Orpheus von Amsterdam und Hamburgischer Organistenmacher Jan Pieterszoon Sweelinck und seine Schüler (3)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Orpheus von Amsterdam und Hamburgischer Organistenmacher Jan Pieterszoon Sweelinck und seine Schüler (3)"

Transkript

1 SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 Musikstunde Orpheus von Amsterdam und Hamburgischer Organistenmacher und seine Schüler (3) Von Christian Schruff Sendung: Donnerstag, 08. Januar Uhr Wiederholung: von Donnerstag dem 03. Mai 2012 Redaktion: Ulla Zierau Bitte beachten Sie: Das Manuskript ist ausschließlich zum persönlichen, privaten Gebrauch bestimmt. Jede weitere Vervielfältigung und Verbreitung bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des Urhebers bzw. des SWR. Mitschnitte auf CD von allen Sendungen der Redaktion SWR2 Musik sind beim SWR Mitschnittdienst in Baden-Baden für 12,50 erhältlich. Bestellungen über Telefon: 07221/ Kennen Sie schon das Serviceangebot des Kulturradios SWR2? Mit der kostenlosen SWR2 Kulturkarte können Sie zu ermäßigten Eintrittspreisen Veranstaltungen des SWR2 und seiner vielen Kulturpartner im Sendegebiet besuchen. Mit dem Infoheft SWR2 Kulturservice sind Sie stets über SWR2 und die zahlreichen Veranstaltungen im SWR2-Kulturpartner-Netz informiert.jetzt anmelden unter 07221/ oder swr2.de

2 2 SWR 2 Musikstunde mit Christian Schruff (WDH von Donnerstag, ) Orpheus von Amsterdam und Hamburgischer Organistenmacher und seine Schüler (3) Amsterdam war und ist eine Stadt des Im- und Exports. Auch musikalisch! Vor hatte sie keine nennenswerten eigenen Musiker hervorgebracht. Man importierte gute Musik und gute Musiker aus dem Ausland, vor allem aus England. war der erste heimische Musiker, dessen Musik aus Amsterdam exportiert wurde und in ganz Europa bekannt geworden ist. *Musik 1: Track 9 01:54 Malle Sijmen Roland Götz, Truhenorgel FSM, FCD , LC Ein englisches Lied in der Fassung vom Niederländer Jan Pieterszoon Sweelinck: Malle Sijmen was so viel heißt wie dummer Simon. Roland Götz spielte es auf einer Truhenorgel, wie es sie auch in manchem wohlhabenden Haus in Amsterdam gegeben haben dürfte zu Sweelincks Zeiten. Mit diesem kleinen Eröffnungsstück willkommen in der SWR 2 Musikstunde am Donnerstag. Dies ist keins von Sweelincks herausragenden Tastenwerken gewesen, aber in mancher Hinsicht hat es typische Eigenschaften: Denn in Sweelincks Werken für Tasteninstrumente um die geht es heute in diesen Werken gibt es viele Einflüsse aus England. Sweelinck hat sie aufgegriffen und mit anderen Traditionen, aus Italien etwa, zu seinem eigenen Stil verbunden. Dazu gehören auch die Echo-Effekte, die eben mehrfach zu hören waren. Solche Volksweisen, wie Malle Sijmen, dürfte Sweelinck vielleicht in den Häusern von Amsterdamer Bürgern gespielt haben. Seine eigentliche Domäne aber als städtische Organist und Cembalist waren die beiden Orgeln in der Oude Kerk, der tatsächlich ältesten Kirche Amsterdams.

3 3 44 Jahre lang hat Sweelinck dort gewirkte. Die Oude Kerk wurde zum Magneten für Menschen, die sein Orgelspiel hören wollten, und für Organisten, die bei ihm lernen wollten. Denn Sweelincks Spiel galt im Europa nördlich der Alpen als einzigartig! Musik 2: Track 5 04:04 Toccata XX Léon Berben, Orgel der Kirche St. Jacques zu Lüttich RAUMKLANG, 2205, LC05068 Die Toccata XX von hörten Sie in einer Aufnahme mit Léon Berben an der Orgel. Solche virtuosen Toccaten mögen die Hörer damals in der Oude Kerk berauscht haben. An jedem Werktag spielte Sweelinck dort ein Konzert. Sonntags schlug er vor oder nach Gottesdienst die Tasten der Orgel. Für jeden Amsterdam-Besucher war Sweelinck-Hören ein Muss! Kurz nachdem Sweelinck sein Organisten-Amt übernommen hatte er war damals gerade einmal 15 Jahren alt - da wurde in Amsterdam der reformierte Gottesdienst eingeführt, und darin hatte die Orgel zu schweigen. Mit großen Türen wurden die Orgelgehäuse verschlossen! Heute noch sind diese Orgeltüren das hervorstechende Bild in alten niederländischen Kirchen. Die einzige Musik, die die Protestanten geduldet haben, waren die einstimmigen Psalmen des Genfer Psalters. Den berühmten Psalm Nr. 23 Der Herr ist mein Hirte hat Sweelinck gleich mehrfach bearbeitet. Hören Sie nun zuerst zwei verschiedene Lautensätze (gespielt von Lee Santana) und dazwischen gesungen die Melodie aus dem Genfer Psalter auf die französische Nachdichtung. Musik 3: Psalmen I Tracks 17, 18, 20 04:57 Psalm 23: Mon Dieu me paist sous sa puissance - Lautensatz SwWV Melodie Genfer Psalter - Lautensatz SwWV 334 Gesualdo Consort Amsterdam, Ltg. Harry van der Kamp Lee Santana, Laute GLOSSA, , LC00690

4 4 Dreimal der Psalm 23 Der Herr ist mein Hirte : - Einmal gesungen vom Gesualdo-Consort Amsterdam in der Melodie aus dem Genfer Psalter, - Und als Rahmen zwei Lautensätze von Jan Pietersoon Sweelinck. o Der Lautenist Lee Santana spielte in dieser Aufnahme. Und jetzt spielt Bernard Winsemius an einer der beiden Orgeln in der Oude Kerk Sweelincks Orgelvariationen über dieselbe Melodie. Sweelinck hat solche Variationen vor einem Gottesdienst gespielt, in dem dann dieser Psalm gesungen wurde. Denn diese Gesänge waren neu für die Amsterdamer Gemeinde und Sweelinck sollte diese Melodien bekannt machen. Musik 4: Psalmen I Track 21 07:25 Psalm 23: Mon Dieu me paist sous sa puissance - Orgelvariationen SwWV 310 Bernard Winsemius, Orgel der Oude Kerk Amsterdam GLOSSA, , LC00690 Noch einmal der Psalm 23 Der Herr ist mein Hirte : o Der Organist Bernard Winsemius spielte die Orgelvariationen über die Melodie aus dem Genfer Psalter von Jan Pieterszoon Sweelinck. Die Psalmvertonungen sind das Opus magnum von Sweelinck. Er hat sie drucken lassen verteilt auf vier Bücher. Seine Instrumentalwerke dagegen hat er nicht selbst veröffentlicht. Sie sind nur in Manuskripten verbreitet worden. Sie tauchen in Quellen in ganz Europa auf, von Petersburg über Berlin bis nach Turin. Sie wurden wieder und wieder kopiert oder in Tabulaturen nachgedruckt. Tabulaturen waren die typische Schreibweise für Orgel- und Lautenmusik, entweder in Buchstaben oder Ziffern. Musik 5: CD III / Tracks 5, 11, 14 3:50 4 Lautensätze (Courante, 3 Volte) Lee Santana, Laute GLOSSA, , LC00690 Der Lautenist Lee Santana mit drei Tänzen von einer Courante und 2 Volten. Sie sind in Lautentabulaturen überliefert.

