Stadt Velten. Antrag auf Aufnahme und Betreuung in einer Kindertagesstätte

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Stadt Velten. Antrag auf Aufnahme und Betreuung in einer Kindertagesstätte"

Transkript

1 Stadt Velten Antrag auf Aufnahme und Betreuung in einer Kindertagesstätte Tagespflege Kinderkrippe Kindergarten Hort 0-3 Jahre 0-3 Jahre 3-6 Jahre 6-12 Jahre Personalien des Kindes Geburtsdatum: Junge Mädchen Staatsangehörigkeit(en) Religion des Kindes: Gewünschte Einrichtung: Ab wann wird die Betreuung gewünscht? Personalien der Eltern Mutter Telefon, privat: Telefon, dienstlich: Telefon, mobil: Vater Telefon, privat: Telefon, dienstlich: Telefon, mobil:

2 Bisherige vertragliche Betreuungszeit gemäß alter Satzung Bitte ankreuzen Für Kinder bis zur Einschulung wöchentlicher Betreuungsbedarf o Bis 4 Stunden bis 20 Stunden o Bis 5 Stunden bis 25 Stunden o Bis 6 Stunden bis 30 Stunden o Bis 7 Stunden bis 35 Stunden o Bis 8 Stunden bis 40 Stunden o Bis 9 Stunden bis 45 Stunden o Bis 10 Stunden bis 50 Stunden Für Kinder im Grundschulalter wöchentlicher Betreuungsbedarf o Bis 2 Stunden bis 10 Stunden o Bis 3 Stunden bis 15 Stunden o Bis 4 Stunden bis 20 Stunden o Bis 5 Stunden bis 25 Stunden o Bis 6 Stunden bis 30 Stunden Gewünschte Betreuungszeit gemäß neuer Satzung ab Bitte ankreuzen Für Kinder bis zur Einschulung o Bis zu 6 Stunden (Regelbetreuungszeit- Rechtsanspruch) o Über 6 bis zu 8 Stunden (Mehrbedarf- Nachweis erforderlich) o Über 8 bis zu 10 Stunden (Mehrbedarf- Nachweis erforderlich) o Mehr als 10 Stunden (Mehrbedarf- Nachweis erforderlich) Für Kinder im Grundschulalter o Bis zu 2 Stunden (Mittagessen u. Hausaufgabenbetreuung) o Über 2 bis zu 4 Stunden (Regelbetreuungszeit- Rechtsanspruch) o Über 4 bis zu 6 Stunden (Mehrbedarf- Nachweis erforderlich) o Mehr als 6 Stunden (Mehrbedarf- Nachweis erforderlich) 6 Abs.6 Betreuungszeiten Sind beide Personenberechtigten berufstätig und arbeitet mindestens eine Personensorgeberechtigte eines Kindes oder alleinige Personensorgeberechtigte im Schichtdienst, können sie die vereinbarte Betreuungszeit im Rahmen der Öffnungszeiten der Einrichtung innerhalb von 4 Wochen variabel nutzten. Der Schichtdienst ist nachzuweisen.

3 Wir sind/ich bin damit einverstanden, dass unsere/meine Daten für die EDV-Bearbeitung gespeichert werden. Es wird versichert, dass alle Angaben den Tatsachen entsprechen. Änderungen werde ich /werden wir umgehend mitteilen. Velten, Unterschrift des Vaters /des Personensorgeberechtigen Unterschrift der Mutter /der Personensorgeberechtigen

4 Zur Vorlage bei der Stadtverwaltung Velten Bestätigung der Erwerbstätigkeit der Personensorgeberechtigten durch den Arbeitgeber Angaben der Mutter bzw. der Personensorgeberechtigten: Arbeitgeber: befristetes Beschäftigungsverhältnis: ja O nein O wenn ja, bis wann: wöchentliche Arbeitszeit laut Arbeitsvertrag: tägliche Arbeitszeit von Uhr - Uhr Schichtarbeit: ja O nein O Falls ja, bitte die Arbeitszeiten der einzelnen Schichten angeben: Ort / Datum Unterschrift / Stempel des Arbeitgebers

5 Zur Vorlage bei der Stadtverwaltung Velten Bestätigung der Erwerbstätigkeit der Personensorgeberechtigten durch den Arbeitgeber Angaben des Vaters bzw. des Personensorgeberechtigten: Arbeitgeber: befristetes Beschäftigungsverhältnis: ja O nein O wenn ja, bis wann: wöchentliche Arbeitszeit laut Arbeitsvertrag: tägliche Arbeitszeit von Uhr - Uhr Schichtarbeit: ja O nein O Falls ja, bitte die Arbeitszeiten der einzelnen Schichten angeben: Ort / Datum Unterschrift / Stempel des Arbeitgebers

6 Stadtverwaltung Velten -Soziales/Bürgerservice Rathausstraße Velten Erklärung zum Elterneinkommen gemäß 8 der Kita-Satzung der Stadt Velten vom Personalien der Mutter / Personensorgeberechtigten Name, Personalien des Vaters / Personensorgeberechtigten Name, Personalien des Kindes Name, Vorname des Kindes: geboren am: vereinbarte tägliche Betreuungszeit in Stunden: Beginn des Betreuungsvertrages: Name der Einrichtung: Das o. g. Kind ist das... unterhaltsberechtigte Kind in der Familie. Namen und Geburtsdaten der Geschwister:

7 Ermittlung des Jahresnettoeinkommens Jahresnettoeinkommen abhängig Beschäftigter Monatsnettoeinkommen abhängig Beschäftigter Monat 1 Personenberechtigte 1 Personenberechtigter 2 folgende Belege wurden eingesehen Monat 2 Monat 3 bei Selbstständigen: GuV, Bilanz, E-A-Ü, BAB, oder Bescheinigung des Steuerberaters Einkommen nach SGB III (Unterhaltsgeld, Überbrückungsgeld, Kurzarbeitergeld, Arbeitslosengeld I, Insolvenzgeld) Elterngeld ab 300,- Unterhaltsleistungen, die Sie erhalten (+) und die Sie zahlen (-) Renten Sonstige Leistungen nach anderen Sozialgesetzen (Krankengeld, Mutterschaftsgeld, Verletztengeld, Wohngeld) Leistungen nach dem Beamtenversorgungsgesetz und dem Unterhaltssicherungsgesetz Einkünfte aus Vermietung u. Verpachtung Honorare BAföG-Leistungen Sonstige Einkünfte Jahreseinkommen Gesamteinkommen Auf Antrag der Eltern / Personensorgeberechtigten wird zusätzlich zu der in der Satzung vorgeschriebenen jährlichen Überprüfung eine Neuberechnung durchgeführt, wenn sich die Einkommensverhältnisse wesentlich geändert haben. Mit Ihrer Unterschrift versichern Sie, dass Ihre Angaben richtig und vollständig sind. Velten, Unterschrift Personensorgeberechtigte Velten, Unterschrift Personensorgeberechtigter

Stadt Velten. Antrag auf Aufnahme und Betreuung in einer Kindertagesstätte

Stadt Velten. Antrag auf Aufnahme und Betreuung in einer Kindertagesstätte Stadt Velten Antrag auf Aufnahme und Betreuung in einer Kindertagesstätte Tagespflege Kinderkrippe Kindergarten Hort 0-3 Jahre 0-3 Jahre 3-6 Jahre 6-12 Jahre Personalien des Kindes Geburtsdatum: Junge

