Grundrisse des Rechts. Insolvenzrecht. von Prof. Dr. Ulrich Foerste. 6. Auflage. Verlag C.H. Beck München 2014

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Grundrisse des Rechts. Insolvenzrecht. von Prof. Dr. Ulrich Foerste. 6. Auflage. Verlag C.H. Beck München 2014"

Transkript

1 Grundrisse des Rechts Insolvenzrecht von Prof. Dr. Ulrich Foerste 6. Auflage Verlag C.H. Beck München 2014 Verlag C.H. Beck im Internet: ISBN Zu Leseprobe und Inhaltsverzeichnis schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

2 Sachverzeichnis Die Zahlen verweisen auf die Randnummern dieses Buches. Hauptfundstellen sind kursiv gesetzt. Absonderung 10, 368 ff. durch Insolvenzgläubiger 87 Eröffnungsverfahren 105 Kostenbeteiligung 389 ff. nach EuInsVO 703 nach Intern. Insolvenzrecht 714 Verwertungsrecht 377 ff. Absonderungsberechtigte 86, 369 ff. Vorbehaltseigentümer i. w. S. 350 ff. Grundpfandgläubiger 369 Pfandgläubiger 370 Sicherungseigentümer 349, 371 Zessionare 371 Zurückbehaltungsberechtigte 372 Abtretungsverbot 154, 536 Lohnforderungen 263 ff. Mietzinsansprüche 247 Akteneinsicht 42 Aktivmasse 19 Aktivprozesse 273 f. Akzessorische Sicherungen Insolvenzplanverfahren 519 Restschuldbefreiung 586 Verbraucherverfahren 652 Allgemeines Verfügungsverbot 96 Altlasten 723 ff. Altmassegläubiger 401 Amtsermittlung 40 Amtstheorie 180 Anfechtung, s. Insolvenzanfechtung Antrag, s. Eröffnungsantrag Anwartschaftsrecht 141, 241, 356 Apotheke 151 Arbeitgeber-Insolvenz 99 ff., 250 ff., 438 f. Betriebliche Altersversorgung 261 Interessenausgleich 253 ff. Kündigung 251 f., 255 f. Arbeitnehmer-Insolvenz 262 ff. Arbeitszeitkonten 250 Aufhebung des Verfahrens 458, 464, 520 Aufrechnung 193 ff. anfechtbare Aufrechnungslage 197 f., 304 Ausschluss 201 ff. frühe Aufrechnungslage 196 ff. spätere Aufrechnungslage 199 f., 239 Auftrag 266 Auskunftspflicht 135 ff., 345, 552, 556 Selbstbelastung 136 Aussonderung 344 ff. Auskunftspflicht 345 dingliche Rechte 347 ff. Eröffnungsverfahren 105 nach EuInsVO 703 nach Intern. Insolvenzrecht 714 Nutzungsrecht 105, 345 schuldrechtliche Ansprüche 358 ff. Aussonderungsberechtigte 10, 85, 347 ff. dinglich Berechtigte 357 Kommittenten 362 Rückgabeberechtigte 359 ff. Vorbehaltseigentümer 348, 350 Bankrecht 269 ff., 315 Bargeschäft 296 f., 307 Bassinvertrag 374 Bauträgervertrag 244 Berichtstermin 18, 131, 614 Berufsverbote 138 a Beschäftigungsgesellschaft 438

3 360 Sachverzeichnis Beschlagnahme 140 ff., 155 ff. Beendigung 170, 459 f., 468 Eigenverwaltung 611 Grundbuchsperre 186 Leistung an Schuldner 191 f. Schutz von Erwerbern 181 ff. Besitzergreifung an Masse 156 Bestreiten einer Forderung, s. Widerspruch Bürge 63 f. akzessorische Sicherung, s. dort Rückgriffsansprüche 64, 204 (Fall 3) Darlehensverträge 242 debt-equity-swap 476, 481, 493a f., 502a, 510, 512 Deckungsanfechtung 301 f., 304 ff., 308 ff., 314a Deliktische Ansprüche bei Forderungsanmeldung 406 des Schuldners 147 gegen Geschäftsführer 282 gegen Masse 79 gegen Verwalter 56 Insolvenzforderung 59 Restschuldbefreiung 583 Staatshaftung 47 Dienstvertrag 250 ff., 262 ff. Druckzahlung 314 a Eigentumsvorbehalt Aussonderung 348, 350 ff. Wahlrecht 239 ff. Eigenverwaltung 160, 604 ff. Ablehnung 608 Anordnung 606 ff. Einzelheiten 611 ff. Sachwalter 612 vorläufige s. dort Einstellung des Verfahrens 465 ff. Erbschaften 141, 563 f. Nachlass-Insolvenzverfahren, s. dort Erfüllungsablehnung 216, 220, 225 ff. Rechtsprechung 215 ff., 225 ff. Schadensersatzanspruch 226, 230 Umfang 220 Erfüllungswahl 233 ff. abgetretene Ansprüche 213, 221, 223 Aufrechnung des Partners 214, 222 f. Erneuerung der Ansprüche 215 Kriterien 238 Masseanspruch 233 ff. Rechtsprechung 215 ff., 233 ff. Umfang 216, 219 Erlöschenstheorie 211, 215 Eröffnungsantrag 88 ff. Abweisung 127 ff. Abweisung mangels Masse 123 ff. Antragspflicht 91, 679, 720 der Gläubiger 88 ff., 92a des Schuldners 90 ff., 92b Erledigterklärung 94 fahrlässiger 107 falsche Verfahrensart 640 Rücknahme 93, 608 Zulässigkeit 92 ff., 126, 625 ff., 690, 693 Eröffnungsbeschluss 130 ff. Eröffnungsgründe 108 ff. Eröffnungsverfahren 17, 108 ff. Sicherungsmaßnahmen s. dort vorläufige Eigenverwaltung s. dort vorläufige Maßnahmen 95 ff. vorläufiger Gläubigerausschuss 105a ff. Ersatzabsonderung 392 Ersatzaussonderung 363 ff. ESUG 105a Erwerbsobliegenheit 531, 536, 544 ff., 561 f. Beweisfragen 556 selbstständige Tätigkeit 545 f., 562 Verletzung 543, 554, 603 EuInsVO 694 ff. Feststellungskosten 389 Finanztermingeschäfte 242

4 Sachverzeichnis 361 Firma 145 Firmenfortführung 440 Fixgeschäfte 242 Forderungsanmeldung 406 ff., 451, 621, 702, 706 Forderungsfeststellung für Insolvenzverfahren 404 ff. gegenüber Schuldner 420 ff. nichttitulierte Forderung 412 ff. titulierte Forderung 417 ff. Widerspruch, s. dort Forderungseinziehung 280 ff. Fortführungsprognose 118 f. Fortführungswerte 117 ff. Freiberufler 138a, 144, 151 f., 263 Freigabe 170 ff. Altlasten 728 Gesellschaftsinsolvenz 172 ff. im Prozess 274 zugunsten Selbstständiger 171a ff. Freistellung 99, 143, 396 Fremdfinanzierung 3, 391 GbR 33 Gegenseitige Verträge 82, 206 ff. Wahlrecht, s. dort zwingendes Recht 264 f. Gemeinschuldner, s. Schuldner Gesamtgutinsolvenzverfahren 687 ff. Gesamtschadensliquidation 281 ff. Gesamtvollstreckung 5 Gesamtvollstreckungsordnung 22 Geschäftsbesorgung 267 Geschäftsbücher 151 Gesellschaften Antragspflicht 91, 282 Auflösung 125, 139 Fortbestehen 421 kapitalersetzende Darlehen 318 ff. Liquidation 172 ff. Löschung 125, 172 Mithaftung des Gesellschafters 285 ohne Rechtspersönlichkeit 31 ff. Sanierung 429 Glaubhaftmachung 89 Gläubigerausschuss 51, 71 ff., 159, 434, 620 vorläufiger 95, 105a ff. Gläubigerautonomie 13, 24, 66, 469 ff. Gläubigerbenachteiligung mittelbare 294 unmittelbare 295 Gläubigerbefriedigung, s. Verteilung der Masse Gläubigergleichbehandlung 8 ff., 484, 569 rückwirkende 9 f. Gläubigergruppen 10 Neu-Gläubiger, s. dort Gläubigerversammlung 67 ff., 159, 435 f., 620 Gläubigerverzeichnis 157 Globalzession 308, 371 Grundbuchberichtigung 356 Grundbuchsperre 186 Grundstücke 184 ff., 369, 377 ff., 424 f., 704 Gütergemeinschaft 34, 604, 687 ff. Gutgläubiger Erwerb Anfechtbarkeit 292 f. trotz Beschlagnahme 184 ff., 190 trotz Verfügungsverbot 96 Haft 97, 137 f. Haftung des Betriebserwerbers 438 ff. des Insolvenzverwalters 53 ff., 84 (Fall), 284 für Insolvenzgericht 47 Haftungsrechtliche Theorie 327 ff. Hausrat 151 Immaterialgüterrechte 142 Inhaftierung 97, 137 f. Inkongruente Deckung 308 ff. Insolvenz formelle 1 materielle 1, 12 Ursachen 3 Insolvenzanfechtung 288 ff.

