SCHOTT Instruments Armaturen CHEMtrol 450

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SCHOTT Instruments Armaturen CHEMtrol 450"

Transkript

1 SCHOTT Instruments Armaturen CHEMtrol 450 Pneumatische Steuerung Technische Information

2 Alle Marken- und Produktnamen sind Warenzeichen der Firma SI ANALYTICS Impressum Herausgeber: SI ANALYTICS GMBH Hattenbergstr. 10 D Mainz Version : 2010/04 Stand: Datei: TI_CHEMtrol 450_100430_D.doc Alle Rechte, auch die der Übersetzung vorbehalten. Der Inhalt dieser Bedienungsanleitung darf nur mit schriftlicher Genehmigung von SI ANALYTICS GMBH, Mainz reproduziert werden. Alle technischen Angaben, Zeichnungen usw. Unterliegen dem Gesetz zum Schutz des Urheberrechts. Technische Änderungen vorbehalten. Gedruckt auf Papier aus chlor- und säurefreiem Zellstoff. SI Analytics GmbH Postfach 2443 D Mainz Hattenbergstraße 10 D Mainz Telefon +49 (0)6131/ Telefax +49 (0)6131/ Internet II

3 Inhaltsverzeichnis 1 Produktbeschreibung Armaturensteuerung CHEMTROL Prozessintegration Installation der Steuerung Funktionen Technische Daten Typ Konfigurator...Fehler! Textmarke nicht definiert. 4.2 Material Umgebungsbedingungen Pneumatik...10 III

4

5 1 Produktbeschreibung 1.1 Armaturensteuerung CHEMTROL 450 CHEMtrol 450 ist eine pneumatische Steuerung für Wechselarmaturen wie EXtract. Mit dieser Steuerung ist es möglich die Armatur von Position Wartung in die Position Messen und wieder zurück zu fahren. Die erreichte Position wird über pneumatische Lampen zurückgemeldet. Über Taster werden pneumatische Ventile zur Steuerung von Spüllösungen angesteuert. Für die Zeit der Betätigung des Tasters werden pneumatische Signale erzeugt, die ein Spül- und ein Ablaufventil öffnen. 1.2 Prozessintegration Die Armaturensteuerung CHEMTROL 450 wird mit Druckluft 4-6 bar versorgt. Die Verbindung mit der Wechselarmatur und den Reinigungs- und Ablaufventilen erfolgt über Pneumatikschläuche, die in einem Multischlauch zusammengefasst sind.

6 2 Installation der Steuerung Schließen Sie die Zuluft an der Unterseite der Steuerung an. - Pneumatikschlauch = 6mm. - Luft gefiltert (40 µm), wasser- und ölfrei nur mit Druckluft betreiben Schließen Sie den Multischlauch an der Unterseite der Steuerung an. In der Steuerung schließen Sie die Pneumatikschläuche wie folgt an:: = 6mm blau = = 6mm blau = 6mm schwarz = = 6mm schwarz = 6mm rot = = 6mm rot = 6mm grün = = 6mm grün = 6mm gelb = = 6mm gelb = 4mm blau = = 4mm blau = 4mm schwarz = = 4mm schwarz Schließen Sie die Pneumatikschläuche an der Wechselarmatur wie folgt an: An der Armatur Schlauch = 6mm schwarz in Anschluss 1 (schwarz) für Steuerluft Messen. Schlauch = 4mm schwarz in Anschluss 3 (Schwarz) für Rückmeldung Messen. 6

7 Schlauch = 6mm blau in Anschluss 2 (blau) für Steuerluft Service Schlauch = 4mm blau in Anschluss 4 (blau) für Rückmeldung Service An den Ventilen Schlauch = 6mm rot am Ablaufventil Schlauch = 6mm gelb am Spülventil 1 Schlauch = 6mm grün am Spülventil 2 7

8 3 Funktionen Um die Armatur zu verfahren betätigen Sie den schwarzen Schalter auf der Frontseite der Steuerung. Über die pneumatischen Lampen erhalten Sie eine Positionsrückmeldung der Armatur. Um eine Reinigung zu starten, betätigen Sie einen der Drucktaster. Betätigen Sie den Drucktaster Cleaning I so wird das Ventil der ersten Reinigungslösung angesteuert. Mit dem Taster Cleaning II wird das Ventil der zweiten Reinigungslösung angesteuert. Die jeweilige Reinigung läuft solange wie Sie den Taster betätigen.. 8

9 4 Technische Daten 4.1 Typ Konfigurator

10 4.2 Material Materialien Schaltschrank Gehäuse GFK Edelstahl Option 4.3 Umgebungsbedingungen Temperatur Umgebungstemperatur C Transport- und Lagertemperatur C Umgebung Relative Feuchte % nicht kondensierend Schutzart Gehäuse IP Pneumatik Pneumatikschläuche - außen - innen für Steuerluft 6 mm 4 mm für Positionsrückmeldung 4 mm 2 mm Druckluft - Gefiltert 40µm, wasser- und ölfrei bar - kein Dauerluftverbrauch!

GEBRAUCHSANLEITUNG. Originalversion CHEMTROL 450 PNEUMATISCHE STEUERUNG

GEBRAUCHSANLEITUNG. Originalversion CHEMTROL 450 PNEUMATISCHE STEUERUNG GEBRAUCHSANLEITUNG Originalversion CHEMTROL 450 PNEUMATISCHE STEUERUNG Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheits- und Schutzmaßnahmen... 5 1.1 Allgemeine Sicherheitshinweise... 5 1.2 Bestimmungsgemäße Verwendung...

Mehr

SCHOTT Instruments Armaturen CHEMDIP 910/920 CHEMDIP 915/925. Taucharmatur Technische Information

SCHOTT Instruments Armaturen CHEMDIP 910/920 CHEMDIP 915/925. Taucharmatur Technische Information SCHOTT Instruments Armaturen CHEMDIP 910/920 CHEMDIP 915/925 Taucharmatur Technische Information Alle Marken- und Produktnamen sind Warenzeichen der Firma SI ANALYTICS Impressum Herausgeber: SI ANALYTICS

Mehr

SCHOTT Instruments Armaturen CHEMTRAC. Prozesswechselarmatur Technische Information

SCHOTT Instruments Armaturen CHEMTRAC. Prozesswechselarmatur Technische Information SCHOTT Instruments Armaturen CHEMTRAC Prozesswechselarmatur Technische Information Alle Marken- und Produktnamen sind Warenzeichen der Firma SI ANALYTICS Impressum Herausgeber: SI ANALYTICS GMBH Hattenbergstr.

