SV Trisching/Rottendorf e.v.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SV Trisching/Rottendorf e.v."

Transkript

1 SV Trisching/Rottendorf e.v. Magdalenentalstr. 12, Schmidgaden An alle Mannschaften des Bruckmüllercups Bruckmüller-Cup 216 am in Trisching Sehr geehrte Sportkameraden, Trisching, den 4. April 216 anbei der Spielplan für den 7. Bruckmüller-Cup 216 bei uns in Trisching. Bitte benutzt die gesponserten Trikots der Brauerei Bruckmüller. Auf ausdrücklichen Wunsch der Brauerei Bruckmüller sollen am Turniertag nur Spieler eingesetzt werden, die nicht jünger als Jahrgang 1981 (35 Jahre) sind. Folgende Preise gibt es beim Bruckmüller-Cup 216 zu gewinnen 1. Preis Gutschein über kompletten Trikotsatz + 1 Ball (alternativ 5 Liter Bier) 2. Preis Gutschein über 1 Liter Bier + 1 Ball 3. Preis Gutschein über 5 Liter Bier + 1 Ball 4. Preis Gutschein über 4 Liter Bier + 1 Ball 5. Preis Gutschein über 3 Liter Bier + 1 Ball 6. Preis Gutschein über 2 Liter Bier + 1 Ball 7. Preis Gutschein über 15 Liter Bier + 1 Ball 8. Preis Gutschein über 1 Liter Bier + 1 Ball Mit sportlichem Gruß Jürgen Altmann Abteilungsleiter SV Trisching/Rottendorf e.v. SV Trisching/Rottendorf e.v. (4283) Am Sportplatz Schmidgaden 9438 / 233 Vorstand Hubert Scharf 9438 / Vorstand Helmut Schatz 9438 / Abteilungsleiter Fußball Jürgen Altmann 9627/1325

2 SV Trisching/Rottendorf 7. Bruckmüller-Cup 216 AH-Turnier Spielstätte SV Trisching Rottendorf Am Sportplatz Schmidgaden Datum Beginn 11 Spielzeit 1 x 2 min Pause 5 min Gruppe A Gruppe B 1. TUS Schnaittenbach 1. SC Luhe-Wildenau 2. TUS Kastl 2. SpVgg Weigendorf 3. SpVgg Pirk 3. SV Sorghof 4. SV Trisching/Rottendorf 4. SC Germania Amberg Nr Platz Grp. Beginn Spielplan Vorrunde Ergebnis 1 1 A 11 TUS Schnaittenbach 2 2 B 11 SC Luhe-Wildenau 3 1 A SpVgg Pirk - SpVgg Weigendorf TUS Kastl - SV Trisching/Rottendorf 4 2 B 1125 SV Sorghof SC Germania Amberg 5 1 A 115 SV Trisching/Rottendorf - TUS Schnaittenbach 6 2 B 115 SC Germania Amberg - SC Luhe-Wildenau 7 1 A A B 124 SpVgg Pirk 8 2 B 1215 SpVgg Weigendorf SV Sorghof 11 1 A 135 SpVgg Pirk 12 2 B 135 SC Germania Amberg SpVgg Weigendorf - - TUS Kastl - TUS Schnaittenbach - TUS Kastl SC Luhe-Wildenau - SV Sorghof - SV Trisching/Rottendorf - Vorrunde Gruppe A Sp. Pkt. Tore Diff. 1. SpVgg Pirk 2. TUS Kastl 3. TUS Schnaittenbach 4. SV Trisching/Rottendorf

3 Vorrunde Gruppe B Sp. Pkt. Tore Diff. 1. SC Germania Amberg 2. SV Sorghof 3. SpVgg Weigendorf 4. SC Luhe-Wildenau Nr. Platz Beginn Spiel um Platz 7 und 8 Ergebnis Gruppe A 4. Gruppe B Nr. Platz Beginn Spiel um Platz 5 und 6 Ergebnis Gruppe A 3. Gruppe B Nr. Platz Beginn Spiel um Platz 3 und 4 Ergebnis Gruppe A 2. Gruppe B Nr. Platz Beginn Endspiel Ergebnis Gruppe A 1. Gruppe B Endergebnis

4 Vereinsjubiläum Bruckmüller-Cup SV Trisching/Rottendorf am Regeln und Turniermodus 1. Spielzeit Die Spielzeit für alle Spiele in der Vorrunde beträgt 1 x 2Minuten. Die Spielzeit für alle Platzierungsspiele beträgt 1 x 2 Minuten. Das Finale dauert 2 x 15 Minuten. Wechselzeit zwischen den Spielen 5 Minuten. 2. Mannschaft Es wird gespielt mit 5 Feldspielern und 1 Torwart, maximal 1 Spieler je Team sind erlaubt. Der Auswechselspieler darf erst das Spielfeld betreten, wenn der ausgewechselte Spieler das Spielfeld verlassen hat. Die Auswechselung hat in der Höhe der Mittellinie und nach Zustimmung des Schiedsrichters zu erfolgen. Das Tragen von Schienbeinschonern wird empfohlen! 3. Modus/Gruppenplatzierung In den Gruppenphasen spielt Jeder gegen jeden (einmal). Die Platzierung der Mannschaften innerhalb einer Gruppe wird folgendermaßen ermittelt 1. Punktwertung Für jedes gewonnene Spiel erhält die siegreiche Mannschaft 3 Punkte. Ein unentschiedenes Spiel wird mit 1 Punkt für jede Mannschaft gewertet. Die Anzahl der erzielten Punkte aus allen Spielen einer Runde entscheidet über die Reihenfolge der Mannschaften. Gruppensieger ist die Mannschaft mit den meisten Punkten. 2. Tordifferenz Bei Punktegleichheit mehrerer Mannschaften entscheidet die Tordifferenz. Besser platziert ist die Mannschaft mit der größten Tordifferenz. 3. Anzahl der erzielten Tore Bei Punktgleichheit und gleicher Tordifferenz wird diejenige Mannschaft besser platziert, die die meisten Tore erzielt hat. 4. Direkter Vergleich Sollte nach 1, 2 und 3 noch immer Gleichstand mehrerer Mannschaften bestehen, so entscheiden die Spiele der Mannschaften gegeneinander. 5. Neunmeterschießen Ergibt sich daraus noch keine Reihenfolge, so entscheidet ein Neunmeterschießen. Dabei treten jeweils 5 Schützen gegeneinander an. Steht es danach immer noch Unentschieden, schießt jeweils ein weiterer Schütze des Teams bis zur Entscheidung. k.o.-spiele Steht es bei den k.o.-spielen nach regulärer Spielzeit (2 Minuten) Unentschieden, wird der Sieger direkt und ohne Verlängerung durch Neunmeterschießen ermittelt. Dabei gelten die Regeln wie unter Gruppenplatzierung, Punkt 5.