5 5 Die Instrumentalstücke wurden von Musikern so bearbeitet, wie sie gerade gebraucht wurden oder passten für Laute oder Cembalo oder Orgel oder andere Intrumente. Und natürlich hat man sicher auch Liedsätze von Sweelinck auf Instrumenten gespielt so wie das jetzt die Blockflötistitinnen Anneke Boeke und Marion Vebruggen tun mit dem Lied Marchans quis traversez. Musik 6: CD III / Track 8 4:13 Marchans qui traversez Anneke Boeke & Marion Vebruggen, Renaissance-Blockflöten GLOSSA, , LC00690 Durchreisende Musiker trugen die Stücke weiter. Einer von ihnen war der Engländer Peter Philips. Der Komponist floh aus seiner Heimat. Philips gehörte nämlich zu katholischen Minderheit und war angeklagt wegen eines Mord-Komplotts gegen Königin Elisabeth. Allerdings wurde die Anklage später fallen gelassen. Philips ging in die südlichen, die katholischen Niederlande. Bei einem Abstecher in die reformierten nördlichen Niederlande wurde er festgenommen wieder aufgrund von falschen Zeugnissen, dass er die englische Königin habe töten wollen. In den fünf Wochen seiner Haft in Den Haag hat er drei Tanzsätze komponiert Pavan dolorosa (Schmerzvolle Pavan), Galliard dolorosa und Pavan delight (eine Pavan aus Freude über seine Freilassung). Diese Stücke sind im berühmten Fitzwilliam-Virginal-Book in Cambridge überliefert. Diese wichtige Handschrift mit Tastenmusik des 16. und frühen 17. Jahrhunderts enthält auch einige Stücke von Sweelinck. Unter anderem Sweelincks Bearbeitung einer anderen Pavan von Peter Philips der Pavana Philipi.

6 6 Hier zunächst das Original von Peter Philips: Musik 7: Fitzwilliam CD I / Track 10 3:20 Peter Philips: Pavana Philipi Martin Souter, Clavichord GIFT OF MUSIC, 229, LC18869 Auf einem Clavichord spielte Martin Souter die Pavana Philipi von Peter Philips Gut möglich, dass Philips die Noten dieser Pavan seinem Kollegen Sweelinck selbst gegeben hat. Denn Philips ist 1593 nach Holland gereist wie geschrieben hat: only to see and heare an excellent man of his faculties in Amsterdam. Wer dieser Kollege war, den Philips hören und sehen wollte, darüber kann kein Zweifel bestehen. Sweelinck hat jedenfalls genau diese Pavane von Philips bearbeitet und weiter entwickelt. Er hat ihren Ausdruck ausgeweitet ins Gesangliche. Er hat die Stimmen auf vier und fünf erweitert, was den Klang voller macht. Und er hat das Stück fast auf die doppelte Länge ausgedehnt. *Musik 8: CD Track 8 (7:20) Puffer auf Ende fahren! Pavana Philippi Roland Götz, Virginal FSM, FCD , LC Roland Götz am Cembalo mit dem Schluss der Pavana Philipi von Jan Pieterszoon Sweelinck. Im Amsterdamer Reichsmuseum ist übrigens der bemalte Deckel jenes Cembalos ausgestellt, das Sweelinck für die Stadt gekauft hat beim Antwerpener Cembalobauer Ruckers. Zumindest dieser Teil eines Instruments von Sweelinck ist also noch in Amsterdam erhalten. Die beiden Orgeln in der

7 7 Oude Kerk sind nicht mehr die Instrumente, auf denen Sweelinck einst gespielt hat. Von seinen Instrumentalwerken sind nur rund 65 Stücke überliefert. Das kann nur ein Bruchteil dessen sein, was Sweelinck geschrieben und gespielt hat. Instrumentalmusik heißt bei Sweelinck Musik für Tasteninstrumente, also Orgel, Virginal, Clavichord oder Cembalo. Es gibt Toccaten, Variationen und Fantasien. Von jeder Sorte haben wir in dieser SWR2 Musikstundenwoche schon Beispiele gehört. Die Fantasien sind vielleicht ein Spiegel dessen, wie Sweelinck improvisiert hat. Aber die niedergeschrieben Fantasien sind auch genau geplante Werke keine Stegreif-Musik. Im Fitzwilliam-Virginal-Book in Cambridge ist die vielleicht erstaunlichste dieser Fantasien überliefert. Dort steht die Angabe, dass sie 1612 komponiert worden sei: Die Fantasie über die Tonfolge Ut-re-mi-fa-so-la. Diese sechs Töne, der Hexachord, sind die ersten sechs einer Dur-Tonleiter. Wie Sweelinck dieses Nicht-Thema in seiner Fantasie verwandelt, wie er daraus neun Minuten abwechslungsreiche Musik entfaltet, ist phänomenal. Da entsteht vor unserem Ohr eine Wellenbewegung, ein Auf und Ab, das sich immer mehr beschleunigt und schließlich hymnisch steigert. Vielleicht ist die Hexachord-Fantasie eines der vollkommensten Werke Sweelincks. Hundert Jahre vor den großen Orgelwerken von Bach ist sie entstanden und lässt uns heute beim Hören durchaus an Johann Sebastian Bach denken. Das kommt nicht von ungefähr. Denn Sweelincks Schüler waren Organisten in Halle und vor allem in ganz Norddeutschland. Genau dorthin ist später der junge Bach gegangen um die große norddeutsche Organistentradition zu studieren. Dieser Teil der Geschichte wird uns morgen beschäftigen, wenn es um Sweelinck als den Hamburgischen Organistenmacher geht. *Musik 9: CD Track 10 09:00 Hexochord Fantasia Roland Götz, Cembalo FSM, FCD , LC 03199

Orpheus von Amsterdam und Hamburgischer Organistenmacher Jan Pieterszoon Sweelinck und seine Schüler (1)

Orpheus von Amsterdam und Hamburgischer Organistenmacher Jan Pieterszoon Sweelinck und seine Schüler (1) SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 Musikstunde Orpheus von Amsterdam und Hamburgischer Organistenmacher und seine Schüler (1) Von Christian Schruff Sendung: Montag, 05. Januar 2015

Mehr

ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 DIE BUCHKRITIK. Manfred Velden: Hirntod einer Idee. Die Erblichkeit der Intelligenz.

ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 DIE BUCHKRITIK. Manfred Velden: Hirntod einer Idee. Die Erblichkeit der Intelligenz. ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 DIE BUCHKRITIK Manfred Velden: Hirntod einer Idee. Die Erblichkeit der Intelligenz. Vandenhoeck & Ruprecht Verlag 19,99 Euro Rezension von Ulfried Geuter Dienstag,

Mehr

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Susan Neiman: Warum erwachsen werden? Übersetzt von Michael Bischoff. Hanser Berlin Verlag 2015.

