Die Eltern von Karl und Markus arbeiten bei der Post. Die Großeltern kommen am Wochenende zu Besuch.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Eltern von Karl und Markus arbeiten bei der Post. Die Großeltern kommen am Wochenende zu Besuch."

Transkript

1 Egypt-Dream-Sprachenschule Deutsch - 5.Klasse Schlusswiederholung Name: Datum: / / I. Lies den Text und antworte auf die Fragen! Karl und Markus sind zwei Brüder. Karl ist zwölf Jahre alt. Markus ist sechzehn Jahre alt. Sie haben viele Hobbys. Karl spielt Musik und singt. Er spielt auch für die Schulband. Gitarre ist sein Lieblingsinstrument. Er malt auch gut. Lesen ist aber nicht sein Hobby. Markus ist aber ein guter Leser. Er liest viel. Musik spielt er aber nicht. Musik hört er nur. Er ist aber ein Sportler. Er spielt Tennis. Jeden Samstag spielt er Tennis im Klub. Die Eltern von Karl und Markus arbeiten bei der Post. Die Großeltern kommen am Wochenende zu Besuch. sein = his Schreib (R) für richtig und (F) für falsch! 1. Karl hat einen Bruder. ( ) 2. Karl findet Gitarre doof. ( ) 3. Karl liest gern. ( ) 4. Markus macht Sport. ( ) 5. Markus hört und spielt Musik. ( ) b) Antworte auf die Fragen! 1. Was sind Karl und Markus? _ 2. Welche Hobbys hat Karl? _ 3. Wer liest gern? _ 4. Wo spielt Markus Tennis? 5. Wer kommt zu Besuch? _

2 Egypt-Dream-Sprachenschule Deutsch - 5.Klasse Schlusswiederholung Name: Datum: / / I. Lies den Text und antworte auf die Fragen! Julia und Peter sind Schüler in Goethe-Schule. Sie gehen jetzt in die 11. Klasse. Sie haben schöne Hobbys. In der Pause treibebn sie ihre Hobbys. Julia macht viel Sport. Sie spielt Basketball und Hockey. Sie spielt auch Klavier für die Schulband. Die Geige kann sie aber nicht gut spielen. Sie möchte gern Sängerin werden. Julia findet Klassikmusik super. Peter mag Sport nicht. Er spielt Musik für die Schulband. Er spielt Gitarre für die Schulband. Er hört gern Popmusik. Die Klassikmusik findet er aber blöd. In der Schulkantine trinkt Julia gern Cola. Peter trinkt nicht gern Limo. Er trinkt gern Kaffee. mag = likes / treiben = to practice Schreib (R) für richtig und (F) für falsch! 1. Peter ist elf Jahre alt. ( ) 2. Julia spielt ein Instrument. ( ) 3. Julia findet Klassikmusik toll. ( ) 4. Peter spielt nicht für die Schulband. ( ) 5. Peter mag Popmusik. ( ) b) Antworte auf die Fragen! 1. In welche Klasse gehen Julia und Peter? 2. Wer macht viel Sport? 3. Spielt Julia gern Gitarre? 4. Welches Instrument spielt Peter? 5. Was trinkt Peter gern?

3 Egypt-Dream-Sprachenschule Deutsch - 5.Klasse Schlusswiederholung Name: Datum: / / I. Lies den Text und antworte auf die Fragen! Karolina kommt aus England. Sie ist siebzehn Jahre alt. Sie geht in die 11.Klasse. Für die Schulband spielt Karolina zwei musikalische Instrumente. Sie spielt Klavier. Gitarre spielt sie aber nicht sehr gut. Ihre Lieblingsmusik ist Popmusik. Julia ist Karolinas Freundin. Sie findet die Pop-Sängerin "Hanna Montana " cool. Sie spielt Geige für die Schulband. Sie findet Klassikmusik aber doof. In der Schule- Cafeteria trinken Karolina und Julia immer Saft oder Limonade. Die Cola trinken sie aber nicht so gern. Schreib (R) für richtig und (F) für falsch! 1. Karolina ist 11 Jahre alt. ( ) 2. Karolina spielt Klavier und Geige. ( ) 3. Karolina findet Popmusik toll. ( ) 4. Julia findet Klassikmusik blöd. ( ) 5. Julias Schwester heißt Karolina. ( ) b) Antworte auf die Fragen! 1. Wie alt ist Karolina? 2. In welche Klasse geht Karolina? 3. Wer ist Julia? 4. Spielt Julia ein Instrument für die Schulband? 5. Was trinken Karolina und Julia gern?

4 Egypt-Dream-Sprachenschule Deutsch - 5.Klasse Schlusswiederholung Name: Datum: / / I. Lies den Text und beantworte die Fragen! Florina ist 14 Jahre alt und wohnt in München ( im Süden Deutschlands ). Jeden Tag geht sie und ihre Geschwister Julia und Tobias zur Schule. Florina hat viele Hobbys. Sie spielt Schlagzeug. Jeden Sonntag geht sie in die Musikschule. Florina ist auch eine gute Malerin. Sie macht auch viel Sport. Sie spielt Tennis, Basketball und Eishockey. Sie ist auch gute Leserin. Sie liest gern Comics. Die Eltern von Florina arbeiten bei Mercedes. Die Großeltern von Florina wohnen auch in München. Florina und ihre Geschwister gehen zu den Großeltern jeden Samstag. Süden = south, Jede = every, ihr = her Schreib (R) für richtig und (F) für falsch! 1. Florina wohnt nicht in Deutschland. ( ) 2. Florina geht mit den Freundinnen zur Schule. ( ) 3. Jeden Tag geht Florina in die Musikschule. ( ) 4. Julia ist Florinas Schwester. ( ) 5. Florina malt gut. ( ) Antworte auf die Fragen! 1. Wie alt ist Florina? 2. Wer geht jeden Tag zur Schule? 3. Welches musikalische Instrument spielt Florina? 4. Macht Florina wenig Sport? 5. Wann gehen Florina und ihre Geschwister zu den Großeltern?

5 Egypt-Dream-Sprachenschule Deutsch - 5.Klasse Schlusswiederholung Name: Datum: / / I. Lies den Text und beantworte die Fragen! Isabella ist dreizehn Jahre alt. Sie kommt aus Italien. Sie wohnt aber in Deutschland. Sie lernt Deutsch. Sie geht in 8. Klasse. Jeden Tag geht Isabella in die Schule. Nach der Schule geht Isabella nach Hause. Sie ißt Mittagessen. Nach dem Mittagessen macht Isabella viel Sport. Sie spielt gern Hockey und Basketball. Jeden Sonntag geht Isabella in die Musikschule. Sie spielt Geige und Schlagzeug. Sie kann schöne klassische Musik machen. Sie spielt Musik auch für die Schulband. Ihre Schulband macht ein Musical am Ende des Schuljahres. Isabella hat zwei Brüder: Reberto und Andro. Isabellas Großeltern wohnen aber noch in Italien. Isabellas Eltern arbeiten aber in Deutschland. Sie arbeiten bei Mercedes. lernen = lern, nach = after, Mittagessen = lunch Schreib (R) für richtig und (F) für falsch! 1. Isabella lernt kein Deutsch. ( ) 2. Isabella ist 14 Jahre alt. ( ) 3. Jeden Tag geht Isabella in die Musikschule. ( ) 4. Isabella hat einen Bruder. ( ) 5. Isabella ißt Mittagessen in der Schule. ( ) 6. Isabella macht wenig Sport. ( ) 7. Isabellas Großeltern kommen aus Italien. ( ) 8. Isabellas Großeltern arbeiten bei Mercedes. ( ) Antworte auf die Fragen! 1. In welche Klasse geht Isabella? 2. Was macht Isabella nach dem Mittagessen? 3. Spielt sie Tennis? 4. Was macht Isabella jeden Sonntag? 5. Welche Instrumente spielt Isabella? 6. Wie viele Brüder hat Isabella? 7. Wo wohnen Isabellas Eltern?