5 4. Spielregeln Das jeweils zuerst genannte Team hat Anstoß. Aus organisatorischen Gründen können die Spiele nicht mit Verzögerung angepfiffen werden. Die Spiele werden alle von den Schiedsrichtern an- und abgepfiffen. Es gibt keine Nachspielzeit. Bei Spielverzögerung kann der Schiedsrichter die gelbe Karte zeigen. Tritt eine Mannschaft verspätet oder gar nicht an, wird das Spiel mit 2 gegen das Team gewertet. Es wird ohne Abseits gespielt. Bei Ausbällen von der Seitenlinie wird der Ball durch Einwerfen ins Spiel gebracht. Tore aus der eignen Hälfte dürfen erzielt werden. Die Rückpassregel wird angewendet. 5. Strafstoß Der Strafstoß ahndet Verbotenes Spiel" der verteidigenden Mannschaft im eigenen Strafraum. Bei der Ausführung des Strafstoßes von der 9m-Marke müssen sich die nicht beteiligten Spieler innerhalb des Spielfeldes, aber außerhalb des Strafraums entfernt aufhalten. 6. Abstoß Der Abstoß erfolgt innerhalb des Strafraums. Alle gegnerischen Spieler müssen sich bei der Ausführung des Abstoßes außerhalb des Strafraums aufhalten. Aus einem Abstoß und einem Anstoß kann kein Tor direkt erzielt werden. Alle gegnerischen Spieler müssen beim direkten und indirekten Freistoß 5m entfernt sein bzw. auf der Torlinie stehen. 7. Strafbestimmungen Für Vergehen während eines Spiels kann der Schiedsrichter folgende persönliche Strafen verhängen 1. Verwarnung (gelbe Karte) 2. Feldverweis auf Zeit für 2 Minuten (die Überwachung der Zeitstrafe erfolgt durch den Schiedsrichter) 3. Gelb-rote Karte diese Strafe zieht automatisch ein Spiel Sperre für den betroffenen Spieler nach sich. 4. Feldverweis (rote Karte) Der Schiedsrichter entscheidet bei einer roten Karte nach der Höhe des Strafmaßes (min. 2 Spiele). Im schlimmsten Fall kann der betroffene Spieler für den Rest des Turniertages vom Spielbetrieb ausgeschlossenen werden. Die Entscheidungen und Anweisungen des Schiedsrichters sind nicht anfechtbar. Jede(r) Teilnehmer/Mannschaft, der/die sich nicht an diese Regel hält, kann vom Turnier ausgeschlossen werden. 8. Turnierleitung Die Turnierleitung entscheidet in Angelegenheiten, die diese Ordnung nicht vorsieht. Die teilnehmenden Mannschaften erklären im Voraus, diese Entscheidung zu akzeptieren. Die Turnierleitung behält sich Änderungen vor. Der Veranstalter und Ausrichter übernimmt keine Haftung für Körper- und Sachschäden. Im Übrigen gelten die Feldspielregeln des DFB.

DEUTSCHLANDS SCHÖNSTER FIRMENFUSSBALL. präsentiert von

DEUTSCHLANDS SCHÖNSTER FIRMENFUSSBALL. präsentiert von DEUTSCHLANDS SCHÖNSTER FIRMENFUSSBALL präsentiert von Das Spielfeld Gespielt wird auf Kleinfeld mit Kleinfeldtoren (5 x 2 m). Pro Großfeld werden zwei Kleinfelder eingezeichnet. Der Strafraum ist 12 Meter

Mehr

Krombacher Pokal Ü40 Durchführungsbestimmungen Fußball- und Leichtathletik-Verband- Westfalen e.v. Ü-40 Fußball-Kreismeisterschaft 2016

Krombacher Pokal Ü40 Durchführungsbestimmungen Fußball- und Leichtathletik-Verband- Westfalen e.v. Ü-40 Fußball-Kreismeisterschaft 2016 Fußball- und Leichtathletik-Verband- Westfalen e.v. Ü-40 Fußball-Kreismeisterschaft 2016 1. Teilnahmevoraussetzungen Spielberechtigt sind alle Spieler mit einer gültigen Spielberechtigung für ihren Verein.

Mehr

Hallenfußballturnier um den 14. Sparda-Bank-Cup 2018

Hallenfußballturnier um den 14. Sparda-Bank-Cup 2018 Stadt Krefeld 40 47792 An Alle Krefelder Schulen Ausschuss für den Schulsport c/o Schulamt für die Stadt Krefeld Petersstr. 118 Gebäudeteil C 47798 Krefeld Vorsitz: Schulrätin Ann-Katrin Kamber Geschäftsführung:

Mehr

SPIELREGELN FÜR FUSSBALLSPIELE AUF VERKLEINERTEN FELDERN E & F JUNIOREN E & F JUNIORINNEN

SPIELREGELN FÜR FUSSBALLSPIELE AUF VERKLEINERTEN FELDERN E & F JUNIOREN E & F JUNIORINNEN SPIELREGELN FÜR FUSSBALLSPIELE AUF VERKLEINERTEN FELDERN E & F JUNIOREN E & F JUNIORINNEN WWW.LFVM-V.DE 25 SPIELREGELN VERKLEINERTE FELDER Die Fußballspiele auf verkleinerten Feldern werden unter Beachtung

Mehr

FIRMENFUSSBALL VON SEINER SCHÖNSTEN SEITE

FIRMENFUSSBALL VON SEINER SCHÖNSTEN SEITE FIRMENFUSSBALL VON SEINER SCHÖNSTEN SEITE LOCATION. City Sports Bergedorf Samstag, 04. Februar 2017 Anfahrt: PKW: Das City Sports Bergedorf (Curslacker Heerweg 265, 21039 Hamburg) ist ca. 20 km südöstlich

Mehr

Betriebssport-Kreis-Verband Bonn/Rhein-Sieg e.v.

Betriebssport-Kreis-Verband Bonn/Rhein-Sieg e.v. II.9 Betriebssport-Kreis-Verband Bonn/Rhein-Sieg e.v. 1 Allgemeiner Teil (1) Alle Hallenfußballspiele innerhalb des Betriebssport-Kreisverband es Bonn/Rhein-Sieg e.v. (BKV) werden nach den Spielregeln

Mehr

Eco Cup Turnierbestimmungen

Eco Cup Turnierbestimmungen Turnierbestimmungen 1. Zum Eco Cup 2017 sind grundsätzlich alle Lehrstühle sowie alle eingetragenen studentischen Einrichtungen der WiSo-Fakultät zugelassen. Die Turnierleitung behält sich die endgültige

Mehr

Fußballkreis Berg Hallenmaster

Fußballkreis Berg Hallenmaster Fußballkreis Berg Hallenmaster Fußballhallenturnier für Seniorenmannschaften am Sonntag, 30.12017 in der GWN Arena Nümbrecht, Gouvieuxstraße 2 Ausrichter TuS Homburg Bröltal Zeitplan 1100 Uhr Beginn der

Mehr

Eine Kooperation zwischen HANNOVER 96 und der 1. F-Jugend des SC Hemmingen-Westerfeld

Eine Kooperation zwischen HANNOVER 96 und der 1. F-Jugend des SC Hemmingen-Westerfeld Liebe Sportfreunde und 96VEREINT-Kollegen, vielen Dank für Eure Teilnahme am ersten 96VEREINT-Cup für F-Junioren (2005er Jahrgang oder jünger). Termin Sa 07. Juni 2014 Uhrzeit Einspielen ab 09.00 Uhr,