5 362 Sachverzeichnis Anfechtungsberechtigter 333 ff., 624 Anfechtungserklärung 338 Anfechtungsgegner 334 ff. Anfechtungsklage 338 Ausgleich 340 ff. Bargeschäft 296 f. bei Eigenverwaltung 624 Drei-Personen-Verhältnis 303 EuInsVO 700, 704 Geltendmachung 338 f. Inkongruenzanfechtung 308 ff. Intern. Insolvenzrecht 711 kapitalerhaltende 318 ff. Kongruenzanfechtung 304 ff. Kontokorrentverrechnungen 315 Lohnzahlung 296 nahestehende Personen 300, 302 Rechtshandlung 290 ff., 301a, 317 Rückgewähr 325 ff. Schenkungsanfechtung 303 Schuldentilgung 296, 301a, 304 ff., 314a Unmittelbarkeitsanfechtung 316 Vollstreckungsmaßnahmen 301a, 309, 314a Vorsatzanfechtung 301 ff. Insolvenzantrag, s. Eröffnungsantrag Insolvenzeröffnung, s. Verfahrenseröffnung Insolvenzfähigkeit 25 ff. Insolvenzforderungen 57 ff. auf Schadensersatz wegen Nichterfüllung 226 bei Teilerfüllung 227 bei Vorleistung 207, 219 f. Forderungsfeststellung, s. dort Unterhaltsansprüche, s. Unterhalt Verschaffungsansprüche 358 Insolvenzgeld 101 f. Insolvenzgericht 35 ff. Haftung 47 Zuständigkeit 35 ff., 152, 697 Insolvenzgläubiger 57 ff. Befriedigung, s. Verteilung der Masse Selbstverwaltung 66 ff. Insolvenzgrund, s. Eröffnungsgründe Insolvenzmasse 141 ff., 180 Aktiv-/Passivmasse 19 Herausgabe an Verwalter 156 Ist-Masse 18 Massearmut, s. dort Neuerwerb 147 Sicherung 95 ff., 156 ff. Soll-Masse 18, 347 Surrogate 150 Teilungsmasse 19, 441 unpfändbares Gut 151 ff. Verwertung, s. dort Insolvenzplan 469 ff., 665 Absonderungsberechtigte 486, 502 Abstimmung 500 ff. Aufstellung 495 ff. Beteiligte 479 Dingliche Änderungen 494, 517 EuInsVO 708 Gerichtliche Bestätigung 514 ff. Gruppenbildung 480 ff. Inhalt 475 ff. Nichterfüllung 524 ff. Rechtsnatur 474 Schuldnerzustimmung 512 f. Überwachung der Planerfüllung 521 ff. Verschlechterungsverbot 485, 505, 513, 515 Vollstreckungstitel 525 Vorprüfung 498 Wirkungen 517 ff. Insolvenzplanverfahren 495 ff. Insolvenzquote 8, 453 Insolvenzstraftat 91, 549, 574 Insolvenztabelle 406 Vollstreckungstitel 422, 525 Insolvenzverfahren Amtsermittlung 40, 95 Aufhebung, s. dort Einstellung, s. dort Eröffnungsverfahren 16 f., 108 ff. Grundsätze 40 ff.

6 Sachverzeichnis 363 Partikular-Verfahren, s. dort Rechtfertigung 11 f., 15 a. E. Rechtsbehelfe 44 ff. Regelverfahren 13, 16 ff. Überblick 16 ff. Zulassungsverfahren 16, 88 ff. Insolvenzverschleppung 91, 282 f. Insolvenzverwalter Auswahl 48c f., 105a Auswechselung 49 Beaufsichtigung 50 f. Ernennung 48 Gerichtsstand 346 Geschäftskunde 48a Haftung 53 ff., 84 (Fall) Rechtsstellung 48 ff., 176 ff., 704, 707, 714 f. Unabhängigkeit 48b, 105a Vergütung 52, 77 Verkehrssicherungspflicht 56, 156a Verwaltungs- und Verfügungsmacht 155 ff. vorläufiger, s. dort Wahlrecht, s. dort Insolvenzzweckwidriges Handeln 161 Interessenausgleich 253 ff. Internationales Insolvenzrecht 693 ff. Allgemeine Grundsätze 693 deutsches 709 ff. EG-Verordnung 694 ff. Staateninsolvenz 30 Ist-Masse 18 Kapitalersatz Darlehen 318 ff. Nutzungsüberlassung 345 Kapitalschnitt 429 Kommittenten 362 Kongruente Deckung 304 ff. Konkurs 1 Konkursordnung 22 Kontokorrent 315 Kopfmehrheit 49, 73, 503 Kosten des Insolvenzverfahrens 76 ff. Deckung 120 ff. Kostenentscheidung 128 Stundung, s. dort Vorschuss 121 Kreditrahmen 488 f. Kündigung Arbeitsverhältnisse 251 f., 255 f. Mietverhältnisse 248 f. Lastschriften 156 b Leasing 246 Leistung an Schuldner 191 f. Liquidationswerte 117 ff. Lösungsklauseln 265 Lohnforderungen des Schuldners 148, 165, 183, 263 ff., 536, 567 ff. gegen Schuldner 100 ff., 250 Masse, s. Insolvenzmasse Massearmut Abweisung des Eröffnungsantrags 23 f., 123 ff. Einstellung des Verfahrens 397 Massebereicherung 83, 366 Masseanspruch, s. Masseschulden Massegläubiger, s. Masseschulden Massekosten 76 f. Masseschulden 10, 75 ff., 259, 726 Befriedigung 394 ff. Vollstreckungsbeschränkung 395 f. Mangelfälle 397 ff. Schuldnerhaftung 403 vorläufiger Verwalter 84, 99, 103 Masseunzulänglichkeit 398 ff., 625 Mietverträge 245 ff. Mietkaution 360 Wohnung des Schuldners 248 Miteigentum 141 Mithaftende Personen 63 Mitwirkungspflicht 135, 137 f., 552 Nachforderungsrecht 420 ff., 526 ff. bei Wahlrecht 231 f. Nachlass-Insolvenzverfahren 669 ff. Eigenheiten 678 ff.

7 364 Sachverzeichnis Masse 681 ff. Verhältnis zur Eigeninsolvenz 675 ff. Nachrangige Insolvenzgläubiger 65, 409, 490 Nachtragsverteilung 462 ff. Nahestehende Personen 300 Negativerklärung 171c Neuerwerb 147 ff. Neu-Gläubiger 60, 149, 584 f. Vollstreckungsverbot 163 ff., 188, 570, 719 f. Neumassegläubiger 400 Null-Plan 641, 651 Obstruktionsverbot 504, 513 Öffentliche Bekanntmachung 43, 130 Ordnungspflichten 723 ff. Organtheorie 179 Pachtverträge 245 ff. par conditio creditorum, s. Gläubigergleichbehandlung Partei kraft Amtes 180, 273, 286 Partikular-Verfahren Insolvenzordnung 34, 669 ff. internationales Recht 696, 712 Passivmasse 19 Passivprozesse 275 ff. Patentrecht 142 Pensionssicherungsverein 261 Pfändungspfandrecht 167, 370, 385 Pfändungsfreibeträge 152 Pflichtteilsanspruch 154 Postsperre 105, 137 f. Prioritätsprinzip, s. Reihenfolgeprinzip Prozesse Aktivprozesse 273 Aufnahme 273 ff., 416, 418 Gerichtsstand des Verwalters 346 Kostentragung 80, 276 nach Insolvenzeröffnung 158 Passivprozesse 275 ff. Unterbrechung 272 ff. Prozesskostenhilfe Gläubiger 89 Schuldner 589 Verwalterprozesse 287 Prüfungstermin 409 f. Quote 8, 453 Quotenschaden 282 f. Rechtsbeschwerde 46 Rechtshandlung 290 ff., 301a, 317 Rechtspflegererinnerung 45 Reform des Insolvenzverfahrens 22 ff. Regelverfahren 13, 16 ff. Reihenfolgeprinzip 6f., 394 Reorganisation 431 Restschuldbefreiung 15, 526 ff. Abtretungserklärung 536 Abtretungsfrist 536, 578 Antrag 534 f. durch Insolvenzplan 491 ff. Eingangsentscheidung 539 Erbschaften 563 f. Erteilung 578 ff. Erwerbsobliegenheit 544 ff., 556, 561 ff. Grenzen der 583 Treuhänder 536, 559, 567 ff. Überblick 531 übergangene Gläubiger 585, 588 (Fall 9) Umfang 581 ff. Unangemeldete Forderungen 582 Verbraucherverfahren 535, 649 Verfahrenskosten 533, 589 ff., 578, s. auch Stundung Versagung 547 ff., 571 ff., 579 f. Widerruf 588 Wirkung 581 ff. Wohlverhaltensphase, s. dort Zulässigkeit 537 ff. Rückschlagsperre 9, 168 f., 662, 683 Sachverständige 120, 127, 505 Sachwalter 604 f., 612 ff.

