Weiterbildung Business Coach

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Weiterbildung Business Coach"

Transkript

1 Weiterbildung Business Coach Diplom der WKS KV Bildung

2 Editorial Coaching ist ein auf das Arbeits- und Berufsumfeld zugeschnittenes professionelles Beratungsformat und hat mit der Begleitung von Lern-, Veränderungs- und Entwicklungsprozessen im Arbeits- und Berufsumfeld zu tun. Im Bildungsgang entwickeln Sie eine professionelle Coachinghaltung und erweitern Ihren persönlichen Methodenkoffer, um Coaching in Ihrer täglichen Arbeit als Instrument einzusetzen und Menschen in herausfordernden Situationen gewinnbringend zu begleiten. Gerne beraten wir Sie auch persönlich! Beatrice Marti Abteilungsleiterin Personal und Soziales 3

3 Inhaltsverzeichnis Bildungsgang Business Coach 6 Abschluss Anschluss Beschreibung Zielpublikum Zulassungsbedingungen Kursstart Kurstage und -zeiten Kursdauer Anzahl Lernstunden Kurskosten Zahlungsbedingungen Kontakte Das Ausbildungskonzept 9 Inhalte und Lektionen 10 Bildungssystem der WKS KV Bildung 12 Lageplan 15 5

4 Business Coach Abschluss Business Coach (Diplom der WKS KV Bildung) Anschluss Das Diplom Business Coach wird als Vertiefungsrichtung an ein Nachdiplomstudium HF und bei Erfüllung der Voraussetzungen an ein Executive Master of Business Administration angerechnet. Beschreibung Coaching ist eine lösungs-, ziel- und ressourcenorientierte Begleitung von Menschen in herausfordernden Situationen und hat die erfolgreiche Bewältigung von Aufgaben und Herausforderungen, die Erweiterung des Handlungsspektrums und die persönliche Reflexion zum Ziel. Es soll Coachees befähigen, für die vereinbarten Themen gewünschte Veränderungen selbst zu entwickeln und umzusetzen. Im Coaching steht die Berufsrolle, die Funktion, Leistung und Problemlösung im System im Vordergrund. Es richtet sich an alle Mitarbeitenden in einer Organisation, insbesondere an Kaderpersonen und Entscheidungsträger/innen. Mögliche Inhalte eines Coachings können sein: Auseinandersetzung mit den Anforderungen an die eigene Person und Weiterentwicklung der persönlichen und fachlichen Ressourcen persönliche Entwicklungsthemen, die mit dem beruflichen Handeln direkt oder indirekt in Verbindung stehen. Unterstützung im Umgang mit Stress- und Konfliktsituationen Klärung von Rolle und Funktion Vorbereitung auf die Übernahme neuer Funktionen in der Organisation Im Bildungsgang lernen Sie, lösungsorientierte Coaching-Methoden sicher anzuwenden und entwickeln eine persönliche, der Situation und dem Gegenüber angepasste Coachinghaltung, um Coaching in Ihrer Arbeit einsetzen zu können. Sie entwickeln und stärken die notwendigen Selbst-, Sozial-, Fach- und Handlungskompetenzen, die für eine zielführende Begleitung von Menschen in Lern-, Veränderungs- und Entwicklungsprozessen notwendig sind. Zielpublikum Die Ausbildung richtet sich an Personen, die in ihrem Arbeits- und Berufsumfeld Menschen in Lern-, Veränderungs- und Entwicklungsprozessen professionell begleiten wollen, z.b. Mitarbeitende mit Beratungsfunktionen im unternehmerischen Umfeld Mitarbeitende im Human Ressources Bereich Mitarbeitende mit Ausbildungsfunktionen im Betrieb Menschen mit Führungsfunktionen Zulassungsbedingungen Für die Zulassung zum Bildungsgang gelten folgende Voraussetzungen: Abschluss auf Tertiärstufe (Fachausweis, Diplom, höhere Fachschule, Fachhochschule oder Universität. Personen mit äquivalenter Ausbildung können sur dossier aufgenommen werden) Mindestens fünf Jahre Berufserfahrung Erste Beratungserfahrung, entweder als beratende Person oder als Klient/in Affinität zum Menschen und seiner Entwicklung Bereitschaft, sich auf einen persönlichen Entwicklungsprozess einzulassen Möglichkeit zu coachen Die Zulassung setzt ein persönliches Aufnahmegespräch voraus. Kursstart Freitag, 23. Oktober 2015 Kurstage- und zeiten Freitag und Samstag, ca. alle zwei Wochen vormittags Uhr bis Uhr und nachmittags Uhr bis Uhr Der Stundenplan richtet sich nach der Ferienordnung für den Bereich Weiterbildung siehe / Weiterbildung / Studieninformationen Kursdauer 2 Semester 6 7

5 Das Ausbildungskonzept Anzahl Lernstunden Einführung 4 Lektionen Abschlussveranstaltung 8 Lektionen 45 Unterrichts-Halbtage (180 Lektionen) Individuelles Coaching 10 Stunden Eigene Coachingtätigkeit 20 Stunden Selbstorganisiertes Lernen ca. 150 Stunden Der Bildungsgang setzt sich aus den vier Modulen «Grundlagen», «Coaching-Prozess Phase 1», «Coaching-Prozess Phase 2» und «Coaching-Prozess Phase 3» zusammen. Im Grundlagenteil befassen Sie sich mit den Selbst-, Sozial- und Fachkompetenzen, über die ein Coach verfügen muss. In den drei darauffolgenden Teilen erwerben Sie die Handlungs- und Methodenkompetenzen, die in einem Coachingprozess zentral sind, und vertiefen die in der jeweiligen Prozessphase bedeutsamen Selbst-, Sozial- und Fachkompetenzen. Zusätzlich zum Präsenzunterricht werden Sie in Ihrer Entwicklung als Coach begleitet, führen selbst Coachings durch und organisieren sich in Ihrem Lernprozess selbst (kollegiale Intervision, Studium von Fachliteratur, Selbstlernen, Einzelarbeit). Kurskosten Total CHF (inkl. individuelle Coachings, exkl. Literatur) Zahlungsbedingungen CHF pro Semester Andere Zahlungsmodalitäten sind nach Vereinbarung möglich. Kontakt Beatrice Marti Leiterin Abteilung Personal & Soziales T Direkt Selbst-, Sozial- und Fachkompetenz Coaching Grundlagen Coaching Prozess Phase 1 Klärung von Anliegen und Auftrag Konzeption Persönliches Coaching-Konzept Kommunikation Wirkungsvoll fragen und aktiv zuhören Rolle Professionelle Coachinghaltung Beziehungen Gewinnbringende Coach-Coachee-Beziehung Wahrnehmung und Reflexion Selbstwahrnehmung und Reflexionsfähigkeit Coaching Prozess Phase 2 Anwendung von ressourcen- und lösungsorientierten Instrumenten Coaching Prozess Phase 3 Abschluss Handlungs- und Methodenkompetenz Leistungsnachweise Praxisnachweis über mindestens 20 Stunden eigene Coachingtätigkeit Schriftliches Coachingkonzept Live Coaching 8 9