Mehr

Übersichtsplan zur Hallenstadtmeisterschaft 2012 der Jugendfussballmannschaften der Stadt Rees

Übersichtsplan zur Hallenstadtmeisterschaft 2012 der Jugendfussballmannschaften der Stadt Rees Übersichtsplan zur Hallenstadtmeisterschaft 202 der Jugendfussballmannschaften der Stadt Rees Freitag 07.2.202 Samstag 08.2.202 Sonntag 09.2.202 C-Juniorinnen / 3 Mannschaften D-Junioren / 5 Mannschaften

Mehr

Ü32 Hallenkreismeisterschaften 2017/2018

Ü32 Hallenkreismeisterschaften 2017/2018 Ü32 Hallenkreismeisterschaften 2017/2018 FLVW Kreis Paderborn Fußball Hallenturnier für Ü32 Mannschaften Am Sonntag, den 04.02.2018 Sporthalle am Hallenbad in Hövelhof 1100 1 1000 0200 Uhr Spielzeit x

Mehr

Jetzt anmelden zum AOK Knappenkids-Cup 2017 am in Minden! Anmelden unter:

Jetzt anmelden zum AOK Knappenkids-Cup 2017 am in Minden! Anmelden unter: Jetzt anmelden zum AOK Knappenkids-Cup 2017 am 25.06.2017 in Minden! Anmelden unter: www.knappenkids-cup.de Anmeldeschluss: 15.06.2017 Eckpunkte zum Turnier: Termin: Sonntag, den 25.06.2017 Gespielt wird

Mehr

Fussball- und Leichtathletik-Verband Westfalen e.v. Kreis 01 Ahaus / Coesfeld Frauenfussball Hallenkreismeisterschaft 2016

Fussball- und Leichtathletik-Verband Westfalen e.v. Kreis 01 Ahaus / Coesfeld Frauenfussball Hallenkreismeisterschaft 2016 Gruppe A Gruppe B Samstag, 16.01.2016 1. SuS Legden SV Gescher 2. ASC Schöppingen II ASC Schöppingen I 3. VfB Alstätte Eintracht Ahaus 4. ASV Ellewick SG Coesfeld II 5. Westf. Osterwick Union Wessum II

Mehr

BETRIEBSSPORT KREISVERBAND REMSCHEID E.V Spielordnung. Halle und Kleinfeld. SOF- Halle und Kleinfeld - BKV-RS Stand 01.

BETRIEBSSPORT KREISVERBAND REMSCHEID E.V Spielordnung. Halle und Kleinfeld. SOF- Halle und Kleinfeld - BKV-RS Stand 01. Spielordnung Halle und Kleinfeld SOF- Halle und Kleinfeld - BKV-RS Stand 01.2014 Blatt 1/9 Inhaltsverzeichnis Seite 1 Veranstalter 3 2 Spielleitende Stelle 3 3 Durchführung eines eigenen Turniers 3 SOF-

Mehr

Regelwerk Neuhauser Mini-EM

Regelwerk Neuhauser Mini-EM Regelwerk Neuhauser Mini-EM Die Neuhauser Mini-EM wird grundsätzlich nach den geltenden Regeln des BFV, des DFB und der UEFA ausgespielt. Auf einige Punkte soll im Folgenden näher eingegangen werden. Die

Mehr

Turnierunterlagen F1-Junioren

Turnierunterlagen F1-Junioren Turnierunterlagen F1Junioren 09.02016 AltrheinCup 2009 / Platz G1 AltrheinCup 2010 / Platz F1 AltrheinCup 2011 / Platz E1 AltrheinCup 2014 / Platz C1 AltrheinCup 2012 / Platz D1 AltrheinCup 2015 / Platz

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Riederau e.v.

Freiwillige Feuerwehr Riederau e.v. Freiwillige Feuerwehr e.v. Schulanger 5, 86911, Tel: 08807/1248 Fax: 08807/369200 http://feuerwehr-riederau.de Fussball-Marktmeisterschaft 2010 der Ortsfeuerwehren am Sonntag, 6. Juni Liebe Feuerwehrkameraden,

Mehr

Hallenregeln des SHFV. (Saison 2009/2010)

Hallenregeln des SHFV. (Saison 2009/2010) Hallenregeln des SHFV (Saison 2009/2010) Sporthalle und Spielfeld Wenn es möglich ist, sollte das Spielfeld vom Zuschauerbereich abgegrenzt sein. Das Spielfeld und nach Möglichkeit auch der Strafraum sollten

Mehr

Futsal-Regeln. 1. Das Spielfeld. Besonderheiten:

Futsal-Regeln. 1. Das Spielfeld. Besonderheiten: Futsal-Regeln Die nachfolgende Übersicht soll Ihnen / euch einen Überblick über die wichtigsten Futsal-Regeln geben. Dabei beschränkt sie sich auf die wichtigsten Regeln und stellt vor allem die Unterschiede

Mehr

Hallenfußballregeln. Fußballregeln. 1 von :08. Rahmen-Richtlinien für Fußballspiele in der Halle (Stand )

Hallenfußballregeln. Fußballregeln. 1 von :08. Rahmen-Richtlinien für Fußballspiele in der Halle (Stand ) DFB - Deutscher Fußball-Bund e.v. - http://www.dfb.de/index.php?id=11104 1 von 1 16.03.2008 18:08 Fußballregeln Rahmen-Richtlinien für Fußballspiele in der Halle (Stand 06.09.2006) 1. Sporthalle und Spielfeld

Mehr

Nürnberg DEUTSCHLANDS SCHÖNSTER FIRMENFUSSBALL. präsentiert von

Nürnberg DEUTSCHLANDS SCHÖNSTER FIRMENFUSSBALL. präsentiert von Nürnberg DEUTSCHLANDS SCHÖNSTER FIRMENFUSSBALL LOCATION. KICKFABRIK Nürnberg Samstag, 23. Januar 2016 Garderobe Turnierleitung Relaxzone Umkleide 2 B a r Torwand Powerschuss Gastrobereich Umkleide 1 Stanno

Mehr

FIRMENFUSSBALL VON SEINER SCHÖNSTEN SEITE. präsentiert von

FIRMENFUSSBALL VON SEINER SCHÖNSTEN SEITE. präsentiert von FIRMENFUSSBALL VON SEINER SCHÖNSTEN SEITE LOCATION. Sportpark Freilassing Samstag, 11. Februar 2017 Anfahrt: PKW: PROGRAMM. B20 aus Richtung Piding/A8 Ausfahrt Bad Reichenhall: B20 folgen bis Auffahrt

Mehr

Informationen zum Elite-Cup Juli Käthe-Winkelmann-Platz, Neufahrn bei Freising. 10:00 Treffen der Teamchefs mit der Turnierleitung

Informationen zum Elite-Cup Juli Käthe-Winkelmann-Platz, Neufahrn bei Freising. 10:00 Treffen der Teamchefs mit der Turnierleitung Informationen zum Elite-Cup 2010 03. Juli 2010 Käthe-Winkelmann-Platz, Neufahrn bei Freising Ablauf ab 9:30 Einlass in die Kabinen 10:00 Treffen der Teamchefs mit der Turnierleitung Auslosung der Gruppen

