Kaba Workforce Management im Überblick

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kaba Workforce Management im Überblick"

Transkript

1 Kaba Workforce Management im Überblick Zeiterfassung Betriebsdatenerfassung Zutrittskontrolle

2 3 Erfassen Sie Ihre Daten mit Kaba 4 Kaba die Vorteile einer Weltmarke 5 Produkte «Made in Germany» was Sie wissen sollten 7 Biometrie Lösungen von Kaba 9 Zeiterfassung für Sie neu definiert 10 Terminal B-web überzeugen Sie sich von den fünf wesentlichen Produktvorteilen 12 Terminal B-web wählen Sie Ihre Funktionalität 13 Wie sich die Terminals unterscheiden Terminal B-web Betriebsdatenerfassung verschaffen Sie sich Wettbewerbsvorteile 16 Betriebsdatenerfassung wählen Sie Ihre Leistungsmerkmale 17 Wie sich die Terminals unterscheiden Terminal B-web Betriebsdatenerfassungsterminal B-Net Terminalserien B-web und B-Net Investitionssicherheit durch Kompatibilität und Nachlieferung 21 Für Ihre Kiosk- und Internet-Lösungen Kaba Multifunktionsterminals 23 Mobile Datenerfassung optimiert Ihre Geschäftsprozesse 25 Zutrittskontrolle damit Sie wissen «Wer-Wann-Wo» 26 Zutrittskontrollsteuerungen intelligent, autonom und universell 28 Was unterscheidet die Steuerungen? Kaba Zutrittsmanager Was unterscheidet die Steuerungen? B-Net und B-Net Erfassungseinheiten und Subterminals 32 Ergänzende Subterminals damit Ihre Zutrittslösung umfassend ist 34 CardLink Komponenten nutzen Sie ein virtuelles Netzwerk 35 Erfassungsmedien setzen Sie auch auf RFID? 37 B-COMM die Integrationsplattform für Ihre Lösung 38 Das Partnerkonzept 39 Dienstleistungen Basis für eine Partnerschaft 2 Kaba Workforce Management im Überblick

3 Erfassen Sie Ihre Daten mit Kaba Warum? Mit dieser Broschüre geben wir Ihnen die Antwort. Verschaffen Sie sich einen Überblick über das Kaba Produktportfolio für Lösungen in der Unternehmensdatenerfassung. Dieses Portfolio besteht aus Terminals und Komponenten, Kommunikationssoftware als Integrationsplattform sowie Partneranwendungen und Dienstleistungen. Wir bieten > > Unterstützung bei der Realisierung Ihrer Lösung durch qualifizierte Beratung und Konzeption. Somit können Sie schnell und zuverlässig reagieren. > > Optimal aufeinander abgestimmte Hard- und Software-Komponenten. Damit garantieren wir Ihnen eine dauerhafte Funktionssicherheit. > > Hohe Qualität bei der Installation und jederzeit qualifizierter Support. Dadurch minimieren Sie Ihren Einführungsaufwand. Solution Excellence Die angebotene Lösung erfüllt exakt Ihre Bedürfnisse. Sie ist individuell und doch Standard, anpassungs- und integrationsfähig. Operational Excellence Unsere Lösungen sind einfach in Betrieb zu nehmen. Alle Komponenten haben eine hohe Qualität und garantieren einen sicheren und komfortablen Betrieb über viele Jahre. Business Excellence Wir verbessern ständig unsere Organisationsprozesse, um Ihnen ein schneller und professioneller Geschäftspartner zu sein. Investment Excellence Wir liefern Ihnen eine wirtschaftliche Lösung. Unsere Systeme sind kompatibel, leicht erweiterbar, langlebig und machen sich schnell für Sie bezahlt. Unsere Unternehmensstrategie basiert auf der Excellence Philosophie. Ihre Interessen als Kunde stellen wir dabei in den Mittelpunkt. Customer Requirements Kaba Workforce Management im Überblick 3

4 Kaba die Vorteile einer Weltmarke 1. Technologieführerschaft 2. Investitionssicherheit 3. Kundennähe 4. Individuelle Beratung 5. Internationalität 6. Serviceorganisation 7. Qualität 1. Technologieführerschaft Unter Technologieführer verstehen wir unsere Innovationskraft bei der Entwicklung neuer Produkte als auch das Ziel, eine bestmögliche Produktherstellung zu verfolgen. Dadurch ist es uns immer wieder gelungen, mit erfolgreichen Terminalserien unsere Position im Markt der Unternehmensdatenerfassung zu manifestieren. 2. Investitionssicherheit Bei der Entwicklung neuer Terminalserien ist die Kompatibilität von einer Terminalserie zur nächsten Terminalfamilie oberstes Gebot. So stellen wir sicher, dass Sie Ihre vorhandenen als auch neuen Terminals gemischt betreiben können und Ihre Investition so über viele Jahre hinweg geschützt wird. 3. Kundennähe Für uns stehen Sie als Kunde im Mittelpunkt aller Unternehmensaktivitäten. Diese dienen den Zielen der Offenheit, der Kundenzufriedenheit und einer langfristigen Zusammenarbeit. 4. Individuelle Beratung Sie erhalten eine individuelle Beratung. Eine gewissenhafte Projektierung ist dabei die Basis für die Realisierung Ihrer angestrebten Lösung. 5. Internationalität Wir agieren international. Diese Tatsache unterscheidet uns maßgeblich von anderen. Es hat seine guten Gründe, warum eine Vielzahl von Konzernen und bekannten Unternehmen weltweit zu unseren zufriedenen Kunden zählen. 6. Serviceorganisation Wir verfügen über langjährige Projekterfahrung und flächendeckende Serviceorganisationen in vielen Ländern. Funktionalität, Betriebsund Installationssicherheit sind für uns wichtige Kriterien für eine langfristige, erfolgreiche Geschäftsbeziehung. 7. Qualität Kaba entwickelt und produziert alle Produkte in Deutschland nach den Richtlinien eines zertifizierten Qualitätsmanagement-Systems nach DIN EN ISO 9001:2008. Unsere engagierten Mitarbeiter haben sich dem Ziel verschrieben, die Qualitätsansprüche des «Made in Germany» kompromisslos zu erfüllen. 4 Kaba Workforce Management im Überblick

5 Produkte «Made in Germany» was Sie wissen sollten Wir sind ein moderner und erfolgreicher Hersteller von Produkten für die Zeit- und Betriebsdatenerfassung sowie für die Zutrittskontrolle. Der Anspruch an unsere Produkte treibt uns schon von Beginn an, ein sehr hohes Maß an Qualität und Funktionalität zu liefern. Als Unternehmen verfolgen wir im Rahmen unserer Unternehmensstrategie die Ideen der Excellence Philosophie. Diese betrachtet Menschen, Prozesse und Ergebnisse ganzheitlich mit dem Ziel, Ihnen als Kunden immer eine Lösung entsprechend Ihren Anforderungen zu bieten. Dabei legen wir den Fokus nicht nur auf einen Teilaspekt, sondern darauf, dass Sie als Kunde uns als Ganzes wahrnehmen. Wir wollen mit der Umsetzung des Business Excellence eine Kultur und Umwelt schaffen, die eine kontinuierliche Verbesserung fördert und den Kunden in den Mittelpunkt unserer Aktivitäten stellt. Bevor ein Produkt unser Haus verlässt und an Sie ausgeliefert wird, hat es die ganze Bandbreite moderner Entwicklungs-, Fertigungs- und Qualitätsprozesse durchlaufen. Dabei nutzen wir konsequent Planungs- und Kontrollinstrumente, um Lieferzeiten zu verkürzen, unsere Flexibilität zu erhöhen und Ihnen so eine höhere Qualität zu einem angemessenen Preis bieten zu können. Wir treten dem globalen Wettbewerb mit intelligenten Lösungen entgegen und stützen uns dabei auf unsere motivierten Mitarbeiter. Sie achten darauf, dass die Qualitätsbelange in den Arbeitsabläufen den zugewiesenen Platz einnehmen. Unser Produktionsstandort ist Deutschland und unser Ziel sind Qualitätsprodukte «Made in Germany». Kaba Workforce Management im Überblick 5

6 Personenidentifikation Unter der Vielzahl möglicher biometrischer Verfahren hat sich Kaba für den Fingerabdruck als Identifikationsmerkmal entschieden. Es hat sich nicht nur als das Verfahren mit der höchsten Akzeptanz bei Anwendern, sondern auch als das führende biometrische Verfahren im Markt durchgesetzt. Auf Basis der Benutzerfreundlichkeit bietet Ihnen die Biometrie die Chance zur deutlichen Kostenreduktion ohne Sicherheitsverlust. 6

