Schritt-Schritt-Anleitung zum mobilen PC mit Paragon Drive Copy 10 und VMware Player

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Schritt-Schritt-Anleitung zum mobilen PC mit Paragon Drive Copy 10 und VMware Player"

Transkript

1 PARAGON Technologie GmbH, Systemprogrammierung Heinrich-von-Stephan-Str. 5c Freiburg, Germany Tel. +49 (0) Fax +49 (0) Internet Schritt-Schritt-Anleitung zum mobilen PC mit Paragon Drive Copy 10 und VMware Player

2 2 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Eine virtuelle Festplatte erstellen... 3 Die virtuelle Maschine konfigurieren Zusammenfassung und weitere Tipps... 25

3 3 Einleitung In diesem Text wird erläutert, wie Sie mit Paragon Drive Copy 10 Ihr System mit sämtlichen Daten und Anwendungen auf einen USB-Stick, Ihren PC in der Hosentasche, übertragen können. Dabei wird Ihr System in eine virtuelle Maschine (VM) konvertiert, die das genaue Abbild Ihrer Software-Umgebung ist. Mit dieser VM sind Sie nicht länger an die Begrenzungen durch Ihren physischen Rechner gebunden, den damit können Sie an jedem beliebigen Computer arbeiten, Musik hören und Filme sehen. Sie haben Ihre persönlichen Dateien und Anwendungen immer dabei. Und so transferieren Sie Ihr komplettes System auf einen Wechseldatenträger: Eine virtuelle Festplatte erstellen Zunächst erstellen Sie einen Klon von Ihrem System mitsamt Betriebssystem, allen Anwendungen und Dateien. Doch zuallererst schließen Sie den Wechseldatenträger (Festplattenlaufwerk oder einen Flash- Speicher) an, auf dem Sie Ihre virtuelle Festplatte speichern wollen. Schritt 1 Starten Sie Paragon Drive Copy 10 Personal und gehen Sie auf Von einer physischen auf eine virtuelle Maschine migrieren.

4 4 Schritt 2 Im Startfenster des P2V-Kopierassistenten klicken Sie auf Weiter.

5 5 Schritt 3 Wählen Sie im nun folgenden Fenster das physische Laufwerk aus, auf dem sich die Partitionen mit dem Betriebssystem und den Daten befinden. Normalerweise ist es gleich das erste in der Liste, wie auch in der Abbildung oben. Klicken Sie auf Weiter.

6 6 Schritt 4 Hier entscheiden Sie sich für ein Format für die virtuelle Festplatte (DC10 unterstützt mehrere Virtualisierungsprogramme). Wählen Sie VMware Workstation. In der Regel müssen hier keine Einstellungen geändert werden, klicken Sie also auf Weiter.

7 7 Schritt 5 Es erscheint eine Vorschau auf die virtuelle Festplatte. In diesem Fenster lassen sich außerdem Partitionen vergrößern oder verkleinern. Bitte lassen Sie den Punkt Betriebssystem an virtuelle Hardware anpassen aktiv. Das ist wichtig, weil es viele Unterschiede zwischen Ihrer physischen Festplatte und der virtuellen gibt. Wenn Sie diesen Punkt deaktivieren, können Probleme mit dem virtuellen System auftreten (z. B. lässt es sich einfach nicht starten). Sind Sie mit dem vorgeschlagenen Layout der virtuellen Festplatte einverstanden, klicken Sie bitte auf Weiter.

8 8 Schritt 6 Geben Sie im nächsten Fenster einen Namen für die virtuelle Festplatte ein. Klicken Sie dann auf Weiter.

9 9 Schritt 7 Die Operation wird ausgeführt. Wie lange das dauert, hängt davon ab, wie viele Daten sich auf der physischen Festplatte befinden.

10 10 Schritt 8 Nach Abschluss der Operation erscheint ein Protokoll, das Sie speichern können, wenn Sie wollen. Sie haben eine virtuelle Festplatte mit Ihrem System erstellt und der erste Teil der Migration ist geschafft.

11 11 Die virtuelle Maschine konfigurieren Jetzt haben Sie zwar eine virtuelle Festplatte, aber noch fehlt die virtuelle Maschine (VM), auf der diese laufen kann. Erstellen Sie diese mit der Gratis-Virtualisierungs-Software VM-Player. Laden Sie den VMware Player von der VMware-Webseite herunter. Schritt 9 Installieren Sie den VMware Player und starten Sie ihn. Klicken Sie auf Create a New Virtual Machine.

12 12 Schritt 10 Das Startfenster eines Assistenten öffnet sich und Sie werden gebeten, ein Betriebssystem zu installieren bzw. nicht zu installieren. Wählen Sie den letzen Punkt (vgl. Screenshot), da Sie ja schon eine virtuelle Festplatte vorbereitet haben. Klicken Sie auf Next.

13 13 Schritt 11 Wählen Sie das gleiche Betriebssystem wie auf der virtuellen Festplatte. Klicken Sie auf Next.

14 14 Schritt 12 Im folgenden Fenster geben Sie einen Namen für die VM und einen Speicherplatz ein. Wir empfehlen, dass Sie die VM genauso nennen wie die virtuelle Festplatte. Die VM soll ja auf dem Wechseldatenträger zur Verfügung stehen, also müssen Sie sie darauf speichern. Nachdem Sie Name und Pfad eingegeben haben, klicken Sie auf Next.

15 15 Schritt 13 Leider lässt sich im VMware Player bei der Erstkonfiguration das virtuelle Laufwerk, das in der VM verwendet wird, nicht ändern. Überspringen Sie also diesen Schritt und akzeptieren Sie die Standardeinstellungen. Sie werden die Datei vom virtuellen Laufwerk in der VM dann später ändern. Klicken Sie auf Next.

16 16 Schritt 14 Die Einstellungen für die VM werden noch einmal angezeigt. Beenden Sie den Assistenten.

17 17 Jetzt haben Sie eine VM installiert. Nun müssen Sie noch das leere Laufwerk gegen Ihr virtuelles Laufwerk mit all Ihren Daten austauschen. Klicken Sie auf Edit virtual machine settings.

