Gemeinsam gegen Brustkrebs. Zertifiziertes Brustgesundheitszentrum

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gemeinsam gegen Brustkrebs. Zertifiziertes Brustgesundheitszentrum"

Transkript

1 Gemeinsam gegen Brustkrebs Zertifiziertes Brustgesundheitszentrum

2 02 Einleitung Heilungschancen erhöhen.

3 Einleitung % aller Frauen, die an Brustkrebs leiden, können auf Dauer geheilt werden. Je früher die Erkrankung erkannt wird, desto besser sind die Heilungschancen. Brustkrebs ist in Österreich die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Etwa zehn Prozent sind im Laufe ihres Lebens davon betroffen. Der Erkrankungsgipfel ist um das fünfzigste Lebensjahr. Der Schlüssel für eine vollständige Heilung ist, Brustkrebs in einem frühen Stadium zu diagnostizieren. Da es keine spezifischen Symptome für die Frühstadien des Brustkrebses gibt, ist die Vorsorgeuntersuchung mittels Mammografie und Ultraschall besonders wichtig. Nutzen Sie Österreichs Programm zur Brustkrebsfrüherkennung Frauen zwischen 45 und 69 erhalten automatisch alle 24 Monate einen Einladungsbrief zur Vorsorgeuntersuchung. Frauen zwischen 40 und 44 sowie 70 und 74 können selbst eine Einladung bei ihrer Gebietskrankenkasse anfordern. 1 Weitere Informationen erhalten Sie über die kostenlose Servicehotline und online auf 1 Quelle: früh erkennen Österreichisches Brustkrebs-Früherkennungsprogramm

4 04 Persönliche Betreuung Persönliche Begleitung von Anfang an.

5 Persönliche Betreuung 05 Prim. Univ.-Prof. Dr. Klaus Reisenberger Sprecher des Brustgesundheitszentrums, Leiter der Abteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Gerade in schwierigen Situationen benötigen die Patientinnen rasche Information und Kontinuität. Darum werden sie von einem interdisziplinären Team von Brustspezialisten umgehend und persönlich betreut. Im Brustgesundheitszentrum Wels werden Patientinnen von einem interdisziplinären Team von Brustspezialisten rasch und persönlich betreut. Diese führen Untersuchungen zur Abklärung jeglicher Brusterkrankungen durch und legen gemeinsam die weiteren Therapieschritte fest. Patientinnen sowie zuweisende Ärzte können sich so auf ein hohes medizinisches Qualitätsniveau verlassen. Das Brustgesundheitszentrum ist seit November 2014 nach Doc-cert zertifiziert. Regelmäßige interne und externe Qualitätskontrollen stellen sicher, dass unsere Leistungen den hohen internationalen Standards entsprechen.

6 06 Individuelle Betreuung Erste Adresse für Brustgesundheit.

7 Individuelle Betreuung 07 OA Dr. Brigitte Koch Stv. Leiterin Brustgesundheitszentrum Ambulanz, Abteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Die ganz individuelle Begleitung jeder Patientin, vom Erstgespräch in der Ambulanz bis zur Therapie und zur Nachsorge, erscheint mir besonders wichtig und ist in unserem Brustgesundheitszentrum jederzeit rasch und kompetent möglich. Das zertifizierte Brustgesundheitszentrum Wels ist die erste Adresse zur Behandlung von Brustbeschwerden und -erkrankungen sowie zur Vorsorge. Beste medizinische Versorgung, zügige Abläufe und die Patientin als Mensch stehen im Fokus. Rundum bestens betreut: Anlaufstelle für Vorsorgeuntersuchungen bzw. zur Früherkennung Abteilungsübergreifende Behandlung von Brustkrebserkrankungen Hochwertige, persönliche Betreuung vom Erstgespräch bis zur Nachsorge Rasche Information und Behandlungsabläufe Keine Wartezeiten

8 08 Diagnostik und Therapie Diagnostik und Therapie.

9 Diagnostik und Therapie 09 OA Dr. Jarjoura Eid Leiter Brustgesundheitszentrum Ambulanz, Abteilung für Chirurgie II Das Brustgesundheitszentrum im Klinikum Wels-Grieskirchen ist die konkrete Stelle, wo sich Patientinnen mit Brusterkrankungen bzw. -beschwerden hinwenden können und von Spezialisten betreut werden. Das Brustgesundheitszentrum Wels vereint alle relevanten Abteilungen zur Diagnose, Therapie und Erforschung von Brustkrebserkrankungen. Spezialisten aus den Fachbereichen Gynäkologie, Chirurgie, Radiologie, Strahlentherapie, Nuklearmedizin, Onkologie, Pathologie und Plastische Chirurgie arbeiten mit den Teams aus Pflege, Psychologie und Sozialarbeit eng zusammen, um gemeinsam Therapiepläne festzulegen und so die bestmögliche Behandlung und Betreuung für die Patientinnen sicherzustellen. Jede Patientin wird im interdisziplinären Tumorboard besprochen, im Anschluss erstellt ein Expertenteam unter Einbeziehung aller Disziplinen einen maßgeschneiderten Therapieplan.

10 10 Leistungsspektrum Leistungsspektrum im Überblick. Spezialisten arbeiten in der Diagnose, Therapie und Nachsorge intensiv zusammen, um die individuell bestmögliche Behandlung und Betreuung sicherzustellen. Vorsorgeuntersuchungen und Abklärung von Brustbeschwerden Sämtliche bildgebende Verfahren, wie Mammografie, Brust-Ultraschall, Magnetresonanztomographie (MRT) Galaktographie Biopsien PET und PET-CT Genetische Beratung Spezialambulanz für familiär gehäuften Brust- und Eierstockkrebs (Stammbaumerstellung, Blutanalysen, Beratung) Therapieplanung Individuell auf jede Patientin zugeschnitten Festlegung der Behandlung im Expertengremium (Tumorboard) Operative Behandlungen Gesamtes Spektrum der modernen Brustchirurgie Über 75 Prozent der Operationen werden brusterhaltend durchgeführt Sentinel seit 1999 Medikamentöse Therapieformen Chemotherapie Antihormontherapie Antikörpertherapie

11 Leistungsspektrum 11 Strahlentherapie mit Kooperationspartnern Brustwiederherstellung Sofortiger oder späterer Wiederaufbau mit körpereigenem Gewebe oder Implantaten möglich Psycho-Onkologie Psychologische Unterstützung bei der Bewältigung der Diagnose in der Zeit der Behandlung Nachsorge Nachsorge-Untersuchungen Patientenbetreuung Weitere Dienste: Klinische Sozialarbeit, Physiotherapie, Seelsorge, etc. Im Brustgesundheitszentrum werden natürlich auch Männer mit gutartigen und seltenen, aber auch möglichen, bösartigen Brusterkrankungen betreut.

