Schulverpflegung basis Bargeldlos bezahlen in der Schulkantine unkompliziert und sicher

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Schulverpflegung basis Bargeldlos bezahlen in der Schulkantine unkompliziert und sicher"

Transkript

1 Sparkassen-Finanzgruppe Wenn's um Geld geht Schulverpflegung basis Bargeldlos bezahlen in der Schulkantine unkompliziert und sicher Auch mit girogo!

2 Schulverpflegung basis Mittagsverpflegung ist für Schulen zu einem wichtigen Thema geworden, insbesondere für Ganztagseinrichtungen. Denn Ganztagsschulen sind gesetzlich dazu verpflichtet, ihren Schülern eine Mittagsverpflegung anzubieten. Herausforderungen für Schulen hierbei sind: die Hygienevorschriften einzuhalten Bargeld in der Schule zu vermeiden ein Bezahlsystem einzuführen, das Schüler, Lehrer und Mensapersonal leicht und schnell bedienen können Schulverpflegung basis erfüllt alle diese Anforderungen Schulverpflegung basis ist ein einfaches, standardisiertes und kostengünstiges Bestell- und Bezahlsystem. Es ist speziell für die Anforderungen von mittleren und kleineren Schulen entwickelt worden, in denen zum Beispiel Caterer, Bäckereien oder Kocheltern für die Verpflegung der Schüler sorgen. Da kein Bargeld mehr von Hand zu Hand wandert, ist das Bezahlen mit Schulverpflegung basis deutlich hygienischer. Einfacher Bestell- und Bezahlvorgang An Terminals in der Schule können die Schüler ihr Mittagessen für den Tag bestellen und gleichzeitig bezahlen. Bestell- und Bezahlvorgang sind in einfachen und verständlichen Schritten aufgebaut, so dass die Schüler eigenständig und leicht die Terminals bedienen können. Nach der Auswahl des Essens zahlt der Schüler den angezeigten Betrag direkt, indem er seine girocard in das Terminal steckt oder mit der neuen girogo-funktion in kurzem Abstand an das Terminal hält. Nach Abschluss des Bezahlvorgangs erhält der Schüler einen Bon mit seiner Bestellung. Diesen Bon gibt der Schüler dann in der Mittagspause an der Essensausgabe ab und erhält sein Essen. SchulVerpflegung Wir sind Ihr Partner, wenn es um Schulverpflegung geht. basis Kartenbasiertes System Schulverpflegung basis ist ein kartenbasiertes System: Die Schüler bezahlen ihr Essen nicht mehr mit Bargeld, sondern mit der Geldbörsen-Funktion ihrer girocards (früher: ec-karte). Hierbei können die Schüler jede girocard jeder Bank oder Sparkasse einsetzen, die über einen Chip verfügt. Auf den Chip können sie Guthaben laden und damit ihr Mittagessen bezahlen. Jetzt noch schneller mit girogo! Haben Schüler eine girocard mit girogo-funktion, können sie jetzt noch schneller und bequemer bezahlen. Sie müssen die Karte nicht mehr in das Terminal stecken. Es reicht aus, sie in geringem Abstand an ein entsprechendes Lesegerät zu halten. Die Zahlung erfolgt sekundenschnell und die Schüler können ihre Pause noch länger genießen. Auch mit girogo: Karte kurz an das Terminal halten fertig! 2

3 Kinderleichte Installation Schulen und Caterer können das System einfach in ihren Mensen installieren und in ihre Logistikabläufe integrieren. Schulverpflegung basis erfordert minimale technische Voraussetzungen und geringen Organisationsaufwand, um bargeldloses Bezahlen zu realisieren. Für das Bestell- und Bezahlsystem der Schulverpflegung benötigen Schulen folgende Systemkomponenten: Bestell- und Bezahlterminal(s) mit Bondrucker Software zum Konfigurieren der Bezahlterminals Software zum Einreichen der Transaktionen Netbook (Datenauslesen und Terminalverwaltung) Das kann Schulverpflegung basis bis zu 100 Produkte speichern komplette Menüs bei einer Bestellung zusammenstellen Einzel- oder Summenbelege drucken Festpreise oder freie Betragseingabe Produktstatistik auf Vorbestellungen auswerten zur besseren Disposition Bestellzeiträume festlegen So einfach funktioniert das Bestell- und Bezahlsystem von Schulverpflegung basis: 1. Tagesessen am Terminal auswählen und bestätigen. 4. Bon... Die Einrichtung des Systems Software installieren, Terminal konfigurieren, Hardware anschließen kann ein Mitarbeiter der Schule mit ein wenig technischem Hintergrundwissen selbst durchführen. Als Unterstützung vor Ort können die Schulen außerdem ganz bequem einen Installationsservice bei der S-CARD Service beauftragen. Des Weiteren stehen erfahrene Mitarbeiter über den Hotline-Support für alle technischen Fragen zur Verfügung. 2. Karte zum Bezahlen stecken oder vor das Display halten. 3. Drucker gibt den Bon mit der Bestellung aus.... an der Essensausgabe abgeben. 5. Caterer transferiert die Transaktionsdaten auf sein Händlerkonto. 3

4 Vorteile für Schulen, Schüler & Eltern Bargeldlose Schule Mit einem bargeldlosen Bezahlsystem vermeiden die Schulen den hohen Aufwand für das Bargeld-Handling. Des Weiteren erhöht der reduzierte Bargeldumlauf die Sicherheit der Schüler. Mit bargeldloser Schulverpflegung sind die Schüler vor Übergriffen geschützt. Das Verschieben von Geldbeträgen von einer Karte auf eine andere ist nicht möglich! Keine zusätzliche administrative Verwaltung Für die Schule entsteht kein Mehraufwand. Die Schüler bestellen und bezahlen eigenständig an den bereitgestellten Terminals. Der Caterer liest die Vorbestellungen aus, bereitet das Essen täglich vor und transferiert das eingenommene Geld auf sein Händlerkonto. Beitrag zur Finanzerziehung Durch den Einsatz der Geldbörsen- Funktion auf ihren girocards werden Schüler frühzeitig und praxisorientiert an den eigenverantwortlichen Umgang mit Geld und kartengestützten Bezahlverfahren herangeführt. Hygiene Da Schulverpflegung basis ein kartenbasiertes Zahlsystem ist, wandert kein Bargeld mehr von Hand zu Hand. Die Schüler zahlen ausschließlich mit der Geldbörsen-Funktion ihrer girocard und geben auch während der Zahlung ihre Karte nicht aus der Hand. Einfaches und schnelles Bezahlsystem Schulverpflegung basis erfordert nur ein Minimum an Technik und lässt sich kinderleicht bedienen. Das System ist in übersichtlichen Schritten aufgebaut, so dass es für jedermann selbsterklärend ist. Eine schnelle Essenausgabe ohne lange Warteschlangen ist somit garantiert und die Schüler haben mehr Zeit in der Pause. Wie einfach der Bestell- und Bezahlvorgang abläuft, zeigt das Schema auf Seite 3. Kostenkontrolle Schüler und Eltern können regelmäßig die Lade- und Bezahlvorgänge mit der elektronischen Geldbörse schnell und einfach nachvollziehen beispielsweise mit einem Taschenkartenleser oder einer S-App am Smartphone mit NFC-Schnittstelle (Anzeige der letzten 3 Ladungen und 15 Transkationen). Außerdem wird der Guthabenstand bei jedem Bezahlen angezeigt. Unkomplizierte Bezuschussung Durch das kartenbasierte System kann eine Bezuschussung sozial benachteiligter Schüler anonym und diskret erfolgen. So ist an der Kasse nicht erkennbar, welche Schüler einen Zuschuss erhalten. Weitere Einsatzorte der Geldbörsen- Zahlung Die Schüler können auch außerhalb der Schule mit der Geldbörsen-Funktion ihrer girocard an deutschlandweit rund Akzeptanzstellen bezahlen, unter anderem in Freibädern, Museen oder Bussen und Bahnen. Schulverpflegung basis lässt sich kinderleicht bedienen und ist schnell und effizient. Kostenkontrolle und aktueller Guthabenstand mit dem Taschenkartenleser. 4

