14. INT. NACHWUCHS HALLENTURNIER DES FC LUSTENAU 07

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "14. INT. NACHWUCHS HALLENTURNIER DES FC LUSTENAU 07"

Transkript

1 Freitag, 23. bis Sonntag, 25. Januar 2015 Sporthalle Gymnasium Lustenau

2 Überblick D / CH A Stichtag Anzahl Teams Wann D1-Junioren U Teams Fr., um Uhr D1-Junioren U Teams Fr., um Uhr A2-Junioren U Teams Fr., um Uhr C2-Junioren U14 B Teams Sa., um Uhr C2-Junioren U14 A Teams Sa., um Uhr D2-Junioren U Teams Sa., um Uhr E1-Junioren U Teams Sa., um Uhr Sie/Mama+Er/Papa keiner max. 8 Teams Sa., um Uhr F2-Junioren U08 A/B Teams So., um Uhr Bambini U07 A/B Teams So., um Uhr F1-Junioren U Teams So., um Uhr E2-Junioren U Teams So., um Uhr Wichtige Daten Ort: Nenngeld: Bankverbindung: Sporthalle Gymnasium Lustenau Mühlefeldstraße 20, A-6890 Lustenau 60,- pro Team 80,- (U7/U8/U13 bei gleichzeitiger Anmeldung von jeweils einer Mannschaft für das A+B-Turnier Raiba Lustenau Iban: AT BIC: RVVGAT2B420

3 Turnierorganisation Spielzeit: 8 min. Spielzeit, ohne Seitenwechsel Spieler: U18 / U16 4 Feldspieler, 1 Tormann U 14 U10 5 Feldspieler, 1 Tormann U 09 6 Feldspieler, 1 Tormann U 07 U 08 4 Feldspieler, 1 Tormann Spielzahl: jedes Team hat insgesamt 5 Spiele 40 Minuten Gesamtspielzeit Modus: U11 U18 Futsalturnier ohne Bande U7 U10 Turnier mit Bande es wird in 6er-Gruppen gespielt, Jeder spielt gegen Jeden max. Spieleranzahl pro Mannschaft: 10 Spannende Spiele mit Teams aus starken Ligen Moderne Halle mit perfekter Infrastruktur

4 Anmeldeformular Turnier Datum: Fr., , Sa , So Ort: Sporthalle Gymnasium Lustenau, Mühlefeldstraße 20, A-6890 Lustenau Kategorie: U7 A/B Bambini A/B Jahrgänge 2008 oder jünger So Uhr Bitte ankreuzen U8 A/B F2-Junioren A/B Jahrgänge 2007 oder jünger So Uhr U9 F1-Junioren Jahrgänge 2006 oder jünger So Uhr U10 E2-Junioren Jahrgänge 2005 oder jünger So Uhr U11 E1-Junioren Jahrgänge 2004 oder jünger Sa Uhr U12 D2-Junioren Jahrgänge 2003 oder jünger Sa : Uhr U13 D1-Junioren A Jahrgänge 2002 oder jünger Fr Uhr U14 A D1-Junioren B Jahrgänge 2001 oder jünger Sa Uhr U14 B C2-Junioren Jahrgänge 2001 oder jünger Sa Uhr U16 B1-Junioren Jahrgänge 1999 oder jünger Fr Uhr U18 A2-Junioren Jahrgänge 1997 oder jünger Fr Uhr Startgebühr: 60,00 EURO pro Team / bzw U7/U8/U14 bei Anmeldung von 2 Mannschaften fällig nach Teilnahmebestätigung. Raiba Lustenau Iban: AT BIC: RVVGAT2B420 Kontaktdaten - Bitte vollständig und deutlich ausfüllen (am besten im Microsoft Word): Vereinsname Ansprechpartner Mobile-/Tel.-Nummer adresse: Mit der Unterschrift bestätige ich, dass ich die Turnierbestimmungen (Reglement) anerkennen werde. Der Verein nimmt verbindlich am von mir angemeldeten Turnier in Lustenau (AT) teil und bezahlt die Startgebühr sofort nach Meldebestätigung. Mir ist bewusst, dass meine Anmeldung verbindlich ist. Sollte ich ab 1. Dezember 2013 nicht mehr Trainer sein, werde ich dem Turnierveranstalter die Kontaktdaten des neuen Trainers mitteilen. Ort und Datum Unterschrift / Stempel (falls vorhanden)

5 Anmeldeformular Spieler Diese Liste ist vor Turnierbeginn bei der Turnierleitung abzugeben. Mannschaft: 1 # Vorname Nachname Geburtsdatum Trainer: Unterschrift :

6 14. INT. HYPO VORARLBERG NACHWUCHS HALLENTURNIER Turnierbestimmungen 1 / U7 U10 1. Im Allgemeinen zählen die Regeln des ÖFB und des VFV. 2. Es spielt jeder gegen jeden. 3. Die Rückpassregel wird nicht angewendet. Die Abseitsregel ist aufgehoben. 4. In der Gruppe U10 wird mit einem Futsal-Ball gespielt. 5. In den Gruppen U7 und U8 wird das Spielfeld halbiert und über die halbe Hallenlänge gespielt. 6. Die Wertung erfolgt nach Punkten, Tordifferenz, direkter Begegnung, geschossenen Toren. Sollte es nötig sein, wird der Sieger im Siebenmeterschiessen mit 3 Schützen, bei Gleichstand durch je einen weiteren, ermittelt. 7. Die Austauschspieler/innen dürfen sich nur hinter der Bande aufhalten. Steht ein Austauschspieler/in neben oder vor dem Tor und greift in das Spiel ein, so wird ein Strafstoß gegen seine Mannschaft verhängt. 8. Bei Spielertausch müssen die zu ersetzenden Spieler/innen zuerst das Spielfeld verlassen haben, bevor die neuen Spieler/innen in das Spielgeschehen eingreifen dürfen. Der Spielerwechsel darf ausnahmslos nur hinter der eigenen Bande durchgeführt werden. 9. Jeder Spieler darf während des Turniers nur in einer Mannschaft mitwirken. 10. Es darf nur in Turnschuhen gespielt werden, deren Sohlen keinerlei Abrieb auf dem Hallenboden hinterlassen. Es wird dies auch streng kontrolliert! 11. Die Turnschuhe dürfen vor dem Turnier nicht als Straßenschuhe benützt worden sein. 12. Das Betreten der Turnhalle ist ausnahmslos nur mit Turnschuhen gestattet. Die gilt auch für Trainer/innen und Betreuer/innen. 13. Wird der Ball auf der Längsseite des Spielfeldes über die Bande geschossen, wird der Ball eingerollt. 14. Per Einrollen ist kein direktes Tor möglich. Der Eckball wird durch Einrollen des Balls ausgeführt. 15. Befördert der Torhüter den Ball hinter die Torbande, gibt es einen Torabstoß. 16. Der Torabstoß kann vom Torhüter mit der Hand erfolgen. Im Bereich der Klassen U7 bis U10 kann auch ausgeschossen werden. 17. Alle Freistöße werden indirekt ausgeführt, der Abstand des Gegners vom Ball beträgt 3m. 18. Schwere Fouls oder Kritisieren des Schiedsrichters werden mit Zeitstrafen (2min) geahndet, die vom Schiedsrichter mittels Handzeichen angezeigt werden. Bei besonders schweren Vergehen (z.b. Tätlichkeiten) wird der Spieler/in das ganze Turnier ausgeschlossen.