6 Inhalte und Lektionen Grundlagen 60 Lekt. Modul Coaching Prozess Phase 2 80 Lekt. Kick off Motivation & Zielsetzung Wertesystem & Menschenbild Biografiearbeit 16 Lekt. Coaching verstehen 12 Lekt. Vorgehensmodelle Elemente eines Coaching Prozesses Beziehungen & Kommunikation 20 Lekt. Basiskompetenzen des Kommunizierens Konfliktmanagement Rollenverständnis und Beratungsformate Beratungskonzepte Rollenverständnis Systemischer Ansatz Modul Coaching Prozess Phase 1 12 Lekt. 20 Lekt. Auftragsklärung und Beziehungsgestaltung 20 Lekt. Bezugsrahmen Klärung von Anliegen und Auftragsklärung Contracting Lösungsfokussierung und Lösungsgestaltung 24 Lekt. Lösungskonstruktion vs. Problemlösung Logische Ebenen Wahrnehmungspositionen Effektive Kommunikation Wirkungsvolle Fragen Aktives Zuhören Feedback Coachinghaltung Selbstbild Werthaltungen und Glaubenssätze Selbstcoaching Coaching Themen Konflikte Entscheidsituationen Umgang mit Stress etc. Modul Coaching Prozess Phase 3 Abschluss & Evaluation von Coachings Ergebnissicherung Metaevaluation 24 Lekt. 16 Lekt. 16 Lekt. 20 Lekt. 12 Lekt. Grenzen von Coaching 4 Lekt. Persönliches Coachingkonzept 4 Lekt. 10

7 Weiterbildung WKS KV Bildung MANAGEMENT UND FÜHRUNG FINANZEN UND CONTROLLING MARKETING UND VERKAUF SOZIAL- VERSICHERUNGEN HUMAN RESOURCES BUCHHANDEL WKS SPRACHEN BUSINESS PARTNER NACHDIPLOMSTUDIEN HF MIT EMBA FH ANSCHLUSS in Zusammenarbeit mit der Fernfachhochschule Schweiz FFHS hfwbern.ch Höhere Fachschule Wirtschaft NDS HF Betriebswirtschaft mit Vertiefungsrichtungen Experte/Expertin Rechnungslegung und Controlling Sozialversicherungsexperte/ Sozialversicherungsexpertin Personalleiter/-in NDS HF Business Coach 1 VORBEREITENDE BILDUNGSGÄNGE FÜR DIE HÖHEREN FACHPRÜFUNGEN (EIDG. DIPLOM) Englisch Französisch Deutsch Italienisch Spanisch Massgeschneidert für Firmenkunden Firmenseminare nach Mass Bildungsgänge an der WKS oder in Ihrer Unternehmung Themenspezifische Trendseminare und Tagungen Beratung und Coaching in Bildungsfragen HÖHERE FACHSCHULE Technische Kaufleute Führungsfachleute Direktionsassistent/-in Fachleute Finanz- und Rechnungswesen Fachleute Treuhand Finanzplaner/-in Finanzverwalter/-in Marketingfachleute Verkaufsfachleute Innendienst PR-Fachleute Aussenhandelsfachleute Versicherungsfachleute Sozialversicherungsfachleute HR-Fachleute VORBEREITENDE BILDUNGSGÄNGE FÜR DIE BERUFSPRÜFUNGEN (EIDG. FACHAUSWEIS) Buchhändler/-in SEMINARE Durchgeführt vom KV Bern Basiskurs General Management (Vorbereitung auf die HFW) Sachbearbeitung Rechnungswesen / Treuhand/Steuern Finanzberater/-in Event Manager/-in Markom/E-Markom PR-Praktiker/-in Sachbearbeitung Sozialversicherung Sachbearbeitung Personalwesen Personalassistent/-in 2 SACHBEARBEITUNG, AUFBAU- UND VORBEREITUNGSKURS WEITERE ANGEBOTE Sekundarstufe II Kaufmännische Grundbildung Berufsmaturität / Passerelle Buchhandel Drogisten Kundendialog Handelsschulen 1 Diplom WKS KV Bildung 2 mit Zertifikat HRSE 12 13

8 Notizen: Lageplan Haltestelle «Kaufmännischer Verband» Tram 7 Richtung Bümpliz Tram 8 Richtung Brünnen Westside Haltestelle «Loryplatz» Haltestelle «Kocherpark» Könizstrasse TH Haltestelle «Hardegg Vidmar» Bus 17 Richtung Köniz, Weiermatt Brunnmattstrasse Haltestelle «Brunnhof» Haltestelle «Hasler» Tram 3 Richtung Weissenbühl Schulhaus 1 Effingerstrasse 70, Räume 1U Sekretariat Grundbildung Leiter und Abteilungsleiter Grundbildung Haus- und Technischer Dienst Info-Desk Repro-Zentrale 2 Schulhaus 2 Effingerstrasse 64, Räume 2U Abteilungsleiterin Grundbildung (Buchhandel und Kundendialog) Fachverantwortliche Grundbildung Abteilungsleiter FM IT Mensa 3 Schulhaus 3 Schwarztorstrasse 61, Räume D09 Empfang Cafeteria Auditorium Direktion HRM QM Finanz- und Rechnungswesen Marketing / PR / Kommunikation Leiter und Abteilungsleiter Weiterbildung Sekretariat Weiterbildung Bookshop I Aufenthaltsräume 4 Schulhaus 4 Zieglerstrasse 36, Räume Gebäude 5 Schlösslistrasse 29 Kaufmännischer Verband Beratungsdienst 6 Schulhaus 6 Zieglerstrasse 20, Räume 6U Aula Aufenthaltsräume Internetraum TH Turnhalle Weissenstein Könizstrasse 111, Ecke Hardeggerstrasse Die vierstelligen Zimmernummern setzen sich wie folgt zusammen: Die erste Ziffer nimmt Bezug auf das Gebäude, die zweite Ziffer auf das Stockwerk. Die dritte und vierte Zahl benennen das Zimmer auf dem jeweiligen Stockwerk. Ein Beispiel: Das Zimmer 3403 finden Sie im Schulhaus 3, im 4. Stock

9 WKS KV Bildung Effingerstrasse 70 Postfach Bern T F WKS Akademos AG KV Bern Mehr wissen, Grosses bewegen. wks_wb_pro_businesscoach_1, 10/2014

Weiterbildung Direktionsassistent/in

Weiterbildung Direktionsassistent/in Weiterbildung Direktionsassistent/in mit eidgenössischem Fachausweis Inhaltsverzeichnis Editorial 3 Der Bildungsgang im Überblick 4 Abschluss Beschreibung Zielpublikum Kursstart Kurstage und -zeiten Kursort

Mehr

Weiterbildung. Markom. Voraussetzung für die eidg. Berufsprüfungen:

Weiterbildung. Markom. Voraussetzung für die eidg. Berufsprüfungen: Weiterbildung Markom Voraussetzung für die eidg. Berufsprüfungen: Marketing Verkaufs PR-Fachleute Kommunikationsplanerinnen/-planer Inhaltsverzeichnis Ihr Start ins Marketing und in die Kommunikation 3

Mehr

Weiterbildung. Markom. Voraussetzung für die eidg. Berufsprüfungen:

Weiterbildung. Markom. Voraussetzung für die eidg. Berufsprüfungen: Weiterbildung Markom Voraussetzung für die eidg. Berufsprüfungen: Marketingfachleute Verkaufsfachleute PR-Fachleute Kommunikationsplanerinnen/-planer Inhaltsverzeichnis Ihr Start ins Marketing und in die

