anleitung beinhaltet die von uns empfohlene Konfiguration Ihres E-Mail-Programms zur Nutzung Ihres @t-online.de Postfachs.

Mehr

Häufig gestellte Fragen zum Tarif VR-Web komplett

Häufig gestellte Fragen zum Tarif VR-Web komplett Häufig gestellte Fragen zum Tarif VR-Web komplett Inhaltsverzeichnis 1 Installationshilfen... 1 2 Allgemeine Informationen und Voraussetzungen... 2 2.1 Was ist Internet-Telefonie (VoIP)?... 2 2.2 Welchen

Mehr

SCHRITT 1: VERKABELUNG

SCHRITT 1: VERKABELUNG EINRICHTUNG IHRER FRITZ!BOX 7490 VDSL-BITSTREAM-ANSCHLUSS BEVOR ES LOSGEHT Entfernen Sie (falls vorhanden) den DSL-Splitter und den ISDN-NTBA, die bei Ihrem neuen Anschluss nicht mehr benötigt werden!

Mehr

Kurzanleitung zum Einrichten von emailkonten für Outlook Express 6

Kurzanleitung zum Einrichten von emailkonten für Outlook Express 6 Kurzanleitung zum Einrichten von emailkonten für Outlook Express 6 Um sicher und bequem Nachrichten mit Outlook zu verwalten, muss der E-Mail Client passend zu unseren E-Mail Einstellungen konfiguriert

Mehr

E-Mail Einrichtung. Content Management AG 2012 1 www.cm4allbusiness.de

E-Mail Einrichtung. Content Management AG 2012 1 www.cm4allbusiness.de E-Mail Einrichtung Als Kunde von CM4all Business haben Sie die Möglichkeit sich E-Mail-Adressen unter ihrer Domain einzurichten. Sie können sich dabei beliebig viele Email-Adressen einrichten, ohne dass

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen Microsoft Outlook 2013

A1 E-Mail-Einstellungen Microsoft Outlook 2013 Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen Microsoft Outlook 2013 Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Alternativ sehen Sie auf

Mehr

Aktive Controller: AVM ISDN TAPI Services for CAPI - Installation und Konfiguration für die Nutzung des Microsoft Faxdienstes unter Windows 2000

Aktive Controller: AVM ISDN TAPI Services for CAPI - Installation und Konfiguration für die Nutzung des Microsoft Faxdienstes unter Windows 2000 AVM GmbH Alt-Moabit 95 D-10559 Berlin Aktive Controller: AVM ISDN TAPI Services for CAPI - Installation und Konfiguration für die Nutzung des Microsoft Faxdienstes unter Windows 2000 Um den in Windows

Mehr

Konfiguration der AVM FritzBox 7570 mit Telefonie via VoIP (ohne T-Com- Festnetz) am VDSL-Anschluss der NeckarCom

Konfiguration der AVM FritzBox 7570 mit Telefonie via VoIP (ohne T-Com- Festnetz) am VDSL-Anschluss der NeckarCom Konfiguration der AVM FritzBox 7570 mit Telefonie via VoIP (ohne T-Com- Festnetz) am VDSL-Anschluss der NeckarCom IPoE-Version Neckarcom Telekommunikation GmbH Stand: 05/2010 Anschlussmöglichkeiten der

Mehr

Anleitung zum Einrichten Ihres NeckarCom DSL Routers

Anleitung zum Einrichten Ihres NeckarCom DSL Routers Anleitung zum Einrichten Ihres NeckarCom DSL Routers Um einem Defekt durch Blitzeinschlag entgegenzuwirken, trennen Sie bitte die Fritz!Box bei Gewitter vom Strom und ziehen Sie den Telefonstecker. Sehr

Mehr

Vorwort. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Vorwort. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Vorwort Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für einen Breitbandanschluss der amplus AG entschieden haben. Diese Installationsanleitung wird Sie bei der Einrichtung ihres

Mehr

Konfigurationsanleitung. Microsoft Outlook Express 6.x

Konfigurationsanleitung. Microsoft Outlook Express 6.x Konfigurationsanleitung Version03 Juni 2011 1 Starten Sie Outlook Express. Zum Hinzufügen/Einrichten eines E-Mail-Kontos klicken Sie bitte auf Extras und anschließend auf Konten. 2 Im folgenden Fenster

Mehr

Telefonie Konfiguration bei einer FRITZ!Box 7490

Telefonie Konfiguration bei einer FRITZ!Box 7490 Telefonie Konfiguration bei einer FRITZ!Box 7490 Schritt für Schritt Anleitung Schritt 1: Stecken Sie Ihr erstes analoges Telefon an die mit Fon1 bezeichnete analogen Schnittstellen ein. Falls Sie ein

Mehr

amplusmdsl amplusvdsl

amplusmdsl amplusvdsl Anleitung MDSL/VDSL + Telefonie amplusmdsl amplusvdsl mit FRITZ!Box 70 und FRITZ!Box 790 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für einen Breitbandanschluss der amplus AG

Mehr

"E-Mail-Adresse": Geben Sie hier bitte die vorher eingerichtete E-Mail Adresse ein.

