phytron Demo-Kit Bedienungsanleitung Manual 1166-A002 D

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "phytron Demo-Kit Bedienungsanleitung Manual 1166-A002 D"

Transkript

1 phytron Demo-Kit für OMCα/TMCα Schrittmotorsteuerungen Bedienungsanleitung Manual 1166-A002 D

2 2002 Alle Rechte bei: Phytron GmbH Industriestraße Gröbenzell, Germany Tel.: +49(0)8142/503-0 Fax: +49(0)8142/ Alle Angaben in diesem Handbuch erfolgen nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr. Wir behalten uns im Interesse unserer Kunden vor, Verbesserungen und Berichtigungen an Hardware, Software und Dokumentation jederzeit ohne Ankündigung vorzunehmen. Für Anregungen und Kritik sind wir dankbar. ( -Adresse: 2 MA 1166-A002 D

3 phytron Inhaltsverzeichnis 1 Das Demo-Kit für OMCα und TMCα Inbetriebnahme Schrittmotor starten Eingänge und Ausgänge testen Direktbetrieb Steckerbelegung E/A-Modul...10 MA 1166-A002 D 3

4 Demo-Kit OMCα/TMCα 1 Das Demo-Kit für OMCα und TMCα Mit dem Demo-Kit können Sie die Schrittmotorsteuerung OMCα oder TMCα ganz einfach testen. Außer den mitgelieferten Komponenten benötigen Sie nur einen PC. Ohne Verdrahtungsaufwand kann mit dem Demo-Kit ein kundenspezifischer Anwendungsfall simuliert werden. Testen Sie Eingänge, Ausgänge, Endschalterfunktionen und sämtliche Programmierbefehle, verfahren Sie den Schrittmotor! Abb. 1: Verdrahtungsschema Beachten Sie die Sicherheitshinweise in den mitgelieferten Manuals. Das Demo-Kit darf nur von entsprechend geschultem Fachpersonal in Betrieb genommen werden. Dieses Personal muss in der Lage sein, Gefahren zu erkennen, die durch mechanische, elektrische oder elektronische Geräte und Ausrüstungen verursacht werden können. Schalten Sie immer die Spannungsversorgung aus, bevor Sie Kabelverbindungen herstellen oder lösen. Insbesondere gilt: Niemals einen Stecker unter Spannung ziehen! Gefahr durch Lichtbogen. 4

5 phytron 2 Inbetriebnahme Abb. 2: Platine E/A-Modul mit Verbindungskabel zur Steuerung 1. Kabel 24-V-Versorgung vom Netzteil PMC zum E/A-Modul: 24 V DC (Netzteil) an Klemme BU1/+ (E/A-Modul), 0 V (Netzteil) an Klemme BU1/ (E/A-Modul) anschließen. 2. Kabel vom E/A-Modul zur Steuerung: Den 25-poligen D-SUB Stecker am Steckplatz S1 der Platine stecken. Die Stecker zum Anschluss an die Steuerung sind beschriftet. 3. Stecker Endschalter Bei der Einachsensteuerung OMCα werden nur die Stecker X3 und X4 benötigt. Stecker X5 und X6 sind für die Endschalter der zweiten Achse (TMCα) bestimmt. MA 1166-A002 D 5

6 Demo-Kit OMCα/TMCα 4. Stecker Eingänge/Ausgänge Die Stecker sind beschriftet zum Anschluss der I/O-Gruppe 1 (X11, X12, X13). Statt dessen können Sie auch die I/O-Gruppe 2 (X14, X15 und X16) anschließen. Bei TMCα können natürlich auch die Stecker an X21, X22, X23 oder X24, X25, X26 angeschlossen werden. 5. Kabel 51 V AC vom Netzteil zur Steuerung: 51 V AC (Netzteil) an X17 der Steuerung zur Versorgung von Endstufe und Schrittmotor anschließen. Bei TMCα können Sie statt Achse 1 (Stecker X17) auch Achse 2 (Stecker X27) verwenden. Achtung: An das mit dem Demo-Kit gelieferte Netzteil für OMCα darf nur eine Achse gleichzeitig angeschlossen werden! 6. Kabel von der Steuerung zum Schrittmotor: Steckverbinder am Motorkabel an X18 (Achse 1) oder X28 (Achse 2) anschließen. Die Motorströme der Steuerung sind voreingestellt für den mitgelieferten Testmotor. 7. Kabel von der Steuerung zum PC: RS-Kabel an COM1 der Steuerung anschließen. Falls das mitgelieferte Kabel für Ihren PC nicht passt, verwenden Sie bitte ein Kabel entsprechend der Zeichnung im Manual OMCα/TMCα. 8. PC einschalten und α-comm installieren. Nach der Installation sollte in α-comm zuerst der Steuerungstyp eingestellt werden: Optionen/Steuerungstyp/OMC-TMC. 9. Netzteil PMC ans Netz anschließen. An der Steuerung sollten jetzt die grünen Leuchtdioden unterhalb des Remote/Local- Schalters und oberhalb der I/O-Stecker leuchten. Anmerkungen: Die Schalterstellung Remote/Local ist bei Online-Betrieb am PC unwichtig. Wird ein Testprogramm vom PC aus gestartet: Schalterstellung REMOTE. Programmstart ohne PC: Schalter auf LOCAL schalten. 10.Fertig. 6

7 phytron 3 Schrittmotor starten In α-comm auf das Icon Fahrbetrieb klicken. Das folgende Fenster öffnet sich jetzt: Abb. 3: Fahrbetrieb Jetzt können Sie den Motor in beide Richtungen fahren lassen, Strecken eingeben oder die Fahrfrequenz ändern. Klicken Sie auf den Button Achse 1 M0P. Jetzt versucht die Steuerung, die Achse 1 zu initialisieren. Die Funktion der Endlagenschalter können Sie mit den Schaltern auf dem E/A-Modul simulieren. Anmerkung: Kommt nach Öffnen des Fensters eine Timeout-Message, so müssen die Schnittstellen-Einstellungen überprüft werden, siehe Manual α-comm. MA 1166-A002 D 7

8 Demo-Kit OMCα/TMCα Eingänge und Ausgänge testen Klicken Sie auf das Icon IO-Monitor. Folgendes Fenster öffnet sich: Abb. 4: IO-Monitor Sobald der zugehörige Schalter auf dem E/A-Modul betätigt wird, zeigt α-comm an, dass der Eingang aktiv ist. Gleichzeitig leuchtet eine grüne LED im Feld "Eingänge" auf dem E/A-Modul. Ausgänge können im Fenster IO-Monitor durch Klicken auf das betreffende Feld gesetzt werden. Eine grüne LED im Feld "Ausgänge" auf dem E/A-Modul leuchtet. 8