7 14. INT. HYPO VORARLBERG NACHWUCHS HALLENTURNIER Turnierbestimmungen 2 / U7 U Bei nicht oder verspäteten Antreten einer Mannschaft wird das Spiel mit 1:0 für den Gegner gewertet. Ebenso bei verschuldetem Spielabbruch oder Nichteinhaltung der Turnierbestimmungen. 20. Ein ausgeschlossener Spieler/in kann in dem Spiel nicht mehr eingesetzt werden. Das Spiel muss also mit einem Spieler/in weniger beendet werden. 21. Es darf nur in kurzen Hosen (Ausnahme: Torhüter) gespielt werden. 22. Es besteht für alle Mannschaften Schienbeinschoner-Pflicht. 23. Hineinrutschen und Bandenchecks sind nicht erlaubt und werden vom Schiedsrichter geahndet. 24. Die Spielerpässe (Altersnachweis) müssen mitgebracht werden. 25. Die im Spielplan erstgenannte Mannschaft hat Anspiel und spielt von der Tribüne aus gesehen von links nach rechts. Bei den Altersgruppen U7 und U8 spielt die erstgenannte Mannschaft von der Tribüne aus gesehen nach vorne. 26. Die teilnehmenden Mannschaften werden gebeten, auf Sauberkeit in allen Räumen der Turnhalle(Umkleideräume, Duschräume, Toiletten, Gänge usw.) zu achten. 27. Das Spielen mit dem Ball in den Räumlichkeiten ( außer dem Spielfeld ) des Gymnasiums ist strengstens untersagt. 28. Für Verletzungen aller Art, Sachschäden, Diebstähle (Bitte keine Wertsachen in der Kabine lassen) usw., auch Dritten gegenüber, lehnt der Veranstalter jede Haftung ab. 29. Es besteht in allen Räumen des Gymnasiums RAUCHVERBOT 30. Das Mitnehmen von Speisen und Getränken auf die Besuchertribüne ist NICHT gestattet.

8 14. INT. HYPO VORARLBERG NACHWUCHS HALLENTURNIER Turnierbestimmungen 1 / Futsal U11 U18 1. Im Allgemeinen zählen die Regeln des ÖFB und des VFV. 2. Es spielt jeder gegen jeden. 3. Es wird die Rückpassregel angewendet. Die Abseitsregel ist aufgehoben. 4. Es wird mit einem Futsal-Ball gespielt. 5. Die Wertung erfolgt nach Punkten, Tordifferenz, direkter Begegnung, geschossenen Toren. Sollte es nötig sein, wird der Sieger im Siebenmeterschiessen mit 3 Schützen, bei Gleichstand durch je einen weiteren, ermittelt. 6. Die Austauschspieler/innen dürfen sich nur auf der Längsseite zur Tribüne jeweils in ihrer Hälfte aufhalten. Steht ein Austausch-spieler/in neben oder vor dem Tor und greift in das Spiel ein, so wird ein Strafstoß gegen seine Mannschaft verhängt. 7. Bei Spielertausch müssen die zu ersetzenden Spieler/innen zuerst das Spielfeld auf der Längsseite zur Tribüne in ihrer eigenen Hälfte verlassen haben, bevor die neuen Spieler/innen in das Spielgeschehen eingreifen dürfen. Der Spielerwechsel darf ausnahmslos nur in der eigenen Spielhälfte durchgeführt werden. 8. Jeder Spieler darf während des Turniers nur in einer Mannschaft mitwirken. 9. Es darf nur in Turnschuhen gespielt werden, deren Sohlen keinerlei Abrieb auf dem Hallenboden hinterlassen. Es wird dies auch streng kontrolliert! 10. Die Turnschuhe dürfen vor dem Turnier nicht als Straßenschuhe benützt worden sein. 11. Das Betreten der Turnhalle ist ausnahmslos nur mit Turnschuhen gestattet. Die gilt auch für Trainer/innen und Betreuer/innen. 12. Wird der Ball auf der Längsseite des Spielfeldes ins Out gespielt, wird der Ball durch Einkick wieder ins Spiel gebracht. Abstand des Gegners 3 m. Für die Altersklasse U11 ist auch Einrollen mit der Hand erlaubt. 13. Per Einkick ist kein direktes Tor möglich. Der Eckball wird durch Einkick des Balls ausgeführt. Für die Altersklasse U11 ist auch Einrollen mit der Hand erlaubt. 14. Der Torabstoß muss vom Torhüter mit der Hand erfolgen. Der Ball muss vor dem Überqueren der Mittellinie von einem Feldspieler berührt werden. 15. Alle Freistöße werden indirekt ausgeführt, der Abstand des Gegners vom Ball beträgt 3m. 16. Ein Strafstoss wird mittels Penalty-Angriff von der Mittellinie aus ausgeführt. 17. Schwere Fouls oder Kritisieren des Schiedsrichters werden mit Zeitstrafen (2min) geahndet, die vom Schiedsrichter mittels Handzeichen angezeigt werden. Bei besonders schweren Vergehen (z.b. Tätlichkeiten) wird der Spieler/in das ganze Turnier ausgeschlossen.

9 14. INT. HYPO VORARLBERG NACHWUCHS HALLENTURNIER Turnierbestimmungen 2 / Futsal U11 U Bei einem Foul innerhalb des Strafraumes erfolgt ein Penalty-Angriff von der Mittellinie aus. 19. Bei nicht oder verspäteten Antreten einer Mannschaft wird das Spiel mit 1:0 für den Gegner gewertet. Ebenso bei verschuldetem Spielabbruch oder Nichteinhaltung der Turnierbestimmungen. 20. Ein ausgeschlossener Spieler/in kann in dem Spiel nicht mehr eingesetzt werden. Das Spiel muss also mit einem Spieler/in weniger beendet werden. 21. Es darf nur in kurzen Hosen (Ausnahme: Torhüter) gespielt werden. 22. Es besteht für alle Mannschaften Schienbeinschoner-Pflicht. 23. Hineinrutschen ist nicht erlaubt und wird vom Schiedsrichter geahndet. 24. Die Spielerpässe (Altersnachweis) müssen mitgebracht werden. 25. Die im Spielplan erstgenannte Mannschaft hat Anspiel und spielt von der Tribüne aus gesehen von links nach rechts. 26. Die teilnehmenden Mannschaften werden gebeten, auf Sauberkeit in allen Räumen der Turnhalle(Umkleideräume, Duschräume, Toiletten, Gänge usw.) zu achten. 27. Das Spielen mit dem Ball in den Räumlichkeiten ( außer dem Spielfeld ) des Gymnasiums ist strengstens untersagt. 28. Für Verletzungen aller Art, Sachschäden, Diebstähle (Bitte keine Wertsachen in der Kabine lassen) usw., auch Dritten gegenüber, lehnt der Veranstalter jede Haftung ab. 29. Es besteht in allen Räumen des Gymnasiums RAUCHVERBOT 30. Das Mitnehmen von Speisen und Getränken auf die Besuchertribüne ist NICHT gestattet.

