Reformation heißt, die Welt zu hinterfragen.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Reformation heißt, die Welt zu hinterfragen."

Transkript

1 Reformation heißt, die Welt zu hinterfragen.

2

3 Kampagne zum #Reformationssommer Reformationsjubiläum 2017 e.v.

4 Feiern Sie mit uns 500 Jahre Reformation! 1517 begann eine weltweite Bewegung, die Kirche, Gesellschaft und Politik verändert hat und bis heutzutage anhält. Deshalb feiern wir 2017 gemeinsam 500 Jahre Reformation. Der Verein Reformationsjubiläum 2017 begleitet dies mit der bundesweiten Kampagne #Reformationssommer. Die Kampagne besteht aus Veranstaltungen, Plakaten, Anzeigen und digitalen Mitmachangeboten. Im Mittelpunkt steht die Aufforderung, die Welt und sich selbst zu hinterfragen ein Grundgedanke der Reformation. Wie Martin Luther und andere Reformatoren damals sind die Menschen heute aufgerufen, gemeinsam Lösungen für die Herausforderungen der Zeit zu finden. Die Kampagne will zum Nachdenken anregen und zu Veränderungen motivieren. Die Unmittelbarkeit der Fragen, der Alltagsbezug und die Leichtigkeit im Design sind die Herzstücke der Kampagne. Reformation soll als andauernder Prozess erlebbar werden: 2017 feiern wir nicht ein historisches Ereignis, sondern den reformatorischen Geist, der seit 500 Jahren das evangelische Zusammensein ausmacht.

5 Reformation heißt, die Welt zu hinterfragen.

6 Das Motiv Halt geben Der Regenbogen als Zeichen für Gottes Treue kennt keinen Anfang und kein Ende und trägt uns durch das Leben.

7 Kann mir etwas Halt geben, das ich nicht fassen kann? Reformation heißt, die Welt zu hinterfragen. Feiern Sie mit uns 500 Jahre Reformation!

8 Das Motiv Himmelblau Wir suchen Wege für einen bunteren Alltag.

9 Wie kommt mehr Himmelblau ins Alltagsgrau? Reformation heißt, die Welt zu hinterfragen. Feiern Sie mit uns 500 Jahre Reformation!

10 Das Motiv Stärke Was eine Gemeinschaft stark macht: Nächstenliebe.

11 Werden wir stärker, wenn wir Schwachen helfen? Reformation heißt, die Welt zu hinterfragen. Feiern Sie mit uns 500 Jahre Reformation!

12 Motiv Weltausstellung Reformation Tore der Freiheit Ab dem 20. Mai 2017 bietet die Weltausstellung Reformation unter dem Titel Tore der Freiheit in Lutherstadt Wittenberg ein abwechslungsreiches Programm ob Installationen in den sieben Torräumen oder inhaltliche Schwerpunkte in 16 Themenwochen. Auch über 80 nationale und internationale Ausstellende sowie Musik, Theater und Kleinkunst auf einer der großen oder kleinen Bühnen beleben die Stadt. r2017.org/weltausstellung-reformation

13 Verändern wir die Welt oder verändert die Welt uns? Reformation heißt, die Welt zu hinterfragen. Feiern Sie mit uns 500 Jahre Reformation! Weltausstellung Reformation 20. Mai 10. September 2017 Lutherstadt Wittenberg

14 Motiv Kirchentage auf dem Weg Leipzig, Magdeburg, Erfurt, Jena/Weimar, Dessau-Roßlau und Halle/Eisleben sind kulturelle, spirituelle und touristische Stationen auf dem Weg zum gemeinsamen Festgottesdienst am 28. Mai 2017 in Lutherstadt Wittenberg. Die Kirchentage auf dem Weg in Mitteldeutschland finden zeitgleich zum 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Berlin statt ein besonderes Kirchentagsformat im Jubiläumsjahr. r2017.org/kirchentage-auf-dem-weg

15 Wir wollen so viel bewegen warum nicht zuerst uns selbst? Reformation heißt, die Welt zu hinterfragen. Feiern Sie mit uns 500 Jahre Reformation! Kirchentage auf dem Weg Mai 2017 Leipzig, Magdeburg, Erfurt, Jena/Weimar, Dessau-Roßlau und Halle/Eisleben

16 Motiv Festwochenende Am 27. und 28. Mai 2017 feiern Menschen aus aller Welt vor den Toren der Lutherstadt Wittenberg 500 Jahre Reformation auf den Elbwiesen mit Blick auf Stadt- und Schlosskirche. Der Festgottesdienst ist als Abschluss des 36. Deutschen Evangelischen Kirchentages und der sechs Kirchentage auf dem Weg einer der Höhepunkte im #Reformationssommer. r2017.org/festwochenende

17 Können wir ein frohes Fest auch Ende Mai feiern? Reformation heißt, die Welt zu hinterfragen. Feiern Sie mit uns 500 Jahre Reformation! Festwochenende 27. und 28. Mai 2017 Nacht der Lichter, Festgottesdienst, Reformationspicknick und Konzert Elbwiesen, Lutherstadt Wittenberg

18 Motiv Europäischer Stationenweg Geschichten auf Reisen Zwischen 3. November 2016 und 20. Mai 2017 werden 500 Jahre Reformation in 19 europäischen Ländern erlebbar. Je 36 Stunden lang wird in 67 Städten Station gemacht: Regionale und ökumenische Partner laden zu einem Fest ein, das die regionalen Bezüge zur Geschichte der Reformation wieder lebendig werden lässt. r2017.org/europaeischer-stationenweg

19 Kann ich vorausschauen, indem ich zurückblicke? Reformation heißt, die Welt zu hinterfragen. Feiern Sie mit uns 500 Jahre Reformation! Europäischer Stationenweg 3. November Mai 2017

20 Motiv Konfi- und JugendCamps trust and try Die Konfi- und JugendCamps in Lutherstadt Wittenberg zwischen Mai und September 2017 eröffnen einzigartige Möglichkeiten für junge Menschen, die Gemeinschaft vieler zu erleben. Mehr als Jugendliche probieren Neues aus, lernen sich selbst zu trauen und anderen zu vertrauen: in thematischen Workshops, mitreißenden Abendveranstaltungen und großen Gottesdienstfeiern. r2017.org/konfi-und-jugendcamp

21 Sollen wir guten Beispielen folgen oder mit guten Beispielen vorangehen? Reformation heißt, die Welt zu hinterfragen. Feiern Sie mit uns 500 Jahre Reformation! Konfi- und JugendCamps 31. Mai 10. September 2017 Lutherstadt Wittenberg

22 Reformationsjubiläum 2017 Im Jahr 1517 veröffentlichte der Mönch und Theologieprofessor Martin Luther 95 Thesen zum Ablasswesen der katholischen Kirche. Er kritisierte die Praxis des Ablasshandels und stellte die Kraft des Glaubens dagegen, der allein auf die Gnade Gottes vertraut. Was Martin Luther 1517 anstieß und viele andere weiterführten, feiern wir 2017: 500 Jahre Reformation. Zur Planung und Durchführung der fünf großen zentralen Veranstaltungen haben die Evangelische Kirche in Deutschland und der Deutsche Evangelische Kirchentag den Verein Reformationsjubiläum 2017 gegründet.

