Planungsstand eticket im ÖPNV in NRW. UAG Strategische Verkehrsplanung, IHK Bonn / Rhein-Sieg 22. Februar 2013, Frank Merten

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Planungsstand eticket im ÖPNV in NRW. UAG Strategische Verkehrsplanung, IHK Bonn / Rhein-Sieg 22. Februar 2013, Frank Merten"

Transkript

1 Planungsstand eticket im ÖPNV in NRW UAG Strategische Verkehrsplanung, IHK Bonn / Rhein-Sieg 22. Februar 2013, Frank Merten

2 Das KCEFM beim VRR Kompetenzcenter Elektronisches Fahrgeldmanagement: Einrichtung des Landes beim VRR Es bündelt Know-how rund um EFM und unterstützt Verkehrsunternehmen und -verbünde im ganzen Land. Themen rund um Vertriebstechnologie, etickets und VDV-Kernapplikation sind komplex. Bei EFM ist ein koordiniertes Vorgehen in einer Region ein wichtiger Erfolgsfaktor. Seite 2

3 eticket in NRW Der Anfang 2001: Einrichtung des Kompetenzcenter EFM 2003: Start eticket in VGN, VRR und VRS Proprietäres System mit der Paycard Ausstattung aller Abonnenten mit Chipkarten 1,6 Millionen RFID Chipkarten in Kundenhand Aufbau eines umfangreichen Vertriebs-, Kontroll- und Sperrsystems VGN Seite 3

4 eticket in NRW - Weiterentwicklung 2006: schrittweise Migration zum eticket Deutschland 2009: Elektronische Vordereinstiegskontrolle 2010: Diskussion zur Ausweitung des etickets auf andere Produkte (Monats- oder Zeitkarten) Seite 4

5 eticket in NRW - Weiterentwicklung 2012/13: System in Münster geht in Betrieb 2013/14: Bielefeld und Siegen werden in Betrieb gehen 2013: Pilot in Aachen im grenzüberschreitenden Verkehr 2014: geplante Betriebsaufnahme im nph Seite 5

6 eticket-regionen in NRW Seite 6

7 Die VDV-Kernapplikation Die VDV-Kernapplikation ist der technische und organisatorische Standard für das EFM in Deutschland. Der Markenname der VDV-Kernapplikation lautet (((eticket Deutschland. Einziger durch Bund und Länder förderbare eticket-standard. Seite 7

8 So funktioniert ein eticket-system (vereinfacht) Verkaufte und gesperrte etickets werden an das Hintergrundsystem gemeldet. Im Kundencenter wird das eticket auf eine Chipkarte geschrieben. Ticket- Kontrolle während der Fahrt; Abgleich mit Sperrliste. Hintergrundsystem liefert Sperrliste an Kontrollterminals. Seite 8

9 eticket in NRW Die Zukunft: Check-in / Check-out im VRR Der Fahrgast hält seine Karte beim Einsteigen an einen Validator (Check-in). Beim Aussteigen tut er dies wieder (Check-out). Der Fahrpreis wird automatisch ermittelt und entweder a) von der Karte abgebucht (prepaid) oder b) später beim Kunden eingezogen (postpaid). Seite 9

10 Vorteile des etickets Fälschungssicherheit Fahrgeldeinnahmen in NRW insg. > 1 Mrd. p.a. Sperren von Tickets Ersatz bei Verlust möglich Inkasso (Gebühren per monatlicher Lastschrift) Senkung von Portokosten: kein Einschreiben nötig effizientere Ticketkontrolle automatisierte räumliche und zeitliche Gültigkeitsprüfung Convenience monatlicher Wertmarkentausch entfällt Image Marktforschung: Kunden schätzen die Chipkarte. Seite 10

11 Produkte des NRW-Tarifs als eticket Seit Jahreswechsel 2009/10 wird das SchönesJahrTicket NRW als eticket ausgegeben. Seit 2010: Abo-Sortiment des NRW-Tarifs (Vertrieb durch Deutsche Bahn) Seite 11

12 Produkte des NRW-Tarifs als eticket Im WS 2010/11 wurde das NRW-Semesterticket als eticket durch für Studierende der Uni Duisburg-Essen und einige kleinerer Hochschulen ausgegeben Seite 12

13 Multimobilität und Multifunktionalität Die Chipkarten sind grundsätzlich multifunktional einsetzbar. Erweiterung der Funktionalität auf CarSharing, Fahrradverleih, etc. Im VRR-Bürogebäude nutzen VRR-Mitarbeiter ihre eticket- Chipkarten bereits zum Öffnen von Türen sowie für die elektronische Zeiterfassung. Seite 13

14 Multimobilität und Multifunktionalität Die esemesterticket-projekte haben gezeigt: Die Chipkarten sind parallel einsetzbar für Hochschulfunktionen, wie Bezahlen in der Mensa, als Kopierkarte, etc. Seite 14

15 Weitere Nutzermedien neben der Chipkarte NFC-Smartphones als Trägermedium für etickets KCEFM führt momentan Feldtest durch Seite 15

16 Blieben Fragen offen? Benötigen Sie mehr Information? Frank Merten Verkehrsverbund Rhein-Ruhr AöR Kompetenzcenter Elektronisches Fahrgeldmanagement (KCEFM) Telefon: Internet: und Seite 16

eticket-vertrieb über Internet Chipkartenleser für Endverbraucher

eticket-vertrieb über Internet Chipkartenleser für Endverbraucher eticket-vertrieb über Internet Chipkartenleser für Endverbraucher #railtec2007 12. November 2007 Bernd Kowalski (BSI) und Nils Zeino-Mahmalat (KCEFM) Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Agenda etickets auf Chipkarte

Mehr

Elektronisches Fahrgeldmanagement in NRW

Elektronisches Fahrgeldmanagement in NRW Seite 1 von 5 Elektronisches Fahrgeldmanagement in NRW Rahmenlastenheft Räumliche Prüfung der NRW-weit gültigen etickets Seite 2 von 5 0 Allgemeines 0.1 Inhaltsverzeichnis Kapitel Seite 0 Allgemeines...

