Bitte zuerst lesen.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bitte zuerst lesen."

Transkript

1 Bitte zuerst lesen

2

3 ZUM EINSTIEG Wenn Sie von einem älteren Palm -Handheld auf ein neueres Modell umsteigen... Führen Sie Schritte 1 und 2 aus. Öffnen Sie den Internetbrowser und rufen Sie folgende Website auf, während der Handheld geladen wird: Suchen Sie auf der Support-Website für Ihre Region nach Upgrade-Informationen. Wenn Sie nicht auf ein neueres Modell upgraden: Befolgen Sie die Anweisungen der Schritte 1 bis 9 In diesen Anweisungen wird erklärt, wie Sie Ihren Handheld einrichten und aufladen, die Palm Desktop-Software installieren, Daten eingeben und einen HotSync -Vorgang durchführen. DEUTSCH 1 Nehmen Sie die abgebildeten Komponenten aus der Verpackung und halten Sie sie griffbereit. HotSync-Kabel Palm Zire -Handheld Palm Desktop- Software-CD-ROM Netzgerät 2 Laden Sie den Handheld auf. (a) Stecken Sie das Netzgerät in eine Steckdose und verbinden Sie das Kabel mit dem Handheld. (b) Laden Sie den Handheld drei Stunden auf.

4 DEUTSCH 3 Richten Sie den Handheld per Setup- Programm ein, wenn er geladen ist. (a) Entfernen Sie das Netzgerät vom Handheld. (b) Drücken Sie den Ein- /Ausschaltknopf.* Entnehmen Sie den Eingabestift und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Ein-/Ausschaltknopf Handheld-Bildschirm. Eingabestift * Wenn der Handheld nicht eingeschaltet werden kann, lesen Sie die Informationen im Abschnitt Fehlerbehebung bei Problemen mit dem Einschalten des Handhelds. 4 Schließen Sie das HotSync-Kabel an den Handheld und an den Computer an. Sie können sich zum leichteren Auffinden des USB- Anschlusses an den USB-Symbolen orientieren.

5 5 Installieren Sie die Palm Desktop- Software. Legen Sie die CD-ROM in das CD-ROM-Laufwerk ein. Windows: Befolgen Sie die Installationsanweisungen auf dem Computerbildschirm. Macintosh: Doppelklicken Sie auf das Palm Desktop Installer-Symbol.* DEUTSCH * Wenn das Installationsprogramm nicht wie oben beschrieben gestartet werden kann, lesen Sie die Informationen im Abschnitt Fehlerbehebung bei Installationsproblemen. Kann der HotSync-Vorgang während des Installationsvorgangs nicht ausgeführt werden, lesen Sie die Informationen im Abschnitt Fehlerbehebung bei Problemen mit HotSync- Vorgängen. 6 Geben Sie einen Termin in der Palm Desktop-Software ein. Benutzer von Microsoft Outlook: Geben Sie stattdessen den Termin in Outlook ein, wenn Sie sich in Schritt 5 für die Synchronisierung mit Outlook entschieden haben. Windows: Doppelklicken Sie auf das Palm Desktop-Symbol (siehe Abbildung unten). Klicken Sie links im Bildschirm auf das Symbol Kalender und anschließend links unten auf Neues Ereignis. Macintosh: Doppelklicken Sie im Ordner Palm auf das Palm Desktop-Symbol (siehe Abbildung unten). Wählen Sie im Menü Erstellen die Option Ereignis.

6 DEUTSCH 7 Geben Sie einen Termin in den Handheld ein. (a) Drücken Sie die Anwendungstaste Kalender an der Vorderseite des Handhelds. (b) Tippen Sie auf Neu, legen Sie eine Uhrzeit für den Termin fest und tippen Sie auf OK. (c) Beginnen Sie mit der Texteingabe, sobald ein blinkender Cursor auf dem Bildschirm angezeigt wird. Verwenden Sie die Graffiti -Schrift oder die Bildschirmtastatur für die Texteingabe. Graffiti-Schrift Die meisten Zeichen werden durch einen einzelnen Strich mit dem Eingabestift im Graffiti-Schreibbereich erstellt. Die eingegebenen Zeichen werden an der Cursorposition in Text umgewandelt. Eingabebereich für Zahlen Blinkender Cursor Bildschirmtastaturen Durch Tippen auf abc wird die alphabetische Tastatur, durch Tippen auf 123 die numerische Tastatur angezeigt. Favorites Eingabebereich für Buchstaben Find Tipps Beginnen Sie den Buchstaben am gekennzeichneten Punkt (siehe Abb.). Schreiben Sie möglichst groß und setzen Sie den Stift beim Eingeben des Buchstabens nicht ab. Sie können die Eingabe von Graffiti-Zeichen leicht erlernen, wenn Sie das Graffiti- Lernprogramm auf dem Handheld absolvieren. Kalender Adressen

7 8 Führen Sie einen HotSync-Vorgang durch. (a) Überprüfen Sie, ob das HotSync-Kabel an den Handheld und an den Computer angeschlossen ist. (b) Drücken Sie den Ein- /Ausschaltknopf, um den Handheld einzuschalten. (c) Tippen Sie auf das Symbol Favorit.* Durch HotSync-Vorgänge werden Informationen zwischen Ihrem Handheld und der Palm Desktop-Software auf dem Desktopcomputer ausgetauscht und abgeglichen. Dadurch stehen dieselben Informationen auf beiden Systemen zur Verfügung. DEUTSCH * Kann der HotSync-Vorgang nicht ausgeführt werden, lesen Sie die Informationen im Abschnitt Fehlerbehebung bei Problemen mit HotSync-Vorgängen.

8 DEUTSCH 9 Öffnen Sie das elektronische Handbuch, um mehr über Ihren Handheld zu erfahren. Das Handbuch wird in Adobe Acrobat Reader geöffnet. (Wenn das Programm Acrobat Reader noch nicht installiert ist, können Sie es von der Palm Desktop- Software-CD-ROM installieren.) Tipps zur Verwendung des elektronischen Handbuchs Die Registerkarte Lesezeichen enthält das Inhaltsverzeichnis. Wenn Sie auf ein Thema klicken, wird es in der rechten Fensterseite angezeigt. Windows: Wählen Sie in der Menüleiste der Palm Desktop-Software den Befehl Hilfe. Wählen Sie dann den Menübefehl zum Öffnen des Handbuchs. Macintosh: Öffnen Sie den Ordner Palm und dann den Ordner Dokumentation. Doppelklicken Sie auf die Datei Zire_Handbuch.pdf. Klicken Sie im Stichwortverzeichnis auf eine Seitenzahl, um zur Seite mit dem betreffenden Thema zu gelangen. Klicken Sie auf Index, um die alphabetische Auflistung von Einträgen anzuzeigen.

