Direktorium Gesamtstädt. Controlling/ Steuerungsunterstützung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Direktorium Gesamtstädt. Controlling/ Steuerungsunterstützung"

Transkript

1 Telefon: Telefax: Direktorium Gesamtstädt. Controlling/ Steuerungsunterstützung Top-Level-Domain.muenchen ; Verfahren bei einer Bewerberanfrage Sitzungsvorlage Nr / V Beschluss des Verwaltungs- und Personalausschusses vom (VB) Öffentliche Sitzung I. Vortrag des Referenten Die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers ( ICANN ) plant bereits seit geraumer Zeit eine Erweiterung des Namensraums im Internet durch die Vergabe weitgehend frei wählbarer Begriffe als Domänennamen oberster Stufe ( generic Top Level Domains / gtld ). 1. Historie Das Präsidium des Deutschen Städtetags hatte daher in seiner Sitzung am in Würzburg die Erweiterung des Internetadressraums um geografische Begriffe als Domainnamen oberster Stufe ( geografic Top Level Domains / geotld ) wie z. B. Städtenamen einvernehmlich abgelehnt und folgenden Beschluss gefasst: Das Präsidium appelliert an die Bundesregierung, eine Erweiterung des Internetadressraums durch georeferenzierbare Begriffe (Städtenamen) nicht zu unterstützen, da ein wesentlicher Nutzen weder für die Städte noch für die Bürgerinnen und Bürger erkennbar ist und eine mögliche Einführung solcher Domains im Gegenteil erhebliche Risiken birgt. Im Vorfeld dieses Beschlusses hatten bei einer Umfrage unter den 15 größten Städten Deutschlands 13 Städte geantwortet und sich ausnahmslos gegen eine Erweiterung des Adressnamensraumes ausgesprochen. Die Hauptabteilung III des Direktoriums hatte sodann im Juli 2009 als Domain-Registrierungsstelle der LHM darauf hingewiesen, dass voraussichtlich ab 2010 beliebige TLDs registriert werden können und angefragt, ob in diesem Zusammenhang etwas veranlasst sei. Herr 3. Bgm. Monatzeder hatte darauf hin im September 2009 in Vertretung des Oberbürgermeisters festgelegt, dass für die LHM keine Notwendigkeit besteht, eine TLD '.muenchen' registrieren zu lassen.

2 Seite 2 Die ICANN hat weiter am 20. Juni 2011 die künftige Zulassung weitgehend frei wählbarer Begriffe als Domainnamen oberster Stufe beschlossen. Dies ermöglicht es, künftig auch Länder- oder Städtenamen als TLD zu registrieren. Über die Zulassung sämtlicher neuer TLDs und die Auswahl des jeweiligen Domainbetreibers entscheidet ICANN in einem standardisierten Bewerbungsverfahren, das am 12. Januar 2012 beginnen wird. Der Ablauf dieses Verfahrens, die Bewerbungsbedingungen und die Anforderungen an den späteren Domainbetrieb sind in einem von ICANN herausgegebenen, englischsprachigen Bewerberhandbuch (gtld Applicant Guidebook) geregelt, das auf der Internetseite veröffentlicht ist. Wesentlich hierbei ist, dass das Applicant Guidebook besondere Regelungen für die Registrierung von geotlds vorsieht. Unter anderem muss jeder Bewerber für eine geotld eine von der betroffenen Gebietskörperschaft ausgestellte Einverständniserklärung bzw. Unbedenklichkeitsbescheinigung ("letter of support" bzw. "letter of non objection") vorweisen. Am wurde von den Stadträten Liebich, Amlong, Gradl und Messinger eine Stadtratsanfrage mit dem Titel Neue Top Level Domain '.muenchen': Wie lässt sich die Marke München schützen, ohne dass die Stadt zum Domainverwalter und Adresshändler wird? gestellt. In der Antwort auf diese Anfrage wurde mitgeteilt, dass es die Landeshauptstadt München nicht als ihre Aufgabe ansieht, eine Domainverwaltung zu betreiben. Gleichzeitig wurde erwähnt, dass noch keine privaten Bewerber auf die LHM zugegangen sind und um Erteilung eines letter of support bzw. eines letter of non objection gebeten haben. Auch eine Anfrage bei den größten städtischen Gesellschaften habe noch keine abschließenden Erkenntnisse darüber erbracht, ob die TLD '.muenchen' Vorteile bringen bzw. sinnvoll eingesetzt werden kann. 2. Aktueller Sachstand Im Herbst diesen Jahres (mit Schreiben vom 17. Oktober 2011) ist nun erstmalig ein privater Bewerber für die TLD '.muenchen' an die LHM herangetreten. Dieser Bewerber hat die Absicht bekundet, sich bei der ICANN um die Registrierung der TLDs '.muenchen' bzw. '.münchen' bewerben zu wollen und um die Ausstellung einer Unbedenklichkeitsbescheinigung nachgesucht. Die Landeshauptstadt München muss nun über dieses Anliegen entscheiden. Im Rahmen der Bewertung aller Verhaltensoptionen ist zu beachten, dass es sich bei der Vergabe von generischen Top Level Domains durch die ICANN um juristisches Neuland handelt. Eine abschließende rechtliche Klärung der aufgeworfenen Fragen gibt es weder in der Rechtssprechung noch in der Rechtswissenschaft.

3 Seite 3 Grundsätzlich sind die folgenden vier Verhaltensoptionen denkbar: Option 1 - Einverständniserklärung für nur einen Bewerber nach Vergabeverfahren Die Stadt veranstaltet einen europaweiten Teilnahmewettbewerb mit anschließendem Verhandlungsverfahren. Das Verfahren zielt darauf ab, dass am Ende nur ein einziger Bewerber einen letter of support bzw. einen letter of non-objection erhält (Verleihung eines Ausschließlichkeitsrechts). Dieses Verfahren haben beispielsweise der Freistaat Bayern und die Stadt Köln gewählt. Sowohl in Bezug auf die TLD '.bayern' als auch in Bezug auf die TLDs '.koeln' bzw. '.cologne' existieren allerdings schon seit mehreren Jahren private Initiativen ( dotköln Top-Level-Domain GmbH seit 2009 bzw. dotbayern e.v seit 2006), die sich für die Schaffung der relevanten TLDs einsetzen und die sich frühzeitig als deren mögliche Betreiber ins Spiel gebracht haben. Bei einem Vorgehen analog zum Freistaat bzw. zur Stadt Köln bestünde ein nicht unerhebliches Rechtsrisiko. So ist denkbar, dass ein unterlegener Bewerber rechtliche Schritte gegen die Vergabe des Ausschließlichkeitsrechts einleitet und ggf. Schadensersatzforderungen geltend macht. Sowohl für '.bayern' als auch für '.koeln' gibt es offenbar schon Konkurrenzbewerbungen. Bis zum Ablauf der Bewerbungsfrist bei der ICANN (12. April 2012) lässt sich außerdem ein europaweiter Teilnahmewettbewerb mit anschließendem Verhandlungsverfahren realistischerweise nicht mehr durchführen. Es müsste zunächst ein Konzept für die Ausschreibung entwickelt sowie umfangreiche Ausschreibungsunterlagen erstellt werden. Die europarechtlichen Ausschreibungsfristen müssten berücksichtigt werden. Auch muss noch ausreichend Zeit für die Durchführung des Verhandlungsverfahrens einkalkuliert werden. Eine Erteilung der Unbedenklichkeitsbescheinigung erst nach Ende der Bewerbungsfrist macht keinen Sinn. Ein Vorgehen analog zum Freistaat Bayern bzw. analog zur Stadt Köln scheidet für '.muenchen' daher aus zeitlichen Gründen aus. Option 2 - Unbedenklichkeitsbescheinigung für alle geeigneten Bewerber Jeder Bewerber bekommt nach entsprechender Prüfung eine Unbedenklichkeitsbescheinigung ausgestellt. Weitere Voraussetzungen (wie etwa der Abschluss eines Vertrages mit der LHM o.ä.) werden von der Bewerbern nicht verlangt. Auch von dieser Handlungsoption muss Abstand genommen werden.