Mehr

Elektronisches Fahrgeldmanagement in NRW

Elektronisches Fahrgeldmanagement in NRW Elektronisches Fahrgeldmanagement in NRW etickets - Barcode-Tickets Produktspezifische Teile Erläuterung der Zusammenhänge Version 1_0 - Stand: 25.01.2013 0 Allgemeines 0.1 Inhaltsverzeichnis Kapitel Seite

Mehr

46Mio. Im Trend: Ticketkauf via Smartphone. Smartphones in Deutschland*

46Mio. Im Trend: Ticketkauf via Smartphone. Smartphones in Deutschland* Im Trend: Ticketkauf via Smartphone 46Mio. Smartphones in Deutschland* Heutzutage gewinnen Smartphones mit 75 % aller mobilen Telefone immer mehr an Bedeutung. Die Vorteile der Smartphones liegen klar

Mehr

Das elektronische Einstiegskontrollsystem EKS. Die wichtigsten Informationen im Überblick

Das elektronische Einstiegskontrollsystem EKS. Die wichtigsten Informationen im Überblick Das elektronische Einstiegskontrollsystem EKS Die wichtigsten Informationen im Überblick 0 2 0 3 Inhalt Die Grundlagen 5 Die Statusmeldungen 6 Informationen für den Fahrgast 7 Informationen im Fahrer-Display

Mehr

(((esim 2020 Einsteigen und losfahren: Das Forschungsprojekt zum Ticketingsystem der Zukunft

(((esim 2020 Einsteigen und losfahren: Das Forschungsprojekt zum Ticketingsystem der Zukunft Einsteigen und losfahren: Das Forschungsprojekt zum Ticketingsystem der Zukunft Einsteigen und losfahren Wer kennt das nicht: Am Ticketautomat fehlt das passende Kleingeld. Und welches Ticket ist überhaupt

Mehr

(((esim 2020 Einsteigen und losfahren. (((esim Einsteigen und losfahren: Das Forschungsprojekt zum Ticketingsystem der Zukunft

(((esim 2020 Einsteigen und losfahren. (((esim Einsteigen und losfahren: Das Forschungsprojekt zum Ticketingsystem der Zukunft (((esim 2020 Einsteigen und losfahren: Das Forschungsprojekt zum Ticketingsystem der Zukunft (((esim 2020 Einsteigen und losfahren Allerdings haben eticket auf Chipkarten und Handy-Ticket-Systeme eines

Mehr

Informationen zum elektronischen Fahrausweis. Die VBB-fahrCard. Infos unter (030) oder VBBonline.de

Informationen zum elektronischen Fahrausweis. Die VBB-fahrCard. Infos unter (030) oder VBBonline.de Informationen zum elektronischen Fahrausweis Die VBB-fahrCard Infos unter (030) 25 41 41 41 oder VBBonline.de Allgemeines Die VBB-fahrCard Beim Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) haben Sie in Zukunft

Mehr

Information zum elektronischen Fahrausweis Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Information zum elektronischen Fahrausweis Häufig gestellte Fragen (FAQ) Information zum elektronischen Fahrausweis Häufig gestellte Fragen (FAQ) Infos unter (030) 25 41 41 41 oder VBBonline.de Inhalt Einleitung.......................................... 3 Vorteile............................................

Mehr

Die VDV-Kernapplikation. interoperables elektronisches Fahrgeldmanagement. ITS Forumsveranstaltung München, 9. Dezember 2010

Die VDV-Kernapplikation. interoperables elektronisches Fahrgeldmanagement. ITS Forumsveranstaltung München, 9. Dezember 2010 Die VDV-Kernapplikation zukunftsfähiger Standard für ein interoperables elektronisches Fahrgeldmanagement ITS Forumsveranstaltung München, 9. Dezember 2010 1 Oliver Waltes VDV-Kernapplikations GmbH & CO.

Mehr

Informationen zum elektronischen Fahrausweis. Die VBB-fahrCard. Infos unter (030) oder VBB.de

Informationen zum elektronischen Fahrausweis. Die VBB-fahrCard. Infos unter (030) oder VBB.de Informationen zum elektronischen Fahrausweis Die VBB-fahrCard Infos unter (030) 25 41 41 41 oder VBB.de Allgemeines Die VBB-fahrCard Beim Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) haben Sie in Zukunft besonders

Mehr

Informationen zum elektronischen Fahrausweis. Die VBB-fahrCard. Infos unter (030) oder VBB.de

Informationen zum elektronischen Fahrausweis. Die VBB-fahrCard. Infos unter (030) oder VBB.de Informationen zum elektronischen Fahrausweis Die VBB-fahrCard Infos unter (030) 25 41 41 41 oder VBB.de Allgemeines Die VBB-fahrCard Beim Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) haben Sie in Zukunft besonders

Mehr

7 Unterschrift der Abonnentin/ des Abonnenten

7 Unterschrift der Abonnentin/ des Abonnenten Anshrift Ihres Verkehrsunternehmens: Stadtwerke Remsheid GmbH MobilCenter Friedrih-Ebert-Platz 42853 Remsheid Datenshutz Wir verwenden Ihre Daten (Tiketart, Geltungsbereih und persönlihe Daten) zur Erfüllung

Mehr

Moderne Mobilität und Datenspuren in intelligenten Verkehrssystemen

Moderne Mobilität und Datenspuren in intelligenten Verkehrssystemen Moderne Mobilität und Datenspuren in intelligenten Verkehrssystemen 1 Alcatel-Lucent Stiftung für Kommunikationsforschung Berlin, 2. Juni 2008 Drs. Ing. J. (Sjef) A.L. Janssen V D V Kernapplikations GmbH

Mehr

1 Einführung. Anmerkungen:

1 Einführung. Anmerkungen: NFC Mobiltelefone als Lesegeräte für NRW Tarifprodukte auf Chipkartee -Anleitung für das Auslesen von etickets- 1 Einführung Mitte 2010 wurde die Einführung des NRW-Semestertickets als eticket auf Chipkarte

Mehr

7 Unterschrift der Abonnentin/ des Abonnenten

7 Unterschrift der Abonnentin/ des Abonnenten Anshrift Ihres Verkehrsunternehmens: STOAG Stadtwerke Oberhausen GmbH Postfah 10 15 40 46015 Oberhausen Datenshutz Wir verwenden Ihre Daten (Tiketart, Geltungsbereih und persönlihe Daten) zur Erfüllung

Mehr

NRW Tarifinformationen. Gültig ab: 01.01.2015

NRW Tarifinformationen. Gültig ab: 01.01.2015 NRW Tarifinformationen Gültig ab: 01.01.2015 2015 Alle Tickets auf einen Blick DER NRW-TARIF Von Haus zu Haus mit dem NRW-Tarif Der NRW-Tarif ist der Nahverkehrstarif für Fahrten inner halb Nordrhein-Westfalens,