5 Vorteile für Caterer Schnell und einfach bezahlen Schulverpflegung bargeldlos bezahlen geht einfach und schnell vor allem kontaktlos: In kürzester Zeit können die Caterer mehr Schüler bedienen. So entstehen keine Warteschlangen und die Kundenzufriedenheit und -bindung steigt. Die Caterer sparen Zeit bei der Essensausgabe, steigern ihren Umsatz und überzeugen durch guten Service. Kein Bargeld-Handling mehr Schulverpflegung basis ist deutlich hygienischer als Bargeld. Die Caterer sparen Zeit und Kosten für das Zählen sowie den Transport des Bargeldes. Zusätzlich entfällt das Falschgeldrisiko und der Aufwand, Wechselgeld zu besorgen. Geringe Anschaffungskosten Durch den Einsatz von Standard-Komponenten und die Nutzung der vorhandenen Karten- und Ladeinfrastruktur sind die Anschaffungskosten für das System gering. Attraktive Transaktionsgebühren Umsatz bis 5,- = Gebühr von 0,01 ; Umsatz bis 10,- = Gebühr von 0,02 ; Umsatz bis 20,- = Gebühr von 0,03 pro Transaktion Zahlungssicherheit Für jede Zahlung mit der Geldbörsen- Funktion erhalten Caterer die Zahlungsgarantie der Deutschen Kreditwirtschaft, d. h. die Umsätze sind ihnen sicher. Leichte Einreichung der Transaktionsdaten ans Kreditinstitut Die Transaktionen werden in den Terminals gespeichert. Diese Daten übermittelt der Caterer dann vom Firmen-PC übers Internet an sein Kreditinstitut. Die Einnahmen werden dann auf dem Händlerkonto gutgeschrieben. Einfaches Management Das System ist nicht nur schnell, sondern auch flexibel und benötigt nur einen geringen administrativen Aufwand. Im kombinierten Bestell- und Bezahlterminal können bis zu 100 verschiedene Menüs mit Essenszeiten und Preisen hinterlegt werden. Mit Hilfe der Konfigurationssoftware kann jederzeit ganz leicht das Tages-/Wochenmenü neu definiert werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit für zeitlich befristete Essensangebote einen Bestellzeitraum mit Bestellbeginn und Bestellende festzulegen. Optimierte Essensdisposition Mit der Vorbestell-Funktion von Schulverpflegung basis ist der Caterer in der Lage die Anzahl der Essen sicher zu kalkulieren. D.h. die Schüler geben an den Terminals bis zu einem bestimmten Zeitpunkt, der vorgegeben wird, ihre Bestellungen ein. Diese Vorbestellungen werden dann als Produktstatistik an den Terminals vom Caterer ausgedruckt bzw. ausgelesen, damit dieser exakt die benötigte Anzahl an Essen vorbereiten kann. Der Caterer transferiert über Internet die Daten auf sein Händlerkonto. Caterer können die Anzahl der Essen besser kalkulieren. Die Schüler erhalten ihr Essen ohne an der Kasse lange warten zu müssen. 5

6 Bezuschussung In der Praxis bewährt Mit der Software "Windata Schulverpflegung basis " kann die Schule die Bezuschussung der Schulmahlzeiten ab sofort effektiv und mühelos organisieren. Die Schulen erhalten eine kostengünstige und einfache Lösung und können finanziell benachteiligte Schüler unkompliziert, anonym und diskret subventionieren. Alle Schüler sollen in der Schule gleichgestellt sein, aber bei Bedarf staatliche Unterstützungsleistungen diskret in Anspruch nehmen können. Mit der Software "Windata Schulverpflegung basis " können die Schulen die Bezuschussung des Schulessens effektiv organisieren. Und das funktioniert so: Alle Kinder bezahlen zunächst den gleichen Menüpreis. Zum Bezahlen stecken die Schüler ihre Karte in das Bezahlterminal. Das System erkennt anhand des Chips, welche Schüler einen Essenszuschuss erhalten. Mit der Software können die Schulen zum Beispiel auswerten, wie viele der bezuschussten Schüler an welchen Tagen eines Monats Mittagessen bestellt und bezahlt haben. Der von den berechtigten Schülern jeweils vorausgezahlte Betrag wird dann am Ende des Monats von der bezuschussenden Stelle (z. B. der Kommune) auf die Girokonten der Schüler zurückerstattet. Und besonders angenehm ist für die subventionierten Schüler: Diese Vorgänge laufen alle anonym im Hintergrund ab. Mehr als 400 Schulen in Deutschland haben Schulverpflegung basis bereits erfolgreich realisiert. Mühlbachschule Schemmerhofen Seit 2012 können die Schüler der Mühlbachschule Schemmerhofen aus dem Landkreis Biberach ihr Lieblingsessen ganz bequem und bargeldlos mit der girocard an der Mensakasse bezahlen. Etwa 500 Schüler besuchen die Gemeinschaftsschule in Oberschwaben. Eine echte Herausforderung für den Caterer, die Gemeinde Schemmerhofen, und das Servicepersonal: Pro Woche geben sie zwischen 250 und 280 Mittagessen aus. Die Kids mussten bisher ihr Mittagessen mit Bargeld oder per Lastschrift bezahlen, verbunden mit entsprechend hohem Aufwand für Eltern sowie Mitarbeiter in Schul- und Gemeindeverwaltung: Telefonische An- und Abmeldung der Essensteilnehmer, Scheine und Münzen zählen, Bereithalten von Wechselgeld, monatliche Abbuchung der Kosten durch die Gemeinde per Einzugsermächtigung und Ausgabe von Essensmarken an die Schüler. Doch das gehört jetzt der Vergangenheit an. Die Verantwortlichen der Mühlbachschule entschieden sich für das Bezahlsystem Schulverpflegung basis. Wir wollten nicht nur den Verwaltungsaufwand für alle Beteiligten reduzieren, sondern auch den Schülern einen Mehrwert bieten, berichtet die Mensa- Verantwortliche Monika Härle über die Motivation der Gemeinschaftsschule. Mühlbachschule Schemmerhofen: erfolgreicher Einsatz von Schulverpflegung basis Schulverpflegung basis ermöglicht die anonyme Bezuschussung sozial benachteiligter Kinder. 6

7 Bezahlen mit der Geldbörsen- Funktion auf der girocard Bargeldlos bezahlen mit der girocard Zum Bezahlen bei Schulverpflegung basis wird die girocard mit Geldbörsen- Funktion eingesetzt. Hierbei kann jede aufgeladene girocard von jeder Bank und Sparkasse angewendet werden. Haben Schüler bereits ein Jugendgirokonto mit zugehöriger Chipkarte, können sie damit ihr Essen auf den Cent genau und ohne PIN-Eingabe bargeldlos bezahlen. Schüler, die noch keine Karte haben, können z. B. bei einer Sparkasse ein Jugendgirokonto eröffnen und erhalten dann eine SparkassenCard. Andere Funktionen der girocard wie das Bezahlen per electronic cash im Handel können auf Wunsch der Eltern deaktiviert werden. Die SparkassenCard gibt es jetzt auch mit dem neuen Zahl system girogo. SparkassenCard mit girogo girogo bietet den Vorteil, dass die Schüler die Karte nicht mehr ins Bezahlterminal stecken müssen, sondern in einem kurzen Abstand vor das Kontaktlos-Terminal halten und sekundenschnell bezahlen. Guthaben auf die girocard laden Der Ladebetrag (bis max. 200 Euro) ist frei wählbar. Die Eltern überweisen ihren Kindern das Essensgeld auf ihr Jugendgirokonto. An Geldautomaten können die Schüler bequem das Geld von ihrem Konto auf den Chip der Karte laden. Die girocard kann auch im Internet geladen werden. Voraussetzung ist, dass ein Chipkartenleser am PC angeschlossen ist. Erweiterbares System Die Chipkarten können z. B. auch als elektronischer Schülerausweis benutzt werden. Der Chip kann verschiedene Merkmale speichern wie beispielsweise Zugangsberechtigungen zu Kopierern, zur Schulbibliothek, zu Schulsportangeboten (evtl. in Kooperation mit Vereinen) und vieles mehr. Offenes System Mit ihrer girocard mit der Geldbörsen- Funktion können Schüler auch außerhalb der Schule an bundesweit rund Akzeptanzstellen bezahlen. Ihre Sparkasse ist für Sie da Wir sind der kompetente Partner für Ihr Schulverpflegungs-Projekt: Wir richten die Schülerkonten ein, geben die SparkassenCards aus und stehen für Informationen rund um Karte und Konto zur Verfügung. Gerne unterstützen wir Sie bei der Einführung des Bezahlsystems in Ihrer Schule. Für weitere Informationen können Sie uns gerne kontaktieren. Aufladen des Guthabens am Geldautomaten oder online mit einem Chipkartenleser unter 7

