GO INTEGRATOR FÜR CLOUDPBX

Save this PDF as:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "GO INTEGRATOR FÜR CLOUDPBX"

Transkript

1 GO INTEGRATOR FÜR CLOUDPBX Kurzanleitung

2 Go Integrator Kurzanleitung Willkommen bei Go Integrator. Diese Kurzanleitung enthält nützliche Informationen, um Ihnen einen schnellen Einstieg zu ermöglichen. Go Integrator läuft im Benachrichtigungsfeld (System Tray) und wird als grüner (oder andersfarbiger) Kreis dargestellt. In diesem Dokument werden die verschiedenen Bildschirme beschrieben, auf die mit einem Rechtsklick auf das Tray-Symbol zugegriffen werden kann.

3 Tray-Menü Schnellwahlfeld: Geben Sie die zu wählende Nummer oder einen Namen ein, für den Kontaktinformationen gesucht werden sollen. Recent: Sehen Sie kürzlich gewählte Nummern ein, und wählen Sie sie mit einem Klick erneut. Features: Richten Sie Rufeinstellungen, DND und Rufweiterleitung auf Ihrem Anschluss ein. Configuration: Enthält Optionen zum Ändern der Benutzererfahrung und zur Konfiguration von zu integrierenden CRM-Paketen. Exit: Beendet die Software. Phone-Fenster Wenn Sie gerade keinen Anruf führen, geben Sie zu wählende Nummern in dieses Fenster ein. Während eines Gesprächs werden Informationen angezeigt, die über die Person bekannt sind, mit der Sie sprechen, sowie eine Liste von möglichen Aktionen:

4 Kontaktinformationen : Name und Telefonnummer der entfernten Person. Aktionen: Verwenden Sie diese mit dem aktuellen Anruf und dem Kontakt zu interagieren. Anrufinformationen: Weitere Informationen über den aktuellen Anruf. Preview-Fenster Standardmäßig ist das Fenster Preview so eingestellt, dass es sich bei einem Anruf öffnet. Das Fenster wird nach einigen Sekunden langsam ausgeblendet. Schließen-Taste: Schließt das Preview-Fenster sofort Kontaktinformationen: Telefonnummer und Name der anderen Partei Rufsteuerungsaktionen: Interagieren Sie mit dem Anruf oder zeigen Sie den Kontakt an, wenn er im Adressbuch vorhanden ist.

5 Adressbücher und Kontakte Das Fenster Address Book bietet Zugriff auf ein persönliches Adressbuch sowie auf alle integrierten Adressbücher, die konfiguriert wurden. Sie können entweder auf die Taste New contact klicken, um einen Kontakt für zukünftige Verwendung hinzuzufügen, oder in das Suchfeld schreiben und auf Go klicken, um nach bestehenden Kontakten zu suchen. Wenn Sie auf einen Namen in den Suchergebnissen klicken, werden weitere Details zu diesem Kontakt angezeigt. Durch Klicken auf die Telefonnummer wird der Kontakt angerufen, und durch Klicken auf die -Adresse wird eine neue an den Kontakt erstellt. Kontakte können dem Adressbuch auf verschiedene Weisen hinzugefügt werden, etwa während eines Telefongesprächs oder im Call History-Fenster.

6 Call history Im Fenster Call History werden Ihre letzten 50 Anrufe angezeigt, umgekehrt nach Datum und Uhrzeit angeordnet. Die nächsten 50 können durch Klicken auf den nach rechts gerichteten Pfeil in der unteren rechten Ecke des Fensters aufgerufen werden. In diesem Fenster können Sie Anrufe tätigen, indem Sie auf die Telefonnummer des Kontakts klicken, und Sie können einen Namen hinzufügen oder bearbeiten, indem Sie in der Spalte Name auf den gewünschten Eintrag klicken. Der Pfeil in der linken Spalte zeigt an, ob Sie den Anruf getätigt oder erhalten haben und ob er angenommen wurde.

7 Presence-Fenster Im Fenster Presence können Sie schnell den Verfügbarkeitsstatus Ihrer Kollegen überprüfen. In diesem Fenster wird einer Liste aller Nebenanschlüsse angezeigt. Wenn Sie beginnen, etwas in das Suchfeld einzugeben, werden nur die Anschlüsse angezeigt, die mit Ihrer Eingabe übereinstimmen. Wenn Sie auf einen der Listeneinträge rechtsklicken, wird ein Kontextmenü eingeblendet. Dieses Kontextmenü enthält eine Liste von Aktionen, die Sie für diesen Anschluss durchführen können, darunter anrufen, rückfragen und weiterleiten. Die verfügbaren Aktionen sind vom Status des Anschlusses abhängig. WARNUNG: Wenn die Standard-Presence-Liste mehr als 30 Nebenanschlüsse enthält, wird empfohlen, eine benutzerdefinierte Liste zu erstellen. Bei sehr großen Organisationen (mehrere hundert Anschlüsse) könnte das Standard-Presence- Fenster beim ersten Öffnen über 60 Sekunden benötigen, um aktualisiert zu werden.