Mehr

Häufig gestellte Fragen zur VBB-fahrCard

Häufig gestellte Fragen zur VBB-fahrCard Informationen zum elektronischen Fahrausweis Häufig gestellte Fragen zur VBB-fahrCard Infos unter (030) 25 41 41 41 oder VBB.de Inhalt Das Wichtigste zur VBB-fahrCard.................... 3 Vorteile und

Mehr

Kunden werben Kunden für ein Ticket2000, Ticket1000 oder BärenTicket im Abonnement

Kunden werben Kunden für ein Ticket2000, Ticket1000 oder BärenTicket im Abonnement Bestellshein für ein Abonnement Gültig bis 31.12.2015 Kunden werben Kunden für ein Tiket2000, Tiket1000 oder BärenTiket im Abonnement Liebe Abonnentin, lieber Abonnent, Sie nutzen die Busse und Bahnen

Mehr

7 Unterschrift der Abonnentin/ des Abonnenten

7 Unterschrift der Abonnentin/ des Abonnenten Anshrift Ihres Verkehrsunternehmens: WSW mobil GmbH Bromberger Str. 39-41 42281 Wuppertal Datenshutz Wir verwenden Ihre Daten (Tiketart, Geltungsbereih und persönlihe Daten) zur Erfüllung dieses Vertrages

Mehr

7 Unterschrift der Abonnentin/ des Abonnenten

7 Unterschrift der Abonnentin/ des Abonnenten Anshrift Ihres Verkehrsunternehmens: NEW mobil und aktiv Mönhengladbah GmbH Verkehrsmarketing Rheinstr. 70 41065 Mönhengladbah Datenshutz Wir verwenden Ihre Daten (Tiketart, Geltungsbereih und persönlihe

Mehr

Umstellung Scool-Abo auf (((eticket-chipkarte

Umstellung Scool-Abo auf (((eticket-chipkarte Stuttgart, Mai 2015 Mit Beginn des Schuljahres 2015/2016 werden sämtliche Schülerinnen und Schüler im bezuschussten Scool-Abo (Kostenanteil in den Landkreisen i.d.r. 40,55 ; Stadt Stuttgart 37,55 ) auf

Mehr

Ihr mobiles Ticket. blinkender Zähler

Ihr mobiles Ticket. blinkender Zähler d in ig s s lt r! e t gü a ck rt gb Ti fo tra ile f so er ob u üb M t Ka cht i i m dn un Ihr mobiles Ticket Preisstufe Ticketart Tarifgebiet Kontrollmedium Gültigkeitszeitraum VDV-Barcode blinkender Zähler

Mehr

Die Umwelt-Aktion des Nahverkehrs! Einsteigen & Bäume pflanzen. und dann seh ich den Wald vor lauter Bäumen nicht und denke mir: schööön!

Die Umwelt-Aktion des Nahverkehrs! Einsteigen & Bäume pflanzen. und dann seh ich den Wald vor lauter Bäumen nicht und denke mir: schööön! und dann seh ich den Wald vor lauter Bäumen nicht und denke mir: schööön! Die Umwelt-Aktion des Nahverkehrs! Einsteigen & Bäume pflanzen Vom 25.06. 05.07.2009 Bus & Bahn fahren in NRW! Umwelt-Aktion des

Mehr

Tarifbestimmungen zum SemesterTicket NRW

Tarifbestimmungen zum SemesterTicket NRW Anhang 6 Tarifbestimmungen zum SemesterTicket NRW - gültig ab 01.01.2010 - Inhaltsverzeichnis 1. Vorbemerkungen 3 2. Geltungsbereich 3 3. Berechtigte 4 4. Geltungsumfang 4 5. Ausgestaltung und Ausstellung

Mehr

KCM-Information. Online-, Handy- und etickets im NRW-Tarif. (Stand )

KCM-Information. Online-, Handy- und etickets im NRW-Tarif. (Stand ) Online-, Handy- und etickets im NRW-Tarif (Stand 01.01.2012) Vorwort Die nachstehende Informationsschrift soll eine Übersicht über den Bereich des e- /m-commerce im NRW-Tarif geben. Die genaue elektronische

Mehr

Haben Sie noch Fragen? Unsere Mi t arbeiter/-innen helfen Ihnen gern weiter:

Haben Sie noch Fragen? Unsere Mi t arbeiter/-innen helfen Ihnen gern weiter: Stand: Januar 2015 Angaben ohne Gewähr Haben Sie noch Fragen? Unsere Mi t arbeiter/-innen helfen Ihnen gern weiter: Schlaue Nummer 0 180 6/50 40 30 (Festnetzpreis 0,20 /Anruf; mobil max. 0,60 /Anruf) Online-Fahrplanauskunft

Mehr

Gültig ab: NRW EinfachWeiterTicket

Gültig ab: NRW EinfachWeiterTicket Gültig ab: 01.01.2018 NRW EinfachWeiterTicket 2018 Alle Informationen auf einen Blick EinfachWeiterTicket 6,60 Euro (2. Klasse) 9,90 Euro (1. Klasse) Ticket- Ty p Geltungsdauer Kinder Nutzbare Verkehrs

Mehr

E-Ticket auf DEM. Das Ticket für den öffentlichen Nahverkehr in den Chip des elektronischen Studierendenausweises integrieren

E-Ticket auf DEM. Das Ticket für den öffentlichen Nahverkehr in den Chip des elektronischen Studierendenausweises integrieren VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE. E-Ticket auf DEM Das Ticket für den öffentlichen Nahverkehr in den Chip des elektronischen es integrieren E-Ticket auf dem Das E-Ticket auf der Chipkarte der Hochschule

Mehr

Tarifstrukturreform im VRR

Tarifstrukturreform im VRR Seite 1 Tarifstrukturreform im VRR Umsetzung im Bereich EFM Seite 2 0 Allgemeines 0.1 Inhaltsverzeichnis Kapitel Seite 0 Allgemeines... 2 0.1 Inhaltsverzeichnis... 2 0.2 Abbildungsverzeichnis... 2 0.3

