Python Variablen und Anweisungen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Python Variablen und Anweisungen"

Transkript

1 Python Variablen und Anweisungen

2 Ausdruck... besteht aus Operanden und Operatoren, die nach bestimmten Regeln zusammengesetzt werden. formuliert einzelne Schritte des Programms. ist eine Verarbeitungsvorschrift, die ein Ergebnis zurück gibt. verändert den Wert von Variablen entsprechend des angegebenen Datentyps. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 2

3 Operanden... können Variablen sein. Variablen... können durch das Programm verändert werden. müssen vor der Nutzung initialisiert werden. können Konstanten sein. Konstanten haben einen unveränderbaren Wert. sind Ganzzahlen, Dezimalzahlen oder Text. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 3

4 Operatoren... beschreiben wie zwei Werte miteinander verarbeitet werden. definieren eine Verknüpfungsvorschrift. sind für folgende Bereiche vorhanden: Arithmetische Operatoren berechnen einen Wert. Beispiel: «a + b». Vergleichsoperatoren vergleichen zwei Werte. Beispiel: «a > b». Logische Operatoren verknüpfen boolsche Werte. Boolsche Werte sind wahr oder falsch. Beispiel: «(a > b) and (a < c)». Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 4

5 Zuweisungsoperator Als Zuweisungsoperator wird das Gleichheitszeichen genutzt. Beispiel: «c = 5.434». Der Variablen c wird der Wert zugewiesen. «a = c * 2». Der Variablen a wird der, vom Ausdruck c * 2 errechnete Wert zugewiesen. Feste Werte (Konstanten) stehen immer rechts vom Gleichheitszeichen. Mit Hilfe des Schlüsselwortes «None» wird ein leere Zuweisung gekennzeichnet. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 5

6 Mehrfach-Zuweisungen «c = b = 5.434». b verweist auf den Wert 5,434. c bekommt den Wert von b zugewiesen. c verweist auch auf 5,434. werden von rechts nach links abgearbeitet. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 6

7 Arithmetische Operatoren Operator Rechenart Beispiel + Positives Vorzeichen ergebnis = +3 - Negatives Vorzeichen ergebnis = -3 + Addition ergebnis = Subtraktion ergebnis = 3-4 ** Potenzrechnung ergebnis = 3 4 Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 7

8 Arithmetische Operatoren Operator Rechenart Beispiel * Multiplikation ergebnis = 3 * 4 / Division ergebnis = 3 / 4 ergebnis = 0.75 Fehler = 3 / 0 // Division ergebnis = 3 // 4 ergebnis = 0 % Modula (Division mit Rest) sollte nur für Ganzzahlen genutzt werden. ergebnis = 3 % 4 ergebnis = 3 ergebnis = 4 % 3 ergebnis = 1 Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 8

9 Operator // «5 // 2» liefert als Ergebnis 2. Die Nachkommastellen werden abgeschnitten. «5.0 // 2» liefert als Ergebnis 2.0. Die Nachkommastellen werden abgeschnitten. Es wird aber eine Dezimalzahl ausgegeben. «-5 // 2» liefert als Ergebnis -3. Bei negativen Zahlen werden die Nachkommastellen nicht abgeschnitten. Die errechnete Dezimalzahl wird zur nächst höheren Ganzzahl gerundet. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 9

10 Zusammengesetzte Ausdrücke Der Ausdruck «a * b + c» entspricht dem Ausdruck «(a * b) +c». Das Malzeichen hat eine höherer Bindung als das Minuszeichen. Die Abarbeitung der Rechenschritte in einem zusammengesetzten Ausdruck erfolgt in Abhängigkeit der Rangfolge der Operatoren. Der Ausdruck «a b - c» entspricht dem Ausdruck «(a b) c». Gleiche Operatoren werden immer von links nach rechts abgearbeitet. Um Fehler zu vermeiden und die Lesbarkeit zu erhöhen, werden in Ausdrücken häufig Klammern genutzt. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 10

11 Rangfolge der Operatoren ** + (Vorzeichen) - (Vorzeichen) * / // % + - In der Tabelle werden die Operatoren, beginnend mit der höchsten Priorität aufgelistet. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 11

12 Anweisungen werden aus Ausdrücken gebildet. werden zeilenweise geschrieben. werden meist sequentiell ausgeführt. Das heißt, die Anweisungen werden Zeile für Zeile ausgeführt. symbolisieren einen bestimmten Arbeitsschritt. sind die kleinste Einheit in einem Python-Programm. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 12

13 Beispiele Zuweisung: «a = 3» Berechnung eines Wertes: «b = a * 2» Aufruf einer Funkion: «print (a + b)» Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 13

14 Kommentare... erleichtern das Verstehen eines Programms. bieten Informationen für den Entwickler. müssen bei Code-Änderungen oder Programm-Erweiterungen angepasst werden. werden vom Computer überlesen. beziehen sich auf die Frage Warum wird in dieser Zeile diese Aktion ausgeführt? und nicht Wie wird diese Aktion in dieser Zeile ausgeführt? Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 14

15 Einzeilige Kommentare «#Dies ist ein Kommentar». beginnen immer mit dem Hash-Zeichen. beziehen sich auf die nachfolgende Zeile. stehen rechts von der zu kommentierenden Zeile. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 15

16 Mehrzeilige Kommentare «""" Dies ist ein mehrzeiliger Kommentar """». beginnen und enden immer mit drei Anführungszeichens. stehen am Anfang einer Datei, um das Gesamtprogramm zu erläutern. erläutern ein Abschnitt eines Programms. geben Auskunft über den Ersteller des Programms und deren Änderungsgeschichte. dürfen nicht verschachtelt werden. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 16

17 Variablen... sind Platzhalter für Zahlen und Zeichen. sind Container für einen Wert. werden durch das Programm verarbeitet. müssen vor der ersten Nutzung initialisiert werden. können mit Hilfe der Tastatur oder durch Ausdrücke verändert werden. beziehen sich nicht auf einen bestimmte Wertetyp. haben einen eindeutigen Namen. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 17

18 aus der realen Welt Die Menge der Zutaten in einem Kochrezept werden entsprechend der Anzahl der Personen angepasst. Die Mengenangaben sind variabel. Je nach Menge oder Verschmutzungsgrad der Wäsche wird mehr oder weniger Waschmittel in die Waschmaschine gegeben. Es wird ein bestimmtes Wort in einem Text gesucht. Es wird ein Positionszähler benötigt, der an den einzelnen Buchstaben entlang wandert. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 18

19 in Python «a = 4569». Eine Variable wird automatisch mit der Zuweisung eines Wertes erzeugt. a 4569 «b = a * 2». Variablen werden in Ausdrücken als Platzhalter für Werte genutzt. In diesem Beispiel verweist die Variable a auf den b verweist auf das Ergebnis des Ausdrucks. b 4569 * 2 «c = None». Die Variable c verweist auf keinen bestimmten Wert. c Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 19

20 Weitere Erläuterungen Jeder Wert in Python wird in einer Schublade im Speicher abgelegt. Variablen sind der Schlüssel zu der Schublade. Variablen verweisen auf eine bestimmte Schublade im Speicher. Eine Deklaration von Variablen vor der Initialisierung ist in Python nicht nötig. Eine Variable kann auf jeden Datentyp verweisen. Der Wert, auf den sie verweist, ist aber von einem bestimmten Typ. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 20

21 Datenwerte... werden einer Variablen mit Hilfe des Zuweisungsoperators zugewiesen. haben einen bestimmten Datentyp. liegen an einer bestimmten Position im Speicher. Die Adresse kann mit Hilfe von «id(b)» abgefragt werden. Der Funktion «id» wird eine Variable als Argument übergeben. Die Funktion selber gibt eine Adresse auf die, die Variable verweist, als Integer-Wert zurück. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 21