4 Seite 4 Zwar würde es sich um ein vergleichsweise überschaubares Verfahren handeln, welches nur geringen Prüfaufwand mit sich bringt. Allerdings müsste auch hier ein Kriterienkatalog erstellt werden, der Aufschluss über die Frage erlaubt, ab wann man einen Bewerber noch als unbedenklich ansehen kann. Zudem hätte die LHM keinerlei Einfluss auf die Frage wer letzten Endes bei der ICANN den Zuschlag für die TLD '.muenchen' erhält. Die Marke München wäre dann denkbar schlecht geschützt. Es könnten im Vorfeld keine Domains wie z.b. 'rathaus.muenchen', 'stadtrat.muenchen' oder 'oktoberfest.muenchen' für die LHM reserviert werden. Ebensowenig könnte eine Sperrliste festgelegt werden, welche Domains wie 'nazis.muenchen' oder 'pornografie.muenchen' verhindert. Wird ein Bewerber von der LHM als ungeeignet abgelehnt, ist auch nicht auszuschließen, dass rechtliche Schritte eingeleitet und ggf. Schadensersatzforderungen geltend gemacht werden. Letztlich ist bei dieser Option in Anbetracht des gtld Applicant Guidebook denkbar, dass die ICANN in dieser Situation (mehrere Bewerber verfügen über eine Unbedenklichkeitsbescheinigung der LHM) überhaupt keinem Bewerber den Zuschlag erteilt. In diesem Fall würde die TLD '.muenchen' überhaupt nicht vergeben werden. Damit scheidet auch diese Alternative aus. Option 3 - Unbedenklichkeitsbescheinigung für alle geeigneten Bewerber, die einen Vertrag unterzeichnen Jeder Bewerber bekommt nach entsprechender Prüfung eine Unbedenklichkeitsbescheinigung ausgestellt mit der Maßgabe, eine näher auszuarbeitende vertragliche Vereinbarung mit der LHM abzuschließen. Zwar könnten bei dieser Alternative Domains wie z.b. 'rathaus.muenchen', 'stadtrat.muenchen' oder 'oktoberfest.muenchen' im Vorfeld für die LHM reserviert werden. Ebenso könnte vertraglich eine Sperrliste festgelegt werden, welche Domains wie 'nazis.muenchen' oder 'pornografie.muenchen' verhindert. Die LHM hätte aber wiederum keinerlei Einfluss auf die Frage, wer letzten Endes bei der ICANN den Zuschlag für die TLD '.muenchen' erhält. Die Marke München wäre nur unzureichend geschützt. Auch ist bei dieser Option in Anbetracht des gtld Applicant Guidebook denkbar, dass die ICANN in dieser Situation (mehrere Bewerber verfügen über eine Unbedenklichkeitsbescheinigung der LHM) über-

5 Seite 5 haupt keinem Bewerber den Zuschlag erteilt. Auch dann würde die TLD '.muenchen' überhaupt nicht vergeben werden. Die Ausarbeitung von Reservierungs- und Sperrlisten, die Erstellung eines Kriterienkatalogs sowie der Entwurf einer möglichst rechtssicheren vertraglichen Vereinbarung bedeuten gerade wegen der derzeit nicht ansatzweise übersichtlichen Rechtslage einen erheblichen Verwaltungsaufwand, der einige Zeit in Anspruch nehmen würde. Insbesondere sind derzeit kaum sichere Aussagen dazu möglich, welche vertraglichen Bedingungen genau an eine Bewerbung gestellt werden dürfen. Verlangt man den Abschluss eines Vertrages für die Erteilung einer Unbedenklichkeitsbescheinigung, so ist außerdem nicht auszuschließen, dass der Vertragsschluss als Dienstleistungskonzession angesehen wird. In diesem Fall müsste zugunsten der potenziellen Bieter ein angemessener Grad von Öffentlichkeit sichergestellt werden, der die Dienstleistungskonzession europaweit dem Wettbewerb öffnet und die Nachprüfung ermöglicht, ob das Verfahren unparteiisch durchgeführt worden ist. Es ist auf Grund der oben erwähnten notwendigen Vorprüfungen sehr fraglich, ob diesem Erfordernis noch rechtzeitig bis zum Ablauf der Bewerbungsfrist bei der ICANN genüge getan werden könnte. Wird ein Bewerber von der LHM als ungeeignet abgelehnt oder ist ein potentieller Bewerber eine der vertraglichen Forderungen für zu weitgehend, so ist nicht auszuschließen, dass rechtliche Schritte eingeleitet und ggf. Schadensersatzforderungen geltend gemacht werden. Option 4 - Defensive Strategie Die LHM verfolgt eine defensive Strategie und stellt in dieser Bewerbungsrunde überhaupt keine Unbedenklichkeitsbescheinigungen aus. Privaten Bewerbern wird eine Absage erteilt. Aller Voraussicht nach würde die ICANN in diesem Fall die TLD '.muenchen' überhaupt nicht vergeben. Dies bedeutet aber nicht, dass es eine TLD '.muenchen' auch in Zukunft nicht geben wird. Die ICANN hat nämlich bereits angekündigt, dass es noch weitere Bewerbungsrunden geben wird. Die Option 4 bietet nach Einschätzung der Rechtsabteilung des Direktoriums die geringsten rechtlichen Risiken. Auch lässt sich die Marke München auf diesem Weg effektiv gegen Missbrauch schützen. Gleichzeitig wird die Chance genutzt, die weitere Entwicklung abzuwarten und nach einer gewissen Zeit und nach ent-

6 Seite 6 sprechender Marktbeobachtung die weiteren Entscheidungen zu treffen. Es kann insbesondere evaluiert werden, ob ein echtes Bedürfnis für eine TLD '.muenchen' existiert und ob die neuen geografischen Top Level Domains überhaupt von den Bürgerinnen und Bürgern bzw. von den lokalen Unternehmen angenommen werden. Letztlich dürfte sich bis zur nächsten Bewerbungsrunde bei der ICANN zeigen, ob der Weg, den die Stadt Köln und der Freistaat Bayern beschreiten, ein rechtlich tragfähiges Konstrukt darstellt. Die rechtliche Zulässigkeit und Durchführbarkeit eines Vorgehens auf Basis der Option 4 wurde durch ein externes juristisches Gutachten bestätigt. Die unter anderem im IP- und IT-Bereich häufig empfohlene, international agierende Großkanzlei Baker & McKenzie kommt in Ihrer für die LHM erstellten gutachterlichen Stellungnahme unter anderem zu den folgenden Ergebnissen: Die LHM ist nach derzeitiger Rechtslage nicht verpflichtet, Bewerbern für eine geotld ".muenchen", ".münchen", ".munich" oder ".muc" eine Unbedenklichkeitsbescheinigung zu erteilen. Aller Voraussicht nach würde auch die Einführung des derzeit geplanten 66 Abs. 5 TKG keine solche Verpflichtung mit sich bringen[...]. Für den Fall, dass ein Bewerber versucht, die TLDs ".muenchen", ".münchen" oder ".munich" zu registrieren, ohne im Besitz einer Unbedenklichkeitsbescheinigung der LHM zu sein, wird die ICANN mit überwiegender Wahrscheinlichkeit "von Amts wegen" die Erteilung der Domains verweigern. Darüber hinaus kommen sowohl im ICANN-Verfahren selbst wie auch außerhalb des Verfahrens Rechtsbehelfe gegen eine Vergabe der genannten TLDs ohne Vorliegen einer Unbedenklichkeitsbescheinigung der LHM in Betracht. Auch wenn die Vergabe der TLDs angesichts rechtlicher Unsicherheiten und praktischer Schwierigkeiten nicht rechtssicher verhindert werden könnte, erachten wir die Erfolgsaussichten, eine Vergabe der TLDs durch eine defensive Strategie und ggf. die Einleitung der zur Verfügung stehenden Rechtsbehelfe zu verhindern, insgesamt für hoch. 3. Fazit des Direktoriums Nach Abwägung aller Kriterien wird vorgeschlagen, der Option 4 den Vorzug zu geben. Dieser defensive Verfahrensweg erscheint aus juristischen, wirtschaftlichen und strategischen Gründen am besten geeignet, die städtischen Interessen zu wahren. Alle anderen Varianten sind aus rechtlichen bzw. zeitlichen Gründen nur bedingt bzw. gar nicht möglich oder aber nicht dazu geeignet die Marke München hinreichend zu schützen.

