mobile facts 2012-II AGOF e. V. Januar 2013

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "mobile facts 2012-II AGOF e. V. Januar 2013"

Transkript

1 mobile facts 2012-II AGOF e. V. Januar 2013

2 Das AGOF Mobile Universum

3 Das AGOF Mobile Universum 21,30 Millionen Personen ab 14 Jahren haben innerhalb des 30-tägigen Erhebungszeitraumes auf mindestens eine mobile-enabled Website oder eine mobile App zugegriffen. Sie bilden die Unique Mobile User (UMU) und machen 30,3% der deutschsprachigen Wohnbevölkerung ab 14 Jahren aus. Unique Mobile User und Apps User letzte 30 Tage: Gesamtbevölkerung: 70,21 Mio.** Handynutzer: 60,97 Mio.** 21,30 Mio.* *) Quelle: AGOF mobile facts 2012-II, Basis: Fälle (Unique Mobile User), **) Quelle: AGOF internet facts , Basis: Fälle (deutschsprachige Wohnbevölkerung in Deutschland ab 14 Jahren ) Seite 3

4 Das AGOF Mobile-Universum Dynamisches Wachstum der Nutzungszahlen im mobilen Web Unique Mobile User (in Mio.) 21,30 19,18 16,95 10, I 2012-II Basis: Fälle, deutschsprachige Unique Mobile User in Deutschland ab 14 Jahren Quelle: AGOF mobile facts 2012-II Seite 4

5 Nutzer des AGOF Mobile-Universums Keine Nutzung AGOF Angebote: 26,1% 5,56 Mio. Nutzer AGOF-Angebote: 73,9% 15,74 Mio. Basis: Fälle, deutschsprachige Unique Mobile User in Deutschland ab 14 Jahren Quelle: AGOF mobile facts 2012-II Seite 5

6 Soziodemografie

7 Soziodemografie: Geschlecht und Alter 58,0% der mobilen Internetnutzer sind Männer, 70,3% sind zwischen 20 und 49 Jahren alt. Veränderung 2012-I zu 2012-II (in Prozentpunkten) Männlich -2,2 Weiblich 2,2 Gesamtbevölkerung** Unique Mobile User (UMU)* 49,0 58,0 51,0 42, Jahre 0, Jahre 2, Jahre -0, Jahre -0, Jahre -0,8 60 Jahre und älter -0,2 4,9 7,1 9,5 15,4 14,0 13,8 21,9 19,0 19,9 16,4 28,5 29,6 Lesehilfe: Der Anteil Männer unter den Unique Mobile Usern beträgt 58,0%, in der Gesamtbevölkerung sind es 49,0%. Von der mobile facts 2012-I zur mobile facts 2012-II hat sich der Anteil Männer um 2,2 Prozentpunkte reduziert, der Anteil Frauen hat sich entsprechend um 2,2 Prozentpunkte erhöht. Mit der Veränderung in Prozentpunkten werden Verschiebungen in der Struktur dargestellt. Sie spiegeln nicht die absoluten Zuwächse. *) Quelle: AGOF mobile facts 2012-II, Basis: Fälle (Unique Mobile User), **) Quelle: AGOF internet facts , Basis: Fälle (deutschsprachige Wohnbevölkerung in Deutschland ab 14 Jahren), Angaben in % Seite 7

8 Soziodemografie: Bildung 33,4% der mobilen Internetnutzer haben die mittlere Reife oder einen vergleichbaren Schulabschluss, 39,1% weisen Fachhochschul- oder Hochschulreife auf. Höchster Schulabschluss Gesamtbevölkerung** Unique Mobile User (UMU)* Haupt- bzw. Volksschule 27,5 42,7 Mittlere Reife 29,2 33,4 (Fach-) Abitur 12,2 39,1 *) Quelle: AGOF mobile facts 2012-II, Basis: Fälle (Unique Mobile User), **) Quelle: AGOF internet facts , Basis: Fälle (deutschsprachige Wohnbevölkerung in Deutschland ab 14 Jahren), Angaben in % Seite 8

9 Soziodemografie: Tätigkeit 23,9% der mobilen Internetnutzer sind Schüler, Studenten oder befinden sich in der Ausbildung, 64,3% sind berufstätig. Tätigkeit Gesamtbevölkerung** Unique Mobile User (UMU)* In Ausbildung 10,7 23,9 Berufstätig 54,9 64,3 Rentner, Pensionär 3,1 24,9 Nicht berufstätig 9,5 8,7 *) Quelle: AGOF mobile facts 2012-II, Basis: Fälle (Unique Mobile User), **) Quelle: AGOF internet facts , Basis: Fälle (deutschsprachige Wohnbevölkerung in Deutschland ab 14 Jahren), Angaben in % Seite 9

10 Soziodemografie: Einkommen 41,1% der mobilen Internetnutzer leben in Haushalten, die über ein Nettoeinkommen von EUR oder mehr verfügen. Haushaltsnettoeinkommen Gesamtbevölkerung** Unique Mobile User (UMU)* bis unter Euro 8,6 15, bis unter Euro bis unter Euro 19,8 25,2 31,1 30, bis unter Euro 13,5 22, Euro und mehr 14,8 19,0 *) Quelle: AGOF mobile facts 2012-II, Basis: Fälle (Unique Mobile User), **) Quelle: AGOF internet facts , Basis: Fälle (deutschsprachige Wohnbevölkerung in Deutschland ab 14 Jahren), Angaben in % Seite 10

11 Nutzung des mobilen Internets

12 Nutzung mobiles vs. stationäres Internet Die mobile Internetnutzung findet überwiegend zusätzlich zur stationären Nutzung statt. Nutzen Sie das mobile Internet: Unique Mobile User (UMU)* eher zusätzlich zum stationären Internet 70,4 eher gleich viel wie das stationäre Internet 14,0 eher statt stationärer Internetnutzung 15,6 Basis: Fälle (Unique Mobile User) Quelle: AGOF mobile facts 2012-II, Angaben in % Seite 12

13 Nutzungsschwerpunkte mobiles Internet Jeder fünfte mobile Internetnutzer (22,8%) kauft mindestens einmal die Woche mit dem mobilen Geräte online ein. Nutze das mobile internetfähige Geräte mindestens 1x Woche für: Telefonieren 87,8 SMS senden Nachrichten lesen s schreiben / lesen 71,5 71,5 77,7 Soziale Netzwerke nutzen (Facebook, Twitter) Musik hören Spiele Chatten 62,6 57,3 51,5 46,3 Sog. Location Based Services nutzen Online Banking 37,4 36,1 Online einkaufen Videotelefonie (Skype, Facetime) Musik, Klingeltöne oder Videos downloaden 22,8 19,5 18,2 Basis: Fälle (Unique Mobile User) Quelle: AGOF mobile facts 2012-II, Angaben in % Seite 13

14 Produkt-Interesse: TOP 12 Bin (sehr) interessiert an: Unterhaltungselektronik Bücher / CDs / DVDs Computer (Hardware / Software / Games) Essen & Trinken Eintrittskarten für Kino, Theater, Konzerte etc. Telekommunikation Mode (Bekleidung) & Kosmetik Körperpflege/ Haarpflege Reisen (auch Bahn-/Flugtickets) Bücher / CDs / DVDs als Download Schuhe Wohnungseinrichtung und Heimwerken 67,7 66,5 63,7 61,8 57,1 56,0 53,9 53,7 50,7 50,5 49,8 46,4 Basis: Fälle (Unique Mobile User) Quelle: AGOF mobile facts 2012-II, Angaben in % Seite 14