9 Anschluss für Netzgerät Infrarotanschluss USB-Anschluss (für HotSync-Kabel) Eingabestift DEUTSCH Startbildschirm (Tippen Sie auf dieses Symbol, um zum Startbildschirm mit den Anwendungen zu wechseln). Menü Ein-/Ausschaltknopf (Drücken Sie diese Taste, um den Handheld einzuschalten.) Favorit (Tippen Sie auf das Symbol, um einen HotSync-Vorgang durchzuführen.) Suchen Kalender (Drücken Sie diese Taste, um den Handheld einzuschalten und die Anwendung Kalender zu öffnen.) Bildlauf nach oben/ Bildlauf nach unten Adressen (Drücken Sie diese Taste, um den Handheld einzuschalten und die Anwendung Adressen zu öffnen.)

10 DEUTSCH Anbringen/Entfernen der Abdeckung: Schieben Sie die Schiene von einer Seite in die Aussparung. Ziehen Sie die Schiene nicht nach oben heraus. Copyright Copyright 2002 Palm, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Graffiti und HotSync sind eingetragene Marken von Palm, Inc. Das Palm-Logo und Zire sind Marken von Palm, Inc. Andere Produkt- und Markennamen können Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Eigentümer sein. Haftungsausschluss und Haftungsbeschränkung Palm, Inc. übernimmt keine Haftung für Schäden oder Verluste, die aus der Verwendung dieses Dokuments resultieren. Palm, Inc. und ihre Tochtergesellschaften übernehmen keine Haftung für Verluste oder Forderungen Dritter, die aus der Verwendung dieser Software herrühren. Palm, Inc. und ihre Tochtergesellschaften übernehmen ferner keine Haftung für Schäden oder Verluste, die durch Löschen der Daten als Folge einer Fehlfunktion, leerer Batterien oder Reparaturen verursacht werden. Erstellen Sie stets Sicherungskopien aller wichtigen Daten auf anderen Medien, um Datenverlust vorzubeugen. Software zum Herunterladen Die Palm Desktop-Software wird auf einer CD-ROM geliefert. Updates und neue Versionen der Software finden Sie auf folgender Website: Informationen zu Betriebsbestimmungen Informationen zu Betriebsbestimmungen für dieses Produkt finden Sie auf der zugehörigen CD-ROM in der Handbuchdatei.

11 Fehlerbehebung bei Problemen mit dem Einschalten des Handhelds (Schritt 3) Problem: Der Handheld kann nicht eingeschaltet werden. Lässt sich der Handheld durch Drücken auf den Ein-/Ausschaltknopf nicht einschalten, überprüfen Sie Folgendes: Stellen Sie sicher, dass der Handheld aufgeladen ist. Stellen Sie sicher, dass das Netzgerät richtig an eine funktionierende Steckdose angeschlossen ist. Überprüfen Sie, ob das Netzgerät richtig an den Handheld angeschlossen ist. Sollte sich der Handheld immer noch nicht einschalten lassen, nachdem die Verbindungsprobleme behoben wurden und der Handheld drei Stunden lang aufgeladen wurde, versuchen Sie folgende Möglichkeiten: Drücken Sie die Taste Kalender oder Adressen (siehe Abbildung des Handhelds auf der anderen Seite), um sicherzustellen, dass der Handheld eingeschaltet ist. Tippen Sie auf das Kontrastsymbol oben rechts im Graffiti-Schreibbereich. Wenn das Dialogfeld Kontrast einstellen angezeigt wird, passen Sie die Kontrasteinstellung an, indem Sie die obere Bildlauftaste einige Sekunden lang gedrückt halten. Wenn dies nicht funktioniert, halten Sie die untere Bildlauftaste einige Sekunden lang gedrückt. Wenn Ihr Handheld kalten Temperaturen ausgesetzt war, sollten Sie sicherstellen, dass er bei Inbetriebnahme Raumtemperatur hat. Führen Sie einen Soft Reset durch: Drücken Sie mit der Rücksetztaste Spitze einer aufgebogenen Büroklammer (oder einem ähnlichen Gegenstand ohne scharfe Spitze) vorsichtig auf die Rücksetztaste, die sich in einer Vertiefung auf der Rückseite des Handhelds befindet. DEUTSCH

12 DEUTSCH Fehlerbehebung bei Installationsproblemen (Schritt 5) Problem: Der Palm Desktop Installer wird unter Windows nicht automatisch angezeigt. Wird der Palm Desktop Installer unter Windows nicht automatisch auf dem Computer angezeigt, wenn Sie die CD-ROM einlegen, führen Sie folgende Schritte aus: 1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start. 2. Wählen Sie im Startmenü die Option Ausführen. 3. Klicken Sie auf Durchsuchen. 4. Suchen Sie das Laufwerk (das CD-ROM- oder DVD-Laufwerk), in das die Palm Desktop- Software-CD-ROM eingelegt wurde. 5. Doppelklicken Sie auf die Datei autorun.exe. Problem: Der Palm Desktop Installer wird unter Macintosh nicht automatisch angezeigt. Wenn der CD-ROM-Ordner mit dem Palm Desktop Installer-Symbol unter Macintosh nicht automatisch geöffnet wird, suchen Sie das CD-ROM-Symbol auf dem Macintosh- Schreibtisch und doppelklicken Sie darauf, um den Ordner zu öffnen. Problem: Während der Installation kann kein HotSync-Vorgang ausgeführt werden. Wenn während der Installation kein HotSync-Vorgang ausgeführt werden kann, lesen Sie die Informationen unter Fehlerbehebung bei Problemen mit HotSync-Vorgängen (Schritt 5 und 8).

13 Fehlerbehebung bei Problemen mit HotSync-Vorgängen (Schritt 5 und 8) Problem: Der HotSync-Vorgang wird nicht gestartet. Überprüfen Sie Folgendes: Stellen Sie sicher, dass das USB-Kabel ordnungsgemäß an den Handheld und einen funktionierenden USB-Anschluss am Desktopcomputer angeschlossen ist. Windows: Überprüfen Sie nach der Installation der Palm Desktop-Software Folgendes: Überprüfen Sie, ob das HotSync-Symbol in der Windows-Taskleiste (in der unteren rechten Ecke des Bildschirms) angezeigt wird. HotSync Manager wird ausgeführt, wenn das Symbol angezeigt wird. HotSync-Symbol DEUTSCH (a) (b) Wenn das HotSync-Symbol in der Windows-Taskleiste angezeigt wird, klicken Sie darauf, um das Menü anzuzeigen. Stellen Sie sicher, dass die Option Lokal USB markiert ist. Die Markierung wird durch Klicken auf die Option eingefügt. Tippen Sie anschließend auf dem Handheld auf das Symbol Favorit, um den HotSync-Vorgang zu starten. Wenn das HotSync-Symbol nicht in der Windows-Taskleiste angezeigt wird, klicken Sie auf die Schaltfläche Start und anschließend auf Programme. Zeigen Sie auf die Option Palm Desktop und klicken Sie anschließend auf HotSync Manager. HotSync Manager wird gestartet, und das Symbol erscheint in der Windows-Taskleiste. Befolgen Sie danach die Anweisungen unter (a).

