DEUTSCHER BETON- UND BAUTECHNIK-VEREIN E.V. Auflistung aller vom DBV herausgegebenen Merkblätter, Sachstandberichte, Richtlinien und Hefte

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DEUTSCHER BETON- UND BAUTECHNIK-VEREIN E.V. Auflistung aller vom DBV herausgegebenen Merkblätter, Sachstandberichte, Richtlinien und Hefte"

Transkript

1 , Sachstandberichte, Richtlinien, Fassungen Status* Abstandhalter (nach DIN 1045) Abstandhalter nach EC2 Anwendung von Reaktionsharzen im Betonbau Teil 3.2: Verarbeiten von Reaktionsharz auf Beton Januar 1987 Februar 1997 Juli 2002 Januar 2011 Juni 1984 Bauen im Bestand - Leitfaden Januar 2008 Bauen im Bestand - Brandschutz Januar 2008 Bauen im Bestand Beton und Betonstahl Januar 2008 Bauwerksbuch Empfehlungen zur Sicherheit und Erhaltung von Gebäuden Begrenzung der Rissbildung im Stahlbeton- und Spannbetonbau Bemessungsgrundlagen für Stahlfaserbeton im Tunnelbau Juni 2007 April 1986 März 1991 September 1996 Januar 2006 September zurückgezogen Beschichten von Stahlbeton-Schornsteinen September 1983 September 2002 zurückgezogen Beschränkung von Temperaturrissen im Beton Oktober 1996 Januar 2007 zurückgezogen Besondere Verfahren zur Prüfung von Frischbeton Juni 2007 Januar 2014 Januar 2014 zurückgezogen Beton für massige Bauteile Oktober 1996 Januar 2007 zurückgezogen Betondeckung und Bewehrung (nach DIN 1045) Betondeckung und Bewehrung nach EC2 Oktober 1982 März 1991 Januar 1997 Juli 2002 Januar 2011 * Die zurückgezogenen können in Printversion (soweit Seite 1 / 8

2 , Sachstandberichte, Richtlinien, Fassungen Status* Betonierbarkeit von Bauteilen aus Beton und Stahlbeton Betonierbarkeit von Bauteilen aus Beton und Stahlbeton Planungs- und Ausführungsempfehlungen für den Betoneinbau November 1996 überarbeitet 2004 Januar 2014 Betonieren im Winter August 1999 überarbeitet 2004 Betonschalungen und Ausschalfristen Mai 1999 September 2006 Juni 2013 Januar 2014 zurückgezogen Brückenkappen aus Beton April 2011 Fugenausbildung für ausgewählte Baukörper aus Beton April 2001 Fugendichtungen im Hochbau Januar 1976 Füllen von Rissen - Anwendung von Reaktionsharzen im Betonbau Teil 3.1: Füllen von Rissen in Beton, Stahlbeton und Spannbeton mit Reaktionsharzen Gleitbauverfahren Grundlagen zur Bemessung von Industriefußböden aus Stahlfaserbeton August 1981 Februar 1987 Februar September 2009 ersatzlos zurückgezogen 1991 zurückgezogen Herstellen von Silos Mai 1977 zurückgezogen Hochdruckwasserstrahltechnik im Betonbau Juni 1999 Hochfester Beton März 2002 * Die zurückgezogenen können in Printversion (soweit DEUTSCHER BETON- UND BAUTECHNIK-VEREIN E.V. Seite 2 / 8

3 , Sachstandberichte, Richtlinien, Fassungen Status* Hochwertige Nutzung von Untergeschossen Bauphysik und Raumklima Januar 2009 Industrieböden aus Beton für Frei- und Hallenflächen November 2004 Industrieböden aus Stahlfaserbeton Besonderheiten bei Bemessung und Konstruktion, Herstellung und Ausführung Injektionsschlauchsysteme und quellfähige Einlagen für Arbeitsfugen Juli 2013 Januar 2010 Instandsetzen März zurückgezogen Kunststoffmodifizierter Spritzbeton/Spritzmörtel Januar 1991 Modifizierte Teilsicherheitsbeiwerte für Stahlbetonbauteile März 2013 Nicht geschalte Betonoberfläche August 1996 Parkhäuser und Tiefgaragen (2. überarb. Ausgabe) Januar 2005 September 2010 Prüfung Frost- und Tausalzwiderstand Juli 1975 zurückgezogen Prüfverfahren für Beschichtungswerkstoffe Anwendung von Reaktionsharzen im Betonbau Teil 1.1: Prüfverfahren für Beschichtungswerkstoffe Mai zurückgezogen Qualitätssicherung Dezember 1985 zurückgezogen Quellfähige Fugeneinlagen für Arbeitsfugen Februar 1999 Dezember 2009 zurückgezogen Rückbiegen von Betonstahl und Anforderungen an Verwahrkästen (nach DIN 1045) Rückbiegen von Betonstahl und Anforderungen an Verwahrkästen nach EC2 März 1987 Februar 1991 Oktober 1996 Januar 2008 Januar 2011 * Die zurückgezogenen können in Printversion (soweit DEUTSCHER BETON- UND BAUTECHNIK-VEREIN E.V. Seite 3 / 8

4 , Sachstandberichte, Richtlinien, Fassungen Status* Schnittstellen Rohbau/Technische Gebäudeausrüstung 2 Teile Oktober 2006 Selbstverdichtender Beton (SVB) Dezember 2004 Sichtbeton (2. korrigierter Nachdruck) 1977 März 1997 August 2004 Stahlfaserbeton Oktober 2001 Juli 2013 zurückgezogen (: DAfStb-Richtlinie Stahlfaserbeton, Ausgabe November 2012 sowie DBV- Merkblatt Industrieböden aus Stahlfaserbeton, Fassung Juli 2013) Stahlfaserspritzbeton 1977 Februar 1984 Strahlenschutz Mauerwerk, Estrich, Putz und Fertigteile zurückgezogen 1980 zurückgezogen Strahlenschutzbetone 1978 überarb Technische Lieferbedingungen für Kunststoffe für Spritzbeton/Spritzmörtel Technologie des Stahlfaserbeton und Stahlfaserspritzbetons Trennmittel für Beton-Teil A: Hinweise zur Auswahl und Anwendung Januar 1991 August 1992 März 1997 Dezember 2009 zurückgezogen Trennmittel für Beton-Teil B: Prüfungen August 1999 Dezember 2009 zurückgezogen Untergrund für Beschichtungen Anwendung von Reaktionsharzen im Betonbau - Teil 2: Untergrund Unterstützungen (nach DIN 1045) Unterstützungen nach EC2 Mai 1977 November 1998 Juli 2002 Januar zurückgezogen * Die zurückgezogenen können in Printversion (soweit DEUTSCHER BETON- UND BAUTECHNIK-VEREIN E.V. Seite 4 / 8

5 , Sachstandberichte, Richtlinien, Fassungen Status* Unterwasserbeton Mai 1999 Verpresste Injektionsschläuche für Arbeitsfugen Juni 1996 Dezember 2009 zurückgezogen Vergussmörtel November 1982 September 1990 Wasserundurchlässige Baukörper aus Beton August 1989 Juni 1996 WU-Dächer Juli 2013 Zugabewasser für Beton Januar 1982 Richtlinien Trennmittel für Betonschalungen und -formen Teil 1-3, 1977 Teil 4, 1980 Sachstandberichte Betonoberfläche - Betonrandzone 1982 November 1996 überarbeitet 2004 Chloride im Beton Dezember 1982 April 1996 Januar 2007 zurückgezogen Januar 2007 zurückgezogen Januar 2007 zurückgezogen zurückgezogen Juli 2013 zurückgezogen (siehe DBV Heft 26 Oberflächeneigenschaften von Beton) Januar 2007 zurückgezogen Faserbeton mit synthetischen Fasern Oktober 1990 September 2002 zurückgezogen Glasfaserbeton für Fertigteile Oktober 1990 September 2002 zurückgezogen Massenbeton für Staumauern 1981 Oktober 1996 Nachhaltiges Bauen Hinweise zur Gebäudebewertung Dezember 2010 * Die zurückgezogenen können in Printversion (soweit DEUTSCHER BETON- UND BAUTECHNIK-VEREIN E.V. Seite 5 / 8

