NEW WORK CITY Ideen entstehen durch Vernetzung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "NEW WORK CITY Ideen entstehen durch Vernetzung"

Transkript

1 NEW WORK CITY Ideen entstehen durch Vernetzung Dr. Gerhard Niesslein Sprecher des Vorstands IVG Immobilien AG Jahrgangseröffnung Kontaktstudium Immobilienökonomie IREBS Immobilienakademie München, // 1

2 2

3 3

4 Ausgangslage für THE SQUAIRE 5 Trends verändern die Weltwirtschaft.* Wettbewerbsfähigkeit begründet sich in Kreativität - der Mensch/Wissensarbeiter ist das größte Kapital der Unternehmen Schlüsselfaktor für Wettbewerbsfähigkeit ist das Zusammenbringen von kreativen Menschen (in Städten, Regionen oder Immobilien) Entstehung von Mega-Regionen mit besonderer Rolle der Airport Cities Innovation, Wettbewerbsfähigkeit und höhere Lebensstandards im Zeitalter der Globalisierung erfordern eine neue, höhere Geschwindigkeit beim Transport von Menschen, Ideen und Gütern Entstehung neuer Arbeits- und Lebensumgebungen, die diese Trends nutzen und die Kreativität von Mitarbeitern fördern, indem sie Menschen in verdichteten, aber flexiblen Umgebungen zusammenbringen * Nach dem US-amerikanischen Ökonomen Richard Florida, The Creative Class, the Rise of the Global Fourth Place, and Frankfurt s New Work City at The Squaire // 4

5 THE SQUAIRE UND DAS NEW WORK CITY KONZEPT THE SQUAIRE und sein Konzept des neuen Arbeitens nehmen diese Trends auf Baubeginn von THE SQUAIRE: 2007 Der Standort: optimal vernetzt im Herzen Europas über dem ICE-Fernbahnhof am Flughafen Frankfurt Eine Landmark-Immobilie prägend für die Airport City Frankfurt Die wesentlichen Erfolgsfaktoren für Unternehmen im 21. Jahrhundert im Fokus: Mensch, Zeiteffizienz und Vernetzung Der Name des Konzeptes: NEW WORK CITY // 5

6 DER MENSCH IM MITTELPUNKT Ziel: ein Arbeitsumfeld, das die Gesundheit und Leistungsfähigkeit, die Motivation und Kreativität optimal fördert Durch eine auf den Arbeitsalltag abgestimmte Infrastruktur mit Gastronomie, Geschäften, Ärzten, Fitness-Club, Kita und Dienstleistungen von Concierge bis Reinigung in unmittelbarer Nähe Mit großzügigen öffentlichen Bereichen für Begegnungen und Pausen in den weitläufigen Atrien mit Lounge- Ecken, Kunst und grünen Erholungsbereichen Besseres Tagesmanagement: Das NEW WORK CITY Konzept dient der Work-Life- Balance // 6

7 ZEIT-EFFIZIENZ Ziel: Zeit gewinnen für die wesentlichen Dinge, Produktivität erhöhen Zeitersparnis durch kurze Wege bei Besorgungen des Alltags Weniger unproduktive Reisezeiten durch kurze Wege zu den wichtigsten Verkehrsmitteln Flugzeug, Bahn und Auto // 7

8 VERNETZUNG 80% aller innovativen Ideen und erfolgreichen Geschäftsabschlüsse entstehen durch Kommunikation von Angesicht zu Angesicht. * In der heutigen Wissensgesellschaft sind Informationsaustausch und die Qualität persönlicher Kontakte erfolgskritisch für Unternehmen Dies betrifft sowohl die Kommunikation zwischen Mitarbeitern als auch den persönlichen Kontakt mit Kunden und Geschäftspartnern * T.J. Allen, Massachusetts Institute of Technology (MIT), Organizational structure, information technology and R&D productivity, 1986 // 8

9 BEDEUTUNG PERSÖNLICHER KOMMUNIKATION Der größte Teil der Kommunikation ist nonverbal Verstehen und Vertrauen die Basis für erfolgreiche Geschäftsbeziehungen und Entwicklung innovativer Ideen entstehen vor allem im persönlichen Gespräch Unmittelbare Verständigung führt zu hoher Flexibilität der Kommunikation Persönliche Kommunikationspartner sind glaubwürdiger // 9

10 VERNETZUNG UND GLOBALISIERUNG Im Zeitalter der Globalisierung stellen Aufbau und Pflege nachhaltiger Netzwerke durch persönliche Kommunikation eine besondere Herausforderung dar. Persönliche Termine erfordern hohen Zeitaufwand für Reisen Daher konnte das NEW WORK CITY Konzept nicht an jedem beliebigen Ort realisiert werden; THE SQUAIRE in der Airport City Frankfurt bot sich besonders an // 10

11 AIRPORT CITIES KRISTALLISATIONSPUNKTE DER ZUKUNFT Airports will shape business location and urban development in the 21st century as much as highways did in the 20th century, railroads in the 19th and seaports in the 18th. * * John D. Kasarda, Professor an der University of North Carolina und Begründer des Aerotropolis-Konzepts // 11

12 AIRPORT CITY FRANKFURT Weltweit ist Frankfurt Airport eines der wichtigsten Luftverkehrs-Drehkreuze Passagiere täglich Mehr als 170 ICE-Verbindungen täglich vom ICE-Fernbahnhof am Flughafen Anschluss an Deutschlands bedeutendstes Autobahnkreuz mit A 3 und A 5 Arbeitsstätte für mehr als 500 Unternehmen und über Mitarbeiter Nutzungsmix aus Büros, Hotels, Shopping, Gastronomie und Dienstleistungen Die Entwicklung des Flughafens zur Airport City ist in Frankfurt bereits Realität // 12

13 THE SQUAIRE IM HERZEN DER AIRPORT CITY FRANKFURT THE SQUAIRE mit seinem NEW WORK CITY Konzept schafft perfekte Rahmenbedingungen für erfolgreiche Unternehmen. Lage in Frankfurt Rhein-Main, einer der bedeutendsten Mega- Regionen in Europa mit 5,5 Mio. Einwohnern und einem BIP von rd Euro pro Erwerbstätigem Beste Erreichbarkeit direkt über dem ICE Fernbahnhof, fußläufig zu den Terminals und direkter Anschluss an das wichtigste deutsche Autobahnkreuz Innovatives Nutzungskonzept der NEW WORK CITY, das eine optimale Arbeits- und Lebenswelt für den modernen Wissensarbeiter bietet // 13