Mehr

SCHOTT Instruments Armaturen CHEMTROL 460. Armaturensteuerung Technische Information

SCHOTT Instruments Armaturen CHEMTROL 460. Armaturensteuerung Technische Information SCHOTT Instruments Armaturen CHEMTROL 460 Armaturensteuerung Technische Information Alle Marken- und Produktnamen sind Warenzeichen der Firma SI ANALYTICS Impressum Herausgeber: SI ANALYTICS GMBH Hattenbergstr.

Mehr

EXNER PROCESS EQUIPMENT

EXNER PROCESS EQUIPMENT EXNER PROCESS EQUIPMENT EXDIP 910/920 Taucharmatur Technische Information Alle Marken- und Produktnamen sind Warenzeichen der Exner Process Equipment GmbH Impressum Herausgeber: EXNER PROCESS EQUIPMENT

Mehr

EXNER PROCESS EQUIPMENT

EXNER PROCESS EQUIPMENT EXNER PROCESS EQUIPMENT EXSTATIC Prozess Armatur Technische Information Alle Marken- und Produktnamen sind Warenzeichen der Firma Exner Process Equipment GmbH Impressum Herausgeber: EXNER PROCESS EQUIPMENT

Mehr

EXNER PROCESS EQUIPMENT

EXNER PROCESS EQUIPMENT EXNER PROCESS EQUIPMENT EXTRACT 840M Manuelle Prozesswechselarmatur Technische Information Alle Marken- und Produktnamen sind Warenzeichen der Exner Process Equipment GmbH Impressum Herausgeber: EXNER

Mehr

Produkt- Spezifikationen

Produkt- Spezifikationen Produkt- Spezifikationen EXAtrac RF20H Prozess-Wechselarmatur 1. Ausgabe 2 1. Produktbeschreibung 1.1 Automatische Wechselarmatur RF20H Komponenten Spülmedium wird über den Spülanschluss IN der Spülkammer

Mehr

Pneumatische Wechselarmatur

Pneumatische Wechselarmatur Vorläufig V JUMO GmbH & Co. KG Telefon: +49 661 6003-714 Seite 1/8 Pneumatische Wechselarmatur Typ 202823 Kurzbeschreibung Pneumatische Wechselarmaturen werden überall dort eingesetzt, wo die Sensoren

Mehr

zwischen Multistecker und Ceramat ) Ceramat

zwischen Multistecker und Ceramat ) Ceramat Zubehör Adapter für Zusatzmedium Zulauf für Reinigungsmedien oder Heißdampf Sensorkabelbuchse Multistecker Adapter für Zusatzmedien (Montage zwischen Multistecker und Ceramat ) Ceramat Adapter zur Einspeisung

Mehr

3/2-Wege- und 2 x 3/2-Wege- Magnetventil für Pneumatik

3/2-Wege- und 2 x 3/2-Wege- Magnetventil für Pneumatik /-Wege- und x /-Wege- Magnetventil für Pneumatik Kompakte Bauweise Einzel- oder Blockmontage Geringe elektrische Leistungsaufnahme Schnelle Schaltzeiten Zweiter Anschluss für Abschaltfunktion Typ 654 kombinierbar

Mehr

SCHOTT Instruments. Armaturen Zubehör. Professionelles Prozesszubehör für industrielle Anwendungen.

SCHOTT Instruments. Armaturen Zubehör. Professionelles Prozesszubehör für industrielle Anwendungen. SCHOTT Instruments Armaturen Zubehör & Professionelles Prozesszubehör für industrielle Anwendungen www.si-analytics.com Prozess-Zubehör von Experten Made in Germany SCHOTT Instruments Armaturen und Zubehör

Mehr

MTS Pneumatische Fundamental -Spannzeuge

MTS Pneumatische Fundamental -Spannzeuge MTS Pneumatische Fundamental -Spannzeuge Manual Title Additional Produkthandbuch Information be certain. 100-254-565 A Urheberrechte Hinweise zu Marken 2011 MTS Systems Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Wegeventile und Zubehör

Wegeventile und Zubehör Wegeventile und Zubehör Magnetventile Seite K2 Seite K3 Seite K4 Seite K4 Seite K5 Seite K7 Seite K8 Seite K9 Typ: 2/2-Wege Typ: 3/2-Wege Typ: 3/2-Wege Typ: 3/2 Wege Typ: 5/2-Wege Typ: NAMUR Typ: 5/3-Wege

Mehr

Vorsteuerventile Typ 3962

Vorsteuerventile Typ 3962 Vorsteuerventile Typ 3962 für Verstärkerventile Typ 3756, Membranventile Typ 3994-0671 und Ventile gemäß ISO 5599/1 mit CNOMO-Anschlussbild Allgemeines Ausführungen Die Vorsteuerventile Typ 3962 werden

Mehr

Ventile 3/2-5/2-5/3 Wegeventile manuell betätigt

Ventile 3/2-5/2-5/3 Wegeventile manuell betätigt Ventile 3/2-5/2-5/3 Wegeventile manuell betätigt Baureihe HSV Baureihe HV Baureihe KT - 3/2 Wege Seite 20 Seite 21-22 Seite 23 Seite 24 5/2 Wege 5/3 Wege, Mst. geschlossen 5/3 Wege, Mst. entlüftet Seite

Mehr

GEBRAUCHSANLEITUNG. Originalversion CHEMTRAC. Prozesswechselarmatur

GEBRAUCHSANLEITUNG. Originalversion CHEMTRAC. Prozesswechselarmatur GEBRAUCHSANLEITUNG Originalversion CHEMTRAC Prozesswechselarmatur Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheits- und Schutzmaßnahmen... 5 1.1 Allgemeine Sicherheitshinweise... 5 1.2 Bestimmungsgemäße Verwendung...

Mehr

BPS-Schrittmotoren Rev. 2012_07 has

BPS-Schrittmotoren Rev. 2012_07 has BPS-Schrittmotoren Unsere Pneumatischen Schrittmotoren BPS, welche wir in den letzten Jahren weiterentwickelt und optimiert haben, sind reine (Pneumatik-) Luftmotoren. Der ideale Einsatz ist in der Automatisierung

Mehr

Outdoor LED Par 9 x 3W

Outdoor LED Par 9 x 3W Bedienungsanleitung Outdoor LED Par 9 x 3W Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Technische Daten... 4 3. Bedienung... 4 3.1.