18 18 Schritt 15 In den Einstellungen wählen Sie Hard Disk und klicken Sie auf Remove. Dann klicken Sie auf Add

19 19 Schritt 16 Im nun geöffneten Fenster gehen Sie auf Hard Disk und klicken dann auf Next.

20 20 Schritt 17 Wählen Sie Use an existing virtual disk und klicken Sie auf Next.

21 21 Schritt 18 Geben Sie das virtuelle Laufwerk ein, das Sie zuvor mit Paragon Drive Copy 10 erstellt haben. Beenden Sie den Assistenten.

22 22 Schritt 19 Möglicherweise erscheint nun der Vorschlag, das Format des virtuellen Laufwerks zu ändern (Convert). Akzeptieren Sie den Vorschlag.

23 23 Schritt 20 Jetzt haben Sie das gewünschte virtuelle Laufwerk mit der VM verbunden. Schließen Sie das Fenster.

24 24 Letzter Schritt Jetzt können Sie Ihr virtuelles Laufwerk, den Klon von Ihrem System, starten.

25 25 Zusammenfassung und weitere Tipps Damit Ihr virtuelles System laufen kann, muss auch der VMware Player auf dem Host-System vorhanden sein. Wir empfehlen, dass Sie der VM und dem virtuellen Laufwerk auch das Installationspaket für den VMware Player auf den Wechseldatenträger kopieren. Dann können Sie VMware Player installieren, wann und wo immer Sie es brauchen.

In 15 Schritten zum mobilen PC mit Paragon Drive Copy 11 und VMware Player

In 15 Schritten zum mobilen PC mit Paragon Drive Copy 11 und VMware Player PARAGON Technologie GmbH, Systemprogrammierung Heinrich-von-Schritthan-Str. 5c 79100 Freiburg, Germany Tel. +49 (0) 761 59018201 Fax +49 (0) 761 59018130 Internet www.paragon-software.com Email sales@paragon-software.com

Mehr

In 15 einfachen Schritten zum mobilen PC mit Paragon Drive Copy 10 und Microsoft Windows Virtual PC

In 15 einfachen Schritten zum mobilen PC mit Paragon Drive Copy 10 und Microsoft Windows Virtual PC PARAGON Technologie GmbH, Systemprogrammierung Heinrich-von-Stephan-Str. 5c 79100 Freiburg, Germany Tel. +49 (0) 761 59018201 Fax +49 (0) 761 59018130 Internet www.paragon-software.com Email sales@paragon-software.com

Mehr

In 15 Schritten zum mobilen PC mit Paragon Drive Copy 14 und VMware Player

In 15 Schritten zum mobilen PC mit Paragon Drive Copy 14 und VMware Player PARAGON Technologie GmbH, Systemprogrammierung Heinrich-von-Stephan-Str. 5c 79100 Freiburg, Germany Tel. +49 (0)761 59018-201 Fax +49 (0)761 59018-130 Internet www.paragon-software.com E-Mail sales@paragon-software.com

Mehr

In 12 Schritten zum mobilen PC mit Paragon Drive Copy 11 und Microsoft Windows Virtual PC

In 12 Schritten zum mobilen PC mit Paragon Drive Copy 11 und Microsoft Windows Virtual PC PARAGON Technologie GmbH, Systemprogrammierung Heinrich-von-Stephan-Str. 5c 79100 Freiburg, Germany Tel. +49 (0) 761 59018201 Fax +49 (0) 761 59018130 Internet www.paragon-software.com Email sales@paragon-software.com

Mehr

So wird Ihr Computer mobil: Mit Paragon Go Virtual und VMware Player

So wird Ihr Computer mobil: Mit Paragon Go Virtual und VMware Player PARAGON Technologie GmbH, Systemprogrammierung Heinrich-von-Stephan-Str. 5c 79100 Freiburg, Germany Tel. +49 (0) 761 59018201 Fax +49 (0) 761 59018130 Internet www.paragon-software.com Email sales@paragon-software.com

Mehr

PARAGON SYSTEM UPGRADE UTILITIES

PARAGON SYSTEM UPGRADE UTILITIES PARAGON SYSTEM UPGRADE UTILITIES VIRTUALISIERUNG EINES SYSTEMS AUS ZUVOR ERSTELLTER SICHERUNG 1. Virtualisierung eines Systems aus zuvor erstellter Sicherung... 2 2. Sicherung in eine virtuelle Festplatte

Mehr

PARAGON VIRTUALIZATION MANAGER

PARAGON VIRTUALIZATION MANAGER PARAGON Technologie GmbH, Systemprogrammierung Heinrich-von-Stephan-Str. 5c 79100 Freiburg, Germany Tel. +49 (0) 761 59018201 Fax +49 (0) 761 59018130 Internet www.paragon-software.com Email sales@paragon-software.com

Mehr

Paragon Go Virtual. Anwenderhandbuch

Paragon Go Virtual. Anwenderhandbuch PARAGON Software GmbH, Systemprogrammierung Heinrich von Stephan Str. 5c 79100 Freiburg, Germany Tel. +49 (0) 761 59018201 Fax +49 (0) 761 59018130 Internet www.paragon software.de E Mail vertrieb@paragon

Mehr

Installation des VMware Players

Installation des VMware Players Installation des VMware Players Die folgende Internetadresse für den Download VMware Player kann markiert, kopiert (Strg+C), im Internet-Browser eingefügt (Strg+V) und aufgerufen oder hier direkt angeklickt

Mehr

Securepoint Security Systems

Securepoint Security Systems HowTo: Virtuelle Maschine in VMware für eine Securepoint Firewall einrichten Securepoint Security Systems Version 2007nx Release 3 Inhalt 1 VMware Server Console installieren... 4 2 VMware Server Console

Mehr

Der PC im PC: Virtualisierung

Der PC im PC: Virtualisierung Der PC im PC: Virtualisierung Virtual Box installieren Virtual Box unter https://www.virtualbox.org/wiki/downloads downloaden und wie normales Programm installieren (Admin-Rechte erforderlich) Virtuelle