6 Egypt-Dream-Sprachenschule Deutsch 5.Klasse Schlusswiederholung Name: Datum: I. Lies den Text und beantworte die Fragen! Veronika ist siebzehn Jahre alt. Sie wohnt in Köln. Sie geht in 10. Klasse. Sie hat viele Hobbys. Diese Hobbys sind: Lesen, Malen und Musizieren. Sie liest gern Magazine. Sie ist eine gute Malerin. Sie kann gut Gitarre spielen. Ihre Lieblingsinstrumente sind aber Geige und Klavier. Sie hört und spielt gern klassische Musik. Dazu macht sie auch viel Sport. Sie spielt Eishockey und Volleyball. Sie hat aber nicht so viele Kontakte. Sara ist Veronikas beste Freundin. Manchmal gehen sie zusammen einkaufen. Sara kauft immer gern neue Kleider. Veronika kauft aber lieber neue Bücher. Veronika hat nur eine Schwester. Sie heißt Lisa. Sie ist zwölf Jahre alt. Die Eltern von Veronika und Lisa arbeiten bei Siemens. Veronikas Großeltern wohnen auch in Köln. Jeden Samstag sind Veronika und Lisa bei den Großeltern. Schreib (R) für richtig und (F) für falsch! 1. Veronika hat zwei Geschwister. ( ) 2. Veronika hat wenige Hobbys. ( ) 3. Veronika ist eine gute Leserin. ( ) 4. Veronika ist keine Sportlerin. ( ) 5. Veronika hat viele Freundinnen ( ) 6. Veronika und Lisa sind jeden Tag bei den Großeltern. ( ) 7. Lisa ist Veronikas Schwester. ( ) 8. Veronikas Großeltern arbeiten bei Siemens. ( ) Antworte auf die Fragen! 1. Wie alt ist Veronika? 2. Welche Hobbys hat Veronika? 3. Was liest Veronika gern? 4. Wie heißt Veronikas beste Freundin? 5. Was kauft Veronika gern? 6. Wie alt ist Veronikas Schwester? 7. Wann sind Veronika und Lisa bei den Großeltern?

7 Egypt-Dream-Sprachenschule Deutsch 5.Klasse Schlusswiederholung Name: Datum: I. Lies den Text und beantworte die Fragen! Auf dem Schulhof Sie heißt Rebecca. Sie ist 14 Jahre alt und kommt aus Hamburg. Rebeccas Hobbys sind Schwimmen, ins Kino gehen, Musik hören und Singen. Ihr Lieblingsfach ist Musik. Sie möchte gern mal Sängerin werden und viele interessante Leute kennen lernen. Er heißt Lukas und ist 16 Jahre alt. Er geht in die 9a. Er spielt am liebsten Volleyball. Er kann aber auch gut Fußball spielen. Schule findet er total langweilig. Sein Freund Bernd hat eine Schwester. Sie ist 14 Jahre alt und heißt Julia. Er findet Julia ganz süß. Er spricht mit Julia. Er heißt Tim. Er kommt aus Chile, ist 15 Jahre alt und ist neu in Deutschland. Er spricht gut Deutsch. Tims Mutter ist Deutsche. Er hat eine Schwester. Sie ist neun und heißt Maria. Seine Hobbys sind Skateboard fahren und Computerspiele. Schreib (R) für richtig und (F) für falsch! 1. Rebecca möchte Lehrerin werden. ( ) 2. Ihr Lieblingfach ist Mathe. ( ) 3. Lukas geht in die Klasse 8b. ( ) 4. Lukas findet die Schule interessant. 5. Tim kommt aus Chilie. ( ) 6. Tim kann nicht gut Deutsch sprechen. ( ) 7. Tims Mutter ist Ägypten. ( ) Antworte auf die Fragen! 1. Wie alt ist Rebecca? Woher kommt sie? Was sind Rebeccas Hobbys? Wie heißt er? Bild Lukas Was spielt er? Was hat Bernd? Wer ist neu in Deutschland?

8 Egypt-Dream-Sprachenschule 5. Klasse - Deutsch Wiederholung Name: Datum: I. Wähle die richtige Antwort! 1. Ich spiele ein für die Schulband. a) Musical b) Gitarre c) Instrument 2. Die Schule macht ein am Ende dem Schuljahres. a) Schulband b) Musical c) Instrument 3. Ich spiele musikalische für die Schulband. a) Geige b) Instrument c) Instrumente 4. Ich spiele Gitarre. Meine Lieblingsmusik ist die. a) Popmusik b) Klassikmusik 5. Ich spiele Klavier. Meine Liebblingsmusik ist die. a) Klassikmusik b) Poptop

9 6. welche Klasse gehst du? a) Im b) In 7. Lili liebt Musik. Sie möchte gern werden. a) Sänger b) Sängerin 8. Karl mag Musik. Er möchte gern werden. a) Sängerin b) Sänger 9. Ich finde Poptop. a) cool b) doof 10. Wie findest du Karla? a) blöd b) cool c) Na ja. Es geht. 11. Findest du Mathe cool? a) Nein, ich finde Mathe cool.

10 b) Ja, ich finde Mathe klasse. c) Ja, ich finde Mathe blöd. 12. Ich finde Michael Jackson super. a) Wie findest du Michael Jackson? b) Findest du Michael Jackson cool? c) Findest du Michael Jackson doof? 13. Findest du Mulan blöd.? a) Ja, ich finde Mulan blöd. b) Nein, ich finde Mulan doof. c) Ja, ich finde Mulan klasse 14. Findest du Tarazan klasse? a) Ja, ich finde Tarazan cool. b) Nein, ich finde Tarazan klasse. c) Ja, ich finde Tarazan doof. 15. Was möchtest du trinken? a) Ja, ich möchte Wasser trinken. b) Ich möchte Saft trinken. c) Nein, ich möchte Tee trinken. 16. Möchtest du Cola trinken?

11 a) Ja, ich möchte Limo trinken. b) Nein, ich möchte Tee trinken. c) Ja, ich möchte Wasser trinken. 17. Möchtest du Kaffee trinken? a) Nein, ich möchte Limo trinken. b) Ja, ich möchte Tee trinken. c) Ja, ich möchte Cola trinken. 18. Heißt du Frank? a) Ja, ich heiße Fredrik. b) Nein, ich heiße Mark. c) Ja, ich heisse Lili. 19. Trinkst du Milch? a) Cola! Na ja. b) Tee! Na ja. c) Milch! Na ja. 20. Ich viel Sport. a) machst b) mache c) machen

12 21. Ich gern Tennis. a) spielst b) spiele c) spielt 22. Ich gern Geige. a) spielt b) spiele c) spielst 23. du gern Musik? a) Höre b) Hörst c) Hört 24. du gern Klassikmusik? a) Spiele b) Spielst c) Spielt 25. Sind das Eltern? a) dein

13 b) deine c) mein 26. Lisa, heißt deine Kusine? a) wer b) wie c) was 27. Wo sind Großeltern? a) dein b) deine 28. du hungrig? a) Bin b) Bist c) sind 29. das dein Freund? a) Ist b) Bist c) sind 30. Das Kind süß.

14 a) bin b) sind c) ist 31. Ich müde. a) bist b) sind c) ist 32. Josef und Gabi Freunde. a) sind b) ist c) bist 33. Wie du? a) heißt b) heiße c) heißen 34. Ich Alfred. a) heißt b) heiße

15 c) heißen 35. bist du denn? a) Wie b) Wer c) Was 36. ist das? a) Wer b) Wie c) Wo 37. er Tassilo? a) Heißen b) Heißt c) Heiße 38. Tobias Deutsch gut? a) Finde b) Findest c) Findet 39. Die Zahl ( 1934 )

16 a) eintausendneunhundertvierunddreißig b) neunzehnhundertvierunddreißig c) neunzehnhundertvier 40. Das Datum ( 1344) a) vierzehnhundertdreiunddreißig b) dreizehnhundertvierundvierzig c) eintausenddreihundertvierundvierzig 41. Die Zahl ( 1555 ) a) fünfzehnhundertfünfundfünfzig b) eintausendfünfhundertfünfundfünfzig c) fünfzehnhundertvierzehn 42. Das Datum ( 1666 ) a) sechszehn c) eintausendneunhundertfünfundvierzig c) sechzehnhundertsechsundsechzig 43. *(15) a) fünf b) fünfzehn c) fünfzig

17 44. *(501) a) fünfhundertein b) fünfhunderteins c) einhundertfünf 45. *(16) a) sechs b) sechzehn c) sechzig 46. *(611) a) sechshundertelf b) sechshundert zwölf c) sechshundertzehn 47. *(17) a) sieben b) siebzehn c) siebzig 48. *(716) a) siebenhundertsechzehn

18 b) siebenhundertsechzig c) siebenhundertfünfzig 49. *(777) a) achthundertsiebenundsiebzig b) siebenhundertsiebenundsiebzig c) sechshundertachtundsiebzig 50. *(232) a) zweihundertzweiundzwanzig b) zweihundertzweiunddreißig c) zweihundertzehn

Am Kiosk. Lektion. 1 Die Pause fängt an. 2 Wie findest du...? 3 Zweimal Milch, bitte. a) Schau das Bild an und hör zu. b) Hör die Fragen und antworte.