Mehr

PROPORTIONALVENTIL. G1/4, G3/8 und G1/2 oder Aufflanschausführung Digitales elektronisches Druckregelventil. Stromaufnahme (ma) Durchfluss Anschluss

PROPORTIONALVENTIL. G1/4, G3/8 und G1/2 oder Aufflanschausführung Digitales elektronisches Druckregelventil. Stromaufnahme (ma) Durchfluss Anschluss PROPORTIONALVENTIL Sentronic LP G1/4, G3/8 und G1/2 oder Aufflanschausführung Digitales elektronisches Druckregelventil 3 Wege Baureihe 617 MERKMALE Sentronic LP steht für: Geringer Stromverbrauch (3,8

Mehr

LED Cube & Seat White PE

LED Cube & Seat White PE Bedienungsanleitung LED Cube & Seat White PE Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Statement... 4 2.1. Produktbeschreibung...

Mehr

Rückschlagventil, Metall

Rückschlagventil, Metall Rückschlagventil, Metall Aufbau Das Rückschlagventil GEMÜ besteht aus einem Schrägsitzventilkörper in Edelstahl Feinguss. Die Abdichtung am Ventilsitz ist aus PTFE oder PFA. Das Ventil ist mit unterschiedlichen

Mehr

Ventile für manuelle Betätigung Baureihe T

Ventile für manuelle Betätigung Baureihe T Ventile für manuelle Betätigung Ventil-Grundkörper 3/2-Wege, M 5 und G 1/8 2.122 Ventil-Grundkörper 5/2-Wege, M 5 und G 1/8 2.122 Drucktaste 18-T-23-011 2.126 Pilztaste 18-T-23-012 2.126 Drehschalter 18-T-23-013

Mehr

1995 Martin Professional GmbH Technische Änderungen vorbehalten. Martin 2504 Controller Bedienungsanleitung

1995 Martin Professional GmbH Technische Änderungen vorbehalten. Martin 2504 Controller Bedienungsanleitung 1995 Martin Professional GmbH Technische Änderungen vorbehalten Martin 2504 Controller Bedienungsanleitung INHALT EINFÜHRUNG....................................................... 3 ANSCHLÜSSE......................................................

Mehr

INS-F1. Digitales Voltmeter. Bedienungsanleitung

INS-F1. Digitales Voltmeter. Bedienungsanleitung INS-F1 Digitales Voltmeter Bedienungsanleitung INS-F1_2016.05_0112_DE Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheit... 2 1.1 Abgestufte Sicherheitshinweise... 2 1.2 Gefahren... 2 2 Bestimmungsgemäße Verwendung... 3

Mehr

Messtaster. Rev.02/2008

Messtaster. Rev.02/2008 FRANCE : Telefon 00 (0)6760 - Telefax 0 67 01 64 e-mail: contact@smpr.com Web: www.smpr.com Rectifil Modular und Ati Qualiflex sind eingetragenen Marken von SMPR CONTROLE K Inhaltsverzeichnis 1/1 Seite

Mehr

Ein Modul des Valve-Controlsystems bar-vacotrol -ICS. Steuerungen für Armaturen mit aufblasbarer Dichtung

Ein Modul des Valve-Controlsystems bar-vacotrol -ICS. Steuerungen für Armaturen mit aufblasbarer Dichtung Ein Modul des Valve-Controlsystems bar-vacotrol -ICS Steuerungen für Armaturen mit aufblasbarer Dichtung Produktbeschreibung Ablaufsteuerung In Transportanlagen für pulverförmige Medien und Granulate werden

Mehr

5/2, 5/3-Wegeventile Serie E

5/2, 5/3-Wegeventile Serie E 5/, 5/3-Wegeventile Serie E > Wegeventile Serie E Ventilkörper mit Anschlüssen, Einzel- oder Batteriemontage, 10.5 mm Baubreite Die Serie E ist für den Einsatz als Einzelventil oder für Batteriemontage

Mehr

icash 15 Reinigungsanweisung

icash 15 Reinigungsanweisung icash 5 Reinigungsanweisung Ausgabe November 00 Alle in diesem Dokument erwähnten Produktnamen sind Handelsnamen, Marken oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Besitzer. Copyright Wincor Nixdorf

Mehr

Leitfähigkeits-Messgerät N-LF V AC

Leitfähigkeits-Messgerät N-LF V AC BEDIENUNGSANLEITUNG Leitfähigkeits-Messgerät N-LF2000 230V AC Diese Bedienungsanleitung gilt für folgende Gerätevariante: Artikelbezeichnung Messbereich Bestellnummer N-LF2000, Leitfähigkeitsmessgerät

Mehr

Leistungsverbrauch Betrieb Ruhestellung Dimensionierung

Leistungsverbrauch Betrieb Ruhestellung Dimensionierung Technisches Datenblatt LH23ASR.. Stetiger Linearantrieb für das Verstellen von Luftklappen und Schiebern in haustechnischen Lüftungs- und Klimaanlagen Luftklappengrösse bis ca. m2 Stellkraft 5 N Nennspannung

Mehr

Steuerkästen aus Glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK)

Steuerkästen aus Glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) Merkmale Gehäuse aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) Zum Einsatz in Zonen 1, 2, 21 und 22 Zertifiziert Ex de, Ex ib und Ex tb Sieben Gehäusegrößen Bis zu 35 deckelmontierte Bedienelemente je Steuerkasten

Mehr

Schallgeber AX03, AX05

Schallgeber AX03, AX05 FUNKE+HUSTER FERNSIG Schallgeber AX03, AX05 Lautstarker Signalgeber mit 32 verschiedenen Signaltönen 3 AC- und DC-Ausführungen 3 Hoher Schallpegel bis 112 db(a) 3 Geringer Stromverbrauch 3 32 Varianten-Tonauswahl

Mehr

Manuell betätigte Wegeventile Serie 1, 3, 4 und VMS

Manuell betätigte Wegeventile Serie 1, 3, 4 und VMS Manuell betätigte Serie 1, 3, 4 und VMS > Manuell betätigte Serie 1,3,4 und VMS 3/-, 5/-, 5/3-Wege CC, CO, CP Anschlüsse G1/8, G1/4, G3/8, G1/ Die Baureihe 3/, 5/, 5/3- Serie 1, 3, 4 und VMS umfasst manuell