Mehr

NRW Tarifinformationen. Gültig ab: 01.01.2016

NRW Tarifinformationen. Gültig ab: 01.01.2016 NRW Tarifinformationen Gültig ab: 01.01.2016 2016 Alle Tickets auf einen Blick DER NRW-TARIF Von Haus zu Haus mit dem NRW-Tarif Der NRW-Tarif ist der Nahverkehrstarif für Fahrten inner halb Nordrhein-Westfalens,

Mehr

Gültig ab: NRW EinfachWeiterTicket

Gültig ab: NRW EinfachWeiterTicket Gültig ab: 01.01.2017 NRW EinfachWeiterTicket 2017 Alle Ticketinformationen en auf einen n Blick TICKETS IM NRW-TARIF EinfachWeiterTicket Einfach weiter: Besitzer von Zeitfahrausweisen (z. B. Wochenticket,

Mehr

Kasseler Nahverkehrstage 2011 eticket Deutschland eine Vision wird Wirklichkeit

Kasseler Nahverkehrstage 2011 eticket Deutschland eine Vision wird Wirklichkeit Kasseler Nahverkehrstage 2011 eticket Deutschland eine Vision wird Wirklichkeit Prof. Knut Ringat Sprecher der Geschäftsführung Rhein-Main-Verkehrsverbund GmbH 1. Wo stehen wir heute? 2. eticket RheinMain

Mehr

CampusCard: Neue multifunktionale Chipkarte der DHBW Mannheim

CampusCard: Neue multifunktionale Chipkarte der DHBW Mannheim : Neue multifunktionale Chipkarte der DHBW Mannheim 1 Motivation & Migration Studierenden- Ausweis Mitarbeiter- Ausweis Mensakarte Schrankenkarte Kopierkarte Uni-Bib 2 : Funktionen Sichtausweis (Studierende,

Mehr

Überblick zum Handy-Ticket in Deutschland? Werkstattgespräch ÖPNV goes mobile! Bremen 24. Mai 2012

Überblick zum Handy-Ticket in Deutschland? Werkstattgespräch ÖPNV goes mobile! Bremen 24. Mai 2012 Überblick zum Handy-Ticket in Deutschland? Werkstattgespräch ÖPNV goes mobile! Bremen 24. Mai 2012 Klaus Dechamps Smartphones die mobile Chance für den ÖPNV? Der persönliche Ticket- und Auskunftsautomat

Mehr

VVO-Tarif im Detail Kleingedrucktes für Chipkarten im VVO

VVO-Tarif im Detail Kleingedrucktes für Chipkarten im VVO Teil A Beförderungsbedingungen Stand 1. November 2014 VVO-Tarif im Detail Kleingedrucktes für Chipkarten im VVO Beförderungsbedingungen, Tarifbestimmungen und Anlagen Verkehrsverbund Oberelbe Ihr Nahverkehr

Mehr

KompetenzCenter Marketing NRW. Busse & Bahnen NRW. SemesterTicket NRW. - Übersicht der Abschlüsse zum SS Köln,

KompetenzCenter Marketing NRW. Busse & Bahnen NRW. SemesterTicket NRW. - Übersicht der Abschlüsse zum SS Köln, KompetenzCenter Marketing NRW Busse & Bahnen NRW. SemesterTicket NRW - Übersicht der Abschlüsse zum SS 202 - Köln, 20.03.202 Übersicht 2 HS mit SemesterTicket NRW Neu zum SS 202 (Zahlen geben die Anzahl

Mehr

ÖPNV-TICKET auf DEM VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE.

ÖPNV-TICKET auf DEM VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE. VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE. ÖPNV-TICKET auf DEM Studierendenausweis Das Ticket für den öffentlichen Nahverkehr in den Chip des elektronischen Studierendenausweises integrieren ÖPNV-Ticket

Mehr

(((eticket Deutschland 4. - 5. November 2014 Berlin Ingrid Kühnel. Kolibri & Co.

(((eticket Deutschland 4. - 5. November 2014 Berlin Ingrid Kühnel. Kolibri & Co. (((eticket Deutschland 4. - 5. November 2014 Berlin Ingrid Kühnel Kolibri & Co. Kolibri & Co. - Projektverlauf Förderbekanntmachung des BMVBS im Juli 2007 Stellung des Antrages auf Gewährung einer Bundeszuwendung

Mehr

Semesterticket. Was muss geschehen, damit endlich auch bei uns ein bezahlbares Semesterticket eingeführt wird? 04.12.2013 Informationsveranstaltung

Semesterticket. Was muss geschehen, damit endlich auch bei uns ein bezahlbares Semesterticket eingeführt wird? 04.12.2013 Informationsveranstaltung Semesterticket Was muss geschehen, damit endlich auch bei uns ein bezahlbares Semesterticket eingeführt wird? Semesterticket Es gibt in Deutschland 17 Universitäten mit über 30.000 Studierenden davon haben

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. Pressemitteilung (5 Seiten) Freiburg, 05.08.04

PRESSEMITTEILUNG. Pressemitteilung (5 Seiten) Freiburg, 05.08.04 Regio-Verkehrsverbund Freiburg Bismarckallee 4 79098 Freiburg Tel.: 0761/20 72 8-0 e-mail: info@rvf.de Pressemitteilung (5 Seiten) Freiburg, 05.08.04 PRESSEMITTEILUNG Der Regio-Verkehrsverbund Freiburg

Mehr

7 Unterschrift der Abonnentin/ des Abonnenten

7 Unterschrift der Abonnentin/ des Abonnenten DSW21 (Dortmunder Stadtwerke AG) Deggingstr. 40 44141 Dortmund Datenshutz Wir verwenden Ihre Daten (Tiketart, Geltungsbereih und persönlihe Daten) zur Erfüllung dieses Vertrages und für eigene Marktforshungszweke.