14 DEUTSCH Fehlerbehebung bei Problemen mit HotSync-Vorgängen (Schritt 5 und 8) Fortsetzung Macintosh: Überprüfen Sie nach der Installation der Palm Desktop-Software Folgendes: Stellen Sie sicher, dass Transport Monitor in HotSync Manager aktiviert ist. Doppelklicken Sie auf das HotSync Manager-Symbol im Palm-Ordner. Das Dialogfeld HotSync-Software-Setup wird geöffnet. Klicken Sie auf der Registerkarte HotSync- Einstellungen auf die Option Aktiviert. Problem: Der HotSync-Vorgang wird nicht gestartet, wenn ich auf das Symbol Favorit tippe. Wenn der HotSync-Vorgang durch Tippen auf das Symbol Favorit nicht gestartet werden kann, stellen Sie sicher, dass der Handheld eingeschaltet ist. Führen Sie danach folgende Schritte aus: 1. Tippen Sie auf das Anwendungssymbol. TM 2. Tippen Sie auf das HotSync-Symbol. 3. Überprüfen Sie in der HotSync-Anwendung Folgendes: Ihr Benutzername (der bei der Installation der Palm Desktop-Software eingerichtet wurde) wird oben rechts angezeigt. Die Option Lokal ist markiert. Tippen Sie auf Lokal, wenn dies nicht der Fall ist. Die Einstellung Kabel wird angezeigt. Ist dies nicht der Fall, tippen Sie auf die angezeigte Einstellung und wählen Sie im Dropdownmenü Kabel aus. 4. Tippen Sie in der Mitte des Handheld-Bildschirms auf das HotSync-Symbol, um den HotSync-Vorgang zu starten. HotSync-Symbol

15

16 P/N: A-DE

Bitte zuerst lesen Palm Tungsten T-Handheld

Bitte zuerst lesen Palm Tungsten T-Handheld TM Bitte zuerst lesen Palm Tungsten T-Handheld ZUM EINSTIEG Wenn Sie von einem älteren Palm -Handheld auf ein neueres Modell umsteigen... Führen Sie Schritte 1, 2 und 3 aus. Öffnen Sie den Internetbrowser

Mehr

Zum Einstieg. Inhalt. In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Wichtig! Sie haben schon einen Palm -Handheld?

Zum Einstieg. Inhalt. In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Wichtig! Sie haben schon einen Palm -Handheld? Bitte zuerst lesen Zum Einstieg In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: den Palm Zire 21-Handheld aufladen und einrichten, die Palm Desktop-Software installieren und den Handheld verwenden. Wichtig!

Mehr

ZUM EINSTIEG. Inhalt. Vorbereitende Schritte:

ZUM EINSTIEG. Inhalt. Vorbereitende Schritte: BITTE ZUERST LESEN ZUM EINSTIEG Vorbereitende Schritte: Laden Sie den Palm Tungsten T3-Handheld auf und richten Sie ihn ein. Installieren Sie die Palm Desktop- Software. Lernen Sie die wichtigsten Handheld-

Mehr

ZUM EINSTIEG. Inhalt. In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Wichtig! Sie verwenden bereits einen Palm -Handheld?

ZUM EINSTIEG. Inhalt. In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Wichtig! Sie verwenden bereits einen Palm -Handheld? BITTE ZUERST LESEN ZUM EINSTIEG In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: den Palm Tungsten E-Handheld aufladen und einrichten, den Handheld verwenden und die Palm Desktop-Software installieren. Wichtig!

Mehr

Start. Dieses Handbuch erläutert folgende Schritte: Upgrades

Start. Dieses Handbuch erläutert folgende Schritte: Upgrades Bitte zuerst lesen Start Dieses Handbuch erläutert folgende Schritte: Aufladen und Einrichten des Handhelds Installation der Palm Desktop- Software und weiterer wichtiger Software Synchronisieren des Handhelds

Mehr

Start. In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie:

Start. In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Bitte zuerst lesen Start In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Das Gerät aufladen und einrichten. Die Palm Desktop-Software und andere Software, z. B. zum Synchronisieren und Verschieben von Dateien,

Mehr

Simba RTF DE.qxd 05/02/ :34 Page 1 Bitte zuerst lesen

Simba RTF DE.qxd 05/02/ :34 Page 1 Bitte zuerst lesen Bitte zuerst lesen Start In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Den Handheld aufladen und einrichten. Die Palm Desktop-Software und andere Anwendungen installieren. Den Handheld mit dem Computer synchronisieren.

Mehr

EINSTIEG. Inhalt. Netzadapter. USB-HotSync -Docking-Station. Palm Zire 71 -Handheld. Palm Desktop- Software-CD-ROM. Anwendungssoftware-CD-ROM

EINSTIEG. Inhalt. Netzadapter. USB-HotSync -Docking-Station. Palm Zire 71 -Handheld. Palm Desktop- Software-CD-ROM. Anwendungssoftware-CD-ROM Bitte zuerst lesen Erste Schritte: Laden Sie den Palm Zire 71-Handheld und richten Sie ihn ein. Installieren Sie die Palm Desktop-Software. Machen Sie sich mit der Verwendung des Handheld vertraut. Wichtig!

Mehr

Start. In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Wichtig! Verwenden Sie bereits einen palmone -Handheld?

Start. In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Wichtig! Verwenden Sie bereits einen palmone -Handheld? Bitte zuerst lesen Start In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Den Handheld aufladen und einrichten. Die Palm Desktop-Software und andere Anwendungen installieren. Den Handheld mit dem Computer synchronisieren.

Mehr

Start. In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Wichtig! Verwenden Sie bereits einen palmone -Handheld?

Start. In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Wichtig! Verwenden Sie bereits einen palmone -Handheld? BITTE ZUERST LESEN Start In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Den Handheld aufladen und einrichten. Die Palm Desktop-Software und andere Software, z.b. zum Synchronisieren und Verschieben von Dateien,

Mehr

Handbuch zum Palm Dialer

Handbuch zum Palm Dialer Handbuch zum Palm Dialer Copyright Copyright 2002 Palm, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Graffiti und Palm OS sind eingetragene Marken von Palm, Inc. Palm und das Palm-Logo sind Marken von Palm, Inc. Andere

Mehr

Bitte zuerst lesen Palm Tungsten C-Handheld

Bitte zuerst lesen Palm Tungsten C-Handheld TM Bitte zuerst lesen Palm Tungsten C-Handheld EINSTIEG Die ersten Schritte: Laden Sie den Palm Tungsten C-Handheld und richten Sie ihn ein. Installieren Sie die Palm Desktop-Software. Machen Sie sich

Mehr

P-touch Editor starten

P-touch Editor starten P-touch Editor starten Version 0 GER Einführung Wichtiger Hinweis Der Inhalt dieses Dokuments sowie die Spezifikationen des Produkts können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Brother

Mehr

Hier starten. Alle Klebebänder entfernen. Zubehörteile überprüfen

Hier starten. Alle Klebebänder entfernen. Zubehörteile überprüfen HP Photosmart 2600/2700 series all-in-one User Guide Hier starten 1 Benutzer von USB-Kabeln: Schließen Sie das USB-Kabel erst bei der entsprechenden Anweisung in diesem Handbuch an, da die Software sonst