8 Sachverzeichnis 365 Sanierung 428 ff. außergerichtliche 432 Finanzierung 429 Sanierungsgewinn 429 Sanierungsplan 475 ff. übertragende 430, 437 Schenkungsanfechtung 303 Schlusstermin 456 Schlussverzeichnis 456, 463 Schuldenbereinigung außergerichtliche 641 f. gerichtliche 643, 651 ff. Schuldenbereinigungsplan 641, 651 ff. Annahme 655 ff. Vollstreckungstitel 658 Wirkungen 652, 658 f. Zustimmungsersetzung 656 f. Schuldenmasse, s. Passivmasse Schuldenmassestreit 277 Schuldner 25 ff. Erben 34, 669 ff. GbR 33 Gütergemeinschaft 34, 687 ff. juristische Personen 27, 29 Leistung an 191 f. natürliche Personen 25 f. öffentlich-rechtliche 29 Staaten 30 Tod 677 Vereine 27 f. Schuldnerverzeichnis 123 Schuldrechtliche Theorie 326, 328 ff. Schutzschirmverfahren 629 ff. Schutzschrift 107 Schwacher vorläufiger Insolvenzverwalter 103 Schwebende Prozesse 272 ff. Schwebende Rechtsverhältnisse 205 ff. Sekundär-Insolvenzverfahren 696, 705 ff., 715 Selbsteintritt 386 Sequester 103 Sicherungsmaßnahmen 95 ff. Schuldnerschutz vor 106 f. Sicherung der Masse 156 ff. Sicherungspool 373 ff. Sicherungsrechte Grundpfandrechte 369 Pfandrechte 308, 370 Sicherungsabtretung 105, 308, 352, 371 Sicherungseigentum 105, 349, 371 Vorbehaltseigentum 105, 348, 350 ff. Vormerkung 243 f. Sofortige Beschwerde 44, 106, 132 ff. Soll-Masse 18, 347 Sonder-Insolvenzverfahren, s. Partikular-Verfahren Sozialplan 257 ff. Staateninsolvenz 30 Staatshaftung 47 Steuererklärung 158 Starker vorläufiger Insolvenzverwalter 98 ff. Stilllegung des Unternehmens 433 Strafgefangene 143, 544 Stundung der Verfahrenskosten 122, 568, 589 ff. Aufhebung 601 ff. Dauer 597 f. Umfang 594 ff. Subventionen 429 Summenmehrheit 49, 69, 503 Surrogationserwerb 150, 392 Tabelle, s. Insolvenztabelle Teilbare Leistungen 217 f. Teilungsmasse 19, 441 Teilungsmassestreit 273 Territorialitätsprinzip 693 Treuhänder 536, 559, 567 ff. Treuhandgut 355, 360 ff. Überschuldung 114 ff. Überschuldungsbilanz 116 Übertragende Sanierung 430, 437 Überweisung 269 ff. Umsatzsteuer 389 f. Universalinsolvenz 25, 32 f.

9 366 Sachverzeichnis Universalitätsprinzip 693, 710 f. Unmittelbarkeitsanfechtung 316 Unterhalt für Schuldner 152 f., 722 Insolvenzforderung 716 ff. Restschuldbefreiung 584 Unterlassungsansprüche 58, 724 Unternehmensverkauf 427 ff. Haftung des Erwerbers 438 ff. Voraussetzungen 434 ff. Untersuchungsgrundsatz 40, 95 Unübertragbare Ansprüche 154 Urheberrecht 142 Verbraucher-Insolvenzverfahren 633 ff., 660 ff. Anwendungsbereich 635 ff. falsche Verfahrensart 640 ff. Gläubigerantrag 644 ff. Restschuldbefreiung 664 ff. Ruhen des Verfahrens 644 Schuldenbereinigungsplan, s. dort Schuldnerantrag 643 ff. Überblick 21, 634 Vereine 27 f. Verfahrensbeteiligte 18, 25 ff. Verfahrenseröffnung 130 ff. Kenntnis von 192, 271 Verfahrensgrundsätze 8, 40 f. Verfügungsbeschränkung, s. Beschlagnahme Verfügungsmacht 155 Verfügungsverbot 96, s. auch Beschlagnahme Vergleichsordnung 22, 473 Verhaftung 97, 137 f. Vermögensübersicht 157 Vermögensverschiebung 288, 301 Vertretungstheorien 177 f. Verteilung der Masse 441 ff. Abschlagsverteilung 441, 452 Nachtragsverteilung 462 ff. Schlussverteilung 454 ff. Überschuss 457 Überblick 10 Verteilungsverzeichnis 442 ff. Einwendungen 453, 456 Schlussverzeichnis 456, 463 Verwaltung der Masse 156 ff. Verwertung der Masse 424 ff. freihändige Veräußerung 383, 386 Grundstücke 377 ff., 424 Sicherungsgut 377 ff. Unternehmensverkauf, s. dort Verwertungskosten 390 Vollmacht des Schuldners 268 Vollstreckungsverbot 104, 162 ff., 263, 461, 570 Masseschulden, s. dort Neu-Gläubiger, s. dort Vorläufige Eigenverwaltung 105e, 626 ff. nach 270a 627 Schutzschirmverfahren 629 ff. Masseverbindlichkeiten 628 f. Vorläufiger Gläubigerausschuss 105a ff. Vorläufiger Insolvenzverwalter 97 ff., 105b Masseschulden 84 Vormerkung 243 f. Vorsatzanfechtung 301 f., 314a Wahlrecht des Verwalters 210 ff., 238 Aufspaltung 216 ff. Beschränkungen 239 ff. Erfüllungsablehnung, s. dort Erfüllungswahl, s. dort Funktion 208 f. Werthaltige Ansprüche 216 ff., 223 Wettlauf der Gläubiger 6 ff. Widerspruch gegen Forderung durch Gläubiger/Verwalter 404 f., 411 ff. durch Schuldner 404 f., 422 f. vorläufiger 410, 412 Wiederauflebensklausel 524 Wohlverhaltensphase 558 ff. Obliegenheiten 560 ff. Verteilung der Einkünfte 568 ff. Vorzeitige Beendigung 571 ff. Wohnungseigentum 141

10 Sachverzeichnis 367 Zahlungseinstellung 110 f. Zahlungsstockung 109 Zahlungsunfähigkeit 109 ff. drohende 112 f. Zeitpunkt-Illiquidität 109 Zeitraum-Illiquidität 112 Zerschlagungswerte, s. Liquidationswerte Zeuge 89, 126, 136, 178 ff. Zugewinnausgleich 154 Zulassungsverfahren 16, 92, 126 Zurückbehaltungsrecht 372 Zuständigkeit funktionelle 38 f. internationale 695 ff. örtliche 36 f. sachliche 35 Zustimmungsverwalter 103a Zustimmungsvorbehalt 103a, 522 Zwangsvollstreckung Insolvenzanfechtung 309, 314a Verhältnis zur Insolvenz 4 ff. Verwertung der Masse, s. dort Vollstreckungsverbot, s. dort wegen Masseschulden 396

Prüfe dein Wissen: PdW 33. Insolvenzrecht. von Prof. Dr. Ulrich Ehricke, Dr. Kristof Biehl. 2. Auflage. Verlag C.H.

Prüfe dein Wissen: PdW 33. Insolvenzrecht. von Prof. Dr. Ulrich Ehricke, Dr. Kristof Biehl. 2. Auflage. Verlag C.H. Prüfe dein Wissen: PdW 33 Insolvenzrecht von Prof. Dr. Ulrich Ehricke, Dr. Kristof Biehl 2. Auflage Verlag C.H. Beck München 2015 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 406 65307 0 Zu Leseprobe

Mehr

Grundrisse des Rechts. Insolvenzrecht. von Prof. Dr. Ulrich Foerste. 5., überarbeitete und erweiterte Auflage

Grundrisse des Rechts. Insolvenzrecht. von Prof. Dr. Ulrich Foerste. 5., überarbeitete und erweiterte Auflage Grundrisse des Rechts Insolvenzrecht von Prof. Dr. Ulrich Foerste 5., überarbeitete und erweiterte Auflage Insolvenzrecht Foerste schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

Mehr

... Revision,

... Revision, Revision Abkürzungs- und Literaturverzeichnis... XIX 1. apitel. Grundlagen 1. Zweck des Insolvenzverfahrens... 1 I. Einführung... 1 1. Begriff der Insolvenz. 1 2. Insolvenzverfahren in Deutschland... 2

Mehr

Inhaltsübersicht.