14 // 14

THE SQUAIRE eine neue Dimension von Arbeit und Leben Seite 2. Das NEW WORK CITY Konzept Seite 3. Zahlen, Daten, Fakten Seite 4

THE SQUAIRE eine neue Dimension von Arbeit und Leben Seite 2. Das NEW WORK CITY Konzept Seite 3. Zahlen, Daten, Fakten Seite 4 Presseinformation Inhalt THE SQUAIRE eine neue Dimension von Arbeit und Leben Seite 2 Das NEW WORK CITY Konzept Seite 3 Zahlen, Daten, Fakten Seite 4 Unternehmensinformation Seite 5 THE SQUAIRE eine neue

Mehr

Christoph Nebl Ann-Kristin Kehl. Attraktivität von Flughafenstandorten und Investorenerwartungen

Christoph Nebl Ann-Kristin Kehl. Attraktivität von Flughafenstandorten und Investorenerwartungen Christoph Nebl Ann-Kristin Kehl Attraktivität von Flughafenstandorten und Investorenerwartungen am Fallbeispiel THE SQUAIRE Christoph Nebl IVG Immobilien AG Ann-Kristin Kehl IVG Immobilien AG 1 Attraktivität

Mehr

The Squaire Frankfurt

The Squaire Frankfurt Frankfurt 1 DIE LOCATION 2 DIE LOCATION 3 The Squaire ist mit 660m das längste Hochhaus Europas. Die Verschmelzungaus square und air beschreibt den öffentlichen Platz als Treffpunkt mit seiner einzigartigen

Mehr

Makro-Lageplan Makro-Lageplan

Makro-Lageplan Makro-Lageplan Anfahrtsbeschreibung Makro-Lageplan Anfahrtsbeschreibungen Anfahrt mit dem Auto Siehe folgende Folie. Anreise mit dem Flugzeug oder der Regionalbahn Gehen Sie in Richtung Fernbahnhof weiter siehe Anfahrt

Mehr

Anfahrtsbeschreibung

Anfahrtsbeschreibung Anfahrtsbeschreibung MAKROPLAN IM ZENTRUM DER RHEIN-MAIN-REGION // 2 MIKROPLAN IM HERZEN VON FRANKFURT AIRPORT CITY * * Zugang vom Parkhaus: Ebene 6; Zugang von THE SQUAIRE: Ebene 5 (Atrium) // 3 PERFEKTE

Mehr

Logistikimmobilien im Flughafenumfeld. Andreas Helfer (Geschäftsführer) Fraport Immobilienservice und entwicklungs GmbH & Co. KG

Logistikimmobilien im Flughafenumfeld. Andreas Helfer (Geschäftsführer) Fraport Immobilienservice und entwicklungs GmbH & Co. KG Logistikimmobilien im Flughafenumfeld Andreas Helfer (Geschäftsführer) Fraport Immobilienservice und entwicklungs GmbH & Co. KG Seite 2 Flughäfen sind die Urbanisationszentren des 21. Jahrhunderts "Airports

Mehr

Chancen für die Airport City? Christoph Hommerich Bereichsleiter Immobilien Nikolaustag 2006

Chancen für die Airport City? Christoph Hommerich Bereichsleiter Immobilien Nikolaustag 2006 Chancen für die Airport City? Christoph Hommerich Bereichsleiter Immobilien Nikolaustag 2006 2 Airports will shape business locations and urban development in this century as much as highways did in the

Mehr

ERFOLGSAUSSICHTEN AN NÜRNBERGS TOP-BUSINESS-STANDORT. suedwestpark.de

ERFOLGSAUSSICHTEN AN NÜRNBERGS TOP-BUSINESS-STANDORT. suedwestpark.de ERFOLGSAUSSICHTEN AN NÜRNBERGS TOP-BUSINESS-STANDORT suedwestpark.de DER SÜDWESTPARK IST DER ORT AN DEM ERFOLG ZUHAUSE IST Hier werden viele wirtschaftlich wertvolle Vorteile miteinander vereint: Flexibilität

Mehr

Willkommen am Vorteilsstandort Beste Aussichten für Ihr Unternehmen

Willkommen am Vorteilsstandort Beste Aussichten für Ihr Unternehmen Willkommen am Vorteilsstandort Beste Aussichten für Ihr Unternehmen Foto: Hajo Dietz, Nürnberg Luftbild Nürnbergs Top-Business-Standort Mehr als 200 Unternehmen mit 7.000 Beschäftigten nutzen in der motivierenden

Mehr

PERFEKTE ERREICHBARKEIT MIT BUS, BAHN UND FLUGZEUG

PERFEKTE ERREICHBARKEIT MIT BUS, BAHN UND FLUGZEUG PERFEKTE ERREICHBARKEIT MIT BUS, BAHN UND FLUGZEUG Anreise mit dem Zug (Fernverkehr): Mit der Deutschen Bahn können Sie deutschlandweit und aus dem gesamten europäischen Ausland anreisen. THE SQUAIRE ist

Mehr

THE SQUAIRE. auf der Welt unter einem Dach bietet.

THE SQUAIRE. auf der Welt unter einem Dach bietet. DIE EVENTLOCATION THE SQUAIRE THE SQUAIRE ist eine Location wie keine andere! Einzigartig hinsichtlich der Lage, von der Architektur über die Ausstattung bis hin zu den vielfältigen Möglichkeiten, die

Mehr

Anfahrtsbeschreibungen. HOLM-Forum

Anfahrtsbeschreibungen. HOLM-Forum Anfahrtsbeschreibungen HOLM-Forum SO ERREICHEN SIE UNS 1. Lage des HOLM-Forums 2. Zum Flughafen mit dem Auto 3. Von den Parkplätzen des Flughafens zum HOLM-Forum 4. Zum Flughafen mit Bus und Bahn 5. Zum

Mehr

Zukunft erleben. Komplexität verstehen Know-how vernetzen Kompetenz vermitteln. Am Flughafen Frankfurt.

