Lohnmeldungen einfach, praktisch, schnell

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Lohnmeldungen einfach, praktisch, schnell"

Transkript

1 Lohnmeldungen einfach, praktisch, schnell Sofort-Nutzen Sie wissen: 1. wie Sie alle Lohnmeldungen einfach und schnell abwickeln 2. welche Vorteile Ihnen ein swissdec-zertifiziertes Lohnprogramm und der Lohnstandard-CH (ELM) bringen 3. dass swissdec ein nicht kommerzieller Zusammenschluss der Suva, Ausgleichskassen, Privatversicherungen, Steuerverwaltungen, Bundesamt für Statistik und weiterer Interessierter ist 4. wie Sie Ihr Lohnabrechnungsprogramm einrichten 5. wie die Lohnmeldung auf Knopfdruck funktioniert Sie profitieren: 1. Sie reduzieren den administrativen Aufwand auf das absolut Notwendige 2. Das Ausfüllen von verschiedenen Formularen fällt weg 3. Sie vermindern den Prüfaufwand und vermeiden zu hohe Prämien und zeitaufwändige Fehlerkorrekturen 4. Sie sparen damit wertvolle Arbeitszeit und Ihre Verwaltungskosten sinken 5. Ihre Investition in ein professionelles Lohnprogramm ist langfristig gesichert 6. Ihre Meldungen entsprechen den höchsten Datenschutz-Anforderungen

2 Impressum swissdec Fluhmattstrasse Luzern Erscheinungsdatum: 2011 VLB Titelaufnahme im Verzeichnis Lieferbarer Bücher: ISBN: swissdec Alle Rechte, insbesondere das Recht der Vervielfältigung und Verbreitung sowie der Übersetzung, vorbehalten. Kein Teil des Werks darf in irgendeiner Form (durch Fotokopie, Mikrofilm oder ein anderes Verfahren) ohne schriftliche Genehmigung des Verlages reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme gespeichert, verarbeitet oder verbreitet werden.

3 Inhalt Inhalt 1. Vorwort Das Wichtigste in Kürze Lohnmeldung per Mausklick Ihr Nutzen... 4 Reduktion des administrativen Aufwands... 4 Kein Ausfüllen von verschiedenen Formularen mit denselben Daten... 4 Erhöhung der Datenqualität und Reduktion des Prüfaufwands... 5 Investitionssicherung durch zukunftsorientierten Standard... 5 Sichere Übermittlung Was braucht es dazu?... 6 swissdec-zertifiziertes Lohnprogramm... 6 Kosten Voraussetzungen für die Nutzung von ELM Für eilige Leser: Das Wichtigste in Kürze Drei Voraussetzungen swissdec-zertifiziertes Lohnprogramm... 8 Welche Schritte umfasst die Zertifizierung?... 8 Vorteile eines swissdec-zertifiziertem Lohnprogramms... 9 Welches Lohnprogramm ist für Ihr Unternehmen das richtige? Konfigurieren des Lohnprogramms Schritt 1: Erforderliche Angaben zusammenstellen Schritt 2: Initialisierung des Lohnprogramms Schritt 2a: Erfassen der Unternehmensdaten Schritt 2b: Erfassen der Empfängerdaten Schritt 2c: Einrichten der Lohnarten Schritt 2d: Erfassen der Sozialversicherungsdaten Schritt 2e: Erfassen der Mitarbeitenden Schritt 2f: Erfassen der Pflichtigkeiten der Mitarbeitenden Lohnprogramm während des ganzen Kalenderjahres nutzen Monatliche Lohnverarbeitung Jahresverarbeitung Was braucht es sonst noch? Internetanschluss Übermittlung der Daten mit ELM Für eilige Leser: Der Prozess im Überblick Die einzelnen Schritte der Übermittlung Kein Login erforderlich Lohndatenempfänger auswählen Senden Quittung entgegennehmen Einloggen, Ergänzungen vornehmen und Daten freigeben PDF erstellen

4 Inhalt 4.3 Anzeige und Freigabe der gesendeten Daten AHV / ALV / FAK UVG UVGZ KTG BVG BFS Steuerverwaltung Was ist wenn? Fragen und Antworten Vorteile Kein Internetzugang Zeitpunkt der Lohndatenübermittlung AHV-PartnerWeb Änderungen der Daten Gültigkeit der Bestätigungs-Website Support Support im Überblick: Schema Wer hilft weiter? Lohnprogrammhersteller Endempfänger swissdec Generelle Fragen Bereitschaft des Distributors der Link Datenschutz und Datensicherheit Datenschutz als Qualitätsmerkmal Datenschutzkonforme elektronische Lohndeklaration Filterung der Lohndaten nach Empfänger Speicherung von Informationen und Daten Sicherheit Wofür ist das Unternehmen verantwortlich? Datenschutz-Zertifizierung Datenschutzbeauftragte des Vereins swissdec Der Verein swissdec Der Vereinszweck Die Vereinsmitglieder und Partner Beiräte Organigramm Kontaktinformationen, Links und Glossar Kontakt Links Glossar

5 1. Vorwort 1. Vorwort Lohnmeldungen mit einem Mausklick dank dem Lohnstandard-CH (ELM) Wussten Sie, dass die rund Schweizer Unternehmen jedes Jahr knapp 100 Millionen Stunden für den Verkehr mit den Behörden und Versicherungsträgern aufwenden? Dazu gehört das Aufarbeiten und das Weiterleiten von Lohndaten an die Ausgleichskassen, die Unfall- und Krankentaggeldversicherungen, die berufliche Vorsorge, die Steuerverwaltungen sowie das Bundesamt für Statistik. Um diese Prozesse für Unternehmen zu erleichtern, wurde das Projekt «Lohnstandard-CH (ELM)» initiiert. Damit können die Unternehmen seit 2006 ihre Lohndaten elektronisch an die Empfänger übermitteln. Damit lässt sich viel Arbeitszeit und somit Geld sparen. Statt falsche Berechnungen im Lohnprogramm zu korrigieren, Daten zusammenstellen und unterschiedliche Formulare für die verschiedenen Empfänger auszufüllen, genügt nun ein Mausklick. Lohnstandard-CH (ELM) die moderne Art, Lohndaten zu managen Der Lohnstandard-CH garantiert die korrekte Berechnung der Lohnsummen, welche beispielsweise für die Abrechnung mit der Ausgleichskasse, dem UVG-Versicherer und der Steuerverwaltung verlangt werden. «ELM» steht für «Einheitliches Lohnmeldeverfahren» und ermöglicht den Versand der Daten direkt aus dem Lohnprogramm in elektronischer Form. Fortschritt war noch nie gratis zu haben. Die Voraussetzung für diese Vereinfachung ist ein professionelles swissdec-zertifiziertes Lohnprogramm. Wo mit veralteten Systemen gearbeitet wird, erfordert dies eine Investition in ein modernes Lohnprogramm. swissdec-zertifizierte Lohnprogramme gibt es von vielen verschiedenen Herstellern und in unterschiedlichen Preissegmenten. Ihre Investition in ein für Sie geeignetes Programm wird sich lohnen. Aufwändige Fehlerbereinigungen fallen weg, die Lohnabrechnungen sind von Anfang an korrekt und die Lohnmeldungen lassen sich schnell, einfach und sicher erledigen. Die Technik der Lohnmeldung mit Lohnstandard-CH (ELM) ist vorhanden. Den nächsten Schritt müssen die Unternehmen veranlassen. Manche sind trotz einem swissdec-zertifizierten Lohnprogramm noch bei den alten Formularen geblieben. Sie investieren Jahr für Jahr die Zeit in eine traditionelle Papier- oder Datenträgerlieferung und haben den Schritt zum Mausklick noch hinausgezögert. Insbesondere für diese Unternehmen ist das vorliegende gedacht, weil es aufzeigt, wie einfach die Umstellung auf das elektronische Lohnmeldeverfahren funktioniert. In diesem Dossier wird Schritt für Schritt erläutert, was zu tun ist, damit auch Sie in Zukunft die gesetzlich vorgeschriebenen Lohnmeldungen einfach per Knopfdruck vornehmen können. 3