Inhaltsübersicht. Inhaltsübersicht Abkürzungs- und Literaturverzeichnis 1. Kapitel. Grundlagen 1. Zweck des Insolvenzverfahrens 2. Das Insolvenzverfahren im Uberblick 3. Die Insolvenzordnung als Reformgesetz 2. Kapitel.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort zur 3. Auflage... 5

Inhaltsverzeichnis. Vorwort zur 3. Auflage... 5 Inhaltsverzeichnis VII Inhaltsverzeichnis Vorwort zur 3. Auflage... 5 1 Grundlagen des Insolvenzrechts... 15 1.1 Ziele und Bedeutung des Insolvenzverfahrens... 15 1.2 Aufbau der InsO / Verfahrensarten

Mehr

Ralph Kramer Frank K. Peter. Insolvenzrecht. Grundkurs für Wirtschaftswissenschaftler. 2. Auflage. 4y Springer Gabler

Ralph Kramer Frank K. Peter. Insolvenzrecht. Grundkurs für Wirtschaftswissenschaftler. 2. Auflage. 4y Springer Gabler Ralph Kramer Frank K. Peter Insolvenzrecht Grundkurs für Wirtschaftswissenschaftler 2. Auflage 4y Springer Gabler Inhaltsverzeichnis Vorwort 5 1 Grundlagen des Insolvenzrechts 13 1.1 Ziele und Bedeutung

Mehr

Grundkurs für Wirtschaftswissenschaftler

Grundkurs für Wirtschaftswissenschaftler Ralph Kramer Frank K. Peter Insolvenzrecht Grundkurs für Wirtschaftswissenschaftler 3., überarbeitete und erweiterte Auflage ^ Springer Gabler Inhaltsverzeichnis Vorwort zur 3. Auflage 1 Grundlagen des

Mehr

Insolvenzrecht. Eine Einführung. von. Wolfgang Breuer. Rechtsanwalt in Köln Fachanwalt für Insolvenz- und Steuerrecht

Insolvenzrecht. Eine Einführung. von. Wolfgang Breuer. Rechtsanwalt in Köln Fachanwalt für Insolvenz- und Steuerrecht Insolvenzrecht Eine Einführung von Wolfgang Breuer Rechtsanwalt in Köln Fachanwalt für Insolvenz- und Steuerrecht 2., völlig überarbeitete und erweiterte Auflage Verlag C.H. Beck München 2003 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Unternehmensrecht II Einführung in das Insolvenzrecht

Unternehmensrecht II Einführung in das Insolvenzrecht Unternehmensrecht II Einführung in das Insolvenzrecht 26. November 2009 FG Zivilrecht II Prof. Dr. Uwe H. Schneider Wiss. Mitarbeiter Ass. jur. Stefan Holzner, LL.M. 1 A. Einführung I. Begriff der Insolvenz

Mehr

Insolvenzrecht. Prof. Dr. Florian Jacoby Wintersemester 2015/16

Insolvenzrecht. Prof. Dr. Florian Jacoby Wintersemester 2015/16 Insolvenzrecht Wintersemester 2015/16 1: Grundlagen A. Begriff und Zweck des Insolvenzverfahrens I. Tatbestand der Insolvenz II. Insolvenz aus der Sicht des Schuldners III. Insolvenz aus der Sicht der

Mehr

Seite Einleitung Abschnitt. Gesetzessvstematik und allgemeine Bestimmungen 3

Seite Einleitung Abschnitt. Gesetzessvstematik und allgemeine Bestimmungen 3 I Inhaltsübersicht Einleitung 1 1. Abschnitt. Gesetzessvstematik und allgemeine Bestimmungen 3 1. Aufbau der Insolvenzordnung 3 II. Abgrenzung des Regelinsolvenzverfahrens 3 vom Verbraucherinsolvenzverfahren

Mehr

Leitfaden zum Insolvenzrecht

Leitfaden zum Insolvenzrecht Insolvenzrecht in der Praxis Leitfaden zum Insolvenzrecht Von Richter am BGH Hans-Peter Kirchhof, Karlsruhe 2., erweiterte und aktualisierte Auflage Verlag für die Rechts- und Anwaltspraxis Herne/Berlin

Mehr

Inhaltsübersicht. Teil 1. Einleitung - Allgemeine Grundsätze des Insolvenzrechts

Inhaltsübersicht. Teil 1. Einleitung - Allgemeine Grundsätze des Insolvenzrechts Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis XV LUI LVII Teil 1. Einleitung - Allgemeine Grundsätze des Insolvenzrechts Kapitel 1. Grundfragen des Insolvenzrechts 3 I. Der Regelungszweck

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... V. Literaturverzeichnis... XVII

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... V. Literaturverzeichnis... XVII Rn. Seite Vorwort... V Literaturverzeichnis... XVII A. Verfahrensziel und Verfahrensbeteiligte... 1... 1 I. Vorüberlegung... 1... 1 II. Ziele des Regelinsolvenzverfahrens über das Vermögen natürlicher

Mehr

Frage 9: Wer trägt die Kosten des Insolvenzeröffnungsverfahrens? Frage 10: Kann der Insolvenzantrag rechtsmissbräuchlich

Frage 9: Wer trägt die Kosten des Insolvenzeröffnungsverfahrens? Frage 10: Kann der Insolvenzantrag rechtsmissbräuchlich VII Vorwort Die Autoren Literaturverzeichnis Abkürzungsverzeichnis V VI XV XIX Kapitel I: Von der Krise bis zum Insolvenzantrag 1 24 1 Frage 1: Was sind erste Anzeichen einer Krise? 2 1 Frage 2: Wer kann

Mehr

Ralph Kramer Frank K. Peter. Insolvenzrecht. Grundkurs für Wirtschaftswissenschaftler. 2. Auflage

Ralph Kramer Frank K. Peter. Insolvenzrecht. Grundkurs für Wirtschaftswissenschaftler. 2. Auflage Insolvenzrecht Ralph Kramer Frank K. Peter Insolvenzrecht Grundkurs für Wirtschaftswissenschaftler 2. Auflage Prof. Dr. Ralph Kramer Frank K. Peter Fachhochschule Worms Deutschland ISBN 978-3-658-00025-7

Mehr

Schriftenreihe der juristischen Schulung/ Studium 174. Insolvenzrecht. von Dr. Martin Gogger. 1. Auflage

Schriftenreihe der juristischen Schulung/ Studium 174. Insolvenzrecht. von Dr. Martin Gogger. 1. Auflage Schriftenreihe der juristischen Schulung/ Studium 174 Insolvenzrecht von Dr. Martin Gogger 1. Auflage Insolvenzrecht Gogger wird vertrieben von beck-shop.de Thematische Gliederung: Gesamtdarstellungen

Mehr

Zwangsvollstreckungs- und Insolvenzrecht

Zwangsvollstreckungs- und Insolvenzrecht Juristische Kurz-Lehrbücher Zwangsvollstreckungs- und Insolvenzrecht Ein Studienbuch von Prof. Dr. Dr. h. c. Othmar Jauernig, Prof. Dr. Christian Berger, Friedrich Lent 23., völlig neubearbeitete Auflage

Mehr

Insolvenzrecht, Universität Bonn SS 2014, Prof. Dr. Moritz Brinkmann. Insolvenzrecht, Universität Bonn SS 2014, Prof. Dr.

Insolvenzrecht, Universität Bonn SS 2014, Prof. Dr. Moritz Brinkmann. Insolvenzrecht, Universität Bonn SS 2014, Prof. Dr. 2 II. 2. Der Aufbau der InsO Programmbestimmung in 1 Allgemeine Vorschriften über das Verfahren, 2-10 Eröffnungsverfahren 11-34 einschließlich Eröffnungsgründe Erfasstes Vermögen 35-55 (Insolvenzmasse)

Mehr

Rn Seite Vorwort... V Inhaltsübersicht... VII Verzeichnis der Übersichten... XVII Literaturverzeichnis... XVIII Abkürzungsverzeichnis...

Rn Seite Vorwort... V Inhaltsübersicht... VII Verzeichnis der Übersichten... XVII Literaturverzeichnis... XVIII Abkürzungsverzeichnis... Rn Seite Vorwort................................. V Inhaltsübersicht............................. VII Verzeichnis der Übersichten...................... XVII Literaturverzeichnis...........................

