3 Einbruchhemmende Türen WK 2

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "3 Einbruchhemmende Türen WK 2"

Transkript

1 3 Einbruchhemmende Türen WK Allgemeine Infos Türenprogramm Glasausschnitte Montage allgemein Montageanleitung Blendrahmen Montageanleitung Blockrahmen 7 IG Brandschutz 1

2 3.1 Allgemeine Infos Allgemeine Informationen zu einbruchhemmenden Türelementen ENV sind die offiziell gültigen Normen zum Prüfen von einbruchhemmenden Türelementen. Geprüfte einbruchhemmende Türen werden in Widerstandsklassen WK 1-6 unterteilt. Bei jeder Widerstandsklasse gelten unterschiedliche Anforderungen. Holztüren kommen im Normalfall bis WK 3 zum Einsatz. In Ausnahmefällen bis WK 4, jedoch müssen diese Türen mit Spezialmaterialien beschichtet werden, um gegen Winkelschleifer und Bohrmaschine resistent zu sein. Die Bezeichnungen von alten CH/DIN Normen zur neuen Widerstandsklasse (WK 1-6) ist unterschiedlich und in der untenstehenden Tabelle zu vergleichen. Die Prüfung für Türelemente und Fensterelemente basiert auf den gleichen Normen. Die Elemente werden in der Schweiz nur im akkreditierten Prüflabor an der HSB in Biel, bis WK3 durchgeführt. Die Türelemente werden bei der Prüfung: 1. einer statischen Belastung, mittels Hydraulikstempel, an Verriegelungs- und Zwischenverriegelungspunkten ausgesetzt. 2. einer dynamischen Belastung, mittels 30kg Sandsack (Schulterwurf-Simulation) unterzogen. 3. einem manuellen Einbruchversuch ausgesetzt, wobei je nach Widerstandsklasse unterschiedliche Werkzeugsätze verwendet werden. VSSM: Wir können auch die VSSM Sicherheitstüre WK2 und WK3 anbieten IG Brandschutz 2

3 3.2 Türenprogramm WK2 Hauptmerkmale des WK2 Türenprogramms Das Türenprogramm für geprüfte, einbruchhemmende Türelemente beinhaltet folgende Hauptmerkmale. Sehr wichtig vor allen Merkmalen ist, dass die Angriffseite (Aussenseite) gemäss heutigem Stand (Januar 2007) der Prüfungen nur der Falzseite entspricht. Die WK2 Türe darf nicht gegen aussen öffnend montiert werden. 3 Türblatt-Grundtypen (Vollspan, Schallkern, Isolierter-Kern) 3 mögliche Deckplatten (HDF, HDF-Alu aussen, HDF-Alu- und Bleizwischenlage) Oberfläche zum Streichen, furniert, Kunstharz belegt Türblattdicke im Minimum 51mm Grösse: min: 670 x 1630, max x 2400mm (Türblatt Aussenmass) Glasausschnitt mit Innenfalz oder mit beidseitigen Glasstäben Formenvielfalt bei den Glasausschnitten Ausführung mit Blendrahmen und Blockrahmen Überfälztes Türblatt 4 verschiedene Bodenanschlüsse möglich Hebgo 170 / 180, Hebog 164 / 162 / Schwellenlos, Planet Bänder HE 18 mit Hülse und Objektband Simons VX 120/160 Schlösser, Glutz Treplane 1834/1838/1839, Mint 1893, HZ Lock (Secur Sol) Drückergarnitur ES1-ES3, mit Zylinderabeckung oder bohrgeschütztem Zylinder Ausführungen in Vollspan und mit Schallkern sind auch EI30 geprüft! Die oben genannten Punkte sind in der Matrix auf der nächsten Seite dargestellt. Türe im Prüfstand IG Brandschutz 3

4 3.3 Glasausschnitte Varianten möglicher Glasausschnitte Die Masse 155mm und 120mm sind jeweils Mindestmasse! IG Brandschutz 4

5 3.4 Montage allgemein Das durchgestrichene Montagedetail ist zu schwach und darf nicht eingesetzt werden. Die Schrauben müssen schräg von der Falzinnenseite oder gerade von vorne angeschraubt werden. Die schrauben werden auf der Schlossleiste von der Schliessleiste verdeckt, sonst vom Intumex, Flickzapfen oder Abdeckkappen aus Kunststoff. Abbildung 1 Verbotenes Montagedetail Abbildung 2 Montagemöglichkeit 1 Abbildung 3 Montagemöglichkeit 2 IG Brandschutz 5

6 3.5 Montageanleitung Blendrahmen Wand: Massivmauerwerk (MBW) Leichtbauwand (LBW) Unterkonstruktion, Holzständer mind. 100 x 100mm oder gleichwertig Anschlussfuge: Befestigung: Abdichtung auf die Wand mit Silikon (Standard) Kompriband (Standard) Mit Direktschrauben Top Roc Rafix 7.5 x 100mm * direkt im Falz unter dem Intumex oder mit Flickzapfen ausgeflickt. Auf der Schlosseite im Bereich der Schliessleiste 2 (3) Schrauben in der Ausfräsung, bevor die Schliessleiste montiert wird. Variante: gerade durch den Rahmen gebohrt mit Abdeckkappe verschlossen (Holz oder Kunststoff). Anzahl der Befestigung: Band-und Schlosseite: 4 Stk. (RL>2050mm 5 Stk) Sturz: 2 Stk. ab Lichtmass oben ca. 150mm nach unten, von unten ca. 150mm nach oben. Die restlichen 2 (3) sind gleichmässig verteilt. Dämmschichtbildner: Dichtung: Bei Ausführung EI30 Intumex 15 / 18 x 1.8mm im Rahmen aufrecht und oben durchgehend eingenutet oder aufgeklebt Silikon Dichtung (Standard), in der Ecken gestossen nicht verklebt * Gleichstark oder ähnliches Produkt IG Brandschutz 6

7 3.6 Montageanleitung Blockrahmen Wand: Massivmauerwerk (MBW) Leichtbauwand (LBW) Unterkonstruktion, Holzständer mind. 100 x 100mm oder gleichwertig Anschlussfuge: Befestigung: Abdichtung auf die Wand mit Silikon (Standard) Kompriband (Standard) Mit Direktschrauben Top Roc Rafix 7.5 x 100mm oder Senkkopfschrauben mit Kunststoffdübel* direkt im Falz unter dem Intumex oder mit Flickzapfen ausgeflickt. Auf der Schlosseite im Bereich der Schliessleiste 2 (3) Schrauben in der Ausfräsung, bevor die Schliessleiste montiert wird. Variante: gerade durch den Rahmen gebohrt mit Abdeckkappe verschlossen (Holz oder Kunststoff). Anzahl der Befestigung: Band-und Schlosseite: 4 Stk. (RL>2050mm 5 Stk) Sturz: 2 Stk. ab Lichtmass oben ca. 150mm nach unten, von unten ca. 150mm nach oben. Die restlichen 2 (3) sind gleichmässig verteilt. Schrauben abwechslungsweise in der Ebene versetzt anordnen (Falz innen + Rahmenlichtfläche). Bei den Befestigungspunkten, Rahmen druckfest unterlegen. Dämmschichtbildner: Dichtung: Bei Ausführung EI30 Intumex 15 / 18 x 1.8mm im Rahmen aufrecht und oben durchgehend eingenutet oder aufgeklebt Silikon Dichtung (Standard), in der Ecken gestossen nicht verklebt * Gleichstark oder ähnliches Produkt IG Brandschutz 7