15 Produkt-Interesse: Platz Bin (sehr) interessiert an: Zahnpflege Parfüm Gesundheits- / Wellnessprodukte Auto u. -zubehör, Neu- u. Mietwagen, Navigation Sportartikel, Sportgeräte Milchprodukte Tiefkühlprodukte & Fertiggerichte Haushaltsgroßgeräte wie Kühlschrank, Herd etc. Finanzen / Geldanlagen / Versicherungen Wasch- oder Putzmittel Gewinnspiele / Wetten / Lotterie 44,3 43,9 40,8 38,3 37,7 35,3 32,0 30,8 30,3 26,9 23,1 Basis: Fälle (Unique Mobile User) Quelle: AGOF mobile facts 2012-II, Angaben in % Seite 15

16 Rankings

17 Vermarkterranking Monatsreichweite Vermarkter Rang (in %) (in Tsd.) G+J Electronic Media Sales 1 47, InteractiveMedia CCSP 2 37, Axel Springer Media Impact 3 30, Tomorrow Focus Media 4 26, YOC MobAd 5 26, United Internet Media 6 24, iq digital media marketing 7 12, SevenOne Media 8 6, Bauer Media 9 3,9 823 ad pepper media 10 2,6 552 Microsoft Advertising 11 2,2 460 madvertise Mobile Advertising 12 0,9 189 Business Advertising 13 0,4 83 Cónde Nast Verlag 14 0,3 64 Basis: Fälle (deutschsprachige Unique Mobile User in Deutschland ab 14 Jahren) Quelle: AGOF mobile facts 2012-II, Einzelmonat Seite 17

18 Vermarkterranking Wochenreichweite Vermarkter Rang (in %) (in Tsd.) G+J Electronic Media Sales 1 23, InteractiveMedia CCSP 2 17, Tomorrow Focus Media 3 12, United Internet Media 4 12, Axel Springer Media Impact 5 12, YOC MobAd 6 10, iq digital media marketing 7 4,2 894 SevenOne Media 8 3,6 777 Bauer Media 9 1,6 338 ad pepper media 10 0,7 139 Microsoft Advertising 11 0,6 132 madvertise Mobile Advertising 12 0,4 79 Business Advertising 13 0,2 43 Cónde Nast Verlag 14 0,2 34 Basis: Fälle (deutschsprachige Unique Mobile User in Deutschland ab 14 Jahren) Quelle: AGOF mobile facts 2012-II, durchschnittliche Woche im Monat Seite 18

19 Top15 mobile-enabled Websites Monatsreichweite Mobile-enabled Website Rang (in %) (in Tsd.) Gute Frage 1 20, BILD.de 2 19, SPIEGEL 3 12, Focus 4 10, DIE WELT 5 9, WEB.DE 6 8, Deutsche Telekom 7 8, CHEFKOCH.de 8 8, VODAFONE LIVE! 9 8, GMX 10 7, Gofeminin.de 11 6, o2 ACTIVE 12 5, WETTER.com 13 5, Süddeutsche.de 14 5, STERN.de 15 4, Basis: Fälle (deutschsprachige Unique Mobile User in Deutschland ab 14 Jahren) Quelle: AGOF mobile facts 2012-II, Einzelmonat, Medienauswahl: mobile-enabled Websites (MEW) Seite 19

20 Top15 mobile-enabled Websites Wochenreichweite Mobile-enabled Website Rang (in %) (in Tsd.) BILD.de 1 7, Gute Frage 2 7, SPIEGEL 3 4,3 916 Deutsche Telekom 4 3,1 660 Focus 5 3,0 633 VODAFONE LIVE! 6 2,9 622 WEB.DE 7 2,8 605 DIE WELT 8 2,8 598 CHEFKOCH.de 9 2,7 568 GMX 10 2,5 532 o2 ACTIVE 11 2,1 439 Gofeminin.de 12 1,7 372 WETTER.com 13 1,7 352 Süddeutsche.de 14 1,6 335 STERN.de 15 1,3 276 Basis: Fälle (deutschsprachige Unique Mobile User in Deutschland ab 14 Jahren) Quelle: AGOF mobile facts 2012-II, durchschnittliche Woche im Monat, Medienauswahl: mobile-enabled Websites (MEW) Seite 20

21 Top15 Applikationen einzeln Monatsreichweite App Rang (in %) (in Tsd.) TV Spielfilm iphone App 1 5, TV Spielfilm Android App 2 4, WETTER.com Android App 3 3,5 748 GMX Mail Android App 4 3,4 722 WEB.DE Mail Android App 5 3,3 697 iliga iphone App 6 3,2 680 radio.de iphone App 7 3,0 638 Mobile.de iphone App 8 2,8 594 WEB.DE Mail iphone App 9 2,5 541 n-tv iphone App 10 2,5 534 Sport1 iphone App 11 2,4 514 SPIEGEL ONLINE Android App 12 2,3 492 WETTER.com iphone App 13 2,3 485 AUTOSCOUT24 iphone App 14 2,3 482 SPIEGEL ONLINE iphone App 15 2,1 457 Basis: Fälle (deutschsprachige Unique Mobile User in Deutschland ab 14 Jahren) Quelle: AGOF mobile facts 2012-II, Einzelmonat, Medienauswahl: Applikationen Seite 21

22 Top15 Applikationen einzeln Wochenreichweite App Rang (in %) (in Tsd.) TV Spielfilm iphone App 1 3,4 726 TV Spielfilm Android App 2 2,7 570 GMX Mail Android App 3 2,6 554 WEB.DE Mail Android App 4 2,6 549 iliga iphone App 5 1,9 410 WEB.DE Mail iphone App 6 1,7 371 Sport1 iphone App 7 1,7 352 WETTER.com Android App 8 1,6 347 n-tv iphone App 8 1,6 347 SPIEGEL ONLINE Android App 10 1,6 332 Mobile.de iphone App 11 1,4 288 radio.de iphone App 12 1,3 280 GMX Mail iphone App 13 1,3 275 WETTER.com iphone App 14 1,3 272 SPIEGEL ONLINE iphone App 15 1,2 266 Basis: Fälle (deutschsprachige Unique Mobile User in Deutschland ab 14 Jahren) Quelle: AGOF mobile facts 2012-II, durchschnittliche Woche im Monat, Medienauswahl: Applikationen Seite 22

23 Top15 Applikationen plattformübergreifend Monatsreichweite App Rang (in %) (in Tsd.) TV Spielfilm Apps 1 10, WEB.DE Mail Apps 2 5, WETTER.com Apps 3 5, GMX Mail Apps 4 5, SPIEGEL ONLINE Apps 5 4,5 949 Mobile.de Apps 6 4,3 922 iliga Apps 7 4,2 884 radio.de Apps 8 4,1 864 n-tv Apps 9 3,9 834 AUTOSCOUT24 Apps 10 3,4 714 Kicker Apps 11 2,8 596 Bild Apps 12 2,5 534 Sport1 Apps 13 2,4 514 wetter.info Apps 14 2,3 487 KaufDA Navigator Apps 15 2,2 471 Basis: Fälle (deutschsprachige Unique Mobile User in Deutschland ab 14 Jahren), Quelle: AGOF mobile facts 2012-II, Einzelmonat, Medienauswahl: Applikationen zusammengefasst über die Plattformen ios, Android, Blackberry und WindowsPhone 7 Seite 23

