Schicht im Schacht. EG erfüllt.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Schicht im Schacht. EG erfüllt."

Transkript

1

2 Schicht im Schacht. Die Landesbauordnungen der Bundesländer verpflichten jeden Bauherrn zum Einbau dauerhaft geöffneter Rauchabzugsöffnungen in Aufzugschächten. Doch wird der Schacht permanent belüftet, entweicht unfreiwillig auch viel Energie ins Freie. In Zeiten stetig steigender Energiekosten sollte auf unkontrollierte Wärmeenergieverluste jedoch verzichtet werden sowohl Ihrem Geldbeutel als auch der Umwelt zuliebe. Das Schachtentrauchungssystem E-VENT von OSMA setzt genau an diesem Punkt an: Es lässt einen Luftaustausch mit der Umgebung nur noch bei Rauchentwicklung und/oder einer zu hohen Wärmeentwicklung im Schacht zu. So werden sowohl die gesetzlichen Anforderungen der LBOs als auch die Anforderungen aus der Energieeinsparverordnung EnEV 2009 und der Richtlinie RL 2002/91/ EG erfüllt. Durch Einhaltung der relevanten Normen und Vorschriften immer auf der sicheren Seite: LBO (Landesbauordnung) EnEV 2009 (Energieeinsparverordnung) Aufzugrichtlinie RL 2002/91/EG EN (Europäische Norm: Verhalten von Aufzügen im Brandfall) EN 81-1/2 (Europäische Norm: Elektrische/hydraulische Personenund Lastenaufzüge) VdS (Verband der Sachversicherer) 2 3

3 Schachtentrauchungssystem Vorteile Geben Sie Ihrem Aufzug mehr Luft! So löst sich Rauch in Luft auf. Das Rauchmeldesystem überwacht permanent die Luft im Aufzugs- Hinweis: Ihre Vorteile auf einen Blick. Sorgenfreier Betrieb schacht und detektiert Rauch zuverlässig und schnell. Der Schacht Technische Weiterentwicklung und Änderungen vorbehalten durch Übergabe des Schachtentrauchungssystems nur inklusive ist mittels einer Jalousieklappe verschlossen die Wärme bleibt im Fotos und Zeichnungen sind beispielhaft und für eine spätere Energie einsparen TÜV-Gutachten und sicherheitstechnischer Bewertung gemäß Gebäude. Realisierung nicht verbindlich. durch kontrolliertes Be- und Entlüften des Aufzugschachtes Betriebssicherheitsverordnung Bei Rauchentwicklung werden die im Schachtkopf befind lichen La- Hoher Sicherheitsstandard Einfache Instandhaltung mellen automatisch geöffnet. Diese Funktion wird auch bei Strom- durch TÜV-Gutachten auf Basis umfangreicher Tests, einer durch unser Fachpersonal bei Aufzugswartungen ausfall durch Akkubetrieb sichergestellt. Parallel hierzu fährt der Gefährdungsbeurteilung sowie VdS-geprüfter Komponenten Aufzug in die vordefinierte Evakuie rungsebene, öffnet die Türen Maximale Verfügbarkeit und wird zur Sicherheit stillgesetzt. Zusätzlich wird jedes Öffnen Sichere Funktion durch automatisches Öffnen der Jalousieklappen bei einer und Schließen der Jalousieklappen auf Erfolg überprüft. durch Akku-Pufferung, auch bei Stromausfall Störung des Entrauchungssystems, der Aufzug bleibt in Betrieb Die Temperatur im Schacht wird ebenfalls überwacht, so dass bei Schnelle Fahrgast-Evakuierung im Brandfall Erhöhter Komfort unangenehm hohen Temperaturen aus Komfortgründen automa- durch Kopplung mit der Aufzugssteuerung durch Frischluftzufuhr bei zu hohen Temperaturen tisch gelüftet wird. Schachtöffnung (Lamellen) Einfache Nachrüstung in bestehende/ältere Aufzüge Innovatives System Optional sind Schalter oder Zeitsteuerungen erhältlich, mit denen sich die La mellen manuell oder zu fest definierten Zeiten öffnen und aufsteigender Rauch/ aufsteigende Hitze Kurze Amortisationsdauer belegt durch Anmeldung zum Patent und einen über zehnmal niedrigeren Energieverbrauch als andere Entrauchungssysteme wieder schließen lassen. Zusätzlich können auf Wunsch Rauchmel- durch hohe Energiekosteneinsparung der in der Evaku ierungsebene installiert werden. Keine Strömungsgeräusche oder Zugluft im angrenzenden Treppenhaus Kabine Jalousieklappe in der Schachtwand VdS-geprüfte Rauchmeldezentrale Schachtentrauchungsmodell Wärmebild: Schachtentrauchungsöffnungen... Einsparpotenzial sichtbar gemacht 4 5

4 Leistungen Beratung Das leisten wir für Sie. Unser Sparpaket. Lieferung und Einbau der Jalousieklappe zum Verschlie ßen der bauseitigen Entrauchungsöffnung in der Schachtwand. Die verzinkten Stahlblech-Lamellen sind luftdicht nach DIN 1946 T4 und EN 1751 Kl. 4, die Lager und Dichtungen hal ten Einsatztemperaturen von -50 C bis +100 C stand. Achsen und Gestänge bestehen aus V4A (1.4571). Funktionsbeschreibung Bei geschlossener Rauchabzugsöffnung werden Schachtluft und -temperatur über Rauchmelder und ein zusätzliches Thermostat permanent überwacht. Die Steuerung der Anlage erfolgt über eine VdS-geprüfte RWA-Zentrale. Im Brandfall melden die Rauchmelder eine Branderkennung an die RWA-Zentrale, diese steuert den elek tromotorischen Antrieb am Lamellenlüfter an, wodurch die Rauchabzugsklappe im Aufzugschacht geöffnet wird. Gleichzeitig erhält die Aufzugsteuerung ein Alarm-Signal. Damit fährt der Aufzug sofort die Brandevakuierungsebene an, öffnet die Türen und wird stillgesetzt (weitere Funktionen auf Anfrage). Die RWA-Zentrale ist batteriegepuffert und kann auch bei Spannungsausfall Rauch im Schacht erkennen und die Rauchabzugsklappe öffnen. Die RWA- Zentrale überwacht fortwährend alle angeschlossenen Komponenten. Im Fehlerfall wird ein Störmeldesignal an die Aufzugsteuerung gesendet. Bei Bedarf kann in der Hauptzugangsstelle eine RW- Bedienstelle zum manuellen Öffnen der Jalousieklappe installiert werden. Bauseitige Leistungen Entrauchungsöffnung (Lage und Größe gemäß Bauzeichnung, Einbautiefe der Klappe 120 mm). Lieferung und Einbau eines Wetterschutzes vor der Jalousieklappe (Entrauchungs öffnung in der Seitenwand). Sicherheit bei Aufzugstörung Im Falle einer Störung wird über die Steuerung eine ausreichende Luftzufuhr gewährleistet. Das Schachtentrauchungssystem von OSMA-Aufzüge hilft mit Sicherheit, unkontrollierte Wärmeenergieverluste durch per manent geöffnete Rauchabzugsöffnungen zu vermeiden. Das spart Geld und schont gleichzeitig die Umwelt. Wie Sie auch mit unserer Aufzugsteuerung einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz leisten, und ganz nebenbei jede Menge Geld sparen können, erfahren Sie in unserer Broschüre Steuerungsoption Eco-Control. Die Broschüren können Sie auf Wunsch gern bei uns anfordern oder im Internet unter ganz einfach herunterladen! 6 7