12 12 Ablauf einer Behandlung Ablauf einer Behandlung. Erstbegutachtung in der Brustambulanz Experten führen ausführliche Untersuchungen, inklusive Mammografie und Ultraschall, durch und vereinbaren mit der Patientin einen Termin zur Besprechung der Befunde. Erstellung des individuellen Behandlungsplans Die Untersuchungsergebnisse werden von Ärzten unterschiedlicher Fachgebiete eingehend diskutiert und ein individuell auf die Patientin abgestimmter Therapieplan erstellt. Dieser wird mit der Patientin beim nächsten Termin besprochen. Hausarzt, Gynäkologe und Radiologe erhalten den schriftlichen Befund ebenfalls. Stationäre Aufnahme Sollte es zu einer stationären Aufnahme kommen, wird ein Aufnahmetermin vereinbart. Während des Aufenthalts können, wenn notwendig, weitere Untersuchungen durchgeführt werden. Tag der Operation Falls eine Operation notwendig ist, wird diese gleich am zweiten Tag des stationären Aufenthalts durchgeführt. Über den genauen Ablauf der Operation wird die Patientin im Vorfeld im Detail informiert. Festlegung weiterer Therapien Nach weiteren Untersuchungen und Erhalt des histologischen (feingeweblichen) Befundes wird in einem Team aus Fachärzten die weitere Therapie festgelegt.

13 Ablauf einer Behandlung 13 Entlassungsgespräch und Entlassung Im Entlassungsgespräch wird genau erklärt, worauf zukünftig zu achten ist und was auf die Patientin zukommt. Weiters wird ein Termin für die erste Nachsorgeuntersuchung oder Therapie vereinbart. Onkologische Nachsorge In den ersten Jahren nach der Diagnose werden in regelmäßigen Abständen Nachsorgeuntersuchungen durchgeführt bzw. weitere Therapien absolviert, wobei sich die Abstände mit der Zeit vergrößern.

14 14 Breast Care Nurse Persönliche Begleiterin Breast Care Nurse (BCN).

15 Breast Care Nurse 15 DGKS Christine Klinglmair Breast Care Nurse (BCN), Brustgesundheitszentrum-Ambulanz Als Krankenschwester ist es mir ein großes Bedürfnis, Brustkrebspatientinnen von Anfang an im Brustgesundheitszentrum zu begleiten. Ich sehe mich als Bindeglied im interdisziplinären Team. Breast Care Nurses sind speziell für die Betreuung von Brustkrebspatientinnen ausgebildete Pflegekräfte. Vom Zeitpunkt der Diagnose über die Dauer der Therapie bis zur Nachsorge stehen die Breast Care Nurses den Patientinnen und ihren Angehörigen betreuend, beratend, unterstützend und begleitend zur Seite. Sie stellen für die Patientinnen auch Kontakt zu diversen Angeboten und Einrichtungen des Brustgesundheitszentrums her. Sprechstunde: Dienstag von 08:00 bis 09:00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung. DGKS Christine Klinglmair, BCN Brustgesundheitszentrum Ambulanz, Telefon DGKS Tina Müller Brustgesundheitszentrum Station, Telefon oder

16 Weitere Informationen über das Brustgesundheitszentrum finden Sie online auf Klinikum Wels-Grieskirchen GmbH Eine Einrichtung der Kreuzschwestern und Franziskanerinnen Brustgesundheitszentrum Wels Grieskirchner Straße 42, 4600 Wels, Austria, Telefon ,

Gemeinsam gegen Brustkrebs. Zertifiziertes Brustgesundheitszentrum

Gemeinsam gegen Brustkrebs. Zertifiziertes Brustgesundheitszentrum Gemeinsam gegen Brustkrebs Zertifiziertes Brustgesundheitszentrum 02 Einleitung Einleitung 03 Heilungschancen erhöhen. 75 % aller Frauen, die an Brustkrebs leiden, können auf Dauer geheilt werden. Je früher

Mehr

GEMEINSAM GEGEN BRUSTKREBS

GEMEINSAM GEGEN BRUSTKREBS GEMEINSAM GEGEN BRUSTKREBS Zertifiziertes Brustgesundheitszentrum 75 % aller Frauen, die an Brustkrebs leiden, können auf Dauer geheilt werden. Je früher die Erkrankung erkannt werden kann, desto besser

Mehr

Aufgaben einer BCN im interdisziplinären Team des Brustzentrum Graz

Aufgaben einer BCN im interdisziplinären Team des Brustzentrum Graz 26.11.2013 div. sonst. Logos Aufgaben einer BCN im interdisziplinären Team des Brustzentrum Graz Emotionen Angst Schock Verzweiflung Unsicherheit Familie Kinder Existenzängste Statistik Austria 2011 5.434

Mehr

BRUSTZENTRUM BRUSTCHIRURGIE

BRUSTZENTRUM BRUSTCHIRURGIE BRUSTZENTRUM BRUSTCHIRURGIE LIEBE PATIENTIN, Brustkrebs ist eine komplexe Erkrankung, welche eine interdisziplinäre und individuelle Behandlung erfordert. Von der Diagnose über die Behandlung bis zur Nachsorge

Mehr

Brustzentrum Minden-Herford. Patienteninformation

Brustzentrum Minden-Herford. Patienteninformation Brustzentrum Minden-Herford Patienteninformation 2 3 Liebe Patientinnen und Patienten! Es gibt eine gute Nachricht für alle Patientinnen mit Brusterkrankungen unserer Region und darüber hinaus: Das Johannes

Mehr

Brust Zentrum Essen. Information für Patientinnen. Alfried Krupp Krankenhaus

Brust Zentrum Essen. Information für Patientinnen. Alfried Krupp Krankenhaus Brust Zentrum Essen Information für Patientinnen Alfried Krupp Krankenhaus Liebe Patientin, das Team der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe hat sich auf die Behandlung und Therapie sämtliche Erkrankungen

