Box A Steckplatz 1: Getriebe (Fehlercodes auslesen): 1-1-1Keine Fehler Magnetventil S1 gegen Batteriespannung kurzgeschlossen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Box A Steckplatz 1: Getriebe (Fehlercodes auslesen): 1-1-1Keine Fehler Magnetventil S1 gegen Batteriespannung kurzgeschlossen"

Transkript

1 Box A Steckplatz 1: Getriebe (Fehlercodes auslesen): 1-1-1Keine Fehler Magnetventil S1 gegen Batteriespannung kurzgeschlossen Fehler im Steuergerät Stromkreis zum Programmstufenwähler Magnetventil S1 gegen Masse kurzgeschlossen Unterbrechung im Stromkreis zum Magnetventil S Magnetventil STH gegen Batteriespannung kurzgeschlossen Programmstufenwähler gegen Masse kurzgeschlossen Unterbrechung oder Kurzschluss in in Leitung zum Magnetventil STH Fehler im Steuergerät Lastsignal von Motorsteuergerät falsch Öltemepraturgeber hat Kurzschluss zwischen Wicklungen oder Masseanschluss Stromkreis zum Öltemperaturgeber unterbrochen Kick-down-Schalter defekt hat Masseschluss Fehler im Steuergerät Magnetventil S2 gegen Batteriespannung kurzgeschlossen Signal vom Drosselklappenstellungsgeber zu hoch Magnetventil S2 gegen Masse kurzgeschlossen Stromkreis zum Magnetventil S2 kurzgeschlossen Signal vom Drosselklappenstellungsgeber zu niedrig Unregelmäßiges Signal vom Drosselklappenstellungsgeber Fehlendes Signal vom Geschwindigkeitsmesser Falsches Signal vom Geschwindigkeitsmesser Zu hohe Öltemperatur Motorschleppmomentregelung unterbrochen oder Kurzschluss Fehlendes Drehzahlsignal vom Getriebe Drehzahlsignal vom Getriebe außer Bereich (Kurzschluss) Signal vom Fahrstufengeber außer Bereich Zu lange Schaltzeiten Falsches Übersetzungsverhältnis Überbrückungskupplung nicht griffig oder rutscht durch Magnetventil SL gegen Batteriespannung kurzgeschlossen

2 3-3-2 Stromkreis zum Magnetventil SL kurzgeschlossen Magnetventil SL gegen Masse kurzgeschlossen Box A Steckplatz 2: Einspritzung (Fehlercodes auslesen): Keine Fehler Steuergerät defekt FENIX 5.2, LH 3.2: Lambdaintegrator am oberen Grenzwert LH 2.4, REGINA: Lambdaintegrator am oberen oder unteren Grenzwert Motronik 1.8: Einspritzventil Gruppe 1 (Zyl. 1, 2 und 4), Signal ist falsch FENIX 5.2, Motronik 4.3: Fehler an Einspritzventil Nr Motronik 1.8: Einspritzventil Gruppe 2 (Zyl. 3, 5 und 6), Signal ist falsch LH 2.4, LH 3.2, Motronik 1.8, Motronik 4.3: Luftmassenmesser sendet fehlerhafte Signale FENIX 5.2, REGINA: Signal vom Luftdruckgeber fehlt oder ist fehlerhaft Temperatursignal Ansaugluft fehlt oder ist fehlerhaft Temperatursignal Kühlwasser fehlt oder ist fehlerhaft Fehler an Einspritzventil Nr LH 2.4, LH 3.2: Drehzahlsignal vom Zündsteuergerät fehlerhaft Motronik 1.8, Motronik 4.3: Drehzahlsignal vom Bezugsmarkengeber fehlerhaft Bordspannung fehlerhaft (zu hoch / zu niedrig) Drosselklappenschalter (Leerlaufsignal) fehlerhaft Fehler an Einspritzventil Nr Klopfsensor-Signal (vorderer Sensor) fehlerhaft Drosselklappenschalter (Lastsignal), fehlerhaftes Signal Problem an Einspritzventil Nr Signal an Sekundärluftventil ist fehlerhaft Signal der hinteren Lambdasonde fehlerhaft Undichtigkeit in der Abgasrückführung bzw. zu hoher Durchsatz Problem an Einspritzdüse Nr Potentiometersignal der CO-Einstellung fehlerhaft Signal Lambdasonde gestört, vorderer Sensor ab Signal Drosselklappanschalter Drehzahlsignal der Zündung gestört Lambdasonde (meldet zu fettes Gemisch) Signal für Hauptrelais bzw. Systemrelais fehlerhaft

3 2-2-3 Leerlaufsignal fehlt oder ist fehlerhaft Temperatursignal Kühlwasser Drucksignal Klimaanlage (Druckschalter) Allgemein: Lambdasonde meldet Regelgrenze erreicht (Motor auf Nebenluft hin überprüfen!) Lambdasonde (zu mageres Gemisch, ab 1994) LH 3.2/2.4, REGINA: Adaptive Lambdaregulierung im Teillastbereich zu mager oder zu fett FENIX 5.2: Adaptive Lamdaregulierung im Teillastbereich am oberen oder unteren Grenzwert Motronik 1.8: Adaptive Lambdaregulierung im Teillastbereich zu fett Allgemein: Lambdasonde meldet Regelgrenze erreicht (Motor auf Nebenluft hin überprüfen!) Ab 1994: Lambdasonde: Fehler in der Kontrolle vom Regelbereich LH 2.4, REGINA Adaptive Lambdaregulierung im Leerleuf zu mager oder zu fett FENIX 5.2: Adaptive Lambdaregulierung bei Leerlauf am oberen oder unteren Grenzwert Motronik 1.8, LH 3.2: Adaptive Lambdaregulierung bei Leerlauf zu mager Leerlaufregler Signal zum schließen gestört Drosselklappenschalter Signal fehlt Abgasrückführung: Flussmengenfehler Signal von Drosselklappenstellungssensor fehlt oder fehlerhaft Zündwinkelverstellung hat Regelgrenze erreicht Leerlaufregelventil, Siglan zum Schließen gestört Geschwindigkeitssignal vom Tacho fehlt oder ist fehlerhaft Klopfanfettungssignal vom Zündsteuergerät bleibt aus Signal vom EVAP-Ventil fehlt oder ist fehlerhaft Nockenwellensensor Signal fehlt oder ist gestört EVAP Abgas-Kontrollsystem fehlerhaft Kaltstartventil Signal fehlt oder ist gestört Luftmassenmesser Hitzdraht glüht nicht frei Signal für Lambdawarnleuchte fehlerhaft Nockenwellensensor Potisionssignal fehlerhaft Fehler im Speicher vom Steuergerät TCM request for MIL Steuersignal für A/C-Relais fehlerhaft FENIX 5.2: Steuersignal für Kraftstoffpumpenrelais fehlerhaft Signal Abgastemperaturmesser fehlt oder fehlerhaft Drosselklappensignal fehlt oder ist gestört