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Susan Neiman: Warum erwachsen werden? Übersetzt von Michael Bischoff. Hanser Berlin Verlag 2015. ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE, SWR2 DIE BUCHKRITIK Susan Neiman: Warum erwachsen werden? Übersetzt von Michael Bischoff. Hanser Berlin Verlag 2015 240 Seiten 18,90 Euro Rezension von Tobias Lehmkuhl

Mehr

Der Tag, an dem Hitler sich erschoß und die Westbindung der

Der Tag, an dem Hitler sich erschoß und die Westbindung der ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE, SWR2 DIE BUCHKRITIK Alexander Kluge: 30.April 1945. Der Tag, an dem Hitler sich erschoß und die Westbindung der Deutschen begann Mit einem Gastbeitrag von Reinhard

Mehr

Thomas de Padova: "Leibniz, Newton und die Erfindung der Zeit" Piper Verlag. 347 Seiten. 22,99 Euro. Rezension von Eva Marburg

Thomas de Padova: Leibniz, Newton und die Erfindung der Zeit Piper Verlag. 347 Seiten. 22,99 Euro. Rezension von Eva Marburg ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 DIE BUCHKRITIK Thomas de Padova: "Leibniz, Newton und die Erfindung der Zeit" Piper Verlag 347 Seiten 22,99 Euro Rezension von Eva Marburg Dienstag, 07. Januar

Mehr

Hrsg.: Harald Meyer: Akira Yoshimura: Die großen Tsunami der. aus dem Japanischen übersetzt von Harald Meyer

Hrsg.: Harald Meyer: Akira Yoshimura: Die großen Tsunami der. aus dem Japanischen übersetzt von Harald Meyer ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE, SWR2 DIE BUCHKRITIK Hrsg.: Harald Meyer: Akira Yoshimura: Die großen Tsunami der Sanriku-Küste aus dem Japanischen übersetzt von Harald Meyer Iudicium Verlag 2013 298

Mehr

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Ismail Kadare: Die Pyramide. Aus dem Albanischen von Joachim Röhm. Verlag S. Fischer, Frankfurt am Main 2014

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Ismail Kadare: Die Pyramide. Aus dem Albanischen von Joachim Röhm. Verlag S. Fischer, Frankfurt am Main 2014 ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE, SWR2 DIE BUCHKRITIK Ismail Kadare: Die Pyramide Aus dem Albanischen von Joachim Röhm Verlag S. Fischer, Frankfurt am Main 2014 160 Seiten 19,99 Euro Rezension von Dina

Mehr

12 Original-Gebäude in einer Orgel

12 Original-Gebäude in einer Orgel Rembrandt 350 Genießen Sie ein anmutiges Kunstwerk in Ihrem Wohnzimmer! Die Rembrandt 350, eine wirklich außergewöhnliche Orgel, wurde nach dem holländischen Meister Rembrandt van Rijn benannt. Dank der

Mehr

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Martin Pollack: Kontaminierte Landschaften. Residenz Verlag. 115 Seiten. 17,90 Euro

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Martin Pollack: Kontaminierte Landschaften. Residenz Verlag. 115 Seiten. 17,90 Euro ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE, SWR2 DIE BUCHKRITIK Martin Pollack: Kontaminierte Landschaften Residenz Verlag 115 Seiten 17,90 Euro Rezension von Lerke von Saalfeld Freitag, 27.Juni.2014 (14:55 15:00

Mehr

Das Internet der Dinge, kollaboratives Gemeingut und der

Das Internet der Dinge, kollaboratives Gemeingut und der ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE, SWR2 DIE BUCHKRITIK Jeremy Rifkin: Die Null-Grenzkosten-Gesellschaft Das Internet der Dinge, kollaboratives Gemeingut und der Rückzug des Kapitalismus Aus dem Amerikanischen

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Entdecke Johann Sebastian Bach! Kreatives Stationenlernen über den berühmten Komponisten und seine Werke Das komplette Material finden

Mehr

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Tanja Kuchenbecker: Marine Le Pen Tochter des Teufels

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Tanja Kuchenbecker: Marine Le Pen Tochter des Teufels ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE, SWR2 DIE BUCHKRITIK Tanja Kuchenbecker: Marine Le Pen Tochter des Teufels Vom Aufstieg einer gefährlichen Frau und dem Rechtsruck in Europa Herder Verlag 22,99 Euro

Mehr

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Alice Goffman: On the Run. Die Kriminalisierung der Armen in Amerika. Verlag Antje Kunstmann.

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Alice Goffman: On the Run. Die Kriminalisierung der Armen in Amerika. Verlag Antje Kunstmann. ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE, SWR2 DIE BUCHKRITIK Alice Goffman: On the Run Die Kriminalisierung der Armen in Amerika Verlag Antje Kunstmann hat 368 Seiten 22,95 Euro Rezension von Martina Groß

Mehr

Tobias Wunschik: Knastware für den Klassenfeind.

Tobias Wunschik: Knastware für den Klassenfeind. ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE, SWR2 DIE BUCHKRITIK Tobias Wunschik: Knastware für den Klassenfeind. Häftlingsarbeit in der DDR, der Ost-West-Handel und die Staatssicherheit Vandenhoeck & Ruprecht

Mehr

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Daniel Pennac: Der Körper meines Lebens. Aus dem Französischen von Eveline Passet. Kiepenheuer & Witsch Verlag

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Daniel Pennac: Der Körper meines Lebens. Aus dem Französischen von Eveline Passet. Kiepenheuer & Witsch Verlag ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE, SWR2 DIE BUCHKRITIK Daniel Pennac: Der Körper meines Lebens. Aus dem Französischen von Eveline Passet. Kiepenheuer & Witsch Verlag 442 Seiten 22,99 Euro Rezension von

Mehr

Wie die digitale Selbstvermessung unsere Gesellschaft

Wie die digitale Selbstvermessung unsere Gesellschaft ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE, SWR2 DIE BUCHKRITIK Stefan Selke - "Lifelogging Wie die digitale Selbstvermessung unsere Gesellschaft verändert" Econ-Verlag 19,99 Euro Rezension von Rainer Volk Donnerstag,

Mehr

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Antonio Tabucchi: Reisen und andere Reisen. Aus dem Italienischen von Karin Fleischanderl.

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Antonio Tabucchi: Reisen und andere Reisen. Aus dem Italienischen von Karin Fleischanderl. ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE, SWR2 DIE BUCHKRITIK Antonio Tabucchi: Reisen und andere Reisen Aus dem Italienischen von Karin Fleischanderl Hanser Verlag 19,90 Euro Rezension von Stefan Berkholz

Mehr

SWR2 DIE BUCHKRITIK. Annette Pehnt: Das "Lexikon der Angst" Piper Verlag. 175 Seiten. 19,99.- Euro. Rezension von Ursula März

SWR2 DIE BUCHKRITIK. Annette Pehnt: Das Lexikon der Angst Piper Verlag. 175 Seiten. 19,99.- Euro. Rezension von Ursula März ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 DIE BUCHKRITIK Annette Pehnt: Das "Lexikon der Angst" Piper Verlag 175 Seiten 19,99.- Euro Rezension von Ursula März Montag, 20. Januar 2014 (14:55 15.00 Uhr) Das

Mehr

Emmanuelle Bayamack-Tam: Wenn mit meiner Unschuld. Aus dem Französischen von Christian Ruzicska und

Emmanuelle Bayamack-Tam: Wenn mit meiner Unschuld. Aus dem Französischen von Christian Ruzicska und ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE, SWR2 DIE BUCHKRITIK Emmanuelle Bayamack-Tam: Wenn mit meiner Unschuld nicht alles vor die Hunde ging Aus dem Französischen von Christian Ruzicska und Paul Sourzac Secession

Mehr

"Tönet, ihr Pauken" Musikalische Begegnungen mit Pauken und mehr als Trompeten (4)

Tönet, ihr Pauken Musikalische Begegnungen mit Pauken und mehr als Trompeten (4) SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 Musikstunde "Tönet, ihr Pauken" Musikalische Begegnungen mit Pauken und mehr als Trompeten (4) Von Christian Schruff Sendung: Donnerstag, 17. Juli

Mehr

Toespraak commissaris van de Koning Max van den Berg, Arp-Schnitger-Mahl, 5 september 2015, Der Aa-kerk Groningen

Toespraak commissaris van de Koning Max van den Berg, Arp-Schnitger-Mahl, 5 september 2015, Der Aa-kerk Groningen Toespraak commissaris van de Koning Max van den Berg, Arp-Schnitger-Mahl, 5 september 2015, Der Aa-kerk Groningen Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrter Herr Professor Thomas Albert! Die Orgel ist

Mehr

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Wolfgang Bauer: Die geraubten Mädchen. Mit Portraitfotos von Andy Spyra. Suhrkamp-Verlag. 189 Seiten.

