Anforderungen an Desinfektionsmittel in besonderen Situationen 21.Juni 2016

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Anforderungen an Desinfektionsmittel in besonderen Situationen 21.Juni 2016"

Transkript

1 Das Bild kann zurzeit nicht angezeigt werden. Anforderungen an Desinfektionsmitteln in besonderen Situationen Anforderungen an Desinfektionsmittel in besonderen Situationen 21.Juni 2016 BODE SCIENCE CENTER. Wir forschen für den Infektionsschutz.

2 Was sind besondere Situationen / 2

3 Nicht nur wenn der Amtsarzt kommt / 3

4 MRSA / 4

5 MRGN / 5

6 EHEC

7 Klebsiellen

8 Tuberkulose / 8

9 Tuberkulose / 9

10 Clostridium difficile / 10

11 Schweinegrippe

12 Schweinegrippe

13 Schweinegrippe / 13

14 Vogelgrippe

15 Vogelgrippe / 15

16 Noroviren

17

18 Norovirus / 18

19 Norovirus / 19

20 Rotavirus / 20

21 Hepatitis / 21

22 Bakterien Sporen Viren / 22

23 1. Bakterien MRSA (ORSA) Methicillin resistenter Staphyloccus aureus (gram. pos.) 3 / 4 MRGN sind gegen 3 bzw. 4 Gruppen von Antibiotika (Penicillin, Cephalosporine, Chinolone, Carbapeneme) resistent (E.coli; Klebsiella spp; Enterobacter spp.; andere Enterobakterien; P.aeruginosa; Acinetobacter baumannii (gram. neg.) VRE Vanomycin-resistente Enterokokken (gram. pos.) MERKE: Bakterien können gegenüber einer oder mehrerer Antibiotikagruppen resistent sein, aber nicht gegenüber Wirkstoffen und / oder Desinfektionsmitteln / 23

24 Was kann ein Desinfektionsmittel leisten? Wirkungsspektrum Bakterizid + Levurozid Wirksam gegen gram. pos. und gram. neg. Bakterien, begrenzte Pilzwirksamkeit / 24

25 Was kann ein Desinfektionsmittel leisten? Wirkungsspektrum Bakterizid + Levurozid Sporizid Wirksam gegen gram. pos. und gram. neg. Bakterien, begrenzte Pilzwirksamkeit Bakteriensporen / 25

26 2. Bakteriensporen Clostridium difficile ist ein anaerobes, sporenbildendes gram-positives Stäbchen- Bakterium. Die vegetative Form des Bakteriums kann durch einfache Desinfektionsmittel / Desinfektionsmaßnahmen abgetötet werden. Hat sich aus dem Bakterium jedoch die Sporenform gebildet, ist es resistent gegen viele Umwelteinflüsse und nur noch schwer durch Desinfektionsmaßnahmen abzutöten. In diesem Falle können nur noch sporizide Produkte in den Einsatz gelangen oder solche, die mindestens gegenüber Clostridium difficile wirksam sind / 26

27 Was kann ein Desinfektionsmittel leisten? Wirkungsspektrum Bakterizid + Levurozid Sporizid Tuberkulozid + Mykobakterizid Wirksam gegen gram. pos. und gram. neg. Bakterien, begrenzte Pilzwirksamkeit Bakteriensporen Tuberkelbakterien / Mykobakterien / 27

28 3. Mykobakterien Mycobacterium tuberculosis ist ein anaerobes, gram-positives stäbchenförmiges Bakterium der Familie Mycobacteriaceae. Eine Infektion mit dem Bakterium führt zur Tuberkulose. Tuberkulose-Infektionen gehören zu den weltweit am meisten verbreiteten Infektionskrankheiten / 28

29 Was kann ein Desinfektionsmittel leisten? Wirkungsspektrum Bakterizid + Levurozid Sporizid Tuberkulozid + Mykobakterizid Begrenzte Viruzidie Wirksam gegen gram. pos. und gram. neg. Bakterien, begrenzte Pilzwirksamkeit Bakteriensporen Tuberkelbakterien / Mykobakterien Behüllte Viren / 29

30 Was kann ein Desinfektionsmittel leisten? Wirkungsspektrum Bakterizid + Levurozid Sporizid Tuberkulozid + Mykobakterizid Begrenzte Viruzidie Viruzidie Wirksam gegen gram. pos. und gram. neg. Bakterien, begrenzte Pilzwirksamkeit Bakteriensporen Tuberkelbakterien / Mykobakterien behüllte Viren alle Viren inkl. unbehüllter Viren / 30

31 4. Viren unbehüllte Viren behüllte Viren / 31

32 Beispiele für behüllte und unbehüllte Viren Behüllte Viren Ebola HBV HIV HCV HDV Herpes Influenza Masern Mumps Windpocken Unbehüllte Viren Adeno HAV HEV Noro Polyoma Rota Röteln / 32

33 Wirksamkeit von Wirkstoffen Wirkstoffe Bakterizid Levurozid Sporizid Wirkungsspektrum Tuberkulozid Mykobakterizid Begrenzte Viruzidie Viruzidie Alkohole - *1 QAV / Amine Aldehyde Peressigsäure Sauerstoffabspalter *1 nur Ethanol / 33

34 Was heißt dies für einzelne Desinfektionsmaßnahmen? / 34

35 1. Hände-Desinfektion In Deutschland werden Produkte auf Alkoholbasis (1-Propanol, 2- Propanol, Ethanol oder Kombinationen dieser) eingesetzt. Es handelt sich dabei immer um zugelassene Arzneimittel. für die routinemäßige Hände-Desinfektion können alle VAH-gelisteten Produkte verwendet werden. bei Auftreten von besonderen Erregern müssen andere Vorgehensweisen erfolgen oder spezielle Produkte (z.b. auf Ethanolbasis und RKI-gelistet Wirkungsbereich B sein) verwendet werden / 35

36 1. Hände-Desinfektion 1. Auftreten von C. diff. kein Hände-Desinfektionsmittel ist sporizid, man kann damit nur die vegetativen Bakterien abtöten. Deshalb: erst desinfizieren (Abtötung der vegetativen Form) dann gründliches Händewaschen (zur Eliminierung der Sporen) 2. Auftreten von unbehüllten Viren am Beispiel von Noroviren Einsatz von ethanolischen Produkten, die mind. gegenüber MNV (Murines Norovirus) wirksam sind bei gehäuftem Auftreten Einsatz von viruziden RKI-gelisteten (B) Hände-Desinfektionsmitteln / 36

37 2.Flächendesinfektion Ohne Reinigung ist Desinfektion nichts 2014/ /37

38 Persistenz von Mikroorganismen auf unbelebten trockenen Oberflächen Kramer et al; BMC Infectious Diseases 2006; 6: 130

39 Persistenz von Mikroorganismen auf unbelebten trockenen Oberflächen Kramer et al; BMC Infectious Diseases 2006; 6: 130

40 Persistenz von Mikroorganismen auf unbelebten trockenen Oberflächen Kramer et al; BMC Infectious Diseases 2006; 6: 130