22 Datentypen... sind Baupläne für Werte. geben über das Format des gespeicherten Wertes Auskunft. legen Regeln über die Verwendung des Wertes fest. sind in Python Ganz- und Dezimalzahlen sowie Strings (Zeichenfolgen). können mit Hilfe von «type(b)» abgefragt werden. Der Funktion «type» wird eine Variable als Argument übergeben. Die Funktion selber gibt den Datentyp des Wertes als Text zurück, auf den die Variable verweist. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 22

23 Boolsche Werte «aussage = True» oder «aussage = False». werden bei einem Vergleich von zwei Werten zurückgeliefert. werden von bedingten Anweisungen zurückgeliefert. werden für einen Schleifenabbruch genutzt. Der Wert «True» (1) kann mit dem Zustand Licht an symbolisiert werden. Der Wert «False» (0) kann mit dem Zustand Licht aus symbolisiert werden Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 23

24 Zahlen in Python werden wie aus der Mathematik bekannt geschrieben. haben keine führende Null. Ganzzahl «a = 43510» oder «b = ». Dezimalzahl «c = 5.434». Komplexe Zahl: «d = j». Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 24

25 Ganzzahlen... werden nur durch die Größe des Speichers des Computers begrenzt. können beliebig groß sein. können als Hexadezimalzahl geschrieben werden. Zum Beispiel: «a =0xD». Die Variable a verweist auf die Zahl 13. Hexadezimalzahlen werden aus den Zahlen 0..9 sowie den Zahlen A (10)..F (15) gebildet. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 25

26 Dezimalzahlen... «c = 5.434» oder «c = -2e9» können auch in der wissenschaftlichen Notation geschrieben werden. nutzen als Dezimalzeichen den Punkt. sind immer nur Nährungswerte. Das heißt, in einer Berechnung von sehr kleinen oder großen Werten kann es zu Rundungsfehlern kommen. In Python sind Dezimalzahlen bis auf 15 Stellen genau. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 26

27 Speicherorte für die Datenwerte «a = 43510». Die Zahl 4350 wird im Speicher abgelegt. Die Variable a verweist auf diesen Speicherplatz. «b = a». a und b verweisen auf den gleichen Speicherplatz. Beide Variablen verweisen auf den Wert «b = a * a». b wird als Platzhalter für den berechneten Wert genutzt. Die Variable b verweist auf den Speicherplatz der, durch den Ausdruck berechneten Variablen. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 27

28 Grafische Darstellung des Beispiels a 1.) «a = 43510» 4350 b 2.) «a = b» 3.) «b = a * b» löst Verbindung 2) Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 28

29 Variablennamen... müssen aus einer zusammenhängenden Zeichenfolge bestehen. Das heißt, Leerzeichen zur Trennung von Wörtern kommen in Variablennamen nicht vor. sind einzigartig. Sie kommen nur einmal in einer Datei oder in einem Block vor. beachten die Groß- und Kleinschreibung. Der Variablenname radius und Radius sind zwei verschiedene Platzhalter. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 29

30 Verbotene Variablennamen Schlüsselwörter der Programmiersprache. Eingebaute Funktionen dürfen nicht genutzt werden. Mit Hilfe von «dir( builtins )» können diese Namen angezeigt werden. Einige vordefinierte Namen beginnen mit zwei Unterstrichen und enden mit zwei Unterstrichen. Diese Namen sollten nicht genutzt werden. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 30

31 Erlaubte Zeichen Die Großbuchstaben A..Z, die Kleinbuchstaben a..z, die Zahlen 0..9 und der Unterstrich sind erlaubt. Als erste Zeichen muss ein Buchstabe oder der Unterstrich genutzt werden. Bei Variablen wird häufig ein Kleinbuchstabe genutzt. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 31

32 Zusammengesetzte Variablen... werden häufig nach der Regeln der ungarischen Notation geschrieben. Die Variable beginnt mit einem Kleinbuchstaben. Alle nachfolgenden Teilnamen beginnen mit einem Großbuchstaben. Beispiel linebuffer, nerrflag. Andere Möglichkeit: Jedes Teilwort beginnt mit dem Unterstrich. Beispiel: line_buffer, n_err_flag. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 32

33 Präfixe für den Datentyp nutzen spielt in Python keine Rolle, weil jede Variable jeden beliebigen Datentyp annehmen kann. Beispiele für Präfixe: booausdruck für einen Wert, der nur wahr oder falsch liefert. intkm für einen Ganzzahlwert. flpreis für eine Dezimalzahl. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 33

34 Geeignete Variablennamen... geben über die Art und Nutzung des Wertes Auskunft. Zum Beispiel die Variable radius verweist auf einen Wert, der als Radius in einer Berechnung genutzt werden soll. sind einfach zu lesen, da sie keine geheimnisvollen Abkürzungen enthalten. sollten an den Namen des Objekts in der realen Welt angelehnt werden. Falls die Variable auf einen Temperaturwert verweist, wird diese Variable als Temperatur bezeichnet. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 34

35 Ungeeignete Variablennamen... sind kryptische Bezeichner wie x2, a33 etc. haben keine Beziehung zum Wert, auf den verwiesen wird. beschreiben exakt eine Merkmalsausprägung. Beispiel: Es werden die Farben von Autos gespeichert. Die Variable, die auf diese Farben verweist, hat den Namen rot. nutzen Verben. Verben beschreiben eine Aktion und sollten nur selbst definierte Methoden genutzt werden. Methoden sind Funktionen, die mit einem bestimmten Objekt kommunizieren. bestehen nur aus einen Zeichen. Ausnahme: Zähler oder Indizes haben häufig nur ein Zeichen. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 35

36 Eingabe (input) und Ausgabe (output) wird nicht mit Hilfe von Schlüsselwörtern realisiert. Funktionen etc. für die Ein- und Ausgabe sind in Python vordefiniert. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 36

37 Ausgabe «print(4536)» gibt die Zahl 4535 am Bildschirm aus. Die Funktion wird mit dem Namen print aufgerufen. Die Funktion ist eine vordefinierte Funktion der Programmiersprache Python Dem Namen der Funktion folgen die runden Klammern. In den runden Klammern befindet sich eine Liste von Argumenten. Die einzelnen Argumente werden in der Liste durch Kommata getrennt und am Bildschirm ausgedruckt. Zwischen der geöffneten, runden Klammer und dem Namen der Funktion befinden sich kein Leerzeichen. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 37

38 Mögliche Argumente Eine Zahl oder String wird als Konstante übergeben. Eine Variable wird übergeben. Der Wert, auf den die Variable verweist, wird am Bildschirm angezeigt. Ein Ausdruck wird übergeben. Das Ergebnis des Ausdrucks wird auf dem Bildschirm angezeigt. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 38

39 Einzelne Elemente am Bildschirm anzeigen «print(4536)» gibt die Zahl 4535 am Bildschirm aus. «print(12.5)» gibt den Wert 12.5 am Bildschirm aus. «print(a)» gibt den Wert, auf den die Variable a verweist, aus. «print(a * 2)» gibt das Ergebnis des Ausdruck a * 2 auf dem Bildschirm aus. «print(id(2()» gibt den Rückgabewert der Funktion id auf dem Bildschirm aus. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 39

40 Liste von Elemente nutzen «print("ergebnis der Berechnung a * 2: ", a * 2)». Eine Liste von Argumenten kann aus beliebig vielen Elementen bestehen. Die Elemente werden durch ein Kommata getrennt. Die Elemente werden durch ein Leerzeichen getrennt am Bildschirm angezeigt. «print("ergebnis der Berechnung a * 2: ", a * 2, sep=", ")». Mit Hilfe des benannten Arguments «sep» kann ein Trennzeichen vom Entwickler festgelegt werden. Dem benannten Argument wird mit Hilfe des Gleichheitszeichen ein String zugewiesen. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 40

