Erhebung Wo im Haushalt bleibt der Strom? Anteile, Verbrauchswerte und Kosten von 12 Verbrauchsbereichen in Ein- bis Sechs-Personen-Haushalten

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Erhebung Wo im Haushalt bleibt der Strom? Anteile, Verbrauchswerte und Kosten von 12 Verbrauchsbereichen in Ein- bis Sechs-Personen-Haushalten"

Transkript

1 Erhebung Wo im Haushalt bleibt der Strom? Anteile, Verbrauchswerte und Kosten von 1 Verbrauchsbereichen in Ein- bis Sechs-Personen-Haushalten

2 Singles verbrauchen Strom anders Auswertung der Stromverbrauchsdaten von Haushalten Größte Verbraucher: das private, der TV/Audio-Bereich und Warmwasser Pressemitteilung der EnergieAgentur.NRW vom 9. Mai 011 Wuppertal. Single-Haushalte haben ein anderes Stromverbrauchsprofil als Familien-Haushalte. Dies ist eines der zentralen Ergebnisse der empirischen Erhebung Wo im Haushalt bleibt der Strom? der EnergieAgentur.NRW, die mit Hilfe des Stromchecks für Haushalte im Internet die Verbrauchsdaten von Ein- bis Sechs-Personen-Haushalten erhoben und nun ausgewertet hat. Allerdings haben alle Haushalte statistisch gesehen unabhängig von ihrer Größe auch einige Verbrauchsaspekte gemeinsam. Die Untersuchung belegt, dass sich der Stromverbrauch in Abhängigkeit von der Anzahl der in einem Haushalt lebenden Personen unterschiedlich auf die verschiedenen Verbrauchsbereiche wie zum Beispiel, Beleuchtung und Waschen verteilt, resümiert Tom Küster von der EnergieAgentur.NRW. Denn je nach Haushaltsgröße variiert nicht nur die Geräteausstattung, sondern auch die Nutzung der Geräte zum Teil erheblich, und daher variiert auch ihr Anteil am Gesamtstromverbrauch des Haushalts. Doch ist eine weitere zentrale Erkenntnis der Datenanalyse, dass das private Arbeitszimmer und die TV/Audio-Ausstattung statistisch gesehen bei allen Haushaltsgrößen zu den vier verbrauchsstärksten Bereichen gehören neben der elektrischen Warmwasserbereitung, die allerdings in nur 3 Prozent der untersuchten Haushalte vorhanden ist. Dort jedoch führt sie die Verbrauchsparade deutlich an: Im Mittel aller betroffenen Ein- bis Sechs-Personen-Haushalte kommt die elektrische Warmwasserbereitung auf einen Verbrauchsanteil von 7,7%. Datenauswertung: Ergebnisse der statistischen Analyse Über alle Haushaltsgrößen betrachtet ergibt sich das folgende Bild. Sechs Bereiche machen mit knapp Prozent fast zwei Drittel des gesamten Stromverbrauchs aus: (1,9 %), TV/Audio und Warmwasser (je 11,9 %), (10, %), Beleuchtung (9,7 %) und (9,0 %). Dagegen spielen die verbleibenden sechs Bereiche eine relativ unbedeutende Rolle: wie bspw. Staubsauger (7, %), (, %), Umwälzpumpe (,0 %), Spülen (5,1 %), Waschen (,9 %) und Gefrieren (,5 %). Es fällt auf, dass im Mittel aller Haushaltsgrößen mit dem privaten und der TV/Audio- Ausstattung die zwei Bereiche der Informations- und Unterhaltungselektronik am stromintensivsten sind. Zusammengerechnet machen sie mit, % bereits fast ein Viertel des privaten Stromverbrauchs aus, hebt Küster hervor. Doch hat die EnergieAgentur.NRW die Verbrauchsdatensätze nicht nur nach 1 Verbrauchsbereichen, sondern auch nach sechs Haushaltsgrößen differenziert. Diese Auswertung führte zu dem Ergebnis, dass unterschiedliche Haushaltsgrößen in Teilen auch spezifische Verbrauchsprofile haben. So gilt beispielsweise für Single-Haushalte: In den Bereichen (15, %), (15,0 %), Warmwasser (1,0 %), TV/Audio (1,9 %) und (10,1 %) zahlt sich energiebewusstes Kauf-

3 Singles verbrauchen Strom anders (Fortsetzung) und Nutzerverhalten besonders deutlich aus allein diese fünf Bereiche machen in Single-Haushalten rund zwei Drittel des Stromverbrauchs aus (7, %). Dagegen lässt sich durch eine Optimierung der sieben Bereiche (7,9 %), (7, %), Umwälzpumpe (, %), Waschen (3,9 %), Spülen und (je,5 %) sowie Gefrieren (, %) die Stromrechnung kaum spürbar reduzieren. In Fünf- Personen-Haushalten dagegen haben die Bereiche (11, %), Beleuchtung (10,7 %), TV/Audio und Warmwasser (je 10, %), (, %) und (,5 %) die größten Anteile am Stromverbrauch sie bringen es zusammen auf 1 %. Datenerhebung: Erstellen individueller Verbrauchsprofile Die EnergieAgentur.NRW hat die Daten in den vergangenen Jahren mit Hilfe des Stromchecks für Haushalte erhoben, den sie im April 011 umfassend überarbeitet hat (vgl. nrw.de/haushalt/energiecheck). Es empfiehlt sich, mit diesem Stromcheck ein persönliches Stromverbrauchsprofil zu erstellen, denn keine Statistik bildet den individuellen Einzelfall präzise ab. Dieser Check ist ein interaktives Befragungstool und Berechnungsprogramm und berücksichtigt seit seinem Relaunch nunmehr 15 Verbrauchsbereiche vom und Gefrieren, und Backen über Spülen und Waschen, und TV/Audio bis hin zu Beleuchtung und Klimageräten, Wellness und Garten. Für jeden Bereich fragt der Stromcheck individuelle Ausstattung und persönliche Nutzungsgewohnheiten ab. Als Ergebnis liefert der Check eine Gegenüberstellung der individuellen Verbräuche mit Durchschnittsverbräuchen und hier bietet er einzigartige Berechnungen: Das Online-Tool berechnet nicht nur den individuellen Gesamtstromverbrauch und stellt ihn einem bundesweiten Durchschnittsverbrauch der entsprechenden Haushaltsgröße gegenüber; es errechnet auch alle individuellen Teilverbräuche und vergleicht sie ebenfalls mit Durchschnittswerten von Haushalten gleicher Größe. Weil aber bundesweit keine Durchschnittswerte für die Stromverbrauchsbereiche im Privathaushalt existieren, berechnet der Stromcheck diese Vergleichswerte selbst. Grundlage sind die Verbrauchsdatensätze aller durchgeführten Checks, die in einer Datenbank gespeichert und nun ausgewertet wurden. Seit dem Relaunch des Stromchecks für Haushalte erwartet den Nutzer nicht nur bei den Eingabemasken mehr Nutzerfreundlichkeit: Als Ergebnis erhält er nunmehr auch eine individuelle, dynamisch generierte Broschüre mit seiner persönlichen Datenauswertung, ausführlichen Hintergrundinformationen und alltagspraktischen, auf sein spezifisches Verbrauchsprofil zugeschnittenen Energiespartipps. Hinweis an die Redaktionen: Auf den Internetseiten der EnergieAgentur.NRW unter finden Sie im Bereich Presse die zentralen Ergebnisse der Erhebung Wo im Haushalt bleibt der Strom? in Diagramm- und Tabellenform in druckfähiger Auflösung (300 dpi).