Zukunft erleben. Komplexität verstehen Know-how vernetzen Kompetenz vermitteln. Am Flughafen Frankfurt. Zukunft erleben Komplexität verstehen Know-how vernetzen Kompetenz vermitteln Am Flughafen Frankfurt. Zukunft auf den Weg bringen. Förderer des HOLM und des Das House of Logistics HOLM-Forums and Mobility

Mehr

Die Position der Industrie zum HOLM. Dr. Thomas Aubel Ottmar Haardt Darmstadt, 11. Oktober 2012

Die Position der Industrie zum HOLM. Dr. Thomas Aubel Ottmar Haardt Darmstadt, 11. Oktober 2012 Die Position der Industrie zum HOLM Dr. Thomas Aubel Ottmar Haardt Darmstadt, 11. Oktober 2012 Agenda 1 2 3 4 5 Motivation des HOLM Potentielle Erwartungen der Industrie Erwartungen des TÜV Rheinland Nächste

Mehr

Anfahrtsbeschreibung

Anfahrtsbeschreibung Anfahrtsbeschreibung MAKROPLAN IM ZENTRUM DER RHEIN-MAIN-REGION // 2 MIKROPLAN IM HERZEN DER AIRPORT CITY FRANKFURT Hilton Terminal 2 Terminal 1 KPMG Regional- Bahnhof // 3 PERFEKTE ERREICHBARKEIT MIT

Mehr

Motivieren statt Regulieren

Motivieren statt Regulieren Motivieren statt Regulieren Perspektive: strategische Verankerung Prof. Holger Hagge Global Head of Workplace and Building Development, Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main 1 Wenn Nachhaltigkeit kein Modetrend

Mehr

Megatrends - Overview

Megatrends - Overview Megatrends - Overview 12 Megatrends, die uns aus Sicht der konzeptwerkstatt von 2010 2020 prägen werden Wengistrasse 7 8004 Zürich T +41 44 585 39 20 info@konzeptwerkstatt.ch www.konzeptwerkstatt.ch Viele

Mehr

Quartier Alpha. Part of Gateway Gardens.

Quartier Alpha. Part of Gateway Gardens. Quartier Alpha Part of Gateway Gardens. 2 Minuten zum Flughafen. Der beste Latte Macchiato der Stadt. Die A 3 und A 5 ganz nah. Kick-off-Meeting im Park. Die ganze Welt an einem Platz. Quartier Alpha Part

Mehr

Geschäftsstandort Zürich-Flughafen Das Schweizer Tor zur Welt

Geschäftsstandort Zürich-Flughafen Das Schweizer Tor zur Welt Geschäftsstandort Zürich-Flughafen Das Schweizer Tor zur Welt Arbeiten im Herzen Europas, verbunden mit Zürich und der Welt Wer attraktive Geschäftsräume an Toplage sucht, landet am Flughafen Zürich dem

Mehr

Die Bedeutung außenwirtschaftlicher Beziehungen für die Entwicklung einer Region. 11. Deutsche Woche in St. Petersburg, 25.

Die Bedeutung außenwirtschaftlicher Beziehungen für die Entwicklung einer Region. 11. Deutsche Woche in St. Petersburg, 25. Die Bedeutung außenwirtschaftlicher Beziehungen für die Entwicklung einer Region 11. Deutsche Woche in St. Petersburg, 25. April 2014 Dr. Dirk Lau, Handelskammer Hamburg, Leiter Standort- und Regionalpolitik

Mehr

Hello People! Darmstadt ist eines der wichtigsten Wirtschaftszentren der Metropolregion Rhein-Main. Sie ist Treffpunkt für Wissenschaft, Wirtschaft

Hello People! Darmstadt ist eines der wichtigsten Wirtschaftszentren der Metropolregion Rhein-Main. Sie ist Treffpunkt für Wissenschaft, Wirtschaft Hello No. Y o u a r e w e l c o m e 18 Hello People! Darmstadt ist eines der wichtigsten Wirtschaftszentren der Metropolregion Rhein-Main. Sie ist Treffpunkt für Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur und

Mehr

Business first class.

Business first class. Business first class. Originalität muss man haben, nicht danach streben. Ganz gleich, ob es sich um Menschen, Städte oder Architektur handelt. A standort 03 Makro Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren

Mehr

Prinzipien einer attraktiven Arbeitsplatzkultur bei Deutschlands Besten Arbeitgebern

Prinzipien einer attraktiven Arbeitsplatzkultur bei Deutschlands Besten Arbeitgebern Prinzipien einer attraktiven Arbeitsplatzkultur bei Deutschlands Besten Arbeitgebern Andreas Schubert Geschäftsführender Gesellschafter Great Place to Work Deutschland Inhalt Hintergründe der Entstehung

Mehr

Kreativquartiere planen und entwickeln

Kreativquartiere planen und entwickeln Kreativquartiere planen und entwickeln Erfolgsfaktoren im länderübergreifenden Vergleich 01.03.17 Anlass I Ort 1 Bild 1 01.03.17 Anlass I Ort 2 Konzept der Kreativen Klasse Richard Florida: Wirtschaftswissenschaftler,

Mehr

Die Stadt der Zukunft vernetzt und nachhaltig

Die Stadt der Zukunft vernetzt und nachhaltig Die Stadt der Zukunft vernetzt und nachhaltig 3. Breitbandgipfel Hessen 2012 Dr. M. Kassner, Siemens AG Siemens AG 2012. All rights reserved. Siemens in Frankfurt Seite 2 Region Mitte Siemens AG, Dr. M.

Mehr

Willkommen. wohngebiet zum wohlfühlen. st es Luxus, wenn man die schönen Seiten des Lebens. intensiv plant? Kann ein Stadthaus im Grünen stehen

Willkommen. wohngebiet zum wohlfühlen. st es Luxus, wenn man die schönen Seiten des Lebens. intensiv plant? Kann ein Stadthaus im Grünen stehen Willkommen wohngebiet zum wohlfühlen I st es Luxus, wenn man die schönen Seiten des Lebens intensiv plant? Kann ein Stadthaus im Grünen stehen und gleichzeitig in der Stadt? Welche Zielgruppe sucht gerne

Mehr

ARCONDIS Firmenprofil

ARCONDIS Firmenprofil ARCONDIS Firmenprofil ARCONDIS Gruppe 2017 Jun-17 1 Seit 2001 managen wir für unsere Kunden Herausforderungen und Projekte in den Bereichen Compliance, Business Process Transformation, Information Management

Mehr

BARC CRM-Tagung. Herausforderung moderne Kundenbeziehung Ein Tag im Leben Ihres Kunden. 05. November 2014 Frankfurt. Teilnehmerinfopaket.