24 Top15 Applikationen plattformübergreifend Wochenreichweite App Rang (in %) (in Tsd.) TV Spielfilm Apps 1 6, WEB.DE Mail Apps 2 4,3 919 GMX Mail Apps 3 3,9 829 WETTER.com Apps 4 2,9 620 SPIEGEL ONLINE Apps 5 2,8 597 iliga Apps 6 2,4 509 n-tv Apps 7 2,4 505 Mobile.de Apps 8 2,1 444 radio.de Apps 9 1,7 370 Kicker Apps 10 1,7 361 Sport1 Apps 11 1,7 352 AUTOSCOUT24 Apps 12 1,4 299 wetter.info Apps 13 1,3 280 XING Apps 14 1,2 259 Bild Apps 15 1,2 250 Basis: Fälle (deutschsprachige Unique Mobile User in Deutschland ab 14 Jahren), Quelle: AGOF mobile facts 2012-II, durchschnittliche Woche im Monat, Medienauswahl: Applikationen zusammengefasst über die Plattformen ios, Android, Blackberry und WindowsPhone 7 Seite 24

25 Top15 Angebotsreichweite (MEW und Apps) Monatsreichweite Marke Rang (in %) (in Tsd.) Gute Frage 1 20, BILD 2 20, SPIEGEL 3 16, WEB.DE 4 13, TV Spielfilm 5 12, GMX 6 12, Focus 7 11, wetter.com 8 11, Chefkoch.de 9 9, Welt 10 9, Telekom Deutschland 11 8, Vodafone 12 8, n-tv 13 6, Gofeminin.de 14 6, KaufDA 15 5, Basis: Fälle (deutschsprachige Unique Mobile User in Deutschland ab 14 Jahren) Quelle: AGOF mobile facts 2012-II, Einzelmonat, Medienauswahl: Kombination der Apps und MEW s eines Angebotes Seite 25

26 Top15 Angebotsreichweite (MEW und Apps) Wochenreichweite Marke Rang (in %) (in Tsd.) BILD 1 8, Gute Frage 2 7, WEB.DE 3 6, SPIEGEL 4 6, TV Spielfilm 5 6, GMX 6 6, wetter.com 7 4,5 955 Focus 8 3,8 818 n-tv 9 3,3 697 Chefkoch.de 10 3,2 689 Telekom Deutschland 11 3,1 660 Vodafone 12 2,9 622 Welt 13 2,8 598 Mobile.de 14 2,4 512 iliga 15 2,4 509 Basis: Fälle, deutschsprachige Unique Mobile User in Deutschland ab 14 Jahren, Quelle: AGOF mobile facts 2012-II, durchschnittliche Woche im Monat, Medienauswahl: Kombination der Apps und MEW s eines Angebotes Seite 26

27 Studienmodell

28 Das Hybrid-Modell der mobile facts mobile-enabled Websites und Mobile Apps Panel UMU Sitecentric Datensatz AGOF if PI Sessions Codes Angebotskennung Soziodemografie Nutzung Angebotsname Nutzungshäufigkeit User-basiert Soziodemografie Erweiterte Soziodemografie Repräsentative Vorgaben für das Panel Die methodische Grundlage der mobile facts vereint für eine medienadäquate Messung drei Erhebungsansätze: Eine technische Messung, eine Panelerhebung und Vorgaben aus den bevölkerungsrepräsentativen AGOF internet facts Seite 28

29 Kontakt Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die AGOF: Claudia Dubrau Geschäftsführerin AGOF e.v. Tel: 069 / Mail: Katharina Böhm Pressesprecherin AGOF Tel.: 069 / Mail: Bei Interesse an der Teilnahme an der mobile facts wenden Sie sich bitte an das AGOF Service Center: AGOF Service Center Tel: 0800 / Mail: Seite 29

mobile facts 2013-II AGOF e.v. November 2013

mobile facts 2013-II AGOF e.v. November 2013 mobile facts 2013-II AGOF e.v. November 2013 Das AGOF Mobile Universum Das AGOF Mobile Universum 26,68 Millionen Personen ab 14 Jahren haben innerhalb des einmonatigen Erhebungszeitraumes auf mindestens

Mehr

mobile facts 2015-I AGOF e. V. Juni 2015

mobile facts 2015-I AGOF e. V. Juni 2015 mobile facts 2015-I AGOF e. V. Juni 2015 Das AGOF Mobile Universum Das AGOF Mobile Universum 34,48 Millionen Personen ab 14 Jahren haben innerhalb des dreimonatigen Erhebungszeitraumes auf mindestens eine

Mehr

Ergebnisse mobile facts 2011

Ergebnisse mobile facts 2011 Ergebnisse mobile facts 2011 Kommunikationsrichtlinien Die Veröffentlichung der mobile facts 2011 stellt aufgrund der damit vorgenommenen methodischen Anpassungen eine deutliche Zäsur zur vorhergehenden

Mehr

AGOF MOBILE FACTS 2015-I. Vermarkter-, Angebots-, Mobile Websiteund App-Reichweiten

AGOF MOBILE FACTS 2015-I. Vermarkter-, Angebots-, Mobile Websiteund App-Reichweiten AGOF MOBILE FACTS 2015-I Vermarkter-, Angebots-, Mobile Websiteund App-Reichweiten 1 Mit United Internet Media mehr als jeden vierten mobilen Internetnutzer in Deutschland erreichen Vermarkter-Ranking

Mehr

internet facts 2013-05 AGOF e. V. Juli 2013

internet facts 2013-05 AGOF e. V. Juli 2013 internet facts 2013-05 AGOF e. V. Juli 2013 Grafiken zur Internetnutzung AGOF Universum Gesamtbevölkerung 70,21 Mio. Davon: Internetnutzer gesamt 52,16 Mio. Davon: Internetnutzer in den letzten drei Monaten

Mehr

internet facts 2012-06 AGOF e. V. August 2012

internet facts 2012-06 AGOF e. V. August 2012 internet facts 2012-06 AGOF e. V. August 2012 Grafiken zur Internetnutzung AGOF Universum Gesamtbevölkerung 70,21 Mio. Davon: Internetnutzer gesamt 51,77 Mio. Davon: Internetnutzer in den letzten drei

Mehr

Zuordnung Angebote zu Vermarktern

Zuordnung Angebote zu Vermarktern Zuordnung Angebote zu Vermarktern Die nachfolgende Tabelle zeigt die in der mobile facts 2013 II den Mobile Vermarktern zugeordneten Angebote. Sie enthält damit nicht unbedingt das Gesamtportfolio des

Mehr

internet facts 2014-03 AGOF e. V. Mai 2014

internet facts 2014-03 AGOF e. V. Mai 2014 internet facts 2014-03 AGOF e. V. Mai 2014 Grafiken zur Internetnutzung AGOF Universum Gesamtbevölkerung 73,36 Mio. Davon: Internetnutzer in den letzten drei Monaten (WNK) 55,59 Mio. Davon: Internetnutzer

Mehr

internet facts 2014-01 AGOF e. V. März 2014

internet facts 2014-01 AGOF e. V. März 2014 internet facts 2014-01 AGOF e. V. März 2014 Grafiken zur Internetnutzung AGOF Universum Gesamtbevölkerung 73,36 Mio. Davon: Internetnutzer in den letzten drei Monaten (WNK) 55,59 Mio. Davon: Internetnutzer

Mehr

internet facts 2015-03 AGOF e. V. Mai 2015

internet facts 2015-03 AGOF e. V. Mai 2015 internet facts 2015-03 AGOF e. V. Mai 2015 Grafiken zur Internetnutzung AGOF Universum Gesamtbevölkerung 73,52 Mio. Davon Internetnutzer in den letzten drei Monaten (WNK) 55,48 Mio. Davon Internetnutzer

Mehr

internet facts 2015-05 AGOF e. V. August 2015

internet facts 2015-05 AGOF e. V. August 2015 internet facts 2015-05 AGOF e. V. August 2015 Grafiken zur Internetnutzung AGOF Universum Gesamtbevölkerung 73,52 Mio. Davon Internetnutzer in den letzten drei Monaten (WNK) 55,48 Mio. Davon Internetnutzer