5

The World of Elevators and Escalators

The World of Elevators and Escalators The World of Elevators and Escalators Aktuell / News entrauchung von Aufzugschächten: kein Fall für Rauchmelder In Aufzugschächten muss laut Landesbauordnung (LBO) im Brandfall die Entrauchung sichergestellt

Mehr

Kein Fall für den Rauchmelder

Kein Fall für den Rauchmelder Die ganze Welt der Aufzugstechnik The World of Elevators and Escalators Sonderdruck Entrauchung von Aufzugschächten Kein Fall für den Rauchmelder Sonderdruck aus Ausgabe 3/08 - Juni 2008 Verbesserte Auflage

Mehr

steuerungsoption eco-control

steuerungsoption eco-control Steuerungsoption ECO-Control Da kommen Sie auf Ihre Kosten. Zwischen drei und fünf Prozent des Gesamt-Energieverbrauchs eines Gebäudes entstehen durch den Betrieb von Aufzügen. So verwundert es kaum, dass

Mehr

LiSE LiftSchacht-Entrauchung

LiSE LiftSchacht-Entrauchung LiSE LiftSchacht-Entrauchung Das energie- und kostenoptimierte System zur Rauchdetektion, Entrauchung und Lüftung von Aufzugsschächten Besondere Merkmale Systems zuverlässige Entrauchung der Aufzugsschächte

Mehr

CI-CONTROL. CI-Control Liftschachtentrauchung LSE

CI-CONTROL. CI-Control Liftschachtentrauchung LSE CI-CONTROL CI-Control Liftschachtentrauchung LSE CI-Control LSE im Detail CI-System Rauchlift SW alternativ Jalousie für RWA CI-Control LSE Zentrale Rauchansaugsystem Nebenevakuierungsebene 1 Rauchmelder

Mehr

Moderne Technik im Aufzug. rechtlicher Stand -

Moderne Technik im Aufzug. rechtlicher Stand - Moderne Technik im Aufzug - Aktueller technischer und rechtlicher Stand - von Kurt Seifert Geschäftsführer BTR Brandschutz-Technik und Rauchabzug GmbH Hamburg sei@btr-hamburg.de 95 % aller Brandtoten sind

Mehr

DIE INTELLIGENTE LÖSUNG ZUR SCHACHTENTRAUCHUNG. KONE IntelliVent

DIE INTELLIGENTE LÖSUNG ZUR SCHACHTENTRAUCHUNG. KONE IntelliVent DIE INTELLIGENTE LÖSUNG ZUR SCHACHTENTRAUCHUNG KONE IntelliVent Auf einfachste Weise Geld sparen Wussten Sie, dass Bauvorschriften dazu führen dass ein Großteil Ihrer Heizenergie durch den Aufzugsschacht

Mehr

Systemanerkennungen für LSC

Systemanerkennungen für LSC Systemanerkennungen für LSC LSC Lift Smoke Control Das energieoptimiertes System zur Entrauchung und Belüftung von Aufzugsschächten Schacht zu, es zieht! DIBt-Zulassung für LSC Lift Smoke Control: Höchste

Mehr

ETERNIT Treppenhaus-Rauchabzug fumilux 24-J 10

ETERNIT Treppenhaus-Rauchabzug fumilux 24-J 10 02/2011 Produktbeschreibung ETERNIT Treppenhaus-Rauchabzug fumilux 24-J 10 Eternit Flachdach GmbH Berghäuschensweg 77 41464 Neuss Telefon (02131) 183-333 Telefax (02131) 183-300 www.eternit-flachdach.de

Mehr

Schindler Aufzüge und Fahrtreppen GmbH. ThyssenKrupp Aufzüge. Lift Smoke Control LSC. System zur Aufzugsschachtentrauchung

Schindler Aufzüge und Fahrtreppen GmbH. ThyssenKrupp Aufzüge. Lift Smoke Control LSC. System zur Aufzugsschachtentrauchung ThyssenKrupp Aufzüge Schindler Aufzüge und Fahrtreppen GmbH Lift Smoke Control LSC System zur Aufzugsschachtentrauchung Wärmeverluste verhindern Wärmeverlust durch ausströmende Warmluft Wärmedämmung Permanentöffnungen

Mehr

NOTRUF UND PERSONENBEFREIUNG OSMA

NOTRUF UND PERSONENBEFREIUNG OSMA NOTRUF UND PERSONENBEFREIUNG OSMA S E R V I C E DIE NUMMER SICHER. Aufzüge mit Notglocke / Klingel oder sonstigen Notruf -Lösungen bald nicht mehr zulässig! Bis zum 31.12.2020 muss jede Aufzugsanlage über

Mehr

Treppenhaus-NRA fumilux 24-J 10

Treppenhaus-NRA fumilux 24-J 10 02/2012 Produktbeschreibung Treppenhaus-NRA fumilux 24-J 10 Eternit Flachdach GmbH Berghäuschensweg 77 41464 Neuss Telefon (02131) 183-333 Telefax (02131) 183-300 www.eternit-flachdach.de e-mail: vertrieb@eternit-flachdach.de

Mehr

Mehr Mobilität für alle! Thoma Aufzüge

Mehr Mobilität für alle! Thoma Aufzüge Mehr Mobilität für alle! Thoma Aufzüge 2012 1 Das bessere Liftkonzept Komplettsystem aus Kabine und Gerüst Baumustergeprüfter Plattformlift Antrieb mit Elektromotor und Zahnriemen Geeignet für innen und

Mehr

Einbindung des Aufzugsschachtes in die flächendeckende Brandüberwachung (BMA)

Einbindung des Aufzugsschachtes in die flächendeckende Brandüberwachung (BMA) Einbindung des Aufzugsschachtes in die flächendeckende Brandüberwachung (BMA) B.A.S.E. GmbH - Kurt Sengmüller 1 1. Forderung aus dem LV oder Leistungsbeschreibung Auszüge aus aktuellen Leistungsverzeichnissen

Mehr

AUFZUGSSCHACHTENTRAUCHUNG LSC - CT (CLEAN TECH)