41 2. Flächen-Desinfektion für die routinemäßige Flächen-Desinfektion können alle VAHgelisteten Produkte im 1-Std.-Wert verwendet werden. bei Auftreten von speziellen Erregern wie Tuberkuloseerreger, unbehüllte Viren (Noro) oder C. diff. sind entweder höhere Konzentrationen / längere Einwirkzeiten Produkte auf Basis von Aldehyden oder Peressigsäure/ Aktivsauerstoff einzusetzen / 41

42 Wenn der Amtsarzt kommt... Einsatz von RKI-gelisteten Produkten A oder B / 42

43 3. Instrumenten-Aufbereitung / 43

44 3. Instrumenten-Aufbereitung d.h. unkritische Medizinprodukte in Abhängigkeit der Materialverträglichkeit kann jedes VAHgelistete Instrumenten-Desinfektionsmittel in den Einsatz gelangen Semikritische Medizinprodukte müssen immer mit bakterizid, einschl. Mykobakterien, fungizid und viruziden Desinfektionsmitteln / Verfahren aufbereitet werden Somit eignen sich ausschließlich nur Produkte auf Basis von Aldehyden oder Peressigsäure / 44

45 3. Instrumenten-Aufbereitung. Kritische Medizinprodukte Sind i.d.r. thermostabil und werden bevorzugt maschinellen thermischen Verfahren mit einem Ao = 3000 aufbereitet. Somit bedarf es ggf. nur einer manuellen Reinigung oder desinfizierenden Reinigung / 45

46 FAZIT Beachten Sie Ihre Desinfektionspläne oder sprechen Sie sich mit den jeweils zuständigen EXPERTEN ab / 46

Tübinger Forum 2011. 05. November 2011

Tübinger Forum 2011. 05. November 2011 05. November 2011 Desinfektion immer ein aktuelles Thema Dipl.-Biol. Verona Schmidt Leitung Abteilung Mikrobiologie und Hygiene Chem. Fabrik Dr. Weigert, Hamburg 1 Inhalt: Grundlagen der Desinfektion Prüfung

Mehr

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Die Dresdner. Wann ist eine viruzide Desinfektion von Medizinprodukten erforderlich?

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Die Dresdner. Wann ist eine viruzide Desinfektion von Medizinprodukten erforderlich? Wann ist eine viruzide Desinfektion von Medizinprodukten erforderlich? Fulda 10 / 2011 Wirkungsspektrum von Desinfektionsmitteln Wirkstoff- Bakterien Pilze Viren Sporen Peressigsäure bakterizid fungizid

Mehr

Instrumentendesinfektionsmittel:

Instrumentendesinfektionsmittel: 1 Instrumentendesinfektionsmittel: - Prüfverfahren und Akzeptanzkriterien - 15.09.2015 Nadine Göhring -Principal Microbiologist II -RD&E, EMEA- Zyklus medizinischer Instrumente 2 unreinen Bereich Reinigung

Mehr

Wir forschen für den Infektionsschutz. www.bode-science-center.de

Wir forschen für den Infektionsschutz. www.bode-science-center.de Alkoholische Schnelldesinfektion von Flächen. Vielseitige Lösungen für hohe Hygienestandards. Bacillol AF Bacillol AF Tissues Bacillol Tissues Bacillol Wipes Bacillol 30 Foam Bacillol 30 Tissues Mit umfassenden

Mehr

Desinfektionsmittel richtig wählen und anwenden. F. v. Rheinbaben

Desinfektionsmittel richtig wählen und anwenden. F. v. Rheinbaben Desinfektionsmittel richtig wählen und anwenden F. v. Rheinbaben - Fungizid - Bakterizid - Mycobakterizid - Viruzid - Fungizid - Levurozid - Bakterizid - Mycobakterizid - Tuberculozid - Sporizid - Mikrobizid

Mehr

Desinfektionsanwendungen in allen medizinischen Bereichen

Desinfektionsanwendungen in allen medizinischen Bereichen Desinfektionsanwendungen in allen medizinischen Bereichen Händedesinfektion Flächendesinfektion Instrumentendesinfektion Rettungsdienst / Seuchenfall Seite 2 Inhalt Händedesinfektion Seite Wofasept AHA

Mehr

Infektionsgefahren im Einsatzdienst. Prof. Dr. Walter Popp, Krankenhaushygiene, Universitätsklinikum Essen Jörg Spors, Berufsfeuerwehr Essen

Infektionsgefahren im Einsatzdienst. Prof. Dr. Walter Popp, Krankenhaushygiene, Universitätsklinikum Essen Jörg Spors, Berufsfeuerwehr Essen Infektionsgefahren im Einsatzdienst Prof. Dr. Walter Popp, Krankenhaushygiene, Universitätsklinikum Essen Jörg Spors, Berufsfeuerwehr Essen 1 Themen Einige Zahlen RKI-Empfehlungen zur Reinigung und Desinfektion

Mehr

biosanitizer der neue umweltfreundliche Desinfektionsreiniger auf Wasserbasis

biosanitizer der neue umweltfreundliche Desinfektionsreiniger auf Wasserbasis biosanitizer der neue umweltfreundliche Desinfektionsreiniger auf Wasserbasis Umweltfreundliche Zusammensetzung, zerfällt in Wasser und Sauerstoff alkoholfrei, VOC-, quat-, aldehyd- und phenolfrei ohne

Mehr

Healthcare Aktuell. INFEKTIONSKRANKHEITEN durch gezielte und praxisnahe Desinfektionsmaßnahmen! Seite 2 THEMEN IM FOKUS

Healthcare Aktuell. INFEKTIONSKRANKHEITEN durch gezielte und praxisnahe Desinfektionsmaßnahmen! Seite 2 THEMEN IM FOKUS Healthcare Aktuell THEMEN IM FOKUS Verantwortungsvoller Umgang mit Infektionskrankheiten Die Bedeutung der Auslobung hinsichtlich Viren Die Bedeutung der Auslobung hinsichtlich Bakterien, Hefen und Mykobakterien

Mehr

Flächendesinfektion und -reinigung Infektionspotenzial, Anforderungen, Produktempfehlungen

Flächendesinfektion und -reinigung Infektionspotenzial, Anforderungen, Produktempfehlungen Flächendesinfektion und -reinigung Infektionspotenzial, Anforderungen, Produktempfehlungen Mit umfassenden Wirksamkeitsnachweisen und einer wissenschaftsbasierten Forschung und Entwicklung gewährleisten

Mehr

Hygiene/Gesundheit: Notwendigkeit von Desinfektionsmaßnahmen auch in der Prophylaxe

Hygiene/Gesundheit: Notwendigkeit von Desinfektionsmaßnahmen auch in der Prophylaxe Hygiene/Gesundheit: Notwendigkeit von Desinfektionsmaßnahmen auch in der Prophylaxe Cornelia Wegemund Desinfektions- und Reinigungsmittel IHO-Mitglied Hygieneschulung Pflege 1 Warum Hygiene? Warum Desinfektion?

