Der Internetzahlungsverkehr aus Sicht der Händler und Verbraucher

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Der Internetzahlungsverkehr aus Sicht der Händler und Verbraucher"

Transkript

1 ECC-Payment-Studie Vol. 20 Der Internetzahlungsverkehr aus Sicht der Händler und Verbraucher Eine Zusammenfassung der Studie des ECC Köln über den Online-Payment-Markt in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Malte Krüger und mit freundlicher Unterstützung von

2 ECC-Payment-Studie Vol. 20 Management Summary Die ECC-Payment-Studie Vol. 20 bietet (Online-)Händlern eine umfassende Informationsgrundlage über das Zahlungsverhalten ihrer Zielgruppen und dient als Entscheidungshilfe für die strategische Gestaltung und Abstimmung des eigenen Payment-Mix. Für die Studie wurden im Dezember Konsumenten befragt, davon 883 aus Deutschland, 500 aus Österreich und 494 aus der Schweiz. Darüber hinaus wurde von November 2015 bis Januar 2016 eine Umfrage unter 394 deutschen Online-Händlern durchgeführt. Mittelpunkt der Erhebungen stellten die Bekanntheit, Nutzung und Bewertung von Zahlungsverfahren im E-Commerce aus Sicht der Online-Shopper einerseits und der Shop-Betreiber andererseits dar. Es wurden insbesondere die folgenden Fragestellungen untersucht und die Positionen von Konsumenten und Händlern gegenübergestellt: Entspricht das Angebot an Zahlungsverfahren in deutschen Online-Shops den Wünschen der Konsumenten? Welche Zahlungsverfahren werden aktuell besonders häufig verwendet? Wie unterscheiden sich verschiedene Konsumentengruppen hinsichtlich ihrer Präferenzen für bestimmte Zahlungsverfahren? Welche länderspezifischen Unterschiede bestehen zwischen Deutschen, Österreichern und Schweizern? Nach welchen Kriterien wählen Online-Händler ihren Payment-Mix aus? Welche Kriterien spielen für Online-Shopper bei der Wahl von Zahlungsverfahren eine Rolle? Welche Kriterien werden zukünftig von hoher Relevanz sein? Wie stehen Konsumenten und Händler zu aktuellen Themen im Online-Payment wie dem neuen Zahlungsverfahren paydirekt, der Identifikation anhand biometrischer Merkmale oder dem Einsatz von Dienstleistern für das Risikomanagement? Konsumentensicht Online-Befragung von Konsumenten, internetrepräsentativ quotiert nach Alter und Geschlecht 883 aus Deutschland 500 aus Österreich 494 aus der Schweiz Händlersicht Online-Befragung von 394 deutschen Online-Händlern Telefonische Experteninterviews mit Online-Händlern Desk Research Top-100-Online-Shops DACH 2

3 Management Summary Ausgewählte Insights Top-Ergebnisse zu Angebot und Nachfrage von Zahlungsverfahren Aktuell bieten deutsche Online-Händler ihren Kunden durchschnittlich 5,3 Zahlungsverfahren an. Die Anzahl der angebotenen Zahlungsverfahren bleibt damit weitgehend stabil. Jedoch optimieren Händler kontinuierlich ihr Portfolio und ersetzen einzelne Verfahren durch andere. Die fünf am häufigsten angebotenen Verfahren sind Vorkasse, PayPal, Rechnung, Kreditkarte und SOFORT Überweisung. Dies sind gleichzeitig auch die Verfahren mit der höchsten Bekanntheit aus Konsumentensicht. Die Bedeutung der Rechnung als Top-1-Zahlungsverfahren der Konsumenten nimmt ab. PayPal holt auf und auch die Kreditkarte gewinnt an Beliebtheit. Top-Ergebnisse zur Bewertung von Zahlungsverfahren Sicherheit, Kostenfreiheit, Datenschutz sowie einfache Bedienung sind Basisanforderungen der Konsumenten an Zahlungsverfahren. Zahlungsverfahren der Zukunft müssen darüber hinaus schnell, international einsetzbar und mit mobilen Endgeräten optimal nutzbar sein. Die Bewertung der Zahlungsverfahren anhand dieser Trendkriterien macht Defizite etablierter Verfahren wie der Rechnung deutlich. Von den Online-Händlern werden PayPal, Vorkasse und Barzahlung bei Abholung am besten bewertet. Häufig werden von ihnen jedoch die Kosten der Payment-Methoden bemängelt. Mit weiteren hochrelevanten Kriterien wie Zahlungssicherheit, Kundenfreundlichkeit oder Schnelligkeit des Zahlungsvorgangs sind sie hingegen weitestgehend zufrieden. Top-Ergebnisse zu aktuellen Themen im Payment Die Meinung der Konsumenten zu paydirekt ist zwiegespalten eine Hälfte begrüßt den Vorstoß von Banken und Sparkassen, während die andere Hälfte das Verfahren überflüssig findet. Der Großteil der Händler kann sich ein attraktives Preismodell vorausgesetzt vorstellen, paydirekt in den jeweiligen Online-Shops anzubieten. Die biometrische Identifikation für die Zahlung finden lediglich 36 Prozent der Händler interessant. Die Konsumenten hingegen zeigen eine hohe Bereitschaft, biometrische Verfahren zur Identifikation beim Payment zu nutzen auch für den stationären Einkauf. Auf die größte Akzeptanz trifft die Identifikation per Fingerabdruck, gefolgt vom Iris-Scan. Dienstleister im Payment haben gute Chancen, ihr Geschäft weiter auszubauen. Zwei Drittel der Händler können sich den Einsatz eines Payment Service Providers oder einer vorgefertigten Checkout-Lösung (wie beispielsweise Klarna Checkout oder PayPal PLUS) vorstellen und 40 Prozent sichern ihr Risiko beim Angebot der Rechnung durch einen Dienstleister ab. 3