9 phytron 4 Direktbetrieb Klicken Sie auf das Icon Direktbetrieb. Jetzt öffnet sich ein Fenster zur Eingabe von MINILOG-Befehlen. Abb. 5: Direktbetrieb Die MINILOG-Befehle finden Sie im mitgelieferten Programmiermanual MINILOG. MA 1166-A002 D 9

10 Demo-Kit OMCα/TMCα 5 Steckerbelegung E/A-Modul 25-pol. D-Sub-Buchsenleiste S1 Pin Signalname OMC/TMC Farbe 1 +24V X12/24V bn 2 GND X12/0V rt 3 Schrittmotor Achse 1 " " Endschalter Achse, 1 Richtung X4/2 or 4 (NC) 5 Ausgang A1 X11/1 ge 6 Eingang E3 X13/3 gn 7 (NC) 8 (NC) 9 Eingang E5 X13/5 vi 10 (NC) 11 Eingang E6 X13/6 ws 12 Eingang E8 X13/8 sw 13 Schrittmotor Achse 2 "+" Endschalter Achse 2, +Richtung X5/2 bn/ws V X8/24V rt/ws 15 GND X8/0V rt/sw 16 Schrittmotor Achse 1 "+" Endschalter Achse 1, +Richtung X3/2 or/ws 17 Eingang E1 X13/1 bn/sw 18 Eingang E2 X13/2 rs/sw 19 Ausgang A2 X11/2 ge/sw 20 Eingang E4 X13/4 gn/ws 21 Ausgang A3 X11/3 gn/sw 22 (NC) 23 Ausgang A4 X11/4 vi/ws 24 Eingang E7 X13/7 gr/sw 25 Schrittmotor Achse 2 " " Endschalter Achse 2, Richtung X6/2 sw/ws Phoenix-Stecker BU1 Pin Signalname Bezeichnung 1 GND 2 +24V + 10

phytron PMC Netzteil für Schrittmotorsteuerungen Bedienungsanleitung Manual 1163-A003 DE

phytron PMC Netzteil für Schrittmotorsteuerungen Bedienungsanleitung Manual 1163-A003 DE phytron PMC Netzteil für Schrittmotorsteuerungen Bedienungsanleitung Manual 1163-A003 DE Manual PMC Inhaltsverzeichnis 1 PMC Netzteile für Schrittmotorsteuerungen... 3 2 Technische Daten... 4 3 Montage-Kit...

Mehr

Schrittmotor Parallel Port Interface Platine

Schrittmotor Parallel Port Interface Platine Schrittmotor Parallel Port Interface Platine Soft- und Hardware Langenfeld, Stiftstr. 3, 86866 Mickhausen Tel.: 082041281, Fax: 082041675 E-Mail: Langenfeld@pro-tos.de Homepage: http://www.pro-tos.de Eingang

Mehr

Anschluss- und Bedienungsanleitung

Anschluss- und Bedienungsanleitung Anschluss- und Bedienungsanleitung 3Kanal Schrittmotorsteuerung SM33PCV3 und 3Achsen Komplettset Schrittmotor Steuerkarte SM33PCV3 Daten Anschluss von 3 Schrittmotoren Einstellbare Strombegrenzung, max.

Mehr

Anschluss- und Bedienungsanleitung

Anschluss- und Bedienungsanleitung Anschluss- und Bedienungsanleitung 3Kanal Schrittmotorsteuerung mit Optokoppler und Endschalteranschlüssen SM33PCV4 Schrittmotor Steuerkarte SM33PCV4 Daten Anschluss von 3 Schrittmotoren Einstellbare Strombegrenzung,

Mehr

Anschluss- und Bedienungsanleitung

Anschluss- und Bedienungsanleitung Anschluss- und Bedienungsanleitung 3Kanal Schrittmotorsteuerung mit Optokoppler und Endschalteranschlüssen SM33PCV4 Schrittmotor Steuerkarte SM33PCV4 Daten Anschluss von 3 Schrittmotoren Einstellbare Strombegrenzung,

Mehr

PCI 8164. 4-Achsen-Motion-Controller für Schrittmotoren und Servomotoren. Manual 1221-A002 D

PCI 8164. 4-Achsen-Motion-Controller für Schrittmotoren und Servomotoren. Manual 1221-A002 D PCI 8164 4-Achsen-Motion-Controller für Schrittmotoren und Servomotoren Manual 1221-A002 D phytron PCI 8164 4-Achsen-Motion-Controller für Schrittmotoren und Servomotoren Kurzbeschreibung Vorläufige Ausgabe

Mehr

Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung. Dokumentation SER8

Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung. Dokumentation SER8 Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung Dokumentation SER8 Dok-Rev. 1.0 vom 14.11.2007 Hardware-Rev. 1.1 vom 10.07.2006 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Hinweise... 3 1.1 Handhabung 3 1.2 Installation

Mehr

EffiLink Kit BZ 500, UEZ 2000 und UGM 2020

EffiLink Kit BZ 500, UEZ 2000 und UGM 2020 EffiLink Kit BZ 500, UEZ 2000 und UGM 2020 de Bedienungsanleitung Allgemeine Hinweise de 2 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Hinweise 3 2 Produktbeschreibung 3 3 Einbau und Anschluss 3 3.1 Einbauort 3 3.2

Mehr

Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung. Relais-Koppel-Modul

Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung. Relais-Koppel-Modul Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung Relais-Koppel-Modul Dok-Rev. 1.0 vom 22.12.2010 Hardware-Rev. 1.0 vom 23.06.2009 Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheit... 3 2 Allgemeine Hinweise... 4 2.1 Handhabung

Mehr

PKS-Team. Installationsanleitung LAN-Relais 2-Fach und 8-Fach

PKS-Team. Installationsanleitung LAN-Relais 2-Fach und 8-Fach PKS-Team Installationsanleitung LAN-Relais 2-Fach und 8-Fach PKS-Team 01.04.2018 Inhalt An der Strom anschließen... 3 Eigenes Netzteil nutzen... 3 Konfigurieren des LAN-Relais... 5 LAN Relais mit einem

Mehr

SMARTCONTROL ECS Energiemanagement-System 1/10.13

SMARTCONTROL ECS Energiemanagement-System 1/10.13 SMARTCONTROL ECS 3-349-778-01 Energiemanagement-System 1/10.13 SMARTCONTROL MBUS-Modul PW80 Unsere Anleitungen werden sorgfältig zusammengestellt, überprüft und ständig aktualisiert. Es wird keine Gewähr

Mehr

Drucker G Technische Dokumentation. Bedienungsanleitung. 4/04 ds-schn/vbi Ausgabe 1.3 BA.0510-D

Drucker G Technische Dokumentation. Bedienungsanleitung. 4/04 ds-schn/vbi Ausgabe 1.3 BA.0510-D Technische Dokumentation Drucker G-55.0510 Bedienungsanleitung P SEL SEL FEED ON 4/04 ds-schn/vbi Ausgabe 1.3 BA.0510-D National Rejectors, Inc. GmbH Zum Fruchthof 6 21614 Buxtehude Telefon:04161/729-0