AUFZUGSSCHACHTENTRAUCHUNG LSC - CT (CLEAN TECH) AUFZUGSSCHACHTENTRAUCHUNG LSC - CT (CLEAN TECH) Inhaltsverzeichnis CT - LB (Lift Beam) 5 CT - PD (Punktmelder) 7 CT - RAS (Rauchansaugsystem) 9 1 Serie LSC Entrauchung in Aufzugsschächten kann lebenswichtig

Mehr

Kurs der Klimatechnik. Brandschutzklappen

Kurs der Klimatechnik. Brandschutzklappen Kurs der Klimatechnik 14. Mai 2007 Brandschutzklappen Donato Lepori Die Teile einer Brandschutzklappe sind: - Gehäuse aus verzinktem Stahlblech - Klappenblatt aus Isoliermaterial, z.b. Calciumsilikat -

Mehr

Serie NAK ZUR GASDICHTEN ABSPERRUNG VON LUFTLEITUNGEN

Serie NAK ZUR GASDICHTEN ABSPERRUNG VON LUFTLEITUNGEN Home > Produkte > Jalousieklappen Wetterschutzgitter > Gasdichte Absperrklappen > Absperrklappen > Serie NAK Serie NAK ZUR GASDICHTEN ABSPERRUNG VON LUFTLEITUNGEN Gasdichte Absperrklappen erfüllen bei

Mehr

Kabinenabschluss. Sarah Reiße, Hütter-Aufzüge GmbH

Kabinenabschluss. Sarah Reiße, Hütter-Aufzüge GmbH Nachrüstung von Lastenaufzügen ohne Kabinenabschluss Sarah Reiße, Hütter-Aufzüge GmbH b 1. Vorstellung 2. Gründe für die Nachrüstung von Lastenaufzügen 3. Historie 4. Stand der Nachrüstung in Europa 5.

Mehr

Rauchmelder in Aufzugschächten

Rauchmelder in Aufzugschächten HAMBURG BTR BRANDSCHUTZ-TECHNIK UND RAUCHABZUG GMBH Tel.: 040 / 89 71 200 Fax: 040 / 890 23 73 Int ernet: www. b tr-hamburg.de Rauchmelder in Aufzugschächten Normgerechte Projektierung Leistungsgrenzen

Mehr

Liftschachtentlüftung. Technischer Katalog 2014

Liftschachtentlüftung. Technischer Katalog 2014 Liftschachtentlüftung Technischer Katalog 2014 Inhaltsverzeichnis Dresohn Standorte 3 Standorte Schweiz und Deutschland Adressen Liftschachtentlüftung 4-5 Beschrieb Funktion Varianten Abdeckgitter Zubehör

Mehr

4.5 Jalousieklappen Übersicht

4.5 Jalousieklappen Übersicht Übersicht Seite 4.5 Jalousieklappen mit Gestängeantrieb 4.5 Jalousieklappe mit Gestängeantrieb für erhöhte Temperaturen 4.5 mit Gestängeantrieb luftdicht nach DIN EN 1751 Klasse 4 84 86 88 4.5 Jalousieklappen

Mehr

Willkommen zum Vortrag Brandschutz in Lüftungsanlagen. Alfred Freitag Vorsitzender der IG-BSK

Willkommen zum Vortrag Brandschutz in Lüftungsanlagen. Alfred Freitag Vorsitzender der IG-BSK Willkommen zum Vortrag Brandschutz in Lüftungsanlagen Alfred Freitag Vorsitzender der IG-BSK 1 Mitglieder 2 Ziele und Aufgaben Interessen Gemeinschaft Brandschutz- und Entrauchungs-Systeme Ziel Förderung

Mehr

Energieeffizientes Entlüftungs-, Wärmeabzugs-, Abkühlungsund Rauchabzugssystem EWAR. Energieeffiezente Produkte. Energieeffiziente Produkte

Energieeffizientes Entlüftungs-, Wärmeabzugs-, Abkühlungsund Rauchabzugssystem EWAR. Energieeffiezente Produkte. Energieeffiziente Produkte Energieeffizientes Entlüftungs-, Wärmeabzugs-, Abkühlungsund Rauchabzugssystem EWAR Energieeffiezente Produkte Energieeffiziente Produkte Entlüftungs-, Wärmeabzugs-, Abkühlungs- und Rauchabzugssystem für

Mehr

LEITFADEN. Einbau und Betrieb von Anlagen zur Rauchableitung, Lüftung und Wärmeabfuhr von Aufzugsschächten und Triebwerksräumen.

LEITFADEN. Einbau und Betrieb von Anlagen zur Rauchableitung, Lüftung und Wärmeabfuhr von Aufzugsschächten und Triebwerksräumen. LEITFADEN Einbau und Betrieb von Anlagen zur Rauchableitung, Lüftung und Wärmeabfuhr von Aufzugsschächten und Triebwerksräumen In Kooperation mit VDMA Aufzüge und Fahrtreppen Juni 2012 Inhalt 1 Einleitung.................................................

Mehr

Luftdichte Jalousieklappen typ JL 255 Luftdichte Jalousieklappen aus verzinktem Stahl, Klasse DIN EN

Luftdichte Jalousieklappen typ JL 255 Luftdichte Jalousieklappen aus verzinktem Stahl, Klasse DIN EN B.01 JL Klappenregister Luftdicht, 16-mmLamellen MCS andfeststellungen LOA Achseverlängerungen für Luftdichte typ JL Luftdichte aus verzinktem Stahl, Klasse DIN EN 171-4. Anwendung ¾ Zur Regelung des Luftstroms

Mehr

EINFACH FREI ATMEN FRISCHLUFT

EINFACH FREI ATMEN FRISCHLUFT EINFACH FREI ATMEN FRISCHLUFT EINFACH EIN MUSS: LUFTEN FRISCHLUFT Ein gesundes Raumklima ist die Grundlage für Hygiene und Wohlbefinden und schützt auch nachhaltig die Bausubstanz vor Feuchtigkeit und

Mehr

Im Normalfall befindet sich die Jalousieklappe im geschlossenen Zustand und verhindert so das Entweichen von Wärme aus der Gebäudehülle.

Im Normalfall befindet sich die Jalousieklappe im geschlossenen Zustand und verhindert so das Entweichen von Wärme aus der Gebäudehülle. Die unkontrollierte Schachtentrauchung Die Landesbauordnungen (LBO) schreiben für Aufzugschächte Rauchabzugsöffnungen mit einer Größe von 2,5 % des Schachtquerschnittes, jedoch mindestens 0,1 m² vor. Traditionell

Mehr

Wohndachfenster für Rauch- und Wärmeabzug Funktionen

Wohndachfenster für Rauch- und Wärmeabzug Funktionen Wohndachfenster für Rauch- und Wärmeabzug Funktionen In die Zukunft gedacht Die europäische Normung EN 12101-2 hat die Anforderungen an Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) gravierend verändert. Das Roto

Mehr

LSC Lift Smoke Control. Das energieoptimierte System zur Entrauchung und Belüftung von Aufzugsschächten. Antrieb für Ihre Ideen!