Mehr

Aufbau einer Testumgebung mit VMware Server

Aufbau einer Testumgebung mit VMware Server Aufbau einer Testumgebung mit VMware Server 1. Download des kostenlosen VMware Servers / Registrierung... 2 2. Installation der Software... 2 2.1 VMware Server Windows client package... 3 3. Einrichten

Mehr

disk2vhd Wie sichere ich meine Daten von Windows XP? Vorwort 1 Sichern der Festplatte 2

disk2vhd Wie sichere ich meine Daten von Windows XP? Vorwort 1 Sichern der Festplatte 2 disk2vhd Wie sichere ich meine Daten von Windows XP? Inhalt Thema Seite Vorwort 1 Sichern der Festplatte 2 Einbinden der Sicherung als Laufwerk für Windows Vista & Windows 7 3 Einbinden der Sicherung als

Mehr

5.2.1.5 Übung - Installation Windows 7

5.2.1.5 Übung - Installation Windows 7 5.0 5.2.1.5 Übung - Installation Windows 7 Einleitung Drucken Sie die Übung aus und führen sie durch. In dieser Übung werden Sie das Betriebssystem Windows 7 installieren. Empfohlene Ausstattung Die folgende

Mehr

5.4.1.4 Übung - Installieren eines virtuellen PCs

5.4.1.4 Übung - Installieren eines virtuellen PCs 5.0 5.4.1.4 Übung - Installieren eines virtuellen PCs Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung installieren und konfigurieren Sie den XP-Modus in Windows 7. Anschließend

Mehr

FAQ: G DATA EU Ransomware Cleaner

FAQ: G DATA EU Ransomware Cleaner FAQ: G DATA EU Ransomware Cleaner Der G DATA EU Ransomware Cleaner kann Ihren Computer auf Screenlocking Schadsoftware überprüfen, auch wenn Sie nicht mehr in der Lage sind sich in Ihren PC einloggen können.

Mehr

Wifiway auf einer VMware Workstation auf einem Windows Rechner anwenden & VM Workstation installieren

Wifiway auf einer VMware Workstation auf einem Windows Rechner anwenden & VM Workstation installieren Wifiway auf einer VMware Workstation auf einem Windows Rechner anwenden & VM Workstation installieren Das Tutorial zeigt, wie man auf einfache Weise, Wifiway mit einer VMware Workstation, also auf einem

Mehr

Paragon Online WinPE Builder Service

Paragon Online WinPE Builder Service PARAGON Software GmbH, Systemprogrammierung Heinrich-von-Stephan-Str. 5c 79100 Freiburg, Germany Tel. +49 (0)761 59018-201 Fax +49 (0)761 59018-130 Internet www.paragon-software.de E-Mail vertrieb@paragon-software.de

Mehr

Version 2.0.2 Deutsch 04.08.2015

Version 2.0.2 Deutsch 04.08.2015 Version 2.0.2 Deutsch 04.08.2015 In diesem HOWTO wird beschrieben, wie Sie die IAC-BOX in Hyper-V Version 6.0 virtualisieren können. Beachten Sie unbedingt die HinweisTabelle der Mindestvoraussetzungen.

Mehr

Regelmäßige Festplattenüberprüfung auf freien Speicherplatz

Regelmäßige Festplattenüberprüfung auf freien Speicherplatz Regelmäßige Festplattenüberprüfung auf freien Speicherplatz Du solltest in regelmäßigen Abständen überprüfen, ob Deine Trägermaschine (Hyperv-1) genügend physischen Speicherplatz hat. Sollte der Speicherplatz

Mehr

Virtual PC 2004 SP1 Seite 2: Virtual PC für das Internet einrichten:

Virtual PC 2004 SP1 Seite 2: Virtual PC für das Internet einrichten: Virtual PC 2004 SP1 Seite 2: Virtual PC für das Internet einrichten: Arbeiten Sie mit einem Router, wird der Internetzugang sofort funktionieren, wenn nicht, aktivieren Sie unter Windows XP die Internetverbindungsfreigabe.

Mehr

Go Virtual 13. Anwenderhandbuch

Go Virtual 13. Anwenderhandbuch PARAGON Software GmbH Heinrich von Stephan Str. 5c 79100 Freiburg, Germany Tel. +49 (0) 761 59018201 Fax +49 (0) 761 59018130 Internet www.paragon software.de E Mail vertrieb@paragon software.de Go Virtual

Mehr

VMware Installation der bestmeetingroom TRIALVersion. PreVersion built 1.01 Stand: 21.11.2006

VMware Installation der bestmeetingroom TRIALVersion. PreVersion built 1.01 Stand: 21.11.2006 VMware Installation der bestmeetingroom TRIALVersion PreVersion built 1.01 Stand: 21.11.2006 bestmeetingroom VMware Install Seite 2 Voraussetzungen: Bitte beachten Sie, dass Sie für die Installation des

Mehr

1. Erstellen des WinPE-basierten Rettungsmediums 2. Erstellen des Linux-basierten Rettungsmediums

1. Erstellen des WinPE-basierten Rettungsmediums 2. Erstellen des Linux-basierten Rettungsmediums Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Erstellung des bootfähigen Rescue Kit 14 Rettungsmediums auf WinPE- oder Linux-Basis 1. Erstellen des WinPE-basierten Rettungsmediums 2. Erstellen des Linux-basierten

Mehr

Anleitung zur Installation eines Clusters unter VMWare 4.0 (Built 4460)

Anleitung zur Installation eines Clusters unter VMWare 4.0 (Built 4460) Anleitung zur Installation eines Clusters unter VMWare 4.0 (Built 4460) Schritt 1: Erstellen der virtuellen Maschinen 1. Menü File, New, New Virtual Machine... wählen. 2. Auf Weiter > klicken. 3. Die Option

Mehr

Paragon Backup & Recovery Corporate Solutions:

Paragon Backup & Recovery Corporate Solutions: Paragon Backup & Recovery Corporate Solutions: 10 Workstation Sichern und Wiederherstellen Sicherungsassistent Sicherung/Wiederherstellung in den/aus dem Backup-Container Speichern von Sicherungsarchiven

Mehr

INSTALLATION OFFICE 2013

INSTALLATION OFFICE 2013 INSTALLATION OFFICE 2013 DURCH OFFICE 365 Zur Verfügung gestellt von PCProfi Informatique SA Einleitung Das folgende Dokument beschreibt Ihnen Schritt für Schritt, wie man Office Umgebung 2013 auf Ihren

Mehr

Paragon WinPE Recovery Media Builder

Paragon WinPE Recovery Media Builder PARAGON Software GmbH Heinrich von Stephan Str. 5c 79100 Freiburg, Deutschland Tel. +49 (0) 761 59018201 Fax +49 (0) 761 59018130 Internet www.paragon software.de E Mail vertrieb@paragon software.de Paragon

Mehr

MIGRATE OS TO SSD. Windows-Betriebssysteme auf SSDs übertragen REVIEWER S GUIDE

MIGRATE OS TO SSD. Windows-Betriebssysteme auf SSDs übertragen REVIEWER S GUIDE MIGRATE OS TO SSD Windows-Betriebssysteme auf SSDs übertragen 1994-2011 Paragon Technologie GmbH vertrieb@paragon-software.de www.paragon-software.de 1 Migrate OS to SSD anwenden Nachdem Sie das Programm

Mehr

5.2.4.5 Laborübung - Erstellen einer Partition unter Windows XP

5.2.4.5 Laborübung - Erstellen einer Partition unter Windows XP 5.0 5.2.4.5 Laborübung - Erstellen einer Partition unter Windows XP Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung erstellen Sie eine FAT32-formatierte Partition auf einer

Mehr

Anleitung: Installation von WISO Mein Büro auf einem Mac

Anleitung: Installation von WISO Mein Büro auf einem Mac Anleitung: Installation von WISO Mein Büro auf einem Mac Lieber WISO Mein Büro Anwender, WISO Mein Büro ist bisher eine reine Windows-Anwendung und lässt sich somit leider nicht direkt auf einem Macintosh

Mehr

FESTPLATTEN MANAGER 12 / ALLE FUNKTIONEN. FM 12 Professional. Partitionierung. Datensicherung & Wiederherstellung

FESTPLATTEN MANAGER 12 / ALLE FUNKTIONEN. FM 12 Professional. Partitionierung. Datensicherung & Wiederherstellung Funktionen FM 12 Suite FM 12 Professional Partitionierung Partition erstellen Partition erstellen (Expressmodus) Partition formatieren Partition löschen Partition wiederherstellen Partition verschieben/verkleinern/vergrößern

Mehr

5.3.2.16 Laborübung - Verwalten von virtuellem Speicher in Windows 7

5.3.2.16 Laborübung - Verwalten von virtuellem Speicher in Windows 7 5.0 5.3.2.16 Laborübung - Verwalten von virtuellem Speicher in Windows 7 Einführung Drucken Sie diese Übung aus und folgen Sie den Anweisungen. In dieser Übung werden Sie die Einstellungen des virtuellen

Mehr

Schritt-für-Schritt: Von Windows XP auf Windows 7 wechseln

Schritt-für-Schritt: Von Windows XP auf Windows 7 wechseln Schritt-für-Schritt: Von Windows XP auf Windows 7 wechseln Als Anwender von Windows XP müssen Sie eine benutzerdefinierte Installation durchführen. Dabei wird Ihr bisher installiertes Windows Betriebssystem

Mehr

Windows 8 Upgrade / Neuinstallation

Windows 8 Upgrade / Neuinstallation Hyrican Informationssysteme AG - Kalkplatz 5-99638 Kindelbrück - http://www.hyrican.de Windows 8 Upgrade / Neuinstallation Inhalt 1. Upgrade von Windows 7 auf Windows 8 Seite 2 2. Upgrade von Windows XP

Mehr

Schritt-für-Schritt: Upgrade-Installation von Windows Vista auf Windows 7

Schritt-für-Schritt: Upgrade-Installation von Windows Vista auf Windows 7 Schritt-für-Schritt: Upgrade-Installation von Windows Vista auf Windows 7 Bei der hier vorgestellten Upgrade-Installation wird Ihr bisher installiertes Windows Vista durch Windows 7 ersetzt. Alle Dateien,

Mehr

Paragon Festplatten Manager 11 Virtuelle Server (Add On) Anwenderhandbuch

Paragon Festplatten Manager 11 Virtuelle Server (Add On) Anwenderhandbuch Paragon Festplatten Manager 11 Virtuelle Server (Add On) Anwenderhandbuch Add on Virtuelle Server 2 Anwenderhandbuch INHALTSVERZEICHNIS 1 Einleitung...3 2 Unterstützte Virtuelle Maschinen...4 3 Systemvirtualisierung...5

Mehr

Schritt-für-Schritt: Windows 7 neu installieren

Schritt-für-Schritt: Windows 7 neu installieren Schritt-für-Schritt: Windows 7 neu installieren Bei der hier vorgestellten benutzerdefinierten Installation (auch Neuinstallation genannt) wird Ihr bisher installiertes Windows Betriebssystem durch Windows

Mehr

Mapconverter für Mac Programm für die Konvertierung von Garmin Karten zum Gebrauch auf dem MAC

Mapconverter für Mac Programm für die Konvertierung von Garmin Karten zum Gebrauch auf dem MAC 48 07 23 N 11 27 08 E Mapconverter für Mac Programm für die Konvertierung von Garmin Karten zum Gebrauch auf dem MAC Hinweis: Diese Anleitung wurde auf Grundlage der Strassenkarte City Navigator NT 2008

Mehr

Symbole, die in diesem Handbuch verwendet werden

Symbole, die in diesem Handbuch verwendet werden Hinweise zur Verwendung dieses Handbuchs Hinweise zur Verwendung dieses Handbuchs In der Symbolleiste: Vorherige Seite / Nächste Seite Gehe zur Seite Inhalt / Gehe zur Seite Vorsichtsmaßnahmen Drucken:

Mehr

Konvertieren von Settingsdateien

Konvertieren von Settingsdateien Konvertieren von Settingsdateien Mit SetEdit können sie jedes der von diesem Programm unterstützten Settingsformate in jedes andere unterstützte Format konvertieren, sofern Sie das passende Modul (in Form

Mehr

virtuelle Festplatten.

virtuelle Festplatten. VHD: Ratgeber zu virtuellen Festplatten Unter Windows 7 lassen sich virtuelle Festplatten (VHD-Dateien) wie richtige Festplatten verwenden. Diese Tipps und Tools helfen Ihnen beim Erstellen, Einbinden

Mehr

Leitfaden für die Installation der Videoüberwachung C-MOR

Leitfaden für die Installation der Videoüberwachung C-MOR Dieser Leitfaden zeigt die Installation der C-MOR Videoüberwachung als VM mit der freien Software VirtualBox von Oracle. Die freie VM Version von C-MOR gibt es hier: http://www.c-mor.de/download-vm.php

Mehr

Acer erecovery Management

Acer erecovery Management Acer erecovery Management Acer erecovery Management verfügt über eine schnelle, zuverlässige und sichere Methode zur Wiederherstellung Ihres Computers von einem Abbild, das in einer versteckten Partition

Mehr

Alten PC als virtuelle Maschine aufheben

Alten PC als virtuelle Maschine aufheben COMPUTER Alter PC als virtuelle Maschine Alten PC als virtuelle Maschine aufheben Bewahren Sie Ihr altes Windows-System doch einfach komplett auf als virtuellen PC. Auf dem neuen System können Sie den

Mehr

Go Virtual 14. Anwenderhandbuch

Go Virtual 14. Anwenderhandbuch PARAGON Software GmbH Heinrich von Stephan Str. 5c 79100 Freiburg, Deutschland Tel. +49 (0) 761 59018201 Fax +49 (0) 761 59018130 Internet www.paragon software.de E Mail vertrieb@paragon software.de Go

Mehr

unter http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=3512 runtergeladen werden.

unter http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=3512 runtergeladen werden. Dieser Leitfaden zeigt die Installation der C-MOR Videoüberwachung auf einem Microsoft Hyper-V-Server. Microsoft Hyper-V 2012 kann unter http://www.microsoft.com/enus/server-cloud/hyper-v-server/ runtergeladen

Mehr

Workshop: Eigenes Image ohne VMware-Programme erstellen

Workshop: Eigenes Image ohne VMware-Programme erstellen Workshop: Eigenes Image ohne VMware-Programme erstellen Normalerweise sind zum Erstellen neuer, kompatibler Images VMware-Programme wie die Workstation, der ESX-Server oder VMware ACE notwendig. Die Community

Mehr

PARAGON MIGRATION SUITE

PARAGON MIGRATION SUITE PARAGON MIGRATION SUITE für Server Der Migrationsspezialist für Windows -Umgebungen in Unternehmen! Migration Suite für Server bringt alles mit, was ein Systemadministrator braucht, um mit minimalem Kostenund

Mehr

VMware vsphere Client

VMware vsphere Client VMware vsphere Client 1 Einleitung... 2 2 VMware vsphere Client... 3 2.1 Installation vsphere Client... 3 2.2 Konfiguration vsphere Client... 6 2.2.1 Datacenter... 7 3 Virtual Machine... 8 3.1 Installation

Mehr

Leitfaden für die Installation der freien Virtual Machine. C-MOR Videoüberwachung auf einem VMware ESX Server

Leitfaden für die Installation der freien Virtual Machine. C-MOR Videoüberwachung auf einem VMware ESX Server Diese Anleitung illustriert die Installation der Videoüberwachung C-MOR Virtuelle Maschine auf VMware ESX Server. Diese Anleitung bezieht sich auf die Version 4 mit 64-Bit C-MOR- Betriebssystem. Bitte

Mehr

Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0)

Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0) Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0) 1 Einleitung... 2 2 Download und Installation... 2 3 Einrichten von VirtualBox am Beispiel Windows XP... 7 4 Einrichten von Windows XP... 26

Mehr

Parallels Desktop 4.0 Switch to Mac. Tutorial PC umziehen. www.parallels.de

Parallels Desktop 4.0 Switch to Mac. Tutorial PC umziehen. www.parallels.de Parallels Desktop 4.0 Switch to Mac Tutorial PC umziehen www.parallels.de Tutorial PC mit dem Parallels Transporter umziehen Mit dem in Parallels Desktop Switch to Mac enthaltenen erweiterten Programm

Mehr

Anleitung: Installation von orgamax auf einem MAC

Anleitung: Installation von orgamax auf einem MAC Anleitung: Installation von orgamax auf einem MAC Lieber orgamax Anwender, orgamax ist eine WIndows-Anwendung und lässt sich somit nicht direkt auf einem Macintosh mit einem MacOS Betriebssystem installieren.

Mehr

Verwenden des Acer erecovery Managements

Verwenden des Acer erecovery Managements 1 Acer erecovery Management Das vom Software-Team von Acer entwickelte Dienstprogramm Acer erecovery Management bietet Ihnen eine einfache, zuverlässige und sichere Methode an, um Ihren Computer mit Hilfe

Mehr

76 Fotos: Mathias Vietmeier

76 Fotos: Mathias Vietmeier 76 Fotos: Mathias Vietmeier OPEN SOURCE Vmlite 3.1.2 erstellt aus dem XP-Modus von Microsoft eine voraktivierte virtuelle XP-Maschine. Die läuft auf jedem Windows-PC. Wer Windows 7 Professional, Ultimate

Mehr

Schritt-für-Schritt: Von Windows XP auf Windows 7 wechseln

Schritt-für-Schritt: Von Windows XP auf Windows 7 wechseln Schritt-für-Schritt: Von Windows XP auf Windows 7 wechseln Bitte beachten Sie: Anwender von Windows XP müssen für die Aktualisierung auf Windows 7 eine Neuinstallation durchführen. Dabei wird Ihr bisher