41 Steuerzeichen sind nicht druckbare Zeichen eines Zeichensatzes. sind zum Beispiel das Zeilen-Endezeichen. werden in Strings genutzt. beginnen immer mit einem Backslash \. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 41

42 in Python Steuerzeichen Bedeutung \b Backspace. Einen Schritt zurück. \f Formfeed. Seitenvorschub. \n New Line. Neue Zeile. \r Carriage Return. Wagenrücklauf. \t Horizontaler Tabulator. \v Vertikaler Tabulator. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 42

43 Zeichen maskieren Zeichen Bedeutung \" Anführungszeichen. \' Apostroph. \\ Backslash. \0 Null. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 43

44 Trennung zwischen den Argumenten print("berechnung der bionomischen Formel: a²+2ab+b²\n", "a = ", a, "; b = ", b, "\n", "Ergebnis:", ergebnis, sep="") Mit Hilfe des benannten Operators sep wird ein Trennzeichen zwischen den verschiedenen Argumenten festgelegt. Standardmäßig werden alle Argumente durch ein Leerzeichen getrennt. Mit Hilfe des Gleichheitszeichens kann dem benannten Argument jedes beliebige Zeichen als Zeilenende zugewiesen werden. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 44

45 Zeichen für das Zeilenende print("berechnung der bionomischen Formel: a²+2ab+b²\n", "a = ", a, "; b = ", b, "\n", "Ergebnis:", ergebnis, end="") Mit Hilfe des benannten Operators end wird ein Zeichen für das Zeilenende festgelegt. Standardmäßig wird in die neue Zeile gewechselt. Mit Hilfe des Gleichheitszeichens kann dem benannten Argument jedes beliebige Zeichen als Zeilenende zugewiesen werden. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 45

46 Eingaben von der Tastatur einlesen «strzahl = input("bitte geben Sie eine Zahl ein: ")». Mit Hilfe von «input()» werden Tastatureingaben eingelesen. Der vordefinierten Funktion kann ein Text zur Erläuterung, was eingegeben werden soll, übergeben werden. Dieser Text wird dem Benutzer als Hilfe angezeigt. Nach dem Start der Funktion wird auf eine Eingabe des Benutzers gewartet. Die Eingabe wird mit <RETURN> beendet. Die Funktion hat als Rückgabewert einen String. Falls der String in Berechnungen etc. genutzt werden soll, muss dieser konvertiert werden. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 46

47 Konvertierungen «intzahl = int(arg)» wandelt das übergebene Argument in eine Ganzzahl um. Falls ein String als Argument übergeben wird, werden Leerzeichen am Anfang und Ende igonoriert. Falls eine Dezimalzahl als Argument übergeben wird, werden die Nachkommastellen gestrichen. Die Zahl wird nicht gerundet! «fltzahl = float(arg)» wandelt das übergebene Argument in eine Dezimalzahl um. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 47

48 Trennung einer Zeichenkette print("geben Sie eine Zahl ein." " Mit Hilfe von q wird das Programm beendet") Jede Zeichenkette beginnt und endet mit einem Anführungszeichen oder Apostroph. Leerzeichen vor einem Wort sowie Zeilenumbrüche für die Textausgabe müssen manuell gesetzt werden. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 48

49 Trennung eines Ausdrucks ergebnis = (a * a) \ + (2 * a *b) \ + (b * b) Ein Ausdruck wird mit Hilfe des Backslash getrennt. Der Backslash ist ein Symbol für die Weiterführung des Ausdrucks in der nächsten Zeile. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 49

50 Trennung von Argumenten print("berechnung der bionomischen Formel: a²+2ab+b²\n", "a =", a, "; b =", b, "\n", "Ergebnis:", ergebnis) Argumente, die an einer Funktion übergeben werden, können zeilenweise geschrieben werden. Das Komma trennt Elemente einer Auflistung. Nach jeden Komma kann eine neue Zeile begonnen werden. Einführung in die prozedurale Programmierung mit Python, Seite 50

Java - Zahlen, Wahrheitswerte und Zeichen. Leibniz Universität IT Services Anja Aue

Java - Zahlen, Wahrheitswerte und Zeichen. Leibniz Universität IT Services Anja Aue Java - Zahlen, Wahrheitswerte und Zeichen Leibniz Universität Anja Aue Kommentare Hilfe für den Entwickler. Wer hat wann welche Änderung vorgenommen? Warum werden diese Anweisungen hier ausgeführt? Bei

Mehr

Einführung in die Programmsprache Python - Anweisungen, Variablen -

Einführung in die Programmsprache Python - Anweisungen, Variablen - Einführung in die Programmsprache Python - Anweisungen, Variablen - Anweisungen Pro Zeile steht eine Anweisung, die aus einem Ausdruck gebildet wird.... werden meist Zeile für Zeile ausgeführt.... symbolisieren

Mehr

Java - Zahlen, Wahrheitswerte und Zeichen. Leibniz Universität IT Services Anja Aue

Java - Zahlen, Wahrheitswerte und Zeichen. Leibniz Universität IT Services Anja Aue Java - Zahlen, Wahrheitswerte und Zeichen Leibniz Universität IT Services Anja Aue Kommentare Hilfe für den Entwickler. Wer hat wann welche Änderung vorgenommen? Warum werden diese Anweisungen hier ausgeführt?

Mehr

Java Einführung VARIABLEN und DATENTYPEN Kapitel 2

Java Einführung VARIABLEN und DATENTYPEN Kapitel 2 Java Einführung VARIABLEN und DATENTYPEN Kapitel 2 Inhalt dieser Einheit Variablen (Sinn und Aufgabe) Bezeichner Datentypen, Deklaration und Operationen Typenumwandlung (implizit/explizit) 2 Variablen

Mehr

Modul Entscheidungsunterstützung in der Logistik. Einführung in die Programmierung mit C++ Übung 2

Modul Entscheidungsunterstützung in der Logistik. Einführung in die Programmierung mit C++ Übung 2 Fakultät Verkehrswissenschaften Friedrich List, Professur für Verkehrsbetriebslehre und Logistik Modul Entscheidungsunterstützung in der Logistik Einführung in die Programmierung mit C++ Übung 2 SS 2016

Mehr

JavaScript. Dies ist normales HTML. Hallo Welt! Dies ist JavaScript. Wieder normales HTML.

JavaScript. Dies ist normales HTML. Hallo Welt! Dies ist JavaScript. Wieder normales HTML. JavaScript JavaScript wird direkt in HTML-Dokumente eingebunden. Gib folgende Zeilen mit einem Texteditor (Notepad) ein: (Falls der Editor nicht gefunden wird, öffne im Browser eine Datei mit der Endung

Mehr

Programmierung mit C Zeiger

Programmierung mit C Zeiger Programmierung mit C Zeiger Zeiger (Pointer)... ist eine Variable, die die Adresse eines Speicherbereichs enthält. Der Speicherbereich kann... kann den Wert einer Variablen enthalten oder... dynamisch

Mehr

Einstieg in die Informatik mit Java

Einstieg in die Informatik mit Java 1 / 20 Einstieg in die Informatik mit Java Literalkonstanten Gerd Bohlender Institut für Angewandte und Numerische Mathematik Gliederung 2 / 20 1 Ganzzahlige Konstanten 2 Gleitkommakonstanten 3 Zeichenkonstanten

Mehr

Einstieg in die Informatik mit Java

Einstieg in die Informatik mit Java Vorlesung vom 18.4.07, Literalkonstanten Übersicht 1 Ganzzahlige Konstanten 2 Gleitkommakonstanten 3 Zeichenkonstanten 4 Zeichenketten 5 Boolsche Konstanten 6 null Referenz Literalkonstanten Literalkonstanten

Mehr

Kapitel 3: Variablen

Kapitel 3: Variablen Kapitel 3: Variablen Thema: Programmieren Seite: 1 Kapitel 3: Variablen Im letzten Kapitel haben wir gelernt, bestimmte Ereignisse zu wiederholen solange eine Bedingung erfüllt ist. Nun möchten wir aber

Mehr

Python Einführung in die prozedurale Programmierung. Monty Python's Flying Circus

Python Einführung in die prozedurale Programmierung. Monty Python's Flying Circus Python Einführung in die prozedurale Programmierung Monty Python's Flying Circus Literatur Buchtitel Autor ISBN-Nummer Python Python3 Objektorientierte Programmierung mit Python 3 Handbuch des RRZN Johannes

Mehr

Der Aufruf von DM_in_Euro 1.40 sollte die Ausgabe 1.40 DM = 0.51129 Euro ergeben.