LSC Lift Smoke Control. Das energieoptimierte System zur Entrauchung und Belüftung von Aufzugsschächten. Antrieb für Ihre Ideen! LSC Lift Smoke Control Das energieoptimierte System zur Entrauchung und Belüftung von Aufzugsschächten Antrieb für Ihre Ideen! 1 Wärmeverluste verhindern Wie betreiben Sie Ihr Gebäude so energieeffizient

Mehr

Automatische Gilgen Brandschutzlösungen bieten nebst hohem Benutzerkomfort, wenn gefordert, auch einen lebensrettenden Fluchtweg.

Automatische Gilgen Brandschutzlösungen bieten nebst hohem Benutzerkomfort, wenn gefordert, auch einen lebensrettenden Fluchtweg. Gilgen brandschutzlösungen Komfortabel Sicher Funktionell Automatische Gilgen Brandschutzlösungen bieten nebst hohem Benutzerkomfort, wenn gefordert, auch einen lebensrettenden Fluchtweg. Gilgen Brandschutzlösungen

Mehr

Swissdoor ApS Stenhuggervej Søndersø Danmark Telefon

Swissdoor ApS Stenhuggervej Søndersø Danmark Telefon Gilgen brandschutzlösungen Komfortabel Sicher Funktionell Automatische Gilgen Brandschutzlösungen bieten nebst hohem Benutzerkomfort, wenn gefordert, auch einen lebensrettenden Fluchtweg. Gilgen brandschutzlösungen

Mehr

Be- & Entlüftung von Aufzugsschächten / Maschinenräumen

Be- & Entlüftung von Aufzugsschächten / Maschinenräumen Seite 1/9 Merkblatt VSA Be- & Entlüftung von Aufzugsschächten / Maschinenräumen 1. Grundsätzliche Anforderungen In der neuen VKF-Brandschutzrichtlinie 23-15 für Beförderungsanlagen sowie in der neuen Norm

Mehr

Bauherrin/Bauherr (Name, Anschrift)

Bauherrin/Bauherr (Name, Anschrift) 63.059 100 09.14 Brandschutznachweis zum Bauantrag vom: ( 11 BauVorlVO) Bauherrin/Bauherr (Name, Anschrift) Eingang Aktenzeichen Grundstück (Ort, Straße, Haus-Nr.) Gemarkung, Flur, Flurstücke Vorhaben

Mehr

Planung. Vor Ort bedeutet für uns überall. Gerade auch bei Ihnen.

Planung. Vor Ort bedeutet für uns überall. Gerade auch bei Ihnen. Planung. Vor Ort bedeutet für uns überall. Gerade auch bei Ihnen. Wir sind der optimale Partner für Sie Unsere Fachleute beraten Sie kompetent und kostenlos. Über den Umfang, den richtigen Zeitpunkt und

Mehr

Energie sparen als Mieter

Energie sparen als Mieter Energie sparen als Mieter Allein in den letzten zehn Jahren haben sich die Energiekosten verdoppelt. Längst sind die Heizkosten zur zweiten Miete geworden. Mieter haben meist keine Möglichkeit, die Kosten

Mehr

Unser stärkster Antrieb: Der automatische Drehtürantrieb GEZE Powerturn

Unser stärkster Antrieb: Der automatische Drehtürantrieb GEZE Powerturn Unser stärkster Antrieb: Der automatische Drehtürantrieb GEZE Powerturn Starker Spezialist und echter Teamplayer Er ist ein starkes Beispiel für Universal Design made in Germany: Der automatische Drehtürantrieb

Mehr

Gesetzliche Grundlagen. In Kraft treten der neuen Norm auf Mitte 2004

Gesetzliche Grundlagen. In Kraft treten der neuen Norm auf Mitte 2004 Herzlich Willkommen Darüber werde ich sprechen: - Gesetzlich Grundlagen - Porträt IG-BSK - Rauch und Wärmeabzugs Systeme Alfred Freitag Vorsitzender der IG-BSK 1 Gesetzliche Grundlagen In Kraft treten

Mehr

SCHALLSCHUTZSYSTEM SILENT

SCHALLSCHUTZSYSTEM SILENT SCHALLSCHUTZSYSTEM SILENT osma_silent_broschur_2016_1.indd 1 12.11.2015 14:11:55 Ausgangssituation DAS RECHT AUF RUHE. Was der Gesetzgeber vorschreibt. Jeder Mensch hat nicht nur den Wunsch nach Ruhe,

Mehr

EIN INNOVATIVES SYSTEM

EIN INNOVATIVES SYSTEM EIN INNOVATIVES SYSTEM Kettenmotor Neue EU-Norm wird erfüllt In Testreihen bewährt Teil des Roto-Systems NEU Produkteinführung april 2006 AUTOMATISCH SICHERHEIT. Das WRA 518 Wohndachfenster für Rauch-

Mehr

INSTANDHALTUNG UND ANALYSE OSMA

INSTANDHALTUNG UND ANALYSE OSMA INSTANDHALTUNG UND ANALYSE OSMA S E R V I C E MIT VERSTAND INSTAND HALTEN. Regelmäßige Instandhaltungsarbeiten sind für Ihren Aufzug unerlässlich. Sie sind nicht nur gesetzlich vorgeschrieben, sondern

Mehr

9. September Bussenblick Emerkingen. Auftrag vom: Auftrags-Nr. Inhalt der brandschutztechnischen Beurteilung:

9. September Bussenblick Emerkingen. Auftrag vom: Auftrags-Nr. Inhalt der brandschutztechnischen Beurteilung: Technische Universität München Fakultät für Architektur Forschungs- und Versuchslabor Lehrstuhl für Bauklimatik und Haustechnik Prof. Dr.-Ing. Gerhard Hausladen Karl-Benz-Straße 15 85221 Dachau Germany

Mehr

smart home smart sauna.

smart home smart sauna. Regau, 01.09.2016 smart home smart sauna. smart home ist in aller Munde. Heutige Neubauten, wie auch modernisierte Altbauten, sollen wirtschaftlich, energieeffizient und vor allem komfortabel werden. Der

Mehr

Home > Produkte > Brand- und Rauchschutzsysteme > Brandschutzklappen > Serie KA-EU. Serie KA-EU

Home > Produkte > Brand- und Rauchschutzsysteme > Brandschutzklappen > Serie KA-EU. Serie KA-EU Home > Produkte > Brand- und Rauchschutzsysteme > Brandschutzklappen > Serie KA-EU Serie KA-EU FÜR ABLUFT IN GEWERBLICHEN KÜCHEN Rechteckige Brandschutzklappe zur Verwendung in Ab- und Fortluftleitungen

Mehr

Der perfekte Partner für Ihre neue Heizzentrale!

