Presse-Clippings. Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Presse-Clippings. Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten"

Transkript

1 Presse-Clippings Zeitraum: September - Oktober 2012 Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten Podiumsdiskussion Nachhaltigkeit Die kulturelle Dimension der Nachhaltigkeit

2 Inhaltsverzeichnis Presse-Clippings zusammengestellt durch juicy pool. communication Erscheinungsart Datum Medium Seiten ONLINE 23. August 2012 SOLID Wirtschaft und Technik am Bau 1 ONLINE 23. August 2012 Architektur Journal 1 ONLINE 25. August 2012 Press Display 1 ONLINE 28. August 2012 Baublatt 1 ONLINE 3. September 2012 greenbuilding-newsletter 1 ONLINE 11. September 2012 Baunetz-Newsletter 1 ONLINE 13. September 2012 Architektur Fachmagazin-Newsletter 1 ONLINE 13. September 2012 ORTE Architekturnetzwerk NÖ 1 ONLINE 13. September 2012 wienarchitektur-newsletter 1 ONLINE 16. September 2012 bauweb.co.at 1 ONLINE September 2012 Alufenster 1 ONLINE September 2012 esel.at 1 ONLINE September 2012 gat.at 1 ONLINE September 2012 nextroom 1 ONLINE September 2012 wien architektur 1 ONLINE September 2012 bauweb.co.at 2 ONLINE September 2012 bauinfo24.at 1 ONLINE September 2012 IKZ Haustechnik 1 ONLINE September 2012 nurido.com 1 ONLINE September 2012 wieninternational.at 1 ONLINE September 2012 construction21.eu 1 ONLINE September 2012 Das Österreichische Nachhaltigkeitsportal 1 ONLINE September 2012 Facility aktuell 1 ONLINE September 2012 Architektur & Bau Forum 1 ONLINE September 2012 Nachhaltig wirtschaften 1 ONLINE September 2012 Deutsche Bauzeitschrift 1

3 Inhaltsverzeichnis Observer Clippings j y p BAIK-Veranstaltungsreihe: Nachhaltiges Planen und Bauen Trockenbau Journal PRINT Auflage: 8500 Kategorie: Architekten und Ingenieurkonsulenten Bundeskammer der Clipnummer: APQ: 805,51 Nachhaltigkeit durch Strukturwandel? österreichische bauzeitung PRINT Auflage: 8805 Kategorie: Architekten und Ingenieurkonsulenten Bundeskammer der Clipnummer: APQ: 5.459,52 Kultur aktuell Ö RTV Auflage: 0 Kategorie: Architekten und Ingenieurkonsulenten Bundeskammer der Clipnummer: APQ: 0,00 Welchen Einfluss haben Gebäude auf die Umwelt? Die Presse PRINT Auflage: Kategorie: Clipnummer: APQ: 860,43

4 Datum: 1. Oktober 2012 Medium: Trockenbau Journal Land: Österreich

5 Datum: 28. September 2012 Medium: österreichische bauzeitung Land: Österreich

6 Datum: 18. September 2012 Medium: Ö1 Land: Österreich

7 Datum: 15. September 2012 Medium: Die Presse Land: Österreich

8 Datum: 23. August 2012 Medium: SOLID - Wirtschaft und Technik am Bau

9 Datum: 23. August 2012 Medium: Architektur Journal

10 Datum: 25. August 2012 Medium: Press Display

11 Datum: 28. August 2012 Medium: Baublatt

12 Datum: 3. September 2012 Medium: greenbuilding-newsletter

13 Datum: 11. September 2012 Medium: baunetz-newsletter

14 Datum: 13. September 2012 Medium: Architektur Fachmagazin-Newsletter

15 Datum: 13. September 2012 Medium: ORTE Architekturnetzwerk NÖ

16 Datum: 13. September 2012 Medium: wienarchitektur-newsletter

17 Datum: 16. September 2012 Medium: bauweb.co.at

18 Datum: September 2012 Medium: Alufenster

19 Datum: September 2012 Medium: esel.at

20 Datum: September 2012 Medium: gat.at

21 Datum: September 2012 Medium: nextroom.at

22 Datum: September 2012 Medium: wien architektur

23 Datum: September 2012 Medium: bauinfo24.at

24 Datum: September 2012 Medium: IKZ Haustechnik

25 Datum: September 2012 Medium: nurido.com

26 Datum: September 2012 Medium: wieninternational.at

27 Datum: September 2012 Medium: construction 21.eu

28 Datum: September 2012 Medium: Das Österreichische Nachhaltigkeitsportal

29 Datum: September 2012 Medium: Facility aktuell

30 Datum: September 2012 Medium: Architektur & Bau Forum

31 Datum: September 2012 Medium: Nachhaltig wirtschaften

32 Datum: September 2012 Medium: Deutsche Bauzeitschrift

Presse-Clippings. Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten

Presse-Clippings. Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten Presse-Clippings Zeitraum: Mai - Juni 2012 Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten Podiumsdiskussion Nachhaltigkeit Nachhaltiges Planen und Bauen - ohne Architekturwettbewerb Inhaltsverzeichnis

Mehr

Ja, ich möchte ab (Datum) Förderspender im Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Dresden e.v. werden. Ich zahle einen Beitrag von: Verwendungszweck:

Ja, ich möchte ab (Datum) Förderspender im Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Dresden e.v. werden. Ich zahle einen Beitrag von: Verwendungszweck: Newsletter: ja nein e-mail:* Datum: _ Unterschrift: Datum: Unterschrift: Newsletter: ja nein e-mail:* Datum: _ Unterschrift: Datum: Unterschrift: Newsletter: ja nein e-mail:* Datum: _ Unterschrift: Datum:

Mehr

Fachzeitschriftenstudie 2016 der werbetreibenden Wirtschaft FASTER BETTER EFFICIENT

Fachzeitschriftenstudie 2016 der werbetreibenden Wirtschaft FASTER BETTER EFFICIENT Fachzeitschriftenstudie 2016 der werbetreibenden Wirtschaft FASTER BETTER EFFICIENT FOCUS 2016 1 Inhaltsverzeichnis I. DATEN ZUR UNTERSUCHUNG 3 II. GRUNDGESAMTHEIT 4 III. GESAMTÜBERBLICK 5 IV. ZIELGRUPPEN