Der Aufruf von DM_in_Euro 1.40 sollte die Ausgabe 1.40 DM = 0.51129 Euro ergeben. Aufgabe 1.30 : Schreibe ein Programm DM_in_Euro.java zur Umrechnung eines DM-Betrags in Euro unter Verwendung einer Konstanten für den Umrechnungsfaktor. Das Programm soll den DM-Betrag als Parameter verarbeiten.

Mehr

Javaprogrammierung mit NetBeans. Variablen, Datentypen, Methoden

Javaprogrammierung mit NetBeans. Variablen, Datentypen, Methoden Javaprogrammierung mit NetBeans Variablen, Datentypen, Methoden Programmieren 2 Java Bezeichner Bezeichner: Buchstabe _ $ Buchstabe _ $ Ziffer Groß- und Kleinbuchstaben werden strikt unterschieden. Schlüsselwörter

Mehr

C++ - Einführung in die Programmiersprache Variablen und Konstanten. Leibniz Universität IT Services Anja Aue

C++ - Einführung in die Programmiersprache Variablen und Konstanten. Leibniz Universität IT Services Anja Aue C++ - Einführung in die Programmiersprache Variablen und Konstanten Leibniz Universität IT Services Anja Aue Kommentare Hilfe für den Entwickler. Wer hat wann welche Änderung vorgenommen? Warum werden

Mehr

Programmiertechnik Operatoren, Kommentare, Ein-/Ausgabe

Programmiertechnik Operatoren, Kommentare, Ein-/Ausgabe Programmiertechnik Operatoren, Kommentare, Ein-/Ausgabe Prof. Dr. Oliver Haase Oliver Haase Hochschule Konstanz 1 Was sind Operatoren? Ein Operator ist eine in die Programmiersprache eingebaute Funktion,

Mehr

Tutoraufgabe 1 (Zweierkomplement): Lösung: Programmierung WS16/17 Lösung - Übung 2

Tutoraufgabe 1 (Zweierkomplement): Lösung: Programmierung WS16/17 Lösung - Übung 2 Prof. aa Dr. J. Giesl Programmierung WS16/17 F. Frohn, J. Hensel, D. Korzeniewski Tutoraufgabe 1 (Zweierkomplement): a) Sei x eine ganze Zahl. Wie unterscheiden sich die Zweierkomplement-Darstellungen

Mehr

Welche Informatik-Kenntnisse bringen Sie mit?

Welche Informatik-Kenntnisse bringen Sie mit? Welche Informatik-Kenntnisse bringen Sie mit? So gehen Sie vor! Lösen Sie die Aufgaben der Reihe nach von 1 bis 20, ohne das Lösungsblatt zur Hilfe zu nehmen. Der Schwierigkeitsgrad der Aufgaben nimmt

Mehr

C++ - Einführung in die Programmiersprache Funktionen. Leibniz Universität IT Services Anja Aue

C++ - Einführung in die Programmiersprache Funktionen. Leibniz Universität IT Services Anja Aue C++ - Einführung in die Programmiersprache Funktionen Leibniz Universität IT Services Anja Aue Subroutine (Unterprogramm) Lösung von Teilen einer Gesamtaufgabe. Kapselung von Anweisungen, die zu einer

Mehr

Einführung in die C++ Programmierung für Ingenieure

Einführung in die C++ Programmierung für Ingenieure Einführung in die C++ Programmierung für Ingenieure MATTHIAS WALTER / JENS KLUNKER Universität Rostock, Lehrstuhl für Modellierung und Simulation 14. November 2012 c 2012 UNIVERSITÄT ROSTOCK FACULTY OF

Mehr

JAVA-Datentypen und deren Wertebereich

JAVA-Datentypen und deren Wertebereich Folge 8 Variablen & Operatoren JAVA 8.1 Variablen JAVA nutzt zum Ablegen (Zwischenspeichern) von Daten Variablen. (Dies funktioniert wie beim Taschenrechner. Dort können Sie mit der Taste eine Zahl zwischenspeichern).

Mehr

Programmierung. Grundlagen. Tina Wegener, Ralph Steyer. 2. Ausgabe, 1. Aktualisierung, April 2014

Programmierung. Grundlagen. Tina Wegener, Ralph Steyer. 2. Ausgabe, 1. Aktualisierung, April 2014 Programmierung Tina Wegener, Ralph Steyer 2. Ausgabe, 1. Aktualisierung, April 2014 Grundlagen PG 6 Programmierung - Grundlagen 6 Grundlegende Sprachelemente In diesem Kapitel erfahren Sie was Syntax und

Mehr

Grundlagen der Programmierung

Grundlagen der Programmierung Grundlagen der Programmierung 7. Vorlesung 18.05.2016 1 Konstanten Ganzzahlkonstante Dezimal: 42, 23, -2 Oktal (0 vorangestellt): 052 Hexadezimal (0x vorangestellt): 0x2A Gleitkommazahlen: 3.1415, 2.71,

Mehr

Thema: Excel-Grundlagen

Thema: Excel-Grundlagen Editieren von Zelleninhalten Die Eingabezeile Unmittelbar oberhalb des Tabellen-Arbeitsbereichs befindet sich eine Zeile, die im linken Feld die Adresse der momentan selektierten Zelle anzeigt und rechts

Mehr

GI Vektoren

GI Vektoren Vektoren Problem: Beispiel: viele Variablen vom gleichen Typ abspeichern Text ( = viele char-variablen), Ergebnisse einer Meßreihe ( = viele int-variablen) hierfür: Vektoren ( = Arrays = Feld ) = Ansammlung

Mehr

Übersicht. Einführung in Perl Datenstrukturen I. Datentypen Übersicht (1) Kernbegriffe. Kernbegriffe. Einführung der Datentypen.