Mehr

Alkoholische Hände-Desinfektionsmittel. Sterillium, Sterillium classic pure, Sterillium med, Sterillium Virugard, Sterillium Tissue

Alkoholische Hände-Desinfektionsmittel. Sterillium, Sterillium classic pure, Sterillium med, Sterillium Virugard, Sterillium Tissue Alkoholische Hände-Desinfektionsmittel. Sterillium, Sterillium classic pure, Sterillium med, Sterillium Virugard, Sterillium Tissue Sterillium Umfassend wirksam und besonders hautverträglich. Die Händedesinfektion

Mehr

Flächendesinfektion ohne Alkohol und Aldehyde Mikrobac forte, Mikrobac food Mikrobac Tissues, Mikrobac Tissues XXL

Flächendesinfektion ohne Alkohol und Aldehyde Mikrobac forte, Mikrobac food Mikrobac Tissues, Mikrobac Tissues XXL Flächendesinfektion ohne Alkohol und Aldehyde Mikrobac forte, Mikrobac food Mikrobac Tissues, Mikrobac Tissues XXL Mikrobac Hohe Materialverträglichkeit und Anwenderakzeptanz. Die Mikrobac -Produkte von

Mehr

Flä Fläch es f n ekti ktion I n g r i d D e n k 2 0 1 3

Flä Fläch es f n ekti ktion I n g r i d D e n k 2 0 1 3 Flächendesinfektion 1 Wichtige Maßnahmen zur Prävention von nosokomialen Infektionen Flächendesinfektion ist Teil des Multibarrieresystems Hä Händedesinfektion d Fachgerechte Instrumenten Aufbereitung

Mehr

Reinigung und Desinfektion in Pflegeeinrichtungen. Reduktion der Keim-Zahl auf Flächen

Reinigung und Desinfektion in Pflegeeinrichtungen. Reduktion der Keim-Zahl auf Flächen Reinigung und Desinfektion in Pflegeeinrichtungen Altenpflegemesse 2015 Nürnberg Reduktion der Keim-Zahl auf Flächen Reinigung: 50 80%, Desinfektion: 84 99,9% Zwei Stunden nach einer Flächendesinfektion

Mehr

Hygiene und Aufbereitung von Medizinprodukten mit Blick auf multiresistente Keime. Dr. med. Karin Schwegmann

Hygiene und Aufbereitung von Medizinprodukten mit Blick auf multiresistente Keime. Dr. med. Karin Schwegmann Hygiene und Aufbereitung von Medizinprodukten mit Blick auf multiresistente Keime Dr. med. Karin Schwegmann Multiresistente Erreger (MRE) MRE- Art Methicillin resistenter Staphylococcus aureus MRSA Multiresistenten

Mehr

Desinfektion. Hände- und Haut // Flächen // Instrumente // Absauganlagen // Wäsche // Entseuchung // Steckbecken // Lebensmittelbereich

Desinfektion. Hände- und Haut // Flächen // Instrumente // Absauganlagen // Wäsche // Entseuchung // Steckbecken // Lebensmittelbereich Desinfektion Hände- und Haut // Flächen // Instrumente // Absauganlagen // Wäsche // Entseuchung // Steckbecken // Lebensmittelbereich Inhalt Information 4 Übersicht 6 Hände- und Hautdesinfektion 7 RHEOSEPT-Hände-

Mehr

Desinfektion. Sichere Desinfektion. im Gesundheitswesen, Lebensmittelbereich, Industrie und öffentlichen Einrichtungen DEUTSCHER NACHHALTIGKEITSPREIS

Desinfektion. Sichere Desinfektion. im Gesundheitswesen, Lebensmittelbereich, Industrie und öffentlichen Einrichtungen DEUTSCHER NACHHALTIGKEITSPREIS Desinfektion Sichere Desinfektion im Gesundheitswesen, Lebensmittelbereich, Industrie und öffentlichen Einrichtungen DEUTSCHER NACHHALTIGKEITSPREIS Deutschlands nachhaltigste Marke 2013 Intro Haut und

Mehr

OP- Hygiene, Desinfektion und Sterilisation

OP- Hygiene, Desinfektion und Sterilisation OP- Hygiene, Desinfektion und Sterilisation Studenten-Vorlesung, Bochum, 8. Juni 2010 Prof. Dr. Walter Popp Krankenhaushygiene Universitätsklinikum Essen Hufelandstr. 55, 45122 Essen Tel. 0201-723-4577

Mehr

Oberflächendesinfektion Die Erreger kommen rasch zurück

Oberflächendesinfektion Die Erreger kommen rasch zurück Oberflächendesinfektion Die Erreger kommen rasch zurück Ruth Meinke Diplom-Biologin, Beraterin f. Infektprävention Klinik für Infektiologie & Spitalhygiene Unterschiede Desinfektionsmittel 2 10/9/2012

Mehr

Astrid Mayr Krankenhaushygiene, Technische- und Umwelthygiene Sektion für Hygiene und Medizinische Mikrobiologie Medizinische Universität Innsbruck

Astrid Mayr Krankenhaushygiene, Technische- und Umwelthygiene Sektion für Hygiene und Medizinische Mikrobiologie Medizinische Universität Innsbruck Astrid Mayr Krankenhaushygiene, Technische- und Umwelthygiene Sektion für Hygiene und Medizinische Mikrobiologie Medizinische Universität Innsbruck Darunter versteht man eine Infektion mit Mikroorganismen,

Mehr

Hygiene- und Reinigungsplan 2014

Hygiene- und Reinigungsplan 2014 Hygiene- und Reinigungsplan 2014 Gliederung: 1. Hygienische Grundlagen 1.1. Händedesinfektion 1.2. Reinigung 1.3. Flächendesinfektion / Desinfizierende Reinigung 1.4. Gerätedesinfektion und Wäsche 1.5.

Mehr

Sauber ist gut, richtig keimarm ist besser. Das HARTMANN Hygienemanagement für Wäschereibetriebe.

Sauber ist gut, richtig keimarm ist besser. Das HARTMANN Hygienemanagement für Wäschereibetriebe. Sauber ist gut, richtig keimarm ist besser. Das HARTMANN Hygienemanagement für Wäschereibetriebe. Mit umfassenden Wirksamkeitsnachweisen und einer wissenschaftsbasierten Forschung und Entwicklung gewährleisten

Mehr

Information. Umgang mit multiresistenten Infektionserregern. ambulante Pflegedienste. MRE-Netzwerk Weimar / Weimarer Land.