23 IMPRESSUM Herausgeber Reformationsjubiläum 2017 e.v. Neustraße 10b Lutherstadt Wittenberg r2017.org Presserechtlich verantwortlich: Hartwig Bodmann und Ulrich Schneider Konzipiert und umgesetzt von ressourcenmangel an der Panke GmbH. Illustrationen von Katharina Gschwendtner.

24

Reformationsjubiläum 2017 e.v. Ulrich Schneider, 17. September Reformationsjubiläum 2017

Reformationsjubiläum 2017 e.v. Ulrich Schneider, 17. September Reformationsjubiläum 2017 Reformationsjubiläum 2017 Die neue Dachmarke für das Reformationsjubiläum. 2 Veranstaltungsformate Europäischer Stationenweg November 2016 bis Mai 2017 Weltausstellung Reformation 20. Mai bis 10.September

Mehr

2. März IMG Partnerworkshop Reformationsjubiläum 2017

2. März IMG Partnerworkshop Reformationsjubiläum 2017 2. März 2015 - IMG Partnerworkshop 2017 Reformationsjubiläum 2017 Was wir vorhaben, gab es noch nie. Das Reformationsjubiläum ist ein Ereignis von Weltrang. Reformationssommer 2017 Was ist geplant? Ab

Mehr

Reformation heißt, die Welt zu hinterfragen.

Reformation heißt, die Welt zu hinterfragen. Reformation heißt, die Welt zu hinterfragen. Informationen für alle Bläserinnen und Bläser zum Reformationssommer 2017 September 2016 Informationen für Posaunenchöre Seite 1 FILM (s. PPT Film eingebunden)

Mehr

Hammerschläge in Wittenberg

Hammerschläge in Wittenberg REFORMATIONSSOMMER 2017 Hammerschläge in Wittenberg Es war schon dämmrig, als in Wittenberg am 31. Oktober 1517 Hammerschläge zu hören waren. 95 Thesen schlug der Mönch und Theologieprofessor Dr. Martin

Mehr

zu erhellen, sollen die folgenden Thesen in des ehrwürdigen Pater Martin Luther, Magister dort auch ordentlicher Professor der Theologie.

zu erhellen, sollen die folgenden Thesen in des ehrwürdigen Pater Martin Luther, Magister dort auch ordentlicher Professor der Theologie. Aus Liebe zur Wahrheit und im Verlangen, sie zu erhellen, sollen die folgenden Thesen in Wittenberg disputiert werden unter dem Vorsitz des ehrwürdigen Pater Martin Luther, Magister der freien Künste und

Mehr

Reformations- sommer sommer

Reformations- sommer sommer Reformations- sommer 2017 Hinterfragen Aufbrechen Neu gestalten Inhalt Unterwegs 10 Kirchentage auf dem Weg 25. bis 28. Mai 2017 Gemeinsam feiern 12 Festwochenende 27. und 28. Mai 2017 Rückblickend ist

Mehr

Reformations- sommer sommer

Reformations- sommer sommer Reformations- sommer 2017 Hinterfragen Aufbrechen Neu gestalten Inhalt Unterwegs 10 Kirchentage auf dem Weg 25. bis 28. Mai 2017 Gemeinsam feiern 12 Festwochenende 27. und 28. Mai 2017 Rückblickend ist

Mehr

Sichtbare Teilhabe Einfach dabei sein

Sichtbare Teilhabe Einfach dabei sein Sichtbare Teilhabe Einfach dabei sein Kirchentag Barrierefrei Die Einladung Herzlich Willkommen Mit Freude laden wir Sie ein: Zum Kirchentag in Berlin und Wittenberg. Wir freuen uns auf schöne Begegnungen

Mehr

ENDKUNDENNEWSLETTER. Sehr geehrte Leserinnen und Leser, Magdeburg, April 2017

ENDKUNDENNEWSLETTER. Sehr geehrte Leserinnen und Leser, Magdeburg, April 2017 Magdeburg, April 2017 Sehr geehrte Leserinnen und Leser, im Rahmen des Reformationjubiläums wird der diesjährige Kirchentag am 28. Mai zu einem besonders großen Ereignis. Gäste aus Deutschland und aller

Mehr

Kirchentag auf dem Weg. in Jena/Weimar

Kirchentag auf dem Weg. in Jena/Weimar Kirchentag auf dem Weg in Jena/Weimar Geschichten auf Reisen Europäischer Stationenweg November 2016 bis Mai 2017 Europäischer Stationenweg mit 67 Städten aus ganz Europa Reformationsjubiläum 2017 e.v.

Mehr

Kirchen-Tag Barriere-Frei. Was ist Reformation? Glauben. Und frei-werden. Und die Kirche wird anders.

Kirchen-Tag Barriere-Frei. Was ist Reformation? Glauben. Und frei-werden. Und die Kirche wird anders. Kirchen-Tag Barriere-Frei Was ist Reformation? Glauben. Und frei-werden. Und die Kirche wird anders. Inhalt Was ist Reformation? Seite 4 Wittenberg zur Zeit von Martin Luther Seite 6 Martin Luther und

Mehr

1. Ökumenischer Kirchentag Klausur Landesausschuss Württemberg

1. Ökumenischer Kirchentag Klausur Landesausschuss Württemberg 1. Ökumenischer Kirchentag 2003 Klausur Landesausschuss Württemberg 1 Veranstaltungsgebiete Berlin des 36. DEKT Potsda m Veranstaltungsgebiete des 36. DEKT 2 Veranstaltungsgebiet in Berlin Stadtzentrum

Mehr

SACHSEN-ANHALT HIGHLIGHTS 2016/2017

SACHSEN-ANHALT HIGHLIGHTS 2016/2017 SACHSEN-ANHALT HIGHLIGHTS 2016/2017 www.sachsen-anhalt-tourismus.de WILLKOMMEN IN SACHSEN-ANHALT REISELAND VOM HARZ BIS ZUR ELBE In Sachsen-Anhalt können Sie beindruckende Geschichte und kulturelle Highlights

Mehr

Was verdanken wir der Reformation? Gründe zum Feiern nicht nur für Evangelische!