Mehr

Weiterbildung. Markom. Voraussetzung für die eidg. Berufsprüfungen:

Weiterbildung. Markom. Voraussetzung für die eidg. Berufsprüfungen: Weiterbildung Markom Voraussetzung für die eidg. Berufsprüfungen: Marketingfachleute Verkaufsfachleute PR-Fachleute Kommunikationsplanerinnen/-planer Inhaltsverzeichnis Ihr Start ins Marketing und in die

Mehr

Weiterbildung. Fachfrau/Fachmann Treuhand

Weiterbildung. Fachfrau/Fachmann Treuhand Weiterbildung Fachfrau/Fachmann Treuhand Inhaltsverzeichnis Fachleute Treuhand mit eidgenössischem Fachausweis 3 Beschreibung Zielpublikum Das Konzept Kursarten Inhalt und Lektionen Kursstart Kurstage

Mehr

Wirtschafts- und Kaderschule KV Bern WKS KV Bildung AG

Wirtschafts- und Kaderschule KV Bern WKS KV Bildung AG S t e c k b r i e f 2 0 1 5 Wirtschafts- und Kaderschule KV Bern WKS KV Bildung AG Mehr wissen, Grosses bewegen. Willkommen Organigramm Die WKS KV Bildung ist mit rund 5900 Absolventinnen und Absolventen

Mehr

Weiterbildung. Finanzplanung. Dipl. Finanzberater/in IAF (Verbandszertifikat) Finanzplaner/in mit eidgenössischem Fachausweis (Berufsprüfung) Seite 4

Weiterbildung. Finanzplanung. Dipl. Finanzberater/in IAF (Verbandszertifikat) Finanzplaner/in mit eidgenössischem Fachausweis (Berufsprüfung) Seite 4 Weiterbildung Finanzplanung Dipl. Finanzberater/in IAF (Verbandszertifikat) Seite 4 Finanzplaner/in mit eidgenössischem Fachausweis (Berufsprüfung) Seite 8 Inhaltsverzeichnis Dipl. Finanzberater/-in IAF

Mehr

Wirtschafts- und Kaderschule KV Bern WKS KV Bildung AG

Wirtschafts- und Kaderschule KV Bern WKS KV Bildung AG S t e c k b r i e f 2 0 1 5 Wirtschafts- und Kaderschule KV Bern WKS KV Bildung AG Mehr wissen, Grosses bewegen. Willkommen Die WKS KV Bildung ist mit rund 5900 Absolventinnen und Absolventen in der Grund-

Mehr

Weiterbildung. Finanzplanung. Dipl. Finanzberater/in IAF (Verbandszertifikat) Finanzplaner/in mit eidgenössischem Fachausweis (Berufsprüfung) Seite 4

Weiterbildung. Finanzplanung. Dipl. Finanzberater/in IAF (Verbandszertifikat) Finanzplaner/in mit eidgenössischem Fachausweis (Berufsprüfung) Seite 4 Weiterbildung Finanzplanung Dipl. Finanzberater/in IAF (Verbandszertifikat) Seite 4 Finanzplaner/in mit eidgenössischem Fachausweis (Berufsprüfung) Seite 8 Inhaltsverzeichnis Dipl. Finanzberater/-in IAF

Mehr

Grundbildung. Passerelle. Universitätszugang. Für Berufsmaturandinnen und Berufsmaturanden

Grundbildung. Passerelle. Universitätszugang. Für Berufsmaturandinnen und Berufsmaturanden Grundbildung Passerelle Universitätszugang Für Berufsmaturandinnen und Berufsmaturanden Editorial Erlangen Sie die Passerelle an der WKS KV Bildung! An der WKS KV Bildung haben Sie die Chance, die optimale

Mehr

Weiterbildung. Dipl. Event Manager/-in WKS (inkl. Sponsoring)

Weiterbildung. Dipl. Event Manager/-in WKS (inkl. Sponsoring) Weiterbildung Dipl. Event Manager/-in WKS (inkl. Sponsoring) Inhaltsverzeichnis Ob Kundenanlässe für Markteinführung eines neuen Produktes, Jubiläumsgala oder Messe Events sind als Instrument der Marketingkommunikation

Mehr

Grundbildung. Handelsschule für Erwachsene. in Zusammenarbeit mit

Grundbildung. Handelsschule für Erwachsene. in Zusammenarbeit mit Grundbildung Handelsschule für Erwachsene in Zusammenarbeit mit Zielpublikum Diese Ausbildung richtet sich an Personen, die sich kaufmännische Grundkenntnisse aneignen wollen. Sie wollen in einen kaufmännischen

Mehr

Weiterbildung Modular zur Führungsfachfrau / zum Führungsfachmann mit eidgenössischem Fachausweis

Weiterbildung Modular zur Führungsfachfrau / zum Führungsfachmann mit eidgenössischem Fachausweis Weiterbildung Modular zur Führungsfachfrau / zum Führungsfachmann mit eidgenössischem Fachausweis Leadership-Zertifikat SVF Management-Module nach SVF Vorbereitung auf die eidgenössische Berufsprüfung

Mehr

Grundbildung. Büroassistentin Büroassistent. Der Einstieg ins Berufsleben mit eidgenössischem Berufsattest EBA

Grundbildung. Büroassistentin Büroassistent. Der Einstieg ins Berufsleben mit eidgenössischem Berufsattest EBA Grundbildung Büroassistentin Büroassistent Der Einstieg ins Berufsleben mit eidgenössischem Berufsattest EBA Das Berufsbild Absolventinnen und Absolventen einer kaufmännischen Grundbildung mit eidgenössischem

Mehr

Grundbildung. Die kaufmännischen Berufe

Grundbildung. Die kaufmännischen Berufe Grundbildung Die kaufmännischen Berufe Inhaltsverzeichnis Büroassistentin/Büroassistent EBA Büroassistentin/Büroassistent EBA 3 (B-Profil) 5 (E-Profil) 6 BM 1 Wirtschaft (M-Profil) 8 WKS Handelsschule

Mehr

Weiterbildung. Sozialversicherungen

Weiterbildung. Sozialversicherungen Weiterbildung Sozialversicherungen Inhaltsverzeichnis Sachbearbeiter/in Sozialversicherungen edupool.ch/ KV Schweiz 4 Sozialversicherungsfachfrau/Sozialversicherungsfachmann mit eidg. Fachausweis 6 Sozialversicherungsexpertin/

Mehr

Weiterbildung. Verkaufsfachleute Innendienst. mit eidgenössischem Fachausweis

Weiterbildung. Verkaufsfachleute Innendienst. mit eidgenössischem Fachausweis Weiterbildung Verkaufsfachleute Innendienst mit eidgenössischem Fachausweis Auch als kombinierte Weiterbildung Marketing- und Verkaufsfachmann/-frau möglich. Editorial Fachleute im Verkauf sind heute gefragter

Mehr

Weiterbildung. Marketingfachleute. mit eidgenössischem Fachausweis. Auch als kombinierte Weiterbildung Marketing- und Verkaufsfachmann/-frau möglich.