Niedrigenergie Türen

Niedrigenergie Türen Niedrigenergie Türen IGSCalor M IGSCalor P NiedrigenergieTüren Übersicht Beschrieb der geprüften Türtypen Version 01/2010 Tel. 041 260 64 04 Fax 041 260 64 14 bleisch@meinschreiner.ch www.bleischluzern.ch

Mehr

Aussentüren Artikel Nr. Dicke kg/m²

Aussentüren Artikel Nr. Dicke kg/m² Aussentüren Artikel Nr. Dicke kg/m² Format Ausschnitt Brandschutz Schallschutz Klimaklassen Wärme Einbruchschutz Seite Gruppe 1-3 Klima a,b,c,d,e u-wert VKF max. Grösse auf separater Liste max. Grösse

Mehr

Einbruchhemmende Schiebetür Gilgen SLX-M RC2/RC3. 8. August 2012

Einbruchhemmende Schiebetür Gilgen SLX-M RC2/RC3. 8. August 2012 Einbruchhemmende Schiebetür Gilgen SLX-M RC2/RC3 8. August 2012 1 EINBRUCHHEMMEND / UNTERSCHIEDE WK RC Aus WK wird RC Einbruchhemmende Fenster und Türen werden zukünftig nicht mehr in Widerstandsklassen

Mehr

Montageanleitung für einbruchhemmende Sicherheitstüren

Montageanleitung für einbruchhemmende Sicherheitstüren A3.2-2.10 Montageanleitung für einbruchhemmende Sicherheitstüren Montageanleitung für einbruchhemmende Sicherheitstüren Seite 1 von 17 Inhaltsverzeichnis MA7551 Seite 1.10 Allgemeine Hinweise 2 1.20 Zulässige

Mehr

Vertikalschnitt. Innenansicht und Schnitte DGL DGL. Horizontalschnitt

Vertikalschnitt. Innenansicht und Schnitte DGL DGL. Horizontalschnitt mit Verglasung Bsp.: Außenansicht Innenansicht und Schnitte Vertikalschnitt DGL 52 DGL Horizontalschnitt 80 Stand /13. Technische Änderungen und Druckfehler vorbehalten. mit Verglasung Beschreibung: Feuerhemmende

Mehr

Leichtspan-Türen mit Hartfaserdeck 40 mm. Röhrenspan-Türen mit Hartfaserdeck 40 mm 1.1. Türen. 3-seitig Fichte keilgezinkt.

Leichtspan-Türen mit Hartfaserdeck 40 mm. Röhrenspan-Türen mit Hartfaserdeck 40 mm 1.1. Türen. 3-seitig Fichte keilgezinkt. 1.1 Leichtspan-Türen mit Hartfaserdeck 40 mm Leichtspan 3-seitig Fichte keilgezinkt unten MDF Hartfaserplatten 3.2 mm 150 mm (2050 + 2200 mm) 300 mm (2500 mm) Verleimung RW 29 db / 21 kg/m2 40 mm V20,

Mehr

Montageanleitung. von EI 30-C u. E 30-C Türen mit Holzblockzargen F U N K T I O N S T Ü R E N A U S H O L Z

Montageanleitung. von EI 30-C u. E 30-C Türen mit Holzblockzargen F U N K T I O N S T Ü R E N A U S H O L Z Montageanleitung von EI 30-C u. E 30-C Türen mit Holzblockzargen F U N K T I O N S T Ü R E N A U S H O L Z Montageanleitung von EI 30-C und E 30-C Türen in Holzblockzargen Seite 1 F U N K T I O N S T Ü

Mehr

600 650 700 750 800 850 900 950 1000 1050 1100 1150 1200 1250 2050 x x x x x x x x x x 2200 x x x x x x x x x x x x x x 2500 x x x x x x x x x x x x

600 650 700 750 800 850 900 950 1000 1050 1100 1150 1200 1250 2050 x x x x x x x x x x 2200 x x x x x x x x x x x x x x 2500 x x x x x x x x x x x x 1.1 Leichtspan-Türen mit Hartfaserdeck 40 mm Leichtspan 3-seitig Fichte keilgezinkt unten MDF Hartfaserplatten 3.2 mm 150 mm (2050 + 2200 mm) 300 mm (2500 mm) Rw 29 db / 20 kg/m2 40 mm 600 650 700 750

Mehr

Montageanleitung MA007. Anleitung zur Montage von. PVC-Fenstern der Serien IDEAL5000-8000. nach RC2

Montageanleitung MA007. Anleitung zur Montage von. PVC-Fenstern der Serien IDEAL5000-8000. nach RC2 Anleitung zur Montage von PVC-Fenstern der Serien IDEAL5000-8000 nach RC2 Standort 1 Gewerbegebiet Mont-Royal 56841 Traben-Trarbach Standort 2 Zum Rachtiger Wald 54516 Wittlich-Wengerohr Tel.: + 49 6571

Mehr

Ausschreibungstext für T30- und T30-RS-Türen

Ausschreibungstext für T30- und T30-RS-Türen Türsystem * T30-1-Tür türenmarke tischler/schreiner einflügelig * T30-2-Tür türenmarke tischler/schreiner zweiflügelig * T30-RS-1-Tür türenmarke tischler/schreiner einflügelig * T30-RS-2-Tür türenmarke

Mehr

Montagerichtlinien für energeto Kunststoff - Fenster

Montagerichtlinien für energeto Kunststoff - Fenster Montagerichtlinien für energeto Kunststoff - Fenster Die nachfolgenden wichtigsten allgemeinen und speziellen Montagehinweise sind unbedingt zu den sonst üblichen Montagehinweisen für Kunststoff-Fenster

Mehr

Aluminium-Außentüren in Fluchtwegen

Aluminium-Außentüren in Fluchtwegen Aluminium-Außentüren in Fluchtwegen DIN EN 179 DIN EN 1125 1. Montageanleitung 2. Wartungsanleitung 3. Montageprotokoll 4. Wartungsbuch 1. Montage der Tür Es ist darauf zu achten, dass die Elemente lot-

Mehr

c,3 + d,3 + e,2 (geschützte, teilgesch. od. ungesch. Lage) 42 db (-2;-4) WK2 (RC2), WK3 (RC3 ) möglich Klasse C2

c,3 + d,3 + e,2 (geschützte, teilgesch. od. ungesch. Lage) 42 db (-2;-4) WK2 (RC2), WK3 (RC3 ) möglich Klasse C2 Modell Allianz Falzausbildung Klimakategorie 14/40 mm oder 14/24 + 15/ mm Funktionstür / Modell Allianz c,3 + d,3 + e,2 (geschützte, teilgesch. od. ungesch. Lage) Schallschutz R W Feuerschutz Rauchschutz

Mehr

schreinerei KELLNER GbR Türzargen Innentüren Haustüren

schreinerei KELLNER GbR Türzargen Innentüren Haustüren Türzargen n Haustüren Zarge System 01 für überfälztes Türblatt BT-Gr01-01 Zarge System 01 Zarge mit Bekleidung Typ 02 / für überfälztes Türblatt 40-45 mm mit n- Ausgleich -7 / +12 mm Zargenstärke 28 mm

Mehr

In unserer tuerenexpo.ch. erleben Sie die Vielfalt und die Möglichkeiten von Türen. Besuchen Sie uns, wir beraten Sie gerne.