Mehr

Turnierunterlagen F1-Junioren

Turnierunterlagen F1-Junioren Turnierunterlagen F1Junioren 14.02018 AltrheinCup 2017 / Platz G1 AltrheinCup 2010 / Platz F1 AltrheinCup 2011 / Platz E1 AltrheinCup 2014 / Platz C1 AltrheinCup 2012 / Platz D1 AltrheinCup 2015 / Platz

Mehr

Der SC Greven 09 präsentiert das 26. "Sparkassen-Hallenmasters"

Der SC Greven 09 präsentiert das 26. Sparkassen-Hallenmasters - P r o g r a m m - Samstag / Sonntag 20./2 Januar 2018 Freitag, 19.02018 ab 1700 Uhr Anreise der Teams (Treffpunkt 09-Clubhaus am Stadion Schöneflieth), kleiner Imbiss und Einquartierung bei den Gastfamilien

Mehr

SPIELREGELN FÜR FUSSBALLSPIELE AUF VERKÜRZTEM GROSSFELD HERREN & FRAUEN A BIS D JUNIOREN B BIS D JUNIORINNEN

SPIELREGELN FÜR FUSSBALLSPIELE AUF VERKÜRZTEM GROSSFELD HERREN & FRAUEN A BIS D JUNIOREN B BIS D JUNIORINNEN SPIELREGELN FÜR FUSSBALLSPIELE AUF VERKÜRZTEM GROSSFELD HERREN & FRAUEN A BIS D JUNIOREN B BIS D JUNIORINNEN WWW.LFVM-V.DE 7 SPIELREGELN VERKÜRZTES GROSSFELD Die Wettspiele der Männer, der Frauen, der

Mehr

DJK TuSA 06 Düsseldorf

DJK TuSA 06 Düsseldorf 1 von 5 Fußballturnier für 2 X 4 Mannschaften Turnhalle der HuldaPankokGesamtschule, Brinkmannstr. 16, 40225 Düsseldorf Vorrunde Uhrzeit: 11:15 Uhr Spielzeit: 1 x 10 min Wechselzeit: 1 min Teilnehmende

Mehr

Angepasste Futsal-Regeln für den Schulfußball

Angepasste Futsal-Regeln für den Schulfußball Schulfußball Berlin 8. September 017 Angepasste Futsal-Regeln für den Schulfußball Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort. Spielfeld. Ball. Zahl der Spieler und Spielberechtigung 5. Ausrüstung der Spieler 6. Schiedsrichter

Mehr

Fussball - Hallenspielordnung der BSG Forschungszentrum Jülich 1963 e.v.

Fussball - Hallenspielordnung der BSG Forschungszentrum Jülich 1963 e.v. Fussball - Hallenspielordnung der BSG Forschungszentrum Jülich 1963 e.v. 1. Austragungsmodus und Spielplan Der Austragungsmodus ist dem Spielplan zu entnehmen. 2. Spielberechtigung Es dürfen nur Spieler

Mehr

SPIELPLAN. PSD Cup der Region Der SV Arminia präsentiert: 28./29. Juni 2014 im Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover

SPIELPLAN. PSD Cup der Region Der SV Arminia präsentiert: 28./29. Juni 2014 im Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover SPIELPLAN Der SV Arminia präsentiert: PSD Cup der Region 2014 28./29. Juni 2014 im Rudolf-Kalweit-Stadion Hannover Gruppe A Vorrunde 01 1 Sa. 10:00 Hannover 96 - Polizei SV Hannover : 02 2 10:00 TSV Bemerode

Mehr

Schiedsrichter. FUTSAL Regeln 2014/15 NFV - Heidekreis

Schiedsrichter. FUTSAL Regeln 2014/15 NFV - Heidekreis Schiedsrichter FUTSAL Regeln 2014/15 NFV - Heidekreis 1 ALLGEMEINES TECHNISCHE BESPRECHUNG Mannschaftsbetreuer, Mannschaftsführer, Schiedsrichter, Hallenaufsicht 15 Minuten vor dem ersten Spiel (auch in

Mehr

Turnierunterlagen E2-Junioren

Turnierunterlagen E2-Junioren Turnierunterlagen E2Junioren 27.02018 AltrheinCup 2017 / Platz G1 AltrheinCup 2010 / Platz F1 AltrheinCup 2011 / Platz E1 AltrheinCup 2014 / Platz C1 AltrheinCup 2012 / Platz D1 AltrheinCup 2015 / Platz

Mehr

Richtlinien des LFV Mecklenburg-Vorpommern e.v. für Fußballspiele auf Kleinfeld

Richtlinien des LFV Mecklenburg-Vorpommern e.v. für Fußballspiele auf Kleinfeld Richtlinien des LFV Mecklenburg-Vorpommern e.v. für Fußballspiele auf Kleinfeld E- und F- Junioren und Juniorinnen Spielfeld Größe: ca. 35 x 55 m Strafraum: 10 x 25 m Strafstoß: 9 m/ F-Junioren 8 m Tor:

Mehr

Fußball Club Fürth 1949 e.v.

Fußball Club Fürth 1949 e.v. VFL Birkenau FC Fürth 2 SV Bobstadt TG Ober-Roden Gruppe A TSG 62/09 Weinheim SV Fürth Anatolia Birkenau FSV Zotzenbach Gruppe B Gruppe C FC Fürth KSG Mitlechtern FC Raunheim FC Olympia 09 Lampertheim

Mehr

Futsal - Aus- und Weiterbildung

Futsal - Aus- und Weiterbildung Futsal - Aus- und Weiterbildung in Kaiserslautern INGO HESS Vergleich Fußball- und Futsal-Regeln Fußball-Regeln 1 Das Spielfeld 2 Der Ball 3 Zahl der Spieler 4 Ausrüstung der Spieler 5 Der Schiedsrichter

Mehr

FVM Kreis Sieg. Alte Herren Ü-40. Kreismeisterschaft Durchführungsbestimmungen

FVM Kreis Sieg. Alte Herren Ü-40. Kreismeisterschaft Durchführungsbestimmungen FVM Kreis Sieg Alte Herren Ü-40 Kreismeisterschaft 2017 Durchführungsbestimmungen 1 Teilnahmevoraussetzung Spielberechtigt sind alle Spieler des Jahrganges 1977 und älter, die eine gültige Spielberechtigung

Mehr

EINLADUNG. zum. Wir laden herzlich ein: alle interessierten Nachwuchsmannschaften der Fußballverbände von VFV, LIV, BFV, OSFV

EINLADUNG. zum. Wir laden herzlich ein: alle interessierten Nachwuchsmannschaften der Fußballverbände von VFV, LIV, BFV, OSFV EINLADUNG zum 1. Futsal Sparkassen Nachwuchsturnier von Sparkasse BW Feldkirch Wir laden herzlich ein: alle interessierten Nachwuchsmannschaften der Fußballverbände von VFV, LIV, BFV, OSFV Termin: Samstag

