Die 4fach Wochenschaltuhr ist ein Reiheneinbaugerät. Die Verbindung zum EIB wird über die Datenschiene hergestellt.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die 4fach Wochenschaltuhr ist ein Reiheneinbaugerät. Die Verbindung zum EIB wird über die Datenschiene hergestellt."

Transkript

1 (Auslauftype) SK 0027 B95 Die 4fach Wochenschaltuhr ist ein Reihebaugerät zum Einbau in Verteiler. Die Verbindung zum EIB wird über die Datenschiene hergestellt. Die Wochentag- und Zeiteinstellung erfolgt automatisch über das DCF 77- Funksignal. Für das Wochenprogramm stehen 128 Speicherplätze bei freier Blockbildung der Wochentage zur Verfügung. Über ein Ferienprogramm kann die Ausführung der Programmierung bis zu 45 Tage unterbrochen werden. Hierbei kann eine Vorlaufzeit von bis zu 21 Tagen bis zum Beginn des Ferienprogramms eingegeben werden. Die Schaltuhr besitzt eine Vorrangschaltung (1x-Schaltung) für Sonderund Feiertage, und es besteht die Möglichkeit zur Programmierung von Schaltimpulsen (1 bis 59 Sekunden). Zu den festgelegten Zeiten kann die Uhr Schalt- oder 1-Byte-Telegramme an EIB-Aktoren. Die Abdeckung vor der Tastatur und der Anzeige kann verplombt werden. Zusätzlich wird die Antenne und ein 230 V-Anschluss benötigt. Technische Daten Versorgung EIB 24 VDC, erfolgt über die Buslinie Hilfsspannung 230 VAC +10%/-15%, 50 Hz für DCF 77 Empfang Eingänge 1, für DCF 77 Antenne Bedien- und Anzeigeelemente LED rot und Taste zur Vergabe der physikalischen Adresse LED rot Verpolung des Antennegangs 10 Tasten Einstellung der Uhrzeiten 4 Drehschalter manuelle Kanalschaltung EIN/AUS/AUTO 1 Drehschalter Batteriebetrieb EIN/AUS LCD zur Anzeige der Uhrzeit und des Schaltzustandes Anschlüsse EIB Druckkontakte für Datenschiene Schutzart IP 20, EN Schutzklasse II Umgebungstemperaturbereich Betrieb - 5 C 45 C Lagerung - 25 C 55 C Transport - 25 C 70 C Bauform, Design modulares Installationsgerät, prom Gehäuse, Farbe Kunststoffgehäuse, grau Montage auf Tragschiene 35 mm, DIN EN Abmessungen 86 x 54 x 64 mm (H x B x T) Einbautiefe/Breite 68 mm / 7 Module à 18 mm Gewicht 0,4 kg Approbation CE-Zeichen EIB-zertifiziert gemäß EMV Richtlinie und Niederspannungsrichtlinie Spezielle Merkmale Speicherplätze 128 Zeitbasis DCF 77 Signal oder Quarz (bei Empfangsstörungen) Ganggenauigkeit DCF 77 synchron oder < 1 s pro Tag bei Quarzbetrieb min. Schaltabstand 1 Sekunde Schaltgenauigkeit sekundengenau Gangreserve 3 Jahre März 2001

2 Anwendungsprogramme Anzahl max. Anzahl max. Anzahl Kommunikationsobjekte Gruppenadressen Zuordnungen Schalten / Schalten Wert / Wert Stufen / Anschlussbild L N A max. 9 Schaltuhren 1 LCD 4 Spannungsversorgung 2 Tastatur zur Zeiteinstellung 5 Programmier-LED 3 Antenne 6 Programmiertaste 7 Datenschiene Hinweise Die 230 V-Spannungsversorgung für die Speisung der Funkantenne darf erst dann eingeschaltet werden, wenn auch die Funkantenne angeschlossen wurde. Leuchtet die rote LED zwischen den Anschlussklemmen der Funkantenne, so ist das Antennenkabel verpolt. Schalten Sie in diesem Fall die 230 V- Spannungsversorgung aus, und vertauschen Sie die Anschlüsse der Antennenleitung. Danach schalten Sie die 230 V-Spannungsversorgung wieder ein. März

3 Schalten /8 Auswahl in der ETS2 ABB Zeitschalter Zeitschaltuhr Schalten Die Zeitschaltuhr besitzt vier Kommunikationsobjekte, die Schalttelegramme können. Ob ein Kanal ein Einoder Ausschalttelegramm sendet, hängt von der Programmierung der Schaltzeiten über die Tastatur und von der Einstellung des Parameters Reaktion wenn Uhr schaltet ab. Für die beiden Schaltimpulse ON und OFF kann jeweils festgelegt werden, welches Telegramm die Uhr aussendet. Das Verhalten bei Busspannungswiederkehr kann parametriert werden. Das Kommunikationsobjekt kann wahlweise immer seinen aktuellen Wert oder seinen Wert nur dann, wenn der Objektwert sich seit dem Busspannungsausfall geändert hat, oder kein Telegramm. Falls ein Kanal auf UM-schalten eingestellt ist, wird noch ein weiterer Parameter angezeigt, mit dem der Wert des Objektes nach der Inbetriebnahme festgelegt wird. Wenn das erste Telegramm nach der Inbetriebnahme ausschalten soll, muß der Objektwert auf EIN gesetzt werden. Wenn die Uhr bei Busspannungswiederkehr ein Telegramm sendet, berücksichtigt sie dabei noch die Sendeverzögerung, die mit dem Faktor und der festen Zeitbasis eingestellt wird. Kommunikationsobjekte Nr. Typ Objektname Funktion 0 1 bit Kanal 1 Telegr. Schalten 1 1 bit Kanal 2 Telegr. Schalten 2 1 bit Kanal 3 Telegr. Schalten 3 1 bit Kanal 4 Telegr. Schalten Parameter Die Standardeinstellung der Werte ist fettgedruckt. für alle Kanäle gemeinsam: Zeitbasis für Sendeverzögerung 130 ms nach Busspannungswiederkehr Faktor für Sendeverzögerung nach 16 Busspannungswiederkehr (5 255) für alle Kanäle separat: Reaktion wenn Uhr schaltet Uhr ON -> EIN / Uhr OFF -> AUS Uhr ON -> AUS / Uhr OFF -> EIN Uhr ON -> EIN / Uhr OFF -> EIN Uhr ON -> AUS / Uhr OFF -> AUS Uhr ON -> EIN / Uhr OFF -> --- Uhr ON -> AUS / Uhr OFF -> --- Uhr ON -> --- / Uhr OFF -> EIN Uhr ON -> --- / Uhr OFF -> AUS Uhr ON -> UM / Uhr OFF -> UM Uhr ON -> UM / Uhr OFF -> --- Uhr ON -> --- / Uhr OFF -> UM Uhr ON -> --- / Uhr OFF -> --- Nur bei Umschalten: Wert des Objekts Nr. nach AUS der ersten Inbetriebnahme EIN Verhalten bei aktuellen Objektwert Busspannungswiederkehr nur bei Änderung des Objektwertes kein Telegramm März 2001