In unserer tuerenexpo.ch. erleben Sie die Vielfalt und die Möglichkeiten von Türen. Besuchen Sie uns, wir beraten Sie gerne. Türen 15.1 tuerenexpo.ch In unserer tuerenexpo.ch. erleben Sie die Vielfalt und die Möglichkeiten von Türen. Besuchen Sie uns, wir beraten Sie gerne. Öffnungszeiten: Montag - Freitag 08:00-12:00 13:30-17:00

Mehr

14/24 mm, oder stumpf. 28, 32 db (Tol.-2, in gepr. Ausf. je Innenlage) 3-seitig foliert Längskanten falz- und überschlagseitig gesoftet

14/24 mm, oder stumpf. 28, 32 db (Tol.-2, in gepr. Ausf. je Innenlage) 3-seitig foliert Längskanten falz- und überschlagseitig gesoftet Modell Hobby Falzausbildung Klimakategorie challschutz R W Feuerschutz Einbruchhemmung Wärmedämmung 14/24 mm, oder stumpf a, Verformungsklasse 1-2 (entsprechend Innenlage) 28, 32 db (Tol.-2, in gepr. Ausf.

Mehr

14/24 mm, oder stumpf. 32, 35, 39 db (Tol.-2, in gepr. Ausf. je Innenlage)

14/24 mm, oder stumpf. 32, 35, 39 db (Tol.-2, in gepr. Ausf. je Innenlage) Modell Euroba Kkl b Falzausbildung Klimakategorie challschutz R W Feuerschutz Einbruchhemmung Wärmedämmung 14/24 mm, oder stumpf b, Verformungsklasse 2 32, 35, 39 db (Tol.-2, in gepr. Ausf. je Innenlage)

Mehr

Aus WK wird RC Die neue Einbruchnorm EN 1627 Anforderungen und nationale Besonderheiten und deren Auswirkungen auf Konstruktionen und Montage

Aus WK wird RC Die neue Einbruchnorm EN 1627 Anforderungen und nationale Besonderheiten und deren Auswirkungen auf Konstruktionen und Montage Dipl.-Ing. (FH) ift Rosenheim Anforderungen und nationale Besonderheiten und deren Auswirkungen auf Konstruktionen und Montage 1 DIN EN 1627ff. nun endlich veröffentlicht! Nach mehr als 12 Jahren Vornormzeit

Mehr

Planung + Ausführung. Photovoltaik Solar-Dichtungsblech. Eternit (Schweiz) AG. www.swisspearl.ch I CH 8867 Niederurnen I CH 1530 Payerne

Planung + Ausführung. Photovoltaik Solar-Dichtungsblech. Eternit (Schweiz) AG. www.swisspearl.ch I CH 8867 Niederurnen I CH 1530 Payerne Planung + Ausführung Eternit (Schweiz) AG www.swisspearl.ch I CH 8867 Niederurnen I CH 1530 Payerne Programm I Zubehör Solar-Dichtungsblech INOX für Dachschiefer 1 2 3 Doppeldeckung: 1.250 710 für XM 400

Mehr

Brandschutzvorschriften Brandvoraussetzungen Feuerdreieck. Brandschutzvorschriften Brandschutznorm 2003 07.06.2011. Brandschutznorm 2003

Brandschutzvorschriften Brandvoraussetzungen Feuerdreieck. Brandschutzvorschriften Brandschutznorm 2003 07.06.2011. Brandschutznorm 2003 Brandschutzvorschriften Brandvoraussetzungen Feuerdreieck MindMap: 0) Brandschutzvorschriften Brandschutznorm 2003 Brandschutznorm 2003 Für den baulichen Brandschutz ist die Kantonale Brandschutzbehörde

Mehr

ATELIER F/R - Business Line

ATELIER F/R - Business Line Funktionalität und Sicherheit: Die Beschlagserie für stark frequentierte Türen. INHALT Technische Hinweise - 9 Werkstoffe und Oberflächen 80 Produktinformation Schlösser 81-8 Maxi-Schlösser und Panikfunktion

Mehr

VdS Richtlinien für Mechanische Sicherheitseinrichtungen

VdS Richtlinien für Mechanische Sicherheitseinrichtungen VdS 56 Richtlinien für Mechanische Sicherheitseinrichtungen Einbruchhemmende Nachrüstprodukte zur Verriegelung Statische Belastung Prüflast Maximal zulässige uslenkung des gesicherten Elements 6 kn mm

Mehr

STADI L-24/20 STADI L-30/20

STADI L-24/20 STADI L-30/20 STADI L-/ STADI L-30/ Optional für Profiltüren STADI aus Stahl, Aluminium und Kunststoff Maximaler Hub bis 16mm 4 Anschlagvarianten Nur eine Ausführung für alle Anwendungen: Brandschutztüren, Rauchschutztüren,

Mehr

produktinnovation sonor-slide die schiebetür mit brand- und schallschutz

produktinnovation sonor-slide die schiebetür mit brand- und schallschutz produktinnovation sonor-slide die schiebetür mit brand- und schallschutz sonor-slide Schiebetür mit Schallschutz SSK I III (Rw,P = 32 42 db) neuformtür Tagesförderstätte Kiel Alfried Krupp Krankenhaus

Mehr

Leistungsgruppe (LG) 43 - Türsysteme (Elemente) Kennung: HB Version: 019. Leistungsbeschreibung Hochbau

Leistungsgruppe (LG) 43 - Türsysteme (Elemente) Kennung: HB Version: 019. Leistungsbeschreibung Hochbau HB-019 Seite 1 Standardisierte Leistungsbeschreibung Leistungsgruppe (LG) 43 - Türsysteme (Elemente) Kennung: HB Version: 019 Datum: 15.02.2012 Herausgeber: Bundesministerium f. Wirtschaft, Familie und

Mehr

Gutachtliche Stellungnahme vom 20. Juli 2010

Gutachtliche Stellungnahme vom 20. Juli 2010 Gutachtliche Stellungnahme 255 42318 vom 20. Juli 2010 zum Nachweis: Widerstandsfähigkeit bei Windlast Schlagregendichtheit Luftdurchlässigkeit Auftraggeber heroal-johann Henkenjohann GmbH & Co. KG Österwieher

Mehr

Aussentüren 2013. Schallschutz. Klimaklasse. Einbruchschutz. Brandschutz. Wärmedämmung. Schlagregendichtheit

Aussentüren 2013. Schallschutz. Klimaklasse. Einbruchschutz. Brandschutz. Wärmedämmung. Schlagregendichtheit Aussentüren 2013 Schallschutz Klimaklasse Brandschutz Wärmedämmung Einbruchschutz Schlagregendichtheit Aussentüren Klimaklassen Verformung von Türen Bezeichnung Klimaklasse: (Beispiel) 2b Zusammensetzung

