Pallas GmbH und Secunia präsentieren. Compliance und Nutzen eines automatisierten Patch Managements

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Pallas GmbH und Secunia präsentieren. Compliance und Nutzen eines automatisierten Patch Managements"

Transkript

1 Pallas GmbH und Secunia präsentieren Compliance und Nutzen eines automatisierten Patch Managements Software-Schwachstellen Fehler im Anwendungscode: Sicherheitsrisiken Funktionalität Eine Schwachstelle, viele Überträger: Remote-Netzwerk Lokales Netzwerk Lokales System Wo befinden sich Anwendungen? Server PCs, Laptops, VMs Mobile Endgeräte Drucker, Switches, Router Maschinen und Haushaltsgeräte OT Umgebungen 2 Presentation title and date 1

2 Von der Schwachstelle zur Bedrohung Wie es zu Exploits kommt Ein Hacker identifiziert eine Schwachstelle Er entwickelt ein Hilfsmittel, um die Schwachstelle zur Manipulation einer Anwendung auszunutzen Exploit Der Exploit ist erfolgreich Sie sind verwundbar! 3 Vervielfachte Bedrohungen Exploits Eine einzige Schwachstelle kann viele Exploits begünstigen Die gängigen Abwehrmechanismen zielen auf die Exploits und nicht die Schwachstellen ab 4 Presentation title and date 2

3 Vervielfachte Bedrohungen Der Markt und seine Kundschaft Exploits sind gewerbliche Angebote Der Preis folgt den Marktregeln von Angebot und Nachfrage Verfügbar sowohl im Geheimen als auch von etablierten Anbietern Bereitgestellt von verschiedenen Kunden Hacktivisten, Cyberkriminellen, Organisationen, Regierungen Ausgenutzt für gezielte und allgemeine Angriffe 5 Vervielfachte Bedrohungen Das große Ganze Exploits werden oft im Paket verkauft: Ein Paket = mehrere Exploits, die auf verschiedene Schwachstellen in unterschiedlichen Produkten abzielen Die steigende Anzahl von Applikationen und Geräten lässt die Anfälligkeiten und somit auch die Gefahren exponentiell anwachsen 6 Presentation title and date 3

4 Risiko-Management Wissen über Schwachstellen und Bedrohungen Nicht alle Schwachstellen bedeuten das gleiche Risiko Wissen über den eigenen Bestand Nicht alle Assets haben oder brauchen den gleichen Sicherheitsstandard 7 Schwachstellen in allen Produkten 2013: Ein Anstieg der Anzahl an Schwachstellen um 45 % (5-Jahres-Trend) Schwachstellen in angreifbaren Produkten Source: Secunia Vulnerability Review https://secunia.com/vulnerability-review/ Secunia 8 Presentation title and date 4

5 Zero-days In 2013: 10 Zero-days wurden in der Top 50 der beliebtesten Programme entdeckt 14 Zero-days wurden insgesamt in allen Produkten entdeckt Source: Secunia Vulnerability Review https://secunia.com/vulnerability-review/ Secunia 9 Time-to-Patch: Alle Produkte 2013 gab es für 79 % der Schwachstellen schon am Tag, an dem sie entdeckt wurden einen Patch. Das bedeutet: Es ist möglich, den Großteil der Schwachstellen sofort zu schließen. Für Organisationen und User gibt es also eine Lösung für Schwachstellen in Software, die Hauptursache von Sicherheitsproblemen. Source: Secunia Vulnerability Review https://secunia.com/vulnerability-review/ Secunia 10 Presentation title and date 5

6 Womit Sie konfrontiert sind Evolution einer Attacke im Schwachstellen-Lebenszyklus Source: Microsoft Security Intelligence Report volume 11. Secunia 11 Schwachstellen-Management Mit einem Ansatz zur Risikobewertung Sicherheitslücken werden auftreten! Deshalb: Nehmen Sie Sicherheitsthemen in Ihre Unternehmensstrategie auf Entwickeln Sie Policies und wenden Sie diese im Rahmen der Strategie an Fokussieren Sie sich darauf, die Angriffsfläche zu reduzieren Bereiten Sie sich darauf vor, auf Sicherheitslücken reagieren zu müssen Beobachten und berichten Sie über Maßnahmen Bleiben Sie informiert über die Schwachstellen- und Bedrohungslage 12 Presentation title and date 6

7 Mehrwert - Research Team Das Herz und die Seele von Secunia; die Augen und Ohren der Industrie Die größte Vulnerability Intelligence database Datenbank enthält Schwachstellen von Software seit dem Jahr ,000+ Programme, Applikationen und Plug- Ins von tausenden Software Herstellern CVE kompatibel. Daten sind getestet und bestätigt von Secunia s Forschern. Die Datenbank ist einzig für und von Secunia Presentation title and date 7

8 Marktfokusierung Die drei Säulen unseres Erfolgs Schwachstellen Intelligenz, Schwachstellen Management und Patch Management für Enterprise, SMBs und private Benutzer Weltberühmt Vulnerability Research Preisgekrönt Vulnerability Intelligence Best-in-Class Patch Management Secunia s einzigartigevision vom kompletten Patch Management Der Secunia CSI vereint scannen und patchen, damit treffen sich die anforderungen von IT-Security und IT-Operations. Die Kombination aus Schwachstellen-Intelligenz, Schwachstellen-Scans, Patch-Erstellung und Patch-Verteilungs integration (WSUS, Altiris o. SCCM uvm.) ist in der Branche einzigartig. Wenn? Was? Komplettes Patch Management Wo? Wie? Presentation title and date 8

9 Microsoft Alliance Partner Zusammenarbeit und Integration Weil das patchen von 3 rd Party Produkten ein Muss für die Unternehmenssicherheit ist Secunia ist der erste Vulnerability Security Alliance Partner des Microsoft Technology Center Program. Unsere Lösungen integrieren sich in Microsoft System Center 2012 und Microsoft WSUS. Wir sind auch Mitglied des Mocrosoft System Center Alliance Program. Stay Secure Ihre Referent: René Claus Business Development Manager ADN Distribution GmbH Secunia Mikado House, Rued Langgaards Vej 8, 4th floor DK-2300 Copenhagen S Denmark Phone: Fax: Secunia Inc. Lake Calhoun Business Center, Suite Excelsior Boulevard Minneapolis, MN USA Phone: Fax: Presentation title and date 9