6 , Sachstandberichte, Richtlinien, Fassungen Status* Wärmebehandlung von Beton Juli 1985 zurückgezogen, Sachstandberichte, Richtlinien, Fassung Status * DBV-Heft Nr. 1 Sichtbeton Vorträge der DBV- Arbeitstagung am 19. September 2000 in München DBV-Heft Nr. 2 Die neue DIN 1045 Vorträge der DBV-Arbeitstagung am 12. Oktober 2000 in Wiesbaden und am 7. Dezember 2000 in Hamburg DBV-Heft Nr. 3 Selbstverdichtender Beton Vorträge zur DBV-Regionaltagung am 20. Februar 2001 in München DBV-Heft Nr. 4 Beton und Umwelt Beiträge des fib- Symposiums Concrete and Environment, Berlin, 3. bis 5. Oktober 2001 (englische Sprache, mit CD-ROM) DBV-Heft Nr. 5 Sichtbeton 2 Vorträge der DBV- Arbeitstagung am 13. März 2002 in Duisburg DBV-Heft Nr. 6 DIN-Fachberichte Vorträge DBV- Arbeitstagungen 2004 DBV-Heft Nr. 7 Stahlfaserbeton Beispielsammlung zur Bemessung nach DBV-Merkblatt DBV-Heft Nr. 8 Bauausführung Vorträge der DBV- Regionaltagungen 2004 DBV-Heft Nr. 9 Reduktion der Bewehrungsüberdeckung bei vorhandener Beschichtung in Parkhaus-Neubauten DBV-Heft Nr. 10 Vorträge auf dem Deutschen Bautechnik-Tag am 28. und 29. April 2005 in Düsseldorf (mit CD-ROM) Juli 2004 zurückgezogen DBV-Heft Nr. 11 Aus den Arbeiten des DBV neue Vorträge zur DBV-Arbeitstagung am 17. Oktober 2005 in Berlin 2005 * Die zurückgezogenen können in Printversion (soweit DEUTSCHER BETON- UND BAUTECHNIK-VEREIN E.V. Seite 6 / 8

7 , Sachstandberichte, Richtlinien, DBV-Heft Nr. 12 Vorträge auf dem Deutschen Bautechnik-Tag am 19. und 20. April 2007 in Mainz (mit CD-ROM) DBV-Heft Nr. 13 Schäden im Betonbau und deren Vermeidung DBV-Heft Nr. 14 Weiterbildung Tragwerksplaner Massivbau Brennpunkt: Aktuelle Normung DIN 1055 DIN 1045 DIN 4102 DBV-Heft Nr. 15 Vorträge auf dem Deutschen Bautechnik-Tag am 22. bis 24. April 2009 in Dresden (mit CD-ROM) DBV-Heft Nr. 16 Typische Schäden im Stahlbetonbau Vermeidung von Mängeln als Aufgabe der Bauleitung DBV-Heft Nr. 17 Häufige Fehlerquellen beim Bauen im Bestand Fassungen Status * DBV-Heft Nr. 18 Betongelenke im Brückenbau 2010 DBV-Heft Nr. 19 Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen Aktuelle Regelwerke und Hinweise zum Stand der Technik DBV-Heft Nr. 19 Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen Aktuelle Regelwerke und Hinweise zum Stand der Technik DBV-Heft Nr. 20 Parkhäuser und Tiefgaragen Das neue DBV-Merkblatt DBV-Heft Nr. 21 Vorträge auf dem Deutschen Bautechnik-Tag am 11. bis 13. Mai 2011 in Berlin (mit CD-ROM) 2010 November DBV-Heft Nr. 23 Vorträge auf dem Deutschen 2013 Bautechnik-Tag am 11. bis 12. April 2013 in Hamburg * Die zurückgezogenen können in Printversion (soweit DEUTSCHER BETON- UND BAUTECHNIK-VEREIN E.V. Seite 7 / 8

8 , Sachstandberichte, Richtlinien, Fassungen Status * DBV-Heft 24 Begründung eines reduzierten Zuverlässigkeitsindexes und modifizierter Teilsicherheitsbeiwerte für das Bauen im Bestand 2014 DBV-Heft 26 Oberflächeneigenschaften von Beton 2013 DBV-Heft 27 Wartung und Instandhaltung von Parkbauten DBV-Heft 28 WU-Bauweisen Weiße Wannen und Weiße Dächer DBV-Heft 29 Sichtbeton im Team Vom architektonischen Entwurf bis zur Abnahme * Die zurückgezogenen können in Printversion (soweit DEUTSCHER BETON- UND BAUTECHNIK-VEREIN E.V. Seite 8 / 8

Perinorm information January 2016 issue hll/svi 2015-12-20

Perinorm information January 2016 issue hll/svi 2015-12-20 Hotline/Tel: + 49 (0) 30 26 01-26 68 - Hotline/Email: hotline@beuth.de - News: www.beuth.de/emedia Perinorm information January 2016 issue hll/svi 2015-12-20 Dear Perinorm User, We wish all our Perinorm

Mehr

DEUTSCHER BETON- UND BAUTECHNIK-VEREIN E.V.

DEUTSCHER BETON- UND BAUTECHNIK-VEREIN E.V. Die Bauberater und ihre Spezialgebiete ist nicht nur das Scharnier oder Bindeglied zwischen den DBV-Mitgliedern bzw. allgemein den Unternehmen und der DBV-Geschäftsstelle. Sondern die Bauberatung ist das

Mehr

DEUTSCHER BETON- UND BAUTECHNIK-VEREIN E.V. Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige des DBV

DEUTSCHER BETON- UND BAUTECHNIK-VEREIN E.V. Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige des DBV Dipl.-Ing. Wolfgang Conrad von der Industrie- und Handelskammer Wiesbaden öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Betontechnologie und Betonschäden Abraham-Lincoln-Straße 30 65189 Wiesbaden

Mehr

DEUTSCHER BETON- UND BAUTECHNIK-VEREIN E.V.

DEUTSCHER BETON- UND BAUTECHNIK-VEREIN E.V. Die Bauberater und ihre Spezialgebiete Es betreuen fünf Bauberater die Bauberatungsgebiete Ost, Nord, West, Mitte/Südwest, und Süd. Der Beratungsbedarf jährlich lässt sich an über 800 Bauvorhaben festmachen.

Mehr

Beton Herstellung. nach Norm. Auszug. Pickhardt / Bose / Schäfer. Arbeitshilfe für Ausbildung, Planung und Baupraxis

Beton Herstellung. nach Norm. Auszug. Pickhardt / Bose / Schäfer. Arbeitshilfe für Ausbildung, Planung und Baupraxis Auszug Beton Herstellung Arbeitshilfe für Ausbildung, Planung und Baupraxis Schriftenreihe der Zement- und Betonindustrie Pickhardt / Bose / Schäfer nach Norm Beton Herstellung nach Norm Arbeitshilfe

Mehr

Historische technische Regelwerke für den Beton-, Stahlbetonund Spannbetonbau

Historische technische Regelwerke für den Beton-, Stahlbetonund Spannbetonbau Historische technische Regelwerke für den Beton-, Stahlbetonund Spannbetonbau Bemessung und Ausführung Frank Fingerloos (Hrsg.) Ernst & Sohn W i l e y C o m p a n y 1 Geschichte der Betonbaunormung in

Mehr

Dauerhafte Wirtschaftswege aus Beton auch nach 35-jähriger Nutzung"; Bauen für die Landwirtschaft, 03/99, Verlag VBT, Düsseldorf 1999.