Weiterbildung. Marketingfachleute. mit eidgenössischem Fachausweis. Auch als kombinierte Weiterbildung Marketing- und Verkaufsfachmann/-frau möglich. Weiterbildung Marketingfachleute mit eidgenössischem Fachausweis Auch als kombinierte Weiterbildung Marketing- und Verkaufsfachmann/-frau möglich. Editorial Fachleute im Marketing sind heute gefragter

Mehr

Grundbildung. Berufsmaturität BM 2 Typ Wirtschaft Typ Dienstleistungen

Grundbildung. Berufsmaturität BM 2 Typ Wirtschaft Typ Dienstleistungen Grundbildung Berufsmaturität BM 2 Typ Wirtschaft Typ Dienstleistungen Inhaltsverzeichnis BM 2 Wirtschaft Überblick 4 Zielpublikum 4 Modelle 4 Lektionentafel 5 Aufnahmebedingungen 5 Promotionsordnung 6

Mehr

Weiterbildung. Technischer Kaufmann Technische Kauffrau. Vorbereitung. auf die eidg. Berufsprüfung

Weiterbildung. Technischer Kaufmann Technische Kauffrau. Vorbereitung. auf die eidg. Berufsprüfung Weiterbildung Technischer Kaufmann Technische Kauffrau Vorbereitung auf die eidg. Berufsprüfung Mit Abschlussmöglichkeit «Höheres Wirtschaftsdiplom HWD» nach dem 1. Studienjahr Inhaltsverzeichnis Überdurchschnittliche

Mehr

Weiterbildung. Verkaufsfachleute Innendienst. mit eidgenössischem Fachausweis

Weiterbildung. Verkaufsfachleute Innendienst. mit eidgenössischem Fachausweis Weiterbildung Verkaufsfachleute Innendienst mit eidgenössischem Fachausweis Auch als kombinierte Weiterbildung Marketing- und Verkaufsfachmann/ -frau möglich. Editorial Fachleute im Verkauf sind heute

Mehr

Weiterbildung. Marketingfachleute. mit eidgenössischem Fachausweis. Auch als kombinierte Weiterbildung Marketing- und Verkaufsfachmann/ -frau möglich.

Weiterbildung. Marketingfachleute. mit eidgenössischem Fachausweis. Auch als kombinierte Weiterbildung Marketing- und Verkaufsfachmann/ -frau möglich. Weiterbildung Marketingfachleute mit eidgenössischem Fachausweis Auch als kombinierte Weiterbildung Marketing- und Verkaufsfachmann/ -frau möglich. Editorial Fachleute im Marketing sind heute gefragter

Mehr

Weiterbildung. Marketing, Verkauf und Public Relations

Weiterbildung. Marketing, Verkauf und Public Relations Weiterbildung BILDUNGSgänge der WKS KV Bildung Marketing, Verkauf und Public Relations 2 B i l d u n g s g ä n g e d e r W K S K V B i l d u n g WEITERBILDUNG WKS KV BILDUNG 3 Inhaltsverzeichnis «Wenn

Mehr

Weiterbildung Nachdiplomstudium «Leadership»

Weiterbildung Nachdiplomstudium «Leadership» Weiterbildung Nachdiplomstudium «Leadership» Diplom in Leadership und Management NDS HF Inhaltsverzeichnis Berufsbild 4 Abschluss 4 Beschreibung 4 Themen der Persönlichkeitsentwicklung 5 Zielgruppe und

Mehr

Weiterbildung. Technischer Kaufmann Technische Kauffrau. Vorbereitung. auf die eidg. Berufsprüfung

Weiterbildung. Technischer Kaufmann Technische Kauffrau. Vorbereitung. auf die eidg. Berufsprüfung Weiterbildung Technischer Kaufmann Technische Kauffrau Vorbereitung auf die eidg. Berufsprüfung Mit Abschlussmöglichkeit «Höheres Wirtschaftsdiplom HWD» nach dem 1. Studienjahr Inhaltsverzeichnis Überdurchschnittliche

Mehr

Wirtschafts- und Kaderschule KV Bern WKS KV Bildung AG

Wirtschafts- und Kaderschule KV Bern WKS KV Bildung AG S t e c k b r i e f 2 0 1 6 Wirtschafts- und Kaderschule KV Bern WKS KV Bildung AG Mehr wissen, Grosses bewegen. Willkommen Organigramm Die WKS KV Bildung ist mit rund 5900 Absolventinnen und Absolventen

Mehr

Weiterbildung. Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Rechnungswesen/Treuhand/ Steuern. Fachfrau/Fachmann Finanz- und Rechnungswesen

Weiterbildung. Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Rechnungswesen/Treuhand/ Steuern. Fachfrau/Fachmann Finanz- und Rechnungswesen Weiterbildung Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Rechnungswesen/Treuhand/ Steuern Fachfrau/Fachmann Finanz- und Rechnungswesen Expertin/Experte in Rechnungslegung und Controlling Inhaltsverzeichnis Übersicht

Mehr

Weiterbildung Sozialversicherungen

Weiterbildung Sozialversicherungen Weiterbildung Sozialversicherungen Unser Angebot: Sachbearbeitung (Zertifikat) Berufsprüfung (Fachausweis) Höhere Fachprüfung (Diplom) Inhaltsverzeichnis Sachbearbeitung Sozialversicherung (Zertifikat)

Mehr

Weiterbildung. Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Rechnungswesen/Treuhand/ Steuern. Fachfrau/Fachmann Finanz- und Rechnungswesen

Weiterbildung. Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Rechnungswesen/Treuhand/ Steuern. Fachfrau/Fachmann Finanz- und Rechnungswesen Weiterbildung Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Rechnungswesen/Treuhand/ Steuern Fachfrau/Fachmann Finanz- und Rechnungswesen Expertin/Experte in Rechnungslegung und Controlling Inhaltsverzeichnis Übersicht

Mehr

Weiterbildung. Human Resources. Sachbearbeiter/in Personalwesen. Personalassistent/in. HR-Fachfrau / HR-Fachmann. Personalleiter/in NDS HF

Weiterbildung. Human Resources. Sachbearbeiter/in Personalwesen. Personalassistent/in. HR-Fachfrau / HR-Fachmann. Personalleiter/in NDS HF Weiterbildung Human Resources Sachbearbeiter/in Personalwesen Personalassistent/in HR-Fachfrau / HR-Fachmann Personalleiter/in NDS HF Inhaltsverzeichnis Sachbearbeiter/in Personalwesen 4 Inhalte und Lektionen

Mehr

Weiterbildung. Management und Führung

Weiterbildung. Management und Führung Weiterbildung BILDUNGSgänge der WKS KV Bildung Management und Führung 2 B i l d u n g s g ä n g e d e r W K S K V B i l d u n g WEITERBILDUNG WKS KV BILDUNG 3 Inhaltsverzeichnis «Wer sich selbst nicht

Mehr

Weiterbildung. Management und Führung

Weiterbildung. Management und Führung Weiterbildung BILDUNGSgänge der WKS KV Bildung Management und Führung 2 B i l d u n g s g ä n g e d e r W K S K V B i l d u n g WEITERBILDUNG WKS KV BILDUNG 3 Inhaltsverzeichnis «Wer sich selbst nicht

Mehr

Kursprogramm 2016 Wirtschaft

Kursprogramm 2016 Wirtschaft Kaufmännische Bildung Personalwesen Projektmanagement Informationsveranstaltungen MIT WISSEN WEITERKOMMEN WEITERBILDEN Frühling / Sommer Kursprogramm 2016 Wirtschaft T 058 228 22 00 www.bzb-weiterbildung.ch

Mehr

WEITERBILDUNG. Jahresprogramm 2015

WEITERBILDUNG. Jahresprogramm 2015 WEITERBILDUNG Jahresprogramm 2015 Weiterbildung WKS KV Bildung MANAGEMENT UND FÜHRUNG FINANZEN UND CONTROLLING MARKETING UND VERKAUF SOZIAL- VERSICHERUNGEN HUMAN RESOURCES BUCHHANDEL WEITERE ANGEBOTE NACHDIPLOMSTUDIEN

Mehr

Weiterbildung. Rechnungswesen, Finanzen und Versicherung

Weiterbildung. Rechnungswesen, Finanzen und Versicherung Weiterbildung BILDUNGSgänge der WKS KV Bildung Rechnungswesen, Finanzen und Versicherung 2 B i l d u n g s g ä n g e d e r W K S K V B i l d u n g WEITERBILDUNG WKS KV BILDUNG 3 Inhaltsverzeichnis «Als

Mehr

Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg.

Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Neue Anforderungen / neue Bildungsangebote

Mehr

Weiterbildung. Marketing, Verkauf und Public Relations

Weiterbildung. Marketing, Verkauf und Public Relations Weiterbildung BILDUNGSgänge der WKS KV Bildung Marketing, Verkauf und Public Relations 2 B i l d u n g s g ä n g e d e r W K S K V B i l d u n g WEITERBILDUNG WKS KV BILDUNG 3 Inhaltsverzeichnis «Wenn

Mehr

Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg.

Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Neue Anforderungen / neue Bildungsangebote

Mehr

Fernfachhochschule Schweiz

Fernfachhochschule Schweiz Fernfachhochschule Schweiz Job. Studium. Karriere. Fernfachhochschule Schweiz www.ffhs.ch Eckdaten Brig Zürich Basel Bern 1998 Knapp 250 Dozierende Über 1200 Studierende Über 1000 Absolventen bisher 2

Mehr

Weiterbildung. Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Rechnungswesen/Treuhand. Fachfrau/Fachmann Finanz- und Rechnungswesen

Weiterbildung. Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Rechnungswesen/Treuhand. Fachfrau/Fachmann Finanz- und Rechnungswesen Weiterbildung Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Rechnungswesen/Treuhand Fachfrau/Fachmann Finanz- und Rechnungswesen Expertin/Experte in Rechnungslegung und Controlling Inhaltsverzeichnis Übersicht Bildungsgänge

Mehr

Weiterbildung. Rechnungswesen, Finanzen und Versicherung

Weiterbildung. Rechnungswesen, Finanzen und Versicherung Weiterbildung BILDUNGSgänge der WKS KV Bildung Rechnungswesen, Finanzen und Versicherung 2 B i l d u n g s g ä n g e d e r W K S K V B i l d u n g WEITERBILDUNG WKS KV BILDUNG 3 Inhaltsverzeichnis «Als

Mehr

Nachdiplomstudium Organisations- und Logistikmanager/-in. Höhere Fachschule für Wirtschaft

Nachdiplomstudium Organisations- und Logistikmanager/-in. Höhere Fachschule für Wirtschaft Nachdiplomstudium Organisations- und Logistikmanager/-in Höhere Fachschule für Wirtschaft MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Die Höhere Fachschule für Wirtschaft HFW an der bzb Weiterbildung

Mehr

Grundbildung Fachmann/Fachfrau Kundendialog

Grundbildung Fachmann/Fachfrau Kundendialog Grundbildung Fachmann/Fachfrau Kundendialog Sportunterricht 2014/2015 2. Lehrjahr Wichtige Hinweise Editorial Absenzen Sport gehört zum Unterricht an der Berufsfachschule. Die Teilnahme ist obligatorisch

Mehr

Fragen zur Weiterbildung?

Fragen zur Weiterbildung? EINLADUNG Mo, 24. August 2015, 18.30 Uhr, Bildungszentrum kvbl in Liestal Di, 25. August 2015, 18.30 Uhr, Bildungszentrum kvbl in Reinach Jetzt anmelden! Fragen zur Weiterbildung? Erfahren Sie alles über

Mehr

Kursprogramm 2015 Bau Technik Informatik

Kursprogramm 2015 Bau Technik Informatik Informatik Office Anwendungen Weitere Informatikkurse Informatik SIZ-Lehrgänge Informatik Bildbearbeitung Mit Wissen weiterkommen Weiterbilden Kursprogramm 2015 Bau Technik Informatik Herbst / Winter T

Mehr

Grundbildung. Berufsmaturität BM 1 Typ Wirtschaft Typ Dienstleistungen. Berufsmaturität BM 2 Typ Wirtschaft Typ Dienstleistungen

Grundbildung. Berufsmaturität BM 1 Typ Wirtschaft Typ Dienstleistungen. Berufsmaturität BM 2 Typ Wirtschaft Typ Dienstleistungen Grundbildung Berufsmaturität BM 1 Typ Wirtschaft Typ Dienstleistungen Berufsmaturität BM 2 Typ Wirtschaft Typ Dienstleistungen Inhaltsverzeichnis Überblick BM 1 Wirtschaft 4 Überblick BM 1 Dienstleistungen

Mehr

SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN edupool.ch

SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN edupool.ch Kanton St.Gallen BWZ Rapperswil-Jona SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN Trägerschaft: Kaufmännischer Verband Schweiz Berufsbegleitende Weiterbildung 9 Monate BERUFSBILD Als Sachbearbeiter/-in

Mehr

HF TSM HÖHERE FACHSCHULE HF TSM FÜR MEDIENWIRTSCHAFT UND MEDIENMANAGEMENT (VISUELLE KOMMUNIKATION) CHECK

HF TSM HÖHERE FACHSCHULE HF TSM FÜR MEDIENWIRTSCHAFT UND MEDIENMANAGEMENT (VISUELLE KOMMUNIKATION) CHECK HF TSM HÖHERE FACHSCHULE HF TSM FÜR MEDIENWIRTSCHAFT UND MEDIENMANAGEMENT (VISUELLE KOMMUNIKATION) CHECK 02 03 Wir sind der führende Wegbereiter für erfolgreiche Karrieren in den Medien und der Kommunikation

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Expertin/Experte Rechnungslegung und Controlling.

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Expertin/Experte Rechnungslegung und Controlling. Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Expertin/Experte Rechnungslegung und Controlling. Wie sieht das Berufsbild Expertin/Experte Rechnungslegung und Controlling aus? Der Inhaber / die Inhaberin des Diploms

Mehr

Factsheet Höhere Fachschule Bank und Finanz (HFBF)

Factsheet Höhere Fachschule Bank und Finanz (HFBF) Factsheet Höhere Fachschule Bank und Finanz (HFBF) Bezeichnung des Bildungsgangs Höhere Fachschule Bank und Finanz Bildungsgang Bank und Finanz HF Die Bezeichnung "Höhere Fachschule Bank und Finanz HFBF"

Mehr

KV Handelsschule EFZ KV Handelsschule EFZ verkürzt KV Sporthandelsschule EFZ 10. Schuljahr (Vorkurs Lehre/Gymnasium)

KV Handelsschule EFZ KV Handelsschule EFZ verkürzt KV Sporthandelsschule EFZ 10. Schuljahr (Vorkurs Lehre/Gymnasium) grundbildung GRUNDBILDUNGSgänge der WKS KV Bildung KV Handelsschule EFZ KV Handelsschule EFZ verkürzt KV Sporthandelsschule EFZ 10. Schuljahr (Vorkurs Lehre/Gymnasium) Kauffrau, Kaufmann EFZ Diplom Vorkurs