Keynote CMUG Zürich 02/2015. Secunia. Thomas Todt. Configuration Manager

Keynote CMUG Zürich 02/2015. Secunia. Thomas Todt. Configuration Manager Thomas Todt Sales Engineer EMEA & APAC Secunia ttodt@secunia.com Keynote CMUG Zürich 02/2015 Secunia Vorreiter im Bereich Vulnerability Intelligence und Patch Management Schwachstellen Management - Folgen

Mehr

Intelligentes Management von Software Schwachstellen und Sicherheitspatches

Intelligentes Management von Software Schwachstellen und Sicherheitspatches Intelligentes Management von Software Schwachstellen und Sicherheitspatches Secunia We are all about vulnerabilities Sonja Tietz Regional Director D, A, CH Über Secunia Firmenübersicht: Gegründet: 2002

Mehr

Anwender verfügen über ein Software-Portfolio mit durchschnittlich. 14 verschiedenen. Update-Verfahren. Secunia Jahresbericht 2010

Anwender verfügen über ein Software-Portfolio mit durchschnittlich. 14 verschiedenen. Update-Verfahren. Secunia Jahresbericht 2010 Anwender verfügen über ein Software-Portfolio mit durchschnittlich 14 verschiedenen Update-Verfahren Secunia Jahresbericht 2010 Einige Schwachstellen werden bis zu zwei Jahren vernachlässigt SANS, 2009

Mehr

Updates von Drittanbieterprogrammen

Updates von Drittanbieterprogrammen Updates von Drittanbieterprogrammen mit dem Microsoft System Center Konfigurations Manager verwalten secunia.com 1 So patchen Sie all Ihre Programme direkt im Microsoft System Center 2012 Das Microsoft

Mehr

Sicherheits- & Management Aspekte im mobilen Umfeld

Sicherheits- & Management Aspekte im mobilen Umfeld Sicherheits- & Management Aspekte im mobilen Umfeld Einfach war gestern 1 2012 IBM Corporation Zielgerichtete Angriffe erschüttern Unternehmen und Behörden 2 Source: IBM X-Force 2011 Trend and Risk Report

Mehr

IT-Security Portfolio

IT-Security Portfolio IT-Security Portfolio Beratung, Projektunterstützung und Services networker, projektberatung GmbH Übersicht IT-Security Technisch Prozesse Analysen Beratung Audits Compliance Bewertungen Support & Training

Mehr

Schützen Sie Ihre Daten und Prozesse auf einfache Art und Weise. Matthias Kaempfer April, 20 2015

Schützen Sie Ihre Daten und Prozesse auf einfache Art und Weise. Matthias Kaempfer April, 20 2015 Schützen Sie Ihre Daten und Prozesse auf einfache Art und Weise Matthias Kaempfer April, 20 2015 Ganzheitlicher SAP Sicherheitsansatz Detect attacks Secure infrastructure Security processes and awareness

Mehr

IT-Security Portfolio

IT-Security Portfolio IT-Security Portfolio Beratung, Projektunterstützung und Services networker, projektberatung GmbH ein Unternehmen der Allgeier SE / Division Allgeier Experts Übersicht IT-Security Technisch Prozesse Analysen

Mehr

Ausrollen mit Köpfchen. Regelbasiertes Patch Management für Microsoft und Drittanbieter - Updates

Ausrollen mit Köpfchen. Regelbasiertes Patch Management für Microsoft und Drittanbieter - Updates Ausrollen mit Köpfchen. Regelbasiertes Patch Management für Microsoft und Drittanbieter - Updates Schwachstellen Gefahr erkennen Gefahr bewerten Gefahr beseitigen Thomas Ranke (Vertrieb Nord) baramundi

Mehr

Agieren statt Reagieren - Cybercrime Attacken und die Auswirkungen auf aktuelle IT-Anforderungen. Rafael Cwieluch 16. Juli 2014 @ Starnberger it-tag

Agieren statt Reagieren - Cybercrime Attacken und die Auswirkungen auf aktuelle IT-Anforderungen. Rafael Cwieluch 16. Juli 2014 @ Starnberger it-tag Agieren statt Reagieren - Cybercrime Attacken und die Auswirkungen auf aktuelle IT-Anforderungen Rafael Cwieluch 16. Juli 2014 @ Starnberger it-tag Aktuelle Herausforderungen Mehr Anwendungen 2 2014, Palo

Mehr

IN DER EINFACHHEIT LIEGT DIE KRAFT. Business Suite

IN DER EINFACHHEIT LIEGT DIE KRAFT. Business Suite IN DER EINFACHHEIT LIEGT DIE KRAFT Business Suite DIE GEFAHR IST DA Online-Gefahren für Ihr Unternehmen sind da, egal was Sie tun. Solange Sie über Daten und/oder Geld verfügen, sind Sie ein potenzielles

Mehr

Web Application Testing

Web Application Testing Sicherheit von Web Applikationen - Web Application Testing Veranstaltung: IT-Sicherheitstag NRW, 04.12.2013, KOMED MediaPark, Köln Referent: Dr. Kurt Brand Geschäftsführer Pallas GmbH Pallas GmbH Hermülheimer

Mehr

Corporate Security Portal

Corporate Security Portal Corporate Security Portal > IT Sicherheit für Unternehmen Marktler Straße 50 84489 Burghausen Germany Fon +49 8677 9747-0 Fax +49 8677 9747-199 www.coc-ag.de kontakt@coc-ag.de Optimierte Unternehmenssicherheit

Mehr

Technologie für eine bessere Welt mit Sicherheit smarter

Technologie für eine bessere Welt mit Sicherheit smarter Technologie für eine bessere Welt mit Sicherheit smarter Dr. Lothar Mackert Vortrag beim IT-Sicherheitskongress 2011 Bonn, 12. April 2011 Technologie für eine bessere Welt - ein er Planet Supply Chains