Dauerhafte Wirtschaftswege aus Beton auch nach 35-jähriger Nutzung; Bauen für die Landwirtschaft, 03/99, Verlag VBT, Düsseldorf 1999. Schriftenverzeichnis / Veröffentlichungen Freimann, T., Wierig, H.-J.: Optimierung von Betonen mit Flugaschezusätzen im Hinblick auf die Verarbeitbarkeit des Frischbetons, VGB Technisch-wissenschaftliche

Mehr

Parkhäuser schützen unterm Pflaster

Parkhäuser schützen unterm Pflaster Text steht online unter: pr-nord.de -> Pressezentrum -> Pressetexte /-fotos 07/15-06 StoCretec auf der Parken 2015, 23.-25.9. 2015, Berlin Schutz von Fundamenten, Stützen und Wänden in Parkbauten mit Pflasterbelägen

Mehr

Inhaltsverzeichnis Betonbau-Normen online Stand: 2015-11

Inhaltsverzeichnis Betonbau-Normen online Stand: 2015-11 DIN 488-1 2009-08 Betonstahl - Teil 1: Stahlsorten, Eigenschaften, Kennzeichnung DIN 488-2 2009-08 Betonstahl - Betonstabstahl DIN 488-3 2009-08 Betonstahl - Betonstahl in Ringen, Bewehrungsdraht DIN 488-4

Mehr

Abstandhalter nach DIN 1045 und DBV-Merkblatt

Abstandhalter nach DIN 1045 und DBV-Merkblatt Dr.-Ing. Frank Fingerloos: Abstandhalter nach DIN 1045 und DBV-Merkblatt 1 Regelwerke und DBV-Merkblätter In den aktuellen Regelwerken des Betonbaus werden die Anforderungen an die Qualität der Bauausführung

Mehr

DIE BEDEUTUNG DER UNTERGRUNDTEMPERATUR BEIM BESCHICHTEN VON BETONBAUTEILEN UND ZEMENTESTRICHEN MIT REAKTIONSHARZEN

DIE BEDEUTUNG DER UNTERGRUNDTEMPERATUR BEIM BESCHICHTEN VON BETONBAUTEILEN UND ZEMENTESTRICHEN MIT REAKTIONSHARZEN Bautechnische Versuchs- und Forschungsanstalt Salzburg Seite 1/7 DIE BEDEUTUNG DER UNTERGRUNDTEMPERATUR BEIM BESCHICHTEN VON BETONBAUTEILEN UND ZEMENTESTRICHEN MIT REAKTIONSHARZEN Dipl.-Ing. Norbert Glantschnigg

Mehr

Instandsetzung von WEA-Fundamenten Fachliche und Baurechtliche Aspekte

Instandsetzung von WEA-Fundamenten Fachliche und Baurechtliche Aspekte Instandsetzung von WEA-Fundamenten Fachliche und Baurechtliche Aspekte 18. Windenergietage, Rheinsberg, 12.11.2009 Von der IHK zu Lübeck ö.b.u.v. Sachverständiger für Betontechnologie, Betonschäden, Instandsetzung

Mehr

Beiträge in Zeitschriften Hohmann, R.: Richtig ausgewählt und geplant - Fugensysteme für WU- Konstruktionen. In: Die Weiße Wanne Planung und

Beiträge in Zeitschriften Hohmann, R.: Richtig ausgewählt und geplant - Fugensysteme für WU- Konstruktionen. In: Die Weiße Wanne Planung und Beiträge in Zeitschriften Hohmann, R.: Richtig ausgewählt und geplant - Fugensysteme für WU- Konstruktionen. In: Die Weiße Wanne Planung und Ausführung, Tagungsband zu den Aachener Baustofftagen 2015,

Mehr

Autoren/Herausgeber: Peter Schmidt / Nils Oster / Uwe Morchutt. Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage,

Autoren/Herausgeber: Peter Schmidt / Nils Oster / Uwe Morchutt. Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage, FORUM VERLAG HERKERT GMBH Mandichostraße 18 86504 Merching Telefon: 08233/381-123 E-Mail: service@forum-verlag.com www.forum-verlag.com Praxisgerechte Bauwerksabdichtungen Autoren/Herausgeber: Peter Schmidt

Mehr

PLANMÄßIGE INSTANDHALTUNG BEFAHRENER PARKFLÄCHEN AUS BETON BEI EINTRAG VON CHLORIDEN AUS TAUMITTELN

PLANMÄßIGE INSTANDHALTUNG BEFAHRENER PARKFLÄCHEN AUS BETON BEI EINTRAG VON CHLORIDEN AUS TAUMITTELN PLANMÄßIGE INSTANDHALTUNG BEFAHRENER PARKFLÄCHEN AUS BETON BEI EINTRAG VON CHLORIDEN AUS TAUMITTELN Entwurfsgrundsätze, Schutzkonzepte, Bauwerksspezifische Instandhaltungspläne Dipl.-Ing. Dieter Rudat

Mehr

Dipl.-Ing. Bernd Timmers Vorsitzender des DBV-Hauptausschusses Bautechnik Ed. Züblin AG, Duisburg Vortrag bei der DBV-Mitgliederversammlung am 22.

Dipl.-Ing. Bernd Timmers Vorsitzender des DBV-Hauptausschusses Bautechnik Ed. Züblin AG, Duisburg Vortrag bei der DBV-Mitgliederversammlung am 22. Bericht Hauptausschuss Bautechnik (HAB) Dipl.-Ing. Bernd Timmers Vorsitzender des DBV-Hauptausschusses Bautechnik Ed. Züblin AG, Duisburg Vortrag bei der DBV-Mitgliederversammlung am 22. April 2015 in

Mehr

Betonbau Informationsblatt 3

Betonbau Informationsblatt 3 Betonbau Informationsblatt 3 Reihe DIN 1045 Bauaufsichtliche Behandlung Umsetzung 1 Bauaufsichtliche Einführung Stand: Juli 2002 1.1 Allgemeines Gegen Ende des Jahres 2001 haben die zuständigen Gremien

Mehr

VORLAGE WU KONZEPTION

VORLAGE WU KONZEPTION VORLAGE WU KONZEPTION Weiße Wannen nach WU - Richtlinie 11.2010 dichter dran. www.weisse-wanne.com STANDORT Abdichtungstechnik Napravnik Stellenbachstrasse 7 D-73037 Göppingen Tel.: +49-7161 / 50 774-0

Mehr

Sachkundige Planung nach RiLi-SIB Voraussetzung erfolgreicher Betoninstandsetzung

Sachkundige Planung nach RiLi-SIB Voraussetzung erfolgreicher Betoninstandsetzung Norbert Bräuning, Dipl.-Ing. (FH) öffentlich best. u. vereid. Sachverständiger für Konstruktiven Ingenieurbau Beton- und Stahlbetonbau Betoninstandsetzung Meranierstr. 14, 96049 Bamberg Tel.: 0951-95555-0

Mehr

01.07.2012: Einführung der Euro-Codes im Bereich der Bautechnik. Dipl. Ing. Dieter Rudat - Sachverständiger für Massivbau

01.07.2012: Einführung der Euro-Codes im Bereich der Bautechnik. Dipl. Ing. Dieter Rudat - Sachverständiger für Massivbau 01.07.2012: Einführung der Euro-Codes im Bereich der Bautechnik Dipl. Ing. Dieter Rudat - Sachverständiger für Massivbau Zeitplan Wie ist der Stand der anderen Eurocodes? Zum Stichtag 01.07.2012 sollten

Mehr

Lieferverzeichnis. Gültig ab 1. Februar 2015

Lieferverzeichnis. Gültig ab 1. Februar 2015 Lieferverzeichnis Gültig ab 1. Februar 2015 Betonbestellung in 4 Schritten Schritt 1 Schritt 2 Schritt 3 Schritt 4 Wählen Sie die und die Feuchtigkeitsklasse aus! Wählen Sie zuerst mindestens eine Expositionsklasse

Mehr

Bauen im Bestand Fragestellungen und Herausforderungen für die Betonbauweise Jürgen Schnell. VdZ Jahrestagung Zement 11.