Mehr

Sollten trotz allem Schwierigkeiten auftreten und Sie sich nicht anmelden können, melden Sie sich einfach bei uns:

Sollten trotz allem Schwierigkeiten auftreten und Sie sich nicht anmelden können, melden Sie sich einfach bei uns: Einrichtung Ihrer orgamax Cloud Zur Einrichtung der orgamax Cloud auf Ihrem Endgerät beschreiben wir hier die gängigsten Varianten. Folgen Sie bitte genau den gezeigten Schritten und achten Sie auf die

Mehr

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------- IEEE 1394 / USB 2.0 3,5 Aluminium Festplattengehäuse Bedienungsanleitung Einleitung Sehr geehrter Kunde, wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produktes. Sie haben ein Produkt erworben, das entwickelt wurde,

Mehr

BENUTZERHANDBUCH. Phoenix FirstWare Vault. Version 1.3

BENUTZERHANDBUCH. Phoenix FirstWare Vault. Version 1.3 BENUTZERHANDBUCH Phoenix FirstWare Vault Version 1.3 Copyright Copyright 2002-2003 von Phoenix Technologies Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Handbuchs darf ohne die schriftliche Genehmigung

Mehr

Lokales DS-VDR-Tool Instalationshandbuch

Lokales DS-VDR-Tool Instalationshandbuch Lokales DS-VDR-Tool Instalationshandbuch v12.0 [Revisionsdatum: 15. Oktober 2012] Seite: 1 Annahmen Es wird folgendes hinsichtlich der Leserschaft dieses Dokuments angenommen: Kenntnisse: Der Anwender

Mehr

Modul C: Konversion von physischen PC in VM

Modul C: Konversion von physischen PC in VM Modul C: Konversion von physischen PC in VM Inhalt: Mit der in der Starter Edition ebenfalls frei erhätlichen Software Vmware Converter lassen sich virtuelle Maschinen aus echten physischen PC erstellen.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. ZPG-Mitteilungen für gewerbliche Schulen - Nr. 39 - Juli 2007 1

Inhaltsverzeichnis. ZPG-Mitteilungen für gewerbliche Schulen - Nr. 39 - Juli 2007 1 ZPG-Mitteilungen für gewerbliche Schulen - Nr. 39 - Juli 2007 1 Inhaltsverzeichnis Virtualisieren eines physikalischen PCs ohne Betriebsunterbrechung 2 Weshalb Virtualisierung eines physikalischen PCs?.....................

Mehr

Paragon HFS+ für Windows

Paragon HFS+ für Windows PARAGON Software GmbH Heinrich-von-Stephan-Str. 5c 79100 Freiburg, Germany Tel. +49 (0) 761 59018201 Fax +49 (0) 761 59018130 Internet www.paragon-software.com Email sales@paragon-software.com Paragon

Mehr

1. Erstellen des WinPE-basierten Rettungsmediums 2. Erstellen des Linux-basierten Rettungsmediums

1. Erstellen des WinPE-basierten Rettungsmediums 2. Erstellen des Linux-basierten Rettungsmediums Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Erstellung des bootfähigen Rescue Kit 14 Rettungsmediums auf WinPE- oder Linux-Basis 1. Erstellen des WinPE-basierten Rettungsmediums 2. Erstellen des Linux-basierten

Mehr

WINDOWS 8 Zusätzliche Infos 2013 H.-J. Wronski

WINDOWS 8 Zusätzliche Infos 2013 H.-J. Wronski Unter der Adresse www.classicshell.net finden Sie ein kostenloses Programm, das das von früheren Windows-Versionen bekannte Startmenü (weitgehend) zurückbringt. Klicken Sie auf Download Now, um das Programm

Mehr

Daten verschlüsseln: warum? wie? Das Programm herunterladen und auf dem USB-Stick installieren Dateien mit Challenger verschlüsseln - entschlüsseln

Daten verschlüsseln: warum? wie? Das Programm herunterladen und auf dem USB-Stick installieren Dateien mit Challenger verschlüsseln - entschlüsseln Verschlüsseln und Entschlüsseln von Dateien-Ordnern-Laufwerken Die Themen Daten verschlüsseln: warum? wie? Das Programm herunterladen und auf dem USB-Stick installieren Dateien mit Challenger verschlüsseln

Mehr

FESTPLATTEN MANAGER 12 / ALLE FUNKTIONEN. FM 12 Professional. Funktionen. FM 12 Server + Virtualisierungs- Add-on. Partitionierung

FESTPLATTEN MANAGER 12 / ALLE FUNKTIONEN. FM 12 Professional. Funktionen. FM 12 Server + Virtualisierungs- Add-on. Partitionierung Funktionen FM 12 Professional FM 12 Server FM 12 Server + Virtualisierungs- Add-on Partitionierung Partition erstellen Partition erstellen (Expressmodus) Partition formatieren Partition löschen Partition

Mehr

Fedora 14 Linux. Microsoft Windows

Fedora 14 Linux. Microsoft Windows Fedora 14 Linux als virtuelle Maschine in Microsoft Windows installieren und betreiben Ersteller: Jürgen Neubert E Mail: juergen@ntnb.eu Hinweise Die von der Fachgruppe Spektroskopie bereitgestellte virtuelle

Mehr

Installationsanleitung für den Online-Backup Client

Installationsanleitung für den Online-Backup Client Installationsanleitung für den Online-Backup Client Inhalt Download und Installation... 2 Login... 4 Konfiguration... 5 Erste Vollsicherung ausführen... 7 Webinterface... 7 FAQ Bitte beachten sie folgende

Mehr

Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8

Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8 Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8 Stand: August 2012 CSL-Computer GmbH & Co. KG Sokelantstraße 35 30165 Hannover Telefon: 05 11-76 900 100 Fax 05 11-76 900 199 shop@csl-computer.com

Mehr

5.2.1.7 Laborübung - Installieren von Windows XP

5.2.1.7 Laborübung - Installieren von Windows XP 5.0 5.2.1.7 Laborübung - Installieren von Windows XP Einleitung Drucken Sie die Übung aus und führen sie durch. In dieser Übung werden Sie das Betriebssystem Windows XP Professional installieren. Empfohlene

Mehr

Herzlich willkommen bei der Installation des IPfonie -Softclients!

