SGO Business School. Aus- und Weiterbildungsprogramm 2017

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SGO Business School. Aus- und Weiterbildungsprogramm 2017"

Transkript

1 Aus- und Weiterbildungsprogramm 017 SGO Business School Projektmanagement Business Analysis Prozessmanagement Lean Management Produktmanagement Change Management Unternehmensorganisation

2 Willkommen bei der SGO Business School Leistungsqualität, Orientierung und Vertrauen In diesem Jahr feiert die SGO 50 jähriges Jubiläum. Während die Bildungsbranche an vielen Orten nach Identität sucht, ist die Reputation der SGO Business School besser denn je. Grenzen verschieben: Fokussiert statt Fixiert Wer sich weiterbildet, will dies kompakt und flexibel bei einem professionellen Ausbildungspartner tun. Gemeinsam mit unseren Kunden und Partnern fokussieren wir zentrale Methoden und Themen von höchster Relevanz. Wir transferieren diese auf aktuelle und spezifische Fragestellungen unserer Teilnehmer und entwickeln Lösungen für Sie. Alle Kurse sind praxisnah, interaktiv und abwechslungsreich aufgebaut. Übersichtliche Schulungsunterlagen (Print und Online) sowie modernste Infrastruktur unterstützen den Lernerfolg. National und international anerkannte Abschlüsse Werten Sie Ihren CV auf! Bei oder mit uns erhalten Sie national und international anerkannte Abschlüsse, Zertifikate oder Kompetenznachweise. Gibt es nachhaltigere Investitionen? Individuelle Begleitung und Beratung Wir betreuen Sie vor, während und nach unserer Zusammenarbeit gerne persönlich. Treffen Sie in unseren Kursen aufgestellte, kompetente Kollegen sowie ausgezeichnete Dozenten. Die Kombination von anerkannten Abschlüssen, begeisterten Teilnehmern und best practice Wissen ist unser USP für die Kernkompetenzen in Projektmanagement, Business Analysis, Prozessmanagement, Produktmanagement und Change Management. Willkommen bei der SGO - Ihrem persönlichen Draht zu fundiertem Wissen! Frank Pohl Geschäftsführer SGO Business School Flughofstrasse Glattbrugg +41 (0)

3 Projektmanagement Die SGO Business School ist im deutschen Sprachraum weiterhin Marktführer in Projektmanagement Aus- und Weiterbildungen. Als einziges Weiterbildungsinstitut bieten wir Einzelseminare sowie sämtliche national und international anerkannten Zertifikate und Abschlüsse bis auf Hochschulstufe an. Unser Ausbildungsangebot im Überblick: Seminare Projektmanagement Grundlagen Essentials of Project Management - Englisch Persönliche und soziale Kompetenz: Gruppendynamik MS Project 010 MS Project 013/016 Praxis der Projektsteuerung und -führung Multiprojektmanagement Agiles IT-Projektmanagement Professional Scrum Master Professional Scrum Product Owner Lehr- und Studiengänge Projektmanagement Fachmann/-frau ( Tage) Virtuelle Phase mit Blended Learning Modul ( Tage) Abschluss mit SGO- Zertifikat Projektmanager SGO-CAS Certificate of Advanced Studies 6 Module - 18 Tage: Projektmanagement Grundlagen Persönliche und soziale Kompetenz: Gruppendynamik Praxis der Projektsteuerung und -führung Projektmanagement Prozesse und Verfahren Multiprojektmanagement Praxistransfer und Abschluss Abschluss: Certificate of Advanced Studies MAS Project Management 1. Semester: Projektmanager SGO-CAS Frühlingssemester: CAS Herbstsemester: CAS Master Thesis Abschluss: Master of Advanced Studies Internationale Zertifizierungen IPMA Level D IPMA Level C-A Project Management Professional PMP PRINCE Hermes 5 Prüfungsvorbereitung ( Tage) IPMA Level D Prüfungstermin (3 Stunden) Coaching zur Zertifizierung Level C Level B Level A (individuell) : Essentials of Project Management Modul : PMI Tools and Techniques Modul 3: PMP Exam Preparation Einzeln oder als Lehrgang buchbar - En./De. PRINCE Foundation PRINCE Practitioner HERMES 5 Foundation HERMES 5 Advanced Einige Seminare führen wir mit unserem Partner durch. 3

4 Unternehmensorganisation Wir haben auf die veränderten Anforderungen des Berufsbildes reagiert und unseren Grundschein angepasst: Mit dem Grundschein Organisation SGO zeichnen Sie sich durch ein umfassendes und fundiertes Fachwissen in den drei Bereichen Business Analysis, Prozessund Projektmanagement aus. Sie können Ihr Wissen direkt in die Praxis umsetzen und in Ihrem nächsten Projekt anwenden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, den Spezialist in Unternehmensorganisation mit eidg. Fachausweis zu absolvieren. Berufsprüfung zum eidg. Fachausweis Spezialist in Unternehmensorganisation 1. Schritt - Grundschein Organisation SGO Inhalte: ca. 80 Lektionen Projektmanagement Modul Projektteam- und Mitarbeiterführung Modul 3 Prozessmanagement Modul 4 ICT-Management Modul 5 Qualitätsmanagement Modul 6 Abschluss mit SGO-Zertifikat. Schritt - Berufsprüfungsvorbereitung bis hin zur eidg. Prüfung Spezialist in Unternehmensorganisation Inhalte: ca. 50 Lektionen Betriebswirtschaft Change Management Individuum & Gruppe Recht Strukturmanagement ICT - Management Qualitätsmanagement Prozessmanagement Meeting & Präsentation Rep. Organisation Rep. Betriebswirtschaft Prüfungstraining Höhere Fachprüfung zum eidg. Diplom Experte / Expertin in Organisationsmanagement Diplomvorbereitung bis hin zur eidg. Prüfung Inhalte: ca. 30 Lektionen Persönliche Lern- & Arbeitstechnik Personale Kompetenzen Spezialistenkompetenzen Generalistenkompetenzen Prüfungsvorbereitung Die Kurse zur Vorbereitung der Berufsprüfung und zum eidg. Diplom führen wir gemeinsam mit unserem Partner durch. 4

5 Business Analysis Die Tätigkeit des Business Analyst bringt für viele Unternehmen einen enormen Mehrwert. Ziel der Business Analysis ist, Potentiale und Schwachstellen im Unternehmen zu analysieren und Lösungen bereit zu stellen. Neu- und Quereinsteiger bieten wir den Abschluss zum Junior Business Analyst SGO an. Erfahrene Business Analysten bis auf Senior Stufe profitieren vom CAS in Business Analysis und/oder einer IREB Zertifizierung. Seminare Requirements Engineering Prüfungstraining CBAP Change Management Grundlagen Die Unified Modeling Language (UML) Agiles IT-Projektmanagement OO-Analyse und -Design mit UML Junior Business Analyst SGO Projektmanagement ( Tage) Modul Projektteam- und Mitarbeiterführung ( Tage) Modul 3 Prozessmanagement ( Tage) Modul 4 ICT-Management ( Tage) Modul 5 Qualitätsmanagement (1 Tag) Modul 6 Abschluss mit SGO-Zertifikat (1 Tag) IREB Business Analyst SGO-CAS Requirements Engineering (3 Tage) Modul Modellierung und Lösungsbewertung (3 Tage) Modul 3 Unternehmensanalyse und BA Planung (3 Tage) Modul 4 Resilience Engineering ( Tage) Modul 5 Prüfungstag (1 Tag) dipl. Business Engineer NDS HF Nachdiplomstudium Höhere Fachschule SIB Master of Advanced Studies MAS Business Analysis MAS Business Consulting MAS Business Engineering MAS Business Innovation Internationale Zertifizierungen IPMA Level D Prüfungsvorbereitung ( Tage) Prüfungstermin (3 Stunden) IREB Certified Professional Requirements Engineering CPRE IIBA Prüfungsvorbereitung CCBA und CBAP IREB - International Requirements Engineering Board CCBA - Certification of Competency in Business Analysis CPRE - Certified Professional for Requirements Engineering IIBA - International Institute of Business Analysis CBAP - Certified Business Analysis Professional 5