6 2. Das Wichtigste in Kürze 2. Das Wichtigste in Kürze 2.1 Lohnmeldung per Mausklick Jahr für Jahr wenden die Unternehmen in der Schweiz wertvolle Arbeitszeit für die Lohnmeldungen auf. Sie füllen unzählige Formulare aus und senden ihre Lohndaten den Ausgleichskassen, ihrem Unfallversicherer, der Krankentaggeldversicherung, ihrer Pensionskasse, den Steuerverwaltungen und schliesslich dem Bundesamt für Statistik. Das ist betriebswirtschaftlich und volkswirtschaftlich unsinnig. Wir von OTTO s profitieren schon jetzt. Jeder Tag später wäre verschenktes Geld. Otto Ineichen Seit 1978 sind wir mit OTTO s erfolgreich. Natürlich haben sich die Zeiten in den letzten rund 30 Jahren verändert, aber eines gilt immer: Erfolgreich ist nur, wer die Zeichen der Zeit erkennt, innovativ und dynamisch bleibt. Darum war mir von Anfang an klar: Wenn es etwas gibt, womit ich die Verwaltungskosten senken kann, bin ich dabei. Früher wendeten wir bei OTTO s pro Jahr rund 80 Stunden auf, bis wir sämtliche Formulare für Versicherungen, Statistik, AHV usw. aufbereitet und verschickt haben. Dank ELM sind es noch etwa 20 Stunden, d.h. rund 75% weniger. Das Vertrauen in swissdec hat sich gelohnt für uns und unsere Mitarbeitenden im Personalwesen, welche dadurch einen interessanteren Job haben und die Aufgabe effizienter durchführen können. Neu bereiten die Lohnprogramme die erforderlichen Daten auf und können per Maus-Klick an die Empfänger gesendet werden. Einfach, praktisch, schnell. Möglich wird dies dank der Zusammenarbeit der verschiedenen Stellen, welche gemeinsam eine Trägerorganisation den Verein swissdec ins Leben gerufen haben. Der Auftrag von swissdec war die Entwicklung eines vereinfachten Lohnmeldeverfahrens. Herausgekommen ist dabei der «Lohnstandard-CH (ELM)». 2.2 Ihr Nutzen Reduktion des administrativen Aufwands Durch die Verwendung eines swissdec-zertifizierten Lohnprogramms kann auch Ihr Unternehmen den administrativen Aufwand für die Lohndeklaration markant reduzieren. Sie benötigen weniger Arbeitsstunden für die Übermittlung der Lohndaten und Ihre Verwaltungskosten sinken. Kein Ausfüllen von verschiedenen Formularen mit denselben Daten Sie kennen das Problem: Wegen unterschiedlicher Vorschriften für die Lohndeklaration mussten Sie bisher die Lohndaten für jeden Empfänger separat aufbereiten. Im swissdec-zertifizierten Lohnprogramm werden die Lohndaten hingegen nur noch einmal eingegeben. Das Lohnprogramm stellt für jeden Lohndatenempfänger den korrekten Datensatz automatisch zusammen. Die Daten werden durch Ihren Befehl in elektronischer Form und verschlüsselt an die ausgewählten Behörden und Versicherer übermittelt. 4

Adressatengerechte Datenübermittlung. Die Zukunft ist swissdec einfach, schnell und sicher.

Adressatengerechte Datenübermittlung. Die Zukunft ist swissdec einfach, schnell und sicher. Adressatengerechte Datenübermittlung. Die Zukunft ist swissdec einfach, schnell und sicher. www.swissdec.ch 3901.d 12.14 Die moderne Art Lohndaten zu verwalten Wer ist swissdec swissdec ist das neue Qualitätslabel

Mehr

Anleitung für Anwender einer swissdeczertifizierten

Anleitung für Anwender einer swissdeczertifizierten Anleitung für einer swissdeczertifizierten Mit einer swissdec-zertifizierten können Sie Lohndaten rasch und unkompliziert übermitteln. Folgen Sie der Anleitung, es werden Ihnen dabei alle Schritte aufgezeigt.

Mehr

Anleitung für Anwender einer Swissdeczertifizierten

Anleitung für Anwender einer Swissdeczertifizierten Anleitung für einer Swissdeczertifizierten Mit einer Swissdec-zertifizierten können Sie Lohndaten rasch und unkompliziert übermitteln. Folgen Sie der Anleitung, es werden Ihnen dabei alle Schritte aufgezeigt.

Mehr

1. Was ist Swissdec? 2. 2. Wie ist die Zuständigkeit von Swissdec? 2. 3. Was bringt mir Swissdec - Welchen Nutzen habe ich? 2. 4. Was benötige ich?

1. Was ist Swissdec? 2. 2. Wie ist die Zuständigkeit von Swissdec? 2. 3. Was bringt mir Swissdec - Welchen Nutzen habe ich? 2. 4. Was benötige ich? FAQ für Anwender Inhaltsverzeichnis 1. Was ist Swissdec? 2 2. Wie ist die Zuständigkeit von Swissdec? 2 3. Was bringt mir Swissdec - Welchen Nutzen habe ich? 2 4. Was benötige ich? 2 5. Welches Lohnprogramm

Mehr

Lohnmeldungen einfach, praktisch, schnell

Lohnmeldungen einfach, praktisch, schnell Swissdec Dossier Lohnmeldungen einfach, praktisch, schnell ELM 4.0 2. Auflage Sofort-Nutzen Sie wissen: 1. wie Sie alle Lohnmeldungen einfach und schnell abwickeln 2. welche Vorteile Ihnen ein Swissdec-zertifiziertes

Mehr

Lohnmeldungen einfach, praktisch, schnell

Lohnmeldungen einfach, praktisch, schnell Swissdec Dossier Lohnmeldungen einfach, praktisch, schnell ELM 4.0 2. Auflage Sofort-Nutzen Sie wissen: 1. wie Sie alle Lohnmeldungen einfach und schnell abwickeln 2. welche Vorteile Ihnen ein Swissdec-zertifiziertes

Mehr

<<Lohn ELM effiziente Lohnverwaltung>> Ruf Informatik AG 1

<<Lohn ELM effiziente Lohnverwaltung>> Ruf Informatik AG 1 1 Agenda swissdec ELM Datenübernahme / Import Funktionen Mitarbeiterstamm Bewegungserfassung Kontierungen Jahresabschluss mit ELM Auswertungen Lohnabrechnung / Lohnkonto