Was verdanken wir der Reformation? Gründe zum Feiern nicht nur für Evangelische! Was verdanken wir der Reformation? 10 Gründe zum Feiern nicht nur für Evangelische! Zugang zur Bibel 1 Martin Luther war überzeugt, dass ich den Gott, dem ich vertrauen und den ich lieben kann, nur in

Mehr

die Roadshow zum Reformationsjubiläum 2017

die Roadshow zum Reformationsjubiläum 2017 die Roadshow zum Reformationsjubiläum 2017 weil das Wort am Anfang war die Reformation unsere Sprache verändert hat Worte unser Leben bestimmen und verändern können christliche Worte manchen Menschen fehlen

Mehr

Ausschreibung. für die Beteiligung am Kulturprogramm des Kirchentags auf dem Weg Leipzig bis 27. Mai 2017

Ausschreibung. für die Beteiligung am Kulturprogramm des Kirchentags auf dem Weg Leipzig bis 27. Mai 2017 Ausschreibung für die Beteiligung am Kulturprogramm des Kirchentags auf dem Weg Leipzig 2017 25. bis 27. Mai 2017 An die Künstlerinnen und Künstler und die Kulturinstitutionen der Region Leipzig! Anlässlich

Mehr

Magdeburg und die Reformation

Magdeburg und die Reformation Luthers berühmte Predigten 1524 in Augustinerkloster und Johanniskirche 500 Jahre nach Luthers Reform Magdeburg feiert Magdeburg Bollwerk des deutschen Protestantismus Sandra Yvonne Stieger Magdeburg Marketing

Mehr

DIE REFORMATION WIRD Veranstaltungen im Reformationsjahr 2017

DIE REFORMATION WIRD Veranstaltungen im Reformationsjahr 2017 DIE REFORMATION WIRD Veranstaltungen im Reformationsjahr Ev. ngemeinde Wichlinghausen- Nächstebreck Unsere Veranstaltungen im Reformationsjahr Liebe Leserinnen und Leser, 1517 veröffentlichte Martin Luther

Mehr

Region Bad Münder Ev.-luth. Kirchenkreis Hameln-Pyrmont. Wir fahren zum Kirchentag. Berlin - Wittenberg Mai 2017 Kirchentag in Berlin

Region Bad Münder Ev.-luth. Kirchenkreis Hameln-Pyrmont. Wir fahren zum Kirchentag. Berlin - Wittenberg Mai 2017 Kirchentag in Berlin Region Bad Münder Ev.-luth. Kirchenkreis Hameln-Pyrmont Wir fahren zum Kirchentag Berlin - Wittenberg 24. 28. Mai 2017 Kirchentag in Berlin Vier Tage sind wir in Berlin mit Menschen aus aller Welt: feiern

Mehr

Posaunenchöre im Reformationssommer Miterleben und Mitgestalten Ausgabe Posaunenwerk Braunschweig

Posaunenchöre im Reformationssommer Miterleben und Mitgestalten Ausgabe Posaunenwerk Braunschweig Posaunenchöre im Reformationssommer Miterleben und Mitgestalten Ausgabe Posaunenwerk Braunschweig Bläserfest beim Kirchentag auf dem Weg Leipzig (inkl. Braunschweiger Angebot) Deutscher Evangelischer Kirchentag

Mehr

Leitbild. Protestantischen Gedächtniskirchengemeinde. der. Speyer. Christus spricht: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben.

Leitbild. Protestantischen Gedächtniskirchengemeinde. der. Speyer. Christus spricht: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. P R O T E S TA N T I S C H E GEDÄCHTNIS KIRCHEN GEMEINDE SPEYER Christus spricht: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Dieser Vers aus dem Johannes-Evangelium steht im zentralen Chorfenster

Mehr

Grußwort. Empfang in der Deutschen Botschaft beim Heiligen Stuhl in Rom. am 17. Januar Annette Kurschus,

Grußwort. Empfang in der Deutschen Botschaft beim Heiligen Stuhl in Rom. am 17. Januar Annette Kurschus, Grußwort Empfang in der Deutschen Botschaft beim Heiligen Stuhl in Rom am 17. Januar 2017 Annette Kurschus, Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen und stellvertretende Vorsitzende des Rates der

Mehr

Eröffnung. Drei große Gottesdienste an Brandenburger Tor, Platz der Republik und Gendarmenmarkt.

Eröffnung. Drei große Gottesdienste an Brandenburger Tor, Platz der Republik und Gendarmenmarkt. Berliner Highlights Highlights: Das sollten Sie nicht verpassen Reformation international Auf die nächsten 500 Menschen Jahreaus aller Welt berichten von ihren Erfahrungen mit Glauben im Wandel, zum Beispiel

Mehr

Eröffnung. Berlins Mitte wird leuchten, nicht nur zum Abendsegen am Ende des Tages.

Eröffnung. Berlins Mitte wird leuchten, nicht nur zum Abendsegen am Ende des Tages. Berliner Highlights Highlights: Das sollten Sie nicht verpassen Reformation international Auf die nächsten 500 Jahre Menschen aus aller Welt berichten von ihren Erfahrungen mit Glauben im Wandel, zum Beispiel

Mehr

Mit Mut und innerer Freiheit

Mit Mut und innerer Freiheit Thema Fotos: peter.pajak@wittenberg.de Mit Mut und innerer Freiheit Martin Luthers und Katharina von Boras Hochzeit als Reformationstag feiern Am 13. Juni 1525 haben Martin Luther und Katharina von Bora

Mehr

Einsatz als Volunteer in der Geschäftsstelle. - Planungsstand Januar 2016 -

Einsatz als Volunteer in der Geschäftsstelle. - Planungsstand Januar 2016 - Einsatz als Volunteer in der Geschäftsstelle Zeitraum des Freiwilligendienstes 01. September 2016 bis 31. August 2017 Dein Einsatzort ist die Geschäftsstelle des in Lutherstadt Wittenberg. Ihr wohnt in

Mehr

Lernintentionen Inhalte Methodische Anregungen Hinweise Tür als Symbol für Öffnung, Durchgang

Lernintentionen Inhalte Methodische Anregungen Hinweise Tür als Symbol für Öffnung, Durchgang Arbeiten mit der Digitalen Thesentür - Unterrichtsentwurf für KU oder RU (Sek 1) Die digitale Thesentür ist auch im unterrichtlichen Kontext mit Jugendlichen einsetzbar. Möglicherweise stellt die zeitgemäße

Mehr

JAHRE. Gesellschaft im Wandel. Was hält die Demokratie in Deutschland zusammen?