Mehr

Der österreichische Installateur

Der österreichische Installateur Der österreichische Installateur Inserenten-Befragung Projekt-Nr. 1709/11 0 Untersuchungsdesign Aufgabe: Methode: Zielgruppe: Beurteilung der neun einschlägigen Fachmagazine durch Inserenten und Nutzung

Mehr

Artikel zum Österreichischen Pavillon auf der Biennale Architettura 2014

Artikel zum Österreichischen Pavillon auf der Biennale Architettura 2014 Medium Datum Größe Print Online Foto a3 Das Baumagazin 2014 April Biennale 2014 Im Zentrum der Macht 1 1/2 Seiten x x Alpe Adria Magazin 2014 Mai Veranstaltungen Feste Events Ankündigung x Archdaily 2014

Mehr

Die neue Fachzeitschrift für nachhaltiges Bauen

Die neue Fachzeitschrift für nachhaltiges Bauen Die neue Fachzeitschrift für nachhaltiges Bauen Konzept zeno berichtet über energieeffizientes Bauen und Betreiben von Gebäuden mit dem Fokus integrale Betrachtungsweise und Nachhaltigkeit. zeno

Mehr

Inhaltsverzeichnis Pressespiegel

Inhaltsverzeichnis Pressespiegel #1 Inhaltsverzeichnis Pressespiegel 165) 06.Juli 2017:Evaluierung: Heute für 2025 164) 06.07 2017: Chemnitzer Kulturhauptstadt-Bewerbung verspricht Erfolgreicher 163) 06.Juli 2017: diesachsen.de: Chemnitz

Mehr

Architekturtage 2006 // Resumée

Architekturtage 2006 // Resumée Foto: Architekturtage 2006 // Resumée Architekturtage 2006 - Freude über weiteren Besucherzuwachs! Bereits zum dritten Mal findet die größte Architekturveranstaltung Österreichs statt, die man getrost

Mehr

Staatspreis Architektur 2016 Industrie und Gewerbe. Ausschreibung

Staatspreis Architektur 2016 Industrie und Gewerbe. Ausschreibung Staatspreis Architektur 2016 Industrie und Gewerbe Ausschreibung Vorwort Vizekanzler Dr. Reinhold Mitterlehner Bundesminister für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft Der Staatspreis Architektur zeichnet

Mehr

OIZ Österr. Immobilien Zeitung

OIZ Österr. Immobilien Zeitung OIZ Österr. Immobilien Zeitung Wien, im September 2015, Nr: 9, 10x/Jahr, Seite: _ Druckauflage: 10 000, Größe: 100%, easyapq: _ Auftr.: 8386, Clip: 9313663, SB: IG Lebenszyklus Hochbau Position www.observer.at

Mehr

Ökologisierung von Schulen Bildung für Nachhaltigkeit bedeutet

Ökologisierung von Schulen Bildung für Nachhaltigkeit bedeutet Ökologisierung von Schulen Bildung für Nachhaltigkeit bedeutet die umwelt- und menschengerechte Gestaltung sowohl des Lehrens, Lernens und Zusammenlebens in der Schule als auch des Schulgebäudes und Schulgeländes

Mehr

Prof. Dipl.-Ing. Edmund Bauer

Prof. Dipl.-Ing. Edmund Bauer Prof. Dipl.-Ing. Edmund Bauer Staatlich befugter und beeideter Zivilingenieur für Bauwesen in Wien bbs Academy OG Autodesk Authorized Trainingscenter für Architektur und Bauwesen 1100 Wien - Otto-Probst-Straße

Mehr

MEDIADATEN Gültig ab 15. November 2015

MEDIADATEN Gültig ab 15. November 2015 MEDIADATEN 2016 Gültig ab 15. November 2015 DAS MEDIUM www.sports-contacts.com Kurzinfo: www.sports-contacts.com ist das internationale Vermittlungsplattform zur Anbahnung oder Suche hochwertiger Geschäftskontakte

Mehr

Medienart: Print Medientyp: Publikumszeitschriften Auflage: 312'871 Erscheinungsweise: 26x jährlich

Medienart: Print Medientyp: Publikumszeitschriften Auflage: 312'871 Erscheinungsweise: 26x jährlich Ausschnitt Seite: 1/10 Bericht Seite: 8/28 Datum: 28.05.2010 Ausschnitt Seite: 2/10 Bericht Seite: 9/28 Datum: 28.05.2010 Ausschnitt Seite: 3/10 Bericht Seite: 10/28 Datum: 28.05.2010 Ausschnitt Seite:

Mehr

Pressespiegel. Prototyp CO 2. -Monitor für emissionsarme Transportwege gewinnt Austrian Supply Excellence Award 2012

Pressespiegel. Prototyp CO 2. -Monitor für emissionsarme Transportwege gewinnt Austrian Supply Excellence Award 2012 Pressespiegel Prototyp CO 2 -Monitor für emissionsarme Transportwege gewinnt Austrian Supply Excellence Award 2012 Presseaussendung vom 12.10.2012 Clippings Weitere Informationen: Unternehmenskommunikation

Mehr

Prof. Dipl.-Ing. Edmund Bauer

Prof. Dipl.-Ing. Edmund Bauer Prof. Dipl.-Ing. Edmund Bauer Staatlich befugter und beeideter Zivilingenieur für Bauwesen in bbs CAD Academy OG Autodesk Authorized Trainingscenter für Architektur und Bauwesen 1100 - Otto-Probst-Straße

Mehr

newsletter 8 september 2006

newsletter 8 september 2006 das salzburger modell prozesshafter architekturvermittlung newsletter 8 september 2006 P o s i t i o n e n z u r A r c h i t e k t u r v e r m i t t l u n g Zeit: 25 September 2006 Ort: Kammer der Architekten