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Wolfgang Bauer: Die geraubten Mädchen. Mit Portraitfotos von Andy Spyra. Suhrkamp-Verlag. 189 Seiten. ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE, SWR2 DIE BUCHKRITIK Wolfgang Bauer: Die geraubten Mädchen Mit Portraitfotos von Andy Spyra. Suhrkamp-Verlag 189 Seiten 19,95 Euro Rezension von Michael Weisfeld Freitag,

Mehr

SWR2 Die Buchkritik. Konrad Paul Liessmann: Geisterstunde die Praxis der Unbildung. Eine Streitschrift Paul Zsolnay Verlag 191 Seiten 17,90 Euro

SWR2 Die Buchkritik. Konrad Paul Liessmann: Geisterstunde die Praxis der Unbildung. Eine Streitschrift Paul Zsolnay Verlag 191 Seiten 17,90 Euro SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 Die Buchkritik Konrad Paul Liessmann: Geisterstunde die Praxis der Unbildung. Eine Streitschrift Paul Zsolnay Verlag 191 Seiten 17,90 Euro Rezension

Mehr

LERNSEQUENZ 11: MIT STAIRPLAY VON DUR NACH MOLL

LERNSEQUENZ 11: MIT STAIRPLAY VON DUR NACH MOLL LERNSEQUENZ : MIT STAIRPLAY VON DUR NACH MOLL VON HUBERT GRUBER HERAUSGEGEBEN VON: HAUS DER MUSIK WIEN IN KOOPERATION MIT DER LANG LANG INTERNATIONAL MUSIC FOUNDATION MIT STAIRPLAY VON DUR NACH MOLL Hier

Mehr

Christoph Kucklick: Die granulare Gesellschaft-Wie das Digitale unsere

Christoph Kucklick: Die granulare Gesellschaft-Wie das Digitale unsere SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 Die Buchkritik Christoph Kucklick: Die granulare Gesellschaft-Wie das Digitale unsere Wirklichkeit auflöst" Ullstein Verlag 272 Seiten 18,--Euro

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 13: BASTIS KLAVIERWERKSTATT

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 13: BASTIS KLAVIERWERKSTATT HINTERGRUNDINFOS FÜR LEHRER Der Weg zum Klavierbauer Ein Klavierbauer baut neue Klaviere oder Flügel, repariert und stimmt alte oder gebrauchte Instrumente. Er arbeitet meist in Werkstätten oder in Operhäusern

Mehr

SWR 2 Musikstunde mit Christian Schruff Montag, Jeder Satz ein Schatz Die Sinfonien von Wolfgang Amadeus Mozart (1)

SWR 2 Musikstunde mit Christian Schruff Montag, Jeder Satz ein Schatz Die Sinfonien von Wolfgang Amadeus Mozart (1) 2 SWR 2 Musikstunde mit Christian Schruff Montag, 13.08.2012 Jeder Satz ein Schatz Die Sinfonien von Wolfgang Amadeus Mozart (1) Wolfgang Amadeus Mozart war gerade neun Jahre alt geworden, da wurde zum

Mehr

SWR2 Musikpassagen. Waterloo Station SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE. Bahnhofslieder. Von Gesine Heinrich

SWR2 Musikpassagen. Waterloo Station SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE. Bahnhofslieder. Von Gesine Heinrich SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 Musikpassagen Waterloo Station Bahnhofslieder Von Gesine Heinrich Sendung: Sonntag, 25. Oktober 2015, 23.03 Uhr Redaktion: Anette Sidhu-Ingenhoff

Mehr

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Felix zu Löwenstein: Es ist genug da. Für alle Wenn wir den Hunger bekämpfen, nicht die Natur

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Felix zu Löwenstein: Es ist genug da. Für alle Wenn wir den Hunger bekämpfen, nicht die Natur ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE, SWR2 DIE BUCHKRITIK Felix zu : Es ist genug da Für alle Wenn wir den Hunger bekämpfen, nicht die Natur Knaur Verlag München 2015 144 Seiten 12,99 Euro Rezension von

Mehr

Mathias Bröckers / Paul Schreyer: Wir sind die Guten. Ansichten eines Putinverstehers oder wie uns die Medien

Mathias Bröckers / Paul Schreyer: Wir sind die Guten. Ansichten eines Putinverstehers oder wie uns die Medien ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE, SWR2 DIE BUCHKRITIK Mathias Bröckers / Paul Schreyer: Wir sind die Guten. Ansichten eines Putinverstehers oder wie uns die Medien manipulieren. Westend-Verlag 207 Seiten

Mehr

Der kurdische Sänger und Aktivist Ferhat Tunç

Der kurdische Sänger und Aktivist Ferhat Tunç SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 MusikGlobal Der, der überall ist Der kurdische Sänger und Aktivist Ferhat Tunç Von Marlene Küster Sendung: Dienstag, 28. Juni 2016, 23.03 Uhr Redaktion:

Mehr

Poesie und Bekenntnis Robert Schumann und die Kammermusik (5)

Poesie und Bekenntnis Robert Schumann und die Kammermusik (5) SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 Musikstunde Poesie und Bekenntnis und die Kammermusik (5) Von Christian Schruff Sendung: Freitag, 24. April 2015 9.05 10.00 Uhr Redaktion: Ulla

Mehr

LERNSEQUENZ 4: MIT STAIRPLAY ZU EINEM TREFFEN MIT DEN NOTENNAMEN

LERNSEQUENZ 4: MIT STAIRPLAY ZU EINEM TREFFEN MIT DEN NOTENNAMEN LERNSEQUENZ 4: MIT STAIRPLAY ZU EINEM TREFFEN MIT DEN NOTENNAMEN VON HUBERT GRUBER HERAUSGEGEBEN VON: HAUS DER MUSIK WIEN IN KOOPERATION MIT DER LANG LANG INTERNATIONAL MUSIC FOUNDATION MIT STAIRPLAY ZU

Mehr

Henning Pertiet. Pianist und Ausnahmeorganist! (Zitat Organ-Journal)

Henning Pertiet. Pianist und Ausnahmeorganist! (Zitat Organ-Journal) Henning Pertiet Pianist und Ausnahmeorganist! (Zitat Organ-Journal) Helmut Peters schreibt im Organ Journal (1/2015): Die stilistische Bandbreite des in Hamburg geborenen Pianisten und Organisten Henning

Mehr

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Jonathan Riley-Smith: Die Kreuzzüge. Aus dem Englischen von Tobias Gabel und Hannes Möhring

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Jonathan Riley-Smith: Die Kreuzzüge. Aus dem Englischen von Tobias Gabel und Hannes Möhring ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE, SWR2 DIE BUCHKRITIK Jonathan Riley-Smith: Die Kreuzzüge Aus dem Englischen von Tobias Gabel und Hannes Möhring Verlag Philipp von Zabern 484 Seiten 49,95 Euro Rezension

Mehr

Spiele zum Einüben von Solmisationssilben und Handzeichen

Spiele zum Einüben von Solmisationssilben und Handzeichen Spiele zum Einüben von Solmisationssilben und Handzeichen Lebendes Instrument Acht Schüler erhalten Schilder zum Umhängen darauf abgebildet sind die Handzeichen der Solmisation (s. Anhang) sowie einen

Mehr

Sommer-Orgelkonzerte an der Stellwagen-Orgel in St. Marien

Sommer-Orgelkonzerte an der Stellwagen-Orgel in St. Marien Sommer-Orgelkonzerte an der Stellwagen-Orgel in Die traditionellen Sommer-Orgelkonzerte finden im Wechsel mittwochs an der Stellwagen-Orgel in (1659) jeweils, an der Buchholz-Orgel in St. Nikolai (1841)

Mehr

Musik. Wenn du geschriebene Musik betrachtest, siehst du eine Menge Linien, Zeichen und Buchstaben.