8 Wir informieren Sie gerne über unser Produktangebot in unseren Geschäftsstellen oder im Internet. Bildmaterial: S-CARD Service, Sparkassen-Bilderwelt

Schulverpflegung plus Schulessen bequem per Internet bestellen und bargeldlos bezahlen

Schulverpflegung plus Schulessen bequem per Internet bestellen und bargeldlos bezahlen Sparkassen-Finanzgruppe Wenn's um Geld geht Schulverpflegung plus Schulessen bequem per Internet bestellen und bargeldlos bezahlen Auch mit girogo! Schulverpflegung plus Mittagsverpflegung ist für Schulen

Mehr

Ratgeber. Bargeldloses Bezahlen in der Schulkantine

Ratgeber. Bargeldloses Bezahlen in der Schulkantine Ratgeber Bargeldloses Bezahlen in der Schulkantine Wir möchten unseren Schülern die Chance bieten, schon früh ein modernes Bezahlmedium nutzen zu können. Das erhöht für die Schüler den Komfort und sie

Mehr

Schulverpflegung basis

Schulverpflegung basis Schulverpflegung basis Stand 2015 Hintergrund Anforderung Ganztagsschule muss Schülern Verpflegung anbieten Bedarf Bargeldlose Schulverpflegung Hygiene Einfaches Handling der Essensversorgung Schutz vor

Mehr

Initiative Deutsche Zahlungssysteme. GeldKarte und girogo im Schulrestaurant

Initiative Deutsche Zahlungssysteme. GeldKarte und girogo im Schulrestaurant Initiative Deutsche Zahlungssysteme GeldKarte und girogo im Schulrestaurant 2 // BARGELDLOSES ZAHLEN IM SCHULRESTAURANT Modernes bargeldloses Zahlungsmittel für den Alltag Die girocard Ihrer Bank oder

Mehr

Schulverpflegung basis Bargeldlos bezahlen mit der SparkassenCard

Schulverpflegung basis Bargeldlos bezahlen mit der SparkassenCard Schulverpflegung basis Bargeldlos bezahlen mit der SparkassenCard Didacta 2011 Ausgangssituation Ganztagsschule muss Schülern Verpflegung anbieten Bedarf nach bargeldloser Schulverpflegung Investitionsprogramm

Mehr

GeldKarte-Kassensysteme für die Schulverpflegung. Bargeldlos bezahlen in der Schulkantine

GeldKarte-Kassensysteme für die Schulverpflegung. Bargeldlos bezahlen in der Schulkantine GeldKarte-Kassensysteme für die Schulverpflegung Bargeldlos bezahlen in der Schulkantine Die GeldKarte ist das moderne bargeldlose Zahlungsmittel für kleine Beträge. Die Chipkarte Ihrer Bank oder Sparkasse

Mehr

Chancen bargeldloser Schulverpflegung mit

Chancen bargeldloser Schulverpflegung mit Chip macht Schule - Chancen bargeldloser Schulverpflegung mit der GeldKarte Sozial, sicher und effizient hogatec Themenpark Schulverpflegung Düsseldorf, 14.09.2010 Sandra Schubert Gliederung 1. GeldKarte:

Mehr

Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband

Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband girogo Durchbruch für kontaktloses Bezahlen Was gibt es für einen Händler Schöneres, als wenn seine Kunden mit Freude bezahlen? Lange Schlangen an den

Mehr

Sekundarschule und Hauptschule. Schulverpflegung mit GeldKarte und giropay

Sekundarschule und Hauptschule. Schulverpflegung mit GeldKarte und giropay Schulverpflegung mit GeldKarte und giropay Schulverpflegung bargeldlos in der Schule und im Internet bestellen und bezahlen. Alle Teilnehmer benötigen bis zum Start die GeldKarte : Ein eigenes (Schüler-)Girokonto

Mehr

Verlässliche Grundschule. mit Mittagessen. und. Hausaufgabenbetreuung

Verlässliche Grundschule. mit Mittagessen. und. Hausaufgabenbetreuung Verlässliche Grundschule mit Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung Neue Angebote der verlässlichen Grundschule ab September 2014 Die Gemeinde Klettgau erweitert das Betreuungsangebot der verlässlichen

Mehr

Die SparkassenCard mit girogo

Die SparkassenCard mit girogo Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband Die SparkassenCard mit girogo FAQ Karteninhaber Version April 2012 Seite 1 von 6 11.04.2012 Inhaltsverzeichnis 1 FAQs für den Karteninhaber...3 1.1.1

Mehr

Kinder zahlen kinderleicht

Kinder zahlen kinderleicht Kinder zahlen kinderleicht Die GeldKarte und girogo in der Schulverpflegung Eine für Alle & alle für Eine! Wie Schule, Caterer, Eltern und Schüler profitieren Das versteht doch jedes Kind! Aufladen und

Mehr

100pro-SchulverpflegungPlus

100pro-SchulverpflegungPlus Georg-von- Boeselager Verbundschule 100pro-SchulverpflegungPlus Schulverpflegung bargeldlos in der Schule und im Internet bestellen und bezahlen. Alle Teilnehmer benötigen: Ein eigenes (Schüler-)Girokonto

Mehr

FAQ GeldKarte Kunde. Anlage 3. Hintergrund des Rückzugs aus dem GeldKarte-System:

FAQ GeldKarte Kunde. Anlage 3. Hintergrund des Rückzugs aus dem GeldKarte-System: Anlage 3 FAQ GeldKarte Kunde Hintergrund des Rückzugs aus dem GeldKarte-System: 1. Was ist die GeldKarte? Die GeldKarte auch elektronische Geldbörse genannt - ist eine Anwendung auf dem Chip der VR-BankCard.

Mehr

Lad mich auf und zahl mit mir!

Lad mich auf und zahl mit mir! Lad mich auf und zahl mit mir! Mit Ihrer GeldKarte zahlen Sie an 1.600 Automaten in Aachen immer schnell und bequem. Zum Beispiel für Parkgebühren, Zigaretten, Briefmarken und vieles mehr! AACHEN Die GeldKarte.

Mehr

100pro-SchulverpflegungPlus. Schulverpflegung bargeldlos in der Schule und im Internet bestellen und bezahlen.

100pro-SchulverpflegungPlus. Schulverpflegung bargeldlos in der Schule und im Internet bestellen und bezahlen. 100pro-SchulverpflegungPlus Schulverpflegung bargeldlos in der Schule und im Internet bestellen und bezahlen. 100pro-SchulverpflegungPlus Ihr Kind benötigt bis zum Start des Systems: Ein eigenes (Schüler-)Girokonto

Mehr

100pro-SchulverpflegungPlus. Schulverpflegung bargeldlos in der Schule und im Internet bestellen und bezahlen.