Mehr

Insolvenzordnung: InsO

Insolvenzordnung: InsO Gelbe Erläuterungsbücher Insolvenzordnung: InsO Kommentar von Dr. Dirk Andres, Dr. Rolf Leithaus, Michael Dahl 2. Auflage Insolvenzordnung: InsO Andres / Leithaus / Dahl schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Ralph Kramer / Frank K. Peter. Insolvenzrecht

Ralph Kramer / Frank K. Peter. Insolvenzrecht Ralph Kramer / Frank K. Peter Insolvenzrecht Ralph Kramer / Frank K. Peter Insolvenzrecht Grundkurs für Wirtschaftswissenschaftler GABLER Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die

Mehr

Universität Mannheim Fakultät für Rechtswissenschaft RA Prof. Dr. Georg Streit. Vorlesung Insolvenz und Sanierung: Grundlagen. Frühjahrssemester 2016

Universität Mannheim Fakultät für Rechtswissenschaft RA Prof. Dr. Georg Streit. Vorlesung Insolvenz und Sanierung: Grundlagen. Frühjahrssemester 2016 RA Prof. Dr. Georg Streit, HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK Vorlesung Insolvenz und Sanierung FS 2016 / 1 Universität Mannheim Fakultät für Rechtswissenschaft RA Prof. Dr. Georg Streit Vorlesung Insolvenz und

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Bibliografische Informationen digitalisiert durch

Inhaltsverzeichnis. Bibliografische Informationen  digitalisiert durch Inhaltsverzeichnis Vorwort 13 Lernziel 15 A. Rechtsfragen der Verwertung der Masse 17 I. Die sofortige Besitzergreifung 17 1. Inbesitznahme der Gegenstände des schuldnerischen Vermögens 17 a) Sachen, 148

Mehr

INSOLVENZORDNUNG KOMMENTAR. Herausgegeben von

INSOLVENZORDNUNG KOMMENTAR. Herausgegeben von INSOLVENZORDNUNG KOMMENTAR Herausgegeben von Prof. Dr. Wilhelm Uhlenbruck Richter am Amtsgericht a.d., Köln Honorarprofessor an der Universität zu Köln Prof. Dr. Heribert Hirte, LL.M. Universitätsprofessor

Mehr

Guter Rat bei Insolvenz

Guter Rat bei Insolvenz Beck-Rechtsberater im dtv 50626 Guter Rat bei Insolvenz Problemlösungen für Schuldner und Gläubiger von Prof. Dr. Hans Haarmeyer, Christian Stoll 3., aktualisierte Auflage Guter Rat bei Insolvenz Haarmeyer

Mehr

Insolvenzrecht. Eine Einführung. von. Wolfgang Breuer. Rechtsanwalt in Köln Fachanwalt für Insolvenz- und Steuerrecht

Insolvenzrecht. Eine Einführung. von. Wolfgang Breuer. Rechtsanwalt in Köln Fachanwalt für Insolvenz- und Steuerrecht Insolvenzrecht Eine Einführung von Wolfgang Breuer Rechtsanwalt in Köln Fachanwalt für Insolvenz- und Steuerrecht 3., völlig überarbeitete und erweiterte Auflage B Verlag C.H. Beck München 2011 Insolvenzrecht

Mehr

Insolvenzrecht. Prof. Dr. Florian Jacoby Wintersemester 2014/15

Insolvenzrecht. Prof. Dr. Florian Jacoby Wintersemester 2014/15 Insolvenzrecht Wintersemester 2014/15 1: Grundlagen A. Begriff und Zweck des Insolvenzverfahrens I. Tatbestand der Insolvenz II. Insolvenz aus der Sicht des Schuldners III. Insolvenz aus der Sicht der

Mehr

7: Besondere Verfahrensarten

7: Besondere Verfahrensarten 7: Besondere Verfahrensarten A. Insolvenzplan B. Restschuldbefreiung C. Eigenverwaltung D. Verbraucherinsolvenz E. Insolvenzverfahren über besondere Vermögensmassen I. Nachlassinsolvenz II. Gesamtgutinsolvenz

Mehr

Rechtsanwalt Dr. Oliver Knodel.

Rechtsanwalt Dr. Oliver Knodel. Insolvenzrecht Referent: und Notar Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht Ziel des Insolvenzverfahrens gleichmäßige Gläubigerbefriedigung (primärer Zweck) Sanierung (sekundärer Zweck) Liquidation

Mehr

Beck'sches Mandatshandbuch Arbeitsrecht in der Insolvenz

Beck'sches Mandatshandbuch Arbeitsrecht in der Insolvenz Beck'sches Mandatshandbuch Arbeitsrecht in der Insolvenz von Arne Steindorf, Thomas Regh 1. Auflage Beck'sches Mandatshandbuch Arbeitsrecht in der Insolvenz Steindorf / Regh wird vertrieben von beck-shop.de

Mehr

Unternehmen in Krise und Insolvenz

Unternehmen in Krise und Insolvenz Memento Verlaa SP- Unternehmen in Krise und Insolvenz Risikomanagement Eigenkapitalersatz Insolvenzverfahren Arbeitsrecht Steuerrecht Bilanzierung Beraterhaftung Honorarsicherang Rechtsstand 10, April

Mehr

Arbeitsrecht in der Insolvenz

Arbeitsrecht in der Insolvenz Beck'sches Mandats Handbuch Arbeitsrecht in der Insolvenz Arne Steindorf Rechtsanwalt in Halle/Saale und Thomas Regh Rechtsanwalt in Bonn ms Verlag C.H.Beck München 2002 1 Das arbeitsrechtliche Mandat

Mehr

Insolvenzrecht. Wintersemester 2017/ November Wolfgang Zenker

Insolvenzrecht. Wintersemester 2017/ November Wolfgang Zenker Insolvenzrecht Wintersemester 2017/18 14. November 2017 Wolfgang Zenker Übersicht Beteiligte (Forts.) A. Gläubigergruppen (Wdh.) + Gläubigerorgane B. Insolvenzgericht C. Insolvenzverwalter Insolvenzgläubiger

Mehr

Handbuch der Rechtspraxis. Insolvenzrecht

Handbuch der Rechtspraxis. Insolvenzrecht Handbuch der Rechtspraxis Band 3 Insolvenzrecht Dr. Michael C. Frege Rechtsanwalt in Berlin/Leipzig/Frankfurt a. M. Fachanwalt für Insolvenzrecht von Ulrich Keller Professor an der Fachhochschule für Verwaltung

Mehr

Vorwort. Dipl.-Finanzwirt (FH) Herbert Winkens

Vorwort. Dipl.-Finanzwirt (FH) Herbert Winkens Vorwort Seit geraumer Zeit wird die Vereinfachung des Steuerrechts proklamiert, der Erfolg ist täglich sichtbar umfangreich und außerordentlich kompliziert. Ebenso dokumentieren seit dem Inkrafttreten

Mehr

Universität Mannheim Fakultät für Rechtswissenschaft. Vorlesung Insolvenz und Sanierung. I. Einführung und Überblick über die Verfahren der InsO

Universität Mannheim Fakultät für Rechtswissenschaft. Vorlesung Insolvenz und Sanierung. I. Einführung und Überblick über die Verfahren der InsO Vorlesung Insolvenz und Sanierung FS 2014 I./1 Universität Mannheim Fakultät für Rechtswissenschaft Vorlesung Insolvenz und Sanierung I. Einführung und Überblick über die Verfahren der InsO Frühjahrssemester

Mehr

Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Vorwort Literaturverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Abbildungsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Vorwort Literaturverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Abbildungsverzeichnis VII Vorwort Literaturverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Abbildungsverzeichnis V XIX XXXI XXXV I. Bedeutung, Ziele und Grundstrukturen des Insolvenzrechts 1. Bedeutung des Insolvenzrechts, gesetzliche Regelung

Mehr

5: Von der Ist-Masse zur Soll-Masse

5: Von der Ist-Masse zur Soll-Masse 5: Von der Ist-Masse zur Soll-Masse A. Grundgedanke B. Verwertung der Aktiva C. Insolvenzanfechtung D. Gesamtschadensliquidation E. Aussonderung F. Absonderung G. Aufrechnung H. Befriedigung der Massegläubiger

Mehr

Professor Dr. Christoph G. Paulus, LL.M. (Berkeley) Verlag Recht und Wirtschaft GmbH Frankfurt a.m.

Professor Dr. Christoph G. Paulus, LL.M. (Berkeley) Verlag Recht und Wirtschaft GmbH Frankfurt a.m. Insolvenzrecht von Professor Dr. Christoph G. Paulus, LL.M. (Berkeley) Humboldt-Universität zu Berlin»III Verlag Recht und Wirtschaft GmbH Frankfurt a.m. Der Verlag des Betriebs-Berater Ein Unternehmen

Mehr

Ziele des Insolvenzverfahrens

Ziele des Insolvenzverfahrens PROFESSOR DR. WOLFGANG VOIT 1 Vorlesung Insolvenzrecht, WS 2005/2006, Folie Ziele des Insolvenzverfahrens Befriedigung der Gläubiger + Gelegenheit zur Restschuldbefreiung durch Verwertung des Schuldnervermögens

Mehr

Übersicht über die Insolvenzordnung (InsO) Teile Teil 2. Teil 3. Teil 4. Teil 5. Teil 6. Teil. 148 bis 173 InsO.