Mehr

Stadt Velten. Antrag auf Aufnahme und Betreuung in einer Kindertagesstätte

Stadt Velten. Antrag auf Aufnahme und Betreuung in einer Kindertagesstätte Stadt Velten Antrag auf Aufnahme und Betreuung in einer Kindertagesstätte Tagespflege Kinderkrippe Kindergarten Hort 0-3 Jahre 0-3 Jahre 3-6 Jahre 6-12 Jahre Personalien des Kindes Geburtsdatum: Junge

Mehr

Antrag auf Aufnahme und Betreuung in einer Kindertagesstätte der Stadt Velten

Antrag auf Aufnahme und Betreuung in einer Kindertagesstätte der Stadt Velten Antrag auf Aufnahme und Betreuung in einer Kindertagesstätte der Stadt Velten Tagespflege Kinderkrippe Kindergarten Hort (0-3 Jahre) (0-3 Jahre) (3-6 Jahre) (6-12 Jahre) 1. Angaben zum Kind Geburtsdatum

Mehr

Gebührensatzung für die Kindertagesstätten der Fontanestadt Neuruppin

Gebührensatzung für die Kindertagesstätten der Fontanestadt Neuruppin Gebührensatzung für die Kindertagesstätten der Fontanestadt Neuruppin Aufgrund des 17 des Kindertagesstättengesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 27.06.2004 (GVBI. I S. 384), zuletzt geändert

Mehr

Verbindliche Erklärung zum Elterneinkommen für den Besuch der offenen Ganztagsschule OGS

Verbindliche Erklärung zum Elterneinkommen für den Besuch der offenen Ganztagsschule OGS Öffnungszeiten: Montag, Dienstag: Donnerstag: Freitag: Mittwochs: 8.30-12.00 Uhr 14.00-15.30 Uhr 8.30-12.00 Uhr 14.00-17.00 Uhr 8.30-12.30 Uhr g e s c h l o s s e n Gelsenkirchener Kindertagesbetreuung

Mehr

3 Beitragsfestsetzung 3.1. Die Höhe des Elternbeitrages richtet sich nach dem Beitragstarif, der Bestandteil dieser Ordnung ist (Anlage 1).

3 Beitragsfestsetzung 3.1. Die Höhe des Elternbeitrages richtet sich nach dem Beitragstarif, der Bestandteil dieser Ordnung ist (Anlage 1). Auf der Grundlage der aktuell gültigen Fassung des Kindertagesstättengesetzes und in Anlehnung an die Kita-Gebührensatzung der Stadt Bernau bei Berlin vom 26. Mai 2005 beschloss die Mitgliederversammlung

Mehr

Gebührensatzung für die Inanspruchnahme von Kindertagesbetreuung in den kommunalen Kindertagesstätten der Stadt Rheinsberg (Kita-Gebührensatzung)

Gebührensatzung für die Inanspruchnahme von Kindertagesbetreuung in den kommunalen Kindertagesstätten der Stadt Rheinsberg (Kita-Gebührensatzung) Gebührensatzung für die Inanspruchnahme von Kindertagesbetreuung in den kommunalen Kindertagesstätten der Stadt Rheinsberg (Kita-Gebührensatzung) Aufgrund des 17, 18 Abs. 2 des Kindertagesstättengesetzes

Mehr

Verbindliche Erklärung zum Elterneinkommen für den Besuch der offenen Ganztagsschule OGS

Verbindliche Erklärung zum Elterneinkommen für den Besuch der offenen Ganztagsschule OGS Anlage 2 Öffnungszeiten: Montag, Dienstag: 8.30-12.00 Uhr 14.00 15.30 Uhr Donnerstag: 8.30-12.00 Uhr und 14.00 17.00 Uhr Freitag: 8.30 12.30 Uhr Mittwochs: g e s c h l o s s e n Gelsenkirchener Kindertagesbetreuung

Mehr

Sprechzeiten: Dienstag und Donnerstag: 9:00-12:00 Uhr, 13:00 18:00 Uhr

Sprechzeiten: Dienstag und Donnerstag: 9:00-12:00 Uhr, 13:00 18:00 Uhr An Landkreis Oder-Spree Dezernat IV / Jugendamt Kindertagesbetreuung Breitscheidstr. 7, Haus B 15848 Beeskow Eingangsdatum: Frau Scholz: Telefonnummer 03366 / 35 2515 Zimmernummer B 212 Frau Boge: Telefonnummer

Mehr

Kitagebührensatzung. Artikel 1 Die Gebührensatzung der Gemeinde Hoppegarten für die Inanspruchnahme von Kinderbetreuungsleistungen

Kitagebührensatzung. Artikel 1 Die Gebührensatzung der Gemeinde Hoppegarten für die Inanspruchnahme von Kinderbetreuungsleistungen Kitagebührensatzung Zweite Satzung zur Änderung der Gebührensatzung der Gemeinde Hoppegarten für die Inanspruchnahme von Kinderbetreuungsleistungen (Kita - Gebührensatzung) vom 15.03.2016 Auf der Grundlage

Mehr

Antrag auf Feststellung des Rechtsanspruchs auf Kindertagesbetreuung

Antrag auf Feststellung des Rechtsanspruchs auf Kindertagesbetreuung Vor- und Zuname des Antragstellers (Personensorgeberechtigter) Datum PLZ Wohnort Straße, Hausnummer Telefonnummer Zurückzusenden an: Landkreis Märkisch-Oderland per E-Mail an: jugendamt@landkreismol.de

Mehr

Satzung über die Erhebung von Elternbeiträgen in Kindertagesstätten in Trägerschaft des Amtes Milow, gemäß 17 Kindertagesstättengesetz

Satzung über die Erhebung von Elternbeiträgen in Kindertagesstätten in Trägerschaft des Amtes Milow, gemäß 17 Kindertagesstättengesetz Satzung über die Erhebung von Elternbeiträgen in Kindertagesstätten in Trägerschaft des Amtes Milow, gemäß 17 Kindertagesstättengesetz Der Amtsausschuß Milow hat auf seiner Sitzung am 18.10.2000 auf der

Mehr

Leutenbach. Voranmeldung für die Kinderbetreuung in der Gemeinde Leutenbach. Bürgermeisteramt. 1. Hiermit melde ich meine/n Tochter / Sohn

Leutenbach. Voranmeldung für die Kinderbetreuung in der Gemeinde Leutenbach. Bürgermeisteramt. 1. Hiermit melde ich meine/n Tochter / Sohn Leutenbach Bürgermeisteramt Voranmeldung für die Kinderbetreuung in der Gemeinde Leutenbach 1. Hiermit melde ich meine/n Tochter / Sohn Name, Vorname/n: geb. am: Staatsangehörigkeit*: in: Konfession*:

Mehr

Dienstag von 9:00 bis 18:00 Uhr Donnerstag von 9:00 bis 16:00 Uhr Montag, Mittwoch und Freitag Termine nach Vereinbarung

Dienstag von 9:00 bis 18:00 Uhr Donnerstag von 9:00 bis 16:00 Uhr Montag, Mittwoch und Freitag Termine nach Vereinbarung An Landkreis Barnim Dezernat II - Jugendamt / Kita Am Markt 1 16225 Eberswalde Eingangsdatum: Aktenzeichen: Sprechzeiten: Dienstag von 9:00 bis 18:00 Uhr Donnerstag von 9:00 bis 16:00 Uhr Montag, Mittwoch