7 Biometrie Lösungen von Kaba Kaba bietet Ihnen eine umfassende Produktpalette, mit der Sie eine ganzheitliche biometrische Datenerfassung in Ihrem Unternehmen realisieren können. Alle Terminals der Serien B-Net und B-web sind mit einem Fingerprint-Leser lieferbar, durch eine einfache Bedienerführung intuitiv zu bedienen und haben sich in der rauen Wirklichkeit des Alltags bestens bewährt. Für die Identifizierung des Mitarbeiters können Sie zwischen den beiden Modi «Identifikation» und «Verifikation» wählen: Die Identifikation Bei diesem komfortablen, ausweislosen Verfahren werden die Referenz- Finger-Templates im System gespeichert und jede Person identifiziert sich ausschließlich mit ihrem persönlichen Fingerabdruck. Legt ein Mitarbeiter nun seinen Finger auf das Lesegerät, erfolgt ein sogenannter 1:n Vergleich. D.h. das aktuell erfasste Finger-Template wird mit allen, diesem Terminal zugewiesenen Referenz-Templates verglichen, und bei einer Übereinstimmung die Berechtigung erteilt. Die Verifikation Hier wird ein Referenz-Template bei der erstmaligen Erfassung auf einem persönlichen RFID-Medium gespeichert. Eine zentrale Speicherung und Verteilung dieser Daten ist nicht notwendig, da jede Person «seine» persönlichen biometrischen Daten mit sich führt. Legt eine Person nun ihren Finger auf das Lesegerät, erfolgt im Gegensatz zur Identifikation ein 1:1 Vergleich. D.h. zuerst muss das persönliche Referenz- Template vom RFID-Medium gelesen werden, um dann mit dem aktuell erfassten Finger-Template verglichen zu werden. Stimmen beide überein, wird die Berechtigung erteilt. Die Integrationsplattform B-COMM Option Biometrie Mit der Integrationsplattform B-COMM Option Biometrie bieten wir Ihnen außerdem die intelligente Kommunikationsstruktur für: > > ein integriertes Template-Management für das Gesamtsystem, > > das Enrollment (erstmaliges Einlesen eines Fingerabdrucks), > > die intelligente Verwaltung und Verteilung aller Finger-Template- Daten an die angeschlossenen Terminals, unabhängig ob an einem Standort oder aber an international verteilten Standorten und > > einen kombinierten Betrieb von Terminals mit RFID- und Biometrielesern. Kaba verfügt über die Erfahrung und das umfassende Know-how, um auch für Sie eine effiziente Biometrie- Lösung zu realisieren! Max Schlatterer GmbH & Co. KG, Deutschland «Die Funktionalität und die Qualität der Kaba Terminals überzeugte uns. Wir sind sicher, dass sie langfristig ihren Dienst tun werden. Unsere Erwartungen an die Biometrie haben sich voll und ganz erfüllt. Die Geräte funktionieren hervorragend und das System ist für alle einfach zu bedienen. Wir haben jetzt ein einheitliches System für Zeiterfassung und Zutrittskontrolle ohne Karten, das uns viel Zeit und Geld spart, denn die Kosten für die Ausweise entfallen ja. Außerdem bietet es uns viele Möglichkeiten für die Zukunft.» Achim Biker Leiter Organisation Biometrie Kaba Workforce Management im Überblick 7

8 Auszeichnung des Terminals B-web mit dem renommierten reddot design award 2011 «Unsere Jury hat die eingereichten Produkte wie immer äußerst kritisch unter die Lupe genommen. Gestalterische Qualität hat sich im Jurierungsprozess klar durchgesetzt und echte, neue Kreativlösungen wurden ebenfalls belohnt. Beide Kriterien sind nicht nur Gradmesser für gutes Design, sondern auch für das Erfolgspotential am Markt.» Professor Dr. Peter Zec Initiator des reddot design award

9 Zeiterfassung für Sie neu definiert Als innovativer Technologieführer und traditioneller Hersteller von Terminals haben wir uns die Frage gestellt, was für unsere Kunden in Bezug auf ein neues Zeiterfassungsterminal wirklich wichtig ist. Die Antworten sind eindeutig: > > einfache und sichere Bedienung, > > flexible Anpassbarkeit an vorhandene und neue Anforderungen, > > einfache Installation und Inbetriebnahme und > > Sicherstellung des laufenden Betriebs durch hohe Verfügbarkeit bei gleichzeitiger Ressourcenschonung. Diese Kundenforderungen haben wir in den Mittelpunkt der Entwicklung der neuen Terminalgeneration B-web für die Zeiterfassung gestellt. Was ist dabei entstanden? Eine Terminal-Familie, die die bisherige Zeiterfassung von Grund auf revolutioniert. Sie zeichnet sich durch einen sehr hohen funktionalen Innovationsgrad aus. Durch das überzeugende Design und die Verwendung neuer Materialien wird eine zeitgemäße Ästhetik erreicht, die sich hervorragend in moderne Architektur einfügt. Das Ziel ist es, die Kundenbedürfnisse an die Zeiterfassung durch eine völlig neue Produkt-Generation zu erfüllen und durch seine Alleinstellungsmerkmale neu zu definieren. Was ist das Neue an diesem Terminal? > > das Terminal ist einfach, schnell und sicher zu installieren, > > das intuitive Bedienkonzept «Guide by Light» gewährleistet eine einfache, komfortable und schnelle Bedienung des Terminals, > > es ist für alle spezifischen Anforderungen konfigurierbar, verschiedene Softwarelizenzen erweitern das breite Spektrum an unterschiedlichen Erfassungsfunktionalitäten, > > einfache und schnelle Systemanalyse mit der Kommunikationssoftware B-COMM und > > eine hohe Systemverfügbarkeit und einfache Austauschbarkeit. Was bleibt? Natürlich haben wir dafür gesorgt, dass auch die bewährten Produktvorteile aus bisherigen Terminalserien in der neuen Generation des B-web berücksichtigt sind und zur Verfügung stehen: > > die Kompatibilität zu den bisherigen Terminalserien B-Net und Bedanet, > > die Integration aktueller RFID- Leseverfahren, > > die Integration der Biometrie, > > eine Vielfalt an Stromversorgungen, vorzugsweise Power over Ethernet, > > eine Vielfalt an Kommunikationsschnittstellen wie Ethernet, RS-485 oder GSM, > > der Anschluss von Subterminals für die Zutrittskontrolle, > > der Mischbetrieb unterschiedlicher Terminalserien und > > die Produktion «Made in Germany». Mit dem Terminal B-web und seiner modernen, modularen Konzeption erfüllen wir auch Ihre Anforderungen an die Zeiterfassung und bieten zusätzliche Besonderheiten, die einzigartig am Markt sind. Zeiterfassung Kaba Workforce Management im Überblick 9

10 Terminalserie B-web überzeugen Sie sich von den fünf wesentlichen Produktvorteilen Vorteil 1: Die intuitive Benutzerführung «Guide by Light» Das intuitive Bedienkonzept «Guide by Light» gewährleistet eine einfache, komfortable und schnelle Bedienung des Terminals. Die vollflächige Glasfront ist mit einer individuell beleuchteten kapazitiven Tastatur ausgestattet. Entsprechend des von Ihnen ausgewählten und damit lizensierten Funktionsumfangs sind die hierfür benötigten Tasten gedimmt sichtbar. Im Gegensatz dazu sorgt Guide by Light dafür, dass die für den Bedienungsablauf benötigten Tasten oder Tastenblöcke immer dann hell leuchten, wenn sie aktiv auf die Eingabe eines Eingabe- oder Auswahlschrittes warten. Durch dieses Wechselspiel zwischen hell beleuchteten und gedimmten Tasten wird der Mitarbeiter intuitiv durch die Bedienung geführt. Vorteil 2: Die einfache Erweiterbarkeit der Funktionalitäten «Soft-Adaption» Bei der neuen Generation B-web bestimmen Sie als Anwender den Funktionsumfang Ihrer Terminals. Sichtbar und verwendbar sind nur die Funktionen, die Sie aktuell ausgewählt, gekauft und damit lizensiert haben. Benötigen Sie später weitergehende Funktionalitäten, so erweitern Sie einfach die Lizenzen entsprechend Ihrer individuellen Anforderungen. Durch das neue Lizenzmodell lassen sich die Terminals leicht an Ihre aktuellen und späteren spezifischen Wünsche, wie z.b. den Einsatz in der Mitarbeiterkommunikation oder zur Nutzung der Zutrittskontrolle anpassen und jederzeit erweitern. Vorteil 3: Die einfache Installation «1-Click-Installation» Das Terminal B-web besteht aus dem Terminalgehäuse und einer Dockingstation als Wandmontageelement. Bei der Installation wird das Terminalgehäuse einfach auf die Dockingstation gesteckt und gesichert. Die Kontaktierung der Elektronik zwischen Dockingstation und Terminal erfolgt beim Aufklicken automatisch und das Terminal ist betriebsbereit. Damit sind die Gewerke Elektroinstallation und IT getrennt. 1-CLICK-INSTALLATION 10 Kaba Workforce Management im Überblick Zeiterfassung

11 Vorteil 4: Die einfache Austauschbarkeit «1-Click-Replacement» Für den Fall eines Austausches aufgrund eines Defekts oder einer Änderung in der Hardware-Option ist das Terminal B-web vorbereitet. Die Daten sind nicht verloren, da sie im Hintergrund gesichert werden. In Verbindung mit der Integrationsplattform B-COMM können Sie in diesem Fall das Terminal B-web einfach und sehr komfortabel gegen ein Austausch-Terminal ersetzen. Sie müssen lediglich die Seriennummer des ausgetauschten Terminals über die Tastatur eingeben und danach werden die im B-COMM gesicherten Konfigurationen an das neue Terminal gesendet. Der eigentliche Austausch des Terminals an der Dockingstation ist besonders einfach. Lösen Sie die Sicherung des zu tauschenden Terminals B-web 93 00, dann einfach herausnehmen und das Ersatzterminal einklicken. Vorteil 5: Die einfache Analyse in B-COMM «1-Click-Analyse» Mit dem Einsatz der Integrationsplattform B-COMM in Verbindung mit dem Terminal B-web vereinfachen Sie die Erstinbetriebnahme und das Replacement wesentlich. Mit B-COMM verfügen Sie über eine aktuelle Analyse aller angeschlossenen Terminals und ein Tool, mit dem Sie komfortabel die Terminalverfügbarkeit sicherstellen. 1-CLICK-REPLACEMENT Austausch Zeiterfassung Kaba Workforce Management im Überblick 11