Übersicht über die Insolvenzordnung (InsO) Teile Teil 2. Teil 3. Teil 4. Teil 5. Teil 6. Teil. 148 bis 173 InsO. 2 A. Allgemeiner Teil Übersicht über die Insolvenzordnung (InsO) Teile 1 6 1. Teil 2. Teil 3. Teil 4. Teil 5. Teil 6. Teil 1 bis 10 InsO 11 bis 79 InsO 80 bis 147 InsO 148 bis 173 InsO 174 bis 216 InsO

Mehr

Inhalt. Insolvenzrecht

Inhalt. Insolvenzrecht Insolvenzrecht Inhalt A. Einleitung 7 B. Verfahrensziele 8 C. Das Insolvenzeröffnungsverfahren 10 I. Die Insolvenzfähigkeit des Schuldners 11 II. Der Eigenantrag 13 1. Vorüberlegungen 13 2. Antragsberechtigung

Mehr

Insolvenzrecht Begriffe

Insolvenzrecht Begriffe 1 Insolvenzrecht Begriffe 1. Ziele des Insolvenzrechts Grundsatz des neuen Insolvenzrechtes ist es, die Gläubiger eines Schuldners gemeinschaftlich zu befriedigen. Dem redlichen Schuldner wird dabei Gelegenheit

Mehr

Universität Mannheim Fakultät für Rechtswissenschaft

Universität Mannheim Fakultät für Rechtswissenschaft Vorlesung Insolvenz und Sanierung FS 2016 I./1 Universität Mannheim Fakultät für Rechtswissenschaft Vorlesung Insolvenz und Sanierung I. Einführung und Überblick über die Verfahren der InsO Frühjahrssemester

Mehr

Insolvenzrecht. Prof. Dr. Florian Jacoby Wintersemester 2014/15

Insolvenzrecht. Prof. Dr. Florian Jacoby Wintersemester 2014/15 Insolvenzrecht Wintersemester 2014/15 1: Grundlagen A. Begriff und Zweck des Insolvenzverfahrens I. Tatbestand der Insolvenz II. Insolvenz aus der Sicht des Schuldners III. Insolvenz aus der Sicht der

Mehr

Internationales Insolvenzrecht

Internationales Insolvenzrecht Rechtswissenschaften und Verwaltung - Recht und Verwaltung Internationales Insolvenzrecht Europäische Insolvenzverordnung, Art. 102 EGInsO, 335 bis 358 InsO, ausgewählte Vorschriften der InsO Bearbeitet

Mehr

Praxishandbuch Insolvenzrecht

Praxishandbuch Insolvenzrecht Riedel Praxishandbuch Insolvenzrecht Praxisorientierter Leitfaden für das gesamte Recht der Vermögensliquidation 74. Aktualisierungs- und Ergänzungslieferung Mai 2017 Herausgegeben von Ernst Riedel, Dipl.-Rechtspfleger

Mehr

Insolvenzordnung: Hinweise für Gläubiger

Insolvenzordnung: Hinweise für Gläubiger ALLGEMEINE RECHTSFRAGEN - R21 Stand: April 2004 Ihr Ansprechpartner Thomas Teschner E-Mail thomas.teschner@saarland.ihk.de Tel. (0681) 9520-200 Fax (0681) 9520-288 Insolvenzordnung: Hinweise für Gläubiger

Mehr

Universität Mannheim Fakultät für Rechtswissenschaft. Vorlesung Insolvenz und Sanierung

Universität Mannheim Fakultät für Rechtswissenschaft. Vorlesung Insolvenz und Sanierung Vorlesung Insolvenz und Sanierung FS 2017 I./1 Universität Mannheim Fakultät für Rechtswissenschaft Vorlesung Insolvenz und Sanierung I. Einführung und Überblick über die Verfahren der InsO Frühjahrssemester

Mehr

Insolvenzrecht. Prof. Dr. Florian Jacoby Wintersemester 2016/17

Insolvenzrecht. Prof. Dr. Florian Jacoby Wintersemester 2016/17 Insolvenzrecht Wintersemester 2016/17 1: Grundlagen A. Begriff und Zweck des Insolvenzverfahrens I. Tatbestand der Insolvenz II. Insolvenz aus der Sicht des Schuldners III. Insolvenz aus der Sicht der

Mehr

Gläubiger- oder Gesellschafterschutz als Ziel des ESUG?

Gläubiger- oder Gesellschafterschutz als Ziel des ESUG? Prof. Dr. Georg Bitter Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Insolvenzrecht Gläubiger- oder Gesellschafterschutz als Ziel des ESUG? Impulsreferat beim Abendsymposion des ZIS am

Mehr

F Feststellungsbescheid 6 96 f.

F Feststellungsbescheid 6 96 f. fette Zahlen = Paragraph andere Zahlen = Randnummer A Abgeltungsteuer 7 61, 75 Absonderung 2 110 113 Abweisung mangels Masse 2 72 Alt-Masseverbindlichkeit 6 87 f. Arbeitsverhältnisse 2 159 160 Arbeitsverhältnisse

Mehr

Aufgaben und Tätigkeiten des Rechtsanwalts bei der Sanierung

Aufgaben und Tätigkeiten des Rechtsanwalts bei der Sanierung Geiersberger g Glas Rechtsanwälte und Fachanwälte Rostock g Schwerin Aufgaben und Tätigkeiten des Rechtsanwalts bei der Sanierung Dr. Thomas Hänsch Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht Zur Person

Mehr

Jurakompakt. Insolvenzrecht. von Prof. Dr. Christoph G. Paulus. 2. Auflage

Jurakompakt. Insolvenzrecht. von Prof. Dr. Christoph G. Paulus. 2. Auflage Jurakompakt Insolvenzrecht von Prof. Dr. Christoph G. Paulus 2. Auflage Insolvenzrecht Paulus schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische Gliederung: Gesamtdarstellungen

Mehr

Insolvenzrecht, Universität Bonn SS 2014, Prof. Dr. Moritz Brinkmann. Insolvenzrecht, Universität Bonn SS 2013, Prof. Dr.

Insolvenzrecht, Universität Bonn SS 2014, Prof. Dr. Moritz Brinkmann. Insolvenzrecht, Universität Bonn SS 2013, Prof. Dr. Wiederholungsfragen Wer sucht den Insolvenzverwalter aus? Wie wird ein Insolvenzverwalter bezahlt? Warum sind vorläufiger Verwalter und Insolvenzverwalter meist personenidentisch? Was muss ein Insolvenzverwalter

Mehr

Leasing in der Insolvenz

Leasing in der Insolvenz Insolvenzrecht in der Praxis Leasing in der Insolvenz Von Rechtsanwáltin Johanna Engel, Bonn Rechtsanwalt Eckart Vólckers, Bonn Verlag für die Rechts- und Anwaltspraxis Herne/Berlin Inhaltsverzeichnis

Mehr

Privatinsolvenz. Schuldenbereinigung, Restschuldbefreiung, Insolvenzplan. von Dr. Andreas Schmidt. 4. Auflage. Verlag C.H.

Privatinsolvenz. Schuldenbereinigung, Restschuldbefreiung, Insolvenzplan. von Dr. Andreas Schmidt. 4. Auflage. Verlag C.H. Privatinsolvenz Schuldenbereinigung, Restschuldbefreiung, Insolvenzplan von Dr. Andreas Schmidt 4. Auflage Verlag C.H. Beck München 2014 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 406 65126 7

Mehr

A. Schuldner... 22 B. Gläubiger... 22 1. Insolvenzgläubiger... 22

A. Schuldner... 22 B. Gläubiger... 22 1. Insolvenzgläubiger... 22 Vorwort... 5 Literaturverzeichnis... 17 1 Einführung... 21 2 Die Beteiligten in der Insolvenz... 22 A. Schuldner... 22 B. Gläubiger... 22 I. Insolvenzgläubiger... 22 1. Insolvenzgläubiger... 22 2. Nachrangige

Mehr

Universität Mannheim Fakultät für Rechtswissenschaft. Vorlesung Insolvenz und Sanierung

Universität Mannheim Fakultät für Rechtswissenschaft. Vorlesung Insolvenz und Sanierung Vorlesung Insolvenz und Sanierung FS 2018 I./1 Universität Mannheim Fakultät für Rechtswissenschaft Vorlesung Insolvenz und Sanierung I. Einführung und Überblick über die Verfahren der InsO Frühjahrssemester

Mehr

Insolvenzordnung: InsO

Insolvenzordnung: InsO Beck-Texte im dtv 5583 Insolvenzordnung: InsO Textausgabe von Prof. Dr. Reinhard Bork 14. Auflage Insolvenzordnung: InsO Bork schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische

Mehr

Das ESUG eine Chimäre?