Mehr

Sprechzeiten: Dienstag und Donnerstag: 9:00-12:00 Uhr, 13:00 18:00 Uhr

Sprechzeiten: Dienstag und Donnerstag: 9:00-12:00 Uhr, 13:00 18:00 Uhr An Landkreis Oder-Spree Dezernat IV / Jugendamt Kindertagesbetreuung Breitscheidstr. 7, Haus B 15848 Beeskow Eingangsdatum: Herr Schneider: Telefonnummer 03366 / 35 1524 Zimmernummer B 215 Frau Scholz:

Mehr

Sprechzeiten: Dienstag und Donnerstag: 9:00-12:00 Uhr, 13:00 18:00 Uhr

Sprechzeiten: Dienstag und Donnerstag: 9:00-12:00 Uhr, 13:00 18:00 Uhr An Landkreis Oder-Spree Dezernat IV / Jugendamt Kindertagesbetreuung Breitscheidstr. 7, Haus B 15848 Beeskow Eingangsdatum: Herr Schneider: Telefonnummer 03366 / 35 1524 Zimmernummer B 215 Frau Scholz:

Mehr

Elternbeitragsordnung Kita und Tagespflege

Elternbeitragsordnung Kita und Tagespflege 1 Elternbeitragsordnung für die Inanspruchnahme von Kindertagesstätten (Kita) und Tagespflegestellen in der Landeshauptstadt Potsdam und im Land Berlin für Kinder mit Wohnsitz in Potsdam vom 14.05.2003

Mehr

ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINER LAUFENDEN GELDLEISTUNG ZU DEN KOSTEN DER TAGESPFLEGE gemäß 22-24a, 90 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII)

ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINER LAUFENDEN GELDLEISTUNG ZU DEN KOSTEN DER TAGESPFLEGE gemäß 22-24a, 90 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII) ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINER LAUFENDEN GELDLEISTUNG ZU DEN KOSTEN DER TAGESPFLEGE gemäß 22-24a, 90 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII) zurück an den Landkreis Uelzen - Wirtschaftliche Jugendhilfe - Veerßer

Mehr

Satzung. der Stadt Ludwigsfelde zur Erhebung von Elternbeiträgen für die Inanspruchnahme von kommunalen Kindertagesstätten und Tagespflegestellen

Satzung. der Stadt Ludwigsfelde zur Erhebung von Elternbeiträgen für die Inanspruchnahme von kommunalen Kindertagesstätten und Tagespflegestellen Satzung der Stadt Ludwigsfelde zur Erhebung von Elternbeiträgen für die Inanspruchnahme von kommunalen Kindertagesstätten und Tagespflegestellen Auf der Grundlage des 5 Abs. 1 der Gemeindeordnung für das

Mehr

Stipendienantrag für Quereinsteiger zur Aufnahme an der Georg Heinsius von Mayenburg-Grundschule

Stipendienantrag für Quereinsteiger zur Aufnahme an der Georg Heinsius von Mayenburg-Grundschule Stipendienantrag für Quereinsteiger zur Aufnahme an der Georg Heinsius von Mayenburg-Grundschule Ich bewerbe mich für ein Sozial-Stipendium für das Schuljahr:... für die Klassenstufe:... Ich habe noch

Mehr

Verbindliche Erklärung zum Elterneinkommen zur Ermittlung des Elternbeitrages. Aktenzeichen:

Verbindliche Erklärung zum Elterneinkommen zur Ermittlung des Elternbeitrages. Aktenzeichen: Verbindliche Erklärung zum Elterneinkommen zur Ermittlung des Elternbeitrages Achtung: Keine Abgabe in der Kindertageseinrichtung oder Schule möglich! An die Stadt Würselen Jugendamt -FB 2- Morlaixplatz

Mehr

ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINER LAUFENDEN GELDLEISTUNG ZU DEN KOSTEN DER TAGESPFLEGE gemäß 22-24a, 90 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII)

ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINER LAUFENDEN GELDLEISTUNG ZU DEN KOSTEN DER TAGESPFLEGE gemäß 22-24a, 90 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII) ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINER LAUFENDEN GELDLEISTUNG ZU DEN KOSTEN DER TAGESPFLEGE gemäß 22-24a, 90 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII) zurück an den Landkreis Uelzen - Wirtschaftliche Jugendhilfe - Veerßer

Mehr

Antrag auf Geldleistung für Kindertagespflege

Antrag auf Geldleistung für Kindertagespflege Antrag auf Geldleistung für Kindertagespflege 1. Antragsteller/in (Tagespflegeperson) Name, Vorname Anschrift Telefon Bankverbindung: IBAN BIC Geldinstitut 2. Kinder, für die Tagespflege beantragt wird

Mehr

Antrag auf einen Tagespflegeplatz ( gemäß 23 SGB VIII und 12,18 KitaG )

Antrag auf einen Tagespflegeplatz ( gemäß 23 SGB VIII und 12,18 KitaG ) Antrag auf einen Tagespflegeplatz ( gemäß 23 SGB VIII und 12,18 KitaG ) Vor- und Zuname des/der Personensorgeberechtigten Datum PLZ / Wohnort, Straße, Hausnummer ( Hauptwohnsitz) Angaben zum Kind _ Angaben

Mehr

für meine Tochter / meinen Sohn :

für meine Tochter / meinen Sohn : Antragsteller: Name, Vorname Datum: Anschrift: (Straße, PLZ, Wohnort) Telefon: Erstantrag Beginn Datum Ende Datum Weiterbewilligung Beginn Datum Ende Datum Landkreis Wesermarsch - Fachdienst 51 Jugend

Mehr

Anmeldung für den Kinderhort

Anmeldung für den Kinderhort - Gemeinde Wennigsen, Kinderhort Bredenbeck, Schulstraße 14, 30974 Wennigsen - Anmeldung für den Kinderhort -bitte bis 31.12. im Team 4.2/Kinderbetreuung im Rathaus der Gemeinde Wennigsen abgeben- Datum:

Mehr

Antrag auf Feststellung des Rechtsanspruches im Rahmen der Kindertagesbetreuung

Antrag auf Feststellung des Rechtsanspruches im Rahmen der Kindertagesbetreuung Antrag auf Feststellung des Rechtsanspruches im Rahmen der Kindertagesbetreuung Nur vollständige Anträge können ordnungsgemäß und zeitnah bearbeitet werden. I. Angaben über das Kind, für welches der Rechtsanspruch

Mehr

Gebührensatzung der Stadt Schwedt/Oder für die Inanspruchnahme von Kinderbetreuungsleistungen in kommunalen Kindertagesstätten

Gebührensatzung der Stadt Schwedt/Oder für die Inanspruchnahme von Kinderbetreuungsleistungen in kommunalen Kindertagesstätten Gebührensatzung der Stadt Schwedt/Oder für die Inanspruchnahme von Kinderbetreuungsleistungen in kommunalen Kindertagesstätten 1 Allgemeines (1) In den unter kommunaler Trägerschaft stehenden Kindertagesstätten

Mehr

Verbindliche Erklärung zum Einkommen der Eltern

Verbindliche Erklärung zum Einkommen der Eltern Verbindliche Erklärung zum Einkommen der Eltern gem. 21 der Satzung der StädteRegion Aachen über die Inanspruchnahme an Betreuungsangeboten in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege Kinderfördersatzung

Mehr

Öffentlich bekanntgemacht am 28.05.2003 im Amtsblatt für die Landeshauptstadt Potsdam.