Mehr

Eibel Sicherheit. Wir empfehlen Ihnen die Mittel dichtung! Wirksamer Schutz erschwert Einbruch! Fenster- und Türenwerke

Eibel Sicherheit. Wir empfehlen Ihnen die Mittel dichtung! Wirksamer Schutz erschwert Einbruch! Fenster- und Türenwerke Eibel Sicherheit Wirksamer Schutz erschwert Einbruch! Wir empfehlen Ihnen die Mittel dichtung! Fenster- und Türenwerke Wie sicher ist Ihr Zuhause wirklich? Die aktuelle Statistik des Bundeskriminalamtes

Mehr

BRANDSCHUTZPROGRAMM EI30 nach EN 1634

BRANDSCHUTZPROGRAMM EI30 nach EN 1634 BRANDSCHUTZPROGRAMM EI30 nach EN 1634 Schweiz Suisse Svizzera Svizra Schwiiz Brandschutzprogramm EI30 nach EN 1634 // Stand 08/2014 Seite 1 Technische Änderungen im Rahmen der Weiterentwicklung oder durch

Mehr

Plandoor 30 Plandoor 60. Flächenbündiger Feuerschutzabschluss der Feuerwiderstandsklasse EI 30 und EI 60 Systembeschreibung Holz

Plandoor 30 Plandoor 60. Flächenbündiger Feuerschutzabschluss der Feuerwiderstandsklasse EI 30 und EI 60 Systembeschreibung Holz Flächenbündiger Feuerschutzabschluss der Feuerwiderstandsklasse EI 30 und EI 60 Systembeschreibung Holz Systembeschreibung Holz Inhalt Vorbemerkungen I. Allgemeines II. Systembeschreibung 1. Systemgegenstand

Mehr

NACHTRÄGLICHES NADI DICHTUNGSSYSTEM. Flexibles, federgelagertes Innenprofil: Erhöhte Dichtigkeit bei sich stark verwindenden Türen

NACHTRÄGLICHES NADI DICHTUNGSSYSTEM. Flexibles, federgelagertes Innenprofil: Erhöhte Dichtigkeit bei sich stark verwindenden Türen NACHTRÄGLICHES NADI DICHTUNGSSYSTEM Flexibles, federgelagertes Innenprofil: Erhöhte Dichtigkeit bei sich stark verwindenden Türen n! ste ü r ch Na um tz z u sch h c u Ra 95 80 N1 DI N /E 4 163 6 01 r2

Mehr

Anschlagtür-Klemmbeschläge

Anschlagtür-Klemmbeschläge Das flexible System für alle Einbausituationen. INHALT Technische Hinweise - 5 Werkstoffe und Oberflächen Produktinformation Klemmbeschläge / ohne Falzzarge 7-8 Klemmbeschläge / 4 mm Falztiefe 9 Klemmbeschläge

Mehr

Montageanleitung Kabelübergang trennbar M 13 34

Montageanleitung Kabelübergang trennbar M 13 34 Montageanleitung Kabelübergang trennbar M 13 34 Beschreibung Der Kabelübergang Typ M 13 34 kann durch seine geringe Abmessung ohne Fräsung verdeckt liegend in der Fenster- und Fenstertürfalz montiert werden.

Mehr

Panzerriegel PR 2700. Montage- und Bedienungsanleitung. Montage- und Bedienungsanleitung für ABUS-Panzerriegel PR 2700

Panzerriegel PR 2700. Montage- und Bedienungsanleitung. Montage- und Bedienungsanleitung für ABUS-Panzerriegel PR 2700 Panzerriegel PR 2700 Montage- und Bedienungsanleitung Montage- und Bedienungsanleitung für ABUS-Panzerriegel PR 2700 Diese Anleitung ist wie folgt untergliedert: I. Packungsinhalt II. Allgemeine Hinweise

Mehr

Außentür, einflügelig auswärts öffnend

Außentür, einflügelig auswärts öffnend Nachweis Luftdurchlässigkeit, Schlagregendichtheit, Widerstandsfähigkeit bei Windlast Prüfbericht Nr. 11-002025-PR01 (PB-C01-02-de-01) Produkt Bezeichnung Außenmaß (BxH) Material SCHÜCO International KG

Mehr

Technisches Datenblatt Montageanleitung

Technisches Datenblatt Montageanleitung Stand: 10/11 LINK GmbH D - 35510 Butzbach Telefon: +49 (0) 6033-97404-0 Fax: +49 (0) 6033-97404-20 E-Mail: info@link-gmbh.com Internet: www.link-gmbh.com Technisches Datenblatt Montageanleitung Kabelübergang

Mehr

Abbildung 4-1 Mechanische Abmessungen für den AC30V Antrieb Darstellung von Baugröße D

Abbildung 4-1 Mechanische Abmessungen für den AC30V Antrieb Darstellung von Baugröße D Chapter 4: Installation IMPORTANT Lesen Sie vor der Installation dieses Geräts Anhang C: Konformität. Schaltschrankmontage ABMESSUNGEN FÜR SCHALTSCHRANKMONTAGE Installation 4-1 Abbildung 4-1 Mechanische

Mehr

Hinweis: Der Lieferzustand geht aus der beiliegenden Fertigungszeichnung hervor

Hinweis: Der Lieferzustand geht aus der beiliegenden Fertigungszeichnung hervor Montageanleitung HSW-GP Hinweis: Der Lieferzustand geht aus der beiliegenden Fertigungszeichnung hervor 1. Unterkonstruktion für Laufschiene und Montage der Laufschiene Die Laufschiene muss in ganzer Länge

Mehr

fermacell Powerpanel H 2 O innen und außen Perfekter Schutz vor Wasser und Witterung Stand April 2013

fermacell Powerpanel H 2 O innen und außen Perfekter Schutz vor Wasser und Witterung Stand April 2013 innen und außen Perfekter Schutz vor Wasser und Witterung Stand April 0 Schützt perfekt gegen Nässe innen und außen Praktische Tipps für den einfachen Ausbau Die Top-Vorteile von Powerpanel für Innenräume

Mehr

Montageanweisung / Montagebeschreibung

Montageanweisung / Montagebeschreibung Geltungsbereich Diese Montageanweisung betrifft die Befestigung in der Leibung mit dem Befestigungssystem EJOT Rahmenanker RA 7,5 x L. Das Befestigungssystem ist geprüft nach ETBRichtlinie Bauteile, die

Mehr

Einsatzbereich / Massivrahmenstock gefälzt stumpf. Stahlzargen / Bandbezugslinien. Anuba Bänder und Sonderbänder / Bandbezugslinien

Einsatzbereich / Massivrahmenstock gefälzt stumpf. Stahlzargen / Bandbezugslinien. Anuba Bänder und Sonderbänder / Bandbezugslinien INHALTSVERZEICHNIS / 12 Übericht Einatzbereiche Einatzbereich / Stahlzarge gefälzt tumpf 12.1.1 12.1.2 Einatzbereich / Fertigzarge gefälzt 12.2.1 BÄNDER Einatzbereich / Maivrahmentock gefälzt tumpf Stahlzargen