Mehr

Schrittmotorsteuerung AMW 102 V.3

Schrittmotorsteuerung AMW 102 V.3 Bedienungsanleitung für Schrittmotorsteuerung Wrosch GbR,, +49 451 50 27 838, +49 451 50 27 839 www..de 2 Technische Daten - Betriebsspannung : 10-20V AC (Wechselspannung direkt aus dem Trafo) - Strom

Mehr

Benutzerhandbuch. PCI-Extender. Industrie PC-Meßtechnik Stand 01/99

Benutzerhandbuch. PCI-Extender. Industrie PC-Meßtechnik Stand 01/99 Benutzerhandbuch PCI-Extender Industrie PC-Meßtechnik Stand 01/99 Inhaltsverzeichnis FUNKTION DER KARTE...4 BLOCKSCHALTBILD...5 TECHNISCHE DATEN...5 DER EINBAU IN IHREN PC...6 KARTENÜBERSICHT...7 PINBELEGUNGEN

Mehr

Hermann O. Eckert GmbH Fritz-Thiele-Str Bremen Tel. 0421/ Fax: 0421/ Programmierung des. AK-Nord XTMINI-V1.

Hermann O. Eckert GmbH Fritz-Thiele-Str Bremen Tel. 0421/ Fax: 0421/ Programmierung des. AK-Nord XTMINI-V1. Programmierung des AK-Nord XTMINI-V1 als Zentralmodem AK-Nord XTMINI-V1 (D-SUB 25pol. Buchse) INHALT: 1. Vorbereitung...2 2. Programmierung...3 3. ETHERNET...4 4. SERIELLE...5 5. Standardmodem einrichten...7

Mehr

PKS-Team. Installationsanleitung LAN-Relais 2-Fach und 8-Fach

PKS-Team. Installationsanleitung LAN-Relais 2-Fach und 8-Fach PKS-Team Installationsanleitung LAN-Relais 2-Fach und 8-Fach PKS-Team 20.07.2017 Inhalt An der Strom anschließen... 3 Eigenes Netzteil nutzen... 3 Konfigurieren des LAN-Relais... 5 Zurücksetzen in Werkseinstellung...

Mehr

PKS-Team. Installationsanleitung LAN-Relais

PKS-Team. Installationsanleitung LAN-Relais PKS-Team Installationsanleitung LAN-Relais PKS-Team 01.05.2016 Inhalt An der Strom anschließen... 3 Eigenes Netzteil nutzen... 4 Konfigurieren des LAN-Relais... 5 Zurücksetzen in Werkseinstellung... 7

Mehr

Technische Information

Technische Information Technische Information Zum Thema: Handhabung von EPSI-Schnittstellen in Verbindung mit Veeder-Root Füllstandsmeßsystemen Allgemein: Bei dem EPSI-Interface zum Anschluß an die Veeder-Root Systeme handelt

Mehr

Betriebsanleitung. Gateway Ethernet auf Seriell HD67120

Betriebsanleitung. Gateway Ethernet auf Seriell HD67120 Betriebsanleitung Gateway Ethernet auf Seriell HD67120-1 - Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1. Vorwort... 3 1.1. Qualifiziertes Personal... 3 1.2. Sicherheitshinweise und allgemeine Hinweise...

Mehr

EX x RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 7. Anschlüsse. 8. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker

EX x RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 7. Anschlüsse. 8. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker 7. Anschlüsse Bedienungsanleitung Seriell 9 Pin D-SUB Stecker Pin Signal Pin Signal Pin Signal 1 DCD 4 DTR 7 RTS 2 RXD 5 GROUND 8 CTS 3 TXD 6 DSR 9 DB 9M EX-6034 8. Technische Daten Stromanschluss: 5V

Mehr

Anschluss und Verdrahtung LIFT INFO CAN-Module

Anschluss und Verdrahtung LIFT INFO CAN-Module Anschluss und Verdrahtung LIFT INFO CAN-Module SCHAEFER GmbH Winterlinger Str. 4 72488 Sigmaringen Germany Phone. +49 7571 722-0 Fax +49 7571 722-99 info@ws-schaefer.de www.ws-schaefer.de Support Bitte

Mehr

MultiPortSwitch. Remote Processor. Version 1.00 Stand: Änderung vorbehalten!

MultiPortSwitch. Remote Processor. Version 1.00 Stand: Änderung vorbehalten! MultiPortSwitch Remote Processor Version 1.00 Stand: 06.04.2005 Änderung vorbehalten! Dokumentenversion: Version Datum Name Bemerkung 1.00 08.03.2005 R. Wuppinger Erstellt Distributed by: idata industrielle

Mehr

Kurzinbetriebnahme MDrive Motion Control CANopen mit USB-CAN-Konverter MD-CC

Kurzinbetriebnahme MDrive Motion Control CANopen mit USB-CAN-Konverter MD-CC Kurzinbetriebnahme MDrive Motion Control CANopen mit USB-CAN-Konverter MD-CC500-000 1. Voraussetzungen: integrierter MDrive Antrieb MDIxxCBxxx mit CANopen-Schnittstelle Konverter-Kabel USB-CAN vom Typ

Mehr

Erster Einstieg in Ethernet TCP/IP Anbindung eines Ethernet-Gateways an einen PC oder an ein Ethernet-Netzwerk

Erster Einstieg in Ethernet TCP/IP Anbindung eines Ethernet-Gateways an einen PC oder an ein Ethernet-Netzwerk Erster Einstieg in Ethernet TCP/IP Anbindung eines Ethernet-Gateways an einen PC oder an ein Ethernet-Netzwerk Deutschmann Automation GmbH & Co. KG Carl-Zeiss-Straße 8 D-65520 Bad Camberg Tel:+49-(0)6434-9433-0

Mehr

SM-40 PCI SM-41 PCI. Steckerbelegungen. HaSoTec 4- Kanal- Schrittmotorsteuerungen. 2. Die SM-4x Platinen SM-40 ( )

SM-40 PCI SM-41 PCI. Steckerbelegungen. HaSoTec 4- Kanal- Schrittmotorsteuerungen. 2. Die SM-4x Platinen SM-40 ( ) 2. Die SM-4x Platinen SM-40 (1999-2003) HaSoTec 4- Kanal- Schrittmotorsteuerungen P1: 44 poliger Sub-D Steckverbinder, 3 reihig, Buchsenleiste zum Anschluss von 4 unipolaren Schrittmotoren und 8 Endlagenschaltern

Mehr

Motorsteuerung CD 3000

Motorsteuerung CD 3000 1. Anlage gemäß der beiliegenden Anschluss-Anleitung anschließen. 2. Beide Torflügel in halb geöffnete Position bringen und Motoren verriegeln. 3. Motorsteuerung in folgende Grundeinstellung bringen: P1