100pro-SchulverpflegungPlus. Schulverpflegung bargeldlos in der Schule und im Internet bestellen und bezahlen. Schulverpflegung bargeldlos in der Schule und im Internet bestellen und bezahlen. Ihr Kind benötigt bis zum Start des Systems: ein eigenes (Schüler-)Girokonto inklusive der dazu gehörigen Kontokarte -

Mehr

Gesamtschule Marienheide

Gesamtschule Marienheide Realschule Lohmar Schulverpflegung basis - Schulverpflegung bargeldlos mit der GeldKarte bezahlen. Zukünftig (ab dem 07.01.2010): Bestellung + Bezahlung des Essens im Voraus mit der GeldKarte an einem

Mehr

DIE NEUE BREMER KARTE MIT CHIP IN ALLEN BSAG-KUNDENCENTERN CHIPPEN SIE JETZT MIT. www.chippen.de

DIE NEUE BREMER KARTE MIT CHIP IN ALLEN BSAG-KUNDENCENTERN CHIPPEN SIE JETZT MIT. www.chippen.de DIE NEUE BREMER KARTE MIT CHIP IN ALLEN BSAG-KUNDENCENTERN CHIPPEN SIE JETZT MIT www.chippen.de DAS ISSE DIE NEUE BREMER KARTE MIT CHIP JETZT BEIM CHIPPEN SPAREN DIE BSAG PRÄSENTIERT: DIE NEUE BREMER KARTE

Mehr

MensaCARD. loyalty solutions. Sicher Bargeldlos Effektiv. - das Bezahlsystem für Mensen & Kantinen

MensaCARD. loyalty solutions. Sicher Bargeldlos Effektiv. - das Bezahlsystem für Mensen & Kantinen MensaCARD - das Bezahlsystem für Mensen & Kantinen Sicher Bargeldlos Effektiv Einführung Zur Zahlung im Bereich der Gemeinschaftsverpflegung hat die easycash Loyalty Solutions GmbH eine spezielle Kartenlösung

Mehr

Schulverpflegung basis -

Schulverpflegung basis - Realschule Lohmar Schulverpflegung basis - Schulverpflegung bargeldlos mit der GeldKarte bezahlen. Zukünftig (ab dem 20.11.2009): Bestellung + Bezahlung des Essens im Voraus mit der GeldKarte an einem

Mehr

Schulverpflegung basis - Schulverpflegung bargeldlos mit der GeldKarte bezahlen.

Schulverpflegung basis - Schulverpflegung bargeldlos mit der GeldKarte bezahlen. - Schulverpflegung bargeldlos mit der GeldKarte bezahlen. Zukünftig (ab dem 5.3.29): Bestellung + Bezahlung des Essens im Voraus mit der GeldKarte an einem speziellen Terminal. Ihr benötigt bis spätestens

Mehr

1. Erklärung des bargeldlosen Bestell- und Abrechnungssystem Seite 2 1.1. Die wichtigsten Merkmale Seite 2 Seite 2

1. Erklärung des bargeldlosen Bestell- und Abrechnungssystem Seite 2 1.1. Die wichtigsten Merkmale Seite 2 Seite 2 Seite 1 von 7 Mittagsverpflegung (Bestellung und Abrechnung) für das Bargeldlose Bestell- und Abrechnungssystem des Gymnasiums Am Kothen in Wuppertal Stand 04.04.2011 1. Erklärung des bargeldlosen Bestell-

Mehr

Online Messe Kartensicherheit

Online Messe Kartensicherheit Online Messe Kartensicherheit Angelika und Kirsten Knoop-Kohlmeyer Sparkasse Celle Was ist Ihnen wichtig? Präventionsmaßnahmen zur Vermeidung von Betrug Die SparkassenCard: Das Girokonto in der Hosentasche

Mehr

100pro-SchulverpflegungPlus

100pro-SchulverpflegungPlus Am Heimbach 100pro-SchulverpflegungPlus Schulverpflegung bargeldlos in der Schule bezahlen. Die Komponenten: Kassen-PC mit GeldKarte-Akzeptanz in der Mensa Internetseite für Speiseplan, Kontohistorie und

Mehr

s-sparkasse Wenn eine Idee die Welt verändert, will jeder dabei sein: giropay die Zukunft des Bezahlens im Internet.

s-sparkasse Wenn eine Idee die Welt verändert, will jeder dabei sein: giropay die Zukunft des Bezahlens im Internet. s-sparkasse Wenn eine Idee die Welt verändert, will jeder dabei sein: giropay die Zukunft des Bezahlens im Internet. Jetzt auf ebay: Nutzen Sie giropay bei Ihren -Zahlungen! Sparkassen-Finanzgruppe giropay

Mehr

Elektronisches Bezahlen in der Verwaltung

Elektronisches Bezahlen in der Verwaltung 1 // ELEKTRONISCHES BEZAHLEN Management Summary Elektronisches Bezahlen in der Verwaltung Die Umfrage: In Zusammenarbeit mit der Initiative Deutsche Zahlungssysteme e.v.* hat der Deutsche Städte- und Gemeindebund

Mehr

Schulverpflegung Bestell- und Bezahlsystem der Kreissparkasse Heinsberg

Schulverpflegung Bestell- und Bezahlsystem der Kreissparkasse Heinsberg Schulverpflegung Bestell- und Bezahlsystem der Kreissparkasse Heinsberg zweckgebunden & bargeldlos Gymnasium Hückelhoven Seite 1 Schulverpflegung I. Wie funktioniert das System im Tagesgeschäft? Diese

Mehr

Karte online aufladen

Karte online aufladen Einleitung Sie können Ihre Karte für das bargeldlose Zahlungssystem in den Mitarbeiterrestaurants auch online aufwerten. Ohne Bargeld oder EC-Karte. Ganz bequem mit dem PC. Im Grunde genommen funktioniert

Mehr

Kurzanleitung für das Bezahlen mit dem Kartenlesegerät von VASCO girocard im Internet

Kurzanleitung für das Bezahlen mit dem Kartenlesegerät von VASCO girocard im Internet Kurzanleitung für das Bezahlen mit dem Kartenlesegerät von VASCO girocard im Internet Herzlich willkommen Mit Ihrer girocard und Ihrem persönlichen Kartenlesegerät bezahlen Sie jetzt auch im Internet so

Mehr

Kontaktlos bezahlen mit Visa

Kontaktlos bezahlen mit Visa Visa. Und das Leben läuft leichter Kurzanleitung für Beschäftigte im Handel Kontaktlos bezahlen mit Visa Was bedeutet kontaktloses Bezahlen? Immer mehr Kunden können heute schon kontaktlos bezahlen! Statt

Mehr

Sparkasse. Fragen und Antworten zur SparkassenCard für Firmenkunden. Sparkassen-Finanzgruppe

Sparkasse. Fragen und Antworten zur SparkassenCard für Firmenkunden. Sparkassen-Finanzgruppe Sparkasse Fragen und Antworten zur SparkassenCard für Firmenkunden Sparkassen-Finanzgruppe Ihre Vorteile der SparkassenCard. Die SparkassenCard hat jetzt ein neues Design. Hat sich auch etwas bei den Funktionen

Mehr

Schulverpflegung Bestell- und Bezahlsystem der Kreissparkasse Heinsberg

Schulverpflegung Bestell- und Bezahlsystem der Kreissparkasse Heinsberg Schulverpflegung Bestell- und Bezahlsystem der Kreissparkasse Heinsberg zweckgebunden & bargeldlos in Erkelenz für - Cornelius-Burgh-Gymnasium - Cusanus-Gymnasium - Europaschule - Gemeinschaftshauptschule

Mehr

Die bargeldlose Zahlung in der Mensa

Die bargeldlose Zahlung in der Mensa 1. Warum bargeldlos zahlen? Die bargeldlose Zahlung in der Mensa Die Vorteile des bargelosen Zahlungsverkehrs sind: Sicherheit Bei Verlust des Ausweises kann dieser gesperrt und so das Guthaben vor unbefugtem

Mehr

TopUp. Klingelnde Gastronomiekassen, ganz ohne Bargeld. Optimieren Sie Ihr Kassensystem mit PayPal TopUp.