Mehr

SCHÜTZEN SIE IHR UNTERNEHMEN, WO AUCH IMMER SIE SICH BEFINDEN. Protection Service for Business

SCHÜTZEN SIE IHR UNTERNEHMEN, WO AUCH IMMER SIE SICH BEFINDEN. Protection Service for Business SCHÜTZEN SIE IHR UNTERNEHMEN, WO AUCH IMMER SIE SICH BEFINDEN Protection Service for Business WIR LEBEN IN EINER MOBILEN WELT WLAN Fußgänger Heute verwenden wir mehr Geräte und nutzen mehr Verbindungen

Mehr

am Beispiel - SQL Injection

am Beispiel - SQL Injection am Beispiel - SQL Injection Einführung Warum ist Sicherheit ein Software Thema? Sicherheit in heutigen Softwareprodukten & Trends OWASP Top 10 Kategorien Hacking Demo SQL Injection: der Weg zu den Daten

Mehr

Analyse von Angriffswegen

Analyse von Angriffswegen Analyse von Angriffswegen Ein strategischer Ansatz zur Korrektur von Schwachstellen Inhaltsverzeichnis Überblick 3 Im Lärm untergegangen 3 Nutzen Sie Attack Path Analytics 3 Schritt Eins: Datenermittlung

Mehr

Ist meine Website noch sicher?

Ist meine Website noch sicher? Ist meine Website noch sicher? Massive Angriffe gegen Joomla, Wordpress,Typo3 Stephan Sachweh Geschäftsführer Pallas GmbH Pallas GmbH Hermülheimer Straße 8a 50321 Brühl information (at) pallas.de http://www.pallas.de

Mehr

Integrales Enterprise Threat Schwachstellen-Management mit SCAP

Integrales Enterprise Threat Schwachstellen-Management mit SCAP Integrales Enterprise Threat Schwachstellen-Management mit SCAP Lukas Grunwald, Greenbone Networks CTO Oktober 2012 IT-SA, Nürnberg Version 20100714 Die Greenbone Networks GmbH Fokus: Schwachstellen Management

Mehr

Security Scan Wireless-LAN. Zielsetzung & Leistungsbeschreibung

Security Scan Wireless-LAN. Zielsetzung & Leistungsbeschreibung Security Scan Wireless-LAN Zielsetzung & Leistungsbeschreibung Ausgangssituation : Ihr Internet Firewall Secure LAN Hacker Hacker und Cracker Erkennen die Konfigurationen! Sniffen die übertragenen Daten!

Mehr

Integriertes Schwachstellen-Management

Integriertes Schwachstellen-Management Integriertes Schwachstellen-Management Armin Leinfelder Produktmanager baramundi software AG Integriertes Schwachstellen-Management! Schwachstellen Lösungen Anbieter 2 ! Schwachstellen Bedrohung und Gefahr

Mehr

Cross-Site-Scripting führt Liste der gefährlichsten Sicherheitsrisiken an. 3CX-IP-Telefonanlage senkt Kommunikationskosten für Unternehmen

Cross-Site-Scripting führt Liste der gefährlichsten Sicherheitsrisiken an. 3CX-IP-Telefonanlage senkt Kommunikationskosten für Unternehmen Veröffentlichung: 12.09.2007 10:00 Cross-Site-Scripting führt Liste der gefährlichsten Sicherheitsrisiken an Acunetix rät zu regelmäßigen Website-Audits für schnelle Identifizierung von Schwachstellen

Mehr

Ist meine WebSite noch sicher?

Ist meine WebSite noch sicher? Ist meine WebSite noch sicher? Massive Angriffe gegen Joomla, Wordpress, Typo3 02.12.2014 Stephan Sachweh Geschäftsführer Pallas GmbH Pallas stellt sich vor Wir sind ein MSSP: Managed Security Service

Mehr

Patchmanagement. Jochen Schlichting jochen.schlichting@secorvo.de. Jochen Schlichting 15.-17.11.2011

Patchmanagement. Jochen Schlichting jochen.schlichting@secorvo.de. Jochen Schlichting 15.-17.11.2011 IT-Sicherheit heute - Angriffe, Schutzmechanismen, Umsetzung IT-Sicherheit heute - Angriffe, Schutzmechanismen, Umsetzungen jochen.schlichting@secorvo.de Security Consulting GmbH, Karlsruhe Seite 1 Inhalt

Mehr

Complete User Protection

Complete User Protection Complete User Protection Oliver Truetsch-Toksoy Regional Account Manager Trend Micro Gegründet vor 26 Jahren, Billion $ Security Software Pure-Play Hauptsitz in Japan Tokyo Exchange Nikkei Index, Symbol

Mehr

Analyse von Angriffswegen

Analyse von Angriffswegen Analyse von Angriffswegen Ein strategischer Ansatz zur Korrektur von Schwachstellen Inhaltsverzeichnis Überblick 3 Im Lärm untergegangen 3 Analysen von Angriffswegen nutzen 4 Schritt eins: Data Discovery

Mehr

IT-SECURITY. Detect. Act. Protect.

