M-Bus Web-Server. Zähler und Verbrauchsdatenerfassung WTV534-0B4022

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "M-Bus Web-Server. Zähler und Verbrauchsdatenerfassung WTV534-0B4022"

Transkript

1 Zähler und Verbrauchsdatenerfassung M-Bus Web-Server WTV534-0B4022 Der Web-Server ermöglicht das Auslesen von M-Bus Zählern mit einem Browser über Ethernet oder Internet. Speisung und Anschluss von bis zu 20 M-Bus Zählern direkt an den Web-Server Erweiterbar mit bis zu 6 Pegelwandlern mit jeweils bis zu 60 M-Bus Zählern Systembildung mit bis zu logischen 250 M-Bus Zählern Lokale Auslesung mit PC / Browser über Ethernet Fernauslesung mit PC / Browser über Internet Datenaufzeichnung und Datenauswertung der angeschlossenen M-Bus Zähler Aufzeichnen von Status- und Alarmmeldungen der angeschlossenen Zähler Periodischer versand für Datenreporte Periodische Übertragung von Datenreporten an einen FTP-Server versand für Ereignisse und Alarme Drei digitale Eingänge Zwei digitale Ausgänge Spannungsversorgung AC/DC 24 V Building Technologies

2 Anwendung Der Web-Server ermöglicht das Auslesen der direkt an den Web-Server angeschlossenen M-Bus Zähler, sowie der via Pegelwandler an den Web-Server angeschlossenen M-Bus Zähler. Er kann eingesetzt werden: Alleine mit bis zu 20 direkt angeschlossenen M-Bus Zählern Als Master in einem M-Bus Netzwerk mit bis zu sechs angeschlossenen Pegelwandlern und total bis zu 250 logischen M-Bus Zählern. Der Web-Server zeichnet die Daten der angeschlossenen M-Bus Zähler auf, kann eine Datenauswertung vornehmen und bei Ereignissen und Alarmen eine - Benachrichtigung versenden. Der geräteinterne Speicher erlaubt das Speichern der Daten für einen Zeitraum von bis zu zehn Jahren (bei täglich einmaliger Datenauslesung). Das Auslesen der Daten und Protokolldateien erfolgt mit einem PC / Internetbrowser entweder lokal über Ethernet oder von einem beliebigen Ort aus über Internet. Zudem können Report-Dateien mit den Zählerdaten periodisch an einen -Empfänger versendet oder auf einen FTP-Server übertragen werden. Bei auftretenden Ereignissen und Alarmen kann eine versandt werden. Der Web-Server verfügt über drei digitale Eingänge und 2 digitale Ausgänge. Je nach Konfiguration werden Zustandswechsel der Ein- oder Ausgänge im Ereignisprotokoll festgehalten und/oder per Nachricht verschickt. Die beiden Ausgänge können über die Webbedienung manuell geschaltet werden. Der Web-Server ist geschützt gegen Kurzschluss und Überstrom. Funktionen Betriebsarten Der Web-Server kann auf unterschiedliche Arten eingesetzt werden: M-Bus Web Server alleine Der Web-Server wird zum Auslesen von bis zu 20 direkt angeschlossenen Geräten (20 einfache M-Bus Lasten) verwendet. Das Auslesen der Daten erfolgt mit einem PC / Browser entweder lokal über Ethernet oder von einem beliebigen Ort aus über Internet. 2

3 M-Bus Web Server mit Pegelwandler Der Web-Server wird zur Systemerweiterung auf bis zu 250 Geräte (250 M-Bus Lasten) mit zusätzlichen Pegelwandlern ausgerüstet. Der Web-Server wird als Master betrieben. Bis zu 20 M-Bus Zähler können direkt angeschlossen werden. Die Pegelwandler werden als Slaves an den Web-Server angeschlossen. An jeden Pegelwandler können bis zu 60 M-Bus Zähler angeschlossen werden. Es lassen sich bis zu sechs Pegelwandler an den Web-Server anschliessen. Das Auslesen der Daten erfolgt mit einem PC / Internetbrowser entweder lokal über Ethernet oder von einem beliebigen Ort aus über Internet. A B Web Server als Master Pegelwandler als Slave Bedienelemente und Anzeige Frontansicht A B C Bedienelemente LED Anzeige Bedienelemente Die Bedienelemente erlauben die Navigation durch die Menüstruktur des Web-Servers. Die Inbetriebnahme und das Sichten der aktuellen Daten ist direkt am Gerät ohne PC möglich. Bei Zugriff via PC / Internetbrowser stehen zusätzliche Bedienoptionen zur Verfügung. 3

4 LED Mit der LED wird der Betriebsstatus des Web-Servers signalisiert. Anzeige Die Anzeige der Messdaten und Grundeinstellungen erfolgt über ein LCD-Display. Durch Drücken einer Navigationstaste schaltet das Display ein. Der Zugang ist passwortgeschützt. Um Energie zu sparen, schaltet das Display nach 20 Minuten Inaktivität automatisch aus. Die Informationen sind in vier Hauptmenüs gegliedert: Informationen Drahtzähler Zählersuche Einstellungen Anzeigebeispiel Technik Topologie Der M-Bus erlaubt verschiedene Netzwerk-Topologien. Die M-Bus Zähler und Pegelwandler können mit dem Web-Server in Linien-, Bus-, Stern-, oder Baumtopologie oder einer Mischform davon verbunden werden. Dasselbe gilt für den Anschluss der M-Bus Zähler an die Pegelwandler. Eine Ringtopologie ist nicht erlaubt. Die Polarität der Buskabel muss nicht beachtet werden, was die Installation vereinfacht. Linientopologie Bustopologie 4

5 Sterntopologie Baumtopologie Mischform von Topologien Ringtopologie 5

6 M-Bus Adressierung Der M-Bus verwendet zwei Adressierungsarten zum Erkennen der Geräte: Primäradressierung: bis zu 250 Primäradressen können einem M-Bus System zugeordnet werden. Die Primäradresse wird üblicherweise während der Inbetriebnahme der Geräte vergeben. Sekundäradressierung: die Sekundäradresse besteht aus 8 Bytes und erlaubt die Zuordnung einer beliebigen Nummer. In der Grundeinstellung entspricht die Sekundäradresse eines Geräts der vom Hersteller vergebenen Seriennummer. Diese Zuordnung verhindert Adresskonflikte auf dem Bus. Busausdehnung Anlagetyp Kleine Wohngebäude Grosse Wohngebäude Kleine Überbauungen Grosse Überbauungen Nähere Umgebung Punkt-zu-Punkt Verbindung Maximale Distanz Gesamte Kabellänge Kabelquerschnitt Anzahl Geräte (Slaves) Max. Übertragungsrate 350 m 1000 m 0.8 mm Baud 350 m 4000 m 0.8 mm Baud Baud 1000 m 4000 m 0.8 mm Baud 3000 m* 5000 m 1.5 mm Baud 5000 m* 7000 m 1.5 mm Baud m* m 1.5 mm Baud * Bei Distanzen ab 1000 m müssen geschirmte Kabel verwendet werden (s. EN Anhang E). Signalspezifikation M-Bus Bedingung Minimum Typisch Maximum Messeinheit Anzahl einfach M-Buslasten pro Web-Server WTV534-0B Übertragungsrate CSegment 382 nf Baud Busspannung WTV534-0B V Busstrom WTV534-0B ma 6