Am Kiosk. Lektion. 1 Die Pause fängt an. 2 Wie findest du...? 3 Zweimal Milch, bitte. a) Schau das Bild an und hör zu. b) Hör die Fragen und antworte. Am Kiosk 1 Die Pause fängt an L2/1 L2/2 a) Schau das Bild an und hör zu. b) Hör die Fragen und antworte. Super!/Toll! Gut. Na ja. Es geht. Doof./Blöd. Richtig? Sprich nach. Zu schwer? Dann hör zuerst alle

Mehr

4.Klasse Deutscheabteilung. I) Schreib das Verb richtig! 1. Kommst du aus der Türkei? Ja. ( kommen ). 2. Wir wohnen in der Schweiz. ( wohnen ).

4.Klasse Deutscheabteilung. I) Schreib das Verb richtig! 1. Kommst du aus der Türkei? Ja. ( kommen ). 2. Wir wohnen in der Schweiz. ( wohnen ). 4.Klasse Deutscheabteilung Verbkonjugation ( Antworte ) I) Schreib das Verb richtig! 1. Kommst du aus der Türkei? Ja. ( kommen ). 2. Wir wohnen in der Schweiz. ( wohnen ). 3. Bist du Schüler? Ja. ( sein

Mehr

ELS Schule 4.Klasse /---- Deutschabteilung Name : Datum : Modelltest ( 3 )

ELS Schule 4.Klasse /---- Deutschabteilung Name : Datum : Modelltest ( 3 ) Modelltest ( 3 ) 1-Lies den Text und beantworte die Fragen! Ich heiße Tom. Ich bin 9 Jahre alt. Ich komme aus Deutschland und ich wohne in Berlin. Meine Eltern wohnen auch in Berlin. Ich gehe in die Goethe

Mehr

ΤΠΟΤΡΓΔΙΟ ΠΑΙΓΔΙΑ ΚΑΙ ΠΟΛΙΣΙΜΟΤ ΓΙΔΤΘΤΝΗ ΜΔΗ ΔΚΠΑΙΓΔΤΗ ΚΡΑΣΙΚΑ ΙΝΣΙΣΟΤΣΑ ΔΠΙΜΟΡΦΩΗ ΣΕΛΙΚΕ ΕΝΙΑΙΕ ΓΡΑΠΣΕ ΕΞΕΣΑΕΙ ΥΟΛΙΚΗ ΥΡΟΝΙΑ: 2014-2015

ΤΠΟΤΡΓΔΙΟ ΠΑΙΓΔΙΑ ΚΑΙ ΠΟΛΙΣΙΜΟΤ ΓΙΔΤΘΤΝΗ ΜΔΗ ΔΚΠΑΙΓΔΤΗ ΚΡΑΣΙΚΑ ΙΝΣΙΣΟΤΣΑ ΔΠΙΜΟΡΦΩΗ ΣΕΛΙΚΕ ΕΝΙΑΙΕ ΓΡΑΠΣΕ ΕΞΕΣΑΕΙ ΥΟΛΙΚΗ ΥΡΟΝΙΑ: 2014-2015 ΤΠΟΤΡΓΔΙΟ ΠΑΙΓΔΙΑ ΚΑΙ ΠΟΛΙΣΙΜΟΤ ΓΙΔΤΘΤΝΗ ΜΔΗ ΔΚΠΑΙΓΔΤΗ ΚΡΑΣΙΚΑ ΙΝΣΙΣΟΤΣΑ ΔΠΙΜΟΡΦΩΗ ΣΕΛΙΚΕ ΕΝΙΑΙΕ ΓΡΑΠΣΕ ΕΞΕΣΑΕΙ ΥΟΛΙΚΗ ΥΡΟΝΙΑ: 2014-2015 Μάθημα: Γερμανικά Δπίπεδο: Ε1 Γιάρκεια: 2 ώρες Ημερομηνία: 19 Μαΐοσ

Mehr

1. Verbinde mit weil oder wenn! Name:---------------------------------------- 4. Allgemeine Wiederholung 1- Wir werden nach Deutschland fliegen. Mein Vater wird mir Geld geben. -----------------------------------------------------------------------------------------.

Mehr

Am Kiosk. Doof! Toll! Gut. a) Ich finde Techno toll. c) Findest du Popmusik doof?

Am Kiosk. Doof! Toll! Gut. a) Ich finde Techno toll. c) Findest du Popmusik doof? Am iosk 1. Wie findest du Volleyball? Mach Pfeile. Super! Blöd! Na ja, es geht. Doof! Toll! Gut. 2. Was kannst du noch sagen? a) Ich finde Techno toll. c) Findest du Popmusik doof? T Ich finde Techno doof.

Mehr

Přepisy poslechových nahrávek v PS

Přepisy poslechových nahrávek v PS 2 Lekce, 4 Lampe, Fahrrad, Gitarre, bald, da oder, kommen, Foto, toll, Monopoly und, du, Fußball, Rucksack, Junge 3 Lekce, 5 Wie heißt du? Ich bin Laura. Und wer bist du? Ich heiße Nico. Woher kommst du?

Mehr

A-Antworte! 1-Wann ist die Tierschau?... 2-Was hat der Dompteur?

A-Antworte! 1-Wann ist die Tierschau?... 2-Was hat der Dompteur? Revision sheet ( 5th Prim. ) A-1.Lies den Text und Antworte! Heute ist Freitag. Ich heiße Erick. Meine Freunde und ich sind Schüler in 5. Klasse. In der Pause haben wir eine Tierschau.Der Zirkus kommt

Mehr

Sam : Was machst du in den ganzen Tag? (Tagesablauf) Dana:Ich stehe um 6 Uhr auf. Dann frühstücke ich. Um 8 Uhr gehe ich in die Schule.

Sam : Was machst du in den ganzen Tag? (Tagesablauf) Dana:Ich stehe um 6 Uhr auf. Dann frühstücke ich. Um 8 Uhr gehe ich in die Schule. A. Ergänze den Dialog! Sam :Wie heißt du?/ Wie ist dein Name? Dana:Mein Name ist Dana./ Ich heiße Dana. Name:---------------------------------------- 4. Wiederholung (Name) Mario: Wie alt bist du? (Alter)

Mehr

-: Das Alphabet :- A B C D E. Ananas Buch Cent Drache Eule F G H I J. Forsch Gesicht Hotel ich Jaguar K L M N O. Kamera Lampe Maus Nase Opa P Q R S T

-: Das Alphabet :- A B C D E. Ananas Buch Cent Drache Eule F G H I J. Forsch Gesicht Hotel ich Jaguar K L M N O. Kamera Lampe Maus Nase Opa P Q R S T -: Das Alphabet :- A B C D E Ananas Buch Cent Drache Eule F G H I J Forsch Gesicht Hotel ich Jaguar K L M N O Kamera Lampe Maus Nase Opa P Q R S T Papagei Qualle Radio Salat Tafel U V W X Y Uniform Vogel

Mehr

Finale Wiederholung. 1.Hören: Makiere (richtig) oder (falsch)! 1.Julia ist einundzwanzig (21) Jahre alt. ( ) 2.Julia studiert Englisch.

Finale Wiederholung. 1.Hören: Makiere (richtig) oder (falsch)! 1.Julia ist einundzwanzig (21) Jahre alt. ( ) 2.Julia studiert Englisch. Remas Sprachschule Deutschabteilung Stufe: Primär 4 Finale Wiederholung 1.Hören: Makiere (richtig) oder (falsch)! 1.Julia ist einundzwanzig (21) Jahre alt. ( ) 2.Julia studiert Englisch. ( ) 3.Julia hat

Mehr

Model answer ( 5th Prim. )

Model answer ( 5th Prim. ) Model answer ( 5th Prim. ) A-1-Lies den Text und Antworte! Heute ist Freitag. Ich heiße Erick. Meine Freunde und ich sind Schüler in 5. Klasse. In der Pause haben wir eine Tierschau. Der Zirkus kommt um

Mehr

Alltagssituationen : Was sagst du in dieser Situation?