12 Terminalserie B-web wählen Sie Ihre Funktionalität Die Terminal-Serie B-web setzt mit ihrer Designsprache und dem innovativen Konfigurationskonzept neue Maßstäbe in der Welt der Zeitwirtschaft. Sie als Kunde bestimmen den Softwareausbau. Ganz einfach, absolut flexibel und investitionssicher. Das Terminal «wächst» sozusagen mit Ihren Anforderungen, ohne dass es von der Wand genommen werden muss. Durch das modulare Konzept des Terminals B-web wählen Sie individuell die notwendige Ausprägung der Hardware und die gewünschten Softwarefunktionen aus. Wir haben das breite Spektrum an möglichen Erfassungsfunktionen in attraktive Anwendungspakete vorkonfiguriert. So steht Ihnen das Terminal B-web in den Paketen B-web 93 20, B-web und B-web zur Verfügung. Durch das neue Lizenzierungsmodell lassen sich die Terminals leicht an Ihre spezifischen Wünsche anpassen. Und wenn notwendig, wird durch die Erweiterung der Lizenzen aus einem Terminal B-web der Funktionsumfang des Paketes B-web Sie halten sich so für die Zukunft alles offen. Beachten Sie bitte, dass für einige Hardware- und Softwareoptionen eine entsprechend erweiterte Hardware Voraussetzung ist. So beispielsweise für die Auswahl einer 230 V Stromversorgung oder für den Anschluss von Subterminals für die Zutrittskontrolle. 12 Kaba Workforce Management im Überblick Zeiterfassung

13 Wie sich die Terminals unterscheiden Terminal B-web B-web B-web B-web B-web Hardware Grundgerät Dockingstation 1 Kapazitive Tastatur FSTN Display 320x240 Punkte (QVGA) hintergrundbeleuchtet Bedienerführung Guide by Light 2 Leser 2 RFID-Leser (LEGIC, MIFARE, HID) Andere RFID-Leser 4 Biometriemodul CBM / CBM-E für 500 / / Personen 2 Magnetstreifenleser 4 Barcode CCD-Scanner 4 Barcode Durchzugsleser, Infrarot oder Rotlicht 4 Schnittstellen 10/100 Ethernet Interface RS-485 / RS-422 Host-Kommunikation 3 RS-232 für externe Peripherie GSM Host-Kommunikation Stromversorgung PoE nach IEEE 802.3af 24 V AC/DC V internes Netzteil 3 Unterbrechungsfreie Stromversorgung Datenerhalt bei Stromausfall Speicheroptionen Anzahl Personen Anzahl Personen Anzahl Personen Anzahl Personen Softwaremodule Basis-Software TA1 <<offline>> Basis-Software TA2 <<offline/online>> Erweiterte Eingaben: Listeneingabe, nummerische Eingaben, Softkeys, Sprachauswahl Erweiterte Informationen: Displayinfos, Mailboxtexte, Klartextinfo Option Zutritt inkl. Unterstützung von bis zu 4 Subterminals Option Datenverschlüsselung Option CardLink (LEGIC, MIFARE schreiben) Option DHCP/DNS Option http/https Option AVISO-Programmierung 1 Optionale Ausstattung mit einer Platine entsprechend der gewählten Stromversorgung und / oder digitale I/O s. 2 Festlegung der Ausprägung bei der Produktbestellung. Geänderte Ausführungen durch Tausch des Terminals möglich. 3 Bei nachträglicher Änderung ist der Austausch der Dockingstation notwendig. 4 Installation erfolgt im Unterbaugehäuse, nachträgliche Bestellung nicht möglich. Zeiterfassung Kaba Workforce Management im Überblick 13

14 Die Betriebsdatenerfassung liefert Ihnen wichtige Kennzahlen: Wir sorgen dafür, dass Sie die Betriebsdatenerfassung als Basis für die Steigerung Ihrer Produktivität und Kostensenkung nutzen können.

15 Betriebsdatenerfassung verschaffen Sie sich Wettbewerbsvorteile Die zunehmende Geschwindigkeit im Geschäftsleben spiegelt sich auch in produzierenden Unternehmen wider. Ihre Kunden wollen schneller und mit garantiert hoher Qualität kostengünstig beliefert werden. Traditionelle Arbeitsweisen genügen oft nicht mehr, um die Ansprüche dieser Kunden zu erfüllen. Unternehmen, die durch den Einsatz moderner Betriebsdatenerfassung (BDE) die Kostenstrukturen und Produktionsabläufe analysieren und konstant optimieren, verschaffen sich Wettbewerbsvorteile und so die Voraussetzung für eine erfolgreiche Existenz. Mit der Erfassung und Auswertung der Betriebsdaten eröffnen Sie sich eine wichtige Informationsquelle. Dabei gilt es, die Daten aller personen-, auftragsund betriebsbezogenen Ereignisse zusammenzuführen und zu bewerten. Durch die Integration dieser Daten in MES- oder ERP-Systeme erhalten Sie die notwendigen transparenten Informationen, die Sie für Ihre strategischen und operativen Entscheidungen jeden Tag benötigen. Sagit, Italy «Wenn man als Kunde nur auf den Preis als Einzelparameter schaut, um ein Datenerfassungssystem zu erwerben, ist Kaba nicht in der Pole-Position. Aber wenn man die Effizienz, die Qualität, Leistungsfähigkeit und das technologische Niveau der Lösung betrachtet, hat Kaba absolut das beste System, das man wählen kann.» Paolo Parlagreco Head of EDP of Unilever Italy Betriebsdatenerfassung Kaba Workforce Management im Überblick 15

16 Betriebsdatenerfassung wählen Sie Ihre Leistungsmerkmale Kaba unterstützt Sie bei der Umsetzung Ihres BDE-Konzepts mit einer umfassenden Palette an Terminals, Komponenten und Dienstleistungen. Als Produktpalette bieten wir Ihnen die Terminals B-web 95 00, B-web und das B-web Ergänzt wird die B-web Serie durch das Bereichsterminal B-Net Die BDE-Terminals sind einerseits robust, damit sie auch mit schmutzigen Fingern bedient werden können, andererseits auch komfortabel, um möglichst viele Informationen bequem abrufen zu können. Durch die große Vielfalt in den Ausführungsvarianten können alle von Ihnen gestellten Aufgaben der BDE erfüllt werden. Alle Terminals zeichnen sich durch eine umfassende Funktionalität, ergonomische Bauformen und ansprechendes Design aus. Die Anforderungen an eine effiziente Erfassung von BDE-Daten sind sehr vielfältig. Trotzdem muss sie einfach, schnell und sicher ablaufen. Nicht nur die Eingabe einzelner Segmente, sondern auch die Dialoge zwischen Mensch und Terminal erfordern leistungsfähige Displays, eindeutig bezeichnete Tasten und eine automatisierte Erfassung von BDE-Papieren. Diese Leistungsmerkmale erfüllen unsere Terminals in ausgezeichneter Weise. Alle Terminals verfügen über gut ablesbare, beleuchtete Displays. So können Sie sich alle notwendigen Erfassungsschritte, Dialoge oder Listen anzeigen lassen. Besonderes Augenmerk haben wir auf die Verwendung geeigneter Tastaturen gelegt. Sie zeichnen sich durch die Größe der Tasten, eine eindeutige Beschriftung sowie die einfache Bedienbarkeit aus. Alle BDE-Terminals sind alternativ mit einem biometrischen Fingerprint- Leser lieferbar. Die Erfahrung zeigt uns, dass die biometrische Datenerfassung auch im Umfeld von Produktionsabläufen praxisgerecht funktioniert. Sie garantiert eine personenbezogene, unverwechselbare Datenerfassung. 16 Kaba Workforce Management im Überblick Betriebsdatenerfassung

17 Wie sich die Terminals unterscheiden Terminal B-web Terminal B-web Das bedienerfreundliche Basisterminal B-web bietet Ihnen bereits alles, was Sie für einfache Abläufe in der Betriebsdatenerfassung benötigen. Der besondere Vorteil des B-web sind die flexiblen Funktionserweiterungen. So können Sie das Terminal mit Einzelfunktionen oder optionalen Anwendungspaketen konfigurieren. Hierzu haben wir die unterschiedlichen Anforderungen an Erfassungsfunktionalität berücksichtigt und in den Optionspaketen > > B-web > > B-web zusammengefasst. Erwerben Sie zunächst nur die Funktionen, die Sie jetzt nutzen wollen. Später erweitern Sie die Funktionalitäten entsprechend Ihrer individuellen Anforderung mit den notwendigen Lizenzen. Terminal B-web Durch seinen Funktionsumfang ist das Terminal B-web ideal für die BDE in kleinen Unternehmen und Filialen geeignet. Für die Standardfunktionalitäten wie das An-/Abmelden von Aufträgen oder die Eingabe von Störgründen ist es mit 16 Funktionstasten ausgestattet. Zur einfachen Bedienung sind die Tasten auf dem Display eindeutig bezeichnet und direkt auswählbar. Den Speicher des B-web haben wir bereits für Stammsätze und Buchungen vorbereitet. Falls Sie das Terminal an Ihre spezifischen Anforderungen anpassen wollen, dann parametrieren Sie die Tasten und Eingabeschritte individuell. Die Integration in Netzwerke wird über die standardmäßige Ethernet-Schnittstelle realisiert, über die auch die Stromversorgung durch Power over Ethernet (PoE) erfolgen kann. Für die Benutzung im industriellen Umfeld ist das Terminal mit einem elastischen Schutzrahmen ausgestattet; optional ist auch ein Schutzgehäuse aus Metall lieferbar. Terminal B-web Das ist Ihr Terminal für komplexe Anforderungen der Betriebsdatenerfassung. Es wird mit einem umfassenden Funktionspaket ausgeliefert und ist daher sofort einsetzbar. Ab diesem Moment lassen sich alle relevanten Daten über Ihre aktuellen Zustände und Prozesse im Unternehmen erfassen. Ein großes, grafisches Display bietet Ihnen als Anwender viel Raum für das Abbilden von Daten und das Anzeigen individueller Informationen. Die verschleißfreie, leicht zu reinigende Tastatur ermöglicht eine einfache Bedienung durch Guide by Light und unterstützt so eine fehlerfreie Datenerfassung. Für die Abfrage und Anzeige von Maschinenzuständen ist das B-web optional mit einer Anzahl digitaler Ein- und Ausgänge ausgestattet. Eine weitere Option ist die Erweiterung des Speichers bis auf Stamm- und Buchungssätze. In der Anwendung ermöglichen 16 frei definierbare Erfassungsfunktionen mit bis zu je 18 Eingabeschritten die Anpassung an vorhandene Abläufe oder neue Aufgaben. Individuelle Sonderanforderungen können Sie elegant mit der optionalen Programmiersprache AVISO realisieren. Betriebsdatenerfassung Kaba Workforce Management im Überblick 17