4 ECC-Payment-Studie Vol. 20 In der Studie untersuchte Zahlungsverfahren Amazon Payments Barzahlung bei Abholung der Ware in der Filiale Digitale Wallets Finanz-/Ratenkauf giropay Kreditkarte Lastschrift Nachnahme PayPal POSTPAY Prepaid-Karten (z. B. Cash-Ticket, paysafecard, Geldkarte) Rechnung (Zahlung nach Lieferung) SOFORT Überweisung Vorkasse ECC Köln 2016 Gesondert betrachtete Zahlungsverfahren Barzahlung in einem anderen Ladengeschäft, Kiosk oder Tankstelle Biometriebasierte Verfahren Bitcoins (digitale) Gutscheinkarten Kundenkarten Mobile Payment paydirekt ECC Köln 2016 Was können wir für Sie tun? INFO Sie möchten wissen, welches der optimale Zahlungsmix für Ihre Kunden ist? Sie sind Dienstleister und benötigen Unterstützung bei der Evaluation neuer Zahlungsverfahren und Service-Angebote für Händler? Setzen Sie sich mit uns in Verbindung und fordern Sie gerne ein unverbindliches Angebot bei uns an! Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen! Ihr Kontakt Sabrina Mertens Leiterin ECC Köln T +49 (0)

5 Management Summary ECC Köln Die Experten für Handel im digitalen Zeitalter Eingebunden in das renommierte IFH Köln ist das ECC Köln erster Ansprechpartner für Analysen und Beratung in puncto progressiver Strategie rund um Trends und Entwicklungen in der digitalen Handelswelt. Das ECC Köln entwickelt und erstellt individuelle Forschungsarbeiten und Studien zu weltweit wichtigen Zukunftsthemen des Handels wie zum Beispiel Cross-Channel-Management, Mobile Commerce oder Payment. Händler, Hersteller und Dienstleister profitieren von der hohen Methodenkompetenz, dem umfangreichen Experten-Know-how und der strategischen Beratung der ECC-Experten. Konzepte für E-Commerce-Kanalexzellenz und erfolgreiches Cross-Channel-Management gehören genauso zum Leistungsspektrum des ECC Köln wie die Entwicklung neuer Märkte und Zielgruppen. Was können wir für Sie tun? ECC-Club Das Netzwerk für E-Commerce und Cross-Channel Weitere Informationen zu den Vorteilen einer Mitgliedschaft unter: 5

6 Herausgegeben von ECC Köln c/o IFH Institut für Handelsforschung GmbH Dürener Str. 401 b D Köln T +49 (0) F +49 (0)

Payment im E-Commerce Vol. 19

Payment im E-Commerce Vol. 19 Payment im E-Commerce Vol. 19 Der Internetzahlungsverkehr aus Sicht der Händler und der Verbraucher Eine Zusammenfassung der Studie des ECC Köln über den deutschen Online-Payment-Markt in Zusammenarbeit

Mehr

Der Internet-Zahlungsverkehr aus Sicht der Verbraucher in D-A-CH Ergebnisse der Umfrage IZV11

Der Internet-Zahlungsverkehr aus Sicht der Verbraucher in D-A-CH Ergebnisse der Umfrage IZV11 Der Internet-Zahlungsverkehr aus Sicht der Verbraucher in D-A-CH Ergebnisse der Umfrage IZV11 Eine Zusammenfassung der Studie des ECC über den Online- Payment-Markt in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Mehr

Verfügbarkeitsanzeigen von hoher Relevanz im B2B-Onlinehandel

Verfügbarkeitsanzeigen von hoher Relevanz im B2B-Onlinehandel PRESSEMITTEILUNG Verfügbarkeitsanzeigen von hoher Relevanz im B2B-Onlinehandel 80 Prozent der B2B Online-Shops geben ihren Kunden allgemeine oder konkrete Informationen zur Warenverfügbarkeit Karlsruhe/Köln,

Mehr

Vielfalt digitaler Produktkataloge im B2B E-Commerce

Vielfalt digitaler Produktkataloge im B2B E-Commerce PRESSEMITTEILUNG Vielfalt digitaler Produktkataloge im B2B E-Commerce Fast alle B2B-Unternehmen bieten ihren Kunden bereits einen digitalen Produktkatalog, meist auch in Form eines Onlineshops Karlsruhe/Köln,

Mehr

Payment-Trends im Omni-Channel-Handel. Dr. Nelson Holzner, CEO BillPay München, 24. März 2015

Payment-Trends im Omni-Channel-Handel. Dr. Nelson Holzner, CEO BillPay München, 24. März 2015 Payment-Trends im Omni-Channel-Handel Dr. Nelson Holzner, CEO BillPay München, 24. März 2015 Der Wandel im Handel Stationär trifft digital 1 60% 84% Fast 60% der befragten Einzelhändler nutzen bereits

Mehr

B2B-Marktplätze 2016 Worauf es wirklich ankommt

B2B-Marktplätze 2016 Worauf es wirklich ankommt B2B-Marktplätze 2016 Worauf es wirklich ankommt Dr. Jens Rothenstein ECC Köln c/o IFH Köln Köln, 6. März 2016 IFH Köln Wer wir sind. Märkte. Kunden. Strategien. Als Brancheninsider liefert das IFH Köln

Mehr

HÄNDLERBUND STUDIE SEPTEMBER THEMA - Payment im Handel. Befragte Händler:

HÄNDLERBUND STUDIE SEPTEMBER THEMA - Payment im Handel. Befragte Händler: HÄNDLERBUND STUDIE SEPTEMBER 2017 - THEMA - Payment im Handel Befragte Händler: 260 INHALT - THEMA - Payment im Handel Der Händlerbund hat in seiner aktuellen Payment- Studie stationäre und Online-Händler

Mehr

VIELEN DANK FÜR IHRE MEINUNG!