7 Seite 7 4. Anhörung des Bezirksausschusses In dieser Beratungsangelegenheit ist die Anhörung des Bezirksausschusses nicht vorgesehen (vgl. Anlage 1 der BA-Satzung). Dem Verwaltungsbeirat des Direktoriums, Abteilung D-I-C/S, Herrn Stadtrat Christian Amlong, ist ein Abdruck der Sitzungsvorlage zugeleitet worden. II. Antrag des Referenten 1. Die LHM stellt keinem Bewerber für die Top Level Domain.muenchen eine Unbedenklichkeitsbescheinigung gem. Bewerberhandbuch (gtld Applicant Guidebook) der ICANN aus. Privaten Bewerbern wird eine Absage erteilt. 2. Das Direktorium wird beauftragt, die Entwicklung zu beobachten und dem Stadtrat Ende 2013 zu berichten. 3. Der Beschluss unterliegt bez. Ziffer 2 des Antrags der Beschlussvollzugskontrolle. III. Beschluss nach Antrag. Die endgültige Beschlussfassung über den Beratungsgegenstand obliegt der Vollversammlung des Stadtrats. Der Stadtrat der Landeshauptstadt München Der / Die Vorsitzende Der Referent Bürgermeister/-in ea. Stadtrat / ea. Stadträtin Christian Ude Oberbürgermeister

8 Seite 8 IV. Abdruck von I. mit III. über den Stenografischen Sitzungsdienst an das Direktorium - Dokumentationsstelle an das Direktorium Rechtsabteilung an die Stadtkämmerei an das Revisionsamt z. K. V. Wv. Direktorium HA I / CS 1. Die Übereinstimmung vorstehenden Abdrucks mit der beglaubigten Zweitschrift wird bestätigt. 2. An das Referat für Arbeit und Wirtschaft z. K. Am

Mitteilung zur Kenntnisnahme. Weiterentwicklung des Adressraums Internet Unterstützung der Einführung der Top-Level-Domain berlin

Mitteilung zur Kenntnisnahme. Weiterentwicklung des Adressraums Internet Unterstützung der Einführung der Top-Level-Domain berlin Drucksache 16/4371 24.08.2011 16. Wahlperiode Mitteilung zur Kenntnisnahme Weiterentwicklung des Adressraums Internet Unterstützung der Einführung der Top-Level-Domain berlin Drs 16/0340 und 16/4302 Die

Mehr

Landeshauptstadt München Oberbürgermeister

Landeshauptstadt München Oberbürgermeister Landeshauptstadt München Oberbürgermeister Landeshauptstadt München, Oberbürgermeister, 80313 München Frau Stadträtin Bettina Messinger Herrn Stadtrat Haimo Liebich Herrn Stadtrat Christian Amlong Herrn

Mehr

Baureferat Hochbau. Telefon: 0 233-60831 Telefax: 0 233-61725. Die Landeshauptstadt München setzt auf Ökostrom

Baureferat Hochbau. Telefon: 0 233-60831 Telefax: 0 233-61725. Die Landeshauptstadt München setzt auf Ökostrom Telefon: 0 233-60831 Telefax: 0 233-61725 Baureferat Hochbau Seite 1 Die Landeshauptstadt München setzt auf Ökostrom Antrag Nr. 08-14 / A 02375 von Herrn Stadtrat Alexander Reissl, Herrn Stadtrat Helmut

Mehr

Bildung und Sport Geschäftsbereich Berufliche Schulen RBS-B

Bildung und Sport Geschäftsbereich Berufliche Schulen RBS-B Telefon: 0 233-83776 Telefax: 0 233-989 83776 Seite Referat 1 von für 5 Bildung und Sport Geschäftsbereich Berufliche Schulen RBS-B Freigabe des Zuschusses an die Münchner Volkshochschule GmbH für das

Mehr

Beschluss des Verwaltungs- und Personalausschusses als Feriensenat vom 09.09.2015 Öffentliche Sitzung

Beschluss des Verwaltungs- und Personalausschusses als Feriensenat vom 09.09.2015 Öffentliche Sitzung Telefסּn: 0 233-40501 Telefax: 0 233-98940501 Sozialreferat Seite 1 von 7 Amt für Wohnen und Migration S-III-SW4 Neufassung vom 08.09.2015 Unterbringung von Flüchtlingen und Wohnungslosen / Flüchtlingen

Mehr

Stadtkämmerei. Telefon: 0233-92129 Telefax: 0233-28998 Hauptabteilung 11/23 Betriebswirtschaft

Stadtkämmerei. Telefon: 0233-92129 Telefax: 0233-28998 Hauptabteilung 11/23 Betriebswirtschaft Stadtkämmerei Telefon: 0233-92129 Telefax: 0233-28998 Hauptabteilung 11/23 Betriebswirtschaft Messestadt Riem; Ablöse von maßnahmebezogenen Krediten nach Ablauf der Zinsbindungsfrist zum 30.11.2010 Sitzungsvorlage

Mehr

Stadtkämmerei Telefax: 0233-28998 Hauptabteilung 11/23 Betriebswirtschaft

Stadtkämmerei Telefax: 0233-28998 Hauptabteilung 11/23 Betriebswirtschaft Telefon: 0233-92129 Stadtkämmerei Telefax: 0233-28998 Hauptabteilung 11/23 Betriebswirtschaft Messestadt Riem; Ablösung von maßnahmebezogenen Krediten nach Ablauf der Zinsbindungsfrist zum 31.03.2011 Sitzungsvorlage

Mehr

Stadtkämmerei Referatsleitung

Stadtkämmerei Referatsleitung Telefon: 0 233-92 085 Telefax: 0 233-989 92 085 Stadtkämmerei Referatsleitung Schnelle und unkomplizierte Hilfe für Bombenopfer Antrag Nr. 08-14 / A 03625 von Herrn StR Richard Quaas, Frau StRin Mechthilde

Mehr

Referat für Arbeit und Wirtschaft Tourismusamt Veranstaltungen Leitung TAM-VA/L

Referat für Arbeit und Wirtschaft Tourismusamt Veranstaltungen Leitung TAM-VA/L Telefon: 30292 Telefax: 30222 Gerhard Hickel Referat für Arbeit und Wirtschaft Tourismusamt Veranstaltungen Leitung TAM-VA/L Servicezentrum Theresienwiese; weitergehende Nutzungen Sitzungsvorlage Nr: 02-08

Mehr

Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft Europa

Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft Europa Telefon: 233-25326 Telefax: 233-22734 Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft Europa Vergabeermächtigung für die externe Beratungs- und Dienstleistung im Rahmen des EU-Projekts SMARTER TOGETHER Sitzungsvorlage

Mehr

Referat für Arbeit und Wirtschaft Beteiligungsmanagement

Referat für Arbeit und Wirtschaft Beteiligungsmanagement Telefon: 233 2 53 27 Telefax: 233 2 11 36 Frau Lang-Hornfeck Referat für Arbeit und Wirtschaft Beteiligungsmanagement SWM Bildungsstiftung Geschäftsordnung für den Vorstand Sitzungsvorlage Nr. 02-08 /

Mehr

Personal- und Organisationsreferat Geschäftsleitung / Referatscontrolling GL 1/RC

Personal- und Organisationsreferat Geschäftsleitung / Referatscontrolling GL 1/RC Telefon 233-2 62 30 Telefax 233-2 15 48 Herr Schwarz Personal- und Organisationsreferat Geschäftsleitung / Referatscontrolling GL 1/RC Umsetzung des Neuen Steuerungsmodells im Personal- und Organisationsreferat;