Information. Umgang mit multiresistenten Infektionserregern. ambulante Pflegedienste. MRE-Netzwerk Weimar / Weimarer Land. Information MRE-Netzwerk Weimar / Weimarer Land 1 Umgang mit multiresistenten Infektionserregern ambulante Pflegedienste Stand : 10/2013 Inhalt 1. Informationen zu multiresistenten Infektionserregern 3

Mehr

Flächendesinfektion und -reinigung im Klinikalltag Dr. Ulrike Weber; Deggendorf; 14.05.2013

Flächendesinfektion und -reinigung im Klinikalltag Dr. Ulrike Weber; Deggendorf; 14.05.2013 Flächendesinfektion und -reinigung im Klinikalltag Dr. Ulrike Weber; Deggendorf; 14.05.2013 Wie wird das Ergebnis definiert? Optische Qualität Hygienische Qualität Olfaktorische Qualität Servicequalität

Mehr

hmm-newsletter 8 (vom 1.09.2015)

hmm-newsletter 8 (vom 1.09.2015) hmm-newsletter 8 (vom 1.09.2015) KRANKENHAUSHYGIENE PROBLEMKEIME UND BARRIEREMASSNAHMEN Michael Berktold, Sektion HMM, Hygieneteam Landeskrankenhaus Innsbruck/ Universitätskliniken michael.berktold@i-med.ac.at

Mehr

Hygienische Aufbereitung von Medizinprodukten

Hygienische Aufbereitung von Medizinprodukten Hygienische Aufbereitung von Medizinprodukten Marion Gartner MAS M.G. 2012 1 Die kleinsten Feinde des Menschen können große Probleme verursachen Staphylococcus aureus 6.300-fache Vergrößerung Escherichia

Mehr

NEWS. Noroviren. Es ist mal wieder soweit: Von Oktober bis März ist Norovirus-Zeit! Auszug unserer Noroviruswirksamen

NEWS. Noroviren. Es ist mal wieder soweit: Von Oktober bis März ist Norovirus-Zeit! Auszug unserer Noroviruswirksamen NEWS Noroviren Hochinfektiös und weltweit verbreitet Auszug unserer Noroviruswirksamen Produkte: Incidin Pro Skinman complete Skinman complete pure Spitacid Incidin Active SaniCloth Active Sekusept aktiv

Mehr

Multiresistenten Erreger (MRE) Problem für die ZSVA? Eine Übersicht

Multiresistenten Erreger (MRE) Problem für die ZSVA? Eine Übersicht Multiresistenten Erreger (MRE) Problem für die ZSVA? Eine Übersicht Werner Wunderle Betriebsärztlicher Dienst Klinikum Bremen-Mitte Relevante multiresistente Erreger MRSA: Methicillin resistente Staphylococcus

Mehr

Händehygiene. Händehygiene richtig gemacht Händedesinfektion, Reinigung, Schutz und Pflege

Händehygiene. Händehygiene richtig gemacht Händedesinfektion, Reinigung, Schutz und Pflege Händehygiene Händehygiene richtig gemacht Händedesinfektion, Reinigung, Schutz und Pflege INDUSTRIEVERBAND HYGIENE UND OBERFLÄCHENSCHUTZ FÜR INDUSTRIELLE UND INSTITUTIONELLE ANWENDUNG E.V. Herausgeber:

Mehr

29.09.2010 2 Hygienetage Wien 16. September 2014

29.09.2010 2 Hygienetage Wien 16. September 2014 29.09.2010 1 Auswahl von Desinfektionsmitteln in Gesundheitseinrichtungen - die adaptierte Richtlinie Nr.- 09 des Arbeitskreises für Hygiene in Gesundheitseinrichtungen der MA 15 Dr. Karl Fink, MA 15 Gesundheitsdient

Mehr

Arbeitskreis für Hygiene in Gesundheitseinrichtungen des Magistrats der Stadt Wien MA 15 Gesundheitsdienst der Stadt Wien

Arbeitskreis für Hygiene in Gesundheitseinrichtungen des Magistrats der Stadt Wien MA 15 Gesundheitsdienst der Stadt Wien Arbeitskreis für Hygiene in Gesundheitseinrichtungen des Magistrats der Stadt Wien MA 15 Gesundheitsdienst der Stadt Wien 9 Stand: 19. Februar 2014 AUSWAHL VON DESINFEKTIONSMITTELN IN GESUNDHEITSEINRICHTUNGEN

Mehr

MRSA ESBL CD MDR/XDR

MRSA ESBL CD MDR/XDR MRSA ESBL CD MDR/XDR Auswirkungen auf die tägliche Hygienearbeit OÖ Hygienetag 2014 EIGENSCHAFTEN MRSA = METHICILLIN-RESISTENTER STAPHYLOCOCCUS AUREUS ein alter Bekannter MRSA ist relativ unempfindlich

Mehr

Thomas Brümmer, Chemische Fabrik Dr. Weigert GmbH & Co. KG, Hamburg

Thomas Brümmer, Chemische Fabrik Dr. Weigert GmbH & Co. KG, Hamburg Endoskopaufbereitung unterschiedliche Wirkstoffe und Prozesse in der Endoskopaufbereitung Ist Situation Koloskopie in der Ambulanz, Deutschland Wirkstoffe und Prozesse zur manuellen-/maschinellen Reinigung

Mehr

Willkommen bei orochemie! Hersteller von Desinfektions- und Reinigungsmitteln

Willkommen bei orochemie! Hersteller von Desinfektions- und Reinigungsmitteln Willkommen bei orochemie! Hersteller von Desinfektions- und Reinigungsmitteln orochemie Ihr Partner für Desinfektion und Reinigung Modernes Pharma- und Chemieunternehmen 50 Jahre Erfahrung und Knowhow

Mehr

Ratgeber zum Umgang mit resistenten Krankheitserregern

Ratgeber zum Umgang mit resistenten Krankheitserregern Ratgeber zum Umgang mit resistenten Krankheitserregern Inhalt Seite/n Vorgehensweisen zum Umgang mit multiresistenten 1 Krankheitserregern Kurzinformation zu den häufigsten Keimen mit Resistenz 3 Barrieremaßnahmen

Mehr

Nosokomiale Infektionen Heike von Baum Med. Mikrobiologie und Hygiene 500-65350 heike.von-baum@uniklinik-ulm.de

Nosokomiale Infektionen Heike von Baum Med. Mikrobiologie und Hygiene 500-65350 heike.von-baum@uniklinik-ulm.de Nosokomiale Infektionen Heike von Baum Med. Mikrobiologie und Hygiene 500-65350 heike.von-baum@uniklinik-ulm.de Nosokomiale Infektionen (im Krankenhaus erworbene Inf.) Def. nach Infektionsschutzgesetz

Mehr

Hygienemaßnahmen bei 3 und 4 MRGN Erreger in der stationären und ambulanten Versorgung

Hygienemaßnahmen bei 3 und 4 MRGN Erreger in der stationären und ambulanten Versorgung Hygienemaßnahmen bei 3 und 4 MRGN Erreger in der stationären und ambulanten Versorgung Vortrag von Nicole Demuth-Werner HFK in der Kath. Krankenhaus Hagen gem. GmbH 2 3 Was Sie erwartet: Erregervorstellung

Mehr

Klaus Otto Fachkrankenpfleger für Hygiene

Klaus Otto Fachkrankenpfleger für Hygiene Klaus Otto Fachkrankenpfleger für Hygiene Keimbesiedelung in Wunden Endogen werden Prozesse bezeichnet, die im Körper selbst und nicht durch äußere Einflüsse entstanden sind z.b. endogene Infektionen.