Mehr

SCHNELLEINSTIEG. MSX-E1701 Ethernet-Multifunktionszählersystem /2016

SCHNELLEINSTIEG. MSX-E1701 Ethernet-Multifunktionszählersystem /2016 SCHNELLEINSTIEG MSX-E1701 Ethernet-Multifunktionszählersystem 02.05-01/2016 Addi-data GmbH Airpark Business Center Airport Boulevard B210 77836 Rheinmünster Deutschland Tel.: +49 7229 1847-0 Fax: +49 7229

Mehr

1 Achsen Servosteuerung Mammut

1 Achsen Servosteuerung Mammut 1 Achsen Servosteuerung Mammut Was ist die Mammut? Die Mammut ist eine CNC Steuerung der 2. Generation, sie ist für höheren Strom und Spannung ausgelegt wie die Whale2.In dieser Dokumentation wird erklärt

Mehr

Sensor Hot-Plug Interface. SHPI Rev: 02 - GER

Sensor Hot-Plug Interface. SHPI Rev: 02 - GER Sensor Hot-Plug Interface SHPI Rev: 02 - GER Sensor Hot-Plug Interface Bei den Fräsarbeiten werden unterschiedliche Sensoren benötigt, wie z.b. für die Werkzeuglängenmessung ein Werkzeuglängensensor, für

Mehr

ANLEITUNG ZUR NEUFORMATIERUNG UND ÜBERTRAGUNG DER FIRMWARE

ANLEITUNG ZUR NEUFORMATIERUNG UND ÜBERTRAGUNG DER FIRMWARE ANLEITUNG ZUR NEUFORMATIERUNG UND ÜBERTRAGUNG DER FIRMWARE Achtung: Nur anwenden, wenn auch nach einem Kaltstart eine Kommunikation mit der Baugruppe nicht mehr möglich ist!! Symptome Alle LEDs blinken

Mehr

Akzeptorkopf Update. MD-100 INTERN verschlüsselt (blaues Mundstück)

Akzeptorkopf Update. MD-100 INTERN verschlüsselt (blaues Mundstück) In dieser Beilage verwendete Symbole Wichtiger Hinweis Achtung Bruchgefahr Vorsicht Spannung Handverletzungen Kippgefahr Akzeptorkopf Update MD-100 INTERN verschlüsselt (blaues Mundstück) Für das Update

Mehr

VISY-ICI 485. Technische Dokumentation. Kommunikationsadapter zum Anschluss von VISY-Input 8 und VISY-Output 4 an das VISY-Command

VISY-ICI 485. Technische Dokumentation. Kommunikationsadapter zum Anschluss von VISY-Input 8 und VISY-Output 4 an das VISY-Command Technische Dokumentation VISY-ICI 485 Kommunikationsadapter zum Anschluss von VISY-Input 8 und VISY-Output 4 an das VISY-Command Stand: 2016-09 Version: 1 Artikel-Nr.: 207149 FAFNIR GmbH Schnackenburgallee

Mehr

Wireless DMX Transmitter/Receiver

Wireless DMX Transmitter/Receiver Bedienungsanleitung Wireless DMX Transmitter/Receiver Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Beschreibung... 4 2.1. Features...

Mehr

Anleitung zu IMP Gateway Installation

Anleitung zu IMP Gateway Installation Diese Anleitung beschreibt, wie zwei oder mehr IMP5000 im Gateway-Modus an den PC angeschlossen werden. Diese Anschlußtechnik ermöglicht eine kostengünstige und einfache PC-Verbindung in Kombination mit

Mehr

18 STÖGRA Wandmontage-/ 19 Zoll-Systeme Serie ELK / ELR

18 STÖGRA Wandmontage-/ 19 Zoll-Systeme Serie ELK / ELR STÖGRA ANTRIEBSTECHNIK GMBH www.stoegra.de Schrittmotorsteuerungen Katalog 0 STÖGRA Wandmontage-/ Zoll-Systeme Serie ELK / ELR Mit einem Wandmontage-/ -Zoll-Einschubsystem der Serie ELK / ELR steht eine

Mehr

18 STÖGRA Wandmontage-/19 Zoll-Systeme Serie ELK/ELR

18 STÖGRA Wandmontage-/19 Zoll-Systeme Serie ELK/ELR STÖGRA ANTRIEBSTECHNIK GMBH www.stoegra.de Schrittmotorsteuerungen Katalog 0 STÖGRA Wandmontage-/ Zoll-Systeme Serie ELK/ELR Mit einem Wandmontage-/ -Zoll-Einschubsystem der Serie ELK / ELR steht eine

Mehr

CPK-Terminal Bedienungsanleitung

CPK-Terminal Bedienungsanleitung CPK-Terminal Bedienungsanleitung 1. Software Installation Führen Sie die Setup -Datei aus, die sich auf der DYNTEST-CD befindet. Wählen Sie Ihre Sprache und drücken dann den OK -Button, woraufhin die Installationsvorbereitung

Mehr

EX Slot PCI Box Zur Erweiterung um 4 PCI Anschlüsse für ExpressCard

EX Slot PCI Box Zur Erweiterung um 4 PCI Anschlüsse für ExpressCard Bedienungsanleitung EX-1015 4 Slot PCI Box Zur Erweiterung um 4 PCI Anschlüsse für ExpressCard V1.1 15.03.13 EX-1015 4 Slot PCI-Erweiterung Inhaltsverzeichnis 1. BESCHREIBUNG 3 2. LAYOUT 3 3. HARDWARE

Mehr

phytron SLS-A-ZSO Leistungseinschübe für Schrittmotorsteuerungen mit eingebauten Leistungsendstufen

phytron SLS-A-ZSO Leistungseinschübe für Schrittmotorsteuerungen mit eingebauten Leistungsendstufen SLS-A-ZSO Leistungseinschübe für Schrittmotorsteuerungen mit eingebauten Leistungsendstufen ZSO 182-140 ZSO MINI 182-140 ZSO 92-70 ZSO MINI 92-70 ZSO 42-40 ZSO MINI 42-40 MA 1121-A006 D Inhaltsverzeichnis

Mehr

Herzlichen Glückwunsch zum Dinamo Plug & Play Starter-Set!