Öffentlich bekanntgemacht am 28.05.2003 im Amtsblatt für die Landeshauptstadt Potsdam. Elternbeitragsordnung für die Inanspruchnahme von Kindertagesstätten (Kita) und Tagespflegestellen in der Landeshauptstadt Potsdam und im Land Berlin für Kinder mit Wohnsitz in Potsdam vom 14.05.2003 Öffentlich

Mehr

ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINER LAUFENDEN GELDLEISTUNG ZU DEN KOSTEN DER TAGESPFLEGE gemäß 22-24a, 90 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII)

ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINER LAUFENDEN GELDLEISTUNG ZU DEN KOSTEN DER TAGESPFLEGE gemäß 22-24a, 90 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII) ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINER LAUFENDEN GELDLEISTUNG ZU DEN KOSTEN DER TAGESPFLEGE gemäß 22-24a, 90 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII) zurück an den Landkreis Uelzen - Wirtschaftliche Jugendhilfe - Veerßer

Mehr

ELTERNBEITRAGSORDNUNG. vom

ELTERNBEITRAGSORDNUNG. vom ELTERNBEITRAGSORDNUNG vom 01.01.2016 für die Inanspruchnahme von Betreuungsplätzen in der Kindertagesstätte in Werder (Havel) im Landkreis Potsdam-Mittelmark Unter Berücksichtigung der folgenden Rechtsgrundlagen

Mehr

Satzung zur Erhebung und zur Höhe der Elternbeiträge der Gemeinde Zernitz-Lohm gemäß 17 des Kita-Gesetzes

Satzung zur Erhebung und zur Höhe der Elternbeiträge der Gemeinde Zernitz-Lohm gemäß 17 des Kita-Gesetzes Satzung zur Erhebung und zur Höhe der Elternbeiträge der Gemeinde Zernitz-Lohm gemäß 17 des Kita-Gesetzes Auf der Grundlage der 3 Absatz 1 und 28 Abs. 2 Punkt 9 der Kommunalverfassung des Landes Brandenburg

Mehr

Sprechzeiten: Dienstag und Donnerstag: 9:00-12:00 Uhr, 13:00 18:00 Uhr

Sprechzeiten: Dienstag und Donnerstag: 9:00-12:00 Uhr, 13:00 18:00 Uhr An Landkreis Oder-Spree Dezernat IV / Jugendamt Breitscheidstr. 7, Haus B 15848 Beeskow Eingangsdatum: Frau Teuchert-Blaske: Telefonnummer 03366 / 35 1524 Zimmernummer B 215 Frau Scholz: Telefonnummer

Mehr

Antrag auf Übernahme der Kosten für eine Betreuung in einer Kindertagesstätte außerhalb des Landkreises Harburg

Antrag auf Übernahme der Kosten für eine Betreuung in einer Kindertagesstätte außerhalb des Landkreises Harburg Antrag auf Übernahme der Kosten für eine Betreuung in einer Kindertagesstätte außerhalb des Landkreises Harburg Ausgabevermerk: Sie haben am einen mündlichen Antrag gestellt. Den Formantrag reichen Sie

Mehr

Name, Vorname des Kindes/der Kinder. Geburtsdatum. bei den Eltern. bei der Mutter. (ggf. auf gesondertem Blatt erläutern) beim Vater

Name, Vorname des Kindes/der Kinder. Geburtsdatum. bei den Eltern. bei der Mutter. (ggf. auf gesondertem Blatt erläutern) beim Vater Verbindliche Erklärung zum Elterneinkommen im Rahmen der Erhebung von Kostenbeiträgen für die Inanspruchnahme einer Kindertagesbetreuung (Kindertageseinrichtung und/oder Kindertagespflege) 1 Name, Vorname

Mehr

Seite 1 von Sorgeberechtigte Name:

Seite 1 von Sorgeberechtigte Name: Seite 1 von 6 Stand Januar 2017 Antrag auf Vermittlung einer Tagespflegeperson und Festsetzung einer Kostenbeteiligung nach 23 Abs. 1 SGB VIII i.v.m 90 SGB VIII 1. Antragsstellung Erstantrag Folgeantrag

Mehr

Antrag auf Feststellung des Rechtsanspruches auf Kindertagesbetreuung

Antrag auf Feststellung des Rechtsanspruches auf Kindertagesbetreuung Aktenzeichen: (bitte nicht ausfüllen) Posteingang: (beim Jugendamt) Erstantrag Änderungsantrag Antragsdatum: Landkreis Teltow-Fläming Dezernat II Jugendamt SG Jugend- und Familienförderung Am Nuthefließ

Mehr

Antrag auf Bewilligung von Kindertagespflege. gem. 24 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII)

Antrag auf Bewilligung von Kindertagespflege. gem. 24 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII) Tagespflege wird ab dem Monat der Antragstellung (Antragseingang beim Landkreis Friesland) und für die Zukunft gewährt. Eine rückwirkende Bewilligung ist nicht möglich! des / der Antragstellenden Straße,

Mehr

Die Stadtverordnetenversammlung der Landeshauptstadt Potsdam hat in ihrer Sitzung am 09. September 2015 folgende Satzung beschlossen:

Die Stadtverordnetenversammlung der Landeshauptstadt Potsdam hat in ihrer Sitzung am 09. September 2015 folgende Satzung beschlossen: 1 Satzung für die Inanspruchnahme von Kindertagesbetreuungsangeboten (Kita und Tagespflegestellen) der Landeshauptstadt Potsdam (Kita-Satzung) vom 01.01.2016 Die Stadtverordnetenversammlung der Landeshauptstadt

Mehr

Die Stadtverordnetenversammlung der Landeshauptstadt Potsdam hat in ihrer Sitzung am 09.September 2015 folgende Satzung beschlossen:

Die Stadtverordnetenversammlung der Landeshauptstadt Potsdam hat in ihrer Sitzung am 09.September 2015 folgende Satzung beschlossen: 1 Satzung für die Inanspruchnahme von Kindertagesbetreuungsangeboten (Kita und Tagespflegestellen) der Landeshauptstadt Potsdam (Kita-Satzung) vom 01.01.2016 Die Stadtverordnetenversammlung der Landeshauptstadt

Mehr

ANTRAG AUF FESTSTELLUNG DES BEDINGTEN RECHTSANSPRUCHES AUF KINDERTAGESBETREUUNG

ANTRAG AUF FESTSTELLUNG DES BEDINGTEN RECHTSANSPRUCHES AUF KINDERTAGESBETREUUNG Landkreis Barnim Paul-Wunderlich-Haus Am Markt 1 16225 Eberswalde Jugendamt Kita/Jugendförderung Tel. 03334 214-1202 Fax 03334 214-2202 Mail kindertagesbetreuung@kvbarnim.de BEARBEITUNGSVERMERK Eingangsdatum:

Mehr

Lesefassung* Die Stadtverordnetenversammlung der Landeshauptstadt Potsdam hat in ihrer Sitzung am 09.September 2015 folgende Satzung beschlossen:

Lesefassung* Die Stadtverordnetenversammlung der Landeshauptstadt Potsdam hat in ihrer Sitzung am 09.September 2015 folgende Satzung beschlossen: 1 Lesefassung* Satzung für die Inanspruchnahme von Kindertagesbetreuungsangeboten (Kita und Tagespflegestellen) der Landeshauptstadt Potsdam (Kita-Satzung) vom 01.01.2016 Die Stadtverordnetenversammlung

Mehr

ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINER LAUFENDEN GELDLEISTUNG ZU DEN KOSTEN DER TAGESPFLEGE gemäß 22-24a, 90 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII)

ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINER LAUFENDEN GELDLEISTUNG ZU DEN KOSTEN DER TAGESPFLEGE gemäß 22-24a, 90 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII) (Version 01/2016) Eingang: ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINER LAUFENDEN GELDLEISTUNG ZU DEN KOSTEN DER TAGESPFLEGE gemäß 22-24a, 90 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII) I. Kind/Kinder: 1. (Vorname, Familienname)

Mehr

Benötigte Unterlagen zur Beantragung einer Kindertagespflege bei der Stadt Dinslaken

Benötigte Unterlagen zur Beantragung einer Kindertagespflege bei der Stadt Dinslaken Benötigte Unterlagen zur Beantragung einer Kindertagespflege bei der Stadt Dinslaken Verbindliche Erklärung zum Elterneinkommen (Bitte entsprechende Nachweise einreichen!) Antrag auf Kindertagespflege

Mehr

Antrag auf Befreiung bzw. Ermäßigung von den Hortgebühren für das Schuljahr 20 /20

Antrag auf Befreiung bzw. Ermäßigung von den Hortgebühren für das Schuljahr 20 /20 Antrag auf Befreiung bzw. Ermäßigung von den Hortgebühren für das Schuljahr 20 /20 Hortkind bzw. Hortkinder männlich O weiblich O Geschlecht Geb.-Datum: Die Hortbetreuung wird beantragt: O ab Schulbeginn

Mehr

Beitragssatzung für die in kommunaler Trägerschaft befindlichen Kindertagesstätten in der Gemeinde Wustermark (KITA Beitragssatzung )

Beitragssatzung für die in kommunaler Trägerschaft befindlichen Kindertagesstätten in der Gemeinde Wustermark (KITA Beitragssatzung ) Beitragssatzung für die in kommunaler Trägerschaft befindlichen Kindertagesstätten in der Gemeinde Wustermark (KITA Beitragssatzung ) Auf Grundlage der 3 Abs. 1 und 28 Abs. 2 Ziff. 9 der Kommunalverfassung

Mehr

(Ort, Datum ) 1. Angaben zum Kind, für das Tagespflege beantragt wird:

(Ort, Datum ) 1. Angaben zum Kind, für das Tagespflege beantragt wird: Foto Stadt Geilenkirchen Der Bürgermeister - Jugendamt - Markt 9 52511 Geilenkirchen (Ort, Datum ) Antrag auf Kindertagespflege gem. 23 Sozialgesetzbuch VIII (SGB VIII) (sofern für mehr als ein Kind Kindertagespflege

Mehr

Woche 1 Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Beginn Ende

Woche 1 Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Beginn Ende Meldebogen für Tagespflegekinder zur Vorlage bei EKO Selbstsuche Jugendamt OF anderes Jugendamt / Kommune: 1 Anmeldung Abmeldung Änderung 2 Vertretung Mehrbedarf Name des Kindes: Geb.-Datum: Name der Tagespflegeperson:

Mehr

Antrag auf Gewährung einer laufenden Geldleistung für die Förderung eines Kindes in der Kindertagespflege gem. 23 SGB VIII

Antrag auf Gewährung einer laufenden Geldleistung für die Förderung eines Kindes in der Kindertagespflege gem. 23 SGB VIII Antrag auf Gewährung einer laufenden Geldleistung für die Förderung eines Kindes in der Kindertagespflege gem. 23 SGB VIII Jugendamt Postfach 11 10 61 64225 Darmstadt Der Magistrat Antrag der Tagespflegeperson,

Mehr

Sprechzeiten: Dienstag und Donnerstag: 9:00-12:00 Uhr, 13:00 18:00 Uhr

Sprechzeiten: Dienstag und Donnerstag: 9:00-12:00 Uhr, 13:00 18:00 Uhr An Landkreis Oder-Spree Dezernat IV / Jugendamt Breitscheidstr. 7, Haus B 15848 Beeskow Eingangsdatum: Herr Schneider: Telefonnummer 03366 / 35 1524 Zimmernummer B 215 Frau Scholz: Telefonnummer 03366

Mehr

Antrag auf Staffelung der Kindertagesstättengebühren 01.08.2014 31.07.2015. Antragsteller: Name Vorname Straße Telefon-Nr.

Antrag auf Staffelung der Kindertagesstättengebühren 01.08.2014 31.07.2015. Antragsteller: Name Vorname Straße Telefon-Nr. Antrag auf Staffelung der Kindertagesstättengebühren 01.08.2014 31.07.2015 Antragsteller: Name Vorname Straße Telefon-Nr. (Ältestes) Kind, das die Kindertagesstätte besucht Name Vorname Geb.-Datum Kindertagesstätte

Mehr

der Ehegatten des Vaters/Personen- der Mutter/Personen- der Pflegeperson/en gemeinsam sorgeberechtigten sorgeberechtigten Geschlecht (w/m)

der Ehegatten des Vaters/Personen- der Mutter/Personen- der Pflegeperson/en gemeinsam sorgeberechtigten sorgeberechtigten Geschlecht (w/m) Stadt Dormagen 3/F51.1 1-Elternbeiträge Paul-Wierich-Platz 2 41539 Dormagen Verbindliche Erklärung zum Elterneinkommen gemäß der Satzung der Stadt Dormagen über die Erhebung von Elternbeiträgen für die

Mehr

Verbindliche Erklärung der Eltern im Rahmen der Beitragsfestsetzung

Verbindliche Erklärung der Eltern im Rahmen der Beitragsfestsetzung Verbindliche Erklärung der Eltern im Rahmen der Beitragsfestsetzung Achtung! Bitte nicht in einer Kindertageseinrichtung, Schule oder Tagespflege abgeben! Bei Rückfragen: elternbeitrag@herzogenrath.de

Mehr

Elternbeitragsordnung

Elternbeitragsordnung Elternbeitragsordnung Zur Erhebung und zur Höhe der Elternbeiträge für die Christliche Kindertagesstätte Brück Hasenbande 1 Geltungsbereich Für die Inanspruchnahme eines Platzes in der Christlichen Kindertagesstätte

Mehr

Gebührensatzung der Stadt Calau für die Inanspruchnahme von Kinderbetreuungsleistungen durch kommunale Kindertagesstätten und Tagespflege

Gebührensatzung der Stadt Calau für die Inanspruchnahme von Kinderbetreuungsleistungen durch kommunale Kindertagesstätten und Tagespflege Gebührensatzung der Stadt Calau für die Inanspruchnahme von Kinderbetreuungsleistungen durch kommunale Kindertagesstätten und Tagespflege Aufgrund des 3 Abs. 1, des 28 Abs. 2 Ziffer 9 der Kommunalverfassung

Mehr

- Elternfragebogen und Antrag auf Übernahme der Kosten müssen vor Betreuungsbeginn der Tagespflege im Kindertagespflegebüro eingegangen sein.