VIELEN DANK FÜR IHRE MEINUNG! Mai/Juni 2015 VIELEN DANK FÜR IHRE MEINUNG! Sehr geehrte Damen und Herren, vor Ihnen liegt die nunmehr elfte Ausgabe des B2B E-Commerce Konjunkturindex, einer gemeinsamen Initiative von IntelliShop und

Mehr

Konjunkturumfrage unter Onlinemarktplatzhändlern. Marktplatz-KIX von ebay und ECC Köln Q1 2016

Konjunkturumfrage unter Onlinemarktplatzhändlern. Marktplatz-KIX von ebay und ECC Köln Q1 2016 Konjunkturumfrage unter Onlinemarktplatzhändlern Marktplatz-KIX von ebay und ECC Köln Q1 2016 Vielen Dank für Ihre Meinung! Sehr geehrte Damen und Herren, ich freue mich, Ihnen heute bereits die dritte

Mehr

B2B-E-Commerce: Immer mehr Unternehmen setzen auf den Online-Vertrieb

B2B-E-Commerce: Immer mehr Unternehmen setzen auf den Online-Vertrieb Pressemitteilung B2B-E-Commerce: Immer mehr Unternehmen setzen auf den Online-Vertrieb Regensburg, 20. Juni 2017. Aktuelle Studienergebnisse zeigen den Status-quo und Entwicklungstendenzen im deutschen

Mehr

B2B-Onlinehändler beobachten Marktplätze noch mit Skepsis

B2B-Onlinehändler beobachten Marktplätze noch mit Skepsis PRESSEMITTEILUNG B2B-Onlinehändler beobachten Marktplätze noch mit Skepsis Vieldiskutiertes Amazon Business wird aber auch als Chance gesehen Karlsruhe/Köln, 02. Juni 2015. Der B2B E-Commerce Konjunkturindex,

Mehr

Convenience Payment: Bezahlen leicht gemacht egal welcher Kanal.

Convenience Payment: Bezahlen leicht gemacht egal welcher Kanal. Convenience Payment: Bezahlen leicht gemacht egal welcher Kanal. Wie E-Payment für Händler und Käufer im Multi Channel Commerce bequem funktioniert ERFOLG BRAUCHT DIE PASSENDEN INSTRUMENTE EXPERCASH GmbH!

Mehr

Welche digitalen Services wünschen sich Konsumenten im Einzelhandel?

Welche digitalen Services wünschen sich Konsumenten im Einzelhandel? Welche digitalen Services wünschen sich Konsumenten im Einzelhandel? IHK Frankfurt a. M. Dr. Jens Rothenstein, ECC Köln Frankfurt, 02.07.2014 E-Commerce-Center Köln (ECC Köln) Kanalexpertise seit dem Jahr

Mehr

Bank der Zukunft: Die Kunden auf dem Weg zur Digitalisierung mitnehmen!

Bank der Zukunft: Die Kunden auf dem Weg zur Digitalisierung mitnehmen! Bank der Zukunft: Die Kunden auf dem Weg zur Digitalisierung mitnehmen! Repräsentative Umfrage im Auftrag des Bundesverbandes deutscher Banken März 2017 Eine Zukunft ohne Bankfilialen kann sich weder jung

Mehr

Virtual Shopping Shelf Akzeptanz und Praxistest

Virtual Shopping Shelf Akzeptanz und Praxistest Virtual Shopping Shelf Akzeptanz und Praxistest Dr. Eva Stüber, IFH Köln Hasan Cürük, Carl Knauber Holding 21. September 2016 Vorstellung Im Knauber Innovation Store treffen Wissenschaft und Praxis aufeinander.

Mehr

Erfolgsfaktoren für den Konsumenten 2020

Erfolgsfaktoren für den Konsumenten 2020 Erfolgsfaktoren für den Konsumenten 2020 Smart Natives, Mobile & Cross-Channel Dr. Jens Rothenstein, IFH Köln Köln, 05.03.2015 IFH Köln der richtige Partner für Sie! 85 Jahre Tradition im Dienste des Handels

Mehr

NEXT GENERATION E-BANKING. a a. Günstig: ab 1% Schnelle Bezahlung Keine Rücklastschriften Hohe Kundenakzeptanz. a a. www.sofortueberweisung.

NEXT GENERATION E-BANKING. a a. Günstig: ab 1% Schnelle Bezahlung Keine Rücklastschriften Hohe Kundenakzeptanz. a a. www.sofortueberweisung. NEXT GENERATION E-BANKING a a a a Günstig: ab 1% Schnelle Bezahlung Keine Rücklastschriften Hohe Kundenakzeptanz www.sofortueberweisung.de Next Generation E-Banking Innovative Online-Bezahlverfahren Über

Mehr

Trend Evaluation - Shopper Insights Multichannel Vertrieb Babyprodukte 2014 online/offline. Potenziale Kaufmotive Präferenzen

Trend Evaluation - Shopper Insights Multichannel Vertrieb Babyprodukte 2014 online/offline. Potenziale Kaufmotive Präferenzen Trend Evaluation - Shopper Insights Multichannel Vertrieb Babyprodukte 2014 online/offline Potenziale Kaufmotive Präferenzen Nürnberg im Dezember 2014 1 Copyright mafowerk GmbH, 2014 Der Online-Kauf gewinnt

Mehr

Neue Studie untersucht das Einkaufsverhalten im digitalen Zeitalter

Neue Studie untersucht das Einkaufsverhalten im digitalen Zeitalter Pressemitteilung frei zur Veröffentlichung ab sofort Regensburg, 11. September 2017 Neue Studie untersucht das Einkaufsverhalten im digitalen Zeitalter Das Einkaufsverhalten von Endkunden ändert sich im

Mehr

Konjunkturumfrage unter Online-Marktplatzhändlern. ebay und ECC Köln Q4 2015

Konjunkturumfrage unter Online-Marktplatzhändlern. ebay und ECC Köln Q4 2015 Konjunkturumfrage unter Online-Marktplatzhändlern ebay und ECC Köln Q4 2015 Vielen Dank für Ihre Meinung! Sehr geehrte Damen und Herren, ich freue mich, Ihnen heute bereits die zweite Ausgabe unseres Konjunkturindex

Mehr

Erfolgsfaktor Payment bei der Internationalisierung

Erfolgsfaktor Payment bei der Internationalisierung Erfolgsfaktor Payment bei der Internationalisierung Globales Payment Processing im Omni-Channel-Vertrieb ERFOLG BRAUCHT DIE PASSENDEN INSTRUMENTE Internationalisierung Potenziale nutzen Quelle: European