Mehr

swissdec Lohnstandard-CH (ELM) Informationsveranstaltung Freie Berufe und E-Administration 23. März 2011 in Bern

swissdec Lohnstandard-CH (ELM) Informationsveranstaltung Freie Berufe und E-Administration 23. März 2011 in Bern swissdec Lohnstandard-CH (ELM) Informationsveranstaltung Freie Berufe und E-Administration 23. März 2011 in Bern Enrico Roncaglioni, Leiter Fachstelle swissdec Prozess Teilnehmer Unternehmen Personen Gemeinsame

Mehr

Anton Böhm, Fachstelle swissdec

Anton Böhm, Fachstelle swissdec swissdec Lohnstandard-CH (ELM) Stand und Weiterentwicklung 2. ffo-meeting, Bern 16. November 2009 Enrico Roncaglioni, Fachstelle swissdec Anton Böhm, Fachstelle swissdec Inhalt Verein swissdec Stand in

Mehr

Gesetzliche Situation 2013 Anpassungen in Sage 200 Personal

Gesetzliche Situation 2013 Anpassungen in Sage 200 Personal Sage 200 Sage 200 Personal: Jahresende 2012 Abschlussarbeiten 2012 Empfehlung: Archivierung Lohnausweis via PDF Nach dem Ausdruck der Lohnausweise empfehlen wir, diese zusätzlich als PDF-Datei in Ihrem

Mehr

VK Fragen Sie bei Ihrer Ausgleichskasse, ob der Verwaltungskostenbeitrag auf 2015 angepasst wird.

VK Fragen Sie bei Ihrer Ausgleichskasse, ob der Verwaltungskostenbeitrag auf 2015 angepasst wird. Personal Jahresende 2014 Abschlussarbeiten 2014 Empfehlung: Archivierung Lohnausweis via PDF Nach dem Ausdruck der Lohnausweise empfehlen wir, diese zusätzlich als PDF-Datei in Ihrem elektronischen Ablagesystem

Mehr

Rückblick Strategieumsetzung 2008-2015. Astrid Strahm, Leiterin Geschäftsstelle a.i.

Rückblick Strategieumsetzung 2008-2015. Astrid Strahm, Leiterin Geschäftsstelle a.i. Rückblick Strategieumsetzung 2008-2015 Astrid Strahm, Leiterin Geschäftsstelle a.i. 3 Ein erster Katalog mit 39 Vorhaben 4 8 Jahre später: Katalog mit 59 Vorhaben und vielen guten Lösungen Zum Beispiel

Mehr

SunetPlus macht Ihnen die Unfallmeldung noch leichter. Unfälle und Absenzen einfach per Mausklick verwalten

SunetPlus macht Ihnen die Unfallmeldung noch leichter. Unfälle und Absenzen einfach per Mausklick verwalten SunetPlus macht Ihnen die Unfallmeldung noch leichter Unfälle und Absenzen einfach per Mausklick verwalten Mit der elektronischen Schadenabwicklung Zeit sparen Hatte einer Ihrer Mitarbeitenden einen Unfall?

Mehr

Checkliste Vorbereitungsarbeiten für ELM

Checkliste Vorbereitungsarbeiten für ELM Checkliste Vorbereitungsarbeiten für ELM Wenn Sie die Lohndaten via ELM (elektronisches Lohnmeldeverfahren) übermitteln wollen, sind einige Punkte besonders zu beachten. Beispielsweise müssen Ihr Unternehmen

Mehr

Info. elm die digitale welt der. recht interessant xxxxx. (3. Teil) april 2016

Info. elm die digitale welt der. recht interessant xxxxx. (3. Teil) april 2016 Info april 2016 www.bdo.ch informatik recht interessant xxxxx elm 4.0 - die digitale welt der lohn-administration (3. Teil) Die Digitalisierung im Berufsalltag schreitet stetig voran. Dieser Fortschritt

Mehr

Online Web-Portal für Lohnsummendeklarationen. Release 4.0. Benutzerhandbuch

Online Web-Portal für Lohnsummendeklarationen. Release 4.0. Benutzerhandbuch Release 4.0 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 2 Zugang zum Web-Portal... 4 3 Login mit Ihren Zugangsdaten... 6 4 Erfassen... 7 5 Lohndaten übermitteln... 10 6 Lohndaten ersetzen... 11 7 Weitere Funktionen...

Mehr

Anleitung für die Lohnmeldung via ELM-Standard mittels PartnerWeb

Anleitung für die Lohnmeldung via ELM-Standard mittels PartnerWeb Ausgleichskasse Gewerbe St. Gallen Lindenstrasse 137 Postfach 245 9016 St. Gallen Telefon 071 282 29 29 Telefax 071 282 29 30 info@ahv-gewerbe.ch www.ahv-gewerbe.ch Anleitung für die Lohnmeldung via ELM-Standard

Mehr

Übersicht der Zertifizierung

Übersicht der Zertifizierung Übersicht der Zertifizierung Swissdec, 6002 Luzern www.swissdec.ch Übersicht der Zertifizierung Inhaltsverzeichnis 1. Zweck dieses Dokuments 3 2. Ziele der Zertifizierung 3 3. Kunden/Teilnehmer 3 4. Zertifikataussteller

Mehr

Informationen zum Jahreswechsel

Informationen zum Jahreswechsel Informationen zum Jahreswechsel Wie jedes Jahr gibt es auch in diesem Jahr Aktivitäten, welche in PROFFIX vorgenommen werden müssen bzw. Themen welche auf Grund von Gesetzesänderungen beachtet werden müssen.

Mehr

Business Software für KMU. Einstellungen HRM Swiss ab 01.01.2016

Business Software für KMU. Einstellungen HRM Swiss ab 01.01.2016 Business Software für KMU Einstellungen HRM Swiss ab 01.01.2016 Inhalt Allgemein... 2 Neues Geschäftsjahr... 2 Lohn Einrichtung... 4 AHV... 4 ALV... 6 SUVA / UVG... 7 BVG... 8 KTG... 8 Quellensteuer Bezugsprovision...

Mehr

Produktbewertung. Bewertete Software und Zertifizierungsdaten. Übersicht. Testdatum. Datum Lohnstandard-CH Version Version 2.

Produktbewertung. Bewertete Software und Zertifizierungsdaten. Übersicht. Testdatum. Datum Lohnstandard-CH Version Version 2. Produktbewertung Bewertete Software und Zertifizierungsdaten Testdatum Datum Lohnstandard-CH Version Version 2.2 20061201 Getestete Software Software Version der Software Version Firma Firma, PLZ/Ort Kontaktperson

Mehr

Lohnmeldeverfahren (Standard)

Lohnmeldeverfahren (Standard) Kurzbeschreibung Dieses Dokument beschreibt die möglichen Verfahren zur Meldung von Lohndaten (Online oder via Dateiübermittlung z.b. im ELM-Format) an Ausgleichskassen. Kategorie Standard Nummer eahv/iv-003

Mehr

Rechtliche Aspekte des Lohnstandards-CH (ELM)

Rechtliche Aspekte des Lohnstandards-CH (ELM) Auftraggeber: Verein Swissdec Fluhmattstrasse 1 6002 Luzern Zug, im August 2015 IT & Law Consulting GmbH mag. iur. Maria Winkler Grafenaustrasse 5 6300 Zug Erstellt: 08.2015 Aktualisiert: 06.08.2015 1