Mehr

Erste Schritte mit Ihrer neuen Silhouette Curio

Erste Schritte mit Ihrer neuen Silhouette Curio Erste Schritte mit Ihrer neuen Silhouette Curio Nehmen Sie als erstes das Zubehör aus dem Karton Nehmen Sie die Curio aus dem geliefertem Karton Bitte beachten Sie, dass das Netzteil erst nach dem herausnehmen

Mehr

Erste Schritte mit Ihrer neuen Silhouette Curio

Erste Schritte mit Ihrer neuen Silhouette Curio Erste Schritte mit Ihrer neuen Silhouette Curio Nehmen Sie als erstes das Zubehör aus dem Karton Nehmen Sie die Curio aus dem geliefertem Karton Bitte beachten Sie, dass das Netzteil erst nach dem herausnehmen

Mehr

OTOsuite. Installationshandbuch. Deutsch

OTOsuite. Installationshandbuch. Deutsch OTOsuite Installationshandbuch Deutsch In diesem Dokument wird die Installation der OTOsuite-Software von einer DVD, einem Speicherstick oder aus einer komprimierten Datei beschrieben. Systemanforderungen

Mehr

Installationshandbuch zum FAX L-Treiber

Installationshandbuch zum FAX L-Treiber Deutsch Installationshandbuch zum FAX L-Treiber User Software CD-ROM.................................................................. 1 Treiber und Software.............................................................................

Mehr

Erste Schritte mit Palm -Handhelds der Serie m100

Erste Schritte mit Palm -Handhelds der Serie m100 Erste Schritte mit Palm -Handhelds der Serie m100 Copyright Copyright 2001 Palm, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Graffiti, HotSync und Palm OS sind eingetragene Marken; das HotSync-Logo, Palm und das Palm-

Mehr

Handbuch für die Anwendung TelKonfig

Handbuch für die Anwendung TelKonfig Handbuch für die Anwendung TelKonfig Copyright 2003 Palm, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Das Palm-Logo und HotSync sind eingetragene Marken von Palm, Inc. Das HotSync-Logo und Palm sind Marken von Palm,

Mehr

Digitalkamera Software-Handbuch

Digitalkamera Software-Handbuch EPSON-Digitalkamera / Digitalkamera Software-Handbuch Deutsch Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Handbuchs darf in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie, Mikrofilm oder ein anderes Verfahren) ohne

Mehr

Bedienungsanleitung für MEEM-Kabel-Desktop-App Mac

Bedienungsanleitung für MEEM-Kabel-Desktop-App Mac Bedienungsanleitung für MEEM-Kabel-Desktop-App Mac Installation und Bedienungsanleitung - v0.9 Bevor Sie diese Anleitung lesen, sollten Sie bitte die Bedienungsanleitung für MEEM-Kabel und Handy-App für

Mehr

Graphtec Pro Studio Graphtec Pro Studio Plus Cutting Master 4

Graphtec Pro Studio Graphtec Pro Studio Plus Cutting Master 4 Graphtec Pro Studio Graphtec Pro Studio Plus Cutting Master 4 Bedienungshandbuch Hinweise Graphtec Pro Studio / Graphtec Pro Studio Plus / Cutting Master 4 (im Nachfolgenden als "Software" bezeichnet).

Mehr

untermstrich SYNC Handbuch

untermstrich SYNC Handbuch Handbuch 11/2017 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 2 2. Installation... 3 2.1 Systemanforderungen... 3 2.2 Vorbereitungen in Microsoft Outlook... 3 2.3 Setup... 4 3. SYNC-Einstellungen... 6 3.1 Verbindungsdaten...

Mehr

Capture Pro Software. Referenzhandbuch. A-61640_de

Capture Pro Software. Referenzhandbuch. A-61640_de Capture Pro Software Referenzhandbuch A-61640_de Erste Schritte mit der Kodak Capture Pro Software Dieses Handbuch bietet einfache Anweisungen zur schnellen Installation und Inbetriebnahme der Kodak Capture

Mehr

Benutzerhandbuch für Mac

Benutzerhandbuch für Mac Benutzerhandbuch für Mac Inhalt Einführung... 1 Vorbereitung mit dem Mac Formatierungsprogramm... 1 Installation der Software... 4 Sicheres Entfernen von Laufwerken... 9 Festplattenverwaltung... 10 Ausführen

Mehr

Hier starten. Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer

Hier starten. Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer Hier starten Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer Befolgen Sie für die Durchführung der Hardware-Installation unbedingt die Schritte auf dem Infoblatt mit Einrichtungsanweisungen. Führen Sie folgende

Mehr

untermstrich SYNC Handbuch

untermstrich SYNC Handbuch Handbuch 03/2017 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 2 2. Installation... 3 2.1 Systemanforderungen... 3 2.2 Vorbereitungen in Microsoft Outlook... 3 2.3 Setup... 4 3. SYNC-Einstellungen... 6 3.1 Verbindungsdaten...

Mehr

LabelWriter 400 LabelWriter 400 Turbo

LabelWriter 400 LabelWriter 400 Turbo LabelWriter 400 LabelWriter 400 Turbo Kurzanleitung www.dymo.com LW 400 T_QSC.indd 1 27-01-2006 14:15:34 Befolgen Sie die folgenden Schritte, um den LabelWriter-Drucker zu installieren und Ihr erstes Etikett

Mehr

Installation des Thermotransferdruckers MG2 bei Windows XP (SP2)

Installation des Thermotransferdruckers MG2 bei Windows XP (SP2) Deutsch 07 I 062 D Installation des Thermotransferdruckers MG2 bei Windows XP (SP2) Legen Sie die CD in den Computer ein. Warte Sie ein paar Sekunden, die Installation startet automatisch. Den Drucker

Mehr

Anleitung. Einrichtung vom HotSync Manager für den Palm 1550 bis 1800 unter Windows 7. Palm SPT 1500 / 1550 Palm SPT 1700 / 1800. Bits & Bytes Seite 1

Anleitung. Einrichtung vom HotSync Manager für den Palm 1550 bis 1800 unter Windows 7. Palm SPT 1500 / 1550 Palm SPT 1700 / 1800. Bits & Bytes Seite 1 Anleitung Einrichtung vom HotSync Manager für den Palm 1550 bis 1800 unter Windows 7 Palm SPT 1500 / 1550 Palm SPT 1700 / 1800 Bits & Bytes Seite 1 1. Palm einrichten Für die nächsten Schritte nehmen Sie

Mehr

Wireless-N USB-Netzwerkadapter mit Dual-Band

Wireless-N USB-Netzwerkadapter mit Dual-Band KURZANLEITUNG Wireless-N USB-Netzwerkadapter mit Dual-Band Modell: WUSB600N Lieferumfang Wireless-N USB-Netzwerkadapter mit Dual-Band USB Extension Base CD-ROM für den Installationsassistenten Benutzerhandbuch

Mehr

WICHTIG: Installationshinweise für Benutzer von Windows 7 und Windows Server 2008 R2