Mehr

Heute für morgen sorgen Konsumentenverhalten im digitalen Zeitalter

Heute für morgen sorgen Konsumentenverhalten im digitalen Zeitalter Heute für morgen sorgen Konsumentenverhalten im digitalen Zeitalter Svenja Brüxkes Mittelstand 4.0-Agentur Handel Goslar, 15. August 2017 http://handel-mittelstand.digital/ Mittelstand 4.0-Agentur Handel

Mehr

Digital Banking. Berlin, 04. November 2016

Digital Banking. Berlin, 04. November 2016 Digital Banking Berlin, 04. November 2016 Inhalt 1 Hintergrund der Studie und Untersuchungsdesign 3 2 Online Banking 6 3 Bargeldloses Bezahlen (Bezahlen im Geschäft versus Internet) 19 4 Bitcoins 32 5

Mehr

Rechnungskauf Online. langfristiger Trend statt kurzfristiger Hype

Rechnungskauf Online. langfristiger Trend statt kurzfristiger Hype Rechnungskauf Online langfristiger Trend statt kurzfristiger Hype Warum überhaupt Rechnung anbieten? 2 Am liebsten würden Kunden per Rechnung zahlen Kreditkarte und PayPal liegen gleichauf Häufigkeit,

Mehr

KAUFKRITERIEN BEIM ONLINE-SHOPPING. Consumer Survey e-commerce & Retail

KAUFKRITERIEN BEIM ONLINE-SHOPPING. Consumer Survey e-commerce & Retail KAUFKRITERIEN BEIM ONLINE-SHOPPING Consumer Survey 2017 - e-commerce & Retail Differenzierungsmöglichkeiten im e-commerce: Suchfunktion, Bezahlmöglichkeiten & Gestaltung Key Findings 1. Neue Shops haben

Mehr

Mobile first Wie sich Nutzungs- und Kaufverhalten verändern werden

Mobile first Wie sich Nutzungs- und Kaufverhalten verändern werden Mobile first Wie sich Nutzungs- und Kaufverhalten verändern werden 17. Juni 2015 Infotag für Unternehmen Birgit Kötter ebusiness-lotse Köln Agenda Die mobilen Nutzer Wer sie sind und was sie machen Nutzung

Mehr

Aktuelle Studie: Mystery Shopping zeigt Optimierungspotential für Online-Händler

Aktuelle Studie: Mystery Shopping zeigt Optimierungspotential für Online-Händler Pressemitteilung Aktuelle Studie: Mystery Shopping zeigt Optimierungspotential für Online-Händler Regensburg, 23. Februar 2017. Aktuelle Studienergebnisse zeigen erstmals die Realitäten im deutschen E-Commerce:

Mehr

Wenig zu meckern Checkout meist kundenfreundlich umgesetzt

Wenig zu meckern Checkout meist kundenfreundlich umgesetzt Pressemitteilung Regensburg, 19.04.2017 Wenig zu meckern Checkout meist kundenfreundlich umgesetzt In der ibi-mystery-shopping-studie wurden 150 Online-Einkäufe getätigt und anhand eines strukturierten

Mehr

Neue Studie untersucht Trends und Innovationen beim Versand aus Kundensicht

Neue Studie untersucht Trends und Innovationen beim Versand aus Kundensicht Pressemitteilung frei zur Veröffentlichung ab sofort Regensburg, 31. Januar 2017 Neue Studie untersucht Trends und Innovationen beim Versand aus Kundensicht Um herauszufinden, welchen Stellenwert der Versand

Mehr

Ergebnisse Mobile Payment Befragung 2015. Durchgeführt durch barcoo / checkitmobile GmbH Im Auftrag der GS1 Germany GmbH, Köln

Ergebnisse Mobile Payment Befragung 2015. Durchgeführt durch barcoo / checkitmobile GmbH Im Auftrag der GS1 Germany GmbH, Köln Ergebnisse Mobile Payment Befragung 2015 Durchgeführt durch barcoo / checkitmobile GmbH Im Auftrag der GS1 Germany GmbH, Köln Zielgruppe Umfragedaten: Onlinebefragung über Facebook-Seite von Barcoo Zeitraum:

Mehr

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top Online-Shops in Österreich und der Schweiz

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top Online-Shops in Österreich und der Schweiz Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top Online-Shops in Österreich und der Schweiz Zentrale Ergebnisse Dr. Kai Hudetz IFH Institut für Handelsforschung GmbH 1 AGENDA 1. Zielsetzung 2. Studiensteckbrief und Methodik

Mehr

Versicherer verschenken viel Potenzial im Zahlungsverkehr

Versicherer verschenken viel Potenzial im Zahlungsverkehr Pressemitteilung Versicherer verschenken viel Potenzial im Zahlungsverkehr Düsseldorf/Regensburg, 29. Juni 2017 Welche Themen die Versicherungswirtschaft aktuell im Zahlungsverkehr beschäftigen und wie

Mehr

Mehr Umsatz mit attraktiven Zahlarten

Mehr Umsatz mit attraktiven Zahlarten Mehr Online-Umsatz mit Rechnungskauf, Ratenkauf und Lastschrift Kim Barthel Vertriebsleiter von Billpay Mehr Umsatz mit attraktiven Zahlarten Welche Zahlungsverfahren bieten Online-Shops Wie groß Ihren

Mehr

Erfolgsfaktor Payment

Erfolgsfaktor Payment Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! Erfolgsfaktor Payment SIX Card Solutions Deutschland GmbH Johannes F. Sutter 2011 www.saferpay.com Erfolgsfaktor Zahlungsmittel 1. Mehr Zahlungsmittel mehr Umsatz!

Mehr

Wie zahlen beim Online-Shopping?