Bauen im Bestand Fragestellungen und Herausforderungen für die Betonbauweise Jürgen Schnell. VdZ Jahrestagung Zement 11. Bauen im Bestand Fragestellungen und Herausforderungen für die Betonbauweise Jürgen Schnell VdZ Jahrestagung Zement 11. September 2014 Düsseldorf 11.09.2014 Nr.: 1 / 52 Fragestellungen Warum ist Bauen

Mehr

Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen im Brücken- und Ingenieurbau

Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen im Brücken- und Ingenieurbau TAE Technische Akademie Esslingen Ihr Partner für Weiterbildung seit 60 Jahren! Die Seminare sind gemäß der Fort- und Weiterbildungsordnung der Ingenieur - kammer-bau Baden-Württemberg/NRW anerkannt. Maschinenbau,

Mehr

Korrosionsüberwachungssysteme für Parkhäuser

Korrosionsüberwachungssysteme für Parkhäuser Prof. Dr.-Ing. M. Raupach Institut für Bauforschung, RWTH Aachen (ibac) Zusammenfassung Parkhäuser und Tiefgaragen sind durch die Einwirkung von Chloriden aus Streusalzen hinsichtlich des Korrosionsschutzes

Mehr

BAUAKADEMIE HESSEN-THÜRINGEN E. V.

BAUAKADEMIE HESSEN-THÜRINGEN E. V. BAUAKADEMIE HESSEN-THÜRINGEN E. V. SEMINARPROGRAMM 2013/2014 ORGANISATION, INFORMATION UND ANMELDUNG: Bauakademie Hessen-Thüringen e. V. Emil-von-Behring-Straße 5, 60439 Frankfurt am Main Ansprechpartner:

Mehr

Ausführung von Betonbauteilen

Ausführung von Betonbauteilen 16. Informationsveranstaltung Wissenswertes rund um Kanalnetz und Gewässer 4. September 2013 Ausführung von Betonbauteilen Anforderungen an Planung, Herstellung und Bauausführung von Tragwerken aus Beton

Mehr

Betonklassifizierungen nach Norm

Betonklassifizierungen nach Norm Kompetenz für dichte Bauwerke Betonklassifizierungen nach Norm Stand 2012 Betonklassifizierung nach Eigenschaften Beispiel: Festlegung eines Stahlbeton-Außenbauteils Größtkorn Druck festigkeitsklasse Expositionsklasse

Mehr

1. DIN 1045-1 bis 4 und EN 206

1. DIN 1045-1 bis 4 und EN 206 »Neueste Technische»Regelwerke für Beton,»Stahlbeton und Spannbeton VORTRAG Neubauten» - Neue Betonbaunormen VORTRAG Sanierung» - Instandsetzungsrichtlinie des» Deutschen Ausschusses für» Stahlbeton (DAfStb)

Mehr

SIVV-Lehrgang oder SIVV-Weiterbildung Schützen, Instandsetzen, Verbinden und Verstärken von Betonbauteilen Verbindliche Anmeldung zum Lehrgang

SIVV-Lehrgang oder SIVV-Weiterbildung Schützen, Instandsetzen, Verbinden und Verstärken von Betonbauteilen Verbindliche Anmeldung zum Lehrgang WICHTIG für Rückfragen: Ihre Tel.-Nr.:. Ihre Fax-Nr.:. Ansprechpartner: Rückfax: 0711 327 323 35 Telefon: 0711 327 323 21 An den Fachverband Beton- und Fertigteilwerke Baden-Württemberg e. V. Postfach

Mehr

Wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton

Wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton 1 Wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton Inhalt und Anwendung der neuen DAfStb WU Richtlinie Fachseminar Rostock, 19. Oktober 2006 Prof. Dr.-Ing. I. Danielewicz Hochschule Magdeburg-Stendal 2 Gliederung

Mehr

Das neue DBV-Merkblatt Parkhäuser und Tiefgaragen Sicherstellung der Dauerhaftigkeit bei Stahlbetonbauteilen

Das neue DBV-Merkblatt Parkhäuser und Tiefgaragen Sicherstellung der Dauerhaftigkeit bei Stahlbetonbauteilen Prof. Claus Flohrer ö.b.u.v. Sachverständiger, Neu-Isenburg claus@flohrer.de Das neue DBV-Merkblatt Parkhäuser und Tiefgaragen Sicherstellung der Dauerhaftigkeit bei Stahlbetonbauteilen 1. Einleitung Die

Mehr

Sonderbetone Betone mit Kunststoffen

Sonderbetone Betone mit Kunststoffen Institut für Werkstoffe des Bauwesens Fakultät für Bauingenieur- und Vermessungswesen Sonderbetone Betone mit Kunststoffen Univ.-Prof. Dr.-Ing. K.-Ch. Thienel Dipl.-Ing. N. Beuntner Frühjahrstrimester

Mehr

Übersicht über aktuelle DAfStb-Richtlinien Stand Dezember 2010 Seite 1/17

Übersicht über aktuelle DAfStb-Richtlinien Stand Dezember 2010 Seite 1/17 Übersicht über aktuelle DAfStb-Richtlinien Stand Dezember 2010 Seite 1/17 DAfStb-Richtlinie zur Nachbehandlung von Beton Ausgabedatum: Februar 1984 Zweckbestimmung: Diese Richtlinie befasst sich mit Art

Mehr

Tiefgaragen und Weiße Wanne. Verfasser: Dipl.-Ing. Dieter Rudat Rechtsanwalt Wolfgang Junghenn

Tiefgaragen und Weiße Wanne. Verfasser: Dipl.-Ing. Dieter Rudat Rechtsanwalt Wolfgang Junghenn Tiefgaragen und Weiße Wanne Verfasser: Dipl.-Ing. Dieter Rudat Rechtsanwalt Wolfgang Junghenn Weiße Wanne Weiße Wanne = Wasserundurchlässiges Bauwerk aus Beton Tiefgaragen in Massivbauweise werden in der

Mehr

Besondere Aspekte bei der Planung und Ausführung Wasser undurchlässiger Stahlbetonbauwerke im Untergrund, Weiße Wanne

Besondere Aspekte bei der Planung und Ausführung Wasser undurchlässiger Stahlbetonbauwerke im Untergrund, Weiße Wanne Besondere Aspekte bei der Planung und Ausführung Wasser undurchlässiger Stahlbetonbauwerke im Untergrund, Weiße Wanne Prof. Dr.-Ing. Klaus Müller 1. VORBEMERKUNGEN In dem folgenden Beitrag wird auf besondere

Mehr

Aktuelle Regelungen des DAfStb und des DBV zur Ausführung und Instandsetzung von Parkhäusern und Tiefgaragen 2010. Dipl.-Ing. Dieter Rudat, München

Aktuelle Regelungen des DAfStb und des DBV zur Ausführung und Instandsetzung von Parkhäusern und Tiefgaragen 2010. Dipl.-Ing. Dieter Rudat, München Aktuelle Regelungen des DAfStb und des DBV zur Ausführung und Instandsetzung von Parkhäusern und Tiefgaragen 2010 Dipl.-Ing. Dieter Rudat, München DIN 1045-1 Was hat sich in der DIN 1045-1 von 2008 gegenüber

Mehr

Tragwerksplanung im Bestand - Bewertung bestehender Tragwerke

Tragwerksplanung im Bestand - Bewertung bestehender Tragwerke Tragwerksplanung im Bestand - Bewertung bestehender Tragwerke Frank Fingerloos Steffen Marx Jürgen Schnell Unter Mitarbeit von: Uwe Angnes Guido Bolle Gregor Schacht Florian Stauder Michael Weber Inhalt

Mehr

ABC-Parkhaus-Inspektion warum?