WICHTIG: Installationshinweise für Benutzer von Windows 7 und Windows Server 2008 R2 WICHTIG: Installationshinweise für Benutzer von Windows 7 und Windows Server 2008 R2 Die automatische Installationsroutine auf der mit dem System mitgelieferten CD oder DVD-ROM wurde ausschließlich für

Mehr

STARTEN SIE HIER. Möchten Sie den Drucker mit einem drahtlosen Netzwerk verbinden? Drahtlos USB Verkabelt

STARTEN SIE HIER. Möchten Sie den Drucker mit einem drahtlosen Netzwerk verbinden? Drahtlos USB Verkabelt STARTEN SIE HIER Falls Sie eine dieser Fragen mit Ja beantworten, wechseln Sie zum angegebenen Abschnitt, um Anweisungen zur Installation und zum Herstellen der Verbindung zu erhalten. Möchten Sie den

Mehr

Time.NET 2 V2.0.4106. Installation

Time.NET 2 V2.0.4106. Installation Time.NET 2 V2.0.4106 Installation Copyright 1 Copyright Copyright 2011 ALGE-TIMING GmbH Alle Rechte vorbehalten. Das Programm Time.NET 2 ist Freeware und darf frei verwendet, kopiert und weitergegeben

Mehr

2.3.2 Fenster verschieben Fenster überlappen

2.3.2 Fenster verschieben Fenster überlappen PC EINSTEIGER Das Betriebssystem 2.3.2 Fenster verschieben Wenn das Fenster nicht durch MAXIMIEREN in den Vollbildmodus gestellt wurde, können Sie das Fenster auf Ihrem Desktop frei verschieben. Platzieren

Mehr

Übung - Installation von Windows Vista

Übung - Installation von Windows Vista 5.0 5.2.1.6 Übung - Installation von Windows Vista Einleitung Drucken Sie die Übung aus und führen sie durch. In dieser Übung werden Sie das Betriebssystem Windows Vista installieren. Empfohlene Ausstattung

Mehr

TRUST 850F VIBRAFORCE FEEDBACK SIGHTFIGHTER. Kurzanleitung vor dem ersten Gebrauch

TRUST 850F VIBRAFORCE FEEDBACK SIGHTFIGHTER. Kurzanleitung vor dem ersten Gebrauch Kurzanleitung vor dem ersten Gebrauch Kapitel 1. Alte Treiber und Produkte deinstallieren (3.1) 2. Installation des Treibers unter Windows (3.2) 3. Installation von DirectX 8.1 unter Windows (3.3) 4. Anschließen

Mehr

Hier starten. Wichtig: Schließen Sie das USB-Kabel erst an, wenn Sie die Softwareinstallation in Schritt 15 durchgeführt haben.

Hier starten. Wichtig: Schließen Sie das USB-Kabel erst an, wenn Sie die Softwareinstallation in Schritt 15 durchgeführt haben. Hier starten 1 2 Wichtig: Schließen Sie das USB-Kabel erst an, wenn Sie die Softwareinstallation in Schritt 15 durchgeführt haben. Packung entfernen a Entfernen Sie das Klebeband. b Öffnen Sie die Zugangsklappe

Mehr

Installationsanleitung für Upgrade auf Windows 10 (Windows 8.1)

Installationsanleitung für Upgrade auf Windows 10 (Windows 8.1) Installationsanleitung für Upgrade auf Windows 10 (Windows 8.1) Lesen Sie erst die die Website "Installationsanleitung für Upgrade auf Windows 10", bevor Sie das Upgrade starten, damit Sie wissen, welche

Mehr

Kurzanleitung Sinus WDA

Kurzanleitung Sinus WDA Kurzanleitung Sinus WDA Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Sinus WDA. Diese Kurzanleitung hilft Ihnen bei der erfolgreichen Einrichtung des PDAs und zeigt Ihnen diegrundanwendungen. Schritt 1. Bezeichnung

Mehr

WorldShip Installation auf Einzel- oder Arbeitsgruppen-Arbeitsplatzstation

WorldShip Installation auf Einzel- oder Arbeitsgruppen-Arbeitsplatzstation VOR DER INSTALLATION IST FOLGENDES ZU BEACHTEN: Dieses Dokument beinhaltet Informationen zur Installation von WorldShip von einer WorldShip DVD. Sie können die Installation von WorldShip auch über das

Mehr

Handbuch zur Installation der Software für die Bürgerkarte

Handbuch zur Installation der Software für die Bürgerkarte Handbuch zur Installation der Software für die Bürgerkarte Microsoft Windows (7, Vista, XP) Version: 1 / Datum: 28.09.2012 www.provinz.bz.it/buergerkarte/ Inhaltsverzeichnis Haftungsausschlussklausel...

Mehr

Handbuch Nero DriveSpeed

Handbuch Nero DriveSpeed Handbuch Nero DriveSpeed Nero AG Informationen zu Urheberrecht und Marken Das Handbuch für Nero DriveSpeed und alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum der Nero AG. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Diese Anleitung erläutert das Herunterladen des G800SE-HTML-Dokuments von der Ricoh- Website und das Aktualisieren des HTML-Dokuments. Nehmen Sie folgende

Mehr

ZoomText Mac. Nachtrag zum Benutzerhandbuch

ZoomText Mac. Nachtrag zum Benutzerhandbuch ZoomText Mac Nachtrag zum Benutzerhandbuch HINWEIS: Der Abschnitt Installation im Benutzerhandbuch für ZoomText Mac User Guide ist nicht auf dem neuesten Stand. Bitte beachten Sie nur folgende Anweisungen!

Mehr

LCD FARBMONITOR SHARP INFORMATION DISPLAY BEDIENUNGSANLEITUNG

LCD FARBMONITOR SHARP INFORMATION DISPLAY BEDIENUNGSANLEITUNG LCD FARBMONITOR SHARP INFORMATION DISPLAY DOWNLOADER Version 1.1 BEDIENUNGSANLEITUNG Einführung Diese Software kann nach neuen Versionen der verwendeten Software suchen. Ist eine neue Version vorhanden,

Mehr

Anzeigen einer Liste der verfügbaren Schriftarten

Anzeigen einer Liste der verfügbaren Schriftarten Schriftarten Dieses Thema hat folgenden Inhalt: Arten von Schriftarten auf Seite 1-21 Residente Druckerschriftarten auf Seite 1-21 Anzeigen einer Liste der verfügbaren Schriftarten auf Seite 1-21 Drucken

Mehr

Einspielanleitung für das CompuMED M1-Update

Einspielanleitung für das CompuMED M1-Update Achtung Während der Einspielzeit können Sie CompuMED M1 nicht für den Praxisbetrieb nutzen. Beenden Sie bitte CompuMED M1 an allen Arbeitsplätzen! Spielen Sie das Update bitte am Server ein. Vor dem Einspielen

Mehr

DiMAGE X1 Kamera-Firmware Version 1.10

DiMAGE X1 Kamera-Firmware Version 1.10 www.konicaminolta.com www.konicaminoltasupport.com DiMAGE X1 Kamera-Firmware Version 1.10 Dieser Abschnitt erläutert wie Sie die DiMAGE X1 Firmware Version 1.10 installieren können (Firmware ist die Software,