Wie zahlen beim Online-Shopping? Wie zahlen beim Online-Shopping? Keine Parkplatzsuche, keine vollen Läden, ein übersichtlicher Preisvergleich, Öffnungszeiten rund um die Uhr. Immer mehr Menschen kaufen in Online-Shops ein. Liegt die

Mehr

UNSERE ERFOLGSEMPFEHLUNG: NUTZEN SIE MIT PAYPAL PLUS DAS VOLLE POTENTIAL IHRES ONLINE-SHOPS.

UNSERE ERFOLGSEMPFEHLUNG: NUTZEN SIE MIT PAYPAL PLUS DAS VOLLE POTENTIAL IHRES ONLINE-SHOPS. UNSERE ERFOLGSEMPFEHLUNG: NUTZEN SIE MIT PAYPAL PLUS DAS VOLLE POTENTIAL IHRES ONLINE-SHOPS. FÜR JEDEN DAS BESTE: OPTIMIEREN SIE MIT PAYPAL IHREN ONLINE-SHOP. Ihr Online-Shop hat großes Potential. Das

Mehr

Mobile Payment Neue Dynamik im Markt. Robert Beer, Bereichsleiter Product Management & Marketing, 19. Juli 2012

Mobile Payment Neue Dynamik im Markt. Robert Beer, Bereichsleiter Product Management & Marketing, 19. Juli 2012 Mobile Payment Neue Dynamik im Markt Robert Beer, Bereichsleiter Product Management & Marketing, 19. Juli 2012 Agenda Entwicklungen: Was tut sich im Markt? Lösungen der B+S Ausblick 2 Entwicklungen: Was

Mehr

Online-Marketing Neue Wege der Kundenansprache

Online-Marketing Neue Wege der Kundenansprache Online-Marketing Neue Wege der Kundenansprache Judith Halbach E-Commerce-Center an der IfH Institut für Handelsforschung GmbH Hagen, den 15. November 2012 1 Kurzprofil IFH Köln Forschungs- und Beratungsunternehmen

Mehr

Digitalisierung am Point of Sale Den Konsumenten im Blick

Digitalisierung am Point of Sale Den Konsumenten im Blick Digitalisierung am Point of Sale Den Konsumenten im Blick Judith Hellhake, Mittelstand 4.0-Agentur Handel Köln, 05.12.2016 http://handel-mittelstand.digital/ Smart Natives Der Tagesablauf Verfügbar unter:

Mehr

E-PAYMENT - BEZAHLEN IM INTERNET Fragebogen zur Nutzung elektronischer Bezahlverfahren

E-PAYMENT - BEZAHLEN IM INTERNET Fragebogen zur Nutzung elektronischer Bezahlverfahren E-PAYMENT - BEZAHLEN IM INTERNET Fragebogen zur Nutzung elektronischer Bezahlverfahren Im Zuge der Marktwächter-Untersuchung E-Payment - Bezahlen im Internet wurde im Herbst 2016 in Zusammenarbeit mit

Mehr

Zahlungssysteme für den Online-Handel - Chancen und Risiken

Zahlungssysteme für den Online-Handel - Chancen und Risiken Zahlungssysteme für den Online-Handel - Chancen und Risiken keybits ohg Full Service Agentur Referent: Hartmut Meixner www.keybits.de Essen, 26.11.2011 keybits ohg Orientierung.Wertschöpfung.Nachhaltigkeit.

Mehr

20 Jahre Oeko-Tex Standard 100. Ergebnisbericht einer weltweiten Verbraucherbefragung. IfH Institut für Handelsforschung GmbH.

20 Jahre Oeko-Tex Standard 100. Ergebnisbericht einer weltweiten Verbraucherbefragung. IfH Institut für Handelsforschung GmbH. 20 Jahre Oeko-Tex Standard 100 Ergebnisbericht einer weltweiten Verbraucherbefragung IfH Institut für Handelsforschung GmbH Köln, April 2012 Zielsetzung der Studie Gewinnung von Aussagen über die Bekanntheit

Mehr

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Deutschlands Top Online-Shops

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Deutschlands Top Online-Shops Erfolgsfaktoren im E-Commerce Deutschlands Top Online-Shops Eine Zusammenfassung der Studie des E-Commerce-Center Handel (ECC Handel) in Zusammenarbeit mit Hermes. Diese Studie stellt die Grundlage für

Mehr

Stellschrauben im epayment - richtig einsetzen für mehr Effizienz

Stellschrauben im epayment - richtig einsetzen für mehr Effizienz Stellschrauben im epayment - richtig einsetzen für mehr Effizienz Die ausschlaggebenden Parameter für eine effiziente Zahlungsabwicklung im Online-Shop ERFOLG BRAUCHT DIE PASSENDEN INSTRUMENTE 2009 EXPERCASH

Mehr

EHI-Studie Online-Payment 2017

EHI-Studie Online-Payment 2017 EHI-Studie Online-Payment 2017 Zahlungsarten im E-Commerce, Strategien, Herausforderungen und Perspektiven Vorwort Vorwort Liebe Leserinnen und Leser, Rechnung, Paypal, Lastschrift und Kreditkarten haben

Mehr

Customer-Journey-Benchmarking

Customer-Journey-Benchmarking Customer-Journey-Benchmarking Analysetool des IFH Köln für das strategische Customer-Journey-Management Köln, Juli 2015 Dashboard I Impuls Kauf Reporting-Beispiele Ihr Unternehmen Cross- Channel- Effekt

Mehr

Der Internet-Zahlungsverkehr aus Sicht der Verbraucher

Der Internet-Zahlungsverkehr aus Sicht der Verbraucher Sonja Rodenkirchen Malte Krüger Der Internet-Zahlungsverkehr aus Sicht der Verbraucher Ergebnisse der Umfrage IZV10 Kurzauswertung ausgewählter Aspekte März 2011 Beteiligte Institutionen E-Commerce-Center

Mehr

Wirecard CEE Leistungen aus einer Hand

Wirecard CEE Leistungen aus einer Hand Wirecard CEE Leistungen aus einer Hand November 2012 - Roland Toch, GF 2012 Wirecard CEE GF Roland Toch 1 Roland Toch, GF Wirecard CEE roland.toch@wirecard.at T: + 43 (0) 316 813681-40 Agenda 1. Wirecard

Mehr

Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! Erfolgsfaktor E-Payment Johannes F. Sutter SIX Card Solutions Deutschland GmbH www.saferpay.

Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! Erfolgsfaktor E-Payment Johannes F. Sutter SIX Card Solutions Deutschland GmbH www.saferpay. Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! Erfolgsfaktor E-Payment Johannes F. Sutter SIX Card Solutions Deutschland GmbH www.saferpay.com Erfolgsfaktor Zahlungsmittel Haben Zahlungsverfahren einen Einfluss

Mehr

Von der Informationssuche bis zur Bezahlung Mobile Maßnahmen umsetzen

Von der Informationssuche bis zur Bezahlung Mobile Maßnahmen umsetzen Von der Informationssuche bis zur Bezahlung Mobile Maßnahmen umsetzen 18. März 2014 Infotag für Unternehmen Anke Tischler ebusiness-lotse Köln Nutzung des Smartphones zur Informationssuche Informationen

Mehr

paydirekt das neue Online- Bezahlverfahren

paydirekt das neue Online- Bezahlverfahren paydirekt das neue Online- Bezahlverfahren Sicherheitsforum Online-Banking Vom Versandhandel zum E-Commerce Vom Versandhandel zum E-Commerce E-Commerce Die Bedeutung wächst B2C E-Commerce in EUR Mrd. Die

Mehr

Trend Evaluation Shopper Insights Spirituosen 2016 Multichannel Vertrieb - ERGEBNISINHALTE

Trend Evaluation Shopper Insights Spirituosen 2016 Multichannel Vertrieb - ERGEBNISINHALTE Trend Evaluation Shopper Insights Spirituosen 2016 Multichannel Vertrieb - ERGEBNISINHALTE mafowerk Marktforschung Beratung Nürnberg im Dezember 2016 1 Copyright mafowerk GmbH, 2016 Die durchschnittlichen

Mehr

Trend Evaluation Shopper Insights Automotive 2014 Multichannel Vertrieb Autoreifen - STUDIENINHALTE

Trend Evaluation Shopper Insights Automotive 2014 Multichannel Vertrieb Autoreifen - STUDIENINHALTE Trend Evaluation Shopper Insights Automotive 2014 Multichannel Vertrieb Autoreifen - STUDIENINHALTE mafowerk Marktforschung Beratung Nürnberg im März 2014 1 Copyright mafowerk GmbH, 2014 Der Online-Kauf

Mehr

THE WINNER TAKES IT ALL

THE WINNER TAKES IT ALL THE WINNER TAKES IT ALL So behalten Händler den Kundenfokus EINE STUDIE DES ECC KÖLN in Zusammenarbeit mit SAP Hybris GELEITWORT LIEBE LESERINNEN, LIEBE LESER, Multi-, Cross- und Omni-Channel sind heiß

Mehr

Alles online oder was? Aktuelle Trends im Onlinehandel

Alles online oder was? Aktuelle Trends im Onlinehandel Alles online oder was? Aktuelle Trends im Onlinehandel 11. Oktober 2016 Judith Hellhake, Mittelstand 4.0-Agentur Handel www.handel-mittelstand.digital Mittelstand 4.0-Agentur Handel Die Mittelstand 4.0-Agentur

Mehr

Online-Payment-Studie 2012. Daten, Fakten, Hintergründe und Entwicklungen

Online-Payment-Studie 2012. Daten, Fakten, Hintergründe und Entwicklungen Online-Payment-Studie 2012 Daten, Fakten, Hintergründe und Entwicklungen Online-Payment-Studie 2012 Daten, Fakten, Hintergründe und Entwicklungen zum deutschen Online-Payment-Markt 2011 für physische

Mehr

Nutzung von Wirtschaftsauskünften im Geschäftskundenbereich

Nutzung von Wirtschaftsauskünften im Geschäftskundenbereich Sie benötigen ein neues Titelbild oder brauchen Unterstützung bei der Bildauswahl? Das Marken- Team hilft gerne dabei. marken-team@schufa.de oder Telefon 0611 927 54 Nutzung von Wirtschaftsauskünften im

Mehr

Trend Evaluation Shopper Insights Spirituosen 2013 Multichannel Vertrieb - STUDIENINHALTE

Trend Evaluation Shopper Insights Spirituosen 2013 Multichannel Vertrieb - STUDIENINHALTE Trend Evaluation Shopper Insights Spirituosen 2013 Multichannel Vertrieb - STUDIENINHALTE mafowerk Marktforschung Beratung Nürnberg im Dezember 2013 1 Copyright mafowerk GmbH 2013 Der Online-Kauf gewinnt

Mehr

Vorstellung ausgewählter Ergebnisse der ibi-b2b-e-commerce-studie 2017

Vorstellung ausgewählter Ergebnisse der ibi-b2b-e-commerce-studie 2017 ibi research Seite 1 Bildquelle: fotolia Jürgen Effner Dr. Georg Wittmann ibi research an der Universität Regensburg GmbH Vorstellung ausgewählter Ergebnisse der ibi-b2b-e-commerce-studie 2017 bevh Pressekonferenz

Mehr

Zahlarten Chancen, Vorteile, Risiken

Zahlarten Chancen, Vorteile, Risiken Zahlarten Chancen, Vorteile, Risiken Meet Magento Roadshow Köln, 19.04.2011 Gehören Zahlarten zu den Erfolgsfaktoren eines Online-Shops? Vorkasse: bei Händlern beliebt bei Kunden kaum. Was tun Kunden,

Mehr

Online-Unternehmensbefragung Trends im ecommerce 2011

Online-Unternehmensbefragung Trends im ecommerce 2011 Online-Unternehmensbefragung Trends im ecommerce 2011 Hamburg, 20. April 2011 2011 ElmarPWach Agenda Vorstellung ElmarPWach Einleitung Marketing eshop Service & Fulfilment Schwerpunktthema: Mobile Commerce