BARC CRM-Tagung. Herausforderung moderne Kundenbeziehung Ein Tag im Leben Ihres Kunden. 05. November 2014 Frankfurt. Teilnehmerinfopaket. BARC CRM-Tagung Herausforderung moderne Kundenbeziehung Ein Tag im Leben Ihres Kunden 05. November 2014 Frankfurt Teilnehmerinfopaket Kontakt Alice Beinschroth Eventmanagement Tel: +49 (0)931-880651-52

Mehr

GOZ 2012 und Laser Abrechnungsoptimierung Erfolgreiche Einbindung des Lasers in die Praxis

GOZ 2012 und Laser Abrechnungsoptimierung Erfolgreiche Einbindung des Lasers in die Praxis GOZ2012undLaser Abrechnungsoptimierung ErfolgreicheEinbindungdesLasersindiePraxis PROGRAMM Mi, 23. Mai 2012 VORMITTAG 09.30 09.45: Registrierung, Begrüßung, Einführung, ABRECHNUNG: 09.45 12.30: Allgemeine

Mehr

Airportmesse "Startbahn zum Job" 2017

Airportmesse Startbahn zum Job 2017 Bundesagentur für Arbeit Airportmesse "Startbahn zum Job" 2017 Am 21. und 22. März 2017 10:00 16:00 Uhr, Fraport Forum Karl-Heinz Huth, Leiter der Agentur für Arbeit Frankfurt Bereits im vierten Jahr veranstaltet

Mehr

Innovation Ambidextrie in Unternehmen. Almost every organizational structure kills innovation. Please elaborate what is meant with this statement.

Innovation Ambidextrie in Unternehmen. Almost every organizational structure kills innovation. Please elaborate what is meant with this statement. Innovation Ambidextrie in Unternehmen Almost every organizational structure kills innovation. Please elaborate what is meant with this statement. Gliederung 2 1. Einführung: Was ist Innovation? 2. Formen

Mehr

im Rahmen einer integrierten Stadtentwicklung aus Sicht einer kommunalen Wirtschaftsförderung

im Rahmen einer integrierten Stadtentwicklung aus Sicht einer kommunalen Wirtschaftsförderung Smart City und Industrie 4.0 im Rahmen einer integrierten Stadtentwicklung aus Sicht einer kommunalen Wirtschaftsförderung 65. URBAN-Netzwerktagung des Deutsch- Österreichischen URBAN-Netzwerkes in Graz

Mehr

Design Offices Berlin Am Zirkus Standortinfo

Design Offices Berlin Am Zirkus Standortinfo Standortinfo Tegel A A0 A Bernau 96 58 Albrechtstraße Friedrichstraße Reinhardtstraße Am Zirkus Am Zirkus 47 6 Friedrichstraße Leonardo Hotel Spandau A00 BERLIN A0 Treptow-Köpenick Zugang über Bertolt-Brecht-Platz

Mehr

Arbeit 4.0 und Digitalisierung: Welche Trends werden die Arbeit in der Energietechnik prägen? - Arbeitsthesen - Walter Brückner, 04.

Arbeit 4.0 und Digitalisierung: Welche Trends werden die Arbeit in der Energietechnik prägen? - Arbeitsthesen - Walter Brückner, 04. Arbeit 4.0 und Digitalisierung: Welche Trends werden die Arbeit in der Energietechnik prägen? - Arbeitsthesen - Walter Brückner, 04. Mai 2017 UNTERNEHMEN UND ARBEIT WELCHE MERKMALE WÜRDEN SIE DIESER ARBEIT

Mehr

Design Offices Düsseldorf Kaiserteich Standortinfo

Design Offices Düsseldorf Kaiserteich Standortinfo Design Offices Düsseldorf Kaiserteich Standortinfo Haroldstraße Graf-Adolf-Platz A5 A 8 Schwanenspiegel 76 A57 A44 DÜSSELDORF 7 Elisabethstraße 809 Friedrichstraße Adersstraße A5 7 Neuss A46 Kaiserteich

Mehr

Den Transformationsprozess für das Future inet Office 2.0 steuern

Den Transformationsprozess für das Future inet Office 2.0 steuern Den Transformationsprozess für das Future inet Office 2.0 steuern - Ein Praxisbericht in einem laufenden Transformationsprozess, von der Idee bis zum neuen Office 2.0 mit Wissensarbeitsplätzen der Zukunft

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach Summer School 2015 Palo Alto, California

Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach Summer School 2015 Palo Alto, California Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach Summer School 2015 Palo Alto, California Prof. Dr. Stephan Hähre / Prof. Dr. Dirk Palleduhn / Silvia Geißler www.dhbw-mosbach.de Das Geheimnis von Silicon Valley

Mehr

Design Offices Stuttgart Mitte Standortinfo

Design Offices Stuttgart Mitte Standortinfo Standortinfo Ludwigsburg A8 STUTTGART 0 7 Waiblingen 9 Börsenplatz 9 Lautenschlagerstraße Bolzstraße Thouretstraße Stephanstraße Königstraße A8 Friedrichstraße Zugang über Passage Lautenschlagerstraße

Mehr

IHK Frankfurt Wohin entwickelt sich das Wohnen?

IHK Frankfurt Wohin entwickelt sich das Wohnen? IHK Frankfurt 4. 11. 2008 Wohin entwickelt sich das Wohnen? Das Immobilienjahr 2008 Klimawandel-Energieeffizienz, demographischer Wandel, lifecylecosts, green buildings, Echte Nachhaltigkeit, it Amen!!!

Mehr

Forum Provinzial. Ein Projekt von

Forum Provinzial. Ein Projekt von Forum Provinzial Ein Projekt von Das Konzept In unmittelbarer Nachbarschaft des im Jahre 1995 bezogenen imposanten Hauptverwaltungsgebäudes der Provinzial Versicherungsgruppe entsteht das Forum Provinzial.

Mehr

Design Offices Nürnberg City Standortinfo

Design Offices Nürnberg City Standortinfo Design Offices Nürnberg City Standortinfo Erlangen Fürth 8 A73 A3 Königstraße Königstorgraben Ibis Hopfenstraße Le Méridien Grand Hotel Bahnhofstraße art & business hotel Gleißbühlstraße NÜRNBERG A9 5

Mehr

Design Offices Berlin Am Zirkus Standortinfo

Design Offices Berlin Am Zirkus Standortinfo Design Offices Berlin Am Zirkus Standortinfo Tegel A A0 A Bernau 96 58 Albrechtstraße Friedrichstraße Reinhardtstraße Am Zirkus Am Zirkus 7 6 Friedrichstraße Leonardo Hotel Spandau A00 BERLIN A0 Treptow-Köpenick

Mehr

Design Offices Nürnberg City Standortinfo

Design Offices Nürnberg City Standortinfo Design Offices Nürnberg City Standortinfo Erlangen Fürth 8 A7 A Königstraße Königstorgraben Ibis Hopfenstraße Le Méridien Grand Hotel Bahnhofstraße art & business hotel Gleißbühlstraße NÜRNBERG A9 5 8