Alltagssituationen : Was sagst du in dieser Situation? Agyal Sprachenschule Zone: Neu Kairo Fach : Deutsch Klasse: 2 Prep. Texterfassung Mein Name ist Jennifer. Ich bin 13 Jahre alt und wohne in Bonn mit meiner Familie. Meine Familie ist groß. Mein Vater ist

Mehr

Schreibübungen Written Activities Kapitel 2

Schreibübungen Written Activities Kapitel 2 Schreibübungen Written Activities Kapitel 2 Complete these activities on a separate piece of paper. Due dates for each activity will be posted in class and online. Remember to answer every question in

Mehr

2-Was lernt Nelly?... 3-Wo wohnt Nelly?... Richtig oder Falsch : 1-Laila ist elf Jahre alt. ( ) 2-Laila ist doof. ( )

2-Was lernt Nelly?... 3-Wo wohnt Nelly?... Richtig oder Falsch : 1-Laila ist elf Jahre alt. ( ) 2-Laila ist doof. ( ) Revision sheet ( 3rd Prim. ) A-1-Lies den Text und Antworte! Ich heiβe Nelly. Ich bin neun Jahre alt. Ich wohne in Madinaty. Ich komme aus Ägypten. Ich spiele Tischtennis und Memory. Meine Schule heiβt

Mehr

Herr Schneider Frau Gärtner Markus Makiko. Mathias Olaf Björn Julia. Fritz und Thomas Lina Frau Meyer Herr und Frau Gunze

Herr Schneider Frau Gärtner Markus Makiko. Mathias Olaf Björn Julia. Fritz und Thomas Lina Frau Meyer Herr und Frau Gunze Freizeit Lektion 2 Herr Schneider Frau Gärtner Markus Makiko Mathias Olaf Björn Julia Fritz und Thomas Lina Frau Meyer Herr und Frau Gunze Ute und Stefan Frau Herbst Herr Klein Johanna Auto fahren Deutsch

Mehr

Dossier d'estiu. ALEMANY 2n d'eso

Dossier d'estiu. ALEMANY 2n d'eso Dossier d'estiu. ALEMANY 2n d'eso 2015-2016 LEKTION 1 1. Was passt? Ergänze die Sätze. Hallo, wer... du? Maya. Und du? wer bist du? Ich... Klara, und das... Bono. Er... so süß! Hi! wer... du? Ich... Tim.

Mehr

Ich, du, wir MODELLTEST 1. Meine Familie. Wohnung. Wer? heißen. glücklich. mögen. Geburtstag. Lehrerin. Hausmann. zu Hause bleiben.

Ich, du, wir MODELLTEST 1. Meine Familie. Wohnung. Wer? heißen. glücklich. mögen. Geburtstag. Lehrerin. Hausmann. zu Hause bleiben. Ich, du, wir Onkel Hausmann arbeiten arbeitslos Beruf Geschwister Bruder Lehrerin Vater Mutter helfen Kinder Großeltern Eltern arbeiten zu Hause bleiben Wer? Wohnung gemütlich Zimmer Küche Wohnzimmer Meine

Mehr

1 = Roller fahren. Medien Sport Musik Tennis

1 = Roller fahren. Medien Sport Musik Tennis Meine Freizeit 47 1 Freizeit und Hobbys Was kennt ihr auf Deutsch? *** faulenzen *** das Schwimmbad *** Musik hören *** das Stadion *** 3 1 2 4 1 = Roller fahren 2 = 48 2 Geräusche und Dialoge Was hört

Mehr

Name: Allgemeine Wiederholung. 1. Verbinde mit weil oder wenn!

Name: Allgemeine Wiederholung. 1. Verbinde mit weil oder wenn! 1. Verbinde mit weil oder wenn! Name:---------------------------------------- 4. Allgemeine Wiederholung 1- Wir werden nach Deutschland fliegen. Mein Vater wird mir Geld geben. -----------------------------------------------------,wenn

Mehr

5. Was kauft Tobi auf dem Flohmarkt?.

5. Was kauft Tobi auf dem Flohmarkt?. Egypt-Dream-Sprachenschule Name: Deutsch 7.Klasse Datum: / / I. Lies den Text und antworte auf die Fragen! Frau Weier hat drei süße Kinder: zwei Söhne und eine Tochter. Sie alle gehen in die Bethoven-Schule.

Mehr

1- Wie findet Peter die Hose? 2- Was ist die Farbe von das Hemd? 3- Wie alt ist Peter?.. Richtig ( ) oder Falsch( x ) :

1- Wie findet Peter die Hose? 2- Was ist die Farbe von das Hemd? 3- Wie alt ist Peter?.. Richtig ( ) oder Falsch( x ) : Revision sheet ( 4th Prim. ) Lies den Text! Ich bin Peter. Ich bin 12 Jahre alt. Heute ist mein Geburtstag. Ich habe viele Sachen bekommen : Hose, T- Shirt, Schuhe, Jeans, Mantel und das Hemd. Die Schuhe

Mehr

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations JUNI 2014 SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations JUNI 2014 SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC NAME PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations LAAS EVALUATIONSSYSTEM DER SPRACHKENNTNISSE December MAI 2002 2010 SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH STUFE PRE A1 Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE JUNI 2014

Mehr

1- Wie findet Peter die Hose?.Sehr schlecht.. 2- Was ist die Farbe von das Hemd? blau

1- Wie findet Peter die Hose?.Sehr schlecht.. 2- Was ist die Farbe von das Hemd? blau Model answer ( 4th Prim. ) Lies den Text : Ich bin Peter. Ich bin 12 Jahre alt. Heute ist mein Geburtstag. Ich habe viele Sachen bekommen : Hose, T- Shirt, Schuhe, Jeans. Mantel und das Hemd. Die Schuhe

Mehr

(Musterantwort)Modelltest ( 2 )

(Musterantwort)Modelltest ( 2 ) (Musterantwort)Modelltest ( 2 ) 1-Lies den Text und beantworte die Fragen! Ich heiße Stefan. Ich bin 13 Jahre alt. Ich wohne in Bremen. Meine Eltern wohnen auch in Bremen, aber wir kommen aus der Schweiz.

Mehr

2) Lies die Texte Seite 12 und beantworte die Fragen. (2 Antworten möglich!) 2.Wer spielt Tennis?... und Klavier?...

2) Lies die Texte Seite 12 und beantworte die Fragen. (2 Antworten möglich!) 2.Wer spielt Tennis?... und Klavier?... Genial A1 Kapitel 1-7 Wiederholung Vorname: Einheit 1: Wer ist das? Was ist das? 1) Wer oder Was? a.... ist das? Das ist ein Bleistift. b.... ist das? Das ist der Lehrer. c.... ist das? Das ist Madonna.

Mehr

FORM 1 GERMAN - WRITTEN TIME: 1h 30min. In den Prüfungsteilen Lesen und Sprachbausteine findest du Texte und Anzeigen. Zu jedem Text gibt es Aufgaben.

FORM 1 GERMAN - WRITTEN TIME: 1h 30min. In den Prüfungsteilen Lesen und Sprachbausteine findest du Texte und Anzeigen. Zu jedem Text gibt es Aufgaben. Always Creative, Innovative, Professional Half Yearly Examinations 2014 LEVELS 4-5 - 6 FORM 1 GERMAN - WRITTEN TIME: 1h 30min Name: Class: LEVEL A1/ 1 Teil 3 und Teil 4: Lesen und Sprachbausteine In den

Mehr

GOZO COLLEGE Girls Secondary Half Yearly Examinations

GOZO COLLEGE Girls Secondary Half Yearly Examinations GOZO COLLEGE Girls Secondary Half Yearly Examinations 2013-2014 Subject: GERMAN Form: 1 Time: 2 hrs NAME: CLASS: INDEX NO: Form 1 German Half Yearly Exam 2014 Written Page 1 of 11 Teil 3 und Teil 4: Lesen

Mehr

Ich und du. Schreib die Wörter an die richtige Stelle. Begrüßen. Sport

Ich und du. Schreib die Wörter an die richtige Stelle. Begrüßen. Sport Ich und du Schreib die Wörter an die richtige Stelle. Begrüßen Sport Musik Getränke Eishockey Volleyball Limonade Rock n Roll Tennis affee Papa Techno Gitarre Basketball Popmusik Rockkonzert Tee Hallo

Mehr

ELS Schule Deutschabteilung Klasse: Datum: Name: Wiederholung ( 1 ) 1)Ergänze die folgenden Dialoge : 1) A:Guten Tag Wer bist du..?

ELS Schule Deutschabteilung Klasse: Datum: Name: Wiederholung ( 1 ) 1)Ergänze die folgenden Dialoge : 1) A:Guten Tag Wer bist du..? ELS Schule Deutschabteilung Klasse: Datum: Name: Wiederholung ( 1 ) 1)Ergänze die folgenden Dialoge : 1) A:Guten Tag Wer bist du..? 2) B: Guten Tag. Ich bin Sally A: Was machst du....? B: Ich bin Schülerin

Mehr

MOTIVE A1 Einstufungstest. Teil 1. Ordnen Sie das fehlende Wort / die fehlenden Wörter zu. Es gibt nur eine richtige Lösung. MOTIVE A1 Einstufungstest

MOTIVE A1 Einstufungstest. Teil 1. Ordnen Sie das fehlende Wort / die fehlenden Wörter zu. Es gibt nur eine richtige Lösung. MOTIVE A1 Einstufungstest MOTIVE A1 Einstufungstest Teil 1 Ordnen Sie das fehlende Wort / die fehlenden Wörter zu. Es gibt nur eine richtige Lösung. Beispiel: 0 _c_ heißen Sie? Ich Otto Müller. a Was / heiße b Wie / heißen c Wie

Mehr

Lies den Text! Was ist dein Tagesablauf? A:Antworte!