16. INT. ALGE-ELASTIC NACHWUCHS HALLENTURNIER DES FC LUSTENAU 07

16. INT. ALGE-ELASTIC NACHWUCHS HALLENTURNIER DES FC LUSTENAU 07 Freitag, 13. bis Sonntag, 15. Januar 2017 Sporthalle Gymnasium Lustenau Überblick D / CH A Stichtag Anzahl Teams Wann D1-Junioren U13 01.01.04 6 Teams Fr., 13.01.17 um 15.30 B2-Junioren U16 01.01.01 6

Mehr

13. INT. HYPO VORARLBERG NACHWUCHS HALLENTURNIER DES FC LUSTENAU 07

13. INT. HYPO VORARLBERG NACHWUCHS HALLENTURNIER DES FC LUSTENAU 07 Freitag, 17. bis Sonntag, 19. Januar 2014 Sporthalle Gymnasium Lustenau Überblick D / CH A Stichtag Anzahl Teams Wann D1-Junioren U13B 01.01.01 6 Teams Fr., 17.01.14 um 15.30 Uhr D1-Junioren U13A 01.01.01

Mehr

FREITAG, 23. JUNI BIS SONNTAG, 25. JUNI

FREITAG, 23. JUNI BIS SONNTAG, 25. JUNI FREITAG, 23. JUNI BIS SONNTAG, 25. JUNI 2017 Termin: Freitag, 23.06. bis Sonntag 25.06.2017 Ort: Sportanlage In Steinen, A-6850 DORNBIRN-HATLERDORF Feld: U7 u. U8 auf ¼ Platz, U9 bis U 15 auf ½ Platz Spielzeit:

Mehr

FREITAG, 23. JUNI BIS SONNTAG, 25. JUNI

FREITAG, 23. JUNI BIS SONNTAG, 25. JUNI FREITAG, 23. JUNI BIS SONNTAG, 25. JUNI 2017 Termin: Freitag, 23.06. bis Sonntag 25.06.2017 Ort: Sportanlage In Steinen, A-6850 DORNBIRN-HATLERDORF Feld: U7 u. U8 auf ¼ Platz, U9 bis U 15 auf ½ Platz Spielzeit:

Mehr

In Minutenschnelle mit der Karrenseilbahn in eine atemberaubende Gebirgswelt eintauchen. Lediglich 5 Minuten von der Sportanlage entfernt.

In Minutenschnelle mit der Karrenseilbahn in eine atemberaubende Gebirgswelt eintauchen. Lediglich 5 Minuten von der Sportanlage entfernt. In Minutenschnelle mit der Karrenseilbahn in eine atemberaubende Gebirgswelt eintauchen. Lediglich 5 Minuten von der Sportanlage entfernt. Die Inatura ist eine Erlebnisausstellung über die Natur Vorarlbergs.

Mehr

3. Int. Dornbirn-Cup

3. Int. Dornbirn-Cup TURNIERUNTERLAGEN FREITAG, 27. JUNI BIS SONNTAG, 29. JUNI 2014 TURNIERUNTERLAGEN TERMIN: FREITAG 27. JUNI - SONNTAG, 29. JUNI 2014 ORT: SPORTANLAGE IM STEINEN DORNBIRN, ÖSTERREICH TURNIER: TEAMS: NENNGELD:

Mehr

4. Internationaler Cup

4. Internationaler Cup 4. Internationaler Cup Sonntag, 15. Mai 2016 bis Montag, 16. Mai 2016 2 Warum nach Lustenau? Naherholungsgebiet Alter Rhein Nur wenige Fahrminuten vom Stadion entfernt liegt das Naherholungsgebiet Alter

Mehr

5. Internationaler Cup

5. Internationaler Cup 5. Internationaler onaler Cup Sonntag, 4. Juni 2017 bis Montag, 5. Juni 2017 2 Warum nach Lustenau? Naherholungsgebiet Alter Rhein Nur wenige Fahrminuten vom Stadion entfernt liegt das Naherholungsgebiet

Mehr

Sonntag, 24. Mai 2015 bis Montag, 25. Mai 2015

Sonntag, 24. Mai 2015 bis Montag, 25. Mai 2015 Sonntag, 24. Mai 2015 bis Montag, 25. Mai 2015 Warum nach Lustenau? Naherholungsgebiet Alter Rhein Nur wenige Fahrminuten vom Stadion entfernt liegt das Naherholungsgebiet Alter Rhein, ein Naturund Badeparadies

Mehr

2. FUSSBALL RASENTURNIER AM ALTEN RHEIN INTERNATIONALES NACHWUCHSTURNIER DES FC LUSTENAU 07

2. FUSSBALL RASENTURNIER AM ALTEN RHEIN INTERNATIONALES NACHWUCHSTURNIER DES FC LUSTENAU 07 Freitag, 01. Juli 2011 bis Sonntag, 03. Juli 2011 Warum nach Lustenau? Naherholungsgebiet Alter Rhein Die Sportanlage Wiesenrain liegt mitten im Naherholungsgebiet Alter Rhein, ein Naturund Badeparadies

Mehr

Hallenturnier FC Rüti 2018 Reglement

Hallenturnier FC Rüti 2018 Reglement Hallenturnier 2018 Reglement Reglement Hallenturnier 2018 1.1. 1. Allgemeine Bestimmungen Die ausgefüllte Spielerliste ist vor dem ersten Spiel bei der Jury abzugeben (die Liste wird bei Bezahlung des

Mehr

Hallenturnier FC Rüti Reglement

Hallenturnier FC Rüti Reglement Hallenturnier Reglement Reglement Hallenturnier 2018 1.1. 1. Allgemeine Bestimmungen Die ausgefüllte Spielerliste ist vor dem ersten Spiel bei der Jury abzugeben (die Liste wird bei Bezahlung des Beitrags

Mehr

14. LKW Juniorenhallenturnier des FC Schaan

14. LKW Juniorenhallenturnier des FC Schaan 14. LKW Juniorenhallenturnier des FC Schaan Samstag, den 21. Januar 2017 E Junioren Sonntag, den 22. Januar 2017 D Junioren Samstag, den 28. Januar 2017 F Junioren Sonntag, den 29. Januar 2017 G Junioren

Mehr

E- / F-Junioren-Hallenturnier FC Nottwil

E- / F-Junioren-Hallenturnier FC Nottwil Postfach 6207 Nottwil E- / F-Junioren- FC Nottwil Sonntag, 10. Februar 2019 Postfach 6207 Nottwil Anfahrt / Parkiermöglichkeit Sporthalle Kirchmatte, Nottwil 1 2 1. Parkplatz Kirchmatte 2. Sporthalle Kirchmatte

Mehr

HALLENTURNIER JUNIOREN F

HALLENTURNIER JUNIOREN F FC WILLISAU HALLENTURNIER JUNIOREN F SAMSTAG 23. MÄRZ 2019 (1. Stärkeklasse) SPORTHALLE BBZ WILLISAU DIE TEAMS WERDEN GEBETEN, SICH RECHTZEITIG IN DER HALLE EINZUFINDEN. VIELEN DANK! TURNIERLEITUNG: PATRICK

Mehr

Besuchen sie uns auf unserer Home Page und machen sie sich ein Bild über die Tätigkeiten unseres Vereins.

Besuchen sie uns auf unserer Home Page und machen sie sich ein Bild über die Tätigkeiten unseres Vereins. Begrüssung Die Organisation des ADLER Cups obliegt dem VFNO (Verein Fussballnachwuchs Oberwallis) welcher auch das Oberwalliser Hallenmasters organisiert und eigens zu diesem Zweck gegründet wurde. Es

Mehr

HALLENTURNIER JUNIOREN F

HALLENTURNIER JUNIOREN F FC WILLISAU HALLENTURNIER JUNIOREN F SONNTAG 24. MÄRZ 2019 (2. Stärkeklasse) SPORTHALLE BBZ WILLISAU DIE TEAMS WERDEN GEBETEN, SICH RECHTZEITIG IN DER HALLE EINZUFINDEN. VIELEN DANK! TURNIERLEITUNG: PATRICK

Mehr

2. Indoor Cup Samstag, Kategorie FE-14 Sonntag, Kategorie U-15. Sporthalle Kilchbühl, Kilchbühlstrasse 7, 4105 Biel-Benken

2. Indoor Cup Samstag, Kategorie FE-14 Sonntag, Kategorie U-15. Sporthalle Kilchbühl, Kilchbühlstrasse 7, 4105 Biel-Benken Organisiert durch: Kategorie FE-14 FC Aarau BSC Old Boys a BSC Old Boys b Team Jura FC Concordia Basel FC Amicitia Riehen Spielplan Nr Beginn Spielplan Ergebnis 1 11:00 BSC Old Boys - BSC Old Boys b :