Mehr

Jahresbericht 2008. des Vereinspräsidenten. swissdec, 6002 Luzern www.swissdec.ch. Jahresbericht 2008 des Vereinspräsidenten

Jahresbericht 2008. des Vereinspräsidenten. swissdec, 6002 Luzern www.swissdec.ch. Jahresbericht 2008 des Vereinspräsidenten Jahresbericht 2008 des Vereinspräsidenten swissdec, 6002 Luzern www.swissdec.ch Jahresbericht 2008 des Vereinspräsidenten Ausgabe 03.2009 Inhaltsverzeichnis 1. Organisation 1.1 Vorstand 1.2 Geschäftsstelle

Mehr

D O K U M E N T A T I O N HR-LOHN ELM 3.0 - ÜBERMITTLUNG. August 2012 / ZuerR / Version 3.00

D O K U M E N T A T I O N HR-LOHN ELM 3.0 - ÜBERMITTLUNG. August 2012 / ZuerR / Version 3.00 A B A C U S D O K U M E N T A T I O N HR-LOHN ELM 3.0 - ÜBERMITTLUNG August 2012 / ZuerR / Version 3.00 Diese Unterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Insbesondere das Recht, die Unterlagen mittels

Mehr

Projektmanagement. WEKA Business Dossier. Projekte erfolgreich planen, umsetzen und abschliessen. Sofort-Nutzen. Dossier-Themen.

Projektmanagement. WEKA Business Dossier. Projekte erfolgreich planen, umsetzen und abschliessen. Sofort-Nutzen. Dossier-Themen. Projekte erfolgreich planen, umsetzen und abschliessen Dossier-Themen Unternehmens führung Personal Führung Erfolg & Karriere Kommunikation Marketing & Vertrieb Informatik Recht, Steuern & Finanzen Sofort-Nutzen

Mehr

Sicher kommunizieren dank Secure E-Mail der Suva

Sicher kommunizieren dank Secure E-Mail der Suva Sicher kommunizieren dank Secure E-Mail der Suva Was ist Secure E-Mail? Mit Secure E-Mail der Suva erhalten unsere Kunden und Geschäftspartner die Möglichkeit, vertrauliche Informationen sicher per E-Mail

Mehr

Sage Start Lohnbuchhaltung Jahresendarbeiten 2015. Sage Schweiz AG 09.12.2015

Sage Start Lohnbuchhaltung Jahresendarbeiten 2015. Sage Schweiz AG 09.12.2015 Sage Start Lohnbuchhaltung Jahresendarbeiten 2015 Sage Schweiz AG 09.12.2015 Inhaltsverzeichnis 1.0 Gesetzliche Situation 3 1.1 AHV/IV/EO 3 1.2 ALV 3 1.3 Rentenalter 3 1.4 VK 3 1.5 BU/NBU 4 1.6 UVGZ Zusatzversicherungen,

Mehr

Pensionierung. WEKA Business Dossier. Die 45 wichtigsten Fragen und Antworten. Sofort-Nutzen. Dossier-Themen. Personal. Unternehmens führung.

Pensionierung. WEKA Business Dossier. Die 45 wichtigsten Fragen und Antworten. Sofort-Nutzen. Dossier-Themen. Personal. Unternehmens führung. Die 45 wichtigsten Fragen und Antworten Dossier-Themen Unternehmens führung Personal Führung Erfolg & Karriere Kommunikation Marketing & Vertrieb Informatik Recht, Steuern & Finanzen Sofort-Nutzen Sie

Mehr

Klicken Sie in P-Office im Menu Lohn auf die Lohndatenübermittlung. Bei Korrekter Installation und genügenden Rechten erscheint folgendes Fenster:

Klicken Sie in P-Office im Menu Lohn auf die Lohndatenübermittlung. Bei Korrekter Installation und genügenden Rechten erscheint folgendes Fenster: ELM-Wegleitung Diese Wegleitung soll als Kurzinstruktion resp. Checkliste verstanden werden. Das ausführliche Handbuch ist in P-Office selbst im Menu unter Handbücher zu finden. 1. Lohndatenübermittlung

Mehr

Swissdec Standards. Was ist bei der Internetanbindung einer Swissdec-zertifizierten Lohnbuchhaltung zu beachten.

Swissdec Standards. Was ist bei der Internetanbindung einer Swissdec-zertifizierten Lohnbuchhaltung zu beachten. Swissdec Standards Was ist bei der anbindung einer Swissdec-zertifizierten Lohnbuchhaltung zu beachten. Version 20100909 Ausgabe 14.04.2015 Access Kommunikation Der Datentransport von der Lohnbuchhaltung

Mehr

Herzlich willkommen! 13.03.2014 1. Epsitec SA

Herzlich willkommen! 13.03.2014 1. Epsitec SA Herzlich willkommen! 13.03.2014 1 Epsitec SA QUELLENSTEUERABRECHNUNG PER MAUSKLICK AN DIE KANTONE Das neue Quellensteuerverfahren 05. März 2014 Gisikon LU 13.03.2014 2 Epsitec SA Wer sind wir? «Das neue

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. für die Nutzung des Distributors des Vereins Swissdec

Allgemeine Geschäftsbedingungen. für die Nutzung des Distributors des Vereins Swissdec Inhaltsverzeichnis 1. Ausgangslage... 3 2. Gegenstand und Zweck der AGB... 3 3. Begriffe... 3 4. Vertragsparteien... 5 5. Rechtliche und technische Voraussetzungen für die Nutzung des Distributors... 5

Mehr

Tag für Tag verlieren Sie Zeit & Geld Damit ist jetzt Schluss!

Tag für Tag verlieren Sie Zeit & Geld Damit ist jetzt Schluss! Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite: www.kasperzyk.de LohnKompetenzCenter Tag für Tag verlieren Sie Zeit & Geld Damit ist jetzt Schluss! Ist Ihnen schon aufgefallen, dass die Lohnabrechnung

Mehr

Aktuelle Informationen HR-Lohn

Aktuelle Informationen HR-Lohn Aktuelle Informationen HR-Lohn 1.1 Summary Das Wichtigste in Kürze ELM 3.0-Zertifizierung / V2012 Die ABACUS-Version 2012 (CD vom 24.09.2012) ist für ELM 3.0 zertifiziert. Neue Definitionen bei neu eröffneten

Mehr

dialogik software components LOHN XT Lohnbuchhaltung für KMU

dialogik software components LOHN XT Lohnbuchhaltung für KMU LOHN XT Lohnbuchhaltung für KMU dialogik software components dialogik software schnell einfach fachgerecht Häufig wechseln in der Informatik die Trends. Oftmals sind diese überbewertet, der eigentliche

Mehr

Sicher kommunizieren dank Secure E-Mail der Suva

Sicher kommunizieren dank Secure E-Mail der Suva Sicher kommunizieren dank Secure E-Mail der Suva Was ist Secure E-Mail? Mit Secure E-Mail der Suva erhalten unsere Kunden und Geschäftspartner die Möglichkeit, vertrauliche Informationen sicher per E-Mail

Mehr

Erfolgreich bewerben

Erfolgreich bewerben Auf die Plätze, fertig, los! Dossier-Themen Unternehmens führung Personal Führung Erfolg & Karriere Kommunikation Marketing & Vertrieb Informatik Recht, Steuern & Finanzen Sofort-Nutzen Sie erfahren: wo

Mehr

Ab 01. Januar 2015 können wir Ihre über den Online-Schalter eingereichte Quellensteuerabrechnung direkt in das INES-System einlesen (analog ELM).