- Elternfragebogen und Antrag auf Übernahme der Kosten müssen vor Betreuungsbeginn der Tagespflege im Kindertagespflegebüro eingegangen sein. Kindertagespflegebüro Iserlohn Kluse 10 58638 Iserlohn Tel. 02371 3512144 Fax 02371 3512145 kindertagespflege-iserlohn@awo-ha-mk.de www.awo-ha-mk.de Anleitung zum Ausfüllen der online-formulare: - Bitte

Mehr

auf Feststellung des Rechtsanspruches im Rahmen der Kindertagesbetreuung Nur vollständige Anträge können ordnungsgemäß und zeitnah bearbeitet werden.

auf Feststellung des Rechtsanspruches im Rahmen der Kindertagesbetreuung Nur vollständige Anträge können ordnungsgemäß und zeitnah bearbeitet werden. Anlage 1 Antrag auf Feststellung des Rechtsanspruches Zurückzusenden an: Stadt Luckenwalde Frau Krautz Hauptamt, Markt 10 14943 Luckenwalde Antrag Posteingang/Eingangsvermerk: auf Feststellung des Rechtsanspruches

Mehr

Anmeldung für den Kindergarten Vogelnest -bitte in der oben genannten Einrichtung abgeben-

Anmeldung für den Kindergarten Vogelnest -bitte in der oben genannten Einrichtung abgeben- -Gemeinde Wennigsen, Kindergarten Vogelnest, Hirtenstraße 23, 30974 Wennigsen und Robert -Koch -Str. 1 in Gehrden- Anmeldung für den Kindergarten Vogelnest -bitte in der oben genannten Einrichtung abgeben-

Mehr

1.) Folgeantrag 2.) Änderungsantrag

1.) Folgeantrag 2.) Änderungsantrag Fachdienst Jugend und Soziales Antrag auf Gewährung und Förderung von Kindertagespflege 2 Abs. 2 SGB VIII Kindertagespflege ( 22 ff. SGB VIII) 1.) Folgeantrag 2.) Änderungsantrag Personalien des zu betreuenden

Mehr

Antrag auf Förderung in der Kindertagespflege Anlage II / 2

Antrag auf Förderung in der Kindertagespflege Anlage II / 2 Antrag auf Förderung in der Kindertagespflege Anlage II / 2 Erstantrag Folgeantrag HINWEIS Diesen Antrag reichen Sie bitte bei der für Sie zuständigen Amts- oder Stadtverwaltung ein. Von dort wird der

Mehr

A N T R A G Auf Förderung in Kindertagespflege gem. 23 und 24 Sozialgesetzbuch - Achtes Buch - (SGB VIII, Kinder- und Jugendhilfegesetz)

A N T R A G Auf Förderung in Kindertagespflege gem. 23 und 24 Sozialgesetzbuch - Achtes Buch - (SGB VIII, Kinder- und Jugendhilfegesetz) (Ort, Datum) (Eingang-Az.) Landkreis Osterholz Jugendamt Osterholzer Straße 23 27711 Osterholz-Scharmbeck A N T R A G Auf Förderung in Kindertagespflege gem. 23 und 24 Sozialgesetzbuch - Achtes Buch -

Mehr

Anmeldung für die Kinderbetreuung in der Stadt Lehrte (Dieser Antrag gilt nur für städtische Einrichtungen!)

Anmeldung für die Kinderbetreuung in der Stadt Lehrte (Dieser Antrag gilt nur für städtische Einrichtungen!) Stand 01/2017 Stadt Lehrte - Fachdienst Jugend und Soziales Gartenstraße 5 31275 Lehrte - einzureichen über die Kindertagesstätte Dieses Feld wird von der jeweiligen Kindertagesstätte ausgefüllt Eingang

Mehr

Vorläufige Anmeldung für die Kindertagesstätte..

Vorläufige Anmeldung für die Kindertagesstätte.. - Allgemeiner Anmeldebogen für Kindergarten- bzw. Krippenbetreuung für die Altersgruppe der Kinder unter 3 Jahren bei der Gemeinde Wennigsen (Deister) Vorläufige Anmeldung für die Kindertagesstätte.. -bitte

Mehr

Vorläufige Anmeldung für die Betreuung in einer Kindertagesstätte in Gettorf

Vorläufige Anmeldung für die Betreuung in einer Kindertagesstätte in Gettorf Eingangsstempel 1. Angaben zum Kind Vorläufige Anmeldung für die Betreuung in einer Kindertagesstätte in Gettorf Geburtsdatum: Geschlecht: weiblich männlich Straße / Hausnummer: PLZ: Ort: Staatsangehörigkeit:

Mehr

männlich weiblich Ja Nein

männlich weiblich Ja Nein Kreisstadt Erbach Der Magistrat Voranmeldung für die Aufnahme in eine Kinderbetreuungseinrichtung in Erbach Name des Kindes Geschlecht Gewünschter Aufnahmetermin männlich weiblich Persönliche Daten: Familienname

Mehr

G e b ü h r e n s a t z u n g

G e b ü h r e n s a t z u n g G e b ü h r e n s a t z u n g für die Inanspruchnahme von Kindertagesstätten ( Kitas ) und Tagespflegestellen in der Stadt Werder (Havel) Rechtsgrundlagen Auf Grund der 1,2,4,6 des Kommunalabgabengesetzes

Mehr

2. Aufnahme von Kindern und Abschluss eines Betreuungsvertrages

2. Aufnahme von Kindern und Abschluss eines Betreuungsvertrages Kitagebührensatzung für die Inanspruchnahme von Kinderbetreuungsleistungen für den 1. Träger Kinderland-Krümelbude ggmbh 2. Träger Krümelbude e.v. 1. Allgemeines (1) Kindertagesstätten (im folgenden Kita

Mehr

Gebührensatzung der Stadt Lübbenau/Spreewald für die Inanspruchnahme von städtischen Kindertagesbetreuungsleistungen

Gebührensatzung der Stadt Lübbenau/Spreewald für die Inanspruchnahme von städtischen Kindertagesbetreuungsleistungen Gebührensatzung der Stadt Lübbenau/Spreewald für die Inanspruchnahme von städtischen Kindertagesbetreuungsleistungen Auf der Grundlage des 3 Abs. 1, 28 Abs. 2 Ziffer 9 und des 64 Abs. 2 Ziffer 1 der Kommunalverfassung

Mehr

Antrag auf Förderung von Kindern in Kindertagespflege gemäß 23 SGB VIII

Antrag auf Förderung von Kindern in Kindertagespflege gemäß 23 SGB VIII Antrag auf Förderung von Kindern in Kindertagespflege gemäß 23 SGB VIII i. V. m. der Satzung und Richtlinie des Kreises Nordfriesland zur Förderung von Kindern in Kindertagespflege Ich/wir beantrage(n)

Mehr

Elternbeitragsordnung zur Betreuung von Kindern in der Kita Tannenzapfen Gültig ab

Elternbeitragsordnung zur Betreuung von Kindern in der Kita Tannenzapfen Gültig ab Elternbeitragsordnung zur Betreuung von Kindern in der Kita Tannenzapfen Gültig ab 1.9.2015 Auf der Grundlage des 17 Abs. 3 des Kindertagesstättengesetzes für das Land Brandenburg in der Bekanntmachung

Mehr

Dienstag von 9:00 bis 18:00 Uhr Montag und Mittwoch bis Freitag Termine nach Vereinbarung