6 Business Engineering Nutzen Sie die Chance, Ihre persönlichen Kompetenzen weiter auszubauen und Ihre berufliche Karriere zu fördern. Der Nachdiplomstudiengang ist eidgenössisch anerkannt. Dipl. Business Engineer NDS HF Business Engineering ist der Ansatz zur ganzheitlichen Konzeption, Führung und Umsetzung von Veränderungen. Die fachlichen Gestaltungsaufgaben auf Strategie-, Prozess- und Systemebene werden hier genauso berücksichtigt wie die sogenannten weichen Aspekte des Change Managements. Das Nachdiplomstudium dipl. Business Engineer NDS HF ist eine kompakte und praxisnahe Weiterbildung auf hohem Niveau und mit eidgenössischer Anerkennung. Das Studium richtet sich an Fachspezialisten und Verantwortliche für Organisation, Business Analysis, Business Engineering, Projekt- und Prozessmanagement sowie Change Management, welche auf der Schnittstelle zwischen Business und IT arbeiten und bereits einen eidgenössischen Fachausweis oder eine gleichwertige Ausbildung haben. Thema Teilgebiet Umfang in Tagen Business Engineering Business Engineering Leadership & Behavioral Competences Frameworks für Business Engineering Unternehmensführung Multiprojektmanagement Risiko- und Claimmanagement Prozessmanagement Produktmanagement IT Service Management (ITIL) Requirements Engineering BPMN & Prozessautomatisierung Business Information Management Qualitätsmanagement Systemische Gruppendynamik Change Management Resilience Engineering Diplomarbeit Einführung in die Diplomarbeit & Coaching Der berufsbegleitende Studiengang, welcher in Zusammenarbeit mit dem SIB Schweizerisches Institut für Betriebsökonomie angeboten wird, dauert 1 Monate und umfasst 36 Seminartage. 6

7 Prozessmanagement Als einer der führenden Anbieter von praxisnahen Aus- und Weiterbildungen im Prozessund Lean Management am Schweizer Markt, bieten wir Ihnen zahlreiche Möglichkeiten an. Stellen Sie sich Ihr individuelles Aus- und Weiterbildungsprogramm zusammen und wählen Sie zwischen modular aufgebauten Lehrgängen (Lean Manager SGO-CAS oder Prozessmanager SGO-CAS) sowie zahlreichen Einzelseminaren. Seminare Methoden der operativen Prozessgestaltung Strategische Prozessorganisation Kontinuierliche Prozessoptimierung BPMN - Business Process Model and Notation Lean Management Grundlagen Lean Administration Lean Production Lean Six Sigma - Yellow Belt Interne Kontrollsysteme (IKS) Praxiskurs BPMN.0 ITIL Overview ITIL Foundation Lehr- & Studiengänge Prozessmanager SGO 3 Module - 10 Tage Methoden der operativen Prozessgestaltung Modul Strategische Prozessorganisation Modul 3 Kontinuierliche Prozessoptimierung IREB Praxistransfer & Abschlusspräsentation Master of Advanced Studies MAS MAS Business Analysis MAS Business Consulting MAS Business Engineering MAS Business Innovation Lean Manager SGO Module - 6 Tage Lean Management Grundlagen inkl. Praxistag Modul Lean Administration oder Lean Production Praxistransfer & Abschlusspräsentation Prozessmanager SGO - CAS 4 Module - 1 Tage Zusatzmodul 4 BPMN - Business Process Model and Notation Hausarbeit Lean Manager SGO-CAS* Module - 7 Tage Zusatzmodul 3 Methoden der operativen Prozessgestaltung Zusatzmodul 4 Strategische Prozessorganisation Hausarbeit Internationale Zertifizierungen Certified Business Process Associate CBPA Prüfungsvorbereitung (1 Tag) inkl. Zertifizierungsprüfung beim VZPM ( Stunden) Certified Business Process Professional CBPP TM Prüfungsvorbereitung ( Tage) * Prozessmanagement CAS 7

8 Produktmanagement Produktmanager SGO Certificate of Advanced Studies (CAS) Der Lehrgang wurde für Praktiker und Einsteiger aus allen Branchen und Fachbereichen konzipiert. In 5 Modulen (1 Tagen) werden mit Hilfe eines Produktmanagement-Modells alle relevanten strategischen, operativen und strukturellen Schlüsselelemente des Produktmanagements erarbeitet. Kein Abschluss ohne Anschluss: Erweitern Sie Ihre persönlichen Kompetenzen durch den Abschluss zum Senior Produktmanger SGO. Seminare Produktmanagement Grundlagen Produktentwicklung Produktmarketing Produktmanagement-Prozesse Praxis der Projektsteuerung und -führung Persönliche und soziale Kompetenz: Gruppendynamik Lehr- und Studiengänge Produktmanager SGO-CAS Produktmanagement Grundlagen Modul Produktentwicklung Modul 3 Produktmarketing Modul 4 Produktmanagement- Prozesse Modul 5 Abschlusspräsentation und Zertifizierung Abschluss: Certificate of Advanced Studies Senior Produktmanager Zusatzmodul 6 Persönliche und soziale Kompetenz: Gruppendynamik Zusatzmodul 7 Praxis der Projektsteuerung und -führung Master of Advanced Studies MAS Business Analysis MAS Business Consulting MAS Business Engineering MAS Business Innovation 8

9 Change Management Change Manager SGO Certificate of Advanced Studies (CAS) Gemeinsam mit der Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ) bieten wir den 1-tägigen Change Manager SGO-CAS an. In diesem anspruchsvollen Lehrgang entwickeln Sie Ihre sozialen und methodischen Kompetenzen im Bereich Change Management, um als Change Berater, Change Agent oder Change Manager Veränderungen in Unternehmen wirksam und nachhaltig zu gestalten. Seminare Change Management Grundlagen Persönliche und soziale Kompetenz: Gruppendynamik Visuelle Moderation Change Manager SGO-CAS Grundlagen Change Management Modul Initiierung von Veränderungsprozessen Modul 3 Gestaltung von Veränderungsprozessen Modul 4 Festigung von Veränderungsprozessen Master of Advanced Studies MAS Business Analysis MAS Business Consulting MAS Business Engineering MAS Business Innovation Modul 5 Gruppendynamik Abschluss: Certificate of Advanced Studies Visuelle Moderation (Change Management Tagesseminar) Gelungene Visualisierungen von Moderationsinhalten können von den Teilnehmenden wesentlich schneller und nachhaltiger erfasst, sowie auf emotionaler Ebene verankert werden. In diesem eintägigen Seminar lernen Sie die grundlegenden Techniken, um Inhalte von Prozess- und Projektworkshops oder Moderationsergebnisse visuell darzustellen. 9