Übersicht. Einführung in Perl Datenstrukturen I. Datentypen Übersicht (1) Kernbegriffe. Kernbegriffe. Einführung der Datentypen. Übersicht Kernbegriffe Einführung der Datentypen Skalare im Detail Vergleichsoperatoren Standardeingabe chomp-operator while-schleife Perl, 24.10.03 Datentypen I 1 Datentypen Übersicht (1) Datentyp Erklärung

Mehr

Modul Entscheidungsunterstützung in der Logistik. Einführung in die Programmierung mit C++ Übung 1

Modul Entscheidungsunterstützung in der Logistik. Einführung in die Programmierung mit C++ Übung 1 Fakultät Verkehrswissenschaften Friedrich List, Professur für Verkehrsbetriebslehre und Logistik Modul Entscheidungsunterstützung in der Logistik Einführung in die Programmierung mit C++ Übung 1 SS 2016

Mehr

Schleifenanweisungen

Schleifenanweisungen Schleifenanweisungen Bisher: sequentielle Abarbeitung von Befehlen (von oben nach unten) Nun: Befehle mehrfach ausführen (= Programmschleife): for-anweisung - wenn feststeht, wie oft z.b.: eine Berechnung

Mehr

Elementare Datentypen in C++

Elementare Datentypen in C++ Elementare Datentypen in C++ bool signed/unsigned char signed/unsigned short int signed/unsigned int signed/unsigned long int (signed/unsigned long long int) float double long double void enum char Der

Mehr

Dr. Monika Meiler. Inhalt

Dr. Monika Meiler. Inhalt Inhalt 3 C-Ausdrücke...3-2 3.1 Arithmetische Ausdrücke...3-3 3.2 Wertzuweisungen...3-5 3.3 Inkrementieren und Dekrementieren...3-6 3.4 Logische Ausdrücke (Bedingungen)...3-7 3.5 Bedingte Ausdrücke...3-8

Mehr

Primitive Datentypen und Felder (Arrays)

Primitive Datentypen und Felder (Arrays) Primitive Datentypen und Felder (rrays) Primitive Datentypen Java stellt (genau wie Haskell) primitive Datentypen für Boolesche Werte, Zeichen, ganze Zahlen und Gleitkommazahlen zur Verfügung. Der wichtigste

Mehr

Processing Info zu Variablen und Bedingungen

Processing Info zu Variablen und Bedingungen Processing Info zu Variablen und Bedingungen Dieses Dokument enthält - Variablen (Variablen, Datentypen, Deklaration, Geltungsbereich, Benennung) - Bedingungen (if, mousepressed, else) Variablen Eine Variable

Mehr

2.5 Primitive Datentypen

2.5 Primitive Datentypen 2.5 Primitive Datentypen Wir unterscheiden 5 primitive Datentypen: ganze Zahlen -2, -1, -0, -1, -2,... reelle Zahlen 0.3, 0.3333..., π, 2.7 10 4 Zeichen a, b, c,... Zeichenreihen "Hello World", "TIFI",

Mehr

Algorithmen & Programmierung. Ausdrücke & Operatoren (1)

Algorithmen & Programmierung. Ausdrücke & Operatoren (1) Algorithmen & Programmierung Ausdrücke & Operatoren (1) Ausdrücke Was ist ein Ausdruck? Literal Variable Funktionsaufruf Ausdruck, der durch Anwendung eines einstelligen (unären) Operators auf einen Ausdruck

Mehr

Einführung in die Informatik. Processing Numbers. Motivation. Primitive Datentypen. Operatoren versus Methoden

Einführung in die Informatik. Processing Numbers. Motivation. Primitive Datentypen. Operatoren versus Methoden Motivation Einführung in die Informatik Processing Numbers Wolfram Burgard Computer bzw. Rechenmaschinen wurden ursprünglich gebaut, um schnell und zuverlässig mit Zahlen zu rechnen. Erste Anwendungen

Mehr

2 Einfache Rechnungen

2 Einfache Rechnungen 2 Einfache Rechnungen 2.1 Zahlen Computer, auch bekannt als Rechner, sind sinnvoller eingesetzt, wenn sie nicht nur feste Texte ausgeben, sondern eben auch rechnen. Um das Rechnen mit Zahlen zu verstehen,

Mehr

Einstieg in die Informatik mit Java

Einstieg in die Informatik mit Java Vorlesung vom 18.4.07, Grundlagen Übersicht 1 Kommentare 2 Bezeichner für Klassen, Methoden, Variablen 3 White Space Zeichen 4 Wortsymbole 5 Interpunktionszeichen 6 Operatoren 7 import Anweisungen 8 Form

Mehr

Programmierung WS12/13 Lösung - Übung 1 M. Brockschmidt, F. Emmes, C. Otto, T. Ströder

Programmierung WS12/13 Lösung - Übung 1 M. Brockschmidt, F. Emmes, C. Otto, T. Ströder Prof. aa Dr. J. Giesl Programmierung WS12/13 M. Brockschmidt, F. Emmes, C. Otto, T. Ströder Tutoraufgabe 1 (Syntax und Semantik): 1. Was ist Syntax? Was ist Semantik? Erläutern Sie den Unterschied. 2.

Mehr

Programmieren I + II Regeln der Code-Formatierung

Programmieren I + II Regeln der Code-Formatierung Technische Universität Braunschweig Dr. Werner Struckmann Institut für Programmierung und Reaktive Systeme WS 2016/2017, SS 2017 Programmieren I + II Regeln der Code-Formatierung In diesem Dokument finden

Mehr

Informatik I. Übung 2 : Programmieren in Eclipse. 5. März Daniel Hentzen

Informatik I. Übung 2 : Programmieren in Eclipse. 5. März Daniel Hentzen Informatik I Übung 2 : Programmieren in Eclipse 5. März 2014 Daniel Hentzen dhentzen@student.ethz.ch Downloads : http://n.ethz.ch/~dhentzen/download/ Heute 1. Nachbesprechung Übung 1 2. Theorie 3. Vorbesprechung

Mehr

Übung Datenstrukturen. Objektorientierung in C++

Übung Datenstrukturen. Objektorientierung in C++ Übung Datenstrukturen Objektorientierung in C++ Aufgabe 1a - Farben Schreiben Sie eine Klasse COLOR zur Beschreibung von Farben. Eine Farbe werde hierbei additiv durch ihren Rot-, Grün- und Blauanteil

Mehr

Programmierung in C. Grundlagen. Stefan Kallerhoff

Programmierung in C. Grundlagen. Stefan Kallerhoff Programmierung in C Grundlagen Stefan Kallerhoff Vorstellungsrunde Name Hobby/Beruf Schon mal was programmiert? Erwartungen an den Kurs Lieblingstier Für zu Hause C-Buch online: http://openbook.rheinwerk-verlag.de/c_von_a_bis_z/

Mehr

Lua - Erste Schritte in der Programmierung

Lua - Erste Schritte in der Programmierung Lua - Erste Schritte in der Programmierung Knut Lickert 7. März 2007 Dieser Text zeigt einige einfache Lua-Anweisungen und welchen Effekt sie haben. Weitere Informationen oder eine aktuelle Version dieses

Mehr

2 Imperative Sprachkonzepte

2 Imperative Sprachkonzepte 2 Imperative Sprachkonzepte Dieses Kapitel beschreibt die imperativen Sprachkonzepte von Java. Insbesondere werden einfache Datentypen, Variablen, Operatoren und Anweisungen zur Ablaufsteuerung (so genannte

Mehr

Microsoft Excel 2007 Basis. Leseprobe

Microsoft Excel 2007 Basis. Leseprobe Microsoft Excel 2007 Basis Kapitel 4 - Mit Formeln und Funktionen arbeiten 4.1 Formeln und Funktionen eingeben 4.1.1 Aufbau von Formeln und mathematische Operatoren in Formeln 4.1.2 Aufbau von Funktionen

Mehr

Die Programmiersprache C

Die Programmiersprache C Die Programmiersprache C höhere Programmiersprache (mit einigen Assembler-ähnlichen Konstrukten) gut verständliche Kommandos muss von Compiler in maschinenlesbaren Code (Binärdatei) übersetzt werden universell,

Mehr

Einstieg in die Informatik mit Java

Einstieg in die Informatik mit Java 1 / 17 Einstieg in die Informatik mit Java String Tokenizer Gerd Bohlender Institut für Angewandte und Numerische Mathematik Gliederung 2 / 17 1 Überblick Tokenizer 2 StringTokenizer 3 Verwendung von String.split

Mehr

Einführung in den Einsatz von Objekt-Orientierung mit C++ I

Einführung in den Einsatz von Objekt-Orientierung mit C++ I Einführung in den Einsatz von Objekt-Orientierung mit C++ I ADV-Seminar Leiter: Mag. Michael Hahsler Syntax von C++ Grundlagen Übersetzung Formale Syntaxüberprüfung Ausgabe/Eingabe Funktion main() Variablen

Mehr

R-Wörterbuch Ein Anfang... ein Klick auf einen Begriff führt, sofern vorhanden, zu dessen Erklärung.