JAHRE. Gesellschaft im Wandel. Was hält die Demokratie in Deutschland zusammen? 500 JAHRE Gesellschaft im Wandel Was hält die Demokratie in Deutschland zusammen? Grußwort Luther und die Reformation haben nicht nur Kirche und Theologie nachhaltig verändert, sondern auch Politik, Wirtschaft

Mehr

Kampagne 500 Jahre Zürcher Reformation Aktueller Stand Projektplanung des landeskirchlichen Reformationsjubiläums

Kampagne 500 Jahre Zürcher Reformation Aktueller Stand Projektplanung des landeskirchlichen Reformationsjubiläums Kampagne 500 Jahre Zürcher Reformation Aktueller Stand Projektplanung des landeskirchlichen Reformationsjubiläums Michael Mente Reformationsbeauftragter 14.12.2016 1. Landeskirche: Eigene und Kooperationen

Mehr

Pfarrei Hl. Geist Mühlried

Pfarrei Hl. Geist Mühlried Pfarrei Hl. Geist Mühlried Infoabend, 20. Oktober 2015 Schön das ihr da seid Im Sakrament der Firmung geht es um die Begegnung mit dem Heiligen Geist. WAS ODER WER IST DER HEILIGE GEIST PFINGSTEREIGNIS

Mehr

Predigt zu allein die Schrift und allein aus Gnade am Reformationstag 2017

Predigt zu allein die Schrift und allein aus Gnade am Reformationstag 2017 Predigt zu allein die Schrift und allein aus Gnade am Reformationstag 2017 Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit Euch allen. Amen

Mehr

KonfiCamps Wittenberg 2017

KonfiCamps Wittenberg 2017 Reformationsjubiläum 2017 e.v. Neustraße 10b 06886 Lutherstadt Wittenberg KonfiCamps Wittenberg 2017 Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, mit diesem Brief erhalten Sie aktuelle Informationen zu den Konfi-

Mehr

Die Bedeutung der Farben

Die Bedeutung der Farben Osterfestkreis Johannistag Ostern Osterfestkreis Station 5 Die Bedeutung der Farben Trinitatiszeit Erntedank Michaelistag Trinitatis Pfingsten Buß- und Bettag Reformationstag Himmelfahrt Ewigkeitssonntag

Mehr

Martin Luther: Freiheit & Vertrauen Figuren-Kampagne im Münsterland

Martin Luther: Freiheit & Vertrauen Figuren-Kampagne im Münsterland Ich bin so frei! Martin Luther: Freiheit & Vertrauen 2.017 Figuren-Kampagne im Münsterland www.luther-figuren.de Ich bin so frei! www.luther-figuren.de Die Kampagne Mit dem Thesenanschlag Martin Luthers

Mehr

Predigt Reformationstag von Pfarrerin Rowena Jugl. Der HERR segne an uns sein Wort.

Predigt Reformationstag von Pfarrerin Rowena Jugl. Der HERR segne an uns sein Wort. Predigt Reformationstag von Pfarrerin Rowena Jugl Der HERR segne an uns sein Wort. Zittern. Ich zittere, wenn mir kalt ist. Wenn ich etwas Schauriges sehe. Wenn ich mich an etwas erinnere, was mir schon

Mehr

Predigt anlässlich der Andacht zum Kirchweihgedenken der Schlosskirche zu Torgau am 5. Oktober 2010

Predigt anlässlich der Andacht zum Kirchweihgedenken der Schlosskirche zu Torgau am 5. Oktober 2010 Liebe Schwestern und Brüder, Am 5. Oktober 1544 wurde die Schlosskirche zu Torgau eingeweiht. Wir sind heute hier zusammen gekommen, um daran zu erinnern. Und was können wir zur Erinnerung besseres tun

Mehr

Walter Kardinal Kasper. Martin Luther. Eine ökumenische Perspektive. Patmos Verlag

Walter Kardinal Kasper. Martin Luther. Eine ökumenische Perspektive. Patmos Verlag Walter Kardinal Kasper Martin Luther Eine ökumenische Perspektive Patmos Verlag Meiner Schwester Ingeborg von Gott am 28. Januar 2016 heimgerufen Inhalt Die vielen Lutherbilder und der fremde Luther 7

Mehr

Auf den Spuren Martin Luthers

Auf den Spuren Martin Luthers Auf den Spuren Martin Luthers Seminarfachfahrt nach Wittenberg Wir, das Seminarfach Kulturepoche der Renaissance, machten uns vom 02.11 bis zum 05.11.17 zusammen mit einem begeisterten Herrn Jendt und

Mehr

Weite wirkt Reformation und die Eine Welt. Vorschau Veranstaltungen 2016

Weite wirkt Reformation und die Eine Welt. Vorschau Veranstaltungen 2016 Weite wirkt Reformation und die Eine Welt Vorschau Veranstaltungen 2016 Highlights im Themenjahr Weite wirkt Reformation und die Eine Welt in Westfalen Das Reformationsjubiläum 2017 erinnert an den Thesenanschlag

Mehr

André Kuper Präsident des Landtags Nordrhein-Westfalen

André Kuper Präsident des Landtags Nordrhein-Westfalen André Kuper Präsident des Landtags Nordrhein-Westfalen Begrüßungsworte Eröffnung der Ausstellung Gelebte Reformation Die Barmer Theologische Erklärung 11. Oktober 2017, 9.00 Uhr, Wandelhalle Meine sehr

Mehr

Junge Wege zu Luther. Präsentation: Carsten Passin, Projektleiter der DenkWege zu Luther Evangelische Akademie Sachsen- Anhalt e.v.

Junge Wege zu Luther. Präsentation: Carsten Passin, Projektleiter der DenkWege zu Luther Evangelische Akademie Sachsen- Anhalt e.v. Junge Wege zu Luther Präsentation: Carsten Passin, Projektleiter der DenkWege zu Luther Evangelische Akademie Sachsen- Anhalt e.v. 1 Es gibt viele Wege zu Luther und zur Reformation: 2 DenkWege zu Luther

Mehr

2. Sekundarstufe 1, unterschiedliche Stufen (jeweils mittleres Niveau)

2. Sekundarstufe 1, unterschiedliche Stufen (jeweils mittleres Niveau) Mensch Luther eine lebendige Zeitreise Didaktische Hinweise zur Vor- und Nachbereitung eines Besuches mit Schülerinnen und Schülern 1. Vorbemerkungen Mensch Luther eine lebendige Zeitreise wird vor allem

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: katholisch. evangelisch. ökumenisch. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: katholisch. evangelisch. ökumenisch. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: katholisch. evangelisch. ökumenisch. Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Inhaltsverzeichnis 5 Vorwort 6 Anregungen