4 Schalten Wert /5 Auswahl in der ETS2 ABB Zeitschalter Zeitschaltuhr Schalten Die Zeitschaltuhr besitzt vier Kommunikationsobjekte, die Schalttelegramme können. Ob ein Kanal ein Einoder Ausschalttelegramm sendet, hängt von der Programmierung der Schaltzeiten über die Tastatur und von der Einstellung der Parameter Schalttelegramm und Schaltbefehl ab. Für die beiden Schaltimpulse ON und OFF kann jeweils festgelegt werden, welches Telegramm die Uhr aussendet. Wert Mit den 1 Byte-Objekten kann die Uhr z. B. Helligkeitswerte zwischen 0 (= ausgeschaltet) und 255 (= Maximalhelligkeit) an Dimmaktoren. Die Parametrierung erfolgt in der gleichen Art wie bei den Schaltobjekten mit den beiden Parametern Wert und Wert (0 bis 255). Das Verhalten bei Busspannungswiederkehr kann parametriert werden. Das Kommunikationsobjekt kann wahlweise immer seinen aktuellen Wert oder seinen Wert nur dann, wenn der Objektwert sich seit dem Busspannungsausfall geändert hat, oder kein Telegramm. Wenn die Uhr bei Busspannungswiederkehr ein Telegramm sendet, berücksichtigt sie dabei noch die Sendeverzögerung, die mit dem Faktor und der festen Zeitbasis eingestellt wird. Kommunikationsobjekte Nr. Typ Objektname Funktion 0 1 bit Kanal 1 Telegr. Schalten 1 1 bit Kanal 2 Telegr. Schalten 2 1 bit Kanal 3 Telegr. Schalten 3 1 bit Kanal 4 Telegr. Schalten 4 1 byte Kanal 1 Telegr. Wert 5 1 byte Kanal 2 Telegr. Wert 6 1 byte Kanal 3 Telegr. Wert 7 1 byte Kanal 4 Telegr. Wert Parameter Die Standardeinstellung der Werte ist fettgedruckt. für alle Kanäle gemeinsam: Zeitbasis für Sendeverzögerung 130 ms nach Busspannungswiederkehr Faktor für Sendeverzögerung nach 16 Busspannungswiederkehr (5 255) für alle Kanäle separat: Schalttelegramm, wenn ja die Uhr auf ON schaltet Schaltbefehl EIN AUS Wert, wenn ja die Uhr auf ON schaltet Wert (0 255) 200 Schalttelegramm, wenn ja die Uhr auf OFF schaltet Schaltbefehl EIN AUS Wert, wenn ja die Uhr auf OFF schaltet Wert (0 255) 50 Verhalten bei aktuellen Objektwert Busspannungswiederkehr nur bei Änderung des Objektwertes kein Telegramm März

5 Wert Stufen /3 Auswahl in der ETS2 ABB Zeitschalter Zeitschaltuhr Wert Mit dem 1 Byte-Objekt kann die Uhr z. B. Helligkeitswerte zwischen 0 (= ausgeschaltet) und 255 (= Maximalhelligkeit) an Dimmaktoren. Durch die Kombination der Kanäle ist es dabei möglich, sechzehn unterschiedliche Helligkeitswerte zu definieren. Stufen Die Zuordnung der sechzehn Stufen zu den vier Kanälen erfolgt durch eine binäre Kodierung der Schaltzustände der einzelnen Kanäle. Die verschiedenen Kombinationen sind im Parameterfenster aufgelistet. Für jede Stufe gibt es die beiden Parameter Telegramm und Wert (0 bis 255). Das Verhalten bei Busspannungswiederkehr kann parametriert werden. Das Kommunikationsobjekt kann wahlweise immer seinen aktuellen Wert oder seinen Wert nur dann, wenn der Objektwert sich seit dem Busspannungsausfall geändert hat, oder kein Telegramm. Wenn die Uhr bei Busspannungswiederkehr ein Telegramm sendet, berücksichtigt sie dabei noch die Sendeverzögerung, die mit dem Faktor und der festen Zeitbasis eingestellt wird. Kommunikationsobjekte Nr. Typ Objektname Funktion 0 1 byte Stufe 0 15 Telegr. Wert März 2001

6 Parameter Die Standardeinstellung der Werte ist fettgedruckt. Allgemein: Zeitbasis für Sendeverzögerung 130 ms nach Busspannungswiederkehr Faktor für Sendeverzögerung nach 16 Busspannungswiederkehr (5 255) Verhalten bei aktuellen Objektwert Busspannungswiederkehr nur bei Änderung des Objektwertes kein Telegramm für jede Stufe separat: 0 OFF OFF OFF OFF Telegramm ja Wert (0 255) 0 1 OFF OFF OFF ON Telegramm ja Wert (0 255) 17 2 OFF OFF ON OFF Telegramm ja Wert (0 255) 34 3 OFF OFF ON ON Telegramm ja Wert (0 255) 51 4 OFF ON OFF OFF Telegramm ja Wert (0 255) 68 5 OFF ON OFF ON Telegramm ja Wert (0 255) 85 6 OFF ON ON OFF Telegramm ja Wert (0 255) OFF ON ON ON Telegramm ja Wert (0 255) ON OFF OFF OFF Telegramm ja Wert (0 255) ON OFF OFF ON Telegramm ja Wert (0 255) ON OFF ON OFF Telegramm ja Wert (0 255) ON OFF ON ON Telegramm ja Wert (0 255) ON ON OFF OFF Telegramm ja Wert (0 255) ON ON OFF ON Telegramm ja Wert (0 255) ON ON ON OFF Telegramm ja Wert (0 255) ON ON ON ON Telegramm ja Wert (0 255) 255 März

Binäreingang, 4fach, 230 V, REG ET/S 4.230, GH Q605 0010 R0001

Binäreingang, 4fach, 230 V, REG ET/S 4.230, GH Q605 0010 R0001 , GH Q605 0010 R0001 Der Binäreingang ist ein Reiheneinbaugerät zum Einbau in Verteiler. Die Verbindung zum EIB wird über die Datenschiene hergestellt. Er dient zum Anschluß von konventionellen 230 V-Schalt-

Mehr

2-fach Binäreingang, UP Typ: 6963 U

2-fach Binäreingang, UP Typ: 6963 U Der 2-fach Binäreingang dient zur Abfrage von 230V-Kontakten und kann in in handelsübliche UP-Dosen oder Feuchtraum-Abzweigdosen eingesetzt werden. Ebenso ermöglicht das Gerät die problemlose Integration

Mehr

Schnittstelle RS 232, UP RS 232 UP, WS, GJ B000 6133 A0037

Schnittstelle RS 232, UP RS 232 UP, WS, GJ B000 6133 A0037 Über die serielle Schnittstelle kann ein Der RS 232-Verbindung erfolgt über 2 PC, ein Drucker oder ein anderes Ge- eine D-Sub-9-Buchse. Die Schnittstelle 2 rät mit einer RS 232-Schnittstelle an den EIB

Mehr

ABB i-bus KNX Rollladenaktor RA/S 4.230.1

ABB i-bus KNX Rollladenaktor RA/S 4.230.1 Produkt-Handbuch ABB i-bus KNX Rollladenaktor RA/S 4.230.1 Gebäude-System tech nik Dieses Handbuch beschreibt die Funktion des Rollladenaktor RA/S 4.230.1. Technische Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten.