4 Erhebung Wo im Haushalt bleibt der Strom? Inhalte der Diagramme und Tabellen Alle Haushalte Wer verbraucht unter dem Strich wie viel? Jährlicher Stromverbrauch nach Haushaltsgrößen Alle Haushalte, Haushalte ohne und Haushalte mit elektrischer Warmwasserbereitung jeweils Wo bleibt der Strom? Anteile der Verbrauchsbereiche in den Privathaushalten Wer verbraucht wo wie viel? Anteile der Verbrauchsbereiche nach Haushaltsgrößen Was verbraucht wie viel? Verbrauchswerte der Bereiche nach Haushaltsgrößen Was kostet wen wie viel? Kosten der Verbrauchsbereiche nach Haushaltsgrößen

5 Wer verbraucht unter dem Strich wie viel? Jährlicher Stromverbrauch nach Haushaltsgrößen mit und ohne elektrische Warmwasserbereitung (WWB) * Summe gefilterte Datensätze: (Summe erhobene Datensätze insgesamt: 0.7) Haushaltsgröße Anzahl Datensätze* Verbrauchswerte verschiedener Haushaltsgrößen mit und ohne elektrische WWB [kwh] mit /ohne mit ohne

6 Wo bleibt der Strom? Anteile der Verbrauchsbereiche in den Privathaushalten mit und ohne elektrische Warmwasserbereitung (WWB) 1 1,9 1 Quelle: EnergieAgentur.NRW (0/011) // Berechnungsgrundlage: Datensätze TV/Audio 11,9 Warmwasser 11,9 10, 9,7 9,0 7,, Umwälzpumpe,0 Spülen 5,1 Waschen,9 Gefrieren, Anteil am Stromverbrauch [%]

7 Wer verbraucht wo wie viel? Anteile der Verbrauchsbereiche nach Haushaltsgrößen mit und ohne elektrische Warmwasserbereitung (WWB) Quelle: EnergieAgentur.NRW (0/011) Rang Verbrauchsbereich Anteil ( Ø) 1-Pers. Verbrauchsanteile verschiedener Haushaltsgrößen mit und ohne elektrische WWB [ %] -Pers. 3-Pers. -Pers. 5-Pers. -Pers. 1 1,9 15, 1,9 1,5 1, 11, 1, TV / Audio 11,9 1,9 1, 1, 11, 10, 11,1 3 Warmwasser 11,9 1,0 13, 1, 10,9 10, 10, 10, 15,0 1,1 10,1 9,1 7,9 7,9 5 9,7 10,1 9,1, 9,5 10,7 9, 9,0 7,9 10,3 9, 9,3,5, 7 7, 7,,7,9 7,0,0 7,3,,5,7,7,, 9,0 9 Umwälzpumpe,0, 5,3,0,, 5,9 10 Spülen 5,1,5, 5,3,1,,3 11 Waschen,9 3,9,, 5, 5,5 5, 1 Gefrieren,5,,5,7,9,9 5, Anzahl Datensätze:

8 Was verbraucht wie viel? Verbrauchswerte der Bereiche nach Haushaltsgrößen mit und ohne elektrische Warmwasserbereitung (WWB) Verbrauchswerte verschiedener Haushaltsgrößen mit und ohne elektrische WWB [kwh/a] Rang Verbrauchsbereich 1-Pers. -Pers. 3-Pers. -Pers. 5-Pers. -Pers. 1 3,7 19,1 531,3 0,7 703,3, TV / Audio 90, 07, 5, 5, 30, 79,1 3 Warmwasser 31,1, 51,0 5, 3,1 70, 337,3 393,0 30,7 5, 7,7 51,0 5, 9,7 375, 7,1 37,7,9 177, 33, 39,5 7, 509, 55, 7 13, 1,1 93, 3, 1,1 1,0 55,9 15,, 09, 5,7 595, Quelle: EnergieAgentur.NRW (0/011) 9 Umwälzpumpe 10 Spülen 11 Waschen 1 Gefrieren Summe (gerundet) Anzahl Datensätze: , 55,7,9 5, ,9 1, 137,5 17, ,1 5,3 0, 00, ,5 307, 5,, ,3 37,5 330, 93, ,3 15, 379,7 30,

9 Was kostet wen wie viel? Kosten der Verbrauchsbereiche nach Haushaltsgrößen mit und ohne elektrische Warmwasserbereitung (WWB) Kosten verschiedener Haushaltsgrößen mit und ohne elektrische WWB [ /a] Rang Verbrauchsbereich 1-Pers. -Pers. 3-Pers. -Pers. 5-Pers. -Pers. Quelle: EnergieAgentur.NRW (0/011) // Berechnungsgrundlage: Strompreis ct /kwh 1 TV / Audio 3 Warmwasser Umwälzpumpe 10 Spülen 11 Waschen 1 Gefrieren Summe Anzahl Datensätze: ,1 9,7 75, 0,95 5,91,7 39, 13, 33,55 13,37 1,3 13,1 51, ,5 97, 10, 9,3 71,1 0, 5,3 3,7 1,0 3,13 33,00 35,0 779, ,51 130,7 13, 103,37 90,05 9,0 70, 7,7 0,7 5,07,53, , ,09 13, 130,1 109,0 113,7 11, 3, 9,30 7,9 73,7,11 59,1 1.0, ,79 151,30 151,70 113,5 153,05 1,0 115, 15,93 91,75 9,0 79,30 70,3 1.3, ,3 17,9 170,11 15,0 15,30 13, 115, 1,5 9,71 99,5 91,13 1, 1.579,03 5.

10 Wo bleibt der Strom? Anteile der Verbrauchsbereiche in den Privathaushalten ohne elektrische Warmwasserbereitung (WWB) 1 1,5 13,3 1 Quelle: EnergieAgentur.NRW (0/011) // Berechnungsgrundlage: 35.0 Datensätze TV/Audio 1,0 11,1 10,1 7, 7, 7, Umwälzpumpe Spülen 5,9 Waschen 5,5 Gefrieren 5, Anteil am Stromverbrauch [%]

11 Wer verbraucht wo wie viel? Anteile der Verbrauchsbereiche nach Haushaltsgrößen ohne elektrische Warmwasserbereitung (WWB) Quelle: EnergieAgentur.NRW (0/011) Rang Verbrauchsbereich Anteil ( Ø) 1-Pers. Verbrauchsanteile verschiedener Haushaltsgrößen ohne elektrische WWB [ %] -Pers. 3-Pers. -Pers. 5-Pers. -Pers. 1 1,5 17,7 1, 1,0 13,3 13, 1,3 TV / Audio 13,3 15, 1,0 1, 1,3 11, 11, 3 1,0 1,5 13, 11,5 10,1,9,9 11,1 11,0 10, 10, 10, 1,7 11, 5 10,1 9, 11,5 10, 10,3 9,5 9, 7,, 5, 7,7 9,3 10,1 10, 7 7, 7, 7,5 7, 7,3 7,7 7, Umwälzpumpe 7, 7,1 7, 7,, 7,3 7, 9 Spülen 5,9, 5,1,1 7,0 7, 7, 10 Waschen 5,5,3, 5, 5,7,3, 11 Gefrieren 5,3 3,1 5,5 5, 5,7 5,, Anzahl Datensätze: 35.0

12 Was verbraucht wie viel? Verbrauchswerte der Bereiche nach Haushaltsgrößen ohne elektrische Warmwasserbereitung (WWB) Verbrauchswerte verschiedener Haushaltsgrößen ohne elektrische WWB [kwh/a] Rang Verbrauchsbereich 1-Pers. -Pers. 3-Pers. -Pers. 5-Pers. -Pers , 1, 5, 59, 70, 33,7 TV / Audio 3,9 399,7 5, 551, 13, 5, ,1 39,1 30,7 5,3 7,1 519,7 19,0 301,3 37,, 73, 51, 5 173,0 39,1 3,9, 503,3 5, 7,5 155,0 7,1 15,9 53, 0, ,3 1,7 7, 35,7 07,9 0,9 Umwälzpumpe 17,3 03, 7,5 37, 3,7 0, Quelle: EnergieAgentur.NRW (0/011) 9 Spülen 10 Waschen 11 Gefrieren Summe (gerundet) Anzahl Datensätze: ,0 7,0 5, ,9 13, 157, ,9 00,3 10, ,5 5,9 55, , 335,5 9, , 370, 3,

13 Was kostet wen wie viel? Kosten der Verbrauchsbereiche nach Haushaltsgrößen ohne elektrische Warmwasserbereitung (WWB) Kosten verschiedener Haushaltsgrößen ohne elektrische WWB [ /a] Rang Verbrauchsbereich 1-Pers. -Pers. 3-Pers. -Pers. 5-Pers. -Pers. Quelle: EnergieAgentur.NRW (0/011) // Berechnungsgrundlage: Strompreis ct /kwh 1 TV / Audio Umwälzpumpe 9 Spülen 10 Waschen 11 Gefrieren Summe Anzahl Datensätze: ,1,1 79,9 7,5 1,5 11,0 31,99 30,55 1, 1,7 13, 31, ,55 95,93 9,5 7,31 7,9 37,0 51,05,91 35,0 3,3 37,75, , 1,91 103,37 9,93 9,,90 5,,3 5,70,07 50,59 95, ,09 13,3 109,03 115, 111,0 99, 7,17,13 7,7 1, 1, ,5.70 1, 17,17 113,7 11,71 10,79 1,1 97,90 9,1 91,30 0,5 71,7 1.7, ,09 1,7 1,73 15,3 131,09 1,0 101,0 100,5 100,37,99 3, ,