Mehr

VDV-Kernapplikation Kontrollservice (KOSE) Ergebnis der Diskussion in der VDV-AG Weitere Standardisierung der KA

VDV-Kernapplikation Kontrollservice (KOSE) Ergebnis der Diskussion in der VDV-AG Weitere Standardisierung der KA VDV-Kernapplikation Kontrollservice (KOSE) Ergebnis der Diskussion in der VDV-AG Weitere Standardisierung der KA November 2007 Seite 2 0 Inhaltsverzeichnis Kapitel Seite 0 Inhaltsverzeichnis...2 1 Vorbemerkung...3

Mehr

Clearing IPSI. Multilateral. Tarifübergangspunkte Saldierung. fremde Tarifregionen. Settlement. eticket. Transaktionen EFS. Forderungsclearing

Clearing IPSI. Multilateral. Tarifübergangspunkte Saldierung. fremde Tarifregionen. Settlement. eticket. Transaktionen EFS. Forderungsclearing Check-Out Check-In Kundenvertragspartner EFS Fahrtenkette Settlement Multilateral Clearing eticket Geschäftsvorfälle Transaktionen AFE IPSI fremde Tarifregionen Tarifübergangspunkte Saldierung Tarifkette

Mehr

Abonnementbedingungen YoungTicketPlus und AzubiAbo Anlage 9

Abonnementbedingungen YoungTicketPlus und AzubiAbo Anlage 9 Abonnementbedingungen zum YoungTicketPLUS und AzubiAbio YoungTicketPLUS und AzubiAbo (im Nachfolgenden AuszubildendenTicket genannt) mit elektronischem Fahrgeldmanagement können im Jahresabonnement mit

Mehr

Diplomarbeit. Bargeldlose Zahlungssysteme und E-Tickets im Öffentlichen Personennahverkehr Stand und Perspektiven. Christian Schulze Schölling

Diplomarbeit. Bargeldlose Zahlungssysteme und E-Tickets im Öffentlichen Personennahverkehr Stand und Perspektiven. Christian Schulze Schölling Diplomarbeit Christian Schulze Schölling Bargeldlose Zahlungssysteme und E-Tickets im Öffentlichen Personennahverkehr Stand und Perspektiven Diplom.de Schulze Schölling, Christian: Bargeldlose Zahlungssysteme

Mehr

Busse und Bahnen, Leihfahrrad und Leihauto alles einfach und in Kombination nutzen

Busse und Bahnen, Leihfahrrad und Leihauto alles einfach und in Kombination nutzen Busse und Bahnen, Leihfahrrad und Leihauto alles einfach und in Kombination nutzen Impulsreferat anlässlich der Podiumsdiskussion der SPD-Ratsfraktion Düsseldorf zum Thema Düsseldorf steigt um: Mobilitäts-

Mehr

(((eticket ohne Grenzen was will und braucht der Kunde?

(((eticket ohne Grenzen was will und braucht der Kunde? Beispielbild (((eticket ohne Grenzen was will und braucht der Kunde? Berlin, 04.11.2014 Was will der Kunde wirklich? Schöner Warten? Zum Ziel? 2 Der Kunde will einsteigen und losfahren kein Tarifdschungel

Mehr

MULTIFUNKTIONALE VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE.

MULTIFUNKTIONALE VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE. VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE. MULTIFUNKTIONALE CHIPKARTEnsystemE Der Studierenden- und Mitarbeiterausweis für Zutrittskontrolle, Zeiterfassung, Druckmanagement, Bezahlen in der Mensa und mehr

Mehr

MULTIFUNKTIONALE VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE.

MULTIFUNKTIONALE VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE. VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE. MULTIFUNKTIONALE CHIPKARTEnsystemE Der Studierenden- und Mitarbeiterausweis für Zutrittskontrolle, Zeiterfassung, Druckmanagement, Bezahlen in der Mensa und mehr

Mehr

Initiative Deutsche Zahlungssysteme. GeldKarte und girogo im Schulrestaurant

Initiative Deutsche Zahlungssysteme. GeldKarte und girogo im Schulrestaurant Initiative Deutsche Zahlungssysteme GeldKarte und girogo im Schulrestaurant 2 // BARGELDLOSES ZAHLEN IM SCHULRESTAURANT Modernes bargeldloses Zahlungsmittel für den Alltag Die girocard Ihrer Bank oder

Mehr

eticket RheinMain Kundenservice verbessern, Vertrieb optimieren eticket RheinMain

eticket RheinMain Kundenservice verbessern, Vertrieb optimieren eticket RheinMain Kundenservice verbessern, Vertrieb optimieren Chipkarte statt Papier Den Kundenservice verbessern, die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel vereinfachen und den Aufwand durch ein gemeinsames Vertriebssystem

Mehr

(((eticket Deutschland. NFC im ÖPNV. Komfortabel kontaktlos kundenfreundlich

(((eticket Deutschland. NFC im ÖPNV. Komfortabel kontaktlos kundenfreundlich (((eticket Deutschland NFC im ÖPNV Komfortabel kontaktlos kundenfreundlich Smartphones bis 2018 fast alle NFC-fähig Von den circa 46 Millionen registrierten Smartphones in Deutschland* soll 2016 bereits

Mehr

Online- und Handy-Ticket Im HVV Erfahrungen, Nachfrage und Perspektiven

Online- und Handy-Ticket Im HVV Erfahrungen, Nachfrage und Perspektiven Online- und Handy-Ticket Im HVV Erfahrungen, Nachfrage und Perspektiven elektronischer Vertrieb Werkstattgespräch 24.05.2012 ÖPNV goes mobile Lutz Aigner, HVV GmbH 0 Vernetzungsmöglichkeiten glichkeiten

Mehr

Abonnementbedingungen BärenTicket Anlage 10

Abonnementbedingungen BärenTicket Anlage 10 Abonnementbedingungen BärenTicket Das BärenTicket im elektronischen Fahrgeldmanagement kann im Jahresabonnement mit monatlichem Fahrgeldeinzug bezogen werden. Hierfür gelten die Beförderungsbedingungen

Mehr

Abonnementbedingungen SchokoTicket Anlage 8

Abonnementbedingungen SchokoTicket Anlage 8 Abonnementbedingungen zum SchokoTicket SchokoTickets mit elektronischem Fahrgeldmanagement können im Jahresabonnement mit monatlichem Fahrgeldeinzug bezogen werden. Hierfür gelten die Beförderungsbedingungen

Mehr

Die 3. Stufe des elektronischen Fahrgeldmanagements in NRW: Eine neue Perspektive? Nils Conrad

Die 3. Stufe des elektronischen Fahrgeldmanagements in NRW: Eine neue Perspektive? Nils Conrad Die 3. Stufe des elektronischen Fahrgeldmanagements in NRW: Eine neue Perspektive? Nils Conrad Agenda Status von Elektronischem Fahrgeldmanagement im VRR Chancen der Digitalisierung im VRR 2 Status EFM

Mehr

(((eticket Deutschland. Einfach grenzenlos und grenzenlos einfach

(((eticket Deutschland. Einfach grenzenlos und grenzenlos einfach (((eticket Deutschland Einfach grenzenlos und grenzenlos einfach (((eticket Deutschland auf einen Blick > 340 Teilnehmer an (((eticket Deutschland ca. 80 % aller urbanen Regionen 14 Millionen ausgegebene