Mehr

Anleitung für die Installation des USB Netzwerkkabels unter WIN2000 :

Anleitung für die Installation des USB Netzwerkkabels unter WIN2000 : Anleitung für die Installation des USB Netzwerkkabels unter WIN2000 : Lieferumfang : USB-Netzwerkkabel Treiber-Diskette Deutsche Installationsanleitung Produktbeschreibung : Das USB-Netzwerkkabel ermöglicht

Mehr

DU-520 Hi-Speed USB 2.0 PCI-Karte. CD-ROM mit Treibern, Installationsanweisung und Garantieschein. Unter Windows

DU-520 Hi-Speed USB 2.0 PCI-Karte. CD-ROM mit Treibern, Installationsanweisung und Garantieschein. Unter Windows Dieses Gerät wird von den folgenden Betriebssystemen unterstützt: Windows XP, ME, 2000, 98SE, Mac OS 10.1 DU-520 Hi-Speed USB 2.0 PCI-Karte mit 5 Anschlüssen Vor dem Start Systemanforderungen: Windows

Mehr

Printer Driver. In dieser Anleitung wird die Installation des Druckertreibers für Windows Vista und Windows XP beschrieben.

Printer Driver. In dieser Anleitung wird die Installation des Druckertreibers für Windows Vista und Windows XP beschrieben. 4-153-310-32(1) Printer Driver Installationsanleitung In dieser Anleitung wird die Installation des Druckertreibers für Windows Vista und Windows XP beschrieben. Vor der Verwendung der Software Lesen Sie

Mehr

Mini Tablet Installation Zeichnen Schreiben Navigieren Konfiguration Pflege

Mini Tablet Installation Zeichnen Schreiben Navigieren Konfiguration Pflege Erweiterte Gebrauchsanleitung Installation Zeichnen Schreiben Navigieren Konfiguration Pflege Installation und Erläuterung des Trust-Grafiktabletts 6 7 8 USB-Kabel Batteriefach Statusanzeige 6 Stifttasten

Mehr

PDF-Erzeugung mit PDF-Creator (nur für Windows, wenn kein Acrobat Distiller vorliegt)

PDF-Erzeugung mit PDF-Creator (nur für Windows, wenn kein Acrobat Distiller vorliegt) PDF-Erzeugung mit PDF-Creator (nur für Windows, wenn kein Acrobat Distiller vorliegt) Erläuterung PDFCreator ist eine Software zur Erzeugung von PDF-Dateien unter Windows. Es kann in all den Fällen verwendet

Mehr

TOUCH DISPLAY DOWNLOADER BEDIENUNGSANLEITUNG

TOUCH DISPLAY DOWNLOADER BEDIENUNGSANLEITUNG LCD FARBMONITOR TOUCH DISPLAY DOWNLOADER BEDIENUNGSANLEITUNG Version 1.0 Geeignet für die Modelle (Stand: Januar 2016) PN-60TW3/PN-70TW3/PN-80TC3/PN-L603W/PN-L703W/PN-L803C (Nicht alle Modelle sind in

Mehr

Installationsanleitung pit LT V6.0 + pit LT V6.0 Demo

Installationsanleitung pit LT V6.0 + pit LT V6.0 Demo Installationsanleitung pit LT V6.0 + pit LT V6.0 Demo In_pit-LT_60_V.doc Seite 1 von 16 pit-cup GmbH Hebelstraße 22c info@pit.de Lankower Str. 6 D - 69115 Heidelberg http://www.pit.de D - 19057 Schwerin

Mehr

Erste Schritte mit IMS 2000

Erste Schritte mit IMS 2000 IMS 2000 Objekt installieren Erste Schritte mit IMS 2000 1. Legen Sie die Installations- CD-ROM in das CD-ROM Laufwerk Ihres PCs 2. Das Installationsmenü von IMS 2000 Objekt wird gestartet. 3. Wenn die

Mehr

Wireless-G. PCI-Adapter mit SpeedBooster. Kurzanleitung WMP54GS (DE) Lieferumfang

Wireless-G. PCI-Adapter mit SpeedBooster. Kurzanleitung WMP54GS (DE) Lieferumfang A Division of isco Systems, Inc. Lieferumfang Wireless-G PI-Adapter mit SpeedBooster Eine Installations-D-ROM Ein Benutzerhandbuch auf D-ROM Kurzanleitung Wireless Wireless-G PI-Adapter mit SpeedBooster

Mehr

Teledat 220 PCI Kurzbedienungsanleitung

Teledat 220 PCI Kurzbedienungsanleitung Teledat 220 PCI Kurzbedienungsanleitung Vorgehensweise Beachten Sie unbedingt auch die Sicherheitshinweise für den Umgang mit diesem Produkt, wie sie in der Bedienungsanleitung aufgeführt sind. Eine Haftung

Mehr

Single User 8.6. Installationshandbuch

Single User 8.6. Installationshandbuch Single User 8.6 Installationshandbuch Copyright 2012 Canto GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Canto, das Canto Logo, das Cumulus Logo und Cumulus sind eingetragene Warenzeichen von Canto, registriert in Deutschland

Mehr

Ausfüllen von PDF-Formularen direkt im Webbrowser Installation und Konfiguration von Adobe Reader

Ausfüllen von PDF-Formularen direkt im Webbrowser Installation und Konfiguration von Adobe Reader Ausfüllen von PDF-Formularen direkt im Webbrowser Installation und Konfiguration von Adobe Reader Wenn Sie PDF-Formulare direkt im Webbrowser ausfüllen möchten, so benötigen Sie den Adobe Reader als Plug-in

Mehr

Windows 98 und Windows Me

Windows 98 und Windows Me Windows 98 und Windows Me Dieses Thema hat folgenden Inhalt: Vorbereitungen auf Seite 3-28 Schnellinstallation mit der CD auf Seite 3-29 Andere Installationsmethoden auf Seite 3-29 Fehlerbehebung für Windows

Mehr

So führen Sie das Upgrade Ihres TOSHIBA Windows -PCs oder -Tablets auf Windows 10 durch

So führen Sie das Upgrade Ihres TOSHIBA Windows -PCs oder -Tablets auf Windows 10 durch So führen Sie das Upgrade Ihres TOSHIBA Windows -PCs oder -Tablets auf Windows 10 durch Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, in diesem Dokument finden Sie wichtige Informationen dazu, wie Sie das

Mehr

Sophos Anti-Virus für Mac OS X Netzwerk-Startup-Anleitung

Sophos Anti-Virus für Mac OS X Netzwerk-Startup-Anleitung Sophos Anti-Virus für Mac OS X Netzwerk-Startup-Anleitung Für Netzwerke unter Mac OS X Produktversion: 8.0 Stand: April 2012 Inhalt 1 Einleitung...3 2 Systemvoraussetzungen...4 3 Installation und Konfiguration...5

Mehr

Hier starten. Transportkarton und Klebeband entfernen. Zubehörteile überprüfen

Hier starten. Transportkarton und Klebeband entfernen. Zubehörteile überprüfen HP Photosmart 2600/2700 series all-in-one User Guide Hier starten 1 Wichtig: Schließen Sie das USB-Kabel erst in Schritt 16 an; andernfalls wird die Software unter Umständen nicht korrekt installiert.