Musik. Wenn du geschriebene Musik betrachtest, siehst du eine Menge Linien, Zeichen und Buchstaben. Musik kann man lesen Wenn du geschriebene Musik betrachtest, siehst du eine Menge Linien, Zeichen und Buchstaben. Sie sagen dir, welche Töne du spielen oder singen sollst und wie lange sie dauern. Das

Mehr

Als das Wünschen noch geholfen hat...

Als das Wünschen noch geholfen hat... SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 Musikpassagen Als das Wünschen noch geholfen hat... Von Monika Gratz Sendung: Sonntag, 8. Januar 2017, 23.03 Uhr Redaktion: Anette Sidhu-Ingenhoff

Mehr

LERNSEQUENZ 5: AUF DEN KLAVIERTASTEN DER KLANGTREPPE GEHEN

LERNSEQUENZ 5: AUF DEN KLAVIERTASTEN DER KLANGTREPPE GEHEN LERNSEQUENZ 5: AUF DEN KLAVIERTASTEN DER KLANGTREPPE GEHEN VON HUBERT GRUBER HERAUSGEGEBEN VON: HAUS DER MUSIK WIEN IN KOOPERATION MIT DER LANG LANG INTERNATIONAL MUSIC FOUNDATION MIT STAIRPLAY AUF DEN

Mehr

Thomaskantorei Hofheim

Thomaskantorei Hofheim Thomaskantorei Hofheim Programm 2018 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Musik-Interessierte, mit diesem Jahresprogramm erhalten Sie eine Vorschau auf die Projekte der Thomaskantorei im Jahr 2018. Die

Mehr

Poesie und Bekenntnis Robert Schumann und die Kammermusik (3)

Poesie und Bekenntnis Robert Schumann und die Kammermusik (3) SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 Musikstunde Poesie und Bekenntnis und die Kammermusik (3) Von Christian Schruff Sendung: Mittwoch, 22. April 2015 9.05 10.00 Uhr Redaktion: Ulla

Mehr

SWR2 Tandem - Manuskriptdienst. Neuland Ankommen in Deutschland. Freitag, um Uhr in SWR2

SWR2 Tandem - Manuskriptdienst. Neuland Ankommen in Deutschland. Freitag, um Uhr in SWR2 2 SWR2 Tandem - Manuskriptdienst Neuland Ankommen in Deutschland AutorIn: Redaktion: Regie: Mandy Fox Ellinor Krogmann Mandy Fox Sendung: Freitag, 27.05.16 um 10.05 Uhr in SWR2 Bitte beachten Sie: Das

Mehr

Wolfgang Kaleck und Miriam Saage-Maaß: Unternehmen vor Gericht

Wolfgang Kaleck und Miriam Saage-Maaß: Unternehmen vor Gericht ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE, SWR2 DIE BUCHKRITIK Wolfgang Kaleck und Miriam Saage-Maaß: Unternehmen vor Gericht Globale Kämpfe für Menschenrechte Verlag Klaus Wagenbach 128 Seiten 9,90 Euro Rezension

Mehr

LERNSEQUENZ 10: MIT STAIRPLAY VON MOLL NACH DUR

LERNSEQUENZ 10: MIT STAIRPLAY VON MOLL NACH DUR LERNSEQUENZ 0: MIT STAIRPLAY VON MOLL NACH DUR VON HUBERT GRUBER HERAUSGEGEBEN VON: HAUS DER MUSIK WIEN IN KOOPERATION MIT DER LANG LANG INTERNATIONAL MUSIC FOUNDATION MIT STAIRPLAY VON MOLL NACH DUR Hier

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Entdecke Ludwig van Beethoven! Kreatives Stationenlernen über den berühmten Komponisten und seine Werke Das komplette Material finden

Mehr

SWR2 Tandem Zufallsgespräche in der Allee

SWR2 Tandem Zufallsgespräche in der Allee SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 Tandem Zufallsgespräche in der Allee Über Liebe und Sexualität zwischen Älteren Von Von Alexandra Leininger-Fischer Sendung: Donnerstag, 19. Januar

Mehr

LERNSEQUENZ 1: MIT STAIRPLAY MUSIZIEREN

LERNSEQUENZ 1: MIT STAIRPLAY MUSIZIEREN LERNSEQUENZ 1: MIT STAIRPLAY MUSIZIEREN VON HUBERT GRUBER HERAUSGEGEBEN VON: HAUS DER MUSIK WIEN IN KOOPERATION MIT DER LANG LANG INTERNATIONAL MUSIC FOUNDATION MIT STAIRPLAY MUSIZIEREN Hier lernst du

Mehr

Wie junge Solisten Karriere machen (4) Sendung: Donnerstag, 11. Februar Uhr Redaktion: Ulla Zierau

Wie junge Solisten Karriere machen (4) Sendung: Donnerstag, 11. Februar Uhr Redaktion: Ulla Zierau SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 Musikstunde Kein Platz für Cellisten? Wie junge Solisten Karriere machen (4) Von Christian Schruff Sendung: Donnerstag, 11. Februar 2016 9.05 10.00

Mehr

Die Sauer-Orgel (1915) in der Glaubenskirche Berlin-Tempelhof BACH. Wolfgang Wedel spielt Werke von: Franz Liszt Johann Sebastian Bach Max Reger

Die Sauer-Orgel (1915) in der Glaubenskirche Berlin-Tempelhof BACH. Wolfgang Wedel spielt Werke von: Franz Liszt Johann Sebastian Bach Max Reger Die Sauer-Orgel (1915) in der Glaubenskirche Berlin-Tempelhof BACH Wolfgang Wedel spielt Werke von: Franz Liszt Johann Sebastian Bach Max Reger BACH Der Name Johann Sebastian Bach nimmt im Leben eines

Mehr

Moll. Viertelnote. Notenwert. Intervall

Moll. Viertelnote. Notenwert. Intervall Musiktheorie 29 Ganze Note fröhlich traurig große Terz kleine Terz Tongeschlecht traurig fröhlich kleine Terz große Terz Tongeschlecht vier Schläge Halbe Note lang Halbe Note Viertelnote Achtelnote zwei

Mehr

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Karim Miské: Entfliehen kannst du nie. Aus dem Französischen von Ulrike Werner. Verlag Bastei Lübbe.