Mehr

1.FC Viersen05 e.v. C-Jugend Hallenturnier

1.FC Viersen05 e.v. C-Jugend Hallenturnier 1 von 8 05 e.v. CJugend Hallenturnier Jahrgang 2002` 18.12.2016 um 9:30Uhr Eintreffen der Mannschaften um 9:00Uhr An der Halle Löh in 41747 Viersen / Konrad Adenauer Ring 30 Vorrunde Uhrzeit: 09:30 Uhr

Mehr

F U S S B A L L U N D L E I C H T A T H L E T I K V E R B A N D W E S T F A L E N K R E I S 11 D O R T M U N D

F U S S B A L L U N D L E I C H T A T H L E T I K V E R B A N D W E S T F A L E N K R E I S 11 D O R T M U N D F U S S B A L L U N D L E I C H T A T H L E T I K V E R B A N D W E S T F A L E N K R E I S 11 D O R T M U N D Kleinfeldbestimmung für D- G-Junioren - Saison 2013/2014 Die Einhaltung dieser Kleinfeldbestimmung

Mehr

Biberacher Gerümpelturnier

Biberacher Gerümpelturnier VORRUNDE Samstag, 16. Dezember 2017 Beginn 0900 Uhr Spielzeit 1 x 1000 min Pause 0100 min Gruppe A SV Rissegg (Reich) Team Mohr Sivasspor The Bar Traktor Biberach Gruppe B Discoboys AllStars No Limit Energie

Mehr

Durchführungsbestimmungen

Durchführungsbestimmungen Durchführungsbestimmungen für das Futsal-Landesauswahlturnier vom 22. - 25. Januar 2015 in der Sportschule Duisburg-Wedau a) Spielregeln: Es wird nach den Futsal-Spielregeln der FIFA gespielt, sofern die

Mehr

Rahmen-Richtlinien für FUTSAL-Spiele

Rahmen-Richtlinien für FUTSAL-Spiele Rahmen-Richtlinien für FUTSAL-Spiele Präambel In der Halle können FUTSAL-Spiele unter Einhaltung nachfolgender Richtlinien durchgeführt werden. Als FUTSAL-Turnier wird die Veranstaltung anerkannt, an der

Mehr

KLEINFELD FUSSBALL - SPIELORDNUNG

KLEINFELD FUSSBALL - SPIELORDNUNG KLEINFELD FUSSBALL - SPIELORDNUNG 1. Veranstalter Kleinfeld Fußball Turniere können vom Betriebssportverband Westfalen e. V., seinen Betriebssport Kreisverbänden oder von Betriebs oder Sportgemeinschaften

Mehr

Junioren Futsal Kreismeisterschaften 2016/2017

Junioren Futsal Kreismeisterschaften 2016/2017 Junioren Futsal Kreismeisterschaften 2016/2017 Hallenfußball nach FIFA-Regeln Grundsätzlich sind die Durchführungsbestimmungen des Veranstalters zu beachten, die im Einzelfall von den folgenden Regeln

Mehr

Gruppe A Gruppe B Gruppe C Gruppe D

Gruppe A Gruppe B Gruppe C Gruppe D Internationaler U KENSINGTON-Cup Hauptfeld am 8.06.207 Vorrunde Gruppe A Gruppe B Gruppe C Gruppe D SSV Ulm Karlsruher SC Stuttgarter Kickers VfB Stuttgart GC Zürich FC St. Gallen (CH) SSV Reutlingen Berliner

Mehr

EINLADUNG. zum. Wir laden herzlich ein: alle interessierten Damenmannschaften der Fußballverbände von VFV, TFV, SFV, OÖFV, LIV, BFV, OSFV

EINLADUNG. zum. Wir laden herzlich ein: alle interessierten Damenmannschaften der Fußballverbände von VFV, TFV, SFV, OÖFV, LIV, BFV, OSFV EINLADUNG zum 4. Vorarlberger Sparkassen Damenmasters und größten Damenturnier in Westösterreich Wir laden herzlich ein: alle interessierten Damenmannschaften der Fußballverbände von VFV, TFV, SFV, OÖFV,

Mehr

Junioren Futsal Kreismeisterschaften 2013/2014

Junioren Futsal Kreismeisterschaften 2013/2014 Junioren Futsal Kreismeisterschaften 2013/2014 Hallenfußball nach FIFA-Regeln Grundsätzlich sind die Durchführungsbestimmungen des Veranstalters zu beachten, die im Einzelfall von den folgenden Regeln

Mehr

am in Augsburg

am in Augsburg 29. Fußballturnier des Personals der bayerischen n am 07.07.2006 in Augsburg Grußwort des Präsidenten der Augsburg Fußball ist unser Leben... denn König Fußball regiert die Welt! und dies, liebe Fußballfreunde,

Mehr

Durchführungsbestimmungen

Durchführungsbestimmungen Durchführungsbestimmungen für das Futsal-Landesauswahlturnier vom 04. 07. Januar 2018 in der Sportschule Duisburg-Wedau Stand: 30.10.2017 Seite 1 a) Spielregeln: Es wird nach den Futsal-Spielregeln der

Mehr

Vorstellung - meiner Person und meine Funktion (Turnieraufsicht) - Schiedsrichter und Turnierleitung

Vorstellung - meiner Person und meine Funktion (Turnieraufsicht) - Schiedsrichter und Turnierleitung Besprechung mit den Vereinen und SR Bezirk Unterland - Jugend - 02/2018 Futsal light (E-Junioren / F-Junioren) Vorstellung - meiner Person und meine Funktion (Turnieraufsicht) - Schiedsrichter und Turnierleitung

Mehr

ALLES AUF EINEN BLICK

ALLES AUF EINEN BLICK Regelblätter Völkerball Beim Völkerball spielen 2 Teams à 8 Spieler mit einem Ball gegeneinander. Durch Abwerfen der gegnerischen Spieler eliminiert man diese. Das Team, das keine Spieler mehr hat oder

Mehr

Turnierordnung Volksbank-Bever-Cup der Damen

Turnierordnung Volksbank-Bever-Cup der Damen Durchführung: Turnierzeitrahmen Spielort: Durchführung und Leitung des Turniers obliegen der Fußball-Abteilung des BSV Ostbevern 1923 e.v. Das Turnier findet vom 17.12.2015 bis 20.12.2015 statt. 1. Turniertag:

Mehr

Futsal 2016/2017. Es gelten die Durchführungsbestimmungen des TFV und KFA MTH zur Durchführung der HKM.

Futsal 2016/2017. Es gelten die Durchführungsbestimmungen des TFV und KFA MTH zur Durchführung der HKM. Futsal 2016/2017 Es gelten die Durchführungsbestimmungen des TFV und KFA MTH zur Durchführung der HKM. 1 Das Spielfeld (1) Das Spielfeld (2) Strafraum: 6 m Linie (Handball) Strafstoßmarken: 6 m + 10 m

Mehr

Dänk a Glänk Aktion «Sicherheit bei Grümpelturnieren»: Spiel regeln für die Durchführung von Grümpelturnieren.