Mehr

Clearing IPSI. Multilateral. Tarifübergangspunkte Saldierung. fremde Tarifregionen. Settlement. eticket. Transaktionen EFS. Forderungsclearing

Clearing IPSI. Multilateral. Tarifübergangspunkte Saldierung. fremde Tarifregionen. Settlement. eticket. Transaktionen EFS. Forderungsclearing Check-Out Check-In Kundenvertragspartner EFS Fahrtenkette Settlement Multilateral Clearing eticket Geschäftsvorfälle Transaktionen AFE IPSI fremde Tarifregionen Tarifübergangspunkte Saldierung Tarifkette

Mehr

Tarifbestimmungen zum SemesterTicket NRW gültig ab

Tarifbestimmungen zum SemesterTicket NRW gültig ab Anlage 21 Tarifbestimmungen zum SemesterTicket NRW gültig ab 01.01.2016 1. Vorbemerkungen Die Verbundverkehrsunternehmen in NRW bieten ein gemessen am Normalpreis eines entsprechenden ZeitTickets vergünstigtes

Mehr

Abonnementbedingungen Ticket1000 Ticket2000 Anlage 7

Abonnementbedingungen Ticket1000 Ticket2000 Anlage 7 Abonnementbedingungen zum Ticket1000 und Ticket2000 Folgende Tickets können mit elektronischem Fahrgeldmanagement im Jahresabonnement mit monatlichem Fahrgeldeinzug bezogen werden: Ticket2000 Ticket1000

Mehr

NRW Tarifinformationen

NRW Tarifinformationen Ihre Partner im Nahverkehr Aachener Verkehrsverbund Neuköllner Straße 1 1 52068 Aachen www.avv.de OWL Verkehr Willy-Brandt-Platz 22 33602 Bielefeld www.owlverkehr.de Münsterland-/Ruhr-Lippe-Tarif Schorlemerstraße

Mehr

Komm, fahr mit MIA! Das neue ABO-Ticket im VBN Die bequemste Art Bus & Bahn zu fahren

Komm, fahr mit MIA! Das neue ABO-Ticket im VBN Die bequemste Art Bus & Bahn zu fahren 1 Gemeinsame Presseinformation 23. April 2013 (5 Seiten) Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen, Bremer Straßenbahn AG, BREMERHAVEN BUS, Verkehr und Wasser GmbH Komm, fahr mit MIA! Das neue ABO-Ticket im

Mehr

NFC RFID. Kopierschutz. Kontrollzeiten. App. Handyticket. Sicherheit. Secure Element. NFC-Öko-System. Near Field Communication. schnelle Kontrolle

NFC RFID. Kopierschutz. Kontrollzeiten. App. Handyticket. Sicherheit. Secure Element. NFC-Öko-System. Near Field Communication. schnelle Kontrolle schnelle Kontrolle Gelegenheitskunde App Investitionsschutz Handyticket NFC Smartphone OPTIMOS RFID Kontrollzeiten Ticketausgabe Mobilfunk Datenübertragung Ticketkauf bestehende Infrastruktur Secure Element

Mehr

Vertriebsstellen. Welche Vertriebsstellen gibt es?

Vertriebsstellen. Welche Vertriebsstellen gibt es? Vertriebsstellen An rund 3.800 Stellen im VRR-Raum können Sie Tickets im Vorverkauf erwerben. Nutzen Sie diese Möglichkeit. Erstens können Sie so Fahrgeld sparen (z. B. mit 4erTickets, die es nicht bei

Mehr

ATRON ACT Chipkartenterminal-Familie. Kundeninformation

ATRON ACT Chipkartenterminal-Familie. Kundeninformation Kundeninformation 03.02.2015 Copyright ATRON electronic GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe, Vervielfältigung und Verwendung dieser Unterlagen sowie Mitteilung ihres Inhaltes sind nur mit Zustimmung

Mehr

Ihr. RheinMain. die Mobilitätskarte des RMV. Wiederverwendbar und viel mehr als eine Fahrkarte für Bus und Bahn

Ihr. RheinMain. die Mobilitätskarte des RMV. Wiederverwendbar und viel mehr als eine Fahrkarte für Bus und Bahn Ihr eticket RheinMain die Mobilitätskarte des RMV 2016 Wiederverwendbar und viel mehr als eine Fahrkarte für Bus und Bahn Willkommen im digitalen Zeitalter des RMV. Zeitkarten werden nicht mehr auf Papier,

Mehr

Anreiseinformationen für das Länderspiel Deutschland Kamerun am 01. Juni 2014 in Mönchengladbach um 20.30 Uhr (Stadionöffnung um 18.

Anreiseinformationen für das Länderspiel Deutschland Kamerun am 01. Juni 2014 in Mönchengladbach um 20.30 Uhr (Stadionöffnung um 18. Anreiseinformationen für das Länderspiel Deutschland Kamerun am 01. Juni 2014 in Mönchengladbach um 20.30 Uhr (Stadionöffnung um 18.30 Uhr) Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird ausdrücklich

Mehr

Zweckverband Nahverkehr Westfalen Lippe NWL. Merkblatt

Zweckverband Nahverkehr Westfalen Lippe NWL. Merkblatt Merkblatt für das interoperable NWL-weite elektronische Fahrgeldmanagement (EFM) auf Basis der VDV-Kernapplikation 25.03.2010 NWL GS Paderborn Seite 1 von 8 Präambel Zweckverband Nahverkehr Westfalen Lippe

Mehr

KompetenzCenter Marketing NRW. Busse & Bahnen NRW. SemesterTicket NRW. - Übersicht der Abschlüsse zum WS 2012/ Köln,

KompetenzCenter Marketing NRW. Busse & Bahnen NRW. SemesterTicket NRW. - Übersicht der Abschlüsse zum WS 2012/ Köln, KompetenzCenter Marketing NRW Busse & Bahnen NRW. SemesterTicket NRW - Übersicht der Abschlüsse zum WS 202/203 - Köln, 24.09.202 Übersicht 2 HS mit SemesterTicket NRW Neu zum WS 202/203 (Zahlen geben die

Mehr

NRW Tarifinformationen. Gültig ab: 01.01.2015

NRW Tarifinformationen. Gültig ab: 01.01.2015 NRW Tarifinformationen Gültig ab: 01.01.2015 2015 Alle Tickets auf einen Blick DER NRW-TARIF Von Haus zu Haus mit dem NRW-Tarif Der NRW-Tarif ist der Nahverkehrstarif für Fahrten inner halb Nordrhein-Westfalens,

Mehr

2018 > Tickets & Preise. Kragentarif AVV VRR Kurz zum Nachbarverbund!