IT-SECURITY. Detect. Act. Protect. Oktober 2015 IT-SECURITY Detect. Act. Protect. Security-Plattform für SAP 360 0 Sicherheit EDR-Technologie Security, die mitdenkt IT Blackout Deep Security Sicherung privilegierter Benutzerkonten Assessment

Mehr

LANDESK BENUTZER-ORIENTIERTE IT. Tobias Schütte, Alliance Manager

LANDESK BENUTZER-ORIENTIERTE IT. Tobias Schütte, Alliance Manager LANDESK BENUTZER-ORIENTIERTE IT Tobias Schütte, Alliance Manager LANDESK Software Solide Basis Hohe Profitabilität 20%+ Wachstum Marktführer, Ausgezeichnete Produkte 698% ROI in 3 Jahren, 5.1 month payback:

Mehr

Agenda. Client Security Bitlocker & MBAM SC Endpoint Protection Secunia. Application Model (MSI, App-V, RDS) Mobile Application Management

Agenda. Client Security Bitlocker & MBAM SC Endpoint Protection Secunia. Application Model (MSI, App-V, RDS) Mobile Application Management Agenda SCCM 2012 R2 News & MDM mit Intune Application Model (MSI, App-V, RDS) Mobile Application Management Client Security Bitlocker & MBAM SC Endpoint Protection Secunia SC 2012 R2 ConfigMgr Features

Mehr

UNTERNEHMENSBROSCHÜRE

UNTERNEHMENSBROSCHÜRE UNTERNEHMENSBROSCHÜRE Sicherer Schutz für Ihre Daten Outpost24 bietet eine hochmoderne Vulnerability Management-Technologie sowie Dienstleistungen an, die die komplexen Sicherheitsbedürfnisse moderner

Mehr

IT-Sicherheit in Unternehmen: Typische Probleme und Lösungsmöglichkeiten OWASP 17.11.2011. The OWASP Foundation http://www.owasp.org.

IT-Sicherheit in Unternehmen: Typische Probleme und Lösungsmöglichkeiten OWASP 17.11.2011. The OWASP Foundation http://www.owasp.org. IT-Sicherheit in Unternehmen: Typische Probleme und Lösungsmöglichkeiten Amir Alsbih 17.11.2011 http://www.xing.com/profile/amir_alsbih http://de.linkedin.com/pub/amiralsbih/1a/19a/b57 Copyright The Foundation

Mehr

Symantec Mobile Computing

Symantec Mobile Computing Symantec Mobile Computing Zwischen einfacher Bedienung und sicherem Geschäftseinsatz Roland Knöchel Senior Sales Representative Endpoint Management & Mobility Google: Audi & Mobile Die Mobile Revolution

Mehr

Der einfache Weg zu Sicherheit

Der einfache Weg zu Sicherheit Der einfache Weg zu Sicherheit BUSINESS SUITE Ganz einfach den Schutz auswählen Die Wahl der passenden IT-Sicherheit für ein Unternehmen ist oft eine anspruchsvolle Aufgabe und umfasst das schier endlose

Mehr

Intelligente Updateverwaltung Inventarisierung von Softwareprodukten Remoteunterstützung, mobile Endgeräte u.v.m.

Intelligente Updateverwaltung Inventarisierung von Softwareprodukten Remoteunterstützung, mobile Endgeräte u.v.m. Mit SCCM* IT-Standardaufgaben noch schneller erledigen *System Center Configuration Manager (SCCM) 2012 SCCM Software und Vollautomatische Installation von Betriebssystemen Intelligente Updateverwaltung

Mehr

Sicherheit auf dem Weg in die Microsoft Office365 Cloud Hybrider Exchange Schutz. Philipp Behmer Technical Consultant

Sicherheit auf dem Weg in die Microsoft Office365 Cloud Hybrider Exchange Schutz. Philipp Behmer Technical Consultant Sicherheit auf dem Weg in die Microsoft Office365 Cloud Hybrider Exchange Schutz Philipp Behmer Technical Consultant Agenda Herausforderungen auf dem Weg in die Cloud Cloud App Security for Office 365

Mehr

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION SCHUTZ FÜR SERVER, DESKTOPS & RECHENZENTREN Joachim Gay Senior Technical Sales Engineer Kaspersky Lab EXPONENTIELLER ANSTIEG VON MALWARE 200K Neue Bedrohungen pro

Mehr

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Eröffnung: Jochen Hoepfel, Regional Manager Mitte COMPAREX c Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Cloud Consulting Windows 8.1 Office 365 Rechtssicherheit Datenschutz Lizenzierung

Mehr

IT-Security Herausforderung für KMU s

IT-Security Herausforderung für KMU s unser weitblick. Ihr Vorteil! IT-Security Herausforderung für KMU s Christian Lahl Agenda o IT-Sicherheit was ist das? o Aktuelle Herausforderungen o IT-Sicherheit im Spannungsfeld o Beispiel: Application-Control/

Mehr

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Eröffnung: Judith Goebel, Account Manager COMPAREX c Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Cloud Consulting Windows 8.1 Office 365 Rechtssicherheit Datenschutz Lizenzierung COMPAREX

Mehr

Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix

Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix XenDesktop, XenApp Wolfgang Traunfellner Senior Sales Manager Austria Citrix Systems GmbH Herkömmliches verteiltes Computing Management Endgeräte Sicherheit

Mehr

IBM Security Systems Live Hacking Demo

IBM Security Systems Live Hacking Demo IBM Security Systems Live Hacking Demo Christian Meßmer Client Technical Professional IBM Security Systems Division Phone: +49-(0)172-6226165 E-Mail: christian.messmer@de.ibm.com IBM Threat Protection

Mehr

Total Security Intelligence. Die nächste Generation von Log Management and SIEM. Markus Auer Sales Director Q1 Labs.

Total Security Intelligence. Die nächste Generation von Log Management and SIEM. Markus Auer Sales Director Q1 Labs. Total Security Intelligence Die nächste Generation von Log Management and SIEM Markus Auer Sales Director Q1 Labs IBM Deutschland 1 2012 IBM Corporation Gezielte Angriffe auf Unternehmen und Regierungen

Mehr

IT-Schwachstellenampel: Produktsicherheit auf einen Blick+

IT-Schwachstellenampel: Produktsicherheit auf einen Blick+ IT-SECURITY-FORUM: GEFAHREN UND PRAKTISCHE HILFESTELLUNG IT-Schwachstellenampel: Produktsicherheit auf einen Blick+ 1 Aktuelle Lage 2 Bedrohungen für Unternehmen Welche Folgen können für Sie aus Datenpannen

Mehr

Trend Micro - Deep Security

Trend Micro - Deep Security Trend Micro - Deep Security Oliver Truetsch-Toksoy Regional Account Manager Trend Micro Gegründet vor 26 Jahren, Billion $ Security Software Pure-Play Hauptsitz in Japan Tokyo Exchange Nikkei Index, Symbol