Mehr

Ökumenischer Gottesdienst zur Eröffnung von R17ö am Wir sehen gemeinsam auf das Kreuz Freiheit leben Glauben teilen Zukunft gestalten

Ökumenischer Gottesdienst zur Eröffnung von R17ö am Wir sehen gemeinsam auf das Kreuz Freiheit leben Glauben teilen Zukunft gestalten Ökumenischer Gottesdienst zur Eröffnung von R17ö am 29.01.2017 Predigt Teil II Glauben teilen Wir sehen gemeinsam auf das Kreuz Freiheit leben Glauben teilen Zukunft gestalten Ein pensionierter Pfarrer

Mehr

Veranstaltung Text Datum / Ort Veranstalter / Kontakt :00 Uhr Gedächtniskirche

Veranstaltung Text Datum / Ort Veranstalter / Kontakt :00 Uhr Gedächtniskirche Veranstaltungen Veranstaltung Text Datum / Ort Veranstalter / Kontakt Ich darf machen, was ich will? Wie steht es 500 Jahre nach Luther um die Freiheit, etwa um liberté, fraternité, um das verantwortliche

Mehr

Luther sagt: es weiß gottlob ein Kind von sieben Jahren, was die Kirche sei.

Luther sagt: es weiß gottlob ein Kind von sieben Jahren, was die Kirche sei. Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Bischof Dr. Dr. h.c. Markus Dröge, Predigtreihe Reformation predigen, 22. Januar 2017, Oberkirche St. Nikolai Cottbus, Matthäus 8,5-13. Die

Mehr

Mit diesem Schreiben erhalten Sie die Einladung und das Anmeldeformular für die diesjährigen bundesweiten KonfiCamps 2018.

Mit diesem Schreiben erhalten Sie die Einladung und das Anmeldeformular für die diesjährigen bundesweiten KonfiCamps 2018. Evangelische Wittenbergstiftung Markt 26 06886 Lutherstadt Wittenberg Liebe KonfiCamp Interessierte, Lutherstadt Wittenberg, den 14. Februar 2018 die KonfiCamps im vergangenen Reformationssommer in Wittenberg

Mehr

SIND SIE NEUGIERIG? Am 31. Oktober vor 500 Jahren schlug der

SIND SIE NEUGIERIG? Am 31. Oktober vor 500 Jahren schlug der SIND SIE NEUGIERIG? Am 31. Oktober vor 500 Jahren schlug der Mönch und Theologie professor Martin Luther 95 Thesen an die Witten berger Schloss kirche und setzte damit eine Diskussion und eine Bewegung

Mehr

TRAU DICH AUF EINEN GEMEINSAMEN WEG. Kirchlich Heiraten - einfach und persönlich

TRAU DICH AUF EINEN GEMEINSAMEN WEG. Kirchlich Heiraten - einfach und persönlich TRAU DICH AUF EINEN GEMEINSAMEN WEG Kirchlich Heiraten - einfach und persönlich TRAU DICH AUF EINEN GEMEINSAMEN WEG Kirchlich Heiraten - einfach und persönlich TRAU DICH AUF EINEN GEMEINSAMEN WEG Kirchlich

Mehr

Das Jubiläumsjahr 2017 in der Lutherkirchengemeinde Cottbus - Hier bei Luther...

Das Jubiläumsjahr 2017 in der Lutherkirchengemeinde Cottbus - Hier bei Luther... Das Jubiläumsjahr 2017 in der Lutherkirchengemeinde Cottbus - Hier bei Luther... Martin Luther 1483 1546 500 Jahre Thesenanschlag in Lutherstadt Wittenberg am 31. Oktober 1517 Da unser Herr und Meister

Mehr

Studienbrief G 3. Reformationssommer. was ist geplant? A M D. Christof Vetter

Studienbrief G 3. Reformationssommer. was ist geplant? A M D. Christof Vetter Studienbrief G 3 Christof Vetter Reformationssommer 2017 was ist geplant? A M D #15_2145 Brennpunkt Gemeinde 4-2015 Studienausgabge.indd 1 11.08.15 15:03 G 3 Inhalt 3 _ Das gibt s nur einmal 4 _ Ökumenisch

Mehr

Der Hör-Weg zur Reformation.

Der Hör-Weg zur Reformation. Der Hör-Weg zur Reformation. In Leichter Sprache Teil 4: Herrlich ist dämlich! Das Heft soll jeder gut verstehen. Deshalb schreiben wir nur die männliche Form. Zum Beispiel: Der Hörer. Es gibt aber auch

Mehr

Kompetenzorientiertes Schulcurriculum für das Fach Evangelische Religionslehre für die Jahrgangsstufen 7 bis 9

Kompetenzorientiertes Schulcurriculum für das Fach Evangelische Religionslehre für die Jahrgangsstufen 7 bis 9 Kompetenzorientiertes Schulcurriculum für das Fach Evangelische Religionslehre für die Jahrgangsstufen 7 bis 9 Inhaltsfelds 1: Entwicklung einer eigenen religiösen Identität Inhaltlicher Schwerpunkt: Luther

Mehr

Das Himmelfahrtswochenende. Herzlich willkommen in Mitteldeutschland

Das Himmelfahrtswochenende. Herzlich willkommen in Mitteldeutschland Das Himmelfahrtswochenende 2017 Herzlich willkommen in Mitteldeutschland 2017 wird für unsere drei Kirchen, die Evangelische Kirche Anhalts, die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens und die Evangelische

Mehr

Das Reformations-Jubiläum 2017 feiern. Übertragung in leicht verständliche Sprache

Das Reformations-Jubiläum 2017 feiern. Übertragung in leicht verständliche Sprache Das Reformations-Jubiläum 2017 feiern Übertragung in leicht verständliche Sprache Das Reformations-Jubiläum 2017 feiern Auf diesem Bild sehen Sie den Berliner Dom. Diese evangelische Kirche wurde von 1894

Mehr

Der Hör-Weg zur Reformation.

Der Hör-Weg zur Reformation. Der Hör-Weg zur Reformation. In Leichter Sprache Teil 5: Zwiebeln schneiden ist wie Gottes-Dienst! Das Heft soll jeder gut verstehen. Deshalb schreiben wir nur die männliche Form. Zum Beispiel: Der Hörer.

Mehr

Stadt trifft Kirche - Kirche trifft Stadt

Stadt trifft Kirche - Kirche trifft Stadt Stadt trifft Kirche - Kirche trifft Stadt Der Beitrag der Landeshauptstadt Potsdam zum Reformationsjubiläum 2017 Bereich Marketing 1 Gliederung 1. Anlass 2. Ziel 3. Zielgruppen 4. Akteure/Partner 5. Inhalt

Mehr

Predigt (Röm 3,27-28) / Abendmahlshinführung: Liebe Geschwister, wie wunderschön, dass wir heute das Abendmahl miteinander feiern!