Mehr

BCN als kompetente Wegbegleiterin im Brustzentrum Graz

BCN als kompetente Wegbegleiterin im Brustzentrum Graz 26.11.2013 div. sonst. Logos BCN als kompetente Wegbegleiterin im Brustzentrum Graz Gedankenreise: Quelle: Google Emotionen Angst Schock Verzweiflung Unsicherheit Familie Kinder Existenzängste Statistik

Mehr

Brustzentrum Graz. Impressum: Januar 2011

Brustzentrum Graz. Impressum: Januar 2011 Information Brustzentrum Graz Impressum: Januar 2011 Medieninhaber: LKH-Univ. Klinikum Graz Stabsstelle QM-RM der Anstaltsleitung A-8036 Graz, Auenbruggerplatz 1/4 Telefon: +43-316-385-12998 Inhaltliche

Mehr

Gemeinsam gegen Brustkrebs

Gemeinsam gegen Brustkrebs Gemeinsam gegen Brustkrebs umfassende Brustkrebsbehandlung am Spital Männedorf Sehr geehrte Patientin Eine von acht Frauen erkrankt an Brustkrebs. Dies ist für jede Frau ein einschneidendes und belastendes

Mehr

Diagnose Brustkrebs. Informationen für Patientinnen

Diagnose Brustkrebs. Informationen für Patientinnen Diagnose Brustkrebs Informationen für Patientinnen Für jede Patientin die individuelle Therapie In Deutschland erkranken jährlich rund 72.000 Frauen an Brustkrebs. Viel wichtiger aber für Sie: Brustkrebs

Mehr

Der Darm im interdisziplinären Netzwerk. Ihr Begleiter durch das interdisziplinäre Darmzentrum

Der Darm im interdisziplinären Netzwerk. Ihr Begleiter durch das interdisziplinäre Darmzentrum Der Darm im interdisziplinären Netzwerk Ihr Begleiter durch das interdisziplinäre Darmzentrum Willkommen im Interdisziplinären Darmzentrum am Kantonsspital Baden Liebe Patientinnen und Patienten, liebe

Mehr

Darmzentrum am Klinikum Worms

Darmzentrum am Klinikum Worms Darmzentrum am Klinikum Worms Ihre Gesundheit ist unser größtes Ziel. Vorwort Liebe Patientinnen und Patienten, jährlich erkranken in Deutschland rund 60.000 Menschen an Darmkrebs. Damit ist Darmkrebs

Mehr

CHARITE CAMPUS BENJAMIN FRANKLIN

CHARITE CAMPUS BENJAMIN FRANKLIN CHARITE CAMPUS BENJAMIN FRANKLIN 1. Lehrgang Breast Care Nurse vom 18.09.2006-16.05.2007 16.05.2007 Kerstin Wollenburg (Evangelisches Waldkrankenhaus Spandau) Uta Hoffmann ( St. Joseph-Stift Dresden) Judith

Mehr

Patienteninformation. Brustzentrum

Patienteninformation. Brustzentrum Patienteninformation Brustzentrum Sehr geehrte Patientin Sie werden im Brustzentrum St.Gallen betreut - dem grössten Anbieter für Abklärung und Therapie von gutartigen und bösartigen Brusterkrankungen

Mehr

Diagnose Brustkrebs. Informationen für Patientinnen

Diagnose Brustkrebs. Informationen für Patientinnen Diagnose Brustkrebs Informationen für Patientinnen Für jede Patientin die individuelle Therapie In Deutschland erkranken jährlich rund 72.000 Frauen an Brustkrebs. Viel wichtiger aber für Sie: Brustkrebs

Mehr

Gemeinsam gegen Unterleibskrebs

Gemeinsam gegen Unterleibskrebs Gemeinsam gegen Unterleibskrebs Zentrum für Gynäkologische Tumore Wels 02 Einleitung Unterleibskrebs früh erkennen. Einleitung 03 Jährlich erkranken in Österreich rund 2.500 Frauen an Unterleibskrebs.

Mehr

Brust Zentrum Essen. Information für Patientinnen

Brust Zentrum Essen. Information für Patientinnen Brust Zentrum Essen Information für Patientinnen Liebe Patientin, das Team der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe hat sich auf die Behandlung und Therapie sämtlicher Erkrankungen der Brust spezialisiert.

Mehr

Andrea Breitkopf. Krankenschwester und BCN- Pflegeexpertin im Brustzentrum Potsdam Ernst von Bergmann Klinikum

Andrea Breitkopf. Krankenschwester und BCN- Pflegeexpertin im Brustzentrum Potsdam Ernst von Bergmann Klinikum Andrea Breitkopf Krankenschwester und BCN- Pflegeexpertin im Brustzentrum Potsdam Ernst von Bergmann Klinikum Thema:Vorbeugung und Reduktion von Nebenwirkungen beim Mammakarzinom Die BCN als Bindeglied

Mehr

Gynäkologie Onkologie Senologie Dysplasiezentrum

Gynäkologie Onkologie Senologie Dysplasiezentrum Gynäkologie Onkologie Senologie Dysplasiezentrum Dr. med. Andreas Kopp Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Medikamentöse Tumortherapie Naturheilverfahren Onkologisch verantwortlicher Arzt der

Mehr

Diagnose Darmkrebs. Informationen des Kemperhofs

Diagnose Darmkrebs. Informationen des Kemperhofs Diagnose Darmkrebs Informationen des Kemperhofs Wir sind für Sie da In Deutschland erkranken jährlich rund 73 000 Menschen darunter 37 000 Männer und 36 000 Frauen an Darmkrebs. Um Ihnen die bestmögliche

Mehr

Wir nehmen uns Zeit für Sie!