Mehr

Beschluss der Vollversammlung des Stadtrates vom 25.01.2012 Öffentliche Sitzung

Beschluss der Vollversammlung des Stadtrates vom 25.01.2012 Öffentliche Sitzung Telefסּn: 0 233-49584 Telefax: 0 233-49577 Sozialreferat Seite 1 von 5 Stadtjugendamt S-II-KJF/JA Förderung des Trägers Lilalu e.v. Betreuungsplätze für Münchner Kinder in den Ferien Antrag Nr. 08-14 /

Mehr

Direktorium D-I/CS. Telefon: 233-92353 Telefax: 233-28128. der Beanspruchung von Stadtteildomains. durch die Landeshauptstadt München

Direktorium D-I/CS. Telefon: 233-92353 Telefax: 233-28128. der Beanspruchung von Stadtteildomains. durch die Landeshauptstadt München Telefon: 233-92353 Telefax: 233-28128 Direktorium D-I/CS Beanspruchung von Stadtteildomains durch die Landeshauptstadt München Sitzungsvorlage Nr. 02-08 / V 09033 Bekanntgabe in der Sitzung des Verwaltungs-

Mehr

Sozialreferat. Telefסּn: 0 233-48219 Telefax: 0 233-21115. Amt für Soziale Sicherung S-I-WH 1. Abzweigung des Kindergeldes bei behinderten Kindern

Sozialreferat. Telefסּn: 0 233-48219 Telefax: 0 233-21115. Amt für Soziale Sicherung S-I-WH 1. Abzweigung des Kindergeldes bei behinderten Kindern Telefסּn: 0 233-48219 Telefax: 0 233-21115 Sozialreferat Seite 1 von 5 Amt für Soziale Sicherung S-I-WH 1 Abzweigung des Kindergeldes bei behinderten Kindern Sitzungsvorlage Nr. 08-14 / V 08029 2 Anlagen

Mehr

Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung

Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung Telefon: 233-27653 Telefax: 233-27966 Claudia Eppler Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung Call-Center der Telekom in München dürfen nicht geschlossen werden Antrag Nr. 08-14 / A 00282

Mehr

Referat für Arbeit und Wirtschaft FB I

Referat für Arbeit und Wirtschaft FB I Telefon: 233 2 54 59 Telefax: 233-2 27 34 Claudia Hörter Referat für Arbeit und Wirtschaft FB I Bio- und Pharmaindustrie in der Europäischen Metropolregion München Gemeinsame Studie der Landeshauptstadt

Mehr

und Umwelt Umweltschutz Immissionsschutz, ÖKOPROFIT, Innenraumschadstoffe RGU-UW 24

und Umwelt Umweltschutz Immissionsschutz, ÖKOPROFIT, Innenraumschadstoffe RGU-UW 24 Telefon: 0 233-47749 Telefax: 0 233-47742 Seite Referat 1 von 5für Gesundheit und Umwelt Umweltschutz Immissionsschutz, ÖKOPROFIT, Innenraumschadstoffe RGU-UW 24 Vertrauensschutz für Windkraftanlagen,

Mehr

Schul- und Kultusreferat

Schul- und Kultusreferat Telefon 2 33-3 98 20 Telefax 2 33-3 98 40 Schul- und Kultusreferat Fachabteilung 4 Grund-, Haupt- und Förderschulen Anhörungsverfahren zur Änderung der Volksschulorganisation in der Landeshauptstadt München;

Mehr

Bildung und Sport Zentrum für Informationstechnologie im Bildungsbereich RBS-ZIB

Bildung und Sport Zentrum für Informationstechnologie im Bildungsbereich RBS-ZIB Telefon: 0 233-87755 Telefax: 0 233-98987755 Seite Referat 1 von für 5 Bildung und Sport Zentrum für Informationstechnologie im Bildungsbereich RBS-ZIB Genehmigung der Annahme kostenfreier Software der

Mehr

Referat für Arbeit und Wirtschaft Beteiligungsmanagement Stadtwerke und MVV

Referat für Arbeit und Wirtschaft Beteiligungsmanagement Stadtwerke und MVV Telefon 2 33-2 53 27 Telefax 2 33-2 11 36 Frau Lang-Hornfeck Referat für Arbeit und Wirtschaft Beteiligungsmanagement Stadtwerke und MVV Besetzung des Aufsichtsrates der Bayerngas GmbH Sitzungsvorlage

Mehr

Beschluss des Verwaltungs- und Personalausschusses vom 26.09.2012 (VB) Öffentliche Sitzung

Beschluss des Verwaltungs- und Personalausschusses vom 26.09.2012 (VB) Öffentliche Sitzung Telefon: 0 233-21813 Telefax: 0 233-25926 Personal- und Seite 1 von 6 Organisationsreferat Personalbetreuung, Stellenwirtschaft POR-P 2.11 Vergütungserhöhung für die Musikerinnen und Musiker der Münchner

Mehr

Sozialreferat Amt für Soziale Sicherung S - I - WH 1

Sozialreferat Amt für Soziale Sicherung S - I - WH 1 Telefon: 233-20824 Telefax: 233-21115 Sozialreferat Amt für Soziale Sicherung S - I - WH 1 München Pass Änderung des berechtigten Personenkreises Neue Tarifvereinbarung mit der MVV GmbH Sitzungsvorlage

Mehr

Direktorium Hauptabteilung II Verwaltungsabteilung

Direktorium Hauptabteilung II Verwaltungsabteilung Telefon 233-9 25 50 Telefax 233-98992550 Direktorium Hauptabteilung II Verwaltungsabteilung Änderung der Geschäftsordnung des Stadtrats Sitzungsvorlage Nr.: 08-14 / V 09725 Beschluss des Personal- und

Mehr

Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft Stab der Referatsleitung Veranstaltungen

Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft Stab der Referatsleitung Veranstaltungen Telefon: 233-82802 Telefax: 233-82800 Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft Stab der Referatsleitung Veranstaltungen Änderung der Reservierungsbestimmungen für das Oktoberfest 2013 Sitzungsvorlage

Mehr

Beschluss der Vollversammlung des Stadtrates vom Öffentliche Sitzung

Beschluss der Vollversammlung des Stadtrates vom Öffentliche Sitzung Telefon: 324686-17 Telefax: 324686-20 Telefon: 16 22288 (GL) Az: 612/GL/00 Großmarkthalle Änderung der Betriebssatzung der Großmarkthalle München; Umstellung auf Euro Beschluss der Vollversammlung des

Mehr

Telefon: Telefax: Hauptabteilung 11/23 Betriebswirtschaft

Telefon: Telefax: Hauptabteilung 11/23 Betriebswirtschaft Stadtkämmerei Telefon: 0 233-92129 Telefax: 0233-28998 Hauptabteilung 11/23 Betriebswirtschaft Vertretung der Landeshauptstadt München in Beiräten von Gesellschaften 1. Allgemeine Kommunal-Leasing Objekt

Mehr

Referat für Arbeit und Wirtschaft Beteiligungsmanagement

Referat für Arbeit und Wirtschaft Beteiligungsmanagement Telefon: 233-21151 Telefax: 233-21136 Herr Kleemann Referat für Arbeit und Wirtschaft Beteiligungsmanagement Streckenverlängerung der Buslinie 59 an beiden Endhaltestellenpunkten Empfehlung Nr. 08-14/E00156

Mehr

Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft

Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft Telefon: 233-27514 Telefax: 233-21136 Alexander Doll Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft Beteiligungsmanagement Stadtwerke und MVV Wie sinnvoll sind Wasserenthärtungsanlagen in München? Antrag Nr.