Mehr

Das E-Commerce Gütezeichen Ein Qualitätsmerkmal für online Angebote. Gerhard Laga, WKÖ E-Center 14. September 2015 net-work#11

Das E-Commerce Gütezeichen Ein Qualitätsmerkmal für online Angebote. Gerhard Laga, WKÖ E-Center 14. September 2015 net-work#11 Das E-Commerce Gütezeichen Ein Qualitätsmerkmal für online Angebote Gerhard Laga, WKÖ E-Center 14. September 2015 net-work#11 WKÖ als Servicepartner in der Online-Welt Wirtschaftskammer Österreich unterstützt

Mehr

Wie das Handy den Handel verändert Die Rolle des Smartphones im Kaufprozess

Wie das Handy den Handel verändert Die Rolle des Smartphones im Kaufprozess Wie das Handy den Handel verändert Die Rolle des Smartphones im Kaufprozess 18. März 2014 Infotag für Unternehmen Judith Halbach ebusiness-lotse Köln Agenda Die mobilen Nutzer Wer sie sind und was sie

Mehr

GfK-Studie: Die girocard im Handel Akzeptanz, Einstellung und Vertrautheit

GfK-Studie: Die girocard im Handel Akzeptanz, Einstellung und Vertrautheit www.girocard.eu Management Summary GfK-Studie: Die girocard im Handel Akzeptanz, Einstellung und Vertrautheit Management Summary September 2017 Seite 2/5 GfK-Studie: Die girocard im Handel Akzeptanz, Einstellung

Mehr

Erfolgsfaktoren im E-Commerce

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top-Online-Shops in Österreich 2015 Eine Zusammenfassung der Studie des ECC Köln über die zentralen Erfolgsfaktoren im österreichischen E-Commerce in Zusammenarbeit mit dem

Mehr

Impulse und Erkenntnisse: Cross-Channel. Dr. Eva Stüber, IFH Köln Berlin, 24. November 2016

Impulse und Erkenntnisse: Cross-Channel. Dr. Eva Stüber, IFH Köln Berlin, 24. November 2016 Impulse und Erkenntnisse: Cross-Channel Dr. Eva Stüber, IFH Köln Berlin, 24. November 2016 Workshop-Reihe: Digitalisierung WS 1: Handel im digitalen Zeitalter WS 3: Einzelhandelsprozesse im digitalen Zeitalter

Mehr

Telefonische Evaluation des Beratungsangebots Geldanlage/ Altersvorsorge 2016

Telefonische Evaluation des Beratungsangebots Geldanlage/ Altersvorsorge 2016 MARKT- UND SERVICEBERATUNG Telefonische Evaluation des Beratungsangebots Geldanlage/ Altersvorsorge 2016 Verbraucherzentrale NRW e.v. Agenda 1. Informationen zur Befragung 2. Management Summary 3. Ergebnisse

Mehr

#handelneudenken smart retail digital, emotional & crosschannel

#handelneudenken smart retail digital, emotional & crosschannel #handelneudenken smart retail digital, emotional & crosschannel Der Handelsverband Hessen Repräsentant des hessischen Handels, regional verankert über 7000 Mitglieder Regionalverbände Hessen-Süd und Hessen-Nord

Mehr

Customer-Journey-Benchmarking

Customer-Journey-Benchmarking Gero Becker Dr. Eva Stüber Dr. Markus Preißner Customer-Journey-Benchmarking Heimwerken & Garten 2016 Eine Studie des ECC Köln auf Initiative des Innovation-Store-Netzwerks zu relevanten Touchpoints auf

Mehr

Mehrwerte von digitalen (lokalen) Marktplätzen

Mehrwerte von digitalen (lokalen) Marktplätzen Mehrwerte von digitalen (lokalen) Marktplätzen Inhalt IST-Zustand: 1. Welche Mehrwerte bietet ein Marktplatz dem einzelnen Händler momentan? 2. Warum lokale Marktplätze Potenzial für die Region bieten?

Mehr

B2B-Marktplätze Worauf es wirklich ankommt. Eine Kurzstudie des ECC Köln in Zusammenarbeit mit der Koelnmesse GmbH

B2B-Marktplätze Worauf es wirklich ankommt. Eine Kurzstudie des ECC Köln in Zusammenarbeit mit der Koelnmesse GmbH B2B-Marktplätze 2016 Worauf es wirklich ankommt Eine Kurzstudie des ECC Köln in Zusammenarbeit mit der Koelnmesse GmbH 2016 IFH Institut für Handelsforschung GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, auch

Mehr

Von Multi-Channel zu Cross-Channel Ergebnisse einer aktuellen Studie

Von Multi-Channel zu Cross-Channel Ergebnisse einer aktuellen Studie Von Multi-Channel zu Cross-Channel Ergebnisse einer aktuellen Studie Köln, 19. Mai 2011 Dr. Kai Hudetz www.ecc-handel.de Agenda Cross-Channel-Management als Herausforderung Zentrale Ergebnisse unserer

Mehr

Payment-Trendstudie: Diese Zahlungsmittel nutzt der europäische Onlinehandel

Payment-Trendstudie: Diese Zahlungsmittel nutzt der europäische Onlinehandel Payment-Trendstudie: Diese Zahlungsmittel nutzt der europäische Onlinehandel Berlin, 9.10.2014 Payment-Trendstudie: Diese Zahlungsmittel nutzt der europäische Onlinehandel Das meistverbreitete Zahlungsmittel

Mehr

Internet-Zahlungsverfahren aus Sicht der Händler: Ergebnisse der Umfrage IZH6. Kurzauswertung ausgewählter Aspekte Februar 2012

Internet-Zahlungsverfahren aus Sicht der Händler: Ergebnisse der Umfrage IZH6. Kurzauswertung ausgewählter Aspekte Februar 2012 Internet-Zahlungsverfahren aus Sicht der Händler: Ergebnisse der Umfrage IZH6 Kurzauswertung ausgewählter Aspekte Februar 2012 1. Kurze Einführung Der deutsche E-Commerce-Markt hat seit Jahren zweistellige