Mehr

Brandschutz-Trennwände mit Türen in Holz und Glas

Brandschutz-Trennwände mit Türen in Holz und Glas Brandschutz-Trennwände mit Türen in Holz und Glas «VSSM-Brandabschluss-System» Abschlussfront / mit Vollblatt-Türe 1-flg VKF-Nr. 15856 Abschlussfront / mit verglaster Türe 1 flg VKF-Nr. 15857 Abschlussfront

Mehr

Prüfbericht 10-000534-PB01-K20-06-de-01

Prüfbericht 10-000534-PB01-K20-06-de-01 84 5 78 48 64 18 Nachweis Wärmedurchgangskoeffizient Prüfbericht -000534-PB01-K20-06-de-01 Grundlagen EN ISO 077-2 : 2003- Wärmetechnisches Verhalten von Fenstern, Türen und Abschlüssen - Berechnung des

Mehr

Modulares Messe-/ und AusstellungsWandsystem

Modulares Messe-/ und AusstellungsWandsystem Modulares Messe-/ und AusstellungsWandsystem VOMO-Smart-Wandsystem * Bis 6m Bauhöhe durch Aufsatzelemente. Das modulare Wandsystem bietet enorme Verwandlungsmöglichkeiten. Unzählige Oberflächen werden

Mehr

Montageanleitung Bramac Solarbügel

Montageanleitung Bramac Solarbügel Montageanleitung Bramac Solarbügel Lieferumfang 1 Karton 2 Bramac Solarbügel 4 Hecoschrauben 8x160T40 4 Hartfaser-Holzplatten 150x80x5mm 2 Sechskantschrauben M8 2 Sechskantschrauben M8 2 Sperrzahnmuttern

Mehr

Fensterolive Glutz Topaz Fensterolive Glutz Topaz Hebeschiebetürgriff Glutz /5613. Artikel-Nr. Werks-Nr.

Fensterolive Glutz Topaz Fensterolive Glutz Topaz Hebeschiebetürgriff Glutz /5613. Artikel-Nr. Werks-Nr. Fensterolive Glutz Topaz 30.030 p Edelstahl rostfrei p mit 90 Rasterung p Stift 7 x 35 mm p Lochabstand 43 mm p mit Kombinocke 10/12 mm Artikel-Nr. Werks-Nr. Oberfläche ME E 488-157 403497 Edelstahl matt

Mehr

Balkon- und Sitzplatzverglasungen Balcons et terrasses vitrés. Aweso Euroform Iso 90/24 Montageanleitung. Swiss Quality since 1929

Balkon- und Sitzplatzverglasungen Balcons et terrasses vitrés. Aweso Euroform Iso 90/24 Montageanleitung. Swiss Quality since 1929 Balkon- und Sitzplatzverglasungen Balcons et terrasses vitrés Aweso Euroform Iso 90/ Montageanleitung Swiss Quality since 1929 Montageanleitung Aweso Euroform Iso 90/ 1. Die Befestigung der oberen Führung

Mehr

Intelligent sichern.

Intelligent sichern. Intelligent sichern. Tischlerei Böhm-Mitsch - Technik und Tradition. Böhm-Mitsch Sicherheitstüren werden unter Einsatz modernster Technik und traditionellem Handwerk hergestellt. Dafür setzen unsere Mitarbeiter

Mehr

PSI Ringraumdichtungen und Mauerhülsen mit

PSI Ringraumdichtungen und Mauerhülsen mit PSI Ringraumdichtungen und Mauerhülsen mit Fest-Losflansch www.psi-products.de 51 allgemeine informationen Bauten mit en Für Bauten mit en werden nach DIN 18195 T9 Dichtungen oder en benötigt. Hierbei

Mehr

SCHIEBETÜRDICHTUNGEN

SCHIEBETÜRDICHTUNGEN SCHIEBETÜR ATHMER SCHIEBETÜRDICHTUNGEN Hohe Dichtigkeit auch bei Schiebetüren. NEU: System Rundumdicht VHH Applic L- Für Schiebetüren aus: Glas Holz Kunststoff Metall Frühjahr 10 DIE ATHMER SCHIEBETÜR-DICHTUNGEN

Mehr

Das Türen-ABC Begriffe und Definitionen

Das Türen-ABC Begriffe und Definitionen Das Türen-ABC Begriffe und Definitionen Anleimer Anleimer sind schmale Teile, meist aus Massivholz, die an Kanten von Türblättern oder sonstigen Bauteilen angeleimt werden. Die Fuge zwischen Anleimer und

Mehr

Hochwertige Holztüren komfortabel verschlossen

Hochwertige Holztüren komfortabel verschlossen Hochwertige Holztüren komfortabel verschlossen Für Türen aus Holz Komfort und Schutz nach Wahl Holztüren sind ein Stück Lebensqualität mit einem hohen Anspruch an Stil und Bewährtem. Tradition verbunden

Mehr

Hinweis: Der ACO Therm Block kann bei Bedarf um 180 Grad gedreht werden.

Hinweis: Der ACO Therm Block kann bei Bedarf um 180 Grad gedreht werden. ACO Hochbau Montageanleitung ACO Therm Block Standardmontage Lichtschachtmontage bei nicht drückendem Wasser Folgende Lichtschachtgrößen können auf dem ACO Therm Block Standard montiert werden: 00 x 60

Mehr

Aluminiumprofilrahmen Einzelteile für Aluminiumprofilrahmen

Aluminiumprofilrahmen Einzelteile für Aluminiumprofilrahmen Einzelteile für Aluminiumprofilrahmen Aluminiumprofilrahmen mit Glashaltenut D206LG3000 Aluminium nat.elox. 12 72 Stück 36,87 43,88 D206LG3000X Alum.Edelstahlfinish 12 72 Stück 65,29 77,70 Ausführung:

Mehr

Technisches Datenblatt Montageanleitung Kabelübergang trennbar ZEM FZ-180-A-F-B

Technisches Datenblatt Montageanleitung Kabelübergang trennbar ZEM FZ-180-A-F-B Stand: 03/09 Technisches Datenblatt Montageanleitung Kabelübergang trennbar ZEM FZ-180-A-F-B übertragene Kante Schraubendurchmesser Bohrdurchmesser ø11mm Technische Daten Beschreibung Leitung Stecker Leitung

Mehr

Holzfenster & Holztüren GmbH Werte aus Holz mit Durchblick

Holzfenster & Holztüren GmbH Werte aus Holz mit Durchblick Foto: Haustüren-Ring I N G H - R A U S T Ü R E N Holzfenster & Holztüren GmbH Werte aus Holz mit Durchblick Foto: Siegenia FEBAG VERSCHÖNERT HÄUSER MIT EINZIGARTIGEN HAUSTÜREN WERTEN SIE IHREN EINGANGSBEREICH

Mehr

BRUNEX CompactPrestige Alu HB 04. BRUNEX Brandschutznavigator FACTBOX HOLZZARGE ÜBERSICHT. Klimaklasse. Türblattgewicht.