8

Phonelink-Bedienungsanleitung [DE]

Phonelink-Bedienungsanleitung [DE] Phonelink-Bedienungsanleitung [DE] Erste Schritte Bevor Sie Phonelink starten, stellen Sie sicher, dass das Bluetooth-Menü Ihres Mobiltelefons geöffnet, Bluetooth eingeschaltet und das Mobiltelefon für

Mehr

Vodafone One Net-App Quick Start Guide Für Android -Smartphone

Vodafone One Net-App Quick Start Guide Für Android -Smartphone Vodafone One Net-App Quick Start Guide Für Android -Smartphone Inhalt Was ist die One Net-App? 1 Installation der One Net-App 2 An- und abmelden 2 Erstmalige Anmeldung 2 Abmelden 2 Persönliche Details

Mehr

ECDL Information und Kommunikation Kapitel 7

ECDL Information und Kommunikation Kapitel 7 Kapitel 7 Bearbeiten von E-Mails Outlook Express bietet Ihnen noch weitere Möglichkeiten, als nur das Empfangen und Versenden von Mails. Sie können empfangene Mails direkt beantworten oder an andere Personen

Mehr

Software. Die Erste. C o m p u t e r G r u n d w i s s e n Te i l I I. S o f t w a r e. H a r d w a r e. C D / D V D B r e n n e n.

Software. Die Erste. C o m p u t e r G r u n d w i s s e n Te i l I I. S o f t w a r e. H a r d w a r e. C D / D V D B r e n n e n. C o m p u t e r G r u n d w i s s e n Te i l I I H a r d w a r e C D / D V D B r e n n e n S o f t w a r e I n t e r n e t Software Die Erste S y s t e m p f l e g e Te x t v e r a r b e i t u n g V i

Mehr

mo2go Bookmarks erstellen

mo2go Bookmarks erstellen mo2go Bookmarks erstellen Diese Funktionsbeschreibung stellt geistiges Eigentum der SOFTCON Software & Consulting GmbH dar, und darf ohne ausdrückliche Zustimmung nicht vervielfältigt werden. by SOFTCON

Mehr

Kurzanleitung. Einrichten einer Kommunikation über den Adatis SIP-Server. Version Maximilian Friedrich Datum 01/2018 Log

Kurzanleitung. Einrichten einer Kommunikation über den Adatis SIP-Server. Version Maximilian Friedrich Datum 01/2018 Log Kurzanleitung Einrichten einer Kommunikation über den Adatis SIP-Server Version 1.000 Autor Maximilian Friedrich Datum 01/2018 Log Adatis GmbH & Co. KG Seite 1 von 12 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemein 3

Mehr

Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für Android -Smartphone

Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für Android -Smartphone Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für Android -Smartphone Power to you Inhalt Was ist die One Net -App? 1 Installation der One Net-App 2 An- und abmelden 2 Erstmalige Anmeldung 2 Abmelden 2 Anzeigesprache

Mehr

Quick Start Anleitung

Quick Start Anleitung Quick Start Anleitung SuperOffice Pocket CRM wurde komplett überarbeitet und verfügt über viele neue Funktionen im Vergleich zur Vorgängerversion. Um Ihnen den Start zu vereinfachen, haben wir diese kurze

Mehr

Doro Experience. Manager. für Android. Tablets. Deutsch

Doro Experience. Manager. für Android. Tablets. Deutsch Doro für Android Tablets Manager Deutsch Einführung Verwenden Sie den Doro Manager, um Anwendungen auf einem Doro über einen Internet-Browser von jedem beliebigen Ort aus zu installieren und zu bearbeiten.

Mehr

Kurzanleitung für Anwender. MAGIC THipPro LAN. Bedienelemente und Workflow

Kurzanleitung für Anwender. MAGIC THipPro LAN. Bedienelemente und Workflow Kurzanleitung für Anwender MAGIC THipPro LAN Bedienelemente und Workflow Öffnet die Konfiguration Leitungsgruppe oder Funktion Umschalten des Rufweiterleitungsverfahren Öffnet das Telefonbuch Aufzeichnen

Mehr

Microsoft OneNote. für Präsentationen und Konferenzen. Verwenden von OneNote 2016

Microsoft OneNote. für Präsentationen und Konferenzen. Verwenden von OneNote 2016 Verwenden von OneNote 2016 auf Touchboards oder Touchgeräten Speichern Sie mit OneNote Ihre Notizen, Zeitungsausschnitte, Skizzen, Fotos und vieles mehr an einem zentralen Ort, auf den Sie von überall

Mehr

Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für Android -Tablet

Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für Android -Tablet Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für Android -Tablet Inhalt Was ist die One Net-App? 1 Installation der One Net-App 2 An- und abmelden 2 Erstmalige Anmeldung 2 Abmelden 2 Anzeigesprache ändern

Mehr

Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für Android -Tablet

Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für Android -Tablet Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für Android -Tablet Power to you Inhalt Was ist die One Net -App? 1 Installation der One Net-App 2 An- und abmelden 2 Erstmalige Anmeldung 2 Abmelden 2 Anzeigesprache

Mehr

TAPI-Schnittstelle. Inhalt

TAPI-Schnittstelle. Inhalt TAPI-Schnittstelle Inhalt 1. Voraussetzung... 2 1.1. Hardware-Anforderungen... 2 1.2. TAPI-Schnittstelle einrichten... 3 1.2.1 Unternehmenseinstellung... 3 1.2.2 Benutzereinstellung... 4 1.2.3 Rechnereinstellung...