Mehr

und Bauordnung Stadtsanierung und Wohnungsbau PLAN HA III/12

und Bauordnung Stadtsanierung und Wohnungsbau PLAN HA III/12 Telefon: 0 233-26338 Telefax: 0 233-28078 Seite Referat 1 von 6für Stadtplanung und Bauordnung Stadtsanierung und Wohnungsbau PLAN HA III/12 Optimierung der Beteiligungsstruktur Konzern GEWOFAG Umsetzung

Mehr

Referat für Arbeit und Wirtschaft Beteiligungsmanagement Stadtwerke und MVV

Referat für Arbeit und Wirtschaft Beteiligungsmanagement Stadtwerke und MVV Telefon: 233-2 53 27 Telefax: 233-2 11 36 Frau Lang-Hornfeck Referat für Arbeit und Wirtschaft Beteiligungsmanagement Stadtwerke und MVV SWM Services GmbH Aufsichtsrat - Nachbesetzung eines Mandats - Sitzungsvorlage

Mehr

Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft

Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft Telefon: 233-25323 Telefax: 233-22734 Thomas Fischer Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung Grundlagen der Wirtschaftspolitik Hochschulpreis der Landeshauptstadt München Sitzungsvorlage

Mehr

Bildung und Sport Geschäftsbereich A Fachabteilung 4 Grund-, Mittelund Förderschulen RBS-A-F4

Bildung und Sport Geschäftsbereich A Fachabteilung 4 Grund-, Mittelund Förderschulen RBS-A-F4 Telefon: 0 233-83940 Telefax: 0 233-83944 Seite Referat 1 von für 6 Bildung und Sport Geschäftsbereich A Fachabteilung 4 Grund-, Mittelund Förderschulen RBS-A-F4 Anhörungsverfahren zur Änderung der Mittelschulorganisation

Mehr

Der Schwerpunkt der Freiwilligenagentur Tatendrang liegt hierbei im Bereich von Bildung und Migration.

Der Schwerpunkt der Freiwilligenagentur Tatendrang liegt hierbei im Bereich von Bildung und Migration. Telefסּn: 0 233-48454 Telefax: 0 233-9848454 Sozialreferat Seite 1 von 6 Zentrale S-Z-BE Aufnahme Projekt Lesezeichen der Freiwilligenagentur Tatendrang in die Regelförderung ab 2014 Produkt 7.3.1 Bürgerschaftliches

Mehr

Sozialreferat. Telefסּn: 0 233-48824 Telefax: 0 233-98948824. Amt für Soziale Sicherung S-I-WH 1

Sozialreferat. Telefסּn: 0 233-48824 Telefax: 0 233-98948824. Amt für Soziale Sicherung S-I-WH 1 Telefסּn: 0 233-48824 Telefax: 0 233-98948824 Sozialreferat Seite 1 von 5 Amt für Soziale Sicherung S-I-WH 1 Neufestsetzung der Mietobergrenzen für Leistungsberechtigte des SGB II und SGB XII Mietobergrenzen

Mehr

Beschluss der gemeinsamen Sitzung des Finanzausschusses und des Ausschusses für Arbeit und Wirtschaft am (VB) Öffentliche Sitzung

Beschluss der gemeinsamen Sitzung des Finanzausschusses und des Ausschusses für Arbeit und Wirtschaft am (VB) Öffentliche Sitzung Telefon 233-92 085 Telefax 233-28 998 Telefon 233 22 858 Stadtkämmerei Referatsleitung Referat für Arbeit und Wirtschaft Stadtwerke München GmbH; Vereinbarung über die Nutzung städtischer Grundstücke Personennahverkehrs

Mehr

Organisationsreferat Personalentwicklung POR P 5

Organisationsreferat Personalentwicklung POR P 5 Telefon: 0 233-23840 Telefon: 0 233-92254 Personal- Seite 1 von und 5 Organisationsreferat Personalentwicklung POR P 5 Betriebliches Gesundheitsmanagement bei der Landeshauptstadt München Wie geht es älteren

Mehr

Kreisverwaltungsrefera

Kreisverwaltungsrefera Telefon: 0 233-27125 Telefax: 0 233-20342 Frau Schmidt irmgard.schmidt@muenchen.de Kreisverwaltungsrefera Seite 1 von 5 t Hauptabteilung III Straßenverkehr Verkehrsmanagement Verkehrsanordnungen KVR-III132

Mehr

Direktorium Rechtsabteilung

Direktorium Rechtsabteilung Telefon: 233-28259 Telefax: 233-28606 Direktorium Rechtsabteilung Transparenz in der Münchner Stadtpolitik; Veröffentlichung der Sitzungsprotokolle Antrag Nr. 08-14 / A 00173 von Frau Stadträtin Dr. Menges

Mehr

Kommunalreferat Landwirtschaftliche Betriebe

Kommunalreferat Landwirtschaftliche Betriebe Telefon: 32468617 Telefax: 32468620 Az: 175/GL/04 Landwirtschaftliche Betriebe Landwirtschaftliche Betriebe (LB); Entgeltumwandlung für Tarifbeschäftigte Sitzungsvorlage Nr. 02-08 / V 04367 Beschluss des

Mehr

Personal- und Organisationsreferat Personalbetreuung, Stellenwirtschaft P 2.11

Personal- und Organisationsreferat Personalbetreuung, Stellenwirtschaft P 2.11 Telefon 0 233-92245 Telefax 0 233-25926 Frau Seidel Personal- und Organisationsreferat Personalbetreuung, Stellenwirtschaft P 2.11 Neuorganisation des städtischen Wohnungsbestandes; Personalüberleitungsvertrag

Mehr

Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft

Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft Telefon: 233-22605 Telefax: 233-21136 Angelika Schultze Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft Beteiligungsmanagement Flughafen München GmbH (FMG) und Beteiligungsgesellschaften Aktualisierung des FMG-Gesellschaftsvertrages

Mehr

Die Situation der Flüchtlinge verbessern I München setzt sich für Änderungen zur Erleichterung der Arbeitsaufnahme ein

Die Situation der Flüchtlinge verbessern I München setzt sich für Änderungen zur Erleichterung der Arbeitsaufnahme ein Telefon: 0 233-23000 Telefax: 0 233-989 23000 Seite 1 von 5 Kreisverwaltungsreferat Hauptabteilung II Einwohnerwesen KVR-II/L Die Situation der Flüchtlinge verbessern I München setzt sich für Änderungen

Mehr

Referat für Stadtplanung und Bauordnung Stadtplanung

Referat für Stadtplanung und Bauordnung Stadtplanung Telefon: 233-2 32 77 Telefax: 233-2 42 38 Referat für Stadtplanung und Bauordnung Stadtplanung PLAN HA II/1 Gartenstadtsatzung (GartS); Urteile des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs, Begründung; Nichtzulassungsbeschwerde

Mehr

Bildung und Sport Fachabteilung 4 Grund-, Hauptund Förderschulen RBS-F4

Bildung und Sport Fachabteilung 4 Grund-, Hauptund Förderschulen RBS-F4 Telefon: 0 233-83940 Telefax: 0 233-83944 Seite Referat 1 von für 9 Bildung und Sport Fachabteilung 4 Grund-, Hauptund Förderschulen RBS-F4 Vorstellung der Ergebnisse der Elternbefragung zum Thema ganztägige

Mehr

Stadtkämmerei Hauptabteilung 1/2

Stadtkämmerei Hauptabteilung 1/2 Telefon: 0233-92519 Telefax: 0 233-24948 Stadtkämmerei Hauptabteilung 1/2 Aufhebung der steuerlichen Zuordnung städtischer Darlehen an Betriebe gewerblicher Art (BgA); Zuordnung der Darlehen zum allgemeinen

Mehr

Sozialreferat. Telef : nסּ 0 233-48377 Telefax: 0 233-48378. Amt für Soziale Sicherung Kommunale Altenhilfe S-I-A/M

Sozialreferat. Telef : nסּ 0 233-48377 Telefax: 0 233-48378. Amt für Soziale Sicherung Kommunale Altenhilfe S-I-A/M Telef : nסּ 0 233-48377 Telefax: 0 233-48378 Sozialreferat Seite 1 von 6 Amt für Soziale Sicherung Kommunale Altenhilfe S-I-A/M Großer Bauunterhalt für die an die MÜNCHENSTIFT GmbH verpachteten Häuser in

Mehr

Sozialreferat. Telef : nסּ 0 233-22678 Telefax: 0 233-24769. Amt für Soziale Sicherung S-I-SIB/FA