Lies den Text! Was ist dein Tagesablauf? A:Antworte! Lies den Text! Wie geht es dir! Ich bin Simon. Ich weiß, dass ihr kennt mich nicht. Ich werde ihr mein Tagesablauf erzählen. Ich stehe jeden Tag um halb sechs Uhr auf. Dann dusche ich mich. Ich muss mein

Mehr

Kairo Bezirk Schuljahr Lektion 1 Komm, wir spielenverbinde!

Kairo Bezirk Schuljahr Lektion 1 Komm, wir spielenverbinde! 1 Kairo Bezirk Schuljahr 2013-2014 El- Nozha Unterrichtzone Stufe : 3. Klasse El-Nozha Sprachenschule Deutsche Abteilung Lektion 1 Komm, wir spielenverbinde! Internet Gitarre Mathematik CD Supermarkt Wähle

Mehr

NATIONAL SPORT SCHOOL ST CLARE COLLEGE

NATIONAL SPORT SCHOOL ST CLARE COLLEGE NATIONAL SPORT SCHOOL ST CLARE COLLEGE Mark HALF-YEARLY EXAMINATION 2014/15 FORM 1 GERMAN WRITTEN PAPER TIME: 1 hr 30 mins FAMILIENNAME VORNAME KLASSE SCHULE Gesamtergebnis GESAMTPUNKTZAHL: SPRECHEN, HÖREN,

Mehr

Lösungen. Lektion 1. Lektion 2

Lösungen. Lektion 1. Lektion 2 Lektion 1 A1 Guten Tag. a / Guten Abend. g / Gute Nacht. d / Hallo. f / Tschüs. c / Auf Wiedersehen. e A3 Guten Tag. / Guten Abend. / Gute Nacht. / Hallo. / Tschüs. / Auf Wiedersehen. B8 A a / B b / C

Mehr

END OF TERM 1 EXAM 2018 Y3 REVISION

END OF TERM 1 EXAM 2018 Y3 REVISION END OF TERM 1 EXAM 2018 Y3 REVISION 1.) Schreib Sätze arrange proper sentences a. kommst/du/woher/?/ Woher kommst du? b. Abend/heiße/Guten/ich/Menna/./ Guten Abend, ich heiße Menna. c. neun/ahmed/jahre/alt/ist/./

Mehr

Übung I Nem. 1, 1 kol. PRIPREMA 2015/2016.Lekt. 1,2,3

Übung I Nem. 1, 1 kol. PRIPREMA 2015/2016.Lekt. 1,2,3 Übung I Nem. 1, 1 kol. PRIPREMA 2015/2016.Lekt. 1,2,3 I Ergänzen Sie das Verb im Präsens 0. Er geht zur Arbeit. (gehen) 1. Wohin du diesen Sommer? (gehen) 2. Mariane im Auto. (sitzen) 3. Wer Pause? (machen)

Mehr

TEIL A: SCHIFTLICHER AUSDRUCK

TEIL A: SCHIFTLICHER AUSDRUCK ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΠΑΙΔΕΙΑΣ ΚΑΙ ΠΟΛΙΤΙΣΜΟΥ ΔΙΕΥΘΥΝΣΗ ΜΕΣΗΣ ΕΚΠΑΙΔΕΥΣΗΣ ΚΡΑΤΙΚΑ ΙΝΣΤΙΤΟΥΤΑ ΕΠΙΜΟΡΦΩΣΗΣ ΤΕΛΙΚΕΣ ΕΝΙΑΙΕΣ ΓΡΑΠΤΕΣ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ ΣΧΟΛΙΚΗ ΧΡΟΝΙΑ: 2014-2015 ΜΑΘΗΜΑ: ΓΕΡΜΑΝΙΚΑ ΕΠΙΠΕΔΟ: Ε1 ΔΙΑΡΚΕΙΑ: 2 ΩΡΕΣ ΗΜΕΡΟΜΗΝΙΑ:

Mehr

Exit slip ( 1 ) Hausaufgabe (1 )

Exit slip ( 1 ) Hausaufgabe (1 ) Wähle die richtige Antwort aus! Exit slip ( 1 ) 1. Die Mutter ( tragt trägst trägt ) das Baby. 2. Wann ( habt hast haben ) ihr Deutsch? Am Sonntag. 3. Der Lehrer ( gibst gibt geben ) dem Schüler das Buch.

Mehr

Wiederholung. Die Begrüßungen. Das Kennenlernen. Guten Abend! Gute Nacht! Auf Wiedersehen! Tschüs! Wie heiβt du? Ich heiβe Willi. Wie alt bist du?

Wiederholung. Die Begrüßungen. Das Kennenlernen. Guten Abend! Gute Nacht! Auf Wiedersehen! Tschüs! Wie heiβt du? Ich heiβe Willi. Wie alt bist du? Wiederholung Die Begrüßungen Guten Morgen! Guten Tag! Guten Abend! Gute Nacht! Auf Wiedersehen! Tschüs! Das Kennenlernen Wie heiβt du? Wie alt bist du? Wo wohnst du? Ich heiβe Willi Ich bin neun Jahre

Mehr

Das Mädchen zeichnet viele Häuser. Wie viele Häuser zeichnet das Mädchen? Es zählt die Häuser. Es zeichnet sechs Häuser.

Das Mädchen zeichnet viele Häuser. Wie viele Häuser zeichnet das Mädchen? Es zählt die Häuser. Es zeichnet sechs Häuser. 5 Das Mädchen zeichnet viele Häuser. Wie viele Häuser zeichnet das Mädchen? Es zählt die Häuser. Es zeichnet sechs Häuser. 26 Der Junge bringt viele Bücher. Wie viele Bücher bringt der Junge? Er zählt

Mehr

Klasse: Modeltest ( 3 )

Klasse: Modeltest ( 3 ) 5.Klasse Name: --------------- Deutscheabteilung Klasse:----------------- Modeltest ( 3 ) Lies den Text und beantworte die Fragen! Ich bin Peter. Ich bin zwölf Jahre alt und ich gehe in die Schiller Schule

Mehr

Griechisches Staatszertifikat Deutsch NIVEAU A1 & A2 PHASE 4: Mündlicher Ausdruck Aufgabenstellung M A I

Griechisches Staatszertifikat Deutsch NIVEAU A1 & A2 PHASE 4: Mündlicher Ausdruck Aufgabenstellung M A I ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΕΘΝΙΚΗΣ ΠΑΙ ΕΙΑΣ ΚΑΙ ΘΡΗΣΚΕΥΜΑΤΩΝ ΚΡΑΤΙΚΟ ΠΙΣΤΟΠΟΙΗΤΙΚΟ ΓΛΩΣΣΟΜΑΘΕΙΑΣ Griechisches Staatszertifikat Deutsch NIVEAU & PHASE 4: Mündlicher Ausdruck Aufgabenstellung M A I 2 0 0 9 Hallo! Wie geht

Mehr

2-Was lernt Nelly?... Englisch, Deutsch, Mathe und Sport... 3-Wo wohnt Nelly? in Madinaty. Richtig oder Falsch : 1-Laila ist elf Jahre alt.

2-Was lernt Nelly?... Englisch, Deutsch, Mathe und Sport... 3-Wo wohnt Nelly? in Madinaty. Richtig oder Falsch : 1-Laila ist elf Jahre alt. Model answer ( 3rd Prim. ) A-1-Lies den Text und Antworte! Ich heiβe Nelly. Ich bin neun Jahre alt. Ich wohne in Madinaty. Ich komme aus Ägypten. Ich spiele Tischtennis und Memory. Meine Schule heiβt (

Mehr

MENSCHEN Einstufungstest Teil 1: Aufgabenblatt

MENSCHEN Einstufungstest Teil 1: Aufgabenblatt Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt Es gibt nur eine richtige Lösung 1 Guten Tag, ich bin Felix Weber Und wie Sie? Giovanni Mazzini a heißt b heißen c bist d heiße 2 kommen Sie, Herr

Mehr

Klavier spielen Fußball spielen inlineskaten. fernsehen im Internet surfen Tennis spielen. Sport treiben Deutsch lernen schwimmen

Klavier spielen Fußball spielen inlineskaten. fernsehen im Internet surfen Tennis spielen. Sport treiben Deutsch lernen schwimmen Deutsch für junge Lerner ccumsan henit adit doilit vulluptate ea facil ut onsenibh ercipit la augait it pratum zzrit alis aliquis t utat. Tatue volorer ostrud y nullan esectet adiam olorer senibh et at.