Mehr

Not-Aus-Taster. Auswahldiagramm. 49 Hauptkatalog HMI mit Fenster ART DER SIGNALISIERUNG. P R B Push-Pull Drehung mit Schloss

Not-Aus-Taster. Auswahldiagramm. 49 Hauptkatalog HMI mit Fenster ART DER SIGNALISIERUNG. P R B Push-Pull Drehung mit Schloss Auswahldiagramm ART DER SIGNALISIERUNG Z ohne F mit Fenster ART DER ENTSPERRUNG P R B Push-Pull Drehung mit Schloss PILZFARBE 3 1 (Funktion NOT-HALT) schwarz (Funktion STOPP) KÖRPER- FARBE 5 7 mit grüner

Mehr

Bedienungsanleitung FS00 Schwimmerschalter

Bedienungsanleitung FS00 Schwimmerschalter Bedienungsanleitung FS00 Borsigstraße 24 D-65205 Wiesbaden-Nordenstadt Tel.: ++49-(0)6122-7055-0 Fax: ++49-(0)6122-7055-50 Email: info@pkp.de Sicherheitshinweise Allgemeine Hinweise Die der Serie FS00

Mehr

+ CANopen TECHNISCHE DATEN

+ CANopen TECHNISCHE DATEN + CANopen Das System HDM+CANopen ist so aufgebaut, dass sich in der Eingangsplatte mit den pneumatischen Anschlüssen auch die gesamte Elektronik mit Anschlüssen und Anzeigen befindet. In diesem kompakten

Mehr

NOT-HALT TASTER EDI Bedieneinheit

NOT-HALT TASTER EDI Bedieneinheit NOT-HALT TASTER EDI Bedieneinheit EDI Not-Halt / Not-Aus Taster E EDI B - C - E Stop- & Not-Halt-Taster EDI A Interessante Merkmale Beleuchtbar EN/IEC 60947-5-1 und EN/IEC 60947-5-5 Schutzart: IP65 Taster

Mehr

Installationshandbuch. DEVIreg 330 (+5 bis +45 C) Elektronischer Thermostat.

Installationshandbuch. DEVIreg 330 (+5 bis +45 C) Elektronischer Thermostat. Installationshandbuch DEVIreg 330 (+5 bis +45 C) Elektronischer Thermostat www.devi.com Die Originalanweisungen sind in englischer Sprache verfasst. Bei anderen Sprachversionen handelt es sich um Übersetzungen

Mehr

Das Radialgebläse wird über den Motorschutzschalter (Öffner kontakt) überwacht. MS wird in der Steuerung integriert.

Das Radialgebläse wird über den Motorschutzschalter (Öffner kontakt) überwacht. MS wird in der Steuerung integriert. Konzept: Das Radialgebläse wird über den Motorschutzschalter (Öffner kontakt) überwacht. MS wird in der Steuerung integriert. Umschalten kann man über ein Taster am Schaltschrank selber oder über den Browser

Mehr

Magnetventile MN1H-MS, Messingausführung

Magnetventile MN1H-MS, Messingausführung 1 Merkmale Funktion Nach Zuschalten der Spannung wird der Magnet erregt und das Ventil umgesteuert. Das Ventil MN1H-2-1½-MS hat eine einstellbare Schließdämpfung. 1 Druckluftanschluss 2 Arbeits- bzw. Ausgangsleitung

Mehr

Vorgesteuerte Magnetventile, NO-, NC-Funktion. Patronenbauweise, Nennweite 3,6 mm, Stromaufnahme 0,6W.

Vorgesteuerte Magnetventile, NO-, NC-Funktion. Patronenbauweise, Nennweite 3,6 mm, Stromaufnahme 0,6W. > /-, 3/-Wegeventile Serie K8B KATALOG > Version 8.7 /-, 3/-Wegeventile Serie K8B Neu Vorgesteuerte Magnetventile, NO-, NC-Funktion. Patronenbauweise, Nennweite 3,6 mm, Stromaufnahme 0,6W. Kompakte Bauweise

Mehr

Gehäuse Serie EA. Technische Eigenschaften. Haupteigenschaften. Verkabelung über die Unterseite. Befestigung der Gehäuse EROUND 3/91

Gehäuse Serie EA. Technische Eigenschaften. Haupteigenschaften. Verkabelung über die Unterseite. Befestigung der Gehäuse EROUND 3/91 3Q Gehäuse Serie EA Selektionsdiagramm BETÄTIGER Not-AusSchalter Ø 40 Push-Pull Not-AusSchalter Ø 40 Push-Pull mit Statusanzeige Not-Aus-Schal- Not-Aus-Schal- Not-Aus-Schalter Ø 40 Drehen- ter Ø 40 Drehen-

Mehr

ISO STAR. 5/2- und 5/3-Wege-Pneumatikventile Betätigung: Elektropneumatisch und pneumatisch Anschlussbild nach ISO , Größen 1 bis 3

ISO STAR. 5/2- und 5/3-Wege-Pneumatikventile Betätigung: Elektropneumatisch und pneumatisch Anschlussbild nach ISO , Größen 1 bis 3 Lange Lebensdauer durch hartgedichteten Kolbenschieber 5/2- und 5/3-Wege-Pneumatikventile Betätigung: Elektropneumatisch und pneumatisch Anschlussbild nach ISO 99-, Größen bis 3 Integrierte n zur Zylinder-

Mehr

Meldetaster. i Bitte entnehmen Sie der Beschreibung der Zentrale / Steuerung, welche Meldetaster angeschlossen werden können.