Das ESUG eine Chimäre? Prof. Dr. Georg Bitter Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Insolvenzrecht Strukturänderungen in der Insolvenz Pfleiderer, Suhrkamp und die Folgen Bucerius Law School, Hamburg

Mehr

Insolvenzordnung: InsO

Insolvenzordnung: InsO Beck-Texte im dtv 5583 Insolvenzordnung: InsO Textausgabe von Prof. Dr. Reinhard Bork 17. Auflage Verlag C.H. Beck München 2014 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 406 67271 2 Zu Leseprobe

Mehr

Materialien. zur Krisenberatung. Unternehmensinsolvenz: Grobablauf des Verfahrens

Materialien. zur Krisenberatung. Unternehmensinsolvenz: Grobablauf des Verfahrens Materialien zur Krisenberatung Unternehmensinsolvenz: Grobablauf des Verfahrens An t r a g a u f Er ö f f n u n g d e s Un t e r n e h m e n s i n s o lv e n z v e r fa h r e n s beim zuständigen Amtsgericht

Mehr

Insolvenzordnung: InsO

Insolvenzordnung: InsO Beck`sche Kurz-Kommentare 27 Insolvenzordnung: InsO mit EuInsVO von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Karsten Schmidt, Prof. Dr. Martin Ahrens, Prof. Dr. Moritz Brinkmann, Dr. Volker Büteröwe, Dr. Hans Gerhard

Mehr

Repetitorium aus Zivilverfahrensrecht. Insolvenzverfahren. Organe. Voraussetzungen für die Konkurseröffnung

Repetitorium aus Zivilverfahrensrecht. Insolvenzverfahren. Organe. Voraussetzungen für die Konkurseröffnung Repetitorium aus Zivilverfahrensrecht Insolvenzverfahren Organe Gericht Masseverwalter Rechtsstellung Befugnisse Gläubigerausschuss Gläubigerversammlung bevorrechtete Gläubigerschutzverbände Voraussetzungen

Mehr

Seite Abkürzungsverzeichnis 13 Literaturverzeichnis (Kommentar/Lehrbücher) 21

Seite Abkürzungsverzeichnis 13 Literaturverzeichnis (Kommentar/Lehrbücher) 21 5 Inhaltsverzeichnis Seite Abkürzungsverzeichnis 13 Literaturverzeichnis (Kommentar/Lehrbücher) 21 1 Das Verwaltungsvollstreckungsverfahren nach Bundesund Länderrecht 23 1.1 Bundesrecht 23 1.2 Länderrecht

Mehr

Insolvenzrecht. Großkommentar in drei Bänden. Verlag Heidelqerg. Dr. Harald Hess. Band II Kommentar InsO. von. i l.. i.: '-) :.

Insolvenzrecht. Großkommentar in drei Bänden. Verlag Heidelqerg. Dr. Harald Hess. Band II Kommentar InsO. von. i l.. i.: '-) :. Insolvenzrecht Großkommentar in drei Bänden von Dr. Harald Hess Band II Kommentar 113-359 InsO ' "* :' ". [ ' ' ' ' : ". ' ' i l.. i.: '-) :. Verlag Heidelqerg Band II ;; j. ;.,.., i,i (Fortsetzung Dritter

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort. I. Die Bedeutung der BGH-Judikatur 1 1. Reparaturen der Reform und Unübersichtlichkeit des Insolvenzrechts

Inhaltsverzeichnis. Vorwort. I. Die Bedeutung der BGH-Judikatur 1 1. Reparaturen der Reform und Unübersichtlichkeit des Insolvenzrechts Vorwort Inhaltsverzeichnis I. Die Bedeutung der BGH-Judikatur 1 1. Reparaturen der Reform und Unübersichtlichkeit des Insolvenzrechts 1 a) Brüche im Aufbau und der Auslegung der InsO 1 b) Stellung des

Mehr

Handbuch der Rechtspraxis: HRP 3. Insolvenzrecht. von Dr. Michael Frege, Prof. Ulrich Keller, Ernst Riedel. 8. Auflage. Verlag C.H.

Handbuch der Rechtspraxis: HRP 3. Insolvenzrecht. von Dr. Michael Frege, Prof. Ulrich Keller, Ernst Riedel. 8. Auflage. Verlag C.H. Handbuch der Rechtspraxis: HRP 3 Insolvenzrecht von Dr. Michael Frege, Prof. Ulrich Keller, Ernst Riedel 8. Auflage Verlag C.H. Beck München 2015 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 406

Mehr

Insolvenzordnung: Hinweise für Gläubiger

Insolvenzordnung: Hinweise für Gläubiger Insolvenzordnung: Hinweise für Gläubiger Die Insolvenzordnung (InsO) regelt den Ablauf eines Insolvenzverfahrens. Sie bietet neben der auf gemeinschaftliche Befriedigung aller Gläubiger gerichteten Verwertung

Mehr

3: Eröffnung des Verfahrens

3: Eröffnung des Verfahrens 3: Eröffnung des Verfahrens A. Eröffnungsvoraussetzungen B. Eröffnungsverfahren Folie 24 A. Eröffnungsvoraussetzungen Antrag, 13 ff. InsO - Antragsrecht Gläubiger ( 14 InsO) Schuldner und Organe ( 15 InsO)

Mehr

Vorwort Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis

Vorwort Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis INHALTSÜBERSICHT Vorwort Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis V IX XXV XXIX A. Grundlegendes 1 I. Insolvenzfähigkeit 1 II. Zweck des Insolvenzverfahrens 2 III. Wirtschaftliche

Mehr

Ralph Kramer Frank K. Peter. Insolvenzrecht. Grundkurs für Wirtschaftswissenschaftler. 3., überarbeitete und erweiterte Auflage

Ralph Kramer Frank K. Peter. Insolvenzrecht. Grundkurs für Wirtschaftswissenschaftler. 3., überarbeitete und erweiterte Auflage Insolvenzrecht Ralph Kramer Frank K. Peter Insolvenzrecht Grundkurs für Wirtschaftswissenschaftler 3., überarbeitete und erweiterte Auflage Ralph Kramer FH Worms Worms, Deutschland Frank K. Peter Kanzlei

Mehr

Die Eigenverwaltung nach der Insolvenzordnung

Die Eigenverwaltung nach der Insolvenzordnung Asja Koch Die Eigenverwaltung nach der Insolvenzordnung PETER LANG Europäischer Verlag der Wissenschaften Inhaltsverzeichnis Vorwort 5 Abkürzungsverzeichnis 15 1. Kapitel - Einführung 21 1. Grundlagen

Mehr

Insolvenzordnung: Hinweise für Gläubiger

Insolvenzordnung: Hinweise für Gläubiger Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf Postfachadresse: Postfach 10 10 17. 40001 Düsseldorf Hausadresse: Ernst-Schneider-Platz 1. 40212 Düsseldorf Telefon 0211 3557-0 Insolvenzordnung: Hinweise für

Mehr

6: Abschluss des Verfahrens

6: Abschluss des Verfahrens 6: Abschluss des Verfahrens A. Verteilung der Masse I. Feststellungsverfahren II. Verteilung B. Beendigung des Verfahrens I. Aufhebung II. Einstellung Folie 174 Feststellung der Schuldenmasse Anmeldung,

Mehr

Insolvenzordnung: Hinweise für Gläubiger

Insolvenzordnung: Hinweise für Gläubiger ALLGEMEINE RECHTSFRAGEN - R21 Stand: Februar 2013 Ihr Ansprechpartner Ass. Thomas Teschner E-Mail thomas.teschner@saarland.ihk.de Tel. (0681) 9520-200 Fax (0681) 9520-690 Insolvenzordnung: Hinweise für

Mehr

B. Eröffnungsverfahren

B. Eröffnungsverfahren B. Eröffnungsverfahren Verfahrensalternativen: Klassisches Eröffnungsverfahren, 21 ff. InsO Vorläufige Eigenverwaltung, 270a InsO Sog. Schutzschirmverfahren, 270b InsO Folie 34 Zeitabschnitte Eröffnungs

Mehr

Insolvenzordnung: InsO

Insolvenzordnung: InsO Insolvenzordnung: InsO Kommentar von Prof. Dr. Wilhelm Uhlenbruck, Dr. Heribert Hirte, Prof. Dr. Heinz Vallender, Franz Mentzel, Dr. Georg Kuhn, Prof. Dr. Moritz Brinkmann, Christine Ede, Henrik Gildehaus,