Mehr

Oliver Kling, Handelskraft Digital Evangelist & Blogger, dotsource GmbH.»Erfolgsfaktoren im Multichannel-E-Commerce«

Oliver Kling, Handelskraft Digital Evangelist & Blogger, dotsource GmbH.»Erfolgsfaktoren im Multichannel-E-Commerce« Oliver Kling, Handelskraft Digital Evangelist & Blogger, dotsource GmbH»Erfolgsfaktoren im Multichannel-E-Commerce« Erfolgsfaktoren im Multichannel-E-Commerce Oliver Kling Blogger Handelskraft Digital

Mehr

Trend Evaluation - Shopper Insights Multichannel Vertrieb Babyprodukte 2017 online/offline. Potenziale Kaufmotive Präferenzen

Trend Evaluation - Shopper Insights Multichannel Vertrieb Babyprodukte 2017 online/offline. Potenziale Kaufmotive Präferenzen Trend Evaluation - Shopper Insights Multichannel Vertrieb Babyprodukte 2017 online/offline Potenziale Kaufmotive Präferenzen Nürnberg April 2017 1 Copyright mafowerk GmbH, 2017 Der Online-Kauf gewinnt

Mehr

Fulfillment. Benchmarking Im Fokus: FASHION. Benchmarks & Potenziale in der Fashion - Branche

Fulfillment. Benchmarking Im Fokus: FASHION. Benchmarks & Potenziale in der Fashion - Branche Fulfillment 2016 Benchmarking Im Fokus: FASHION Benchmarks & Potenziale in der Fashion - Branche Fulfillment - Benchmarking Die Erhebung hmmh untersucht in der Neuauflage des Fulfillment- Benchmarking

Mehr

Bezahlsysteme der Zukunft Kür oder Pflicht?

Bezahlsysteme der Zukunft Kür oder Pflicht? Bezahlsysteme der Zukunft Kür oder Pflicht? Die Prozesse, wie wann und wo Kunden einkaufen, ändern sich. Quelle: Google Digital Workshop Quelle: Google Digital Workshop Quelle: Google Digital Workshop

Mehr

Unternehmenspräsentation der Call & Cash GmbH, Saarbrücken

Unternehmenspräsentation der Call & Cash GmbH, Saarbrücken Unternehmenspräsentation der Call & Cash GmbH, Saarbrücken 1 Über uns Wir das Call&Cash-Team agieren als deutschlandweit tätiger, kaufmännischer Netzbetreiber. Wir sehen uns als kompetenter und erfahrener,

Mehr

Internet-Zahlungssysteme aus Sicht der Händler. Ergebnisse der Online-Umfrage IZH1

Internet-Zahlungssysteme aus Sicht der Händler. Ergebnisse der Online-Umfrage IZH1 Prof. Dr. Karl-Heinz Ketterer Sektion: Geld und Währung Institut für Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsforschung Universität Karlsruhe (TH) Internet-Zahlungssysteme aus Sicht der Händler Ergebnisse der

Mehr

Nicht neu, aber besser! DAS Logo mit Empfehlungscharakter

Nicht neu, aber besser! DAS Logo mit Empfehlungscharakter Nicht neu, aber besser! DAS Logo mit Empfehlungscharakter Von Verbrauchern für Verbraucher Unabhängig und repräsentativ Differenzierung vom Wettbewerb Ihre Vorteile als Gewinner Ergänzend zu unseren bereits

Mehr

Zahlarten Chancen, Vorteile, Risiken

Zahlarten Chancen, Vorteile, Risiken Zahlarten Chancen, Vorteile, Risiken Meet Magento Roadshow Berlin, 22.02.2011 Gehören Zahlarten zu den Erfolgsfaktoren eines Online-Shops? Vorkasse: bei Händlern beliebt bei Kunden kaum Was tun Kunden,

Mehr

Zahlungsverfahren im Internet Was ist sinnvoll?

Zahlungsverfahren im Internet Was ist sinnvoll? Hannover, 12. Mai 2005 Zahlungsverfahren im Internet Was ist sinnvoll? Sebastian van Baal E-Commerce-Center Handel, Köln gefördert durch das 1 Was ist das E-Commerce-Center Handel? Im Oktober 1999 gegründete

Mehr

Angebotspalette im Online-Shop optimieren Fakten über das Kaufverhalten nutzen. Malte Krüger

Angebotspalette im Online-Shop optimieren Fakten über das Kaufverhalten nutzen. Malte Krüger Angebotspalette im Online-Shop optimieren Fakten über das Kaufverhalten nutzen (erschienen im Pago-Report 2005) Malte Krüger Seit 1998 führt die Universität Karlsruhe (Institut für Wirtschaftspolitik und

Mehr

Digitalisierung in Banken. Verena Spitz, Mitglied des Betriebsrats der BAWAG PSK

Digitalisierung in Banken. Verena Spitz, Mitglied des Betriebsrats der BAWAG PSK Digitalisierung in Banken Verena Spitz, Mitglied des Betriebsrats der BAWAG PSK Meilensteine im Internetzeitalter Digitale Entwicklung linear oder exponentiell? Onlineprodukte bei der Hausbank Digitalisierung

Mehr

Internet Zahlungssysteme aus Sicht des Konsumenten - Ergebnisse der Online-Umfrage IZV5

Internet Zahlungssysteme aus Sicht des Konsumenten - Ergebnisse der Online-Umfrage IZV5 Trierer Symposium: Digitales Geld Vortrag Universität Karlsruhe Institut für Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsforschung Sektion Geld und Währung Prof. Dr. Karl-Heinz Ketterer Internet Zahlungssysteme

Mehr

Twitter, Youtube, Facebook & Co. Kommunikation der Zukunft auch für Handelsvertreter?

Twitter, Youtube, Facebook & Co. Kommunikation der Zukunft auch für Handelsvertreter? Twitter, Youtube, Facebook & Co. Kommunikation der Zukunft auch für Handelsvertreter? Hagen, 1. Juli 2011 Dr. Kai Hudetz www.ecc-handel.de Agenda E-Commerce Status Quo und wichtigste Entwicklungen Social

Mehr