Meldetaster. i Bitte entnehmen Sie der Beschreibung der Zentrale / Steuerung, welche Meldetaster angeschlossen werden können. K + G Pneumatik GmbH In der Krause 48 52249 Eschweiler / Deutschland www.kg-pneumatik.de Meldetaster Grasl Pneumatic-Mechanik GmbH Europastraße 1 3454 Reidling / Österreich www.graslrwa.at i Bitte entnehmen

Mehr

3/2-Wege-Mini-Wippen-Magnetventil für Pneumatik

3/2-Wege-Mini-Wippen-Magnetventil für Pneumatik 66 /2-Wege-Mini-Wippen-Magnetventil für Pneumatik Direktwirkend Hohe Schalthäufigkeit Geringe elektrische Leistungsaufnahme CNOMO und Bürkert Flansch Typ 66 kombinierbar mit TEX Ex ia auf nfrage Typ 206

Mehr

B E D I E N U N G S A N L E I T U N G HANDBEDIENTEIL VERSION HBT.24V T. Stand 08/2017 Firmware Version 1.0

B E D I E N U N G S A N L E I T U N G HANDBEDIENTEIL VERSION HBT.24V T. Stand 08/2017 Firmware Version 1.0 B E D I E N U N G S A N L E I T U N G HANDBEDIENTEIL VERSION HBT.24V.1.1.0-T Stand 08/2017 Firmware Version 1.0 Seite 2 Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG... 3 1.1 Sicherheitshinweise... 3 1.2 Konformitätserklärung...

Mehr

Bedienungsanleitung Schimmel-Messgerät PCE-DPT 1

Bedienungsanleitung Schimmel-Messgerät PCE-DPT 1 PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 02903 976 99 0 Fax: 02903 976 99 29 info@pce-instruments.com www.pce-instruments.com/deutsch Bedienungsanleitung Schimmel-Messgerät PCE-DPT

Mehr

Fronttafelventile SV

Fronttafelventile SV Fronttafelventile SV Merkmale T N H Q P PR PRS SVS-3-1/8 SVOS-3-1/8 SV-3-M5 SV-5-M5-B SV/O-3-PK-3X2 Taster T Schalter N, H, Q Pilztaster/Schlag-Rasttaster P Taster kehren nach der Betätigung wieder in

Mehr

3/2-Wege-Mini-Magnetventil

3/2-Wege-Mini-Magnetventil 3/2-Wege-Mini-Magnetventil Direktwirkend Standard- usführung kombinierbar mit... P-usführung 0... 10 bar DN 1,2 mm... DN 1,6 mm M5, G1/8, G1/4, Flansch, Steckanschluss 21 mm nreihmaß bei Montage auf nschlussplatte

Mehr

Bedienungsanleitung Feuchtemessgerät PCE-DPT 1

Bedienungsanleitung Feuchtemessgerät PCE-DPT 1 PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 02903 976 99 0 Fax: 02903 976 99 29 info@pce-instruments.com www.pce-instruments.com/deutsch Bedienungsanleitung Feuchtemessgerät PCE-DPT

Mehr

Bedienungsanleitung Tasterschnittstelle 2fach Tasterschnittstelle 4fach

Bedienungsanleitung Tasterschnittstelle 2fach Tasterschnittstelle 4fach Bedienungsanleitung 2fach 4fach 1. Gefahrenhinweise Achtung! Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch eine Elektrofachkraft erfolgen. Dabei sind die geltenden Unfallverhütungsvorschriften

Mehr

ELEKTROPNEUMATISCHES INTERFACE mit integrierten Anschlüssen

ELEKTROPNEUMATISCHES INTERFACE mit integrierten Anschlüssen ELEKTROPNEUMATISCHES INTERFACE mit integrierten Anschlüssen 3/-5/ Baureihe 50 MERKMALE Das Interface ist zum Einbau in einen Schaltschrank geeignet. Es besteht aus Anreihgrundplatten mit Modulen für den

Mehr

CMC III Sensoren DK Stand :

CMC III Sensoren DK Stand : CMC III Sensoren DK 7030.110 Stand : 24.01.2017 CMC III Sensoren DK 7030.110 erstellt am: 24.01.2017 auf www.rittal.com/de-de Produktbeschreibung Beschreibung: Die CMC III Sensoren überwachen die physikalischen

Mehr

VIESMANN. Zubehör für Großkessel Schaltschrank für Systempaket Vitomax 100-LW, Typ M148 und Vitomax 200-LW, Typ M62A. Datenblatt VITOCONTROL

VIESMANN. Zubehör für Großkessel Schaltschrank für Systempaket Vitomax 100-LW, Typ M148 und Vitomax 200-LW, Typ M62A. Datenblatt VITOCONTROL VIESMANN Zubehör für Großkessel Schaltschrank für Systempaket Vitomax 100-LW, Typ M148 und Vitomax 200-LW, Typ M62A Datenblatt Best.-Nr. und Preise: auf Anfrage VITOCONTROL Schaltschrank für Systempaket

Mehr

Leistungsverbrauch Betrieb Ruhestellung Dimensionierung

Leistungsverbrauch Betrieb Ruhestellung Dimensionierung echnisches Datenblatt Linearantrieb LH23A.. Linearantriebe für das Verstellen von Luftklappen und Schiebern in haustechnischen Lüftungs- und Klimaanlagen Luftklappengrösse bis ca. m 2 Stellkraft 5 ennspannung

Mehr

Not-Aus-Schalter. Selektionsdiagramm 3/33 DREHENTRIEGELUNG PUSH-PULL SCHLÜSSELENTRIEGELUNG E2 1PEBZ4531. Hauptkatalog

Not-Aus-Schalter. Selektionsdiagramm 3/33 DREHENTRIEGELUNG PUSH-PULL SCHLÜSSELENTRIEGELUNG E2 1PEBZ4531. Hauptkatalog Not-Aus-Schalter Selektionsdiagramm DREHENTRIEGELUNG E2 1PERZ4531 E2 1PERF4531 PUSH-PULL E2 1PEPZ4531 E2 1PEPF4531 SCHLÜSSELENTRIEGELUNG E2 1PEBZ4531 3/33 Bestellbezeichnung Not-Aus-Schalter Artikel Optionen

Mehr

Elektrische Daten Nennspannung AC 24 V, 50/60 Hz DC 24 V. Leistungsverbrauch Betrieb Ruhestellung Dimensionierung

Elektrische Daten Nennspannung AC 24 V, 50/60 Hz DC 24 V. Leistungsverbrauch Betrieb Ruhestellung Dimensionierung Technisches Datenblatt Linearantrieb SH24A-SR.. Linearantriebe für das Verstellen von Luftklappen und Schiebern in haustechnischen Lüftungs- und Klimaanlagen Luftklappengrösse bis ca. 3 m 2 Stellkraft

Mehr

CMC III Sensoren DK Stand :

CMC III Sensoren DK Stand : CMC III Sensoren DK 7320.530 Stand : 04.02.2017 CMC III Sensoren DK 7320.530 erstellt am: 04.02.2017 auf www.rittal.com/de-de Produktbeschreibung Beschreibung: Die CMC III Sensoren überwachen die physikalischen