BRUNEX CompactPrestige Alu HB 04. BRUNEX Brandschutznavigator FACTBOX HOLZZARGE ÜBERSICHT. Klimaklasse. Türblattgewicht. BRUNEX Brandschutznavigator ÜBERSICHT BRUNEX CompactPrestige Alu HB 04 FACTBOX Brandschutz Klimaklasse EI30 Türblattgewicht 2c ca. 41 kg/m2 Standardausführung ca. 51 mm HOLZZARGE VKF-NR. 23953 Klassifizierung

Mehr

GLAS-DUSCHABTRENNUNGEN

GLAS-DUSCHABTRENNUNGEN Echtglas-Duschen für jede Einbausituation Jede Glas-Duschabtrennung wird entsprechend der kundenindividuellen Einbausituation geplant und konstruiert. Unter Einhaltung von bestimmten Mindest- und Maximalbreiten

Mehr

Habicht System Technikkatalog für Dreh- und Schiebetüren KLEMMFREI!!! 100% entwickelt und produziert in Österreich! Unser Land, unser Stolz...

Habicht System Technikkatalog für Dreh- und Schiebetüren KLEMMFREI!!! 100% entwickelt und produziert in Österreich! Unser Land, unser Stolz... 100% entwickelt und produziert in Österreich! Unser Land, unser Stolz... KLEMMFREI!!! Drehtür Schiebetür Technikkatalog für Dreh- und Schiebetüren Volderauer CNC - Ges.m.b.H.. Gewerbepark 4. A 6142 Mieders

Mehr

MONTAGEANLEITUNG B+M INTRADOOR-GN-Fire 30

MONTAGEANLEITUNG B+M INTRADOOR-GN-Fire 30 MONTAGEANLEITUNG B+M INTRADOOR-GN-Fire 30 Inhaltsverzeichnis 1 allgemeine Hinweise:... 2 2 Materialliste INTRADOOR-GN GN-Fire 30... 3 3 Einbau der Falzdichtung:... 4 4 Vorbereitung zum Einbau des Türflügel:...

Mehr

VARIANT Sanieren im Bestand. Sanieren im Bestand. Einfache Idee große Wirkung

VARIANT Sanieren im Bestand. Sanieren im Bestand. Einfache Idee große Wirkung VARIANT Sanieren im Bestand Sanieren im Bestand Einfache Idee große Wirkung index UMRÜSTEN Objekttür gefälzt VN 8938/160 U VN 3738/160 VN 3738/160 FD S 4 5 6 Objekttür ungefälzt VN 8948/160 U VN 3748/160

Mehr

OUTDOOR-DIELEN & SICHTSCHUTZ WPC. Die clevere Alternative zu Holz.

OUTDOOR-DIELEN & SICHTSCHUTZ WPC. Die clevere Alternative zu Holz. OUTDOOR-DIELEN & SICHTSCHUTZ WPC Die clevere Alternative zu Holz. Schön wie Holz. Wetterbeständig wie Kunststoff. OUTDOOR-DIELEN UND -SICHTSCHUTZ AUS WPC VON PUDERBACH. QUALITÄT MIT BESTAND. DER NEUARTIGE

Mehr

Sicherheitshaustüren gemäß RC 2 N / RC 2 / RC 3.

Sicherheitshaustüren gemäß RC 2 N / RC 2 / RC 3. RC 2 N RC 2 RC 3 1 Anleitung ZUR MONTAGE die Idee, die uns trägt. 100 % Qualität. 100 % Service. Montageanleitung zum Einbau von Sicherheitshaustüren gemäß RC 2 N / RC 2 / RC 3. 2 3 Allgemeine Hinweise

Mehr

Perfect. Funktionstüren. Perfect. Simplex Cadra Flexwall. JELD-WEN Innentüren Perfect Funktionstüren Alupan Aussentüren Vielfalt von JELD-WEN

Perfect. Funktionstüren. Perfect. Simplex Cadra Flexwall. JELD-WEN Innentüren Perfect Funktionstüren Alupan Aussentüren Vielfalt von JELD-WEN Perfect Funktionstüren Perfect Simplex Cadra Flexwall JELD-WEN Innentüren Perfect Funktionstüren Alupan Aussentüren Vielfalt von JELD-WEN 2 Türenqualität aus der Schweiz! Willkommen zuhause! Wenn Sie bei

Mehr

Technik aktuell. Einbruchsicherheit mit Rigips Systemen. VM BBu. Nr. 02/ Juli Sehr geehrte Damen und Herren,

Technik aktuell. Einbruchsicherheit mit Rigips Systemen. VM BBu. Nr. 02/ Juli Sehr geehrte Damen und Herren, Technik aktuell Einbruchsicherheit mit Rigips Systemen VM BBu Nr. 02/11 08. Juli 2011 Sehr geehrte Damen und Herren, das Thema Einbruchsicherheit weckt immer mehr Interesse. Gerade im Objektgeschäft wird

Mehr

H2 1862 mm. H1 1861 mm

H2 1862 mm. H1 1861 mm 1747 mm 4157 mm H2 1862 mm H1 1861 mm L1 4418 mm L2 4818 mm H2 2280-2389 mm H1 1922-2020 mm L1 4972 mm L2 5339 mm H3 2670-2789 mm H2 2477-2550 mm L2 5531 mm L3 5981 mm L4 6704 mm H1 2176-2219 mm L1 5205

Mehr

03.2015 DE 01. FIN-Project. Wintergartenzentrum Stuttgart. www.finstral.com

03.2015 DE 01. FIN-Project. Wintergartenzentrum Stuttgart. www.finstral.com FIN-Project Wintergartenzentrum Stuttgart MODULARE FENSTERKONSTRUKTION Grundgedanken der Entwicklung 2 wesentliche Erhöhung der Wärmedämmung der Elemente elegante, edle Aluminium-Optik beibehaltung der

Mehr

33609 Bielefeld Thermisch getrenntes Metallprofil, Profilkombination: Pfosten

33609 Bielefeld Thermisch getrenntes Metallprofil, Profilkombination: Pfosten Nachweis Wärmedurchgangskoeffizient Prüfbericht 422 37735/2 Auftraggeber Produkt SCHÜCO International KG Karolinenstraße 1-15 33609 Bielefeld Thermisch getrenntes Metallprofil, Profilkombination: Pfosten

Mehr

Standardisierte Leistungsbeschreibung Leistungsbeschreibung Hochbau LB-HB, Version -0, - LB-HB019 Ergänzungen DANA

Standardisierte Leistungsbeschreibung Leistungsbeschreibung Hochbau LB-HB, Version -0, - LB-HB019 Ergänzungen DANA Standardisierte Leistungsbeschreibung Leistungsbeschreibung Hochbau LB-HB, Version -0, - LG 43 Türsysteme (Elemente) Version, LB-HB019 Ergänzungen DANA Unterleistungsgruppen (ULG) - Übersicht 43.D1 Türsysteme

Mehr

51465 Bergisch Gladbach Kunden Nr.: 10873 Bearbeiter: Herr Rotterdam

51465 Bergisch Gladbach Kunden Nr.: 10873 Bearbeiter: Herr Rotterdam Tischlerei Bernd Rotterdam Berliner Straße 486, 51061 Köln Tel. 0221 / 6403030 Fax. 0221 / 6402991 E-Mail: info@tischlerei-rotterdam.de Tischlerei Bernd Rotterdam,Berliner Straße 486,51061 Köln Herr Stefan-Willi