Mehr

Pathogene Mikroorganismen im Trinkwasser

Pathogene Mikroorganismen im Trinkwasser Pathogene Mikroorganismen im Trinkwasser Dipl. Ing. (FH) Thorsten Dilger www.agrolab.de Geschichte 1665 Entwicklung des Mikroskops 1866 Louis Pasteur 1843-1910 Robert Koch Milzbrand Morbus Koch = Tuberkulose

Mehr

Bacillol AF. Alkoholische Schnelldesinfektion

Bacillol AF. Alkoholische Schnelldesinfektion Bacillol AF Alkoholische Schnelldesinfektion Aldehydfreies Schnell-Desinfektionsmittel zur Desinfektion alkoholbeständiger Flächen. Ohne Rückstände und ohne Parfum. Einzelgutachten/Noroviren-Wirksamkeit

Mehr

Korsolex basic. Manuelle Instrumentenaufbereitung

Korsolex basic. Manuelle Instrumentenaufbereitung Korsolex basic Manuelle Instrumentenaufbereitung Das aldehydische Desinfektionsmittel für thermolabile und -stabile Instrumente mit viruzider Wirksamkeit inkl. HAV und wirtschaftlichen Einsatzkonzentrationen.

Mehr

Bacillol AF Bacillol Tissues Bacillol Wipes

Bacillol AF Bacillol Tissues Bacillol Wipes Alkoholische Schnelldesinfektion Bacillol AF Bacillol Tissues Bacillol Wipes Aldehydfreie Schnell-Desinfektionsmittel zur Desinfektion alkoholbeständiger Flächen Qualität durch Expertenwissen und jahrzehntelange

Mehr

Multiresistente Erreger Eine Herausforderung für die Krankenhausreinigung

Multiresistente Erreger Eine Herausforderung für die Krankenhausreinigung Multiresistente Erreger Eine Herausforderung für die Krankenhausreinigung Dr. Nina Parohl Dr. Birgit Ross Krankenhaushygiene Multiresistente Erreger MRSA Methicillinresistenter Staphylococcus aureus VRE

Mehr

Damit Beschäftigte gesund bleiben: Arbeitsschutz bei biologischen Arbeitsstoffen.

Damit Beschäftigte gesund bleiben: Arbeitsschutz bei biologischen Arbeitsstoffen. PAUL HARTMANN AG 89522 Heidenheim Deutschland Besuchen Sie uns im Internet: www.hartmann.info Damit Beschäftigte gesund bleiben: Arbeitsschutz bei biologischen Arbeitsstoffen. P 386 (09/09) 086 001/2 Gedruckt

Mehr

Kriterien zur Auswahl von Desinfektionsmitteln für Flächen und Personal

Kriterien zur Auswahl von Desinfektionsmitteln für Flächen und Personal Wissenschaft und Technik pharmind Kriterien zur Auswahl von Desinfektionsmitteln für Flächen und Personal Dr. Jörg Siebert und Dipl. Ing. Margarete Witt-Mäckel Schülke & Mayr GmbH, Norderstedt Korrespondenz:

Mehr

Hygienemaßnahmen bei Infektionen oder Besiedlung mit multiresistenten gramnegativen Stäbchen

Hygienemaßnahmen bei Infektionen oder Besiedlung mit multiresistenten gramnegativen Stäbchen Hygienemaßnahmen bei Infektionen oder Besiedlung mit Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) beim RKI Bundesgesundheitsblatt 2012, 55:1311-1354 20.02.2013 Dr.

Mehr

Reinigung Desinfektion Sterilisation

Reinigung Desinfektion Sterilisation Reinigung Desinfektion Sterilisation Gertrud Büsser Kompetenzzentrum Gesundheit und Alter St. Gallen 1 Ziele Wichtigkeit einer korrekten Aufbereitung erkennen Fachgemässe Anwendung von Reinigung, Desinfektion

Mehr

Klassifizierung multiresistenter gramnegativer Stäbchen auf Basis ihrer phänotypischen Resistenzeigenschaften

Klassifizierung multiresistenter gramnegativer Stäbchen auf Basis ihrer phänotypischen Resistenzeigenschaften Hygienemaßnahmen für Rettungs- und qualifizierte Krankentransportdienste Stand: 08.07.13 Diese Empfehlungen gelten für den Rettungs- und qualifizierten Krankentransportdienst gemäß 3 Abs. 4 BbgRettG und

Mehr

Reinigung und Desinfektion

Reinigung und Desinfektion des Universitätsklinikums Freiburg Reinigung und Desinfektion Hygiene versus Umweltschutz? Dr. med. Ernst Tabori Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe Infektiologe

Mehr

Bacillol Tissues. Alkoholische Desinfektionstücher. Aldehydfreie, alkoholische Desinfektionstücher zur Schnelldesinfektion alkoholbeständiger Flächen

Bacillol Tissues. Alkoholische Desinfektionstücher. Aldehydfreie, alkoholische Desinfektionstücher zur Schnelldesinfektion alkoholbeständiger Flächen BODE SCIENCE COMPETENCE Bacillol Tissues Alkoholische Desinfektionstücher Aldehydfreie, alkoholische Desinfektionstücher zur Schnelldesinfektion alkoholbeständiger Flächen Bacillol Tissues Eigenschaften

Mehr

PATIENTENINFORMATION. Bakterien und Viren. Hintergründe, Behandlung & Vorsorge - im Krankenhaus und zu Hause.

PATIENTENINFORMATION. Bakterien und Viren. Hintergründe, Behandlung & Vorsorge - im Krankenhaus und zu Hause. PATIENTENINFORMATION Bakterien und Viren Hintergründe, Behandlung & Vorsorge - im Krankenhaus und zu Hause. 1 Liebe Leserin, lieber Leser, Todeskeime und Horrorviren geistern immer wieder durch die Medienlandschaft.

Mehr

UV-Desinfektion von Ultraschallköpfen: Praxistestung

UV-Desinfektion von Ultraschallköpfen: Praxistestung UV-Desinfektion von Ultraschallköpfen: Praxistestung Priv. Doz. Dr. Magda Diab-El Schahawi Universitätsklinik für Krankenhaushygiene und Infektionskontrolle Med Uni Wien Literatur zu mangelnder Aufbereitung

Mehr

Präventions- und Hygienemaßnahmen bei MRSA Zuverlässige Lösungen von HARTMANN

Präventions- und Hygienemaßnahmen bei MRSA Zuverlässige Lösungen von HARTMANN Präventions- und Hygienemaßnahmen bei MRSA Zuverlässige Lösungen von HARTMANN Mit umfassenden Wirksamkeitsnachweisen und einer wissenschaftsbasierten Forschung und Entwicklung gewährleisten wir bei unseren

Mehr

Optisch sauber ist nicht hygienisch rein! Desinfektion im Bereich Food Service

Optisch sauber ist nicht hygienisch rein! Desinfektion im Bereich Food Service Optisch sauber ist nicht hygienisch rein! Desinfektion im Bereich Food Service Seit einigen Jahren gewinnt die Desinfektion immer mehr an Bedeutung und gehört mittlerweile zu einer der anspruchsvollsten

Mehr

Merkblatt zur Hygiene in Badebetrieben Reinigung und Desinfektion

Merkblatt zur Hygiene in Badebetrieben Reinigung und Desinfektion Merkblatt zur Hygiene in Badebetrieben Reinigung und Desinfektion Das Referat für Gesundheit und Umwelt möchte Sie hiermit über die hygienische Anforderungen in Schwimmbädern informieren. Die Beachtung

Mehr

Händedesinfektion im Blickpunkt. Maximaler Schutz, optimale Pflege.