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Karim Miské: Entfliehen kannst du nie. Aus dem Französischen von Ulrike Werner. Verlag Bastei Lübbe. ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE, SWR2 DIE BUCHKRITIK Karim Miské: Entfliehen kannst du nie Aus dem Französischen von Ulrike Werner Verlag Bastei Lübbe 336 Seiten 8,99 Euro Rezension von Dina Netz Mittwoch,

Mehr

Das Detmolder Kammerorchester auf Bremen Zwei in der Reihe Klassikwelt

Das Detmolder Kammerorchester auf Bremen Zwei in der Reihe Klassikwelt Das Detmolder Kammerorchester auf Bremen Zwei in der Reihe Klassikwelt Sendetermin war der 15. November 2017 Moderation: Wilfried Schäper Hallo und einen schönen guten Abend. Ich möchte Sie in den nächsten

Mehr

SWR2 Musikstunde mit Christian Schruff

SWR2 Musikstunde mit Christian Schruff SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 Musikstunde mit Christian Schruff Aller guten Dinge sind drei Eine Zahl und ihre Musik (3) Trios und Triosonaten Sendung: Mittwoch, 15. Juli 2009, 9.05 10.00 Uhr Redaktion: Martin

Mehr

Sehr brillant, angenehm in die Ohren Mozarts Klavierkonzerte (5) Sendung: Freitag, 16. September Uhr

Sehr brillant, angenehm in die Ohren Mozarts Klavierkonzerte (5) Sendung: Freitag, 16. September Uhr SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 Musikstunde Sehr brillant, angenehm in die Ohren Mozarts Klavierkonzerte (5) Von Christian Schruff Sendung: Freitag, 16. September 2016 9.05 10.00

Mehr

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Felix Lobrecht: Sonne und Beton. Roman. Ullstein-Verlag. 18 Euro. Rezension von Marten Hahn

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Felix Lobrecht: Sonne und Beton. Roman. Ullstein-Verlag. 18 Euro. Rezension von Marten Hahn ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE, SWR2 DIE BUCHKRITIK Felix Lobrecht: Sonne und Beton Roman Ullstein-Verlag 18 Euro Rezension von Marten Hahn Mittwoch, 30. August 2017 (19:54 20:00 Uhr) Das Manuskript

Mehr

Wie skandalös und komisch sich die Deutschen beim Entnazifizieren reinwaschen

Wie skandalös und komisch sich die Deutschen beim Entnazifizieren reinwaschen ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE, SWR2 DIE BUCHKRITIK Niklas Frank: Dunkle Seele, Feiges Maul Wie skandalös und komisch sich die Deutschen beim Entnazifizieren reinwaschen Dietz Verlag, Bonn 584 Seiten

Mehr

SWR2 MusikGlobal. Das Ensemble Misafir SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE. Tamburi Mundi Von Anette Sidhu-Ingenhoff

SWR2 MusikGlobal. Das Ensemble Misafir SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE. Tamburi Mundi Von Anette Sidhu-Ingenhoff SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 MusikGlobal Tamburi Mundi 2016 Das Von Anette Sidhu-Ingenhoff Sendung: Dienstag, 14. März 2017, 23.03 Uhr Redaktion: Anette Sidhu-Ingenhoff Produktion:

Mehr

Vorspiele/Intonationen

Vorspiele/Intonationen Vorspiele/Intonationen für Orgel oder andere Tasteninstrumente zu den Liedern und Gesängen im Gotteslob Eigenteil Österreich herausgegeben von Armin Kircher, Referat für Kirchenmusik der Erzdiözese Salzburg,

Mehr

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Friedrich Schmidt-Bleek: Grüne Lügen. Ludwig Verlag München 2014. 302 Seiten. 19,99 Euro

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Friedrich Schmidt-Bleek: Grüne Lügen. Ludwig Verlag München 2014. 302 Seiten. 19,99 Euro ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE, SWR2 DIE BUCHKRITIK Friedrich Schmidt-Bleek: Grüne Lügen Ludwig Verlag München 2014 302 Seiten 19,99 Euro Rezension von Johannes Kaiser Montag, 18.08.2014 (14:55 15:00

Mehr

Inhalt. Vorwort 11. Inhalt 5

Inhalt. Vorwort 11. Inhalt 5 Inhalt Vorwort 11 Grundlagen der Musik 1. Seit wann gibt es Musik und was ist das eigentlich? 13 2. Was ist klassische Musik? 14 3. Was ist das Besondere der klassischen europäischen Musik? 14 4. Aus welchen

Mehr

Die Sonatenform bei Mozart und Beethoven

Die Sonatenform bei Mozart und Beethoven KLASSIKKENNENLERNEN 2 Die Sonatenform bei Mozart und Beethoven KLASSIKKENNENLERNEN 8.520040 Dr. Stefan Schaub In der Reihe KLASSIKKENNENLERNEN sind bereits folgende Titel erschienen: NX 8.520039: Faszination

Mehr

Unterrichtsmaterial für Klasse 3/4 Krach mit Bach

Unterrichtsmaterial für Klasse 3/4 Krach mit Bach Unterrichtsmaterial für Klasse 3/4 Krach mit Bach von Jörg Schade und Franz-Georg Stähling Unterrichtsmaterial erstellt von Britta Riedmiller Wer bin ich? Wenn Bilder lebendig werden Jeder der Mitwirkenden

Mehr

Service: SWR2 Musikstunde können Sie auch als Live-Stream hören im SWR2 Webradio unter

Service: SWR2 Musikstunde können Sie auch als Live-Stream hören im SWR2 Webradio unter SWR2 MANUSKRIPT SWR2 Musikstunde Bruch - Joachim - Sarasate Drei Männer und ihre Violinwerke (5) Mit Christian Schruff Sendung: 08. September 2017 Redaktion: Martin Roth Produktion: SWR 2017 Bitte beachten

Mehr

LERNSEQUENZ 8: MIT STAIRPLAY MELODIEN TRANSPONIEREN

LERNSEQUENZ 8: MIT STAIRPLAY MELODIEN TRANSPONIEREN LERNSEQUENZ 8: MIT STAIRPLAY MELODIEN TRANSPONIEREN VON HUBERT GRUBER HERAUSGEGEBEN VON: HAUS DER MUSIK WIEN IN KOOPERATION MIT DER LANG LANG INTERNATIONAL MUSIC FOUNDATION MIT STAIRPLAY MELODIEN TRANSPONIEREN

Mehr

Anforderungen in der Eignungsprüfung Master Künstlerische Instrumentalausbildung- Profil Solistische Ausbildung

Anforderungen in der Eignungsprüfung Master Künstlerische Instrumentalausbildung- Profil Solistische Ausbildung Anforderungen in der Eignungsprüfung Master Künstlerische Instrumentalausbildung- Profil Solistische Ausbildung CHORLEITUNG Ein vorbereitetes Chorstück erarbeiten (15-20 Minuten) Orchesterrezitativ mit

Mehr

SWR2 Musikpassagen. Jochen Wiegandt SWR2 MANUSKRIPT. Liederjan und Liederforscher. Von Manfred Bonson

SWR2 Musikpassagen. Jochen Wiegandt SWR2 MANUSKRIPT. Liederjan und Liederforscher. Von Manfred Bonson SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 Musikpassagen Jochen Wiegandt Liederjan und Liederforscher Von Manfred Bonson Sendung: Sonntag, 6.Dezember 2015, 23.03 Uhr Redaktion: Anette Sidhu-Ingenhoff

Mehr

Musikalische Grundlagen

Musikalische Grundlagen Musikalische Grundlagen Einführung in die Geheimnisse der Musik (1) Das musikalische Alphabet Sieben musikalische Buchstaben Der Vergleich mit unserem Alphabet mit seinen 26 Buchstaben zeigt sofort, dass

Mehr

Gedanken und Ideen zum Thema "Wir lernen die Orgel in unserer Kirche kennen"

Gedanken und Ideen zum Thema Wir lernen die Orgel in unserer Kirche kennen Gedanken und Ideen zum Thema "Wir lernen die Orgel in unserer Kirche kennen" Die Orgel ist das verbreitetste Musikinstrument in der Kirche. Mit ihrer Zusammenstellung vieler "Einzelinstrumente", den Pfeifen,