Mehr

Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für Android -Tablet

Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für Android -Tablet Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für Android -Tablet Power to you Inhalt Was ist die One Net -App? 1 Installation der One Net-App 2 An- und abmelden 2 Erstmalige Anmeldung 2 Abmelden 2 Anzeigesprache

Mehr

Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für iphone

Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für iphone Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für iphone Power to you Inhalt Was ist die One Net -App? 1 Installation der One Net-App 2 An- und abmelden 2 Erstmalige Anmeldung 2 Abmelden 2 Anzeigesprache

Mehr

Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für ipad

Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für ipad Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für ipad Inhalt Was ist die One Net-App? 1 Installation der One Net-App 2 An- und abmelden 2 Erstmalige Anmeldung 2 Abmelden 2 Anzeigesprache ändern 2 Persönliche

Mehr

Durch die Anwahl des Menüpunktes (1) KIS im Menüband auf der linken Seite gelangen Sie in den Bereich des Kanzlei-Informations-Systems.

Durch die Anwahl des Menüpunktes (1) KIS im Menüband auf der linken Seite gelangen Sie in den Bereich des Kanzlei-Informations-Systems. K U R Z A N L E I T U N G R Z L B O A R D S E R I E N B R I E F RZL Software GmbH Hannesgrub Nord 5 49 Tumeltsham Version:. August 07/ng. Öffnen des Kanzlei-Informations-Systems Durch die Anwahl des Menüpunktes

Mehr

Erweiterte Einstellungen Noten und Leistungen eintragen

Erweiterte Einstellungen Noten und Leistungen eintragen Erweiterte Einstellungen Noten und Leistungen eintragen Die Anwendung Noten und Leistungen eintragen kann an verschiedene Arbeitsabläufe angepasst werden. Dieses Dokument erläutert wie Sie die Spalten

Mehr

Telefonieren. Änderungen, Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. Bearbeitet von Harald Borges. Stand April 2015

Telefonieren. Änderungen, Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. Bearbeitet von Harald Borges. Stand April 2015 Telefonieren Copyright 2015 cobra computer s brainware GmbH cobra Adress PLUS, cobra CRM PLUS, cobra CRM PRO und cobra CRM BI sind eingetragene Warenzeichen der cobra computer s brainware GmbH. Andere

Mehr

ISBJ UmA. Leitfaden Anwesenheiten melden

ISBJ UmA. Leitfaden Anwesenheiten melden ISBJ UmA Leitfaden Anwesenheiten melden 08.08.2016 1 Navigation im UmA-Portal Das UmA-Portal ist eine responsitive Anwendung. Sie ermöglicht es, die Portalfunktionen sowohl auf mobilen Geräten (z. B. Tablets)

Mehr

ConSol CM/Outlook-Add-in Benutzerhandbuch für das ConSol CM/Outlook-Add-in

ConSol CM/Outlook-Add-in Benutzerhandbuch für das ConSol CM/Outlook-Add-in Benutzerhandbuch für das Status des Dokuments: Veröffentlicht Version des Dokuments: 1.1 CM/ ist eine geschützte Marke der ConSol Consulting & Solutions Software GmbH Benutzerhandbuch für das Inhalt 1

Mehr

ODDS-TV. ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter!

ODDS-TV. ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! ODDS-TV www.bookmaker5.com... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! Arland Gesellschaft für Informationstechnologie mbh - Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Version 5.9.10.6-01/2013

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Das Excel-Buch für die Schule. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Das Excel-Buch für die Schule. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Inhalt / Vorwort Seite 1 2 3 4 5 6 7 Über Excel...4 13 Summen... 14 24 Mittelwert...

Mehr

Hornetsecurity Outlook-Add-In

Hornetsecurity Outlook-Add-In Hornetsecurity Outlook-Add-In für Spamfilter Service, Aeternum und Verschlüsselungsservice Blanko (Dokumenteneigenschaften) 1 Inhaltsverzeichnis 1. Das Outlook Add-In... 3 1.1 Feature-Beschreibung... 3

Mehr

Schnellstartanleitung

Schnellstartanleitung Schnellstartanleitung Inhalt: Ein Projekt erstellen Ein Projekt verwalten und bearbeiten Projekt/Assessment-Ergebnisse anzeigen Dieses Dokument soll Ihnen dabei helfen, Assessments auf der Plattform CEB

Mehr

Start. 34 Symbolleiste einrichten. Wissen

Start. 34 Symbolleiste einrichten. Wissen 34 Symbolleiste einrichten Start 1 2 3 1 Klicken Sie in der Symbolleiste für den Schnellzugriff rechts neben den bereits vorhandenen Symbolen auf das kleine nach unten weisende Pfeilsymbol ( ). 2 Setzen

Mehr

Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für PC

Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für PC Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für PC Inhalt Was ist die One Net-App? 1 Installation der One Net-App 2 An- und abmelden 2 Sprache vor der Anmeldung ändern 2 Erstmalige Anmeldung 2 One Net-App

Mehr

Inhalt: Tipps rund um OWA (Outlook Web Access) (Stand: )

Inhalt: Tipps rund um OWA (Outlook Web Access) (Stand: ) Tipps rund um OWA (Outlook Web Access) (Stand: 29.6.18) Sie finden Hilfe in Form von Schulungsvideos und PDF-Dateien auf https://www.besch-it.com/wshilfe Inhalt: Anmeldung in Outlook Web Access (OWA...