Mehr

Insolvenzordnung: Hinweise für Gläubiger

Insolvenzordnung: Hinweise für Gläubiger Insolvenzordnung: Hinweise für Gläubiger djama - Fotolia.com Die Insolvenzordnung (InsO) regelt den Ablauf eines Insolvenzverfahrens. Sie bietet neben der auf gemeinschaftliche Befriedigung aller Gläubiger

Mehr

Insolvenzrecht. Prof. Dr. Florian Jacoby Wintersemester 2013/14

Insolvenzrecht. Prof. Dr. Florian Jacoby Wintersemester 2013/14 Insolvenzrecht Wintersemester 2013/14 1: Grundlagen A. Begriff und Zweck des Insolvenzverfahrens I. Tatbestand der Insolvenz II. Insolvenz aus der Sicht des Schuldners III. Insolvenz aus der Sicht der

Mehr

Zeitliche Geltung. Betrifft: Anträge ab Anträge vor dem : altes Recht gilt fort

Zeitliche Geltung. Betrifft: Anträge ab Anträge vor dem : altes Recht gilt fort Jörg R. Eppers Rechtsanwalt Juli 2014 1 Zeitliche Geltung Betrifft: Anträge ab 01.07.2014 Anträge vor dem 01.07.14: altes Recht gilt fort 2 Verbraucher i.s. von 304 InsO natürliche Person keine oder nur

Mehr

m RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH Köln

m RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH Köln Grundpfandrechte im Insolvenzverfahren 12.,.'neu' b.earb. Äufl;' 2009 von Prof. Dr. Diederich Eckardt, Trier m RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH Köln - L. Inhaltsverzeichnis Rz. Seite Literaturverzeichnis

Mehr

ESUG: Durchbruch für die Sanierung?

ESUG: Durchbruch für die Sanierung? ESUG: Durchbruch für die Sanierung? Neue Optionen zur Unternehmenssanierung Vortrag beim Venture Capital Club am 7. Dezember 2011 Dr. Martin Heidrich, LL.M. Local Partner / Rechtsanwalt Einleitung Abraham

Mehr

Wichtige Hinweise für Gläubiger im Insolvenzverfahren

Wichtige Hinweise für Gläubiger im Insolvenzverfahren Wichtige Hinweise für Gläubiger im Insolvenzverfahren 1. Insolvenzeröffnungsantrag des Gläubigers Das Insolvenzverfahren kann auch durch einen Gläubiger eingeleitet werden. Hierzu muss er dem Insolvenzgericht

Mehr

Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung. Umgang mit verwahrlosten Immobilien in der kommunalen Praxis

Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung. Umgang mit verwahrlosten Immobilien in der kommunalen Praxis Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung Umgang mit verwahrlosten Immobilien in der kommunalen Praxis Möglichkeiten des Insolvenzrechts beim Umgang mit verwahrlosten Immobilien Köln 3.2.2015 Prof.

Mehr

Insolvenzordnung: Hinweise für Gläubiger

Insolvenzordnung: Hinweise für Gläubiger Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld Die Insolvenzordnung (InsO) regelt den Ablauf eines Insolvenzverfahrens. Sie bietet neben der auf gemeinschaftliche Befriedigung aller Gläubiger gerichteten

Mehr

Insolvenzordnung: InsO

Insolvenzordnung: InsO Beck`sche Kurz-Kommentare 27 Insolvenzordnung: InsO mit EuInsVO Bearbeitet von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Karsten Schmidt, Prof. Dr. Martin Ahrens, Prof. Dr. Moritz Brinkmann, Dr. Volker Büteröwe, Dr. Hans

Mehr

Insolvenzrecht. von. DDr. h.c. Dr. Walter H. Rechberger em. o. Universitätsprofessor in Wien. und

Insolvenzrecht. von. DDr. h.c. Dr. Walter H. Rechberger em. o. Universitätsprofessor in Wien. und Insolvenzrecht von DDr. h.c. Dr. Walter H. Rechberger em. o. Universitätsprofessor in Wien und Dr. Thomas Seeber MASCI (Universitä di Padova), LL.M. (Krems) Rechtsanwalt in Wien und Mario Thurner Geschäftsführer

Mehr

I N S O L V E N Z. Themen. Thema Nr. 14: Zahl der Insolvenzen in Deutschland - absolut. 1. Einleitung. Insolvenzen von Privatpersonen von

I N S O L V E N Z. Themen. Thema Nr. 14: Zahl der Insolvenzen in Deutschland - absolut. 1. Einleitung. Insolvenzen von Privatpersonen von Themen Thema Nr. 14: I N S O L V E N Z 1. Einleitung 2. Insolvenz vs. Konkurs - Unterschiede!? 3. Insolvenzrecht - Rechtliche Grundlagen 4. Insolvenzverfahren - Insolvenz immer das Aus? 5. Resümee Yassin

Mehr

Insolvenzrecht. Gliederung - Blatt 1 - I. Vorbemerkung II. Zweck des Insolvenzverfahrens III. Eröffnungsvoraussetzungen und Eröffnung des Verfahrens

Insolvenzrecht. Gliederung - Blatt 1 - I. Vorbemerkung II. Zweck des Insolvenzverfahrens III. Eröffnungsvoraussetzungen und Eröffnung des Verfahrens PROFESSOR DR. WOLFGANG VOIT Vorlesung, WS 2007/2008 Gliederung - Blatt 1 - I. Vorbemerkung II. Zweck des Insolvenzverfahrens III. Eröffnungsvoraussetzungen und Eröffnung des Verfahrens 1. Antrag a) Notwendigkeit

Mehr

HRI - Handbuch Restrukturierung in der Insolvenz

HRI - Handbuch Restrukturierung in der Insolvenz HRI - Handbuch Restrukturierung in der Insolvenz Bearbeitet von Dr. Bruno M. Kübler, Detlef Specovius 2., neu bearbeitete Auflage 2015. Buch. 1688 S. Gebunden ISBN 978 3 8145 9010 3 Recht > Zivilverfahrensrecht,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis... XIII Literaturverzeichnis... XVII

Inhaltsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis... XIII Literaturverzeichnis... XVII Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis... XIII Literaturverzeichnis... XVII 1 Einführung.... 1 2 Grundlagen des Insolvenz- und Restschuldbefreiungsverfahrens natürlicher Personen... 3 I. Ziele des Insolvenzverfahrens,

Mehr

Sachverzeichnis. Die Zahlen verweisen auf die Randnummern.

Sachverzeichnis. Die Zahlen verweisen auf die Randnummern. Die Zahlen verweisen auf die Randnummern. Abberufung Geschäftsführer 71 f. Vorstand 71 Absonderung 41 Eröffnungsverfahren 203 Kostenpauschale 53 Verwertung bewegliche Sachen 51 Verwertung Grundstücke 55

Mehr

Insolvenzrechts-Formularbuch

Insolvenzrechts-Formularbuch Insolvenzrechts-Formularbuch mit Erläuterungen von Wolfgang Breuer 3., völlig neu bearbeitete Auflage Insolvenzrechts-Formularbuch Breuer schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... V. Literaturverzeichnis... XVII

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... V. Literaturverzeichnis... XVII Rn. Seite Vorwort... V Literaturverzeichnis... XVII A. Verfahrensziel und Verfahrensbeteiligte... 1... 1 I. Vorüberlegung... 1... 1 II. Ziele des Regelinsolvenzverfahrens... 2... 1 1. Gemeinschaftliche

Mehr

Insolvenzen und Steuern

Insolvenzen und Steuern Insolvenzen und Steuern Von Dr. Bernd Bringewat Richter am Oberverwaltungsgericht und Thomas Waza Leitender Regierungsdirektor 6., völlig überarbeitete Auflage Verlag Neue Wirtschafts-Briefe Herne/Berlin

Mehr

Die Insolvenzordnung vom 5. Oktober 1994 (BGBl. I S. 2866), zuletzt geändert durch Artikel 4 des Gesetzes vom 24. Dezember 2003 (BGBl. I S. 3004).

Die Insolvenzordnung vom 5. Oktober 1994 (BGBl. I S. 2866), zuletzt geändert durch Artikel 4 des Gesetzes vom 24. Dezember 2003 (BGBl. I S. 3004). Die Insolvenzordnung vom 5. Oktober 1994 (BGBl. I S. 2866), zuletzt geändert durch Artikel 4 des Gesetzes vom 24. Dezember 2003 (BGBl. I S. 3004). 335 Grundsatz Das Insolvenzverfahren und seine Wirkungen

Mehr

Eigenantrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens

Eigenantrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens Antragsteller(in) Adresse: Name Straße, Hausnummer Vorname(n) Postleitzahl, Ort Telefon tagsüber Verfahrensbevollmächtigte(r) An das Amtsgericht Traunstein - Insolvenzgericht - Geschäftsnummer (falls vorhanden):

Mehr