Herzlich willkommen bei der Installation des IPfonie -Softclients! Herzlich willkommen bei der Installation des IPfonie -Softclients! Sie benötigen diesen Softclient, um mit Ihrem Computer bequem über Ihren Internetanschluss telefonieren zu können. Der Softclient ist

Mehr

Installation WordPress

Installation WordPress Friedensstr. 15 06667 Weißenfels www.dose-consult.de E-Mai: info@dose-consult.de Fon: 03443 / 23 74 52 1. Installation von WordPress Zunächst bereiten Sie die Installation von WordPress vor, indem alle

Mehr

Hyper-V Grundlagen der Virtualisierung

Hyper-V Grundlagen der Virtualisierung Grundlagen der Virtualisierung Was ist Virtualisierung? Eine Software-Technik, die mehrere Betriebssysteme gleichzeitig auf dem Rechner unabhängig voneinander betreibt. Eine Software-Technik, die Software

Mehr

Step by Step Softwareverteilung unter Novell. von Christian Bartl

Step by Step Softwareverteilung unter Novell. von Christian Bartl Step by Step Softwareverteilung unter Novell von Softwareverteilung unter Novell 1) Starten von einfachen *.EXE-Dateien: Starten sie ConsoleOne Erstellen sie eine eigene Organisationseinheit für ihre Anwendungen

Mehr

Windows 98 und Windows Me

Windows 98 und Windows Me Windows 98 und Windows Me Dieses Thema hat folgenden Inhalt: Vorbereitungen auf Seite 3-28 Schnellinstallation mit der CD auf Seite 3-29 Andere Installationsmethoden auf Seite 3-29 Fehlerbehebung für Windows

Mehr

Schritt-für-Schritt Anleitung: Windows 7 per USB-Stick installieren

Schritt-für-Schritt Anleitung: Windows 7 per USB-Stick installieren Schritt-für-Schritt Anleitung: Windows 7 per USB-Stick installieren Sie würden gerne Windows 7 installieren, aber Ihr PC besitzt weder ein internes noch externes DVD- Laufwerk? In dieser Anleitung zeigen

Mehr

Paragon Rettungsdisk-Konfigurator

Paragon Rettungsdisk-Konfigurator PARAGON Software GmbH Heinrich-von-Stephan-Str. 5c 79100 Freiburg, Deutschland Tel. +49 (0) 761 59018201 Fax +49 (0) 761 59018130 Internet www.paragon-software.de E-Mail vertrieb@paragon-software.de Paragon

Mehr

Das Computer-Magazin 5/2010

Das Computer-Magazin 5/2010 XP auf USB-Plat 56 Das Computer-Magazin 5/2010 COMPUTER te installieren Inhalt Vorbereitung Arbeitsverzeichnisse S.57 Windows-CD aktualisieren S.57 Installation XP in virtueller Maschine S.59 Festplatten-Kontroller

Mehr

Verwendung des Windows XP-Modus mit Windows Virtual PC

Verwendung des Windows XP-Modus mit Windows Virtual PC Verwendung des Windows XP-Modus mit Windows Virtual PC Eine Anleitung für kleine Unternehmen Inhalt Abschnitt 1: Vorstellung des Windows XP-Modus für Windows 7 2 Abschnitt 2: Erste Schritte mit dem Windows

Mehr

So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung

So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung Software Unternehmer Suite Professional und Mittelstand / Lohn & Gehalt Professional / Buchhaltung Professional Thema Netzwerkinstallation Version/Datum V 15.0.5107

Mehr

Kurzanleitung: HA-Gerät erstellen mit StarWind Virtual SAN

Kurzanleitung: HA-Gerät erstellen mit StarWind Virtual SAN Hardwarefreie VM-Speicher Kurzanleitung: HA-Gerät erstellen mit StarWind Virtual SAN LETZTE AKTUALISIERUNG: JANUAR 2015 TECHNISCHE UNTERLAGEN Warenzeichen StarWind, StarWind Software und die Firmenzeichen

Mehr

PCs virtualisieren. Das kostenlose Programm Vmware COMPUTER. PCs virtualisieren. Computer virtualisieren: So geht s

PCs virtualisieren. Das kostenlose Programm Vmware COMPUTER. PCs virtualisieren. Computer virtualisieren: So geht s Der Vmware Converter erstellt eine virtuelle Kopie Ihres Computers. Die Kopie lässt sich dann im Vmware Player starten. Alle Programme, die Sie dafür brauchen, sind kostenlos. Das kostenlose Programm Vmware

Mehr

Virtualisierer im Vergleich

Virtualisierer im Vergleich Computer Virtuelle PCs Virtualisierer im Vergleich Privatanwender haben die Wahl zwischen drei kostenlosen Virtualisierern: Virtual Box 4.3.8, Vmware Player 6.0.1 und Hyper-V. Wir stellen alle drei vor

Mehr

Schritt-für-Schritt: Windows 7 neu installieren

Schritt-für-Schritt: Windows 7 neu installieren Schritt-für-Schritt: Windows 7 neu installieren Bei der hier vorgestellten Neuinstallation wird Ihr bisher installiertes Windows Betriebssystem durch Windows 7 ersetzt. Bei einer Neuinstallation werden

Mehr

Paragon System Upgrade Utilities 2010. Leitfaden: System aus einem zuvor erstellten Sicherungsarchiv virtualisieren

Paragon System Upgrade Utilities 2010. Leitfaden: System aus einem zuvor erstellten Sicherungsarchiv virtualisieren Paragon System Upgrade Utilities 2010 Leitfaden: System aus einem zuvor erstellten Sicherungsarchiv virtualisieren Ein System aus einem Sicherungsimage virtualisieren... 3 Eine virtuellen Festplatte aus