Wir nehmen uns Zeit für Sie! Wir nehmen uns Zeit für Sie! Zertifiziertes Darmzentrum im St. Josef Krankenhaus Moers Leiter des Darmzentrums Dr. Christoph Vogt Chefarzt Abteilung für Innere Medizin Tel. 02841 107-2440 im.vogt@st-josef-moers.de

Mehr

Informationen für Patienten und Interessierte

Informationen für Patienten und Interessierte Diagnose Darmkrebs Informationen für Patienten und Interessierte In Deutschland erkranken jährlich rund 73 000 Menschen darunter 37 000 Männer und 36 000 Frauen an Darmkrebs. Um Ihnen die bestmögliche

Mehr

Die Brust im Zentrum

Die Brust im Zentrum Interdisziplinäres Brustzentrum Baden Die Angebote im zertifizierten Interdisziplinären Brustzentrum Baden Die Brust im Zentrum www.brustzentrumbaden.ch Kantonsspital Baden Liebe Patientin Eine Veränderung

Mehr

PATIENTINNEN- INFORMATION

PATIENTINNEN- INFORMATION PATIENTINNEN- INFORMATION SCHWERPUNKTE Jedes Zentrum hat seine Schwerpunkte, in denen es mit Sicherheit zu einen der Besten in Diagnostik, Therapie und Nachbetreuung gehört. Das Gynäkologische Tumorzentrum

Mehr

spitäler schaffhausen Breast Care Nurse Pflegerische Beratung und Begleitung für Frauen mit Brusterkrankungen

spitäler schaffhausen Breast Care Nurse Pflegerische Beratung und Begleitung für Frauen mit Brusterkrankungen Breast Care Nurse Pflegerische Beratung und Begleitung für Frauen mit Brusterkrankungen Spitäler Schaffhausen PowerPoint Präsentation, 30.10.2014, Folie Nr. 1, Katrin Schulze, Katharina Bächtold Vorstellung

Mehr

BRUSTZENTRUM ZÜRICH WEST. Wir kümmern uns um Sie. Ausgezeichnet durch die Schweizerische Krebsliga

BRUSTZENTRUM ZÜRICH WEST. Wir kümmern uns um Sie. Ausgezeichnet durch die Schweizerische Krebsliga BRUSTZENTRUM ZÜRICH WEST Wir kümmern uns um Sie Ausgezeichnet durch die Schweizerische Krebsliga Liebe Patientin, lieber Patient, liebe Angehörige Es gibt viele erfolgsversprechende Möglichkeiten, den

Mehr

Information. Regio Klinikum Pinneberg. Zertifiziertes Brustzentrum

Information. Regio Klinikum Pinneberg. Zertifiziertes Brustzentrum Information Regio Klinikum Pinneberg Zertifiziertes Brustzentrum Liebe Patientin, Im Jahre 2005 haben wir unser Brustzentrum des Kreises Pinneberg mit den Standorten Pinneberg und Elmshorn zum ersten Mal

Mehr

Früh erkanntes Prostatakarzinom heilbar

Früh erkanntes Prostatakarzinom heilbar PRESSEINFORMATION Wels, Oktober 2016 Durch innovative Diagnostik Früh erkanntes Prostatakarzinom heilbar In westlichen Industrieländern ist das Prostatakarzinom die am häufigsten diagnostizierte Krebserkrankung

Mehr

Anlage 1 DMP Brustkrebs. Qualitätsanforderungen an den betreuenden DMP- Arzt und beauftragte Ärzte

Anlage 1 DMP Brustkrebs. Qualitätsanforderungen an den betreuenden DMP- Arzt und beauftragte Ärzte DMP Brustkrebs Qualitätsanforderungen an den betreuenden DMP- Arzt und beauftragte Ärzte Allgemeine Anforderungen Teilnahmeberechtigt für den koordinierenden Versorgungssektor sind die als Vertragsärzte

Mehr

Intraoperative Strahlentherapie. Radiologie

Intraoperative Strahlentherapie. Radiologie Brustzentrum Brustzentrum Akkreditiert durch die Europäische Gesellschaft für Brusterkrankungen (EUSOMA) Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und DKG Partner im Brustzentrum Operative und medikamentöse

Mehr

Prothetische Versorgung Sprechstunde von Patientinnen für Patientinnen mit Brustkrebs Brustzentrum Sozialrechtliche und psychologische Betreuung

Prothetische Versorgung Sprechstunde von Patientinnen für Patientinnen mit Brustkrebs Brustzentrum Sozialrechtliche und psychologische Betreuung Brustzentrum Liebe Patientinnen, liebe Angehörige, im Rahmen des Früherkennungsprogramms (Screening) durch Sie selbst oder Ihre Ärztin bzw. Ihren Arzt wurde eine behandlungsbedürftige Brustgewebeveränderung

Mehr

Brustgesundheitszentrum gespag-elisabethinen nach höchsten, europäischen Standards zertifiziert

Brustgesundheitszentrum gespag-elisabethinen nach höchsten, europäischen Standards zertifiziert Pressekonferenz Oö. Gesundheits- und Spitals-AG und Ordensklinikum Linz Elisabethinen Brustgesundheitszentrum gespag-elisabethinen nach höchsten, europäischen Standards zertifiziert Freitag, 30. Juni 2017

Mehr

Brustkompetenzzentrum

Brustkompetenzzentrum Brustkompetenzzentrum im Klinikum Herford Informationen zum Thema Brustkrebserkrankungen für Patientinnen Maximalversorgung unter einem Dach durch Kompetenzteams aus 18 Abteilungen Liebe Patientinnen,

Mehr

Leben mit Brustkrebs. Informationsbroschüre zur Brustkrebsbehandlung. Brustzentrum Zollernalb/Tübingen. Zollernalb Klinikum Albstadt

Leben mit Brustkrebs. Informationsbroschüre zur Brustkrebsbehandlung. Brustzentrum Zollernalb/Tübingen. Zollernalb Klinikum Albstadt Brustzentrum Zollernalb/Tübingen Zollernalb Klinikum Albstadt Leben mit Brustkrebs Zollernalb Klinikum ggmbh Zollernalb Klinikum Albstadt Akademisches Lehrkrankenhaus Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Mehr

Psychosomatik Department

Psychosomatik Department Psychosomatik Department für Säuglinge, Kinder und Jugendliche Informationsbroschüre 02 Psychosomatik Liebe Eltern! Liebe Kinder und Jugendliche! Dieser Folder informiert Sie über den Aufenthalt und gibt

Mehr

Universitäts-Brustzentrum Tübingen. Patientinneninformation. Univeritäts Frauenklinik Tübingen

Universitäts-Brustzentrum Tübingen. Patientinneninformation. Univeritäts Frauenklinik Tübingen Univeritäts Frauenklinik Tübingen Universitäts-Brustzentrum Tübingen Patientinneninformation Zertifiziert von der Deutschen Krebsgesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für Senologie sowie nach KTQ

Mehr

NEUE FRAUENKLINIK LUZERN. Brustzentrum Luzern. Herzlich willkommen. Kompetenz, die lächelt.