7 Anschlussklemmen Das Gerät verfügt über folgende Anschlussklemmen / LED A B C Ethernet-Anschluss USB / Wireless-Anschluss Klemmen (4) und (5): Anschlüsse M1 und M2 für M Bus Zähler und für nachfolgende Pegelwandler. Klemmen (1), (2) und (3) werden nicht verwendet. Bitte legen Sie keine elektrische Spannung an diese Klemmen an. D Klemmen (16) und (17): Spannungsversorgung AC/DC 24 V E F Klemmen (12) und (13): Relais- Anschlüsse für den digitalen Ausgang 1, max. AC/DC 30 V Klemmen (14) und (15): Relais- Anschlüsse für den digitalen Ausgang 2, max. 30 V AC/DC G Klemmen (9), (10) und (11): Anschlüsse für die digitalen Eingänge. H Klemme (8): Referenz für digitale Eingänge Klemmen (6) und (7) werden nicht verwendet. Bitte legen Sie keine elektrische Spannung an diese Klemmen an. Typenübersicht Bestellinformationen Beschreibung Artikelnummer Typ M-Bus Web-Server S55563-F144 WTV534-0B4022 Gerätekombinationen Folgende Produkte können zusammen mit dem Web-Server verwendet werden: Beschreibung Artikelnummer Typ M-Bus Pegelwandler S55563-F145 WTV531-GA5060 7

8 Produktdokumentation Thema Titel Dokument-ID Gerätemontage, Verdrahtung, Anschluss der Peripheriegeräte. Projektierung, Inbetriebnahme, Bedienung, Fehlerbehandlung. Montageanleitung Web-Server WTV534 Benutzerhandbuch Pegelwandler WTV531 und Web Server WTV534 A6V A6V Open Source Software OSS Software Declaration A6V Hinweise Produktbeilagen Dem Web-Server liegt die OSS Software Declaration in Englisch sowie eine Montageanleitung in folgenden Sprachen bei: Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Italienisch, Finnisch, Spanisch, Norwegisch, Polnisch, Tschechisch, Slowakisch, Ungarisch, Griechisch, Kroatisch, Slowenisch, Litauisch, Bulgarisch, Türkisch. Verwandte Dokumente wie Umweltdeklarationen, CE-Deklarationen u. a. können Sie über folgende Internet-Adresse herunterladen: Sicherheit VORSICHT Länderspezifische Sicherheitsvorschriften Das Nichtbeachten von länderspezifischen Sicherheitsvorschriften kann zu Personen- und Sachschäden führen. Beachten Sie länderspezifischen Bestimmungen und halten Sie die entsprechenden Sicherheitsrichtlinien ein. Installation WARNUNG Kein interner Leitungsschutz für die Versorgungsleitungen zu externen Verbrauchern Brand- und Verletzungsgefahr durch Kurzschluss! Passen Sie verwendete Leiterquerschnitte gemäss den örtlichen Vorschriften auf den Bemessungswert des vorgeschalteten Überstromschutzorgans an. Entsorgung Das Gerät gilt für die Entsorgung als Elektronik-Altgerät im Sinne der Europäischen Richtlinie 2012/19/EU und darf nicht als Haushaltmüll entsorgt werden. Entsorgen Sie das Gerät über die dazu vorgesehenen Kanäle. Beachten Sie die örtliche und aktuell gültige Gesetzgebung. Gewährleistung Die anwendungsbezogenen technischen Daten sind ausschliesslich zusammen mit den im Kapitel "Gerätekombinationen" aufgeführten -Produkten gewährleistet. Beim Einsatz mit Fremdprodukten erlischt somit jegliche Gewährleistung durch. 8

9 Technische Daten Spannungsversorgung Betriebsspannung AC/DC 24 V +/- 10 % Frequenz bei Wechselstrombetrieb Maximale Leistungsaufnahme Absicherung intern Transformator mit Sekundärstrom-Begrenzung max. 10 A oder externe Sekundärstrom-Absicherung 50 / 60 Hz 14.5 W, 15 VA PTC-Widerstand und Varistor Schmelzsicherung: max. 10 A, träge Leitungsschutzschalter: max. 13 A, Typ B, C, D nach EN Anschlüsse M-Bus Master (Klemmen 4 und 5): Anschlüsse für die M-Bus Zähler und 3 Digitale Eingänge: Kontaktabfrage: Anschlüsse für nachfolgende Pegelwandler Spannung: 2.2 V DC Strom bei geschlossenem Kontakt: 0.4 ma OFF = Widerstand zwischen Klemme 8 und 9,10,11 > 6 k ON = Widerstand zwischen Klemme 8 und 9,10,11 < 3k 2 Digitale Ausgänge: Relais mit max. Kontaktbelastung: 5 30 V AC/DC (ohmsche Belastung) 2 30 V AC/DC (induktive Belastung cos = 0,4) Isolationsfestigkeit Relais zur Elektronik: 1kV AC (SELV-SELV Kreise) Externe Absicherung der Zuleitung Schmelzsicherung: max. 5A, träge Leitungsschutzschalter: max. 6A, Typ B, C, D nach EN Schnittstelle Ethernet Schnittstellentyp: 10/100BaseTX, IEE kompatibel Bitrate: max. 100 MBit/s Erkennung: Auto MDI-X M-Bus Referenzstandard Baudrate Max. Anzahl direkt an den Web-Server anschliessbare M-Bus Geräte Max. Anzahl Pegelwandler am Web-Server 6 Max. Anzahl auslesbare Geräte Busspannung Bus-Speisestrom Kurzschluss-Schutz EN (Physical Layer) EN (Application Layer) 300 bps 9600 bps 20 (einfache M-Bus Lasten) 380 M-Bus Lasten oder 250 logische M-Bus Geräte Min. 24 V Max. 42 V Min. 0 ma Max. 30 ma Ja 9

10 Umgebungsbedingungen Betrieb nach EN Klimatische Bedingungen Klasse 3K5 Temperatur C Luftfeuchtigkeit % r. F. Mechanische Bedingungen Klasse 3M2 nach EN Transport nach EN Klimatische Bedingungen Klasse 2K3 Temperatur C Luftfeuchtigkeit % Mechanische Bedingungen Klasse 2M2 Lagerung Nach EN Klimatische Bedingungen 1K3 Temperatur C Luftfeuchtigkeit % r. F. Mechanische Bedingungen Klasse 1M2 Schutzdaten Schutzart IP20 nach EN Schutzklasse III nach EN Montage Montageart Auf 35mm DIN-Schiene (EN60715) Normen und Richtlinien Produktenorm EN Elektromagnetische Verträglichkeit EU Konformität (CE) A5W *) Umweltverträglichkeit Einrichtungen für Audio/Video, Informations- und Kommunikationstechnik. Sicherheitsanforderungen Für Wohn- und Gewerbeumgebung Die Produkt-Umweltdeklaration A6V *) enthält Daten zur umweltverträglichen Produktgestaltung und Bewertung (RoHS-Konformität, stoffliche Zusammensetzung, Verpackung, Umweltnutzen, Entsorgung). *) Die Dokumente können unter bezogen werden. Äussere Merkmale Werkstoffe und Farben Gehäuse Abmessungen (L x B x H) Gewicht Web-Server mit Montageanleitung PC + ASA, RAL 9010 (reinweiss) 110 x 71 x 62 mm kg 10