Mehr

Orgelmusik-Radioführer

Orgelmusik-Radioführer Orgelmusik-Radioführer 45. Kalenderwoche 2016 Orgelmusik im deutschsprachigen öffentlich-rechtlichen Rundfunk Montag, 07. 11. 2016 09.05 10.00 Uhr BR Klassik Philharmonie Wilhelm Friedemann Bach: Symphonie

Mehr

Auf den Spuren meiner Wurzeln. Cellistin Ashia Bison Rouge und Violinistin Maarja Nuut

Auf den Spuren meiner Wurzeln. Cellistin Ashia Bison Rouge und Violinistin Maarja Nuut SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 Musikpassagen Auf den Spuren meiner Wurzeln Cellistin Ashia Bison Rouge und Violinistin Maarja Nuut Von Marlene Küster Sendung: Sonntag, 11. Dezember

Mehr

Das Wohltemperierte Klavier ein wahrer Kosmos (4) Sendung: Freitag 04. November Uhr

Das Wohltemperierte Klavier ein wahrer Kosmos (4) Sendung: Freitag 04. November Uhr SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 Musikstunde Das Wohltemperierte Klavier ein wahrer Kosmos (4) Von Gerald Hambitzer Sendung: Freitag 04. November 2016 9.05 10.00 Uhr Redaktion:

Mehr

Dieses Manuskript enthält Textpassagen in [Klammern], die aus Zeitgründen in der ausgestrahlten Sendung gekürzt wurden.

Dieses Manuskript enthält Textpassagen in [Klammern], die aus Zeitgründen in der ausgestrahlten Sendung gekürzt wurden. SÜDWESTRUNDFUNK SWR2 Wissen Manuskriptdienst SWR2 Archivradiogespräch 50 Jahre deutsch-französische Freundschaft Autoren: Miriam Mörtl und Gábor Paál Redaktion: Detlef Clas Autorenproduktion Sendung: Freitag,

Mehr

18.00 UHR 01. OKTOBER 2017 PLAY BACH. KONZERT AM SONNTAGABEND BRUDER-KLAUS-KIRCHE KONS TA NZ

18.00 UHR 01. OKTOBER 2017 PLAY BACH.  KONZERT AM SONNTAGABEND BRUDER-KLAUS-KIRCHE KONS TA NZ AM 01. OKTOBER 2017 18.00 UHR PLAY BACH BACHS TRIOSONATEN Bach hat zeitlebens viele seiner Kompositionen umgearbeitet und mitunter auch neuen Zwecken zugeführt. Diesen Weg sind viele nach ihm gegangen.

Mehr

Sehr brillant, angenehm in die Ohren Mozarts Klavierkonzerte (4) Sendung: Donnerstag, 15. September Uhr

Sehr brillant, angenehm in die Ohren Mozarts Klavierkonzerte (4) Sendung: Donnerstag, 15. September Uhr SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 Musikstunde Sehr brillant, angenehm in die Ohren Mozarts Klavierkonzerte (4) Von Christian Schruff Sendung: Donnerstag, 15. September 2016 9.05

Mehr

Regionalvorspiel in Baumholder am

Regionalvorspiel in Baumholder am 1 S eite Regionalvorspiel in Baumholder am 07.05.2017 Die Kreismusikschule Birkenfeld e.v. hatte zum dritten Regionalvorspiel dieses Schuljahres eingeladen, diesmal nach Baumholder. Fünfzehn Schülerinnen

Mehr

LERNSEQUENZ 6: MIT STAIRPLAY KOMPONIEREN

LERNSEQUENZ 6: MIT STAIRPLAY KOMPONIEREN LERNSEQUENZ 6: MIT STAIRPLAY KOMPONIEREN VON HUBERT GRUBER HERAUSGEGEBEN VON: HAUS DER MUSIK WIEN IN KOOPERATION MIT DER LANG LANG INTERNATIONAL MUSIC FOUNDATION Lerne, wie du mit den Karten von STAIRPLAY

Mehr

Welche Musik hört Ihr eigentlich gerne? Welche Musik tut Euch gut? Welche Musik erhebt Euch über Euren Alltag hinaus und beflügelt Euch?

Welche Musik hört Ihr eigentlich gerne? Welche Musik tut Euch gut? Welche Musik erhebt Euch über Euren Alltag hinaus und beflügelt Euch? 1 Predigt zum Schuljahresbeginn 2014/2015 des Marienberggymnasiums am 22.08.2013 in St. Marien, Neuss (Gedenktag Maria Königin: Les.: 1 Kor 13,4-7.13 ; Ev.: Mt 22,34-40) Den richtigen Ton treffen Liebe

Mehr

Es verstand sich von selbst, dass all dies an den Höfen und in den Kirchen stattfand Bürger gab es zu dieser Zeit noch nicht und neben dem Adel gab

Es verstand sich von selbst, dass all dies an den Höfen und in den Kirchen stattfand Bürger gab es zu dieser Zeit noch nicht und neben dem Adel gab BAROCK Barock: Noch vor etwa 200 Jahren war es ein Schimpfwort und meinte: verworren, überladen, bizarr. Ursprünglich galten nicht ebenmäßig runde Perlen bei portugiesischen Juwelieren als barocco. Erst

Mehr

SWR2 Die Buchkritik. Philipp Staab: Macht und Herrschaft in der Servicewelt Hamburger Edition 390 Seiten 32,-- Euro

SWR2 Die Buchkritik. Philipp Staab: Macht und Herrschaft in der Servicewelt Hamburger Edition 390 Seiten 32,-- Euro SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 Die Buchkritik Philipp Staab: Macht und Herrschaft in der Servicewelt Hamburger Edition 390 Seiten 32,-- Euro Rezension von Rolf Wiggershaus Sendedatum:

Mehr

Karl Knopf. Take Six. Blick ins Buch (Ausschnitt) Gitarrenschule für Jugendliche und jung gebliebene Erwachsene.

Karl Knopf. Take Six. Blick ins Buch (Ausschnitt) Gitarrenschule für Jugendliche und jung gebliebene Erwachsene. Karl Knopf Take Six Blick ins Buch (Ausschnitt) Gitarrenschule für Jugendliche und jung gebliebene Erwachsene. Vorwort Die vorliegende Gitarrenschule ist eine Antwort auf die fragenden Blicke meiner Gitarrenschüler,

Mehr

Leseverstehen: Wer war Ludwig van Beethoven? Ihre Notizen

Leseverstehen: Wer war Ludwig van Beethoven? Ihre Notizen Heute ist Montag, Jans erster Tag als Praktikant bei Radio D. Kaum betritt er jedoch die Redaktion, schon müssen seine neuen Kollegen Paula und Philipp auf Recherche-Reise gehen. Wohin? Nach Bonn. Warum?