Mehr

Konrad Wirthensohn Geschäftsführer. Bildungslandschaft in der Gebäudeautomation GNI Seminar & Generalversammlung 7. Mai 2015

Konrad Wirthensohn Geschäftsführer. Bildungslandschaft in der Gebäudeautomation GNI Seminar & Generalversammlung 7. Mai 2015 Konrad Wirthensohn Geschäftsführer Bildungslandschaft in der Gebäudeautomation GNI Seminar & Generalversammlung 7. Mai 2015 Unsere Motivation Mai 2015 / 2 Unsere Motivation WEITER WISSEN. Unser Motto steht

Mehr

Kursprogramm 2016 Bau Technik Informatik

Kursprogramm 2016 Bau Technik Informatik Informatik Office Anwendungen Weitere Informatikkurse Informatik SIZ-Lehrgänge Informatik Bildbearbeitung MIT WISSEN WEITERKOMMEN WEITERBILDEN Kursprogramm 2016 Bau Technik Informatik Frühling / Sommer

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Fachfrau/Fachmann Finanz- und Rechnungswesen.

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Fachfrau/Fachmann Finanz- und Rechnungswesen. Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Fachfrau/Fachmann Finanz- und Rechnungswesen. Wie sieht das Berufsbild Fachfrau/Fachmann Finanz- und Rechungswesen aus? Mit dem Fachausweis Finanz- und Rechnungswesen

Mehr

Online-Marketing Assistent/in MBSZ Online-Marketing Sachbearbeiter/in MBSZ Online-Marketing Fachmann/frau IAB/MBSZ

Online-Marketing Assistent/in MBSZ Online-Marketing Sachbearbeiter/in MBSZ Online-Marketing Fachmann/frau IAB/MBSZ Marketing & Business School Zürich Online-Marketing Assistent/in MBSZ Online-Marketing Sachbearbeiter/in MBSZ Online-Marketing Fachmann/frau IAB/MBSZ Alpeneggstrasse 1 3012 Bern Tel. 031 630 70 10 www.mbsz.ch

Mehr

Höheres Wirtschaftsdiplom edupool.ch

Höheres Wirtschaftsdiplom edupool.ch Höheres Wirtschaftsdiplom edupool.ch Berufsbild / Einsatzgebiet Das höhere Wirtschaftsdiplom edupool.ch öffnet Ihnen die Pforte zu höheren Bildungsgängen. Das Höhere Wirtschaftsdiplom edupool.ch hat eine

Mehr

Marketing & Business School. Nachdiplomstudium NDS HF in Online-Marketing dipl. Online-Marketingmanager/in NDS HF

Marketing & Business School. Nachdiplomstudium NDS HF in Online-Marketing dipl. Online-Marketingmanager/in NDS HF Marketing & Business School Nachdiplomstudium NDS HF in Online-Marketing dipl. Online-Marketingmanager/in NDS HF Alpeneggstr. 1 3012 Bern Tel. 031 630 70 10 www.mbsz.ch dipl. Online-Marketingmanager/in

Mehr

AUSBILDUNG DIE FÜHRUNGSKRAFT ALS COACH

AUSBILDUNG DIE FÜHRUNGSKRAFT ALS COACH AUSBILDUNG DIE FÜHRUNGSKRAFT ALS COACH COACHING BASIS VERTRIEBSCOACHING COACHING-TOOLS FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE Seite 2 von 6 ZIELSETZUNG Die Weiterbildung richtet sich an Führungskräfte (Marktbereichsleiter,

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Nachdiplomstudium in Finanzmanagement und Rechnungslegung (NDS HF).

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Nachdiplomstudium in Finanzmanagement und Rechnungslegung (NDS HF). Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Nachdiplomstudium in Finanzmanagement und Rechnungslegung (NDS HF). Wie sieht das Berufsbild dipl. Finanzexpertin NDS HF / dipl. Finanzexperte NDS HF aus? Als diplomierte

Mehr

Medizinische Praxiskoordinatorin Praxisleitende Richtung (eidg. FA) Modul Personalführung

Medizinische Praxiskoordinatorin Praxisleitende Richtung (eidg. FA) Modul Personalführung Medizinische Praxiskoordinatorin Praxisleitende Richtung (eidg. FA) Modul Personalführung Sie erwerben bei uns die offiziellen Modulausweise für den eidg. Fachausweis. Unsere Module sind akkreditiert durch:

Mehr

DIE EIGENE FIRMA IM FOKUS DER OPTIMIERUNG

DIE EIGENE FIRMA IM FOKUS DER OPTIMIERUNG SK UG DIE EIGENE FIRMA IM FOKUS DER OPTIMIERUNG + Praxisnahe Lernmethoden + Effizienter Wissenstransfer + Praxisnahes, vernetztes und modular aufgebautes Studium + Individuelle Assessments und persönliches

Mehr

UG RA. Nachdiplomstudium hf NDS SKUGRA. Für medienwirtschaft und medienmanagement (visuelle Kommunikation)

UG RA. Nachdiplomstudium hf NDS SKUGRA. Für medienwirtschaft und medienmanagement (visuelle Kommunikation) SK Nachdiplomstudium hf NDS SKUGRA Für medienwirtschaft und medienmanagement (visuelle Kommunikation) Schule für Gestaltung Bern und Biel Schänzlihalde 31 Ch-3013 Bern www.skugra.ch UG RA DIE EIGENE FIRMA

Mehr

Coachingausbildung Systemische Transaktionsanalyse

Coachingausbildung Systemische Transaktionsanalyse Coachingausbildung Systemische Transaktionsanalyse Coaching Coaching bezeichnet die professionelle Beratung, Begleitung und Unterstützung von Menschen in herausfordernden Situationen. Es bezieht sich besonders

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Assistentin/Assistent Personal.

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Assistentin/Assistent Personal. Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Assistentin/Assistent Personal. Wie sieht das Berufsbild Assistentin/Assistent Personal aus? Assistentinnen und Assistenten Personal verfügen über die notwendigen Kenntnisse,

Mehr

MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick

MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick Titel und Abschlüsse im Schweizerischen Bildungssystem Anita Glenck, lic.phil., MAS, Berufs-, Studien- und Laufbahnberaterin 3. Dezember 2013, Seite 2 Themen Das Schweizer

Mehr

HR-Fachleute Betriebliches HR-Management mit eidg. Fachausweis

HR-Fachleute Betriebliches HR-Management mit eidg. Fachausweis inklusive Personalassistent/in Weiterbildung HR-Fachleute mit eidg. Fachausweis Bildungszentrum kvbl 09/03/18 Inhalt 1 Kurzbeschrieb 2 1.1 Berufsbild 2 1.2 Positionierung 2 1.3 Mögliche Teilnehmende 2

Mehr

2. «IM FOKUS»-Veranstaltung 2012

2. «IM FOKUS»-Veranstaltung 2012 2. «IM FOKUS»-Veranstaltung 2012 Die Höhere Berufsbildung (HBB) Weiterbildung Bildungszentrum kvbl Dienstag, 22. Mai 2012 Wer wir sind Muttenz Liestal Basel- Stadt Reinach Weiterbildungen für kaufmännische