Dienstag von 9:00 bis 18:00 Uhr Montag und Mittwoch bis Freitag Termine nach Vereinbarung An Landkreis Barnim Dezernat II - Jugendamt / Kita Am Markt 1 16225 Eberswalde Eingangsdatum: Aktenzeichen: Vervollständigt: Sprechzeiten: Dienstag von 9:00 bis 18:00 Uhr Montag und Mittwoch bis Freitag

Mehr

Empfehlung für eine Elternbeitragsordnung für die Inanspruchnahme von Kindertagesstätten (Kita) in der Stadt Frankfurt (Oder)

Empfehlung für eine Elternbeitragsordnung für die Inanspruchnahme von Kindertagesstätten (Kita) in der Stadt Frankfurt (Oder) Empfehlung für eine Elternbeitragsordnung für die Inanspruchnahme von Kindertagesstätten (Kita) in der Stadt Frankfurt (Oder) Rechtsgrundlagen - 17 des Kindertagesstättengesetzes (KitaG) des Landes Brandenburg

Mehr

Kostenbeitragssatzung der Stephanus-Kitas in Templin zur Erhebung und Höhe der Beiträge für die Eltern gem. 17 Kita-Gesetz des Landes Brandenburg

Kostenbeitragssatzung der Stephanus-Kitas in Templin zur Erhebung und Höhe der Beiträge für die Eltern gem. 17 Kita-Gesetz des Landes Brandenburg Auf der Grundlage des Zweiten Gesetzes zur Ausführung des Achten Buches des Sozialgesetzbuches - Kinder- und Jugendhilfe- (Kindertagesstättengesetz KitaG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 27.Juni

Mehr

Satzung für die Inanspruchnahme von kommunalen Kindertagesstätten (Kita-Gebührensatzung) der Gemeinde Golzow

Satzung für die Inanspruchnahme von kommunalen Kindertagesstätten (Kita-Gebührensatzung) der Gemeinde Golzow Satzung für die Inanspruchnahme von kommunalen Kindertagesstätten (Kita-Gebührensatzung) der Gemeinde Golzow Auf der Grundlage des 5 Abs.1, des 35 Abs. 2 Ziffer 10 und des 75 Abs. 2 der Gemeindeordnung

Mehr

1 Geltungsbereich. 2 Begriffsbestimmung

1 Geltungsbereich. 2 Begriffsbestimmung Satzung der Stadt Hohen Neuendorf zur Erhebung von Elternbeiträgen für die Inanspruchnahme von Kindertagesbetreuung in Form von Tagespflege (Tagespflegesatzung) sowie zur Berechnung der Elternbeiträge

Mehr

Antrag auf Feststellung des Rechtsanspruchs auf Kindertagesbetreuung

Antrag auf Feststellung des Rechtsanspruchs auf Kindertagesbetreuung Vor- und Zuname des Antragstellers Datum Straße, Hausnummer Posteingang/Eingangsvermerk: PLZ Wohnort Zurückzusenden an: Landkreis Märkisch-Oderland Jugendamt Puschkinplatz 12 per Fax an: 03346-850 6409

Mehr

Kita Satzung der Stadt Velten STADT VELTEN

Kita Satzung der Stadt Velten STADT VELTEN STADT VELTEN Satzung der Stadt Velten zur Betreuung von Kindern in Kindertagesstätten in kommunaler Trägerschaft und in Tagespflege sowie zur Erhebung und zur Höhe von Benutzungsgebühren (Kita-Satzung)

Mehr

Antrag der Personensorgeberechtigten zur Förderung in Kindertagespflege nach 23 SGB VIII gemäß Entgeltsatzung des Main-Kinzig-Kreises

Antrag der Personensorgeberechtigten zur Förderung in Kindertagespflege nach 23 SGB VIII gemäß Entgeltsatzung des Main-Kinzig-Kreises Antrag der Personensorgeberechtigten zur Förderung in Kindertagespflege nach 23 SGB VIII gemäß Entgeltsatzung des Main-Kinzig-Kreises Erstantrag Folgeantrag Rechtsanspruch Bitte die Hinweise auf der letzten

Mehr

Antrag Auf Übernahme der Gebühren für die Förderung von Kindern in einer Kindertageseinrichtungen

Antrag Auf Übernahme der Gebühren für die Förderung von Kindern in einer Kindertageseinrichtungen Stadt Kaufbeuren Kinder, Jugend und Familie Am Graben 3 87600 Kaufbeuren Antrag Auf Übernahme der Gebühren für die Förderung von Kindern in einer Kindertageseinrichtungen Kindergarten SVE Hort Kinderkrippe

Mehr

Erklärung der Eltern

Erklärung der Eltern Erklärung der Eltern (Name des Elternteils, das die U3-Förderung beantragt) (Anschrift) (Stadtteil) (Telefonnummer und E-Mail Angabe freiwillig) Die Betreuung meines Kindes / meiner Kinder:, geb. am, geb.

Mehr

ANTRAG. auf Übernahme der Betreuungskosten in Kindertagespflege. 1. Persönliche Verhältnisse des Kindes der Mutter (Antragstellerin) Name

ANTRAG. auf Übernahme der Betreuungskosten in Kindertagespflege. 1. Persönliche Verhältnisse des Kindes der Mutter (Antragstellerin) Name Der Kreisausschuss Fachstelle Familienförderung ANTRAG auf Übernahme der Betreuungskosten in Kindertagespflege für: Sohn Tochter (Vor- und Zuname) () 1. Persönliche Verhältnisse des Kindes der Mutter (Antragstellerin)

Mehr

Ordnung zur Erhebung von Elternbeiträgen für die Inanspruchnahme eines Platzes in der Kindertagesstätte Zwergenvilla

Ordnung zur Erhebung von Elternbeiträgen für die Inanspruchnahme eines Platzes in der Kindertagesstätte Zwergenvilla Ordnung zur Erhebung von Elternbeiträgen für die Inanspruchnahme eines Platzes in der Kindertagesstätte Zwergenvilla Auf der Grundlage von Achtes Buch Sozialgesetzbuch - Kinder und Jugendhilfe - (Artikel

Mehr

- Alle Betragsangaben in Euro/ Für jede haushaltsangehörige Person mit eigenem Einkommen ist eine gesonderte Einkommenserklärung notwendig -

- Alle Betragsangaben in Euro/ Für jede haushaltsangehörige Person mit eigenem Einkommen ist eine gesonderte Einkommenserklärung notwendig - Zum Antrag Eigenheimförderung der Stadt Kaarst vom - Alle Betragsangaben in Euro/ Für jede haushaltsangehörige Person mit eigenem Einkommen ist eine gesonderte Einkommenserklärung notwendig - Anschrift

Mehr

Antrag auf Ermäßigung oder Übernahme des Kostenbeitrages für die Förderung in einer Kindertagesstätte gemäß 90 SGB VIII

Antrag auf Ermäßigung oder Übernahme des Kostenbeitrages für die Förderung in einer Kindertagesstätte gemäß 90 SGB VIII eingegangen am: Besuchte Kindertagesstätte: Name Anschrift Antrag auf Ermäßigung oder Übernahme des Kostenbeitrages für die Förderung in einer Kindertagesstätte gemäß 90 SGB VIII für die Bearbeitung zuständige

Mehr

Erziehungsberechtigter: Name, Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummer. Ehepartner/Lebenspartner: Name, Anschrift, Geburtsdatum