Mehr

EINLADUNG. zum. Wir laden herzlich ein: alle interessierten Nachwuchsmannschaften der Fußballverbände von VFV, LIV, BFV, OSFV

EINLADUNG. zum. Wir laden herzlich ein: alle interessierten Nachwuchsmannschaften der Fußballverbände von VFV, LIV, BFV, OSFV EINLADUNG zum 1. Futsal Sparkassen Nachwuchsturnier von Sparkasse BW Feldkirch Wir laden herzlich ein: alle interessierten Nachwuchsmannschaften der Fußballverbände von VFV, LIV, BFV, OSFV Termin: Samstag

Mehr

Turnierregeln Austrotherm Wacker Cup 2018

Turnierregeln Austrotherm Wacker Cup 2018 Turnierregeln Austrotherm Wacker Cup 2018 1. Spielberechtigung Spielberechtigt sind Spieler, die gemäß den Bestimmungen ihres Heimatverbandes und der FIFA für den teilnehmenden Verein, eine Spielgemeinschaft

Mehr

GFV T U R N I E R REGLEMENT

GFV T U R N I E R REGLEMENT Hallenturnier Fiesch GFV T U R N I E R REGLEMENT Ausgabe 2016 Turnier-Reglement: FUTSAL LIGHT VERSION Art. 1 Tenue / Sanitätsmaterial Jede Mannschaft hat in einem einheitlichen Vereinsdress zu erscheinen;

Mehr

Regeln für Fußballspiele in der Halle für den NFV-Kreis Braunschweig Frauen und Juniorinnen Saison 2014 / 2015

Regeln für Fußballspiele in der Halle für den NFV-Kreis Braunschweig Frauen und Juniorinnen Saison 2014 / 2015 Regeln für Fußballspiele in der Halle für den NFV-Kreis Braunschweig Frauen und Juniorinnen Saison 2014 / 2015 Bei Hallenspielen gelten die aktuellen Fußballregeln des DFB /NfV /KreisBraunschweig mit Ausnahme

Mehr

EINLADUNG. zum. Wir laden herzlich ein: alle interessierten Damenmannschaften der Fußballverbände von VFV, TFV, SFV, OÖFV, LIV, BFV, OSFV

EINLADUNG. zum. Wir laden herzlich ein: alle interessierten Damenmannschaften der Fußballverbände von VFV, TFV, SFV, OÖFV, LIV, BFV, OSFV EINLADUNG zum 4. Vorarlberger Sparkassen Damenmasters und größten Damenturnier in Westösterreich Wir laden herzlich ein: alle interessierten Damenmannschaften der Fußballverbände von VFV, TFV, SFV, OÖFV,

Mehr

Samstag 17.Februar 2018

Samstag 17.Februar 2018 in Turnhalle Schulhaus Engelburg FC Winkeln Juniorenabteilung Samstag 17.Februar 2018 Gruppe 1 Winkeln a Besa Zuzwil Uzwil Winkeln b Fritsche Agron Golem Barton Fritsche Reglement für das Junioren-Hallenturnier

Mehr

Hallen-Bezirksmeisterschaften (Sparkassen JuniorCup) - C- und D-Junioren/-innen - Futsal-Masters der A- und B-Junioren und B-J innen

Hallen-Bezirksmeisterschaften (Sparkassen JuniorCup) - C- und D-Junioren/-innen - Futsal-Masters der A- und B-Junioren und B-J innen Besprechung mit den Vereinen und SR Bezirk Unterland - Jugend - 10/2017 Hallen-Bezirksmeisterschaften (Sparkassen JuniorCup) - C- und D-Junioren/-innen - Futsal-Masters der A- und B-Junioren und B-J innen

Mehr

Turnierreglement 2015

Turnierreglement 2015 Turnierreglement 2015 Auch wir können nicht ganz auf Regeln verzichten. Wir danken Ihnen jetzt schon dafür, dass Sie sich daran halten. Vor dem Spiel Spielerpässe / Mannschaftsliste / Turnierbeitrag Die

Mehr

Übersichtsplan zur Hallenstadtmeisterschaft 2012 der Jugendfussballmannschaften der Stadt Rees

Übersichtsplan zur Hallenstadtmeisterschaft 2012 der Jugendfussballmannschaften der Stadt Rees Übersichtsplan zur Hallenstadtmeisterschaft 202 der Jugendfussballmannschaften der Stadt Rees Freitag 07.2.202 Samstag 08.2.202 Sonntag 09.2.202 C-Juniorinnen / 3 Mannschaften D-Junioren / 5 Mannschaften

Mehr

HESSISCHER FUSSBALL-VERBAND Region Frankfurt / Kreis Hanau

HESSISCHER FUSSBALL-VERBAND Region Frankfurt / Kreis Hanau Durchführungsbestimmungen für FUTSAL Hallenmeisterschaft 2016/2017 I. Organisatorische Bestimmungen Kreis-Meisterschaften werden in den Altersklassen A- bis E-Junioren ausgespielt. Die Futsal Spiele in

Mehr

Der SC Greven 09 präsentiert das 27. "Sparkassen-Hallenmasters"

Der SC Greven 09 präsentiert das 27. Sparkassen-Hallenmasters - P r o g r a m m - Freitag, 18.02019 ab 1700 Uhr Samstag, 19.02019 ab 800 Uhr Anreise der Teams (Treffpunkt 09-Clubhaus am Stadion Schöneflieth), kleiner Imbiss und Einquartierung bei Gastfamilien anschließend

Mehr

Der SC Greven 09 präsentiert das 26. "Sparkassen-Hallenmasters"

Der SC Greven 09 präsentiert das 26. Sparkassen-Hallenmasters - P r o g r a m m - Samstag / Sonntag 20./2 Januar 2018 Freitag, 19.02018 ab 1700 Uhr Anreise der Teams (Treffpunkt 09-Clubhaus am Stadion Schöneflieth), kleiner Imbiss und Einquartierung bei den Gastfamilien

Mehr

Samstag 17.Februar 2018

Samstag 17.Februar 2018 in Turnhalle Schulhaus Engelburg FC Winkeln Juniorenabteilung Samstag 17.Februar 2018 Gruppe 1 Winkeln a Abtwil-Engelburg Gossau Fortuna Rotmonten Rechsteiner Zeller Fingas Kunz Rutz Reglement für das

Mehr

Durchführungsbestimmungen für Hallenpflichtspiele der Jugendausschüsse. im Bereich des Bremer FV für E- bis G-Juniorenmannschaften

Durchführungsbestimmungen für Hallenpflichtspiele der Jugendausschüsse. im Bereich des Bremer FV für E- bis G-Juniorenmannschaften Durchführungsbestimmungen für Hallenpflichtspiele der Jugendausschüsse im Bereich des Bremer FV für E- bis G-Juniorenmannschaften 1.Veranstalter Veranstalter ist der Kreisjugendausschuss Bremen-Nord. Diesem

Mehr

TURNIER Reglement 2008

TURNIER Reglement 2008 TURNIER Reglement 2008 Bewilligung Das Turnier wurde im Oktober 2008 vom Fußballverband Nordwestschweiz SFV bewilligt. Organisation Organisator ist die Juniorenabteilung des SV Muttenz. Spielfeld Gespielt

Mehr

HALLENTURNIER JUNIOREN F

HALLENTURNIER JUNIOREN F FC WILLISAU HALLENTURNIER JUNIOREN F SONNTAG 25. MÄRZ 2018 (1. und 2. Stärkeklasse) SPORTHALLE BBZ WILLISAU DIE TEAMS WERDEN GEBETEN, SICH RECHTZEITIG IN DER HALLE EINZUFINDEN. VIELEN DANK! TURNIERLEITUNG:

Mehr

Samstag 17.Februar 2018

Samstag 17.Februar 2018 in Turnhalle Schulhaus Engelburg FC Winkeln Juniorenabteilung Samstag 17.Februar 2018 Gruppe 2 Winkeln b Eggersriet Amriswil Diepoldsau-Schmitten Chur 97 Mettler Allenspach Lüthy Oral Forte Reglement

Mehr

V a 1 Spielordnung Fußball - Kleinfeld - Es gelten grundsätzlich die allgemeinen Spielregeln Fußball und die besonderen Regelungen der Spielordnung Fußball. Zusätzlich gelten folgenden Regelungen: Platzabmessungen:

Mehr

Vorstellung - meiner Person und meine Funktion (Turnieraufsicht) - Schiedsrichter und Turnierleitung

Vorstellung - meiner Person und meine Funktion (Turnieraufsicht) - Schiedsrichter und Turnierleitung Besprechung mit den Vereinen und SR Bezirk Unterland - Jugend - 02/2018 Futsal light (E-Junioren / F-Junioren) Vorstellung - meiner Person und meine Funktion (Turnieraufsicht) - Schiedsrichter und Turnierleitung

Mehr

Reglement 2. FCA Frauen/Juniorinnen Hallenturnier 9./

Reglement 2. FCA Frauen/Juniorinnen Hallenturnier 9./ Reglement 2. FCA Frauen/Juniorinnen Hallenturnier 9./10.02.2013 berechtigt sind die Kategorien D, C, B, U23/4. Liga und 2./3. Liga, gemäss Reglement. D,C,B Juniorinnen spielen mit einem normalen Ball,

Mehr

Pflichtlehrabend am 16. November 2012 Thema: Fußball in der Halle

Pflichtlehrabend am 16. November 2012 Thema: Fußball in der Halle Pflichtlehrabend am 16. November 2012 Thema: Fußball in der Halle WWW.BFV.DE Änderung der Hallenrichtlinien Es darf auch mit einem Futsal-Ball gespielt werden. Der Torabstoß kann sowohl mit dem Fuß als

Mehr

Schiedsrichter Die Spiele werden durch offizielle SR und durch Spieler und Junioren des FC Solothurn geleitet.

Schiedsrichter Die Spiele werden durch offizielle SR und durch Spieler und Junioren des FC Solothurn geleitet. FC Solothurn Postfach 215 4503 Solothurn Turnierbestimmungen AEK Kids Cup 2019 Allgemeines Tore Alle Kategorien spielen auf Kinderfussballtore (5x2 Meter). Ball Es wird mit Futsal Bällen gespielt. Schiedsrichter

Mehr

Schiedsrichterlehrabend November 2017 Hallenregeln

Schiedsrichterlehrabend November 2017 Hallenregeln Schiedsrichterlehrabend November 2017 Hallenregeln Version 3 16.08.2013 Verein A Verein B 06. September 2013 in München 1 Wichtig!! Diese Regeln gelten für alle Hallenturniere des Kreis Wolfsburg (Ausnahme:

Mehr

Württembergischer Fußballverband e.v.

Württembergischer Fußballverband e.v. Württembergischer Fußballverband e.v. Turnier Mannschaftsbogen Dieser Mannschaftsbogen ist vom teilnehmenden Verein auszufüllen und rechtzeitig vor Beginn des Turniers der Turnieraufsicht zusammen mit

Mehr

PS-IMMO-CUP TURNIERUNTERLAGEN

PS-IMMO-CUP TURNIERUNTERLAGEN AUFLAGE 48-2019 Feldturnier- und Budenzauber für U13-Junioren im Dreiländereck! TURNIERUNTERLAGEN Die Champions-League für Fußballkids! Veranstalter: FV Lörrach-Brombach e.v. Dominik Kiesewetter Phone:

Mehr

5. Embracher Hallenturnier D Junioren - 1. Stkl Samstag, , 13:15 17:00

5. Embracher Hallenturnier D Junioren - 1. Stkl Samstag, , 13:15 17:00 Herzlich Willkommen zum! Das Turnier findet in der Dreifachsporthalle Breiti in Embrach statt und wird nach den offiziellen Richtlinien des SFV durchgeführt, siehe auch Leitfaden zur Durchführung von Hallenturnieren

Mehr

SCHIEDSRICHTER TAGUNG 12/ 2018

SCHIEDSRICHTER TAGUNG 12/ 2018 SCHIEDSRICHTER TAGUNG 12/ 2018 Themen: Hallenregeln Saison 2018/ 2019, Beobachtungsbogen & Aktuelles Referenten: W. Dingenthal & C.Eulenstein 05.02.2019 NFV Kreis Northeim Einbeck Schiedsrichter 1 TAGESORDNUNG

Mehr

Durchführungsbestimmungen für Futsal-Hallenpflichtspiele. im Bereich des Bremer FV (Kreis Bremen-Nord) für D-Juniorenmannschaften

Durchführungsbestimmungen für Futsal-Hallenpflichtspiele. im Bereich des Bremer FV (Kreis Bremen-Nord) für D-Juniorenmannschaften Durchführungsbestimmungen für Futsal-Hallenpflichtspiele im Bereich des Bremer FV (Kreis Bremen-Nord) für D-Juniorenmannschaften 1.Veranstalter Veranstalter ist der Kreisjugendauschuss Bremen-Nord. Diesem

Mehr

Futsal-Regeln. 1. Das Spielfeld. Besonderheiten:

Futsal-Regeln. 1. Das Spielfeld. Besonderheiten: Futsal-Regeln Die nachfolgende Übersicht soll Ihnen / euch einen Überblick über die wichtigsten Futsal-Regeln geben. Dabei beschränkt sie sich auf die wichtigsten Regeln und stellt vor allem die Unterschiede

Mehr

Reglement Hallenturnier nach Futsal-Light Regeln SSV Region Zürich

Reglement Hallenturnier nach Futsal-Light Regeln SSV Region Zürich Reglement Hallenturnier nach Futsal-Light Regeln SSV Region Zürich 1. Grundlagen Grundlagen für dieses Reglement bilden die FIFA Futsal - Spielregeln und die Futsal-Ligh Spielregeln des SFV. Der Einfachheit

Mehr

Turnierreglement 2015

Turnierreglement 2015 Turnierreglement 2015 Auch wir können nicht ganz auf Regeln verzichten. Wir danken Ihnen jetzt schon dafür, dass Sie sich daran halten. Vor dem Spiel Spielerpässe / Mannschaftsliste / Turnierbeitrag Die

Mehr

5. Internationaler ASVÖ Indoor Juniors Soccer Cup SPIELMODUS U9

5. Internationaler ASVÖ Indoor Juniors Soccer Cup SPIELMODUS U9 5. Internationaler ASVÖ Indoor Juniors Soccer Cup SPIELMODUS U9 Im Bewerb U9 wird in 2 x 4er Gruppen und in einer 5er Gruppe Jeder gegen Jeden gespielt. Aus der 5er Gruppe steigen die ersten Drei ins Viertelfinale

Mehr

FC Zollikofen präsentiert: Sporthalle Geisshubel, Zollikofen

FC Zollikofen präsentiert: Sporthalle Geisshubel, Zollikofen FC Zollikofen präsentiert Sporthalle Geisshubel, Zollikofen Junioren E Samstag, 22.02.2014 Junioren F Sonntag, 23.02.2014 Junioren D Samstag, 01.03.2014 Herzlich willkommen zum POM-BÄR Cup 2014! Endlich

Mehr

Turnierreglement Bellini Cup 2019

Turnierreglement Bellini Cup 2019 Turnierreglement Bellini Cup 2019 Auch wir können nicht ganz auf Regeln verzichten. Wir danken Ihnen jetzt schon dafür, dass Sie sich daran halten. Vor dem Spiel Kaderübersicht / Mannschaftsliste / Turnierbeitrag

Mehr

Turnierreglement Bellini Cup 2016

Turnierreglement Bellini Cup 2016 Turnierreglement Bellini Cup 2016 Auch wir können nicht ganz auf Regeln verzichten. Wir danken Ihnen jetzt schon dafür, dass Sie sich daran halten. Vor dem Spiel Spielerpässe / Mannschaftsliste / Turnierbeitrag

Mehr

Sonntag 10.Februar 2019

Sonntag 10.Februar 2019 in Turnhalle Schulhaus Engelburg FC Winkeln Juniorenabteilung Sonntag 10.Februar 2019 Gruppe 1 Winkeln a Brühl a Rotmonten Flawil a (Fussballschule) Staad a Widmer Isler Wohnrau Sutter Ruckstuhl Reglement

Mehr

SV Trisching/Rottendorf e.v.