11 Massbilder H = 62 mm Alle Angaben in mm 11

12 Herausgegeben von Schweiz AG Building Technologies Division International Headquarters Gubelstrasse 22 CH-6301 Zug Tel Schweiz AG, 2016 Liefermöglichkeiten und technische Änderungen vorbehalten. 12 Building Technologies Dokument-ID Ausgabe

M-Bus Pegelwandler. Zähler und Verbrauchsdatenerfassung WTV531-GA5060

M-Bus Pegelwandler. Zähler und Verbrauchsdatenerfassung WTV531-GA5060 Zähler und Verbrauchsdatenerfassung M-Bus Pegelwandler WTV531-GA5060 Der Pegelwandler dient als Schnittstelle zwischen M-Bus Zählern und Auslesesystem. Das Auslesen der Daten erfolgt lokal mit der PC-Software

Mehr

M-Bus Web-Server. Zähler und Verbrauchsdatenerfassung WTV676-HB6035

M-Bus Web-Server. Zähler und Verbrauchsdatenerfassung WTV676-HB6035 Zähler und Verbrauchsdatenerfassung M-Bus Web-Server WTV676-HB6035 Der M-Bus Web-Server ermöglicht das Auslesen von funk- und drahtgebundenen M- Bus-Geräten mit einem Browser über Ethernet oder Internet.

Mehr

Mobiler Datensammler. Zähler und Verbrauchsdatenerfassung WTT665-BD5000

Mobiler Datensammler. Zähler und Verbrauchsdatenerfassung WTT665-BD5000 Zähler und Verbrauchsdatenerfassung Mobiler Datensammler WTT665-BD5000 Der Mobile Datensammler WTT665-BD5000 empfängt die von Messgeräten ausgesendeten Daten und leitet diese über Bluetooth an einen Mobilcomputer

Mehr

Anschlusselektronik für Magnetventile

Anschlusselektronik für Magnetventile s 9 ACVATIX Anschlusselektronik für Magnetventile ZM.. ZM../A Anschlusselektronik für Magnetventile Wahlweise Ansteuerung mit Stellsignalen Direktsteuerung AC V DC 0 0 V DC 0 ma Anwendung Die Anschlusselektronik

Mehr

Funksteckdosenadapter schaltend

Funksteckdosenadapter schaltend s 2 718 Synco living Funksteckdosenadapter schaltend KRF960.. Funkgesteuerter Steckdosenadapter zum Schalten von elektrischen Verbrauchern bis 10 A Funk-Kommunikation basierend auf KNX Standard (868 MHz

Mehr

Digital-Universalanzeige

Digital-Universalanzeige s 5 312 5312p01 Digital-Universalanzeige für einstellbares Eingangssignal BAU200 Digitale Universal-Einzelanzeige geeignet für den Fronteinbau in Schaltschränke mit LED-Anzeige mit Tasten einstellbares

Mehr

ERF910. Funk-Repeater. Synco living

ERF910. Funk-Repeater. Synco living 2 704 Synco living Funk-Repeater ERF910 Drahtloser Funk-Repeater zur Anlagenerweiterung Funk-Kommunikation basierend auf KNX Standard (868 MHz bidirektional) 2 V AC Netzbetrieb (mit externem Steckernetzteil)

Mehr

Einstellbar für Systeme mit nur Heiz- oder nur Kühlbetrieb. 2-Punkt-Regelverhalten Schaltspannung AC V

Einstellbar für Systeme mit nur Heiz- oder nur Kühlbetrieb. 2-Punkt-Regelverhalten Schaltspannung AC V 3 562 Raumthermostat Einstellbar für Systeme mit nur Heiz- oder nur Kühlbetrieb RAA21.. 2-Punkt-Regelverhalten Schaltspannung AC 24... 250 V Anwendung Der Raumthermostat RAA21.. wird in Systemen mit nur

Mehr

M-Bus-Aufsatzmodul zu Wasserzähler

M-Bus-Aufsatzmodul zu Wasserzähler s M-Bus-Aufsatzmodul zu Wasserzähler WFZ31 Das M-Bus-Aufsatzmodul WFZ31 erfasst und verarbeitet die Informationen, die von einem mechanischen Wasserzähler empfangen werden. Die Daten werden via M-Bus durch

Mehr

SEH62.1. Digitalschaltuhr

SEH62.1. Digitalschaltuhr 5 243 Digitalschaltuhr SEH62.1 Die Digitalschaltuhr dient zum Ein- und Ausschalten von Anlagen oder zum Steuern von Nacht- oder Wochenendabsenkungen. Integrierter Countdown Timer Für Montage auf DIN-Schiene

Mehr

Stromversorgung (70 W)

Stromversorgung (70 W) Sinteso / Cerberus PRO Stromversorgung (70 W) FP2015-A1 Diese Stromversorgung kann in Brandmeldezentralen oder in dafür vorgesehene Zusatzgehäuse eingebaut werden. Bei Verwendung in einem Zusatzgehäuse

Mehr

Anlegetemperaturfühler QAD2

Anlegetemperaturfühler QAD2 1 801 1801P01 Anlegetemperaturfühler QAD2 Anlegefühler zum Erfassen der Temperatur an Rohren. Verwendungsbereich -30 125/130 C / 5 95 % r. F. ohne Betauung (nicht geeignet für Kühlaggregate) Anwendung

Mehr

Stromversorgung (70 W)

Stromversorgung (70 W) Sinteso / Cerberus PRO Stromversorgung (70 W) FP2015-A1 Diese Stromversorgung kann in Brandmeldezentralen oder in dafür vorgesehene Zusatzgehäuse eingebaut werden. Bei Verwendung in einem Zusatzgehäuse

Mehr

QAC... FW-T1G. Witterungsfühler

QAC... FW-T1G. Witterungsfühler 1 811 1811P01 Witterungsfühler QAC... FW-T1G Passive Fühler zur Erfassung der Außentemperatur und in geringem Maße Sonneneinstrahlung, Wind und Wandtemperatur. Verwendungsbereich -40/50 +70 C / 5 95 %

Mehr

Netzwerkknoten WTT56..

Netzwerkknoten WTT56.. Netzwerkknoten WTT56.. Der Netzwerkknoten WTT56.. empfängt und verarbeitet die Daten von Heizkostenverteilern, Wärme- und Wasserzählern innerhalb eines Funksystems. Speicherung von bis zu 500 Messgeräten

Mehr

FDCI723 Zonenmodul, externe Speisung

FDCI723 Zonenmodul, externe Speisung FDCI723 Zonenmodul, externe Speisung Adressiert C-NET Cerberus PRO Melderlinie (Kollektiv oder konventionell 110-Serie, DS11, SynoLINE300/600) LED-Anzeige des Zustands der Melderlinie: Störung, Test usw.