10 Firmeninterne Dienstleistung Bereichsleiter zum Geschäftsführer: Was ist, wenn wir unsere Leute gut ausbilden und dann gehen sie? Geschäftsführer: Was ist, wenn wir sie nicht ausbilden und sie bleiben? Seit 50 Jahren begleiten wir Schweizer Unternehmen und Organisationen mit praxisnahen Weiterbildungen in Projektmanagement, Business Analysis, Prozessmanagement, Produktmanagement, Change Management und Lean Management. Wollen Sie in Ihrem Unternehmen plangetriebene oder agile Methoden zur erfolgreichen Abwicklung von Projekten nutzen? Benötigen Sie bestens abgestimmte und schlanke Prozesse, insbesondere an der Schnittstelle zwischen IT und Business? Möchten Sie Ihr Produktmanagement durch qualifizierte Mitarbeiter optimieren? Sollen Veränderungen bei Ihnen nachhaltig und wirksam umgesetzt werden? Wir bieten unser gesamtes Produktportfolio auch Inhouse an. Zusätzlich konzipieren wir für Sie gerne massgeschneiderte Seminare, individuelle Vorbereitungen auf Zertifizierungen, persönliche Coachings, kollegiale Fallberatungen, spezifische Workshops oder umfassende Personalentwicklungskonzepte. Gerne besuchen wir Sie in Ihrem Unternehmen. In einem unverbindlichen Gespräch gehen wir auf Ihre Ausgangslage und Wünsche ein. Im Anschluss erhalten Sie von uns ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Ausbildungskonzept. Sie werden von der hochstehen- den Leistungsqualität unserer Lösungen begeistert sein. Auszug aus der Referenzliste ABB Schweiz AGG, Hochbauamt Allianz Suisse Altola AMAG Arnold AXA Winterthur Bank Julius Bär Berner Kantonalbank BKW Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT Bühler AG UPC Cablecom Caritas Schweiz Coca-Cola Credit Suisse CSS Versicherung DATA Migration Die Schweizerische Post Eidgenössisches Personalamt Ergon Informatik ETH Freitag Lab. F. Hoffmann-La Roche Ltd Flughafen Zürich Georg Fischer Piping System Helvetia Helsana Versicherungen Hirslandengruppe Hitachi Zosen Inova IBM Schweiz Inselspital Bern Janssen-Cilag Kuoni KPMG Lindt & Sprüngli LGT Bank Loeb Manor Matterhorn Gotthard Bahn Mammut Migros Genossenschaftsbund Möbel Pfister Novartis Pharma OFF Consult Post Finance Post Logistics Pricewaterhouse Coopers Reichle & De-Massari AG Rheinmetall Air Defence Ringier SBB Schindler Aufzüge SECO Siemens Schweiz Six Group SSBL Stadt Zürich SUISA Sulzer Sunrise Swarovski SWISS Swisscom Swiss Life Synspace TDC Switzerland UBS Universität St.Gallen (HSG) Valiant Bank VBS Verkehrsbetriebe Zürich Vigier VP Bank, Vaduz Witzig, The Office Company Zürcher Kantonalbank 10

11 Kontaktieren Sie uns Anita Frei Senior Produktmanagerin Projektmanagement und Business Analysis +41 (0) Carmen Rudolph Senior Produktmanagerin Prozessmanagement, Lean Management und Unternehmensorganisation +41 (0) Tarek Abou Assi Produktmanager Projektmanagement und Business Analysis +41 (0) Tatjana Vidovic Produktmanagerin Prozessmanagement, Lean Management und Unternehmensorganisation +41 (0) Maik Junker Produktmanager Projektmanagement und Business Analysis Alessandra Taglialegami Produktmanagerin Produktmanagement +41 (0) (0) Veronica Joakimidis Produktmanagerin Change Management +41 (0) SGO Business School Flughofstrasse Glattbrugg +41 (0)

12 SGO Business School Grenzen verschieben: Fokussiert statt Fixiert Wir beraten Sie gerne: SGO Business School Flughofstrasse Glattbrugg T: +41 (0) Ihr persönlicher Draht zu fundiertem Wissen.

SGO Business School. Aus- und Weiterbildungsprogramm 2015. Projektmanagement Business Analysis Prozessmanagement Produktmanagement Change Management

SGO Business School. Aus- und Weiterbildungsprogramm 2015. Projektmanagement Business Analysis Prozessmanagement Produktmanagement Change Management www.sgo.ch Aus- und Weiterbildungsprogramm 015 SGO Business School Projektmanagement Business Analysis Prozessmanagement Produktmanagement Change Management Willkommen bei der SGO Business School Look

Mehr

www.sgo.ch Firmeninterne Dienstleistungen Produktmanagement

www.sgo.ch Firmeninterne Dienstleistungen Produktmanagement www.sgo.ch Firmeninterne Dienstleistungen SGO Business School Ihr persönlicher Draht zu fundiertem Wissen 1 WENN PRODUKTMANAGEMENT, DANN RICHTIG! Ohne Zweifel: hat sich als Funktion in den meisten Branchen

Mehr

Prozessmanagement. Prozessmanager SGO (10 Tage)

Prozessmanagement. Prozessmanager SGO (10 Tage) Prozessmanagement Prozessmanager SGO (10 Tage) PROM 31 Von Bis Seminarort Modul 1 Donnerstag 13.06.2013 Samstag 15.06.2013 Glattbrugg Modul 2 Donnerstag 11.07.2013 Samstag 13.07.2013 Modul 3 Donnerstag

Mehr

www.sgo.ch Unternehmensorganisation

www.sgo.ch Unternehmensorganisation www.sgo.ch Unternehmensorganisation Grundschein Organisation SGO Spezialist in Unternehmensorganisation mit eidg. Fachausweis Experte in Organisationsmanagement mit eidg. Diplom Internationale Zertifizierungen

Mehr

www.sgo.ch Lean Management Lean Manager SGO Lehrgang Einzelseminare Firmeninterne Dienstleistungen

www.sgo.ch Lean Management Lean Manager SGO Lehrgang Einzelseminare Firmeninterne Dienstleistungen www.sgo.ch Lean Manager SGO Lehrgang Einzelseminare Firmeninterne Dienstleistungen SGO: Ihr direkter Draht zu fundiertem Wissen. Inhalt Seite Nutzen von 04 Unsere Seminare für Ihre Prozesskompetenz im

Mehr

SGO Schweizerische Gesellschaft für Organisation und Management

SGO Schweizerische Gesellschaft für Organisation und Management SGO Schweizerische Gesellschaft für Organisation und Management Bildung in Organisation und Management aus Sicht der SGO Quo vadis? Christoph Gull, Vorstand SGO Ausgangslage Die Bildungslandkarte Internationale

Mehr

Berufsbild Business Analyst Wien, 20.05.2014

Berufsbild Business Analyst Wien, 20.05.2014 Chapter Meeting Berufsbild Business Analyst Wien, 20.05.2014 International Institute of Business Analysis Jörg Rainer International Institute of Business Analysis Vision The world's leading association

Mehr

ALLGEMEINE SEMINARINFOMRATIONEN

ALLGEMEINE SEMINARINFOMRATIONEN ALLGEMEINE SEMINARINFOMRATIONEN 1. RDS CONSULTING GMBH REFERENTEN... 2 2. PREISE... 2 3. ZIELGRUPPEN... 3 4. VORAUSSETZUNGEN... 4 5. PRÜFUNGEN... 5 6. SONDERREGELUNG FÜR DIE PRÜFUNG... 7 7. INHALTE...