14 Wo bleibt der Strom? Anteile der Verbrauchsbereiche in den Privathaushalten mit elektrischer Warmwasserbereitung (WWB) 7,7 1 Quelle: EnergieAgentur.NRW (0/011) // Berechnungsgrundlage: Datensätze Warmwasser 10, TV/Audio 10,, 7,7 7,5 7,0 5,3 Umwälzpumpe,1 Waschen,1,1 Spülen Gefrieren 3, 10 0 Anteil am Stromverbrauch [%]

15 Wer verbraucht wo wie viel? Anteile der Verbrauchsbereiche nach Haushaltsgrößen mit elektrischer Warmwasserbereitung (WWB) Quelle: EnergieAgentur.NRW (0/011) Rang Verbrauchsbereich Anteil ( Ø) 1-Pers. Verbrauchsanteile verschiedener Haushaltsgrößen mit elektrischer WWB [ %] -Pers. 3-Pers. -Pers. 5-Pers. -Pers. 1 Warmwasser 7,7 5,0 7, 7,7, 7,9 9,0 10, 13, 11,1 10, 10,3 9, 9, 3 TV / Audio 10, 10, 10,9 11,0 9,,9 9,9, 1,1 10,, 7,3,3, 5 7,7 9,5 7,5,9 7, 7, 7,3 7,5,5,9 7, 7,7 7,0,7 7 7,0 7,1 5,9,,,7 7, 5,3, 3,9 5,3,,7, 9 Umwälzpumpe,1 5,5 3,,1 3,5 5,0 3, 10 Waschen,1 3, 3,,0,3,3,7 11 Spülen,1, 3,,3,,7, 1 Gefrieren 3, 1,9 3,5 3,5 3,7 3,7 3, Anzahl Datensätze: 1.510

16 Was verbraucht wie viel? Verbrauchswerte der Bereiche nach Haushaltsgrößen mit elektrischer Warmwasserbereitung (WWB) Verbrauchswerte verschiedener Haushaltsgrößen mit elektrischer WWB [kwh/a] Rang Verbrauchsbereich 1-Pers. -Pers. 3-Pers. -Pers. 5-Pers. -Pers. 1 Warmwasser 70, 1.0,5 1.7, 1.757,3.09,3.59,3 3,7 5,5 5, 3,5 705,0 09,1 3 TV / Audio 9, 19,5 57, 0, 70,1 37, 3,3 391,3 30, 5, 9, 5,0 5,7 9,9 35,0 55,3 55,,0 13,7 3, 0, 7,7 5,9 5, 7 00,5,1 37, 399,0 50, 9,3, 19,5 75,1 395, 50, 577,0 Quelle: EnergieAgentur.NRW (0/011) 9 Umwälzpumpe 10 Waschen 11 Spülen 1 Gefrieren Summe (gerundet) Anzahl Datensätze: ,1 10, 1,5 53, , 13,7 13,7 13, ,9 05,5 0,7 11, , 3,1 99,5, , 31, 35,1 79, , 01, 07, 3,

17 Was kostet wen wie viel? Kosten der Verbrauchsbereiche nach Haushaltsgrößen mit elektrischer Warmwasserbereitung (WWB) Kosten verschiedener Haushaltsgrößen mit elektrischer WWB [ /a] Rang Verbrauchsbereich 1-Pers. -Pers. 3-Pers. -Pers. 5-Pers. -Pers. Quelle: EnergieAgentur.NRW (0/011) // Berechnungsgrundlage: Strompreis ct /kwh 1 Warmwasser 3 TV / Audio Umwälzpumpe 10 Waschen 11 Spülen 1 Gefrieren Summe Anzahl Datensätze: ,10 91,5 71,71,15,01,09,1 15,9 37,,5 1,7 1,7 7, , 10,1 100, 93,91 9,5,1 5, 35, 9,1 33,9 3,1 31,90 9, ,53 131,1 13, 103,39,9 9, 7,,0 50, 9,3 5,97 3, 1.3, ,75 15,7 15,5 109,15 109,7 11,9 95,7 9,90 51,9 3,1 71, 5,31 1.5, ,3 19,0 10, 11,70 133,01 15,50 15,1 10,7 9,33 7,,9 7, , ,3 19,1 00,9 15,7 19, 13, 151,03 13, 7, 9,3 97, 1,.035,

Inhalt. Kleinere Investitionen für Mieter 65 Wo lohnt es sich zu investieren? Günstige Beratung Mit der Handwerkerrechnung Steuern sparen 69

Inhalt. Kleinere Investitionen für Mieter 65 Wo lohnt es sich zu investieren? Günstige Beratung Mit der Handwerkerrechnung Steuern sparen 69 2 Inhalt Strom sparen 5 Wo können Sie überhaupt sparen? 6 So gehen Sie gegen stille Stromfresser vor 13 Das Energielabel wichtig beim Gerätekauf 15 Energie sparen in der Küche 18 Energie sparen im Wohnbereich

Mehr

Klimatag 2009 in Tübingen. Stromkosten senken - aber wie? Ursula Rath CONSISTE Tübingen

Klimatag 2009 in Tübingen. Stromkosten senken - aber wie? Ursula Rath CONSISTE Tübingen Klimatag 2009 in Tübingen Stromkosten senken - aber wie? Ursula Rath CONSISTE Tübingen Klimatag im Rathaus Tübingen 1 Themenschwerpunkt Haushalte, Bürosektor am Rande Technische Aspekte Verhaltensbedingte

Mehr

Auszeit! Ergebnisse Ihres Stromchecks und Tipps zum Energiesparen ohne Komfortverzicht

Auszeit! Ergebnisse Ihres Stromchecks und Tipps zum Energiesparen ohne Komfortverzicht Auszeit! Ergebnisse Ihres Stromchecks und Tipps zum Energiesparen ohne Komfortverzicht www.energieagentur.nrw.de Auswertung Ihr Stromverbrauch gesamt Durchschnittsverbrauch gesamt 1 Ihre Abweichung absolut

Mehr

StromSparFibel. Mehr Effizienz weniger Verschwendung. Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie

StromSparFibel. Mehr Effizienz weniger Verschwendung. Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie StromSparFibel Mehr Effizienz weniger Verschwendung Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie Stromverschwendern auf der Spur Sie können überall stecken: Im Wohnzimmer, in der Küche oder in

Mehr

Verstand ein, Strom aus! Stromsparen im Haushalt

Verstand ein, Strom aus! Stromsparen im Haushalt Verstand ein, Strom aus! Stromsparen im Haushalt Thomas Kaltenbach Verbraucherzentrale Baden-Württemberg Verstand ein, Strom aus! Inhalt Von Primärenergie zur Nutzenergie Übersicht und Entwicklung Stromverbrauch

Mehr

www.der Stromsparcheck

www.der Stromsparcheck www.der Stromsparcheck Wie lässt sich im Haushalt einfach Strom sparen? Kleiner Anteil, große Wirkung: Am Gesamtenergieverbrauch im Haushalt macht der Stromverbrauch zwar nur zwölf Prozent aus aber bei

Mehr

Strom sparen leicht gemacht. So einfach senken Sie Ihre Stromkosten!