NEUE FRAUENKLINIK LUZERN. Brustzentrum Luzern. Herzlich willkommen. Kompetenz, die lächelt. NEUE FRAUENKLINIK LUZERN Brustzentrum Luzern Herzlich willkommen Kompetenz, die lächelt. Herzlich willkommen im Brustzentrum! Die weibliche Brust gilt in erster Linie als Symbol der Weiblichkeit und der

Mehr

Institut für Onkologie/Hämatologie. Onkologie KSB Brugg. Kantonsspital Baden

Institut für Onkologie/Hämatologie. Onkologie KSB Brugg.  Kantonsspital Baden Institut für Onkologie/Hämatologie Onkologie KSB Brugg www.ksb.ch/brugg Kantonsspital Baden Liebe Patientin, lieber Patient Willkommen am Standort Brugg Fortschritte in der Medizin machen es möglich,

Mehr

Gynäkologie und Geburtshilfe

Gynäkologie und Geburtshilfe Gynäkologie und Geburtshilfe Die Abteilungen für Gynäkologie und Geburtshilfe am Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck und am Salzkammergut-Klinikum Gmunden stellen sich vor. 2 3 LIEBE PATIENTIN, LIEBER PATIENT!

Mehr

Interdisziplinäres Darmzentrum Ulm

Interdisziplinäres Darmzentrum Ulm Integratives Tumorzentrum des Universitätsklinikums und der Medizinischen Fakultät Comprehensive Cancer Center Ulm Ihre Partner im Darmzentrum Ulm Gastroenterologie Prof. Dr. Thomas Seufferlein Hämatologie/Onkologie

Mehr

Zertifiziertes Brustzentrum Esslingen. Der diagnostische und therapeutische Weg bei Brusterkrankungen in unserem Haus.

Zertifiziertes Brustzentrum Esslingen. Der diagnostische und therapeutische Weg bei Brusterkrankungen in unserem Haus. Zertifiziertes Brustzentrum Esslingen Der diagnostische und therapeutische Weg bei Brusterkrankungen in unserem Haus.» Gynäkologie und Gynäkologische Onkologie Leitung: Prof. Dr. med. Thorsten Kühn Ziele

Mehr

Begleitung durch eine Lebensphase

Begleitung durch eine Lebensphase Begleitung durch eine Lebensphase Übersicht Einführung Screening was ist das? Wer ist gefährdet - Risikofaktoren Warum Behandlung in einem Brustzentrum? Die allgemeine Brustkrebstherapie Die Rolle der

Mehr

Kompetente Hilfe bei Brusterkrankungen

Kompetente Hilfe bei Brusterkrankungen Kompetente Hilfe bei Brusterkrankungen Klinikum Meiningen Südthüringer Brustzentrum Suhl/Meiningen Südthüringer Brustzentrum Suhl/Meiningen Brustkrebs ist in Deutschland eine der häufigsten bösartigen

Mehr

Universitätsklinik für Frauenheilkunde Brust- und Tumorzentrum

Universitätsklinik für Frauenheilkunde Brust- und Tumorzentrum Universitätsklinik für Frauenheilkunde Brust- und Tumorzentrum Zielsetzung des Zentrums Die Universitätsklinik für Frauenheilkunde des Inselspitals führt gemeinsam mit der Universitätsklinik für Medizinische

Mehr

Anlage 1a zum Vertrag über ein strukturiertes Behandlungsprogramm (DMP) zur Verbesserung der Versorgungssituation von Brustkrebspatientinnen

Anlage 1a zum Vertrag über ein strukturiertes Behandlungsprogramm (DMP) zur Verbesserung der Versorgungssituation von Brustkrebspatientinnen Krankenhaus: Adresse: Stadt: DMP-Ansprechpartner: Funktion: Kontakte: Tel.: Fax: E-Mail: Vertreter(in): Kontakte: Funktion: Tel.: Fax: E-Mail: Strukturvoraussetzungen lt. Anlage 1 Absatz 1. und 2. Operative

Mehr

PATIENTINNEN- INFORMATION

PATIENTINNEN- INFORMATION PATIENTINNEN- INFORMATION 1 PATIENTINNENINFORMATION Schwerpunkte Diagnostik Therapieverfahren Nachsorgeuntersuchung Begleitung Ansprechpartner/Kooperationspartner Links Downloads SCHWERPUNKTE: Jedes Zentrum

Mehr

Klinische Psychologie. Klinisch-psychologischer Dienst

Klinische Psychologie. Klinisch-psychologischer Dienst Klinische Psychologie Klinisch-psychologischer Dienst 02 Klinische Psychologie Klinische Psychologie Im Sinne einer ganzheitlichen Behandlung wird im Klinikum Wels-Grieskirchen begleitend zur medizinischen

Mehr

KONTAKT KONTAKT UNSERE LEISTUNGEN IM BZMO. Qualifizierte Diagnostik und Therapie gut- und bösartiger Brusterkrankungen in Mülheim und Oberhausen

KONTAKT KONTAKT UNSERE LEISTUNGEN IM BZMO. Qualifizierte Diagnostik und Therapie gut- und bösartiger Brusterkrankungen in Mülheim und Oberhausen KONTAKT KONTAKT Standort Oberhausen Evangelisches Krankenhaus Oberhausen Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Virchowstraße 20 46047 Oberhausen Tel. 0208 / 881-4211 - 4175 / - 4185 BrustZentrum

Mehr

Das Klinikum stellt sich vor.

Das Klinikum stellt sich vor. Das Klinikum stellt sich vor. 02 Klinikum Wels-Grieskirchen im Überblick Klinikum Wels-Grieskirchen Das Klinikum Wels-Grieskirchen ist als größtes Ordensspital Österreichs eine Institution der Kongregation

Mehr

Brustgesundheitszentrum Dornbirn

Brustgesundheitszentrum Dornbirn Brustgesundheitszentrum Dornbirn 1 Das Brustgesundheitszentrum Dornbirn als affilierter Partner des Brustgesundheitszentrums Tirol Die Brustgesundheitszentren Tirol, Dornbirn, Lienz, Brixen und Meran sind

Mehr

Brustzentrum Münsterland

Brustzentrum Münsterland «Unser Ziel ist es, die bestmögliche Behandlung für Sie zu finden und diese interdisziplinär umzusetzen.» Herzlich Willkommen im Brustzentrum am Clemenshospital Liebe Patientin, Sie sind zur Diagnostik