Mehr

Einführung in den Seminarordner für Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Einführung in den Seminarordner für Teilnehmerinnen und Teilnehmer Einführung in den Seminarordner für Teilnehmerinnen und Teilnehmer 1. Anmelden An den Seminarordner können Sie sich unter der Adresse www.eakademie.nrw.de anmelden. Rechts oben befindet sich das Anmeldefenster,

Mehr

IMS-Audit Pro. Kurzanleitung 2 / 14

IMS-Audit Pro. Kurzanleitung 2 / 14 Schneller Einstieg Version 11.2018 2 / 14 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 4 1.1 Installation... 4 1.2 Bildschirm Übersichten... 4 2 Stammdaten eintragen... 5 2.1 Mandanten anlegen...

Mehr

* _0315* Antriebstechnik \ Antriebsautomatisierung \ Systemintegration \ Services. Kurzanleitung. Daten & Dokumente

* _0315* Antriebstechnik \ Antriebsautomatisierung \ Systemintegration \ Services. Kurzanleitung. Daten & Dokumente Antriebstechnik \ Antriebsautomatisierung \ Systemintegration \ Services *21284598_0315* Kurzanleitung Daten & Dokumente Ausgabe 03/2015 21284598/DE SEW-EURODRIVE Driving the world Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis

Mehr

DoorBird Connect ThinKnx

DoorBird Connect ThinKnx SYSTEMANFORDERUNGEN DoorBird IP Video Türstation D10x/D20x/D21x-Serie oder DoorBird IP Upgrade D301A Envision Touch Server oder Micro/Micro Z-Wave/Compact Server mit Client app HINWEISE Diese Anleitung

Mehr

Kurzanleitung WebEx fu r Teilnehmer

Kurzanleitung WebEx fu r Teilnehmer Kurzanleitung WebEx fu r Teilnehmer Inhalt Einem Meeting beitreten... 1 Hauptbildschirm... 4 Teilnehmerliste... 5 Chatbereich... 6 Einem Meeting beitreten Zum Beitreten zu einem Meeting klicken Sie den

Mehr

Excel 2010 Werte aus einer Liste wählen

Excel 2010 Werte aus einer Liste wählen EX.014, Version 1.1 22.09.2016 Kurzanleitung Excel 2010 Werte aus einer Liste wählen Häufig werden in Excel-Listen Daten verwendet, die immer wieder vorkommen, wie zum Beispiel Namen von Mitarbeitenden

Mehr

Häfele Connect App - Kurzanleitung

Häfele Connect App - Kurzanleitung Häfele Connect App - Kurzanleitung BLE-Box Multi-Weiß RGB Inhalt Erstmalige Anwendung... 2 Standard-Gesten zur Steuerung der App... 2 Galerie... 3 Szenen und Animationen... 4 Timer... 5 Netzwerke und Freigabe...

Mehr

Schulungsunterlage Schulungsunterlage Word 2013 Einführung Online-Zusammenarbeit einschließlich für IT-Seminare und EDV-Schulungen zum Microsoft

Schulungsunterlage Schulungsunterlage Word 2013 Einführung Online-Zusammenarbeit einschließlich für IT-Seminare und EDV-Schulungen zum Microsoft Schulungsunterlage Schulungsunterlage Word 2013 Einführung Online-Zusammenarbeit einschließlich für IT-Seminare und EDV-Schulungen zum Microsoft Teams und Skype for Business Ausdrucken und fürs Intranet

Mehr

3 VOREINSTELLUNGEN ANPASSEN

3 VOREINSTELLUNGEN ANPASSEN Das Tabellenkalkulationsprogramm Excel 2007 bietet den BenutzerInnen die Möglichkeit, diearbeitsumgebung individuell anzupassen. 3.1 Zoomfunktion Die Arbeitsmappe kann in verschiedenen Vergrößerungsstufen

Mehr

Mail Mac Konfiguration

Mail Mac Konfiguration Mail Mac Konfiguration Mac Mail Version ab 10.3 Als erstes starten Sie das Programm Mail. Wenn Sie zuvor noch keinen Mail-Account angelegt haben, startet sofort der Mailassistent. Falls sich der Mailassistent

Mehr

Installationsanleitung X-Lite 4 softphone für IPfonie centraflex

Installationsanleitung X-Lite 4 softphone für IPfonie centraflex Installationsanleitung X-Lite 4 softphone für IPfonie centraflex 2/9 1. BEVOR SIE INSTALLIEREN Bevor Sie X-Lite von www.counterpath.com installieren und zum ersten Mal starten, weisen wir Sie auf folgendes

Mehr

DAS EINSTEIGERSEMINAR

DAS EINSTEIGERSEMINAR DAS EINSTEIGERSEMINAR Microsoft Office Excel 2010 Gudrun Rehn-Göstenmeier LERNEN ÜBEN ANWENDEN Teil I: Lernen L1 Dateiorganisation Bevor wir uns mit den Excel-spezifischen Befehlen und Funktionen befassen

Mehr

Car-Sharing - So funktioniert s

Car-Sharing - So funktioniert s Car-Sharing - So funktioniert s Mobile Endgeräte Ihre Zugangsdaten erhalten Sie direkt bei Ihrem E-Carsharing Betreiber. Ebenso erhalten Sie nach erfolgter Registrierung Ihre personifizierte Mobilitätskarte,

Mehr

Häfele Connect App - Kurzanleitung

Häfele Connect App - Kurzanleitung Häfele Connect App - Kurzanleitung BLE-Box Multi-Weiß RGB HDE 07/2017 732.28.414 Inhalt Erstmalige Anwendung... 2 Standard-Gesten zur Steuerung der App... 2 Galerie... 3 Szenen und Animationen... 4 Timer...