Mehr

Weiterbildung Treuhand

Weiterbildung Treuhand Weiterbildung Treuhand Sachbearbeiter/in Treuhand TREUHAND SUISSE Treuhänder/in mit eidg. Fachausweis Bern Inhalt Willkommen 3 Weiterbildungen Treuhand 4 Sachbearbeitung Treuhand TREUHAND SUISSE 6 Treuhänderin

Mehr

Modulare Führungsausbildung mit Abschluss Management-Zertifikat SVF

Modulare Führungsausbildung mit Abschluss Management-Zertifikat SVF Modulare Führungsausbildung mit Abschluss Management-Zertifikat SVF Der Lehrgang richtet sich an Personen, die bereits in einer Führungsfunktion tätig sind oder eine solche übernehmen wollen. März 2016

Mehr

CAS Coaching im ländlichen Raum

CAS Coaching im ländlichen Raum CAS Coaching im ländlichen Raum Mit der praxisorientierten Weiterbildung erwerben Sie sich die nötigen Kompetenzen als Coach im ländlichen Raum. Partner: Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften

Mehr

Verkaufsspezialist/in. Zertifikat WBZ Kanton Luzern Willisau. Kleine Klas

Verkaufsspezialist/in. Zertifikat WBZ Kanton Luzern Willisau. Kleine Klas Verkaufsspezialist/in Zertifikat WBZ Kanton Luzern Willisau se Kleine Klas squote hohe Erfolg Recognised for excellence 3 star - 2015 Leiter Bildungsgang Manuel Gonzalez manuel.gonzalez@edulu.ch Administration

Mehr

MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick Titel und Abschlüsse im Schweizerischen Bildungssystem

MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick Titel und Abschlüsse im Schweizerischen Bildungssystem Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick Titel und Abschlüsse im Schweizerischen Bildungssystem 31. Oktober 2014, Seite 2 31. Oktober 2014, Seite 3 Institut für

Mehr

Führungsfachleute. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis

Führungsfachleute. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis Führungsfachleute Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis 2 Berufsbild/Einsatzgebiet Die Ausbildung richtet sich an Führungspersonen aus dem unteren und mittleren Kader, d.h.

Mehr

Sachbearbeiter/in Rechnungswesen

Sachbearbeiter/in Rechnungswesen Kanton Zürich Bildungszentrum Zürichsee Weiterbildung Sachbearbeiter/in Rechnungswesen MIT DIPLOM EDUPOOL / KV SCHWEIZ DIE ZAHLEN IM GRIFF Sie können gut mit Zahlen umgehen? Die Nachfrage nach qualifizierten

Mehr

WIRTSCHAFTSSCHULE KV WINTERTHUR. wskvw.ch HANDELSSCHULE. WSKVW/edupool.ch

WIRTSCHAFTSSCHULE KV WINTERTHUR. wskvw.ch HANDELSSCHULE. WSKVW/edupool.ch WIRTSCHAFTSSCHULE KV WINTERTHUR wskvw.ch weiterbildung HANDELSSCHULE WSKVW/edupool.ch Handelsschule WSKVW/edupool.ch Handelsschule WSKVW/edupool.ch Zertifikat WSKVW / Diplom edupool.ch/kfmv schweiz Was

Mehr

Eidgenössisch anerkannter Studiengang. Nachdiplomstudium HF Betriebswirtschaft. mit verkürztem EMBA-Studium an der FFHS

Eidgenössisch anerkannter Studiengang. Nachdiplomstudium HF Betriebswirtschaft. mit verkürztem EMBA-Studium an der FFHS Eidgenössisch anerkannter Studiengang Nachdiplomstudium HF Betriebswirtschaft mit verkürztem EMBA-Studium an der FFHS Inhaltsverzeichnis Editorial Übersicht NDS HF Betriebswirtschaft EMBA 4/5 Nachdiplomstudium

Mehr

Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren

Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren Master-Messe 29./30.11.2013 Ute Eisenkolb, Studiengangsleiterin M.Sc. BA www.ffhs.ch Fakten Die FFHS im Überblick Brig Zürich Basel

Mehr

Berufsbildungssystem Schweiz

Berufsbildungssystem Schweiz Berufsbildungssystem Schweiz Nachdiplomstudium (NDS) Nachdiplomlurse (NDK) Leitungsfunktion Im Personalwesen (Personalchef) oder der Ausbildung (Ausbildungsleiter) Höhere Fachprüfung Leiter HRM Höhere

Mehr

Bildungsgang Bank und Finanz HF

Bildungsgang Bank und Finanz HF Bildungsgang Bank und Finanz HF auf dem Niveau der höheren Fachschule Reglement über die Zulassung Schweizerische Bankiervereinigung (SBVg) Dok A.HF.030 (HFBF 503) Dat 1.11..2011 Vers 3.11 Status Definitiv

Mehr

HÖHERES WIRTSCHAFTSDIPLOM edupool.ch

HÖHERES WIRTSCHAFTSDIPLOM edupool.ch Kanton St.Gallen BWZ Rapperswil-Jona HÖHERES WIRTSCHAFTSDIPLOM Trägerschaft: Kaufmännischer Verband Schweiz Berufsbegleitende Weiterbildung 2 Semester QUALITÄT Das Berufs- und Weiterbildungszentrum BWZ

Mehr

PR-Fachleute mit eidg. Fachausweis. Weiterbildung für Public- und Media-Relations. Detailinformationen. Umfassendes PR-Know-how.

PR-Fachleute mit eidg. Fachausweis. Weiterbildung für Public- und Media-Relations. Detailinformationen. Umfassendes PR-Know-how. W W W. C E L A R I S. C H D I E S C H U L E PR-Fachleute mit eidg. Fachausweis Umfassendes PR-Know-how Weiterbildung für Public- und Media-Relations Detailinformationen Celaris AG Lagerstrasse 18 9000

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Fachfrau/Fachmann Human Resources (HR).

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Fachfrau/Fachmann Human Resources (HR). Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Fachfrau/Fachmann Human Resources (HR). Wie sieht das Berufsbild Fachfrau/Fachmann Human Resources (HR) aus? HR-Fachleute mit Fachrichtung HR-Management werden in Unternehmen

Mehr

Eidg. Dipl. LEITER/INNEN FACILITY MANAGEMENT

Eidg. Dipl. LEITER/INNEN FACILITY MANAGEMENT Eidg. Dipl. LEITER/INNEN FACILITY MANAGEMENT Berufsbegleitende Weiterbildung und Vorbereitung auf die eidg. anerkannte höhere Fachprüfung KURSBEGINN: Herbst KURSORT: Zürich WEITERBILDEN! WEITERKOMMEN!