Händedesinfektion im Blickpunkt. Maximaler Schutz, optimale Pflege. Händedesinfektion im Blickpunkt. Maximaler Schutz, optimale Pflege. 2 Optimale Händehygiene schützt vor unsichtbaren Risiken. Auf der ganzen Richtlinie hygienisch rein! Im medizinischen Alltag steht kein

Mehr

Kein Heim für multiresistente Erreger So (ver)meidet die AWO Problemkeime

Kein Heim für multiresistente Erreger So (ver)meidet die AWO Problemkeime Kein Heim für multiresistente Erreger So (ver)meidet die AWO Problemkeime Joachim Willms Hygiene/Infektionsprävention AWO Wohnen und Pflegen Weser-Ems GmbH Inhalt Definition Hygiene Erreger Übertragungswege

Mehr

HYGIENEPLAN FÜR KOSMETIK- UND NAGELSTUDIOS SOWIE FÜR PODOLOGEN

HYGIENEPLAN FÜR KOSMETIK- UND NAGELSTUDIOS SOWIE FÜR PODOLOGEN Hände- und Hautdesinfektion / Reinigung Einwirkzeiten der angewendeten Produkte richten sich generell nach der VAH-Liste oder den Herstellerangaben Hygienische Händedesinfektion Händereinigung Händepflege

Mehr

Leistungsverzeichnis. 1. Januar. Hygiene Nord GmbH c/o BioTechnikum Walther-Rathenau-Straße 49 A D-17489 Greifswald http://www.hygiene-nord.

Leistungsverzeichnis. 1. Januar. Hygiene Nord GmbH c/o BioTechnikum Walther-Rathenau-Straße 49 A D-17489 Greifswald http://www.hygiene-nord. Leistungsverzeichnis 1. Januar 2007 Hygiene Nord GmbH c/o BioTechnikum Walther-Rathenau-Straße 49 A D-17489 Greifswald http://www.hygiene-nord.de Ihr Ansprechpartner Torsten Koburger Tel + 49 (0)3834 515520

Mehr

Arbeitsschutz Mitarbeiterhygiene

Arbeitsschutz Mitarbeiterhygiene Arbeitsschutz Mitarbeiterhygiene Haut & Hände Spendersysteme Arbeitsschutz Flächendesinfektion Häufiges Arbeiten im feuchtem Arbeitsumfeld, gleichzeitiger Kontakt mit Desinfektions- und Pflegemitteln und

Mehr

Reinigung, Desinfektion, Pflege und Sterilisation von Turbinen, Hand- und Winkelstücken

Reinigung, Desinfektion, Pflege und Sterilisation von Turbinen, Hand- und Winkelstücken Reinigung, Desinfektion, Pflege und Sterilisation von Turbinen, Hand- und Winkelstücken Mikrobielle Kontamination von Übertragungsinstrumenten Nach Behandlung sind diese innen wie außen kontaminiert! Kontamination

Mehr

Antimikrobiell wirksame Kupferbasiswerkstoffe zusätzlicher Baustein zur Reduktion von Infektionsrisiken. www.diehl.com/diehlmetall

Antimikrobiell wirksame Kupferbasiswerkstoffe zusätzlicher Baustein zur Reduktion von Infektionsrisiken. www.diehl.com/diehlmetall Antimikrobiell wirksame Kupferbasiswerkstoffe zusätzlicher Baustein zur Reduktion von Infektionsrisiken www.diehl.com/diehlmetall Status Quo In Deutschland erkranken jährlich ca. 400.000 bis 600.000 Patientinnen

Mehr

Mängel an Hygiene in Krankenhäusern bringen inzwischen mehr Menschen um, als Antibiotika retten können!

Mängel an Hygiene in Krankenhäusern bringen inzwischen mehr Menschen um, als Antibiotika retten können! Mängel an Hygiene in Krankenhäusern bringen inzwischen mehr Menschen um, als Antibiotika retten können! Erhard Blanck (*1942), deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler. Die Zunahme von nosokomialen

Mehr

DESINFEKTION. Hände. Flächen. Instrumente

DESINFEKTION. Hände. Flächen. Instrumente DESINFEKTION Hände Flächen Instrumente aldehydfrei, phenolfrei, QAV-frei ARTIKELNAME ASEPTOMAN Alkoholisches Händedesinfektionsmittel EIGENSCHAFTEN hervorragendes Rückfettungssytem hautschonend durch

Mehr

Zusammenfassung des Prüfberichts: SW-110218-1

Zusammenfassung des Prüfberichts: SW-110218-1 Zusammenfassung des Prüfberichts: SW-110218-1 über die Prüfung der Beständigkeit gegenüber Desinfektionsmittel einer wässrigen Epoxidharz-Beschichtung Auftraggeber: Südwest Lacke + Farben GmbH & Co. KG

Mehr

M ethicillin oder M ulti R S A

M ethicillin oder M ulti R S A MRSA in der ambulanten Pflege Barbara Klesse Hygienefachkraft Städtisches Klinikum Gütersloh Zum Einstieg Staphylokokken sind Bakterien der normalen Umgebungsflora Staph. aureus bei ca. 1/3 der Gesunden

Mehr

Reinigungs- und Desinfektionsmittel

Reinigungs- und Desinfektionsmittel Modul 3 Reinigungs- und Desinfektionsmittel Dieses Projekt wurde durch die Europäische Kommission finanziell unterstützt. Diese Veröffentlichung spiegelt ausschließlich die Ansichten des Verfassers wider.