Mehr

Ergebnispräsentation. 12. März 2018 Pressekonferenz

Ergebnispräsentation. 12. März 2018 Pressekonferenz Ergebnispräsentation Studie zur verkehrlichen Erreichbarkeit der innerstädtischen Wirtschaft anhand ausgewählter Ober- und Mittelzentren in der Region Rhein-Neckar 12. März 2018 Pressekonferenz 1 Stadt

Mehr

Potentiale für die Wirtschaft in Thüringen durch den ICE Knoten

Potentiale für die Wirtschaft in Thüringen durch den ICE Knoten Potentiale für die Wirtschaft in Thüringen durch den ICE Knoten Jakob von Weizsäcker, Abteilungsleiter Wirtschaftspolitik und Tourismus, TMWAT Referent 20.11.2013 2 von xx Seiten Agenda 1. Ausgangssituation

Mehr

Pressemitteilung. Baubeginn für Holiday Inn in Frankfurt Gateway Gardens

Pressemitteilung. Baubeginn für Holiday Inn in Frankfurt Gateway Gardens Pressemitteilung Baubeginn für Holiday Inn in Frankfurt Gateway Gardens Die Joint Venture Partner Münchner Grund Immobilien Bauträger AG (ehemals STRAUSS & PARTNER Deutschland) und Munich Hotel Invest

Mehr

Digital Airport Stories Frankfurt Frankfurt, 13.08.2014 1 DIGITAL AIRPORT STORIES DIE ZUKUNFT DER MARKENKOMMUNIKATION

Digital Airport Stories Frankfurt Frankfurt, 13.08.2014 1 DIGITAL AIRPORT STORIES DIE ZUKUNFT DER MARKENKOMMUNIKATION Digital Airport Stories Frankfurt Frankfurt, 13.08.2014 1 DIGITAL AIRPORT STORIES DIE ZUKUNFT DER MARKENKOMMUNIKATION Digital Airport Stories Frankfurt Frankfurt, 13.08.2014 2 Trends in der Airport- Entwicklung

Mehr

Exposé Gebäude 201. Mietflächen im Terminal 1 am Flughafen Frankfurt

Exposé Gebäude 201. Mietflächen im Terminal 1 am Flughafen Frankfurt Exposé Gebäude 201 Mietflächen im Terminal 1 am Flughafen Frankfurt 2 Exposé Gebäude 201 Terminal 1 where the Beats go on Gebäude 201 Terminal 1 Das 1972 eröffnete Terminal 1 ist mit einer Kapazität von

Mehr

Design Offices München Arnulfpark Standortinfo

Design Offices München Arnulfpark Standortinfo Standortinfo 0 Dachau Unterschleißheim A9 A9 88 6 Arnulfstraße A8 A96 47 MÜNCHEN 47 A99 Feldkirchen A94 47 Donnersbergerbrücke 7 Office Spaces Ernst & Young Mercedes-Benz Marsstraße Citadines Munich Luise-Ullrich-Straße

Mehr

ALBATROS. Lilienthalstraße a, Hallbergmoos. Transparenz trifft Effizienz

ALBATROS. Lilienthalstraße a, Hallbergmoos. Transparenz trifft Effizienz ALBATROS Lilienthalstraße 17 + 17a, 85399 Hallbergmoos Transparenz trifft Effizienz DIC ONSITE NAH AM OBJEKT, NAH AM MIETER Die DIC Onsite ist ein auf deutsche Gewerbeimmobilien spezialisiertes Immobilienmanagement-Unternehmen.

Mehr

GEO / Universität Zürich / Herbstsemester Vorlesung GEO Stadt und Kultur. Ökonomie, Akteure, Räume.

GEO / Universität Zürich / Herbstsemester Vorlesung GEO Stadt und Kultur. Ökonomie, Akteure, Räume. GEO 431.1 / Universität Zürich / Herbstsemester 2012 Vorlesung GEO 431.1 Stadt und Kultur Ökonomie, Akteure, Räume Philipp Klaus Das Produktionssytem der Kulturökonomie Dr. Philipp Klaus // INURA Zürich

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

Design Offices Hamburg Domplatz Standortinfo

Design Offices Hamburg Domplatz Standortinfo Standortinfo A7 Norderstedt Rathaus Rathausmarkt Mönckebergstraße Ahrensburg A 75 A Rathausstraße Schmiedestraße Alter Fischmarkt Blankenese 7 A7 HAMBURG B5 A55 A5 A Bergedorf A5 07 Kleine Johannisstraße

Mehr

Wirtschaftsförderung Ratingen: Wir sind für Sie da!

Wirtschaftsförderung Ratingen: Wir sind für Sie da! 09 2016 Wirtschaftsförderung Ratingen: Wir sind für Sie da! Die Ratinger Wirtschaftsförderung ist direkt Bürgermeister Klaus Pesch zugeordnet. Sie unterstützt die Entwicklung der hier ansässigen Betriebe

Mehr

AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA INNOVATIONSAGENTUR INTERNATIONALE TECHNOLOGIEKOOPERATIONEN

AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA INNOVATIONSAGENTUR INTERNATIONALE TECHNOLOGIEKOOPERATIONEN AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA INNOVATIONSAGENTUR INTERNATIONALE TECHNOLOGIEKOOPERATIONEN 1 1 2 3 DIE AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA als INNOVATIONSAGENTUR spürt global verteiltes Trend-/Innovationswissen auf, vermittelt

Mehr

Design Offices Stuttgart Tower Standortinfo

Design Offices Stuttgart Tower Standortinfo Standortinfo Ludwigsburg 7 EnBW City 7 Schelmenwasenstraße A8 0 4 Waiblingen STUTTGART 4 9 Vor dem Lauch Ze tachring 4 Sindelfingen A8 A8 6 Fasanenhof Schelmenwasen A8 A8 Filderstadt 7 A8 Schelmenwasenstraße

Mehr

China Ein Labor für die Stadt für Morgen?

China Ein Labor für die Stadt für Morgen? China Ein Labor für die Stadt für Morgen? UBA Forum 2017 mobil & nachhaltig Die Stadt für Morgen 30. und 31. März 2017, Berlin Page 1 Ausgangslage und Annahmen - Bis zum Jahr 2025 350 Million Chinesen

Mehr

Wenn Sie mit dem Auto zu uns kommen

Wenn Sie mit dem Auto zu uns kommen Wenn Sie mit dem Auto zu uns kommen Anfahrt aus Richtung Westen/Norden Von Westen kommend fahren Sie von der A8 auf den Autobahnring A99 Richtung Salzburg/Nürnberg. Folgen Sie der A9 Richtung München ab

Mehr

Service meets at FRA. Susanne D. Schick und Alexandra Ulm VDR-Herbsttagung, Seeheim 08. November 2012

Service meets at FRA. Susanne D. Schick und Alexandra Ulm VDR-Herbsttagung, Seeheim 08. November 2012 Service meets at FRA FRA besser als Du denkst Susanne D. Schick und Alexandra Ulm VDR-Herbsttagung, Seeheim 08. November 2012 Page 2 FRA besser als Du denkst! Service/Wohlfühlen Page 3 FRA besser als Du

Mehr

Design Offices Am Zirkus. Berlin. Bertolt-Brecht-Platz 3, 10117 Berlin Tel.: +49 (0)30 3744020 info@zirkus.designoffices.de www.designoffices.