Herzlichen Glückwunsch zum Dinamo Plug & Play Starter-Set! Herzlichen Glückwunsch zum Dinamo Plug & Play Starter-Set! Wir nennen dieses Starter-Set "Dinamo Plug & Play". Vielleicht ist es gut, diesen Namen zuerst zu erklären? Plug: PiCommIT hat alle Bauteile optimal

Mehr

4 Port USB Hub 4 PORT USB HUB. Benutzerhandbuch. Version 1.0

4 Port USB Hub 4 PORT USB HUB. Benutzerhandbuch. Version 1.0 4 PORT USB HUB Benutzerhandbuch Version 1.0 Vielen Dank Wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produktes aus dem Sortiment von Trust. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Gebrauch und raten Ihnen, dieses

Mehr

Benutzerhandbuch Manual V. X10 - Relay (4 fach) - FC_XRM-01

Benutzerhandbuch Manual V. X10 - Relay (4 fach) - FC_XRM-01 Manual V. 1.1.0 X10 - Relay (4 fach) - FC_XRM-01 Benutzerhandbuch FineSell GmbH Bahnhofstrasse 18 09111 Chemnitz Web: finesell.de Email: info@finesell.de 1. Produktvorstellung 2. Einstellungen 3. Schaltpläne

Mehr

Dokumentation DMR-e2u für DataMatrix

Dokumentation DMR-e2u für DataMatrix UNGLAUBE GmbH Obere Hauptstraße 4A D-8407 Au i. d. Hallertau Tel: +49 875 86917-0 kontakt@unglaube.de www.unglaube.de Dokumentation HandyCam DMR-eu für DataMatrix Rev..1 Mai 01 Dokumentation DMR-eu für

Mehr

SCHNELLEINSTIEG. MSX-E3721-HB-2 Ethernet-System zur Längenmessung /2016

SCHNELLEINSTIEG. MSX-E3721-HB-2 Ethernet-System zur Längenmessung /2016 SCHNELLEINSTIEG MSX-E3721-HB-2 Ethernet-System zur Längenmessung 02.02-01/2016 Addi-data GmbH Airpark Business Center Airport Boulevard B210 77836 Rheinmünster Deutschland Tel.: +49 7229 1847-0 Fax: +49

Mehr

Montageanleitung Elektronische E-Steuerung Für Klappläden

Montageanleitung Elektronische E-Steuerung Für Klappläden Montageanleitung Elektronische E-Steuerung Für Klappläden Variante: Schaltschrank Schalter 2 x 0,8 mm 2 Schaltschrank Motor 1 Motor 2 NG 2412A Leerrohr je 2 x 0,8 mm 2 Bei der Schaltschrank Variante laufen

Mehr

Beschreibung Developerkit UNIGATE IC AB

Beschreibung Developerkit UNIGATE IC AB Beschreibung Developerkit UNIGATE IC AB Art.Nr.: V3720 Deutschmann Automation GmbH & Co. KG Carl-Zeiss-Str. 8 D-65520 Bad Camberg Fon +49 (0) 6434 9433 0 Hotline +49 (0) 6434 9433 33 Fax +49 (0) 6434 9433

Mehr

Anschluss- und Bedienungsanleitung

Anschluss- und Bedienungsanleitung Anschluss- und Bedienungsanleitung 4Kanal Schrittmotorsteuerung mit Optokoppler und Endschalteranschlüsse SM44PCV5 Schrittmotor Steuerkarte SM44PCV5 Daten Anschluss von 4 Schrittmotoren Anschlussmöglichkeit

Mehr

Anleitung zur Bluetooth - Inbetriebnahme für Lactate Scout+ SCIENCE MADE SIMPLE

Anleitung zur Bluetooth - Inbetriebnahme für Lactate Scout+ SCIENCE MADE SIMPLE Anleitung zur Bluetooth - Inbetriebnahme für Lactate Scout+ SCIENCE MADE SIMPLE 1 Gehen Sie bitte je nach verwendetem Betriebssystem entweder nach Variante A (Windows XP SP2/SP3 und Windows Vista), Variante

Mehr

Konfiguration der PV-Station mit integrierten LAN-Modem

Konfiguration der PV-Station mit integrierten LAN-Modem Konfiguration der PV-Station mit integrierten LAN-Modem Schließen Sie die PV-Station, wie im Handbuch beschrieben, an eine 230-Volt Spannungsversorgung an. Verbinden Sie die RJ-45-Buchse (befindet sich

Mehr

Einbauanleitung GCM (W)LAN GMM EC. ERP-Nr.: Einbauanleitung GCM (W)LAN GMM EC V_1.1

Einbauanleitung GCM (W)LAN GMM EC. ERP-Nr.: Einbauanleitung GCM (W)LAN GMM EC V_1.1 Einbauanleitung GCM (W)LAN GMM EC ERP-Nr.: 5206083 www.guentner.de Seite 2 / 12 Inhaltsverzeichnis 1 Einbauanleitung - GCM GCM (W)LAN GMM EC...3 1.1 Voraussetzungen...3 1.1.1 Handhabung...3 1.1.2 Hardware...3

Mehr

CVX Lens Control. Version: 1.1

CVX Lens Control. Version: 1.1 CVX Lens Control Version: 1.1 WWW.STEMMER-IMAGING.COM DEUTSCHLAND GROSSBRITANNIEN FRANKREICH SCHWEIZ NIEDERLANDE ÖSTERREICH IRLAND LIECHTENSTEIN BELGIEN LUXEMBURG Telefon: +49 89 80902-0 Telefon: +44 1252

Mehr

Handbuch. VTC8920 Netzteil

Handbuch. VTC8920 Netzteil Handbuch VTC8920 Netzteil Impressum Bahnhofstr. 44 71409 Schwaikheim Tel.: +49 7195-977256-0 info@ibbundpartner.de Inhaltsverzeichnis 1 Überblick...- 3-2 Sicherheitshinweise...- 3-3 Bedienelemente und

Mehr

In dieser Beilage verwendete Symbole. Wichtiger Hinweis Achtung Bruchgefahr. Vorsicht Spannung Handverletzungen Kippgefahr

In dieser Beilage verwendete Symbole. Wichtiger Hinweis Achtung Bruchgefahr. Vorsicht Spannung Handverletzungen Kippgefahr In dieser Beilage verwendete Symbole Wichtiger Hinweis Achtung Bruchgefahr Vorsicht Spannung Handverletzungen Kippgefahr Für das Update werden folgende Komponenten benötigt: 1. Programmiertool von JCM

Mehr

Handbuch DMD Configurator

Handbuch DMD Configurator Handbuch DMD Configurator Kapitelbezeichnung Kapitelbezeichnung X.X Unterpunkt SCHAEFER GmbH Winterlinger Str. 4 72488 Sigmaringen Germany Phone +49 7571 722-0 Fax +49 7571 722-99 info@ws-schaefer.de www.ws-schaefer.de

Mehr

Anleitung Anschluss und Verdrahtung LIFT INFO CAN-Module

Anleitung Anschluss und Verdrahtung LIFT INFO CAN-Module Anleitung Anschluss und Verdrahtung LIFT INFO CAN-Module SCHAEFER GmbH Winterlinger Str. 4 72488 Sigmaringen Germany Phone +49 7571 722-0 Fax +49 7571 722-98 info@ws-schaefer.de www.ws-schaefer.de SCHAEFER