Strom sparen leicht gemacht. So einfach senken Sie Ihre Stromkosten! Strom sparen leicht gemacht So einfach senken Sie Ihre Stromkosten! Ihre Stromrechnung ist zu hoch? Einfache Maßnahmen können helfen. Oft kosten diese Maßnahmen nichts oder nur wenig. Diese Broschüre zeigt

Mehr

Stromverbrauch messen Energiekosten senken! www.swu.de

Stromverbrauch messen Energiekosten senken! www.swu.de Stromverbrauch messen Energiekosten senken! www.swu.de 2 So sparen Sie kostenlos Strom Kennen Sie den Stromverbrauch in Ihrem Haushalt? Wenn Ihre Stromrechnung die Haushaltskasse stark belastet, sind Maßnahmen

Mehr

MODELLIERUNG DES STROMVERBRAUCHS IN DEN PRIVATEN HAUSHALTEN ÖSTERREICHS NACH UNTERSCHIEDLICHEN VERWENDUNGSZWECKEN

MODELLIERUNG DES STROMVERBRAUCHS IN DEN PRIVATEN HAUSHALTEN ÖSTERREICHS NACH UNTERSCHIEDLICHEN VERWENDUNGSZWECKEN MODELLIERUNG DES STROMVERBRAUCHS IN DEN PRIVATEN HAUSHALTEN ÖSTERREICHS NACH UNTERSCHIEDLICHEN VERWENDUNGSZWECKEN Statistik Austria, Direktion Raumwirtschaft, Energie Wien 2011 Erstellt von STATISTIK AUSTRIA

Mehr

Energiespartipps Strom

Energiespartipps Strom Energiespartipps Strom Hier ist Ihre Energie. Stromverbrauch von Elektrogeräten Energiesparen erfordert keinerlei Komfortverzicht, sondern ein energiebewusstes Verbrauchsverhalten und die Bereitschaft

Mehr

StromSparFibel. Mehr Effizienz weniger Verschwendung. Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie

StromSparFibel. Mehr Effizienz weniger Verschwendung. Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie StromSparFibel Mehr Effizienz weniger Verschwendung Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie Stromverschwendern auf der Spur Stromverschwender können überall stecken: Im Wohnzimmer, in der

Mehr

Strom sparen. leicht gemacht. Einfache Maßnahmen zur Senkung Ihrer Strom- und Energiekosten

Strom sparen. leicht gemacht. Einfache Maßnahmen zur Senkung Ihrer Strom- und Energiekosten Strom sparen leicht gemacht Einfache Maßnahmen zur Senkung Ihrer Strom- und Energiekosten Strom sparen leicht gemacht Oft helfen einfache Maßnahmen, die nichts oder nur wenig kosten, um die Stromkosten

Mehr

Effiziente Elektronik

Effiziente Elektronik Effiziente Elektronik Energiespartipps für Computer, Fernseher & Co. Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie für Computer, Büro- und Unterhaltungselektronik Riesige Flachbildfernseher, Tablet-PCs,

Mehr

"Intelligente" Zähler zeitvariable Tarife!

Intelligente Zähler zeitvariable Tarife! Potenzialstudie Smart Metering "Intelligente" Zähler zeitvariable Tarife! Aachen, den 27.05.2009 Bearbeitung: Christoph Aretz, Christian Markgraf, Marcus Opatrzil, Ulrich Rosen, Michael Timm "Intelligente"

Mehr

ENTWICKLUNG VON AUTARKIE- UND EIGENVERBRAUSCHQUOTEN FÜR INNOVATIVE HAUSHALTE

ENTWICKLUNG VON AUTARKIE- UND EIGENVERBRAUSCHQUOTEN FÜR INNOVATIVE HAUSHALTE ENTWICKLUNG VON AUTARKIE- UND EIGENVERBRAUSCHQUOTEN FÜR INNOVATIVE HAUSHALTE MIT PV-SPEICHERSYSTEMEN UNTER BERÜCKSICHTIGUNG VON HOCHAUFGELÖSTEN ZEITREIHEN Hauke Loges, Marcus Bunk, Bernd Engel TU Braunschweig,

Mehr

Agenda. 1. Eröffnung der 1. Frankfurter Energie-Effizienz-Konferenz Martin Patzelt, Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt (Oder)

Agenda. 1. Eröffnung der 1. Frankfurter Energie-Effizienz-Konferenz Martin Patzelt, Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt (Oder) Agenda 1. Eröffnung der 1. Frankfurter Energie-Effizienz-Konferenz Martin Patzelt, Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt (Oder) 2. Die Energiebilanz von Frankfurt (Oder): Energieverbrauch und CO2-Emissionen

Mehr

Klimafreundlich leben in der Stadt Chancen und Barrieren für CO 2 -arme Lebensstile

Klimafreundlich leben in der Stadt Chancen und Barrieren für CO 2 -arme Lebensstile DAS ENERGIEREFERAT FRANKFURT SPART STROM Klimafreundlich leben in der Stadt Chancen und Barrieren für CO 2 -arme Lebensstile Workshop 1: Kommunale Instrumente und Maßnahmen im Bedürfnisfeld Energie Praxiskommentar

Mehr

Die Stromkosten hab ich locker im Griff.

Die Stromkosten hab ich locker im Griff. Für alle Fragen zur effizienten Energienutzung im Haushalt: kostenlose Hotline 08000 736 734 www.stromeffizienz.de Im Dialog mit Herausgeber: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Chausseestraße 128a,

Mehr

10 Energie-Beratung. Stromsparfibel. Mehr Effizienz weniger Verschwendung. Gut beraten clever sparen: Energiespar-Tipps der Stadtwerke.

10 Energie-Beratung. Stromsparfibel. Mehr Effizienz weniger Verschwendung. Gut beraten clever sparen: Energiespar-Tipps der Stadtwerke. Stromsparfibel Mehr Effizienz weniger Verschwendung Broschüre 10 Energie-Beratung Gut beraten clever sparen: Energiespar-Tipps der Stadtwerke Stadtwerke Augsburg Von hier. Für uns. Lampen und Lichter Wie

Mehr

Auszeit! Ergebnisse Ihres Stromchecks und Tipps zum Energiesparen ohne Komfortverzicht

Auszeit! Ergebnisse Ihres Stromchecks und Tipps zum Energiesparen ohne Komfortverzicht Auszeit! Ergebnisse Ihres Stromchecks und Tipps zum Energiesparen ohne Komfortverzicht www.energieagentur.nrw.de Auswertung Ihr Stromverbrauch gesamt Durchschnittsverbrauch gesamt 1 Ihre Abweichung absolut

Mehr

K u r z e x p e r t i s e. Stromkosten im Regelsatz: Modellrechnungen und Graphiken

K u r z e x p e r t i s e. Stromkosten im Regelsatz: Modellrechnungen und Graphiken K u r z e x p e r t i s e Stromkosten im Regelsatz: Modellrechnungen und Graphiken Rudolf Martens Paritätische Forschungsstelle Berlin 5. Juni 2012 Dr. Rudolf Martens Leiter Forschung PARITÄTISCHE Forschungsstelle

Mehr

E-logiController. Energie sparen mit System. Wirtschaftlich, nachhaltig und umweltschonend den Energieverbrauch reduzieren!

E-logiController. Energie sparen mit System. Wirtschaftlich, nachhaltig und umweltschonend den Energieverbrauch reduzieren! WENN VERBRAUCH SICHTBAR WIRD, BLEIBT KEIN VERLUST UNENTDECKT Energie sparen mit System E-logiController Wirtschaftlich, nachhaltig und umweltschonend den Energieverbrauch reduzieren! 2 E-logiController

Mehr

Ihr persönlicher Stromspar-Ratgeber.

Ihr persönlicher Stromspar-Ratgeber. Pioneering for You Informationen für Endgebraucher Ihr persönlicher Stromspar-Ratgeber. 0 Stromspar-Ratgeber Hocheffizienzpumpe Wilo-Stratos Pico. Mit einer neuen Heizungspumpe sparen Sie bis zu 66 Stromkosten

Mehr

Energie-Spartipps für Sparschweine

Energie-Spartipps für Sparschweine Energie-Spartipps für Sparschweine Stromsparen lohnt sich - für Geldbörse und Umwelt Verbrauchertipps Egal wie hoch der Strompreis gerade ist - Stromsparen lohnt sich immer! Für die Umwelt und den Geldbeutel.

Mehr

Die Stromkosten hab ich locker im Griff.