Mehr

Kurzanleitung. PC, Mac, ios und Android

Kurzanleitung. PC, Mac, ios und Android Kurzanleitung PC, Mac, ios und Android Für PC installieren Detaillierte Informationen zu den Systemvoraussetzungen finden Sie in der ReadMe-Datei auf dem Installationsdatenträger oder auf der Trend Micro

Mehr

NAUTIZ X4 KURZANLEITUNG

NAUTIZ X4 KURZANLEITUNG NAUTIZ X4 KURZANLEITUNG ALLGEMEINE SICHERHEITSREGELN! Vorsicht Verwenden Sie nur die vom Hersteller gelieferten Komponenten für die Anwendung des Nautiz X4. Entfernen Sie aus Sicherheitsgründen keine befestigten

Mehr

mobile PhoneTools Benutzerhandbuch

mobile PhoneTools Benutzerhandbuch mobile PhoneTools Benutzerhandbuch Inhalt Voraussetzungen...2 Vor der Installation...3 Installation mobile PhoneTools...4 Installation und Konfiguration des Mobiltelefons...5 Online-Registrierung...7 Deinstallieren

Mehr

Installationsanleitung für das CHIPDRIVE keyboard

Installationsanleitung für das CHIPDRIVE keyboard Installationsanleitung für das CHIPDRIVE keyboard CHIPDRIVE keyboard Herzlichen Glückwunsch zum Erwerb der neuesten Tastatur mit integriertem Chipkartenleser von TOWITOKO. Ihr neues CHIPDRIVE keyboard

Mehr

Anleitung für AirPrint

Anleitung für AirPrint Anleitung für AirPrint Informationen über AirPrint Einstellungsablauf Druck Anhang Inhalt Hinweise zum Lesen der Handbücher... 2 In den Handbüchern verwendete Symbole... 2 Haftungsausschluss... 2 1. Informationen

Mehr

Bedienungsanleitung für MEEM-Kabel-Desktop-App Windows

Bedienungsanleitung für MEEM-Kabel-Desktop-App Windows Bedienungsanleitung für MEEM-Kabel-Desktop-App Windows Installation und Bedienungsanleitung - v0.9 Bevor Sie diese Anleitung lesen, sollten Sie bitte die Bedienungsanleitung für MEEM-Kabel und Handy-App

Mehr

Übertragung der Software Aktivierung auf neuen PC

Übertragung der Software Aktivierung auf neuen PC Übertragung der Software Aktivierung auf neuen PC Übertragung der Software Aktivierung auf neuen PC Inhalt Inhaltsverzeichnis... 1 Einführung... 2 Überblick: Übertragung der Aktivierung in 3 einfachen

Mehr

Externe Geräte Benutzerhandbuch

Externe Geräte Benutzerhandbuch Externe Geräte Benutzerhandbuch Copyright 2007 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Hewlett-Packard ( HP ) haftet nicht für technische oder redaktionelle Fehler oder Auslassungen in diesem Dokument.

Mehr

Upgrades von Karten Pocket NAVIGATOR

Upgrades von Karten Pocket NAVIGATOR Upgrades von Karten Pocket NAVIGATOR Für ein Upgrade der Navigationskarten ist ein Computer mit Microsoft Windows -Betriebssystem, eine Internetverbindung und ausreichend freier Speicherplatz für die heruntergeladenen

Mehr

Handbuch zu Palm BlueChat 2.0

Handbuch zu Palm BlueChat 2.0 Handbuch zu Palm BlueChat 2.0 Copyright 2002 Palm, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Graffiti, HotSync und Palm OS sind eingetragene Marken von Palm, Inc. Das HotSync-Logo, Palm und das Palm-Logo sind Marken

Mehr

Dell Canvas Palettes. Benutzerhandbuch

Dell Canvas Palettes. Benutzerhandbuch Dell Canvas Palettes Benutzerhandbuch Anmerkungen, Vorsichtshinweise und Warnungen ANMERKUNG: Eine ANMERKUNG macht auf wichtige Informationen aufmerksam, mit denen Sie Ihr Produkt besser einsetzen können.

Mehr

ZyAIR G-200. Anleitung Spezialtreiber

ZyAIR G-200. Anleitung Spezialtreiber Anleitung Spezialtreiber Anleitung Spezialtreiber ZyXEL ZyAIR G-200 Copyright 2004 ZyXEL GmbH, Würselen (Germany) 1. Auflage, Mai 2004 Alle Angaben in diesem Text sind nach sorgfältiger Prüfung zusammengestellt

Mehr

Anleitung für die Firmware-Aktualisierung

Anleitung für die Firmware-Aktualisierung Anleitung für die Firmware-Aktualisierung Diese Anleitung erläutert das Herunterladen der G800-Firmware von der Ricoh-Website und das Aktualisieren der Firmware. Nehmen Sie folgende Schritte vor, um die

Mehr

Macintosh EtherTalk-Netzwerk (MacOS 8.x/9.x/X, Version 10.1)

Macintosh EtherTalk-Netzwerk (MacOS 8.x/9.x/X, Version 10.1) Laserdrucker Phaser 4400 Macintosh EtherTalk-Netzwerk (MacOS 8.x/9.x/X, Version 10.1) Dieses Kapitel umfasst Anleitungen zur Installation und zur Fehlerbehebung für den Macintosh (MacOS 8 bis X, Version

Mehr

Sichern Sie anschließend die Einstellungen der FRITZ!Box (siehe letzten Abschnitt), damit Sie diese jederzeit wieder herstellen können.

Sichern Sie anschließend die Einstellungen der FRITZ!Box (siehe letzten Abschnitt), damit Sie diese jederzeit wieder herstellen können. AVM GmbH Alt-Moabit 95 D-10559 Berlin FRITZ!Box mit einem Computer verbinden und für den Internetzugang und Telefonie einrichten (Windows 2000/XP) Die FRITZ!Box ist eine Telefonanlage für das Festnetz

Mehr

Anleitung für Google Cloud Print

Anleitung für Google Cloud Print Anleitung für Google Cloud Print Informationen über Google Cloud Print Drucken mit Google Cloud Print Anhang Inhalt Hinweise zum Lesen der Handbücher... 2 In den Handbüchern verwendete Symbole... 2 Haftungsausschluss...

Mehr

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop Windows 7 Der Desktop und seine Elemente Der Desktop Nach der erfolgten Anmeldung an den Computer wird der DESKTOP angezeigt Der Desktop ist mit einem Schreibtisch zu vergleichen auf welchem Dokumente

Mehr

PC- Programme installieren und entfernen

PC- Programme installieren und entfernen PC- Programme installieren und entfernen Vorschläge und Tipps von Werner Züst 14.09.2011 Computeria Zürich 1 1. Installieren Zwei Möglichkeiten 1. Von einer CD oder DVD In CD oder DVD Player einlegen Enthält

Mehr

Externe Geräte. Teilenummer des Dokuments: In diesem Handbuch wird die Verwendung optionaler externer Geräte mit dem Computer erläutert.