18 Betriebsdatenerfassungsterminal B-Net IHR NUTZEN > > Investitionssicherheit: Kompatibilität zur kompletten B-web- und Bedanet-Serie ermöglicht Ihnen den Mischbetrieb mit bereits installierten Kaba Anlagen und beliebige Erweiterungen. > > Betriebszustände: Je nach Anforderung Online, Offline oder Autonom-Betrieb. > > Bedienerführung: Die Erfassungsdialoge werden dem Bediener über ein gut ablesbares, grafisches Display angezeigt. Frei beschriftbare Einschubstreifen kennzeichnen die Funktionstasten bei dem Erfassungsvorgang. Sprachauswahl für die Bedienerführung. Das B-Net ist durch seine Leistungsmerkmale universell als Bereichsterminal einsetzbar. So beispielsweise durch die Flexibilität und Anzahl möglicher Erfassungsabläufe, der Unterstützung bei der Bedienung durch beschriftete Funktionstasten oder der Sprachauswahl bei der Bedienung. Nutzen Sie das große, grafische Display für ein komfortables Auswählen, Anzeigen und Scrollen in Listen. Aufgrund seiner Bauweise wird das B-Net auch im sehr rauen industriellen Umfeld, beispielweise in Stahlwerken oder im Schiffsbau, eingesetzt. Es verfügt über ein robustes, glasfaserverstärktes Gehäuse und ist resistent gegen Hitze, Staub, Kälte und Nässe. > > Tastatur: Die 20 großen, frei definierbaren Funktionstasten und 6 Sonderfunktionstasten sind mit einer taktilen Rückmeldung für eine sichere Datenerfassung ausgestattet. Die Eingabe von Informationen erfolgt über eine 10er Tastatur mit einer alphanumerischen Eingabefunktion. Ein Barcode CCD-Scanner ist als 2. Leser für die Erfassung von Barcodeinformationen auf Fertigungsbelegen anschließbar. > > Schnittstellen/Integration: Das Terminal kann über eine Ethernet-Schnittstelle mit DHCP/DNS in ein Netzwerk oder über eine optionale Schnittstelle RS-485 in ein Partyline-Netzwerk eingebunden werden. Serielle Schnittstellen für den Anschluss von Fremdgeräten, wie Waagen etc. stehen optional zur Verfügung. > > Leseverfahren: Standardmäßig ist das B-Net mit dem RFID-System, LEGIC, MIFARE oder HID ausgestattet. Weitere Leseverfahren wie Induktiv, Barcode-Durchzug, Barcode CCD-Scanner, Magnetstreifen etc. sind verfügbar. > > I/Os: Das B-Net verfügt über 4 digitale Eingänge, beispielsweise zur Maschinenüberwachung sowie 2 digitale Ausgänge. > > Speicher: Flexible und erweiterbare Speicherkonfigurationen bis zu Stamm- und Buchungsätze. > > Datensicherheit: Batteriegepufferter Speicher und automatischer Wiederanlauf des Terminals nach Stromausfall sorgen dafür, dass Ihnen das System sofort wieder uneingeschränkt zur Verfügung steht. Verschlüsselung der Daten. > > Optionen: Speichererweiterungen, Säule für Innenmontage, AVISO-Interpreter für individuelle Funktionserweiterungen und Fingerprint-Leser für biometrische Datenerfassung. 18 Kaba Workforce Management im Überblick Betriebsdatenerfassung

19 Terminalserien B-web und B-Net Investitionssicherheit durch Kompatibilität und Nachlieferung Kompatibilität und Nachlieferung sichern Ihre Investition Jedes Produkt unterliegt einem Lebenszyklus. Erfindungen, neue Technologien und Marktanforderungen führen zu der Entwicklung neuer Produkte. Aus diesen Gründen haben wir die neue Terminal-Generation B-web entwickelt. In Ergänzung zu der Markteinführung der B-web Serie bleibt die Verfügbarkeit der gesamten Terminalserie B-Net bestehen. Wir sind es Ihnen als unseren Kunden schuldig, Ihre bisherigen Investitionen in unsere Produkte abzusichern. Dies erreichen wir durch: > > eine Nachlieferung der B-Net Serie nach der jeweiligen Produktabkündigung für weitere drei Jahre > > eine Ersatzteilversorgung für die nächsten fünf Jahre > > einen Produktsupport bis zu acht Jahren Die Kompatibilität der B-web Terminals zu den B-Net Terminals untereinander sichert Ihre Investition. Dies wird durch einen gleichen Datenaufbau und gleiche Datenkommunikation mit den Anwendungsprogrammen gewährleistet. Durch diese Funktionalität können Sie Ihre vorhandenen Terminals und auch die B-web Produkte in einem gemischten Betrieb einsetzen. So verstehen wir Investitionssicherheit für unsere Kunden. Investitionssicherheit Kaba Workforce Management im Überblick 19

20 Mit den Multifunktionsterminals setzen wir neue Maßstäbe für: > Betriebsdatenerfassung > Zeitwirschaft > Employee Self Service > Kantinendatenerfassung > Industrie-PC > Portalanwendung > Messwerterfassung > Internet-Terminal

ECHTZEIT-ZUTRITTSLÖSUNG FÜR KLEINE UND MITTLERE ANWENDUNGEN

ECHTZEIT-ZUTRITTSLÖSUNG FÜR KLEINE UND MITTLERE ANWENDUNGEN ECHTZEIT-ZUTRITTSLÖSUNG FÜR KLEINE UND MITTLERE ANWENDUNGEN SALTO KS SALTO KS IST EIN ELEKTRONISCHES ZUTRITTSSYSTEM, DAS SPEZIELL FÜR DIE ECHTZEIT-ZUTRITTSKONTROLLE IN KLEINEN UND MITTLEREN ANWENDUNGEN

Mehr

Topologie Anschlusskonzepte

Topologie Anschlusskonzepte Topologie Anschlusskonzepte Beispiele für die Anschlussmöglichkeiten von INTUS Lesern und Terminals Stand: 01. April 2010 Topologie Anschlusskonzepte V15 01.04. 2010 Seite 1 Prinzipieller Aufbau eines

Mehr

pze bde INTUS Graph INTUS 5600 für mehr Dialog und Mitarbeiterinformation.

pze bde INTUS Graph INTUS 5600 für mehr Dialog und Mitarbeiterinformation. pze bde INTUS 5600 für mehr Dialog und Mitarbeiterinformation. Mit bahnbrechenden neuen Technologien sowohl bei Hardware als auch bei der Software präsentiert sich das INTUS 5600 als multifunktionales

Mehr

Kaba exivo Die einfache Zutrittskontrolle für Apotheker

Kaba exivo Die einfache Zutrittskontrolle für Apotheker Kaba exivo Die einfache Zutrittskontrolle für Apotheker Wir machen Sie sicher in allen Bereichen Sind Sie auf die Zukunft vorbereitet? Auf der einen Seite müssen Sie gesetzliche Vorschriften erfüllen und

Mehr

HA Storage Cluster Lösung

HA Storage Cluster Lösung @ EDV - Solution HA Storage Cluster Lösung hochverfügbar, flexibel, schlüsselfertig, kostengünstig, einfaches Management @ EDV - Solution Tel.: +43 (0)7612 / 62208-0 Fax: +43 (0)7612 / 62208-15 4810 Gmunden

Mehr

HA Storage Cluster Lösung

HA Storage Cluster Lösung @ EDV - Solution HA Storage Cluster Lösung hochverfügbar, flexibel, schlüsselfertig, kostengünstig, einfaches Management 99,9% Verfügbarkeit klingt gut, reicht uns aber nicht! Seite 2 Fakten zählen, nicht

Mehr

PCS und INTUS. Personalzeiterfassung Zutrittskontrolle Biometrie Betriebsdatenerfassung

PCS und INTUS. Personalzeiterfassung Zutrittskontrolle Biometrie Betriebsdatenerfassung PCS und INTUS + Innovative Terminaltechnologie + Erprobte Qualität + Mehrfach prämiertes Design + Entwickelt und hergestellt in Deutschland Personalzeiterfassung Zutrittskontrolle Biometrie Betriebsdatenerfassung

Mehr

Große Leistung- Kleiner Laser

Große Leistung- Kleiner Laser CO 2 -Vektor-Laser der 3. Generation Imaje Große Leistung- Kleiner Laser * Große Leistung - kleiner Laser YOU MAKE IT, WE MARK IT Ein modulares, intelligentes Konzept mit dem gewissen Extra Die Imaje bietet

Mehr

Die kontaktlose Chiptechnologie ein zukunftsorientiertes Medium für den Golfclub

Die kontaktlose Chiptechnologie ein zukunftsorientiertes Medium für den Golfclub Die kontaktlose Chiptechnologie ein zukunftsorientiertes Medium für den Golfclub Der DGV hat in einem zweijährigen Praxiseinsatz auf verschiedenen Golfanlagen den DGV Ausweis plus erfolgreich getestet.

Mehr

Praxis-gerechtes Design. Ausgerüstet für die Zukunft.