Mehr

Konzerte Katholische Gesamtkirchengemeinde Backnang. St. Johannes Obere Bahnhofstraße. Christkönig Seelacher Weg

Konzerte Katholische Gesamtkirchengemeinde Backnang. St. Johannes Obere Bahnhofstraße. Christkönig Seelacher Weg Konzerte 2013 Katholische Gesamtkirchengemeinde Backnang St. Johannes Obere Bahnhofstraße Christkönig Seelacher Weg Künstlerische Leitung: Dekanatskirchenmusiker Reiner Schulte Sonntag, 27. Januar 2013

Mehr

Vorwort. Liebe Gitarristinnen, liebe Gitarristen,

Vorwort. Liebe Gitarristinnen, liebe Gitarristen, Vorwort Liebe Gitarristinnen, liebe Gitarristen, herzlich willkommen beim Gitarrenkonzert! Dieses Buch richtet sich an alle Gitarristinnen und Gitarristen, die die ersten Anfänge des Gitarrenspiels hinter

Mehr

16 Keineswegs nur zum Singen. Einigkeit und Recht und Freiheit

16 Keineswegs nur zum Singen. Einigkeit und Recht und Freiheit Nationalhymnen sind patriotische Gesänge oder auch Instrumental- melodien ohne Text (z. B. ussland), die das nationale Selbstverständnis ausdrücken und stärken sollen. Ihre Ausbreitung und Einführung begann

Mehr

Fachbereich Singen im Chor

Fachbereich Singen im Chor Fachbereich Singen im Chor Literaturempfehlungen für den Unterricht an Musikschulen Ausgabe Mai 2008 gesichtet von den Fachberater(inne)n für den VdM Redaktion: Frank Hartmann / Claudia Krischke Kinder-

Mehr

Radio D Folge 36. Manuskript des Radiosprachkurses von Herrad Meese

Radio D Folge 36. Manuskript des Radiosprachkurses von Herrad Meese Manuskript des Radiosprachkurses von Herrad Meese Radio D Folge 36 Erkennungsmelodie des RSK 0 34 Willkommen, liebe Hörerinnen und Hörer, zu Folge 36 des Radiosprachkurses Radio D. In dieser Sendung möchten

Mehr

Unsere liturgischen Gesänge eine kleine historische Mitsingstunde

Unsere liturgischen Gesänge eine kleine historische Mitsingstunde Mitsingstunde zur Kirchengeschichte Unsere liturgischen Gesänge eine kleine historische Mitsingstunde Mathias Eberle/Netzwerk Apostolische Geschichte. Vortrag beim MJT in Erfurt. Kirchenmusik! (Wikipedia,

Mehr

Chorschule. ogelstang KANTOREI. Probier es aus! Evangelische Vogelstang-Gemeinde. Kostenloses Probesingen ist jederzeit möglich. Kinder.

Chorschule. ogelstang KANTOREI. Probier es aus! Evangelische Vogelstang-Gemeinde. Kostenloses Probesingen ist jederzeit möglich. Kinder. Kostenloses Probesingen ist jederzeit möglich. Probier es aus! Kinder KANTOREI ogelstang Kantorei Vogelstang für Kinder, und Singen macht Spaß! Und ganz besonders, wenn man gemeinsam singt. Es ist die

Mehr

INHALT TEILBAND 1. ZUM GELEIT 15 Von Gustav Leonhardt. ZUM GELEIT 19 Von Ton Koopman. VORWORT 23 Von Siegbert Rampe WERK UND KONTEXT

INHALT TEILBAND 1. ZUM GELEIT 15 Von Gustav Leonhardt. ZUM GELEIT 19 Von Ton Koopman. VORWORT 23 Von Siegbert Rampe WERK UND KONTEXT 5 INHALT TEILBAND 1 ZUM GELEIT 15 Von Gustav Leonhardt ZUM GELEIT 19 Von Ton Koopman VORWORT 23 WERK UND KONTEXT Klavier- oder Orgelwerke? Zur Sozialgeschichte der Tastenmusik 1685 1750 33 Orgel- und Klavierbau

Mehr

SWR2 Musikpassagen. Wenn zwei sich finden SWR2 MANUSKRIPT. Lieder im Duett. Von Nicolas Tribes

SWR2 Musikpassagen. Wenn zwei sich finden SWR2 MANUSKRIPT. Lieder im Duett. Von Nicolas Tribes SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 Musikpassagen Wenn zwei sich finden Lieder im Duett Von Nicolas Tribes Sendung: Sonntag, 13. März 2016, 23.15 Uhr Redaktion: Anette Sidhu-Ingenhoff

Mehr

Die Badinerie von Johann Sebastian Bach Annäherung an ein klassisches Musikstück

Die Badinerie von Johann Sebastian Bach Annäherung an ein klassisches Musikstück S 1 Die Badinerie von Johann Sebastian Bach Annäherung an ein klassisches Musikstück Nach Alexandra Pontius, Lahr Basisinformationen Themenaspekte: Johann Sebastian Bach, Instrumentenkunde, Partiturlesen

Mehr

VORSCHAU. Station 3: Für Elise Höraufgaben Höraufgaben 1 Lösungen Höraufgaben Noten Tanz... 27

VORSCHAU. Station 3: Für Elise Höraufgaben Höraufgaben 1 Lösungen Höraufgaben Noten Tanz... 27 Inhaltsverzeichnis Einleitung................................................................ 6 Erläuterungen zum Stationenlauf............................................ 7 Station 1: Beethovens Leben...............................................

Mehr

Musikalische Geschichten von Heimat und Fremde

Musikalische Geschichten von Heimat und Fremde SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 MusikGlobal Tamburi Mundi 2016 Grooves n Roots Musikalische Geschichten von Heimat und Fremde Von Anette Sidhu-Ingenhoff Sendung: Dienstag, 28.

Mehr

Musik in der Kirche JULI SEPTEMBER Evangelische Kirchengemeinde Zum Guten Hirten

Musik in der Kirche JULI SEPTEMBER Evangelische Kirchengemeinde Zum Guten Hirten Musik in der Kirche JULI SEPTEMBER 2013 Evangelische Kirchengemeinde Zum Guten Hirten Friedenauer Orgelsommer 2013 Juni Sonntag 30. Juni 18.00 Uhr Friedenauer Orgelsommer I BENEFIZKONZERT FÜR DIE NEUE

Mehr

Themenwoche an der Hochschule für Kirchenmusik in Herford

Themenwoche an der Hochschule für Kirchenmusik in Herford Tod Leben Themenwoche an der Hochschule für Kirchenmusik in Herford Montag, 10.11.2014, bis Freitag, 14.11.2014 Montag, 10.11. 10:00 Aula Auftakt: Lebenslust heute schon gelebt? (Elisabeth Schwanda, Hildebrand

Mehr

Lichtes Dur und melancholisches Moll (2) Die Sängerin Kathleen Ferrier und der Dirigent Bruno Walter

Lichtes Dur und melancholisches Moll (2) Die Sängerin Kathleen Ferrier und der Dirigent Bruno Walter SWR2 MANUSKRIPT ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE SWR2 Musikstunde Lichtes Dur und melancholisches Moll (2) Die Sängerin Kathleen Ferrier und der Dirigent Bruno Walter Von Wolfgang Sandberger Sendung:

Mehr

Die Chronik von Andechs und der frühe Buchdruck

Die Chronik von Andechs und der frühe Buchdruck Toni Aigner P. KIRCHHEIM VERLAG EDITION ANDECHS Die Chronik von Andechs und der frühe Buchdruck P. KIRCHHEIM VERLAG EDITION ANDECHS Odilo Lechner Hellmuth Matiasek Franz Willnauer Carl Orff und der Heilige

Mehr

Blockflötenschule. Blockflöten Spielend Blockflöte lernen mit Little Amadeus

Blockflötenschule. Blockflöten Spielend Blockflöte lernen mit Little Amadeus Martina Holtz Blockflötenschule Blockflöten schule Spielend Blockflöte lernen mit Little Amadeus ule ockflötens B ab 6 Jahre Liebe Eltern und Erzieher! Die Blockflöte ist das ideale Instrument für den

Mehr

1. Die theoretischen Grundlagen

1. Die theoretischen Grundlagen Musiktheorie: Tonleitern 1 Inhaltsverzeichnis 1. Die theoretischen Grundlagen 2. Wofür braucht man Tonleitern? 1. Die theoretischen Grundlagen Tonleitern sind sozusagen das Basis-Material in der Musik.

Mehr