Mehr

Lebensfreude Messe in Frankfurt 2013 Jahrhundert Halle Presse-Dokumentation

Lebensfreude Messe in Frankfurt 2013 Jahrhundert Halle Presse-Dokumentation Lebensfreude Messe in Frankfurt 2013 Jahrhundert Halle Presse-Dokumentation Allgemeine Information Veranstaltungs-Datum: 06. 08. Dezember 2013 Veranstaltungs-Ort: Jahrhundert Halle Im Dezember fand die

Mehr

Zwei Thesen zu klimafreundlichen Gebäuden

Zwei Thesen zu klimafreundlichen Gebäuden Konzepte für klimafreundliche Gebäude INHALT Beispiele für: CO2-neutrale Gebäude Neue Standards für Büroimmobilien Nachhaltigen Klimaschutz Zwei Thesen zu klimafreundlichen Gebäuden Tagung Kompetenz Klima-Engineering

Mehr

Überblick. Projekt: stationäre Kinderklubs in Bädern. Zeitraum: zwischen 16.06.2015 und 31.07.2015 jeweils von 11 bis 17 Uhr. Ort:

Überblick. Projekt: stationäre Kinderklubs in Bädern. Zeitraum: zwischen 16.06.2015 und 31.07.2015 jeweils von 11 bis 17 Uhr. Ort: KINDERKLUBS 2015 Überblick Projekt: stationäre Kinderklubs in Bädern Zeitraum: zwischen 16062015 und 31072015 jeweils von 11 bis 17 Uhr Ort: Personaleinsatz: 16 MitarbeiterInnen Seite 2 2015 BA-Quadrat

Mehr

Herausforderungen für Planer, Investoren und Produzenten

Herausforderungen für Planer, Investoren und Produzenten 20. September 2016 bei der Renggli G Schötz LU 20. September 2016 Fachevent «Energie-Labels Schweiz - Theorie und Praxis» Herausforderungen für Planer, Investoren und Produzenten Max Renggli, CEO Pyramiden

Mehr

Aller Anfang ist die Klarheit im Bedarf

Aller Anfang ist die Klarheit im Bedarf WERTE. WIRKEN. Aller Anfang ist die Klarheit im Bedarf Präsentation 27.04.2017 Karl Friedl Wer nicht weiß was er braucht bekommt selten was er will!! Wer sind wir? Was brauchen wir für die Zukunft? Wo

Mehr

Clipping-Übersicht Seite 1 von 5

Clipping-Übersicht Seite 1 von 5 Pressespiegel 2015 Clipping-Übersicht Seite 1 von 5 Österreich holt tief Luft Gebäudeinstallation PRINT Dezember 2014 Profis am Wort Worauf kommt es beim gesunden Bauen an? Kurier PRINT 13.12.2014 Lieber

Mehr

ARBEITSGEMEINSCHAFT DONAULÄNDER Konferenz der leitenden Beamten Piešťany, 12. Oktober 2017

ARBEITSGEMEINSCHAFT DONAULÄNDER Konferenz der leitenden Beamten Piešťany, 12. Oktober 2017 ARBEITSGEMEINSCHAFT DONAULÄNDER Konferenz der leitenden Beamten Piešťany, 12. Oktober 2017 Arbeitskreis Nachhaltigkeit, Energie und Umwelt Bereich Energie und Umwelt Dipl.-Ing. Peter Obricht MBA AK Nachhaltigkeit,

Mehr

Ökologisierung von Schulen Bildung für Nachhaltigkeit bedeutet

Ökologisierung von Schulen Bildung für Nachhaltigkeit bedeutet Ökologisierung von Schulen Bildung für Nachhaltigkeit bedeutet die umwelt- und menschengerechte Gestaltung sowohl des Lehrens, Lernens und Zusammenlebens in der Schule als auch des Schulgebäudes und Schulgeländes

Mehr

Lebensfreude Messe in Hamburg Schnelsen 2013 Messehallen Schnelsen Presse-Dokumentation

Lebensfreude Messe in Hamburg Schnelsen 2013 Messehallen Schnelsen Presse-Dokumentation Lebensfreude Messe in Hamburg Schnelsen 2013 Messehallen Schnelsen Presse-Dokumentation Allgemeine Information Veranstaltungs-Datum: 22. 24.November 2013 Veranstaltungs-Ort: Messehalle Schnelsen Aussteller:

Mehr

Pressespiegel September 2009

Pressespiegel September 2009 Pressespiegel September 2009 Pressespiegel VÖB (September 2009) Inhalt Betonfertigungstechniker/ in: Neuer Lehrberuf mit Zukunft BildungsBeraterInnen im Netz bibinfonet.at, 27. August 2009... 4 Betonfertigungstechniker/

Mehr

Die Stimmen der Land- und Forstwirtschaft.

Die Stimmen der Land- und Forstwirtschaft. Die Stimmen der Land- und Forstwirtschaft www.aiz.info www.agrarnet.info Wer ist aiz.info? aiz.info ist der täglich publizierende Presse- und Informationsdienst der Landwirtschaft und über die Land- und

Mehr

PRESSESPIEGEL 2014 Wiener Jugend Literaturpreis 2014 Jeder ist anders anders

PRESSESPIEGEL 2014 Wiener Jugend Literaturpreis 2014 Jeder ist anders anders PRESSESPIEGEL 2014 Wiener Jugend Literaturpreis 2014 Jeder ist anders anders 27. November 2014 Kasino am Schwarzenbergplatz, 1010 Wien Pressebetreuung: INHALTSVERZEICHNIS Elektronische Medien Infoscreen

Mehr

Brandschutz in der Haustechnik

Brandschutz in der Haustechnik Brandschutz in der Haustechnik Im Zusammenspiel zum Brandschutz + Vortrag Architektur + Brandschutz 14. Mai 2014 Reinhard Eberl-Pacan Architekten Ingenieure Brandschutz Fasanenstraße 44 in 10719 Berlin-Wilmersdorf

Mehr

Forum Architektur Bauen/Modernisieren für das 21. Jahrhundert

Forum Architektur Bauen/Modernisieren für das 21. Jahrhundert MGT-esys / Ecobauhaus Laax Forum Architektur Bauen/Modernisieren für das 21. Jahrhundert Programmentwurf Bau- und Siedlungsentwicklung im Kanton Bern Architektur und Nachhaltigkeit Gebäudeerneuerung und