Mehr

E1 U

E1 U 470 221 E1 U D GB F I Original-Betriebsanleitung Auswerteeinheit Translation of the original Operating instructions Control unit Traduction de la notice d'utilisation d'origine Unité de contrôle Traduzione

Mehr

Schrägsitzventil, Metall

Schrägsitzventil, Metall Schrägsitzventil, Metall Aufbau Das fremdgesteuerte /-Wege-Ventil GEMÜ verfügt über einen pneumatischen Kunststoff-Kolbenantrieb. Die Abdichtung der Ventilspindel erfolgt je nach Größe und Ausführung über

Mehr

PROPORTIONALVENTIL Sentronic plus Digitales elektronisches Druckregelventil

PROPORTIONALVENTIL Sentronic plus Digitales elektronisches Druckregelventil . PROPORTIONALVENTIL Sentronic plus Digitales elektronisches Druckregelventil / Baureihe 64 MERKMALE Sentronic plus ist ein hochdynamisches Drei-Wege-Proportionalventil mit digitaler Steuerung. Sentronic

Mehr

Hochspannungsmessgerät für HAUG-Netzteile HSM 1. Bedienungsanleitung Test Line

Hochspannungsmessgerät für HAUG-Netzteile HSM 1. Bedienungsanleitung Test Line Hochspannungsmessgerät für HAUG-Netzteile HSM 1 Bedienungsanleitung Test Line Für künftige Verwendung aufbewahren! Inhaltsverzeichnis 1 Hinweise zur Bedienungsanleitung...5 1.1 Verwendete Bildzeichen...5

Mehr

LED Innenleuchte Montage- / Bedienungsanleitung

LED Innenleuchte Montage- / Bedienungsanleitung SVB 76507 LED Innenleuchte Montage- / Bedienungsanleitung Kurzbeschreibung Diese LED-Lampe liefert weißes oder rotes Licht, bedienung über zwei Sensortasten (Touch-Funktion): EIN/AUS und 3 Helligkeitsstufen

Mehr

Agenki s. Umkehrosmoseanlage. Inhalt: Bedienungsanleitung. Agenki GmbH Kundencenter/Versand Ölschlägerweg 3 D Aichwald Deutschland

Agenki s. Umkehrosmoseanlage. Inhalt: Bedienungsanleitung. Agenki GmbH Kundencenter/Versand Ölschlägerweg 3 D Aichwald Deutschland Agenki s Inhalt: Wasserhahn Wassertank Zange Einlassventil Umkehrosmoseanlage Bedienungsanleitung Wasseranschlussstück Tankventil Abflusssattel Verbindungsschläuche Umkehrosmosemembran Energetisierungsschleife

Mehr

12fach Tableaubaustein, Taster, EB Typ: TT/E 12.1, GH Q R0001

12fach Tableaubaustein, Taster, EB Typ: TT/E 12.1, GH Q R0001 tableau Die Tableauschnittstelle ist ein Einbaugerät. Durch die kompakte Bauweise kann die Montage direkt hinter der Frontplatte in unmittelbarer Nähe zu den Tastern erfolgen (max. zul. Leitungslänge 30

Mehr

RC 001 S-DIAS RealTimeClock Modul

RC 001 S-DIAS RealTimeClock Modul RC 001 S-DIAS RealTimeClock Modul Erstellungsdatum: 26.04.2016 Versionsdatum: 18.10.2017 Artikelnummer: 20-012-001-D Herausgeber: SIGMATEK GmbH & Co KG A-5112 Lamprechtshausen Tel.: +43/6274/4321 Fax:

Mehr

L30 SERIE. Funktionsventile L30. ODER-Ventil. UND-Ventil. NOT-Ventil. YES-Ventil. Entsperrbares Rückschlagventil. Druckregler.

L30 SERIE. Funktionsventile L30. ODER-Ventil. UND-Ventil. NOT-Ventil. YES-Ventil. Entsperrbares Rückschlagventil. Druckregler. SERIE Funktionsventile ODER-Ventil UND-Ventil NOT-Ventil YES-Ventil Entsperrbares Rückschlagventil Druckregler JETZT NEU JETZT NEU JETZT NEU JETZT NEU reisabfrage mit QR-Code Funktion Technische Daten

Mehr

Entlüftungen. Arbeitsblatt AB 07

Entlüftungen. Arbeitsblatt AB 07 Entlüftungen Entlüftungen werden in die Abluftanschlüsse pneumatischer, elektropneumatischer und elektrischer eräte geschraubt, um zu gewährleisten, dass entstehende Abluft nach außen abgegeben werden

Mehr

Notice d installation Gebrauchsanleitung J5 HTM Installation guide Guida all `installazione IT EN DE FR Ref. xxxxxxx

Notice d installation Gebrauchsanleitung J5 HTM Installation guide Guida all `installazione IT EN DE FR Ref. xxxxxxx www.somfy.com J HTM Notice d installation Gebrauchsanleitung Installation guide Guida all `installazione IT EN DE Ref. xxxxxxx - Sommaire Allgemein.... Allgemeines.... Sicherheitshinweise.... Technische

Mehr

Max. Ölgehalt der Druckluft Schockfestigkeit max. (XYZ-Richtung) Schwingungsfestigkeit (XYZ-Richtung) Ruhestromaufnahme. max.

Max. Ölgehalt der Druckluft Schockfestigkeit max. (XYZ-Richtung) Schwingungsfestigkeit (XYZ-Richtung) Ruhestromaufnahme. max. Sensorik Drucksensoren Schaltdruck: - - 2 bar elektronisch Ausgangssignal digital: 2 Ausgänge - Ausgang IO-Link elektr. Anschluss: Stecker, M2x, 4-polig 233 Zertifikate Messgröße Anzeige Anzeige einstellbar

Mehr

Betriebsanleitung für Drucktaster QX-0201

Betriebsanleitung für Drucktaster QX-0201 Betriebsanleitung für Drucktaster QX-0201 Ziel dieser Anleitung: Bei Arbeiten im explosionsgefährdeten Bereich hängt die Sicherheit des Personals davon ab, dass alle relevanten Sicherheitsregen eingehalten

Mehr

LED MODUL 3 X 3IN1 RGB

LED MODUL 3 X 3IN1 RGB BEDIENUNGSANLEITUNG LED MODUL 3 X 3IN1 RGB ARTIKELNAME Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Beschreibung... 4 3. Anschluss...