Erziehungsberechtigter: Name, Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummer. Ehepartner/Lebenspartner: Name, Anschrift, Geburtsdatum Kreis Rendsburg-Eckernförde Kinder, Jugend, Sport Kaiserstraße 8, 24768 Rendsburg eingegangen am: Antrag auf Förderung der Kindertagespflege gemäß 23 SGB VIII für Kinder bis zum vollendeten dritten Lebensjahr

Mehr

Anmeldung zur Ganztagesbetreuung

Anmeldung zur Ganztagesbetreuung Anmeldung zur Ganztagesbetreuung an der Flattichschule Grünlandschule Kasteneckschule Beginn der Betreuung (Datum) Schuljahr 1. Daten des Kindes Name, Vorname Geburtsdatum Geschlecht: m w Das Kind besucht

Mehr

Einkommenserklärung (Antragsteller/in / Wohnungssuchende/r) zur Berechnung des Einkommens nach 13 bis 15 Thüringer Wohnraumfördergesetz

Einkommenserklärung (Antragsteller/in / Wohnungssuchende/r) zur Berechnung des Einkommens nach 13 bis 15 Thüringer Wohnraumfördergesetz Seite 1 von 5 Anlage 5 Einkommenserklärung (Antragsteller/in / Wohnungssuchende/r) zur Berechnung des Einkommens nach 13 bis 15 Thüringer Wohnraumfördergesetz Formblatt ThürBau III a zum Antrag vom Wichtig:

Mehr

AUFNAHMEANTRAG in städtische Kindertagesstätten

AUFNAHMEANTRAG in städtische Kindertagesstätten Seite 1 von 8 Bearbeitungsvermerk Eingang: In EDV erfasst am: AUFNAHMEANTRAG in städtische Kindertagesstätten (Bitte vollständig in Druckbuchstaben ausfüllen!) 1 Angaben zum Kind, das betreut werden soll

Mehr

Antrag auf Ermäßigung oder Übernahme des Kostenbeitrages für die Förderung in einer Kindertagesstätte gem. 90 SGB VIII

Antrag auf Ermäßigung oder Übernahme des Kostenbeitrages für die Förderung in einer Kindertagesstätte gem. 90 SGB VIII eingegangen am: Besuchte Kindertagesstätte: Name Anschrift Antrag auf Ermäßigung oder Übernahme des Kostenbeitrages für die Förderung in einer Kindertagesstätte gem. 90 SGB VIII für die Bearbeitung zuständige

Mehr

die Übernahme der Beiträge für die Betreuung in einer Kindertageseinrichtung.

die Übernahme der Beiträge für die Betreuung in einer Kindertageseinrichtung. Gemeinde Stuhr Blockener Straße 6 28816 Stuhr Antragsausgabe: Antragseingang: Antrag auf Staffelung der Kindergartenbenutzungsgebühren oder Spielkreisgebühren durch die Gemeinde Stuhr und auf Übernahme

Mehr

Deb.- Nr. KZ. überprüft von: EDV-Eingabe am:

Deb.- Nr. KZ. überprüft von: EDV-Eingabe am: Stadt Dülmen Bereich 511 Kindertagesbetreuung und Familienförderung Markt 1-3 48249 Dülmen Deb.- Nr. KZ Verbindliche Erklärung zum Elterneinkommen gem. 7 der Satzung über die Erhebung von Elternbeiträgen

Mehr

Grund: Für mein Kind meine Kinder (bitte ankreuzen) Name, Vorname Geb.-Datum sorgeberechtigt

Grund: Für mein Kind meine Kinder (bitte ankreuzen) Name, Vorname Geb.-Datum sorgeberechtigt Antragsteller(in) Name, Vorname: Str./Haus-Nr.: PLZ/Wohnort: Aktenzeichen: 51-405 Landkreis Cuxhaven Jugendamt Wirtschaftliche Jugendhilfe 27470 Cuxhaven Antrag auf Förderung in Kindertagespflege nach

Mehr

Kita - Gebührensatzung

Kita - Gebührensatzung Kita - Gebührensatzung zur Erhebung von Elternbeiträgen für die Betreuung von Kindern in den Kindertagesstätten im Zuständigkeitsbereich der Stadt Elsterwerda Präambel Aufgrund der 3 und 28 Absatz 2 Nummer

Mehr

Inhalt. 1 Geltungsbereich und Grundsätzliches. 2 Bereitstellung der Plätze / Betreuungszeiten. 3 An- und Änderungsmeldungen, Ausschluss

Inhalt. 1 Geltungsbereich und Grundsätzliches. 2 Bereitstellung der Plätze / Betreuungszeiten. 3 An- und Änderungsmeldungen, Ausschluss Satzung des Landkreises Dahme-Spreewald über die Erhebung von Elternbeiträgen in der Kindertageseinrichtung Flexibles Angebot zur angemessenen Schulbildung im Internat für Sehgeschädigte Königs Wusterhausen

Mehr

Deb.- Nr. Kz. Einzugserm. überprüft von: EDV-Eingabe am:

Deb.- Nr. Kz. Einzugserm. überprüft von: EDV-Eingabe am: Stadt Dülmen Bereich 511 Kindertagesbetreuung und Familienförderung Markt 1-3 48249 Dülmen Deb.- Nr. Einzugserm. überprüft von: 2015/2016 Bearbeitungsvermerk der Behörde JA NEIN Verbindliche Erklärung

Mehr

Lesefassung der Satzung über die Erhebung von Gebühren für die Inanspruchnahme der Kindertagesstätten der Stadt Senftenberg (Kita-Gebührensatzung)

Lesefassung der Satzung über die Erhebung von Gebühren für die Inanspruchnahme der Kindertagesstätten der Stadt Senftenberg (Kita-Gebührensatzung) Lesefassung der Satzung über die Erhebung von Gebühren für die Inanspruchnahme der Kindertagesstätten der Stadt Senftenberg (Kita-Gebührensatzung) Beschluss 015/11 vom 22. Juni 2011 (Abl. Nr. 4, Jg. 14

Mehr

1 Geltungsbereich und Grundsätze. 1. Diese Satzung gilt für die Kindertagesstätten, die sich in Trägerschaft der Stadt Meyenburg befinden.

1 Geltungsbereich und Grundsätze. 1. Diese Satzung gilt für die Kindertagesstätten, die sich in Trägerschaft der Stadt Meyenburg befinden. Satzung der Stadt Meyenburg für die Inanspruchnahme von kommunalen Kindertagesbetreuungsleistungen sowie über die Erhebung von Elternbeiträgen zur Finanzierung der Kindertagesstätte Auf der Grundlage der

Mehr

1 Allgemeines. 2 Öffnungs- und Schließzeiten

1 Allgemeines. 2 Öffnungs- und Schließzeiten Gebührensatzung der Gemeinde Küstriner Vorland für die Inanspruchnahme von kommunalen tagesbetreuungsleistungen in der tagesstätte Küstriner Vorland vom 24.11.2014 (Kita-Gebührensatzung) (Amtsblatt für

Mehr

Antrag zur Betreuung

Antrag zur Betreuung Verein zur Schulkinderbetreuung in der Marxheimer Schule e.v. Rückgabe des Antrages an: Schulkinderhaus Marxheim (Büro) Mittelstraße 10b, 65719 Hofheim Tel.: 06192/9596746 e-mail: Verwaltung@betreuungsverein-marxheim.de

Mehr