Mehr

ABB i-bus KNX Elektronischer Schaltaktor, Xfach, 1 A, REG ES/S X.1.2.1, 2CDG 110 05X R0011

ABB i-bus KNX Elektronischer Schaltaktor, Xfach, 1 A, REG ES/S X.1.2.1, 2CDG 110 05X R0011 , 2CDG 110 05X R0011 2CDC 071 022 S0010 Die Elektronischen Schaltaktoren ES/S x.1.2.1 sind Reiheneinbaugeräte im Pro M-Design. Die Geräte verfügen über 4 bzw. 8 Halbleiterausgänge für die Steuerung von

Mehr

Betriebsanleitung nur für autorisierte Elektro-Fachleute mit EIB-Ausbildung

Betriebsanleitung nur für autorisierte Elektro-Fachleute mit EIB-Ausbildung 73-1 - 5978 23764 ABB i-bus EIB UP-LCD-Display 6136-24-500 für UP-Busankoppler 6120 U-500 Betriebsanleitung nur für autorisierte Elektro-Fachleute mit EIB-Ausbildung Inhalt Wichtige Hinweise Fig. 1 / Gesamtansicht

Mehr

ABB i-bus KNX Schaltaktor, xfach, 10 AX, REG SA/S x.10.2.1, 2CDG 110 15x R0011

ABB i-bus KNX Schaltaktor, xfach, 10 AX, REG SA/S x.10.2.1, 2CDG 110 15x R0011 , 2CDG 110 15x R0011 SA/S 8.10.2.1 2CDC 071 016 S001 Die 10-A-Schaltaktoren sind Reiheneinbaugeräte im Pro M- Design zum Einbau in den Verteiler. Die Geräte sind zum Schalten von ohmschen, induktiven und

Mehr

ABB i-bus EIB / KNX Binäreingänge BE/S

ABB i-bus EIB / KNX Binäreingänge BE/S Produkt-Handbuch ABB i-bus EIB / KNX Binäreingänge BE/S Gebäude-System tech nik Dieses Handbuch beschreibt die Funktion der Binäreingänge BE/S. Technische Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten. Haftungsausschluss:

Mehr

Powernet EIB System. Aktor. C D Technische Daten: Versorgung extern

Powernet EIB System. Aktor. C D Technische Daten: Versorgung extern Produktname: Binärein-/ausgang 2/2fach 16 A REG Bauform: Reiheneinbau Artikel-Nr.: 0439 00 ETS-Suchpfad: Gira Giersiepen, Ein/Ausgabe, Binär/binär, Binärein-/ausgang 2/2fach REG Funktionsbeschreibung:

Mehr

ABB i-bus KNX Energiemodul, REG EM/S 3.16.1, 2CDG 110 148 R0011

ABB i-bus KNX Energiemodul, REG EM/S 3.16.1, 2CDG 110 148 R0011 , 2CDG 110 148 R0011 2CDC 071 009 S0012 Das Energiemodul ist ein Reiheneinbaugerät im Pro M-Design zum Einbau in den Verteiler. Der Laststrom pro Ausgang beträgt 20 A. Der Anschluss der Ausgänge erfolgt

Mehr

instabus EIB System Sensor/Aktor

instabus EIB System Sensor/Aktor Produktname: Binäreingang 1fach / Binärausgang 3fach, 3phasig Bauform: Aufputz Artikel-Nr.: 0598 00 ETS-Suchpfad: Gira Giersiepen, Ein/Ausgabe, Binär/binär, Binärein-/ausgang 1/3fach 3Phasen AP Funktionsbeschreibung:

Mehr

ABB i-bus EIB / KNX Binäreingänge BE/S

ABB i-bus EIB / KNX Binäreingänge BE/S Produkt-Handbuch ABB i-bus EIB / KNX Binäreingänge BE/S Gebäude-System tech nik Dieses Handbuch beschreibt die Funktion der Binäreingänge BE/S. Technische Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten. Haftungsausschluss:

Mehr

ABB i-bus KNX Linienkoppler LK/S 4.1

ABB i-bus KNX Linienkoppler LK/S 4.1 Produkt-Handbuch ABB i-bus KNX Linienkoppler LK/S 4.1 Gebäude-System tech nik Dieses Handbuch beschreibt die Funktion des Linienkoppler LK/S 4.1. Technische Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten. Haftungsausschluss:

Mehr

Technische Dokumentation Info-Display Best. Nr. 7586 00 xx. Technische Daten. Software-Beschreibung:

Technische Dokumentation Info-Display Best. Nr. 7586 00 xx. Technische Daten. Software-Beschreibung: Das empfängt Telegramme über den instabus EIB und bietet die Möglichkeit der Darstellung (LCD-Anzeige) von frei programmierbaren en und Werten. Es sind bis zu 12 Seiten mit 1, 2 oder 4 Zeilen programmierbar.

Mehr

Technische Dokumentation Info-Display Best. Nr. 7586 00 xx. Technische Daten. Software-Beschreibung:

Technische Dokumentation Info-Display Best. Nr. 7586 00 xx. Technische Daten. Software-Beschreibung: Das empfängt Telegramme über den instabus EIB und bietet die Möglichkeit der Darstellung (LCD-Anzeige) von frei programmierbaren en und Werten. Es sind bis zu 12 Seiten mit 1, 2 oder 4 Zeilen programmierbar.

Mehr

Produkt-Handbuch. ABB i-bus EIB / KNX Betriebsdatenerfassungsbaustein BDB/S 1.1. Gebäude-Systemtechnik ABB

Produkt-Handbuch. ABB i-bus EIB / KNX Betriebsdatenerfassungsbaustein BDB/S 1.1. Gebäude-Systemtechnik ABB Produkt-Handbuch ABB i-bus EIB / KNX Betriebsdatenerfassungsbaustein BDB/S 1.1 Gebäude-Systemtechnik ABB Dieses Handbuch beschreibt die Funktion des Betriebsdatenerfassungsbaustein BDB/S 1.1. Technische

Mehr

Inbetriebnahme mit Tebis TX TX100 Verknüpfung

Inbetriebnahme mit Tebis TX TX100 Verknüpfung Inbetriebnahme mit Tebis T T100 Verknüpfung en des Bewegungsmelders Tebis Elektrische / mechanische Daten: siehe Bedienungsanleitung Bestellnummern Bezeichnung Version T100 TP-Produkt Funkprodukt WYT51x

Mehr

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM Technische Daten GSM-Modem Type: Bestellnummer: Gewicht: Spannungsversorgung: Leistungsaufnahme: Betriebstemperatur: Lagertemperatur: Relative Luftfeuchtigkeit:

Mehr

ABB i-bus KNX Raum Master, REG RM/S 3.1, 2CDG 110 165 R0011

ABB i-bus KNX Raum Master, REG RM/S 3.1, 2CDG 110 165 R0011 , 2CDG 110 165 R0011 2CDC 071 021 F0012 Der Raum Master ist ein Reiheneinbaugerät (REG) im Pro M-Design. Er ist für den Einbau in Verteilern mit einer Tragschiene von 35 mm konzipiert. Die Vergabe der

Mehr

Verwendung des Applikationsprogramms. 2. Kommunikationsobjekte und Parameter 3. 1. Funktionsbeschreibung 2

Verwendung des Applikationsprogramms. 2. Kommunikationsobjekte und Parameter 3. 1. Funktionsbeschreibung 2 Verwendung des Applikationsprogramms Produktfamilie: Produkttyp: Hersteller: Taster Taster, 4-fach Siemens Name: Taster UP 230/2 perlgrau/ DELTA profil Bestell-Nr.: 5WG1 230-2AB02 Name: Taster UP 230/2

Mehr

Bedienungsanleitung. empure KNiX Port Gateway. Einrichtung in der ETS-Software und Montage

Bedienungsanleitung. empure KNiX Port Gateway. Einrichtung in der ETS-Software und Montage Bedienungsanleitung empure KNiX Port Gateway Einrichtung in der ETS-Software und Montage 21.05.2010 copyright www.empure.de. All trademarks are the property of their respective owners Seite 1-12 Einleitung

Mehr

instabus EIB System Sensor

instabus EIB System Sensor Produktname: Binäreingang / 4fach / 24 V / wassergeschützt Bauform: Aufputz Artikel-Nr.: 0565 00 ETS-Suchpfad: Eingabe, Binäreingang 4fach, Gira Giersiepen, Binäreingang 4fach/24 V WG AP Funktionsbeschreibung:

Mehr

ABB i-bus KNX Steuerbaustein für Leistungsdimmer SB/S 2.3

ABB i-bus KNX Steuerbaustein für Leistungsdimmer SB/S 2.3 Produkt-Handbuch ABB i-bus KNX Steuerbaustein für Leistungsdimmer SB/S 2.3 Gebäude-System tech nik Dieses Handbuch beschreibt die Funktion des Steuerbaustein für Leistungsdimmer SB/S 2.3. Technische Änderungen

Mehr

Bedienungsanleitung für. Zeitschaltuhr-Display Universal

Bedienungsanleitung für. Zeitschaltuhr-Display Universal Bedienungsanleitung für 1. Funktion Der Zeitschaltuhr-Aufsatz ist eine System-Komponente und wird in Verbindung mit dem Zeitschaltuhr-Einsatz in einer Gerätedose nach DIN 49073 (Empfehlung: tiefe Dose)

Mehr

instabus Anschluss- und Abzweigklemme Eingang: Anzahl: 8 Signalspannung:

instabus Anschluss- und Abzweigklemme Eingang: Anzahl: 8 Signalspannung: Produktname: Universal-Binäreingang 8fach Bauform: Reiheneinbau Artikel-Nr.: 1069 00 ETS-Suchpfad: Gira Giersiepen / Eingabe / Binäreingang, 8fach / Universal-Binäreingang 8fach REG Funktionsbeschreibung:

Mehr

Tebis Applikationsbeschreibung

Tebis Applikationsbeschreibung Tebis Applikationsbeschreibung WDL510A Tebis KNX Bewegungsmelder Zweikanal-Bewegungsmelder Elektrische / mechanische Daten: siehe Bedienungsanleitung Bestellnummern Bezeichnung WYT51x Bewegungsmelder WYT51x

Mehr

easyident Türöffner mit integriertem USB Interface

easyident Türöffner mit integriertem USB Interface easyident Türöffner mit integriertem USB Interface Art. Nr. FS-0007-SEM Wir freuen uns, das sie sich für unser Produkt easyident Türöffner, mit Transponder Technologie entschieden haben. Easyident Türöffner

Mehr

Beispiel: Siemens AG 900E03 9 Seiten Update:https://www.hqs.sbt.siemens.com/

Beispiel: Siemens AG 900E03 9 Seiten Update:https://www.hqs.sbt.siemens.com/ Verwendung des Applikationsprogramms Produktfamilie: Produkttyp: Hersteller: Name: Kontroller Logo Siemens CM EIB/KNX EIB Ein-/Ausgänge Die unten gezeigte Abbildung, zeigt eine mögliche Anwendung. Beispiel:

Mehr

Produkt- und Funktionsbeschreibung

Produkt- und Funktionsbeschreibung Produkt- und Funktionsbeschreibung Der ist ein Reiheneinbaugerät im N- Maß und ist in der Lage Lastspitzen zu unterdrücken. Er kann somit die Leistungs- bzw. die Energiebereitstellungskosten für den Anwender

Mehr

Technisches Handbuch EnOcean Gateway ENO

Technisches Handbuch EnOcean Gateway ENO Technisches Handbuch EnOcean Gateway ENO Adresse MDT technologies GmbH Geschäftsbereich Gebäudeautomation Papiermühle 1 51766 Engelskirchen Internet: www.mdtautomation.de E-mail: automation@mdt.de Tel.:

Mehr

EIB-Produktdatenbank. Format: ETS2 V1.0/ V1.1 Version: 02.00 Stand: Mai 1999. GPW Grässlin-Programmier-Werkzeug

EIB-Produktdatenbank. Format: ETS2 V1.0/ V1.1 Version: 02.00 Stand: Mai 1999. GPW Grässlin-Programmier-Werkzeug EIB-Produktdatenbank Format: ETS2 V1.0/ V1.1 Version: 02.00 Stand: Mai 1999 GPW Grässlin-Programmier-Werkzeug WA-Ekf 3888/05.99/S:MMS/D:Kohl/80.10.0935.7 Inhalt Vorwort.............................................

Mehr

s c h a l t e n s t e u e r n z ä h l e n

s c h a l t e n s t e u e r n z ä h l e n s c h a l t e n s t e u e r n z ä h l e n Z E I T G E B E N B E L E U C H T E N E N E R G I E S P A R E N V E R N E T Z E N W O H L F Ü H L E N Z U B E H Ö R 2 014 schalten steuern zählen Innovationsgeist

Mehr

SCHALTUHREN & DÄMMERUNGSSCHALTER

SCHALTUHREN & DÄMMERUNGSSCHALTER W VERTEILERSCHALTUHR, SERIE TEMPUS DIGITAL 158 BZ326440-A W SCHRACK-INFO Tages- und Wochenprogramm 50 Speicherplätze Automatische Sommer-/Winterzeitumstellung 10 Jahre : Dauer AUS/Dauer EIN Nichtflüchtiger

Mehr

Raumtemperaturregler, UP Typ: 6134-2x-102

Raumtemperaturregler, UP Typ: 6134-2x-102 Das Anwendungsmodul Raumtemperaturregler wird auf einen Busankoppler UP aufgesetzt. Der Raumtemperaturregler wird zur Einzelraum-Temperaturregelung eingesetzt. Die gewünschte Solltemperatur kann mit der

Mehr

Busch-Installationsbus EIB UP-LCD-Tableau 6136/40

Busch-Installationsbus EIB UP-LCD-Tableau 6136/40 73-1 - 6191 25996 Busch-Installationsbus EIB UP-LCD-Tableau 6136/40 für Montage in Unterputz-Kasten 6136/45 D Betriebsanleitung nur für autorisierte Elektro-Fachleute mit EIB-Ausbildung Inhalt Wichtige

Mehr

B.E.G. . CHRONOLUX B.E.G. www.beg-luxomat.com SEKUNDENGENAUE BELEUCHTUNG MIT B.E.G. ZEITSCHALTUHREN

B.E.G. . CHRONOLUX B.E.G. www.beg-luxomat.com SEKUNDENGENAUE BELEUCHTUNG MIT B.E.G. ZEITSCHALTUHREN B.E.G.. CHRONOLUX B.E.G. www.beg-luxomat.com SEKUNDENGENAUE BELEUCHTUNG MIT B.E.G. ZEITSCHALTUHREN Energie ist zukunft ZEITKONTROLLIERT ENERGIE SPAREN EIN EINFACHES KONZEPT B.E.G. ZEITKONTROLLIERT INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

L-Leiter Art.-Nr.: FUS 22 UP. Bedienungsanleitung Funk-Universalsender L-Leiter

L-Leiter Art.-Nr.: FUS 22 UP. Bedienungsanleitung Funk-Universalsender L-Leiter Funk-Management Bedienungsanleitung Funk-Universalsender Universalsender Funktion Der Funk-Universalsender dient der Erweiterung einer bestehenden Installation durch drahtlose Übertragung von 230 V-Schaltbefehlen.

Mehr

easyident Türöffner easyident Türöffner Art. Nr. FS-0007 FS Fertigungsservice

easyident Türöffner easyident Türöffner Art. Nr. FS-0007 FS Fertigungsservice easyident Türöffner Art. Nr. FS-0007 Wir freuen uns, das sie sich für unser Produkt easyident Türöffner, mit Transponder Technologie entschieden haben. Easyident Türöffner ist für Unterputzmontage in 55mm

Mehr

Montage. Montage. Auf DIN-Hutschiene 35 mm (EN50022) Einbaulage beliebig Betriebsspannung Un Stromaufnahme Leistungsaufnahme.