SV Trisching/Rottendorf e.v. SV Trisching/Rottendorf e.v. Magdalenentalstr. 12, 92546 Schmidgaden An alle Mannschaften des Bruckmüllercups 215 7. Bruckmüller-Cup 216 am 11.6.216 in Trisching Sehr geehrte Sportkameraden, Trisching,

Mehr

5. Internationaler ASVÖ Indoor Juniors Soccer Cup SPIELMODUS U11

5. Internationaler ASVÖ Indoor Juniors Soccer Cup SPIELMODUS U11 5. Internationaler ASVÖ Indoor Juniors Soccer Cup SPIELMODUS U11 Im Bewerb U11 wird in 4 4er-Gruppen Jeder gegen Jeden gespielt. Zuerst spielen die Gruppen A/B, anschließend die Gruppen C/D. 1. und 2.

Mehr

Samstag Gruppe A. Gruppe B

Samstag Gruppe A. Gruppe B Gruppe A FC WEHR FSV RHEINFELDEN FC HAUSEN SV SCHOPFHEIM SV 08 LAUFENBURG Gruppe B SPVGG BRENNET SV BLAU WEISS DINGDEN SV MÜNCHEN-LAIM FC 08 BAD SÄCKINGEN SV WEIL I Gruppe C FC WEHR II SV WEIL II SG HELDENFINGEN-HEUCHL.

Mehr

HALLENTURNIER JUNIOREN E

HALLENTURNIER JUNIOREN E FC WILLISAU HALLENTURNIER JUNIOREN E SONNTAG 5. MÄRZ 2017 (1. und 2. Stärkeklasse) SPORTHALLE BBZ WILLISAU DIE TEAMS WERDEN GEBETEN, SICH RECHTZEITIG IN DER HALLE EINZUFINDEN. VIELEN DANK! TURNIERLEITUNG:

Mehr

TSV Haiterbach. 20. Internationales Jugendhallenturnier für U14-Mannschaften. Sparkassencup und 15. Januar 2017 Kuckuckshalle Haiterbach

TSV Haiterbach. 20. Internationales Jugendhallenturnier für U14-Mannschaften. Sparkassencup und 15. Januar 2017 Kuckuckshalle Haiterbach 20. Internationales Jugendhallenturnier für U14-Mannschaften 14. und 15. Januar 2017 Kuckuckshalle Haiterbach Gruppe A Bayer 04 Leverkusen FC St. Pauli Hannover 96 TSV Rohrdorf SGM TSV Simmersfeld Gruppe

Mehr

AH Cup Juni Siegburger SV 04 e.v. Alte Herren. Alt Herren Turnier Ü 40 / Ü 50. Walter-Mundorf-Stadion

AH Cup Juni Siegburger SV 04 e.v. Alte Herren. Alt Herren Turnier Ü 40 / Ü 50. Walter-Mundorf-Stadion Siegburger SV 4 e.v. Alte Herren Alt Herren Turnier Ü 4 / Ü 5 AH Cup 217 15. Juni 217 WalterMundorfStadion 6 Siegburg Turnierbeginn 1. Uhr Eintritt frei 217 1 Jahre Karl Pöttgen Turnierordnung Veranstalter

Mehr

TSV Haiterbach. 21. Internationales Jugendhallenturnier für U14-Mannschaften. Sparkassencup und 14. Januar 2018 Kuckuckshalle Haiterbach

TSV Haiterbach. 21. Internationales Jugendhallenturnier für U14-Mannschaften. Sparkassencup und 14. Januar 2018 Kuckuckshalle Haiterbach 21. Internationales Jugendhallenturnier für U14-Mannschaften 13. und 14. Januar 2018 Kuckuckshalle Haiterbach Gruppe A FC Schalke 04 Hannover 96 DFB Stützpunkt Gärtringen SG NordSchwarzWald SGM Dornstetten

Mehr

Pilatus-Cup 2018 SC Kriens

Pilatus-Cup 2018 SC Kriens Pilatus-Cup 2018 SC Kriens E-+D- Junioren 24. November 2018 F- Junioren 25. November 2018 Breitenfussball Ausgabe II Vorwort Liebe junge Fussballerinnen, liebe junge Fussballer, geschätzte Gäste, Trainer,

Mehr

Schiedsrichterlehrabend November 2017 FUTSAL-Regeln

Schiedsrichterlehrabend November 2017 FUTSAL-Regeln Schiedsrichterlehrabend November 2017 FUTSAL-Regeln Version 3 16.08.2013 Verein A Verein B 06. September 2013 in München 1 Wichtig!! Diese Regeln gelten für alle C- und D-Junioren Hallenpunktspiele des

Mehr

Schiedsrichterlehrabend November 2018 FUTSAL-Regeln

Schiedsrichterlehrabend November 2018 FUTSAL-Regeln Schiedsrichterlehrabend November 2018 FUTSAL-Regeln Version 3 16.08.2013 Verein A Verein B 06. September 2013 in München 1 Wichtig!! Diese Regeln gelten für alle C- und D-Junioren Hallenpunktspiele des

Mehr

Fußballkreis Euskirchen. Regelwerk der A - Junioren

Fußballkreis Euskirchen. Regelwerk der A - Junioren Regelwerk der A - Junioren Futsal- Größe 4, wird vom KJA gestellt! 5 Spieler bestehend aus 4 Feldspieler und 1 Torhüter, bis zu 7 Auswechselspielern Schiedsrichter 2 Schiedsrichter mit gleicher Aufgabenstellung

Mehr

Der Weg zum Länderfinale in St.Margrethen

Der Weg zum Länderfinale in St.Margrethen Der Weg zum Länderfinale in St.Margrethen Pre Qualifikation 1 Veranstalter 1 Pre Qualifikation 2 Veranstalter 2 Pre Qualifikation 3 Veranstalter 3 Pre Qualifikation 4 Veranstalter 4 Länderfinale St.Margrethen

Mehr

15. ADVENTPOKAL- HALLENFUSSBALLTURNIER

15. ADVENTPOKAL- HALLENFUSSBALLTURNIER ASV EATON SCHREMS Sektion Fußball NACHWUCHS Werte Sportfreunde! Werte Kollegen! Ich darf Euch im Namen des ASV EATON SCHREMS zu unserem 15. ADVENTPOKAL- HALLENFUSSBALLTURNIER für Nachwuchsmannschaften

Mehr

TSV Haiterbach. 20. Internationales Jugendhallenturnier für U14-Mannschaften. Sparkassencup und 15. Januar 2017 Kuckuckshalle Haiterbach