Mehr

internet facts 2015-01 AGOF e. V. März 2015

internet facts 2015-01 AGOF e. V. März 2015 internet facts 2015-01 AGOF e. V. März 2015 Grafiken zur Internetnutzung AGOF Universum Gesamtbevölkerung 73,52 Mio. Davon Internetnutzer in den letzten drei Monaten (WNK) 55,48 Mio. Davon Internetnutzer

Mehr

Zuordnung Angebote zu Vermarktern

Zuordnung Angebote zu Vermarktern Zuordnung Angebote zu Vermarktern Die nachfolgende Tabelle zeigt die in der mobile facts 2013 III den Mobile Vermarktern zugeordneten Angebote. Sie enthält damit nicht unbedingt das Gesamtportfolio des

Mehr

Berichtsband zur AGOF mobile facts 2012-II. Januar 2013

Berichtsband zur AGOF mobile facts 2012-II. Januar 2013 Berichtsband zur AGOF mobile facts 2012-II Januar 2013 AGOF mobile facts 2012-II Seite 1 Inhalt AGOF mobile facts 2012-II 1. Vorwort 2. Kerndaten zur Mobilnutzung in Deutschland 2.1 Vorstellung des AGOF

Mehr

internet facts 2011-06 AGOF e.v. September 2011

internet facts 2011-06 AGOF e.v. September 2011 internet facts 2011-06 AGOF e.v. September 2011 GRAFIKEN ZUR INTERNETNUTZUNG AGOF Universum Gesamtbevölkerung 70,33 Mio. Davon: Internetnutzer gesamt 51,23 Mio. Davon: Internetnutzer in den letzten drei

Mehr

internet facts 2011-01 AGOF e.v. Mai 2011

internet facts 2011-01 AGOF e.v. Mai 2011 internet facts 2011-01 AGOF e.v. Mai 2011 GRAFIKEN ZUR INTERNETNUTZUNG AGOF Universum Gesamtbevölkerung 70,51 Mio. Davon: Internetnutzer gesamt 51,78 Mio Davon: Internetnutzer in den letzten drei Monaten

Mehr

Berichtsband zur AGOF mobile facts 2012-I

Berichtsband zur AGOF mobile facts 2012-I Berichtsband zur AGOF mobile facts 2012-I September 2012 AGOF mobile facts 2012-I Seite 1 Inhalt AGOF mobile facts 2012-I 1. Vorwort 2. Kerndaten zur Mobilnutzung in Deutschland 2.1 Vorstellung des AGOF

Mehr

AGOF DIGITAL FACTS 2015-08. Vermarkter- und Angebots-Reichweiten

AGOF DIGITAL FACTS 2015-08. Vermarkter- und Angebots-Reichweiten AGOF DIGITAL FACTS 2015-08 Vermarkter- und Angebots-Reichweiten Mit 2 von 3 Internetnutzer über alle Endgeräte erreichen das sind über 35 Millionen Menschen Vermarkter-Ranking (UU/Monat in Mio.) Vermarkter-Ranking

Mehr

Der nächste Level der digitalen Reichweitenforschung: Die digital facts der AGOF

Der nächste Level der digitalen Reichweitenforschung: Die digital facts der AGOF Der nächste Level der digitalen Reichweitenforschung: Die digital facts der AGOF Arbeitsgemeinschaft Online Forschung e. V. Research Plus, 18.09.2014, Frankfurt Wer ist die AGOF? Zusammenschluss der führenden

Mehr

Megatrend Smartphone - Zahlen zur Nutzung des mobilen Web

Megatrend Smartphone - Zahlen zur Nutzung des mobilen Web Wissen schafft Zukunft. Megatrend Smartphone - Zahlen zur Nutzung des mobilen Web 15. Runder Tisch der Gewerbetreibenden 25. August 2014 www.bbe.de by BBE Handelsberatung GmbH www.bbe.de 2 Bedeutung des

Mehr

Grafiken zu dem Berichtsband. AGOF e.v. Dezember 2010

Grafiken zu dem Berichtsband. AGOF e.v. Dezember 2010 internet facts 2010-III Grafiken zu dem Berichtsband AGOF e.v. Dezember 2010 Grafiken zur Internetnutzung Seite 2 AGOF-Universum Internetnutzer in den letzten 3 Monaten (WNK): 50,67 Mio. Internetnutzer

Mehr

Apps und MEW's des Vermarkters. Vermarkter. PC-WELT (MEW Gesamt) COMPUTERWOCHE (MEW Gesamt) Mobile.de (Android Phone App)

Apps und MEW's des Vermarkters. Vermarkter. PC-WELT (MEW Gesamt) COMPUTERWOCHE (MEW Gesamt) Mobile.de (Android Phone App) Vermarkter apprupt Axel Springer Media Impact BAUER ADVERTISING Business Advertising CondeNast ebay Advertising Group Deutschland G+J Electronic Media Sales Apps und MEW's des Vermarkters PC-WELT (MEW

Mehr

AGOF DIGITAL FACTS 2016-01. Vermarkter- und Angebots-Reichweiten

AGOF DIGITAL FACTS 2016-01. Vermarkter- und Angebots-Reichweiten AGOF DIGITAL FACTS 2016-01 Vermarkter- und Angebots-Reichweiten Mit 2 von 3 Internetnutzer über alle Endgeräte erreichen das sind über 36 Millionen Menschen Vermarkter-Ranking (UU/Monat in Mio.) InteractiveMedia

Mehr

Graphiken zu dem Berichtsband. AGOF e.v. September 2010

Graphiken zu dem Berichtsband. AGOF e.v. September 2010 internet facts 2010-II Graphiken zu dem Berichtsband AGOF e.v. September 2010 Graphiken zur Internetnutzung Seite 2 AGOF-Universum Internetnutzer in den letzten 3 Monaten (WNK): 49,68 Mio. Internetnutzer

Mehr

internet facts 2005-III

internet facts 2005-III internet facts 2005-III Graphiken aus dem Berichtsband AGOF e.v. März 2006 Graphiken aus Teil 1 des Berichtsbandes Seite 2 AGOF-Universum Internet-Nutzer letzte Woche (NPW): 30,43 Mio Internet-Nutzer in

Mehr

Berichtsband zur mobile facts 2014-I

Berichtsband zur mobile facts 2014-I Berichtsband zur mobile facts 2014-I AGOF e.v. Juni 2014 AGOF e.v. Juni 2014 Seite 2 Inhalt 1. Vorwort 1. Vorwort 2. Kerndaten zur Mobilnutzung 2.1. Das AGOF Universum 2.2. Soziodemografische Strukturen

Mehr

Berichtsband zur mobile facts 2014-II

Berichtsband zur mobile facts 2014-II Berichtsband zur mobile facts 2014-II AGOF e.v. September 2014 AGOF e.v. September 2014 Seite 2 Inhalt 1. Vorwort 1. Vorwort 2. Kerndaten zur Mobilnutzung 2.1. Das AGOF Universum 2.2. Soziodemografische

Mehr

Customer Journey Folgen Sie Ihrer Zielgruppe: Sonderanalyse der AGOF exklusiv auf der ITB 2013

Customer Journey Folgen Sie Ihrer Zielgruppe: Sonderanalyse der AGOF exklusiv auf der ITB 2013 Customer Journey Folgen Sie Ihrer Zielgruppe: Sonderanalyse der AGOF exklusiv auf der ITB 2013 In 20 Minuten Wir über uns Zielgruppenanalysen Kennen Sie Ihre Zielgruppe im Netz? Mediennutzungsverhalten

Mehr

internet facts 2005-IV

internet facts 2005-IV internet facts 2005-IV Graphiken zu dem Berichtsband AGOF e.v. Juli 2006 Graphiken aus Teil 1 des Berichtsbandes Seite 2 AGOF-Universum Internet-Nutzer letzte Woche (NPW): 31,61 Mio Internet-Nutzer in

Mehr

Der mobile Nutzer Reichweitendaten für Mobile Advertising: Ergebnisse und Einsatz der AGOF mobile facts.