Mehr

Deutsch. Wiederholung 4.Klasse. 3.Quarter. Name:

Deutsch. Wiederholung 4.Klasse. 3.Quarter. Name: Deutsch Wiederholung 4.Klasse 3.Quarter Name: --------------------------------------- Lektion 15 A) Schreibe die Pluralform! Singular Der Farbstift Die Puppe Die Jacke Der Pulli Das Kleid Das T-Shirt Die

Mehr

3. LESEN - READING 20 Punkte TEIL I Texte und Bilder

3. LESEN - READING 20 Punkte TEIL I Texte und Bilder ST NICHOLAS COLLEGE RABAT MIDDLE SCHOOL HALF YEARLY EXAMINATIONS February 16 Mark Year 7 German TIME: 2 hrs Name: Class: Register Number: GESAMTPUNKTZAHL: SPRECHEN, HÖREN, LESEN, SPRACHBAUSTEINE UND SCHREIBEN

Mehr

KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Boys Secondary, Kirkop

KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Boys Secondary, Kirkop KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Boys Secondary, Kirkop Mark HALF-YEARLY EXAMINATION 2011/12 FORM 1 GERMAN - WRITTEN TIME: 1h 30min Name: Class: LEVEL A1 / 1 Teil 3 und Teil 4: Lesen und Sprachbausteine In den Prüfungsteilen

Mehr

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations MAI SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations MAI SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC NAME PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM December MAI 2002 2010 SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH STUFE PRE A1 Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE MAI 2011 Schreibe

Mehr

Übersicht über die Prüfung

Übersicht über die Prüfung Übersicht über die Prüfung 1. Texterfassung: (Teil von Die Aktentasche ) a) Beantworte nur (3) Fragen von (4) Fragen! (3 Fragen) b) Markiere richtig (r) oder falsch (f)! (3 Fragen) 2. Ergänze den Dialog!

Mehr

WAS MACHT IHR HEUTE NACHMITTAG?

WAS MACHT IHR HEUTE NACHMITTAG? Lektion WAS MACHT IHR HEUTE NACHMITTAG? A 1 Was passt zusammen? Ordne zu. 1. Um wie viel Uhr spielt ihr? 2. Was macht ihr heute?. Kommt ihr mit? a. Ja, gern. b. Wir beginnen um 15.00 Uhr. c. Wir gehen

Mehr

KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Boys Secondary, Kirkop

KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Boys Secondary, Kirkop KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Boys Secondary, Kirkop Mark HALF-YEARLY EXAMINATION 2013/2014 FORM 1 GERMAN LISTENING TIME: 30min Level A1/1 Teil 2 : Hören Dieser Test hat zwei Teile. In diesem Prüfungsteil hörst

Mehr

SOMMERHEFT 2.015 5. KLASSE

SOMMERHEFT 2.015 5. KLASSE SOMMERHEFT 2.015 5. KLASSE 1 Übung 1: Schreib die folgende Zahlen 87.965 12.098 90.128 91.289 5.076 12. 403 43. 121 5.830 71. 876 3. 592 98.312 Übung 2: Kojugiere die folgende Verben: SEIN HABEN MÖCHTEN

Mehr

5 Hobbys Meine Famillie Was kostet das?... 56

5 Hobbys Meine Famillie Was kostet das?... 56 Inhalt 1 Kennenlernen........ 4 5 Hobbys.............. 40 2 Meine Klasse........ 12 6 Meine Famillie...... 48 3 Tiere................. 20 7 Was kostet das?..... 56 Kleine Pause......... 28 Große Pause.........

Mehr

3.Vorbereitungsschule Wiederholung Name: Klasse: Wählen Sie die

3.Vorbereitungsschule Wiederholung Name: Klasse: Wählen Sie die 3.Vorbereitungsschule Wiederholung Name: ------------------------------------------------------- Klasse: ---------------------- 1-Wählen Sie die richtige Antwort aus! 1. Er kann nicht kommen, ( weil dass

Mehr

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations MAI SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations MAI SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC NAME PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations LAAS EVALUATIONSSYSTEM DER SPRACHKENNTNISSE December MAI 2002 2010 SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH STUFE PRE A1 Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE MAI 2016

Mehr

A2 Ismail Ali Paul Monika Abida Stadt In Bonn. In Zürich. In Berlin. In München. In Wien. Land In Deutschland. In der Schweiz. In Deutschland.

A2 Ismail Ali Paul Monika Abida Stadt In Bonn. In Zürich. In Berlin. In München. In Wien. Land In Deutschland. In der Schweiz. In Deutschland. Lektion 1 A: Guten Morgen. Guten Abend. Guten Tag. B: Tschüs. Auf Wiedersehen. B8 d, E e, F, g, H h, I, j, K k, L, m, N n, O, p, Q q, R, s, T t, U, v, W w, X, y, Z z Wie geht es Ihnen, Ihnen, danke C3

Mehr

DEUTSCH. Correção da apostila de revisão para as férias 5º ano (1º e 2º períodos) 1. Die Kinder lernen Portugiesisch bei Frau Adams.

DEUTSCH. Correção da apostila de revisão para as férias 5º ano (1º e 2º períodos) 1. Die Kinder lernen Portugiesisch bei Frau Adams. Lösungen DEUTSCH Correção da apostila de revisão para as férias 5º ano (1º e 2º períodos) I. Alles falsch! Schreibe bitte die Sätze richtig: 1. Die Kinder lernen Portugiesisch bei Frau Adams. Die Kinder

Mehr

Klasse:

Klasse: 5.Klasse Deutscheabteilung Name:------------------ Klasse:------------------ Modelltest ( 3 ) 1-Lies den folgenden Text und beantworte die Fragen! Die Familie Garbade besteht aus 6 Personen: Michael (dem

Mehr

Mein Name. die Dialoge den Bildern zu. Hallo, Sara, wie geht s dir? Sehr gut. Danke. Hallo! Wie geht s dir? Mir geht s schlecht.

Mein Name. die Dialoge den Bildern zu. Hallo, Sara, wie geht s dir? Sehr gut. Danke. Hallo! Wie geht s dir? Mir geht s schlecht. TEST B Ordne die Dialoge den Bildern zu. Mein Name 4 Hallo, Sara, wie geht s dir? Sehr gut. Danke. Hallo! Wie geht s dir? Mir geht s schlecht. Wie geht s dir? So lala. Mathe ist blöd. Servus, Grazia. Wie

Mehr

Klasse: Modeltest ( 3)

Klasse: Modeltest ( 3) 5.Klasse Name: --------------- Deutscheabteilung Klasse:----------------- Modeltest ( 3) Lies den Text und beantworte die Fragen! Ich bin Peter. Ich bin zwölf Jahre alt und ich gehe in die Schiller Schule

Mehr

Wann ist der/das/die geschlossen/geöffnet? Wann kann man?

Wann ist der/das/die geschlossen/geöffnet? Wann kann man? Hast du Zeit? 1 Fragt und sucht die Informationen in den Texten. Wann beginnt? Hat Telefon? Ist am Samstag? Kann man am Sonntag? Wann ist der/das/die geschlossen/geöffnet? Wann kann man? DAS NEUE CAPITOL

Mehr

NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1. Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE: Gib auf jede Frage nur eine Antwort.

NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1. Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE: Gib auf jede Frage nur eine Antwort. NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1 Zertifikat anerkannt durch ICC PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations HINWEISE: Schreibe bitte auf dieser Seite oben deinen Namen. Beantworte

Mehr

HÖREN Vor dem Hören 1 Schau das Bild an: Wo sind die Leute? Was ist das? 2 Lies zuerst die Aufgaben in 3. Hören 1 3 Was ist richtig? Kreuze an.

HÖREN Vor dem Hören 1 Schau das Bild an: Wo sind die Leute? Was ist das? 2 Lies zuerst die Aufgaben in 3. Hören 1 3 Was ist richtig? Kreuze an. Ich und meine Welt HÖREN Vor dem Hören 1 Schau das Bild an: Wo sind die Leute? Was ist das? jugend creativ Internationaler Jugendworkshop Willkommen im Finale!! 16.04. in Berlin 2 Lies zuerst die Aufgaben

Mehr

I. Welche Antwort passt? Která odpověď je vhodná? 1. Wer kommt aus Deutschland? a) Giana. b) Inge. c) ein Junge.

I. Welche Antwort passt? Která odpověď je vhodná? 1. Wer kommt aus Deutschland? a) Giana. b) Inge. c) ein Junge. Ich bin drölf Ich heiße Inge. Ich bin dreizehn Jahre alt und wohne in Hamburg. Ich habe eine neue Mitschülerin. Sie kommt nicht aus Deutschland. Woher kommt sie? Und wie heißt sie? Hallo, sage ich. Ich

Mehr

Er frisst gerne Wurst. Mein Hund heißt Bello. Es ist grau. Es ist sehr groß. Es lebt in Afrika und in Indien. Das ist ein Elefant!