Mehr

AV-TEST. Sicherheitslage Android

AV-TEST. Sicherheitslage Android AV-TEST Sicherheitslage Android Sicherheitslage Android 1 SICHERHEITSLAGE ANDROID MEHR ALS 30 IT-SPEZIALISTEN MEHR ALS 15 JAHRE EXPERTISE IM BEREICH ANTIVIREN-FORSCHUNG UNTERNEHMENSGRÜNDUNG 2004 EINE DER

Mehr

Statement Carsten Hoffmann, PreSales Manager Symantec Österreich, zum Thema: Cyberkriminelle nehmen den Mittelstand ins Visier

Statement Carsten Hoffmann, PreSales Manager Symantec Österreich, zum Thema: Cyberkriminelle nehmen den Mittelstand ins Visier Statement Statement Carsten Hoffmann, PreSales Manager Symantec Österreich, zum Thema: Cyberkriminelle nehmen den Mittelstand ins Visier Insgesamt stieg die Anzahl der Cyber-Angriffe um 8 Prozent auf insgesamt

Mehr

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Eröffnung: Jürgen Beestermöller, Regional Manager Südwest COMPAREX c Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Cloud Consulting Windows 8.1 Office 365 Rechtssicherheit Datenschutz

Mehr

Nürnberg, 25.11.2014 Kongress SPS/IPC/Drives 2014. Technische Sicherheitstests

Nürnberg, 25.11.2014 Kongress SPS/IPC/Drives 2014. Technische Sicherheitstests Nürnberg, 25.11.2014 Kongress SPS/IPC/Drives 2014 Technische Sicherheitstests von Industrial Control Systems (ICS) Autoren Heiko Rudolph heiko.rudolph@admeritia.de +49 2173 20363-0 +49 162 2414691 Aaron

Mehr

ATEGRA Domino Security Audits. ATEGRA AG www.ategra.ch ategra.info@ategra.ch

ATEGRA Domino Security Audits. ATEGRA AG www.ategra.ch ategra.info@ategra.ch ATEGRA Domino Security Audits Ausgangslage Ihre Organisation hat Sicherheitsbedürfnisse Sie führen evtl. bereits periodische Security Audits durch Oft wird der Teil Lotus Domino technisch ausgelassen ATEGRA

Mehr

IT-Sicherheit mobiler Applikationen zur Unterstützung von Geschäftsprozessen. Bachelorarbeit

IT-Sicherheit mobiler Applikationen zur Unterstützung von Geschäftsprozessen. Bachelorarbeit IT-Sicherheit mobiler Applikationen zur Unterstützung von Geschäftsprozessen Bachelorarbeit zur Erlangung des akademischen Grades Bachelor of Science (B.Sc.) im Studiengang Wirtschaftswissenschaft der

Mehr

Lebenszyklus einer Schwachstelle

Lebenszyklus einer Schwachstelle GRUNDLAGEN STATISTIKEN BERICHTE Lebenszyklus einer Schwachstelle Nach Bekanntwerden einer neuen Zero-Day-Schwachstelle hat der Hersteller ein Advisory veröffentlicht, in dem bis zur Fertigstellung eines

Mehr

Prüfung und Zertifizierung von Web-Applikationen Informationssicherheit BTC Business Technology Consulting AG

Prüfung und Zertifizierung von Web-Applikationen Informationssicherheit BTC Business Technology Consulting AG Prüfung und Zertifizierung von Web-Applikationen Informationssicherheit BTC Business Technology Consulting AG öffentlich 2011 Das Jahr der Hacker BTC AG Informationssicherheit öffentlich Quelle: Google

Mehr

IBM Security Systems: Intelligente Sicherheit für die Cloud

IBM Security Systems: Intelligente Sicherheit für die Cloud : Intelligente Sicherheit für die Cloud Oliver Oldach Arrow ECS GmbH 2011 Sampling of Security Incidents by Attack Type, Time and Impact Conjecture of relative breach impact is based on publicly disclosed

Mehr

Apps als Spione und Datenlieferanten. Lösungen für sicheres Mobile Application Management in Behörden und Unternehmen.

Apps als Spione und Datenlieferanten. Lösungen für sicheres Mobile Application Management in Behörden und Unternehmen. Apps als Spione und Datenlieferanten. Lösungen für sicheres Mobile Application Management in Behörden und Unternehmen. mediatest digital GmbH Kurzportrait USP: Spezialisiertes und automatisiertes Verfahren

Mehr

Compliance mit dem IEM Endpoint Manager durchsetzen

Compliance mit dem IEM Endpoint Manager durchsetzen Compliance mit dem IEM Endpoint Manager durchsetzen PPPvorlage_sxUKMvo-05.00.potx santix AG Mies-van-der-Rohe-Straße 4 80807 München www.santix.de santix AG 2 Sicherheit in der IT Was bedeutet Sicherheit

Mehr

Überprüfung der Wirksamkeit der BSI-Konfigurationsempfehlungen für Windows 7

Überprüfung der Wirksamkeit der BSI-Konfigurationsempfehlungen für Windows 7 BSI-Veröffentlichungen zur Cyber-Sicherheit ANALYSEN Überprüfung der Wirksamkeit der BSI-Konfigurationsempfehlungen Auswirkungen der Konfiguration auf den Schutz gegen aktuelle Drive-by-Angriffe Zusammenfassung

Mehr

Augsburg, 19.02.2014- Cyber-Sicherheits-Tag 2014. Audit-Methodik für Installationen von Industrial Control Systems (ICS)

Augsburg, 19.02.2014- Cyber-Sicherheits-Tag 2014. Audit-Methodik für Installationen von Industrial Control Systems (ICS) Augsburg, 19.02.2014- Cyber-Sicherheits-Tag 2014 Audit-Methodik für Installationen von Industrial Control Systems (ICS) Referent Mario Corosidis Mario.corosidis@admeritia.de +49 2173 20363-0 +49 162 2414692