Externe Geräte. Teilenummer des Dokuments: In diesem Handbuch wird die Verwendung optionaler externer Geräte mit dem Computer erläutert. Externe Geräte Teilenummer des Dokuments: 406856-041 April 2006 In diesem Handbuch wird die Verwendung optionaler externer Geräte mit dem Computer erläutert. Inhaltsverzeichnis 1 Verwenden eines USB-Geräts

Mehr

WorldShip Installation auf einen Arbeitsgruppen-Admin- oder Arbeitsgruppen-Remote-Arbeitsstation

WorldShip Installation auf einen Arbeitsgruppen-Admin- oder Arbeitsgruppen-Remote-Arbeitsstation VOR DER INSTALLATION IST FOLGENDES ZU BEACHTEN: Dieses Dokument beinhaltet Informationen zur Installation von WorldShip von einer WorldShip DVD. Sie können die Installation von WorldShip auch über das

Mehr

JetSend für Windows CE-Geräte und Pocket PCs

JetSend für Windows CE-Geräte und Pocket PCs JetSend für Windows CE-Geräte und Pocket PCs Inhalt JetSend von Hewlett-Packard............... 2 Unterstützte Geräte...............................2 Systemanforderungen..............................2 JetSend-Website.................................2

Mehr

Soli Manager 2011 Installation und Problemanalyse

Soli Manager 2011 Installation und Problemanalyse Soli Manager 2011 Installation und Problemanalyse Stand: 14.09.2011 Über dieses Dokument Dieses Dokument soll einen kurzen Überblick über die Installation, die Deinstallation von "Soli Manager 2011" liefern

Mehr

DIGISKY Firmware Update mit der Mac SkyRefresh Software

DIGISKY Firmware Update mit der Mac SkyRefresh Software DIGISKY Firmware Update mit der Mac SkyRefresh Software Mit SkyRefresh bietet Ihnen die GOSSEN Foto- und Lichtmesstechnik GmbH (GOSSEN) ein Programm (Software) an, mit dem Sie über Ihren Computer (Mac)

Mehr

Deutsche Version. Einleitung. Hardware. Installation unter Windows 98SE. PU053 Sweex 4 Port USB 2.0 & 3 Port Firewire PCI Card

Deutsche Version. Einleitung. Hardware. Installation unter Windows 98SE. PU053 Sweex 4 Port USB 2.0 & 3 Port Firewire PCI Card PU053 Sweex 4 Port USB 2.0 & 3 Port Firewire PCI Card Einleitung Zuerst herzlichen Dank dafür, dass Sie sich für die Sweex 4 Port USB 2.0 & 3 Port Firewire PCI Card entschieden haben. Mit dieser Karte

Mehr

Alteryx Server Schnellstart-Handbuch

Alteryx Server Schnellstart-Handbuch Alteryx Server Schnellstart-Handbuch A. Installation und Lizenzierung Laden Sie das Alteryx Server-Installationspaket herunter und folgen Sie den nachstehenden Anweisungen, um Alteryx Server zu installieren

Mehr

FlashAir. Tool zur Firmwareaktualisierung Version 1.00.03. Bedienungsanleitung

FlashAir. Tool zur Firmwareaktualisierung Version 1.00.03. Bedienungsanleitung FlashAir Tool zur Firmwareaktualisierung Version 1.00.03 Bedienungsanleitung 1 Tool zur FlashAir -Firmwareaktualisierung Version 1.00.03 Toshiba Corporation - Semiconductor & Storage Products Company Copyright

Mehr

Hans-Christoph Reitz 1. Ausgabe, Oktober Dateien, Ordner und Programme Ordnung schaffen mit Windows 7 PE-ORDW7

Hans-Christoph Reitz 1. Ausgabe, Oktober Dateien, Ordner und Programme Ordnung schaffen mit Windows 7 PE-ORDW7 Hans-Christoph Reitz 1. Ausgabe, Oktober 2011 Dateien, Ordner und Programme Ordnung schaffen mit Windows 7 PE-ORDW7 Inhalt Dateien, Ordner und Programme Das ist Ihre Ausgangslage 4 1 Ordnerstruktur anlegen

Mehr

Wireless-G. Access Point. Modell-Nr. GHz g WAP54G (DE) Lieferumfang

Wireless-G. Access Point. Modell-Nr. GHz g WAP54G (DE) Lieferumfang A Division of Cisco Systems, Inc. 2,4 GHz 802.11g Modell-Nr. Modell-Nr. Wireless WAP54G (DE) Lieferumfang Wireless-G Access Point Abnehmbare Antennen Netzteil Installations-CD-ROM mit Benutzerhandbuch

Mehr

Upgrade your Life GV-R98P128D BEDIENUNGSANLEITUNG. Radeon 9800 PRO Grafikakzcelerator. Rev. 102

Upgrade your Life GV-R98P128D BEDIENUNGSANLEITUNG. Radeon 9800 PRO Grafikakzcelerator. Rev. 102 GV-R98P128D Radeon 9800 PRO Grafikakzcelerator Upgrade your Life BEDIENUNGSANLEITUNG Rev. 102 1. INSTALLATION DER HARDWARE 1.1. AUSPACKEN DES KARTONS Im GV-R98P128D-Karton befinden sich folgende Gegenstände:

Mehr

teamspace TM Outlook Synchronisation

teamspace TM Outlook Synchronisation teamspace TM Outlook Synchronisation Benutzerhandbuch teamsync Version 1.4 Stand Dezember 2005 * teamspace ist ein eingetragenes Markenzeichen der 5 POINT AG ** Microsoft Outlook ist ein eingetragenes

Mehr

Anleitung. Einrichtung Palm 1550 und 1800. Palm SPT 1500 / 1550 Palm SPT 1700 / 1800. Bits & Bytes Seite 1

Anleitung. Einrichtung Palm 1550 und 1800. Palm SPT 1500 / 1550 Palm SPT 1700 / 1800. Bits & Bytes Seite 1 Anleitung Einrichtung Palm 1550 und 1800 Palm SPT 1500 / 1550 Palm SPT 1700 / 1800 Bits & Bytes Seite 1 Inhalt Inhalt Vorwort...3 1. Palm einrichten....4 2. HotSync Manager Installieren.....5 3. BioOffice

Mehr

CPK-Terminal Bedienungsanleitung

CPK-Terminal Bedienungsanleitung CPK-Terminal Bedienungsanleitung 1. Software Installation Führen Sie die Setup -Datei aus, die sich auf der DYNTEST-CD befindet. Wählen Sie Ihre Sprache und drücken dann den OK -Button, woraufhin die Installationsvorbereitung

Mehr

Installations-Kurzanleitung

Installations-Kurzanleitung USB-SERIELL CONVERTER Installations-Kurzanleitung (DA-70146-1) Herzlich willkommen! Im Folgenden erhalten Sie Anweisungen für den Umgang mit unserem Produkt. Schritt 1: Die Treiber-CD in das CD-ROM-Laufwerk

Mehr