Mehr

propellets Austria - Clippingservice

propellets Austria - Clippingservice propellets Austria - Clippingservice 18.9.2017 Das DeFacto-Clippingservice ist ein Produkt der APA-DeFacto GmbH und dient ausschließlich Ihrer persönlichen Information. propellets Austria - Clippingservice

Mehr

BAU 2017 MESSEANGEBOTE

BAU 2017 MESSEANGEBOTE BAU 2017 MESSEANGEBOTE DETAIL LEISTUNGEN Gezielte Kommunikation im Umfeld der BAU 2017: Print: BAU Special im DETAIL Heft 1-2/2017 Online: Eigene Microsite mit aktuellen Informationen rund um die Messe

Mehr

Staatspreis Architektur Für Tourismus und Freizeit

Staatspreis Architektur Für Tourismus und Freizeit Staatspreis Architektur 2014 Für Tourismus und Freizeit Vorwort Der Staatspreis Architektur, der abwechselnd Projekte in den Bereichen Tourismus und Freizeit, Industrie und Gewerbe sowie Neue Arbeitswelten

Mehr

Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Oberösterreich und Salzburg Kaarstraße 2/II A-4040 Linz Tel. 0732/ Fax 0732/

Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Oberösterreich und Salzburg Kaarstraße 2/II A-4040 Linz Tel. 0732/ Fax 0732/ Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Oberösterreich und Salzburg Kaarstraße 2/II A-4040 Linz Tel. 0732/73 83 94-0 Fax 0732/73 83 94-4 Mail linz@arching-zt.at www.arching-zt.at Oberösterreichische

Mehr

ARCHITEKTURTAGE 16. / 17. MAI 2008 KINDER- UND JUGENDPROGRAMM

ARCHITEKTURTAGE 16. / 17. MAI 2008 KINDER- UND JUGENDPROGRAMM ARCHITEKTURTAGE 16. / 17. MAI 2008 KINDER- UND JUGENDPROGRAMM ARCHITEKTUR ERLEBEN! Am 16. und 17. Mai steht ganz Österreich wieder im Zeichen der Architektur. Unter dem Motto "Architektur erleben" laden

Mehr

Forum Architektur. Freitag, 17. April 2015 14.00 16.30 Uhr. Bauen/Modernisieren für das 21. Jahrhundert

Forum Architektur. Freitag, 17. April 2015 14.00 16.30 Uhr. Bauen/Modernisieren für das 21. Jahrhundert MGT-esys / Ecobauhaus Laax Forum Architektur Bauen/Modernisieren für das 21. Jahrhundert Nachhaltiges Bauen im Kanton Aargau Siedlungsentwicklung im Limmattal Solare Elemente in der Architektur Realisierte

Mehr

Presse-Clippings. Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten

Presse-Clippings. Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten Presse-Clippings Zeitraum: September - November 2012 Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten Sanierungstag 2012 Clipübersicht Inhaltsverzeichnis Observer Clippings juicy pool Sanierungstag

Mehr

Agentur fu r nachhaltige Kommunikation und strategisches Marketing JUNIORENFIRMA. Gruppe 12a in Kooperation mit ÖkoMedia GmbH Stand:

Agentur fu r nachhaltige Kommunikation und strategisches Marketing JUNIORENFIRMA. Gruppe 12a in Kooperation mit ÖkoMedia GmbH Stand: Agentur fu r nachhaltige Kommunikation und strategisches Marketing JUNIORENFIRMA Gruppe 12a in Kooperation mit ÖkoMedia GmbH Stand: 26.06.2015 Inhaltsverzeichnis I. Einleitung II. Die Geschäftsidee III.

Mehr

Clipping-Übersicht. Lieber kühle Raumluft Immoextra (Salzburger Nachrichten) I PRINT I Februar 2017

Clipping-Übersicht. Lieber kühle Raumluft Immoextra (Salzburger Nachrichten) I PRINT I Februar 2017 Pressespiegel 2017 Clipping-Übersicht Lieber kühle Raumluft Immoextra (Salzburger Nachrichten) I PRINT I Februar 2017 Da bleibt einem tatsächlich der Atem weg immobilien.diepresse.com I ONLINE I 10. Februar

Mehr

AUFLAGE. KONTAKT Henning Leschhorn Standard Verlagsgesellschaft

AUFLAGE. KONTAKT Henning Leschhorn Standard Verlagsgesellschaft Nächste Ausgabe am 23. JUNI Anzeigenschluss 31. MAI Geben Sie Ihrer Anzeige den richtigen Raum Das Magazin IMMO behandelt in jeder Ausgabe Themen, die für Kunden aus der Bau- und Immobilienwirtschaft,

Mehr

SOLARKRAFTWERK UND ENERGIESCHUB FÜR DEN SPORT

SOLARKRAFTWERK UND ENERGIESCHUB FÜR DEN SPORT SOLARKRAFTWERK UND ENERGIESCHUB FÜR DEN SPORT Wunderschön ist es und produziert mehr Energie als es verbraucht: Das brandneue Sportzentrum Nord in Salzburg Liefering ist nicht nur eine hochmoderne Sporthalle

Mehr

Foliengestaltung: ÖKOLOG-BegleiterInnen NÖ. Herzlich Willkommen! Ein Programm des bm:ukk zur Förderung der Umweltbildung und Schulentwicklung

Foliengestaltung: ÖKOLOG-BegleiterInnen NÖ. Herzlich Willkommen! Ein Programm des bm:ukk zur Förderung der Umweltbildung und Schulentwicklung Herzlich Willkommen! Ein Programm des bm:ukk zur Förderung der Umweltbildung und Schulentwicklung ÖKOLOG ist ein österreichweites Schulnetzwerk ein Programm für die gesamte Schule für alle Schultypen geeignet

Mehr

Leben und Werk von Friedensreich Hundertwasser - Arbeitsblatt

Leben und Werk von Friedensreich Hundertwasser - Arbeitsblatt Name: Datum: Klasse: Leben und Werk von Friedensreich Hundertwasser - Arbeitsblatt Übung 1 Ergänzen Sie die Wörter und Endungen. Österreichischer Maler, Architekt und engagierter Ökologe Mit _ Namen Friedensreich