Mehr

Fachpersonal im Gesundheitswesen gewinnen und fördern durch Nachqualifizierung

Fachpersonal im Gesundheitswesen gewinnen und fördern durch Nachqualifizierung Fachpersonal im Gesundheitswesen gewinnen und fördern durch Nachqualifizierung Donnerstag, 8. Mai 2014 17:15 19:00 Uhr Pädagogische Hochschule Zürich Carla Bühler, Verantwortliche Berufsbegleitender Bildungsgang

Mehr

Marketing & Business School. Nachdiplomstudium NDS HF in Business Coaching dipl. Business Coach NDS HF (eidgenössisch anerkannt)

Marketing & Business School. Nachdiplomstudium NDS HF in Business Coaching dipl. Business Coach NDS HF (eidgenössisch anerkannt) Marketing & Business School Nachdiplomstudium NDS HF in Business Coaching dipl. Business Coach NDS HF (eidgenössisch anerkannt) Stampfenbachstr. 6 8001 Zürich Tel. 044 267 70 10 www.mbsz.ch Hinweis Sämtliche

Mehr

Detailhandelsspezialist/in

Detailhandelsspezialist/in Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung mit eidg. Fachausweis Entdecke die Begabung in dir. Herzlich willkommen bei BZWU Weiterbildung Mit einer gezielten Weiterbildung

Mehr

Marketing & Business School. Nachdiplomstudium NDS HF in Marketing Excellence dipl. Marketingmanager/in NDS HF (eidgenössisch anerkannt)

Marketing & Business School. Nachdiplomstudium NDS HF in Marketing Excellence dipl. Marketingmanager/in NDS HF (eidgenössisch anerkannt) Marketing & Business School Nachdiplomstudium NDS HF in Marketing Excellence dipl. Marketingmanager/in NDS HF (eidgenössisch anerkannt) Stampfenbachstr. 6 8001 Zürich Tel. 044 267 70 10 zuerich@mbsz.ch

Mehr

Weiterbildungen für diplomierte Pflegefachpersonen. Führung

Weiterbildungen für diplomierte Pflegefachpersonen. Führung Weiterbildungen für diplomierte Pflegefachpersonen Führung Weiterbildungssystematik Pflege Als ein Angebot des biz Oerlikon informieren und beraten wir vorwiegend Erwachsene, die im Gesundheits bereich

Mehr

Abteilung Berufsmaturität. Allgemeine Informationen Prüfungsvorbereitungskurse für die BM2

Abteilung Berufsmaturität. Allgemeine Informationen Prüfungsvorbereitungskurse für die BM2 Abteilung Berufsmaturität Allgemeine Informationen Prüfungsvorbereitungskurse für die BM2 Schuljahr 2015-2016 Inhaltsverzeichnis 1. Kurzportrait BMS Langenthal 3 2. Prüfungsvorbereitungskurs A für die

Mehr

Coaching- und Beraterausbildung

Coaching- und Beraterausbildung Coaching- und Beraterausbildung mit eidg. Diplom, modular aufgebaut Coach und Supervisor/in bso Berater/in SGfB Organisationsberater/in bso In Kooperation mit Ausbildungspartner beim bso und bei der SGfB

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Fachfrau/Fachmann Human Resources (HR).

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Fachfrau/Fachmann Human Resources (HR). Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Fachfrau/Fachmann Human Resources (HR). Wie sieht das Berufsbild Fachfrau/Fachmann Human Resources (HR) aus? Die HR-Fachleute sind in Unternehmen oder bei öffentlichen

Mehr

CAS Certificate of Advanced Studies Personalführung im Gesundheitswesen KSW 2016. Von der Wirksamkeit zur Wirtschaftlichkeit. Crossing Borders.

CAS Certificate of Advanced Studies Personalführung im Gesundheitswesen KSW 2016. Von der Wirksamkeit zur Wirtschaftlichkeit. Crossing Borders. CAS Certificate of Advanced Studies Personalführung im Gesundheitswesen KSW 2016 Von der Wirksamkeit zur Wirtschaftlichkeit. Crossing Borders. CAS Personalführung im Gesundheitswesen KSW 12 ECTS Modul

Mehr

NSH Kaderschule. Wir bringen Sie ans Ziel. Personalwesen / HRM

NSH Kaderschule. Wir bringen Sie ans Ziel. Personalwesen / HRM NSH Kaderschule Wir bringen Sie ans Ziel Personalwesen / HRM Willkommen NSH Bildungszentrum Basel Seit über 60 Jahren können Sie am NSH Bildungszentrum Basel aus einem breiten und praxisorientierten Aus-

Mehr

MarKom-Zulassungsprüfung Marketing- und Verkaufsassistent/-in bzb

MarKom-Zulassungsprüfung Marketing- und Verkaufsassistent/-in bzb MarKom-Zulassungsprüfung Marketing- und Verkaufsassistent/-in bzb Lehrgang zur Vorbereitung auf die MarKom-Zulassungsprüfung MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Bildungsangebote Die neuen Berufe in Marketing und

Mehr

Coaching- und Beraterausbildung

Coaching- und Beraterausbildung Coaching- und Beraterausbildung mit eidg. Diplom, modular aufgebaut Coach und Supervisor/in bso Berater/in SGfB Organisationsberater/in bso In Kooperation mit Ausbildungspartner beim bso und bei der SGfB

Mehr

HANDELSSCHULE BERUFSBEGELEITEND AUFSTEIGEN. Sie möchten eine Karriere im Büro starten?

HANDELSSCHULE BERUFSBEGELEITEND AUFSTEIGEN. Sie möchten eine Karriere im Büro starten? HANDELSSCHULE MIT HANDELSDIPLOM EDUPOOL / KV SCHWEIZ BERUFSBEGELEITEND AUFSTEIGEN Sie möchten eine Karriere im Büro starten? Sie erhalten mit dem Handelsdiplom edupool /KV Schweiz einen anerkannten Abschluss

Mehr

WIRTSCHAFTSSCHULE KV WINTERTHUR. wskvw.ch. SOZIALVERSICHERUNGS- FACHFRAU SOZIALVERSICHERUNGS- FACHMANN mit eidg. Fachausweis EFA

WIRTSCHAFTSSCHULE KV WINTERTHUR. wskvw.ch. SOZIALVERSICHERUNGS- FACHFRAU SOZIALVERSICHERUNGS- FACHMANN mit eidg. Fachausweis EFA WIRTSCHAFTSSCHULE KV WINTERTHUR wskvw.ch weiterbildung SOZIALVERSICHERUNGS- FACHFRAU SOZIALVERSICHERUNGS- FACHMANN mit eidg. Fachausweis EFA Sozialversicherungsfachfrau/-fachmann mit EFA Sozialversicherungsfachfrau/

Mehr

Coachingprofil. Andrea Osthoff Dipl. Kauffrau. grow.up.

Coachingprofil. Andrea Osthoff Dipl. Kauffrau. grow.up. Coachingprofil Andrea Osthoff Dipl. Kauffrau GmbH Quellengrund 4, 51647 Gummersbach www.grow-up.de, info@grow-up.de Tel.: 02354 / 70 890-0, Fax: 02354 / 70 890-11 Partner Studium: Betriebswirtschaftslehre

Mehr

Nachdiplomstudium NDS-HF Postgraduate Course in Business Studies

Nachdiplomstudium NDS-HF Postgraduate Course in Business Studies Professional Master of Business Engineering Nachdiplomstudium NDS-HF Postgraduate Course in Business Studies Fachrichtung Betriebswirtschaft und Unternehmensführung Eidg. anerkanntes Studium Seite 1 von

Mehr

HR-Fachleute. Eidgenössischer Fachausweis Sursee. Kleine Klasse hohe Erfolgsquote

HR-Fachleute. Eidgenössischer Fachausweis Sursee. Kleine Klasse hohe Erfolgsquote HR-Fachleute Eidgenössischer Fachausweis Sursee Kleine Klasse hohe Erfolgsquote Recognised for excellence 3 star - 2015 Leiterin Bildungsgang Nicole Petrig, lic. iur. nicole.petrig@bluewin.ch Administration

Mehr