ABC-Parkhaus-Inspektion warum? ABC-Parkhaus-Inspektion warum? Parkhäuser, Parkdecks und Tiefgaragen sind aus unseren Städten nicht mehr wegzudenken. Die Fortschritte bei der Konstruktion von Parkhäusern sind fast genauso rasant wie

Mehr

Allgemeine Angaben zu Tiefgaragen

Allgemeine Angaben zu Tiefgaragen Allgemeine Angaben zu Tiefgaragen Tiefgaragen sind hoch belastete Bauwerke, die durch den Fahrzeugverkehr stark beansprucht werden und vergleichbaren Umwelteinflüssen wie Brückenbauwerken ausgesetzt sind.

Mehr

Leiter: MS-Verantwortlicher: Telefon: Telefax: E-Mail: Internet: Erstakkreditierung: Letzte Akkreditierung: Aktuellste Version:

Leiter: MS-Verantwortlicher: Telefon: Telefax: E-Mail: Internet: Erstakkreditierung: Letzte Akkreditierung: Aktuellste Version: Prüfstelle für Beton, Mörtel und Bindemittel Prüfstelle für Radon- und Asbest-Messungen Prüfstelle für Messung gemäss NISV Seite 1 von 5 SUPSI-DACD Istituto materiali e costruzioni Campus Trevano CH-6952

Mehr

Beton- und Stahlbetonbau

Beton- und Stahlbetonbau Sonderdruck Beton- und Stahlbetonbau Weiße Wannen einfach und sicher [1] Weiße Wannen technisch und juristisch immer wieder problematisch? [2] Die Notwendigkeit von ergänzenden Abdichtungsmaßnahmen bei

Mehr

KEMPEN KRAUSE INGENIEURE

KEMPEN KRAUSE INGENIEURE CURRICULUM VITAE Dr.-Ing. Hans-Jürgen Krause Beratender Ingenieur, Geschäftsführender Gesellschafter Geburtsjahr 1960 Studium Promotion RWTH Aachen Bauingenieur Diplom 1987 RWTH Aachen Institut für Massivbau

Mehr

Hilfsmittel für die Arbeit mit Normen des Bauwesens. Bautechnischer Brandschutz

Hilfsmittel für die Arbeit mit Normen des Bauwesens. Bautechnischer Brandschutz DIN Hilfsmittel für die Arbeit mit Normen des Bauwesens Bautechnischer Brandschutz Gegenübersteilung DIN - TGL 1. Auflage Herausgegeben von Peter Funk im Auftrage des DIN Deutsches Institut für Normung

Mehr

Qualitätssicherung im Betonbau / Prüfung von Beton

Qualitätssicherung im Betonbau / Prüfung von Beton Beton-Seminare 2010 Wolfgang Schäfer Qualitätssicherung im Betonbau / Prüfung von Beton www.beton.org Qualitätssicherung im Betonbau / Prüfung von Beton Inhalt Lieferungsannahme, Frischbetonkontrolle Überwachung

Mehr

Ausführung von Dichtflächen - Rechtliche Grundlagen

Ausführung von Dichtflächen - Rechtliche Grundlagen 1 Anlagen nach WHG Ausführung von Dichtflächen - Rechtliche Grundlagen Lagern Abfüllen Umschlagen Herstellen WHG- Anlagen Verwenden Ingenieurbüro UAP Dipl.-Ing. Michael Neukert Grimmstraße 9 36381 Schlüchtern

Mehr

Dauerhaftigkeit und Gebrauchstauglichkeit von Parkhäusern und Tiefgaragen

Dauerhaftigkeit und Gebrauchstauglichkeit von Parkhäusern und Tiefgaragen Fachaufsatz Dauerhaftigkeit und Gebrauchstauglichkeit von Parkhäusern und Tiefgaragen TÜV SÜD Industrie Service GmbH Bautechnik Inhalt ABSTRACT 1. Ausgangslage 2. Schäden an der Stahlbewehrung 2.1 Schäden

Mehr

Zahl: 23406/2013 Zeichen: My Datum: 23.11.2013. Pentaflex KB, Pentaflex FTS, Pentaflex OBS und Pentaflex ABS

Zahl: 23406/2013 Zeichen: My Datum: 23.11.2013. Pentaflex KB, Pentaflex FTS, Pentaflex OBS und Pentaflex ABS Prüfbericht Zahl OIB-140-002/98-011 Zahl: 23406/2013 Zeichen: My Datum: 23.11.2013 Auftrag: Beauftragt wurde die Prüfung der Fugenbleche KB, FTS, OBS und ABS zur Abdichtung von Arbeitsfugen und Sollrissquerschnitten

Mehr

bestimmt die Jürgen Krell, Hilden Gliederung 1. Richtige Planung 2. Einbau 3. Ergebnis im Festbeton 4. Zusammenfassung Baustoffforum

bestimmt die Jürgen Krell, Hilden Gliederung 1. Richtige Planung 2. Einbau 3. Ergebnis im Festbeton 4. Zusammenfassung Baustoffforum Betoneinbau bestimmt die Dauerhaftigkeit Jürgen Krell, Hilden 17.02.2014 1 Gliederung 1. Richtige Planung 2. Einbau 3. Ergebnis im Festbeton 4. Zusammenfassung 2 Planung 1 - Expositionsklassen -- Überdeckung

Mehr

2.1 Sachkundiger Planer gemäß Instandsetzungsrichtlinie dafstb

2.1 Sachkundiger Planer gemäß Instandsetzungsrichtlinie dafstb Begriffe 2 2.1 Sachkundiger Planer gemäß Instandsetzungsrichtlinie dafstb Gemäß Instandsetzungsrichtlinie DAfStb ist mit der Planung von Instandsetzungsarbeiten ein sachkundiger Planer zu beauftragen,

Mehr

Spannbeton - Teil 3: Bauausführung - Anwendungsregeln zu DIN EN 13670

Spannbeton - Teil 3: Bauausführung - Anwendungsregeln zu DIN EN 13670 DIN 105-100 DIN 1045-3 DIN 1045-4 Neues in "Sammlung Planen und Bauen - DVD" Stand: 04-2012 2012-01 Mauerziegel - Teil 100: Mauerziegel mit besonderen Eigenschaften 2012-03 Tragwerke aus Beton, Stahlbeton

Mehr

Beratende Ingenieure für Bauwesen

Beratende Ingenieure für Bauwesen Beratende Ingenieure für Bauwesen KHP mbh & Co.KG Stresemannallee 30 60596 Frankfurt/Main Fon: 069 / 630008-0 Fax: 069 / 630008-66 Email: ffm@khp-ing.de www.khp-ing.de Rechtsform: Beratende Ingenieure