Dänk a Glänk Aktion «Sicherheit bei Grümpelturnieren»: Spiel regeln für die Durchführung von Grümpelturnieren. Dänk a Glänk Aktion «Sicherheit bei Grümpelturnieren»: Spiel regeln für die Durchführung von Grümpelturnieren. Im Rahmen der Aktion «Sicherheit an Grümpelturnieren» hat der Schweizerische Fussballverband

Mehr

SpVgg Brandten. C-Jugend. Hallenturnier. Vereinslogo. Am Samstag den Schulturnhalle Ruhmannsfelden. Vorrunde

SpVgg Brandten. C-Jugend. Hallenturnier. Vereinslogo. Am Samstag den Schulturnhalle Ruhmannsfelden. Vorrunde SpVgg randten CJugend Hallenturnier m Samstag den 14.01.2017 Schulturnhalle Ruhmannsfelden Vorrunde Uhrzeit: 09:00 Uhr Spielzeit: 1 x 10 min Wechselzeit: Uhrzeit: 11:34 Uhr Spielzeit: 1 x 10 min Wechselzeit:

Mehr

Fussball-Club 1949 e.v. Fürth

Fussball-Club 1949 e.v. Fürth Gruppe A VFL Birkenau SC Viktoria Griesheim JFV Fürth U19 ISC Fürth Türkspor Wald-Michelbach VFR Eberstadt Gruppe B FC Fürth SG Nieder-Kainsbach FV Mümling-Grumbach Türkiyemspor Breuberg SV Mittershausen-Scheuerberg

Mehr

TURNIER Reglement 2008

TURNIER Reglement 2008 TURNIER Reglement 2008 Bewilligung Das Turnier wurde im Oktober 2008 vom Fußballverband Nordwestschweiz SFV bewilligt. Organisation Organisator ist die Juniorenabteilung des SV Muttenz. Spielfeld Gespielt

Mehr

KIEZ-CHAMPION Seid ihr bereit?

KIEZ-CHAMPION Seid ihr bereit? KIEZ-CHAMPION 2018. Seid ihr bereit? Wir suchen zum 3. Mal nach den KIEZ-CHAMPIONS, nach den Mannschaften mit sportlichem Herzblut und viel Teamgeist. Bundesweit an 5 Spielorten, mit nur einem Ziel: St.

Mehr

Hallenfußball-Regeln

Hallenfußball-Regeln Hallenfußball-Regeln Rahmen-Richtlinien für Fußballspiele in der Halle (Stand: 15.09.2003) Präambel In der Halle können Fußballspiele unter Einhaltung nachfolgender Richtlinien durchgeführt werden. Als

Mehr

Die Voraussetzungen für die Ausführung eines Strafstoßes

Die Voraussetzungen für die Ausführung eines Strafstoßes Folie 1 Die Voraussetzungen für die Ausführung eines Strafstoßes 1. Alle Spieler - außer Torwart und Schütze - müssen innerhalb des Spielfeldes, außerhalb des Strafraumes, 9,15 Meter vom Ball entfernt

Mehr

Turnierreglement Frühjahrsturnier 2014

Turnierreglement Frühjahrsturnier 2014 Turnierreglement Frühjahrsturnier 2014 Spielmodus: - In den Gruppen A und B spielt jeder gegen jeden ohne Rückrundenspiele - Die Gruppe C spielt in zwei gleich grossen Untergruppen. - Es spielt innerhalb

Mehr

16. INT. ALGE-ELASTIC NACHWUCHS HALLENTURNIER DES FC LUSTENAU 07

16. INT. ALGE-ELASTIC NACHWUCHS HALLENTURNIER DES FC LUSTENAU 07 Freitag, 13. bis Sonntag, 15. Januar 2017 Sporthalle Gymnasium Lustenau Überblick D / CH A Stichtag Anzahl Teams Wann D1-Junioren U13 01.01.04 6 Teams Fr., 13.01.17 um 15.30 B2-Junioren U16 01.01.01 6

Mehr

Samstag, den Vorrunde (1 x 12 Minuten)

Samstag, den Vorrunde (1 x 12 Minuten) Samstag, den 02.01.2016 Vorrunde (1 x 12 Minuten) 1 14:00 VfR Rüblinghausen - SV Dahl-Friedrich. : 2 14:14 SG Kleusheim/Elben - SpVg Olpe : 3 14:28 SF Biggetal - TuS Rhode : 4 14:42 SG Lüt./Oberveisch.

Mehr

Auslosung am

Auslosung am Auslosung am 08.08.2016 Frauen : Teilnehmer : Gr. Nr. 1 Kreisliga A Rot Weiss Ahlen A 1 2 Kreisliga A SG SuS Ennigerloh / Hoetmar A 2 3 Kreisliga A Rot Weiss Vellern A 3 4 Bezirksliga SpVgg. Oelde A 4

Mehr

Futsal Rheinlandmeisterschaften 2012/2013. Kurzfassung der FIFA-Futsal-Regeln (in einigen Punkten bereits an den Rheinlandmeisterschaften angepasst)

Futsal Rheinlandmeisterschaften 2012/2013. Kurzfassung der FIFA-Futsal-Regeln (in einigen Punkten bereits an den Rheinlandmeisterschaften angepasst) Futsal Rheinlandmeisterschaften 2012/2013 Kurzfassung der FIFA-Futsal-Regeln (in einigen Punkten bereits an den Rheinlandmeisterschaften angepasst) Grundsätzlich sind die Durchführungsbestimmungen des

Mehr

Regeln für Hallenfußball

Regeln für Hallenfußball Regeln für Hallenfußball Inhalt 1 Ausrichtung... 2 2 Sporthalle & Spielfeld... 2 3 Aufstellung... 2 4 Verwarnungen... 2 5 Ausrüstung... 3 6 Schiedsrichter... 3 7 Spielmodus... 3 8 Spieldauer... 4 9 Spielablauf...

Mehr

Regeln für Fußballspiele in der Halle für den NFV-Kreis Braunschweig Frauen und Juniorinnen Saison 2014 / 2015

Regeln für Fußballspiele in der Halle für den NFV-Kreis Braunschweig Frauen und Juniorinnen Saison 2014 / 2015 Regeln für Fußballspiele in der Halle für den NFV-Kreis Braunschweig Frauen und Juniorinnen Saison 2014 / 2015 Bei Hallenspielen gelten die aktuellen Fußballregeln des DFB /NfV /KreisBraunschweig mit Ausnahme

Mehr

Achtung Achtung Achtung. Fußball-Hallenregeln

Achtung Achtung Achtung. Fußball-Hallenregeln Achtung Achtung Achtung Fußball-Hallenregeln Bei Deckenberührung des Balles erfolgt grundsätzlich ein indirekter Freistoß von der Mittellinie. Ein Tor kann aus dem gesamten Spielfeld erzielt werden. Der

Mehr

Der vorhandene Handball-Wurfkreis ist der Strafraum. Die Tore sind fünf Meter breit und zwei Meter hoch.