E-Mail-Adresse: Geben Sie hier bitte die vorher eingerichtete E-Mail Adresse ein. Microsoft Outlook Um ein E-Mail-Postfach im E-Mail-Programm Outlook einzurichten, gehen Sie bitte wie folgt vor: Klicken Sie in Outlook in der Menüleiste auf "Extras", anschließend auf "E-Mail-Konten".

Mehr

Anleitungen. für den Gebrauch des Glasfaser-Endgerätes (CPE)

Anleitungen. für den Gebrauch des Glasfaser-Endgerätes (CPE) Anleitungen für den Gebrauch des Glasfaser-Endgerätes (CPE) DSL-Port auf LAN1 umstellen, am Beispiel der FRITZ!Box 7270 Einrichten von SIP-Accounts am Beispiel der FRITZ!Box 7270 Inhalt DSL-Port auf LAN1

Mehr

Installationsanleitung Kinderleicht zu 500 MB mehr (d. h. 1.500 MB) E-Mail-Speicherplatz für Ihr GMX Freemail-Postfach

Installationsanleitung Kinderleicht zu 500 MB mehr (d. h. 1.500 MB) E-Mail-Speicherplatz für Ihr GMX Freemail-Postfach Installationsanleitung Kinderleicht zu 500 MB mehr (d. h..500 MB) E-Mail-Speicherplatz für Ihr GMX Freemail-Postfach Diese Installationsanleitung zeigt Ihnen, wie Sie Ihr GMX Postfach in einfachen Schritten

Mehr

Anleitung: Einrichtung der Fritz!Box 7170 mit VoIP Telefonanschluss

Anleitung: Einrichtung der Fritz!Box 7170 mit VoIP Telefonanschluss Schließen Sie die AVM Fritz!Box, wie auf dem der Fritz!Box beiliegenden Schaubild beschrieben, an. Starten Sie den Internet Explorer oder einen beliebigen Browser (Mozilla Firefox, Google Chrome, Safari)

Mehr

Aufsetzen des HIN Abos und des HIN Praxispakets

Aufsetzen des HIN Abos und des HIN Praxispakets Aufsetzen des HIN Abos und des HIN Praxispakets HIN Health Info Net AG Pflanzschulstrasse 3 8400 Winterthur Support 0848 830 740 Fax 052 235 02 70 support@hin.ch www.hin.ch HIN Health Info Net AG Grand-Rue

Mehr

A1 WLAN Box Thomson Gateway 789 für Windows XP

A1 WLAN Box Thomson Gateway 789 für Windows XP Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box Thomson Gateway 789 für Windows XP Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

Leitfaden zur Installation und Einrichtung der FRITZ!Box

Leitfaden zur Installation und Einrichtung der FRITZ!Box Leitfaden zur Installation und Einrichtung der FRITZ!Box W I C H T I G: Sie benötigen für Ihren VEGA-net Anschluss weder einen Splitter noch ein NTBA! Bitte halten Sie für das Einrichten der FRITZ!Box

Mehr

Anschluß an Raiffeisen OnLine Installationsanleitung für Internet Explorer

Anschluß an Raiffeisen OnLine Installationsanleitung für Internet Explorer Anschluß an Raiffeisen OnLine für Internet Explorer A. Voraussetzungen Damit Sie mit Raiffeisen OnLine eine Verbindung aufbauen können, müssen in Ihrem System verschiedene Komponenten installiert werden.

Mehr

STRATO Mail Einrichtung Apple Mail 8

STRATO Mail Einrichtung Apple Mail 8 STRATO Mail Einrichtung Apple Mail 8 Einrichtung Ihrer E-Mail Adresse bei STRATO Willkommen bei STRATO! Wir freuen uns, Sie als Kunden begrüßen zu dürfen. Mit der folgenden Anleitung möchten wir Ihnen

Mehr