Die Stromkosten hab ich locker im Griff. Für alle Fragen zur effizienten Energienutzung im Haushalt: kostenlose Hotline 08000 736 734 www.stromeffizienz.de Im Dialog mit Eine Initiative von: Mix IC-COC-100082 1996 FSC Herausgeber: Deutsche Energie-Agentur

Mehr

Effiziente Geräte im Haushalt

Effiziente Geräte im Haushalt Effiziente Geräte im Haushalt WWF Faktenblatt Stromverbrauch in der Schweiz In der Schweiz brauchen wir jährlich ca. 60 Milliarden kwh Strom. Wegen Verbesserungen in der Energieeffizienz von Geräten ist

Mehr

für Ihren Haushalt. Von Kühlen bis Heizen, von Licht bis TV.

für Ihren Haushalt. Von Kühlen bis Heizen, von Licht bis TV. für Ihren Haushalt. Von Kühlen bis Heizen, von Licht bis TV. best of electronics! Inhalt 3 Stromkosten senken: Wer mehr weiß, kann mehr sparen. 4 Energiesparlampen: Vorteile, die einleuchten. 7 TV, PC

Mehr

Kühlschränke und Gefriergeräte

Kühlschränke und Gefriergeräte Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen Kühlschränke und Gefriergeräte 1. Wann lohnt sich ein neues Gerät? 2. Was besagt das EU-Energielabel? 3. Welche Energieeffizienzklasse

Mehr

!!!Sparen sie Energie und damit Geld!!!

!!!Sparen sie Energie und damit Geld!!! !Verbrauch! Vergleichen sie ihren Stromverbrauch mit den Angabe unten und sie sehen wie stark ihr Stromverbrauch ist: 1 Person Haushalt: 750 1790 3150 2 Personen Haushalt: 1450 3030 5750!!!Sparen sie Energie

Mehr

Die soziale Dimension einer progressiven Tarifgestaltung:

Die soziale Dimension einer progressiven Tarifgestaltung: Die soziale Dimension einer progressiven Tarifgestaltung: Integration sozialer Komponenten in das Tarifdesign? Möglichkeiten, Grenzen und Alternativen Elke Dünnhoff, Caritasverband Frankfurt am Main e.v.

Mehr

Der typische Haushalt-Stromverbrauch sinkt

Der typische Haushalt-Stromverbrauch sinkt Der typische Haushalt-Stromverbrauch sinkt Neue Haushalt-Kategorien und typische Stromverbrauchswerte Jürg Nipkow, Schweizerische Agentur für Energieeffizienz S.A.F.E., Zürich, Juni 2013 Die Analyse neuer

Mehr

Möglichkeiten der Energieeinsparung in privaten Haushalten. Lautertal 23.03.2011 Dipl. Ing. Peter Momper Bioenergie-Region Mittelhessen

Möglichkeiten der Energieeinsparung in privaten Haushalten. Lautertal 23.03.2011 Dipl. Ing. Peter Momper Bioenergie-Region Mittelhessen Möglichkeiten der Energieeinsparung in privaten Haushalten Lautertal 23.03.2011 Dipl. Ing. Peter Momper Bioenergie-Region Mittelhessen Programm Einführung Die Krise der konventionellen Energieversorgung

Mehr

GIPS smart metering. portal. GIPS Smart Metering Portal. Das Serviceportal für Smart Metering Kunden REUS SYSTEMS GMBH HEHNER

GIPS smart metering. portal. GIPS Smart Metering Portal. Das Serviceportal für Smart Metering Kunden REUS SYSTEMS GMBH HEHNER GIPS smart metering portal GIPS Smart Metering Portal Das Serviceportal für Smart Metering Kunden HEHNER REUS SYSTEMS GMBH GIPS smart metering portal GIPS Smart Metering Portal: Das Energiecockpit Das

Mehr

Energie-Tipps. Strom sparen Tipps und Tricks

Energie-Tipps. Strom sparen Tipps und Tricks Energie-Tipps Strom sparen Tipps und Tricks Warum Strom und Energie sparen? Ein sorgfältiger Umgang mit der Energie schont die Umwelt, spart Geld und leistet einen Beitrag an die Versorgungssicherheit.

Mehr

Lohnt sich immer mehr: Solarstrom, den man selbst verbraucht

Lohnt sich immer mehr: Solarstrom, den man selbst verbraucht Lohnt sich immer mehr: Solarstrom, den man selbst verbraucht Warum sich eine PV-Anlage auch heute noch rechnet Auch nach den letzten Förderungskürzungen sind PV- Anlagen weiterhin eine gewinnbringende

Mehr

am Beispiel der EC-Jung Stiftung Hamburg

am Beispiel der EC-Jung Stiftung Hamburg Mini BHKW-Check am Beispiel der EC-Jung Stiftung Hamburg 07.09.2010 Frederik Wache Martin Ebel 1 Ablauf Teilnehmer füllt Formular aus: Angaben zum Gebäude, zum bestehenden Heizsystem, zum Verbrauch Auswertung

Mehr

Energieeffiziente Stromnutzung in privaten Haushalten: Geräteausstattung, Stromverbrauch und Informationsstand zum Thema Stromsparen.

Energieeffiziente Stromnutzung in privaten Haushalten: Geräteausstattung, Stromverbrauch und Informationsstand zum Thema Stromsparen. Energieeffiziente Stromnutzung in privaten Haushalten: Geräteausstattung, Stromverbrauch und Informationsstand zum Thema Stromsparen. dena-experten-workshop in Berlin, 4. Juni 2014 Rahmenbedingung 1: Bevölkerungsstruktur

Mehr

Erhöhung des Eigenverbrauchsanteils: Kombination PV und Wärmepumpe

Erhöhung des Eigenverbrauchsanteils: Kombination PV und Wärmepumpe Erhöhung des Eigenverbrauchsanteils: Kombination PV und Wärmepumpe 21. Mai 2014 Thomas Jäggi, Dipl. Ing. FH / MBA Gründer & Geschäftsführer AGENDA 1. Begriffserklärungen EnergieEffizienz Eigenverbrauch

Mehr

RWE STROMSPARBERATUNG: IHR PERSÖNLICHER ERGEBNISBERICHT

RWE STROMSPARBERATUNG: IHR PERSÖNLICHER ERGEBNISBERICHT RWE STROMSPARBERATUNG: IHR PERSÖNLICHER ERGEBNISBERICHT Seite 2 Ihre Daten im Überblick Die folgende Aufstellung enthält Ihre persönlichen Daten, die Sie uns während des Telefonats mitgeteilt haben: Anzahl

Mehr

Strom im Haushalt. Energieagentur St.Gallen

Strom im Haushalt. Energieagentur St.Gallen Strom im Haushalt 1 Stromverbrauch in der Schweiz 8.10% Haushalt Landwirtschaft Industrie, Gewerbe 26.80% 30.60% Dienstleistungen Verkehr Quelle: Schweizerische Elektrizitätsstatistik 2011 32.80% 1.70%

Mehr

co2online gemeinnützige GmbH Altbausanierung und einkommensschwache Haushalte mittlere Heizkosten in Abrechnungsjahren 11,10 10,50

co2online gemeinnützige GmbH Altbausanierung und einkommensschwache Haushalte mittlere Heizkosten in Abrechnungsjahren 11,10 10,50 co2online gemeinnützige GmbH Altbausanierung und einkommensschwache Haushalte Benjamin Becker 2. SEMS Summer School Luxemburg, 11. September 2009 Heizkosten steigen 2 15,00 /m²,a 12,50 mittlere Heizkosten

Mehr

Experimente zum Energiesparen

Experimente zum Energiesparen Energiesparen (sinnvolle Energienutzung) Hintergrundinformation Wenn wir unseren Energiebedarf auch in Zukunft sichern wollen ist neben der Nutzbarmachung erneuerbarer Energien auch ein Umdenken hinsichtlich

Mehr

Energiesparen im Haushalt

Energiesparen im Haushalt Energiesparen im Haushalt Tipps für Waschmaschine, Herd & Co. Broschüre 7 Energie-Beratung Gut beraten clever sparen: Energiespar-Tipps der Stadtwerke Stadtwerke Augsburg Von hier. Für uns. Energie- und

Mehr

Effiziente Elektronik

Effiziente Elektronik Effiziente Elektronik Energiespar-Tipps für Computer, Fernseher & Co. Broschüre 9 Energie-Beratung Gut beraten clever sparen: Energiespar-Tipps der Stadtwerke Stadtwerke Augsburg Von hier. Für uns. Lampen

Mehr

Effiziente Bürogeräte

Effiziente Bürogeräte Effiziente Bürogeräte Mag. Christine Öhlinger OÖ O.Ö. Energiesparverband Landstraße 45, 4020 Linz T: 0732 7720 14380, office@esv.or.at www.energiesparverband.at, Anteil der Bürogeräte am Stromverbrauch

Mehr

Stromkennzeichnung 2014

Stromkennzeichnung 2014 Gesamt-Unternehmensmix 6,8 % 16816 36,7 % 24,2 % sonstige fossile 1,9 % Strom aus mit 1,0 % Strom aus, 10 Sonstige fossile 479 0,0002 Strom aus mit Energie, RuppinStrom natur 16816 sonstige fossile Strom

Mehr

Mehr Stromeffizienz mit A++ Kühl- und Gefriergeräten

Mehr Stromeffizienz mit A++ Kühl- und Gefriergeräten Der Klick zum besten Produkt! 3. Mai 27 Hintergrundinformationen: Mehr Stromeffizienz mit Kühl- und Gefriergeräten Grosses Einsparpotenzial...2 Stromkosten und -verbrauch in 15 Jahren...3 Ersetzen oder

Mehr

Für Neugierige die es genau wissen wollen. Detaillierte Erklärung zur Berechnung der BHKW Wirtschaftlichkeit an Ihrem Beispielobjekt.