Predigt (Röm 3,27-28) / Abendmahlshinführung: Liebe Geschwister, wie wunderschön, dass wir heute das Abendmahl miteinander feiern! Predigt (Röm 3,27-28) / Abendmahlshinführung: Liebe Geschwister, wie wunderschön, dass wir heute das Abendmahl miteinander feiern! Wie wunderschön, dass wir als Geschwister zusammen in diesem Gottesdienst

Mehr

Eng verbunden mit der Forderung nach mehr Bildung für die Menschen war der Wunsch nach Veränderungen in der Kirche.

Eng verbunden mit der Forderung nach mehr Bildung für die Menschen war der Wunsch nach Veränderungen in der Kirche. Veränderungen im Kirchenraum Eng verbunden mit der Forderung nach mehr Bildung für die Menschen war der Wunsch nach Veränderungen in der Kirche. Der Reformator Martin Luther begann den Gottesdienst in

Mehr

Gemeindebrief der Ev.-Luth. Lutherkirchgemeinde Neuwürschnitz Mai Schlosskirche in Wittenberg. Konfirmation Kirchentag in Wittenberg Kirchgeld

Gemeindebrief der Ev.-Luth. Lutherkirchgemeinde Neuwürschnitz Mai Schlosskirche in Wittenberg. Konfirmation Kirchentag in Wittenberg Kirchgeld Gemeindebrief der Ev.-Luth. Lutherkirchgemeinde Neuwürschnitz Mai 2017 Schlosskirche in Wittenberg Konfirmation Kirchentag in Wittenberg Kirchgeld 2 AUSGABE MAI Inhaltsverzeichnis 2 Inhalt 3 Ansprache

Mehr

Jugendkirche St. Martini

Jugendkirche St. Martini Jugendkirche St. Martini Jugendkirche St. Martini Kirche am Puls der jungen Generation! Jugendliche in ihren Fähigkeiten bestärken! Jugendliche gestalten die Zukunft unserer Kirche. Werden in die Mitverantwortung

Mehr

Reformationsreise im Sommer vom 3. bis 10. Juli 2017

Reformationsreise im Sommer vom 3. bis 10. Juli 2017 Reformationsreise im Sommer vom 3. bis 10. Juli 2017 Vorgesehener Reiseverlauf: Programmänderungen vorbehalten 1. Tag: Montag, 03.07.2017 Anreise über Weimar nach Wittenberg Fahrt ab Stuttgart und kurze

Mehr

4 M8Ungt5rVLw u1 qbvl36uqwtdcr bu+47e7qcygt/e Y7Bdnr29P65U8W

4 M8Ungt5rVLw u1 qbvl36uqwtdcr bu+47e7qcygt/e Y7Bdnr29P65U8W 4 M8Ungt5rVLw u1 qbvl36uqwtdcr bu+47e7qcygt/e Y7Bdnr29P65U8W 9B31040E GC6ZMRQ Auf den Spuren Luthers Versteckt von: k1606 Versteckdatum: 24.01.2017 N 51 27.904 E 006 55.826 UTM: 32U E 356242 N 5703575

Mehr

Katholisch - Evangelisch. Wie kam es zur trennung der beiden kirchen? Welche Folgen sind bis heute wirksam? Stufe 8 Schuljahr 2016/17

Katholisch - Evangelisch. Wie kam es zur trennung der beiden kirchen? Welche Folgen sind bis heute wirksam? Stufe 8 Schuljahr 2016/17 Katholisch - Evangelisch Wie kam es zur trennung der beiden kirchen? Welche Folgen sind bis heute wirksam? Stufe 8 Schuljahr 2016/17 Was wir schon wissen Die Katholischen gibt es schon länger als die Evangelischen.

Mehr

Ausgewählte gesamtschweizerische Ergebnisse der Befragung t1&t2: KonfirmandInnen und MitarbeiterInnen

Ausgewählte gesamtschweizerische Ergebnisse der Befragung t1&t2: KonfirmandInnen und MitarbeiterInnen Ausgewählte gesamtschweizerische Ergebnisse der Befragung t1&t2: KonfirmandInnen und MitarbeiterInnen 1. Motive zur Teilnahme am Konfirmationsunterricht und Zufriedenheit Ich nehme an der Konf-Zeit teil,

Mehr

Predigt im Gottesdienst am 31. Oktober 2017 zum Reformationstag 2017 in der St. Peter Kirche

Predigt im Gottesdienst am 31. Oktober 2017 zum Reformationstag 2017 in der St. Peter Kirche Predigt im Gottesdienst am 31. Oktober 2017 zum Reformationstag 2017 in der St. Peter Kirche Johannes 3,16-17 von Pastor Manfred Rosenau 500 Jahre Thesenanschlag an die Wittenberger Schlosskirche Bei der

Mehr

Vor 500 Jahren Luther und die Reformation. Von Marcel Meder, Stuttgart Illustriert von Julia Lenzmann, Stuttgart. Voransicht

Vor 500 Jahren Luther und die Reformation. Von Marcel Meder, Stuttgart Illustriert von Julia Lenzmann, Stuttgart. Voransicht 1 von 34 Vor 500 Jahren Von Marcel Meder, Stuttgart Illustriert von Julia Lenzmann, Stuttgart 2017 ist das Jahr, in dem der Auslöser für die Reformation sich zum 500. Mal jährt: die Veröffentlichung von

Mehr

Jahresbericht Junge Europäische Föderalistinnen und Föderalisten in Magdeburg. (Landesverband Sachsen-Anhalt)

Jahresbericht Junge Europäische Föderalistinnen und Föderalisten in Magdeburg. (Landesverband Sachsen-Anhalt) Jahresbericht 2016 Junge Europäische Föderalistinnen und Föderalisten in Magdeburg (Landesverband Sachsen-Anhalt) Inhaltsverzeichnis 1. JEF in Magdeburg eine neue Gruppe im Landesverband Seite 2 2. Aktivitäten

Mehr

Reformatorische Kernthemen - damals und heute

Reformatorische Kernthemen - damals und heute Inhalt 11 Geleitwort Heinz Detlef Stäps 13 Einführung Reformatorische Kernthemen - damals und heute 16 Wir glauben die eine heilige katholische/christliche Kirche - Der kleine Unterschied im Glaubensbekenntnis

Mehr

Lutherdenkmal in Worms. Denk - mal!