Mehr

IP Office Call Status

IP Office Call Status IP Office Call Status Ausgabe 3b (24.6.2005) Inhaltsverzeichnis Call Status... 5 Überblick über CallStatus... 5 Einrichten von CallStatus... 5 Anzeige... 5 Die Liste der aktiven Verbindungen... 5 Die

Mehr

GPS Fleet Software (

GPS Fleet Software ( Fahrzeugliste Fahrzeugliste Ansicht speichern Aktionen-Menü für Geräte Fahrzeug-Baum Aktionen-Menü am Fahrzeug Ortungs-Hardware uminstallieren: Ausschneiden, um das Gerät in eine andere Gruppe einzufügen:

Mehr

Was Sie bald kennen und können

Was Sie bald kennen und können Kontakte 6 In diesem Kapitel erfahren Sie, wie Sie Kontaktadressen im Outlook- Ordner Kontakte bequem und übersichtlich verwalten können. Es ist beispielsweise möglich, einen Absender einer E-Mail direkt

Mehr

Kurzanleitung. Workaround bezüglich Anrufweiterleitung und Lautstärke des Headsets

Kurzanleitung. Workaround bezüglich Anrufweiterleitung und Lautstärke des Headsets Kurzanleitung Workaround bezüglich Anrufweiterleitung und Lautstärke des Headsets 20. Juli 2015 Inhalt 1 Zweck des Dokuments 3 1.1 Problembeschreibung 3 2 Umgehungslösung / Workaround 3 2.1 Lokaler Adressbucheintrag

Mehr

Installieren und Verwenden des Document Distributor 1

Installieren und Verwenden des Document Distributor 1 1 Der besteht aus einem Client- und Server-Softwarepaket. Das Server- Paket muß auf einem Windows NT-, Windows 2000- oder Windows XP-Computer installiert sein. Das Client-Paket kann auf allen Computern

Mehr

Inhalt: Brainex Ihre persönliche Wissensdatenbank. Brainex Update Tool. Datenbanken aktualisieren Datenbank hinzufügen/anlegen

Inhalt: Brainex Ihre persönliche Wissensdatenbank. Brainex Update Tool. Datenbanken aktualisieren Datenbank hinzufügen/anlegen Inhalt: Brainex Ihre persönliche Wissensdatenbank Arbeitsbereich Benutzer anlegen Ordner/Eintrag anlegen Einträge bearbeiten Einträge suchen Dateien hinzufügen Änderungsprotokoll Vorlagen Benutzergruppen

Mehr

ISEC7 Mobile Exchange Delegate

ISEC7 Mobile Exchange Delegate Android Benutzer Dokumentation 1 Erstellen eines Kontos 4 2 Stellvertreterzugriff hinzufügen 6 3 Freigegebene Kalender hinzufügen 7 4 Synchronisation 8 5 Verwalten von Ordnern 9 5.1 Ordner 10 5.2 Ordner

Mehr

ECDL Information und Kommunikation Kapitel 4

ECDL Information und Kommunikation Kapitel 4 Kapitel 4 Internet Explorer anpassen In diesem Kapitel lernen Sie, wie Sie sich den Internet Explorer an Ihre Bedürfnisse anpassen und die Arbeit mit ihm erleichtern. Der Satz Zeit ist Geld passt hier

Mehr

Notizen verwenden. Notizen erstellen und bearbeiten Notizen anzeigen und sortieren Notizen filtern Notizen drucken. Notizen erstellen und bearbeiten

Notizen verwenden. Notizen erstellen und bearbeiten Notizen anzeigen und sortieren Notizen filtern Notizen drucken. Notizen erstellen und bearbeiten 9 Notizen verwenden Lernziele Notizen erstellen und bearbeiten Notizen anzeigen und sortieren Notizen filtern Notizen drucken Notizen erstellen und bearbeiten OL03S-3-3 Im Notiz-Modul von Outlook können

Mehr

BESCHREIBUNG. Gruppenreservierung

BESCHREIBUNG. Gruppenreservierung BESCHREIBUNG Gruppenreservierung Casablanca Hotelsoftware Gruppenreservierung (Letzte Aktualisierung: 21.02.2017) 1 Inhaltsverzeichnis 2 Gruppenreservierung... 3 2.1 Reservierung erstellen... 3 2.2 Zimmer

Mehr

Advoware - e.consult WebAkte

Advoware - e.consult WebAkte Advoware - e.consult WebAkte e.consult WebAkte - Schnittstelle 3 Übersicht... 3 Seite 2 von 8 e.consult WebAkte - Schnittstelle Übersicht Kundeninformation Die Advoware e.consult-schnittstelle bietet Ihnen

Mehr

Anpassen BS-Explorer

Anpassen BS-Explorer Anpassen BS-Explorer Die Ansicht des BS-Explorers kann auf Ihre Bedürfnisse individuell angepasst werden. Nicht nur die Symbolleiste sondern auch die Mandatsansicht kann Ihren Wünschen entsprechend verändert

Mehr

1.1 Basiswissen Fensterbedienung

1.1 Basiswissen Fensterbedienung 1. Windows mit Gesten steuern 1.1 Basiswissen Fensterbedienung Elemente eines Fensters Fenster besitzen bestimmte Fensterelemente unabhängig davon, welcher Inhalt in den jeweiligen Fenstern angezeigt wird.