R-Wörterbuch Ein Anfang... ein Klick auf einen Begriff führt, sofern vorhanden, zu dessen Erklärung. R-Wörterbuch Ein Anfang... ein Klick auf einen Begriff führt, sofern vorhanden, zu dessen Erklärung. Carsten Szardenings c.sz@wwu.de 7. Mai 2015 A 2 B 3 C 4 D 5 F 6 R 16 S 17 V 18 W 19 Z 20 H 7 I 8 K 9

Mehr

Programmierkurs Python I

Programmierkurs Python I Programmierkurs Python I Michaela Regneri & Stefan Thater Universität des Saarlandes FR 4.7 Allgemeine Linguistik (Computerlinguistik) Winter 2010/11 Übersicht Variablen Datentypen Werte Ausdrücke Operatoren

Mehr

Das erste C++ Programm

Das erste C++ Programm Das erste C++ Programm // Program: power8.c // Raise a number to the eighth power. #include int main() { // input std::cout > a; // computation int

Mehr

2. Programmierung in C

2. Programmierung in C 2. Programmierung in C Inhalt: Überblick über Programmiersprachen, Allgemeines zur Sprache C C: Basisdatentypen, Variablen, Konstanten Operatoren, Ausdrücke und Anweisungen Kontrollstrukturen (Steuerfluss)

Mehr

Variablen und Datentypen

Variablen und Datentypen Programmieren mit Python Modul 1 Variablen und Datentypen Selbstständiger Teil Inhaltsverzeichnis 1 Überblick 3 2 Teil A: Geldautomat 3 2.1 Einführung.................................. 3 2.2 Aufgabenstellung...............................

Mehr

Elementare Konzepte von

Elementare Konzepte von Elementare Konzepte von Programmiersprachen Teil 1: Bezeichner, Elementare Datentypen, Variablen, Referenzen, Zuweisungen, Ausdrücke Kapitel 6.3 bis 6.7 in Küchlin/Weber: Einführung in die Informatik Bezeichner

Mehr

Excel VBA Arrays, Enumeration und benutzerdefinierte Typen

Excel VBA Arrays, Enumeration und benutzerdefinierte Typen Excel VBA Arrays, Enumeration und benutzerdefinierte Typen Array (Feld)... ist aus vielen Variablen, die den gleichen Datentyp besitzen, zusammengesetzt.... fasst Elemente vom gleichen Datentyp zusammen....

Mehr

Einstieg in die Informatik mit Java

Einstieg in die Informatik mit Java 1 / 34 Einstieg in die Informatik mit Java Klassen mit Instanzmethoden Gerd Bohlender Institut für Angewandte und Numerische Mathematik Gliederung 2 / 34 1 Definition von Klassen 2 Methoden 3 Methoden

Mehr

Ein- und Ausgabe (I/O)

Ein- und Ausgabe (I/O) Informatik für Elektrotechnik und Informationstechnik Benedict Reuschling benedict.reuschling@h-da.de Hochschule Darmstadt Fachbereich Informatik WS 2013/14 Überblick 1 2 / 14 Motivation Computer arbeiten

Mehr

Programmieren in Python

Programmieren in Python % Vorlesung 4: Input/ Output und Filehandling % Matthias Bieg Programmieren in Python Interaktiver Modus Code wird Zeile für Zeile programmiert und direkt ausgeführt Vorteil: Das Verhalten von Codefragmenten

Mehr

Variablen in MATLAB. Unterschiede zur Mathematik: Symbolisches und numerisches Rechnen. Skriptdateien. for-schleifen.

Variablen in MATLAB. Unterschiede zur Mathematik: Symbolisches und numerisches Rechnen. Skriptdateien. for-schleifen. Variablen in MATLAB. Unterschiede zur Mathematik: Symbolisches und numerisches Rechnen. Skriptdateien. for-schleifen. Wir wollen uns heute dem Thema Variablen widmen und uns damit beschäftigen, wie sich

Mehr

zu große Programme (Bildschirmseite!) zerlegen in (weitgehend) unabhängige Einheiten: Unterprogramme

zu große Programme (Bildschirmseite!) zerlegen in (weitgehend) unabhängige Einheiten: Unterprogramme Bisher Datentypen: einfach Zahlen, Wahrheitswerte, Zeichenketten zusammengesetzt Arrays (Felder) zur Verwaltung mehrerer zusammengehörender Daten desselben Datentypes eindimensional, mehrdimensional, Array-Grenzen

Mehr

Tutorium für Fortgeschrittene

Tutorium für Fortgeschrittene Tutorium für Fortgeschrittene Stroop Aufgabe: Die Farbe gesehener Wörter ist zu klassifizieren. Es gibt 4 Farben (rot, blau, gelb, grün) In Eprime: red, blue, yellow and green. Jeder Farbe ist einer Taste

Mehr

Einführung Datentypen Verzweigung Schleifen. Java Crashkurs. Kim-Manuel Klein May 4, 2015

Einführung Datentypen Verzweigung Schleifen. Java Crashkurs. Kim-Manuel Klein May 4, 2015 Java Crashkurs Kim-Manuel Klein (kmk@informatik.uni-kiel.de) May 4, 2015 Quellen und Editoren Internet Tutorial: z.b. http://www.java-tutorial.org Editoren Normaler Texteditor (Gedit, Scite oder ähnliche)

Mehr

Grundlagen der Informatik und höhere Programmiersprache für Informatik (GIP-Inf)

Grundlagen der Informatik und höhere Programmiersprache für Informatik (GIP-Inf) Die Folien sind für den persönlichen Gebrauch im Rahmen des Moduls gedacht. Eine Veröffentlichung oder Weiterverteilung an Dritte ist nicht gestattet. (A. Claßen) Grundlagen der Informatik und höhere Programmiersprache

Mehr

Java Einführung Operatoren Kapitel 2 und 3

Java Einführung Operatoren Kapitel 2 und 3 Java Einführung Operatoren Kapitel 2 und 3 Inhalt dieser Einheit Operatoren (unär, binär, ternär) Rangfolge der Operatoren Zuweisungsoperatoren Vergleichsoperatoren Logische Operatoren 2 Operatoren Abhängig

Mehr

Access 2010 Programmierung Import und Export nach Excel

Access 2010 Programmierung Import und Export nach Excel Access 2010 Programmierung Import und Export nach Excel Excel... ist das Tabellenkalkulationsprogramm von Microsoft Office. wird genutzt, um numerische Daten in Tabellenform zu erfassen. kann Daten automatisch

Mehr

magnum C++ WALTER SAUMWEBER kompakt komplett kompetent

magnum C++ WALTER SAUMWEBER kompakt komplett kompetent magnum C++ WALTER SAUMWEBER kompakt komplett kompetent Quickview... 5 Liebe Leserin, lieber Leser... 13 Teil 1 Grundlagen... 15 1 Was ist Programmieren?... 17 1.1 Was ist eigentlich ein Computerprogramm?...

Mehr

PHP Code Konventionen Um einen einheitlichen Code zu generieren, der von jedem gelesen werden kann, müssen folgende Konventionen eingehalten werden.