Der mobile Nutzer Reichweitendaten für Mobile Advertising: Ergebnisse und Einsatz der AGOF mobile facts. Der mobile Nutzer Reichweitendaten für Mobile Advertising: Ergebnisse und Einsatz der AGOF mobile facts. Medienfachtung Ostfalia 2011, 14. Oktober, Salzgitter Reichweite (Medien) Die Reichweite gibt den

Mehr

Berichtsband zur mobile facts 2014-III

Berichtsband zur mobile facts 2014-III Berichtsband zur mobile facts 2014-III AGOF e.v. Januar 2015 AGOF e.v. Januar 2015 Seite 2 Inhalt 1. Vorwort 1. Vorwort 2. Kerndaten zur Mobilnutzung 2.1. Das AGOF Universum 2.2. Soziodemografische Strukturen

Mehr

internet facts 2006-I

internet facts 2006-I internet facts 2006-I Graphiken zu dem Berichtsband AGOF e.v. September 2006 Graphiken aus Teil 1 des Berichtsbandes Seite 2 AGOF-Universum Internet-Nutzer letzte Woche: 31,70 Mio Internet-Nutzer in den

Mehr

mobile.de Mediadaten April 2015

mobile.de Mediadaten April 2015 mobile.de Mediadaten April 2015 1 mobile.de, das bedeutet Marktrelevanz und Marktübersicht Nutzungskomfort und Freude an der Automobil- Information Marktführerschaft Wertigkeit und Seriosität bei allen

Mehr

BVDW Mobile Faktencheck 2013

BVDW Mobile Faktencheck 2013 BVDW Mobile Faktencheck 2013 Köln, den 19.09.2013 Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. Agenda Eröffnung (Mark Wächter) 5 Minuten Themen der Fachgruppe Mobile Mobile International (Marco Hauprich)

Mehr

Berichtsband zur mobile facts 2015-I

Berichtsband zur mobile facts 2015-I Berichtsband zur mobile facts 2015-I AGOF e.v. Juni 2015 AGOF e.v. Juni 2015 Seite 2 Inhalt 1. Vorwort 1. Vorwort 2. Kerndaten zur Mobilnutzung 2.1. Das AGOF Universum 2.2. Soziodemografische Strukturen

Mehr

internet facts 2006-III

internet facts 2006-III internet facts 2006-III Graphiken zum Berichtsband AGOF e.v. März 2007 Graphiken aus Teil 1 des Berichtsbandes Seite 2 AGOF-Universum Internetnutzer letzte Woche: 33,00 Mio. Internetnutzer in den letzten

Mehr

SPIEGEL ONLINE Mobil. Unterwegs wissen, was wichtig ist

SPIEGEL ONLINE Mobil. Unterwegs wissen, was wichtig ist SPIEGEL ONLINE Mobil Unterwegs wissen, was wichtig ist Die erste Adresse für Nachrichten SPIEGEL ONLINE ist der Meinungsführer im deutschsprachigen Web Aktuell, analytisch, exklusiv: SPIEGEL ONLINE liefert

Mehr

t-online.de/tv Die besten Videoclips aus Web und TV. Präsentiert von InteractiveMedia.

t-online.de/tv Die besten Videoclips aus Web und TV. Präsentiert von InteractiveMedia. t-online.de/tv Die besten Videoclips aus Web und TV. Präsentiert von InteractiveMedia. Das neue Videoportal t-online.de/tv. Mit dem Start direkt in die Top-Liga. Mit 30 Mio. Views/Monat eines der Top Video-Portale

Mehr

internet facts 2007-III Graphiken zu dem Berichtsband

internet facts 2007-III Graphiken zu dem Berichtsband internet facts 2007-III Graphiken zu dem Berichtsband AGOF e.v. Januar 2008 Graphiken aus Teil 1 des Berichtsbandes Seite 2 AGOF-Universum Internetnutzer gestern: 32,72 Mio. Internetnutzer in den letzten

Mehr

SPIEGEL ONLINE Mobil. Unterwegs wissen, was wichtig ist

SPIEGEL ONLINE Mobil. Unterwegs wissen, was wichtig ist SPIEGEL ONLINE Mobil Unterwegs wissen, was wichtig ist Die erste Adresse für Nachrichten SPIEGEL ONLINE ist der Meinungsführer im deutschsprachigen Web Aktuell, analytisch, exklusiv: SPIEGEL ONLINE liefert

Mehr

internet facts 2007-I Graphiken zu dem Berichtsband

internet facts 2007-I Graphiken zu dem Berichtsband internet facts 2007-I Graphiken zu dem Berichtsband AGOF e.v. August 2007 Graphiken aus Teil 1 des Berichtsbandes Seite 2 AGOF-Universum Internetnutzer gestern: 27,40 Mio. Internetnutzer in den letzten

Mehr

Mediadaten TV SPIELFILM Online

Mediadaten TV SPIELFILM Online TV SPIELFILM Ihr Fernsehportal TV SPIELFILM Online das beliebte TV Programm mit Senderansicht. die TV Übersicht nach Zeit bietet einen minutengenauen Überblick. mehr als 150 Sender (inklusive aller Digital-

Mehr

Auf Schritt und Tritt im mobilen Netz Der digitale Wandel und seine Folgen. Claudia Dubrau, Geschäftsführerin AGOF e. V.

Auf Schritt und Tritt im mobilen Netz Der digitale Wandel und seine Folgen. Claudia Dubrau, Geschäftsführerin AGOF e. V. Auf Schritt und Tritt im mobilen Netz Der digitale Wandel und seine Folgen Claudia Dubrau, Geschäftsführerin AGOF e. V. Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung (AGOF) e. V. Seit 2002 Erforschung der Nutzung

Mehr

Reisebüro Internet: Zielgruppen, Strukturen, Potenziale

Reisebüro Internet: Zielgruppen, Strukturen, Potenziale Reisebüro Internet: Zielgruppen, Strukturen, Potenziale In 20 Minuten Wir über uns Chancen und Potenziale Die Bedeutung des Online-Geschäfts für den Tourismus Welche Zielgruppenpotenziale erreichen Werbetreibende

Mehr

internet facts 2007-II Graphiken zu dem Berichtsband

internet facts 2007-II Graphiken zu dem Berichtsband internet facts 2007-II Graphiken zu dem Berichtsband AGOF e.v. Oktober 2007 Graphiken aus Teil 1 des Berichtsbandes Seite 2 AGOF-Universum Internetnutzer gestern: 27,40 Mio. Internetnutzer in den letzten

Mehr

Der Einkaufsberater für Ihre Hosentasche. Marketingclub-Club Köln/Bonn e.v. Mittwoch 22.10.2014

Der Einkaufsberater für Ihre Hosentasche. Marketingclub-Club Köln/Bonn e.v. Mittwoch 22.10.2014 Der Einkaufsberater für Ihre Hosentasche Marketingclub-Club Köln/Bonn e.v. Mittwoch 22.10.2014 Agenda 1. Der Werbemarkt ein Einstieg Kennzahlen AGOF und Ihre Studien 2. Zielgruppen im mobilen Web Was gemessen

Mehr

Digitale Planungsdaten 2015

Digitale Planungsdaten 2015 Digitale Planungsdaten 2015 Ihre Werbepartner in der Welt des Motorsports Werbemittel / Preisliste Motorsport-Total.com I Formel1.de I sport media group GmbH Wir haben die richtige Zielgruppe für Ihre

Mehr

MOBILE ADVERTISING 1

MOBILE ADVERTISING 1 MOBILE ADVERTISING 1 Das mobile Internet eröffnet neue Möglichkeiten. Im Wartezimmer Überweisungen tätigen. Im Café E-Mails beantworten. Im Fahrstuhl Freunde im VZ gruscheln. Im Park Konzerttickets bestellen.