Für Neugierige die es genau wissen wollen. Detaillierte Erklärung zur Berechnung der BHKW Wirtschaftlichkeit an Ihrem Beispielobjekt. Für Neugierige die es genau wissen wollen Detaillierte Erklärung zur Berechnung der BHKW Wirtschaftlichkeit an Ihrem Beispielobjekt. Stellen Sie sich vor, Sie werden unabhängig von den Stromkonzernen und

Mehr

Foto: Ilja C. Hendel. Energieberatung. Stromsparen im Haushalt

Foto: Ilja C. Hendel. Energieberatung. Stromsparen im Haushalt Energieberatung Stromsparen im Haushalt Die Stromkostenfalle Sie leben mitten unter uns. Unbemerkt saugen sie an unseren Geldbeuteln. Gut getarnt zeigen sie sich oftmals erst am Ende des Jahres, in Form

Mehr

Wettbewerbund Einsparpotential. Städten. Berlin, 22. Juli 2009

Wettbewerbund Einsparpotential. Städten. Berlin, 22. Juli 2009 Wettbewerbund Einsparpotential in den 100 größtendeutschen Städten Berlin, 22. Juli 2009 Einleitung - Allgemeines Der Markt für erneuerbare Energien hat sowohl auf der Anbieter-als auch auf der Kundenseite

Mehr

Wer spart, gewinnt. Checkheft für Kunden der Stadtwerke Unna. So setzen Sie die Stromfresser auf Diät. So finden Sie die A-Klasse für Ihren Haushalt

Wer spart, gewinnt. Checkheft für Kunden der Stadtwerke Unna. So setzen Sie die Stromfresser auf Diät. So finden Sie die A-Klasse für Ihren Haushalt Checkheft für Kunden der Stadtwerke Unna Wer spart, gewinnt So finden Sie die A-Klasse für Ihren Haushalt So setzen Sie die Stromfresser auf Diät Kostenlos: Strom- Messgeräte für die schnelle Prüfung Viel

Mehr

Energieeffizienz im Haushalt. Siedlervereinigung Unterasbach ev. Vortrag von Bernd Rippel

Energieeffizienz im Haushalt. Siedlervereinigung Unterasbach ev. Vortrag von Bernd Rippel Energieeffizienz im Haushalt Siedlervereinigung Unterasbach ev. Vortrag von Bernd Rippel Inhalt Welche Ansatzpunkte gibt es? Beleuchtung Standby Verluste (Heizung) Küche Wie kann der Energieverbrauch ermittelt

Mehr

Energieeffizienz in der Produktion IHK Bonn/Rhein-Sieg 29.10.2014. Bernd Geschermann

Energieeffizienz in der Produktion IHK Bonn/Rhein-Sieg 29.10.2014. Bernd Geschermann Energieeffizienz in der Produktion IHK Bonn/Rhein-Sieg 29.10.2014 Bernd Geschermann Übersicht 1. Energieverbraucher im Unternehmen 2. Beispiele Folie 2 Energieverbrauch in Unternehmen Einsparpotentiale

Mehr

Ihr Energieversorger. Gültig ab 1. 1. 2015 bis 31. 12. 2015. 1to1 energy easy: Der Strom mit Niedertarif für Haushalte und das Gewerbe

Ihr Energieversorger. Gültig ab 1. 1. 2015 bis 31. 12. 2015. 1to1 energy easy: Der Strom mit Niedertarif für Haushalte und das Gewerbe Ihr Energieversorger Gültig ab 1. 1. 2015 bis 31. 12. 2015 1to1 energy easy: Der Strom mit Niedertarif für Haushalte und das Gewerbe 1to1 energy easy: nachts günstiger Energie 1to1 energy easy ist das

Mehr

Wie Sie bei der Heizung Strom sparen können Umwälzpumpe: Der unbekannte Stromfresser im Keller

Wie Sie bei der Heizung Strom sparen können Umwälzpumpe: Der unbekannte Stromfresser im Keller Wie Sie bei der Heizung Strom sparen können Umwälzpumpe: Der unbekannte Stromfresser im Keller Jede Hauszentral- oder Etagenheizung verfügt über zumindest eine Umwälzpumpe, die die Wärme von der Heizung

Mehr

Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher E WIE EINFACH startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten

Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher E WIE EINFACH startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Pressemitteilung 2. Februar 2009 Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Strom & Gas GmbH Presse Salierring 47-53 50677 Köln Rückfragen bitte an: Bettina

Mehr

Power Demand Side Management Potentialabschätzung im Haushalt

Power Demand Side Management Potentialabschätzung im Haushalt Power Demand Side Management Potentialabschätzung im Haushalt Christoph Groiß 1, Günther Brauner Technische Universität Wien, Institut für Elektrische Anlagen und Energiewirtschaft, Gußhausstraße 25/373-1,

Mehr

Ihre Energie. eingesetzt. Informationen für die Schnellgastronomie

Ihre Energie. eingesetzt. Informationen für die Schnellgastronomie Ihre Energie Effizient eingesetzt Informationen für die Schnellgastronomie Energie in der Schnellgastronomie. Von der Hand in den Mund ist Ihnen zu wenig? Dann verkaufen Sie leckere Pommes, saftige Döner

Mehr

Mehr Licht... Weniger Strom! Stromsparen ohne Komfortverlust

Mehr Licht... Weniger Strom! Stromsparen ohne Komfortverlust Mehr Licht... Weniger Strom! Stromsparen ohne Komfortverlust Seite Inhalt 3 Für wen ist diese Broschüre gedacht? 4 Warum Stromsparen? 4 Stromsparen als beste Geldanlage 5 Ihr persönlicher Beitrag zum Klimaschutz

Mehr

SmartMeter Der revolutionäre Stromzähler. für Gewerbekunden

SmartMeter Der revolutionäre Stromzähler. für Gewerbekunden SmartMeter Der revolutionäre Stromzähler für Gewerbekunden Unser Ziel: Verbrauchstransparenz SmartMeter Ihr Schlüssel zur Energieeffizienz Smart Metering nimmt eine Schlüsselrolle im effizienten Umgang

Mehr

Stromsparen im Haushalt

Stromsparen im Haushalt Stromsparen im Haushalt Wels Strom GmbH Wels, März 12, 2015 Aufwärmrunde: Wie viele kwh Strom verbrauchen Sie /Jahr? Wieviel zahlen Sie für Strom/ Monat? Wie viel zahlen Sie für Internet, Kabelfernsehen,

Mehr

solarstrom selbst verbrauchen aleo

solarstrom selbst verbrauchen aleo solarstrom selbst verbrauchen aleo unabhängigkeit, die sich lohnt Solarstrom selbst zu verbrauchen, ist eine attraktive Alternative zur Einspeisung. Der Eigenverbrauch macht unabhängiger vom Energieversorger,

Mehr

Energiespartipps. für Ihr Zuhause JETZT STROM EINSPAREN

Energiespartipps. für Ihr Zuhause JETZT STROM EINSPAREN Energiespartipps für Ihr Zuhause JETZT STROM EINSPAREN Unterhaltungselektronik und Computer Nutzen Sie die Energiesparfunktion Ihres Computers Die Energiesparfunktion sorgt dafür, dass nur dann Strom verbraucht

Mehr

Praxisanleitung für Privathaushalte

Praxisanleitung für Privathaushalte Stromdiät- runter mit den KILOwattS! Praxisanleitung für Privathaushalte 2 Inhalt: Seite Werden Sie jetzt aktiv!... 3 1. Kühlen & Gefrieren... 4 2. Waschen & Trocknen... 5 3. Spülen, Kochen & Backen...