Mehr

VEREIN ZUR ZERTIFIZIERUNG VON PERSONEN IM MANAGEMENT

VEREIN ZUR ZERTIFIZIERUNG VON PERSONEN IM MANAGEMENT VEREIN ZUR ZERTIFIZIERUNG VON PERSONEN IM MANAGEMENT Zertifikate CBPA und CBPP die international anerkannten Kompetenznachweise Zertifizierungen im Prozessmanagement Agenda Grundlagen der Zertifizierung

Mehr

BPM meets Business Analysis. Tagung des IIBA Germany Chapter e.v. 20. Februar 2015 Zu Gast bei der BPM&O GmbH in Köln

BPM meets Business Analysis. Tagung des IIBA Germany Chapter e.v. 20. Februar 2015 Zu Gast bei der BPM&O GmbH in Köln BPM meets Business Analysis Tagung des 20. Februar 2015 Zu Gast bei der BPM&O GmbH in Köln Agenda 1. Vorstellung 2. IIBA International und die neue Strategie 3. 4. Business Analyse Definition und Zielgruppen

Mehr

www.sib.ch www.sgo.ch

www.sib.ch www.sgo.ch www.sib.ch www.sgo.ch H Ö H E R E FA C H S C H U L E F Ü R W I RT S C H A F T H F W E I N E K O O P E R AT I O N D E S S I B M I T S G O B U S I N E S S S C H O O L D I P L. B U S I N E S S E N G I N E

Mehr

Dr. Daniela Böttger-Schmidt

Dr. Daniela Böttger-Schmidt Personalprofil Dr. Daniela Böttger-Schmidt Consultant E-Mail: daniela.boettger-schmidt@arcondis.com AUSBILDUNG 2014 Business Management Fernstudium an der Fern- Universität Hagen (Vertiefungsbereiche:

Mehr

2010 Bachelor of Science (Honours) in Business Management, Coventry University, UK

2010 Bachelor of Science (Honours) in Business Management, Coventry University, UK Personalprofil Andrés Rösner Consultant E-Mail: andres.roesner@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG 2011 Master of Science (Honours) in Business mit Marketing, Northumbria University, Newcastle

Mehr

2010 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik an der DHBW Lörrach

2010 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik an der DHBW Lörrach Personalprofil Boris Zorn Manager E-Mail: boris.zorn@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG 2010 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik an der DHBW Lörrach 2000 allgemeine Hochschulreife

Mehr

Zertifikat CBPP der international anerkannte Kompetenznachweis. Prozessmanagement CBPP

Zertifikat CBPP der international anerkannte Kompetenznachweis. Prozessmanagement CBPP Zertifikat CBPP der international anerkannte Kompetenznachweis Information über die Zertifizierung von Personen im Management Prozessmanagement CBPP Jean-Pierre Widmann Agenda Grundlagen der Zertifizierung

Mehr

Erst Change Management macht ITIL Projekte erfolgreich

Erst Change Management macht ITIL Projekte erfolgreich www.apmg-international.com APMG-International Webinar Erst Change Management macht ITIL Projekte erfolgreich Wednesday 6 June 2012 / 14:00 CET Presented by Markus Bause, SERVIEW www.apmg-international.com

Mehr

2008 Betriebswirt (Bachelor of Arts) an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Lörrach, Deutschland

2008 Betriebswirt (Bachelor of Arts) an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Lörrach, Deutschland Personalprofil Johannes Untiedt Consultant E-Mail: johannes.untiedt@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG SPRACHEN 2008 Betriebswirt (Bachelor of Arts) an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg

Mehr

2008 Betriebswirt (Bachelor of Arts) an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Lörrach, Deutschland

2008 Betriebswirt (Bachelor of Arts) an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Lörrach, Deutschland Personalprofil Johannes Untiedt Consultant E-Mail: johannes.untiedt@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG SPRACHEN 2008 Betriebswirt (Bachelor of Arts) an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg

Mehr

Zertifizierter Projektmanager (FH)

Zertifizierter Projektmanager (FH) Hochschulzertifikat Zertifizierter Projektmanager (FH) Projektmanager sind die Motoren für die Weiterentwicklung und Veränderung der Unternehmen Ihre Zukunft als zertifizierter Projekt Manager Wurden in

Mehr

SIB SCHWEIZERISCHES. eine KOOPeration des sib mit Sgo training DIPL. BUSINESS ENGINEER NDS HF. www.sib.ch www.sgo.ch

SIB SCHWEIZERISCHES. eine KOOPeration des sib mit Sgo training DIPL. BUSINESS ENGINEER NDS HF. www.sib.ch www.sgo.ch SIB SCHWEIZERISCHES I N S T I T U T F Ü R BETRIEBSÖKONOMIE www.sib.ch www.sgo.ch Höhere Fachschule für Wirtschaft HFW eine KOOPeration des sib mit Sgo training DIPL. BUSINESS ENGINEER NDS HF Detailinformationen

Mehr

www.sgo.ch Business Analysis

www.sgo.ch Business Analysis www.sgo.ch Business Analysis Business Analyst SGO-CAS Dipl. Business Engineer NDS HF Junior Business Analyst SGO - NEU Requirements Engineering Seminare in Modellierung Internationale Zertifizierungen

Mehr

Industrial Management

Industrial Management NACHDIPLOMSTUDIENGANG NDS HF Industrial Management INDUSTRIAL MANAGEMENT hftm.ch Berufsbild Die Anforderungen an Führungspersonen sind in den letzten Jahren markant gestiegen. Der globale Wettbewerb hat

Mehr

Willkommen bei der UFD-Gruppe

Willkommen bei der UFD-Gruppe Willkommen bei der UFD-Gruppe Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Dienstleistungen. Diese Broschüre gibt Ihnen einen ersten Eindruck über unser Unternehmen und die Schwerpunkte unserer Tätigkeit.

Mehr

ISARTAL AKADEMIE GMBH. Unternehmensprofil

ISARTAL AKADEMIE GMBH. Unternehmensprofil ISARTAL AKADEMIE GMBH Unternehmensprofil Hintergrund Gründung: Im April 2012 vom geschäftsführenden Gesellschafter Ralf Bongard gegründet (HRB 197800). Leistungen: Öffentliche und geschlossene Seminare

Mehr

CAS-Kurse. CAS Betriebliche Gesundheitsförderung. Certificate of Advanced Studies

CAS-Kurse. CAS Betriebliche Gesundheitsförderung. Certificate of Advanced Studies CAS-Kurse CAS Betriebliche Gesundheitsförderung Certificate of Advanced Studies Betriebliche Gesundheitsförderung Eine lohnende Investition Gesunde Mitarbeitende sind zufriedene und effiziente Mitarbeitende.

Mehr

Projektmanagement Technik & Informatik

Projektmanagement Technik & Informatik Weiterbildung Projektmanagement Technik & Informatik Zwei Certificates of Advanced Studies CAS: Projektmanagement Technik Informatik-Projektmanagement Studienziele Verstehen der Kräfte und Wechselwirkungen

Mehr

HF TSM HÖHERE FACHSCHULE HF TSM FÜR MEDIENWIRTSCHAFT UND MEDIENMANAGEMENT (VISUELLE KOMMUNIKATION) CHECK

HF TSM HÖHERE FACHSCHULE HF TSM FÜR MEDIENWIRTSCHAFT UND MEDIENMANAGEMENT (VISUELLE KOMMUNIKATION) CHECK HF TSM HÖHERE FACHSCHULE HF TSM FÜR MEDIENWIRTSCHAFT UND MEDIENMANAGEMENT (VISUELLE KOMMUNIKATION) CHECK 02 03 Wir sind der führende Wegbereiter für erfolgreiche Karrieren in den Medien und der Kommunikation

Mehr

Passerelle zum Bachelor of Science FH in Business Information Technology (B.Sc. FH)