Mehr

FDCI223 Zonenmodul, externe Speisung

FDCI223 Zonenmodul, externe Speisung FDCI223 Zonenmodul, externe Speisung Adressiert FDnet Sinteso Melderlinie (Kollektiv oder konventionell 110-Serie, DS11, SynoLINE300/600) LED-Anzeige des Zustands der Melderlinie: Störung, Test usw. Zweidrahtinstallation

Mehr

SIEMENS QXA2602/QXA2604 QXA2603 QXA2604. Kondensationswächter

SIEMENS QXA2602/QXA2604 QXA2603 QXA2604. Kondensationswächter SIEMENS 3 302 QXA2601/QXA2603 QXA2602/QXA2604 Kondensationswächter QXA2601 QXA2602 QXA2603 QXA2604 Betriebsspannung AC/DC 24 V oder AC 230 V Potentialfreier Umschaltkontakt AC/DC 1 30 V oder AC 230 V Einfache

Mehr

SEZ91.6. Interfaces. Anwendung

SEZ91.6. Interfaces. Anwendung 5 143 Interfaces Interface zwischen Phasenschnittregler und Stellgerät Eingang : DC 0... 20 Phs (Phasenschnitt) : Zwei Arbeitsbereiche für Magnetventile und für Klappenantriebe Ausgang DC 0...10 Kurzschluss-

Mehr

Schnellläuferantriebe für Luftklappen

Schnellläuferantriebe für Luftklappen 4 609 OpenAir TM Schnellläuferantriebe für Luftklappen Schnellläufer-Drehversion mit elektronischer Notstellungsfunktion GNP19 Elektromotorischer Drehantrieb für 2-punkt-, 3-punkt- oder stetig wirkende

Mehr

Schallpegel bis zu 83 dba einstellbar Kompatibel zu allen adressierten Sinteso-Punktmeldern Speisung und Kommunikation über FDnet

Schallpegel bis zu 83 dba einstellbar Kompatibel zu allen adressierten Sinteso-Punktmeldern Speisung und Kommunikation über FDnet Sinteso Zwischensockel FDSB221, FDSB228, FDSB229 Zwischensockel akustisch, Zwischensockel optisch/akustisch, Zwischensockel akustisch mit zusätzlicher optischer Anzeige für den automatisch adressierbaren

Mehr

Anlegetemperaturfühler QAD2

Anlegetemperaturfühler QAD2 1 801 1801P01 Anlegetemperaturfühler QAD2 Anlegefühler zum Erfassen der Temperatur an Rohren. Verwendungsbereich -30 125/130 C / 5 95 % r. F. ohne Betauung (nicht geeignet für Kühlaggregate) Anwendung

Mehr

TX Open RS232/485 Modul TXI1.OPEN

TX Open RS232/485 Modul TXI1.OPEN s 8 185 8185P01 TX-I/O ; Desigo Open TX Open RS/485 Modul TXI1.OPEN für die Integration von Drittsystemen und Drittgeräten in Desigo (V4 oder höher) Plattform für die Integration von Drittsystemen und

Mehr

Stellantriebe für Luftklappen

Stellantriebe für Luftklappen 4 664 OpenAir TM Stellantriebe für Luftklappen GDB...2 GLB...2 Elektromotorische Linearantriebe für Dreipunkt- und stetig wirkende Steuerung AC 24 V / AC 230 V Nennhubkraft 125 N (GDB) / 250 N (GLB) Nennhub

Mehr

ERF910. Funk-Repeater. Synco living

ERF910. Funk-Repeater. Synco living 2 704 Synco living Funk-Repeater ERF910 Drahtloser Funk-Repeater zur Anlagenerweiterung Funk-Kommunikation basierend auf KNX Standard (868 MHz bidirektional) 2 V AC Netzbetrieb (mit externem Steckernetzteil)

Mehr

HCW3.2. Chipkarten-Kodierer HOTEL SOLUTION

HCW3.2. Chipkarten-Kodierer HOTEL SOLUTION s 6 340 HOTEL SOLUTION Chipkarten-Kodierer HCW3.2 Chipkarten-Kodierer / -Leser mit LCD-Anzeige Kodieren des Zutrittskodes auf die Chipkarte Lesen des Zutrittskodes von der Chipkarte Ansteuerung von der

Mehr

Funk-Aufsatzmodul zu Wasserzähler

Funk-Aufsatzmodul zu Wasserzähler P Zähler und Verbrauchsdatenerfassung Funk-Aufsatzmodul zu Wasserzähler WFZ661 Das Funk-Aufsatzmodul WFZ661 erfasst und verarbeitet die Zählimpulse von mechanischen Wasserzählern mit Funkvorbereitung und

Mehr

Elektromotorische Stellantriebe

Elektromotorische Stellantriebe s A6V10628469 ACVATIX Elektromotorische Stellantriebe für Ventile mit 15 mm Hub SAY..P.. SAY31P03 Betriebsspannung AC 230 V, Stellsignal 3-Punkt Betriebsspannung AC/DC 24 V, Stellsignal 0 10 V, 4 20 ma

Mehr

Elektromotorische Stellantriebe für Ventile

Elektromotorische Stellantriebe für Ventile OEM Elektromotorische Stellantriebe für Ventile mit Nennhub 5,5 mm / Stellkraft 200N Betriebsspannung AC 24 V Stellsignal 3-Punkt Betriebsspannung AC 24 V Stellsignal DC 0... 10 V Nennhub 5,5 mm für Direktmontage

Mehr

Linienadapter (Ex) Sinteso Cerberus PRO. FDCL221-Ex

Linienadapter (Ex) Sinteso Cerberus PRO. FDCL221-Ex Sinteso Cerberus PRO Linienadapter (Ex) FDCL221-Ex Adressiert (FDnet-Ex/C-NET-Ex) Für den Betrieb von FDnet-Ex/C-NET-Ex-Peripheriegeräten in explosionsgefährdeten Bereichen Galvanische Trennung zwischen

Mehr

Kabeltemperaturfühler

Kabeltemperaturfühler 1 831 1847P01 Kabeltemperaturfühler QAP... Anwendung Die Kabeltemperaturfühler werden in Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen zum Erfassen der Temperatur verwendet. Sie sind mit entsprechendem Zubehör

Mehr

Inselbus- Erweiterungsmodul

Inselbus- Erweiterungsmodul s 8 184 8184P01 TX-I/O Inselbus- Erweiterungsmodul TXA1.IBE Erweiterung des Inselbusses auf bis zu 2 x 200 m Distanz Kompakte Bauform nach DIN 43 880, geringer Platzbedarf Einfache Installation und Zugänglichkeit

Mehr

Stellantriebe für Luftklappen

Stellantriebe für Luftklappen 4 653 OpenAir TM Stellantriebe für Luftklappen GEB...2 Elektromotorische Linearantriebe für Dreipunkt- und stetig wirkende Steuerung AC 24 V / AC 230 V Nennhubkraft 400 N Hub 60 mm, mechanisch einstellbar

Mehr

QLS60. Sonnenfühler. Fühler zum Erfassen der Sonneneinstrahlung Spannungsausgang DC V Stromausgang für Zweileitertechnik 4...