Mehr

Operation Phrike Benutzerhandbuch

Operation Phrike Benutzerhandbuch Operation Phrike Benutzerhandbuch Einleitung Willkommen zum Operation Phrike Benutzerhandbuch! Dieses Handbuch geht davon aus, dass die Software bereits installiert und konfiguriert ist und geht nur auf

Mehr

BENUTZERHANDBUCH ZAREG 1.3 KONTAKTPERSON BESITZERIN: ERSTELL-DATUM: VERSION: V0.92 STATUS: BREITEGGER MARKUS IN REVIEW

BENUTZERHANDBUCH ZAREG 1.3 KONTAKTPERSON BESITZERIN: ERSTELL-DATUM: VERSION: V0.92 STATUS: BREITEGGER MARKUS IN REVIEW BENUTZERHANDBUCH ZAREG 1.3 KONTAKTPERSON BESITZERIN: BREITEGGER MARKUS ERSTELL-DATUM: 2015-03-11 VERSION: V0.92 STATUS: IN REVIEW 2017 ZAReg 1.3 Seite 1 von 14 Dokument Titel: File Name: Autoren: Dokument

Mehr

3 VOREINSTELLUNGEN ANPASSEN

3 VOREINSTELLUNGEN ANPASSEN Das Präsentationsprogramm PowerPoint 2007 bietet den BenutzerInnen die Möglichkeit, diearbeitsumgebung individuell anzupassen. 3.1 Zoomfunktionen verwenden Die Präsentation kann in verschiedenen Vergrößerungsstufen

Mehr

Produktionsaufträge bearbeiten

Produktionsaufträge bearbeiten Produktionsaufträge bearbeiten Über Lagerverwaltung->Produktionsaufträge gelangen Sie zu einer Liste mit allen aktuellen Produktionsaufträgen. Klicken Sie auf das bearbeiten -Symbol hinter einem Produktionsauftrag,

Mehr

Disclaimer mit OK bestätigen und im folgendem Fenster Ihren Usernamen und Passwort eingeben.

Disclaimer mit OK bestätigen und im folgendem Fenster Ihren Usernamen und Passwort eingeben. QUICK REFERENCE-GUIDE HSH NORDBANK TRADER Start des Traders Den Internet-Browser öffnen und über https://hsh-nordbank-trader.com/client.html den HSH Nordbank Trader öffnen. Disclaimer mit OK bestätigen

Mehr

Online DienstplanTool

Online DienstplanTool Online DienstplanTool Wasserwacht Manching www.wasserwacht-manching.de Inhaltsverzeichnis: - Beschreibung: Online DienstplanTool - Online DienstplanTool aufrufen / Mobile Version - Dienst auswählen - Für

Mehr

BESCHREIBUNG. Reservierungsvorgang

BESCHREIBUNG. Reservierungsvorgang BESCHREIBUNG Reservierungsvorgang Casablanca Hotelsoftware Reservierungsvorgang (Letzte Aktualisierung: 21.02.2017) 1 Inhaltsverzeichnis 2 Reservierungsvorgang... 3 2.1 Reservierung... 3 2.1.1 Reservierung

Mehr

Self Service Reset Password Benutzerhandbuch

Self Service Reset Password Benutzerhandbuch Self Service Reset Password Benutzerhandbuch Der Service Self Service Reset Password bietet den Benutzern der Provinzdomäne die Möglichkeit, ihr Passwort selbständig zu ändern oder zurückzusetzen. Um den

Mehr

Microsoft Access Arbeiten mit Tabellen. Anja Aue

Microsoft Access Arbeiten mit Tabellen. Anja Aue Microsoft Access Arbeiten mit Tabellen Anja Aue 10.11.16 Tabellen in der Datenblattansicht Ansicht des Anwenders. Eingabe von neuen Daten. Bearbeiten von vorhandenen Informationen. Microsoft Access Einführung

Mehr

Eikon Crashkurs Eikon ist eine Software von Thomson Reuters um Finanzinformationen abzurufen und zu analysieren.

Eikon Crashkurs Eikon ist eine Software von Thomson Reuters um Finanzinformationen abzurufen und zu analysieren. Eikon Crashkurs Eikon ist eine Software von Thomson Reuters um Finanzinformationen abzurufen und zu analysieren. Erste Schritte - Navigation Toolbar Nach dem Starten von Eikon öffnet sich die Toolbar am

Mehr

Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für PC

Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für PC Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für PC Power to you Inhalt Was ist die One Net -App? 1 Installation der One Net-App 2 An- und abmelden 2 Erstmalige Anmeldung 2 One Net-App beim Hochfahren Ihres

Mehr

3 Maps richtig ablegen und

3 Maps richtig ablegen und PROJEKT MindManager 2002 Intensiv 3 Maps richtig ablegen und speichern Ihre Map ist nun fertig gestellt wenn Sie jetzt Ihre Arbeit mit MindManager beenden, ohne die aktuellen Eingaben und Formatierungen

Mehr

Arbeiten mit Suchergebnissen

Arbeiten mit Suchergebnissen Arbeiten mit Suchergebnissen Inhalt 1. Gruppieren... 2 2. Filter... 5 3. Sortieren... 7 4. Feldauswahl... 8 4.1. neue Felder hinzufügen... 8 4.2. bestehende Felder entfernen... 9 5. Summen bilden... 10

Mehr

Kurzbefehle. Mike McBride Jost Schenck Übersetzung: Jürgen Nagel

Kurzbefehle. Mike McBride Jost Schenck Übersetzung: Jürgen Nagel Mike McBride Jost Schenck Übersetzung: Jürgen Nagel 2 Inhaltsverzeichnis 1 Kurzbefehle 4 1.1 Einführung.......................................... 4 1.2 Standard-Kurzbefehle und Globale Kurzbefehle....................