Mehr

Veranstaltung. IT Trends 2014 - Ihr Weg in die Zukunft. Prinzip Partnerschaft

Veranstaltung. IT Trends 2014 - Ihr Weg in die Zukunft. Prinzip Partnerschaft Veranstaltung IT Trends 2014 - Ihr Weg in die Zukunft Prinzip Partnerschaft IT Trends 2014 Im digitalen Zeitalter hat die weltweite Kommunikation rasant zugenommen. Bites und Bytes immer detailliert im

Mehr

Windows Server 2003 End of Service

Windows Server 2003 End of Service Windows Server 2003 End of Service Herausforderungen & Migration Michael Korp Microsoft Deutschland GmbH Ende des Support für 2003, 2008, 2008 R2 Ende des Support für Windows 2003 Ende des Mainstream Support

Mehr

SCAP im Security Process

SCAP im Security Process SCAP im Security Process Security Transparent Lukas Grunwald 2015-05-06 Version 2014062101 Die Greenbone Networks GmbH Fokus: Vulnerability Management Erkennen von und schützen vor Schwachstellen Fortlaufende

Mehr

3A03 Security Löcher schnell und effizient schließen mit HP OpenView Radia

3A03 Security Löcher schnell und effizient schließen mit HP OpenView Radia 3A03 Security Löcher schnell und effizient schließen mit HP OpenView Radia Alexander Meisel HP OpenView 2004 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change

Mehr

Informationssicherheit mehr als Technologie. Herzlich willkommen

Informationssicherheit mehr als Technologie. Herzlich willkommen Informationssicherheit mehr als Technologie Herzlich willkommen AL Conuslt 2012 Vorstellung Schwerpunkte IT-Strategie und IT-Strategieentwicklung (z.b. mit CObIT) IT Service-Management (ITIL und ISO 20000)

Mehr

Primavera Life & F-Secure: Entspannung für Mensch und IT

Primavera Life & F-Secure: Entspannung für Mensch und IT DIE BUSINESS SUITE PREMIUM IM EINSATZ Primavera Life & F-Secure: Entspannung für Mensch und IT Die Primavera Life GmbH ist Marktführer für Aromatherapie und Spezialist auf dem Gebiet der Biound Naturkosmetik.

Mehr

Trend Micro DeepSecurity

Trend Micro DeepSecurity Trend Micro DeepSecurity Umfassende Sicherheit für physische, virtuelle und Server in der Cloud Christian Klein Senior Sales Engineer CEUR Trend Micro marktführender Anbieter von Sicherheitslösungen für

Mehr

RSA INTELLIGENCE DRIVEN SECURITY IN ACTION

RSA INTELLIGENCE DRIVEN SECURITY IN ACTION RSA INTELLIGENCE DRIVEN SECURITY IN ACTION So schützen Sie einheitlich Ihre Benutzeridentitäten im Unternehmen und in der Cloud! Mathias Schollmeyer Assoc Technical Consultant EMEA 1 AGENDA Überblick RSA

Mehr

PCI Security Scan. Beweisen Sie Ihre Sicherheit! Ihre Vorteile auf einen Blick:

PCI Security Scan. Beweisen Sie Ihre Sicherheit! Ihre Vorteile auf einen Blick: Beweisen Sie Ihre Sicherheit! Unser Security Scan ist eine Sicherheitsmaßnahme, die sich auszahlt. Systeme ändern sich ständig. Selbst Spezialisten kennen nicht alle Schwachstellen im Detail. Der PCI Scan

Mehr

WOTAN-GRC-Monitor. Governance, Risk & Compliance Governance (Betriebsführung) Risk (Risiko-Management) Compliance (Einhaltung von Regeln)

WOTAN-GRC-Monitor. Governance, Risk & Compliance Governance (Betriebsführung) Risk (Risiko-Management) Compliance (Einhaltung von Regeln) Governance, Risk & Compliance Governance (Betriebsführung) Risk (Risiko-Management) Compliance (Einhaltung von Regeln) WOTAN-GRC-Monitor Das Risiko eines Unternehmens ist zu einem beträchtlichen Teil von

Mehr

Ganzheitliches E-Mail Management unter Storage Management Aspekten Fluch oder Segen?

Ganzheitliches E-Mail Management unter Storage Management Aspekten Fluch oder Segen? Ganzheitliches E-Mail Management unter Storage Management Aspekten Fluch oder Segen? Stefan Ehmann Bedeutung von E-Mails E-Mail hat sich zu einem zentralen Element der Unternehmens Kommunikation entwickelt

Mehr

Hackerangriffe und Cyber Security im Jahr 2015

Hackerangriffe und Cyber Security im Jahr 2015 Hackerangriffe und Cyber Security im Jahr 2015 Prof. Dr. Sebastian Schinzel schinzel@fh-muenster.de Twitter: @seecurity (c) Prof. Sebastian Schinzel 1 Angriffe Angriff auf Sony Films Nov. 2014 Alle IT-Systeme

Mehr

Security-Webinar. Februar 2015. Dr. Christopher Kunz, filoo GmbH

Security-Webinar. Februar 2015. Dr. Christopher Kunz, filoo GmbH Security-Webinar Februar 2015 Dr. Christopher Kunz, filoo GmbH Ihr Referent _ Dr. Christopher Kunz _ CEO Hos4ng filoo GmbH / TK AG _ Promo4on IT Security _ X.509 / SSL _ Vorträge auf Konferenzen _ OSDC

Mehr

Erfolgreicher Umgang mit heutigen und zukünftigen Bedrohungen

Erfolgreicher Umgang mit heutigen und zukünftigen Bedrohungen Erfolgreicher Umgang mit heutigen und zukünftigen Bedrohungen Das Zusammenspiel von Security & Compliance Dr. Michael Teschner, RSA Deutschland Oktober 2012 1 Trust in der digitalen Welt 2 Herausforderungen

Mehr

Echtzeiterkennung von Cyber-Angriffen auf IT-Infrastrukturen. Frank Irnich SAP Deutschland