2018 > Tickets & Preise. Kragentarif AVV VRR Kurz zum Nachbarverbund! 2018 > Tickets & Preise Kragentarif AVV VRR Kurz zum Nachbarverbund! www.avv.de/tickets AVV VRR Durchgehend praktisch! Für verbundraumüberschreitende Fahrten zwischen dem Aachener Verkehrsverbund (AVV)

Mehr

Die vernetzte Mobilität Strategien für morgen FRANKFURT, DR. ANDRÉ KAVAI, RMV

Die vernetzte Mobilität Strategien für morgen FRANKFURT, DR. ANDRÉ KAVAI, RMV Die vernetzte Mobilität Strategien für morgen FRANKFURT, 09.11.2017 DR. ANDRÉ KAVAI, RMV Der RMV ein Fahrplan ein Fahrschein ein Fahrpreis Größe Verbundgebiet inkl. Übergangstarifgebiete: 20.000 km 2 Im

Mehr

Elektronisches Fahrgeldmanagement in NRW

Elektronisches Fahrgeldmanagement in NRW Elektronisches Fahrgeldmanagement in NRW Inbetriebnahmehinweise eticketpvmanager Version 1_1 - Stand: 27.10.2015 0 Allgemeines 0.1 Inhaltsverzeichnis Kapitel Seite 0 Allgemeines... 2 0.1 Inhaltsverzeichnis...

Mehr

Der öffentliche Verkehr der Schweiz»

Der öffentliche Verkehr der Schweiz» Der öffentliche Verkehr der Schweiz» WKÖ Wintertagung 21. Januar 2016, Baden» Ueli Stückelberger Direktor, Verband öffentlicher Verkehr Der öffentliche Verkehr der Schweiz; Ueli Stückelberger 2 Der öffentliche

Mehr

Baden-Württemberg-Tarif

Baden-Württemberg-Tarif Tarif Fachtagung Mobilität für alle Bamberg, 6. Mai 2017 Gründe/Ziele des Tarifs Vereinfachung der ÖPNV-Tarifstruktur Eine Reise, ein Ticket egal, ob mit Bus oder Bahn, egal, mit welchem Verkehrsunternehmen,

Mehr

Einsteigen ins Ticketing mit Zukunft.

Einsteigen ins Ticketing mit Zukunft. Einsteigen ins Ticketing mit Zukunft. umfangreiche Leistungen und reibungslose Migration im EFM. auch für ALLE KA-Stufen! Nächster Halt: Neue Funktionen. Fahrgeldmanagement mit : KA-konform, buchhaltungskompatibel

Mehr

Abonnementbedingungen YoungTicketPlus Anlage 9

Abonnementbedingungen YoungTicketPlus Anlage 9 Abonnementbedingungen zum YoungTicketPLUS YoungTicketPLUS (im weiteren AuszubildendenTicket) mit elektronischem Fahrgeldmanagement können im Jahresabonnement mit monatlichem Fahrgeldeinzug bezogen werden.

Mehr

Was bringt das (((eticket Deutschland?

Was bringt das (((eticket Deutschland? BLIC Workshop Electronic Ticketing 25. November 2008 in DÄsseldorf Was bringt das (((eticket Deutschland? NFC (((eticket 1 o. VDV-Kernapplikations GmbH & Co. KG Leiterin Applikationsmanagement und Zertifizierung

Mehr

Ressourcen Managen. Nutzung optimieren. Schließfächer und Spinde mit der Chipkarte öffnen, schließen, bezahlen und mit der App verwalten

Ressourcen Managen. Nutzung optimieren. Schließfächer und Spinde mit der Chipkarte öffnen, schließen, bezahlen und mit der App verwalten Ressourcen Managen. Nutzung optimieren. Schrankschlösser UND Chipkarten Schließfächer und Spinde mit der Chipkarte öffnen, schließen, bezahlen und mit der App verwalten Schrankschlösser UND Chipkarten

Mehr

4. Netzwerktreffen Digitale Mobilität Fokus NRW Gelsenkirchen, 02. Mai 2017

4. Netzwerktreffen Digitale Mobilität Fokus NRW Gelsenkirchen, 02. Mai 2017 4. Netzwerktreffen Digitale Mobilität Fokus NRW Gelsenkirchen, 02. Mai 2017 Workshop 1 EFM Technologien Gelsenkirchen, 02.05.2017 Acht Punkte Plan 1. etickets auf Chipkarte und Smartphone ausgeben, prüfen

Mehr

FAQ GeldKarte Kunde. Anlage 3. Hintergrund des Rückzugs aus dem GeldKarte-System:

FAQ GeldKarte Kunde. Anlage 3. Hintergrund des Rückzugs aus dem GeldKarte-System: Anlage 3 FAQ GeldKarte Kunde Hintergrund des Rückzugs aus dem GeldKarte-System: 1. Was ist die GeldKarte? Die GeldKarte auch elektronische Geldbörse genannt - ist eine Anwendung auf dem Chip der VR-BankCard.

Mehr

Die Postpaid-Kundenkarte

Die Postpaid-Kundenkarte Die Postpaid-Kundenkarte bequem für den Kunden Basis für ein Kundenbeziehungs-Management Bequemer Fahrscheinkauf Der Kunde schließt einen Vertrag ab, bekommt eine Kundenkarte oder lässt sich seine GeldKarte

Mehr

Anwendungsfälle und Datenfluss. Welche Daten fließen bei welchen Anwendungsfällen wohin

Anwendungsfälle und Datenfluss. Welche Daten fließen bei welchen Anwendungsfällen wohin Anwendungsfälle und Datenfluss Welche Daten fließen bei welchen Anwendungsfällen wohin Anwendungsfälle Gruppen Grundfunktionen Produkt- und Kontrollmodule (Umsetzung gegebenenfalls später als separates