Design Offices Am Zirkus. Berlin. Bertolt-Brecht-Platz 3, 10117 Berlin Tel.: +49 (0)30 3744020 info@zirkus.designoffices.de www.designoffices. Design Offices Am Zirkus A 111 A 10 A 11 Albrechtstraße Reinhardtstraße HOTEL AMELIE Am Zirkus FRIEDRICH- STADT PALAST ARTE LUISE KUNSTHOTEL Marienstraße Albrechtstraße BERLINER ENSEMBLE Schiffbauerdamm

Mehr

Digitalisierung. Dematerialisierung. Die Neuverteilung der Welt in Zeiten des digitalen Darwinismus.. Berlin - 23/05/2017

Digitalisierung. Dematerialisierung. Die Neuverteilung der Welt in Zeiten des digitalen Darwinismus.. Berlin - 23/05/2017 Digitalisierung Dematerialisierung Die Neuverteilung der Welt in Zeiten des digitalen Darwinismus.. Berlin - 23/05/2017 Welche Ausmaße wird die Digitalisierung annehmen? Alles, Alles, Alles, was digitalisiert

Mehr

Digitalisierung und Werte. Ein Vortrag von Karsten John

Digitalisierung und Werte. Ein Vortrag von Karsten John Digitalisierung und Werte Ein Vortrag von Karsten John 1 Mission 2 Approach 3 Branchen 4 Über uns Herausforderungen in einer Digitalen Welt Die neue Mittelschicht will vorankommen, ohne soziale Beziehungen

Mehr

GREENCITY IN ZÜRICH SÜD DAS QUARTIER VON MORGEN

GREENCITY IN ZÜRICH SÜD DAS QUARTIER VON MORGEN GREENCITY IN ZÜRICH SÜD DAS QUARTIER VON MORGEN GREENCITY IN ZÜRICH SÜD DAS QUARTIER VON MORGEN Alain Capt Dipl. Bauingenieur ETH Gesamtprojektleiter und Direktor Ausführung Greencity Losinger Marazzi

Mehr

Design Offices Stuttgart Mitte Standortinfo

Design Offices Stuttgart Mitte Standortinfo Standortinfo Ludwigsburg A8 STUTTGART 0 7 Waiblingen 9 Börsenplatz 9 Lautenschlagerstraße Bolzstraße Thouretstraße Stephanstraße Königstraße A8 Friedrichstraße Zugang über Passage Sindelfingen A8 A8 Filderstadt

Mehr

Design Offices Frankfurt Westend Standortinfo

Design Offices Frankfurt Westend Standortinfo Standortinfo 456 A5 Westend Bockenheimer Landstraße Wöhlerstraße 455 6 6 7 8 A66 A648 FRANKFURT 40 4 5 A66 4 Offenbach A Brentanostraße Ranch & Sea Feuerbachstraße Kettenhofweg Barckhausstraße Ulmenstraße

Mehr

Am Sandtorpark 2 6 Hamburg. coffee plaza

Am Sandtorpark 2 6 Hamburg. coffee plaza Am Sandtorpark 2 6 Hamburg coffee plaza Ein guter Nährboden für Geschäfte Die HafenCity ist Europas größtes innerstädtisches Stadtentwicklungsprojekt. In dem früheren Hafen- und Industriegebiet wächst

Mehr

Berlin-Brandenburg Innovationen Wettbewerb Kompetenzen The Future of Aerospace

Berlin-Brandenburg Innovationen Wettbewerb Kompetenzen The Future of Aerospace BBAA 12-03-2008 Luft- und Raumfahrtindustrie Berlin-Brandenburg Innovationen Wettbewerb Kompetenzen The Future of Aerospace Christian Bergner Geschäftsführer KRAUSS Aviation Technologies Vorstand Berlin-Brandenburg

Mehr

Internationale Motorrad-, Roller- und E-Bike-Messe

Internationale Motorrad-, Roller- und E-Bike-Messe Internationale Motorrad-, Roller- und E-Bike-Messe CUSTOMIZED KÖLN, 5. 9. OKTOBER 2016 CUSTOMIZING AT ITS BEST. INTERMOT CUSTOMIZED BRINGT DIE CUSTOM-SZENE IN KÖLN ZUSAMMEN. So sind Biker: ein Serien-Motorrad

Mehr

Logistik für internationale Produktionsnetzwerke Herausforderungen und Lösungsansätze in der automobilen Kontraktlogistik

Logistik für internationale Produktionsnetzwerke Herausforderungen und Lösungsansätze in der automobilen Kontraktlogistik Logistik für internationale Produktionsnetzwerke Herausforderungen und Lösungsansätze in der automobilen Kontraktlogistik Schenker Deutschland AG Dr. Thomas Böger Vorstand Kontraktlogistik/SCM Frankfurt

Mehr

Heraeus Technologie Campus Hanau

Heraeus Technologie Campus Hanau Heraeus Technologie Campus Hanau Reiner Dollansky Heraeus Site Management GmbH & Co. KG Page 1 Heraeus Technologie Campus Konzernpräsentation Heraeus Standorte im Rhein-Main-Gebiet und Standortentwicklung

Mehr

Die Zeit ist reif. Für eine Bank, die Heilberufen den Rücken stärkt.