Passerelle zum Bachelor of Science FH in Business Information Technology (B.Sc. FH) Fachhochschuldiplom nach der HF Wirtschaftsinformatik Passerelle zum Bachelor of Science FH in Business Information Technology (B.Sc. FH) Studium und Beruf im Einklang. Innovation ist lernbar! Wirtschaftsinformatik

Mehr

High-End Software & Security Engineering

High-End Software & Security Engineering High-End Software & Security Engineering Portrait Schweizer Qualität für anspruchsvolle IT-Vorhaben AdNovum zählt zu den Schweizer Informatikunternehmen erster Wahl für anspruchsvolle IT-Vorhaben. Unsere

Mehr

2014 Enterprise Content Management Practitioner (AIIM) Intensivtraining Pharma (PTS)

2014 Enterprise Content Management Practitioner (AIIM) Intensivtraining Pharma (PTS) Personalprofil Boris Zorn Senior Consultant E-Mail: boris.zorn@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG SPRACHEN 2010 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik an der DHBW Lörrach 2000 allgemeine

Mehr

Fragenkatalog des IIBA Germany Chapter an Business Analyse Trainingsanbieter

Fragenkatalog des IIBA Germany Chapter an Business Analyse Trainingsanbieter Fragenkatalog des IIBA Germany Chapter an Business Analyse Trainingsanbieter Nr. Frage Antwort 1 Zu Ihrem Unternehmen 1-1 Wie lautet der genaue Name Ihres Unternehmens? ibo Beratung und Training GmbH 1-2

Mehr

Herausforderungen gemeinsam meistern

Herausforderungen gemeinsam meistern Herausforderungen gemeinsam meistern «Berg und Berg kommen nicht zusammen, aber Mensch und Mensch.» Armenisches Sprichwort LeistungEN Persönliche Beratung von Mensch zu Mensch, von Unternehmer zu Unternehmer

Mehr

Business and Information Technology

Business and Information Technology Studienangebote in Business and Information Technology an der DHBW Lörrach 19. Oktober 2011 Prof. Dr. Klemens Schnattinger Studiengangsleiter Wirtschaftsinformatik *** Unsere Studiengänge sind akkreditiert

Mehr

TRAINERPROFIL ERICH FREITAG

TRAINERPROFIL ERICH FREITAG Zur Person Name: Geburtsdaten: FREITAG Erich, Ing. 29.09.1961, Wien Adresse: Hauptplatz 2, 3443 Sieghartskirchen Telefon: +43 676 96 70 725 E-Mail: erich.freitag@pqrst.at Webseite: http://www.pqrst.at

Mehr

Spezialist/Spezialistin in Unternehmensorganisation. Experte/Expertin in Organisationsmanagement

Spezialist/Spezialistin in Unternehmensorganisation. Experte/Expertin in Organisationsmanagement Eidg. Organisatorenprüfungen Flyer Ausgabe Mai 2011 Eidgenössisch anerkannt seit 1980! Spezialist/Spezialistin in Unternehmensorganisation Berufsprüfung mit Eidg. Fachausweis ab 2013 Experte/Expertin in

Mehr

Projektberatung Projektmanagement-Training Projektmanagement- Zertifizierung

Projektberatung Projektmanagement-Training Projektmanagement- Zertifizierung Auf einen Blick Projektberatung Projektmanagement-Training Projektmanagement- Zertifizierung Sie suchen einen echten Experten für das Thema Projektmanagement? Dann haben Sie Ihren kompetenten Ansprechpartner

Mehr

HFVESA. Höhere Fachschule Versicherung HFV Die Schule für Versicherungstalente

HFVESA. Höhere Fachschule Versicherung HFV Die Schule für Versicherungstalente Eidgenössisch anerkannte Höhere Fachschule HFVESA Höhere Fachschule Versicherung Ecole supérieure assurance Höhere Fachschule Versicherung HFV Die Schule für Versicherungstalente In der Schweiz sind vernetzte

Mehr

Roman Bochsler +41 (0)79 799 15 41

Roman Bochsler +41 (0)79 799 15 41 Persönliche Daten Nationalität: Schweizer Geboren am 17. Oktober 1965, in Winterthur Stellenantritt: per sofort möglich Berufliches Profil Marketing-Kommunikationsspezialist - diplomierter Marketingleiter

Mehr

Kunden - Referenzen. Banken & Versicherungen. Outsourcing-Phase Management Coachings, Kader-Offsites und Teamentwicklungen.

Kunden - Referenzen. Banken & Versicherungen. Outsourcing-Phase Management Coachings, Kader-Offsites und Teamentwicklungen. Banken & Versicherungen Credit Suisse, Zürich UBS AG, Zürich Aargauer Kantonalbank, Aarau Zürcher Kantonalbank, Zürich Sparkasse Heidelberg, Heidelberg Raiffeisenbank, Zürich SIX Group, Zürich CSS Versicherungen,

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016 EXECUTIVE MBA 2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges Marktwachstum

Mehr

St.Galler Employer Brand Manager

St.Galler Employer Brand Manager Arbeitgebermarken aufbauen und steuern St.Galler Employer Brand Manager Zertifikatskurs ab Juni 2015 Hochschulzertifikat mit ECTS-Punkten (8 Tage) FHO Fachhochschule Ostschweiz www.fhsg.ch Arbeitgebermarken

Mehr

2014 PRINCE 2 Foundation PRINCE 2 Practitioner

2014 PRINCE 2 Foundation PRINCE 2 Practitioner Personalprofil Thomas Scherzinger Senior Consultant E-Mail: thomas.scherzinger@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN 2010 Bachelor of Sciences in Wirtschaftsinformatik

Mehr

Progra n ew perspectives MMÜ b E r SIC h T 2016

Progra n ew perspectives MMÜ b E r SIC h T 2016 New perspectives Programmübersicht 2016 executive MBA 2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges Marktwachstum

Mehr

2014 Validierung computergeschtützer Syteme Zertifizierung (concept heidelberg) 2013 The Agile PMP Step by Step durch die Präklinik

2014 Validierung computergeschtützer Syteme Zertifizierung (concept heidelberg) 2013 The Agile PMP Step by Step durch die Präklinik Personalprofil Claudia Saupper Management Consultant E-Mail: claudia.saupper@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG 2002 Master of Computer Sciences ETH Zürich, Hauptrichtung: Informationssysteme,

Mehr

november ag Seminarbeschreibung Das projektfreundliche Umfeld Version 1.1 25. August 2009 Status: Final

november ag Seminarbeschreibung Das projektfreundliche Umfeld Version 1.1 25. August 2009 Status: Final Seminarbeschreibung Das projektfreundliche Umfeld Version 1.1 25. August 2009 Status: Final Das projektfreundliche Umfeld Zweckmässige Rahmenbedingungen für die Strategieumsetzung schaffen Die Fähigkeit,

Mehr

Managen Sie Ihre Perspektiven. MAS Project Management

Managen Sie Ihre Perspektiven. MAS Project Management Managen Sie Ihre Perspektiven MAS Project Management Damit Ihre Karriere nach Plan verläuft Ihre Erfolgsstrategie Die Professionalisierung von Massnahmen zur Veränderung einer Unternehmenslandschaft erfordert

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 EXECUTIVE MBA 2015/2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges

Mehr

2013 Master Management in Informationstechnologie (Fachhochschule Exia.Cesi in Straßburg)

2013 Master Management in Informationstechnologie (Fachhochschule Exia.Cesi in Straßburg) Personalprofil Jessica Gampp Consultant E-Mail: jessica.gampp@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN SPRACHEN 2013 Master Management in Informationstechnologie (Fachhochschule

Mehr

2013 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (HSLU Wirtschaft, Luzern, Schweiz)

2013 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (HSLU Wirtschaft, Luzern, Schweiz) Personalprofil Daniel Michel Consultant E-Mail: daniel.michel@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG 2013 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (HSLU Wirtschaft, Luzern, Schweiz) 2012

Mehr

Höhere Fachschule für Wirtschaft und Informatik. Die clevere Art weiterzukommen! Wirtschaftsinformatiker mit eidg. Fachausweis

Höhere Fachschule für Wirtschaft und Informatik. Die clevere Art weiterzukommen! Wirtschaftsinformatiker mit eidg. Fachausweis Höhere Fachschule für Wirtschaft und Informatik Die clevere Art weiterzukommen! Wirtschaftsinformatiker mit eidg. Fachausweis Berufsbild Herausforderung, die bewegt Wirtschaftsinformatiker/in mit eidg.