Mehr

Die Wirtschaftlichkeit von Solarsystemen in Kombination mit EnergieEffizienz

Die Wirtschaftlichkeit von Solarsystemen in Kombination mit EnergieEffizienz Die Wirtschaftlichkeit von Solarsystemen in Kombination mit EnergieEffizienz 6. Mai 2014 Thomas Jäggi, Dipl. Ing. FH / MBA Gründer & Geschäftsführer Begriffserklärung Was ist EnergieEffizienz? Die Energieeffizienz

Mehr

Herzlich Willkommen zum Wettbewerb. Eine erkenntnisreiche Teilnahme am WS 1 Energieträger

Herzlich Willkommen zum Wettbewerb. Eine erkenntnisreiche Teilnahme am WS 1 Energieträger Herzlich Willkommen zum Wettbewerb Eine erkenntnisreiche Teilnahme am WS 1 Energieträger wünscht Ihnen Thomas Königstein WS 1 Energieträger S. 198 Leistung [W bzw. kw] und Arbeit [kwh] Kleine Leistung

Mehr

Wie Sie das aktuelle Gesetz zur Erneuerbaren Energie von 2014 für Ihr Kapital nutzten könnten! Ingenieurbüro Reinhard Werner, 67482 Altdorf 1

Wie Sie das aktuelle Gesetz zur Erneuerbaren Energie von 2014 für Ihr Kapital nutzten könnten! Ingenieurbüro Reinhard Werner, 67482 Altdorf 1 Wie Sie das aktuelle Gesetz zur Erneuerbaren Energie von 2014 für Ihr Kapital nutzten könnten! 67482 Altdorf 1 Eine gespielte Situation 67482 Altdorf 2 Möglicher Weise Ihr Haus Sie beziehen den Strom von

Mehr

Neuer Abnehmer für Ihren Sonnenstrom.

Neuer Abnehmer für Ihren Sonnenstrom. ERNEUERBARE ENERGIEN WWK ELECTRONIC Neuer Abnehmer für Ihren Sonnenstrom. WARMWASSER BEREITUNG AUF BASIS ERNEUERBARER ENERGIEN Wir machen warmes Wasser fast für lau. erhöhen Sie ihren PV-eigenVerBraUch

Mehr

Strom- und Gastagebuch 2012 Strom- und Gaseinsatz sowie Energieeffizienz österreichischer Haushalte Auswertung Gerätebestand und -einsatz

Strom- und Gastagebuch 2012 Strom- und Gaseinsatz sowie Energieeffizienz österreichischer Haushalte Auswertung Gerätebestand und -einsatz Strom- und Gastagebuch 2012 Strom- und Gaseinsatz sowie Energieeffizienz österreichischer Haushalte Auswertung Gerätebestand und -einsatz Projektbericht Mag. (FH) DI Manuela Strasser Statistik Austria,

Mehr

The REMODECE Project. REMODECE heißt: Residential Monitoring to Decrease Energy Use and Carbon Emissions in Europe. www.isr.uc.

The REMODECE Project. REMODECE heißt: Residential Monitoring to Decrease Energy Use and Carbon Emissions in Europe. www.isr.uc. The REMODECE Project www.isr.uc.pt/~remodece Ziel des EU-Projektes "REMODECE" ist die Verbesserung der Datengrundlage zum Stromverbrauch in privaten Haushalten im Hinblick auf die Geräteausstattung der

Mehr

Einfach 100 Euro Stromkosten sparen! Energieeffizienz im Haushalt. Energieregion Blumenegg Helmut Burtscher 29. April 2015

Einfach 100 Euro Stromkosten sparen! Energieeffizienz im Haushalt. Energieregion Blumenegg Helmut Burtscher 29. April 2015 Einfach 100 Euro Stromkosten sparen! Energieeffizienz im Haushalt Energieregion Blumenegg Helmut Burtscher 29. April 2015 Agenda» Energieautonomie Vorarlberg» Stromverbrauch im Haushalt» Stand-by Verluste

Mehr

Förderungen der Energiewerke Isernhagen

Förderungen der Energiewerke Isernhagen Weil Nähe einfach besser ist. EWI. Förderungen der Energiewerke Isernhagen Gut für Sie, gut für die Umwelt. Engagiert vor Ort Wir unterstützen Energiesparer Das Förderprogramm für Elektromobilisten Starten

Mehr

Intelligent sparen mit Komfort. Ein Leitfaden Bremer Energie-Konsens

Intelligent sparen mit Komfort. Ein Leitfaden Bremer Energie-Konsens Intelligent sparen mit Komfort Ein Leitfaden Bremer Energie-Konsens Herausgeber: Idee und Konzeption: Gestaltung: Illustration: Ausgabe: ovag Energie AG Hanauer Straße 9 13, 61169 Friedberg www.ovag.de

Mehr

Durchschnittliche Zusammensetzung des Strompreises 2011

Durchschnittliche Zusammensetzung des Strompreises 2011 Durchschnittliche Zusammensetzung des Strompreises 2011 Der Strompreis setzt sich aus einer Vielzahl unterschiedlicher Bestandteile zusammen. Diese lassen sich generell in von uns nicht beeinflussbare

Mehr

Sofort Strom und Geld sparen unsere beste Energiequelle

Sofort Strom und Geld sparen unsere beste Energiequelle Vortrag Dr. Ursula Otterbein Kulturcafé GG 4.10.2011 Sofort Strom und Geld sparen unsere beste Energiequelle ca. 20 Zuhörer Einleitung von Anka Lange-Etzel: - jetzt machen alle mit - Bürger sind angesprochen,

Mehr

Energieberatung für Ihr Zuhause Individuell und unabhängig

Energieberatung für Ihr Zuhause Individuell und unabhängig Energieberatung für Ihr Zuhause Individuell und unabhängig Sparen Sie Energie und Kosten Als Eigenheimbesitzer wissen Sie es nur zu genau: Waschen, Kochen, Beleuchtung alles braucht Energie. Zu den grössten

Mehr

Ihre Energie Effizient eingesetzt. Informationen für Büros und Verwaltungen

Ihre Energie Effizient eingesetzt. Informationen für Büros und Verwaltungen Ihre Energie Effizient eingesetzt Informationen für Büros und Verwaltungen Energie in Büros und verwaltungen. Sie müssen im Job immer hellwach sein Ihr PC auch? Wecken Sie Ihren PC und die anderen Bürogeräte

Mehr

Elektrische Energie, Arbeit und Leistung

Elektrische Energie, Arbeit und Leistung Elektrische Energie, Arbeit und Leistung Wenn in einem Draht ein elektrischer Strom fließt, so erwärmt er sich. Diese Wärme kann so groß sein, dass der Draht sogar schmilzt. Aus der Thermodynamik wissen

Mehr

Die Energierechnung gibt Auskunft: Lesen und Verstehen.

Die Energierechnung gibt Auskunft: Lesen und Verstehen. Die Energierechnung gibt Auskunft: Lesen und Verstehen. In diesem Handout finden Sie die wichtigsten Inhalte des Videoclips, sowie einige zusätzliche Informationen. VERBUND AG / Energieberatung / Erklärung

Mehr

...beim Abschalten! Klimaschutz beginnt... Stromspartipps für den Alltag. Mit vielen praktischen Infos, die Energie und Geld sparen.