Sozialreferat. Telef : nסּ 0 233-22678 Telefax: 0 233-24769. Amt für Soziale Sicherung S-I-SIB/FA Telef : nסּ 0 233-22678 Telefax: 0 233-24769 Sozialreferat Seite 1 von 6 Amt für Soziale Sicherung S-I-SIB/FA Broschüre Günstiger leben in München Finanzierung aktualisierte Neuauflage 2016 Produkt 60 1.1.3

Mehr

eco Workshops 2013 Ein Vortrag von Markus Galler

eco Workshops 2013 Ein Vortrag von Markus Galler eco Workshops 2013 Ein Vortrag von Markus Galler Überblick Einführung der neuen Top- Level- Domains Was ist eine Top-Level-Domain? Aktuell 22 gtlds davon 17 im allgemeinen Gebrauch Kategorien von Domains,

Mehr

Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung Standortmarketing

Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung Standortmarketing Telefon: 233-21150 Telefax: 233-27966 Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung Standortmarketing Vergabe von Leistungen zur Planung, Koordination, Durchführung und Nachbereitung des

Mehr

Neue Top Level Domains:.stadt,.marke und.unternehmen

Neue Top Level Domains:.stadt,.marke und.unternehmen Hintergrundinformationen zu neuen Top Level Domains nach dem Muster.stadt (cctld) und.marke oder.unternehmen (gtld)» Das eco names & Numbers Forum» Bewerbungsprozedere nach Applicant Guidebook der ICANN»

Mehr

Referat für Bildung und Sport Zentrale Verwaltung Geschäftsleitung Abteilung Finanzen Vergabestelle 10

Referat für Bildung und Sport Zentrale Verwaltung Geschäftsleitung Abteilung Finanzen Vergabestelle 10 Telefon: 233 8 41 70 Telefax: 233 8 41 73 Referat für Bildung und Sport Zentrale Verwaltung Geschäftsleitung Abteilung Finanzen Vergabestelle 10 Haushalt 2011 Beschaffung lernmittelfreier Bücher für Grund-,

Mehr

Referat für Arbeit und Wirtschaft Geschäftsleitung Wirtschaftsförderung Standortmarketing

Referat für Arbeit und Wirtschaft Geschäftsleitung Wirtschaftsförderung Standortmarketing Telefon: 233 24952 Telefax: 233 27651 Tanja Botsch Telefon: 233 24782/26180 Telefax: 233 27966 Katrin Kinder Rainer Kreuzer Referat für Arbeit und Wirtschaft Geschäftsleitung Wirtschaftsförderung Standortmarketing

Mehr

Referat für Bildung und Sport

Referat für Bildung und Sport Telefon: 233 84 17 0 Telefax: 233 84 17 3 Referat für Bildung und Sport Zentrale Verwaltung Geschäftsleitung Abteilung Finanzen Vergabestelle 10 Haushalt 2012 Beschaffung lernmittelfreier Bücher für Grund-,

Mehr

Direktorium Amt für Informationsund Datenverarbeitung

Direktorium Amt für Informationsund Datenverarbeitung Telefon: 233-92958 Telefax: 233-24908 Direktorium Amt für Informationsund Datenverarbeitung Amt für Informations- und Datenverarbeitung; Alternative zu Microsoft-Produkten; Vollzug des Beschlusses des

Mehr

Direktorium Hauptabteilung II Abteilung Verwaltung D-HA II/V 1

Direktorium Hauptabteilung II Abteilung Verwaltung D-HA II/V 1 Telefon 16-9 25 50 Telefax 16-98992550 Direktorium Hauptabteilung II Abteilung Verwaltung D-HA II/V 1 Änderung der Geschäftsordnung des Stadtrats 1. Wertgrenzen für Betriebe gewerblicher Art 2. Gewährträgerhaftung

Mehr

Direktorium HA II Vergabestelle 1

Direktorium HA II Vergabestelle 1 Telefon: 233 3 04 00 Telefax: 233 3 04 09 Direktorium HA II Vergabestelle 1 Recycling-Papier-Quote auf nahezu 100 Prozent erhöhen Antrag Nr. 08-14 / A 02359 von Frau StRin Irene Schmitt, Herrn StR Christian

Mehr

Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung Gründungen

Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung Gründungen Telefon: 233-21290 Telefax: 233-27966 Andreas Lotte Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung Gründungen Evaluierung der Gründungsberatung des Münchner Existenzgründungsbüros Sitzungsvorlage

Mehr

Referat für Arbeit und Wirtschaft FB Wirtschaftsförderung

Referat für Arbeit und Wirtschaft FB Wirtschaftsförderung Telefon 16 2 12 90 Telefax 16 2 79 66 Andreas Lotte Referat für Arbeit und Wirtschaft FB Wirtschaftsförderung Fonds zur Absicherung von Existenzgründungsdarlehen (Stadtratsbeschluß vom 13.05.1998) Beschluss

Mehr

Stadtkämmerei HA 1/4 - Steuern

Stadtkämmerei HA 1/4 - Steuern Telefon: 0233-25761 Telefax: 0 233-24981 Stadtkämmerei HA 1/4 - Steuern Nachweis des Zinsaufwandes für den Betrieb gewerblicher Art Sitzungsvorlage Nr. 08-14/ V 03219 Beschluss des Finanzausschusses vom

Mehr

Referat für Arbeit und Wirtschaft FB V

Referat für Arbeit und Wirtschaft FB V Telefon: 233 2 75 14 Telefax: 233 2 11 36 Alexander Doll Referat für Arbeit und Wirtschaft FB V Anbindung Bus 162; S-Bahn Untermenzing Empfehlung Nr. 02-08 / E 0873 der Bürgerversammlung des 23. Stadtbezirkes

Mehr

Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschafts- und beschäftigungspolitische Grundsatzfragen

Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschafts- und beschäftigungspolitische Grundsatzfragen Telefon: 233-27668 Telefax: 233-22734 Ulfried Müller Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschafts- und beschäftigungspolitische Grundsatzfragen Ausstieg aus den Atomkraftwerken Isar I und Isar II Antrag

Mehr

Stadtkämmerei Hauptabteilung II

Stadtkämmerei Hauptabteilung II Telefon: 0233-92186 Telefax: 0 233-25911 Stadtkämmerei Hauptabteilung II Steuereinnahmen für die Tilgung von Kreditverbindlichkeiten Antrag Nr. 08 14/A 02909 der Stadtratsfraktion der FDP, vom 17.11.2011,

Mehr

Direktorium Hauptabteilung II Abteilung Verwaltung D-HA II/V 1

Direktorium Hauptabteilung II Abteilung Verwaltung D-HA II/V 1 Telefon 16-9 25 50 Telefax 16-2 52 41 Direktorium Hauptabteilung II Abteilung Verwaltung D-HA II/V 1 Verwaltungskostenpauschale für die Bezirksausschüsse 19 BA-GeschO Anlagen Beschluss des Verwaltungs-

Mehr

Personal- und Organisationsreferat Personalentwicklung POR-P 5.1

Personal- und Organisationsreferat Personalentwicklung POR-P 5.1 Telefon 0 233-92112 Telefax 0 233-21319 Frau Wyrobek Personal- und Organisationsreferat Personalentwicklung POR-P 5.1 Leistungsorientierte Bezahlung in der Landeshauptstadt München; Verwendung des erhöhten

Mehr

Direktorium gesamtstädtisches Controlling/Steuerungsunterstützung

Direktorium gesamtstädtisches Controlling/Steuerungsunterstützung Telefon: 233-21274 Telefax: 233-989 21274 Direktorium gesamtstädtisches Controlling/Steuerungsunterstützung Balanced Scorecard im Neuen Kommunalen Rechnungswesen Antrag Nr. 08-14 / A 02248 vom 25.02.2011

Mehr

Referat für Gesundheit und Umwelt Steuerungsunterstützung RGU-S-BM

Referat für Gesundheit und Umwelt Steuerungsunterstützung RGU-S-BM Telefon 233-4 76 08 Telefax 233-4 76 05 Frau Rauschenbach s-bm.rgu@muenchen.de Referat für Gesundheit und Umwelt Steuerungsunterstützung RGU-S-BM Privatisierung von Krankenhäusern - Auswirkung auf den