Der perfekte Partner für Ihre neue Heizzentrale! Der perfekte Partner für Ihre neue Heizzentrale! www.bosch-smarthome.at Starten Sie in eine smarte Zukunft und sichern Sie sich Ihr Bosch Smart Home System! Ein System. Eine App. Ihr Start in ein intelligentes

Mehr

Rauchmeldesystem für Laderäume SDS-48

Rauchmeldesystem für Laderäume SDS-48 Rauchmeldesystem für Laderäume SDS-48 Beschreibung Das Rauchmeldesystem SDS-48 wird zur ständigen Überwachung auf Rauchentwicklung in bis zu 48 Laderäumen auf Containerschiffen eingesetzt. Dazu werden

Mehr

ARGUS RAUCHMELDER SYSTEM FORMSCHÖNE LEBENSRETTER

ARGUS RAUCHMELDER SYSTEM FORMSCHÖNE LEBENSRETTER SYSTEM FORMSCHÖNE LEBENSRETTER ARGUS System ährlich sterben noch immer mehr als 600 Menschen durch Rauchgasvergiftungen bei einem Wohnungsbrand. Viele Bundesländer haben heute für Privathaushalte eine

Mehr

Technisches Datenblatt. Hub- Senkstation. Inhalt. Bestell-Nummer Seite

Technisches Datenblatt. Hub- Senkstation. Inhalt. Bestell-Nummer Seite Bestell-Nummer 146950-... Inhalt Seite 1...2 1.1 Allgemein...2 1.2 Funktionsbeschreibung...2 1.3 Beschreibung der Steuerung...3 1.4 Beschreibung im Einzelnen...3 1.5 Optionen...4 1.6 Beispiel Skizze...5

Mehr

MARKISENANTRIEBE INFO. Für jede Markise der richtige Antrieb! Sonne so viel Sie wollen! - elektrische Markisenkurbel.

MARKISENANTRIEBE INFO. Für jede Markise der richtige Antrieb! Sonne so viel Sie wollen! - elektrische Markisenkurbel. MARKISENANTRIEBE Für jede Markise der richtige Antrieb! - elektrische Markisenkurbel - Markisenmotor - Markisenantrieb Sonne so viel Sie wollen! INFO Für jede Markise der richtige Antrieb Wenn die Sommersonne

Mehr

RWA-Zentrale für kleinere Bauobjekte

RWA-Zentrale für kleinere Bauobjekte WSC 310 / 320 RWA-Zentrale für kleinere Bauobjekte Flexible und einfache Konfiguration Die neuen RWA-Zentralen WSC 310 und WSC 320 von WindowMaster sind Kompaktzentralen speziell entwickelt für Treppenhäuser

Mehr

DOKUMENTATION STEUERUNGEN TEXTILER FEUERSCHUTZ

DOKUMENTATION STEUERUNGEN TEXTILER FEUERSCHUTZ DOKUMENTATION STEUERUNGEN TEXTILER FEUERSCHUTZ Original Layout AT Version 1.3 vom 25. 09. 2013 1 INHALTSVERZEICHNIS 1 Inhaltsverzeichnis...1 2 Sicherheitshinweise...2 3 Funktionen...2 3.1 Grundfunktion...2

Mehr

Brandschutznachweis zum Bauantrag vom Als Ergänzung zum Lageplan und zu den Bauzeichnungen

Brandschutznachweis zum Bauantrag vom Als Ergänzung zum Lageplan und zu den Bauzeichnungen Brandschutznachweis zum Bauantrag vom Als Ergänzung zum Lageplan und zu den Bauzeichnungen Eingangsvermerk Antragsteller:------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

LSC Lift Smoke Control So geht Energiesparen. Mit Sicherheit. Aufzugsschachtentrauchung mit D+H

LSC Lift Smoke Control So geht Energiesparen. Mit Sicherheit. Aufzugsschachtentrauchung mit D+H LSC Lift Smoke Control So geht Energiesparen. Mit Sicherheit. Aufzugsschachtentrauchung mit D+H 2 Sie schließen doch auch Ihre Fenster! Machen Sie es einfach mit Ihren Fahrschächten und Maschinenräumen

Mehr

Merkblatt. Anforderungen der Feuerwehr Hamm. Löschanlagen. Vorbeugender Brandschutz

Merkblatt. Anforderungen der Feuerwehr Hamm. Löschanlagen. Vorbeugender Brandschutz Vorbeugender Brandschutz Merkblatt Anforderungen der Feuerwehr Hamm an Löschanlagen Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Stadt Hamm, Feuerwehr, Aktualisierung Dezember 2011 1. Allgemeines Löschanlagen

Mehr

Regensensor WLA 331. Inhaltsverzeichnis:

Regensensor WLA 331. Inhaltsverzeichnis: Regensensor WLA 331 Inhaltsverzeichnis: Technische Funktionsbeschreibung Bedien- und Anzeigeelemente Anschlüssen zu Steuereinheit Einstellungen Technische Daten DK +45 4567 0300 info.dk@windowmaster.com

Mehr

E-STAHL. Die verschließbaren Dachhauben gewährleisten den ungehinderten Rauchaustritt und ermöglichen die kontrollierte Entlüftung.!

E-STAHL. Die verschließbaren Dachhauben gewährleisten den ungehinderten Rauchaustritt und ermöglichen die kontrollierte Entlüftung.! E-STAHL DACHHAUBEN Geeignet für den Anschluss an alle RWA - Anlagen RATGEBER - E-STAHL DACHHAUBEN - SERIE EDH 300 Dachhauben & Wetterschutzgitter aus Rheinland - Pfalz Als kompetenter Partner mit langjähriger

Mehr

E-STAHL. Die verschließbaren Dachhauben gewährleisten den ungehinderten Rauchaustritt und ermöglichen die kontrollierte Entlüftung.!

E-STAHL. Die verschließbaren Dachhauben gewährleisten den ungehinderten Rauchaustritt und ermöglichen die kontrollierte Entlüftung.! E-STAHL DACHHAUBEN Geeignet für den Anschluss an alle RWA - Anlagen RATGEBER - E-STAHL DACHHAUBEN - SERIE EDH 300 Dachhauben & Wetterschutzgitter aus Rheinland - Pfalz Als kompetenter Partner mit langjähriger

Mehr

Handbuch Brandschutzvorschriften

Handbuch Brandschutzvorschriften FORUM VERLAG HERKERT GMBH Mandichostraße 18 86504 Merching Telefon: 08233/381-123 E-Mail: service@forum-verlag.com www.forum-verlag.com Handbuch Brandschutzvorschriften Liebe Besucherinnen und Besucher

Mehr

1.8 Zusammenwirken verschiedener Fachplaner bei der Planung und Errichtung einer Brandmeldeanlage [1]

1.8 Zusammenwirken verschiedener Fachplaner bei der Planung und Errichtung einer Brandmeldeanlage [1] Mehr Informationen zum Titel 42 1 Die am Bau Beteiligten 1.8 Zusammenwirken verschiedener Fachplaner bei der Planung und Errichtung einer Brandmeldeanlage [1] 1.8.1 Anforderungen an den Welche Anforderungen