QLS60. Sonnenfühler. Fühler zum Erfassen der Sonneneinstrahlung Spannungsausgang DC V Stromausgang für Zweileitertechnik 4... 1 943 1943P01 Sonnenfühler QLS60 Fühler zum Erfassen der Sonneneinstrahlung Spannungsausgang DC 0...10 V Stromausgang für Zweileitertechnik 4...20 ma Anwendungsbereich Der Sonnenfühler wird als Führungsfühler

Mehr

Leistungsverstärker für thermische Ventilantriebe

Leistungsverstärker für thermische Ventilantriebe 9 Leistungsverstärker für thermische Ventilantriebe für Regler mit Ausgangssignal AC V Der Leistungsverstärker ermöglicht den Anschluss von weiteren thermischen Ventilantrieben an Regler mit Ausgangssignal

Mehr

LON-Modul zu Frequenzumrichter

LON-Modul zu Frequenzumrichter 5 193 LON-Modul zu Frequenzumrichter SED2 Erfüllt die LONMARK Interoperability Guidelines und ist nach diesen zertifiziert Dadurch können Informationen mit anderen LONMARK-Produkten gemeinsam genutzt werden.

Mehr

TXM1.6RL. Relaismodul bistabil TX-I/O. Anwendung für Lichtsteuerungen Steuerungen für Anlageteile mit unterbrechungsfreiem Betrieb

TXM1.6RL. Relaismodul bistabil TX-I/O. Anwendung für Lichtsteuerungen Steuerungen für Anlageteile mit unterbrechungsfreiem Betrieb s 8 177 8177P01 TX-I/O Relaismodul bistabil TXM1.6RL Anwendung für Lichtsteuerungen Steuerungen für Anlageteile mit unterbrechungsfreiem Betrieb 6 potenzialfreie Relaisausgänge, bistabil Konfigurierbares

Mehr

Widerstands-Messmodul

Widerstands-Messmodul s 8 176 8176P01 TX-I/O Widerstands-Messmodul TXM1.8P 8 Eingänge mit LED Signal / Störungs-Anzeige 8 Widerstands-Messeingänge, einzeln konfigurierbar für Widerstandsoder Temperaturmessung Speziell geeignet

Mehr

M-Bus-Funk-Gateway. Zähler und Verbrauchsdatenerfassung WTT563-0C0000

M-Bus-Funk-Gateway. Zähler und Verbrauchsdatenerfassung WTT563-0C0000 Zähler und Verbrauchsdatenerfassung M-Bus-Funk-Gateway WTT563-0C0000 Das M-Bus-Funk-Gateway sammelt die Zählerdaten eines Funknetzwerks und übermittelt sie periodisch via GSM/GPRS/EDGE an das Portal. Von

Mehr

Einstellbar für Systeme mit nur Heiz- oder nur Kühlfunktionen

Einstellbar für Systeme mit nur Heiz- oder nur Kühlfunktionen 3 563 RAA31 RAA31.16 RAA31.26 Raumthermostate Einstellbar für Systeme mit nur Heiz- oder nur Kühlfunktionen RAA31.. Raumthermostat mit manuellem EIN / AUS-Schalter Zweipunkt-Regelverhalten Schaltspannung

Mehr

QAC... FW-T1G. Witterungsfühler

QAC... FW-T1G. Witterungsfühler 1 811 1811P01 Witterungsfühler QAC... FW-T1G Passive Fühler zur Erfassung der Außentemperatur und in geringem Maße Sonneneinstrahlung, Wind und Wandtemperatur. Verwendungsbereich -40/50 +70 C / 5 95 %

Mehr

QAA910. Raumtemperaturfühler. Synco living

QAA910. Raumtemperaturfühler. Synco living 2 701 Synco living Raumtemperaturfühler QAA910 Drahtloser Funk-Raumtemperaturfühler zur Erfassung der Raumtemperatur Funk-Kommunikation basierend auf KNX Standard (868 MHz unidirektional) Batteriebetrieb

Mehr

Elektromotorische Stellantriebe

Elektromotorische Stellantriebe s A6V10628469 ACVATIX Elektromotorische Stellantriebe für VPI46 mit 15 mm Hub SAY..P.. SAY31P03 Betriebsspannung AC 230 V, Stellsignal 3-Punkt Betriebsspannung AC/DC 24 V, Stellsignal 0 10 V, 4 20 ma SAY81P03

Mehr

Widerstands-Messmodul

Widerstands-Messmodul s 8 176 8176P01 TX-I/O Widerstands-Messmodul TXM1.8P 8 Eingänge mit LED Signal / Störungs-Anzeige 8 Widerstands-Messeingänge, einzeln konfigurierbar für Widerstandsoder Temperaturmessung Speziell geeignet

Mehr

Drosselklappen PN6, PN10, PN16

Drosselklappen PN6, PN10, PN16 4 131 ACVATIX Drosselklappen PN6, PN10, PN16 VKF41.. Gehäuse aus Grauguss EN-GJL-2 DN 40 200 k vs 4000 m 3 /h Zum Einbau zwischen Flansche PN 6, PN 10, PN 16 nach ISO 7005 Metallisch dichtend Drehwinkel

Mehr

Web-Schnittstelle BACnet/IP

Web-Schnittstelle BACnet/IP s 9 294 Desigo PX Web-Schnittstelle BACnet/IP PXG3.W100 Lokale oder abgesetzte Bedienung einer oder mehrerer PX Automationsstation(en) via Desigo Touch Panels (TP) und Standard Webbrowser Anschluss via

Mehr

Konfigurierte Linearantriebe für Luftklappen

Konfigurierte Linearantriebe für Luftklappen OpenAir TM Konfigurierte Linearantriebe für Luftklappen 6FU12xx-xDxxx-xxxx 6FU12xx-xLxxx-xxxx Elektromotorische Linearantriebe für Dreipunkt- und stetig wirkende Steuerung AC 24 V / AC 230 V Nennhubkraft

Mehr

3E CAN Gateway. Beschreibung: Anschlüsse: 3E CAN Gateway

3E CAN Gateway. Beschreibung: Anschlüsse: 3E CAN Gateway Beschreibung: 3E CAN Gateway Erweiterung eines CAN Netzwerks um 2 weitere CAN Teilnetze, welche zum CAN Hauptnetzwerk galvanisch getrennt sind. Kommunikations- und Fehlerstatus wird durch die LED Anzeigen

Mehr

Elektromotorische Drehantriebe für Hähne und Drosselklappen

Elektromotorische Drehantriebe für Hähne und Drosselklappen s 4 502 ACVATIX Elektromotorische Drehantriebe für Hähne und Drosselklappen mit 90 Drehwinkel SAL.. SAL31.. Betriebsspannung AC 230 V, Stellsignal 3-Punkt SAL61.. Betriebsspannung AC/DC 24 V, Stellsignal

Mehr

Speisungsmodul, Busanschluss-Modul

Speisungsmodul, Busanschluss-Modul s 8 183 8183p01, p02 TX-I/O Speisungsmodul, Busanschluss-Modul TXS1.12F10 TXS1.EF10 Je eines der Geräte bildet den Anfang einer I/O-Reihe Speisungsmodul TXS1.12F10 Paralleler Betrieb von max. 4 Speisungsmodulen

Mehr

Druckdifferenzschalter

Druckdifferenzschalter s 1 552 Druckdifferenzschalter für Luft und neutrale Gase QBM81- Für Lüftungs- und Klimaanlagen Überwacht Luftfilter, Luftströmungen, Ventilator-Keilriemen Überwacht den Luftdruck in Reinräumen, Küchen