Die Zeit ist reif. Für eine Bank, die Heilberufen den Rücken stärkt. Stadtsparkasse München Die Zeit ist reif. Für eine Bank, die Heilberufen den Rücken stärkt. Maßgeschneiderte Finanzlösungen für Inhaber von Praxen und Apotheken. Die wahre Größe einer Bank zeigt sich in

Mehr

Neue IT. Neues Geschäft. André Kiehne, Vice President Cloud, Fujitsu Technology Solutions GmbH, München

Neue IT. Neues Geschäft. André Kiehne, Vice President Cloud, Fujitsu Technology Solutions GmbH, München Neue IT Neues Geschäft André Kiehne, Vice President Cloud, Fujitsu Technology Solutions GmbH, München ... im Triebwerkstrahl der Sputnik-Rakete... 1997 1989 1982 1962 1 Copyright 2012 FUJITSU ... im Triebwerkstrahl

Mehr

Für die Fachpresse Nürnberg, 31. Mai Siemens baut Gepäckfördersystem am Flughafen Peking

Für die Fachpresse Nürnberg, 31. Mai Siemens baut Gepäckfördersystem am Flughafen Peking Press Presse Prensa Logistics and Assembly Systems Für die Fachpresse Nürnberg, 31. Mai 2005 Siemens baut Gepäckfördersystem am Flughafen Peking Der Siemens-Bereich Logistics and Assembly Systems (L&A)

Mehr

Unkomplizierter Hotelservice, herzliche Aufmerksamkeit und lokale Gastgeber. Uncomplicated hotel service with attentive, warm-hearted, local hosts

Unkomplizierter Hotelservice, herzliche Aufmerksamkeit und lokale Gastgeber. Uncomplicated hotel service with attentive, warm-hearted, local hosts Unkomplizierter Hotelservice, herzliche Aufmerksamkeit und lokale Gastgeber Uncomplicated hotel service with attentive, warm-hearted, local hosts BESONDERHEITEN Meetingräume im neuen Easy Design smart,

Mehr

Design Offices Hamburg Domplatz Standortinfo

Design Offices Hamburg Domplatz Standortinfo Design Offices Hamburg Domplatz Standortinfo A7 4 Norderstedt Rathaus Rathausmarkt Mönckebergstraße Ahrensburg A 44 75 A Rathausstraße 4 Blankenese 7 A7 HAMBURG B5 A55 A5 A A4 Bergedorf A5 07 5 Kleine

Mehr

Wirtschaftsstandort Frankfurt RheinMain: Welche Infrastrukturmaßnahmen fördern die wirtschaftliche Prosperität?

Wirtschaftsstandort Frankfurt RheinMain: Welche Infrastrukturmaßnahmen fördern die wirtschaftliche Prosperität? Wirtschaftsstandort Frankfurt RheinMain: Welche Infrastrukturmaßnahmen fördern die wirtschaftliche Prosperität? Jürgen Vormann Vorsitzender der Geschäftsführung Infraserv GmbH & Co. Höchst KG IHK-Symposium

Mehr

ARCONDIS Firmenprofil. ARCONDIS Gruppe 2016

ARCONDIS Firmenprofil. ARCONDIS Gruppe 2016 ARCONDIS Firmenprofil ARCONDIS Gruppe 2016 Seit 2001 managen wir für unsere Kunden Herausforderungen und Projekte in den Bereichen Compliance, Business Process Transformation, Information Management und

Mehr

HAFAS Booklet Table PDF-Output Frankfurt (Main) Airport - Gießen Bahnhof. Outward. valid from 13.01.2010 to 11.12.2010

HAFAS Booklet Table PDF-Output Frankfurt (Main) Airport - Gießen Bahnhof. Outward. valid from 13.01.2010 to 11.12.2010 PDF-Output Frankfurt (Main) Airport - Gießen Bahnhof valid from 13.01.2010 to 11.12.2010 Outward Traffic notes* Su V101 Mo - Sa V102 Mo - Fr V103 Sa V104 Mo - Fr V103 Mo - Sa V105 Mo - Fr V103 Su V101

Mehr

Nehmen Sie sich die Freiheit

Nehmen Sie sich die Freiheit Osthafen Nehmen Sie sich die Freiheit BERLINS GROSSE FREIHEIT steht für frisches Denken in der Planung, Entwicklung und Verwirklichung zukunftsorientiert gestalteter Büroimmobilien. Mit dem innovativen

Mehr

GATEWAY GARDENS. am Frankfurt International Airport. Informationen für Investoren und Nutzer. Quintus Partners

GATEWAY GARDENS. am Frankfurt International Airport. Informationen für Investoren und Nutzer. Quintus Partners GATEWAY GARDENS am Frankfurt International Airport Quintus Partners Informationen für Investoren und Nutzer Herzlich willkommen in Gateway Gardens 1 Gateway Gardens das Global Business Village am Frankfurt

Mehr

ThinkQuest Projects. Hildesheim, 26. September 2008 Claudia Mrotzek

ThinkQuest Projects. Hildesheim, 26. September 2008 Claudia Mrotzek Hildesheim, 26. September 2008 Claudia Mrotzek Die Oracle Education Foundation Die Oracle Education Foundation (OEF) ist eine unabhängige, gemeinnützige Stiftung. Die Oracle Corporation finanziert die

Mehr

Zukunft wird heute gemacht! Autonomes Fahren im Straßenpersonenverkehr Autonom mobil im ländlichen Raum Pilotprojekt Bad Birnbach

Zukunft wird heute gemacht! Autonomes Fahren im Straßenpersonenverkehr Autonom mobil im ländlichen Raum Pilotprojekt Bad Birnbach Zukunft wird heute gemacht! Autonomes Fahren im Straßenpersonenverkehr Autonom mobil im ländlichen Raum Pilotprojekt Bad Birnbach Dr. Thomas Huber Scheßlitz 23.06.2017 Bis 2025 wird sich Mobilität deutlich

Mehr

Zukünftige Arbeitsformen mit innovativer Medientechnik. Verkaufsleiter/Mitglied der erw. GL

Zukünftige Arbeitsformen mit innovativer Medientechnik. Verkaufsleiter/Mitglied der erw. GL Zukünftige Arbeitsformen mit innovativer Medientechnik Domenic Meier General Manager HAWORTH Schweiz AG Markus Haller Verkaufsleiter/Mitglied der erw. GL B+T Bild+Ton AG Wie sieht der Arbeitsplatz für

Mehr

Life Science goes Business Das FIZ als innovativer Wissenskatalysator. 1 FIZ Frankfurter Innovationszentrum Biotechnologie GmbH

Life Science goes Business Das FIZ als innovativer Wissenskatalysator. 1 FIZ Frankfurter Innovationszentrum Biotechnologie GmbH Life Science goes Business Das FIZ als innovativer Wissenskatalysator 1 FIZ Frankfurter Innovationszentrum Biotechnologie GmbH From Knowledge To Know How Knowledge Know how Erfahrungen Technologie Strategische

Mehr

Union Investment erwirbt Bürogebäude im Frankfurter Europaviertel von Vivico

Union Investment erwirbt Bürogebäude im Frankfurter Europaviertel von Vivico 1 Hamburg, 31. Oktober 2008 Union Investment erwirbt Bürogebäude im Frankfurter Europaviertel von Vivico Union Investment Real Estate AG hat von der Vivico Real Estate GmbH die Projektentwicklung des Büro-