Er frisst gerne Wurst. Mein Hund heißt Bello. Es ist grau. Es ist sehr groß. Es lebt in Afrika und in Indien. Das ist ein Elefant! 1 Tiere beschreiben Lest vor. Welche Sätze passen zusammen? Mein Hund heißt Bello. Er frisst gerne Wurst. A 1. Mein Hund heißt Bello. 2. Meine Katze ist schwarz. 3. Meine Fische sprechen nicht viel. 4.

Mehr

Colégio Visconde de Porto Seguro

Colégio Visconde de Porto Seguro Colégio Visconde de Porto Seguro Unidade I 2011 Ensino Fundamental e Ensino Médio Exercícios Suplementares Recuperação Anual Nome do (a) Aluno (a): nº Atividade de: Alemão Nível: II Classe: F6 Professor

Mehr

Nozha Sprachenschule 5.Klasse Schuljahr ( )

Nozha Sprachenschule 5.Klasse Schuljahr ( ) Nozha Sprachenschule 5.Klasse Schuljahr (2011-2012) 1 Lektion 24 *Wortschatz* Der Das Die Obstsalat Obst Orange,n Apfel," Eis Banane,n Saft,"e Brot,e Mango,onen Kasten," Hünchen Ananas Kuchen,- Wasser

Mehr

Personalpronomen. Akkusativ. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_1037G_DE Deutsch

Personalpronomen. Akkusativ. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_1037G_DE Deutsch Personalpronomen im Akkusativ GRAMMATIK NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_1037G_DE Deutsch Lernziele den Akkusativ kennenlernen Personalpronomen im Akkusativ lernen 2 Ich liebe dich und du liebst mich.

Mehr

Das ist Familie Richter!

Das ist Familie Richter! Das ist Familie Richter! 1. Dialog (Track 1): Mutter: Ich heiße Anna Richter. Vater: Ich bin Johannes Richter. Mutter: Das ist unser Sohn Tobias. Vater: Das ist meine Tochter Sophie. Mutter: Wir kommen

Mehr

Name: Hörverstehen. 1. Welche Antwort passt? Kreuze an. 2. Kreuze an: richtig oder falsch? 3. Welche Telefonnummer ist richtig?

Name: Hörverstehen. 1. Welche Antwort passt? Kreuze an. 2. Kreuze an: richtig oder falsch? 3. Welche Telefonnummer ist richtig? Test zu den Lektionen 1 und 2 Name: 1. Kurs Deutsch Hörverstehen 1. Welche Antwort passt? Kreuze an. 0. a) Es geht b) Ich heiße Gregor X 1. a) Danke, sehr gut b) Guten Morgen 2. a) Ich bin Gregor b) Danke,

Mehr

1. Das Lernen tut nicht weh!

1. Das Lernen tut nicht weh! 1. Das Lernen tut nicht weh! 1. Verbinde. Schreibe die Wörter und ordne sie nach dem ABC. Der, die oder das? Taube Zauberer Apfel Schal Wald Spiegel Kuh Pflaume Banane Pilz 2. Welche Buchstaben fehlen?

Mehr

A2 Ali Ismail Paul Monika Abida Stadt In Bern. In Zürich. In Berlin. In München. In Wien. Land In der Schweiz. In der Schweiz. In Deutschland.

A2 Ali Ismail Paul Monika Abida Stadt In Bern. In Zürich. In Berlin. In München. In Wien. Land In der Schweiz. In der Schweiz. In Deutschland. Lektion 1 A: Grüß Gott. Guten Tag. Guten Abend. B: Servus. Auf Wiedersehen. B8 d, E e, F, g, H h, I, j, K k, L, m, N n, O, p, Q q, R, s, T t, U, v, W w, X, y, Z z Wie geht es Ihnen, Ihnen, danke C3 A:

Mehr

Was machst du gerne Hallo! in deiner Freizeit?

Was machst du gerne Hallo! in deiner Freizeit? Was machst du gerne Hallo! in deiner Freizeit? Was machst du gerne in deiner Freizeit? Ich lese gerne, male gerne und fahre gerne Fahrrad. Und du? Name mag mag nicht Simon Lena Jonas Aysegül Herr Thoma

Mehr

KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Boys Secondary, Kirkop

KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Boys Secondary, Kirkop KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Boys Secondary, Kirkop Mark HALF-YEARLY EXAMINATION 2011/12 FORM II GERMAN - WRITTEN TIME: 1h 30 min FIT IN GERMAN 1 - Level A1 Teil 3 : Lesen Dieser Test hat zwei Teile. In diesem

Mehr

einhundertneunundsechzig 169

einhundertneunundsechzig 169 4 4 einhundertneunundsechzig 169 5 170 einhundertsiebzig 4 6 7 einhunderteinundsiebzig 171 Lösungen zum Arbeitsbuchteil, Kapitel 1-6 Testtraining 1 Hören 1c 2b Lesen 1 falsch 2 richtig Kapitel 4 1 Wir

Mehr

Test A Wortschatz, Aussprache, Rechtschreiben

Test A Wortschatz, Aussprache, Rechtschreiben 5-6 Test A Wortschatz, Aussprache, Rechtschreiben 1 Zu welchem Unterrichtsfach gehören die Schulsachen? Unterstreiche. a) Heft: Sport Englisch - Kunst b) Malkasten: Französisch Geschichte Kunst c) Taschenrechner:

Mehr

HALF-YEARLY EXAMINATIONS 2017/2018

HALF-YEARLY EXAMINATIONS 2017/2018 SECONDARY SCHOOL - IMRIEĦEL HALF-YEARLY EXAMINATIONS 2017/2018 FORM 3(1 st Year) GERMAN - WRITTEN TIME: 1h 30min Name: Class: LEVEL A1 / 1 Teil 3 und Teil 4: Lesen und Sprachbausteine In den Prüfungsteilen

Mehr

Seite 1 von 8. Ich trinke Wasser. Ich trinke Wasser. Du trinkst Kaffee. Lilo, Du trinkst Kaffee. Er trinkt Bier. Der Mann trinkt Bier.

Seite 1 von 8. Ich trinke Wasser. Ich trinke Wasser. Du trinkst Kaffee. Lilo, Du trinkst Kaffee. Er trinkt Bier. Der Mann trinkt Bier. Seite 1 von 8 trinken Ich trinke Wasser. Ich trinke Wasser. Du trinkst Kaffee. Lilo, Du trinkst Kaffee. Er trinkt Bier. Der Mann trinkt Bier. Sie trinkt Saft. Die Frau trinkt Saft. Es trinkt Milch. Das

Mehr

ELS Schule Deutschabteilung 6.Klasse Wiederholung 3. Lesen: Texterfassung! Lest die Texte und beantwortet die Fragen!

ELS Schule Deutschabteilung 6.Klasse Wiederholung 3. Lesen: Texterfassung! Lest die Texte und beantwortet die Fragen! Lesen: Texterfassung! Lest die Texte und beantwortet die Fragen! 1 Mein Name ist Martina und für mich ist das Frühstück immer sehr wichtig. Ich trinke immer ein Glas Orangensaft und ein großes Müsli mit

Mehr

Zum Üben. Ordne zu und ergänze. der das die 0. S e s s e l 3. t 5. d 7. t. 1. s 4. T - 6. c 8. t. 2. n 9. L. 0. Der Sessel ist interessant.

Zum Üben. Ordne zu und ergänze. der das die 0. S e s s e l 3. t 5. d 7. t. 1. s 4. T - 6. c 8. t. 2. n 9. L. 0. Der Sessel ist interessant. 1 Zum Üben 1a Ordne zu und ergänze. 0 der das die 0. S e s s e l 3. t 5. d 7. t 1. s 4. T - 6. c 8. t 2. n 9. L 1b Ergänze die fehlenden Buchstaben und schreib noch drei Sätze zu den Dingen aus 1a. b ö

Mehr

14-Zwei (Flaschen- Packungen- Dosen) Milch kosten 1.98 Euro.

14-Zwei (Flaschen- Packungen- Dosen) Milch kosten 1.98 Euro. Deutsche abteilung Revision sheet Wählen Sie aus! 1-Das ist (ein- eine- mein) Orange. 2-Ist das (eine- ein- mein) Banane? 3-Das ist (kein- mein-keine) Gurke. 4-Ist das (eine- ein- meine) Saft? -Nein. 5-Sind

Mehr

4.Klasse /---- Datum : Modelltest 2

4.Klasse /---- Datum : Modelltest 2 1- Text: Modelltest 2 Ich heiβe Lama.Ich wohne in der Goethestraβe. Ich bin 16 Jahre alt. Leider habe ich keine Haustiere.Ich mӧchte gern eine Kleine Schildkrӧte. Ich gehe manchmal in die Pizzeria denn

Mehr

WAS MACHT IHR HEUTE NACHMITTAG?