Mehr

Abdichtung von wasserundurchlässigen Bauwerken aus Beton im Ingenieur-, Wasser- und Tiefbau

Abdichtung von wasserundurchlässigen Bauwerken aus Beton im Ingenieur-, Wasser- und Tiefbau TAW-Symposium Abdichtung von wasserundurchlässigen Bauwerken aus Beton im Ingenieur-, Wasser- und Tiefbau 18. 19. September 2012 Technische Akademie Wuppertal Außeninstitut der RWTH Aachen, Weiterbildungspartner

Mehr

Wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton. - Regelwerke, Planung, Ausführung

Wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton. - Regelwerke, Planung, Ausführung Aachener Baustofftage 5. Februar 2015 Wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton - Regelwerke, Planung, Ausführung Dipl.-Ing. Rolf Kampen Beton Marketing West GmbH 1 Untergeschosse/Tiefgeschosse/Keller Beanspruchung

Mehr

orange wanne Das Betonabdichtungssystem für Keller Beratung und Konzept, Produktlieferung, Abdichtungstechnik und Qualitätskontrolle

orange wanne Das Betonabdichtungssystem für Keller Beratung und Konzept, Produktlieferung, Abdichtungstechnik und Qualitätskontrolle a u f W a s s e r u n d ur c h lä s si g ke it orange wanne Das Betonabdichtungssystem für Keller Zehn Jahre Gewährleistung Beratung und Konzept, Produktlieferung, Abdichtungstechnik und Qualitätskontrolle

Mehr

ABDICHTUNG. «gelbe wanne» SikaProof A

ABDICHTUNG. «gelbe wanne» SikaProof A technologie & system «gelbe wanne» SikaProof A FRISCHVERBUND- Für dauerhaft wasserdichte Bauwerke SikaProof A ist eine hochflexible vlieskaschierte FPO Abdichtungsbahn mit gitternetzförmigem Hinterlaufschutz.

Mehr

Neufassung des Merkblattes Parkhäuser und Tiefgaragen des DBV

Neufassung des Merkblattes Parkhäuser und Tiefgaragen des DBV Neufassung des Merkblattes Parkhäuser und Tiefgaragen des DBV Dr.-Ing. Lars Wolff Ingenieurbüro Raupach Bruns Wolff, Aachen, Deutschland Zusammenfassung Nach der ersten Ausgabe des Merkblattes Parkhäuser

Mehr

Richtlinien. Schutzbauwerke aus Beton von Lageranlagen und Umschlagplätzen. Juni 2008 KVU CCE CCA

Richtlinien. Schutzbauwerke aus Beton von Lageranlagen und Umschlagplätzen. Juni 2008 KVU CCE CCA Richtlinien Schutzbauwerke aus Beton von Lageranlagen und Umschlagplätzen Juni 2008 CCE CCA Verabschiedet von der Arbeitsgruppe CITA der (Konferenz der Vorsteher der Umweltschutzämter der Schweiz) am 25.

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-19045-02-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-19045-02-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-19045-02-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Gültigkeitsdauer: 27.05.2014 bis 26.05.2019 Ausstellungsdatum: 27.05.2014 Urkundeninhaber:

Mehr

Bauen im Bestand Planerische Herausforderungen

Bauen im Bestand Planerische Herausforderungen Bauen im Bestand Planerische Herausforderungen Dr.-Ing. Wolfgang Roeser H+P Ingenieure GmbH & Co. KG Kackerstr. 10 52072 Aachen (H+P Ingenieure GmbH & Co. KG, Kackertstrasse 10, 52072 Aachen, www.huping.de)

Mehr

Lernfeld 1: Einrichten einer Baustelle. Erweiterte Zielformulierung. Berufsfachschule Bautechnik im Schwerpunkt Ausbau.

Lernfeld 1: Einrichten einer Baustelle. Erweiterte Zielformulierung. Berufsfachschule Bautechnik im Schwerpunkt Ausbau. 4.1.2_bau_lernfelder Lernfeld 1: Einrichten einer Baustelle Eine Baustelleneinrichtung planen Maßnahmen zur Absperrung und Sicherung eine Baustelle treffen Stell- und Verkehrsflächen in einen Baustelleneinrichtungsplan

Mehr

Mit dem WU-Keller ins Wasser. Dipl.-Ing. Stephan Böddeker

Mit dem WU-Keller ins Wasser. Dipl.-Ing. Stephan Böddeker Mit dem WU-Keller ins Wasser Dipl.-Ing. Stephan Böddeker Elemente einer WU-Planung Baustoff Rissplanung Fugenplanung Bauausführung Bauphysik Statik Abdichtung nach Norm Bemessungswasserstand Bemessungwasserstand

Mehr

Vorwort. Leipzig, im Dezember 2006. Fran Dehn, Klaus Holschemacher, Nguyen Viet Tue (Herausgeber der Schriftenreihe "Innovationen im Bauwesen")

Vorwort. Leipzig, im Dezember 2006. Fran Dehn, Klaus Holschemacher, Nguyen Viet Tue (Herausgeber der Schriftenreihe Innovationen im Bauwesen) Vorwort Die Pflege des Bauwerkbestands ist in den letzten Jahren zunehmend in den Mittelpunkt des Baugeschehens gerückt. Maßnahmen zur Sanierung und Verstärkung von Mauerwerks- und Betonkonstruktionen

Mehr

Leiter: MS-Verantwortlicher: Telefon: Telefax: E-Mail: Internet: Erstakkreditierung: Letzte Akkreditierung: Aktuellste Version:

Leiter: MS-Verantwortlicher: Telefon: Telefax: E-Mail: Internet: Erstakkreditierung: Letzte Akkreditierung: Aktuellste Version: Seite 1 von 6 Prüfstelle für Beton, Gesteinskörnungen, Mörtel und Bindemittel Prüfstelle für Radon- und Asbest-Messungen Prüfstelle für Messung gemäss NISV SUPSI-DACD Istituto materiali e costruzioni Campus

Mehr

(Concrete formworks and stripping times)

(Concrete formworks and stripping times) Betonschalungen und Ausschalfristen Merkblatt Betonschalungen und Ausschalfristen (Concrete formworks and stripping times) Fassung September 2006 DEUTSCHER BETON- UND BAUTECHNIK-VEREIN E.V. DBV-Merkblatt

Mehr

König und Heunisch Planungsgesellschaft Beratende Ingenieure für Bauwesen

König und Heunisch Planungsgesellschaft Beratende Ingenieure für Bauwesen König und Heunisch Planungsgesellschaft Flugzeughangar, Seoul Kylltalbrücke, BAB 60 Victoria-Turm, Mannheim Wohn-, Büro- und Verwaltungsbauten Mainside Westhafen, Frankfurt/Main Bürogebäude Hanauer Landstraße,

Mehr

Wärmebrücken im Wohnungsbau - Vermeidung von Schimmelbildung

Wärmebrücken im Wohnungsbau - Vermeidung von Schimmelbildung Wärmebrücken im Wohnungsbau - Vermeidung von Schimmelbildung Dipl.-Ing. (FH) Tobias Schneiderhan 3.02.01 www.kurz-fischer.de Winnenden Halle (Saale) Bottrop München Bretten Gliederung 1. Einleitung 2.

Mehr

Inhaltsübersicht. Inhaltsübersicht

Inhaltsübersicht. Inhaltsübersicht Wichtiger Hinweis der Autoren zu der (Kennzahl ) In dieser sind die Technischen Baubestimmungen (TB) einschließlich der zugehörigen bisherigen Anlagen der Liste der TB Fassung Januar 2012 mit kursiver

Mehr

Expression of interest "Sustainable Construction with Concrete" - DAfStb Seite 1/5. Expression of Interest for the first calls of FP 6 07.06.