Mehr

TXM1.6RL. Relaismodul bistabil TX-I/O. Anwendung für Lichtsteuerungen Steuerungen für Anlageteile mit unterbrechungsfreiem Betrieb

TXM1.6RL. Relaismodul bistabil TX-I/O. Anwendung für Lichtsteuerungen Steuerungen für Anlageteile mit unterbrechungsfreiem Betrieb s 8 177 8177P01 TX-I/O Relaismodul bistabil TXM1.6RL Anwendung für Lichtsteuerungen Steuerungen für Anlageteile mit unterbrechungsfreiem Betrieb 6 potenzialfreie Relaisausgänge, bistabil Konfigurierbares

Mehr

Digital-Eingangsmodule

Digital-Eingangsmodule 8 172 TX-I/O Digital-Eingangsmodule TXM1.8D TXM1.16D Zwei voll kompatible Ausführungen: TXM1.8D: 8 Digitale Eingänge, Signalisierung pro Eingang mit dreifarbiger LED (grün, gelb oder rot) TXM1.16D: Wie

Mehr

QFP910. Wassermelder. Synco living

QFP910. Wassermelder. Synco living 2 732 Synco living Wassermelder QFP910 Drahtloser Funkfühler zur Erfassung, von Wasserlachen Funk-Kommunikation basierend auf KNX Standard (868 MHz unidirektional) Batteriebetrieb mit handelsüblichen 1.5

Mehr

Raumtemperaturfühler

Raumtemperaturfühler 1 721 1721P010 1721P020 QAA24 QAA25 QAA27 Raumtemperaturfühler mit und ohne Sollwertgeber QAA24...27 Anwendung HLK-Anlagen, vorwiegend im Komfortbereich. Hauptanwendung: Erfassen und Einstellen der Raumtemperatur

Mehr

BETRIEBSANLEITUNG EMU MB-CONNECT

BETRIEBSANLEITUNG EMU MB-CONNECT BETRIEBSANLEITUNG EMU MB-CONNECT Besten Dank, dass Sie sich für die EMU MB-Connect entschieden haben. Erstellt: 27. Januar 2012 Status: Final 27. Januar 2012 Änderungen und Irrtümer vorbehalten Seite 1

Mehr

Datenblatt S0-Puls Zähler mit S-Bus Schnittstelle

Datenblatt S0-Puls Zähler mit S-Bus Schnittstelle Datenblatt S0-Puls Zähler mit S-Bus Schnittstelle Controls Division Bus PCD7.H104 Das S0 S-Bus Kopplermodul ist ein Gerät zur Erfassung von S0-Pulsen. Mit diesem Modul können Verbrauchsdaten jeglicher

Mehr

E35C. AD-FE/CE, Version 4.0. Technische Daten. Kommunikationsmodul Haushalt

E35C. AD-FE/CE, Version 4.0. Technische Daten. Kommunikationsmodul Haushalt Kommunikationsmodul Haushalt AD-FE/CE, Version 4.0 E35C Technische Daten Die Kommunikationsmodule E35C AD-FE Version 4.0 ermöglichen TCP/IP-Kommunikation über Ethernet zwischen E350-Zählern und einer Zentrale.

Mehr

Touch-Panels 7.0" Desigo Control Point PXM30.E, PXM30-1

Touch-Panels 7.0 Desigo Control Point PXM30.E, PXM30-1 Desigo Control Point Touch-Panels 7.0" PXM30.E, PXM30-1 Hochwertige Touch-Panels für die technische Vorortbedienung von Anlagen sowie für die Bedienung von Räumen. Optimiert für die lokale Vorortbedienung

Mehr

TXM1.8T. Triac-Modul TX-I/O. Anwendung für Thermische und motorische Antriebe (AC 24 V)

TXM1.8T. Triac-Modul TX-I/O. Anwendung für Thermische und motorische Antriebe (AC 24 V) s 8 179 8179p01 TX-I/O Triac-Modul Anwendung für Thermische und motorische Antriebe (AC 24 V) Geräte mit AC 24 V-Ansteuerung TXM1.8T 8 Triac-Ausgänge (AC 24 V), einzeln konfigurierbar für: Dauerkontakt

Mehr

Elektromotorische Drehantriebe für Hähne und Drosselklappen

Elektromotorische Drehantriebe für Hähne und Drosselklappen s 4 502 ACVATIX Elektromotorische Drehantriebe für Hähne und Drosselklappen mit 90 Drehwinkel SAL.. SAL31.. Betriebsspannung AC 230 V, Stellsignal 3-Punkt SAL61.. Betriebsspannung AC/DC 24 V, Stellsignal

Mehr

P-Bus Interface-Modul

P-Bus Interface-Modul 8 180 8180P01 TX-I/O P-Bus Interface-Modul TXB1.PBUS Interface von der Automationsstation zum Bus der TX-I/O-Module Integrierte Inselbusspeisung DC 24 V, 1.2 A für die Speisung von TX-I/O- Modulen und

Mehr

3E Kompakt Systemmodul. Beschreibung: Bestückungsplan / Anschlussplan: -1- 3E-Kompaktsystemmodul mit CAN-Bus

3E Kompakt Systemmodul. Beschreibung: Bestückungsplan / Anschlussplan: -1- 3E-Kompaktsystemmodul mit CAN-Bus Beschreibung: 3E-Kompaktsystemmodul mit CAN-Bus 4 Digitaleingänge (12-30V, max. 5mA) 4 Digitalausgänge (Masse-schaltend, max. 250mA) 8 Analogeingänge für Temperaturmessung mit PT 1000 (-30 +150 C) 2 Analogausgänge

Mehr

KNX S-UP. Aktoren für 230 V oder 24 V. Technische Daten und Installationshinweise Artikelnummern 70134, 70135

KNX S-UP. Aktoren für 230 V oder 24 V. Technische Daten und Installationshinweise Artikelnummern 70134, 70135 D KNX S-UP Aktoren für 230 V oder 24 V Technische Daten und Installationshinweise Artikelnummern 70134, 70135 Elsner Elektronik GmbH Steuerungs- und Automatisierungstechnik Herdweg 7 D 75391 Gechingen

Mehr

9283P01. Erweiterungsmodul. Typ Artikelnummer Bezeichnung PXX-PBUS S55842-Z107 Erweiterungsmodul

9283P01. Erweiterungsmodul. Typ Artikelnummer Bezeichnung PXX-PBUS S55842-Z107 Erweiterungsmodul s 9 283 9283P01 Desigo PX Erweiterungsmodul Integration von bestehenden PT-I/O -Modulen in Desigo Verwendung zusammen mit PXC50...D, PXC100...D oder PXX-PBUS Mit dem Erweiterungsmodul PXX-PBUS können bestehenden

Mehr

Stromversorgungs-Set (70 W)

Stromversorgungs-Set (70 W) Cerberus FIT Stromversorgungs-Set (70 W) FP120-Z1 Diese Stand-alone-Stromversorgung ist für die dezentrale Versorgung von externen Geräten. FP120-Z1 hat eine integrierte Betriebs- und Störungsanzeige und