Mehr

BILDUNG HEUTE modern konstruktiv nachhaltig

BILDUNG HEUTE modern konstruktiv nachhaltig BILDUNG HEUTE modern konstruktiv nachhaltig BILDUNG HEUTE modern konstruktiv nachhaltig Initiiert durch die Universität Osnabrück und unterstützt durch die Bohnenkamp-Stiftung sollte das neue Bohnenkamp-Haus

Mehr

Staatspreis Architektur STATUTEN

Staatspreis Architektur STATUTEN Staatspreis Architektur Staatspreis Architektur für Tourismus und Freizeit Staatspreis Architektur für Industrie und Gewerbe Staatspreis Architektur für Neue Arbeitswelten in Verwaltung und Handel Im Turnus

Mehr

"Brainstorming für die Zukunft erneuerbarer Energien und die Umsetzung der Energiewende

Brainstorming für die Zukunft erneuerbarer Energien und die Umsetzung der Energiewende 1 "Brainstorming für die Zukunft erneuerbarer Energien und die Umsetzung der Energiewende Was sind die Trends bis 2030 für Wachstum, Märkte und Technologien? Reden Sie mit Experten. Hören Sie Impulsvorträge

Mehr

Clever einkaufen für Büro und Schule

Clever einkaufen für Büro und Schule Clever einkaufen für Büro und Schule. Und die Umwelt freut sich! 2015 Rückschau Clever einkaufen für Büro und Schule Rückblick 2015 Beispiele A: Präsenz in Printmedien, Veranstaltungen und Aktionen Beispiele

Mehr

Lebensfreude Messe in Hamburg 2014 CCH Presse-Dokumentation

Lebensfreude Messe in Hamburg 2014 CCH Presse-Dokumentation Lebensfreude Messe in Hamburg 2014 CCH Presse-Dokumentation Allgemeine Information Veranstaltungs-Datum: 11. 13.04.2014 Veranstaltungs-Ort: CCH Hamburg Aussteller: 120 Besucher: 9500 20.06.2014 2 Print

Mehr

DeFacto-Clippingservice

DeFacto-Clippingservice DeFacto-Clippingservice 1.6.2015 Das DeFacto-Clippingservice ist ein Produkt der APA-DeFacto GmbH und dient ausschließlich Ihrer persönlichen Information. DeFacto-Clippingservice Inhaltsverzeichnis Ökostars

Mehr

Deutschlands größter Pelletskessel in Remscheid 2000kW

Deutschlands größter Pelletskessel in Remscheid 2000kW GILLES PRESSE CLIPPING Interpellets Oktober 2008 Seite 2,3 Deutschlands größter Pelletskessel in Remscheid 2000kW Seite 4-6 Pelletsheizanlagen im Container 12,5 1.800kW Details dazu am GILLES Messestand

Mehr

RECHERCHIEREN FÜR ARCHITEKTEN

RECHERCHIEREN FÜR ARCHITEKTEN RECHERCHIEREN FÜR ARCHITEKTEN BIBSEARCH = PRIMO + DATENBANKEN Baugeschichte Arten von gedruckten Medien Monographien Autor, Titel, Verlag, Erscheinungsjahr Aufsatzsammlungen Herausgeber, mehrere Beiträge

Mehr

Handlungsanweisungen für ein nachhaltig saniertes Österreich aus volkswirtschaftlicher Sicht

Handlungsanweisungen für ein nachhaltig saniertes Österreich aus volkswirtschaftlicher Sicht SANIERUNGSTAG 2012 Handlungsanweisungen für ein nachhaltig saniertes Österreich aus volkswirtschaftlicher Sicht Dr. Margarete Czerny 30. Oktober 2012, Architekturzentrum Wien Tagung der Bundeskammer der

Mehr

Diskurse über Wachstum, Wohlstand und Lebensqualität.

Diskurse über Wachstum, Wohlstand und Lebensqualität. Initiative Wachstum im Wandel Diskurse über Wachstum, Wohlstand und Lebensqualität www.wachstumimwandel.at wer? Wachstum im Wandel ist eine Initiative, die Menschen aus Institutionen, Organisationen und

Mehr

natureplus in der öffentlichen Beschaffung in Österreich Ein Bericht von Barbara Bauer, IBO 19. Januar 2017

natureplus in der öffentlichen Beschaffung in Österreich Ein Bericht von Barbara Bauer, IBO 19. Januar 2017 natureplus in der öffentlichen Beschaffung in Österreich Ein Bericht von Barbara Bauer, IBO 19. Januar 2017 Die 3 Säulen der Nachhaltigkeit http://www.gallus-group.com/de/desktopdefault.aspx/tabid-318/473_read-901

Mehr

AUFLAGE KONTAKT. Henning Leschhorn Standard Verlagsgesellschaft

AUFLAGE KONTAKT. Henning Leschhorn Standard Verlagsgesellschaft Geben Sie Ihrer Anzeige den richtigen Raum Der IMMO Trend Guide behandelt in jeder Ausgabe Themen, die für Kunden aus der Bau- und Immobilienwirtschaft, Planer, Ziviltechniker, Architekten, Facility Services

Mehr

Leitmedien im Wandel. Eine komparative Analyse aus Publikumssicht. Birgit Stark, Nic Gonser & Thorsten Naab

Leitmedien im Wandel. Eine komparative Analyse aus Publikumssicht. Birgit Stark, Nic Gonser & Thorsten Naab Birgit Stark, Nic Gonser & Thorsten Naab Leitmedien im Wandel Eine komparative Analyse aus Publikumssicht 3. Workshop des MLFZ vom 18. bis 20. November 2010, Köln Leitmedien im Wandel Birgit Stark, Nic

Mehr

GreenBuilding Info-Event HERZLICH WILLKOMMEN. zum. AMiP Industrial Engineering GmbH