Mehr

phytron PS 5-48 PS 10-24 Netzteile 5 A / 48 V DC 10 A / 24 V DC für Schrittmotor-Endstufen und -Steuerungen Bedienungsanleitung Manual 1229-A003 D

phytron PS 5-48 PS 10-24 Netzteile 5 A / 48 V DC 10 A / 24 V DC für Schrittmotor-Endstufen und -Steuerungen Bedienungsanleitung Manual 1229-A003 D phytron PS 5-48 PS 10-24 Netzteile 5 A / 48 V DC 10 A / 24 V DC für Schrittmotor-Endstufen und -Steuerungen Bedienungsanleitung Manual 1229-A003 D Manual PS 5-48 2006 Alle Rechte bei: Phytron GmbH Industriestraße

Mehr

SCHNELLEINSTIEG. MSX-E V PP Ethernet-System zur Kraft-/Weg-Messung /2016

SCHNELLEINSTIEG. MSX-E V PP Ethernet-System zur Kraft-/Weg-Messung /2016 SCHNELLEINSTIEG MSX-E3317-4-1V PP Ethernet-System zur Kraft-/Weg-Messung 02.03-01/2016 Addi-data GmbH Airpark Business Center Airport Boulevard B210 77836 Rheinmünster Deutschland Tel.: +49 7229 1847-0

Mehr

CIUS - AMPEL - ANLAGE. Steuern und Regeln. A. Steinbach Realschule Tamm. Da stimmt doch was nicht?

CIUS - AMPEL - ANLAGE. Steuern und Regeln. A. Steinbach Realschule Tamm. Da stimmt doch was nicht? CIUS - AMPEL - ANLAGE Steuern und Regeln A. Steinbach Realschule Tamm Da stimmt doch was nicht? CIUS - AMPEL - ANLAGE CIUS Ampelanlage Fehlercheckliste bei Inbetriebnahme Netzgerät 1 V Monitor 1 Maus Interface

Mehr

Trust Predator Benutzerhandbuch

Trust Predator Benutzerhandbuch Trust Predator Benutzerhandbuch DE-1 Copyright-Hinweise Die Vervielfältigung oder Weitergabe dieses Handbuchs oder einzelner Teile dieses Handbuchs in jeder Form und auf jede Weise, sowohl elektronisch,

Mehr

Demo-Software. PC-Anwendung des G-13.mft cctalk. Technische Dokumentation. Kurzbeschreibung Hns/ds/vBi Ausgabe 1.3 KB.

Demo-Software. PC-Anwendung des G-13.mft cctalk. Technische Dokumentation. Kurzbeschreibung Hns/ds/vBi Ausgabe 1.3 KB. Technische Dokumentation Demo-Software PC-Anwendung des G-13.mft cctalk Kurzbeschreibung 11.04 Hns/ds/vBi Ausgabe 1.3 KB.cctalkDemo-D National Rejectors, Inc. GmbH Zum Fruchthof 6 D-21614 Buxtehude Telefon:

Mehr

Endtestprüfanweisung der USI Platine A2345 und A2062

Endtestprüfanweisung der USI Platine A2345 und A2062 1 of 13 Historie: V1.0 R. Herrling 14.05.2009 Erstausgabe V1.1 R. Herrling 28.08.2009 Überarbeitung der Endtestdurchführung: Gliederung in Bestückungsoptionen Erweiterung des 3,1V Reset-Pegel-Test V1.2

Mehr

Zutrittsterminal NAC 708. Installationsanleitung

Zutrittsterminal NAC 708. Installationsanleitung Zutrittsterminal NAC 708 Installationsanleitung Copyright (Copyright 2008 NovaCHRON Zeitsysteme GmbH & Co KG) Die Vervielfältigung dieses Dokuments oder von Teilen daraus ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher

Mehr

Anschlussplan HF-Spindel Mechatron HFSAC (0,8KW)

Anschlussplan HF-Spindel Mechatron HFSAC (0,8KW) Für High-Z Serie mit Zero-3 Steuerung Software: WinPC-NC USB mit 2 LPT-Schnittstellen www.cnc-step.de Status: 02.03.2016 Kurzbeschreibung Dieser Anschlussplan soll Sie bei der ersten Inbetriebnahme der

Mehr

Bedienungsanleitung für 3 Achsen TB6560 Steuerkarte und Win PCNC Adapter.

Bedienungsanleitung für 3 Achsen TB6560 Steuerkarte und Win PCNC Adapter. Bedienungsanleitung für 3 Achsen TB6560 Steuerkarte und Win PCNC Adapter. Einstellung von Win PCNC Maschinen Software. Konfiguration in Win PCNC. 1. Öffnen Sie Win PCNC Software ohne die Steuerung zu Starten.

Mehr

DMX-LED-DIMMER 4x 350/700mA

DMX-LED-DIMMER 4x 350/700mA -LED-DIMMER 4x 350/700mA Bedienungsanleitung -LED-Dimmer 4x 350/700mA 2 Beschreibung Der -LED-Dimmer 4x 350/700mA ist speziell für die Ansteuerung von High Power LED`s mit 350mA oder 700mA ausgelegt. Er

Mehr

DMX-PlayerONE. Bedienungsanleitung

DMX-PlayerONE. Bedienungsanleitung DMX-PlayerONE Bedienungsanleitung DMX-PlayerONE 2 Beschreibung Der DMX-PlayerONE ist ein DMX-Stand-Alone Gerät auf dem im PC erstellte Scenen per USB gespeichert werden. Ohne PC können die hinterlegten

Mehr

Funktionsbeschreibung und Bedienungsanleitung für Sirupleeranzeige

Funktionsbeschreibung und Bedienungsanleitung für Sirupleeranzeige Allgemeines: Funktion: Anzeige: Funktionsbeschreibung und Bedienungsanleitung für Sirupleeranzeige Die Sirupleeranzeige - Elektronik besteht aus zwei Einheiten. - Messeinheit, 10-leitig ( 14-1647 - 431

Mehr

SB - RS485. IP65 Stecksystem für RS485 Kommunikation mit Sunny Boys. Kurzbeschreibung

SB - RS485. IP65 Stecksystem für RS485 Kommunikation mit Sunny Boys. Kurzbeschreibung SB - RS48 IP6 Stecksystem für RS48 Kommunikation mit Sunny Boys Kurzbeschreibung Stecksystem für Sunny Boy Kommunikation Kurzbeschreibung: Installation und Verkabelung für die Kommunikation über RS48 mit

Mehr

1 Elektrischer Anschluss

1 Elektrischer Anschluss 1 Elektrischer Anschluss 24V Spannungsversorgung an Stecker5 (X1) anlegen. Die 24V-Anschlüsse an den Ein- und Ausgängen sind nicht mit dieser Versorgungsspannung verbunden und müssen separat von außen