Mehr

FleetIS Leerwagenbestellbuch. Handbuch Java 8 Anpassungen ab

FleetIS Leerwagenbestellbuch. Handbuch Java 8 Anpassungen ab FleetIS Leerwagenbestellbuch Handbuch Java 8 Anpassungen ab 22-03-2019 Inhalt 1. Hebung auf Java 8:...2 1.1. Einstieg...2 1.2. notwendige Passwortänderung...2 1.3. Neues Design und Funktionen im Leerwagenbestellbuch...3

Mehr

Extrahieren eines S/MIME Zertifikates aus einer digitalen Signatur

Extrahieren eines S/MIME Zertifikates aus einer digitalen Signatur Extrahieren eines S/MIME Zertifikates aus einer digitalen Signatur Anleitung für Microsoft Outlook 2007 und 2010 Dokument Anwenderdokumentation_Outlook_Zertifikatsverwaltung Status Final Datum: 03.06.2012

Mehr

QUICK GUIDE WILLKOMMEN BEI DER BUSINESS TRAVEL MOBILE

QUICK GUIDE WILLKOMMEN BEI DER BUSINESS TRAVEL MOBILE QUICK GUIDE WILLKOMMEN BEI DER BUSINESS TRAVEL MOBILE Ab sofort sind Sie auf Reisen immer top informiert. Egal ob mit Flugzeug, der Bahn oder Mietwagen, mit der DER Business Travel Mobile App sind alle

Mehr

Der persönliche Raum

Der persönliche Raum Der persönliche Raum Bisher konnten Sie in CommSy Einträge und Materialien in bestimmten Räumen erstellen und diese dann anderen Mitgliedern zur Verfügung stellen. Durch den persönlichen Raum haben Sie

Mehr

Eine Formularvorlage für einen Muster-Kostenvoranschlag erstellen

Eine Formularvorlage für einen Muster-Kostenvoranschlag erstellen Eine Formularvorlage für einen Muster-Kostenvoranschlag In diesem Leitfaden erfahren Sie o o o o was Mustervorlagen sind wie Sie eigene Mustervorlagen und bearbeiten wie Sie eine Mustervorlage für neue

Mehr

AdmiCash Update AdmiCash GmbH 3902 Glis 1

AdmiCash Update AdmiCash GmbH 3902 Glis 1 AdmiCash Update 7.55 Unsere Debi-Kunden haben verschiedene Wünsche und Verbesserungsvorschläge an uns gerichtet. Mit der AdmiCash-Version 7.55 sind nun folgende Erweiterungen verfügbar: Dokument anzeigen

Mehr

Einrichten des IIS für DataFlex WebApp Server. Einrichten des IIS (Internet Information Server) für DataFlex WebApp Server

Einrichten des IIS für DataFlex WebApp Server. Einrichten des IIS (Internet Information Server) für DataFlex WebApp Server Einrichten des IIS (Internet Information Server) für DataFlex WebApp Server Inhalt Einrichten des IIS (Internet Information Server) für DataFlex Web App Server... 1 Windows 10... 2 Windows 8.1... 4 Windows

Mehr

Auftragsplaner. Morgan N. Sandquist Entwicklung: Gary Meyer Korrektur: Lauri Watts Übersetzung der Dokumentation: Robert Schröter

Auftragsplaner. Morgan N. Sandquist Entwicklung: Gary Meyer Korrektur: Lauri Watts Übersetzung der Dokumentation: Robert Schröter Morgan N. Sandquist Entwicklung: Gary Meyer Korrektur: Lauri Watts Übersetzung der Dokumentation: Robert Schröter 2 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 4 1.1 Start des Moduls......................................

Mehr

Feedreader & Browser-PlugIns: RSS-Feed einrichten

Feedreader & Browser-PlugIns: RSS-Feed einrichten Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Oberstraße 91 41460 Neuss Telefon 02131/928-1304 www.rhein-kreis-neuss.de Fachgebiet: Internet Feedreader & Browser-PlugIns: RSS-Feed einrichten Feedreader Feedreader

Mehr

Hilfe zu den Cisco-Telefonen

Hilfe zu den Cisco-Telefonen Hilfe zu den Cisco-Telefonen Stand: 18.03.2019 Inhalt 1. Tastenübersicht... 2 1.1 Überblick über die einzelnen Tastenarten... 2 1.2 Überblick über die Hardkeys... 3 2. FAQs... 4 2.1 Wie sehe ich, ob ich

Mehr

Kurzanleitung für die mobile GroupWise Messenger 18-App

Kurzanleitung für die mobile GroupWise Messenger 18-App Kurzanleitung für die mobile GroupWise Messenger 18-App November 2017 Kurzanleitung für die mobile GroupWise Messenger-App GroupWise Messenger ist für unterstützte ios-, Android- und BlackBerry-Mobilgeräte

Mehr

Ressourcenpool. Anleitungen für Merlin Project ProjectWizards GmbH

Ressourcenpool. Anleitungen für Merlin Project ProjectWizards GmbH Ressourcenpool Anleitungen für Merlin Project 2018 - ProjectWizards GmbH Ressourcen-pool - Stand Juni 2018 Ressourcenpool 1 Was ist ein Ressourcenpool? 1 Vorteile bei der Projektplanung 1 Ressourcenpool

Mehr

Handout für die Anzeige verschiedener persönlicher Adressbücher

Handout für die Anzeige verschiedener persönlicher Adressbücher Handout für die Anzeige verschiedener persönlicher Adressbücher Im ersten Schritt müssen wir einen neuen Kontakte-Ordner für unser Adressbuch anlegen, damit wir das Adressbuch auch importieren können.