PHP Code Konventionen Um einen einheitlichen Code zu generieren, der von jedem gelesen werden kann, müssen folgende Konventionen eingehalten werden. PHP Code Konventionen Um einen einheitlichen Code zu generieren, der von jedem gelesen werden kann, müssen folgende Konventionen eingehalten werden. Allgemein Ein Einzug sollte aus 4 Leerzeichen bestehen.

Mehr

Datentypen. Agenda für heute, 4. März, 2010. Pascal ist eine streng typisierte Programmiersprache

Datentypen. Agenda für heute, 4. März, 2010. Pascal ist eine streng typisierte Programmiersprache Agenda für heute, 4. März, 2010 Zusammengesetzte if-then-else-anweisungen Datentypen Pascal ist eine streng typisierte Programmiersprache Für jeden Speicherplatz muss ein Datentyp t (Datenformat) t) definiert

Mehr

Wintersemester Maschinenbau und Kunststofftechnik. Informatik. Tobias Wolf http://informatik.swoke.de. Seite 1 von 18

Wintersemester Maschinenbau und Kunststofftechnik. Informatik. Tobias Wolf http://informatik.swoke.de. Seite 1 von 18 Kapitel 3 Datentypen und Variablen Seite 1 von 18 Datentypen - Einführung - Für jede Variable muss ein Datentyp festgelegt werden. - Hierdurch werden die Wertemenge und die verwendbaren Operatoren festgelegt.

Mehr

S. d. I.: Programieren in C Folie 4-1. im Gegensatz zu Pascal gibt es in C kein Schlüsselwort "then"

S. d. I.: Programieren in C Folie 4-1. im Gegensatz zu Pascal gibt es in C kein Schlüsselwort then S. d. I.: Programieren in C Folie 4-1 4 Anweisungen 4.1 if-anweisung 1) if (Ausdruck) 2) if (Ausdruck) } else im Gegensatz zu Pascal gibt es in C kein Schlüsselwort "then" es wird nur der numerische Wert

Mehr

Operatoren für elementare Datentypen Bedingte Anweisungen Schleifen. Programmieren I. Martin Schultheiß. Hochschule Darmstadt Wintersemester 2010/2011

Operatoren für elementare Datentypen Bedingte Anweisungen Schleifen. Programmieren I. Martin Schultheiß. Hochschule Darmstadt Wintersemester 2010/2011 Programmieren I Martin Schultheiß Hochschule Darmstadt Wintersemester 2010/2011 1 Operatoren für elementare Datentypen 2 Bedingte Anweisungen 3 Schleifen Zuweisungsoperator Die Zuweisung von Werten an

Mehr

zu große Programme (Bildschirmseite!) zerlegen in (weitgehend) unabhängige Einheiten: Unterprogramme

zu große Programme (Bildschirmseite!) zerlegen in (weitgehend) unabhängige Einheiten: Unterprogramme Bisher Datentypen: einfach Zahlen, Wahrheitswerte, Zeichenketten zusammengesetzt Arrays (Felder) zur Verwaltung mehrerer zusammengehörender Daten desselben Datentypes eindimensional, mehrdimensional, Array-Grenzen

Mehr

Diana Lange. Generative Gestaltung Grundlagen von Processing

Diana Lange. Generative Gestaltung Grundlagen von Processing Diana Lange Generative Gestaltung Grundlagen von Processing Bereichsaufbau leitet einen Bereich ein Name des Bereichs (z.b. setup, draw, keypressed,...) (genaue Erklärung kommt später) kommt später, momentan

Mehr

1 Einführung... 13. 2 Erste Schritte... 19. 3 Programmierkurs... 33. 4 Datentypen... 81. 5 Weiterführende Programmierung... 139

1 Einführung... 13. 2 Erste Schritte... 19. 3 Programmierkurs... 33. 4 Datentypen... 81. 5 Weiterführende Programmierung... 139 Auf einen Blick 1 Einführung... 13 2 Erste Schritte... 19 3 Programmierkurs... 33 4 Datentypen... 81 5 Weiterführende Programmierung... 139 6 Objektorientierte Programmierung... 191 7 Verschiedene Module...

Mehr

Diana Lange. Generative Gestaltung Operatoren

Diana Lange. Generative Gestaltung Operatoren Diana Lange Generative Gestaltung Operatoren Begriffserklärung Verknüpfungsvorschrift im Rahmen logischer Kalküle. Quelle: google Operatoren sind Zeichen, die mit einer bestimmten Bedeutung versehen sind.

Mehr

Variablen und Konstanten

Variablen und Konstanten Variablen und Konstanten Variablen und Konstanten werden benötigt, um sich in Prozeduren Werte zu merken oder zu übergeben. Es gibt numerische Werte (1 / 10,9) und es gibt alphanumerische Zeichenfolgen

Mehr

Klausurteilnehmer. Wichtige Hinweise. Note: Klausur Informatik Programmierung, 17.09.2012 Seite 1 von 8 HS OWL, FB 7, Malte Wattenberg.

Klausurteilnehmer. Wichtige Hinweise. Note: Klausur Informatik Programmierung, 17.09.2012 Seite 1 von 8 HS OWL, FB 7, Malte Wattenberg. Klausur Informatik Programmierung, 17.09.2012 Seite 1 von 8 Klausurteilnehmer Name: Matrikelnummer: Wichtige Hinweise Es sind keinerlei Hilfsmittel zugelassen auch keine Taschenrechner! Die Klausur dauert

Mehr

Programmiervorkurs. Organisation: Steffen Gebert, Alexander Wolff. Tutoren: Jürgen Zöller, Jonathan Stoll. Wintersemester 2012/2013

Programmiervorkurs. Organisation: Steffen Gebert, Alexander Wolff. Tutoren: Jürgen Zöller, Jonathan Stoll. Wintersemester 2012/2013 Programmiervorkurs Wintersemester 2012/2013 Organisation: Steffen Gebert, Alexander Wolff Tutoren: Jürgen Zöller, Jonathan Stoll Kontakt (für Organisatorisches, Fehler auf Folien...): Steffen Gebert steffen.gebert@informatik.uni-wuerzburg.de

Mehr

Grundlagen. Wie sind PHP-Dateien aufgebaut?

Grundlagen. Wie sind PHP-Dateien aufgebaut? Grundlagen PHP und MySQL PHP läuft serverseitig!! Wie sind PHP-Dateien aufgebaut? PHP-Dateien fangen mit an und hören mit auf. Sie müssen die Dateiendung *.php haben echo "So könnte eine Datei aussehen\n";

Mehr

Einführung in die Programmierung mit VBA

Einführung in die Programmierung mit VBA Einführung in die Programmierung mit VBA Vorlesung vom 07. November 2016 Birger Krägelin Inhalt Vom Algorithmus zum Programm Programmiersprachen Programmieren mit VBA in Excel Datentypen und Variablen

Mehr

EINI LW. Einführung in die Informatik für Naturwissenschaftler und Ingenieure Vorlesung 2 SWS WS 15/16

EINI LW. Einführung in die Informatik für Naturwissenschaftler und Ingenieure Vorlesung 2 SWS WS 15/16 EINI LW Einführung in die Informatik für Naturwissenschaftler und Ingenieure Vorlesung 2 SWS WS 15/16 Dr. Lars Hildebrand Fakultät für Informatik Technische Universität Dortmund lars.hildebrand@tu-dortmund.de

Mehr

Präzedenz von Operatoren

Präzedenz von Operatoren Präzedenz von Operatoren SWE-30 Die Präzedenz von Operatoren bestimmt die Struktur von Ausdrücken. Ein Operator höherer Präzedenz bindet die Operanden stärker als ein Operator geringerer Präzedenz. Mit