WAS MACHT IHR HEUTE NACHMITTAG? Lektion WAS MACHT IHR HEUTE NACHMITTAG? A Kommt ihr mit? 1 Hör zu und ordne den Dialog. > HÖREN 25 Wir gehen Fußball spielen. Kommt ihr mit? Alles klar. Bis später. Was macht ihr heute Nachmittag? Tschüs.

Mehr

Thema 4 Die Schule. 4.1 Ich besuche. Zweiter Teil. Transcripts. References. Thema. Student Book, page 35, exercise 3 Audio-CD 1, track 19

Thema 4 Die Schule. 4.1 Ich besuche. Zweiter Teil. Transcripts. References. Thema. Student Book, page 35, exercise 3 Audio-CD 1, track 19 Die Schule.1 Ich besuche Student Book, page 35, exercise 3 Audio-CD 1, track 19 Christoph Lara Lukas Ich besuche eine Hauptschule für Jungen. Die Schule ist eigentlich ganz alt und klein, es gibt nur 300

Mehr

ELS Schule Deutschabteilung 6.Klasse Wiederholung 3

ELS Schule Deutschabteilung 6.Klasse Wiederholung 3 Lesen: Texterfassung! Lest die Texte und beantwortet die Fragen! Mein Name ist Martina und für mich ist das Frühstück immer sehr wichtig. Ich trinke immer ein Glas Orangensaft und ein großes Müsli mit

Mehr

+ Name: I. Antworte auf die Fragen! Folge dem Beispiel (follow the example): Das ist kein Heft. Das ist ein Buch.

+ Name: I. Antworte auf die Fragen! Folge dem Beispiel (follow the example): Das ist kein Heft. Das ist ein Buch. Egypt-Dream-Sprachenschule + Name: Deutsch - 6.Klasse Schlusswiederholung Datum: / / I. Antworte auf die Fragen! Folge dem Beispiel (follow the example): Das ist kein Heft. Das ist ein Buch. 1. Ist das

Mehr

Name und Alter. Land. Wohnort. Frühstück. Familie. Schule. Teil I Sich vorstellen

Name und Alter. Land. Wohnort. Frühstück. Familie. Schule. Teil I Sich vorstellen SPRECHEN - ORAL 20 Punkte Teil I Sich vorstellen Die Schüler werden sich anhand vier Punkten aus der folgenden Liste vorstellen: Name und Alter Land Wohnort Frühstück Familie Schule Form 1 Half Yearly

Mehr

ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΚΑΙ ΠΟΛΙΤΙΣΜΟΥ ΔΙΕΥΘΥΝΣΗ ΜΕΣΗΣ ΕΚΠΑΙΔΕΥΣΗΣ ΚΡΑΤΙΚΑ ΙΝΣΤΙΤΟΥΤΑ ΕΠΙΜΟΡΦΩΣΗΣ ΤΕΛΙΚΕΣ ΕΝΙΑΙΕΣ ΓΡΑΠΤΕΣ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ ΣΧΟΛΙΚΗ ΧΡΟΝΙΑ: 2008-2009

ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΚΑΙ ΠΟΛΙΤΙΣΜΟΥ ΔΙΕΥΘΥΝΣΗ ΜΕΣΗΣ ΕΚΠΑΙΔΕΥΣΗΣ ΚΡΑΤΙΚΑ ΙΝΣΤΙΤΟΥΤΑ ΕΠΙΜΟΡΦΩΣΗΣ ΤΕΛΙΚΕΣ ΕΝΙΑΙΕΣ ΓΡΑΠΤΕΣ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ ΣΧΟΛΙΚΗ ΧΡΟΝΙΑ: 2008-2009 ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΚΑΙ ΠΟΛΙΤΙΣΜΟΥ ΔΙΕΥΘΥΝΣΗ ΜΕΣΗΣ ΕΚΠΑΙΔΕΥΣΗΣ ΚΡΑΤΙΚΑ ΙΝΣΤΙΤΟΥΤΑ ΕΠΙΜΟΡΦΩΣΗΣ ΤΕΛΙΚΕΣ ΕΝΙΑΙΕΣ ΓΡΑΠΤΕΣ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ ΣΧΟΛΙΚΗ ΧΡΟΝΙΑ: 2008-2009 Μάθημα: ΓΕΡΜΑΝΙΚΑ Επίπεδο: 3 Διάρκεια: 2 ώρες Ημερομηνία:

Mehr

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations MAI SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations MAI SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC NAME PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations LAAS EVALUATIONSSYSTEM DER SPRACHKENNTNISSE December MAI 2010 2002 SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH STUFE PRE A1 Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE MAI 2012

Mehr

Das Alphabet A B C D E. Ananas Buch Cent Drache Eule F G H I J. Forsch Gesicht Hotel ich Jaguar K L M N O. Kamera Lampe Maus Nase Opa P Q R S T

Das Alphabet A B C D E. Ananas Buch Cent Drache Eule F G H I J. Forsch Gesicht Hotel ich Jaguar K L M N O. Kamera Lampe Maus Nase Opa P Q R S T Das Alphabet A B C D E Ananas Buch Cent Drache Eule F G H I J Forsch Gesicht Hotel ich Jaguar K L M N O Kamera Lampe Maus Nase Opa P Q R S T Papagei Qualle Radio Salat Tafel U V W X Y Uniform Vogel Wasser

Mehr

6.Meine Schwester macht eine Ausbildung (bei- als- siet) Bankkauffrau. 7.Adam und Akmal (arbeiten- habt- machen) ein Praktikum als Journalisten.

6.Meine Schwester macht eine Ausbildung (bei- als- siet) Bankkauffrau. 7.Adam und Akmal (arbeiten- habt- machen) ein Praktikum als Journalisten. Deutsche abteilung 11.Klasse Wählen Sie aus! 1.Omar (arbeitet- hat- macht) als Lehrer. 2.Als (Lehrer- arbeitet- macht) hat man keine Zeit. 3.Papa arbaitet (bei- als- bis) Siemens. 4.Ich habe einen Job

Mehr

Neu hier? Das lernst du. Begrüßen und verabschieden Den Namen sagen und buchstabieren Den Wohnort sagen Sagen, was du magst

Neu hier? Das lernst du. Begrüßen und verabschieden Den Namen sagen und buchstabieren Den Wohnort sagen Sagen, was du magst 1 Neu hier? Das lernst du 1 Begrüßen und verabschieden Den Namen sagen und buchstabieren Den Wohnort sagen Sagen, was du magst Hallo, ich heiße Carla. 4 Guten Tag. Guten Tag. Hi, ich bin Oskar. Tschüs.

Mehr

Alltagssituationen für das 2. Jahr (Lektionen 5,6,7)

Alltagssituationen für das 2. Jahr (Lektionen 5,6,7) Alltagssituationen für das 2. Jahr (Lektionen 5,6,7) Was sagt man in dieser Situation? 1. Sie fragen nach der Uhrzeit? Wie spät ist es? Wie viel kostet deine Uhr? Es ist 7 Uhr. 2. Sie fragen nach den Öffnungszeiten?

Mehr

Personen und Persönliches. A. Personen und Persönliches. A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs. A. Personen und Persönliches

Personen und Persönliches. A. Personen und Persönliches. A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs. A. Personen und Persönliches Personen und Persönliches A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs 6 1/2 1 a) Bitte hören Sie und ergänzen Sie die Tabelle mit den wichtigsten Informationen. Name Abdullah Claire Philipp Elena Heimatland

Mehr

Klasse: Modeltest ( 2 )

Klasse: Modeltest ( 2 ) 5.Klasse Name: --------------- Deutscheabteilung Klasse:----------------- Modeltest ( 2 ) 1-Bilde Fragen! 1-Ich habe 3 Hefte. --------Wie viele Hefte hast du?--- 2-Das Buch kostet 20 Euro. ---------Was

Mehr

Personen und Persönliches. A. Personen und Persönliches. A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs. A. Personen und Persönliches

Personen und Persönliches. A. Personen und Persönliches. A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs. A. Personen und Persönliches Personen und Persönliches A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs 6 1/2 1 a) Bitte hören Sie und ergänzen Sie die Tabelle mit den wichtigsten Informationen. Name Abdullah Claire Philipp Elena Heimatland

Mehr

Schüler aus Peru/Arequipa suchen Gastfamilien Familienaufenthalt

Schüler aus Peru/Arequipa suchen Gastfamilien Familienaufenthalt Lucia (16) Meine Hobbys sind Tanzen, Schwimmen und Malen. Mein weiteres Hobby ist Reisen und verschiedene Sehenswürdigkeiten besuchen. In meiner Freizeit gehe ich gern mit meinen Freunden ins Fitnessstudio

Mehr