Montage. Montage. Auf DIN-Hutschiene 35 mm (EN50022) Einbaulage beliebig Betriebsspannung Un Stromaufnahme Leistungsaufnahme. Datenblatt www.sbc-support.com S-Puls Zähler mit S-Bus Schnittstelle Das S S-Bus Kopplermodul ist ein Gerät zur Erfassung von S-Pulsen. Mit diesem Modul können Verbrauchsdaten jeglicher Messgeräte mit

Mehr

Serie 12 - Zeitschaltuhr 16 A

Serie 12 - Zeitschaltuhr 16 A Mechanische Schaltuhr für Tages- oder Wochenprogramm, leicht einstellbar Gangreserve von 70 h bei Stromausfall Für Tragschiene DI E 60715 TH35 Typ 12.01 35,8 mm breit, Typ 12.11 17,6 mm breit Für Schalttafel-

Mehr

4-Kanal TDRCT - LCD Funk-Handsender Timer

4-Kanal TDRCT - LCD Funk-Handsender Timer Bedienungsanleitung 4-Kanal TDRCT - LCD Funk-Handsender Timer RoHS compliant 2002/95/EC Funktionsübersicht... 1 Technische Daten... 1 Programmierung und Einstellung... 2 Einstellung der Zeitschaltuhr...

Mehr

Zeitschaltuhr mit Netzwerkanschluss

Zeitschaltuhr mit Netzwerkanschluss Zeitschaltuhr mit Netzwerkanschluss www.fmt-shop.de Anwendungsbeispiele für die Zeitschaltuhr mit Netzwerkanschluss Inhaltsverzeichnis Allgemeines... 3 Ein- und Ausschalten eines Druckers mit der Zeitschaltuhr

Mehr

ABB i-bus EIB Universaldimmer 6155 EB - 101-500 für den Einbau

ABB i-bus EIB Universaldimmer 6155 EB - 101-500 für den Einbau 73-1 - 5975 23459 ABB i-bus EIB Universaldimmer 6155 EB - 101-500 für den Einbau Betriebsanleitung nur für autorisierte Elektro-Fachleute mit EIB-Ausbildung Wichtige Hinweise Achtung Arbeiten am EIB-Bus

Mehr

Druckansicht: RTC-Modul - Artikelnummer: 750-640

Druckansicht: RTC-Modul - Artikelnummer: 750-640 RTC-Modul Artikelnummer: 750-640 RTC-Modul Kennzeichnungen Kaufmännische Daten Lieferant WAGO Art-Nr 750-640 GTIN / EAN 40454544947 Inhalt Verpackungseinheit Kundenartikelnummer Anmerkungen Das RTC-Modul

Mehr

Testanschluss Fernschalten mit dem TC Plus. Produktinformationen Bestelldaten Kurzbedienungsanleitung. Weil Qualität und. Leistung überzeugen!

Testanschluss Fernschalten mit dem TC Plus. Produktinformationen Bestelldaten Kurzbedienungsanleitung. Weil Qualität und. Leistung überzeugen! Testanschluss Fernschalten mit dem TC Plus Produktinformationen Bestelldaten Weil Qualität und Leistung überzeugen! Fernschalt- und Störmeldegerät TC Plus Störmelden und Fernschalten per Sprachmeldung,

Mehr

Einspeisemanagement EEG Anlagen mit höchstens 100kW

Einspeisemanagement EEG Anlagen mit höchstens 100kW Einspeisemanagement EEG Anlagen mit höchstens 100kW gemäß 6 EEG 2012 Installations- und Funktionsbeschreibung für Funkrundsteuerempfänger (FRE) Inhalt 1. Sicherheitshinweise... 2 2. Technische Daten...

Mehr

Produkt- und Funktionsbeschreibung

Produkt- und Funktionsbeschreibung Produkt und Funktionsbeschreibung Das ist ein KXGerät mit einer Schnittstelle, an die bis zu 64 Aktoren (z.b. elektronische Vorschaltgeräte (EVG) mit Schnittstelle) anschließbar sind. Sensoren dürfen nicht

Mehr

Technisches Handbuch MDT IP Interface SCN

Technisches Handbuch MDT IP Interface SCN Technisches Handbuch MDT IP Interface SCN Adresse MDT technologies GmbH Geschäftsbereich Gebäudeautomation Papiermühle 1 51766 Engelskirchen Internet: www.mdtautomation.de E-mail: automation@mdt.de Tel.:

Mehr

Phasenabschnitt Tastdimmer IBDA 600-0/P in Normverteilungseinbauform

Phasenabschnitt Tastdimmer IBDA 600-0/P in Normverteilungseinbauform Anwendung und Funktion des Gerätes Dieses Gerät ist ein EIB-Dimmer für Glühlampen und im Phasenabschnitt dimmbare elektronische Transformatoren. Über empfangene Schalt- und Dimmbefehle kann er die angeschlossene

Mehr

Sach-Nr 13.28-07. 1. Aufgabe. 2. Funktion und Aufbau. 3. Ausführungen. 3.2 WIDENT/P für 8 Positionen (Öffner)

Sach-Nr 13.28-07. 1. Aufgabe. 2. Funktion und Aufbau. 3. Ausführungen. 3.2 WIDENT/P für 8 Positionen (Öffner) 3.2 für 8 Positionen (Öffner) zur Detektierung von acht verschiedenen Codes mit acht Ausgängen (Öffner). 3.3 für 15 Positionen (Binärcode) zur Detektierung von 15 verschiedenen Codes mit vier binär codierten

Mehr

Kontroller - ETS - Hilfsmittel Produktreihe TJ Software Zeitmanagement. TJ101B - TJ105B (Software) 6.55. Umgebung TJ101. Heizung.

Kontroller - ETS - Hilfsmittel Produktreihe TJ Software Zeitmanagement. TJ101B - TJ105B (Software) 6.55. Umgebung TJ101. Heizung. Kontroller - ETS - Hilfsmittel Produktreihe TJ Software Zeitmanagement TJ101B - TJ105B (Software) Umgebung TJ101 Zeit, Datum Heizung Fernladung Beleuchtung Befehle Lüftung Ausnahmesteuerungen Warmwasserbereitung

Mehr

Verwendung des Applikationsprogramms. Funktionsbeschreibung. instabus EIB Applikationsprogramm-Beschreibung. März 2004. 25 A4 Rollladen-Aktor 980181

Verwendung des Applikationsprogramms. Funktionsbeschreibung. instabus EIB Applikationsprogramm-Beschreibung. März 2004. 25 A4 Rollladen-Aktor 980181 Verwendung des Applikationsprogramms Produktfamilie: Produkttyp: Hersteller: lousie Schalter Siemens Name: Rollladenschalter N 523/03 Bestell-Nr.: 5WG1 523-1AB03 Funktionsbeschreibung Einsatzbereich Der

Mehr

instabus Anschluss- und Abzweigklemme Eingang: Anzahl: 6

instabus Anschluss- und Abzweigklemme Eingang: Anzahl: 6 Produktname: Universal-Binäreingang 6fach 24 V AC/DC Bauform: Reiheneinbau Artikel-Nr.: 1068 00 ETS-Suchpfad: Gira Giersiepen / Eingabe / Binäreingang, 6fach / Universal-Binäreingang 6fach REG Funktionsbeschreibung:

Mehr

GEBRAUCHS- ANLEITUNG. 1. Merkmale. 2. Installation. Centralis Uno RTS VB. Centralis Uno RTS VB. Centralis Uno RTS VB. 80 mm. 33 mm 17 mm.