Echtzeiterkennung von Cyber-Angriffen auf IT-Infrastrukturen. Frank Irnich SAP Deutschland Echtzeiterkennung von Cyber-Angriffen auf IT-Infrastrukturen Frank Irnich SAP Deutschland SAP ist ein globales Unternehmen... unser Fokusgebiet... IT Security für... 1 globales Netzwerk > 70 Länder, >

Mehr

DOAG Hamburg SIG Security Qualys Vulnerability Management für Oracle DB. Martin Ulmer, Technical Account Manager mulmer@qualys.com, 0049 172 860 5467

DOAG Hamburg SIG Security Qualys Vulnerability Management für Oracle DB. Martin Ulmer, Technical Account Manager mulmer@qualys.com, 0049 172 860 5467 DOAG Hamburg SIG Security Qualys Vulnerability Management für Oracle DB Martin Ulmer, Technical Account Manager mulmer@qualys.com, 0049 172 860 5467 Qualys Vulnerability Managment für Oracle DB Vorstellung

Mehr

Security Information Management. Uwe Martin Senior Consultant,CISSP Computer Asssociates

Security Information Management. Uwe Martin Senior Consultant,CISSP Computer Asssociates Security Information Management Uwe Martin Senior Consultant,CISSP Computer Asssociates Historische Retrospektive:Mainframe Leben war einfach: - Zentralisiertes monolitisches Model - In ein paar Lokationen

Mehr

Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache:

Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache: EIN SERVERSYSTEM, DAS NEUE WEGE BESCHREITET Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache: 80 % verbesserte Produktivität von

Mehr

Verwaltung von Geräten, die nicht im Besitz des Unternehmens sind Ermöglich mobiles Arbeiten für Mitarbeiter von verschiedenen Standorten

Verwaltung von Geräten, die nicht im Besitz des Unternehmens sind Ermöglich mobiles Arbeiten für Mitarbeiter von verschiedenen Standorten Tivoli Endpoint Manager für mobile Geräte Die wichtigste Aufgabe für Administratoren ist es, IT-Ressourcen und -Dienstleistungen bereitzustellen, wann und wo sie benötigt werden. Die Frage ist, wie geht

Mehr

G DATA Mobile Malware Report

G DATA Mobile Malware Report Gefahrenbericht: Q4/2015 G DATA Mobile Malware Report 67 % 74 % In Deutschland nutzten rund 67 Prozent der Anwender ein Mobilgerät mit einem Android-Betriebssystem 74 Prozent der Bankgeschäfte werden mit

Mehr

Ende-zu-Ende Sicherheitslösungen für Ihre kritischen Geschäftsprozesse. Dr. Frank Kedziur München, 25. Februar 2015 Köln, 3.

Ende-zu-Ende Sicherheitslösungen für Ihre kritischen Geschäftsprozesse. Dr. Frank Kedziur München, 25. Februar 2015 Köln, 3. Ende-zu-Ende Sicherheitslösungen für Ihre kritischen Geschäftsprozesse Dr. Frank Kedziur München, 25. Februar 2015 Köln, 3. März 2015 Agenda Ende-zu-Ende Sicherheitslösungen für Ihre kritischen Geschäftsprozesse

Mehr

Wie steht es um die Sicherheit in Software?

Wie steht es um die Sicherheit in Software? Wie steht es um die Sicherheit in Software? Einführung Sicherheit in heutigen Softwareprodukten Typische Fehler in Software Übersicht OWASP Top 10 Kategorien Praktischer Teil Hacking Demo Einblick in die

Mehr

Sucuri Websiteschutz von

Sucuri Websiteschutz von Sucuri Websiteschutz von HostPapa Beugen Sie Malware, schwarzen Listen, falscher SEO und anderen Bedrohungen Ihrer Website vor. HostPapa, Inc. 1 888 959 PAPA [7272] +1 905 315 3455 www.hostpapa.com Malware

Mehr

Web Application Testing: Wie erkenne ich, ob meine Website angreifbar ist?

Web Application Testing: Wie erkenne ich, ob meine Website angreifbar ist? Pallas Security Colloquium Web Application Testing: Wie erkenne ich, ob meine Website angreifbar ist? 18.10.2011 Referent: Tim Kretschmann Senior System Engineer, CISO Pallas GmbH Hermülheimer Straße 8a

Mehr

am Beispiel - SQL Injection

am Beispiel - SQL Injection am Beispiel - SQL Injection Einführung } Warum ist Sicherheit ein Software Thema? } Sicherheit in heutigen Softwareprodukten & Trends } OWASP Top 10 Kategorien Hacking Demo } SQL Injection: der Weg zu

Mehr

Agenda. Der Support von Windows XP und Office 2003 wurde eingestellt Das neue Windows Das neue Office Ende

Agenda. Der Support von Windows XP und Office 2003 wurde eingestellt Das neue Windows Das neue Office Ende Agenda Der Support von Windows XP und Office 2003 wurde eingestellt Das neue Windows Das neue Office Ende Der Support von Windows XP und Office 2003 wurde eingestellt Microsoft Support Lebenszyklus http://support.microsoft.com/lifecycle

Mehr

Philosophie & Tätigkeiten. Geschäftsfelder. Software Engineering. Business Applikationen. Mobile Applikationen. Web Applikationen.