Mehr

Swiss Requirements Day 20. Juni 2012 Kongresshaus, Zürich. Sehr geehrte Damen und Herren

Swiss Requirements Day 20. Juni 2012 Kongresshaus, Zürich. Sehr geehrte Damen und Herren Call For Papers Swiss Requirements Day 20. Juni 2012 Kongresshaus, Zürich Sehr geehrte Damen und Herren Ihre Expertise ist gefragt - von der Community der Requirements Engineers und Business Analysten!

Mehr

1990 Analytiker-Programmierer mit eidg. Fachausweis, Handelsschule KV Basel

1990 Analytiker-Programmierer mit eidg. Fachausweis, Handelsschule KV Basel Personalprofil Martin Reinli Consultant E-Mail: martin.reinli@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG SPRACHEN 1992 Eidg. Dipl. Wirtschaftsinformatiker, Handelsschule KV Basel 1990 Analytiker-Programmierer

Mehr

Bildungslandschaft Schweiz quo vadis? ZGP, Mitgliederversammlung vom 17. April 2013

Bildungslandschaft Schweiz quo vadis? ZGP, Mitgliederversammlung vom 17. April 2013 Bildungslandschaft Schweiz quo vadis? ZGP, Mitgliederversammlung vom 17. April 2013 Prof. Dr. Jacques Bischoff, Rektor HWZ Als die Welt noch einfach war (d.h. vor Bologna) Universität Fachhochschule Höhere

Mehr

Wir lernen fürs Leben.

Wir lernen fürs Leben. Wir lernen fürs Leben. Ein Angebot der Berufsfachschule Uster und der Höheren Fachschule Uster Höhere Berufsbildung Uster Willkommen an der HBU Man hat nie ausgelernt! Eine alte Weisheit, die aber aktueller

Mehr

DIE EIGENE FIRMA IM FOKUS DER OPTIMIERUNG

DIE EIGENE FIRMA IM FOKUS DER OPTIMIERUNG SK UG DIE EIGENE FIRMA IM FOKUS DER OPTIMIERUNG + Praxisnahe Lernmethoden + Effizienter Wissenstransfer + Praxisnahes, vernetztes und modular aufgebautes Studium + Individuelle Assessments und persönliches

Mehr

2006 2015 Konzeption und Erstellung eines Musik-Management- Systems in einer verteilten Serverarchitektur für eine lokale Tanzschule.

2006 2015 Konzeption und Erstellung eines Musik-Management- Systems in einer verteilten Serverarchitektur für eine lokale Tanzschule. Personalprofil Stefan Haberberg Consultant E-Mail: stefan.haberberg@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN 2012 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (Duale Hochschule

Mehr

Change Management aresa Project Coaching GmbH

Change Management aresa Project Coaching GmbH Change Management aresa Project Coaching GmbH Wir coachen Sie zum Erfolg! Change Management Unsere Change Manager begleiten Sie in Zeiten des konstanten Wandels. Wir übernehmen Leadership und erarbeiten

Mehr

UG RA. Nachdiplomstudium hf NDS SKUGRA. Für medienwirtschaft und medienmanagement (visuelle Kommunikation)

UG RA. Nachdiplomstudium hf NDS SKUGRA. Für medienwirtschaft und medienmanagement (visuelle Kommunikation) SK Nachdiplomstudium hf NDS SKUGRA Für medienwirtschaft und medienmanagement (visuelle Kommunikation) Schule für Gestaltung Bern und Biel Schänzlihalde 31 Ch-3013 Bern www.skugra.ch UG RA DIE EIGENE FIRMA

Mehr

Qualitätsmanager/innen - die zukünftige Rolle. Ein Ausblick. SAQ-QUALICON AG Beat Häfliger Geschäftsführer

Qualitätsmanager/innen - die zukünftige Rolle. Ein Ausblick. SAQ-QUALICON AG Beat Häfliger Geschäftsführer Qualitätsmanager/innen - die zukünftige Rolle Ein Ausblick SAQ-QUALICON AG Beat Häfliger Geschäftsführer Ziel der Präsentation Die Teilnehmenden kennen die Einschätzung der Qualitätsmanager/innen zu den

Mehr

Ausbilden in der Erwachsenenund Berufsbildung

Ausbilden in der Erwachsenenund Berufsbildung Ausbilden in der Erwachsenenund Berufsbildung Ausbilden in der Erwachsenenbildung Das Zentrum für berufliche Weiterbildung (ZbW) in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule St.Gallen (PHSG) verfügt

Mehr

IfWI-Konferenz 2014 Vorsprung durch Innovation

IfWI-Konferenz 2014 Vorsprung durch Innovation IfWI-Konferenz 2014 Vorsprung durch Innovation Institut für Wirtschaftsinformatik der Kalaidos Fachhochschule Schweiz Datum: 19. 23. Mai 2014 Ort: Institut für Wirtschaftsinformatik, Hohlstrasse 535, 8048

Mehr

ADRIAN TSCHOPP PROJECT & PROCESS MANAGER

ADRIAN TSCHOPP PROJECT & PROCESS MANAGER CURRICULUM VITAE ADRIAN TSCHOPP PROJECT & PROCESS MANAGER BERUFLICHE ERFAHRUNG PERSÖNLICHE ANGABEN 05/2012-09/2014 The Webworker Company GmbH, Cham ZG Project Manager 10/2006 - Heute Tschopp Designs Geschäftsführer

Mehr

Möglichkeiten der Weiterbildung im IT-Bereich

Möglichkeiten der Weiterbildung im IT-Bereich Möglichkeiten der Weiterbildung im IT-Bereich Rainer Sollinger Version 1.1 Übersicht 1 2 3 4 Arbeitssituation IT-Mitarbeiter IT-Zertifizierungen Gründe für eine IT-Zertifizierung/Weiterbildung Zertifizierungen

Mehr

Das Lean Management Institut

Das Lean Management Institut LEAN MA NAGEMENT INSTITUT SCHWEIZ Das Lean Management Institut Kompetenter Partner rund um Lean Management Das Lean Management Institut: Forum für Lean Management im deutschsprachigen Raum Aufgabe: Weiterentwicklung

Mehr

DIPL. MARKETING MANAGERIN HF DIPL. MARKETING MANAGER HF. Diplom Lehrgang - Höhere Fachschule

DIPL. MARKETING MANAGERIN HF DIPL. MARKETING MANAGER HF. Diplom Lehrgang - Höhere Fachschule DIPL. MARKETING MANAGERIN HF DIPL. MARKETING MANAGER HF Diplom Lehrgang - Höhere Fachschule Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Die Bildungslandschaft HF und FH 2 Dipl. Marketingmanager HF (eidg. anerkannt)

Mehr

Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren

Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren Master-Messe 29./30.11.2013 Ute Eisenkolb, Studiengangsleiterin M.Sc. BA www.ffhs.ch Fakten Die FFHS im Überblick Brig Zürich Basel

Mehr

Departement N. Z-SO-N Anhang MSc Facility Management STGJ15. gültig für die Studienjahrgänge mit Start ab 2015. genehmigt am 30.8.