Mehr

Bedienungsanleitung zur Treppenschranken- Steuerung V. 6.4

Bedienungsanleitung zur Treppenschranken- Steuerung V. 6.4 Bedienungsanleitung zur Treppenschranken- Steuerung V. 6.4-1 -... 1. Funktion Die Notstromsteuerung dient zur Sicherstellung der Notöffnung und Steuerung der motorischen Öffnung der Treppenschranke. Dabei

Mehr

Richtiges Lüften mit climaktiv Plus

Richtiges Lüften mit climaktiv Plus Richtiges Lüften mit climaktiv Plus SYSTEME DER SALAMANDER INDUSTRIE///PRODUKTE Mehr Infos unter www.sip-windows.com Lüftungsempfehlungen Warum ist richtiges Lüften so wichtig? Mehr als 90% unserer Lebenszeit

Mehr

Produktfamilie. D&S Steuerungssysteme Köln GmbH

Produktfamilie. D&S Steuerungssysteme Köln GmbH TÜV geprüfte Brandschutzklappensteuerung Seit über 25 Jahren. Produktfamilie D&S Steuerungssysteme Köln GmbH Niederlassungen in Köln und Berlin 30.07.2012 D&S Steuerungssysteme Köln GmbH 1 TÜV geprüfte

Mehr

Best.-Nr.: Alle Bauteile korrosionsfest. für alle Bedarfsfälle

Best.-Nr.: Alle Bauteile korrosionsfest. für alle Bedarfsfälle Best.-Nr.: 2-257 - Progra Ausführung Standard S und Luftdicht L Universelle Einbaumöglichkeit Wartungsfrei Zwei Lamellenbreiten 0 und 165 Alle Zwischengrößen lieferbar Strömungsgünstig und geräuscharm

Mehr

MIT SICHERHEIT RAUCHFREI

MIT SICHERHEIT RAUCHFREI MIT SICHERHEIT RAUCHFREI RAUCHABZUGSANLAGEN, LÜFTUNGSSTEUERUNGEN, TÜRTECHNIK BERATUNG UND PLANUNG WARTUNG UND INSTANDHALTUNG MASSGESCHNEIDERTE LÖSUNGEN WEITER > Stürmann. FÜR RAUCHSCHUTZ AKTIV SEIT DEN

Mehr

Rauchfreihaltung von Flucht- und Rettungswegen. Differenzdruckanlagen: DDA. Druckbelüftungsanlagen: DBA

Rauchfreihaltung von Flucht- und Rettungswegen. Differenzdruckanlagen: DDA. Druckbelüftungsanlagen: DBA Rauchfreihaltung von Flucht- und Rettungswegen Differenzdruckanlagen: DDA Druckbelüftungsanlagen: DBA DR. ERMER GMBH, Köln-Lövenich Dipl. Ing. Robert Scholz Baden-Württemberg + Bayern (Süd) Tel. 0173 /

Mehr

Brandschutzklappen. Ausführungen und Einbau. Herr Urs Schneider

Brandschutzklappen. Ausführungen und Einbau. Herr Urs Schneider Brandschutzklappen Ausführungen und Einbau Herr Urs Schneider Die Teile einer Brandschutzklappe sind: - Gehäuse aus verzinktem Stahlblech - Klappenblatt aus Isoliermaterial, z.b. Calciumsilikat - Dichtungsstreifen

Mehr

Aufzüge im Schachtgerüst So werten Sie Ihre Immobilie nachhaltig auf

Aufzüge im Schachtgerüst So werten Sie Ihre Immobilie nachhaltig auf So werten Sie Ihre Immobilie nachhaltig auf Schindler Personenaufzüge Ein neuer Aufzug für Ihr bestehendes Gebäude Ob Altbau oder Neubau, es gibt viele Gründe, eine Bestandsimmobilie mit einem Aufzug nachzurüs

Mehr

Druckentlastungsklappe für niedrige Öffnungsdrücke bei großem Volumenstrom, Typ KL-ETE

Druckentlastungsklappe für niedrige Öffnungsdrücke bei großem Volumenstrom, Typ KL-ETE Druckentlastungsklappe für niedrige Öffnungsdrücke bei großem Volumenstrom, Typ KL-ETE Seite 1/7 Seite 2/7 Sicherheit durch Druckentlastung Druckentlastungsklappe, Typ KL-ETE Druckentlastungsklappe für

Mehr

Jalousieklappen Industrieausführung

Jalousieklappen Industrieausführung PRODUKTBESCHREIBUNG Geschweißte Jalousieklappen JK-PL finden Anwendung in der Prozesslufttechnik für industrielle Anlagen mit erhöhten Anforderungen. Die Jalousieklappen werden eingesetzt zur Druck- und

Mehr

BSR Rauch- und Wärmeabzugsanlagen. Georg Kenel Leiter Abteilung Brandschutz Amt für Militär, Feuer- und Zivilschutz Kt.

BSR Rauch- und Wärmeabzugsanlagen. Georg Kenel Leiter Abteilung Brandschutz Amt für Militär, Feuer- und Zivilschutz Kt. BSR 21-15 Rauch- und Wärmeabzugsanlagen Georg Kenel Leiter Abteilung Brandschutz Amt für Militär, Feuer- und Zivilschutz Kt. Schwyz 06.03.2015 Schulung Planer 2015 1 Inhalt Grundsätze RWA-Konzepte Notwendigkeit

Mehr

Modernisierung. Wir bringen Ihren Aufzug in Form! M.S.Aufzüge. Die Liftfabrik.

Modernisierung. Wir bringen Ihren Aufzug in Form! M.S.Aufzüge. Die Liftfabrik. Modernisierung Wir bringen Ihren Aufzug in Form! M.S.Aufzüge. Die Liftfabrik. Modernisierung Ihr Aufzug ist in die Jahre gekommen? Er funktioniert zwar noch, aber durch häufige Störungen und Reparaturen

Mehr

das spiegelschrankprogramm

das spiegelschrankprogramm das spiegelschrankprogramm 2 Mehr Großzügigkeit, Licht und Typisch sanibel: echte Markenqualität, hochwertig verarbeitet und perfekt ausgestattet. Viel Design und Funktionalität zu attraktiven und fairen

Mehr

Erkennen Alarmieren Steuern

Erkennen Alarmieren Steuern Erkennen Alarmieren Steuern vom Rauchwarnmelder zur BMA Reinhard Eberl-Pacan Vortrag Brandschutz Akademie Berlin Fasanenstraße 44 in 10719 Berlin-Wilmersdorf Tel. +49 700 900 950 Fax: +49 30 8700 800 940

Mehr

LSC LIFT SMOKE CONTROL. Die einfache Art der energieeffizienten Lüftung im Aufzugsschacht