Mehr

Java 8. Elmar Fuchs Grundlagen Programmierung. 1. Ausgabe, Oktober 2014 JAV8

Java 8. Elmar Fuchs Grundlagen Programmierung. 1. Ausgabe, Oktober 2014 JAV8 Java 8 Elmar Fuchs Grundlagen Programmierung 1. Ausgabe, Oktober 2014 JAV8 5 Java 8 - Grundlagen Programmierung 5 Kontrollstrukturen In diesem Kapitel erfahren Sie wie Sie die Ausführung von von Bedingungen

Mehr

Objektorientierte Programmierung mit Python Objekt und Klassen

Objektorientierte Programmierung mit Python Objekt und Klassen Objektorientierte Programmierung mit Python Objekt und Klassen hat Kanten hat eine Farbe hat eine Kantenfarbe Rechteck zeichnen Rechteck einfärben Rechteck drehen Modulare Programmierung Eine Aufgabe wird

Mehr

Programmierstarthilfe SS 2008 Fakultät für Ingenieurwissenschaften und Informatik 5. Blatt Für den 26. und

Programmierstarthilfe SS 2008 Fakultät für Ingenieurwissenschaften und Informatik 5. Blatt Für den 26. und Programmierstarthilfe SS 2008 Fakultät für Ingenieurwissenschaften und Informatik 5. Blatt Für den 26. und 27.5.2008 Organisatorisches Um auf die Mailingliste aufgenommen zu werden schicke einfach eine

Mehr

7. Übung zur Vorlesung Grundlagen der Informatik

7. Übung zur Vorlesung Grundlagen der Informatik 7. Übung zur Vorlesung Grundlagen der Informatik 13.Interne Darstellung von Daten In der Vorlesung wurde bereits darauf hingewiesen, dass ein Rechner intern lediglich die Zustände 0 (kein Signal liegt

Mehr

Excel VBA Variablen und Konstanten

Excel VBA Variablen und Konstanten Excel VBA Variablen und Konstanten Anweisungen Pro Zeile steht eine Anweisung, die aus einem Ausdruck gebildet wird.... werden meist Zeile für Zeile ausgeführt.... symbolisieren eine bestimmte Aktion,

Mehr

Java - Schleifen. Bedingung. wiederhole. Anweisung Anweisung Anweisung. Leibniz Universität IT Services Anja Aue

Java - Schleifen. Bedingung. wiederhole. Anweisung Anweisung Anweisung. Leibniz Universität IT Services Anja Aue Java - Schleifen Bedingung wiederhole ja Anweisung Anweisung Anweisung Leibniz Universität Anja Aue Schleifen Iterationsanweisungen. Wiederholung von Anweisung in Abhängigkeit einer Bedingung. Eine Verschachtelung

Mehr

Informatik B von Adrian Neumann

Informatik B von Adrian Neumann Musterlösung zum 7. Aufgabenblatt vom Montag, den 25. Mai 2009 zur Vorlesung Informatik B von Adrian Neumann 1. Java I Schreiben Sie ein Java Programm, das alle positiven ganzen Zahlen 0 < a < b < 1000

Mehr

Programmieren mit Python

Programmieren mit Python Programmieren mit Python Programmieren heisst: Dem Computer sagen, was er tun soll. Die Befehle muss man übrigens in einer Sprache geben, die der Computer versteht. Darum sind verschiedene Programmiersprachen

Mehr

Java Kurs für Anfänger Einheit 2 Datentypen und Operationen

Java Kurs für Anfänger Einheit 2 Datentypen und Operationen Java Kurs für Anfänger Einheit 2 Datentypen und Operationen Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für Informatik: Programmierung und Softwaretechnik von Prof.Wirsing) 16. Mai 2009 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Grundbegriffe der C-Programmierung Für den HI-TECH C-Compiler

Inhaltsverzeichnis. Grundbegriffe der C-Programmierung Für den HI-TECH C-Compiler Inhaltsverzeichnis Grundbegriffe der C-Programmierung 1. Grundsätzliches... 2 1.1 Darstellung von Werten... 2 1.1.1 Dezimale Zahlendarstellung... 2 1.1.2 Binäre Zahlendarstellung... 3 1.1.3 Hexadezimale

Mehr

Objektorientierte Programmierung

Objektorientierte Programmierung Unterlagen zur Veranstaltung Einführung in die Objektorientierte Programmierung Mit Processing Alexis Engelke Sommer 2012 Alexis Engelke Inhalt Level 1: Geometrie Hintergrundfarben Punkte, Linien und deren

Mehr

Algorithmen und ihre Programmierung

Algorithmen und ihre Programmierung Veranstaltung Pr.-Nr.: 10 10 V Wirtschaftsinformatik für Wirtschaftwissenschaftler Algorithmen und ihre Programmierung -Teil 1 - Dr. Chris Bizer WS 007/008 Einführung Definition: Algorithmus Ein Algorithmus

Mehr

Modul Einführung in die Informatik : Aufgaben zur Großübung 4 Thema: Python I

Modul Einführung in die Informatik : Aufgaben zur Großübung 4 Thema: Python I Modul Einführung in die Informatik : Aufgaben zur Großübung 4 Thema: Python I 1) Berechnung der Fakultät (von einer ganzen Zahl >= 0) a) Nichtrekursive Berechnung der Fakultät (vgl. Aufg.-komplex Struktogramme,

Mehr

Programmierung mit C Variablen, Konstanten und Anweisungen

Programmierung mit C Variablen, Konstanten und Anweisungen Programmierung mit C Variablen, Konstanten und Anweisungen Operanden und Operatoren Operanden können... Variablen sein. Werte für Variablen können mit Hilfe der Tastatur eingegeben werden und durch das

Mehr

Prinzipien der Softwareentwicklung S. Strahringer

Prinzipien der Softwareentwicklung S. Strahringer Gliederung 1 Einführung Was ist ein Programm? Vorteile (und Nachteile) von PHP Erste PHP-Programme Ausführung von PHP-Programmen 2 Grundbegriffe der Programmierung Anweisungen, Variablen, Datentypen und

Mehr

Java Cheatsheet. Mehrzeiliger Kommentar (beginnt mit /* und endet mit */)

Java Cheatsheet. Mehrzeiliger Kommentar (beginnt mit /* und endet mit */) Good code is its own best documentation. (Steve McConnell) Java Cheatsheet Java Grundlagen Aufbau einer Klasse Name der Klasse public class MeineKlasse { Textdatei MeineKlasse.java (muss dem Namen der

Mehr

1. Erläutern Sie die Aufgaben von Datentypen in der imperativen Programmierung.

1. Erläutern Sie die Aufgaben von Datentypen in der imperativen Programmierung. 1. Erläutern Sie die Aufgaben von Datentypen in der imperativen Programmierung. Beschreiben Sie ferner je einen frei gewählten Datentyp aus der Gruppe der skalaren und einen aus der Gruppe der strukturierten

Mehr

Tabellenkalkulation 1. Einheit 5 Rechnerpraktikum EDV

Tabellenkalkulation 1. Einheit 5 Rechnerpraktikum EDV Tabellenkalkulation 1 Einheit 5 Rechnerpraktikum EDV Inhalt Einführung in die Tabellenkalkulation Berechnungen in Excel Formeln und Bezüge Funktionen Arbeiten mit Datenlisten Sortieren und Filtern Übungen

Mehr

Um Zellformatierung aufzurufen wählen Sie Register START / und anschließend die jeweiligen Gruppen-Dialoge oder gleich die Tastenkombination +.

Um Zellformatierung aufzurufen wählen Sie Register START / und anschließend die jeweiligen Gruppen-Dialoge oder gleich die Tastenkombination +. 5 Der Informationsgehalt Ihrer Tabellen wird wesentlich unterstützt durch eine übersichtliche Formatierung. Die wichtigsten Standardformatierungen können Sie über das Register START anwählen. Für differenziertere

Mehr