GEBRAUCHS- ANLEITUNG. 1. Merkmale. 2. Installation. Centralis Uno RTS VB. Centralis Uno RTS VB. Centralis Uno RTS VB. 80 mm. 33 mm 17 mm. GEBRAUCHS- ANLEITUNG 1. Merkmale Damit Sie die Vorzüge Ihres optimal nutzen können, bitten wir Sie, diese Gebrauchsanweisung genau durchzulesen. Für Fragen, Anregungen und Wünsche stehen wir Ihnen unter

Mehr

Digitale Zeitschaltuhr

Digitale Zeitschaltuhr Digitale Zeitschaltuhr 7LF23 11 1 Kanal 7LF23 21 2 Kanäle 7LF23 31 3 Kanäle 7LF25 11 1 Kanal 7LF25 21 2 Kanäle 7LF25 31 3 Kanäle Bedienungsanleitung NZ 684b-801 104 865 Montage und Anschluß baulage beliebig

Mehr

easyident Türöffner mit integriertem USB Interface

easyident Türöffner mit integriertem USB Interface easyident Türöffner mit integriertem USB Interface Art. Nr. FS-0007-B Wir freuen uns, das sie sich für unser Produkt easyident Türöffner, mit Transponder Technologie entschieden haben. Easyident Türöffner

Mehr

Bedienungsanleitung. RK-Tec Zentralenumschaltung RKZ/UM. Version 1.2. Stand 04.12.2005

Bedienungsanleitung. RK-Tec Zentralenumschaltung RKZ/UM. Version 1.2. Stand 04.12.2005 Bedienungsanleitung RK-Tec Zentralenumschaltung RKZ/UM Version 1.2 Stand 04.12.2005 RK-Tec Rauchklappen-Steuerungssysteme GmbH&Co.KG Telefon +49 (0) 221-978 21 21 E-Mail: info@rk-tec.com Sitz Köln, HRA

Mehr

INSTABUS-DALI-Gateway REG-K/1/16/64 Art.-Nr. 680129

INSTABUS-DALI-Gateway REG-K/1/16/64 Art.-Nr. 680129 Allgemeine Verwendung Das DALI-Gateway verbindet den gewerkeübergreifenden EIB Installationsbus mit dem für die reine Beleuchtungssteuerung konzipierten DALI-Bus. Kostengünstige digitale EVGs mit DALI-

Mehr

instabus EIB System Aktor

instabus EIB System Aktor Produktname: Stellantrieb Bauform: --- Artikel-Nr.: 1097 00 ETS-Suchpfad: Gira Giersiepen / Heizung, Klima, Lüftung / Ventile / Stellantrieb 2.0 Funktionsbeschreibung: Der instabus Stellantrieb eignet

Mehr

PolyGard Digital Gas Controller DGC-05 mit RS 485 Bus

PolyGard Digital Gas Controller DGC-05 mit RS 485 Bus PolyGard Digital Gas Controller DGC05 mit RS 485 Bus BESCHREIBUNG Mess, Warn, und Steuercontroller Serie für die kontinuierliche Überwachung toxischer und brennbarer Gase und Dämpfe. Die Gas Controller

Mehr

Digitale Verteilerschaltuhren talento smart Auswahlhilfe

Digitale Verteilerschaltuhren talento smart Auswahlhilfe Digitale Verteilerschaltuhren talento smart Auswahlhilfe Digitale Verteilerschaltuhren talento smart Auswahlhilfe talento smart B15 talento smart B25 Versorgungsspannung AC 110-230 V ± 10 % 50-60 Hz AC

Mehr

Programmierung Weichenmodul S/D Tafel 1

Programmierung Weichenmodul S/D Tafel 1 Programmierung Weichenmodul S/D Tafel 1 Voraussetzungen: Fahrspannung ist abgeschalten (rote Taste an MC 2004 oder Einfrieren im Traincontroller) Programmiertaste am Modul ist gedrückt (rote LED leuchtet),

Mehr

Serie 12 - Zeitschaltuhren 16 A

Serie 12 - Zeitschaltuhren 16 A Serie - Zeitschaltuhren 16 A SERE Mechanische Schaltuhren für Tages- oder Wochenprogramm, leicht einstellbar.01.11.31 Gangreserve von 100 h bei Stromausfall Für Tragschiene DN EN 60715 TH35 Typ.01-35,8

Mehr

EYB250 256: ecos, Raumbediengerät für Einzelraumregler

EYB250 256: ecos, Raumbediengerät für Einzelraumregler SAUTER EY36 PDS 94.25 de Produktdatenblatt EYB25...256 EYB25 256: ecos, Raumbediengerät für Einzelraumregler Als Temperatursensor und zur Bedienung eines Einzelraumreglers ecos EYE2 bis EYE26. Gehäuse

Mehr

Sys-One Master WLAN-Controller, 12-24 V/DC, inkl. App Artikelnummer 112489

Sys-One Master WLAN-Controller, 12-24 V/DC, inkl. App Artikelnummer 112489 Sys-One Master WLAN-Controller, 12-24 V/DC, inkl. App Artikelnummer 112489 Kostenlose App easylighting zum downloaden IOS-Smartphone Android-Smartphone Einführung Der Sys-One Master Wlan Controller konvertiert

Mehr

Gerätebeschreibung. Mit Hilfe der Schnittstelle PSEN i1 lassen sich mehrere Sicherheitsschalter oder Positionsschalter an Schutztürwächter

Gerätebeschreibung. Mit Hilfe der Schnittstelle PSEN i1 lassen sich mehrere Sicherheitsschalter oder Positionsschalter an Schutztürwächter PSEN Zubehör i Schnittstelle zum Anschluss und zur Auswertung eines oder mehrerer Sicherheitsschalter oder Positionsschalter an Schutztürwächter oder Sicherheitssteuerungen. Zulassungen Gerätemerkmale

Mehr

Elektrische Spannung! Lebensgefahr und Brandgefahr durch elektrische Spannung von 230 V.

Elektrische Spannung! Lebensgefahr und Brandgefahr durch elektrische Spannung von 230 V. BNUS-00//00.1 - USB-Stick-Gateway Elektrische Spannung! Lebensgefahr und Brandgefahr durch elektrische Spannung von 230 V. Arbeiten am 230 V Netz dürfen nur durch Elektrofachpersonal ausgeführt werden!

Mehr

Bedienungs- und Installationsanleitung Feuerwehrbedien- und Anzeigeteil (Schweiz) FMF-420-FBF-CH

Bedienungs- und Installationsanleitung Feuerwehrbedien- und Anzeigeteil (Schweiz) FMF-420-FBF-CH IFAM GmbH Erfurt Ingenieurbüro für die Anwendung der Mikroelektronik in der Sicherheitstechnik Parsevalstraße 2, D-99092 Erfurt Tel. +49 361 65911-0 Fax. +49 361 6462139 ifam@ifam-erfurt.de www.ifam-erfurt.de

Mehr

4.2 gesis EIB V-0/2W 1

4.2 gesis EIB V-0/2W 1 Allgemeine Beschreibung Applikationsprogramm Programmname gesis EIB V-0/2W 1 Programmversion 1.0 Produktzuordnung gesis EIB V-0/2W, 83.020.0216.0 gesis EIB V-0/2W 1PH, 83.020.0216.2 Produktbeschreibung