Mehr

1. Linzer Patientinnen Krebskongress... was die Frau über Krebs wissen sollte!

1. Linzer Patientinnen Krebskongress... was die Frau über Krebs wissen sollte! Pressekonferenz der Landes- Frauen- und Kinderklinik Linz und des AKh Linz 1. Linzer Patientinnen Krebskongress... was die Frau über Krebs wissen sollte! Donnerstag, 22. Jänner 2015, 11 Uhr Als Gesprächspartner

Mehr

Anlage 1a zum Vertrag über ein strukturiertes Behandlungsprogramm (DMP) zur Verbesserung der Versorgungssituation von

Anlage 1a zum Vertrag über ein strukturiertes Behandlungsprogramm (DMP) zur Verbesserung der Versorgungssituation von Anlage 1a zum Vertrag über ein strukturiertes Behandlungsprogramm (DMP) zur Verbesserung der Versorgungssituation von Brustkrebspatientinnen DMP Brustkrebs Fragebogen zur Erhebung der Strukturqualität

Mehr

VERTRAUEN UND SICHERHEIT BEI BRUST- ERKRANKUNGEN BRUSTZENTRUM. BrustZentrum Klinik St. Anna

VERTRAUEN UND SICHERHEIT BEI BRUST- ERKRANKUNGEN BRUSTZENTRUM. BrustZentrum Klinik St. Anna BRUSTZENTRUM BrustZentrum Klinik St. Anna VERTRAUEN UND SICHERHEIT BEI BRUST- ERKRANKUNGEN DIAGNOSE BRUSTKREBS: WIR SIND FÜR SIE DA. MIT UNSEREM HANDELN IM INTERDISZIPLINÄREN TEAM BIETEN WIR Ihnen EINE

Mehr

HELIOS Klinikum Gotha Darmkrebszentrum

HELIOS Klinikum Gotha Darmkrebszentrum Darmkrebszentrum Informationen für Patienten, Mitarbeiter und Angehörige Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, Darmerkrankungen gehören zu den häufigsten Krankheitsbildern, die einer Behandlung

Mehr

St. Elisabeth - Straubing. Darmzentrum Straubing KLINIKUM. Zertifiziert und empfohlen durch die Deutsche Krebsgesellschaft e.v.

St. Elisabeth - Straubing. Darmzentrum Straubing KLINIKUM. Zertifiziert und empfohlen durch die Deutsche Krebsgesellschaft e.v. Darmzentrum Straubing Zertifiziert und empfohlen durch die Deutsche Krebsgesellschaft e.v. KLINIKUM St. Elisabeth - Straubing in Zusammenarbeit mit niedergelassenen Spezialisten Herzlich Willkommen Sehr

Mehr

MARIEN HOSPITAL WITTEN

MARIEN HOSPITAL WITTEN Brustkrebszentrum Ennepe Ruhr am Jahresbericht 2015 Liebe Patientinnen, liebe Angehörige, sehr geehrte Damen und Herren, Unser Brustzentrum ist zertifiziert nach den Richtlinien der Ärztekammer Westfalen

Mehr

KONTAKT KONTAKT. BrustZentrum MülheimOberhausen Eine Kooperation der Evangelischen Krankenhäuser Mülheim und Oberhausen

KONTAKT KONTAKT.  BrustZentrum MülheimOberhausen Eine Kooperation der Evangelischen Krankenhäuser Mülheim und Oberhausen KONTAKT KONTAKT Standort Oberhausen Evangelisches Krankenhaus Oberhausen Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Virchowstraße 20 46047 Oberhausen Tel.: 0208 881-4211 / / - 4175 / - 4185 www.eko.de

Mehr

Ergebnis-Cockpit Anlage zum Erhebungsbogen für die Zertifizierung von Brustgesundheitszentren (BGZ)

Ergebnis-Cockpit Anlage zum Erhebungsbogen für die Zertifizierung von Brustgesundheitszentren (BGZ) von Brustgesundheitszentren Ergebnis-Cockpit Anlage zum Erhebungsbogen für die von Brustgesundheitszentren (BGZ) Version 4.0 vom 20.04.2015 Angaben des Name des Brustgesundheitszentrums Straße Ort Name

Mehr

Tut Euch zusammen und handelt gemeinsam! H. Scheld (2005) Märkische Kliniken

Tut Euch zusammen und handelt gemeinsam! H. Scheld (2005) Märkische Kliniken Tut Euch zusammen und handelt gemeinsam! H. Scheld (2005) Märkische Kliniken Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, unsere moderne Welt konfrontiert uns täglich mit einer immer größer werdenden

Mehr

Medizinische Klinik II. Patienteninformation der Klinik für Hämatologie, Internistische Onkologie und Palliativmedizin

Medizinische Klinik II. Patienteninformation der Klinik für Hämatologie, Internistische Onkologie und Palliativmedizin Medizinische Klinik II Patienteninformation der Klinik für Hämatologie, Internistische Onkologie und Palliativmedizin 2 Medizinische Klinik II Darüber hinaus verfügen wir über eines der modernsten Labore

Mehr

Wann hilft die Magnetresonanztomografie (MRT)?

Wann hilft die Magnetresonanztomografie (MRT)? Brustkrebs Wann hilft die Magnetresonanztomografie (MRT)? Berlin (3. Mai 2011) - Nachdem die Mammaspezialisten auf dem vergangenen Konsensustreffen 2009 schwerpunktmäßig die Diagnose von Knotenbildungen

Mehr

» weil es nichts Wichtigeres gibt als mich!«

» weil es nichts Wichtigeres gibt als mich!« » weil es nichts Wichtigeres gibt als mich!«frauenklinik für Gynäkologie, Senologie & Onkologie Neben der fachlichen Kompetenz sind Transparenz, Respekt und Vertrauen die Dinge, die wir Ihnen entgegenbringen

Mehr

Fachbereich Gynäkologie

Fachbereich Gynäkologie Fachbereich Gynäkologie KLINIK SEESCHAU AM BODENSEE MENSCHLICH UND MEDIZINISCH IN BESTEN HÄNDEN Laut Definition ist die Gynäkologie die Lehre der Erkrankungen des weiblichen Sexual- und Fortpflanzungstraktes.