4 4-1-2 Kurzschluss in Volllast-Kontaktschalter Abgasrückführung Signal Temperatursensor fehlt oder ist gestört Turbo-Ladedruckregelung fehlerhaft Turbo-Ladedruckreduzierung über Traktionskontrolle Temperaturwarnung, Stufe Abgasrückführung Signal Temperatursensor fehlt oder ist gestört Temperaturwarnung von innerhalb des Steuergerätes Signal vom hinteren Klopfsensor fehlt vordere Lambdasonde zu langsame Rückmeldung Ausgleich durch hintere Lambdasonde Wirkung des Katalysators bedenklich Signal Beschleunigung fehlt / ist fehlerhaft Fehlzündung Zylinder Nr Fehlzündung Zylinder Nr Fehlzündung Zylinder Nr Fehlzündung Zylinder Nr Fehlzündung Zylinder Nr Regelgrenze erreicht zu mageres Gemisch im Leerlauf Lambdaintegrator an unterer Regelgrenze (mager) Temperaturwarnung von innerhalb des Steuergerätes El. Motorlüfter Signal für langsame Stufe fehlt / ist fehlerhaft El. Motorlüfter Signal für hohe Stufe fehlt / ist fehlerhaft Vordere Lambdasonde Vorwärmung fehlerhaft Vordere Lambdasonde Vorwärmung fehlerhaft Elektrolüfter im Steuergerätekasten fehlerhaft Momentbregrenzungssignal vom Getriebe fehlt / ist fehlerhaft Power stage-group A Power stage-group B Power stage- group C Power stage- group C TC control valve signal EVAP Signal Ventil Fehlzündung in mehr als einem Zylinder Fehlzündung in mindestens einem Zylinder

5 5-4-4 Fehlzündung in mehr als einem Zylinder / Katalysator beschädigt Fehlzündung in mindestens einem Zylinder / Katalysator beschädigt Fehlzündung Zylinder Nr.1 / Katalysator beschädigt Fehlzündung Zylinder Nr.2 / Katalysator beschädigt Fehlzündung Zylinder Nr.3 / Katalysator beschädigt Fehlzündung Zylinder Nr.4 / Katalysator beschädigt Fehlzündung Zylinder Nr.5 / Katalysator beschädigt Box A Steckplatz 3: ABS (Fehlercodes auslesen): Keine Fehler Signal linker Vorderradsensor falsch, unter 40km/h Signal rechter Vorderradsensor falsch, unter 40km/h Signal linker Hinterradsensor falsch, unter 40km/h Signal rechter Hinterradsensor falsch, unter 40km/h Signal von einem Radsensor über längere Zeit falsch Steuergerät defekt Pedalweggeber defekt, Kurzschluss an Masse oder Plusschluss /900: Bremslichtschalter defekt, Unterbrechung : Bremslichtschalter defekt, Unterbrechung oder Kurzschluss Steuergerät defekt Bremsscheiben waren überhitzt Linker Vorderradsensor, Unterbrechung oder Plusschluss Rechter Vorderradsensor, Unterbrechung oder Plusschluss Hinterradsensor, Unterbrechung oder Plusschluss Kein Signal vom linken Vorderradsensor beim Anfahren Kein Signal vom rechten Vorderradsensor beim Anfahren Kein Signal vom linken Hinterradsensor beim Anfahren Kein Signal vom rechten Hinterradsensor beim Anfahren Ventilrelais, Unterbrechung oder Kurzschluss Signal vom linken Vorderradsensor fehlt bei ABS-Betrieb Signal vom rechten Vorderradsensor fehlt bei ABS-Betrieb Signal vom linken Hinterradsensor fehlt bei ABS-Betrieb Signal vom rechten Hinterradsensor fehlt bei ABS-Betrieb Kein Signal vom linken Vorderradsensor

6 2-3-2 Kein Signal vom rechten Vorderradsensor Kein Signal vom Hinterradsensor Linker Vorderradsensor, Unterbrechung oder Kurzschluss Rechter Vorderradsensor, Unterbrechung oder Kurzschluss Linker Hinterradsensor, Unterbrechung oder Kurzschluss Rechter Hinterradsensor, Unterbrechung oder Kurzschluss Linker Vorderradsensor, sporadische Störungen, unter 40km/h Rechter Vorderradsensor, sporadische Störungen, unter 40km/h Linker Hinterradsensor, sporadische Störungen, unter 40km/h Rechter Hinterradsensor, sporadische Störungen, unter 40km/h /900: Ventil für linkes Vorderrad, Unterbrechung oder Kurzschluss : Einlassventil für linkes Vorderrad, Unterbrechung oder Kurzschluss Rücklaufventil für linkes Vorderrad, Unterbrechung oder Kurzschluss /900: Ventil für rechtes Vorderrad, Unterbrechung oder Kurzschluss : Einlassventil für rechtes Vorderrad, Unterbrechung oder Kurzschluss Rücklaufventil für rechtes Vorderrad, Unterbrechung oder Kurzschluss Ventil für Hinterräder, Unterbrechung oder Kurzschluss Einlassventil für Hinterräder, Unterbrechung oder Kurzschluss Rücklaufventil für Hinterräder, Unterbrechung oder Kurzschluss Schlupfregelventil für TRACS, Unterbrechung oder Kurzschluss Druckwächter für TRACS, Unterbrechung oder Kurzschluss Einlassventil für rechtes Hinterrad funktioniert nicht Rücklaufventil für rechtes Hinterrad funktioniert nicht TRACS-Ventil funktioniert nicht Steuergerät defekt Pumpendruck zu niedrig /900: Pumpmotor/-relais, mechanisch oder elektisch, defekt : Pumpmotor mechanisch oder elektisch defekt Magnetventile im Hydraulikaggregat erhalten keine Spannung Box A Steckplatz 5: Turbo Kontrolleinheit (Fehlercodes auslesen): Keine Fehler Signal Ladedruckregelventil fehlt oder ist falsch Klopfmeldung vom Zündsystem fehlt