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG TOUCHPANEL

BEDIENUNGSANLEITUNG TOUCHPANEL BEDIENUNGSANLEITUNG TOUCHPANEL Einstellung und Anzeige der Zulufttemperatur Einstellung und Anzeige der Ablufttemperatur Anzeige Alarm bei Fehlfunktionen Einstellung und Anzeige der Ventilatordrehzahl

Mehr

Bedienungsanleitung. für die Typen: GLX Q 21 D 12 GLX Q 21 W 20 GLX Q 22 W 30 GLX Q 21 W30 GLX Q 22 W 40

Bedienungsanleitung. für die Typen: GLX Q 21 D 12 GLX Q 21 W 20 GLX Q 22 W 30 GLX Q 21 W30 GLX Q 22 W 40 Bedienungsanleitung für die Typen: GLX Q 21 D 12 GLX Q 21 W 20 GLX Q 22 W 30 GLX Q 21 W30 GLX Q 22 W 40 Ed.00 J.W. Copyright GE Power Controls, 2001 1. Inhaltsangabe 2 1. Inhalt Seite 2. Hinweise zur Sicherheit

Mehr

System 2000 Impuls-Einsatz Gebrauchsanweisung

System 2000 Impuls-Einsatz Gebrauchsanweisung Bestell-Nr.: 0336 00 Bestell-Nr.: 0829 00 Funktion Der dient, in Verbindung mit dem en, zur Installation oder der Nachrüstung von Automatikschalter-Aufsätzen oder Präsenzmelder Komfort-Aufsätzen in Treppenlicht-

Mehr

Datenblatt GIOD.1 Ein-Ausgabe Modul mit CAN-Bus. ERP-Nr.: 5204183. www.guentner.de. Datenblatt GIOD.1 V_3.0

Datenblatt GIOD.1 Ein-Ausgabe Modul mit CAN-Bus. ERP-Nr.: 5204183. www.guentner.de. Datenblatt GIOD.1 V_3.0 Datenblatt GIOD.1 Ein-Ausgabe Modul mit CAN-Bus ERP-Nr.: 5204183 www.guentner.de Seite 2 / 10 Inhaltsverzeichnis 1 GIOD.1... 3 1.1 Funktionsbeschreibung... 3 1.2 Anschlüsse...5 1.3 Elektrische Eigenschaften...

Mehr

Technisches Handbuch MDT IP Interface SCN

Technisches Handbuch MDT IP Interface SCN Technisches Handbuch MDT IP Interface SCN Adresse MDT technologies GmbH Geschäftsbereich Gebäudeautomation Papiermühle 1 51766 Engelskirchen Internet: www.mdtautomation.de E-mail: automation@mdt.de Tel.:

Mehr

Decoder: Länge: 243,0 mm bis 07/95 Länge: 274,0 mm ab 07/95 Breite: 42,0 mm Höhe: 28,0 mm. Empfänger: Länge: 77,4 mm Breite: 25,0 mm Höhe: 26,0 mm

Decoder: Länge: 243,0 mm bis 07/95 Länge: 274,0 mm ab 07/95 Breite: 42,0 mm Höhe: 28,0 mm. Empfänger: Länge: 77,4 mm Breite: 25,0 mm Höhe: 26,0 mm Produktname: Helligkeitssensor Bauform: Einbau Artikel-Nr.: 0892 00 ETS-Suchpfad: Gira Giersiepen, Physikalische en, Helligkeit, Helligkeitssensor Funktionsbeschreibung: Der Helligkeitssensor besteht aus

Mehr

Bedienungsanleitung zum Touch Panel TP-1C TP-1CS. Version 1110

Bedienungsanleitung zum Touch Panel TP-1C TP-1CS. Version 1110 Bedienungsanleitung zum Touch Panel TP-1C TP-1CS Version 1110 Inhaltsverzeichnis HOME... 3 MENÜ-SEITE... 4 LICHT... 5 BESCHATTUNG... 6 HEIZUNG... 7 WETTER... 8 SYSTEMMENU... 9 UHR... 9 DISPLAY... 10 PASSWORT...

Mehr

Applikationsbeschreibung

Applikationsbeschreibung Applikationsbeschreibung KNX/App-Schnittstelle 36140-00.REG EDIZIO sowie das dazugehörige Logo sind eingetragene Marken der Feller AG Alle Rechte, auch die Übersetzung in fremde Sprachen, vorbehalten.

Mehr

Brondi. Bedienungsanleitung

Brondi. Bedienungsanleitung BM-10 Brondi BABY-MONITOR Bedienungsanleitung EIGENSCHAFTEN - mehr als 300 Kanal-Kombinationen (8 Kanäle und 38 Unterkanäle) um Störungen mit anderen Geräten zu vermeiden. - Reichweite bis zu 3 Kilometer

Mehr

Local Control Network

Local Control Network Netzspannungsüberwachung (Stromausfallerkennung) Die Aufgabe Nach einem Stromausfall soll der Status von Aktoren oder Funktionen wieder so hergestellt werden, wie er vor dem Stromausfall war. Die Netzspannungsüberwachung

Mehr

Abmessungen. Bestellbezeichnung 123. Elektrischer Anschluss. Merkmale. Anzeigen/Bedienelemente. Produktinformation RMS-G-RC-NA.

Abmessungen. Bestellbezeichnung 123. Elektrischer Anschluss. Merkmale. Anzeigen/Bedienelemente. Produktinformation RMS-G-RC-NA. Abmessungen ø.7 9.5 6.5 8.5 ø.7 65 57 Fenster für LED-Anzeige Bestellbezeichnung Radarsensor Merkmale Premium-Toröffner mit differenzierter Personen- und Fahrzeugerfassung Extrabreites Erfassungsfeld und

Mehr

Programmierbarer Regler MCX08M

Programmierbarer Regler MCX08M MAKING MODERN LIVING POSSIBLE Technische Broschüre Programmierbarer Regler MCX08M Die programmierbaren Universalregler der MCX-Reihe von Danfoss bieten Ihnen genau die Funktionalität und Zuverlässigkeit,

Mehr

Ex-Remote-I/O-System. DI40Ex

Ex-Remote-I/O-System. DI40Ex Ex-Remote-I/O-System Das Eingangsmodul DI40Ex dient zu Anschluss von Sensoren nach NAMUR (EN 50227) oder mechanischen Kontakten. Das Modul hat die Schutzart EEx ib IIC und kann daher in Zone 1/Division

Mehr

DCF 77 Antenne. Datenschlüssel. PC-Programmierset

DCF 77 Antenne. Datenschlüssel. PC-Programmierset ZubehÖr zu Digitalen Schaltuhren DCF 77 Antenne DCF 77 Antenne Die optional erhältliche DCF-Antenne empfängt das DCF 77 Telegramm und setzt automatisch Zeit und Datum der Schaltuhr, inklusive Sommerzeit-Umstellung.

Mehr

- 1 - Tel.: 49 2162 40025 Fax: 49 2162 40035 info@dsl-electronic.de www.dsl-electronic.de. Batterieladegeräte BLG0624 und BLG1224

- 1 - Tel.: 49 2162 40025 Fax: 49 2162 40035 info@dsl-electronic.de www.dsl-electronic.de. Batterieladegeräte BLG0624 und BLG1224 Gerätebeschreibung - 1 - Tel.: 49 2162 40025 Fax: 49 2162 40035 info@dsl-electronic.de www.dsl-electronic.de DSL electronic GmbH Batterieladegeräte BLG0624 und BLG1224 Weiteingangsbereich 90...132 / 180

Mehr

Inhaltsverzeichnis Kapitel 12

Inhaltsverzeichnis Kapitel 12 m Inhaltsverzeichnis Kapitel 12 12 Info-Display UP 12-1 12.1. Installation der Software... 12-1 12.2. Projektierung... 12-2 12.2.1. Allgemeine Einstellungen... 12-3 12.2.2. Die Seiten... 12-4 12.2.3. Vorschau...