GreenBuilding Info-Event HERZLICH WILLKOMMEN. zum. AMiP Industrial Engineering GmbH HERZLICH WILLKOMMEN zum WAS SIND GRÜNE GEBÄUDE? WAS SIND GRÜNE GEBÄUDE? HOHE RESSOURCENEFFIZIENZ: Energie, Wasser und Baumaterialien GESUNDHEIT & UMWELT: schädliche Auswirkungen reduziert PLANUNG & KONSTRUKTION:

Mehr

Baukulturelle Bildung: Voneinander Lernen. Vernetzung und Förderung der baukulturellen Bildung Erfahrungen aus Österreich

Baukulturelle Bildung: Voneinander Lernen. Vernetzung und Förderung der baukulturellen Bildung Erfahrungen aus Österreich Baukulturelle Bildung: Voneinander Lernen Internationales Symposium Köln, September 2009 Vernetzung und Förderung der baukulturellen Bildung Erfahrungen aus Österreich Barbara Feller, Wien Statements Architektur

Mehr

Regionalisierung g statt Globalisierung. Prof. Dr. Susanne Kytzia, Hochschule für Technik Rapperswil

Regionalisierung g statt Globalisierung. Prof. Dr. Susanne Kytzia, Hochschule für Technik Rapperswil Regionalisierung g statt Globalisierung Eine zukunftsfähige Raumplanung und Architektur Prof. Dr. Susanne Kytzia, Hochschule für Technik Rapperswil Herausforderung: Siedlungsraum 60% des Energiebedarfs

Mehr

3304/AB XXIV. GP. Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich.

3304/AB XXIV. GP. Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich. 3304/AB XXIV. GP - Anfragebeantwortung 1 von 5 3304/AB XXIV. GP Eingelangt am 16.12.2009 BM für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft Anfragebeantwortung NIKOLAUS BERLAKOVICH Bundesminister

Mehr

Ketchum Publico - Pressespiegel

Ketchum Publico - Pressespiegel Ketchum Publico - Pressespiegel 7.4.2016 Dieser Pressespiegel ist ein Produkt der APA-DeFacto GmbH und dient ausschließlich Ihrer persönlichen Information. Ketchum Publico - Pressespiegel Inhaltsverzeichnis

Mehr

Oktober in Salzburg

Oktober in Salzburg Einladung Ziviltechnikerinnentag 2013 Veranstaltung der Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten; veranstaltet von ZIMT Ziviltechnikerinnen Mitte (ein interdisziplinärer Ausschuss der Kammer

Mehr

UnternehmensLeitbild. Developing the future.

UnternehmensLeitbild. Developing the future. UnternehmensLeitbild Developing the future. Über uns: Raiffeisen evolution project development Wir sind ein in Österreich, Zentral- und Osteuropa tätiges Immo bilien- Unternehmen mit Sitz in Wien. Unser

Mehr

Mediadaten Online 2013 www.md-mag.com

Mediadaten Online 2013 www.md-mag.com Mediadaten Online 2013 www.md-mag.com Die Informationsplattform für anspruchsvolle Raumgestaltung www.md-mag.com Website Portrait www.md-mag.com ist das internationale Informations- und Serviceportal des

Mehr

Nürnberg, 9. Februar Sehr geehrte Damen und Herren,

Nürnberg, 9. Februar Sehr geehrte Damen und Herren, Einladung zum 9. Runden Tisch Zukunftsfähige Immobilie Facility Management 4.0 Neue Potentiale für den Betrieb von Nichtwohngebäuden durch Digitalisierung Nürnberg, 9. Februar 2017 Sehr geehrte Damen und

Mehr

Erleben Sie Handel in 7 Dimensionen: EuroShop 2017.

Erleben Sie Handel in 7 Dimensionen: EuroShop 2017. Erleben Sie Handel in 7 Dimensionen: EuroShop 2017. D The World s No. 1 Retail Trade Fair 5 9 March 2017 Düsseldorf Germany www.euroshop.de Expo & Event Marketing Shop Fitting & Store Design POP Marketing

Mehr

30 Wexstraße Stammersdorf

30 Wexstraße Stammersdorf 30 U 30A,31A,,36A 01 03 05 06 08 0 12 15 16 17 1 20 21 23 24 25 27 28 ca. Fahrzeit in Minuten 36 48 12 00 12 27 42 57 Am 24.12. und 31.12. Server: swl45002; Datum: 18.06.2014 08:46:28; Linie: 22030_ (H)

Mehr

Pressespiegel DBA Deutsche Bauwert AG 2016

Pressespiegel DBA Deutsche Bauwert AG 2016 Pressespiegel DBA Deutsche Bauwert AG 2016 Thema: Spatenstich Villa Eden im Quartier Süd, Montabaur Mai Juni 2016 Spatenstich im Konversionsprojekt Quartier Süd in Montabaur DEAL MAGAZIN Datum: 20.05.2016

Mehr

ARBEITSGEMEINSCHAFT DONAULÄNDER

ARBEITSGEMEINSCHAFT DONAULÄNDER ARBEITSGEMEINSCHAFT DONAULÄNDER Sitzung der Arbeitsgruppe der Leitenden Beamten Stuttgart, 18. September 2015 Arbeitskreis Nachhaltigkeit, Energie und Umwelt Bereich Energie und Umwelt Dipl.-Ing. Peter

Mehr

Nachhaltige Tourismuspolitik als Fundament für die Zukunft

Nachhaltige Tourismuspolitik als Fundament für die Zukunft Nachhaltige Tourismuspolitik als Fundament für die Zukunft Verbandstagung mit 29. WirtschaftsakademikerTag Innsbruck, 5. bis 7. Juni 2009 Tourismus eine Säule der heimischen Wirtschaft 1. Zahlen, Daten

Mehr

NAchhaltiger Fortschritt aus Österreich. Marienhütte trägt SustSteel -Zertifikat für nachhaltige STAHLProduktion

NAchhaltiger Fortschritt aus Österreich. Marienhütte trägt SustSteel -Zertifikat für nachhaltige STAHLProduktion NAchhaltiger Fortschritt aus Österreich Marienhütte trägt SustSteel -Zertifikat für nachhaltige STAHLProduktion 2 Fortschritt, Innovation und Nachhaltigkeit aus Österreich Produkte der Marienhütte können