Mehr

mobile.de Mediadaten November 2015

mobile.de Mediadaten November 2015 mobile.de Mediadaten November 2015 1 mobile.de bewegt den Automobilmarkt Alle 9 Sek. wird auf mobile.de ein Fahrzeug verkauft. Quelle GfK 2013 32,4 Mrd. werden jährlich auf mobile.de mit Fahrzeugen umgesetzt.

Mehr

Netzwerk für Deutschland

Netzwerk für Deutschland Netzwerk für Deutschland August 2012 Mediadaten VZ-Netzwerke Mediadaten VZ-Netzwerke 1. Die VZ-Netzwerke 2. Mediadaten 3. Werbeformen 4. Werbepreise 1. Die VZ-Netzwerke 4 VZ-Netzwerke Hier erreichen Sie

Mehr

Infopaket OnVista.de

Infopaket OnVista.de Infopaket.de Portfolio.de: Eines der führenden Finanzportale Kurzprofil.de ist seit 2000 einer der Marktführer unter den Finanzportalen im deutschsprachigen Internet und eines der reichweitenstärksten

Mehr

Presseinformation. Bielefeld, November Ansprechpartner: Sonja Dlugosch

Presseinformation. Bielefeld, November Ansprechpartner: Sonja Dlugosch Presseinformation Online-Shopping entspricht den Geschlechter-Klischees - TNS Infratest beschreibt Online-Einkäufer und Nutzer von -Auktionen - Bielefeld, Ansprechpartner: Sonja Dlugosch 0521 9257 583

Mehr

internet facts 2006-IV Graphiken zu dem Berichtsband

internet facts 2006-IV Graphiken zu dem Berichtsband internet facts 2006-IV Graphiken zu dem Berichtsband AGOF e.v. Mai 2007 Graphiken aus Teil 1 des Berichtsbandes Seite 2 AGOF-Universum Internetnutzer letzte Woche: 33,00 Mio. Internetnutzer in den letzten

Mehr

Vertical Health Mediadaten

Vertical Health Mediadaten Vertical Health Mediadaten Vertical Health Reichweite Mit dem Vertical Health erreichen Sie pro Monat durchschnittlich 5,32 Mio. Unique User. Das Vertical beinhaltet die folgenden ForwardAdGroup Portale:

Mehr

Demografische Daten XING. Online und Mobile Deutschland Österreich Schweiz (D-A-CH) Stand: Oktober 2015. www.xing.com

Demografische Daten XING. Online und Mobile Deutschland Österreich Schweiz (D-A-CH) Stand: Oktober 2015. www.xing.com Demografische Daten XING Online und Mobile Deutschland Österreich Schweiz (D-A-CH) Stand: Oktober 2015 www.xing.com 9 Inhaltsverzeichnis Demografische Daten XING Seite Allgemeine Traffic-Daten..... 02

Mehr

Das Internet als Vermarktungsplattform Chancen und Potenziale für die Sportartikelindustrie. 31. Januar 2012, München ISPO 2012

Das Internet als Vermarktungsplattform Chancen und Potenziale für die Sportartikelindustrie. 31. Januar 2012, München ISPO 2012 Das Internet als Vermarktungsplattform Chancen und Potenziale für die Sportartikelindustrie 31. Januar 2012, München ISPO 2012 In 15 Minuten 1. Ziele der AGOF 2. Zielgruppenpotenziale im Internet 3. Die

Mehr

Weihnachtsspecial 2014 Finanzen100 & FOCUS Online Finanzen

Weihnachtsspecial 2014 Finanzen100 & FOCUS Online Finanzen Weihnachtsspecial 2014 Finanzen100 & FOCUS Online Finanzen Branding mit sattem Weihnachtsrabatt Profitieren Sie von stark rabattierten TKPs Buchen Sie jetzt Ihre Kampagne im Finanzumfeld und Sie erhalten

Mehr

internet facts 2008-I Graphiken zu dem Berichtsband

internet facts 2008-I Graphiken zu dem Berichtsband internet facts 2008-I Graphiken zu dem Berichtsband AGOF e.v. Juni 2008 Graphiken aus Teil 1 des Berichtsbandes Seite 2 AGOF-Universum Internetnutzer gestern: 37,20 Mio. Internetnutzer in den letzten 3

Mehr

Werben auf TV TODAY. Das TV-Entertainment-Portal

Werben auf TV TODAY. Das TV-Entertainment-Portal Werben auf TV TODAY Das TV-Entertainment-Portal TV TODAY Das stärkste deutsche Online TV-Programm TV TODAY Online ist die reichweitenstärkste Programmwebsite im deutschen Internet. informiert bereits auf

Mehr

Berichtsband zur AGOF mobile facts 2010. AGOF e.v. September 2010 Seite 1

Berichtsband zur AGOF mobile facts 2010. AGOF e.v. September 2010 Seite 1 Berichtsband zur AGOF mobile facts 2010 AGOF e.v. September 2010 Seite 1 Inhalt 1. Vorwort Zielsetzung der Studie und des Modells, Kurzvorstellung der Kern-Ergebnisse sowie deren Marktimplikationen 2.

Mehr

internet facts 2008-II Graphiken zu dem Berichtsband

internet facts 2008-II Graphiken zu dem Berichtsband internet facts 2008-II Graphiken zu dem Berichtsband AGOF e.v. September 2008 Graphiken aus Teil 1 des Berichtsbandes Seite 2 AGOF-Universum Internetnutzer gestern: 37,20 Mio. Internetnutzer in den letzten

Mehr

Ihr Partner für Premium- Digitalvermarktung. München Hamburg Frankfurt Düsseldorf

Ihr Partner für Premium- Digitalvermarktung. München Hamburg Frankfurt Düsseldorf Ihr Partner für Premium- Digitalvermarktung München Hamburg Frankfurt Düsseldorf TFM: Eine 100-prozentige Tochterfirma der TOMORROW FOCUS AG Transactions Advertising Technologies 100% seit 2007 100% 100%

Mehr

SPIEGEL ONLINE MOBIL. DAS mobile Nachrichtenportal

SPIEGEL ONLINE MOBIL. DAS mobile Nachrichtenportal SPIEGEL ONLINE MOBIL DAS mobile Nachrichtenportal SPIEGEL ONLINE MOBIL im Überblick Die mobilen Kanäle von SPIEGEL ONLINE Mobile Android App Mobile Web Mobile iphone App 2 SPIEGEL ONLINE MOBIL im Überblick

Mehr

Werben auf FOCUS Online. Das schnellste digitale Newsportal

Werben auf FOCUS Online. Das schnellste digitale Newsportal Werben auf FOCUS Online Das schnellste digitale Newsportal FOCUS Online Zu jeder Zeit, an jedem Ort auf dem aktuellsten Stand mit dem schnellsten News-Portal FOCUS Online ist das interaktive Informations-

Mehr

Infopaket Boerse-Stuttgart.de

Infopaket Boerse-Stuttgart.de Infopaket Portfolio : Deutschlands Derivate-Börse Nr.1 Kurzprofil Die Börse Stuttgart ist die führende europäische Börsenorganisation für private Anleger. Mit der European Warrant Exchange, kurz Euwax,