Mehr

Private-Organizer 2.0

Private-Organizer 2.0 Private-Organizer 2.0 Einleitung Übersicht Aufgaben Adressbuch Vollversion Einleitung PrivateOrganizer ist ein Programm mit dem Sie einerseits Adressdaten Ihrer persönlichen Kontakte übersichtlich verwalten

Mehr

Grid Player für ios Version 1.0

Grid Player für ios Version 1.0 Grid Player für ios Version 1.0 Sensory Software International Ltd 2011 Inhalt Grid Player... 3 Installation des Grid Player... 3 Willkommen zum Grid Player... 4 Anmeldung an Ihren Account... 4 Grid Explorer...

Mehr

Self Service Reset Password Benutzerhandbuch

Self Service Reset Password Benutzerhandbuch Self Service Reset Password Benutzerhandbuch Der Service Self Service Reset Password bietet den Benutzern der Provinzdomäne die Möglichkeit, ihr Passwort selbständig zu ändern oder zurückzusetzen. Um den

Mehr

Um den Schreibtisch editieren zu können, gehen Sie bitte auf das Symbol für den Schreibtisch.

Um den Schreibtisch editieren zu können, gehen Sie bitte auf das Symbol für den Schreibtisch. Inhaltsverzeichnis Schreibtisch aufrufen Zum Editierungsmodus wechseln Vordefinierte Schreibtischkonfiguration laden Spalte zum Einfügen auswählen Objekte und Spalten löschen, und verschieben Fertige Schreibtischkonfiguration

Mehr

Car-Sharing - So funktioniert s

Car-Sharing - So funktioniert s Car-Sharing - So funktioniert s Desktop Ansicht Ihre Zugangsdaten erhalten Sie direkt bei Ihrem E-Carsharing Betreiber. Ebenso erhalten Sie nach erfolgter Registrierung Ihre personifizierte Mobilitätskarte,

Mehr

Ausfüllen von PDF-Formularen direkt im Webbrowser Installation und Konfiguration von Adobe Reader

Ausfüllen von PDF-Formularen direkt im Webbrowser Installation und Konfiguration von Adobe Reader Ausfüllen von PDF-Formularen direkt im Webbrowser Installation und Konfiguration von Adobe Reader Wenn Sie PDF-Formulare direkt im Webbrowser ausfüllen möchten, so benötigen Sie den Adobe Reader als Plug-in

Mehr

SWAN 7.1 Kurzanleitung. Dateien senden und Sendeauftrag verwalten. Dateien senden und Sendeauftrag verwalten

SWAN 7.1 Kurzanleitung. Dateien senden und Sendeauftrag verwalten. Dateien senden und Sendeauftrag verwalten Ansicht Auftrag» Empfänger auswählen» Dateien auswählen» Aufbereitung der Dateien auswählen (Option bei SWANenterprise)» Dateien senden» Sendeauftrag verwalten Die beschreibt in kompakter Form, wie Sie

Mehr

Kurzanleitung TimeFleX (Erste Schritte)

Kurzanleitung TimeFleX (Erste Schritte) Kurzanleitung TimeFleX (Erste Schritte) Diese Kurzeinführung beinhaltet die ersten Schritte, um mit dem TimeFleX Gruppenkalender zu arbeiten. TimeFleX unterstützt Sie bei der Terminplanung für mehrere

Mehr

Project Management Add-ons

Project Management Add-ons Project Management Add-ons für Dynamics 365 for Benutzerhandbuch Project Management Add-ons promx GmbH Nordring 100 90409 Nürnberg E-Mail: sales@promx.net Time Tracking für Dynamics 365 for Benutzerhandbuch

Mehr

Benutzerhandbuch MOTIVA

Benutzerhandbuch MOTIVA Benutzerhandbuch MOTIVA Module Offline de Transfert, d'interrogation et de Visualisation d'assurances Version: 4.1.2.0 Inhaltsverzeichnis 1 Empfohlene Einstellungen... 3 2 Informationen zum Download...

Mehr

Benutzeranleitung Anmeldung und Bedienung AOR-Portal

Benutzeranleitung Anmeldung und Bedienung AOR-Portal Kanton Zürich Bildungsdirektion Informatikabteilung Informatikabteilung Benutzeranleitung Anmeldung und Bedienung AOR-Portal 25. Januar 2017 anleitung_anmeldung_und_bedienung_aor-portal.pdf 2/9 Inhalt

Mehr

Cisco Jabber für Mac OS Kurzanleitung

Cisco Jabber für Mac OS Kurzanleitung Cisco Jabber für Mac OS Kurzanleitung Download/Installation der Software Sie finden die Software unter https://software.im.jku.at/mac/cisco/ Loggen Sie sich mit Ihrer AK-Nummer und Groupwise-Passwort ein.

Mehr