7 3-4-2 Signal für AC-Blockierrelais fehlt oder ist fehlerhaft Falsches Ladedrucksignal an Steuergerät Signal vom Drosselklappenstellungsgeber außer Spanungsbereich Lastzustandssignal vom Motorsteuergerät fehlt oder ist falsch Temperaturgeber vom Kühler fehlt oder ist falsch Box A Steckplatz 6: Zündung (Fehlercodes auslesen): Keine Fehler Steuergerät defekt Temperatursignal Kühlwasser Drehzahlsignal vom Bezugsmarkengeber/Drehzahlsensor fehlt oder ist fehlerhaft Steuergerät defekt EZ-129K: Klopfsensor-Signal (vorderer Sensor) fehlt oder ist fehlerhaft EZ-116K, REX: Klopfsensorsignal fehlt oder ist fehlerhaft Drosselklappenschalter (Lastsignal) vom Einspritzsteuergerät, fehlt oder fehlerhaftes Signal Undichtigkeit in der Abgasrückführung Drehzahlsignal vom Bezugsmarkengeber/Drehzahlsensor bleibt sporadisch aus Temperatursignal Kühlwasser fehlt oder ist fehlerhaft Drosselklappenschalter - kein Signal im Leerlaufsignal Abgasrückführung: Flussmengenfehler Signal vom Drosselklappenstellungsgeber fehlt oder ist fehlerhaft Geschwindigkeitssignal fehlt oder ist fehlerhaft Nockenwellensensor - Signal fehlt oder ist fehlerhaft Nockenwellensensor - Signal bleibt sporadisch aus Drosselklappenstellungsgebersignal vom Einspritzsteuergerät fehlt oder ist fehlerhaft Abgasrückführung - Temperatursignal ist falsch Warnung Stufe 1: Temperatur im Steuergerätekasten ist zu hoch Signal vom hinteren Klopfsensor fehlt oder ist fehlerhaft Warnung Stufe 1: Temperatur im Steuergerätekasten ist zu hoch Box A Steckplatz 7: Tacho (Fehlercodes auslesen): Keine Fehler Tankuhr hat Kurzschluss Tankuhr Zuleitung/Signalwege unterbrochen

8 1-2-1 Temperaturgeberimpulse sind zu kurz Temperaturgeberimpulse sind zu lang Geschwindigkeitssignal 48 Impulse, Plusschluss Geschwindigkeitssignal 12 Impulse, Kurzschluss in Masse Signal vom Drehzahlgeber fehlt Plussschluss in Signalleitung zwischen Tankvorratsgeber und Bordcomputer

Fehlerdiagnosecodes Für Peugeot und Citroen Modelle

Fehlerdiagnosecodes Für Peugeot und Citroen Modelle Fehlerdiagnosecodes Für Peugeot und Citroen Modelle Für folgende Fahrzeuge Peugeot: 106 (Serie 1) 205 306 (Serie 1) 309 405 605 Citroen: AX BX Saxo Xantia XM ZX Diagnosestecker Gehäusefarben Motorsteuergerät

Mehr

Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes

Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes Page 1 of 8 Fehlertabelle: P1 und P3-Codes Fehlertabelle: P1 und P3-Codes Hinweise: Die Fehlercode-Übersicht ist nach - bzw. -Code geordnet. Nach behobenem Fehler ist der Fehlerspeicher zu löschen =>Seite

Mehr

Elektronisches Diesel-Einspritzsystem DEC D2 Z30DT

Elektronisches Diesel-Einspritzsystem DEC D2 Z30DT Elektronisches Diesel-Einspritzsystem DEC D2 Z30DT P0016 - Kurbelwellen/Nockenwellen Übereinstimmung P0093 - Rail Druck nicht im Sollbereich P0100 - Luftmassen/Mengenmesser Signal zu groß P0100 - Luftmassen/Mengenmesser

Mehr

Fehlercode Klartext B0132 Batterie Spannung hoch C-123 B0132 Batterie Spannung niedrig C-123 B0158 Sensor Außentemperatur Spannung zu klein DIS

Fehlercode Klartext B0132 Batterie Spannung hoch C-123 B0132 Batterie Spannung niedrig C-123 B0158 Sensor Außentemperatur Spannung zu klein DIS B0132 Batterie Spannung hoch C-123 B0132 Batterie Spannung niedrig C-123 B0158 Sensor Außentemperatur Spannung zu klein DIS (Info-Display) C-015 B0158 Sensor Außentemperatur Stromkreis offen oder Spannung

Mehr

Fehlercodes und deren Ursachen sowie Auswirkungen für den ASZ, AXR und ATD Motor. Fehlercode: 16485 Text: Luftmassenmesser G70 unplausibles Signal

Fehlercodes und deren Ursachen sowie Auswirkungen für den ASZ, AXR und ATD Motor. Fehlercode: 16485 Text: Luftmassenmesser G70 unplausibles Signal Fehlercodes und deren Ursachen sowie Auswirkungen für den ASZ, AXR und ATD Motor Fehlercode: 16485 Text: Luftmassenmesser G70 unplausibles Signal G70 defekt Leitungsunterbrechung bzw. Kurzschluß nach Masse

Mehr

Fehlercodes und deren Ursachen für den ASV, AGR und ALH Motor

Fehlercodes und deren Ursachen für den ASV, AGR und ALH Motor Fehlercodes und deren Ursachen für den ASV, AGR und ALH Motor Fehlercode: 668 Text: Bordspannung Klemme 30 unplausibles Signal Relais für Spannungsversorgung Klemme 30 (J317) defekt Relais hängt (sporadisch)

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 6 / 1 Ausgabe

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 6 / 1 Ausgabe Seite 1 von 15 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 6 / 1 Ausgabe 03.2004 2,5 l - Turbo-Dieselmotor (114 kw / 121 kw / 132 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstabe AYM / BFC, BCZ, BDG / AKE, BAU, BDH ab Modelljahr 2003

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung 1/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegung Sicherungsbelegung (SC) in Sicherungshalter unter Schalttafel links 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 31 32 33 34 35 36

Mehr

Passat Stromlaufplan Nr. 86 / 1 Ausgabe

Passat Stromlaufplan Nr. 86 / 1 Ausgabe Seite 1 von 20 Passat Stromlaufplan Nr. 86 / 1 Ausgabe 03.2004 4,0 l - Motronic/202 kw, Motorkennbuchstaben BDN ab September 2001 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen

Mehr

Passat Stromlaufplan Nr. 84 / 1 Ausgabe

Passat Stromlaufplan Nr. 84 / 1 Ausgabe Стр. 1 из 14 Passat Stromlaufplan Nr. 84 / 1 Ausgabe 03.1999 1,8 l - Motronic/110kW, Motorkennbuchstaben ANB und APU ab März 1999 1,8 l - Motronic/110kW, Motorkennbuchstaben APU, ab März 1999 Abweichende

Mehr

B0132 Batterie Spannung hoch C-123 B0132 Batterie Spannung niedrig C-123 B0158 Sensor Außentemperatur Spannung zu klein DIS (Info-Display) C-015