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Staatsminister Helmut Brunner Eröffnungsveranstaltung Aktionstage Holz - Bauen mit Holz & energetische Sanierung 30. April 2014,

Mehr

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit am Theater

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit am Theater Presse- und Öffentlichkeitsarbeit am Theater München und seine Bühnen Residenztheater Oper Münchner Kammerspiele Schauburg der Jugend Münchner Volkstheater Gärtnerplatztheater 2 Pathos Schwere Reiter Teamtheater

Mehr

Gesund bauen für Mensch und Umwelt Vortrag im Rahmen der DGNB Sonderschau auf der BAU 2013 München von Architekten BKSP, Hannover und FMSC, Bochum

Gesund bauen für Mensch und Umwelt Vortrag im Rahmen der DGNB Sonderschau auf der BAU 2013 München von Architekten BKSP, Hannover und FMSC, Bochum Gesund bauen für Mensch und Umwelt Vortrag im Rahmen der DGNB Sonderschau auf der BAU 2013 München von Architekten BKSP, Hannover und FMSC, Bochum 17.01.2013 Bauherr: VHV Hannoversche Lebensversicherung

Mehr

Hiermit möchten wir alle Interessierten herzlich zum 4. Termin der Workshopreihe Gemeinsam Bauen und Wohnen in der Praxis einladen!

Hiermit möchten wir alle Interessierten herzlich zum 4. Termin der Workshopreihe Gemeinsam Bauen und Wohnen in der Praxis einladen! Betreff: Newsle er gemeinscha liches Bauen und Wohnen/März 2014, Teil 2 Von: Robert Temel Datum: 25.03.2014 21:13 An: Robert Temel Veranstaltung

Mehr

Anhang: MODULVERZEICHNIS Bachelorstudiengang Architektur Genehmigt am

Anhang: MODULVERZEICHNIS Bachelorstudiengang Architektur Genehmigt am Anhang: MODULVERZEICHNIS Bachelorstudiengang Architektur Genehmigt am 01.09.17 Semester 1 Pflicht G 100 Architektur Massive Strukturen / Gestalterische konstruktive Grlagen G 101 Architektur Massive Strukturen

Mehr

LEICA Tour Schachinger, Leica Tour Ersteller: Bmstr. Ing. Hanspeter Schachinger BIM-Beauftragter / Kalkulation

LEICA Tour Schachinger, Leica Tour Ersteller: Bmstr. Ing. Hanspeter Schachinger BIM-Beauftragter / Kalkulation LEICA Tour 2017 Ersteller: Bmstr. Ing. Hanspeter Schachinger BIM-Beauftragter / Kalkulation Tel.: +43/664/ 825 68 05 mailto: hp.schachinger@swietelsky.at Swietelsky ZNL Hochbau Ost Baugesellschaft m.b.h.

Mehr

9398/AB. vom zu 9752/J (XXV.GP)

9398/AB. vom zu 9752/J (XXV.GP) VIZEKANZLER DR. REINHOLD MITTERLEHNER Bundesminister 9398/AB vom 06.09.2016 zu 9752/J (XXV.GP) 1 von 4 Präsidentin des Nationalrates Doris Bures Parlament 1017 Wien Wien, am 6. September 2016 Geschäftszahl

Mehr

TIERÄRZTE OHNE GRENZEN VSF-AUSTRIA

TIERÄRZTE OHNE GRENZEN VSF-AUSTRIA TIERÄRZTE OHNE GRENZEN VSF-AUSTRIA EXKLUSIVSTORIES PRESSESPIEGEL - AUSZÜGE Impfen für Afrika 14. bis 20. Mai 2018: Gemeinsam schützen wir Elefanten vor Tuberkulose Vet Journal - Das Magazin für österreichische

Mehr

Seminarreihe: Baubiologie naturgemäßes Bauen und Wohnen Architekt Dipl.-Ing. Wolfgang MÜCK

Seminarreihe: Baubiologie naturgemäßes Bauen und Wohnen Architekt Dipl.-Ing. Wolfgang MÜCK Seminarreihe: Baubiologie naturgemäßes Bauen und Wohnen Architekt Dipl.-Ing. Wolfgang MÜCK Architekten, Handwerker insbes. Baumeister, Trockenbau und Maler-Anstreicher, Baufachleute in Wohnbaugesellschaften,

Mehr

Umweltfreundliche Produktion Umstellung und Weiterentwicklung in einer Druckerei

Umweltfreundliche Produktion Umstellung und Weiterentwicklung in einer Druckerei Umweltfreundliche Produktion Umstellung und Weiterentwicklung in einer Druckerei Ing. Angelika Moser 24.11.2014 > Familienbetrieb, vom Inhaber Ing. Christian Janetschek geführt, > seit der Gründung in

Mehr

Medienspiegel 2015/16. Juni 2015 bis Juni 2016

Medienspiegel 2015/16. Juni 2015 bis Juni 2016 Medienspiegel 2015/16 Juni 2015 bis Juni 2016 corporate identity prihoda gmbh Stand: 15. Juni 2016 Medienresonanz Medienspiegel Monat Anzahl (Print- und Onlineartikel) Artikelwerbewert in Euro (Printartikel)

Mehr

HAUPTPREIS

HAUPTPREIS HAUP T 3. 0 PR E I S 0 0,So n d er In no vatio n&t preis echn olog 1.0 0 0,- ie ARCHITEKTUR WETTBEWERB 2015 DER WETTBEWERB Fenster im Blick - unter diesem Motto veranstaltet Internorm den ersten Architekturwettbewerb.