Ab 01. Januar 2015 können wir Ihre über den Online-Schalter eingereichte Quellensteuerabrechnung direkt in das INES-System einlesen (analog ELM). Steueramt des Kantons Solothurn Sondersteuern, Quellensteuer Webportal Quellensteuer Hier können Sie, unabhängig vom elektronischen Lohnmeldeverfahren ELM, die Abrechnung von quellensteuerpflichtigen Personen

Mehr

MEHRWERTSTEUER. Rechnungsvoraussetzungen in der Schweiz und in der EU Seite 4 FINANZ-DOSSIER. Buchführung und Abrechnung

MEHRWERTSTEUER. Rechnungsvoraussetzungen in der Schweiz und in der EU Seite 4 FINANZ-DOSSIER. Buchführung und Abrechnung CHF 28. Buchführung und Abrechnung Rechnungsvoraussetzungen in der Schweiz und in der EU Seite 4 MWST-Recht Wichtige Entscheide im MWST-Recht 2014 und 2015 Zoll Zoll und Handel: Ein Blick auf heute und

Mehr

Initiative Tierwohl. Erzeugung + Übermittlung der Bewegungsdaten Schlachtbetrieb. In 5 Schritten zur fertigen Schnittstellendatei

Initiative Tierwohl. Erzeugung + Übermittlung der Bewegungsdaten Schlachtbetrieb. In 5 Schritten zur fertigen Schnittstellendatei Initiative Tierwohl Erzeugung + Übermittlung der Bewegungsdaten Schlachtbetrieb In 5 Schritten zur fertigen Schnittstellendatei Version 1.0 08.06.2015 arvato Financial Solutions Copyright bfs finance.

Mehr

Informationen zur Lohnbescheinigung 2015

Informationen zur Lohnbescheinigung 2015 AUSGLEICHSKASSE ZUG Informationen zur Lohnbescheinigung 2015 Beitragsbezug Fristen Formulare Achtung! Einreichefrist 30. Januar 2016 BEITRAGSBEZUG 2 ABRECHNUNG DER BEITRÄGE Während des Jahres rechnen Sie

Mehr

Kündigung. WEKA Business Dossier. Tipps und Antworten zur korrekten Vorgehensweise. Sofort-Nutzen. Dossier-Themen. Personal. Unternehmens führung

Kündigung. WEKA Business Dossier. Tipps und Antworten zur korrekten Vorgehensweise. Sofort-Nutzen. Dossier-Themen. Personal. Unternehmens führung Kündigung Tipps und Antworten zur korrekten Vorgehensweise Dossier-Themen Unternehmens führung Personal Führung Erfolg & Karriere Kommunikation Marketing & Vertrieb Informatik Recht, Steuern & Finanzen

Mehr

Dienstleistung Lohnabrechnung

Dienstleistung Lohnabrechnung Dienstleistung Lohnabrechnung Auslagerung der Lohnabrechnung an Ihren Steuerberater Ihre Ansprechpartner: Frau Braun, Tel.: (0 74 52) 84 46-17 Frau Wetzel, Tel.: (0 74 52) 84 46-17 Frau Seeger, Tel.: (0

Mehr

Berner Architekten Treffen Thema: INTEGRATION

Berner Architekten Treffen Thema: INTEGRATION Berner Architekten Treffen Thema: INTEGRATION - Architektur zur Integration und Automatisation von Geschäftsprozessen zwischen Unternehmen, Versicherern und Behörden in der Schweiz Anton Böhm Einige Aspekte

Mehr

Coaching. WEKA Business Dossier. Potenziale bei sich und anderen aufdecken und nutzen. Sofort-Nutzen. Dossier-Themen. Führung. Unternehmens führung

Coaching. WEKA Business Dossier. Potenziale bei sich und anderen aufdecken und nutzen. Sofort-Nutzen. Dossier-Themen. Führung. Unternehmens führung WEKA Business Dossier Potenziale bei sich und anderen aufdecken und nutzen Dossier-Themen Unternehmens führung Personal Führung Erfolg & Karriere Kommunikation Marketing & Vertrieb Informatik Recht, Steuern

Mehr

Abrechnen via Internet

Abrechnen via Internet Abrechnen via Internet Variante Internet: keine Software nötig 2 Variante I Abrechnen via Internet Leistungserfassung und Abrechnung mit der Ärztekasse: die Variante I Abrechnen einfach gemacht! Alles,

Mehr

Freihandelsabkommen mit China Fahren Sie mit? Seite 3

Freihandelsabkommen mit China Fahren Sie mit? Seite 3 CHF 28. Zoll Freihandelsabkommen mit China Fahren Sie mit? Seite 3 MWST-Recht Wichtige Entscheide im MWST-Recht 2014 Grenzüberschreitende Lieferung Warenlieferungen aus dem Ausland in die Schweiz aus Sicht

Mehr

PartnerWeb: Anleitung

PartnerWeb: Anleitung PartnerWeb: Anleitung 123 Ausgleichskasse Stand: 29.08.2011 / drj So registrieren Sie sich im PartnerWeb: Erstanmeldung Der erstmalige Zutritt zum PartnerWeb erfordert eine Partnernummer, die Sie auf der

Mehr

Kurzanleitung Sunetplus

Kurzanleitung Sunetplus Kurzanleitung Sunetplus Willkommen bei Sunetplus. Diese Kurzanleitung soll Ihnen helfen, Ihre Ereignismeldungen schnell und effizient zu erfassen. Inhaltsverzeichnis Programmstart / Login Sunetplus...

Mehr

Öffnen Sie den Internet-Browser Ihrer Wahl. Unabhängig von der eingestellten Startseite erscheint die folgende Seite in Ihrem Browserfenster:

Öffnen Sie den Internet-Browser Ihrer Wahl. Unabhängig von der eingestellten Startseite erscheint die folgende Seite in Ihrem Browserfenster: Schritt 1: Verbinden Sie Ihr wireless-fähiges Gerät (Notebook, Smartphone, ipad u. ä.) mit dem Wireless-Netzwerk WiFree_1. Die meisten Geräte zeigen Wireless-Netzwerke, die in Reichweite sind, automatisch

Mehr

Spezial. Das System für alle Kostenträger! Elektronischer Kostenvoranschlag. Schnell zu Ihrem Geld: Sofortauszahlung mit egeko cash!

Spezial. Das System für alle Kostenträger! Elektronischer Kostenvoranschlag. Schnell zu Ihrem Geld: Sofortauszahlung mit egeko cash! Spezial Elektronischer Kostenvoranschlag Das System für alle Kostenträger! Das kann nur egeko: ekv mit allen Kostenträgern egeko: Mehr als nur ekv Schnell zu Ihrem Geld: Sofortauszahlung mit egeko cash!

Mehr

Änderungen für die Lohnabrechnung 2011

Änderungen für die Lohnabrechnung 2011 Änderungen für die Lohnabrechnung 2011 Wie bereits angekündigt, erhalten Sie nachfolgend noch einmal die wichtigsten Informationen aktuell für die Lohnabrechnung Januar 2011. Bitte lesen Sie sich die Punkte

Mehr

Versorgungsverband bundes- und landesgeförderter Unternehmen e. V.