TopUp. Klingelnde Gastronomiekassen, ganz ohne Bargeld. Optimieren Sie Ihr Kassensystem mit PayPal TopUp. TopUp Klingelnde Gastronomiekassen, ganz ohne Bargeld. Optimieren Sie Ihr Kassensystem mit PayPal TopUp. Für alle, die lange Warteschlangen satt haben. Sie kennen das bestimmt, ein Gast steht an der Kasse

Mehr

FAQs zum neuen Quick mit Kontaktlos-Funktion

FAQs zum neuen Quick mit Kontaktlos-Funktion Was ist kontaktlos? Kontaktlos basiert auf den Standards RFID (Radio Frequency Identication) und NFC (Near Field Communication) und ist die Möglichkeit, mit entsprechend ausgestatteten Bezahlkarten an

Mehr

Giroverbandes, als Federführer der Deutschen Kreditwirtschaft

Giroverbandes, als Federführer der Deutschen Kreditwirtschaft Werner Netzel Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Deutschen Sparkassenund Giroverbandes, als Federführer der Deutschen Kreditwirtschaft Pressegespräch, 19. März 2013, Frankfurt am Main zum kontaktlosen

Mehr

Fair Play. Fair Pay.

Fair Play. Fair Pay. Fair Play. Fair Pay. Die Fankarte mit GeldKarte-/girogo-Chip als offenes System Studie Stadion Wenn s um die Wurst geht, muss es schnell gehen Vorteile von GeldKarte und girogo im Stadion Eroberung im

Mehr

«Elektronic Banking» Telefon 01802 876534* -mit Flatrate 06183 91841725 Telefax 06183 91841729 ebl@vrbank-mkb.de www.vrbank-mkb.

«Elektronic Banking» Telefon 01802 876534* -mit Flatrate 06183 91841725 Telefax 06183 91841729 ebl@vrbank-mkb.de www.vrbank-mkb. Angebot / Seite 1 20. Januar 2011 Sie führen ein Unternehmen, sind Kunde der VR Bank MKB eg und möchten Ihren Kunden den Service Kartenzahlung bieten. Wussten Sie, dass wir, Ihr starker Partner in allen

Mehr

Wie das Smartphone zum Bezahlterminal wird

Wie das Smartphone zum Bezahlterminal wird Pressemitteilung Kontaktloser Ticketkauf via RMV-App und girogo Wie das Smartphone zum Bezahlterminal wird Frankfurt am Main, 5. Juni 2014 Schluss mit dem Stress beim Ticketkauf: Ab sofort können Kunden

Mehr

Benutzeranleitung der Mensaausweise an der Staatlichen Realschule Poing

Benutzeranleitung der Mensaausweise an der Staatlichen Realschule Poing Benutzeranleitung der Mensaausweise an der Staatlichen Realschule Poing (Stand: 12/2012) Der Mensaausweis steht dem Nutzer für die bargeldlose Nutzung - in der Mensa - am Schulkiosk - am Getränkeautomat

Mehr

Elterninfo für die Teilnahme an der Mittagsverpflegung an der Voigt-Realschule ab dem Schuljahr 2015/2016

Elterninfo für die Teilnahme an der Mittagsverpflegung an der Voigt-Realschule ab dem Schuljahr 2015/2016 enküchenbetriebe 1/5 Elterninfo für die Teilnahme an der Mittagsverpflegung an der Voigt-Realschule ab dem Schuljahr 2015/2016 Mittagsverpflegung (Bestellung und Abrechnung) mit einem neuen Chipsystem

Mehr

Schulverpflegung mit GeldKarte und giropay Schulverpflegung bargeldlos in der Schule und im Internet bestellen und bezahlen

Schulverpflegung mit GeldKarte und giropay Schulverpflegung bargeldlos in der Schule und im Internet bestellen und bezahlen Inhaltsübersicht 1. Einführung Seite 2 2. Die Bestellung und Bezahlung im Internet ab Seite 3 2.1 Systemvoraussetzungen Seite 3-5 2.2 Anmeldung und Abmeldung Seite 6 2.3 Erläuterung der Bestelloberfläche

Mehr

Ihres Objektbankkontos aus, auf das Lastschriften gezogen bzw. von dem Überweisungen erstellt werden.

Ihres Objektbankkontos aus, auf das Lastschriften gezogen bzw. von dem Überweisungen erstellt werden. Einrichten der Online-Schnittstelle Gehen Sie in das Modul Einstellungen in den Ordner Online-Banking-Zugang. Mit der -Taste in der Fußzeile der mittleren Spalte fügen Sie einen neuen Zugang hinzu. Wählen

Mehr

EARSandEYES-Studie: Elektronisches Bezahlen

EARSandEYES-Studie: Elektronisches Bezahlen www.girocard.eu Management Summary EARSandEYES-Studie: Elektronisches Bezahlen Management Summary August 2014 Seite 1 / 6 EARSandEYES-Studie: Elektronisches Bezahlen Der Trend geht hin zum bargeldlosen

Mehr

MeinGiro, da ist mehr für mich drin!

MeinGiro, da ist mehr für mich drin! MeinGiro, da ist Das Konto, das mehr drauf hat als Geld. Das Sparkassen-Girokonto. Entdecken Sie jetzt die neuen MeinGiro-Konten. Wie auch immer Ihre ganz persönlichen Ziele aussehen, unser Finanzkonzept

Mehr

1 Konto für HBCI/FinTS mit Chipkarte einrichten

1 Konto für HBCI/FinTS mit Chipkarte einrichten 1 Konto für HBCI/FinTS mit Chipkarte einrichten Um das Verfahren HBCI/FinTS mit Chipkarte einzusetzen, benötigen Sie einen Chipkartenleser und eine Chipkarte. Die Chipkarte erhalten Sie von Ihrem Kreditinstitut.

Mehr

Bankkarten Girocard. Die Girocard ist ganz schön praktisch! Till + Freunde Konto + Karte

Bankkarten Girocard. Die Girocard ist ganz schön praktisch! Till + Freunde Konto + Karte 1 Girocard Je nach Bank sind die Beträge, über die man täglich/wöchentlich verfügen kann, unterschiedlich. Jeder Bankkunde erhält zu seinem Konto eine Bankkarte, die Girocard. Mit ihr kann er Kontoauszüge

Mehr

Übersicht: Bezahlsystem-Anbieter

Übersicht: Bezahlsystem-Anbieter https://www.bsi-fuer-buerger.de 1. PayPal Übersicht: Bezahlsystem-Anbieter PayPal gehört zum ebay-konzern und ist Anbieter eines Bezahlkomplettsystems. Der Dienst positioniert sich dabei zwischen Käufer

Mehr

Mobile Payment Neue Dynamik im Markt. Robert Beer, Bereichsleiter Product Management & Marketing, 19. Juli 2012

Mobile Payment Neue Dynamik im Markt. Robert Beer, Bereichsleiter Product Management & Marketing, 19. Juli 2012 Mobile Payment Neue Dynamik im Markt Robert Beer, Bereichsleiter Product Management & Marketing, 19. Juli 2012 Agenda Entwicklungen: Was tut sich im Markt? Lösungen der B+S Ausblick 2 Entwicklungen: Was

Mehr

2. Die Bezahlung im Internet ab Seite 3. 2.1 Systemvoraussetzungen Seite 3-5. 2.2 Anmeldung und Abmeldung Seite 6

2. Die Bezahlung im Internet ab Seite 3. 2.1 Systemvoraussetzungen Seite 3-5. 2.2 Anmeldung und Abmeldung Seite 6 Inhaltsübersicht 1. Einführung Seite 2 2. Die Bezahlung im Internet ab Seite 3 2.1 Systemvoraussetzungen Seite 3-5 2.2 Anmeldung und Abmeldung Seite 6 2.3 Erläuterung der Bestelloberfläche Seite 7 2.4