Der vorhandene Handball-Wurfkreis ist der Strafraum. Die Tore sind fünf Meter breit und zwei Meter hoch. Die 19. Bielefelder Hallen-Fußball Stadtmeisterschaft wird mit Unterstützung des FLVW-Kreises Bielefeld ausgerichtet von den Vereinen SV Brackwede, SV Gadderbaum, TuS Jöllenbeck und VfL Ummeln. Die Spiele

Mehr

Rahmen-Richtlinien für FUTSAL-Spiele

Rahmen-Richtlinien für FUTSAL-Spiele 2014/15 Futsal-Kreismeisterschaft im Herrenbereich Kreis Bad Kreuznach am 18.01.2015 in der Konrad-Frey-Halle Ringstraße 112 55543 Bad Kreuznach Rahmen-Richtlinien für FUTSAL-Spiele Präambel In der Halle

Mehr

Turnierbestimmungen U15-Junioren

Turnierbestimmungen U15-Junioren Turniermodus Turnierbestimmungen U15-Junioren Das Turnier wird in vier Vierergruppen gespielt. In der spielt jeder gegen jeden. Die erspielten Punkte und Tore werden in die Zwischenrunde mitgenommen. In

Mehr

Informationsschreiben zum Fußballturnier der BBS Friedensstraße

Informationsschreiben zum Fußballturnier der BBS Friedensstraße Informationsschreiben zum Fußballturnier der BBS Friedensstraße Das Turnier findet statt am: Montag, 20.06.2016 Es beginnt um: 8:00 Uhr Ort: Sportpark Freiligrathstraße Freiligrathstraße 26386 Wilhelmshaven

Mehr

Spielregeln 2013/2014 (Kurzfassung)

Spielregeln 2013/2014 (Kurzfassung) Futsal Spielregeln 2013/2014 (Kurzfassung) [ 1. ] Die Spielleiter und Zeitnehmer Regel 5 = Schiedsrichter SR1 ist der Hauptschiedsrichter, Rechte und Pflichten wie im Feld Übernimmt auch die Aufgabe des

Mehr

Durchführungsbestimmungen für Hallenspiele nach FIFA-Regeln (FUTSAL)

Durchführungsbestimmungen für Hallenspiele nach FIFA-Regeln (FUTSAL) Durchführungsbestimmungen Hallenspiele nach FIFA-Regeln (Futsal) Stand: Dezember 2015 Durchführungsbestimmungen für Hallenspiele nach FIFA-Regeln (FUTSAL) Allgemeines In der Halle können FUTSAL-Spiele

Mehr

KFV FUßBALL BÖRDE. Hallenkreismeisterschaft der Frauen 2017

KFV FUßBALL BÖRDE. Hallenkreismeisterschaft der Frauen 2017 KFV FUßBALL BÖRDE Vorsitzender Spielausschuss Egon Genz 039207-80173 genzegon@freenet.de Vorsitzender Frauen- und Mädchenausschuss Michael Bode 039407-5429 BodeMichael@t-online.de Hallenkreismeisterschaft

Mehr

2. Indoor Cup Samstag, Kategorie FE-14 Sonntag, Kategorie U-15. Sporthalle Kilchbühl, Kilchbühlstrasse 7, 4105 Biel-Benken

2. Indoor Cup Samstag, Kategorie FE-14 Sonntag, Kategorie U-15. Sporthalle Kilchbühl, Kilchbühlstrasse 7, 4105 Biel-Benken Organisiert durch: Kategorie FE-14 FC Aarau BSC Old Boys a BSC Old Boys b Team Jura FC Concordia Basel FC Amicitia Riehen Spielplan Nr Beginn Spielplan Ergebnis 1 11:00 BSC Old Boys - BSC Old Boys b :

Mehr

TURNIERREGELN. Die wichtigsten Regeln in Kurzform:

TURNIERREGELN. Die wichtigsten Regeln in Kurzform: TURNIERREGELN Die Casinos Austria Integrationsfußball WM ist eine freundschaftliche Kleinfeldfußballturnierserie für Amateursportler. Ziel der Casinos Austria Integrationsfußball WM ist die Förderung des

Mehr

Durchführungsbestimmungen für Hallenpflichtspiele der Jugendausschüsse. im Bereich des Bremer FV für E- bis G-Juniorenmannschaften

Durchführungsbestimmungen für Hallenpflichtspiele der Jugendausschüsse. im Bereich des Bremer FV für E- bis G-Juniorenmannschaften Durchführungsbestimmungen für Hallenpflichtspiele der Jugendausschüsse im Bereich des Bremer FV für E- bis G-Juniorenmannschaften 1.Veranstalter Veranstalter ist der Kreisjugendausschuss Bremen-Nord. Diesem

Mehr

Regeltest der Schiri-Gruppen bis Oktober Regelfragen Oktober 2017

Regeltest der Schiri-Gruppen bis Oktober Regelfragen Oktober 2017 Regeltest der Schiri-Gruppen bis Oktober 07 Regelfragen Oktober 07 Bei der Strafstoß-Ausführung laufen Spieler der abwehrenden und der angreifenden Mannschaft zu früh in den Strafraum. Der Torwart kann

Mehr

Durchführungsbestimmungen für Hallenfußballspiele der Jugendausschüsse des Bremer FV

Durchführungsbestimmungen für Hallenfußballspiele der Jugendausschüsse des Bremer FV Durchführungsbestimmungen für Hallenfußballspiele der Jugendausschüsse des Bremer FV 1. Veranstalter Veranstalter ist der Bremer Fußball-Verband e.v. Die Leitung und Durchführung der Hallenfußballspiele

Mehr

Anmeldeformular zum Bank Austria / MegaCard Beachsoccer Cup 9/10/11 Juli 2010 St. Wolfgang U 13 U 15 U 17

Anmeldeformular zum Bank Austria / MegaCard Beachsoccer Cup 9/10/11 Juli 2010 St. Wolfgang U 13 U 15 U 17 9. 11. Juli 2010 Anmeldeformular zum Bank Austria / MegaCard Beachsoccer Cup 9/10/11 Juli 2010 St. Wolfgang U 13 U 15 U 17 Verein oder Teamname Ansprechpartner (Betreuer) Name Vorname Geburtstag Strasse

Mehr

Schiedsrichtersitzung. Kreis Pirmasens Zweibrücken Sportheim Höheischweiler

Schiedsrichtersitzung. Kreis Pirmasens Zweibrücken Sportheim Höheischweiler Schiedsrichtersitzung Kreis Pirmasens Zweibrücken 03.12.2012 Sportheim Höheischweiler E-Mail-Adresse: Weinkauff_Lehrwart-pszw@web.de Internetseite: www.schiedsrichter-pszw.de Themen der Schiedsrichtersitzung:

Mehr

Lehrthema Regeländerungen 2013/2014

Lehrthema Regeländerungen 2013/2014 Schulung am 12.08.2013 Lehrthema Regeländerungen 2013/2014 18.08.2013 Erstellt: D. Bohnhorst 1 1. Ein-& Auswechselungen 2. Abseits 3. Verwarnung eines Handspiels 4. Verhinderung einer klaren Torchance

Mehr

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER FUSSBALLVERBAND e.v. Schiedsrichter-Lehrstab

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER FUSSBALLVERBAND e.v. Schiedsrichter-Lehrstab SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER FUSSBALLVERBAND e.v. Schiedsrichter-Lehrstab 1. In der Halle können Fußballspiele unter Einhaltung der Richtlinien durchgeführt werden 2. Unterscheidung zwischen Turnieren aus

Mehr

Spielregeln 2010/2011 (Kurzfassung)

Spielregeln 2010/2011 (Kurzfassung) Futsal Spielregeln 2010/2011 (Kurzfassung) [ 1. ] Die Spielleiter und Zeitnehmer Regel 5 = Der Schiedsrichter und der zweite Schiedsrichter + SR-1 ist der Hauptschiedsrichter, Rechte und Pflichten wie

Mehr

KIEZ-CHAMPION BIN ICH DAS?