Mehr

Staatspreis Architektur Architektur in Verwaltung und Handel

Staatspreis Architektur Architektur in Verwaltung und Handel Staatspreis Architektur 2012 Architektur in Verwaltung und Handel Vorwort Dr. Reinhold Mitterlehner Bundesminister für Wirtschaft, Familie und Jugend Um nachhaltig wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen

Mehr

Muss guter Standard teuer sein? Bedeutung von Qualitätssicherung und Evaluierung innovativer Gebäude

Muss guter Standard teuer sein? Bedeutung von Qualitätssicherung und Evaluierung innovativer Gebäude Muss guter Standard teuer sein? Bedeutung von Qualitätssicherung und Evaluierung innovativer Gebäude Robert Lechner Österreichisches Ökologie-Institut ÖGNB Österreichische Gesellschaft für Nachhaltiges

Mehr

Potenziale nutzen. Meine personliche. ÖKOLOG-Sommerakademie Bitte schicken oder faxen Sie das beigelegte Anmeldeformular

Potenziale nutzen. Meine personliche. ÖKOLOG-Sommerakademie Bitte schicken oder faxen Sie das beigelegte Anmeldeformular Unterkunft: Die Kosten für Vollpension (inklusive Pausen- PH Burgenland: 1. 5. 2011 31. 5. 2011 ) betragen im Hotel Burg Schlaining für den gesamten.. Einzelzimmer EUR 261, / Person, im Doppelzimmer Anmeldeschluss

Mehr

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) Mag.a Samira Bouslama

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) Mag.a Samira Bouslama Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) Mag.a Samira Bouslama Die Nachhaltigkeitsdimensionen Ökologische Dimension Gesellschaftliche Dimension Schutz von Natur und Umwelt Erhalt der natürlichen Ressourcen

Mehr

Schul- und Kindergartenprojekte aus Österreich

Schul- und Kindergartenprojekte aus Österreich Schul- und Kindergartenprojekte aus Österreich Schule am Teistlergut, Linz-Urfahr, Österreich Das bestehende Gebäude wurde in CLT Holzbauweise aufgestockt, die Geschoße neu strukturiert und die Erschließung

Mehr

Auftragsnr.: »Adresse:»OBSERVER«Haus, Lessinggasse 21, A-1020 Wien Fon/Fax: *0 /*300

Auftragsnr.: »Adresse:»OBSERVER«Haus, Lessinggasse 21, A-1020 Wien Fon/Fax: *0 /*300 PRESSESPIEGEL 18.02.2016 Kruste und Krume 2016 Auftragsnr.: 10071»OBSERVER«GmbH»Adresse:»OBSERVER«Haus, Lessinggasse 21, A-1020 Wien Fon/Fax: +43 1 213 22 *0 /*300»Email: service@observer.at Web: / www.talkwalker.at

Mehr

Konzeptioneller Holzbau und Verdichtung BIM Building Information Modeling im Holzbau

Konzeptioneller Holzbau und Verdichtung BIM Building Information Modeling im Holzbau 30. September 2016 Forum Architektur in Luzern Konzeptioneller Holzbau und Verdichtung BIM Building Information Modeling im Holzbau Renggli AG 1995 2003 2009 2013 2014 2014 www.renggli-haus.ch 1 Baustoff

Mehr

3D Laserscanning als Digitalisierungsgrundlage

3D Laserscanning als Digitalisierungsgrundlage 3D Laserscanning als Digitalisierungsgrundlage AGENDA TEIL I: Z&M 3D WELT TEIL II: SENSORIK ZUR VERMESSUNG TEIL III: 3D MODELLIERUNG TEIL IV: WERKZEUGE AUS DER VISUALISIERUNG D I E 3 D W E L T GRÜNDUNG

Mehr

Monitoring mit Indikatoren

Monitoring mit Indikatoren Monitoring mit Indikatoren Fachtagung Freiraum mehr als eine Restfläche? 29. April 2004 Stefanie Linser 29.04.2004 Folie 1 Definition Indikator Ein Indikator ist eine Variable, die quantitative oder qualitative

Mehr

KAMMER DER ARCHITEKTEN UND INGENIEURKONSULENTEN FÜR OÖ UND SBG. Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Oberösterreich und Salzburg

KAMMER DER ARCHITEKTEN UND INGENIEURKONSULENTEN FÜR OÖ UND SBG. Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Oberösterreich und Salzburg KAMMER DER ARCHITEKTEN UND INGENIEURKONSULENTEN FÜR OÖ UND SBG KAMMER DER ArchitektInnen IngenieurkonsulentInnen Freiberufliche TechnikerInnen = ZiviltechnikerInnen RECHTLICHE GRUNDLAGEN Ziviltechnikergesetz

Mehr

Holzbauanteil in Österreich?

Holzbauanteil in Österreich? Holzbauanteil in Österreich? Erhebung des Holzbauanteils aller österreichischen Bauvorhaben Alfred Teischinger, Robert Stingl, Viktoria Berger und Alexander Eder Institut für Holztechnologie und Nachwachsende

Mehr

P R E S S E I N F O R M A T I O N

P R E S S E I N F O R M A T I O N P R E S S E I N F O R M A T I O N andel`s Łódź erhält drei Auszeichnungen für Architektur, Design und Entwicklung European Hotel Design Award 2009 Architecture of the Year für die Umwandlung eines bestehenden

Mehr

Wie viel graue Energie steckt in der Wärmedämmung?

Wie viel graue Energie steckt in der Wärmedämmung? Wie viel graue Energie steckt in der Wärmedämmung? 1 Verein eco-bau Nachhaltigkeit im öffentlichen Bau > Verein von Hochbauämtern und weiteren Organisationen (insb. Bildungsinstitutionen) > Rund 60 Mitglieder

Mehr

aseyx +++ the + Ecological + And + Social + EfficiencY + index + for + the + Austrian + stock + mark

aseyx +++ the + Ecological + And + Social + EfficiencY + index + for + the + Austrian + stock + mark Ablauf Externe Bewertung und die Technologiewahl von Unternehmen Bestehende Methoden und ihre Rückkoppelung Ablauf Vorstellung des EASEY Projekts Bewertung von Unternehmenserfolg Bewertung von Unternehmensleistung

Mehr

corporate concepts Konzepte und Medien für Ihre Unternehmenskommunikation.

corporate concepts Konzepte und Medien für Ihre Unternehmenskommunikation. corporate concepts Konzepte und Medien für Ihre Unternehmenskommunikation. Frische Ideen neue Methoden. icon-design ist die Designund Kommunikationsagentur, die Ihre interne und externe Unternehmenskommunikation

Mehr