Mehr

Installation der Convision V100/V200 Serie

Installation der Convision V100/V200 Serie Installation der Convision V100/V200 Serie 1. Spannungsversorgung Schließen Sie das Netzteil entsprechend der Zeichnung an. Schalten Sie die Convision V100/V200 ein. Die LED Power an der Frontseite leuchtet

Mehr

Netzteil-Platine. Technisches Handbuch

Netzteil-Platine. Technisches Handbuch Netzteil-Platine Technisches Handbuch 1 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 2. Eigenschaften... 3 2. Anschlussplan... 4 2 1. Sicherheitshinweise Die Installation der Netzteil-Platine darf nur

Mehr

Microschritt Schrittmotor Endstufe HP 5056

Microschritt Schrittmotor Endstufe HP 5056 Microschritt Schrittmotor Endstufe HP 5056 Soft- und Hardware Langenfeld, Stiftstr. 3, 86866 Mickhausen Tel.: 082041281, Fax: 082041675 E-Mail: Langenfeld@pro-tos.de Homepage: http://www.pro-tos.de !!

Mehr

DMX-RELAIS 8. Bedienungsanleitung

DMX-RELAIS 8. Bedienungsanleitung DMX-RELAIS 8 Bedienungsanleitung DMX-RELAIS 8 2 Beschreibung Das DMX-Relaisinterface 8 besitzt 8 potentialfreie Schaltausgänge (Schließer) die über DMX angesteuert werden. Energy Saving Design: Durch moderne

Mehr

Breakoutboard für UC400ETH

Breakoutboard für UC400ETH Breakoutboard für UC400ETH Bedienungsanleitung Alle Rechte an dieser Betriebsanweisung verbleiben bei cnc-technics. Texte, Angaben und Abbildungen dieser Betriebsanweisung dürfen nicht vervielfältigt,

Mehr

Fantec Bluetooth Soundbar. Model: Fantec SB-200BT. Handbuch Deutsch

Fantec Bluetooth Soundbar. Model: Fantec SB-200BT. Handbuch Deutsch Fantec Bluetooth Soundbar Model: Fantec SB-200BT Handbuch Deutsch Technische Daten: - Abmessung (B x H x T): 340 x 110 x 110 mm - Ausgangsleistung: 24Watt (2 x 12 Watt) RMS - Bluetooth Version: V2.1 +

Mehr

Dahua Anleitung Videogegensprechanlage Version IP (2-Draht) Firmware Version:

Dahua Anleitung Videogegensprechanlage Version IP (2-Draht) Firmware Version: Dahua Anleitung Videogegensprechanlage Version IP (2-Draht) Firmware Version: 3.100.00000.0 www.santronic.ch Seite 1 von 15 Inhalt 1 Switch... 3 2 Stromanschluss an Switch... 4 3 Verkabelung Switch...

Mehr

EX PCI & 2 PCI-E

EX PCI & 2 PCI-E Bedienungsanleitung EX-1041 2 PCI & 2 PCI-E Box Zur Erweiterung von 2 PCI & 2 PCI-Express Anschlüsse für lange Karten inklusive internem 220Watt Netzteil V1.3 18.12.13 EX-1041 2 PCI & 2 PCI-E Slot Erweiterung

Mehr

UIRT2 mit Girder HowTo

UIRT2 mit Girder HowTo UIRT2 mit Girder HowTo Da es leider keine Anleitung gab und die UIRT2 Platine von Luc Degrand in Betrieb zu nehmen, habe ich es zu meiner Aufgabe gemacht eine solche Anleitung zu verfassen. Achtung: Alle

Mehr

DF PROFI II PCIe. Installationsanleitung V Project No.: 5302 Doc-ID.: DF PROFI II PCIe KUNBUS

DF PROFI II PCIe. Installationsanleitung V Project No.: 5302 Doc-ID.: DF PROFI II PCIe KUNBUS DF PROFI II PCIe Installationsanleitung V1.6 27.02.2017 Project No.: 5302 Doc-ID.: DF PROFI II PCIe KUNBUS h:\dokumente\project\5302_df_profi_ii\anwenderdoku\installation\pcie\kunbus\version_1.5\df profi

Mehr

Dokumentation Programmieradapter EV1D und PLVC

Dokumentation Programmieradapter EV1D und PLVC Dokumentation Programmieradapter EV1D und PLVC Erstellt: C. Hermer Seite 1 von 7 12.08.2010 Inhaltsverzeichnis: 1. Technische Information Seite 3 2. Installationsanleitung Programmieradapter Seite 4 3.

Mehr

Bedienungsanleitung - TripLogPRO, ein Qualitätsprodukt der Firma. Bitte lesen Sie die Anleitung durch, bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen.

Bedienungsanleitung - TripLogPRO, ein Qualitätsprodukt der Firma. Bitte lesen Sie die Anleitung durch, bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen. Bedienungsanleitung - TripLogPRO, ein Qualitätsprodukt der Firma Bitte lesen Sie die Anleitung durch, bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen. PC-Einheit 1. Das Paket beinhaltet folgende Teile: 1 St. PC-Einheit

Mehr

1 Schnellstart LittleFoot Elegance Photo. Schnellstart LittleFoot Elegance Photo

1 Schnellstart LittleFoot Elegance Photo. Schnellstart LittleFoot Elegance Photo 1 Schnellstart LittleFoot Elegance Photo Schnellstart LittleFoot Elegance Photo 2 Schnellstart LittleFoot Elegance Photo 1 Einführung 3 1.1 Vorwort 3 1.2 Sicherheitshinweise 3 1.3 Die Zentraleinheit auf

Mehr

Information Interface LI101F

Information Interface LI101F Interface zum Anschluss eines PC an das Digital plus by Lenz System. Alle Funktionen des Systems vom PC aus steuerbar (mit geeigneter Software). RS232 Schnittstelle. Baudrate einstellbar (19.200, 38.400

Mehr

PROJEKTIEREN EINES SMARTSTIX S MIT CSCAPE

PROJEKTIEREN EINES SMARTSTIX S MIT CSCAPE Horner - So einfach geht s PROJEKTIEREN EINES SMARTSTIX S MIT CSCAPE In dieser Kurzbeschreibung wird gezeigt, wie man ein CsCAN-SmartStix-E/A-Modul an eine Horner-Steuerung anschließt und wie mit Cscape

Mehr

Bedienungsanleitung IO-Link-Interface E / / 2013

Bedienungsanleitung IO-Link-Interface E / / 2013 Bedienungsanleitung IO-Link-Interface E090 8000691 / 00 07 / 01 1 Lieferumfang IO-Link-Interface USB-Kabel Steckernetzteil Verbindungskabel M1 Bedienungsanleitung Systemvoraussetzungen PC mit Microsoft