Mehr

Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschafts- und beschäftigungspolitische

Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschafts- und beschäftigungspolitische Telefon 16-24329 Telefax 16 25090 hp.heidebach@muenchen.de Hans Peter Heidebach Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschafts- und beschäftigungspolitische Grundsatzfragen Anhörung Informations- und Kommunikationstechnik

Mehr

Kommunalreferat Immobilienmanagement

Kommunalreferat Immobilienmanagement Telefon: 0 233-28275 Telefax: 0 233-20358 Az.: IM-FS Kommunalreferat Immobilienmanagement Freiwillige Feuerwehr München, Abteilung Freimann Neubau eines Gerätehauses Heinrich-Groh-Str. 6 und 8 12. Stadtbezirk

Mehr

Sozialreferat Amt für Soziale Sicherung Schuldner- und Insolvenzberatung

Sozialreferat Amt für Soziale Sicherung Schuldner- und Insolvenzberatung Telefon: 233-28666 Telefax: 233-24769 Sozialreferat Amt für Soziale Sicherung Schuldner- und Insolvenzberatung S - I - SIB Einrichtung einer sozialen Schuldnerberatung mit einer Vollzeitstelle in Neuperlach

Mehr

Referat für Arbeit und Wirtschaft Beteiligungsmanagement

Referat für Arbeit und Wirtschaft Beteiligungsmanagement Telefon: 233-27514 Telefax: 233-21136 Herr Doll Referat für Arbeit und Wirtschaft Beteiligungsmanagement Verringerung der Schließzeiten an den Bahnschranken entlang der S8 im Stadtbezirk 13 Bogenhausen

Mehr

DOMAINRECHT. Auf dem Weg zu einem Europäischen Domainrecht

DOMAINRECHT. Auf dem Weg zu einem Europäischen Domainrecht DOMAINRECHT Auf dem Weg zu einem Europäischen Domainrecht RA Dr. Clemens Thiele, LL.M. Tax (GGU) 5020 Salzburg, Imbergstraße 19 Anwalt.Thiele@eurolawyer.at, http://www.eurolawyer.at EU-DOMAINRECHT - Literaturauswahl

Mehr

Die neuen Generic Top Level Domains

Die neuen Generic Top Level Domains IP Forum Social Media & New gtlds 28.3.2014 Die neuen Generic Top Level Domains Von A wie.academy bis Z wie.zulu unter besonderer Berücksichtigung von P wie.praxis Dr. Barbara Schloßbauer Leiterin nic.at

Mehr

Das neue Dach der Domain-Welt

Das neue Dach der Domain-Welt Das neue Dach der Domain-Welt Die.asia-Domain setzt zum Höhenflug an Fast genau anderthalb Jahre ist es her, daß mit der Endung».eu«eine eigene Domain für Internet-Nutzer aus Europa eingeführt wurde. Mit

Mehr

NEWSLETTER. Neue Internet-Domain-Namensendungen (gtld) - Geschäftsmöglichkeiten und Risiken - Historische Veränderungen im Internet Domain Name System

NEWSLETTER. Neue Internet-Domain-Namensendungen (gtld) - Geschäftsmöglichkeiten und Risiken - Historische Veränderungen im Internet Domain Name System NEWSLETTER Neue Internet-Domain-Namensendungen (gtld) - Geschäftsmöglichkeiten und Risiken - Historische Veränderungen im Internet Domain Name System www.heussen-law.de Die heutige Entscheidung wird ein

Mehr

Stadtkämmerei KaStA 1.1 Treasury

Stadtkämmerei KaStA 1.1 Treasury Telefon: 0 233-92519 Telefax: 0 233-24948 Stadtkämmerei KaStA 1.1 Treasury Sondertilgungen 2013 Anlagen Sitzungsvorlage Nr. 08-14 / V 13855 Bekanntgabe im Finanzausschuss vom 18.02.2014 (SB) Öffentliche

Mehr

Referat für Arbeit und Wirtschaft. Kommunale Beschäftigungspolitik. Qualifizierung. Telefon Telefax Weingärtler

Referat für Arbeit und Wirtschaft. Kommunale Beschäftigungspolitik. Qualifizierung. Telefon Telefax Weingärtler Telefon 16 2 73 51 Telefax 16 2 50 90 Weingärtler Referat für Arbeit und Wirtschaft Kommunale Beschäftigungspolitik und Qualifizierung Ein-Euro-Jobs für Tourist-Guides in München Antrag Nr. 02-08 / A 02526

Mehr

Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung

Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung Telefon 16-24641 Telefax 16-27966 Antje Fiedler Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung Staat streicht Mittel für Existenzgründer Antrag Nr. 2257 von Frau Stadträtin Schosser vom 09.10.2000

Mehr

Übersetzung aus der englischen Sprache

Übersetzung aus der englischen Sprache Übersetzung aus der englischen Sprache Richtlinie zur Beilegung von Streitigkeiten betreffend Registrierungsvoraussetzungen für.tirol Domains (Eligibility Requirements Dispute Resolution Policy/ERDRP)

Mehr

Telefon: 233-82251 Telefax: 233-82165. it@m

Telefon: 233-82251 Telefax: 233-82165. it@m Telefon: 233-82251 Telefax: 233-82165 it@m Dienstleister für Informations- und Telekommunikationstechnik der Stadt München (it@m); IT-Vorhaben_ITV_0077 Vergabeermächtigung für einen Nachfolge-Rahmenvertrag

Mehr

Bekanntgabe in der Sitzung des Finanzausschusses vom 17. Dezember 2002 Öffentliche Sitzung

Bekanntgabe in der Sitzung des Finanzausschusses vom 17. Dezember 2002 Öffentliche Sitzung Telefon: 233-9 21 54 Telefax: 233-2 59 11 Stadtkämmerei HA II/1 Vorläufige Haushaltsführung 2003 Bekanntgabe in der Sitzung des Finanzausschusses vom 17. Dezember 2002 Öffentliche Sitzung I. Vortrag des

Mehr

Direktorium Datenschutzbeauftragter

Direktorium Datenschutzbeauftragter Telefon: 233-28264 Telefax: 233-28606 Direktorium Datenschutzbeauftragter München sagt NEIN zur Vorratsdatenspeicherung: Sammel-Verfassungsbeschwerde gegen die Vorratsdatenspeicherung Antrag Nr. 02-08

Mehr

Einführung eines in das Personalmanagementsystem paul@ integrierten Verfahrens Ausweis des produktbezogenen Personaleinsatzes (ApP)

Einführung eines in das Personalmanagementsystem paul@ integrierten Verfahrens Ausweis des produktbezogenen Personaleinsatzes (ApP) Telefon: 0 233-92346 Telefax: 0 233-26935 Herr Ganze Personal- und Seite 1 von 6 Organisationsreferat Personalbetreuung, Stellenwirtschaft P 2.22 Ergänzung des Produktdatenblattes um eine Aussage zum produktbezogenen

Mehr

Stadtkämmerei HA II/22

Stadtkämmerei HA II/22 Telefon: 089/233-92114 Telefax: 089/233-28998 Az. 915-32-2299 Stadtkämmerei HA II/22 Aufnahme eines Förderdarlehens der LfA Förderbank Bayern zur Finanzierung neuer Gas-Otto-Motoren beim Klärwerk Gut Großlappen

Mehr

RECHT AKTUELL. GKS-Rechtsanwalt Florian Hupperts informiert über aktuelle Probleme aus dem Beamten- und Disziplinarrecht

RECHT AKTUELL. GKS-Rechtsanwalt Florian Hupperts informiert über aktuelle Probleme aus dem Beamten- und Disziplinarrecht RECHT AKTUELL GKS-Rechtsanwalt Florian Hupperts informiert über aktuelle Probleme aus dem Beamten- und Disziplinarrecht Rechtsanwalt Florian Hupperts Was muss eigentlich in einer Konkurrentenmitteilung