TSV Haiterbach. 20. Internationales Jugendhallenturnier für U14-Mannschaften. Sparkassencup und 15. Januar 2017 Kuckuckshalle Haiterbach 20. Internationales Jugendhallenturnier für U14-Mannschaften 14. und 15. Januar 2017 Kuckuckshalle Haiterbach Gruppe A Bayer 04 Leverkusen FC St. Pauli Hannover 96 TSV Rohrdorf SGM TSV Simmersfeld Gruppe

Mehr

Information. Datum Helmut-Schön-Sportpark. Teilnehmer 23 Mannschaften aus 9 Ländern

Information. Datum Helmut-Schön-Sportpark. Teilnehmer 23 Mannschaften aus 9 Ländern Information Datum 26.06.2011 Beginn 10:00 Uhr Die Mannschaften sollten spätestens um 9:30 Uhr anwesend sein. Spielort Helmut-Schön-Sportpark Gespielt wird auf 3 Spielfeldern - 2 auf dem Rasenplatz - 1

Mehr

TSV Poing. Hallen - Cup Junioren Jg TSV Poing D1 Junioren - Hallenturnier. Jahrgang Sonntag,

TSV Poing. Hallen - Cup Junioren Jg TSV Poing D1 Junioren - Hallenturnier. Jahrgang Sonntag, TSV Poing Hallen - Cup Junioren Jg. 2002 TSV Poing, TSV POING Ludwig Auer Sportlicher Leiter Jugendfußball Plieninger Str. 22 85586 Poing Mail: jugendbuero@tsv-poing.eu Mobil +49 177 8741490 Telefax +49

Mehr

1. Sporthalle und Spielfeld

1. Sporthalle und Spielfeld Fußball-Regeln 2010/2011 Fußball-Regeln 2010/2011 DFB - Deutscher Fußball-Bund e.v. - 1. Sporthalle und Spielfeld http://www.dfb.de/index.php?id=11110 1 von 1 01.11.2010 18:25 1. Sporthalle und Spielfeld

Mehr

Spielberechtigt sind nur Spieler mit einem gültigen Spielerpass und Freigabe für Freundschaftsspiele.

Spielberechtigt sind nur Spieler mit einem gültigen Spielerpass und Freigabe für Freundschaftsspiele. Anlage 4 Besprechung mit den Vereinen und SR Hallenfußball Spielberechtigt sind nur Spieler mit einem gültigen Spielerpass und Freigabe für Freundschaftsspiele. Bei fehlendem Spielerpass kann auch ein

Mehr

Turnierreglement Bellini Cup 2018

Turnierreglement Bellini Cup 2018 Turnierreglement Bellini Cup 2018 Auch wir können nicht ganz auf Regeln verzichten. Wir danken Ihnen jetzt schon dafür, dass Sie sich daran halten. Vor dem Spiel Kaderübersicht / Mannschaftsliste / Turnierbeitrag

Mehr

Betriebssport-Kreis-Verband Bonn/Rhein-Sieg e.v.

Betriebssport-Kreis-Verband Bonn/Rhein-Sieg e.v. II.9 Betriebssport-Kreis-Verband Bonn/Rhein-Sieg e.v. 1 Allgemeiner Teil (1) Alle Hallenfußballspiele innerhalb des Betriebssport-Kreisverband es Bonn/Rhein-Sieg e.v. (BKV) werden nach den Spielregeln

Mehr

Betriebssport-Kreis-Verband Bonn/Rhein-Sieg e.v.

Betriebssport-Kreis-Verband Bonn/Rhein-Sieg e.v. Betriebssport-Kreis-Verband Bonn/Rhein-Sieg e.v. 1 Allgemeiner Teil (1) Alle Hallenfußballspiele innerhalb des Betriebssport-Kreisverband es Bonn/Rhein-Sieg e.v. (BKV) werden nach den Spielregeln des Deutschen

Mehr

Durchführungsbestimmungen Futsal Saison 2017/2018

Durchführungsbestimmungen Futsal Saison 2017/2018 Durchführungsbestimmungen Futsal Saison 2017/2018 A- Junioren: Die A- Jugend spielt in drei Staffeln, jeder gegen jeden, die Teilnehmer der Endrunde aus. B- Junioren: Die B- Jugend spielt in drei Staffeln,

Mehr

der B- bis F- Juniorinnen AOK-Futsal-Cup Spieljahr 2018/2019 Meldeschluss

der B- bis F- Juniorinnen AOK-Futsal-Cup Spieljahr 2018/2019 Meldeschluss HALLENLANDESMEISTERSCHAFT der B- bis F- Juniorinnen AOK-Futsal-Cup Spieljahr 2018/2019 Meldeschluss 10.09.2018 Ausschuss für Frauen- und Mädchenfußball (AFM) im Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern

Mehr

TURNIERREGLEMENT. Edition 2016 in der Sporthalle Güttingersreuti Weinfelden

TURNIERREGLEMENT. Edition 2016 in der Sporthalle Güttingersreuti Weinfelden TURNIERREGLEMENT 1 43. FCWB HALLENTURNIER Fussball-Club Weinfelden-Bürglen Edition 2016 in der Sporthalle Güttingersreuti Weinfelden 1. Spielbetrieb: 19 14 1.1 Spieltage 1. Wochenende vom 18. November

Mehr

29. Hallenfußball-Turnier

29. Hallenfußball-Turnier 29. Hallenfußball-Turnier des FC Fiat-Lancia Mölg BRUCKHÄUSL in der Sporthalle der Hauptschule Wörgl Spielplan Kampfmannschaften Do+Sa, 6.+8 Jänner 211 29. Hallenturnier des FC Fiat-Lancia Mölg Bruckhäusl

Mehr

Eco Cup Turnierbestimmungen

Eco Cup Turnierbestimmungen Turnierbestimmungen 1. Zum Eco Cup 2017 sind grundsätzlich alle Lehrstühle sowie alle eingetragenen studentischen Einrichtungen der WiSo-Fakultät zugelassen. Die Turnierleitung behält sich die endgültige

Mehr

Hallenregeln Saison 2016/2017. SR-Lehrstab des Fußballkreis Düren

Hallenregeln Saison 2016/2017. SR-Lehrstab des Fußballkreis Düren Hallenregeln Saison 2016/2017 SR-Lehrstab des Fußballkreis Düren Das Spielfeld wird durch Tor- und Seitenlinien bzw. durch Banden begrenzt. => Das Spielen mit Bande(n) ist demnach statthaft. Der eingezeichnete

Mehr

Spielregeln für den Kleinfeldfußball zur 9. DBM. Regel 1 Das Spielfeld. Regel 2 Der Ball. Regel 3 Zahl der Spieler. Regel 4 Ausrüstung der Spieler

Spielregeln für den Kleinfeldfußball zur 9. DBM. Regel 1 Das Spielfeld. Regel 2 Der Ball. Regel 3 Zahl der Spieler. Regel 4 Ausrüstung der Spieler Während der DBM Deutsche Betriebssport Meisterschaft des DBSV werden die Fußballspiele auf dem Kleinfeld unter Beachtung der Fußballregeln des DFB, der Spielordnung des DBSV und den nachfolgenden Spielregeln

Mehr

Futsal = Fussball aufs Wesentliche beschränkt

Futsal = Fussball aufs Wesentliche beschränkt Futsal = Fussball aufs Wesentliche beschränkt Stadtoptik Indoor Cup 2016 Der Ball Der Futsal-Ball ist kleiner und weist einen geringeren Druck auf als ein normaler Fussball. Diese spezifischen Eigenschaften

Mehr

Hallenregeln des SHFV. (Saison 2009/2010)