LSC LIFT SMOKE CONTROL. Die einfache Art der energieeffizienten Lüftung im Aufzugsschacht LSC LIFT SMOKE CONTROL Die einfache Art der energieeffizienten Lüftung im Aufzugsschacht LÜFTUNG UND ENTRAUCHUNG VON AUFZUGSSCHÄCHTEN AUFZUGSSCHÄCHTE MIT EINSPARPOTENTIAL SICHERHEIT DURCH INNOVATIVE TECHNIK

Mehr

Explosionsschutzdokument - Sicherheitsschrank 6 Betriebssicherheitsverordnung)

Explosionsschutzdokument - Sicherheitsschrank 6 Betriebssicherheitsverordnung) 1 Explosionsschutzdokument - Sicherheitsschrank 6 Betriebssicherheitsverordnung) Betreiber Institut für Anorganische Chemie Verantwortlicher Nutzer Gebäude Pfaffenwaldring 55 Raum Anlage Sicherheitsschrank

Mehr

Evakuierung von Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit

Evakuierung von Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit Evakuierung von Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit Schwelmer Symposium 16. und 17. Juni 2008 BÖHNKE + PARTNER GmbH Steuerungssysteme Staatl. gepr. Elektrotechnikerin Ilse Klink www.boehnkepartner.de

Mehr

Betreiber/Betriebsort: Betriebsort (falls abweichend) Regulierer: (Rechnungsempfänger) STG Beikirch

Betreiber/Betriebsort: Betriebsort (falls abweichend) Regulierer: (Rechnungsempfänger) STG Beikirch TÜV NORD Systems GmbH Co. KG, Am TÜV 1, 30519 Hannover STG Beikirch Industrieelektronik + Sicherheitstechnik GmbH & Co. KG Trifte 72 32657 Lemgo-Lieme über die Durchführung eines Rauchversuchs in einem

Mehr

ITS 96 FL MIT FREILAUFFUNKTION. Der integrierte Türschließer für kinderleichtes Öffnen und brandschutzsicheres Schließen.

ITS 96 FL MIT FREILAUFFUNKTION. Der integrierte Türschließer für kinderleichtes Öffnen und brandschutzsicheres Schließen. ITS 96 FL MIT FREILAUFFUNKTION Der integrierte Türschließer für kinderleichtes Öffnen und brandschutzsicheres Schließen. ITS 96 FL MIT FREILAUFFUNKTION VON KINDERLEICHT ÖFFNEN ITS 96 FL mit bewährter EASY

Mehr

Serie BS. Luftdichte Revisionstür mit Rechtsanschlag REVISIONSTÜREN FÜR LUFTTECHNISCHE ANLAGEN, FILTERKAMMERN UND KLIMAGERÄTE

Serie BS. Luftdichte Revisionstür mit Rechtsanschlag REVISIONSTÜREN FÜR LUFTTECHNISCHE ANLAGEN, FILTERKAMMERN UND KLIMAGERÄTE Home > Produkte > Jalousieklappen Wetterschutzgitter > Türen > Türen > Serie BS Serie BS Luftdichte Revisionstür mit Rechtsanschlag REVISIONSTÜREN FÜR LUFTTECHNISCHE ANLAGEN, FILTERKAMMERN UND KLIMAGERÄTE

Mehr

Für Sicherheit nach Maß. Stellantriebe der 300er-Serie für Brandschutz und Entrauchung.

Für Sicherheit nach Maß. Stellantriebe der 300er-Serie für Brandschutz und Entrauchung. Für Sicherheit nach Maß. Stellantriebe der 300er-Serie für Brandschutz und Entrauchung. Die neuen Leistungsträger. Zuverlässig, anwenderfreundlich und flexibel. Für Gruner sind Stellantriebe schon seit

Mehr

GAMMA AP 257/32Controllerfamilie/-typ. Beschattung. Beschattung von Fassaden

GAMMA AP 257/32Controllerfamilie/-typ. Beschattung. Beschattung von Fassaden von Fassaden Automatische der Räume in Abhängigkeit des Sonnenstandes während des Tagesverlaufs Synchronisation der über die ganze Fassade Bedienung der über Taster im Raum über zentrale Steuerung im Gebäude

Mehr

ENERGIE SPAREN. ENERGIE SPAREN Aus liebe zu Ihnen und Ihrer Umwelt. Rollläden und Insektenschutz

ENERGIE SPAREN. ENERGIE SPAREN Aus liebe zu Ihnen und Ihrer Umwelt. Rollläden und Insektenschutz ENERGIE SPAREN ENERGIE SPAREN Aus liebe zu Ihnen und Ihrer Umwelt Rollläden und Insektenschutz DIE FAKTEN IHRE VORTEILE Fenster sind an einem Haus immer eine Schwachstelle für die Wärmedämmung. Denn die

Mehr

Serie BS. Luftdichte Revisionstür mit Rechtsanschlag REVISIONSTÜREN FÜR LUFTTECHNISCHE ANLAGEN, FILTERKAMMERN UND KLIMAGERÄTE

Serie BS. Luftdichte Revisionstür mit Rechtsanschlag REVISIONSTÜREN FÜR LUFTTECHNISCHE ANLAGEN, FILTERKAMMERN UND KLIMAGERÄTE Home > Produkte > Jalousieklappen Wetterschutzgitter > Türen > Türen > Serie BS Serie BS Luftdichte Revisionstür mit Rechtsanschlag REVISIONSTÜREN FÜR LUFTTECHNISCHE ANLAGEN, FILTERKAMMERN UND KLIMAGERÄTE

Mehr

Technik zur Sicherheit Konzept, Planung, Montage, Wartung, Instandhaltung

Technik zur Sicherheit Konzept, Planung, Montage, Wartung, Instandhaltung Technik zur Sicherheit Konzept, Planung, Montage, Wartung, Instandhaltung ABK-tec GmbH & Co. KG Karlstraße 11 36317 Großenlüder Tel. 0 66 50 / 89 07 14 Fax 0 66 50 / 89 07 15 Unser Unternehmen Unser Unternehmen

Mehr

Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA)

Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) Seite 1 von 5 Dipl.-Ing. (FH) Thorsten Kast, Produktingenieur ift Rosenheim Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Benitz-Wildenburg, Leiter PR & Kommunikation, ift Rosenheim Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) Anforderungen,

Mehr

Richtiges Lüften mit climaktiv Plus

Richtiges Lüften mit climaktiv Plus Richtiges Lüften mit climaktiv Plus System Salamander System Brügmann System bluevolution SYSTEME DER SALAMANDER INDUSTRIE///PRODUKTE Mehr Infos unter www.sip.de Lüftungsempfehlungen Warum ist richtiges

Mehr

Generalvertrieb Deutschland. Betriebsanleitung. Gelenkarm-Doppelflügeltor-Antrieb

Generalvertrieb Deutschland. Betriebsanleitung. Gelenkarm-Doppelflügeltor-Antrieb Generalvertrieb Deutschland www..de Betriebsanleitung Gelenkarm-Doppelflügeltor-Antrieb An der Sägemühle 6 46499 Hamminkeln Telefon: 02852-7089518 oder 0172-2462336 E-Mail: m.stroet@gmx.de Sicherheitshinweise:

Mehr

W-Bus / USB Diagnoseinterface v1.1

W-Bus / USB Diagnoseinterface v1.1 W-Bus / USB Diagnoseinterface v1.1 Inhaltsverzeichnis 1 Lieferumfang...3 2 Sicherheitshinweise...3 3 Bestimmungsgemäße Verwendung...4 4 Verpflichtung und Haftung...4 5 Störung... 4 6 Entsorgung...5 7 Funktionsbeschreibung...6

Mehr

Brandschutzklappen. Brandschutzklappen

Brandschutzklappen. Brandschutzklappen Heika GmbH in Enger Bünder Straße 57 D-32130 Enger Tel : 05224/5679 Fax: 05224/6580 Mail: info@heika-gmbh.de Web: www.revi-klappe.de Bureau de Vente HEIKA 26, Avenue Foch F-57000 Metz Tél : 03 88 98 90

Mehr

Vorbeugender Brandschutz in Schulen

Vorbeugender Brandschutz in Schulen 1 16 Vorbeugender Brandschutz in Schulen Feueralarm in der Schule - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Empfehlungen und Tipps zum Verhalten im Alarm- bzw. Brandfall Alarmübung (früher Räumungsübung)

Mehr

Matter AG. Flachdachausstieg SL1000 mit NRWA Funktion, Stand der Technik nach Norm SN EN (mit Alu-Scherentreppe)

Matter AG. Flachdachausstieg SL1000 mit NRWA Funktion, Stand der Technik nach Norm SN EN (mit Alu-Scherentreppe) Matter AG Klotenerstrasse 8 853 Rümlang Tel 0-87 00 http://www.goma.ch E-mail: info@goma.ch Fax 0-87 30 67 Die Verwendung des Dachausstiegs mit NRWA Funktion, Oeffnungswinkel oberer Deckel 76-80, muss

Mehr

Kleingüter-Hangaufzug für Privat und Gewerbe

Kleingüter-Hangaufzug für Privat und Gewerbe DRESDEN WIEN einfach leichter zum Ziel Kleingüter-Hangaufzug für Privat und Gewerbe LEHMANN ZUGANGSTECHNIK Österreich 01/7693069 info@liftexpress.at Kroatien 00385/23220775 info@hematec-online.hr Bilder:

Mehr

Temperatur-Regler NIVOTHERM 2000

Temperatur-Regler NIVOTHERM 2000 Temperatur-Regler NIVOTHERM 2000 Eigensicherer Messkreis II (1)G [EEx ia] IIC TÜV 03 ATEX 2242 Sicherheitshinweise Montage, Inbetriebnahme und Wartung darf nur durch Fachpersonal ausgeführt werden! Die

Mehr

Serie X-CUBE Ex ATEX ATMOSPHÈRES EXPLOSIBLES DAS NEUE TROX RLT-GERÄT IN EXPLOSIONSSCHUTZ AUSFÜHRUNG

Serie X-CUBE Ex ATEX ATMOSPHÈRES EXPLOSIBLES DAS NEUE TROX RLT-GERÄT IN EXPLOSIONSSCHUTZ AUSFÜHRUNG Home > Produkte > Raumlufttechnische Geräte > Serie X-CUBE Ex Serie X-CUBE Ex ATEX ATMOSPHÈRES EXPLOSIBLES Auch Luft kann aufgrund von örtlichen und/oder betrieblichen Verhältnissen gefährlich werden.

Mehr

MEZ-AEROSEAL DIE NEUE DICHTHEITSKLASSE FÜR LUFTLEITSYSTEME

MEZ-AEROSEAL DIE NEUE DICHTHEITSKLASSE FÜR LUFTLEITSYSTEME MEZ-AEROSEAL DIE NEUE DICHTHEITSKLASSE FÜR LUFTLEITSYSTEME WAS IST MEZ-AEROSEAL? MEZ-AEROSEAL ist eine bahnbrechende Technologie zur nachträglichen Abdichtung bereits installierter Luftleitsysteme von

Mehr

Pfullendorfer Tor-Systeme für Sammel- & Tiefgaragen

Pfullendorfer Tor-Systeme für Sammel- & Tiefgaragen www.sammelgaragentore.de Pfullendorfer Tor-Systeme für Sammel- & Tiefgaragen Made in Germany Erfahrung seit 1949 Pfullendorfer Tor-Systeme ist seit über 60 Jahren einer der erfahrensten Tor-Hersteller

Mehr

RWA - Bedienstelle RT 45

RWA - Bedienstelle RT 45 Serie RT RWA - Bedienstelle RT 45 G 510003 Zulassungsdetails erfahren Sie von Ihrem D+H Partner Leistungsmerkmale Für 24 V DC D+H-Rauchabzugszentralen Als Haupt- und Nebenbedienstelle verwendbar Zum manuellen

Mehr

GeNESIS. Wirtschaftliche Effizienz mit Design. Mit Sicherheit. Besser.

GeNESIS. Wirtschaftliche Effizienz mit Design. Mit Sicherheit. Besser. GeNESIS Wirtschaftliche Effizienz mit Design. Mit Sicherheit. Besser. Design, das überzeugt Unser modernes Bedientableau besticht durch sein Design und seine Funktionalität. Symbolbildmaterial GeNESIS

Mehr

Dachausstieg elektrisch Für: -Lichtkuppel essertop Flachdachfenster essertop 4000 Glas

Dachausstieg elektrisch Für: -Lichtkuppel essertop Flachdachfenster essertop 4000 Glas 08/2014 Produktbeschreibung Dachausstieg elektrisch Für: -Lichtkuppel essertop 4000 -Flachdachfenster essertop 4000 Glas Eternit Flachdach GmbH Berghäuschensweg 77 41464 Neuss Telefon (02131) 183-333 Telefax

Mehr

FASSADENINTEGRIERTE LÜFTUNGSANLAGEN LARA LINDEMANN SARINA FLENDER

FASSADENINTEGRIERTE LÜFTUNGSANLAGEN LARA LINDEMANN SARINA FLENDER FASSADENINTEGRIERTE LÜFTUNGSANLAGEN LARA LINDEMANN SARINA FLENDER DEZENTRALE LÜFTUNG Raumlufttechnische Systeme zu dezentralisieren und sie in oder an die Fassade zu verlegen, bringt in vielen Projekten

Mehr

Druckentlastungsklappe für niedrige Öffnungsdrücke bei großem Volumenstrom, Typ KL-ETE

Druckentlastungsklappe für niedrige Öffnungsdrücke bei großem Volumenstrom, Typ KL-ETE Druckentlastungsklappe für niedrige Öffnungsdrücke bei großem Volumenstrom, Typ KL-ETE Seite 1/7 Seite 2/7 Sicherheit durch Druckentlastung Druckentlastungsklappe, Typ KL-ETE Druckentlastungsklappe für

Mehr