B0132 Batterie Spannung hoch C-123 B0132 Batterie Spannung niedrig C-123 B0158 Sensor Außentemperatur Spannung zu klein DIS (Info-Display) C-015 B0132 Batterie Spannung hoch C-123 B0132 Batterie Spannung niedrig C-123 B0158 Sensor Außentemperatur Spannung zu klein DIS (Info-Display) C-015 B0158 Sensor Außentemperatur Stromkreis offen oder Spannung

Mehr

Fehlercode-Tabelle. für OBD-2 Diagnosegeräte (auch CAN) U280 / U281 / U380 / U480 U381 / U581 / VAG5053 / U585

Fehlercode-Tabelle. für OBD-2 Diagnosegeräte (auch CAN) U280 / U281 / U380 / U480 U381 / U581 / VAG5053 / U585 Fehlercode-Tabelle für OBD-2 Diagnosegeräte (auch CAN) U280 / U281 / U380 / U480 U381 / U581 / VAG5053 / U585 2. Produktinformation 2.1 CAN OBD-2 Diagnosegerät 1. Unterstütze Fahrzeuge: Alle OBD-2 kompatible

Mehr

New Beetle Stromlaufplan Nr. 23 / 1 Ausgabe

New Beetle Stromlaufplan Nr. 23 / 1 Ausgabe Page 1 of 10 New Beetle Stromlaufplan Nr. 23 / 1 Ausgabe 06.2001 2,0l - Motor - Motronic/85 kw, Motorkennbuchstabe AQY ab Mai 1999 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1 Page 1 of 17 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1 Audi A6 2,7 l TDI, Common Rail, (120 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstaben CANB, CAND ab September 2008 Audi A6 2,7 l TDI, Common Rail, (140 kw - 6 Zylinder)

Mehr

INFO' DIAG DIAGNOSESTATIONEN NIEDERLASSUNGEN G-HÄNDLER SCHULUNGSZENTREN. Ersetzt die Info Diag Nr. 146 vom 23. September 2003.

INFO' DIAG DIAGNOSESTATIONEN NIEDERLASSUNGEN G-HÄNDLER SCHULUNGSZENTREN. Ersetzt die Info Diag Nr. 146 vom 23. September 2003. CITROËN INFO' DIAG DIAGNOSESTATIONEN LEXIA PROXIA Alle CDs KUNDENDIENST Händlerbetreuung NIEDERLASSUNGEN G-HÄNDLER SCHULUNGSZENTREN Nr. 168 12.05.2004 Ersetzt die Info Diag Nr. 146 vom 23. September 2003.

Mehr

1. Der Diagnosestecker

1. Der Diagnosestecker 1. Der Diagnosestecker Der Steckertyp, der bei Citroen und Peugeot für die Diagnosestecker verwendet wird, verfügt über 2 Kontaktsockel und wird auch für zahlreiche andere Anwendungszwecke verwendet. Bevor

Mehr

Multec-Singlepoint-Anlage Opel C16NZ

Multec-Singlepoint-Anlage Opel C16NZ Multec-Singlepoint-Anlage Opel C16NZ 1237680 Fehlerlokalisierung Im Multec-Steuergerät sind die Stifte B1 und C16(Batteriespannung). A12 und D1(Masse) intern überbrückt, und eine Unterbrechung kann mit

Mehr

ABS-Steuergerät Volvo 850 AWD

ABS-Steuergerät Volvo 850 AWD ABS-Steuergerät Volvo 850 AWD Bj. 1996 - ABS mit Tracs Typische Symptome für defekte Lötstellen im ABS-Steuergerät ABS und Tracs leuchten nicht immer, zwischendurch funktioniert ABS Steuergerät gibt defekten

Mehr

Lupo Stromlaufplan. Relaisplätze auf der Relaisplatte: Kraftstoffpumpenrelais (167)

Lupo Stromlaufplan. Relaisplätze auf der Relaisplatte: Kraftstoffpumpenrelais (167) Nr. 6/ l - Motnic/7 kw, Motorkennbuchstaben ALD, ANV ab Mai 999 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbauorte 5 6 N97 0079 7 8

Mehr

Kabelsatzinformationen Corsa-C ab MJ 2001

Kabelsatzinformationen Corsa-C ab MJ 2001 Kabelsatzinformationen Corsa-C ab MJ 2001 Kabelsatzübersicht Corsa-C Kabelsatz, vorn Linkslenker 1 Rechtslenker 3 Kabelsatz, hinten 5 Massepunkte Corsa-C 7-15 Verlegungsplan Corsa-C Kabelsatz Verkleidung

Mehr

Luftmasse darf um höchstens ca. 130% von der theoretisch erforderlichen Luftmasse abweichen (abgelegtes Kennfeld, motordrehzahlabhängig)

Luftmasse darf um höchstens ca. 130% von der theoretisch erforderlichen Luftmasse abweichen (abgelegtes Kennfeld, motordrehzahlabhängig) 1 Heißfilm-Luftmassenmesser 1 OBD-Fehlercode P0I00 4 Geprüftes Signal bzw. Zustand Grenzwerte Signal Heißfilm-Luftmassenmesser 5 ca. 0,4 V ca. 6 V Plausibilität je Grenzwert Luftmasse darf um höchstens

Mehr

Benzin Einspritzungen Wirkungsweise

Benzin Einspritzungen Wirkungsweise Benzin Einspritzungen Wirkungsweise 2 Motor > Gemischbildung Benzineinspritzung (MPI Mehrpunkteinspritzung / BE irekteinspritzung) 3 Motor > Gemischbildung EV-Prinzip ** rucksensor für Bremskraftverstärkung

Mehr

6. Verwendung des Fault Finder

6. Verwendung des Fault Finder 6. Verwendung des Fault Finder Kodierung Die Fehlercode-Ermittlung ist wirklich leicht und einfach. Auch wenn es sich beim ersten Lesen schwierig anhört, wird der Leser schnell mit der Technik vertraut

Mehr

1,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe,

1,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe, Nr. 6/,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe,,9 l - Turbodieselmotor/8kW, Motorkennbuchstaben AFN, mit Schaltgetriebe, ab Oktober 996 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Mehr

Gemischaufbereitungssysteme Kapitel 1 Gemischaufbereitungssysteme

Gemischaufbereitungssysteme Kapitel 1 Gemischaufbereitungssysteme Gemischaufbereitungssysteme - Zeitlicher Überblick der verwendeten Systeme - Aufbau einer elektronischen Gemischaufbereitung - Elektronisch gesteuerter Vergaser (FBC) - ECI-Turbo Zentraleinspritzung -

Mehr

Sensoren. Diagnose. Sensoren Diagnose. Elektrik / Elektronik Komfort- und Sicherheitselektronik. AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/26

Sensoren. Diagnose. Sensoren Diagnose. Elektrik / Elektronik Komfort- und Sicherheitselektronik. AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/26 Bildquelle: AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/26 L:\Kurse\ab 2012\AM 4.1\1 Theorien\2016.10_AM_EL.docx 26.10.2016 INHALTSVERZEICHNIS EINLEITUNG... 3 SENSOREN... 4 Passive Drehzahlsensoren / Bezugsmarkensensoren...