Mehr

Demografische Daten XING. Online und Mobile Deutschland Österreich Schweiz (D-A-CH) Stand: April 2015. www.xing.com

Demografische Daten XING. Online und Mobile Deutschland Österreich Schweiz (D-A-CH) Stand: April 2015. www.xing.com Demografische Daten XING Online und Mobile Deutschland Österreich Schweiz (D-A-CH) Stand: April 2015 www.xing.com 0 Inhaltsverzeichnis Demografische Daten XING Seite Allgemeine Traffic-Daten..... 02 Karriere,

Mehr

AGOF Richtlinie Richtlinie zur öffentlichen Kommunikation von Daten aus den AGOF Studien

AGOF Richtlinie Richtlinie zur öffentlichen Kommunikation von Daten aus den AGOF Studien AGOF Richtlinie Richtlinie zur öffentlichen Kommunikation von Daten aus den AGOF Studien Seite 1 AGOF e.v. August 2015 Inhalt 1. Generelle Werbung mit der Studienteilnahme oder Mitgliedschaft in der AGOF...

Mehr

Vertical Finance Mediadaten

Vertical Finance Mediadaten Vertical Finance Mediadaten Vertical Finance Reichweite Mit dem Vertical Finance erreichen Sie pro Monat durchschnittlich 7,50 Mio. Unique User. Das Vertical beinhaltet die folgenden FowardAdGroup Portale:

Mehr

G+J Mobile 360 Studie // 2013 Ergebnisse der Befragung im Juli 2013

G+J Mobile 360 Studie // 2013 Ergebnisse der Befragung im Juli 2013 Ergebnisse der Befragung im Juli 2013 TITELBILD G+J Media Research Services Hamburg 2013 Wichtige Key-Facts zur G+J Mobile 360 Studie 1.200 SMARTPHONE USER IM G+J MOBILE PANEL 1 MARKEN- DREIKLANG & ZIELGRUPPEN-

Mehr

Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. Online-Nutzung. November 06

Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. Online-Nutzung. November 06 Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. Online-Nutzung November 06 Online-Nutzung in Deutschland dargestellt an Hand von repräsentativen Studien Abweichungen untereinander können sich aus den unterschiedlichen

Mehr

Nettoreichweite. Hohe Verweildauer pro Visit 2. Premiummarken-Umfeld beim Marktführer 83% ungestützte Markenbekanntheit 1. lt.

Nettoreichweite. Hohe Verweildauer pro Visit 2. Premiummarken-Umfeld beim Marktführer 83% ungestützte Markenbekanntheit 1. lt. Top Reichweite im Web und mobil Top 20 Webseite Top 20 Homepage Top 20 Mobile Hohe Aufmerksamkeit bei einer hochattraktiven Zielgruppe Hohe Investitionsbereitschaft während der Umzugsphase Hohe Verweildauer

Mehr

Mediadaten Vertical Computer & Telecommunication

Mediadaten Vertical Computer & Telecommunication Mediadaten Vertical Computer & Telecommunication Reichweite im Vertical Computer & Telecommunication Mit dem Vertical Computer & Telecommunication erreichen Sie pro Monat durchschnittlich 13,57 Mio. Unique

Mehr

G+J EMS Mobile 360 Studie Auszug aus den Gesamtergebnissen

G+J EMS Mobile 360 Studie Auszug aus den Gesamtergebnissen Auszug aus den Gesamtergebnissen Kay Schneemann Head of Digital Research Hamburg 2013 Die Studie liefert Ergebnisse mit Hilfe von Befragung und technischer Messung im Rahmen eines Mobile Panels. Warum

Mehr

App Monitor Deutschland Nutzung von Smartphone & Tablet Apps. - November 2012 -

App Monitor Deutschland Nutzung von Smartphone & Tablet Apps. - November 2012 - App Monitor Deutschland Nutzung von Smartphone & Tablet Apps - November 2012 - Management Summary Smartphones Die am meisten genutzten Smartphone Apps im Oktober waren: Facebook (68,5%), WhatsApp Messenger

Mehr

PREDICTIVE BEHAVIORAL TARGETING Erfolgreich in Massenmedien kommunizieren.

PREDICTIVE BEHAVIORAL TARGETING Erfolgreich in Massenmedien kommunizieren. PREDICTIVE BEHAVIORAL TARGETING Erfolgreich in Massenmedien kommunizieren. Predictive Behavioral Targeting Das Surfverhalten aller UserInnen wird mittels Cookies auf derstandard.at permanent beobachtet

Mehr

SPIEGEL ONLINE. Keine Angst vor der Wahrheit.

SPIEGEL ONLINE. Keine Angst vor der Wahrheit. SPIEGEL ONLINE Keine Angst vor der Wahrheit. Die erste Adresse für Nachrichten SPIEGEL ONLINE ist der Meinungsführer im deutschsprachigen Web Aktuell, analytisch, exklusiv: SPIEGEL ONLINE liefert rund

Mehr

BURDA NEWS GROUP. Crossmedia-Pakete von TV SPIELFILM plus. Oktober 2011

BURDA NEWS GROUP. Crossmedia-Pakete von TV SPIELFILM plus. Oktober 2011 BURDA NEWS GROUP Crossmedia-Pakete von TV SPIELFILM plus Oktober 2011 Die Markenfamilie von TV SPIELFILM plus 2 Fakten Auf einen Blick TV SPIELFILM plus Die Medienmarke Soziodemographie der TV SPIELFILM

Mehr

Sponsoring der neuen Süddeutsche.de Mobile Android App

Sponsoring der neuen Süddeutsche.de Mobile Android App Sponsoring der neuen Süddeutsche.de Mobile Android App Die Süddeutsche.de Android App kommt Die Süddeutsche.de iphone-app und das Mobilportal werden von den Usern bereits intensiv genutzt (über 1,2 Mio.

Mehr

Zielgruppen- und Kommunikationsplanung mit der ACTA

Zielgruppen- und Kommunikationsplanung mit der ACTA Zielgruppen- und Kommunikationsplanung mit der ACTA Märkte Menschen Medien ACTA Märkte Menschen Medien ACTA Soziodemografie Allgemein Einkommen Beruf Gebiete Geschlecht Alter Familienstand Haushaltsgröße

Mehr

BVDW: Mobile Advertising mit rasantem Marktwachstum in 2011

BVDW: Mobile Advertising mit rasantem Marktwachstum in 2011 BVDW: Mobile Advertising mit rasantem Marktwachstum in 2011 Brutto-Werbevolumen von Mobile Display Advertising auf 40 Millionen Euro in 2011 verdoppelt / 51 Prozent mehr Unternehmen schalten mobile Werbung

Mehr

Digitale Medien / Eine Auswahl. Tablet-PCs, ipad. Internet stationäre Nutzung. Apps. Podcasts Webradio

Digitale Medien / Eine Auswahl. Tablet-PCs, ipad. Internet stationäre Nutzung. Apps. Podcasts Webradio Präsentation / Gerhard Faehling Digitale Medien / Eine Auswahl Tablet-PCs, ipad Internet stationäre Nutzung Podcasts Webradio Apps Internet Mobile Nutzung Digitale Außenwerbung In-Game-Advertising Videotext

Mehr

NUTZERSTRUKTURDATEN 2014

NUTZERSTRUKTURDATEN 2014 NUTZERSTRUKTURDATEN 2014 GLAMOUR.DE Leistungsdaten Unique User (1) Page Impressions (2) Visits (2) Newsletter Abonnenten (3) 1.240.000 20.252.735 2.531.556 145.000 Quellen: (1) AGOF internet facts 2014-01