Mehr

Antrag Nr. 08-14 / A 02537 der Stadtratsfraktion Die Grünen - rosa Liste vom 07.06.2011 Open Government 1: Öffentliche Online-Petitionen für München

Antrag Nr. 08-14 / A 02537 der Stadtratsfraktion Die Grünen - rosa Liste vom 07.06.2011 Open Government 1: Öffentliche Online-Petitionen für München Telefon: 233-28846 Telefax: 233-28128 Direktorium I/CS Einführung eines Petitionsverfahrens bei der Landeshauptstadt München Antrag Nr. 08-14 / A 02537 der Stadtratsfraktion Die Grünen - rosa Liste vom

Mehr

Sozialreferat. Telefסּn: 0 233-40719 Telefax: 0 233-40795. Sitzungsvorlage Nr. 08-14 / V 02270

Sozialreferat. Telefסּn: 0 233-40719 Telefax: 0 233-40795. Sitzungsvorlage Nr. 08-14 / V 02270 Telefסּn: 0 233-40719 Telefax: 0 233-40795 Sozialreferat Seite 1 von 6 Amt für Wohnen und Migration S-III- M/A d Medizinische Notfallversorgung für nicht krankenversicherte Menschen in München Sitzungsvorlage

Mehr

Stadtkämmerei. Telefon: 233-92122 Telefax: 233-26907. Hauptabteilung I/22. Schuldenmanagement; Quartalsbericht. Sitzungsvorlage 02-08 / V 10343

Stadtkämmerei. Telefon: 233-92122 Telefax: 233-26907. Hauptabteilung I/22. Schuldenmanagement; Quartalsbericht. Sitzungsvorlage 02-08 / V 10343 Telefon: 233-92122 Telefax: 233-26907 Stadtkämmerei Hauptabteilung I/22 Schuldenmanagement; Quartalsbericht Sitzungsvorlage 02-08 / V 10343 Anlage: Bericht II. Quartal 2007 Bekanntgabe im Finanzausschuss

Mehr

Referat für Bildung und Sport Stabsstelle Kommunales Bildungsmanagement und Steuerung RBS-KBS

Referat für Bildung und Sport Stabsstelle Kommunales Bildungsmanagement und Steuerung RBS-KBS Telefon: 0 233-83557 0 233-84121 Telefax: 0 233-83535 Referat für Bildung und Sport Stabsstelle Kommunales Bildungsmanagement und Steuerung RBS-KBS kita barometer Elternbefragung zum Bedarf an Kindertagesbetreuung

Mehr

Beschluss der Vollversammlung des Stadtrates vom Öffentliche Sitzung

Beschluss der Vollversammlung des Stadtrates vom Öffentliche Sitzung Telefon: 0 233-48336 Telefax: 0 233-98948042 Sozialreferat Seite 1 von 5 Gesellschaftliches Engagement Firmenengagement und Spenden S-GE/CSR Umsetzung der Handlungsempfehlungen Spenden an das Sozialreferat

Mehr

- Zuschuss an den Träger für den laufenden Betrieb in Höhe von 967.844, - Euro - Stadtbezirk 15, Trudering - Riem

- Zuschuss an den Träger für den laufenden Betrieb in Höhe von 967.844, - Euro - Stadtbezirk 15, Trudering - Riem Telefסּn: 0 233-20167 Telefax: 0 233-20191 Sozialreferat Seite 1 von 7 Stadtjugendamt S-II- KT/FT Kinderkrippe Schatzbogen 52, 5 4 und 62 Errichtung einer Einrichtung von sechs Gruppen mit 72 Plätzen Träger:

Mehr

Sozialreferat. Telefסּn: 0 233-40400 Telefax: 0 233-40500. Amt für Wohnen und Migration S-III-L

Sozialreferat. Telefסּn: 0 233-40400 Telefax: 0 233-40500. Amt für Wohnen und Migration S-III-L Telefסּn: 0 233-40400 Telefax: 0 233-40500 Sozialreferat Seite 1 von 5 Amt für Wohnen und Migration S-III-L Darstellung der aktuellen Flüchtlingssituation in München Antrag Nr. 14-20 / A 01361 der Stadtratsfraktionen

Mehr

Kommunalreferat Vermessungsamt

Kommunalreferat Vermessungsamt Telefon: 0 233-24396 Telefax: 0 233-21146 Az.: 04/2012 Vermessungsamt Bernd-Eichinger-Platz Sitzungsvorlage Nr. 08-14 / V 09063 3 Anlagen Kurzübersicht zum Beschluss des Kommunalausschusses vom 19.04.2012

Mehr

Personal- und Organisationsreferat Personalbetreuung Stellenwirtschaft P2.33

Personal- und Organisationsreferat Personalbetreuung Stellenwirtschaft P2.33 Telefon: 233-92319 Telefax: 233-26935 Frau Jirsa Personal- und Organisationsreferat Personalbetreuung Stellenwirtschaft P2.33 Ausbau des Angebots an Kinderbetreuungseinrichtungen Maßnahmen zur Personalgewinnung

Mehr

Ein Anhörungsrecht eines Bezirksausschusses besteht nicht.

Ein Anhörungsrecht eines Bezirksausschusses besteht nicht. Telefon: 0 233-24382 Telefax: 0 233-21269 Kulturreferat Seite 1 von 5 Abteilung 1 Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Film, Literatur, Musik, Stadtgeschichte, Wissenschaft KULT-ABT1 Bestellung des Stiftungsrats

Mehr

Stellungnahme des Deutschen Naturschutzrings

Stellungnahme des Deutschen Naturschutzrings Transparenzregister ID no.: 19144592949 39 Marienstraße 19/20 D 10117 Berlin/ Germany fon +49 (0)30 6781775 75 fax +49 (0)30 6781775 80 Kontaktperson: Markus Steigenberger email markus.steigenberger@dnr.de

Mehr

Die neuen Internet-Adressen: Tipps & Tricks für Markeninhaber, Webshops & Domaininhaber. 2. Dezember 2013

Die neuen Internet-Adressen: Tipps & Tricks für Markeninhaber, Webshops & Domaininhaber. 2. Dezember 2013 Die neuen Internet-Adressen: Tipps & Tricks für Markeninhaber, Webshops & Domaininhaber 2. Dezember 2013 DOTZON GmbH - Die Top-Level-Domain Experten DOTZON Beratung zu neuen Top-Level-Domains seit 2008

Mehr

1. Welche gesetzlichen Regelungen gibt es für Öffentliche Aufträge? Welche gesetzlichen Regelungen gibt es oberhalb der Schwellenwerte?

1. Welche gesetzlichen Regelungen gibt es für Öffentliche Aufträge? Welche gesetzlichen Regelungen gibt es oberhalb der Schwellenwerte? 1. Welche gesetzlichen Regelungen gibt es für Öffentliche Aufträge? Welche gesetzlichen Regelungen gibt es oberhalb der Schwellenwerte? In Deutschland wird das Öffentliche Auftragswesen oberhalb der EU-Schwellenwerte

Mehr

Die Aufsichtsratsmitglieder der Deutsches Theater Betriebs-GmbH werden gemäß 10 (2) der Satzung vom Gesellschafter ernannt.

Die Aufsichtsratsmitglieder der Deutsches Theater Betriebs-GmbH werden gemäß 10 (2) der Satzung vom Gesellschafter ernannt. Telefon 2 33 2 81 32 Telefax 2 33 2 61 92 Kulturreferat Vertretung der Landeshauptstadt München im Aufsichtsrat der Deutsches Theater München Betriebs-GmbH und der Beschluss des Kulturausschusses vom 13.11.2003

Mehr

Bildung und Sport Vereinsförderung, Zuschüsse RBS-SPA-V1

Bildung und Sport Vereinsförderung, Zuschüsse RBS-SPA-V1 Telefon: 0 233-83729 Telefax: 0 233-989 83729 Seite Referat 1 von 5für Bildung und Sport Vereinsförderung, Zuschüsse RBS-SPA-V1 Schützengesellschaft 12 Apostel Verlängerung des Mietvertrages über Räumlichkeiten

Mehr