Mehr

S0-Pulszähler mit Modbus Schnittstelle

S0-Pulszähler mit Modbus Schnittstelle Datenblatt www.sbc-support.com S0-Pulszähler mit Modbus Schnittstelle Das S0 Modbus Kopplermodul ist ein Gerät zur Erfassung von S0-Pulsen. Mit diesem Modul können Verbrauchsdaten jeglicher Messgeräte

Mehr

Heizkörper- Rücklaufverschraubungen

Heizkörper- Rücklaufverschraubungen 07 EN - Durchgangsversion ADN.. Eckversion AEN.. ACVATIX TM Heizkörper- Rücklaufverschraubungen ADN.. AEN.. für Zweirohrheizungsanlagen Gehäuse aus Messing, matt vernickelt DN 0, DN und DN 0 Integrierte

Mehr

Elektromotorische Stellantriebe

Elektromotorische Stellantriebe 4 508 Elektromotorische Stellantriebe SQK34.00 SQK84.00 für Hähne mit 90 Drehwinkel SQK34.00 Betriebsspannung AC 230 V SQK84.00 Betriebsspannung AC 24 V Stellsignal 3-Punkt Nenndrehwinkel 90 Drehmoment

Mehr

Drosselklappen PN6, PN10, PN16

Drosselklappen PN6, PN10, PN16 4 131 ACVATIX Drosselklappen PN6, PN10, PN16 VKF41.. Gehäuse aus Grauguss EN-GJL-2 DN 40 200 k vs 4000 m 3 /h Zum Einbau zwischen Flansche PN 6, PN 10, PN 16 nach ISO 7005 Metallisch dichtend Drehwinkel

Mehr

Bedienungsanleitung für

Bedienungsanleitung für Bedienungsanleitung für 1. Sicherheitshinweise Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen. Bei Nichtbeachtung der Anleitung können Schäden am Gerät, Brand oder andere

Mehr

Elektromotorische Stellantriebe

Elektromotorische Stellantriebe OEM Elektromotorische Stellantriebe SSY319... für Ventile VXG48..., VXB489R..., VXI48... VVP459..., VXP459..., VMP459..., VVG549... Betriebsspannung AC 230 V, Stellsignal 3-Punkt Stellkraft 300 N Handverstellung

Mehr

GDB...1 GLB...1. OpenAir Stellantriebe für Luftklappen. Drehversionen, AC 24 V / AC 230 V

GDB...1 GLB...1. OpenAir Stellantriebe für Luftklappen. Drehversionen, AC 24 V / AC 230 V 4 634 OpenAir Stellantriebe für Luftklappen GDB...1 GLB...1 Drehversionen, / AC 230 V Elektromotorische Drehantriebe für Dreipunkt- und stetig wirkende Steuerung Nenndrehmoment 5 Nm (GDB) / 10 Nm (GLB)

Mehr

Web-Schnittstelle BACnet/IP

Web-Schnittstelle BACnet/IP s 9 294 DESIGO PX Web-Schnittstelle BACnet/IP PXG3.W100 Lokale oder abgesetzte Bedienung einer oder mehrerer PX Automationsstation(en) via Desigo Touch Panels (TP) und Standard Webbrowser Anschluss via

Mehr

Drahtloser Multizonen- Empfänger

Drahtloser Multizonen- Empfänger s 1 428 Drahtloser Multizonen- Empfänger für Fussboden- / Zonenheizsysteme RDE-MZ6 Drahtloser Multizonen-Empfänger für Netzbetrieb AC 230 V DIN-Schienenmontage 2-Punkt-Regelverhalten mit Ein/Aus-Stellsignalausgang

Mehr

Dieser Montagesatz der Warnanlage LAL-SRW-PF-01 beinhaltet:

Dieser Montagesatz der Warnanlage LAL-SRW-PF-01 beinhaltet: Die Warnanlage LAL-SRW-PF-01 ist eine Alarmeinrichtung für Leichtflüssigkeitsabscheider (Benzin- und Ölabscheider) mit einer Zulassung für den Betrieb im explosionsgefährdeten Bereich Zone 0. Sie dient

Mehr

Kabeltemperaturfühler

Kabeltemperaturfühler 1 831 1847P01 Kabeltemperaturfühler QAP... Anwendung Die Kabeltemperaturfühler werden in Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen zum Erfassen der Temperatur verwendet. Sie sind mit entsprechendem Zubehör

Mehr

Gateway. Pluto. Profibus DP DeviceNet CANopen Ethernet. Anwendung: übermittlung von der Sicherheits-SPS. Merkmale:

Gateway. Pluto. Profibus DP DeviceNet CANopen Ethernet. Anwendung: übermittlung von der Sicherheits-SPS. Merkmale: Pluto Gateway Anwendung: übermittlung von der Sicherheits-SPS Pluto Profibus DP DeviceNet CANopen Ethernet Merkmale: Bidirektionale Kommunikation Integrierte Filterfunktion, Aufteilung von Netzen Nur 22,5

Mehr

KNX 12CH Multi I/O. Art Version 1.3 Letzte Änderung:

KNX 12CH Multi I/O. Art Version 1.3 Letzte Änderung: KNX 12CH Multi I/O Art. 11500 BETRIEBSANLEITUNG Autor: NN/bm/cfs Version 1.3 Letzte Änderung: 12.12.2016 2014 Züblin Elektro GmbH Marie- Curie-Strasse 2, Deutschland Die hierin enthaltenen Angaben können

Mehr

Kanaltemperaturfühler

Kanaltemperaturfühler 1 761 1761P03 1761P01 1761P02 Montageflansch AQM63.0 QAM2110.040, QAM2120.040 QAM2120.200, QAM2120.600 Symaro Kanaltemperaturfühler QAM21.. Passive Fühler zur Erfassung der Lufttemperatur in Luftkanälen.

Mehr

KNX S-UP. Aktoren für 230 V oder 24 V. Technische Daten und Installationshinweise

KNX S-UP. Aktoren für 230 V oder 24 V. Technische Daten und Installationshinweise D KNX S-UP Aktoren für 230 V oder 24 V Technische Daten und Installationshinweise Elsner Elektronik GmbH Steuerungs- und Automatisierungstechnik Herdweg 7 D 75391 Gechingen Tel. +49 (0) 70 56 / 93 97-0

Mehr

Eingabebaustein, Ein-/Ausgabebausteine

Eingabebaustein, Ein-/Ausgabebausteine Sinteso / Cerberus PRO Eingabebaustein, Ein-/Ausgabebausteine FDCI222, FDCIO222, FDCIO224 Eingabebaustein und Ein-/Ausgabebausteine für die automatisch adressierte Melderlinie Eingabebaustein FDCI222:

Mehr

KNX T6-UN-B4. Temperatur-Auswerteeinheit. Technische Daten und Installationshinweise

KNX T6-UN-B4. Temperatur-Auswerteeinheit. Technische Daten und Installationshinweise D KNX T6-UN-B4 Temperatur-Auswerteeinheit Technische Daten und Installationshinweise Elsner Elektronik GmbH Steuerungs- und Automatisierungstechnik Herdweg 7 D 75391 Gechingen Tel. +49 (0) 70 56 / 93 97-0

Mehr

Elektromotorischer Stellantrieb

Elektromotorischer Stellantrieb ACVATIX Elektromotorischer Stellantrieb SUA21/3 für Zonenventile Betriebsspannung AC 230 V, 2-Punkt-Stellsignal Stellkraft 170 N Direktmontage mit Überwurfmutter M30 x 1,5 (keine Werkzeuge erforderlich)

Mehr

Sicherheit. Allgemeines. MV KNX-Bus-Einheit. KNX-Bus-Einheit. Klemmenkasten Hauptplatine im Lüftungsgerät. Lokaler Modbus.