Mehr

Kurzbeschreibung Fahrzeug mit rsg

Kurzbeschreibung Fahrzeug mit rsg Kurzbeschreibung Fahrzeug mit rsg Bei Fahrzeugen mit der ECO Start/Stopp Funktion wird der Motor in Leerlaufphasen abgeschaltet. Dadurch werden Abgas- sowie Geräuschemission verringert oder zum Teil gänzlich

Mehr

Golf Einbauorte Nr. 204 / 1

Golf Einbauorte Nr. 204 / 1 WIXML Page 1 of 16 Golf Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe 02.2006 Relaisplatz und Sicherungsbelegung E Box Low, ab Mai 2005 Übersicht der Sicherungen und Relaisplätze 1 Sicherungen (SA) auf Sicherungshalter

Mehr

OBD-II Tester Diagnosegerät für Fahrzeuge

OBD-II Tester Diagnosegerät für Fahrzeuge Bedienungsanleitung OBD-II Tester Diagnosegerät für Fahrzeuge DE Art. 31126 www.kraftwerktools.com Um Personen-, Wagen- oder Diagnosegerätschäden zu vermeiden, lesen Sie diese Anleitung und befolgen Sie

Mehr

Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe

Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe Page 1 of 17 Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe 03.2006 Relaisplatz und Sicherungsbelegung E Box Low, ab Mai 2005 Übersicht der Sicherungen und Relaisplätze 1 Sicherungen (SA) auf Sicherungshalter A,

Mehr

Sensoren. Diagnose. Sensoren Diagnose. Elektrik / Elektronik Komfort- und Sicherheitselektronik. AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/25

Sensoren. Diagnose. Sensoren Diagnose. Elektrik / Elektronik Komfort- und Sicherheitselektronik. AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/25 Bildquelle: AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/25 L:\Kurse\ab 2012\AM 4.1\1 Theorien\2013.09_AM_EL.doc 27.10.2014 INHALTSVERZEICHNIS EINLEITUNG... 3 SENSOREN... 4 Passive Drehzahlsensoren / Bezugsmarkensensoren...

Mehr

DPF (FAP) Montageanleitung für die Fachwerkstatt

DPF (FAP) Montageanleitung für die Fachwerkstatt DPF (FAP) Montageanleitung für die Fachwerkstatt Leistungsverlust Motorkontrolleuchte an Die Leistungsverluste liegen nicht am DPF; prüfen Sie ob die Leistungsverluste andere Gründe haben. Fehler die nicht

Mehr

1210.17 Motorsteuerung MS41.0 (6 Zylinder M52)

1210.17 Motorsteuerung MS41.0 (6 Zylinder M52) 0.7 Motorsteuerung MS4.0 (6Zylinder M5) 0.7-00 G64 B Fremdstartstützpunkt 0.7-0 S Zündanlaßschalter 5 0.7-08 K9 Relais Klimakompressor 0.7-00 K60 DMERelais 0.7-00 A7000 EGSSteuergerät A8500 EGSSteuergerät

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 3 4,2 l-einspritzmotor (213kW - Motronic - 8 Zylinder) Motorkennbuchstabe AEC

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 3 4,2 l-einspritzmotor (213kW - Motronic - 8 Zylinder) Motorkennbuchstabe AEC Audi 100 Stmlaufplan Nr. 3 4,2 l-einspritzmotor (213kW - Motnic - 8 Zynder) Motorkennbuchstabe AEC Modelljahr 1997 Sicherungshalter Zentralelektrik - Rückseite 1 2 3 4 5 6 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18

Mehr

- Vorabversion - POKOMOTO - Einspritzanlage für 2- und 4-Takt Motoren

- Vorabversion - POKOMOTO - Einspritzanlage für 2- und 4-Takt Motoren - Vorabversion - POKOMOTO - Einspritzanlage für 2- und 4-Takt Motoren für alle Fremdzündermotoren ab 0,5kW für verbesserten Verbrauch und mehr Leistung durch optimale Gemischbildung zuverlässiges Starten

Mehr

Fehlersuche an der Bosch Mono-Jetronic

Fehlersuche an der Bosch Mono-Jetronic Verfasser: Oliver Reik 13355 Berlin oliver@freedive.de Fehlersuche an der Bosch Mono-Jetronic Da die Bosch Mono-Jetronic und die dazugehörige Zündung ein allgemeines Sorgenkind zu sein scheinen, habe ich

Mehr

Eigendiagnose durchführen - vollautomatisch geregelte Klimaanlage Fehlertabelle

Eigendiagnose durchführen - vollautomatisch geregelte Klimaanlage Fehlertabelle Page 1 of 12 Eigendiagnose durchführen - vollautomatisch geregelte Klimaanlage Fehlertabelle Hinweise: Nachfolgend sind alle möglichen Fehler, die von der erkannt am V.A.G 1552 bei der Abfrage des Fehlerspeicherinhaltes

Mehr

ABS Schaltplan. Steckerbelegung Steuergerät. Fehlerspeicher auslesen

ABS Schaltplan. Steckerbelegung Steuergerät. Fehlerspeicher auslesen Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Anleitung. Wer mit dieser Anleitungen Messungen vornimmt handelt auf eigene Gefahr. Es sollte klar sein dass es sich hier

Mehr

Arbeitsspiel des Viertaktmotors

Arbeitsspiel des Viertaktmotors Bild 3.1_1 Arbeitsspiel des Viertaktmotors Bild 3.1_2 Ventilsteuerdiagramm Bild 3.1_3 Aufgabe Beeinflussung Verbrennung -> Wirkungsgrad Emissionen Laststeuerung Drehzahlregelung Begrenzung Betriebsbereich

Mehr

das ABS kontrolliert ob Fehler da sind (sieht man an den ABS Warnlampen)

das ABS kontrolliert ob Fehler da sind (sieht man an den ABS Warnlampen) ABS-Diagnose Anleitung für ABS2- Diagnose Achtung Wenn man am ABS System arbeitet, muss man genau die Anweisungen in dieser Anleitungen befolgen. Da es sich hier um eine Bremsanlage handelt sollten nur

Mehr

Gesamtliste der Fehlercodes und Ereignisse

Gesamtliste der Fehlercodes und Ereignisse FIN WDB2110701A123456 Baureihe/muster 230.474 Auftrags-Nummer Kennzeichen Gesamtliste der Fehlercodes und Ereignisse C2100 Steuergerät A7/3n1 (Steuergerät SBC), interner Fehler C2101 A7/3n1 (Steuergerät

Mehr

3,0 Liter V6 TDI-Motor

3,0 Liter V6 TDI-Motor Fachliche Wissenschaften Motormanagement 3,0 Liter V6 TDI-Motor Mit Common Rail-Einspritzung und Piezo-Injektoren ausgeführt von VL Betreuer BDS Ing. Hubert Hauer Inhaltsangabe Seite 1. Technische Merkmale

Mehr

Stromversorgungsrelais für Simos-Steuergerät (30) Hinweis: Die Klammer hinter der Teilebezeichnung verweist auf die Steuerungsnummer auf dem Gehäuse.