KIEZ-CHAMPION BIN ICH DAS? KIEZ-CHAMPION BIN ICH DAS? Wir suchen die neuen Kiez-Champions, die echten Kerle und taffen Mädels. Und das zum 2. Mal. Bundesweit an 5 Spielorten, mit nur einem Ziel: St. Pauli der Kiez. Dort treten die

Mehr

24. Hallenfussballturnier des VfL Birkenau um den

24. Hallenfussballturnier des VfL Birkenau um den Turnierplan 24. Hallenfussballturnier des um den Wintercup 2016 Birkenau Birkenau Turnierplan des 24. Hallenfußballturniers des Wintercup 2016 Vorrunde: Gespielt wird in vier Gruppen mit je sechs bzw.

Mehr

SpVgg Brandten. C-Jugend. Hallenturnier. Vereinslogo. Am Samstag den Schulturnhalle Ruhmannsfelden. Vorrunde

SpVgg Brandten. C-Jugend. Hallenturnier. Vereinslogo. Am Samstag den Schulturnhalle Ruhmannsfelden. Vorrunde SpVgg randten C-Jugend Hallenturnier Vereinslogo m Samstag den.. Schulturnhalle Ruhmannsfelden Vorrunde Uhrzeit: 9: Uhr Spielzeit: x min Wechselzeit: min Endrunde Uhrzeit: : Uhr Spielzeit: x min Wechselzeit:

Mehr

GRUppe A. GRUppe b. Spielplan Vorrunde. halle 1 halle 2. halle 2 halle 1. Spiel Zeit Paarung Ergebnis SC Paderborn - Fortuna Düsseldorf :

GRUppe A. GRUppe b. Spielplan Vorrunde. halle 1 halle 2. halle 2 halle 1. Spiel Zeit Paarung Ergebnis SC Paderborn - Fortuna Düsseldorf : Spielplan Vorrunde Spiel Zeit Paarung Ergebnis GRUppe A halle 1 halle 2 01 09.00 Stadtauswahl Iserlohn SC Paderborn 02 09.12 Fortuna Düsseldorf Rapid Wien 03 09.24 Vfb Stuttgart Hamburger SV 04 09.36 Borussia

Mehr

Turnierbestimmungen und Regeln

Turnierbestimmungen und Regeln Turnierbestimmungen und Regeln 1 Ausrüstung Bubble-Football wird mit den KugelZ von KUGELZ.com gespielt. Innerhalb der Mannschaft ist auf eine einheitliche Kleidung zu achten, um die Teams beim Spiel besser

Mehr

Teilnehmer 9. levobank Cup vom 21. bis 23.12.2017 Sporthalle Gymnasium Illingen lfd.nr. Verein Spielklasse Wertigkeit 1 FC Hertha Wiesbach I Oberliga 6 2 FV Eppelborn Oberliga 6 3 SC Friedrichsthal Saarlandliga

Mehr

Allgemeines Regeln Zeichen Stellungsspiel der Schiedsrichter Anweisungen im SBFV

Allgemeines Regeln Zeichen Stellungsspiel der Schiedsrichter Anweisungen im SBFV FUTSAL Inhalt Allgemeines Regeln Zeichen Stellungsspiel der Schiedsrichter Anweisungen im SBFV (unter Anweisungen werden die Abweichungen zum Regelwerk erläutert, welche für Turnierspiele im SBFV gelten)

Mehr

Die Regelfragen und Antworten aus der DFB-SR-Zeitung Nr. 5/2017

Die Regelfragen und Antworten aus der DFB-SR-Zeitung Nr. 5/2017 Die Regelfragen und Antworten aus der DFB-SR-Zeitung Nr. 5/2017 Die nachstehenden Fragen und Antworten wurden der DFB-SR-Zeitung Nr. 5/2017 entnommen. Situation 1 Zur Ausführung eines Anstoßes steht der

Mehr

3. Topstar JUNIOR-CUP für D-Junioren

3. Topstar JUNIOR-CUP für D-Junioren Austragungsort: Staudenlandhalle in Fischach (Schmutterweg 4, 86850 Fischach) Datum: 05. und 06. Februar 2011 Beginn: Alle Mannschaften der Gruppen A und B müssen um 8:45 umgezogen in der Halle sein Alle

Mehr

Hallenkreispokal 2016/2017 des FVM-Kreises Sieg

Hallenkreispokal 2016/2017 des FVM-Kreises Sieg Turnierordnung 1. Alle Turniere im Rahmen Hallenkreispokals werden nach der DFB-Richtlinie für Fußballspiele in der Halle und den regeln der FVM-Jugendordnung und den Durchführungsbestimmungen Kreises

Mehr

Pflichtlehrabend am 16. November 2012 Thema: Fußball in der Halle

Pflichtlehrabend am 16. November 2012 Thema: Fußball in der Halle Pflichtlehrabend am 16. November 2012 Thema: Fußball in der Halle WWW.BFV.DE Änderung der Hallenrichtlinien Es darf auch mit einem Futsal-Ball gespielt werden. Der Torabstoß kann sowohl mit dem Fuß als

Mehr

NIEDERSÄCHSISCHER FUSSBALLVERBAND E.V.

NIEDERSÄCHSISCHER FUSSBALLVERBAND E.V. 1. Das Spielfeld 2. Der Ball 3. Spieler/Mannschaft 4. Aurüstung 5. Schiedsrichter und der Zeitnehmer 6. Spielzeit 7. Beginn und Fortsetzungen 8. Torerzielung 9. Foulspiele und Freistöße 10. Kummulierte

Mehr

32. Fußballmeisterschaft der Bayerischen Hochschulen am 3. Juli 2009

32. Fußballmeisterschaft der Bayerischen Hochschulen am 3. Juli 2009 32. Fußballmeisterschaft der Bayerischen Hochschulen am 3. Juli 2009 Liebe Fußballfreunde! Die Hochschule Ingolstadt freut sich ganz besonders, in diesem Jahr die 32. Fußballmeisterschaften der Bayerischen

Mehr

GFV T U R N I E R REGLEMENT

GFV T U R N I E R REGLEMENT Hallenturnier Fiesch GFV T U R N I E R REGLEMENT Ausgabe 2016 Turnier-Reglement: FUTSAL LIGHT VERSION Art. 1 Tenue / Sanitätsmaterial Jede Mannschaft hat in einem einheitlichen Vereinsdress zu erscheinen;

Mehr