Departement N. Z-SO-N Anhang MSc Facility Management STGJ15. gültig für die Studienjahrgänge mit Start ab 2015. genehmigt am 30.8. Version: 2.0.0 Zielgruppe: Public Dok.-Verantw.: LeiterIn Studium Anhang zur Studienordnung Master of Science in Facility Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften Departement Life Sciences und

Mehr

Alter schützt vor Studium nicht!

Alter schützt vor Studium nicht! Erfahrungen eines Best-Ager Studenten aus erster Hand Alter schützt vor Studium nicht! Hand Out Alter schützt vor Studium nicht Jörg H. Wirth 1 Wer bin ich? Jörg H. Wirth Copyright DFL Deutsche Fussball

Mehr

PM & IT Business Consulting mit IS4IT FÜR SIE.

PM & IT Business Consulting mit IS4IT FÜR SIE. PM & IT Business Consulting mit IS4IT FÜR SIE. Business Consulting IT Architektur IT Projektmanagement IT Service- & Qualitätsmanagement IT Security- & Risikomanagement Strategie & Planung Business Analyse

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Technische Kauffrau/ Technischer Kaufmann.

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Technische Kauffrau/ Technischer Kaufmann. Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Technische Kauffrau/ Technischer Kaufmann. Wie sieht das Berufsbild Technische Kauffrau/Technischer Kaufmann aus? Mit dem erfolgreichen Bestehen eidg. Berufsprüfung

Mehr

Modul 1 mit SVEB-Zertifikat Kursleiterin, Kursleiter Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen

Modul 1 mit SVEB-Zertifikat Kursleiterin, Kursleiter Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen «Im Modul 1 mit SVEB-Zertifikat erwerben Sie die passende didaktische Grundausbildung für Ihre Lernveranstaltungen mit Erwachsenen und einen anerkannten Abschluss.» ausbilden Modul 1 mit SVEB-Zertifikat

Mehr

LERNVERANSTALTUNGEN MIT ERWACHSENEN DURCHFÜHREN SVEB-ZERTIFIKAT (STUFE 1)

LERNVERANSTALTUNGEN MIT ERWACHSENEN DURCHFÜHREN SVEB-ZERTIFIKAT (STUFE 1) LERNVERANSTALTUNGEN MIT ERWACHSENEN DURCHFÜHREN SVEB-ZERTIFIKAT (STUFE 1) INHALT 1. SVEB 3 2. Ausbildungsziele 3 3. Voraussetzung 4 4. Aufbau des Lehrgangs 4 5. Teilnehmerzahl 4 6. Abschluss / Zertifizierung

Mehr

Master of Advanced Studies. MAS Business Intelligence

Master of Advanced Studies. MAS Business Intelligence Master of Advanced Studies MAS Business Intelligence 1 Inhalt 1 Willkommen 2 Beschreibung 3 Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Luzern 4 Administratives Willkommen 1 Business Intelligence ist die IT-Disziplin,

Mehr

Telefon: Privat ++41 (0)33 823 63 28 Geschäft ++41 (0)33 530 01 20 Mobile ++41 (0)79 745 79 93

Telefon: Privat ++41 (0)33 823 63 28 Geschäft ++41 (0)33 530 01 20 Mobile ++41 (0)79 745 79 93 LEBENSLAUF VALÉRIE BURNIER PERSONALIEN Name: Burnier Vorname: Valérie Brigitte Adresse: Klostergässli 30 CH-3800 Matten bei Interlaken Telefon: Privat ++41 (0)33 823 63 28 Geschäft ++41 (0)33 530 01 20

Mehr

Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media. Kurz und kompakt

Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media. Kurz und kompakt Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media Diplom KV Luzern Berufsakademie Online Marketing ist ein immer wichtiger werdender Wirtschaftszweig. Mit dieser praxisorientierten und kompetenten Weiterbildung

Mehr

» Let your projects fly»» next level consulting & IPMA Zertifizierung

» Let your projects fly»» next level consulting & IPMA Zertifizierung » Let your projects fly»» next level consulting & IPMA Zertifizierung www.nextlevel.at www.nextlevelconsulting.de Das Team» schnell» dynamisch» praxisnahe» flexibel» unkonventionell» lösungsorientiert

Mehr

Höhere Fachschule für Wirtschaft und Informatik

Höhere Fachschule für Wirtschaft und Informatik Höhere Fachschule für Wirtschaft und Informatik DIPL. WIRTSCHAFTSINFORMATIKER/IN HF Business Data Processing Specialist, Advanced Federal Diploma of Higher Education Stufe 6 des Nationalen Qualifikationsrahmens

Mehr

Die FHS St.Gallen. Fachbereiche Wirtschaft Technik Soziale Arbeit Gesundheit. Weiterbildungszentrum über alle Fachbereiche

Die FHS St.Gallen. Fachbereiche Wirtschaft Technik Soziale Arbeit Gesundheit. Weiterbildungszentrum über alle Fachbereiche Herzlich Willkommen Die FHS St.Gallen Fachbereiche Wirtschaft Technik Soziale Arbeit Gesundheit Weiterbildungszentrum über alle Fachbereiche Forschung & Entwicklung 7 Institute, 11 Kompetenzzentren 8 Fachstellen

Mehr

IIBA Germany Chapter Event

IIBA Germany Chapter Event IIBA Germany Chapter Gunter Wagner VP Programme Cover this area with a picture related to your presentation. It can be humorous. Make sure you look at the Notes Pages for more information about how to

Mehr

project leadership program advanced ein führungsprogramm für erfahrene projektleiter

project leadership program advanced ein führungsprogramm für erfahrene projektleiter project leadership program advanced ein führungsprogramm für erfahrene projektleiter zielgruppe Alle Führungskräfte der Projektwirtschaft, d.h. Projekt- und Programm-Manager, Projektberater sowie Führungskräfte,

Mehr

Prozessmanagement. Fokus Finanzierungen Nutzen und Vorgehen. Kurzpräsentation, April 2012 Dominik Stäuble

Prozessmanagement. Fokus Finanzierungen Nutzen und Vorgehen. Kurzpräsentation, April 2012 Dominik Stäuble Prozessmanagement Fokus Finanzierungen Nutzen und Vorgehen Kurzpräsentation, April 2012 Dominik Stäuble dd li b addval Consulting GmbH ds@addval consulting.ch www.addval consulting.ch Prozessmanagement

Mehr

Dipl. Dozentin, Dozent an Höheren Fachschulen im Nebenberuf mit SVEB-Zertifikat

Dipl. Dozentin, Dozent an Höheren Fachschulen im Nebenberuf mit SVEB-Zertifikat «Sie unterrichten nebenberuflich an einer Höheren Fachschule und suchen eine didaktische Grundausbildung mit Lehrdiplom.» ausbilden Dipl. Dozentin, Dozent an Höheren Fachschulen im Nebenberuf mit SVEB-Zertifikat

Mehr

Die neue DevOps Foundation Zertifizierung. Webinar 20.8.2015, Alex Lichtenberger, Glenfis

Die neue DevOps Foundation Zertifizierung. Webinar 20.8.2015, Alex Lichtenberger, Glenfis Die neue DevOps Foundation Zertifizierung Webinar 20.8.2015, Alex Lichtenberger, Glenfis Agenda Wieso DevOps? Glenfis und das DevOps Institute Der DevOps Foundation Kurs Wer sollte teilnehmen? Der Zertifizierungsprozess