Mehr

Männer bei CHIP Online

Männer bei CHIP Online Männer bei CHIP Online Männer bei CHIP Online Der Gamer 0,64 Mio. junge Männer bis 24 Jahre Der Macher 0,69 Mio. Männer im Alter zwischen 25 und 39 Jahren Der Entscheider 0,83 Mio. Männer ab 40 Jahren

Mehr

Wettertargeting HolidayCheck

Wettertargeting HolidayCheck Wettertargeting HolidayCheck Ablauf der Onsite-Befragung SURFPROZESS Kontakte mit den HolidayCheck Werbemitteln werden mit Hilfe eines Cookies identifiziert und getrackt. Direkt nach Werbemittelkontakt

Mehr

SBROKER.DE PORTFOLIO DER ZENTRALE ONLINE-BROKER DER SPARKASSEN FINANZGRUPPE

SBROKER.DE PORTFOLIO DER ZENTRALE ONLINE-BROKER DER SPARKASSEN FINANZGRUPPE INFOPAKET PORTFOLIO SBROKER.DE DER ZENTRALE ONLINE-BROKER DER SPARKASSEN FINANZGRUPPE KURZPROFIL Mit einer hohen Wertpapierkompetenz und einem breiten, unabhängigen Online-Angebot ermöglicht es der Sparkassen

Mehr

Seite 1 12.09.12 Faktencheck Mobile

Seite 1 12.09.12 Faktencheck Mobile Faktencheck Mobile 2012 Seite 1 12.09.12 Faktencheck Mobile Agenda Eröffnung Themen der Fachgruppe Mobile Mobile International Cases und Trends Mobile und Creation Plattformen Responsive Sicht der Mediaagentur

Mehr

internet facts 2009-II Graphiken zu dem Berichtsband AGOF e.v. September 2009

internet facts 2009-II Graphiken zu dem Berichtsband AGOF e.v. September 2009 internet facts 2009-II Graphiken zu dem Berichtsband AGOF e.v. September 2009 Graphiken zur Internetnutzung Seite 2 AGOF-Universum Internetnutzer in den letzten 3 Monaten (WNK): 42,22 Mio. Internetnutzer

Mehr

SBROKER.DE PORTFOLIO DER ZENTRALE ONLINE-BROKER DER SPARKASSEN FINANZGRUPPE

SBROKER.DE PORTFOLIO DER ZENTRALE ONLINE-BROKER DER SPARKASSEN FINANZGRUPPE INFOPAKET PORTFOLIO SBROKER.DE DER ZENTRALE ONLINE-BROKER DER SPARKASSEN FINANZGRUPPE KURZPROFIL Mit einer hohen Wertpapierkompetenz und einem breiten, unabhängigen Online-Angebot ermöglicht es der Sparkassen

Mehr

Teil A: Soziodemografie und Marktdaten

Teil A: Soziodemografie und Marktdaten Teil A: Soziodemografie und Marktdaten internet facts 2010, Welle 4 Gesamtstichprobe Onliner gewichtet ungewichtet gewichtet ungewichtet Feld Länge Code Fallzahl Anteil % Fallzahl Anteil % Fallzahl Anteil

Mehr

BOERSE-STUTTGART.DE DIE PRIVATANLEGERBÖRSE

BOERSE-STUTTGART.DE DIE PRIVATANLEGERBÖRSE INFOPAKET PORTFOLIO BOERSE-STUTTGART.DE DIE PRIVATANLEGERBÖRSE KURZPROFIL Die Börse Stuttgart ist die führende europäische Börsenorganisation für private Anleger. Mit der European Warrant Exchange, kurz

Mehr

Basispräsentation. Premium Content für die Top-Entscheider der Wirtschaft

Basispräsentation. Premium Content für die Top-Entscheider der Wirtschaft Basispräsentation Premium Content für die Top-Entscheider der Wirtschaft Überschneidungen der digitalen Nutzerschaften manager-magazin.de liefert täglich Das Beste aus der Wirtschaft Mit 15 Redakteuren

Mehr

Infopaket sbroker.de

Infopaket sbroker.de Infopaket Portfolio : Der zentrale Online-Broker der Sparkassen Finanzgruppe Kurzprofil Mit einer hohen Wertpapierkompetenz und einem breiten, unabhängigen Online-Angebot ermöglicht es der Sparkassen Broker

Mehr

Werben auf TV TODAY Online

Werben auf TV TODAY Online Werben auf TV TODAY Online TV TODAY Online Ihr Fernsehportal TV TODAY Online ist die reichweitenstärkste Programmwebsite im deutschen Internet informiert bereits auf der Homepage den Nutzer auf einen Blick

Mehr

Mediadaten 2015. agof internet-facts 2015-03 - Stand 22.05.2015

Mediadaten 2015. agof internet-facts 2015-03 - Stand 22.05.2015 Mediadaten 2015 agof internet-facts 2015-03 - Stand 22.05.2015 inside-handy.de 12 Jahre inside-handy.de! Seit 2003 ein wichtiger Bestandteil der deutschsprachigen Tech-Medienlandschaft. News- und Magazinbereich,

Mehr

Branchenbericht Finanzen. Basis: internet facts 2008-IV. Tabellen zum Berichtsband

Branchenbericht Finanzen. Basis: internet facts 2008-IV. Tabellen zum Berichtsband Branchenbericht Finanzen Basis: internet facts 2008-IV Tabellen zum Berichtsband Branchenbericht internet facts 2008-IV / Finanzen AGOF e.v. April 2009 Seite 1 Vorstellung des AGOF Universums Grundgesamtheit

Mehr

Graphiken zu dem Berichtsband. AGOF e.v. Dezember 2009

Graphiken zu dem Berichtsband. AGOF e.v. Dezember 2009 internet facts 2009-III Graphiken zu dem Berichtsband AGOF e.v. Dezember 2009 Graphiken zur Internetnutzung Seite 2 AGOF-Universum Internetnutzer in den letzten 3 Monaten (WNK): 43,49 Mio. Internetnutzer

Mehr

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM NOVEMBER 2015 AUF BASIS VON NIELSEN DIGITAL CONTENT MEASUREMENT

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM NOVEMBER 2015 AUF BASIS VON NIELSEN DIGITAL CONTENT MEASUREMENT DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM NOVEMBER 2015 AUF BASIS VON NIELSEN DIGITAL CONTENT MEASUREMENT Mit dem Schwerpunkt Nutzerinteressen im Internet Internetnutzer in Deutschland im Profil > Unter

Mehr

Mediadaten. VZ-Netzwerke

Mediadaten. VZ-Netzwerke Mediadaten VZ-Netzwerke Mediadaten VZ-Netzwerke Verlängern Sie Ihre Kommunikation in unsere Partner-Community 1. Die VZ-Netzwerke 2. Die Partner-Community Myspace 3. Mediadaten 4. Werbeformen 5. Werbepreise

Mehr

Werben auf FOCUS Online

Werben auf FOCUS Online Werben auf FOCUS Online FOCUS Online aktuelle Informationen zu allen Themen FOCUS Online ist das interaktive Informations- und Kommunikationsangebot von FOCUS im Internet. Minutenaktuell liefert das moderne

Mehr

internet facts 2009-I Graphiken zu dem Berichtsband

internet facts 2009-I Graphiken zu dem Berichtsband internet facts 2009-I Graphiken zu dem Berichtsband AGOF e.v. Juni 2009 Graphiken zur Internetnutzung Seite 2 AGOF-Universum Internetnutzer in den letzten 3 Monaten (WNK): 42,22 Mio. Internetnutzer insgesamt:

Mehr