Mehr

Open Collector Remote Extension

Open Collector Remote Extension Open Collector - 40 - Remote Extension GERÄTEANSICHTEN Open Collector Ausgang 1 bis 16 (Anschluss 1) Open Collector Ausgang 17 bis 32 (Anschluss 2) Open Collector Ausgang 33 bis40 Remote Eingang 1 bis

Mehr

Anschluss- und Bedienungsanleitung

Anschluss- und Bedienungsanleitung Anschluss- und Bedienungsanleitung 8Kanal Relaiskarte RK8-1210V1 Relaiskarte RK8-1210V1 Daten 8 Relais mit Wechselkontakt Galvanisch getrennt durch Optokoppler Anschluss an PC Parallelport oder Microcontroller

Mehr

GAP. GAP AG, Produktspezifikation HW HiConnex Seite 1 von 8 Version 5

GAP. GAP AG, Produktspezifikation HW HiConnex Seite 1 von 8 Version 5 GAP AG, Produktspezifikation HW HiConnex Seite 1 von 8 Version 5 Bild 1 Bild 2 Netzanschluß 12 V I/O- Anschlüsse HiConnex PC-Anschluß FME-Antennenanschluß PC-Stecker HiConnex- Stecker Bild 3 Bild 4 Netzteil

Mehr

EX Slot PCI Box Zur Erweiterung um 4 PCI Anschlüsse für lange Karten inklusive internem 220Watt Netzteil

EX Slot PCI Box Zur Erweiterung um 4 PCI Anschlüsse für lange Karten inklusive internem 220Watt Netzteil Bedienungsanleitung EX-1031 4 Slot PCI Box Zur Erweiterung um 4 PCI Anschlüsse für lange Karten inklusive internem 220Watt Netzteil V1.1 18.03.13 EX-1031 4 Slot PCI-Erweiterung Inhaltsverzeichnis 1. BESCHREIBUNG

Mehr

Neugasse 6a Neu-Anspach Telefon Telefax

Neugasse 6a Neu-Anspach Telefon Telefax BRAINTECHNOLOGY Hardware und Software Entwicklung www.braintechnology.de Kai Klein Email.: info@braintechnology.de Neugasse 6a 61267 Neu-Anspach Telefon 06081 44567890 Telefax 06081 44567888 USB Intelligent

Mehr

Modellbau-Ampel für 10 LEDs (2x Auto- und 2x Fußgängerverkehr)

Modellbau-Ampel für 10 LEDs (2x Auto- und 2x Fußgängerverkehr) Modellbau-Ampel für 10 LEDs (2x Auto- und 2x Fußgängerverkehr) Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 2 2. Eigenschaften... 2 3. Bedienung... 2 3.1 Normalbetrieb... 2 3.2 Programmierung der Phasenzeiten...

Mehr

Lithium Power Pack 12V, Starthilfe max. 900A

Lithium Power Pack 12V, Starthilfe max. 900A Lithium Power Pack 12V, Starthilfe max. 900A Art.-Nr.16523 Bedienungsanleitung Vor Inbetriebnahme lesen Sie die Bedienungsanleitung sorgfältig durch und laden Sie das Gerät für 6-8 Stunden! Technische

Mehr

Bedienungsanleitung. Home Dimmer

Bedienungsanleitung. Home Dimmer Bedienungsanleitung Home Dimmer Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einführung... 4 3. Anschluss... 4 3.1. Schaltnetzteil...

Mehr

Anschlussplan HF-Spindel Mechatron ATC (2,2KW)

Anschlussplan HF-Spindel Mechatron ATC (2,2KW) Für High-Z-Serie mit Zero-3 Steuerung Software: WinPCNC USB mit 2 LPT-Schnittstellen www.cnc-step.de Status: 31.05.2016 Kurzbeschreibung Dieser Anschlussplan soll Sie bei der ersten Inbetriebnahme der

Mehr

SOLBoot: Firmware-Updateprogramm für SOLPLUS 25-55

SOLBoot: Firmware-Updateprogramm für SOLPLUS 25-55 Solutronic Energy GmbH Kelterstr. 59 72669 Unterensingen Germany SOLBoot: Firmware-Updateprogramm für SOLPLUS 25-55 SOLBoot: Firmware-Updateprogramm für SOLPLUS 25-55 Version 2.2 für Wechselrichter SOLPLUS

Mehr

BLUE line. Bedienungsanleitung zum M-Unit Experimentierboard. Innovative Technik. Tobias Regenhardt Grüner Weg Seulingen

BLUE line. Bedienungsanleitung zum M-Unit Experimentierboard. Innovative Technik. Tobias Regenhardt Grüner Weg Seulingen BLUE line Innovative Technik Bedienungsanleitung zum M-Unit Experimentierboard Stand: November 2003 Tobias Regenhardt Grüner Weg 6 37136 Seulingen Tel: 0175/2716591 e-mail: TobiasRegenhardt@web.de Vorwort

Mehr

Konfiguration der PV-Station mit integrierten W-LAN-Modem

Konfiguration der PV-Station mit integrierten W-LAN-Modem Konfiguration der PV-Station mit integrierten W-LAN-Modem Für die Nutzung der Datenfernübertragung der PV-Station, über das integrierte W-LAN-Modem, muss zuerst eine Konfiguration vorgenommen werden. Schließen

Mehr

Multimaster-Kopplung D-INT1 und E-INT5 Remote Scan E-INT5 auf Remote D32

Multimaster-Kopplung D-INT1 und E-INT5 Remote Scan E-INT5 auf Remote D32 Multimaster-Kopplung D-INT1 und E-INT5 Remote Scan Einleitung Im folgenden wird der Aufbau einer Master-Master Kommunikation zwischen einer Delta und einer Pase-E, sowie ein zusätzlicher remote scan der

Mehr

VISY-Output 1. Technische Dokumentation. 1-Kanal Relais-Ausgangsmodul. Version: 2 Ausgabe: Art. Nr.:

VISY-Output 1. Technische Dokumentation. 1-Kanal Relais-Ausgangsmodul. Version: 2 Ausgabe: Art. Nr.: Technische Dokumentation VISY-Output 1 1-Kanal Relais-Ausgangsmodul Version: 2 Ausgabe: 2016-09 Art. Nr.: 350218 FAFNIR GmbH Schnackenburgallee 149 c 22525 Hamburg Tel.: +49 / 40 / 39 82 07 0 Fax: +49

Mehr

STM Remote Control Modul Steuerungsmodul für MINITER RS485 Bestellnummer Bedienungs- und Einbauanleitung

STM Remote Control Modul Steuerungsmodul für MINITER RS485 Bestellnummer Bedienungs- und Einbauanleitung STM Remote Control Modul Steuerungsmodul für MINITER RS485 Bestellnummer 70120 Bedienungs- und Einbauanleitung Vorwort Um Schäden zu vermeiden und eine optimale Funktion zu gewährleisten, sollte diese

Mehr