Mehr

1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. KNX Binäreingänge REG - 230 V (4-, 8fach), 24 V AC/DC (6fach)

1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. KNX Binäreingänge REG - 230 V (4-, 8fach), 24 V AC/DC (6fach) Binäreingang 4fach REG 230 V Best.-Nr. : 7521 40 08 Binäreingang 8fach REG 230 V Best.-Nr. : 7521 80 01 Binäreingang 6fach REG 24 V AC/DC Best.-Nr. : 7521 60 01 Bedienungs- und Montageanleitung 1 Sicherheitshinweise

Mehr

588/21 5WG1 588-2AB21

588/21 5WG1 588-2AB21 /11 /21 Produkt- und Funktionsbeschreibung Installationshinweise Das Gerät kann für feste Installation in Innenräumen, für trockene Räume, zum Einbau in UP-Dosen verwendet Das ist ein multifunktionales

Mehr

Digitales Dosiergerät DG 1000T

Digitales Dosiergerät DG 1000T Digitales Dosiergerät DG 1000T für genaue, konstante und reproduzierbare Dosierung 1. Allgemeines Das digitale Dosiergerät DG 1000T ist ein effizientes und leicht zu bedienendes Dosiergerät für die zeitgesteuerte

Mehr

Datenlogger ES19 mit SMS Alarmierung

Datenlogger ES19 mit SMS Alarmierung ES mit SMS ierung Hygienevorschriften und TK-Verordnungen erfordern eine lückenlose aufzeichnung. Für die Sanierung kontaminierter Räume schreibt die TRGS eine Versorgung mit Unterdruck vor. Eine dauerhafte

Mehr

Ankopplung GSM Interface an FAT2002 (GSM-Option)

Ankopplung GSM Interface an FAT2002 (GSM-Option) Ankopplung GSM Interface an FAT2002 (GSM-Option) ab Firmware-Version 4.24.10.1 Allgemeines Das FAT2002 stellt eine Übermittlung von Meldungen per SMS bereit. Die Meldungen aus der BMZ werden im FAT gemäß

Mehr

Solar-Fernanzeige LCD II Nr. MT 71250

Solar-Fernanzeige LCD II Nr. MT 71250 Montage- und Bedienungsanleitung Solar-Fernanzeige LCD II Nr. MT 71250 Präzise Anzeige aller wichtigen Größen der Solaranlage abgestimmt auf MT Solar-Regler. Angezeigt werden: - Ladestrom (A) - Solarbatteriespannung

Mehr

(D) Bedienungsanleitung. DigitalAnsageManager tiptel 560. tiptel

(D) Bedienungsanleitung. DigitalAnsageManager tiptel 560. tiptel Bedienungsanleitung (D) DigitalAnsageManager tiptel 560 tiptel Schaubild 2 Inhaltsverzeichnis Schaubild... 2 Einleitung... 3 Inbetriebnahme Lieferumfang... 4 Wandmontage... 4 Anschluß... 4-5 Auslieferungszustand...

Mehr

ZETTLER Besuchsanzeigesystem ELEGANT

ZETTLER Besuchsanzeigesystem ELEGANT ZETTLER system ELEGANT Tischtaster ELEGANT Standard in pultförmigem Gehäuse Grösse: 6x25mm Buchse je Schalter (rot und gelb) Impulstaster (grün) exkl. Kabel Artikel Nummer: 30 023 6 Besetztanzeige Gr.I

Mehr

Digital Web-Monitoring Digitales Web-Monitoring

Digital Web-Monitoring Digitales Web-Monitoring Eigenschaften: Digital-Analog-Wandler Wandelt binäre Signale in analoge Signale Zwei 16Bit Analogausgänge die Strom oder auch optional Spannungssignale liefern Durch Serienschaltung auf maximal 13 MR620

Mehr

EMD-SL-C-OC-10 EMD-SL-C-UC-10

EMD-SL-C-OC-10 EMD-SL-C-UC-10 EMD-SL-C-OC-10 EMD-SL-C-UC-10 Überwachungsrelais für Überströme und Unterströme INTERFACE Datenblatt PHOENIX CONTACT - 11/2005 Beschreibung EMD-SL-C-OC-10 Überstromüberwachung von Gleich- und Wechselstrom

Mehr

Frank Gloger Konferenz für KNX-Schulungsstätten - 16. Juni 2009. Herzlich willkommen. Merten GmbH Lösungen für intelligente Gebäude 1

Frank Gloger Konferenz für KNX-Schulungsstätten - 16. Juni 2009. Herzlich willkommen. Merten GmbH Lösungen für intelligente Gebäude 1 KNX Logikmodul Basic Frank Gloger Konferenz für KNX-Schulungsstätten - 16. Juni 2009 Herzlich willkommen Merten GmbH Lösungen für intelligente Gebäude 1 KNX Logikmodul Basic REG-K Überblick 40 Function

Mehr

gesis EIB V Handbuch Installationssystem für den Europäischen Installationsbus Produkt- und Objektbeschreibung Dok.-Nr. BA000010

gesis EIB V Handbuch Installationssystem für den Europäischen Installationsbus Produkt- und Objektbeschreibung Dok.-Nr. BA000010 gesis EIB V Installationssystem für den Europäischen Installationsbus Handbuch Produkt- und Objektbeschreibung Dok.-Nr. BA000010 2006 Wieland Electric GmbH 3 Inhalt Inhalt 4.1 gesis EIB V-0/4 (83.020.0215.0)...

Mehr

PU5 5-stelliges digitales Einbauinstrument 96x48 (BxH) Universalmesseingänge: Pt100, Spannung, Strom, Shunt, Thermoelemente Widerstand

PU5 5-stelliges digitales Einbauinstrument 96x48 (BxH) Universalmesseingänge: Pt100, Spannung, Strom, Shunt, Thermoelemente Widerstand PU5 5-stelliges digitales Einbauinstrument 96x48 (BxH) Universalmesseingänge: Pt100, Spannung, Strom, Shunt, Thermoelemente Widerstand rote Anzeige von -9999 99999 Digits Einbautiefe: 120 mm ohne steckbare

Mehr

Deutsch. 10 Kontrolllampe 11 Mikrofon 12 Signaltaste 13 Funktionswähler 14 Kontakteingang 15 Telefoneingang 16 Mikrofoneingang 17 Umschalter für Kanal

Deutsch. 10 Kontrolllampe 11 Mikrofon 12 Signaltaste 13 Funktionswähler 14 Kontakteingang 15 Telefoneingang 16 Mikrofoneingang 17 Umschalter für Kanal HearPlus 322wra 1 5 6 7 2 3 8 9 4 13 14 15 16 19 10 17 11 18 12 1 Kontrolllampe 2 Blitzlicht 3 Anzeigen für Kanal 1-4 4 Lautsprecher 5 Licht-/Tonsignal 6 Tonhöhe 7 Ein/Aus 8 Anschluss für Netzadapter 9

Mehr

Das innovative Funk-Uhrensystem basiert auf einem Zeitsender, welcher das Zeitsignal an die Geräte

Das innovative Funk-Uhrensystem basiert auf einem Zeitsender, welcher das Zeitsignal an die Geräte Drahtlose Zeitverteilung für digitale und analoge FunkNebenuhren (Frequenzband 868 MHz) Wireless Distribution - WTD Das innovative Funk-Uhrensystem basiert auf einem Zeitsender, welcher das Zeitsignal

Mehr