Hallenregeln des SHFV. (Saison 2009/2010) Hallenregeln des SHFV (Saison 2009/2010) Sporthalle und Spielfeld Wenn es möglich ist, sollte das Spielfeld vom Zuschauerbereich abgegrenzt sein. Das Spielfeld und nach Möglichkeit auch der Strafraum sollten

Mehr

DER MCDONALD S FUßBALLCUP

DER MCDONALD S FUßBALLCUP Teilnehmerfelder 2016 U10-Junioren - Samstag, den 06.02.2016 SV Weil 1910 (D) Juventus Turin (I) Liverpool FC (GB) Chelsea FC (GB) RedBull Salzburg (A) Borussia Dortmund (D) FV Ravensburg (Qualifikant)

Mehr

Durchführungsbestimmungen für Hallenfußballspiele der Jugendausschüsse des Bremer FV

Durchführungsbestimmungen für Hallenfußballspiele der Jugendausschüsse des Bremer FV Durchführungsbestimmungen für Hallenfußballspiele der Jugendausschüsse des Bremer FV 1. Veranstalter Veranstalter ist der Bremer Fußball-Verband e.v. Die Leitung und Durchführung der Hallenfußballspiele

Mehr

Auch wir können nicht ganz auf Regeln verzichten. Wir danken Ihnen jetzt schon dafür, dass Sie sich daran halten.

Auch wir können nicht ganz auf Regeln verzichten. Wir danken Ihnen jetzt schon dafür, dass Sie sich daran halten. Turnierreglement 2015 Auch wir können nicht ganz auf Regeln verzichten. Wir danken Ihnen jetzt schon dafür, dass Sie sich daran halten. Vor dem Spiel Spielerpässe / Mannschaftsliste / Turnierbeitrag Die

Mehr

Durchführungsbestimmungen für die BFV Futsal-Landesmeisterschaft der D-Junioren (Saison 2016/2017)

Durchführungsbestimmungen für die BFV Futsal-Landesmeisterschaft der D-Junioren (Saison 2016/2017) Durchführungsbestimmungen für die BFV Futsal-Landesmeisterschaft der D-Junioren (Saison 2016/2017) 1. Grundsätze Die spieltechnische Durchführung obliegt dem Verbandsjugendausschuss. 2. Teilnahmeberechtigung

Mehr

Hallenkreispokal 2016/2017 des FVM-Kreises Sieg

Hallenkreispokal 2016/2017 des FVM-Kreises Sieg Turnierordnung 1. Alle Turniere im Rahmen Hallenkreispokals werden nach der DFB-Richtlinie für Fußballspiele in der Halle und den regeln der FVM-Jugendordnung und den Durchführungsbestimmungen Kreises

Mehr

TSV Haiterbach. 18. Internationales Jugendhallenturnier für U14-Mannschaften. Sparkassencup und 11. Januar 2015 Kuckuckshalle Haiterbach

TSV Haiterbach. 18. Internationales Jugendhallenturnier für U14-Mannschaften. Sparkassencup und 11. Januar 2015 Kuckuckshalle Haiterbach 10. und 11. Januar 2015 Kuckuckshalle Haiterbach 18. Internationales Jugendhallenturnier für U14-Mannschaften Gruppe A Bayer 04 Leverkusen Rapid Wien (AT) SV Stuttgarter Kickers TSV Simmersfeld SGM Dornstetten

Mehr

Vereinsjubiläum Mai 2018

Vereinsjubiläum Mai 2018 Bubble-Soccer-Turnier Allgemeine Informationen Turnierdatum: Kategorie: Teamgrösse: Teilnehmeranzahl: Spieldauer: Samstag, 05. Mai 2018 ab 10:00 Uhr bis 15:15 Uhr Aktive 4 Spieler & max. 3 Auswechselspieler

Mehr

Futsal Spielregeln 2010 / 2011 Kurzfassung

Futsal Spielregeln 2010 / 2011 Kurzfassung Futsal Spielregeln 2010 / 2011 Kurzfassung Nachstehend habe ich einige Besonderheiten im Futsal - Regelwerk schriftlich dargestellt. Dies soll die wesentlichen Unterschiede zum Hallenfußball wiedergeben.

Mehr

DEUTSCHLANDS SCHÖNSTER FIRMENFUSSBALL. präsentiert von

DEUTSCHLANDS SCHÖNSTER FIRMENFUSSBALL. präsentiert von DEUTSCHLANDS SCHÖNSTER FIRMENFUSSBALL präsentiert von Das Spielfeld Gespielt wird auf Kleinfeld mit Kleinfeldtoren (5 x 2 m). Pro Großfeld werden zwei Kleinfelder eingezeichnet. Der Strafraum ist 12 Meter

Mehr

SSV GRUPPE NORDPOL. Reglement Hallenfussballturnier der SSV Gruppe NordPol. Fussball Corner Oechslin Junior s Cup

SSV GRUPPE NORDPOL. Reglement Hallenfussballturnier der SSV Gruppe NordPol. Fussball Corner Oechslin Junior s Cup SSV GRUPPE NORDPOL Gruppenadresse 8050 Zürich Onlinekontakt oechslin@ssv-nordpol.ch www.ssv-nordpol.ch Reglement Hallenfussballturnier der SSV Gruppe NordPol Fussball Corner Oechslin Junior s Cup Grundlagen

Mehr

Kurzfassung Futsalregeln für F- und E-Jugend

Kurzfassung Futsalregeln für F- und E-Jugend Kurzfassung Futsalregeln für F- und E-Jugend Regel 1, das Spielfeld: Strafräume ( die rote durchgezogene Linie mit einem Radius von 6 Metern). Handballtor (2x3Meter). 1 Strafstoßmarke ( 6 Meter). 2 Auswechselzonen

Mehr

Futsal = Fussball aufs Wesentliche beschränkt

Futsal = Fussball aufs Wesentliche beschränkt Futsal-Regelwerk Futsal = Fussball aufs Wesentliche beschränkt Der Ball Der Futsal-Ball ist kleiner und weist einen geringeren Druck auf als ein normaler Fussball. Diese spezifischen Eigenschaften führen

Mehr

DURCHFÜHRUNGSBESTIMMUNGEN FÜR DEN Futsal-CUP DER D- bis G-JUNIOREN IM KREIS BREMERHAVEN

DURCHFÜHRUNGSBESTIMMUNGEN FÜR DEN Futsal-CUP DER D- bis G-JUNIOREN IM KREIS BREMERHAVEN Bremer Fußball-Verband e.v. Kreis Bremerhaven Spieltechnischer Ausschuss, November 2015 DURCHFÜHRUNGSBESTIMMUNGEN FÜR DEN Futsal-CUP DER D- bis G-JUNIOREN IM KREIS BREMERHAVEN 1. Veranstalter Veranstalter

Mehr

Teilnahmebestätigung Hallenturniere Saison 2013/2014

Teilnahmebestätigung Hallenturniere Saison 2013/2014 Teilnahmebestätigung Hallenturniere Saison 2013/2014 Liebe Sportfreunde, hiermit bestätigen wir eure Anmeldung zu unserem Hallenturnier der A1-Junioren am 01.02.2014, 13.30 Uhr. Wir freuen uns eure Mannschaft

Mehr

27. Unihockey Grümpelturnier. als Abend-/Nachtturnier. Freitag 6. April 2018 Dreifachturnhalle Ifang, Bazenheid

27. Unihockey Grümpelturnier. als Abend-/Nachtturnier. Freitag 6. April 2018 Dreifachturnhalle Ifang, Bazenheid 27. Unihockey Grümpelturnier als Abend-/Nachtturnier Freitag 6. April 2018 Dreifachturnhalle Ifang, Bazenheid Spielregeln Gespielt wird nach den Regeln des Schweizerischen Unihockey Verbandes Spielbeginn:

Mehr