Mehr

UNSERE LEISTUNGEN IM BZMO

UNSERE LEISTUNGEN IM BZMO BrustZentrum MülheimOberhausen UNSERE LEISTUNGEN IM BZMO Qualifizierte Diagnostik und Therapie gut- und bösartiger Brusterkrankungen in Mülheim und Oberhausen 2 IN GUTEN HÄNDEN Liebe Patientin, lieber

Mehr

Ambulante onkologische Rehabilitation

Ambulante onkologische Rehabilitation Ambulante onkologische Rehabilitation Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Patienten, eine Krebserkrankung ist immer ein tiefgehendes Ereignis. Wenn die Behandlung abgeschlossen ist, bedeutet dies für

Mehr

Ernährungstherapie. Krebs. Informationsbroschüre der Diätologie

Ernährungstherapie. Krebs. Informationsbroschüre der Diätologie Ernährungstherapie bei Krebs Informationsbroschüre der Diätologie 02 Ernährungstherapie in der Onkologie Welche Rolle spielt die Ernährung bei Krebserkrankungen? Je nach Tumorart spielt die Ernährung eine

Mehr

Klinik für Thoraxchirurgie

Klinik für Thoraxchirurgie Tumordiagnostik und -behandlung Ansprechpartner / Erreichbarkeit Bei Verdacht auf Vorliegen einer Tumorerkrankung am oder im Thorax erfolgt in unserer Klinik die hierfür notwendige Diagnostik. Sämtliche

Mehr

VERTRAUEN UND SICHERHEIT BEI BRUST- ERKRANKUNGEN

VERTRAUEN UND SICHERHEIT BEI BRUST- ERKRANKUNGEN JÄHRLICH ERKRANKEN IN DER SCHWEIZ ETWA 5500 FRAUEN AN BRUSTKREBS. MIT UNSEREM HANDELN IM INTERDISZIPLINÄREN TEAM SICHERN WIR EINE GANZHEITLICHE VERSORGUNG UND BETREUUNG VON FRAUEN MIT BRUSTERKRANKUNGEN.

Mehr

FRAUENHEILKUNDE. EINE KLINIK mit ZWEI EINGÄNGEN. Klinik für. und GEBURTSHILFE - Brustzentrum

FRAUENHEILKUNDE. EINE KLINIK mit ZWEI EINGÄNGEN. Klinik für. und GEBURTSHILFE - Brustzentrum Die KKRN GmbH ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster Klinik für FRAUENHEILKUNDE und GEBURTSHILFE - Brustzentrum EINE KLINIK mit ZWEI EINGÄNGEN Liebe Patientin,

Mehr

Wie zufrieden sind die Patientinnen mit der Behandlung im Brustzentrum Herzogtum Lauenburg

Wie zufrieden sind die Patientinnen mit der Behandlung im Brustzentrum Herzogtum Lauenburg Wie zufrieden sind die Patientinnen mit der Behandlung im Brustzentrum Ergebnisse der im Jahr zum Zeitpunkt der Entlassung Version 1.1 (30.06.2010) ausgewertet und aufbereitet von:, St. Adolf-Stift 1 Inhalt:

Mehr

in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom

in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom Seite 1/5 in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom 16.09.2008 Service & Tipps Mammographie-Screening Rund 55.000 Frauen erkranken jährlich in Deutschland an Brustkrebs und damit ist es die häufigste

Mehr

Brustkrebs Moderne interdisziplinäre Versorgung einer Volkskrankheit Frank Beldermann Interdisziplinäres Brustzentrum am Diakonie-Klinikum Stuttgart

Brustkrebs Moderne interdisziplinäre Versorgung einer Volkskrankheit Frank Beldermann Interdisziplinäres Brustzentrum am Diakonie-Klinikum Stuttgart Brustkrebs Moderne interdisziplinäre Versorgung einer Volkskrankheit Frank Beldermann Geschichte der Brustoperation Peter van Foreest 1763 Versuch die Brust vollständig zu entfernen Blutstillung mit glühendem

Mehr

Patientenbroschüre Chefarzt Dr. med. J. Middelanis, Sankt Elisabeth Hospital Liebe Patientin, Chefärztin Dr. med. Wencke Ruhwedel, Klinikum Gütersloh auf den folgenden Seiten möchten wir Sie über unsere

Mehr

Für Sie sind wir da! Darm. zentrum. St. Josefsklinik OFFENBURG

Für Sie sind wir da! Darm. zentrum. St. Josefsklinik OFFENBURG Für Sie sind wir da! Darm zentrum OFFENBURG Vorwort Liebe Leserin! Lieber Leser! Die Not der Zeit erkennen und danach handeln. Getreu diesem Motto gründete Pfarrer Wilhelm Berger aus Seelbach unseren Orden

Mehr

Darmzentrum. Bauch und Darm in besten Händen

Darmzentrum. Bauch und Darm in besten Händen Darmzentrum Bauch und Darm in besten Händen Überblick über die Angebote im Darmzentrum Gesunder Darm Unser Darm ist von zentraler Bedeutung für unsere Gesundheit. Erkrankungen sind oft komplex und zeigen

Mehr

zertifiziertes Darmzentrum Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Duisburg-Essen

zertifiziertes Darmzentrum Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Duisburg-Essen zertifiziertes Darmzentrum Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Duisburg-Essen Vorwort Liebe Patientin,lieber Patient, die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) hat sich zur Aufgabe gemacht, durch die

Mehr

KOMPETENTE HILFE BEI DARMERKRANKUNGEN

KOMPETENTE HILFE BEI DARMERKRANKUNGEN SRH KLINIKEN DARMZENTRUM DER DEUTSCHEN KREBSGESELL SCHAFT SUHL AM SRH ZENTRALKLINIKUM SUHL KOMPETENTE HILFE BEI DARMERKRANKUNGEN Darmkrebs ist in Deutschland die zweithäufigste bösartige Erkrankung bei

Mehr

BRUSTZENTRUM POTSDAM KLINIKUM ERNST VON BERGMANN. Integratives Konzept alle Behandlungen in einem Haus

BRUSTZENTRUM POTSDAM KLINIKUM ERNST VON BERGMANN. Integratives Konzept alle Behandlungen in einem Haus BRUSTZENTRUM POTSDAM KLINIKUM ERNST VON BERGMANN Integratives Konzept alle Behandlungen in einem Haus Herzlich willkommen Mit dieser Broschüre möchten wir uns bei Ihnen vorstellen. Das Brustzentrum Potsdam

Mehr

Brustkrebs. Patientenratgeber zu den AGO-Empfehlungen 2015 III

Brustkrebs. Patientenratgeber zu den AGO-Empfehlungen 2015 III II III Brustkrebs Patientenratgeber zu den AGO-Empfehlungen 2015 herausgegeben von Anton Scharl im Namen der Kommission Mamma der Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie e.v. (AGO) für Patientinnen,