Mehr

Übersicht: Bezahlsystem-Anbieter

Übersicht: Bezahlsystem-Anbieter https://www.bsi-fuer-buerger.de Übersicht: Bezahlsystem-Anbieter 1. PayPal PayPal gehört zum ebay-konzern und ist Anbieter eines Bezahlkomplettsystems. Der Dienst positioniert sich dabei zwischen Käufer

Mehr

Schulverpflegung plus Schulverpflegung bargeldlos in der Schule und im Internet bestellen und bezahlen

Schulverpflegung plus Schulverpflegung bargeldlos in der Schule und im Internet bestellen und bezahlen Inhaltsübersicht 1. Einführung Seite 2 2. Die Bestellung und Bezahlung im Internet ab Seite 3 2.1 Systemvoraussetzungen Seite 3-5 2.2 Anmeldung und Abmeldung Seite 6 2.3 Erläuterung der Bestelloberfläche

Mehr

meco Gesellschaft f. Computer Vertrieb, Entwicklung, Beratung mbh meco payment Anforderungen

meco Gesellschaft f. Computer Vertrieb, Entwicklung, Beratung mbh meco payment Anforderungen meco Gesellschaft f. Computer Vertrieb, Entwicklung, Beratung mbh meco payment Anforderungen Thomas Schroeder meco GmbH 18.05.2011 1. Kurzübersicht Ziel des Projektes ist es, ein nicht ZKA pflichtiges,

Mehr

Mensa im Gymnasium Alt-Lünen M e n s a M a x Informationen und Anleitung für Eltern und Schüler

Mensa im Gymnasium Alt-Lünen M e n s a M a x Informationen und Anleitung für Eltern und Schüler Liebe Eltern, Liebe Schüler/Innen, die Planungen für die Einführung des elektronischen Buchungssystems MensaMax sind in vollem Gange. Es handelt sich um ein übersichtliches und einfach zu bedienendes Internet-Programm,

Mehr

B+S Bezahllösungen. Für den öffentlichen Dienst. Wie sehr rechnet sich mehr Effizienz im Kundenservice?

B+S Bezahllösungen. Für den öffentlichen Dienst. Wie sehr rechnet sich mehr Effizienz im Kundenservice? B+S Bezahllösungen Für den öffentlichen Dienst Wie sehr rechnet sich mehr Effizienz im Kundenservice? D Warum kompliziert, wenn es so einfach geht? Kartenzahlung ist heute eine Selbstverständlichkeit,

Mehr

Mobile Payment Einführung Definition Szenarien Technologien Fazit

Mobile Payment Einführung Definition Szenarien Technologien Fazit Gliederung 1) Einführung 2) Was ist Mobile Payment? 3) Die drei Mobile Payment Szenarien 4) Verschiedene Mobile Payment Technologien 5) Fazit Was ist Mobile Payment? Was ist Mobile Payment? 1) Deutschlandweite

Mehr

Elektronisches Lastschriftverfahren Was unterschreibe ich auf dem Kassenbon? CeBIT HEISE Forum 02.03.2011. Carolyn Eichler

Elektronisches Lastschriftverfahren Was unterschreibe ich auf dem Kassenbon? CeBIT HEISE Forum 02.03.2011. Carolyn Eichler Elektronisches Lastschriftverfahren Was unterschreibe ich auf dem CeBIT HEISE Forum 02.03.2011 Carolyn Eichler Die 7 Säulen des ULD Prüfung Beratung Schulung inkl. DATEN- SCHUTZ- AKADEMIE IT-Labor Modellprojekte

Mehr

Neues vom modernsten Konto: QuickCheck-App, kontaktlos zahlen und vieles mehr.

Neues vom modernsten Konto: QuickCheck-App, kontaktlos zahlen und vieles mehr. Neues vom modernsten Konto: QuickCheck-App, kontaktlos zahlen und vieles mehr. 03516T3_SPK-Aktionsfolder-Q3_100x210_COE.indd 1 14.06.13 13:36 Das Konto, das die Zukunft schon vorwegnimmt: s Komfort Konto

Mehr

Unkompliziert bargeldlos!

Unkompliziert bargeldlos! MasterCard und Visa Unkompliziert bargeldlos! Ihre -Karte mit den attraktiven Leistungen für den Alltag und auf Reisen. card services Ein Unternehmen der Aduno Gruppe www.aduno-gruppe.ch Angebot. Massgeschneidert.

Mehr

Warum sind Ihre zufriedenen Kunden manchmal unzufrieden? Erfolgreicher mit den kundenfreundlichen Bezahlsystemen von B+S Card Service

Warum sind Ihre zufriedenen Kunden manchmal unzufrieden? Erfolgreicher mit den kundenfreundlichen Bezahlsystemen von B+S Card Service Warum sind Ihre zufriedenen Kunden manchmal unzufrieden? Erfolgreicher mit den kundenfreundlichen Bezahlsystemen von B+S Card Service Sie bieten Ihren Kunden noch nicht alle Arten der Kartenzahlung? Kartenzahlung

Mehr

Online-Banking mit der HBCI-Chipkarte. HBCI - Der Standard. Kreissparkasse Tübingen Seite 1 von 5

Online-Banking mit der HBCI-Chipkarte. HBCI - Der Standard. Kreissparkasse Tübingen Seite 1 von 5 Kreissparkasse Tübingen Seite 1 von 5 Online-Banking mit der HBCI-Chipkarte Die Abwicklung von Bankgeschäften per PC über unser Internet-Banking oder über eine Finanzsoftware, wie z.b. StarMoney, nimmt

Mehr

> Das kostenlose Girokonto mit Zufriedenheitsgarantie.

> Das kostenlose Girokonto mit Zufriedenheitsgarantie. > Das kostenlose Girokonto mit Zufriedenheitsgarantie. > In jedem Fall profitieren die Zufriedenheitsgarantie. 50 Euro, wenn Sie uns mögen Eröffnen Sie einfach Ihr kostenloses comdirect Girokonto und führen

Mehr

Anleitung für die Umstellung auf das Sm@rt-TAN plus Verfahren in der VR-NetWorld Software (Stand: 21.07.2011)

Anleitung für die Umstellung auf das Sm@rt-TAN plus Verfahren in der VR-NetWorld Software (Stand: 21.07.2011) Anleitung für die Umstellung auf das Sm@rt-TAN plus Verfahren in der VR-NetWorld Software (Stand: 21.07.2011) ACHTUNG: Diese Anleitung gilt ausschließlich für Versionen ab 4.13! Bitte beachten Sie, dass

Mehr

Händlerbedingungen für das System GeldKarte

Händlerbedingungen für das System GeldKarte Händlerbedingungen für das System GeldKarte 1. Das Unternehmen nimmt am System GeldKarte der Deutschen Kreditwirtschaft nach Maßgabe dieser Bedingungen teil. Akzeptanzzeichen dieses Systems sind das GeldKarte-

Mehr

girogo Gemeinsam zu neuen Projekten

girogo Gemeinsam zu neuen Projekten PROJEKTGRUPPE girogo Eingearbeitete Mark?ührer setzen auch auf eine gemeinsame Lösung mit girogo! Präsentation des Gesamtpaketes für das bargeldlose Kassieren in Kommunen/Städten! Die Geldkarte/girogo

Mehr

Willkommen auf unserer Seite für BON KREDIT.