Expression of interest Sustainable Construction with Concrete - DAfStb Seite 1/5. Expression of Interest for the first calls of FP 6 07.06. Expression of interest "Sustainable Construction with Concrete" - DAfStb Seite 1/5 Expression of Interest for the first calls of FP 6 07.06.2002 [Title: ] Sustainable Construction with Concrete [Begründung:]

Mehr

Befestigungen und Verankerungen Bemessung nach neuer Norm EN 1992-4. 2. Jahrestagung des DAfStb

Befestigungen und Verankerungen Bemessung nach neuer Norm EN 1992-4. 2. Jahrestagung des DAfStb Befestigungen und Verankerungen Bemessung nach neuer Norm EN 1992-4 Dr.-Ing. Thomas M. Sippel European Engineered Construction Systems Association e.v., Düsseldorf 2. Jahrestagung des DAfStb Praxis Forschung

Mehr

Beton- und Stahlbetonbau

Beton- und Stahlbetonbau 10 Beton- und Stahlbetonbau 101. Jahrgang Oktober 2006 Heft 10, Seite 803-810 ISSN 0005-9900 A 1740 Sonderdruck von Dipl.-Ing. Wilhelm Nell Dipl.-Ing. Manfred Greiff Innovative Konstruktionsmöglichkeiten

Mehr

HANDLUNGSFELD. Leitungstiefbau // Siedlungswasserwirtschaft. engineering future

HANDLUNGSFELD. Leitungstiefbau // Siedlungswasserwirtschaft. engineering future HANDLUNGSFELD Leitungstiefbau // Siedlungswasserwirtschaft engineering future HANDLUNGSFELD Leitungstiefbau // Siedlungswasserwirtschaft Wissen, wie es läuft. www.engineering-future.eu Know-how für starke

Mehr

Handbuch der Bauerneuerung

Handbuch der Bauerneuerung Handbuch der Bauerneuerung Angewandte Bauphysik fur die Modernisierung von Wohngebauden 2., aktualisierte und erweiterte Auflage mit 255 Abbildungen und 122 Tabellen Michael Balkowski Dipl.-Ing., Bauphysiker

Mehr

Betonieren bei kaltem Wetter.

Betonieren bei kaltem Wetter. Betonieren bei kaltem Wetter. Holcim (Süddeutschland) GmbH D-72359 Dotternhausen Telefon +49 (0) 7427 79-300 Telefax +49 (0) 7427 79-248 info-sueddeutschland@holcim.com www.holcim.de/sued Einleitung Der

Mehr

Bundesgütegemeinschaft Instandsetzung von Betonbauwerken e.v.

Bundesgütegemeinschaft Instandsetzung von Betonbauwerken e.v. Bundesgütegemeinschaft ib Nassauische Str. 15 10717 Berlin Nassauische Strasse 15 D-10717 Berlin Telefon: (030) 86 00 04 891 Telefax: (030) 86 00 04 43 E-Mail: info@betonerhaltung.com www.betonerhaltung.com

Mehr

Der Bausachverständige

Der Bausachverständige www.derbausv.de Postvertriebsstück Entgelt bezahlt G 52078 Der Bausachverständige 3 2011 Bundesanzeiger Verlagsges. mbh, Postfach 10 05 34, 50445 Köln ISSN 1614-6123 Der Bausachverständige Zeitschrift

Mehr

Angewandte Sichtbeton Normen, Richtlinien u. Merkblätter in der österreichischen Baupraxis. Dipl.-Ing.Dr.techn. Christian HOFSTADLER

Angewandte Sichtbeton Normen, Richtlinien u. Merkblätter in der österreichischen Baupraxis. Dipl.-Ing.Dr.techn. Christian HOFSTADLER Dipl.-Ing.Dr.techn. Christian HOFSTADLER PLANUNG ÖBA- ÜBERNAHME AUS- SCHREIBUNG ARBEITS- VORBEREITUNG SICHTBETON Normen Richtlinien Merkblätter KONFLIKT BAU- AUSFÜHRUNG Angewandte Sichtbeton Normen, Richtlinien

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-11267-04-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-11267-04-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-11267-04-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Gültigkeitsdauer: 17.02.2015 bis 18.03.2017 Ausstellungsdatum: 24.04.2015 Urkundeninhaber:

Mehr

BETONZENTRUM DRESDEN

BETONZENTRUM DRESDEN BETONZENTRUM DRESDEN Ihr zertifizierter Partner in allen Fragen der Aus- und Weiterbildung Betonprüfung und Betontechnologie Betonsanierung, Spritzbeton Bauwerksabdichtung NEU Rissbreitenbegrenzung und

Mehr

Abdichtung von wasserundurchlässigen Bauwerken aus Beton im Ingenieur-, Wasser- und Tiefbau

Abdichtung von wasserundurchlässigen Bauwerken aus Beton im Ingenieur-, Wasser- und Tiefbau TAW-Symposium Abdichtung von wasserundurchlässigen Bauwerken aus Beton im Ingenieur-, Wasser- und Tiefbau 15. - 16. September 2010 Technische Akademie Wuppertal Außeninstitut der RWTH Aachen, Kontaktstudien-Institut

Mehr

Expositionsklassen Anwendungsbeispiele

Expositionsklassen Anwendungsbeispiele Expositionsklassen Anwendungsbeispiele Holcim (Süddeutschland) GmbH D-72359 Dotternhausen Telefon +49 (0) 7427 79-300 Telefax +49 (0) 7427 79-248 info-sueddeutschland@holcim.com www.holcim.de/sued Wohnungsbau

Mehr

Strength. Performance. Passion. Optimo 4. Portlandkompositzement CEM II/B-M (T-LL) 42,5 N. Holcim (Süddeutschland) GmbH

Strength. Performance. Passion. Optimo 4. Portlandkompositzement CEM II/B-M (T-LL) 42,5 N. Holcim (Süddeutschland) GmbH Strength. Performance. Passion. Portlandkompositzement CEM II/B-M (T-LL) 42,5 N Holcim (Süddeutschland) GmbH Ganz und gar auf Zukunft eingestellt: Jede Zeit setzt Zeichen. In der Zementherstellung sind

Mehr

Rissbreitenbeschränkung von Stahlbeton bauteilen Nachweiskonzept in DIN 1045-1

Rissbreitenbeschränkung von Stahlbeton bauteilen Nachweiskonzept in DIN 1045-1 4 Rissbreitenbeschränkung von Stahlbeton bauteilen Nachweiskonzept in DIN 1045-1 1 Einleitung In Betontragwerken ist bei einer Zug -, Biege-, Querkraft- oder Torsionsbeanspruchung aus direkten äußeren

Mehr

LAND BRANDENBURG. Liste der Technischen Baubestimmungen* ) - Fassung September 2010 -

LAND BRANDENBURG. Liste der Technischen Baubestimmungen* ) - Fassung September 2010 - 1 LAND BRANDENBURG Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft Potsdam, 7. Juni 2011 Liste der Technischen Baubestimmungen* ) - Fassung September 2010 - Vorbemerkungen Die Liste der Technischen Baubestimmungen

Mehr

Beschichtungssysteme für LAU- und HBV- Anlagen nach aktuellen Zulassungskriterien

Beschichtungssysteme für LAU- und HBV- Anlagen nach aktuellen Zulassungskriterien Beschichtungssysteme für LAU- und HBV- Anlagen nach aktuellen Zulassungskriterien Fachtagung November 2015 Gewässerschutz nach WHG für LAU-Anlagen in Industrie und Gewerbe Dr. Michael Grebner WHG Fachsymposium

Mehr

DEUTSCHER BETON- UND BAUTECHNIK-VEREIN E.V. Übersicht der Mitarbeiter. Status: 1. Juni 2016. Telefon Telefax Handy. lfd. Nr. akad.