Mehr

Information für Patienten. St. Anna. Ordinationszentrum

Information für Patienten. St. Anna. Ordinationszentrum Information für Patienten St. Anna Ordinationszentrum 02 St. Anna Ordinationen im Überblick Allgemeinchirurgie: Prim. Dr. Walter Schauer Mo 17:00 19:00 Uhr Telefon +43 7242 415-2217 laparoskopische und

Mehr

B R UST Z E NTRUM KLINIKUM ERNST VON BERGMANN HAVELLAND KLINIK NAUEN. Integratives Konzept alle Behandlungen in einem Haus BRUSTZENTRUM

B R UST Z E NTRUM KLINIKUM ERNST VON BERGMANN HAVELLAND KLINIK NAUEN. Integratives Konzept alle Behandlungen in einem Haus BRUSTZENTRUM B R UST Z E NTRUM P otsdam N auen BRUSTZENTRUM KLINIKUM ERNST VON BERGMANN HAVELLAND KLINIK NAUEN Integratives Konzept alle Behandlungen in einem Haus Herzlich Willkommen Mit dieser Broschüre möchten

Mehr

BRUST- ZENTRUM FREISTADT. BRUSTZENTRUM FREISTADT Erste Adresse für Brustgesundheit

BRUST- ZENTRUM FREISTADT. BRUSTZENTRUM FREISTADT Erste Adresse für Brustgesundheit BRUST- ZENTRUM FREISTADT BRUSTZENTRUM FREISTADT Erste Adresse für Brustgesundheit 2 BRUSTKREBS WIR SIND FÜR SIE DA! Prim. Dr. Johannes Berger Prim. Dr. Otto Reindl Brustkrebs ist in Österreich die häufigste

Mehr

Brustkrebs die Zukunft gewinnen.

Brustkrebs die Zukunft gewinnen. Brustkrebs die Zukunft gewinnen. Unterstützen Sie die Stiftung Mammazentrum Hamburg www.stiftung-mammazentrum-hamburg.de Brustkrebs die Zukunft gewinnen. Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung der

Mehr

Projekt für die Querschnitts-AG Dokumentation des Nationalen Krebsplan des BMG: Dokumentationszeitpunkte, -zeiten und - variablen sowie die damit

Projekt für die Querschnitts-AG Dokumentation des Nationalen Krebsplan des BMG: Dokumentationszeitpunkte, -zeiten und - variablen sowie die damit Projekt für die Querschnitts-AG Dokumentation des Nationalen Krebsplan des BMG: Dokumentationszeitpunkte, -zeiten und - variablen sowie die damit verbundenen personelle Ressourcen für die Patientin mit

Mehr

Anlage 2 DMP Brustkrebs

Anlage 2 DMP Brustkrebs DMP Brustkrebs Qualitätsanforderungen an DMP-Krankenhäuser/Kooperationszentren Die Anforderungen an die werden grundsätzlich als vorhanden vorausgesetzt, wenn das zugelassene Krankenhaus nach 108 SGB V

Mehr

Darmkrebszentrum am Klinikum St. Georg

Darmkrebszentrum am Klinikum St. Georg Darmkrebszentrum am Klinikum St. Georg Darmkrebszentrum am Klinikum St. Georg Sehr geehrte Patientinnen, sehr geehrte Patienten, sehr geehrte Angehörige, bei Ihnen wurde eine Gewebeveränderung im Darm

Mehr

Pädiatrische Hämatologie und Onkologie

Pädiatrische Hämatologie und Onkologie Pädiatrische Hämatologie und Onkologie Infos für Eltern & Patienten Liebe Eltern, liebe Patienten, unser Team ist spezialisiert auf die Betreuung von Kindern, Jugendlichen und auch jungen Erwachsenen mit

Mehr

TUMORE DES BEWEGUNGSAPPARATES

TUMORE DES BEWEGUNGSAPPARATES TUMORE DES BEWEGUNGSAPPARATES Orthopädische Klinik König-Ludwig-Haus Würzburg TUmORe DeS BeWegUngSAPPARATeS Unser Wissen für Ihre gesundheit Ursachen und Symptome Liebe Patientin, lieber Patient, wir möchten

Mehr

Chirurgische Klinik. Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß-, Thorax- und Kinderchirurgie. Krankenhaus Schweinfurt. Mehr als gute Medizin.

Chirurgische Klinik. Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß-, Thorax- und Kinderchirurgie. Krankenhaus Schweinfurt. Mehr als gute Medizin. Chirurgische Klinik Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß-, Thorax- und Kinderchirurgie Mehr als gute Medizin. Krankenhaus Schweinfurt D ie Mitarbeiter der Chirurgischen Klinik behandeln jährlich nahezu

Mehr

Unterstützende. Dienste. information für patienten. angehörige

Unterstützende. Dienste. information für patienten. angehörige Unterstützende Dienste information für patienten und angehörige Liebe Patientinnen und Patienten, möglicherweise bringt die Krankheit Ihr bisheriges Leben aus dem Gleichgewicht. Unsere gemeinsame Aufgabe

Mehr

EINLADUNG ZUM MAMMAFORUM THEMA: ERKRANKUNGEN RUND UM DIE BRUST

EINLADUNG ZUM MAMMAFORUM THEMA: ERKRANKUNGEN RUND UM DIE BRUST SRH KLINIKEN EINLADUNG ZUM MAMMAFORUM THEMA: ERKRANKUNGEN RUND UM DIE BRUST SAMSTAG, 10.06.2017, 10:00 UHR Reinhardsbrunner Straße 17 99894 Friedrichroda Konferenzraum 4. Etage EINLADUNG Sehr geehrte Damen

Mehr

Institut für klinische Psychologie Patienteninformation

Institut für klinische Psychologie Patienteninformation Institut für klinische Psychologie Patienteninformation 2 Institut für klinische Psychologie Betroffene und Angehörige sehen ihren normalen Alltag massiv beeinträchtigt, die soziale Situation scheint teilweise

Mehr

TUMORRISIKO- SPRECHSTUNDE

TUMORRISIKO- SPRECHSTUNDE in Kooperation mit TUMORRISIKO- SPRECHSTUNDE Abklärung und Beratung bei gehäuftem oder frühem Auftreten von Krebserkrankungen in der Familie DIE SPEZIALKLINIK FÜR INNERE MEDIZIN - KOMPETENZ FÜR IHRE GESUNDHEIT

Mehr