Praxis-gerechtes Design. Ausgerüstet für die Zukunft. Praxis-gerechtes Design. Ausgerüstet für die Zukunft. OMNIKEY 8751 e-health Terminal für die elektronische Gesundheitskarte Jetzt Förderung sichern! Bis 30.9.2011 Für ein effizientes Praxisleben Sie suchen

Mehr

PCS und INTUS. Personalzeiterfassung Zutrittskontrolle Videoüberwachung Betriebsdatenerfassung

PCS und INTUS. Personalzeiterfassung Zutrittskontrolle Videoüberwachung Betriebsdatenerfassung PCS und INTUS + Innovative Terminaltechnologie + Erprobte Qualität + Mehrfach prämiertes Design + Entwickelt und hergestellt in Deutschland Personalzeiterfassung Zutrittskontrolle Videoüberwachung Betriebsdatenerfassung

Mehr

HA Storage Cluster Lösung

HA Storage Cluster Lösung @ EDV - Solution HA Storage Cluster Lösung hochverfügbar, flexibel, schlüsselfertig, kostengünstig, einfaches Management 99,9% Verfügbarkeit klingt gut, reicht uns aber nicht! Seite 2 Fakten zählen, nicht

Mehr

Elektromobilität: Ladesysteme mit vernetzten Strukturen

Elektromobilität: Ladesysteme mit vernetzten Strukturen Elektromobilität: Ladesysteme mit vernetzten Strukturen Für den Aufbau einer umfassenden Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge sind für die verschiedenen Einsatzbereiche angepasste Lösungen notwendig.

Mehr

Durch direkten Zugriff auf den LEGIC Chip können eigene - oder kundenspezifische Applikationen selbst realisiert werden!

Durch direkten Zugriff auf den LEGIC Chip können eigene - oder kundenspezifische Applikationen selbst realisiert werden! LEGIC_App Das LEGIC_App bietet ein unschlagbares Preis-/ Leistungsverhältnis!!! Durch direkten Zugriff auf den LEGIC Chip können eigene - oder kundenspezifische Applikationen selbst realisiert werden!

Mehr

Enterprise Content Management für Hochschulen

Enterprise Content Management für Hochschulen Enterprise Content Management für Hochschulen Eine Infrastuktur zur Implementierung integrierter Archiv-, Dokumentenund Content-Managementservices für die Hochschulen des Landes Nordrhein Westfalen Management

Mehr

PPC2 MANAGER Online-Hilfe

PPC2 MANAGER Online-Hilfe INDEX i PPC2 MANAGER Online-Hilfe Auf dem gewünschten Argument klicken. IP2037 rev. 2009-09-28 Abschnitt Argument 1 Sprache wählen 2 Kommunikationsausgang wählen 3 Realisierung Komponentenkatalog 4 Funktionsleiste

Mehr

Schnell-Installationshandbuch

Schnell-Installationshandbuch Megapixel-(PoE) Cube- Netzwerkkamera CB-100A-/CB-101A/CB-102A Serie Schnell-Installationshandbuch Quality Service Group 1. Überprüfen Verpackungsinhalt a. Netzwerkkamera b. Produkt-CD CB-100A/CB-101A c.

Mehr

ZEUS X mobile Bedienungsanleitung

ZEUS X mobile Bedienungsanleitung ZEUS X mobile Bedienungsanleitung Version 1.02 vom 21.04.2016 ISGUS GmbH Stand: 21.04.2016 / Em Seite 1/11 Inhaltsverzeichnis 1 Funktionsumfang... 3 1.1 Systemvoraussetzungen... 3 2 Einstellungen in ZEUS

Mehr

Katalog 2012 DE. ekey home ekey multi NEU. Ihr Finger ist der Schlüssel AP2.0. Europas Nr. 1 bei Fingerprint Zugangslösungen

Katalog 2012 DE. ekey home ekey multi NEU. Ihr Finger ist der Schlüssel AP2.0. Europas Nr. 1 bei Fingerprint Zugangslösungen Europas Nr. 1 bei Fingerprint Zugangslösungen Katalog 2012 DE ekey home ekey multi NEU AP2.0 Ihr Finger ist der Schlüssel Programm Übersicht der Bauformen und Systeme SYSTEME BAUFORMEN Fingerscanner aufputz

Mehr

Zeiterfassung im unternehmensweiten Einsatz

Zeiterfassung im unternehmensweiten Einsatz Zeiterfassung im unternehmensweiten Einsatz Nachfolgend werden die Möglichkeiten des Systems in Kurzform dargestellt. - robuste, mobile Zeiterfassungsterminals (z.b. für Baustellen) - kleine, mobile Zeiterfassung

Mehr

VEO. Zusatzmodule SWITCH, SPLIT, VARIO Raumkamera, EDU

VEO. Zusatzmodule SWITCH, SPLIT, VARIO Raumkamera, EDU VEO Zusatzmodule SWITCH, SPLIT, VARIO Raumkamera, EDU Wir sind für Sie da! Seit 1971 entwickelt Reinecker Lese- und Vorlesesysteme, mit denen Sie auch bei verminderter Sehkraft selbstständig Texte lesen

Mehr

Videoüberwachung und integrierte Sicherheitslösungen für Einzelhändler

Videoüberwachung und integrierte Sicherheitslösungen für Einzelhändler Videoüberwachung und integrierte Sicherheitslösungen für Einzelhändler Rundum sicher Lösungen für den Einzelhandel, die den Unterschied machen Ein modernes Videoüberwachungssystem liefert detaillierte

Mehr

Mehr erwarten. Innovative Spitzenleistungen für Ihren Erfolg.

Mehr erwarten. Innovative Spitzenleistungen für Ihren Erfolg. Mehr erwarten. Innovative Spitzenleistungen für Ihren Erfolg. Weltweit und kundennah... ist JUMO traditionell verwurzelt. Stammhaus in Fulda (Germany) Tochtergesellschaft Niederlassung/Außenbüro Vertretung

Mehr

Bedienungsanleitung für das Transponder-Schaltsystem TS-01e 03/ (05)

Bedienungsanleitung für das Transponder-Schaltsystem TS-01e 03/ (05) Bedienungsanleitung für das Transponder-Schaltsystem TS-01e 03/09 2012 (05) Das Transponder-Schaltsystem TS-01e wurde entwickelt, um berührungslos mittels RFID Chip (Radio Frequency Identification System)

Mehr

Georg Haschek. Software IT-Architect. Smart Work IBM Corporation

Georg Haschek. Software IT-Architect. Smart Work IBM Corporation Georg Haschek Software IT-Architect Smart Work Rasche Veränderungen, neue Konkurrenz, noch nie dagewesene Möglichkeiten Wir können nicht mehr arbeiten Wir können nicht mehr Ressourcen einsetzen Wir müssen

Mehr

Smartphone. Fingerprint. Bluetooth 4.0 LE RFID. Pincode. Elektronisches Türschloss. KeyApp

Smartphone. Fingerprint. Bluetooth 4.0 LE RFID. Pincode. Elektronisches Türschloss. KeyApp Elektronisches Türschloss Fingerprint Bluetooth 4.0 LE Pincode RFID Tür und Zutritt sicher und einfach mit dem Smartphone zu steuern. Smartphone KeyApp www.burg.biz Innovativ und leistungsstark. Elektronisches

Mehr

EBS Compact. Große Leistung auf kleinstem Raum ein kompaktes Zentralbatterie-System. Die Vorteile eines Zentralbatterie-Systems...

EBS Compact. Große Leistung auf kleinstem Raum ein kompaktes Zentralbatterie-System. Die Vorteile eines Zentralbatterie-Systems... Große Leistung auf kleinstem Raum ein kompaktes Zentralbatterie-System EBS Compact ist die kompakteste Version der ETAP Zentralbatterie- Systeme für Sicherheitsbeleuchtung. An diese einfache und übersichtliche

Mehr

Wir begleiten Sie auf dem Weg in eine nachhaltige Energiezukunft.

Wir begleiten Sie auf dem Weg in eine nachhaltige Energiezukunft. SMARTVILLE Wir begleiten Sie auf dem Weg in eine nachhaltige Energiezukunft. Unter dem Namen Smartville bieten wir Ihnen innovative Produkte an, die Ihnen helfen, Ihre Eigenverbrauchsquote zu erhöhen und

Mehr

Lizenzierung von System Center 2016

Lizenzierung von System Center 2016 Lizenzierung von System Center 2016 Herzlich Willkommen zu unserem Webcast Lizenzierung von System Center 2016. Mai 2016 Seite 2 von 10 Mit den Microsoft System Center-Produkten lassen sich Endgeräte wie

Mehr

2.0. Hotel. Elektronischer Zutritt easy 2.0

2.0. Hotel. Elektronischer Zutritt easy 2.0 W I L K A - V O R S P R U N G D U R C H Q U A L I T Ä T 2.0 Hotel Elektronischer Zutritt easy 2.0 Es ist der Wunsch vieler Hoteliers den Zutritt der Gäste und des Personals flexibel und einfach verändern

Mehr

Online-Scanner. Bewirtschaftung leicht gemacht.

Online-Scanner. Bewirtschaftung leicht gemacht. Online-Scanner. Bewirtschaftung leicht gemacht. Einfach unglaublich. Verschwendung schleicht sich überall ein. In der klassischen Lean-Production-Lehre werden sieben Arten der Verschwendung unterschieden,

Mehr

Ganz ohne Schlüssel! Steigen Sie um auf Aperio

Ganz ohne Schlüssel! Steigen Sie um auf Aperio Erweitern Sie Ihr Zutrittskontrollsystem kostengünstig mit drahtloser Schließtechnik Ganz ohne Schlüssel! Steigen Sie um auf Aperio 2 Sind einige Ihrer Türen mit einer Zutritts kontrolle ausgestattet und

Mehr

1. Schließen Sie den AnyCast Dongle an den HDMI Anschluss des Fernsehers, Monitors oder Beamers an.

1. Schließen Sie den AnyCast Dongle an den HDMI Anschluss des Fernsehers, Monitors oder Beamers an. 1. Schließen Sie den AnyCast Dongle an den HDMI Anschluss des Fernsehers, Monitors oder Beamers an. Wenn Ihr Gerät über kein HDMI Anschluss verfügt, benötigen Sie einen Adapter (nicht im Lieferumfang):

Mehr

Orderman Columbus VERTRAUEN SIE IHRER INTUITION

Orderman Columbus VERTRAUEN SIE IHRER INTUITION Orderman Columbus VERTRAUEN SIE IHRER INTUITION QUALITÄT AUS EUROPA Orderman ist Europas führender Hardware-Spezialist für Abrechnungssysteme in der Gastronomie. Orderman Produkte stehen für Innovation

Mehr

Maschinen. Im Fokus. Mit WERKBLiQ halten Sie Ihre Maschinen optimal instand und setzen Ihre Ressourcen passgenau ein.