Mehr

JANUS 2/2 Wege Magnetventile

JANUS 2/2 Wege Magnetventile Ventil Typ 21 Ventil Typ 26 dicht für Lasthaltefunktion und viele andere Einsatzbereiche in Prüfständen, Industrie-, Reinigungs- und Feuerlöschtechnik. Funktion Ventil für -ige Absperrung. Die Ventile

Mehr

Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung. Relais-Koppel-Modul

Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung. Relais-Koppel-Modul Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung Relais-Koppel-Modul Dok-Rev. 1.0 vom 22.12.2010 Hardware-Rev. 1.0 vom 23.06.2009 Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheit... 3 2 Allgemeine Hinweise... 4 2.1 Handhabung

Mehr

Dichtkappen MATERIALIEN UND TECHNISCHE DATEN VERSCHIEDENE KAPPENTYPEN. Kappe für Zusatzdichtung. Kappe zweiteilig * (Metallteile nicht erreichbar)

Dichtkappen MATERIALIEN UND TECHNISCHE DATEN VERSCHIEDENE KAPPENTYPEN. Kappe für Zusatzdichtung. Kappe zweiteilig * (Metallteile nicht erreichbar) q Schützen die Schalter gegen Wasser, Staub und Sand. q Können in Verbindung mit Abdichtungen K und X408 eingesetzt werden. q In verschiedenen Farben lieferbar. q Standardmässig mit O-Ring oder Dichtungsscheibe

Mehr

LED MINI TUBE 12V 15 X 3IN1 RGB

LED MINI TUBE 12V 15 X 3IN1 RGB BEDIENUNGSANLEITUNG LED MINI TUBE 12V 15 X 3IN1 RGB Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Beschreibung... 4 3. Anschluss... 4

Mehr

Bedienungsanleitung DW98A905 / DW98A906 Seite 1

Bedienungsanleitung DW98A905 / DW98A906 Seite 1 Bedienungsanleitung DW98A905 / DW98A906 Seite 1 Bedienungselemente: LED grün Status Schaltausgang 2 LED rot Status Schaltausgang 1 Maßskizze: elektrischer Anschluss: Seite 2 Bedienungsanleitung DW98A905

Mehr

Technote. Frese OPTIMA Compact Stellantriebe DN10-DN32. Anwendung. Merkmale thermische Stellantriebe. Merkmale elektrische Stellantriebe

Technote. Frese OPTIMA Compact Stellantriebe DN10-DN32. Anwendung. Merkmale thermische Stellantriebe. Merkmale elektrische Stellantriebe Seite 1 von 6 Anwendung Stetige DC 0-10 V, 3-Punkt-Regelung oder Auf/Zu-Kontrolle von Frese OPTIMA Compact Kombiventilen in Heizungs-, Klima- und Kälteanlagen. Direktmontage ohne Werkzeug mittels Überwurfmutter.

Mehr

Werbetext... 1 A) Technische Informationen ) Gehäuse, Montage und Zubehör...6 2) Elektrische Installation...7 3) Optische Eigenschaften...

Werbetext... 1 A) Technische Informationen ) Gehäuse, Montage und Zubehör...6 2) Elektrische Installation...7 3) Optische Eigenschaften... OR lus LU Technische Informationen Leuchte für die Nutzung in feuchten und staubigen Umgebungen. Werbetext I65 Leuchte für die funktionale Beleuchtung in feuchten oder staubhaltigen Räumen. Quicktronic

Mehr

Bedienungsanleitung. Touch Flow.

Bedienungsanleitung. Touch Flow. Bedienungsanleitung Touch Flow www.suter.ch 1 Inhaltsverzeichnis: Willkommen.Seite 3 Bevor Sie den Touch Flow in Betrieb nehmen.seite 4 Touch Flow das erste Mal in Betrieb nehmen...seite 4-5 Reinigung

Mehr

Auf-/ Zu Schrägsitzventil Serie PF61G, PF62G, PF63G, PF64G, PF65G

Auf-/ Zu Schrägsitzventil Serie PF61G, PF62G, PF63G, PF64G, PF65G TIS P7- D. Auf-/ Zu Schrägsitzventil Serie PFG, PFG, PFG, PFG, PF5G Gehäuse Edelstahl Beschreibung Das -Wege Auf / Zu-Ventil, mit einem pneumatisch betätigten Kolbenantrieb, ist für den Einsatz mit Wasser,

Mehr

N570. Schmutzfänger, Kunststoff

N570. Schmutzfänger, Kunststoff Schmutzfänger, Kunststoff ufbau Der Schmutzfänger GEMÜ besitzt einen Körper aus Kunststoff (wahlweise PVC-U oder PP-). Die Dichtelemente sind aus EPDM und FPM gefertigt. Verschmutzungen im Medium werden

Mehr

Steuergerät Luxotherm 2

Steuergerät Luxotherm 2 Steuergerät Luxotherm 2 Betriebs- und Montageanleitung Mounting and operating instructions 5 21 070 1 Das Steuergerät ist ein elektronisches Gerät zum Schalten von Farblichtquellen in Saunakabinen oder

Mehr

ANSTEUERN. Wegeventile Serie 7. ISO VDMA /2, 5/3-Wege Mitte geschlossen, Mitte offen, Mitte belüftet 2/ ALLGEMEINE KENNGRÖSSEN

ANSTEUERN. Wegeventile Serie 7. ISO VDMA /2, 5/3-Wege Mitte geschlossen, Mitte offen, Mitte belüftet 2/ ALLGEMEINE KENNGRÖSSEN ANSTEUERN > Wegeventile Serie 7 Wegeventile Serie 7 KATALOG> Version 8.1 ISO 15407-1 - VDMA 4563 5/, 5/3-Wege Mitte geschlossen, Mitte offen, Mitte belüftet ANSTEUERN Baubreite 6 mm (VDMA 01) Baubreite

Mehr

icash 15E Reinigungsanweisung für Benutzer

icash 15E Reinigungsanweisung für Benutzer Reinigungsanweisung für Benutzer Ausgabe Dezember 2017 Alle in diesem Dokument erwähnten Produktnamen sind Handelsnamen, Marken oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Besitzer. Copyright Wincor