Versorgungsverband bundes- und landesgeförderter Unternehmen e. V. Versorgungsverband bundes- und landesgeförderter Unternehmen e. V. Impressum Herausgeber und Redaktion: Versorgungsverband bundes- und landesgeförderter Unternehmen (VBLU) e. V. Geschäftsstelle: Gotenstraße

Mehr

Anleitung zur Umstellung auf MSV3 im XT-Warenwirtschaftssystem

Anleitung zur Umstellung auf MSV3 im XT-Warenwirtschaftssystem Einführung Anleitung zur Umstellung auf MSV3 im XT-Warenwirtschaftssystem MSV3 ist ein modernes webbasiertes Bestellprotokoll zur Übermittlung von Bestellungen bei Ihren Großhändlern (MSV3: Medium Speed

Mehr

UNIFINANZ - Datenexport in Excel

UNIFINANZ - Datenexport in Excel Anleitung UNIFINANZ - Datenexport in Excel Datum: 20.07.2007 Diese Dokumentation enthält urheberrechtlich geschützte Informationen. Eine Haftung für Schäden, die im Zusammenhang mit der Dokumentation entsteht,

Mehr

Jahresabschluss-Arbeiten 2013 greencube 2.0

Jahresabschluss-Arbeiten 2013 greencube 2.0 Jahresabschluss-Arbeiten 2013 greencube 2.0 Wir danken Ihnen für das Vertrauen, welches Sie unseren Produkten entgegenbringen. Um Ihnen zu helfen, den Jahresabschluss rasch und problemlos zu bewältigen,

Mehr

So bestelle ich bei Dentaler KURZANLEITUNG. In 4 Schritten bestellt AUSFÜHRLICHE ANLEITUNG 1. SCHRITT - DEN WARENKORB FÜLLEN

So bestelle ich bei Dentaler KURZANLEITUNG. In 4 Schritten bestellt AUSFÜHRLICHE ANLEITUNG 1. SCHRITT - DEN WARENKORB FÜLLEN So bestelle ich bei Dentaler KURZANLEITUNG In 4 Schritten bestellt AUSFÜHRLICHE ANLEITUNG 1. SCHRITT - DEN WARENKORB FÜLLEN Einen Artikel in den Warenkorb legen Die Bestellmenge anpassen Artikel wieder

Mehr

Änderungen zum Jahreswechsel 2010

Änderungen zum Jahreswechsel 2010 Änderungen zum Jahreswechsel 2010 Online Kunden Änderungen zum Jahreswechsel 2010 Wie bereits angekündigt, erhalten Sie nachfolgend die wichtigsten Informationen für die Lohnabrechnung Januar 2010. Wie

Mehr

HR-LOHN LOHNABRECHNUNGEN PER INCAMAIL

HR-LOHN LOHNABRECHNUNGEN PER INCAMAIL A B A C U S D O K U M E N T A T I O N HR-LOHN LOHNABRECHNUNGEN PER INCAMAIL Januar 2013 / emo / ekl Diese Unterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Insbesondere das Recht, die Unterlagen mittels irgendeines

Mehr

Sie wollen funktionale und modulare HR-Software, die sich intuitiv bedienen lässt?

Sie wollen funktionale und modulare HR-Software, die sich intuitiv bedienen lässt? Sie wollen funktionale und modulare HR-Software, die sich intuitiv bedienen lässt? Sie erhalten von uns ein modernes Softwarepaket auf Basis neuster Microsoft-Technologien. Die innovative Softwarearchitektur

Mehr

BFW-i für Hausverwaltungen

BFW-i für Hausverwaltungen BFW-i für Hausverwaltungen Bedienung Wir haben versucht, die Bedienung für unsere Kunden so einfach wie möglich zu gestalten. Nach erfolgreicher Anmeldung werden alle von Ihnen verwalteten Liegenschaften

Mehr

LOHN Jahresende 2011/2012. Dokumentation Lohnbuchhaltung V-3.60/3.70

LOHN Jahresende 2011/2012. Dokumentation Lohnbuchhaltung V-3.60/3.70 LOHN Jahresende 2011/2012 Dokumentation Lohnbuchhaltung V-3.60/3.70 1. Verarbeitung Dezemberlöhne 1. Verarbeitung Dezemberlöhne Da im Dezember die letzte Lohnabrechnung für 2011 erfolgt, müssen Sie nach

Mehr

ITM Lohn. Die professionelle Softwarelösung für die Lohnbuchhaltung

ITM Lohn. Die professionelle Softwarelösung für die Lohnbuchhaltung ITM Lohn Die professionelle Softwarelösung für die Lohnbuchhaltung ITM Lohn (SoLo) ITM Lohn ist eine umfassende und professionelle Softwarelösung für die Lohnbuchhaltung in kleinen und mittleren Unternehmen

Mehr

A B A C U S D O K U M E N T A T I O N LOHNBUCHHALTUNG / HR LOHNSTRUKTURERHEBUNG - LSE. Dezember 2014 / ZuerR / ELM 4.0 / ab V2015

A B A C U S D O K U M E N T A T I O N LOHNBUCHHALTUNG / HR LOHNSTRUKTURERHEBUNG - LSE. Dezember 2014 / ZuerR / ELM 4.0 / ab V2015 A B A C U S D O K U M E N T A T I O N LOHNBUCHHALTUNG / HR LOHNSTRUKTURERHEBUNG - LSE Dezember 2014 / ZuerR / ELM 4.0 / ab V2015 Diese Unterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Insbesondere das Recht,

Mehr

Checkliste Jahreswechsel 2016

Checkliste Jahreswechsel 2016 Checkliste Jahreswechsel 2016 asebis Personal 90_Checkliste_Jahresende_asebis Personal.docx Seite 1 von 10 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 2. Vorbereitungen... 3 3. Jahresauswertungen... 4 4. Vorbereitungen

Mehr

Erfahrung Version 4.0: Swissdec. Enrico Roncaglioni, Leiter Fachstelle Swissdec Forum Swissdec 2015 20.05.

Erfahrung Version 4.0: Swissdec. Enrico Roncaglioni, Leiter Fachstelle Swissdec Forum Swissdec 2015 20.05. Erfahrung Version 4.0: Swissdec Enrico Roncaglioni, Leiter Fachstelle Swissdec Forum Swissdec 2015 20.05. Aktueller Stand 4.0 Seit gut einem Jahr sind wir mit ELM Quellensteuer in Produktion. Die Erfahrungen

Mehr

Neugestaltung des Abrechnungs- und Beitragsnachweis-Assistenten

Neugestaltung des Abrechnungs- und Beitragsnachweis-Assistenten Neugestaltung des Abrechnungs- und Beitragsnachweis-Assistenten Auf vielfachen Kundenwunsch wurde der Abrechnungs- und Beitragsnachweis- Assistent konzeptionell überarbeitet und hinsichtlich der Arbeitsabläufe

Mehr

Microsoft Excel 2013. Herausgeber. Kontakte: 079 633 65 75 www.computer-training.ch. Autoren: Gabriela Bergantini. by BerCom Training GmbH