Maschinen. Im Fokus. Mit WERKBLiQ halten Sie Ihre Maschinen optimal instand und setzen Ihre Ressourcen passgenau ein. Maschinen. Im Fokus. Mit WERKBLiQ halten Sie Ihre Maschinen optimal instand und setzen Ihre Ressourcen passgenau ein. Minimaler Aufwand. Maximaler Nutzen. Managen Sie Ihre Instandhaltungsprozesse optimal

Mehr

PAPER. Base. Pro. PRojEktgESEllSchAft & I-PAPER competence center. I-PAPER SIchERhEItSPAPIER mit DAtEntRägERfunktIon PAPER ATE

PAPER. Base. Pro. PRojEktgESEllSchAft & I-PAPER competence center. I-PAPER SIchERhEItSPAPIER mit DAtEntRägERfunktIon PAPER ATE I- SIchERhEItSPAPIER mit DAtEntRägERfunktIon ATE S Y S T E M PRojEktgESEllSchAft & I- competence center PAPIER mit DoPPEltER IntEllIgEnz I- - das speicherfähige PAPIER I- ist das weltweit erste elektronisch

Mehr

Sartorius TopMix Der Maßstab für Sicherheit im Ex-Bereich der Zone 2

Sartorius TopMix Der Maßstab für Sicherheit im Ex-Bereich der Zone 2 Sartorius TopMix Der Maßstab für Sicherheit im Ex-Bereich der Zone 2 Sartorius TopMix höchste Qualität für Ihre Sicherheit Akzeptieren Sie keine Kompromisse in punkto Sicherheit, Ergonomie und Qualität

Mehr

Funktionserweiterungen, behobene Funktionseinschränkungen und Funktionseinschränkungen, EASY Starter V1.9.1

Funktionserweiterungen, behobene Funktionseinschränkungen und Funktionseinschränkungen, EASY Starter V1.9.1 Funktionserweiterungen, behobene Funktionseinschränkungen und Funktionseinschränkungen, EASY Starter V1.9.1 Inhaltsverzeichnis 1. Funktionserweiterungen... 2 1.1. Produktidentifikation... 2 1.1.1. Neue

Mehr

Einfach, sicher, schnell & unkompliziert! Mieten Sie einfach Ihre komplette HotSpot-Installation

Einfach, sicher, schnell & unkompliziert! Mieten Sie einfach Ihre komplette HotSpot-Installation managed HotSpot-Lösungen Einfach, sicher, schnell & unkompliziert! Mieten Sie einfach Ihre komplette HotSpot-Installation menschen.computer.netzwerke Bottenbacher Str. 78 57223 Kreuztal Tel: +49.2732.55856-0

Mehr

Bedienungsanleitung. Abb. 1 Abb. 2

Bedienungsanleitung. Abb. 1 Abb. 2 Bedienungsanleitung IT-SMS 1) Vorbereitung des Tele-Switch: a) Setzen Sie die SIM-Karte in das Gerät ein. (Abb.1) Die PIN-Abfrage der SIM-Karte muss deaktiviert sein. Abb. 1 Abb. 2 b) Erst jetzt den Tele-Switch

Mehr

fleetster Carsharing-Kit

fleetster Carsharing-Kit fleetster Carsharing-Kit Hard- und Software für die perfekte Fahrzeugverwaltung Die ganzheitliche Lösung für Nutzer und Administrator Was das fleetster Carsharing Kit kann: Die Hardware im Fahrzeug verwahrt

Mehr

SONSTIGE GERäTE. Datenlogger DLU. Technische Daten

SONSTIGE GERäTE. Datenlogger DLU. Technische Daten SONSTIGE GERäTE Datenlogger DLU Bestellnummer: 9.1711.00.000 Zusätzlich kann an der seriellen Schnittstelle COM2 ein oder mehrere Messwertgeber mit RS485- Ausgang angeschlossen werden. Für Befehle und

Mehr

LogiScan-Cradle RS-232-, USB-, LAN-Anschluss Handbuch

LogiScan-Cradle RS-232-, USB-, LAN-Anschluss Handbuch LogiScan-Cradle RS-232-, USB-, LAN-Anschluss Handbuch LogiScan-Cradle RS-232-, USB-, LAN-Anschluss Handbuch Wir liefern Ihnen nicht nur unsere mobilen Terminals mit Standard-Software... sondern entwickeln

Mehr

pro.s.app package archivelink for d.3 Einfache Aktenverwaltung mit SAP ArchiveLink

pro.s.app package archivelink for d.3 Einfache Aktenverwaltung mit SAP ArchiveLink pro.s.app package archivelink for d.3 Einfache Aktenverwaltung mit SAP ArchiveLink 1 Mit der Lösung pro.s.app package archivelink for d.3 werden für das SAP- und das d.3ecm-system vorkonfigurierte Strukturen

Mehr

PROJESS. Projekt-Stundenverwaltung via Web-Browser.

PROJESS. Projekt-Stundenverwaltung via Web-Browser. Schnell, stabil, einfach, sicher Kostenkontrolle pro Projekt Individuelle Stundenerfassung pro Mitarbeiter Erfassen von Fremdleistungen, Spesen, Material Keine Client-Installation notwendig Mehrere Benutzer

Mehr

Gas-Brennwertgerät Cerapur 9000i. Der neue Trend bei Gas-Heizungen

Gas-Brennwertgerät Cerapur 9000i. Der neue Trend bei Gas-Heizungen Gas-Brennwertgerät Cerapur 9000i Der neue Trend bei Gas-Heizungen 2 Der neue Trend bei Gas-Heizungen Der neue Trend bei Gas-Heizungen 3 Die gehen einen in den Keller, um nach der Heizung zu schauen 4 Der

Mehr

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION UNTERNEHMENSPRÄSENTATION Die i2solutions GmbH übersetzt Herausforderungen der Digitalisierung in datenbank gestützte IT-Lösungen. Diese Automatisierung unterstützt unsere Kunden, Komplexität zu reduzieren

Mehr

Der Logistik Xtra Staplerruf Das intelligente System. Logistik Xtra

Der Logistik Xtra Staplerruf Das intelligente System. Logistik Xtra Das intelligente System Logistik Xtra Agenda Agenda Momentane Situation im Betrieb Ziele Lösung Funktion Vorteile Kontakt 2 Situation im Betrieb Mehrere Lagerstellen Breitstellung von Ware Mehrere Flurförderzeuge

Mehr

ONYX -S EINKANAL-PYROMETER ZUR OPTISCHEN TEMPERATURMESSUNG PRÄZISE TEMPERATURMESSUNG FÜR ANSPRUCHSVOLLE INDUSTRIEANWENDUNGEN

ONYX -S EINKANAL-PYROMETER ZUR OPTISCHEN TEMPERATURMESSUNG PRÄZISE TEMPERATURMESSUNG FÜR ANSPRUCHSVOLLE INDUSTRIEANWENDUNGEN ONYX -S EINKANAL-PYROMETER ZUR OPTISCHEN TEMPERATURMESSUNG PRÄZISE TEMPERATURMESSUNG FÜR ANSPRUCHSVOLLE INDUSTRIEANWENDUNGEN Genaue, reproduzierbare und zuverlässige Temperaturmessung unter härtesten industriellen

Mehr

Wenn Gebäudetechnik perfekte Orte schafft das ist Ingenuity for life. Weder zu kalt noch zu warm. Immer sicher. Immer beschützt.

Wenn Gebäudetechnik perfekte Orte schafft das ist Ingenuity for life. Weder zu kalt noch zu warm. Immer sicher. Immer beschützt. Wenn Gebäudetechnik perfekte Orte schafft das ist Ingenuity for life. Weder zu kalt noch zu warm. Immer sicher. Immer beschützt. Mit unserem Wissen und unserer Technologie, unseren Produkten, unseren Lösungen

Mehr

CardLink - die integrale Zutrittslösung

CardLink - die integrale Zutrittslösung CardLink - die integrale Zutrittslösung CardLink - die Anwendungsmerkmale In Bereichen mit weniger ausgeprägten Sicherheitsanforderungen werden mehr und mehr mechanische Schließanlagen durch mechatronische

Mehr

WER SIND WIR? VORTEILE.

WER SIND WIR? VORTEILE. WER SIND WIR? primaerp ist eine Startup-Abteilung von ABRA Software a.s., ein Unternehmen welches im Jahr 1991 gegründet wurde und derzeit der Leiter des ERP-Software-Markts in der Tschechischen Republik

Mehr

Das ist tatsächlich ganz einfach: Willkommen bei Homematic IP.

Das ist tatsächlich ganz einfach: Willkommen bei Homematic IP. Ihre individuelle Wohlfühltemperatur vorfinden, wenn Sie nach Hause kommen ohne sinnlos zu heizen, wenn niemand daheim ist? Die Heizleistung automatisch reduzieren, wenn Sie auf einen Wand Taster drücken?