Stromversorgungsrelais für Simos-Steuergerät (30) Hinweis: Die Klammer hinter der Teilebezeichnung verweist auf die Steuerungsnummer auf dem Gehäuse. Golf/Vento Stmlaufplan Nr. /,0 l - Simos/5 kw, Motorkennbuchstaben ADY, ab August 99,0 l - Simos/5 kw, Motorkennbuchstaben AGG, ab August 995 Relaisplatzbelegung : Relaisplatzbelegung und Belegung der

Mehr

Umbau 900OHV Euro Norm 2 / 48KW mit 899ccm Motorblock

Umbau 900OHV Euro Norm 2 / 48KW mit 899ccm Motorblock Umbau 900OHV Euro Norm 2 / 48KW mit 899ccm Motorblock Als Basis verwende ich einen Motor vom 900er Ciquecento bzw. vom Seicento mit der Typenbezeichnung 1170.A000, da die Polnische KW nicht gerade die

Mehr

Klima-Steuercodes auslesen

Klima-Steuercodes auslesen Klima-Steuercodes auslesen 1. Zündung einschalten 2. Umlufttaste mit dem Auto-Symbol (unten rechts) drücken und gedrückt halten 3. Taste mit dem Pfeil nach oben (oben rechts) drücken und wieder loslassen

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 56 2,5 l-turbo-dieselmotor (110 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstabe AFB, AKN

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 56 2,5 l-turbo-dieselmotor (110 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstabe AFB, AKN Audi A6 Stmlaufplan Nr. 56 2,5 l-turbo-dieselmotor (110 kw - 6 Zynder) Motorkennbuchstabe AFB, AKN Modelljahr 1999 Sicherungshalter 13-fach Relaisträr 8 12 16 20 5 9 13 17 21 1 3 6 10 14 18 22 2 4 7 11

Mehr

Signalanalyse. Rechtecksignale

Signalanalyse. Rechtecksignale Signalanalyse Rechtecksignale Rechtecksignale entstehen grundsätzlich durch das Ein- und Ausschalten einer Spannung mittels Halbleiterbausteinen wie z. B. Bipolar- oder MOSFET-Transistoren. Je nach Qualität

Mehr

zum Rückstellen der elektrohydraulische Bremse (Sensoric Brake Control - SBC) bei Mercedes Benz Fahrzeugen.

zum Rückstellen der elektrohydraulische Bremse (Sensoric Brake Control - SBC) bei Mercedes Benz Fahrzeugen. Elektronisches Bremsrückstellgerät Mercedes SBC zum Rückstellen der elektrohydraulische Bremse (Sensoric Brake Control - SBC) bei Mercedes Benz Fahrzeugen. K-line und CAN-Bus, Flash Mikroprocessor Montage

Mehr

OBD II- Diagnosescanner

OBD II- Diagnosescanner OBD II- Diagnosescanner Bedienungsanleitung DEUTSCH 1 Inhalt 1. Beschreibung und Funktion...3 2. Bestimmungsgemäßer Einsatz...3 3. Sicherheits-, Service- und Betriebshinweise...4 4. Bedien-, Anschluss-

Mehr

Funktion. Die Erregerspule wird von einem Wechselstrom

Funktion. Die Erregerspule wird von einem Wechselstrom Funktion Die Erregerspule wird von einem Wechselstrom durchflossen. Dieser erzeugt ein elektromagnetisches Wechselfeld, dessen Induktion das Metallblättchen durchsetzt. Der im Metallblättchen induzierte

Mehr

Der Autor übernimmt keine Haftung für etweiige Schäden die durch diese Prüfanleitung entstehen

Der Autor übernimmt keine Haftung für etweiige Schäden die durch diese Prüfanleitung entstehen Anlasser dreht weiter mit Diagramm Anlasser dreht nicht Zündfunke da Signal an Klemme 1 Zündspulen vorhanden? Stromversorgung Hallgeber und Zündsteuergerät prüfen Sind die Zündkerzen feucht und schwarz?

Mehr

Diagnose KE III am M102 ab 9/89

Diagnose KE III am M102 ab 9/89 Version: 6.1 Erstellt von: Webman Link: http://www.motor-talk.de/forum/anleitung-zur-diagnose-fehlerspeicher-tastverhaeltnis-am-motor-m102-ab-9-89-t1613722.html Diagnose KE III am M102 ab 9/89 Die Prüfstellen

Mehr

Diagnose-Handbuch ROVER Deutschland GmbH 3. Auflage Februar 1999

Diagnose-Handbuch ROVER Deutschland GmbH 3. Auflage Februar 1999 Diagnose-Handbuch ROVER Deutschland GmbH 3. Auflage Februar 1999 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung / aktuelle Diagnose CD-Übersicht...1 2. Modelljahre und Fahrgestellnummern...2 3. Mini...3 Technische Daten

Mehr

Bedienungsanleitung zu M55_6 Motorsteuergerät

Bedienungsanleitung zu M55_6 Motorsteuergerät Bedienungsanleitung zu M55_6 Motorsteuergerät Version 2.6-13.01.2013 NEWA Computer GmbH Tel. +41 (0)71 720 04 71 Hirschenweg 2 Fax. +41 (0)71 720 04 75 CH 9435 Heerbrugg E-Mail: wak@newa.ch Copyright:

Mehr

Prüf und Einstellwerte Keilriemen, Keilrippenriemen Zahnriemen Kühlkreislauf Ölkreislauf Zylinderkopf...

Prüf und Einstellwerte Keilriemen, Keilrippenriemen Zahnriemen Kühlkreislauf Ölkreislauf Zylinderkopf... Tec-Print EUROSERVICE Kapitel: J-1: 12 NZ, C 12 NZ, X 12 SZ, C 14 NZ, C 14 SE, X 14 SZ Motor, Motoranbauteile Allgemein Prüf und Einstellwerte... 7 Keilriemen, Keilrippenriemen... 7 Zahnriemen... 7 Kühlkreislauf...