Philosophie & Tätigkeiten. Geschäftsfelder. Software Engineering. Business Applikationen. Mobile Applikationen. Web Applikationen. Philosophie & Tätigkeiten Wir sind ein Unternehmen, welches sich mit der Umsetzung kundenspezifischer Softwareprodukte und IT-Lösungen beschäftigt. Wir unterstützen unsere Kunde während des gesamten Projektprozesses,

Mehr

Security for Safety in der Industrieautomation Konzepte und Lösungsansätze des IEC 62443

Security for Safety in der Industrieautomation Konzepte und Lösungsansätze des IEC 62443 Security for Safety in der Industrieautomation Konzepte und Lösungsansätze des IEC 62443 Roadshow INDUSTRIAL IT SECURITY Dr. Thomas Störtkuhl 18. Juni 2013 Folie 1 Agenda Einführung: Standard IEC 62443

Mehr

MANAGED MOBILE SECURITY

MANAGED MOBILE SECURITY MANAGED MOBILE SECURITY Ein ganzheitlicher Ansatz zum Thema DI DR FRANZ PACHA GESCHÄFTSFÜHRER SYBASE EDV-SYSTEME GMBH 18. Februar 2009 INHALT Was alles zum Thema Managed Mobile Security gehört Das Umfeld

Mehr

Sharepoint Server 2010: Was bringt die neue Version? Balz Zürrer, Michael Kammerer 16. September 2009. Online Consulting AG

Sharepoint Server 2010: Was bringt die neue Version? Balz Zürrer, Michael Kammerer 16. September 2009. Online Consulting AG Online Consulting AG Sharepoint Server 2010: Weststrasse 38 CH-9500 Wil Tel. +41 (0) 71 913 31 31 Was bringt die neue Version? Balz Zürrer, Michael Kammerer 16. September 2009 Fax +41 (0) 71 913 31 32

Mehr

GLOBAL SECURITY INTELLIGENCE. Technologien für den automatischen Exploit-Schutz. #EnterpriseSec kaspersky.com/enterprise

GLOBAL SECURITY INTELLIGENCE. Technologien für den automatischen Exploit-Schutz. #EnterpriseSec kaspersky.com/enterprise GLOBAL SECURITY INTELLIGENCE Technologien für den automatischen Exploit-Schutz #EnterpriseSec kaspersky.com/enterprise Inhaltsverzeichnis Die neue Bedrohung kommt von innen 3 Schwachstellen als Einfallstore:

Mehr

CHECK POINT MOBILE THREAT PREVENTION

CHECK POINT MOBILE THREAT PREVENTION CHECK POINT MOBILE THREAT PREVENTION Bedrohungslandschaft & Lösungsansatz Bernd Ullritz Head of Mobile Security Business Europe 2015 Check Point Software Technologies Ltd. 1 Agenda Angriffsszenarien auf

Mehr

ENTERPRISE PERFORMANCE MANAGEMENT LÖSUNGEN

ENTERPRISE PERFORMANCE MANAGEMENT LÖSUNGEN ENTERPRISE PERFORMANCE MANAGEMENT LÖSUNGEN Keine Software zu installieren Überall und jederzeit MANAGEN SIE DIE ART WIE SIE ARBEITEN Corporater EPM Suite On-Demand-ist ist so konzipiert, dass Sie schnellen

Mehr

Web Application Security

Web Application Security Web Application Security WS 14/15 Sebastian Vogl, Christian von Pentz Lehrstuhl für Sicherheit in der Informatik / I20 Prof. Dr. Claudia Eckert Technische Universität München 07.10.2014 S. Vogl, C. von

Mehr

Optimale Integration der IT-Security in Geschäftsprozesse

Optimale Integration der IT-Security in Geschäftsprozesse Optimale Integration der IT-Security in Geschäftsprozesse A Min TJOA Edgar WEIPPL {Tjoa Weippl}@ifs.tuwien.ac.at Übersicht Einleitung ROPE (S. Tjoa, S. Jakoubi) MOS³T (T. Neubauer) Security Ontologies

Mehr

Oracle Datenbank Security Lösungen

Oracle Datenbank Security Lösungen Und was kommt nach Heartbleed und ShellShock? Ein kritischer Überblick über die Security Produkte rund um die Oracle Datenbank Themenübersicht Herausforderungen im Security Bereich im letzten Jahr Security

Mehr

Kaspersky Lab & 8Soft GmbH Open Channel Initiative. Dienstag, 27. November 2012

Kaspersky Lab & 8Soft GmbH Open Channel Initiative. Dienstag, 27. November 2012 Kaspersky Lab & 8Soft GmbH Open Channel Initiative Dienstag, 27. November 2012 Willkommen zum Kaspersky Lab Open Channel Webinar Jens Fell 8Soft, Teamleiter Kaspersky Agenda Kaspersky Lab das Unternehmen

Mehr

Ambit AG Kundenveranstaltung

Ambit AG Kundenveranstaltung Ambit AG Kundenveranstaltung Infor CRM 29.01.2015 Asmus Jacobsen Channel Account Manager DACH Die Fakten im Überblick >$2,8 eine der >3.000 >13.000 >73.000 Mrd. Umsatz größten privaten Technologie- Firmen

Mehr

Die neue KASPERSKY ENDPOINT SECURITY FOR BUSINESS

Die neue KASPERSKY ENDPOINT SECURITY FOR BUSINESS Die neue KASPERSKY ENDPOINT SECURITY FOR BUSINESS 1 Erfolgsfaktoren und ihre Auswirkungen auf die IT AGILITÄT Kurze Reaktionszeiten, Flexibilität 66 % der Unternehmen sehen Agilität als Erfolgsfaktor EFFIZIENZ

Mehr

Security, Usability, Productivity: Everywhere!

Security, Usability, Productivity: Everywhere! Security, Usability, Productivity: Everywhere! Aktive EndpunktsicherheitsStrategien für die Generation IOT Andreas Müller Regional Sales Director D/A/CH 04. November 2015 Das Internet of Things: Alles

Mehr

Good Dynamics by Good Technology. V1.1 2012 by keyon (www.keyon.ch)

Good Dynamics by Good Technology. V1.1 2012 by keyon (www.keyon.ch) Good Dynamics by Good Technology eberhard@keyon.ch brunner@keyon.ch V1.1 2012 by keyon (www.keyon.ch) 1 Über Keyon Experten im Bereich IT-Sicherheit und Software Engineering Als Value added Reseller von

Mehr

Netzwerke I Menschen I Kompetenzen. Erfolgreich gestalten.

Netzwerke I Menschen I Kompetenzen. Erfolgreich gestalten. Netzwerke I Menschen I Kompetenzen. Erfolgreich gestalten. networker, projektberatung GmbH AN ALLGEIER COMPANY / Division Allgeier Experts IT-Security Portfolio 2015 IT-Beratung, IT-Personalservice und

Mehr