Willkommen auf unserer Seite für BON KREDIT. Willkommen auf unserer Seite für BON KREDIT. Auf dieser Seite möchten wir Sie über die Möglichkeiten einer fairen und schnellen Kreditvermittlung informieren. Als Ihr Service Partner können wir Ihnen hier

Mehr

Bezahlautomaten für bibliotheken. Bibliotheksgebühren am Automaten bezahlen für jedes System mit Barcode oder Chipkarte

Bezahlautomaten für bibliotheken. Bibliotheksgebühren am Automaten bezahlen für jedes System mit Barcode oder Chipkarte VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE. Bezahlautomaten für bibliotheken Bibliotheksgebühren am Automaten bezahlen für jedes System mit Barcode oder Chipkarte BezahlAUTOMATEN für Bibliotheken smart.book

Mehr

> Das Girokonto fürs Leben mit bis zu 150 Euro Prämie.

> Das Girokonto fürs Leben mit bis zu 150 Euro Prämie. > Das Girokonto fürs Leben mit bis zu 150 Euro Prämie. > Das perfekte Girokonto natürlich von comdirect. Starke Leistungen. Kostenlose Kontoführung ohne Mindestgeldeingang Kostenlose girocard und Visa-Karte

Mehr

Gemeinschaftsschule Horgenzell

Gemeinschaftsschule Horgenzell Gemeinschaftsschule Horgenzell GMS Horgenzell, Kornstraße 46, 88263 Horgenzell Telefon: 07504 / 97020-0 Telefax: 07504 / 97020-20 info@ghwrs-horgenzell.de FAQ zu MensaMax www.gmshorgenzell.de 17. September

Mehr

Vodafone InfoDok. CallYa KontoServer 22 9 22 und wie Sie Ihr CallYa-Konto sonst noch aufladen können

Vodafone InfoDok. CallYa KontoServer 22 9 22 und wie Sie Ihr CallYa-Konto sonst noch aufladen können CallYa KontoServer 22 9 22 und wie Sie Ihr CallYa-Konto sonst noch aufladen können Ihr CallYa-Guthaben schnell und bequem verwalten Prüfen Sie Ihr Guthaben mit Ihrem Handy oder online bei MeinVodafone.

Mehr

CHIPKARTEN AUFLADEN UND AUSGEBEN

CHIPKARTEN AUFLADEN UND AUSGEBEN VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE. CHIPKARTEN AUFLADEN UND AUSGEBEN Chipkarten am Automaten mit Guthaben aufladen, Gästekarten ausgeben und zurücknehmen, Gebühren bezahlen und vieles mehr Aufladeautomaten

Mehr

Schulverpflegung basis - Schulverpflegung bargeldlos mit der GeldKarte bezahlen.

Schulverpflegung basis - Schulverpflegung bargeldlos mit der GeldKarte bezahlen. - Schulverpflegung bargeldlos mit der GeldKarte bezahlen. So funktioniert das Bezahlen mit der GeldKarte: Schulverpflegung bargeldlos bezahlen ist kinderleicht. 1. Voraussetzungen sind ein Girokonto mit

Mehr

E-Government Die Sparkassen als Partner der Kommunen

E-Government Die Sparkassen als Partner der Kommunen Rheinischer Sparkassen- und Giroverband E-Government Die Sparkassen als Partner der Kommunen Kongress e-nrw, Düsseldorf, Agenda 1. Die Sparkassen als natürlicher Partner der Kommunen in NRW 2. Die Digitalisierung

Mehr

2. Die Bestellung und Bezahlung im Internet ab Seite 3. 2.1 Systemvoraussetzungen Seite 3-5. 2.2 Anmeldung und Abmeldung Seite 6

2. Die Bestellung und Bezahlung im Internet ab Seite 3. 2.1 Systemvoraussetzungen Seite 3-5. 2.2 Anmeldung und Abmeldung Seite 6 Inhaltsübersicht 1. Einführung Seite 2 2. Die Bestellung und Bezahlung im Internet ab Seite 3 2.1 Systemvoraussetzungen Seite 3-5 2.2 Anmeldung und Abmeldung Seite 6 2.3 Erläuterung der Bestelloberfläche

Mehr

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Der Maestro Traveller ist eine Prepaid Karte, die Sie wiederbeladen können. Damit bezahlen Sie überall dort, wo Maestro akzeptiert

Mehr

MasterCard RED. Zahlen mit Karte ohne Jahresgebühr? Ich bin so frei. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

MasterCard RED. Zahlen mit Karte ohne Jahresgebühr? Ich bin so frei. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. MasterCard RED Zahlen mit Karte ohne Jahresgebühr? Ich bin so frei. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. MasterCard RED Frei beladen, frei bezahlen Die MasterCard RED ist eine wiederbeladbare Prepaid Karte,

Mehr

Die neue Mensa kommt

Die neue Mensa kommt Die neue Mensa kommt Eine gemeinsame Mensa für GGS Carl-Schurz-Schule Freiherr-vom-Stein Realschule Tannenbusch Gymnasium Die Mensa verfügt über 260 Sitzplätze Eröffnungstermin voraussichtlich Ende Juni

Mehr

Anleitung zur Nutzung der Signaturkarte im InternetBanking und InternetBrokerage

Anleitung zur Nutzung der Signaturkarte im InternetBanking und InternetBrokerage Anleitung zur Nutzung der Signaturkarte im InternetBanking und InternetBrokerage Die Entwicklungen im Online-Banking gehen rasant voran. Ab sofort ist der Einsatz der neuen Generation von VR-BankCards

Mehr

MARIE-DURAND-SCHULE. mit diesem Schreiben wollen wir Sie über das Verfahren der Mittagsverpflegung an unserer Schule informieren.

MARIE-DURAND-SCHULE. mit diesem Schreiben wollen wir Sie über das Verfahren der Mittagsverpflegung an unserer Schule informieren. MARIE-DURAND-SCHULE MDS IGS des Landkreises Kassel mit Ganztagsangeboten Carlstraße 27 34385 Bad Karlshafen Tel 05672 / 9976-0 Fax 05672 / 9976-11 www.marie-durand-schule.com poststelle@mds.bad-karlshafen.schulverwaltung.hessen.de

Mehr

Elektronische Parkingcard für die Benutzung des Parkplatzes der Pädagogischen Hochschule Thurgau

Elektronische Parkingcard für die Benutzung des Parkplatzes der Pädagogischen Hochschule Thurgau Elektronische Parkingcard für die Benutzung des Parkplatzes der Pädagogischen Hochschule Thurgau Die PHTG stellt ihren Studierenden auf dem Bärenplatz eine begrenzte Anzahl an Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

Mehr

zur SEPA-Umstellung am Point of Sale: ec-kartenzahlungen mit PIN-Eingabe (SCC) und ohne PIN- Eingabe (SDD) InterCard AG InterCard Händlerinformation

zur SEPA-Umstellung am Point of Sale: ec-kartenzahlungen mit PIN-Eingabe (SCC) und ohne PIN- Eingabe (SDD) InterCard AG InterCard Händlerinformation InterCard Händlerinformation zur SEPA-Umstellung am Point of Sale: ec-kartenzahlungen mit PIN-Eingabe (SCC) und ohne PIN- Eingabe (SDD) Stand: April 2015 V 1.00 InterCard AG 56.402.001 (0415) Mehlbeerenstraße

Mehr

MeinGiro, da ist mehr für mich drin!