Mehr

Sicherheits- Auswertegeräte

Sicherheits- Auswertegeräte Sicherheits- A1 SSZ- sind für den Betrieb mit SSZ-Sicherheits-Schaltmatten, -Schaltleisten und -Bumpern vorgesehen. Über eine 4-adrige oder zwei 2-adrige Leitungen werden die Signalgeber an das Auswertegerät

Mehr

Anwenderhandbuch logiware IO-Stick in go1984

Anwenderhandbuch logiware IO-Stick in go1984 Anwenderhandbuch logiware IO-Stick in go1984 Stand: Juni 2010 logiware IO-Stick http://www.io-stick.de Alfred-Mozer-Str. 51 D-48527 Nordhorn Deutschland Telefon (+49)(0)5921 7139925 Telefax (+49)(0)5921

Mehr

Bedienungsanleitung VETTER Rettungssteg 0,5 bar NGP

Bedienungsanleitung VETTER Rettungssteg 0,5 bar NGP Emergency Pneumatics. Bedienungsanleitung VETTER Rettungssteg 0,5 bar NGP Art.-Nr. 9987006202 Vetter GmbH I 02/11 I Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Vetter Rettungssteg 0,5 bar NGP Inhaltsverzeichnis

Mehr

Li-Ionen Akku BA21. Datenblatt LINAK.DE/MEDLINE-CARELINE LINAK.AT/MEDLINE-CARELINE

Li-Ionen Akku BA21. Datenblatt LINAK.DE/MEDLINE-CARELINE LINAK.AT/MEDLINE-CARELINE Li-Ionen Akku BA21 Datenblatt LINAK.DE/MEDLINE-CARELINE LINAK.AT/MEDLINE-CARELINE BA21 Li-Ion Das BA21 Li-Ionen Akkumodul wurde speziell zur Nutzung mit der neuen Steuereinheit CO61 entwickelt. Es ist

Mehr

PROPORTIONALVENTIL SENTRONIC D FÜR DIE DRUCKREGELUNG MIT DIGITALER ELEKTRONIK P302-DE-R5

PROPORTIONALVENTIL SENTRONIC D FÜR DIE DRUCKREGELUNG MIT DIGITALER ELEKTRONIK P302-DE-R5 PROPORTIONALVENTIL FÜR DIE DRUCKREGELUNG MIT DIGITALER ELEKTRONIK SENTRONIC D P02-DE-R5 Baureihe 608 / 609 DRUCKREGELUNG SENTRONIC D : Eine neue Generation elektronischer Druckregler mit DIGITALER Technik:

Mehr

SCVA08, SCVA10, SCVA20 & SCVA32, 3/2 Elektropneumatisch betätigte Sicherheitsventile

SCVA08, SCVA10, SCVA20 & SCVA32, 3/2 Elektropneumatisch betätigte Sicherheitsventile SCV0, SCV0, SCV0 & SCV, / > nschluss: /4, /, /4 und (ISO G, NPT) > Redundanter Ventilaufbau, pneumatisch selbstüberwachend mit integriertem Sicherheitschalldämpfer > Gewährleistet sicheres Be- und Entlüften

Mehr

Comat Motor Controller CMC15, CMC16

Comat Motor Controller CMC15, CMC16 Comat Motor Controller CMC15, CMC16 1 Kenndaten Spannungsversorgung DC 12 24 V Analoge Ansteuereingänge 0 10 V oder 4 20 ma Motorstrom 10 A im Dauerbetrieb, 20 A kurzzeitig Einstellbare Start- und Bremsrampe

Mehr

Motor-Kugelhahnen Pneumatik-Kugelhahnen von TECHAP

Motor-Kugelhahnen Pneumatik-Kugelhahnen von TECHAP Verfahrenstechnik und Komponenten Motor-Kugelhahnen Pneumatik-Kugelhahnen von TECHAP 2/2- und 3/2-Wege-Kugelhahnen chemikalienbeständig druckbeständig bis 10 bar radial ausbaubar reibungsarm, robust und

Mehr

Bedienungsanleitung Feuchtemessumformer PCE-P18L

Bedienungsanleitung Feuchtemessumformer PCE-P18L PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 02903 976 99 0 Fax: 02903 976 99 29 info@pce-instruments.com www.pce-instruments.com/deutsch Bedienungsanleitung Feuchtemessumformer PCE-P18L

Mehr

CMC III Door Control System DK Stand :

CMC III Door Control System DK Stand : CMC III Door Control System DK 7030.500 Stand : 14.10.2015 CMC III Door Control System DK 7030.500 erstellt am : 14.10.2015 auf www.rittal.com/de-de Produktbeschreibung Beschreibung: Zur automatischen

Mehr

Produkteigenschaften & Übersicht DR/SC. Pneumatische Schwenkantriebe

Produkteigenschaften & Übersicht DR/SC. Pneumatische Schwenkantriebe Produkteigenschaften & Übersicht Pneumatische Schwenkantriebe Pneumatische Schwenkantriebe Pneumatischer Schwenkantrieb Produkteigenschaften Verwendung in sicherheitsgerichteten Systemen nach EN solides,

Mehr

Befehlsgerätesystem Reihe ConSig 8040

Befehlsgerätesystem Reihe ConSig 8040 www.stahl.de > Gehäuse aus glasfaserverstärktem Polyesterharz > Modular aufgebaut > 3 Baugrößen > Einzelgeräte zu größeren Einheiten kombinierbar > Standard- und kundenspezifische Ausführungen > Mit Kontaktelementen

Mehr

Magnetisch-induktiver Durchflussmesser

Magnetisch-induktiver Durchflussmesser Magnetisch-induktiver Durchflussmesser EP / UMF2 (B) hohe Messgenauigkeit: 0,3 % v. M. wartungsfrei druckverlustfrei verschiedene Auskleidungswerkstoffe verschiedene Elektrodenwerkstoffe preiswerte Erdungselektrode

Mehr

IHR WUNSCH IST UNSER MASSSTAB. GIFAS Rescue Plug GRP. 10a

IHR WUNSCH IST UNSER MASSSTAB. GIFAS Rescue Plug GRP. 10a IHR WUNSCH IST UNSER MASSSTAB GIFAS Rescue Plug GRP 10a Inhaltsverzeichnis GIFAS Rescue Plug GRP GIFAS Rescue Socket GIFAS Rescue Plug GRP Seite 4-7 Seite 6 Seite 7 GIFAS Rescue GRP Vollgummi-Klemmverteiler

Mehr