Sicherheit. Allgemeines. MV KNX-Bus-Einheit. KNX-Bus-Einheit. Klemmenkasten Hauptplatine im Lüftungsgerät. Lokaler Modbus. Sicherheit GEFAHR DURCH ELEKTRISCHEN STROM Elektrische Installationen sind entsprechend der örtlichen Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen nur von einer Fachkraft auszuführen. Bei allen Arbeiten am

Mehr

Elektromotorische Drehantriebe für Hähne und Drosselklappen

Elektromotorische Drehantriebe für Hähne und Drosselklappen s 4 502 ACVATIX Elektromotorische Drehantriebe für Hähne und Drosselklappen mit 90 Drehwinkel SAL.. SAL31.. Betriebsspannung AC 230 V, Stellsignal 3-Punkt SAL61.. Betriebsspannung AC/DC 24 V, Stellsignal

Mehr

Dieser Montagesatz der Warnanlage LAL-SRW-PF-18 beinhaltet:

Dieser Montagesatz der Warnanlage LAL-SRW-PF-18 beinhaltet: Die Warnanlage LAL-SRW-PF-18 ist eine einrichtung für Leichtflüssigkeitsabscheider (Benzin- und Ölabscheider) mit einer Zulassung für den Betrieb im explosionsgefährdeten Bereich Zone 0. Sie dient zur

Mehr

Einstellbar für Systeme mit nur Heiz- oder nur Kühlfunktionen

Einstellbar für Systeme mit nur Heiz- oder nur Kühlfunktionen 3 563 RAA31 RAA31.16 RAA31.26 Raumthermostaten Einstellbar für Systeme mit nur Heiz- oder nur Kühlfunktionen RAA31... Raumthermostat mit manuellem EIN / AUS-Schalter Zweipunkt-Regelverhalten Schaltspannung

Mehr

Technisches Datenblatt FSC-M60

Technisches Datenblatt FSC-M60 Intelligenter Regler M60 mit hochauflösendem Touch Screen, steuert und überwacht bis zu 60 motorisierte Brandschutz- oder Entrauchungsklappen und Rauchmelder via BACnet oder Modbus. Technische Daten Elektrische

Mehr

Displayeinheiten 4. Netzüberwachung. Displayeinheiten

Displayeinheiten 4. Netzüberwachung. Displayeinheiten Die Überwachung von Strömen, Oberschwingungen, Temperaturen etc. ist inzwischen Standard für die Sicherung der elektrischen Netze. Der FRAKO Starkstrombus und die weiteren System komponenten bilden ein

Mehr

Typ: EASY719 AC RC Bestellnummer: Bestellangaben Relaisausgänge Anzahl 6 Spannungsversorgung V DC 115/230 V AC.

Typ: EASY719 AC RC Bestellnummer: Bestellangaben Relaisausgänge Anzahl 6 Spannungsversorgung V DC 115/230 V AC. Typ: EASY719 AC RC Bestellnummer: 198270-82 Bestellangaben Relaisausgänge Anzahl 6 Spannungsversorgung V DC 115/230 V AC Beschreibung 12 Digitaleingänge 6 Relaisausgänge LCD Anzeige Bedientasten Schraubanschlüsse

Mehr

Unterputz- Raumtemperaturfühler

Unterputz- Raumtemperaturfühler 1 408 Unterputz- Raumtemperaturfühler AQR2531... Passive Fühler zum Erfassen der Raumtemperatur. Verwendungsbereich 0 +50 C Anwendung In Anlagen der Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik, vorwiegend im

Mehr

Digital-Eingangsmodule

Digital-Eingangsmodule 8 172 TX-I/O Digital-Eingangsmodule TXM1.8D TXM1.16D Zwei voll kompatible Ausführungen: TXM1.8D: 8 Digitale Eingänge, Signalisierung pro Eingang mit dreifarbiger LED (grün, gelb oder rot) TXM1.16D: Wie

Mehr

Elektromotorische Drehantriebe für Hähne und Drosselklappen

Elektromotorische Drehantriebe für Hähne und Drosselklappen s 4 502 ACVATIX Elektromotorische Drehantriebe für Hähne und Drosselklappen mit 90 Drehwinkel SAL.. SAL31.. Betriebsspannung AC 230 V, Stellsignal 3-Punkt SAL61.. Betriebsspannung AC/DC 24 V, Stellsignal

Mehr

Leistungsrelais. 1 Kenndaten. 2 Beschreibung. 3 Bestellbezeichnung. 4 Anschlussschema und -belegung

Leistungsrelais. 1 Kenndaten. 2 Beschreibung. 3 Bestellbezeichnung. 4 Anschlussschema und -belegung Leistungsrelais CHI34 1 Kenndaten Einschaltströme bis 800 A dank Wolfram-Vorlaufkontakt Entwickelt für elektronische Vorschaltgeräte und Schaltnetzteile Reduktion des Einschaltstromes dank Nullspannungsschaltung

Mehr

Bestellnummer: EA212314

Bestellnummer: EA212314 CONNECTING COMPETENCE. Bestellnummer: EA212314 mit Verbindungsstecker Beschreibung 12 Digitaleingänge 6 Relaisausgänge Allgemeines EN 55011, EN 55022, Normen und Bestimmungen IEC/EN 61000 4, IEC 60068

Mehr

SONSTIGE GERäTE. Datenlogger DLU. Technische Daten

SONSTIGE GERäTE. Datenlogger DLU. Technische Daten SONSTIGE GERäTE Datenlogger DLU Bestellnummer: 9.1711.00.000 Zusätzlich kann an der seriellen Schnittstelle COM2 ein oder mehrere Messwertgeber mit RS485- Ausgang angeschlossen werden. Für Befehle und

Mehr

Temperaturregler / Temperaturwächter

Temperaturregler / Temperaturwächter 1 212 Doppelthermostat Temperaturregler / Temperaturwächter Kombination eines elektromechanischen TR und eines TW RAZ-TW.. Zweipunktregler und Temperaturwächter mit einpoligen Mikroumschaltern Schaltleistung

Mehr

Kondensationswächter

Kondensationswächter QXA2101 QXA2100 Kondensationswächter QXA2100 QXA2101 Wächter zur Verhinderung von Kondensationsschäden an Kühldecken und HLK- Anlagen mit einer AC/DC 24 V-Speisung. Wahlweise auch mit dem Erweiterungsmodul

Mehr

Raumthermostat mit grosser LCD

Raumthermostat mit grosser LCD Raumthermostat mit grosser LCD RDH100.. Programmierbar, für Heizsysteme Grosse LCD Batteriebetrieben: 2 x Alkali-Batterien Typ AA, 1.5 V TPI-Regelung zum Ein-/Ausschalten der Heizsysteme 2017-11-17 Building

Mehr