Lutherdenkmal in Worms. Denk - mal! Lutherdenkmal in Worms Denk - mal! Lutherdenkmal in Dresden Lutherdenkmal denk einmal nach! 1. Betrachte das Bild / die Bilder in Ruhe (Augen bzw. Blick Hände Haltung). Was fällt Dir auf? Notiere Deine

Mehr

Die Jahrgangstufe 5 erkundete an diesem Projekttag evangelische Kirchen in der Stadt.

Die Jahrgangstufe 5 erkundete an diesem Projekttag evangelische Kirchen in der Stadt. Martin Luther Ein Projekttag am Mallinckrodt-Gymnasium, 18.10.2017 Erkundung evangelischer Kirchen in der City Klassen 5 Die Jahrgangstufe 5 erkundete an diesem Projekttag evangelische Kirchen in der Stadt.

Mehr

Volles Programm 2017 in der Region, in Wittenberg und zu Hause

Volles Programm 2017 in der Region, in Wittenberg und zu Hause 500 Jahre Reformation Zeit, Gott neu zu entdecken Veranstaltungstipps 2017 www.gott-neu-entdecken.de 500 Jahre Reformation Volles Programm 2017 in der Region, in Wittenberg und zu Hause Gott neu entdecken

Mehr

Grundsatzpapier. Evangelisch Kirche sein. 500 Jahre Reformation

Grundsatzpapier. Evangelisch Kirche sein. 500 Jahre Reformation C Grundsatzpapier Evangelisch Kirche sein 500 Jahre Reformation I. Ein Ereignis von weltgeschichtlicher Bedeutung 1 Die Reformation ist ein Ereignis von weltgeschichtlicher Bedeutung. Im Kern ging es um

Mehr

JOCHEN BIRKENMEIER. Luthers Land

JOCHEN BIRKENMEIER. Luthers Land JOCHEN BIRKENMEIER Luthers Land LIEBLINGSPLÄTZE zum Entdecken JOCHEN BIRKENMEIER Luthers Land EINE ZEITREISE NACH SACHSEN-ANHALT UND THÜRINGEN Besuchen Sie uns im Internet: www.gmeiner-verlag.de 2016

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lapbook Martin Luther. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lapbook Martin Luther. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lapbook Martin Luther Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Die Autorin: Marlen Brummel, Jahrgang 1991, hat 2016

Mehr

KC Evangelische Religion Leitfrage: Nach dem Menschen fragen. Erwartete Kompetenzen. 1./2. Schuljahrgang 3./4 Schuljahrgang

KC Evangelische Religion Leitfrage: Nach dem Menschen fragen. Erwartete Kompetenzen. 1./2. Schuljahrgang 3./4 Schuljahrgang KC Evangelische Religion Leitfrage: Nach dem Menschen fragen Erwartete Kompetenzen 1./2. Schuljahrgang 3./4 Schuljahrgang nehmen Freude, Trauer, Angst, Wut und Geborgenheit als Erfahrungen menschlichen

Mehr

Schulinternes Curriculum Katholische Religionslehre Jahrgangsstufe 6

Schulinternes Curriculum Katholische Religionslehre Jahrgangsstufe 6 Unterrichtsvorhaben: Bilder des Glaubens Inhaltliche Schwerpunkte ( Inhaltsfelder) Sprechen von und mit Gott (IF2), Bibel als Ur-Kunde des Glaubens (IF3), Jesus der Christus (IF4) Lebensweltliche Relevanz:

Mehr

Bildungsprogramm EAB Gronau - Bernhard Vorrink Gildehauser Str Gronau /

Bildungsprogramm EAB Gronau - Bernhard Vorrink Gildehauser Str Gronau / Herausgeber Evangelische Arbeitnehmerbewegung Landesverband Nordrhein-Westfalen e.v. Rudi Krause - Wilhelm-Nieswand-Alle 133-45326 Essen 0201 / 81 41 840 - eab-nrw@eab-nrw.de - www.eab-nrw.de Bildungsprogramm

Mehr

Schulinternes Curriculum Evangelische Religionslehre

Schulinternes Curriculum Evangelische Religionslehre Schulinternes Curriculum Evangelische Religionslehre Jahrgang 7.2 1. Unterrichtsvorhaben Inhaltsfeld 1: Inhaltlicher Schwerpunkt 2: Entwicklung einer eigenen religiösen Identität Reformatorische Grundeinsichten

Mehr

Ernst Klett Schulbuchverlag Leipzig

Ernst Klett Schulbuchverlag Leipzig Asmut Brückmann Rolf Brütting Peter Gautschi Edith Hambach Uwe Horst Georg Langen Peter Offergeid Michael Sauer Volker Scherer Franz-Josef Wallmeier Ernst Klett Schulbuchverlag Leipzig Leipzig Stuttgart

Mehr

ISBN

ISBN Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind

Mehr

Unterrichtsvorhaben 1: "Wundervoll" - die Bibel verstehen

Unterrichtsvorhaben 1: Wundervoll - die Bibel verstehen Unterrichtsvorhaben 1: "Wundervoll" - die Bibel verstehen Schulinternes Curriculum Katholische Religionslehre Jahrgangsstufe 8 Inhaltliche Schwerpunkte: Die Bibel als Glaubenszeugnis und Lebensbuch verstehen

Mehr

Schreibwettbewerb 2016 Reformation und die EINE WELT

Schreibwettbewerb 2016 Reformation und die EINE WELT Schreibwettbewerb 2016 Reformation und die EINE WELT Von Wittenberg ging die Reformation in die Welt. Über 400 Millionen Protestanten weltweit verbinden ihre geistig-religiöse Existenz mit dem reformatorischen

Mehr

FROHE BOTSCHAFT AUS WITTENBERG

FROHE BOTSCHAFT AUS WITTENBERG FROHE BOTSCHAFT AUS WITTENBERG Der Maler Lucas Cranach d. Ä. war der wichtigste Öffentlichkeitsarbeiter der Reformation. Seine Gemälde machten die Menschen mit den Köpfen der Bewegung bekannt. Und sie

Mehr

Ich frage aber zurück: Was ist die Alternative? Ein Lehramt von oben, seitens der Kirche, das uns zu sagen, wie wir zu glauben haben? Sicher nicht!