Microsoft Excel 2013. Herausgeber. Kontakte: 079 633 65 75 www.computer-training.ch. Autoren: Gabriela Bergantini. by BerCom Training GmbH Herausgeber BerCom Training GmbH Stationsstrasse 26 8713 Uerikon Kontakte: 079 633 65 75 Autoren: Gabriela Bergantini 1. Auflage von Dezember 2014 by BerCom Training GmbH Microsoft Excel 2013 Tipps und

Mehr

Bestellungen beim Großhandel über das Internet

Bestellungen beim Großhandel über das Internet MSV3 Umstellung Die Software-Umstellung Ihrer XT Warenwirtschaft auf das neue MSV3 (Medium Speed Version 3) - Verfahren beginnt mit ausgewählten Kunden ab Mitte Februar. Über die Umstellung Ihrer Apotheke

Mehr

INSTALLATION ABACUS ABAWEBCLIENT

INSTALLATION ABACUS ABAWEBCLIENT INSTALLATION ABACUS ABAWEBCLIENT Mai 2005 / EMO v.2005.1 Diese Unterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch die der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung der Unterlagen,

Mehr

Sicherer Mailversand des Referats Automatisiertes Auskunftsverfahren (IS14 der Bundesnetzagentur)

Sicherer Mailversand des Referats Automatisiertes Auskunftsverfahren (IS14 der Bundesnetzagentur) Sicherer Mailversand des Referats Automatisiertes Auskunftsverfahren (IS14 der Bundesnetzagentur) - Nutzungshinweis für den Sicheren E-Mail- Versand mit dem Webmail Portal Inhalt I. Einleitung II. III.

Mehr

Ausblicke 2014. Ausblicke in die Zukunft. publiweb. Verwaltungsprozesse mit IT unterstützen. IT-Services Menükarte für Ruf Kunden. The New Style of IT

Ausblicke 2014. Ausblicke in die Zukunft. publiweb. Verwaltungsprozesse mit IT unterstützen. IT-Services Menükarte für Ruf Kunden. The New Style of IT Ausblicke 2014 Ausblicke in die Zukunft The New Style of IT Roland Michel - CEO Ruf Informatik Marcel Borgo - Managing Director HP Schweiz IT-Services Menükarte für Ruf Kunden Josef Tatzreiter Leiter Services

Mehr

Erfolgreich telefonieren

Erfolgreich telefonieren So gewinnen und begeistern Sie Ihre Kunden am Telefon Dossier-Themen Unternehmens führung Personal Führung Erfolg & Karriere Kommunikation Marketing & Vertrieb Informatik Recht, Steuern & Finanzen Sofort-Nutzen

Mehr

Die Lohn und Gehaltsabrechnung

Die Lohn und Gehaltsabrechnung Die Lohn und Gehaltsabrechnung erfolgreich gegensteuern! P E R S O N A L W I R T S C H A F T Dienstleistungen rund um Lohn und Gehalt für IHRE Rechtssicherheit Information Flexibilität Zeitersparnis ZeTax

Mehr

SOLOTHURNER FUSSBALLVERBAND. FINANZTAGUNG vom 21. November 2013

SOLOTHURNER FUSSBALLVERBAND. FINANZTAGUNG vom 21. November 2013 SOLOTHURNER FUSSBALLVERBAND FINANZTAGUNG vom 21. November 2013 Referent Thomas De Micheli dipl. Wirtschaftsprüfer Kassier 1998 bis 2008 vom FC Deitingen Direktwahl +41 (0)32 624 63 26 E-Mail: thomas.demicheli@bdo.ch

Mehr

Herzlich willkommen! Informationsnachmittag für Arbeitgeber Zug, 2. Dezember 2009. 2.12.2009 Ausgleichskasse/IV-Stelle Zug

Herzlich willkommen! Informationsnachmittag für Arbeitgeber Zug, 2. Dezember 2009. 2.12.2009 Ausgleichskasse/IV-Stelle Zug Herzlich willkommen! Informationsnachmittag für Arbeitgeber Zug, 2. Dezember 2009 Inhalt Begrüssung Versicherungsausweis, Versicherungsnachweis und Anmeldung von neuen Mitarbeitenden PartnerWeb Arbeitsvermittlung

Mehr

tntswisspost.com +41 800 55 55 55 2015-06-22 TNT SWISS POST AG RECHNUNGEN Einfache Kontrolle und effiziente Verarbeitung THE PEOPLE NETWORK 1/6

tntswisspost.com +41 800 55 55 55 2015-06-22 TNT SWISS POST AG RECHNUNGEN Einfache Kontrolle und effiziente Verarbeitung THE PEOPLE NETWORK 1/6 tntswisspost.com +41 800 55 55 55 2015-06-22 TNT SWISS POST AG RECHNUNGEN Einfache Kontrolle und effiziente Verarbeitung THE PEOPLE NETWORK 1/6 TNT SWISS POST AG RECHNUNGEN: VERWALTUNG LEICHT GEMACHT RECHNUNGEN

Mehr

schiller software PLUS vollkomm SACHAUFKLÄRUNG Effektives Vollstreckungsmanagement!

schiller software PLUS vollkomm SACHAUFKLÄRUNG Effektives Vollstreckungsmanagement! schiller software vollkomm PLUS SACHAUFKLÄRUNG Über uns Software soll das Arbeitsleben leichter machen nicht komplizierter! Mit unserem Programm vollkomm unterstützen wir jeden Tag sehr viele Verwaltungen

Mehr

Unternehmen online. Steuerbüro fungiert als Heinzelmännchen

Unternehmen online. Steuerbüro fungiert als Heinzelmännchen Karl-Kellner-Ring 23 35576 Wetzlar www.stb-schneider-kissel.de Unternehmen online Steuerbüro fungiert als Heinzelmännchen Unternehmen online 1 Wollten Sie nicht schon immer die Abwicklung der Buchführung

Mehr

##8,EKOLOGIJA,J:NJ. Waldemar Hopfenbeck Christine Jasch Andreas Jasch. Der Weg zum Zertifikat

##8,EKOLOGIJA,J:NJ. Waldemar Hopfenbeck Christine Jasch Andreas Jasch. Der Weg zum Zertifikat ##8,EKOLOGIJA,J:NJ Waldemar Hopfenbeck Christine Jasch Andreas Jasch Der Weg zum Zertifikat #A1Waldemar Hopfenbeck #A2Christine Jasch #A3Andreas Jasch #NNÖko-Audit #NPDer Weg zum Zertifikat Dieses Werk

Mehr

MDE-Scanner für Apple ios Geräte

MDE-Scanner für Apple ios Geräte K.a.p.u.t.t. GmbH MDE-Scanner für Apple ios Geräte ANLEITUNG Diese Dokumentation dient der Beschreibung der Abläufe, die durch den Nutzer bei der Bedienung der App auftreten. Zunächst werden die Hard-

Mehr

Praxiserprobte Lohnbuchhaltung für Schweizer KMU.

Praxiserprobte Lohnbuchhaltung für Schweizer KMU. Praxiserprobte für Schweizer KMU. Auftrag Rechnungswesen Effizienter arbeiten Mehr Zeit für Führungsaufgaben Die von Sage 50 wird in Tausenden Schweizer KMU eingesetzt. Sage 50 Fakturierung Schätzungen

Mehr

Praxiserprobte Lohnbuchhaltung für Schweizer KMU.