Mehr

AGZN Fachtagung 6.11.10 - From Airport to Airport City

AGZN Fachtagung 6.11.10 - From Airport to Airport City 10.00 Begrüssung und Thesen Richard Wolff, Koordinator der Überparteilichen Arbeitsgruppe Zürich Nord 10.20 "Masterplanung Flughafen Zürich 2020 - Die bauliche und verkehrliche Entwicklung am Flughafen

Mehr

www.gsp-staedtebau.de

www.gsp-staedtebau.de www.gsp-staedtebau.de Architektur ist Ausdruck von Qualität und Nachhaltigkeit. Architecture is an expression of quality and sustainability. Die Nutzung bildet das Fundament einer Immobilie. The use of

Mehr

CITY LIGHT HOUSE. Helaba Immobiliengruppe

CITY LIGHT HOUSE. Helaba Immobiliengruppe CITY LIGHT HOUSE Helaba Immobiliengruppe Kristallisationspunkt urbaner Ästhetik Steinplatz Hardenbergstraße Zoologischer Garten Hardenbergplatz In prominenter, weithin sichtbarer Lage besticht das City

Mehr

Exposé Gebäude 458. Mietflächen in der CargoCity Nord am Flughafen Frankfurt

Exposé Gebäude 458. Mietflächen in der CargoCity Nord am Flughafen Frankfurt Exposé Gebäude 458 Mietflächen in der CargoCity Nord am Flughafen Frankfurt 2 Exposé Gebäude 458 CargoCity Nord der Umschlagort für Sonderfracht Gebäude 458 CargoCity Nord Die 51 Hektar große CargoCity

Mehr

Design Offices Düsseldorf Kaiserteich Standortinfo

Design Offices Düsseldorf Kaiserteich Standortinfo Design Offices Düsseldorf Kaiserteich Standortinfo Haroldstraße Graf-Adolf-Platz A5 A 8 Schwanenspiegel 76 A57 A44 DÜSSELDORF 7 Elisabethstraße 809 Friedrichstraße Adersstraße A5 7 Neuss A46 Kaiserteich

Mehr

A661 A648. Frankfurt A66 B40 B43

A661 A648. Frankfurt A66 B40 B43 Design Offices Westend Frankfurt A661 A5 B3 B521 A66 Feuerbachstraße Kettenhofweg Barckhausstraße Bockenheimer Landstraße Ulmenstraße Niedenau Oberlindau Alt Op A648 B8 Kettenhofweg A66 Frankfurt B43 B3

Mehr

messe catering für besucher, vips & crew

messe catering für besucher, vips & crew Fotos: Stefan Bösl messe catering für besucher, vips & crew fingerfood canapés sandwiches frühstück lunch snacks dinner cocktailspeisen menü & buffet Fotos: Andreas Bohlender, August Auer, Levent Sahin

Mehr

Logistik 2.0: Das Wissen ums Wie

Logistik 2.0: Das Wissen ums Wie Logistik 2.0: Das Wissen ums Wie Logistik schafft Effizienz Logistik baut keine Autos, aber ohne die Logistik gäbe es keine Autoproduktion, die tausende individuell gefertigter Teile für ein Fahrzeug benötigt.

Mehr

Leitlinien für ein Unternehmen im Wandel DIE WELT VON MORGEN. Aus Visionen Werte schaffen.

Leitlinien für ein Unternehmen im Wandel DIE WELT VON MORGEN. Aus Visionen Werte schaffen. Leitlinien für ein Unternehmen im Wandel WIR B UEN DIE WELT VON MORGEN. Aus Visionen Werte schaffen. 1 2 Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, HOCHTIEF baut die Welt von morgen das ist der Anspruch,

Mehr

Ihr neuer Firmensitz in Zürich-West. Büroflächen im Hard Turm Park

Ihr neuer Firmensitz in Zürich-West. Büroflächen im Hard Turm Park Ihr neuer Firmensitz in Zürich-West Büroflächen im Hard Turm Park Büroflächen Profitieren Sie vom Angebot an repräsentativen Büroflächen im 1. - 4. Obergeschoss. Die hervorragende Visibilität garantiert

Mehr

PRÄSENTIEREN UND REPRÄS ENTIEREN

PRÄSENTIEREN UND REPRÄS ENTIEREN PRÄSENTIEREN UND REPRÄS ENTIEREN Eine überzeugende Selbstdarstellung entscheidet über den Erfolg. Für alle, die sich von ihrer besten Seite zeigen wollen, gibt es in absehbarer Zeit einen ausge - zeichneten

Mehr

WOHN- UND GESCHÄFTSHÄUSER. Steinmetzstraße Mönchengladbach

WOHN- UND GESCHÄFTSHÄUSER. Steinmetzstraße Mönchengladbach WOHN- UND GESCHÄFTSHÄUSER Steinmetzstraße Mönchengladbach Verkehrsanbindung Steinmetzstraße Der Großraum Mönchengladbach ist mit den Autobahnen A 44, A 46, A 52 und A 61 optimal an das Bundesfernstraßennetz

Mehr

Urbane Mobilität der Zukunft

Urbane Mobilität der Zukunft Urbane Mobilität der Zukunft Stadt in Bewegung! Urbane Transformationsprozesse und ihre Auswirkungen Jahrestagung 2015 Deutscher Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e. V. 1. Oktober 2015

Mehr

KONTAKT. Halter AG Immobilien Roger Rufener Hardturmstrasse 134 CH-8005 Zürich

KONTAKT. Halter AG Immobilien Roger Rufener Hardturmstrasse 134 CH-8005 Zürich KONTAKT. Halter AG Immobilien Roger Rufener Hardturmstrasse 134 CH-8005 Zürich Telefon +41 44 434 24 52 business@cosmos-buempliz.ch www.cosmos-buempliz.ch COSMOS EINFACH GUT GELEGEN COSMOS EINFACH GUT

Mehr

Digitalisierung als Innovationstreiber von Technologien und Geschäftsmodellen Dr. Stefan Hartung, Geschäftsführer Robert Bosch GmbH

Digitalisierung als Innovationstreiber von Technologien und Geschäftsmodellen Dr. Stefan Hartung, Geschäftsführer Robert Bosch GmbH Digitalisierung als Innovationstreiber von Technologien und Geschäftsmodellen Dr. Stefan Hartung, Geschäftsführer Robert Bosch GmbH 1 Robert Bosch GmbH Vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions Industrial

Mehr