Mehr

SONDERPROFILE & ZUBEHÖR

SONDERPROFILE & ZUBEHÖR PROFILSYSTEM SONDERPROFILE & ZUBEHÖR r öhebuz & el i f or p r ednos SONDERPROFILE & ZUBEHÖR MINITEC PROFILSYSTEM 235 PROFIL 30 X 30 Art.-Nr. 20.1068/0 - lx = 2,133 cm 4 - ly = 2,133 cm 4 - wx = 1,422 cm

Mehr

Ausschreibungstexte. RAUmsysteme BRAUN. Kellersysteme

Ausschreibungstexte. RAUmsysteme BRAUN. Kellersysteme Ausschreibungstexte BRAUN RAUmsysteme Kellersysteme Ausschreibungstext Lignum Trennwand aus Holzprofilen Bitte ausfüllen und faxen oder Grundriss- und Schnittpläne zusenden per FAX an +41 41 884 88 80

Mehr

Bayerisches Landeskriminalamt

Bayerisches Landeskriminalamt Bayerisches Landeskriminalamt Sicherheitstechnische Prävention Neue DIN EN 1627 ff. (Einbruchhemmende Bauprodukte) Leitfaden zur (kriminal-)polizeilichen Empfehlungspraxis Im September 2011 wurde die neue

Mehr

Ausschreibungstext Balkongeländerbekleidungen mit Senobond Larson Alu Verbundplatten

Ausschreibungstext Balkongeländerbekleidungen mit Senobond Larson Alu Verbundplatten Ausschreibungstext Balkongeländerbekleidungen mit Senobond Larson Alu Verbundplatten Vorbemerkungen: Allgemein: Der Bieter hat komplett, inklusive: -Baustelleneinrichtung -Gerüstauf- und -abbau, -aller

Mehr

Vertikalschnitt. Bekleidungsaußenmaß. inkl. 7 mm Bodenluft. empfohlene Wandöffnung, zulässiges Nennmaß der Öffnung Baurichtmaß.

Vertikalschnitt. Bekleidungsaußenmaß. inkl. 7 mm Bodenluft. empfohlene Wandöffnung, zulässiges Nennmaß der Öffnung Baurichtmaß. Türmaße im Überblick Abmessungen entsprechend DIN 18100/18101 gefälzte Türen, einflügelige Elemente Vertikalschnitt stumpfe Türen, einflügelige Elemente Vertikalschnitt inkl. 7 mm Bodenluft Zargenmaß 5

Mehr

95145 Oberkotzau. Systemprüfung zur Erlangung des RAL- Gütezeichens

95145 Oberkotzau. Systemprüfung zur Erlangung des RAL- Gütezeichens Prüfbericht Nr. 101 24993/1Rev.1*) Berichtsdatum 17. Mai 2004 Auftraggeber GEALAN Werk Fickenscher GmbH Hofer Straße 80 95145 Oberkotzau Gegenstand Fenstersystem S 8000 IQ Rahmenmaterial: PVC-U/ weiß Auftrag

Mehr

Montageanleitung FOPPE Handwerkertür Serie FOPPE HT72+

Montageanleitung FOPPE Handwerkertür Serie FOPPE HT72+ FOPPE Handwerkertür Serie FOPPE HT72+ Allgemeine Informationen Herzlichen Glückwunsch! Sie haben sich für ein hochwertiges Produkt aus dem Hause FOPPE Metallbaumodule entschieden. Um möglichst viel Freude

Mehr

Vor dem Hausbau an Sicherheit denken!

Vor dem Hausbau an Sicherheit denken! Vor dem Hausbau an Sicherheit denken! Ein Ratgeber zum Einbruchschutz für den Haus- und Wohnungsbau Erstellt durch das Landeskriminalamt Tirol Sicherheitstechnische Empfehlungen zum Schutz gegen Einbruch

Mehr

Attraktiv, funktional, vielfältig in Form und Material. Kunststoff Haustüren

Attraktiv, funktional, vielfältig in Form und Material. Kunststoff Haustüren Attraktiv, funktional, vielfältig in Form und Material Kunststoff Haustüren Serie Compact Typ 11-16 Entdecken Sie die Vielfalt von GUGELFUSS Compact-Haustüren. Lassen Sie sich von Formen, Farben und Materialien

Mehr

THERM + Fassadensysteme. Technische Ausführung und Montage. Hinweise zur Ausführung von Silikonfugen

THERM + Fassadensysteme. Technische Ausführung und Montage. Hinweise zur Ausführung von Silikonfugen THERM + Fassadensysteme Hinweise zur Ausführung von Silikonfugen SG-Fassaden mit vierseitiger Silikonfuge, System THERM + 50 H-I SG2, 56 H-I SG2 THERM + 50 H-V SG2, 56 H-V SG2 THERM + 50 S-I SG2, 56 S-I

Mehr

Montageanleitung. Wave S 90x80 / Wave M 90x90

Montageanleitung. Wave S 90x80 / Wave M 90x90 Montageanleitung Wave S 90x80 / Wave M 90x90 1.) Vorbereitung zum Aufbau der Wave S / Wave M: 1.1 ) Ecke/Badezimmer komplett fließen 1.2 ) Wasseranschlüsse auf 1,10m 1,30m eckig setzen ( ½ Zoll ) 90 Winkelanschluss

Mehr

umrüstung Sanieren im Bestand Bandsysteme für die Umrüstung

umrüstung Sanieren im Bestand Bandsysteme für die Umrüstung umrüstung sanieren im Bestand umrüstung Sanieren im Bestand Bandsysteme für die Umrüstung 2 umrüstung Sanieren im Bestand Umrüstung Sanieren im Bestand Modellvarianten 6 VN 8938/160 U bis 160 kg als Umrüstband

Mehr

Fenster und Fenstertüren Prüfnormen und Klassifizierungen

Fenster und Fenstertüren Prüfnormen und Klassifizierungen Fenster und Fenstertüren Prüfnormen und Klassifizierungen U1.U U2.U ULuftdurchlässigkeitU...3 USchlagregendichtheitU...4 U3.U UWiderstandsfähigkeit bei WindlastU...5 U4.U UMechanische BeanspruchungU...6

Mehr

ALWO -ISO-Komplettsprosse Thermisch getrenntes Verlegesystem und Zubehör zur Verlegung von Stegplatten in 16 bis 32 mm sowie

ALWO -ISO-Komplettsprosse Thermisch getrenntes Verlegesystem und Zubehör zur Verlegung von Stegplatten in 16 bis 32 mm sowie Marktnah Leistungsstark Zukunftsorientiert OTTO WOLFF ALWO -ISO-Komplettsprosse Thermisch getrenntes Verlegesystem und Zubehör zur Verlegung von Stegplatten in 16 bis 32 mm sowie Isolierglas auf Metall-

Mehr

Das praktikable Sortiment für die Nachrüstung

Das praktikable Sortiment für die Nachrüstung Sortiment für die Nachrüstung Das praktikable Sortiment für die Nachrüstung Flexible Bandlösungen 2 Sortiment für die Nachrüstung Index Das sortiment für die nachrüstung Korrektur und Stabilisierung von

Mehr

OBJECTA Bandaufnahmen (56 mm)