Mehr

Die Mobilitätsgarantie

Die Mobilitätsgarantie Gültig ab: 01.01.2014 Die Mobilitätsgarantie Für Fahrgäste in NRW Bis zu 50 Euro Erstattung fürs Taxi Garantiert mobil in NRW! Mit der Mobilitätsgarantie NRW kommen Sie garantiert ans Ziel. Denn bei Abfahrtsverspätungen

Mehr

DAS HANDY ALS PORTEMONNAIE

DAS HANDY ALS PORTEMONNAIE DAS HANDY ALS PORTEMONNAIE Die Zeit, als man das Handy nur zum Telefonieren benutzt hat, ist schon lange vorbei. Bald soll auch das Bezahlen mit dem Handy überall möglich sein. Die dafür genutzte Technik

Mehr

Gültig ab: 01.01.2014. Der NRW-Tarif. Alle Tickets auf einen Blick

Gültig ab: 01.01.2014. Der NRW-Tarif. Alle Tickets auf einen Blick Gültig ab: 01.01.2014 Der NRW-Tarif Alle Tickets auf einen Blick Der NRW-Tarifberater Bei der Wahl des passenden Tickets aus dem NRW-Tarif hilft der Tarifberater unter www.busse-und-bahnen.nrw.de. Nach

Mehr

ZWEI VERBÜNDE EIN TARIF

ZWEI VERBÜNDE EIN TARIF ZWEI VERBÜNDE EIN TARIF Einfach fahren mit dem VRS-Tarif Stand: April 2010 Einfach fahren. Zwischen VRR und VRS. Inhaltsverzeichnis Der Große Grenzverkehr S. Zielverzeichnis Großer Grenzverkehr S. 6 Tickets

Mehr

ZUKUNFT DER LÄNDLICHEN REGIONEN

ZUKUNFT DER LÄNDLICHEN REGIONEN ZUKUNFT DER LÄNDLICHEN REGIONEN Mobilität, Teilaspekt: SPNV Enquete-Kommission Landtag Brandenburg, 8. Juli 2016 Thomas Dill Bereichsleiter Center für Nahverkehrsund Qualitätsmanagement Der VBB an der

Mehr

MULTIFUNKTIONALE VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE.

MULTIFUNKTIONALE VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE. VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE. MULTIFUNKTIONALE CHIPKARTEnsystemE Der Mitarbeiterausweis für Zutrittskontrolle, Zeiterfassung, Druckmanagement, Bezahlen in der Kantine und vieles mehr MULTIFUNKTIONALE

Mehr

Information und Service

Information und Service Information und Service Die KVB beim WJT Carsten Ploschke Köln, 11. August 2005 Menschen informieren Informationen für Millionen: registrierte Pilger nicht registrierte Pilger Kölner Bürger Besucher, die

Mehr

VBN-App macht Bus- und Bahnfahren

VBN-App macht Bus- und Bahnfahren VBN-App macht Bus- und Bahnfahren leichter (Bremen, 22.11.2011) Benutzer von iphones und Android- Smartphones dürfen sich freuen: Ab sofort gibt es die neue VBN-App FahrPlaner für alle Busse und Bahnen

Mehr

Abonnementbedingungen FirmenTicket Anlage 11

Abonnementbedingungen FirmenTicket Anlage 11 Abonnementbedingungen zum FirmenTicket Es gelten für das FirmenTicket im Jahresabonnement die Beförderungsbedingungen und Tarifbestimmungen des VRR sowie die nachfolgend aufgeführten Bedingungen: 1. Voraussetzungen

Mehr

www.rz.uni-frankfurt.de

www.rz.uni-frankfurt.de www.rz.uni-frankfurt.de Partner im Studium: Das HRZ Das Hochschulrechenzentrum (HRZ) betreut die IT-Services der Goethe-Universität. Wie kommt man an der Uni kabellos ins Internet und welches Virenschutz-Programm

Mehr

Einfach bequemer: Ihr Ticket übers Handy oder online kaufen

Einfach bequemer: Ihr Ticket übers Handy oder online kaufen 2016 Einfach bequemer: Ihr Ticket übers Handy oder online kaufen d in ig s s lt r! e t gü a ck rt gb Ti fo tra ile f so er ob u üb M t Ka cht i i m dn un Ihr mobiles Ticket Preisstufe Ticketart Tarifgebiet

Mehr

Fachhochschule Wedel. Wedel, 09. Mai 2006. Kristof Kostencki Maria-Louisen-Str. 88 22301 Hamburg

Fachhochschule Wedel. Wedel, 09. Mai 2006. Kristof Kostencki Maria-Louisen-Str. 88 22301 Hamburg Fachhochschule Wedel Seminar Verkehrsinformatik eticketing Wedel, 09. Mai 2006 Kristof Kostencki Maria-Louisen-Str. 88 22301 Hamburg Gliederung/Inhalt 1. Grundlagen 2. Konzepte 3. Fallbeispiele 4. Ausblick

Mehr

efm: mehr chancen und potenziale für Nrw

efm: mehr chancen und potenziale für Nrw 30. mai 2012 Dortmund / hcc NetzwerktreffeN ticketing efm: mehr chancen und potenziale für Nrw DokumeNtatioN Auf gutem Kurs: EFM in NRW Die Initiative Bahn NRW fördert mit regelmäßigen Netzwerktreffen

Mehr

RUNDUM SORGLOS MIA MOBIL IM ABO

RUNDUM SORGLOS MIA MOBIL IM ABO RUNDUM SORGLOS MIA MOBIL IM ABO KOMM, FAHR MIT MIA! MIA steht für MOBIL IM ABO und ist das moderne, elektronische Abo Ticket im VBN. Mit MIA sind Sie 12 Monate lang unterwegs. Sie fahren rundum sorglos

Mehr

eticket RheinMain eticket RheinMain Kundenservice verbessern, Vertrieb optimieren

eticket RheinMain eticket RheinMain Kundenservice verbessern, Vertrieb optimieren Kundenservice verbessern, Vertrieb optimieren Chipkarte statt Papier Den Kundenservice verbessern, die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel vereinfachen und den Aufwand durch ein gemeinsames Vertriebssystem

Mehr

vor Ort: Konzepte, die beim Fahrgast ankommen

vor Ort: Konzepte, die beim Fahrgast ankommen BSL Transportation Consultants GmbH & Co. KG Cölln Haus Brodschrangen 3 5 20457 Hamburg info@bsl-transportation.com www.bsl-transportation.com vor Ort: Konzepte, die beim Fahrgast ankommen Abschlusskonferenz

Mehr