Ich frage aber zurück: Was ist die Alternative? Ein Lehramt von oben, seitens der Kirche, das uns zu sagen, wie wir zu glauben haben? Sicher nicht! Predigt zum Thema Von der Freiheit eines Christenmenschen : Kanzelgruß: Gnade sei mit uns und Friede von Gott, unserem Vater und unserem Herrn Jesus Christus. Amen. Liebe Gemeinde, Eine reformatorisch

Mehr

evangelische kirchengemeinde andernach

evangelische kirchengemeinde andernach evangelische kirchengemeinde andernach Hier machen wir mit: Hier machen wir mit: Der Tag im Überblick: 10 Uhr: Eröffnung mit ökumenischem Rundfunkgottesdienst ab 11 Uhr: Buntes Programm für alle Altersgruppen:

Mehr

Gemeindebrief Februar / März 2015

Gemeindebrief Februar / März 2015 Gemeindebrief Februar / März 2015 2 GOTTESDIENSTE IN UNSERER GEMEINDE Datum Wustrow Dierhagen 1. Februar 10.15 Uhr 9 Uhr 8. Februar 10.15 Uhr 15. Februar 10.15 Uhr 18. Februar 19 Uhr Aschermittwoch Gottesdienst

Mehr

Katholische Kirchengemeinde Zur Heiligen Familie Marbach / Neckar. Himmel

Katholische Kirchengemeinde Zur Heiligen Familie Marbach / Neckar. Himmel Katholische Kirchengemeinde Zur Heiligen Familie Marbach / Neckar Erde erspüren Himmel berühren 60 Jahre Katholische Kirchengemeinde Zur Heiligen Familie Marbach 1953 2013 Grüß Gott! Die Katholische Kirchengemeinde

Mehr

Diakonie Standortbestimmung und Herausforderung

Diakonie Standortbestimmung und Herausforderung Diakonie Standortbestimmung und Herausforderung Was bedeutet und macht Diakonie? Christinnen und Christen sind Menschen, die an Gott, an Jesus und an den Heiligen Geist glauben. Es gibt verschiedene Christinnen

Mehr

Hallo, Doktor Luther!

Hallo, Doktor Luther! Allerlei aus deutschsprachigem Raum 2017 ist das Luthers Jahr und Deutschland bereitet sich ganz intensiv darauf vor: Touren, Konzerte, Ausstellungen, Debatte, Veranstaltungen, Sendungen mit dem Thema

Mehr

REFORMATIONS- GEDENKEN 2017 AUS KATHOLISCHER SICHT

REFORMATIONS- GEDENKEN 2017 AUS KATHOLISCHER SICHT REFORMATIONS- GEDENKEN 2017 AUS KATHOLISCHER SICHT CHANCEN UND INSPIRATIONEN DURCH MARTIN LUTHER UND DIE REFORMATION Jahrestagung St. Michaelsbund Juli 2016 REFORMATION EIN KOMPLEXES GESCHEHEN 31. Oktober

Mehr

In der Zwischenzeit freuen wir uns über Ihren Besuch bei einer unserer Veranstaltungen im Juli und wünschen Ihnen einen wunderbaren Sommer!

In der Zwischenzeit freuen wir uns über Ihren Besuch bei einer unserer Veranstaltungen im Juli und wünschen Ihnen einen wunderbaren Sommer! Liebe Freunde des House of One, gleich zwei große Feste, das christliche Pfingstfest wie auch das muslimische Zuckerfest zum Ende des Ramadans fielen dieses Jahr in den Juni. Beide Gelegenheiten haben

Mehr

Sola fide Kontrolle scheint gut Vertrauen ist besser, Predigt in einem Gottesdienst mit Taufe,

Sola fide Kontrolle scheint gut Vertrauen ist besser, Predigt in einem Gottesdienst mit Taufe, Sola fide Kontrolle scheint gut Vertrauen ist besser, Predigt in einem Gottesdienst mit Taufe, 9.7.2017 Liebe Tauffamilie, liebe Gottesdienstgemeinde! An den vier Sonntagen im Juli beschäftigen wir uns

Mehr

Inhalt. Eine Wandzeitung gestalten 34 kannst du eine themenorientierte, ansprechende Wandzeitung gestalten. Deine Seite 35

Inhalt. Eine Wandzeitung gestalten 34 kannst du eine themenorientierte, ansprechende Wandzeitung gestalten. Deine Seite 35 Inhalt 1 Du lebst in der Welt 8 Du bist einmalig 10 weißt du mehr über deine Stärken und Schwächen. Gott sagt ja zu den Menschen 12 erkennst du, dass du als Gottes Geschöpf einzigartig geschaffen bist.

Mehr

Was wird aus dem Gottesdienst? Ältestentag im Kirchenkreis Oderland-Spree Fürstenwalde, 18.Februar 2017 Dr. Ilsabe Alpermann

Was wird aus dem Gottesdienst? Ältestentag im Kirchenkreis Oderland-Spree Fürstenwalde, 18.Februar 2017 Dr. Ilsabe Alpermann Was wird aus dem Gottesdienst? Ältestentag im Kirchenkreis Oderland-Spree Fürstenwalde, 18.Februar 2017 Dr. Ilsabe Alpermann Eine ökumenische Erfahrung Gottesdienst ist Gott redet mit uns Offen für alle

Mehr

Impressum. das ist das Motto der Evangelischen

Impressum. das ist das Motto der Evangelischen #$% Inhalt Andacht Andacht 2-3 Ökumene Philippinen 4 Ökumene - Christusfest am Pfingstmontag 5 Gemeindefest 6 Jubiläum Kita Rege oge 7 Ei ladu g Geistli h le e 7 Gruppen und Kreise 8-9 Frauenhilfe und

Mehr

1. Reformationsjubiläum: Mitmachen in Wittenberg! Zwei Großveranstaltungen 2017 stehen im Zentrum des Jubiläums: Kirchentag und Weltausstellung.

1. Reformationsjubiläum: Mitmachen in Wittenberg! Zwei Großveranstaltungen 2017 stehen im Zentrum des Jubiläums: Kirchentag und Weltausstellung. Von: Michael Gruber mgruber@baptisten.de Betreff: BUND kompakt Nr. 32 8. Dezember 2016: Aktuelles aus dem Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden Datum: 8. Dezember 2016 um 16:30 An: b.fischer@baptisten-spandau.de

Mehr

Predigten zum Mitnehmen

Predigten zum Mitnehmen Predigten zum Mitnehmen Erinnerungen heilen - Jesus Christus bezeugen Predigt von Holger Holtz Zum Ökumenischen Versöhnungsgottesdienst Aschersleben, 01.03.2017 Matthäus 18, 20-22 Denn wo zwei oder drei

Mehr

MARTIN LUTHER IM WIDERSTREIT DER KONFESSIONEN

MARTIN LUTHER IM WIDERSTREIT DER KONFESSIONEN Evangelisch-Theologische Fakultät Katholisch-Theologische Fakultät MARTIN LUTHER IM WIDERSTREIT DER KONFESSIONEN Historische und theologische Perspektiven Symposium 5. 7. Oktober 2016 Alte Kapelle am Campus

Mehr