Mehr

Bosch Produkte: Und das Tanken fällt öfter mal aus. Diagnostics und Ersatzteile aus einer Hand

Bosch Produkte: Und das Tanken fällt öfter mal aus. Diagnostics und Ersatzteile aus einer Hand Diagnostics und Ersatzteile aus einer Hand Der Geschäftsbereich Automotive Aftermarket bietet Werkstätten und Handel das komplette System-Know-how vom führenden Erstausrüster. Kfz-Teile Bereitstellung,

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 51 / 1

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 51 / 1 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 51 / 1 Antiblockiersystem 5.3 (ABS) mit Elektronischem Stabilitätsprogramm (ESP, Fahrdynamikregelung), Allroad ab Modelljahr 2002 Sicherungshalter Sicherungen im Sicherungshalter

Mehr

5.1 Ladungswechsel. 5.2 Gemischaufbereitung und Motorsteuerung. Kolbenmaschinen 5 Ladungswechsel und Gemischaufbereitung Herzog

5.1 Ladungswechsel. 5.2 Gemischaufbereitung und Motorsteuerung. Kolbenmaschinen 5 Ladungswechsel und Gemischaufbereitung Herzog 5 Ladungswechsel und Gemischaufbereitung 5.1 Ladungswechsel 5.2 Gemischaufbereitung und Motorsteuerung 5.1 Ladungswechsel Ventiltrieb Ladungswechselverluste Steuerzeiten Nockenkraft Ventiltrieb eines 4-Ventil-Motors

Mehr

Oszilloskopbilder. Signal: Drehzahlpositions-Sensor (CKP) Fahrzeug: Opel Frontera 2,0 l Messung: Im Leerlauf (Spannungsmessung)

Oszilloskopbilder. Signal: Drehzahlpositions-Sensor (CKP) Fahrzeug: Opel Frontera 2,0 l Messung: Im Leerlauf (Spannungsmessung) Oszilloskopbilder Signal: Drehzahlpositions-Sensor (CKP) Fahrzeug: Opel Frontera 2,0 l Signal: Nockenwellenpositions-Sensor (CMP) Fahrzeug: Ford Mondeo 2,0 l Signal: CMP und CKP Fahrzeug: Ford Mondeo 2,0

Mehr

-Cruise II (Kein CAN)

-Cruise II (Kein CAN) -Cruise II (Kein CAN) Einbauanleitung für Mitsubishi Fuso Canter alle Modelle Produktion 2012 > Seite1 / 6 Mitsubishi Fuso Canter alle E-Gas Modelle Produktion 2012 > Vor der Installation Lesen Sie die

Mehr

LPG STARTBOX. Betriebsanleitung

LPG STARTBOX. Betriebsanleitung LPG STARTBOX Rempel Power Systems GmbH 24.10.2014 Inhalt Installationsanleitung... 2 Belegungsplan... 2 Inbetriebnahme (Lernmodus)... 3 Betriebsmodus... 5 Schalterstellungen... 6 Programmiermodus (Firmwareupdate)...

Mehr

Ob alt oder neu, Zündschlösser funktionieren eigentlich immer gleich.

Ob alt oder neu, Zündschlösser funktionieren eigentlich immer gleich. Innenansicht von einem KFZ-Zündschloß Ob alt oder neu, Zündschlösser funktionieren eigentlich immer gleich. Sie schalten je nach Schlüsselstellung die Zündung ein, Licht oder Standlicht und Parklicht.

Mehr

TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0

TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0 Einbau und Bedienungsanleitung TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0 1 Allgemeine Informationen 1.1 SICHERHEITSHINWEISE Travel Power darf nicht für den Betrieb von lebenserhaltenen

Mehr

Drosselklappen- Steuereinheit

Drosselklappen- Steuereinheit Service 173 Drosselklappen- Steuereinheit Konstruktion und Funktion Selbststudienprogramm Nur für den internen Gebrauch. VOLKSWAGEN AG, Wolfsburg Alle Rechte sowie technische Änderungen vorbehalten 440.2809.82.00

Mehr

10 OBD-System bei Ottomotoren

10 OBD-System bei Ottomotoren 10 OBD-System bei Ottomotoren 10.1 Grundaufbau eines OBD-Systems Die Technik der OBD-Systeme basiert grundsätzlich auf den bekannten technischen Funktionen und Bauteilen moderner Saugrohreinspritzsysteme.

Mehr

OBD2 Fehlercodes (DTC)

OBD2 Fehlercodes (DTC) OBD2 Fehlercodes (DTC) Fehlercodes Aufbau (Diagnostic Trouble Codes) smart roadster/roadster-coupé 1 2 3 4 5 P 0 1 0 0 Stelle Bedeutung 1 Baugruppe P = Powertrain (Fahrzeugantrieb) B = Body (Fahrzeugaufbau)

Mehr

Fiat Punto 176 Zündkabel und Zündspule

Fiat Punto 176 Zündkabel und Zündspule Fiat Punto 176 Zündkabel und Zündspule Die Zeichnung zeigt die Versorgung der beiden Doppelzündspulen (Schema). Die linke Zündspule versorgt Zylinder 1 und 4, die rechte Zylinder 2 und 3. INTEGRIERTES

Mehr

-Cruise II CAN. Einbauanleitung für Mazda CX Diesel Produktion 2010 > Altendorf GmbH Telefon Rev. 1.

-Cruise II CAN. Einbauanleitung für Mazda CX Diesel Produktion 2010 > Altendorf GmbH Telefon Rev. 1. -Cruise II CAN Einbauanleitung für -Cruise Seite 1 / 5 Vor der Installation Lesen Sie die gesamte Einbauanleitung sorgsam durch, bevor Sie mit der Installation beginnen. Sie beinhaltet Informationen darüber,

Mehr

gasumrüstung professionell wie Sie es von uns gewohnt sind

gasumrüstung professionell wie Sie es von uns gewohnt sind gasumrüstung professionell wie Sie es von uns gewohnt sind Die arabische Welt versinkt derzeit politisch im Chaos. Der Ölpreis steigt täglich. Die E10-Debatte schafft eine wachsende Verunsicherung der

Mehr

SERVICE BULLETIN PUBLICATION GROUP, AFTER SALES SERVICE DEP. MITSUBISHI MOTOR SALES EUROPE BV

SERVICE BULLETIN PUBLICATION GROUP, AFTER SALES SERVICE DEP. MITSUBISHI MOTOR SALES EUROPE BV SERVICE BULLETIN PUBLICATION GROUP, AFTER SALES SERVICE DEP. MITSUBISHI MOTOR SALES EUROPE BV SERVICE BULLETIN Nr.: ESB-98E13-002 Datum: 1998-12-15 Betreff: ÄNDERUNGEN IN FEHLERSUCHE (EC,EXP)