OBJECTA Bandaufnahmen (56 mm) OBJECTA STV76/56 3-D Normbelastung:Türgewicht 150 kg (pro Paar) Anwendung: Blockzargen, 3-D Bandtasche, komplett montiert, integrierte Ausreißsicherung, Verstellbereich 3 mm, massive Frontplatte aus Stahl/Edelstahl

Mehr

Nachweis. Klasse C4 / B4. Klasse 9A. Klasse 4. Klassifizierungsbericht 102 41859/1. Inoutic / Deceuninck GmbH Bayerwaldstraße 18 94327 Bogen

Nachweis. Klasse C4 / B4. Klasse 9A. Klasse 4. Klassifizierungsbericht 102 41859/1. Inoutic / Deceuninck GmbH Bayerwaldstraße 18 94327 Bogen Klassifizierungsbericht 102 41859/1 Auftraggeber Produkt System Außenmaß (B x H) Rahmenmaterial Inoutic / Deceuninck GmbH Bayerwaldstraße 18 94327 Bogen Einflügelige Drehkippfenstertür Eforte 1000 mm x

Mehr

Haustüre als Gutachtensfall?

Haustüre als Gutachtensfall? Dipl.-Ing. (FH) Guido Straßer von der Handwerkskammer München und Oberbayern öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Schreinerhandwerk, Fachgebiet Fensterbau Haustüre als Gutachtensfall?

Mehr

GlasswallSYSTEMS EFFIZIENZ ENTSCHEIDET

GlasswallSYSTEMS EFFIZIENZ ENTSCHEIDET GlasswallSYSTEMS NEU! Raumhohe Verglasung EFFIZIENZ ENTSCHEIDET Das System Sparen Sie Zeit & Geld! mit Glasswall bis 4 Meter Raumhohe Verglasungen mit Allgemeinem bauaufsichtlichem Prüfzeugnis (AbP), geprüfter

Mehr

Montageanleitung SPEED

Montageanleitung SPEED Montageanleitung SICHERHEITSHINWEISE MONTAGE PFLEGEANLEITUNG MAßÜBERSICHT (IN MM) OKFFB = Oberkante Fertigfußboden OKFFB 1820 mm von OKFFB 782 32 32 32 32 mm Befestigung der Aufhängeleisten mit 2 Schrauben!

Mehr

MACO MULTI. Einbruchhemmende Montage

MACO MULTI. Einbruchhemmende Montage Einbruchhemmende Montage 53 Vorwort Der Einbruchschutz der in dieser Systemmappe geprüften und zugelassenen einbruchhemmenden Fenster kann nur dann gewährleistet werden, wenn auch die Montage so sorgfältig

Mehr

RIEDL Drehtüren Drehtüren nach Maß

RIEDL Drehtüren Drehtüren nach Maß I I RIEDL Drehtüren Drehtüren nach Maß Entdecken Sie unser einzigartiges Programm: Standardmaße Sondermaße: Sie haben die Wahl Bei Türverriegelungen, Schließern, Fenstern und weiteren Ausstattungsdetails

Mehr

Einbauanleitung Holzzarge mit Türblatt zum Einbau in Massiv- oder Montagewände T30-1-Tür AHS Typ 10 / RS-1-Tür AHS Typ 10

Einbauanleitung Holzzarge mit Türblatt zum Einbau in Massiv- oder Montagewände T30-1-Tür AHS Typ 10 / RS-1-Tür AHS Typ 10 Blatt 13.1a Einbauanleitung Holzzarge mit Türblatt zum Einbau in Massiv- oder Montagewände Unsere Produkte werden sorgfältiger Qualitätsprüfung vor der Auslieferung kontrolliert. Dennoch ist vor Einbau

Mehr

Aufnahmeelemente VARIANT VX. Aufnahmeelemente. Dreidimensional stufenlos verstellbar

Aufnahmeelemente VARIANT VX. Aufnahmeelemente. Dreidimensional stufenlos verstellbar Aufnahmeelemente VARIANT VX Aufnahmeelemente Dreidimensional stufenlos verstellbar index Bandsystem VARIANT VX 4 VX 2501 3D Blockzarge 6 VX 7501 3D Blockzarge 8 VX 2502 3D Futterzarge 10 VX 7502 3D Futterzarge

Mehr

Wegen unterschiedlicher MwSt.-Sätze, Transport- und Abwicklungskosten hat außerhalb Deutschlands die jeweilige nationale Preisliste Gültigkeit.

Wegen unterschiedlicher MwSt.-Sätze, Transport- und Abwicklungskosten hat außerhalb Deutschlands die jeweilige nationale Preisliste Gültigkeit. PREIS- AUFBAUANWEISUNG UND TYPENLISTE WK 401 cantao Wegen unterschiedlicher MwSt.-Sätze, Transport- und Abwicklungskosten hat außerhalb Deutschlands die jeweilige nationale Preisliste Gültigkeit. www.wk-wohnen.de

Mehr

Montageanleitung SUNpower Roof

Montageanleitung SUNpower Roof Montageanleitung SUNpower Roof 1.Feld ausmessen und anzeichnen, Dachlatten setzen Die Maßskizze der Unterblechung des Modulfeldes ist beigefügt (Skizze 2). Die untere Abdeckung aus Walzblei ist nicht mit

Mehr

Profil 01 Halbreliefbuchstaben Profil 1 Vollreliefbuchstaben Seite 1. Profil 2 Vollreliefbuchstaben Profil 3 Vollreliefbuchstaben Seite 2

Profil 01 Halbreliefbuchstaben Profil 1 Vollreliefbuchstaben Seite 1. Profil 2 Vollreliefbuchstaben Profil 3 Vollreliefbuchstaben Seite 2 Übersicht Profilbuchstaben Profil 01 Halbreliefbuchstaben Profil 1 Vollreliefbuchstaben Seite 1 Profil 2 Vollreliefbuchstaben Profil 3 Vollreliefbuchstaben Seite 2 Profil 4 Vollreliefbuchstaben Profil

Mehr

Inhaltsverzeichnis Drehrahmen für Fenster

Inhaltsverzeichnis Drehrahmen für Fenster Inhaltsverzeichnis Drehrahmen für Fenster Da Drehrahmen an Holz-Alu- oder an Kunststoff-Alu-Fenstern im Wesentlichen den Einbausituationen an Kunststofffenstern entsprechen, werden diese bei den Empfehlungen

Mehr

www.selbstbausauna.com

www.selbstbausauna.com Dieses ist eine Information zum Aufbau einer Sauna-Anlage vom Typ HotStar. Sie planen den Bau einer HotStar-Sauna. Gerne erklären wir Ihnen mit dieser Anleitung, wie einfach der Aufbau sein kann. Bitte

Mehr

Stahl-Sicherheitstür dw 52-1 Teckentrup DF WK 2 wahlweise mit Verglasung/Lüftungsgitter

Stahl-Sicherheitstür dw 52-1 Teckentrup DF WK 2 wahlweise mit Verglasung/Lüftungsgitter Teckentrup DF WK 2 wahlweise mit Verglasung/Lüftungsgitter Textbeispiel Je nach Bedarf zusammenstellen und ausschreiben. Die entsprechenden Angaben bitte den untenstehenden Technischen Daten entnehmen.

Mehr