Praxiserprobte Lohnbuchhaltung für Schweizer KMU. Sage 50 Praxiserprobte für Schweizer KMU. Sage 50 Auftrag Rechnungswesen Sage 50 Fakturierung Rechnungswesen Finanzbuchhaltung Option Harmonisiertes Rechnungsmodell (HRM2)/NRM Option Treuhand Schnittstelle

Mehr

Excel in 10 Schritten Tabellenkalkulation leicht gemacht

Excel in 10 Schritten Tabellenkalkulation leicht gemacht Tabellenkalkulation leicht gemacht Version 2010 Dossier-Themen Unternehmens führung Personal Führung Erfolg & Karriere Kommunikation Marketing & Vertrieb Informatik Recht, Steuern & Finanzen Sofort-Nutzen

Mehr

voks: Datenübernahme LOHN

voks: Datenübernahme LOHN voks: Datenübernahme LOHN Bereich: Allgemein - Info für Anwender Nr. 86231 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 2.1. Programmstand 2.2. Installation von Agenda 2.3. Mandanten-Adressdaten 2.4.

Mehr

tntswisspost.com +41 800 55 55 55 2015-04-15 TNT SWISS POST AG ONLINE BUCHUNGSSYSTEME mytnt THE PEOPLE NETWORK 1/9

tntswisspost.com +41 800 55 55 55 2015-04-15 TNT SWISS POST AG ONLINE BUCHUNGSSYSTEME mytnt THE PEOPLE NETWORK 1/9 tntswisspost.com +41 800 55 55 55 2015-04-15 TNT SWISS POST AG ONLINE BUCHUNGSSYSTEME mytnt THE PEOPLE NETWORK 1/9 TNT SWISS POST AG ONLINE BUCHUNGSSYSTEME: mytnt ONLINE UND TERMINGERECHT PAKETE SELBST

Mehr

K. Hartmann-Consulting. Schulungsunterlage Outlook 2013 Kompakt Teil 1

K. Hartmann-Consulting. Schulungsunterlage Outlook 2013 Kompakt Teil 1 K. Hartmann-Consulting Schulungsunterlage Outlook 03 Kompakt Teil Inhaltsverzeichnis Outlook... 4. Das Menüband... 4. Die Oberfläche im Überblick... 4.. Ordner hinzufügen... 5.. Ordner zu den Favoriten

Mehr

GastroSocial@net. Kurzanleitung Lohnprogramm

GastroSocial@net. Kurzanleitung Lohnprogramm GastroSocial@net Kurzanleitung Lohnprogramm Ein Einblick in die praktische Lohnverarbeitung Allgemeines Über diese Anleitung Diese Kurzanleitung gibt Ihnen einen Einblick in unser Lohnprogramm auf GastroSocial@net.

Mehr

> pm k.i.s.s. Projektmanagement

> pm k.i.s.s. Projektmanagement Christian Sterrer > Projektmanagement keep it short and simple Projektplanung in 120 Minuten Christian Sterrer > Projektmanagement keep it short and simple Projekte effizient managen, das ist eine der

Mehr

Benutzerhandbuch für ZKB WebMail. Für Kunden, Partner und Lieferanten Oktober 2013, V1.1

Benutzerhandbuch für ZKB WebMail. Für Kunden, Partner und Lieferanten Oktober 2013, V1.1 Benutzerhandbuch für ZKB WebMail Für Kunden, Partner und Lieferanten Oktober 2013, V1.1 Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung 3 1.1 Definition 3 1.2 Sicherheit 3 2 Funktionen 3 2.1 Registrierung (erstes Login)

Mehr

Von Mensch. Zu Mensch.

Von Mensch. Zu Mensch. Von Mensch. Zu Mensch. Beratung. Mit Blick fürs Ganze. Partnerschaft mit Zukunft Als finanziell unabhängiger Personaldienstleister vermittelt die Trabeco AG Personal für Temporär- und Dauerstellen. Dabei

Mehr

An die Mitglieder der Ausgleichskasse für das schweizerische Bankgewerbe

An die Mitglieder der Ausgleichskasse für das schweizerische Bankgewerbe Mitteilung Nr. 162 An die Mitglieder der Ausgleichskasse für das schweizerische Bankgewerbe Zürich, im April 2008 Einführung der neuen 13-stelligen AHV-Nummer Durchführungsinstruktionen mit Terminplan

Mehr

LOHNPROGRAMM GASTROSOCIAL. Kurzanleitung

LOHNPROGRAMM GASTROSOCIAL. Kurzanleitung LOHNPROGRAMM GASTROSOCIAL Kurzanleitung INHALTSVERZEICHNIS 1 Allgemeines Über diese Anleitung 2 Zugang & Anmeldung 2 Hinweise 2 Generelle Navigation & Vorgehensweise 2 Der einfache Weg zur Lohnverarbeitung

Mehr

a) Vervollständigen Sie das folgende Schema zu den in der Lohnabrechnung berücksichtigten Sozialversicherungen:

a) Vervollständigen Sie das folgende Schema zu den in der Lohnabrechnung berücksichtigten Sozialversicherungen: 44.01 Bezeichnung der Sozialversicherung a) Vervollständigen Sie das folgende Schema zu den in der Lohnabrechnung berücksichtigten Sozialversicherungen: Ab - kürzung AHV EO Zweck Beiträge in % des Bruttolohnes

Mehr

Versicherungen und Vorsorgeeinrichtung

Versicherungen und Vorsorgeeinrichtung Versicherungen und Vorsorgeeinrichtung 24.11.2011 1 Inhaltsverzeichnis 1 Grundsatz... 3 2 Sozialversicherungen AHV, IV, ALV, EO, MV... 3 3 Berufliche Vorsorge... 4 4 Unfallversicherung... 4 5 Krankentaggeldversicherung...

Mehr

Kunden finden und binden im Internet

Kunden finden und binden im Internet Kunden finden und binden im Internet Dossier-Themen Unternehmens führung Personal Führung Erfolg & Karriere Kommunikation Marketing & Vertrieb Informatik Recht, Steuern & Finanzen Sofort-Nutzen Sie erfahren:

Mehr

Vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten

Vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten Die ersten 100 Tage als Führungskraft erfolgreich meistern Dossier-Themen Unternehmens führung Personal Führung Erfolg & Karriere Kommunikation Marketing & Vertrieb Informatik Recht, Steuern & Finanzen

Mehr

Immer alles im Griff mit intelligenter Lohnabrechnung

Immer alles im Griff mit intelligenter Lohnabrechnung 3-Lohn & Gehalt Immer alles im Griff mit intelligenter Lohnabrechnung Lohn & Gehalt Business-Software für Menschen Denn Service ist unser Programm. 2 Ihr kompetenter Partner für professionelle kaufmännische

Mehr

Trainingsprüfung Fach Sozialversicherung und Löhne Lösungen. Prüfungszeit 40 Minuten Punktzahl 40

Trainingsprüfung Fach Sozialversicherung und Löhne Lösungen. Prüfungszeit 40 Minuten Punktzahl 40 Trainingsprüfung Fach Sozialversicherung und Löhne Lösungen Prüfungszeit 40 Minuten Punktzahl 40 Sozialversicherung und Löhne Seite -1- Aufgabe 1 (AHV Abrechnung AG) 15 Punkte Die Brenoti AG, Novaggio

Mehr