Mehr

Hygiene in der Arztpraxis

Hygiene in der Arztpraxis 1 Hygiene im POCT Labor Hygiene in der Arztpraxis Dr. med. A. Krenz-Weinreich LADR GmbH Medizinisches Versorgungszentrum Plön Ärztl. Leitung: Dres. A. Krenz-Weinreich/ W. Schulze 2 Hygiene: Infektionsprävention

Mehr

Es ist fünf vor zwölf gramnegative multiresistente Erreger im Blickpunkt. Prof. Dr. C. Wendt

Es ist fünf vor zwölf gramnegative multiresistente Erreger im Blickpunkt. Prof. Dr. C. Wendt Es ist fünf vor zwölf gramnegative multiresistente Erreger im Blickpunkt Prof. Dr. C. Wendt Definition der Multiresistenz Resistenz gegen mehrere Antibiotikaklassen MDRO-Guideline 2006 Resistenz gegenüber

Mehr

Validierung manueller Aufbereitungsprozesse von Medizinprodukten gesetzliche und normative Grundlagen

Validierung manueller Aufbereitungsprozesse von Medizinprodukten gesetzliche und normative Grundlagen Validierung manueller Aufbereitungsprozesse von Medizinprodukten gesetzliche und normative Grundlagen F. H. H. Brill Dr. Brill + Partner GmbH Institut für Hygiene und Mikrobiologie, Hamburg, www.brillhygiene.com

Mehr

Gesetzliche Grundlagen: 1. Das Stmk. Pflegeheimgesetz idgf 2. StPHVO idgf. Inhalt: Mindestanforderung für Pflegeheime

Gesetzliche Grundlagen: 1. Das Stmk. Pflegeheimgesetz idgf 2. StPHVO idgf. Inhalt: Mindestanforderung für Pflegeheime Hygieneplan (Hygieneordner) Konzept 2014 Der Hygieneplan soll ein Abbild der Hygienearbeit in der Einrichtung darstellen. Der Hygieneplan muss für alle Mitarbeiter jederzeit einsehbar sein. Gesetzliche

Mehr

Flächendesinfektion. Welche Mikroorganismen findet man auf patientennahen Flächen? Günter Kampf. Reinigung, Desinfektion, Sterilisation 273

Flächendesinfektion. Welche Mikroorganismen findet man auf patientennahen Flächen? Günter Kampf. Reinigung, Desinfektion, Sterilisation 273 Reinigung, Desinfektion, Sterilisation 273 Günter Kampf Händehygiene ist wichtig, aber allein nicht ausreichend. Denn patientennahe Flächen oder Flächen mit häufigem Händekontakt sind oft durch diesen

Mehr

Hygienebegehungen in ambulanten Einrichtungen. Übersicht. Übersicht. 1. Rechtliche & fachliche Grundlagen, Ziele. 2. Vorgehen im Gesundheitsamt Köln

Hygienebegehungen in ambulanten Einrichtungen. Übersicht. Übersicht. 1. Rechtliche & fachliche Grundlagen, Ziele. 2. Vorgehen im Gesundheitsamt Köln Hygienebegehungen in ambulanten Einrichtungen Dr. med. Julia Okpara-Hofmann 7. NRW Dialog 22. März 2011 Paulo dos Santos Folie 1 Übersicht 1. Rechtliche & fachliche Grundlagen, Ziele 2. Vorgehen im Köln

Mehr

Endoskopie im Fokus: Schutz bis in den kleinsten Winkel. Saubere Lösungen für Diagnostik und Therapie.

Endoskopie im Fokus: Schutz bis in den kleinsten Winkel. Saubere Lösungen für Diagnostik und Therapie. Endoskopie im Fokus: Schutz bis in den kleinsten Winkel. Saubere Lösungen für Diagnostik und Therapie. 1 Gut geschützt durch die Aufbereitung! 2 Mehr als ein Jahrhundert Kompetenz in Hygiene und Konservierung...

Mehr

Ziel Verhinderung einer Übertragung und Ausbreitung von resistenten gramnegativen Bakterien

Ziel Verhinderung einer Übertragung und Ausbreitung von resistenten gramnegativen Bakterien Landeshauptstadt München Referat für Gesundheit und Umwelt Infektionshygiene/Medizinalwesen RGU-GS-HU-IHM Bayerstraße 28a, 80335 München Merkblatt Hygienemaßnahmen bei Bewohnern/ Klienten mit Nachweis

Mehr

Hygieneplan für MRGN -Krankenhäuser-

Hygieneplan für MRGN -Krankenhäuser- Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Erläuterungen 2 1.1 3MRGN 2 1.2 3 2. Meldepflicht 3 3. Erregerhaltiges Material 3 4. Übertragung 3 5. Maßnahmen zur Prävention 3 5.1 Neuaufnahme eines Patienten mit bek.mrgn

Mehr

Jederzeit bestens aufgehoben.

Jederzeit bestens aufgehoben. Mit Wissen schützen. Alles, was Sie schon immer über die hygienische Händedesinfektion wissen wollten: das 5 Momente- Konzept, die richtige Einreibemethode, Hautverträglichkeit und Faktoren für bessere

Mehr

Univ. Klinik für Krankenhaushygiene und Infektionskontrolle

Univ. Klinik für Krankenhaushygiene und Infektionskontrolle Univ. Klinik für Krankenhaushygiene und Infektionskontrolle HYGIENERICHTLINIE ALLGEMEINES KRANKENHAUS DER STADT WIEN AKH-KHH-RL-071 gültig ab: 26.02.2014 Version 02 Seite 1 von 6 1 GELTUNGSBEREICH UND

Mehr

Umgang mit Patienten, die mit multiresistenten gramnegativen Stäbchenbakterien (3MRGN, 4MRGN) besiedelt/ infiziert sind

Umgang mit Patienten, die mit multiresistenten gramnegativen Stäbchenbakterien (3MRGN, 4MRGN) besiedelt/ infiziert sind Umgang mit Patienten, die mit multiresistenten gramnegativen Stäbchenbakterien (3MRGN, 4MRGN) besiedelt/ infiziert sind Erregerdefinition In den letzten Jahren ist unter den gramnegativen Stäbchenbakterien

Mehr

Umsetzung des Medizinprodukterechts

Umsetzung des Medizinprodukterechts Landesamt für Gesundheit und Soziales Abteilung Arbeitsschutz und technische Sicherheit Stofflicher Gefahrenschutz, Strahlenschutz, Verbraucherschutz in der Medizin Umsetzung des Medizinprodukterechts

Mehr

Überblick über die Resistenzlage (insbesondere gramnegative Erreger)

Überblick über die Resistenzlage (insbesondere gramnegative Erreger) Überblick über die Resistenzlage (insbesondere gramnegative Erreger) Dr. med. Martin Kaase NRZ für gramnegative Krankenhauserreger Ruhr-Universität Bochum martin.kaase@rub.de MRSA MRSA (%) 40 35 30 25

Mehr

Sterillium. Compliance eines Arzneimittels 11.212

Sterillium. Compliance eines Arzneimittels 11.212 Sterillium Compliance eines Arzneimittels 11.212 Sterillium Ein Produkt der BODE Chemie GmbH & Co. Hersteller von Desinfektionsmitteln, Reinigungsmitteln, Kosmetik und Konservierungsmitteln Gegründet 1924

Mehr

Antibiotikatherapie - Grundlagen

Antibiotikatherapie - Grundlagen KLINIK UND POLIKLINIK FÜR INNERE MEDIZIN I Antibiotikatherapie - Grundlagen B. Salzberger Hemmung der Zellwandsynthese: Penicilline, Cephalosporine, Glykopeptid-AB, Fosfomycin Proteinsynthese (Translation)

Mehr

Grundlagen der Desinfektion und Sterilisation

Grundlagen der Desinfektion und Sterilisation Grundlagen der Desinfektion und Sterilisation Desinfektion, Sterilisation: Ziele Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Umweltsicherheit Produktesicherheit Merke: Es gibt kein universelles Sterilisationsverfahren.