Mehr

DRU-H3ETX. Bedienerhandbuch

DRU-H3ETX. Bedienerhandbuch DRU-H3ETX 3-Port USB Hub mit 10/100Mbps NWay Fast Ethernet Port Bedienerhandbuch Inhaltsverzeichnis EINFÜHRUNG...1 TECHNOLOGIE ÜBERBLICK...1 ÜBER DEN DRU-H3ETX...1 PRODUKTLEISTUNGSMERKMALE...2 INSTALLATION...3

Mehr

DiffPad Eine neue Tastatur zur manuellen Differenzierung

DiffPad Eine neue Tastatur zur manuellen Differenzierung DiffPad Eine neue Tastatur zur manuellen Differenzierung Xtra Austria Februar 2011 Nr. 1 Aufgrund zahlreicher Kundenanfragen hat Sysmex Austria eine neue Diff-Tastatur im Programm. Das Ziel dieses»diffpad«genannten

Mehr

mobil Hardware Die neue flexible Lösung für Ihre Daten MovE Desktop MovE PDA Datenerfassung Mobil

mobil Hardware Die neue flexible Lösung für Ihre Daten MovE Desktop MovE PDA Datenerfassung Mobil Die neue flexible Lösung für Ihre Daten mobil MovE Desktop MovE PDA Hardware Datenerfassung Mobil dw-informationssysteme gmbh westicker str. 30 59174 kamen fon+ 49 2307 9937-0 www.dw-i.de MOVE SYNC MovE

Mehr

LogiScan-1100-Cradle RS-232-, USB-, LAN-Anschluss Handbuch

LogiScan-1100-Cradle RS-232-, USB-, LAN-Anschluss Handbuch LogiScan-1100-Cradle RS-232-, USB-, LAN-Anschluss Handbuch LogiScan-1100-Cradle RS-232-, USB-, LAN-Anschluss Handbuch Wir liefern Ihnen nicht nur unsere mobilen Terminals mit Standard-Software... sondern

Mehr

SMAVIA Recording Server Version SP A

SMAVIA Recording Server Version SP A Technische Mitteilung SMAVIA Recording Server Version 8.1.2 SP A DMS 2400 Deutsch Version 1.1 / 2012-11-06 1 Zusammenfassung Dieses Dokument beinhaltet Informationen über Neuerungen und Änderungen, die

Mehr

Sartorius TopMix Der Maßstab für sicheres Mischen im Ex-Bereich

Sartorius TopMix Der Maßstab für sicheres Mischen im Ex-Bereich Sartorius TopMix Der Maßstab für sicheres Mischen im Ex-Bereich Sartorius TopMix höchste Qualität für höchste Ansprüche Akzeptieren Sie keine Kompromisse in punkto Sicherheit, Ergonomie und Qualität bei

Mehr

FRITZ!Box Fon ata mit e-fon Internettelefonie

FRITZ!Box Fon ata mit e-fon Internettelefonie FRITZ!Box Fon ata mit e-fon Internettelefonie Albulastrasse 57 8048 Zürich Tel +41 (0) 0900 500 678 Fax +41 (0) 44 575 14 45 support@e-fon.ch www.e-fon.ch 2 EINFÜHRUNG Die FRITZ!Box Fon ata ist eine flexible

Mehr

flexibel sicher zuverlässig TUAWI HotSpot mehr als nur Gäste-WLAN

flexibel sicher zuverlässig TUAWI HotSpot mehr als nur Gäste-WLAN we make IT easy flexibel sicher zuverlässig TUAWI HotSpot mehr als nur Gäste-WLAN we make IT easy Unsere Produkte sind das Ergebnis aus über 15 Jahren Innovation und konsequenter Weiterentwicklung. War

Mehr

Motoren Silent Gliss 9020/21, 9040/41 und Innovationen im Bereich motorisierter Vorhangsysteme

Motoren Silent Gliss 9020/21, 9040/41 und Innovationen im Bereich motorisierter Vorhangsysteme Motoren Silent Gliss 9020/21, 9040/41 und 5091 Innovationen im Bereich motorisierter Vorhangsysteme Innovationen, die das Leben erleichtern Silent Gliss hat über 40 Jahre Erfahrung im Bereich von Elektrozug-Systemen.

Mehr

Systemkonzept DATENBLATT VECTRON POS TOUCH 15 PCT LIGHT

Systemkonzept DATENBLATT VECTRON POS TOUCH 15 PCT LIGHT Systemkonzept Die Vectron POS Touch 15 PCT Light wurde für höchste Ansprüche entwickelt. Der Nachfolger der beliebten Vectron POS ColorTouch bietet durch modernste Elektronik jetzt noch mehr Leistung.

Mehr

SIS-ePZE OfflineClient

SIS-ePZE OfflineClient Dezentrale Zeiterfassung auf Baustellen Leistungsbeschreibung SIS Evosoft EDV GmbH Hofzeile 24, 1190 Wien Tel.: +43 (0)1 368 65 00 0 E-Mail:office@sisworld.com Seite 2 Inhaltsverzeichnis: 1. Produkteigenschaften...

Mehr

DDP Kanal Digital Dimmer Pack

DDP Kanal Digital Dimmer Pack Bedienungsanleitung DDP-405 4 Kanal Digital Dimmer Pack Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 1.2. Produktspezifische Eigenschaften...

Mehr

SIMATIC PCS 7 V8.2 Management Console Funktionen und News

SIMATIC PCS 7 V8.2 Management Console Funktionen und News SIMATIC PCS 7 V8.2 Management Console Funktionen und News Frei Verwendbar Siemens AG 2016 siemens.com/process-automation SIMATIC PCS 7 V8.2 Life Cycle Management Erweiterung der SIMATIC Management Console

Mehr

Eaton (Moeller) Touch Display-SPS 7Z,RS ,CAN XV-102-D6-70T

Eaton (Moeller) Touch Display-SPS 7Z,RS ,CAN XV-102-D6-70T Eaton (Moeller) Touch Display-SPS 7Z,RS232+485,CAN XV-102-D6-70T Allgemeine Informationen Artikelnummer ET6102809 EAN 7640130096806 Hersteller Eaton (Moeller) Hersteller-ArtNr 142538 Hersteller-Typ XV-102-D6-70TWRC-10

Mehr

BKSYS Brandschutzklappen-Kleinsteuerung

BKSYS Brandschutzklappen-Kleinsteuerung Software-Bedienungsanleitung BKSYS Brandschutzklappen-Kleinsteuerung Inhaltsverzeichnis Übersicht und Sprache... 2 Verbindung... 3 Zustand... 4 Protokoll... 5 Einstellung... 7 SCHAKO Ferdinand Schad KG

Mehr

Scannt im Nah- und Fernbereich

Scannt im Nah- und Fernbereich Seite 1 Mobile Datenerfassung / Identtechnik / RFID Scannt im Nah- und Fernbereich CASIO bietet sein robustes Lager-Handheld DT-X8 jetzt auch mit All-Range-Imager an und verfügt damit über das kompakteste

Mehr

bluesmart Zutrittsorganisation der Zukunft. Intelligent und komfortabel. für Türen

bluesmart Zutrittsorganisation der Zukunft. Intelligent und komfortabel. für Türen bluesmart Zutrittsorganisation der Zukunft. Intelligent und komfortabel. für Türen 02 Elektronische Zutrittsorganisation Winkhaus bluesmart Winkhaus bluesmart Elektronische Zutrittsorganisation 03 Elektronische

Mehr

Bosch Smart Home 1. Was beinhaltet die Raumklima Lösung?

Bosch Smart Home 1. Was beinhaltet die Raumklima Lösung? 1. Was beinhaltet die Raumklima Lösung? Zwischenstecker Smart Home Controller Heizkörper-Thermostat Handelsüblicher Router mit Internetanschluss des Kunden Zugriff optional lokal oder über Internet möglich

Mehr

Wo finde ich die komplette Bedienungsanleitung für meinen Wintech USB Computer? Warum muss man die Kopplung durchführen?

Wo finde ich die komplette Bedienungsanleitung für meinen Wintech USB Computer? Warum muss man die Kopplung durchführen? FAQ WINTECH USB Der Zweck dieses Dokuments ist nicht die ausführliche Bedienungsanleitung auf der Wintech Manager CD zu ersetzen. Die meisten Fragen, die Sie über die Verwendung der Wintech Manager Software

Mehr

Unvergleichlich flexibel

Unvergleichlich flexibel SlimFlex & LumiFlex LED Leisten Unvergleichlich flexibel made in germany 1870 K - 7040 K Produkt von höchster Qualität mit herausragender technischer Leistung Leistungsfähiges, hochwertiges Produkt mit

Mehr

RAMPEN UND LIFTE FÜR BUSSE & SCHIENENFAHRZEUGE. Ideen nehmen Form an weltweit.

RAMPEN UND LIFTE FÜR BUSSE & SCHIENENFAHRZEUGE. Ideen nehmen Form an weltweit. RAMPEN UND LIFTE FÜR BUSSE & SCHIENENFAHRZEUGE Ideen nehmen Form an weltweit. Überlandbus mit Liftsystem EXEO II Bus mit Handklapprampe RAMPEN & LIFTE Bequem einsteigen, sorgenfrei reisen. Die Einstiegssysteme

Mehr

10 Gründe Panasonic bei medea zu kaufen

10 Gründe Panasonic bei medea zu kaufen NCP Welcom Paket Verschrottungsaktion Eigenbedarf 10 Gründe Panasonic bei medea zu kaufen - Medea und ALLNET sind Panasonic Voice Premium Distributor, ausgezeichnet von Yasuhiro Mashiko, Director Communication

Mehr

Zählerstand mobil. Zählerstandserfassung mit dem Smartphone oder PDA

Zählerstand mobil. Zählerstandserfassung mit dem Smartphone oder PDA Zählerstandserfassung mit dem Smartphone oder PDA Für die Ermittlung von Zählerständen gibt es nicht nur unterschiedliche Ablesegründe wie beispielsweise Turnus, Schlussabrechnung (Kündigung, Auszug/Umzug)

Mehr

Code-/ID-Eingabeeinheiten Serie BC 600

Code-/ID-Eingabeeinheiten Serie BC 600 Code-/ID-Eingabeeinheiten Serie BC 600 WIE SICHERHEIT ENTSTEHT Sicherheit für Menschen und Sachwerte der zentrale Gedanke unseres Unternehmens. Seit über 30 Jahren werden von ABI-Sicher heits systeme hochwertige

Mehr

ANT-5 Software Upgrade - Installationshinweise

ANT-5 Software Upgrade - Installationshinweise ANT-5 Software Upgrade - Installationshinweise Der SDH-Zugangstester ANT-5 von Acterna wird ständig verbessert und weiterentwickelt. Daher stehen regelmäßig neue Funktionen und Optionen zur Verfügung.