MeinGiro, da ist mehr für mich drin! MeinGiro, da ist mehr für mich drin! Das MeinGiroStart ein Rundumsorglos-Paket für die finanzielle Unabhängigkeit. MeinGiro, da ist mehr für mich drin! Das MeinGiroStart kann alles, was ein Girokonto können

Mehr

Sparkasse. Fragen und Antworten zur SparkassenCard für Privatkunden. Sparkassen-Finanzgruppe

Sparkasse. Fragen und Antworten zur SparkassenCard für Privatkunden. Sparkassen-Finanzgruppe Sparkasse Fragen und Antworten zur SparkassenCard für Privatkunden Sparkassen-Finanzgruppe Fragen und Antworten zur SparkassenCard für Privatkunden Einsatzmöglichkeiten der SparkassenCard. Mit der SparkassenCard

Mehr

DIE fhcard 2.0 fhcard 2.0 der Studierendenausweis

DIE fhcard 2.0 fhcard 2.0 der Studierendenausweis DIE fhcard 2.0 Die FHCard 2.0 FHCard 2.0 der neue, multifunktionale Studierendenausweis der FH Dortmund ist da! Neu ist z. B. das kontaktlose, bargeldlose Bezahlen in Mensa und Cafeterien, Nutzung der

Mehr

Aktivierung der physikalischen Händlerkarte. VX 680 Einbau oder Tausch der Händlerkarte

Aktivierung der physikalischen Händlerkarte. VX 680 Einbau oder Tausch der Händlerkarte VX680 / VX80 Aktivierung der physikalischen Händlerkarte VX 680 Einbau oder Tausch der Händlerkarte Bitte unbedingt vor dem Tausch der Händlerkarte einen Kassenschnitt durchführen! Danach das Ladekabel

Mehr

9. Elektronischer Zahlungsverkehr ( Überweisung)

9. Elektronischer Zahlungsverkehr ( Überweisung) Aufgaben/Konten führen Aufgabe 9 9. Elektronischer Zahlungsverkehr ( Überweisung) Die Holzland GmbH hat bisher ihre Verbindlichkeiten hauptsächlich per Überweisung gezahlt. Der Prokurist der Firma (Heinz

Mehr

Safe & Quick Mobile Payment. SQ ist eine Authentifizierungs- und Bezahltechnologie für das mobile, bargeld- und kontaktlose Bezahlen per Smartphone

Safe & Quick Mobile Payment. SQ ist eine Authentifizierungs- und Bezahltechnologie für das mobile, bargeld- und kontaktlose Bezahlen per Smartphone Safe & Quick Mobile Payment SQ ist eine Authentifizierungs- und Bezahltechnologie für das mobile, bargeld- und kontaktlose Bezahlen per Smartphone DIE ZIELGRUPPEN SQ spricht jeden an ZAHLUNGSDIENSTLEISTER,

Mehr

COMPLETE BEQUEM PARKEN Mit den Zahlungslösungen von card complete

COMPLETE BEQUEM PARKEN Mit den Zahlungslösungen von card complete COMPLETE BEQUEM PARKEN Mit den Zahlungslösungen von card complete DIE EFFIZIENTE UND KUNDENORIENTIERTE BEZAHLLÖSUNG FÜR ALLE GARAGEN- UND PARKPLATZBETREIBER In Zusammenarbeit mit Parkplatz- und Garagenbetreibern

Mehr

E-Payment-Systeme: zeitgemäße Ergänzung traditioneller Zahlungssysteme

E-Payment-Systeme: zeitgemäße Ergänzung traditioneller Zahlungssysteme IHK Darmstadt, Darmstadt, 30.Juni 2004 E-Payment-Systeme: zeitgemäße Ergänzung traditioneller Zahlungssysteme Dr. Stefan Heng E-Payment-Systeme 1 Ausgangssituation: Symbiose zwischen Zahlungssystemen und

Mehr

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Maestro Traveller Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Der Maestro Traveller ist eine Prepaid Karte, die Sie wiederbeladen können. Damit bezahlen Sie überall dort,

Mehr

ELECTRONIC GmbH. Ihr Partner für Zeitwirtschaft als Dienstleistung - AHB Zeitwirtschaft plus

ELECTRONIC GmbH. Ihr Partner für Zeitwirtschaft als Dienstleistung - AHB Zeitwirtschaft plus ELECTRONIC GmbH Ihr Partner für Zeitwirtschaft als Dienstleistung - AHB Zeitwirtschaft plus Zeitwirtschaft im Blitzeinstieg ohne Investition! Die moderne Arbeitswelt, insbesondere die des Finanzwirtschaftsmarktes,

Mehr

smart.book (Variation Karte) passt durch sein modernes Design in die Gruppe von smart.expert, smart.up und smart.get. Alleine, in Erweiterung oder

smart.book (Variation Karte) passt durch sein modernes Design in die Gruppe von smart.expert, smart.up und smart.get. Alleine, in Erweiterung oder Bibliothek & mehr (Variation Karte) passt durch sein modernes Design in die Gruppe von smart.expert, smart.up und smart.get. Alleine, in Erweiterung oder als Ergänzung einer homogenen Gesamtinstallation.

Mehr

Vorteile elpay payment mit i3380 (nur afc Rechenzentrum GmbH). Seite 10 Ein Beispiel: afc Antragsbearbeitung und Lizensierung - schnell und einfach.

Vorteile elpay payment mit i3380 (nur afc Rechenzentrum GmbH). Seite 10 Ein Beispiel: afc Antragsbearbeitung und Lizensierung - schnell und einfach. Inhaltsübersicht: Seite 2-4 Seite 5-6 Seite 7-8 Vorteile payment. Vorteile payment mit i3380 (nur afc Rechenzentrum GmbH). Die Integration payment - einfach und schnell realisiert. Seite 9 payment Office

Mehr

Wenn chiptan comfort mit der Grafik nicht funktionieren sollte, finden Sie hier einige Tipps die weiterhelfen.

Wenn chiptan comfort mit der Grafik nicht funktionieren sollte, finden Sie hier einige Tipps die weiterhelfen. Tipps und Problemlösungen zu chiptan comfort Wenn chiptan comfort mit der Grafik nicht funktionieren sollte, finden Sie hier einige Tipps die weiterhelfen. Übersicht 1. Das klappt immer: die Überweisung

Mehr

So schnell kann s gehen: kontaktloses Zahlen mit Aduno.

So schnell kann s gehen: kontaktloses Zahlen mit Aduno. So schnell kann s gehen: kontaktloses Zahlen mit Aduno. Einfach, sicher, schnell. Auch für Kleinbeträge. Aduno bietet für jedes Bedürfnis die passende kontaktlose Lösung: Die Terminals der Verdi-Familie

Mehr

Prepaid-Konto in StarMoney einrichten und Guthaben aufladen

Prepaid-Konto in StarMoney einrichten und Guthaben aufladen Prepaid-Konto in StarMoney einrichten und Guthaben aufladen Richten Sie zunächst eine Prepaid-Konto in StarMoney ein: 1. In StarMoney wählen Sie über den Menüpunkt Kontenliste die Schaltfläche Konto Neu

Mehr

NFC City Berlin bringt das innovativste Zahlungsmittel unserer Zeit in die Hauptstadt. NFC City Berlin ist eine gemeinsame Initiative von:

NFC City Berlin bringt das innovativste Zahlungsmittel unserer Zeit in die Hauptstadt. NFC City Berlin ist eine gemeinsame Initiative von: Das Contactless Indicator Markenzeichen, bestehend aus vier größer werdenden Bögen, befindet sich im Eigentum von EMVCo LLC und wird mit deren Genehmigung benutzt. NFC City Berlin bringt das innovativste

Mehr

Schulverpflegung bargeldlos in der Schule und im Internet bestellen und bezahlen. 1. Einführung Seite 2

Schulverpflegung bargeldlos in der Schule und im Internet bestellen und bezahlen. 1. Einführung Seite 2 Sparkasse Neuss Inhaltsübersicht 1. Einführung Seite 2 2. Die Bestellung und Bezahlung im Internet ab Seite 3 2.1 Systemvoraussetzungen Seite 3-5 2.2 Anmeldung und Abmeldung Seite 6 2.3 Erläuterung der

Mehr

Die mobile, bargeldlose Kasse. Sicher & effizient. KassenHandy. ck@teldafax.de

Die mobile, bargeldlose Kasse. Sicher & effizient. KassenHandy. ck@teldafax.de Die mobile, bargeldlose Kasse. Sicher & effizient. Kartenmuster In Deutschland gibt es ca. 1 Mio. Gewerbetreibende. Diese Menschen erwarten eine schnelle Begleichung der Rechnung durch den Kunden für eine

Mehr