Mehr

Kohrsolin FF. Reinigende Flächendesinfektion

Kohrsolin FF. Reinigende Flächendesinfektion Kohrsolin FF Reinigende Flächendesinfektion Flächen-Desinfektionsreiniger mit guten Gebrauchseigenschaften. Rückstandsarm bei guter Reinigungsleistung und angenehmem Geruch. Kohrsolin FF Eigenschaften

Mehr

5. Isolierungsmaßnahmen

5. Isolierungsmaßnahmen 5. Isolierungsmaßnahmen 5.8. Durch Blut- u. andere Körperflüssigkeiten übertragbare Erreger 5.8.1. HBV, HCV, HDV Hepatitis B Erreger: Hepatitis B-Virus (HBV) gehört zu der Gruppe der Hepadna-Viren Instrumente),

Mehr

Biofilme und ihre Bedeutung (nicht nur) für die Lebensmittelsicherheit

Biofilme und ihre Bedeutung (nicht nur) für die Lebensmittelsicherheit Biofilme und ihre Bedeutung (nicht nur) für die Lebensmittelsicherheit Fachtagung der Hauswirtschaft Schwalmstadt, 18. März 2016 Dr. Elke Jaspers mikrologos GmbH Definition Biofilm Ein Biofilm ist eine

Mehr

Kriterien zur Auswahl viruzider Desinfektionsmittel

Kriterien zur Auswahl viruzider Desinfektionsmittel Kriterien zur Auswahl viruzider Desinfektionsmittel Dr. Jürgen Gebel, Institut für Hygiene und Öffent. Gesundheit, Bonn Dr. Jochen Steinmann, MikroLab GmbH, Bremen Begriffsbestimmung viruzides DM Viruzid

Mehr

Clostridium-difficile-Infektionen ausschließen. Durch professionelle Endoskop-Aufbereitung.

Clostridium-difficile-Infektionen ausschließen. Durch professionelle Endoskop-Aufbereitung. Clostridium-difficile-Infektionen ausschließen. Durch professionelle Endoskop-Aufbereitung. Schützen Sie Ihre Praxis und Ihre Patienten. Mit hochwirksamen Produkten und professionellem Know-how von schülke.

Mehr

Das neue Hygieneprogramm

Das neue Hygieneprogramm Das neue Hygieneprogramm für Ihren HNO Arbeitsplatz VAH gelistet 2 ATMOS Wassertrenn- und Entkeimungsanlage ATMOS Aqua clean Vermeidung von Biofilmbildung und Kalk ATMOS C 31 HNO-Behandlungseinheit mit

Mehr

Anforderungen an die Hygiene bei der Reinigung und Desinfektion von Flächen in Kliniken und Alten-Pflegeeinrichtungen

Anforderungen an die Hygiene bei der Reinigung und Desinfektion von Flächen in Kliniken und Alten-Pflegeeinrichtungen Anforderungen an die Hygiene bei der Reinigung und Desinfektion von Flächen in Kliniken und Alten-Pflegeeinrichtungen RAL Gütegemeinschaft Gebäudereinigung e. V. Ausgabe: Mai 2011 Die technischen Angaben

Mehr

Zantomed - Der Produktkatalog

Zantomed - Der Produktkatalog Zantomed - Der Produktkatalog Inhalt > EInführung - Zantomed stellt sich vor Seite 04 > Praxisdesinfektion Flächendesinfektion (biosanitizer S, biosanitizer AUTOMAT) Seite 06 Bodendesinfektion (biosanitizer

Mehr

Merkblatt zum Umgang mit Patienten mit 3MRGN und 4MRGN in R eh abilitationseinrichtungen (Patient = Rehabilitand)

Merkblatt zum Umgang mit Patienten mit 3MRGN und 4MRGN in R eh abilitationseinrichtungen (Patient = Rehabilitand) Merkblatt zum Umgang mit Patienten mit 3MGN und 4MGN in eh abilitationseinrichtungen (Patient = ehabilitand) Erreger Übertragung Meldung Mikrobiologische Untersuchung - M ultiresistente G ramnegative Erreger

Mehr

Exzellenter Schutz für Speisen und Bewohner Sichere Verpfl egungsqualität mit dem HARTMANN Hygienesortiment

Exzellenter Schutz für Speisen und Bewohner Sichere Verpfl egungsqualität mit dem HARTMANN Hygienesortiment Exzellenter Schutz für Speisen und Bewohner Sichere Verpfl egungsqualität mit dem HARTMANN Hygienesortiment Mit umfassenden Wirksamkeitsnachweisen und einer wissenschaftsbasierten Forschung und Entwicklung,

Mehr

ALPRO MEDICAL GMBH Mooswiesenstr. 9 78112 St. Georgen Vertrieb über Dentaldepots. Produktname WL-cid MinutenSpray-classic MinutenWipes

ALPRO MEDICAL GMBH Mooswiesenstr. 9 78112 St. Georgen Vertrieb über Dentaldepots. Produktname WL-cid MinutenSpray-classic MinutenWipes Flächendesinfektion ALPRO MEDICAL GMBH Mooswiesenstr. 9 78112 St. Georgen Vertrieb über Dentaldepots ALPRO MEDICAL GMBH Mooswiesenstraße 9 78112 St. Georgen Vertrieb über Dentaldepots ALPRO MEDICAL GMBH

Mehr

1. Einleitung. Stand: Juli 2013

1. Einleitung. Stand: Juli 2013 Hygienemaßnahmen bei Infektionen und Kolonisationen durch multiresistente gramnegative Stäbchen (3MGN und 4MGN) in Krankenhäusern und anderen medizinischen Einrichtungen 1. Einleitung Stand: Juli 2013

Mehr

Effekte von Mikroorganismen im Wasser

Effekte von Mikroorganismen im Wasser Leonardo da Vinci Projekt Nachhaltigkeit in der gewerblichen Wäscherei Modul 6 Spezielle Aspekte Kapitel 2 Effekte von Mikroorganismen im Wasser Modul 6 Spezielle Aspekte Kapitel 2 Mikroorganismen/Effekte

Mehr

Infektiologie HFK- ZAK

Infektiologie HFK- ZAK Infektiologie B. Heiß-Blum HFK- ZAK Definitionen Kolonisation Natürliche Besiedelung der äußeren Oberflächen von Haut und Schleimhaut mit Mikroorganismen. Kontamination Besiedelung von Oberflächen durch

Mehr

Desinfektion und Reinigung von Flächen, Inventar und Geräten

Desinfektion und Reinigung von Flächen, Inventar und Geräten Desinfektion und Reinigung von Flächen, Inventar und Geräten Rundum wirksam schützen Hygiene Inhalt Flächendesinfektion von B. Braun Systematisch abgestimmte Produkte, kompetenter Service 3 Auf einen Blick

Mehr