...beim Abschalten! Klimaschutz beginnt... Stromspartipps für den Alltag. Mit vielen praktischen Infos, die Energie und Geld sparen. Klimaschutz beginnt......beim Abschalten! Stromspartipps für den Alltag. Mit vielen praktischen Infos, die Energie und Geld sparen. Aktive Region Nachhaltige Region BildungsRegion Soziale Region Klimaschutz

Mehr

Stromanalyse. Energy Globe STYRIA AWARD 2011. Stromanalyse_Dezember_2012 (erstellt am 23.1.2013) Seite 1

Stromanalyse. Energy Globe STYRIA AWARD 2011. Stromanalyse_Dezember_2012 (erstellt am 23.1.2013) Seite 1 Stromanalyse_Dezember_2012 (erstellt am 23.1.2013) Seite 1 Stromanalyse Die folgende Studie Stromanalyse wurde für ihre beispielhafte Wirkung mit dem Energy Globe STYRIA AWARD 2011 ausgezeichnet. Sieger

Mehr

der Verbraucherzentrale Brandenburg Neuruppin, 2. Arbeitsforum Energie am 14.10.2014, Dr. Andreas Schmeller

der Verbraucherzentrale Brandenburg Neuruppin, 2. Arbeitsforum Energie am 14.10.2014, Dr. Andreas Schmeller Energieberatung der Verbraucherzentrale Brandenburg Neuruppin, 2. Arbeitsforum Energie am 14.10.2014, Dr. Andreas Schmeller Energieberatung - zentrale Angebote 0800 809 802 400 (kostenfrei aus dem deutschen

Mehr

enercity Gas Allgemeine Preise

enercity Gas Allgemeine Preise enercity Gas Allgemeine Preise Preise gültig ab 01.10.2012 Die Stadtwerke Hannover AG im Folgenden enercity genannt bietet die Versorgung in Niederdruck zu folgenden Allgemeinen Preisen an: Die Versorgung

Mehr

Stromio Energie zum Discountpreis. Jetzt wechseln und Stromkosten senken. Einfach, sicher, günstig.

Stromio Energie zum Discountpreis. Jetzt wechseln und Stromkosten senken. Einfach, sicher, günstig. Stromio Energie zum Discountpreis Jetzt wechseln und Stromkosten senken. Einfach, sicher, günstig. So leicht geht der Wechsel Der Wechsel zu Stromio funktioniert ganz einfach und ohne Stromunterbrechung.

Mehr

Energieflüsse in Bürogebäuden - (NEWID-IST) Ergebnisse. Eine Studie im Auftrag der MA 20 - Energieplanung

Energieflüsse in Bürogebäuden - (NEWID-IST) Ergebnisse. Eine Studie im Auftrag der MA 20 - Energieplanung Energieflüsse in Bürogebäuden - (NEWID-IST) Ergebnisse Eine Studie im Auftrag der MA 20 - Energieplanung Ziele Erhebung eingesetzte Energieträger Darstellung der Ist-Energieverbräuche von Bürogebäuden

Mehr

Energie- Sparbuch für alle.

Energie- Sparbuch für alle. Energie- Sparbuch für alle. 1 Wir helfen sparen. Energie zu sparen ist ganz einfach und kann Ihre Haushaltskasse effektiv entlasten. Unser kleines Sparschweinchen führt Sie auf die richtige Fährte und

Mehr

Strom sparen im Haushalt Anleitung für Verbraucher.

Strom sparen im Haushalt Anleitung für Verbraucher. Strom sparen im Haushalt Anleitung für Verbraucher. Sofortmaßnahmen gegen hohe Stromkosten. Jeder kann etwas gegen hohe Stromkosten tun indem er seinen Stromverbrauch systematisch senkt. Ob Haushaltsgeräte

Mehr

Stromanbieter und ihre Tarife

Stromanbieter und ihre Tarife Stromanbieter und ihre Tarife Öko-Wertung V'preis Grundpreis Gesamtpreis bei Verbrauch von kwh... Zertifikat Anbieter Tarif Pf/kWh DM/m 1 2 3 4-23,7,, 237, 474, 711, 948, - 26,,, 52, 78, 14, - 13, 18,

Mehr

Strom und Gas: Was geht mich das an?!

Strom und Gas: Was geht mich das an?! Modul 3 Wo bleibt mein Geld? Über den Umgang mit Finanzen Baustein: G4 Strom und Gas: Was geht mich das an?! Ziel: Sensibilisierung und Vermittlung von Energiebewusstsein, Erwerb von Kenntnissen zu Energieverträgen

Mehr

Einfache Maßnahmen, um die Heiz- & Stromkosten zu senken. beim Heizen. Abteilung Umwelt- und Anlagentechnik

Einfache Maßnahmen, um die Heiz- & Stromkosten zu senken. beim Heizen. Abteilung Umwelt- und Anlagentechnik Einfache Maßnahmen, um die Heiz- & Stromkosten zu senken Geld sparen beim Heizen Abteilung Umwelt- und Anlagentechnik Tipps zur Senkung der Energiekosten Die Kosten fürs Heizen und für Strom steigen laufend

Mehr

Ihre Energie. eingesetzt. Informationen für das Kraftfahrzeuggewerbe

Ihre Energie. eingesetzt. Informationen für das Kraftfahrzeuggewerbe Ihre Energie effizient eingesetzt Informationen für das Kraftfahrzeuggewerbe ENERGIE IM KFZ-GEWERBE. Läuft Ihr Stromzähler auch auf Hochtouren? Dann schrauben Sie Ihren Energieverbrauch jetzt mit einigen

Mehr

Energie-Control Austria. Ihr Ansprechpartner für Strom und Gas

Energie-Control Austria. Ihr Ansprechpartner für Strom und Gas Energie-Control Austria Ihr Ansprechpartner für Strom und Gas Textbausteine zur Verwendung in Gemeindemedien November 2011 Inhalte und Texte: E-Control Ihr unabhängiger Partner bei Fragen rund um Energie

Mehr

Ihre Energie EFFIZIENT eingesetzt. Informationen für Büros und Verwaltungen

Ihre Energie EFFIZIENT eingesetzt. Informationen für Büros und Verwaltungen Ihre Energie EFFIZIENT eingesetzt Informationen für Büros und Verwaltungen ENERGIE IN BÜROS UND VER- WALTUNGEN. Sie müssen im Job immer hellwach sein Ihr PC auch? Wecken Sie Ihren PC und die anderen Bürogeräte

Mehr

TEURER STROM? NICHT FÜR UNS! / Photovoltaik lohnt sich dank selbsterzeugtem Solarstrom.

TEURER STROM? NICHT FÜR UNS! / Photovoltaik lohnt sich dank selbsterzeugtem Solarstrom. TEURER STROM? NICHT FÜR UNS! / Photovoltaik lohnt sich dank selbsterzeugtem Solarstrom. Machen Sie sich langfristig frei von Strompreiserhöhungen / Strom wird teurer und teurer. Und für Sie als Verbraucher

Mehr

Wasser [m³ pro Jahr] Gas für Warmwasser [m³/h]

Wasser [m³ pro Jahr] Gas für Warmwasser [m³/h] This project has received funding from the European Union s Seventh Programme for research, technological development and demonstration under grant agreement No. 600050. MIETERFRAGEBOGEN STAMMDATEN Name,

Mehr

Energie- und Klimaschutzkonzept. für die. Gemeinde Senden

Energie- und Klimaschutzkonzept. für die. Gemeinde Senden Energie- und Klimaschutzkonzept für die Gemeinde Senden Endbericht Stromverbrauch 30. März 2012 Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses

Mehr

Fact Sheet Solaranlagen und Brauchwasserwärmepumpen im Vergleich

Fact Sheet Solaranlagen und Brauchwasserwärmepumpen im Vergleich Fact Sheet Solaranlagen und Brauchwasserwärmepumpen im Vergleich Linz, 2008.02.28 OCHSNER Wärmepumpen GmbH, Ochsner-Straße 1 A-3350 Haag 1 Vergleichende Darstellung Solaranlage - Brauchwasserwärmepumpe

Mehr

Umweltfreundlicher Druck dank NaturWatt-Strom und Recycling-Papier. Mat.-Nr.: 850 354, Stand: August 2009. NaturWatt GmbH

Umweltfreundlicher Druck dank NaturWatt-Strom und Recycling-Papier. Mat.-Nr.: 850 354, Stand: August 2009. NaturWatt GmbH NaturWatt GmbH NaturWatt GmbH Seit 1998 bieten wir Strom aus erneuerbaren Energiequellen wie Wind, Wasser und Sonne an. Als Besonderheit ist in unserem Gesellschaftervertrag verankert, Gewinne ausschließlich

Mehr

ENERGIE AKTIV. Energiebuchhaltung. Landesbericht 2000

ENERGIE AKTIV. Energiebuchhaltung. Landesbericht 2000 ENERGIE AKTIV Energiebuchhaltung Landesbericht 2000 Energiebuchhaltung für Gemeinden Das Programm Energie Aktiv sieht für öffentliche Gebäude die Einführung der Energiebuchhaltung vor. Die Energiebuchhaltung

Mehr