Mehr

Gebührenordnung. gültig ab 1. April 2015. VZPM VZPM_alle_Gebuehren_V7.0_DE Seite 1 von 12

Gebührenordnung. gültig ab 1. April 2015. VZPM VZPM_alle_Gebuehren_V7.0_DE Seite 1 von 12 Gebührenordnung VZPM VZPM_alle_Gebuehren_V7.0_DE Seite 1 von 12 WICHTIGSTE ABKÜRZUNGEN CBPA CBPP IPMA IPMA PMC IPMA PPMC VZPM Certified Business Process Associate Certified Business Process Professional

Mehr

Curriculum Vitae. Oliver Schüpbach Mutschellenstrasse 60 8038 Zürich. +41 79 216 29 02 oliver.schuepbach@adventique.com

Curriculum Vitae. Oliver Schüpbach Mutschellenstrasse 60 8038 Zürich. +41 79 216 29 02 oliver.schuepbach@adventique.com Curriculum Vitae Oliver Schüpbach Mutschellenstrasse 60 8038 Zürich +41 79 216 29 02 oliver.schuepbach@adventique.com Persönliche Angaben Geburtsdatum: 8. Mai 1972 Heimatort: Zivilstand: Arni BE Ledig

Mehr

Business Analyse in Projekten

Business Analyse in Projekten Business Analyse in Projekten Erfolgreiche Projekte durch besseres Anforderungsmanagement Rainer Wendt, PMP, CBAP, Mai 2012 v6 masventa Business GmbH Von-Blanckart-Str. 9 52477 Alsdorf Tel. 02404 91391-0

Mehr

CAS Projektmanagement. Certificate of Advanced Studies. Informationsbroschüre

CAS Projektmanagement. Certificate of Advanced Studies. Informationsbroschüre CAS Projektmanagement Certificate of Advanced Studies Informationsbroschüre Weiterbildung wirtschaft.bfh.ch Ausgangslage Rapide Veränderungen in allen Lebensbereichen (Gesellschaft, Umwelt, Technologie,

Mehr

Berner Fachhochschule Technik und Informatik. Weiterbildung

Berner Fachhochschule Technik und Informatik. Weiterbildung Technik und Informatik Weiterbildung Konsekutive und Exekutive Master Ausbildung Bachelor Ausbildung Master Berufliche Tätigkeit in Wirtschaft oder Verwaltung Weiterbildung MAS/EMBA 3 Jahre 2 Jahre 2.5

Mehr

2005 Matura, Schwerpunktfach Biologie und Chemie (Gymnasium Immensee, Schweiz) 2014 ITIL 2011 Foundation Six Sigma Yellow Belt GMP Online

2005 Matura, Schwerpunktfach Biologie und Chemie (Gymnasium Immensee, Schweiz) 2014 ITIL 2011 Foundation Six Sigma Yellow Belt GMP Online Personalprofil Carolin Bente Junior Consultant E-Mail: carolin.bente@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN 2013 Bachelor of Arts in Wirtschaftswissenschaften (Universität

Mehr

Partnercollege. Noch besser bei KundInnen ankommen. Mit fundiertem Wissen. In Kooperation mit

Partnercollege. Noch besser bei KundInnen ankommen. Mit fundiertem Wissen. In Kooperation mit 2016 Partnercollege Noch besser bei KundInnen ankommen. Mit fundiertem Wissen. In Kooperation mit Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind. SEHR GEEHRTE VERTRIEBSPARTNERINNEN, SEHR GEEHRTE VERTRIEBSPARTNER,

Mehr

2013 Master of Science in Betriebswirtschaftslehre, Martin- Luther-Universität Halle-Wittenberg, Deutschland

2013 Master of Science in Betriebswirtschaftslehre, Martin- Luther-Universität Halle-Wittenberg, Deutschland Personalprofil Maximilian Bock Junior Consultant E-Mail: maximilian.bock@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG SPRACHEN 2013 Master of Science in Betriebswirtschaftslehre, Martin- Luther-Universität

Mehr

Projektmanagement Zertifikate im Vergleich

Projektmanagement Zertifikate im Vergleich PS Consulting International Projektmanagement Zertifikate im Vergleich Patrick Schmid PS Consulting International Stand: September 2010 PS Consulting Horber Straße 142 D-72221 Haiterbach Tel.: +49 (0)7456-7

Mehr

Certificate of Advanced Studies CAS Public Management und Politik

Certificate of Advanced Studies CAS Public Management und Politik Certificate of Advanced Studies CAS Public Management und Politik www.hslu.ch/pm CAS Public Management und Politik In Kürze Weiterbildung im Spannungsfeld zwischen Verwaltung, Politik und Öffentlichkeit

Mehr

Nachdiplomstudium Organisations- und Logistikmanager/-in. Höhere Fachschule für Wirtschaft

Nachdiplomstudium Organisations- und Logistikmanager/-in. Höhere Fachschule für Wirtschaft Nachdiplomstudium Organisations- und Logistikmanager/-in Höhere Fachschule für Wirtschaft MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Die Höhere Fachschule für Wirtschaft HFW an der bzb Weiterbildung

Mehr

PRAXIS: Von Projektmanagement-Methoden zur unternehmensspezifischen Methodik Erfahrungen beim Aufbau eines globalen PMO V 1.0

PRAXIS: Von Projektmanagement-Methoden zur unternehmensspezifischen Methodik Erfahrungen beim Aufbau eines globalen PMO V 1.0 PRAXIS: Von Projektmanagement-Methoden zur unternehmensspezifischen Methodik Erfahrungen beim Aufbau eines globalen PMO V 1.0 27. Juni 2013 27. Juni 2013 1 Agenda 01 02 03 04 05 06 07 Zentrale Begriffe

Mehr

Fragenkatalog des IIBA Germany Chapter an Business Analyse Trainingsanbieter

Fragenkatalog des IIBA Germany Chapter an Business Analyse Trainingsanbieter Fragenkatalog des IIBA Germany Chapter an Business Analyse Trainingsanbieter Nr. Frage Antwort 1 Zu Ihrem Unternehmen 1-1 Wie lautet der genaue Name Ihres Unternehmens? Integrata AG 1-2 Seit wann ist Ihr

Mehr

Progra n ew perspectives MMÜBE r SIC h T 2014/2015

Progra n ew perspectives MMÜBE r SIC h T 2014/2015 New perspectives Programmübersicht 2014/2015 executive MBA 2014/2015 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit internationales

Mehr

t consulting management-consul

t consulting management-consul m a n a g e m e n t - c o n s u l t consulting m a n a g e m e n t c o n s u l t i n g Instrat Instrat ist ein österreichisches Beratungsunternehmen mit Spezialisierung auf gewinnorientierte Führung von

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Tourismus Management STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Die Globalisierung und

Mehr

Höhere Fachschule für Wirtschaft und Informatik WIRTSCHAFTSINFORMATIKER/IN MIT EIDG. FACHAUSWEIS

Höhere Fachschule für Wirtschaft und Informatik WIRTSCHAFTSINFORMATIKER/IN MIT EIDG. FACHAUSWEIS Höhere Fachschule für Wirtschaft und Informatik WIRTSCHAFTSINFORMATIKER/IN MIT EIDG. FACHAUSWEIS WIRTSCHAFTSINFORMATIKER/IN HERAUSFORDERUNG, DIE BEWEGT BERUFSPRÜFUNG Wer eine Berufsprüfung (BP) erfolgreich

Mehr