DEUTSCHER BETON- UND BAUTECHNIK-VEREIN E.V. Übersicht der Mitarbeiter. Status: 1. Juni 2016. Telefon Telefax Handy. lfd. Nr. akad. DEUTSCHER BETON- UND BAUTECHNIK-VEREIN E.V. Übersicht der Mitarbeiter Status: 1. Juni 2016 1. Dipl.-Ing. Bastert Heinrich Deutscher Beton- und Bautechnik-Verein E.V. Projektleiter Hauptausschuss Bauausführung

Mehr

Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB) Außenanlagen von Bundesliegenschaften

Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB) Außenanlagen von Bundesliegenschaften Inhalt und Zielsetzungen Positive Wirkungsrichtung, Kommentar Bewertung Ziel des s ist die Verwendung von nachhaltigen Materialien und die Anwendung von nachhaltigen Bauweisen. Die Nachhaltigkeit von Materialien

Mehr

1 Bauwirtschaft. 1.1 Baugewerbe. Baugewerbe

1 Bauwirtschaft. 1.1 Baugewerbe. Baugewerbe 1 Bauwirtschaft 1.1 Baugewerbe Das Bedürfnis der Menschen sich vor Witterung und Gefahren zu schützen, macht es erforderlich, Bauwerke zu erstellen. Daneben führt die zunehmende Bevölkerung und deren wachsende

Mehr

Feuchteschutz in Kellern und Tiefgaragen, Sanierungen Dipl.-Ing. Herbert Gottschalk

Feuchteschutz in Kellern und Tiefgaragen, Sanierungen Dipl.-Ing. Herbert Gottschalk Feuchteschutz in Kellern und Tiefgaragen, Sanierungen Dipl.-Ing. Herbert Gottschalk TÜV SÜD Industrie Service GmbH Feuchteschutz in Kellern und Tiefgaragen, Sanierungen, 2011 / 1 Themen Feuchtigkeit in

Mehr

26. Jan. 2016 Dienstag Raum 1 Plenarvorträge. 09:00 09:20 R. Keuper Technische Akademie Esslingen, Ostfildern Eröffnung. S.

26. Jan. 2016 Dienstag Raum 1 Plenarvorträge. 09:00 09:20 R. Keuper Technische Akademie Esslingen, Ostfildern Eröffnung. S. 26. Jan. 2016 Dienstag Raum 1 Plenarvorträge S. Gieler-Breßmer IGF Ingenieurgesellschaft für Bauwerksinstandsetzung Gieler-Breßmer & Fahrenkamp GmbH, Süßen 09:00 09:20 R. Keuper Technische Akademie Esslingen,

Mehr

RC-Beton und die Anforderungen an die RC-Gesteinskörnung

RC-Beton und die Anforderungen an die RC-Gesteinskörnung Stoffstrommanagement Bau- und Abbruchabfälle Impulse für Rheinland-Pfalz RC-Beton und die Anforderungen an die RC-Gesteinskörnung Univ.-Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Breit Technische Universität Kaiserslautern

Mehr

Liste und Übersicht der im Land Hessen bauaufsichtlich eingeführten Technischen Baubestimmungen (Umsetzung der Musterliste März 2014)

Liste und Übersicht der im Land Hessen bauaufsichtlich eingeführten Technischen Baubestimmungen (Umsetzung der Musterliste März 2014) Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung Liste und Übersicht der im Land Hessen bauaufsichtlich eingeführten Technischen Baubestimmungen (Umsetzung der Musterliste

Mehr

BETONZENTRUM DRESDEN

BETONZENTRUM DRESDEN BETONZENTRUM DRESDEN Ihr zertifizierter Partner in allen Fragen der Aus- und Weiterbildung Betonprüfung und Betontechnologie Betonsanierung, Spritzbeton Bauwerksabdichtung NEU Weiterbildung für B-StB-Schein-Inhaber

Mehr

Preisliste Transportbeton 2010

Preisliste Transportbeton 2010 Inhaltsverzeichnis 1 liste Transportbeton 2010 Heidelberger Beton - Nissl Trans Seite 1 Inhaltsverzeichnis Seite 2 Easycrete - leicht verarbeitbare Betone Seite 3 Steelcrete - Stahlfaserbetone Seite 4

Mehr

Sanierung und Verstärkung von Massivbauten

Sanierung und Verstärkung von Massivbauten Herausgeber Dr.-Ing. Frank Dehn, MFPA Leipzig GmbH/Universität Leipzig Prof. Dr.-Ing. Klaus Holschemacher, HTWK Leipzig Prof. Dr.-Ing. habil. Nguyen Viet Tue, Universität Leipzig Sanierung und Verstärkung

Mehr

Leitfaden für die Überwachung des Einbaus von Beton der Überwachungsklasse 2

Leitfaden für die Überwachung des Einbaus von Beton der Überwachungsklasse 2 Technische Universität München. MPA BAU Abt. Massivbau. 80290 München. Germany Leitfaden für die Überwachung des Einbaus von Beton der Überwachungsklasse 2 MPA BAU Abteilung Massivbau Theresienstraße 90

Mehr

Echte Partner halten dicht

Echte Partner halten dicht Echte Partner halten dicht U N S E R E L E I S T U N G E N Echte Partner sind da, wenn man sie braucht: Wir sind in Ihrer Nähe. Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wir bieten Ihnen zehn Jahre Gewährleistung

Mehr

Masterstudiengang Konstruktiver Ingenieurbau Fachbereich Bauingenieurwesen

Masterstudiengang Konstruktiver Ingenieurbau Fachbereich Bauingenieurwesen Stand 2014-05-21, Wolfgang Breit Masterstudiengang Konstruktiver Ingenieurbau Fachbereich Fachbereich TU Kaiserslautern, Masterstudiengang Konstruktiver Ingenieurbau - 1 - Master-Studium Team Team Stahlbeton-

Mehr

Nachhaltiges Holz-Hotel

Nachhaltiges Holz-Hotel Nachhaltiges Holz-Hotel in Berlin architektonische Anforderungen Integrale Planung Voraussetzung für nachhaltige Architektur VDI / BDA / DGNB Duisburg 21.10.2013 Jürgen Koch Dipl.- Ing. Architekt BDA /

Mehr

Betonfertigteile im Wohnbau - Entwicklung und Anwendung intelligenter Systeme

Betonfertigteile im Wohnbau - Entwicklung und Anwendung intelligenter Systeme Betonfertigteile im Wohnbau - Entwicklung und Anwendung intelligenter Systeme über Ingo Gast Industriekooperationen seit 1994 Der Baustoff Beton im Neolithikum Agglomer-Griffschutz für den Faustkeil Dr.

Mehr

FUGEN in. Betonflächen. Technische Merkblätter. Verband deutscher Stahlfaserhersteller e. V. Postfach 1214 45703 Datteln www.vdsev.

FUGEN in. Betonflächen. Technische Merkblätter. Verband deutscher Stahlfaserhersteller e. V. Postfach 1214 45703 Datteln www.vdsev. FUGEN in Betonflächen Technische Merkblätter Verband deutscher Stahlfaserhersteller e. V. Postfach 1214 45703 Datteln www.vdsev.de 1. Allgemeines Der ansonsten mechanisch hochbelastbare Baustoff Beton

Mehr