Mehr

Installationshinweise für OpenOffice 2.3 auf dem PC daheim Stand: 26. März 2003 LS Stuttgart, Kaufmännische ZPG

Installationshinweise für OpenOffice 2.3 auf dem PC daheim Stand: 26. März 2003 LS Stuttgart, Kaufmännische ZPG Gliederung 1. Voraussetzungen... 2 2. Download... 2 3. Installation... 3 4. Konfiguration... 7 5. Erster Programmstart... 8 Bitte der Autoren Es gibt keine perfekten Installationshinweise, die allen Ansprüchen

Mehr

U T O R I A L. Nero BackItUp

U T O R I A L. Nero BackItUp T U T O R I Nero BackItUp Nero BackItUp und Microsofts virtuelle Suchordner 2 Allgemeine Systemvoraussetzungen 2 Grundlegende Informationen 2 Virtuelle Suchordner unter Windows Vista einrichten 3 Nero

Mehr

Wie verbindet man Nokia 6600 mit Oxygen Phone Manager II for Symbian OS phones ( http://www.opm-2.com/symbian/ )

Wie verbindet man Nokia 6600 mit Oxygen Phone Manager II for Symbian OS phones ( http://www.opm-2.com/symbian/ ) Wie verbindet man Nokia 6600 mit Oxygen Phone Manager II for Symbian OS phones ( http://www.opm-2.com/symbian/ ) Falls Sie Ihr Telefon mit dem Rechner paarsweise schon verbunden haben, bitte sehen Sie

Mehr

1. Legen Sie die mitgelieferte CD in ihr Laufwerk des PC, diese startet dann automatisch mit folgenden Fenster, klicken Sie nun English an.

1. Legen Sie die mitgelieferte CD in ihr Laufwerk des PC, diese startet dann automatisch mit folgenden Fenster, klicken Sie nun English an. Installation itunes & EZ Vinyl Converter Installieren Sie als erstes itunes auf Ihrem PC 1. Legen Sie die mitgelieferte CD in ihr Laufwerk des PC, diese startet dann automatisch mit folgenden Fenster,

Mehr

Installationsanleitung INFOPOST

Installationsanleitung INFOPOST Um mit dem Infopost-Manager effektiv arbeiten zu können, sollte Ihr PC folgende Mindestvoraussetzungen erfüllen: RAM-Speicher: mind. 2 GB Speicher Festplatte: 400 MB freier Speicher Betriebssystem: Windows

Mehr

Schritt-für-Schritt: Upgrade von Windows Vista auf Windows 7

Schritt-für-Schritt: Upgrade von Windows Vista auf Windows 7 Schritt-für-Schritt: Upgrade von Windows Vista auf Windows 7 Bei dem hier vorgestellten Upgrade wird Ihr bisher installiertes Windows Vista durch Windows 7 ersetzt. Alle Dateien, Einstellungen sowie die

Mehr

Leitfaden für die Installation der freien Virtual Machine C-MOR Videoüberwachung auf XenServer ab Version 6.2

Leitfaden für die Installation der freien Virtual Machine C-MOR Videoüberwachung auf XenServer ab Version 6.2 Dieser Leitfaden zeigt die Installation der C-MOR Videoüberwachung auf einem Citrix XenServer ab Version 6.2. XenServer kann unter http://www.xenserver.org runtergeladen werden. Die C-MOR-ISO-Datei, die

Mehr

Parallels Transporter Read Me ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Parallels Transporter Read Me --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Parallels Transporter Read Me INHALTSVERZEICHNIS: 1. Über Parallels Transporter 2. Systemanforderungen 3. Parallels Transporter installieren 4. Parallels Transporter entfernen 5. Copyright-Vermerk 6. Kontakt

Mehr

Vorbereitungen für ein Recovery mit CBMR 4.30

Vorbereitungen für ein Recovery mit CBMR 4.30 Vorbereitungen für ein Recovery mit CBMR 4.30 - Speichereinheiten erstellen - Recovery Assistent Cristie Data Products Ltd. Cristie Nordic AB Cristie Data Products GmbH New Mill Gamla Värmdövägen Nordring

Mehr

X-Lite. Kurzanleitung zur Konfiguration von X-Lite (www.counterpath.com) Mehr Informationen unter http://www.e-fon.ch. Stand 22.10.

X-Lite. Kurzanleitung zur Konfiguration von X-Lite (www.counterpath.com) Mehr Informationen unter http://www.e-fon.ch. Stand 22.10. X-Lite Kurzanleitung zur Konfiguration von X-Lite (www.counterpath.com) Mehr Informationen unter http://www.e-fon.ch Sicherheitshinweis: Wir bitten Sie zu beachten, dass jeder Unbefugte mit Zugriff auf

Mehr

Installation von AmigaOS 3.9 unter WinUAE

Installation von AmigaOS 3.9 unter WinUAE Seite 1 von 22 Installation von AmigaOS 3.9 unter WinUAE Inhalt Einleitung Vorbereitung Konfiguration Installation Installation der BoingBags Installation von Picasso96 Installation von AHI Einleitung

Mehr

Hochschule Darmstadt - Fachbereich Informatik - Fachschaft des Fachbereiches

Hochschule Darmstadt - Fachbereich Informatik - Fachschaft des Fachbereiches Hochschule Darmstadt - Fachbereich Informatik - Fachschaft des Fachbereiches Verwendung der bereitgestellten Virtuellen Maschinen»Einrichten einer Virtuellen Maschine mittels VirtualBox sowie Zugriff auf

Mehr

EDV-Überblick für Übersetzer und Dolmetscher

EDV-Überblick für Übersetzer und Dolmetscher Johannes Gutenberg-Universität Mainz FASK Germersheim Computeranlage für Forschung und Lehre (CAFL) EDV-Überblick für Übersetzer und Dolmetscher TRADOS 5.5 Demo-Software / Tutorials 1992-2002 TRADOS GmbH

Mehr