Mehr

Kurzanleitung für Windows-Computer - IPC-10 AC

Kurzanleitung für Windows-Computer - IPC-10 AC Kurzanleitung für Windows-Computer - IPC-10 AC Auspacken Packen Sie die Überwachungskamera vorsichtig aus und prüfen Sie, ob alle der nachfolgend aufgeführten Teile enthalten sind: 1. MAGINON IPC-10 AC

Mehr

TomTom ecoplus Installation Guide

TomTom ecoplus Installation Guide TomTom ecoplus Installation Guide TomTom ecoplus Vor der Installation Vor der Installation Willkommen Mit dem TomTom ecoplus TM können Sie über den OBD-II-Anschluss Ihres Fahrzeugs Kraftstoffverbrauchswerte

Mehr

Konfiguration CAN Module

Konfiguration CAN Module Konfiguration CAN Module Version V 1.02 IMTRON Messtechnik GmbH Carl-Benz-Straße 11 88696 Owingen Germany Fon +49(0)7551-9290-0 Fax +49(0)7551-9290-90 www.imtrongmbh.de info@imtrongmbh.de Inhaltsverzeichnis

Mehr

der neue Standard für Leistung, Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit

der neue Standard für Leistung, Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit der neue Standard für Leistung, Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit Vor den Kulissen... Für das Auge sichtbar sind nur unsere an der Wand montierten Bedienelemente der MRC-Serie. Benutzerfreundliche,

Mehr

Becker Content Manager Inhalt

Becker Content Manager Inhalt Becker Content Manager Inhalt Willkommen beim Becker Content Manager...2 Installation des Becker Content Manager...2 Becker Content Manager starten...3 Becker Content Manager schließen...3 Kartendaten

Mehr

Stellen Sie Ihre IT-Sicherheit auf Autopilot

Stellen Sie Ihre IT-Sicherheit auf Autopilot Stellen Sie Ihre IT-Sicherheit auf Autopilot POLICY MANAGER Die zentrale Verwaltung Ihrer Sicherheit ist nun einfacher denn je F-Secure Policy Manager bietet Tools zur Automatisierung der meisten alltäglichen

Mehr

LON Ein Standard, hunderte Funktionen und Hersteller, tausende Geräte, hunderttausende Applikationen, Millionen Nutzer!

LON Ein Standard, hunderte Funktionen und Hersteller, tausende Geräte, hunderttausende Applikationen, Millionen Nutzer! 7 Gründe für LON LON Ein Standard, hunderte Funktionen und Hersteller, tausende Geräte, hunderttausende Applikationen, Millionen Nutzer! 1. LON ist etabliert LON ist eines der führenden Systeme für die

Mehr

auch ohne kasse. Wir hören Ihnen zu. Wir analysieren und verstehen Bedarf. Wir ersetzen Probleme durch Lösungen.

auch ohne kasse. Wir hören Ihnen zu. Wir analysieren und verstehen Bedarf. Wir ersetzen Probleme durch Lösungen. auch ohne kasse. Wir hören Ihnen zu. Wir analysieren und verstehen Bedarf. Wir ersetzen Probleme durch Lösungen. Es geht auch ohne Kasse. Sie sind kassentechnisch bereits zu Ihrer vollsten Zufriedenheit

Mehr

Workware Wireless FAQ AV & IT November 9, 2016

Workware Wireless FAQ AV & IT November 9, 2016 Workware Wireless FAQ AV & IT November 9, 2016 Was sind die Auswirkungen auf mein Netzwerk, wenn ich Workware wireless nutze?... 3 Kann ich gleichzeitig mehrere Displays verwalten?... 3 Benötige ich einen

Mehr

300S+ Highspeed powered by SPEED7.

300S+ Highspeed powered by SPEED7. 300S+ Highspeed powered by SPEED7 www.vipa.com VIPA 300S+ - Das System 300S+, powered by SPEED7, macht dieses System zu einem der weltweit schnellsten und leistungsfähigsten µcontroller basierenden Systeme.

Mehr

KEY T E C H N I S C H E S D A T E N B L A T T IHR INTELLIGENGER SCHLÜSSEL. Stand 06/2009. SysDesign GmbH. Säntisstrasse 25 D Kressbronn

KEY T E C H N I S C H E S D A T E N B L A T T IHR INTELLIGENGER SCHLÜSSEL. Stand 06/2009. SysDesign GmbH. Säntisstrasse 25 D Kressbronn T E C H N I S C H E S D A T E N B L A T T KEY EYPILOT IHR INTELLIGENGER SCHLÜSSEL Stand 06/2009 SysDesign GmbH Säntisstrasse 25 D-88079 Kressbronn Telefon: +49 7543 9620-0 E-Mail: produkte@sysdesign-edv.de

Mehr

TomTom ecoplus Referenzhandbuch

TomTom ecoplus Referenzhandbuch TomTom ecoplus Referenzhandbuch Inhalt Vor der Installation 3 Willkommen... 3 Bestandteile... 3 Voraussetzungen... 3 Installieren Ihres ecoplus 5 Eine Bluetooth-Verbindung mit WEBFLEET konfigurieren...

Mehr

Einfach zu bedienen, praxisorientiert und in perfekter Qualität!

Einfach zu bedienen, praxisorientiert und in perfekter Qualität! Die med Produktfamilie: Einfach zu bedienen, praxisorientiert und in perfekter Qualität! Für KVK und neue Gesundheitskarten Einfache Installation und intuitive Bedienung Von allen führenden Arztsoftwareherstellern

Mehr

Honoree 2. Externes Gehäuse für Slim-Type ATAPI Geräte. Benutzerhandbuch (Deutsch)

Honoree 2. Externes Gehäuse für Slim-Type ATAPI Geräte. Benutzerhandbuch (Deutsch) Honoree 2 Externes Gehäuse für Slim-Type ATAPI Geräte Benutzerhandbuch (Deutsch) DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 EINLEITUNG - 1 - KAPITEL 3 SYSTEMEINSTELLUNGEN - 5 - SYMBOLERKLÄRUNG - 1 - DER HONOREE 2-1

Mehr

Pressemitteilung. Intelligentes Wohnen: Ganz unkompliziert perfekt vernetzt

Pressemitteilung. Intelligentes Wohnen: Ganz unkompliziert perfekt vernetzt 1 von Intelligentes Wohnen: Ganz unkompliziert perfekt vernetzt Mit Busch-free@home ein Höchstmaß an Komfort und Sicherheit erleben Und eine kostenlose App macht das Steuern von Licht, Heizung, Jalousien

Mehr

Member of the BELOXX Group

Member of the BELOXX Group Member of the BELOXX Group AIR/AIR+ Der intelligente BeCode für funkbetriebene Schließanlagen made by Beloxx AIR / AIR+ ist der innovative BeCode für funkbetriebene Schließanlagen und an Intelligenz kaum

Mehr

Neue Herausforderungen und alte Schwierigkeiten?

Neue Herausforderungen und alte Schwierigkeiten? Ismaning, 3. September 2010 Client der Zukunft Neue Herausforderungen und alte Schwierigkeiten? Der heute in den meisten Unternehmen stattfindende Client- Betrieb ist ineffizient und teuer Nicht alle von

Mehr

Planen Sie schon für die Zukunft oder. hängen Sie noch an der Vergangenheit?

Planen Sie schon für die Zukunft oder. hängen Sie noch an der Vergangenheit? Planen Sie schon für die Zukunft oder hängen Sie noch an der Vergangenheit? Moderne Zukunftsplanung beginnt an der Haustür. Ein modernes Gebäude erkennt man nicht nur am Design, sondern auch an der innovativen

Mehr

Benutzerhandbuch. Firmware-Update für Cherry ehealth Produkte Terminal ST-1503 und Tastatur G ZF Friedrichshafen AG Electronic Systems

Benutzerhandbuch. Firmware-Update für Cherry ehealth Produkte Terminal ST-1503 und Tastatur G ZF Friedrichshafen AG Electronic Systems Benutzerhandbuch Firmware-Update für Cherry ehealth Produkte ZF Friedrichshafen AG Electronic Systems ZF Friedrichshafen AG, Electronic Systems Stand: 12/2013 ZF Friedrichshafen AG Electronic Systems Cherrystraße

Mehr

GMD 586xx 686xx. GeBE-INDICO und GeBE-INDICO Designer. Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick:

GMD 586xx 686xx. GeBE-INDICO und GeBE-INDICO Designer. Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick: GMD 586xx 686xx GeBE-INDICO und GeBE-INDICO Designer Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick: frei konfigurierbare HMI Serie mit 3,5 bzw. 7 Display, mit Designprogramm Ersatz von Anzeige- und Eingabegeräten,

Mehr

Produktionsdaten, Fertigungsdaten

Produktionsdaten, Fertigungsdaten Produktionsdaten, Fertigungsdaten Für Daten-Erfassung direkt an Maschine, in Fertigung und an Produktions- und Industrieumgebung: Robuste Terminalsysteme zur Aufnahme und Verarbeitung von Produktionsdaten,

Mehr