Mehr

KONTROLLE DER WIRKSAMKEIT DER KLIMAANLAGE

KONTROLLE DER WIRKSAMKEIT DER KLIMAANLAGE Geräte: EXXOTest Geräte: VALEO Exxoclim OPR-Nr. : 9776.EA Gebrauchanweisung : Siehe Herstellerangaben Clim test 2 : 4372-T. Gebrauchanweisung : Siehe Herstellerangaben E5AP2N4D E5AP2N5D 185 Testverfahren

Mehr

Elektrische Kraftstoffpumpen

Elektrische Kraftstoffpumpen Elektrische Kraftstoffpumpen Unser Wissen für Ihre Arbeit SERVICE TIPS & INFOS POSTER INSIDE Ohne geht s nicht! Elektrische Kraftstoffpumpen Das Herz des Fahrzeugs Die elektrische Kraftstoffpumpe ist ein

Mehr

Geniale Konzeption und einmalige Leistungen. Seite 1 von 5

Geniale Konzeption und einmalige Leistungen. Seite 1 von 5 Stand: 01.01.2008 Satelis 125 Premium Satelis 125 Executive Satelis 125K15 Compressor Premium Motor 1 Zylinder, 4-Takt, 4 Ventile 1 Zylinder, 4-Takt, 4 Ventile 1 Zylinder, 4-Takt, 2 Ventile, Kompressor

Mehr

Eleganter Stil und praktischer Nutzen. Seite 1 von 5

Eleganter Stil und praktischer Nutzen. Seite 1 von 5 Stand: 08.03.2010 Geopolis 125 Premium Geopolis 125 Urban Geopolis 125 Executive Leistung (kw (PS)) 11,0 (15,0) 11,0 (15,0) 11,0 (15,0) Hubraum (ccm) 124,8 124,8 124,8 Bremse hinten (mm Durchm.) Scheibe

Mehr

Ford Escort/Orion. 1.8L TCI Dieselmotor

Ford Escort/Orion. 1.8L TCI Dieselmotor Ford Escort/Orion (08/1990-09/2001) 1.8L TCI Dieselmotor Seite 1 von 353 Reparaturarbeiten sollten nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte nutzen Sie bei allen Reparaturen die aufgeführten

Mehr

S 1000 RR. Einbauanleitung für Felgen AR5YV/H. Achtung: Der Einbau darf nur durch eine Fachwerkstätte erfolgen!

S 1000 RR. Einbauanleitung für Felgen AR5YV/H. Achtung: Der Einbau darf nur durch eine Fachwerkstätte erfolgen! Seite 1 von 5 BMW S 1000 RR Einbauanleitung für Felgen AR5YV/H Achtung: Der Einbau darf nur durch eine Fachwerkstätte erfolgen! Hinterrad: 1. Fahrzeug mit geeigneten Montageständern vorne und hinten aufbocken

Mehr

A1 Kombiinstrument N22/7 Steuer- und Bediengerät N62/1 Steuergerät Radarsensoren (Typ A1e16 Vorglüh-Kontrollleuchte

A1 Kombiinstrument N22/7 Steuer- und Bediengerät N62/1 Steuergerät Radarsensoren (Typ A1e16 Vorglüh-Kontrollleuchte GF07.16-P-0001-15OG Common-Rail Diesel Injection (CDI) Typ 207, 212, 218 Anordnung der Bauteile am Fahrzeug P07.16-3564-79 Dargestellt am Typ 212.2 von vorn links A1 Kombiinstrument N22/7 Steuer- und Bediengerät

Mehr

VERWENDUNG UND KAPAZITÄT VON SICHERUNGEN IM SICHERUNGSBLOCK

VERWENDUNG UND KAPAZITÄT VON SICHERUNGEN IM SICHERUNGSBLOCK 1 von 5 25.08.2011 19:03 Nubira-Lacetti ABSCHNITT 4 VERWENDUNG UND KAPAZITÄT VON SICHERUNGEN IM SICHERUNGSBLOCK 1. RELAIS- UND SICHERUNGSBLOCK MOTORRAUM 1) POSITION DES RELAIS UND SICHERUNG 2) VERWENDUNG

Mehr

Die Karre macht keinen Mucks, der Anlasser leiert nur noch langsam vor sich hin oder es macht nur noch klack -vermutlich ist die Batterie leer.

Die Karre macht keinen Mucks, der Anlasser leiert nur noch langsam vor sich hin oder es macht nur noch klack -vermutlich ist die Batterie leer. Die Karre macht keinen Mucks, der Anlasser leiert nur noch langsam vor sich hin oder es macht nur noch klack -vermutlich ist die Batterie leer. Wenn die Batterie leer ist, ist der Fehler meistens schnell

Mehr

Bild 1: Der Einstellungen-Dialog

Bild 1: Der Einstellungen-Dialog modiag expert ist eine OBD-Scan-Software, die in Verbindung mit OBD-DIAG-Interfaces in der Lage ist, Live-Daten aus dem Motorsteuergerät abzurufen und zu visualisieren, den Fehlerspeicher auszulesen und

Mehr

Electrosuisse. Schutz der Transformatoren gegen Überstromschäden. Der Transformator I 2 U 1 N 1. Schema - einphasig. Wicklung. Wicklung I 1 U 2 N 2

Electrosuisse. Schutz der Transformatoren gegen Überstromschäden. Der Transformator I 2 U 1 N 1. Schema - einphasig. Wicklung. Wicklung I 1 U 2 N 2 Schutz der Transformatoren gegen Überstromschäden Wicklung I U N Der Transformator Schema - einphasig Wicklung I N U Magnetkern I Der Transformator Schema - einphasig I Symbole 3 U N Übersetzungsverhältnis

Mehr

Allgemeines...8. Hauptdaten...8. Prüf- und Einstellwerte...8. Keilriemen Keilrippenriemen Zahnriemen...9. Kühlkreislauf...9. Ölkreislauf...

Allgemeines...8. Hauptdaten...8. Prüf- und Einstellwerte...8. Keilriemen Keilrippenriemen Zahnriemen...9. Kühlkreislauf...9. Ölkreislauf... Tec-Print EUROSERVICE Kapitel: J X 17 DTL, Y 17 DT Allgemeines...8 Hauptdaten...8 Prüf- und Einstellwerte...8 Keilriemen Keilrippenriemen Zahnriemen...9 Kühlkreislauf...9 Ölkreislauf...10 Ölverbrauch messen

Mehr

Gebrauchsanweisung

Gebrauchsanweisung 05/10-W2002-Wei Gebrauchsanweisung 738 481 Einzelfunkenzündsystem (738 481) 1 Anschluss Klemme 15 2 Masseanschluss Klemme 31 3/4 Anschluss Steuergerät 5 Wahlstecker Messwiderstand 6 Einzelfunkenspulen

Mehr

Die VP44-Einspritzpumpe in der Werkstattpraxis (2)

Die VP44-Einspritzpumpe in der Werkstattpraxis (2) 4 PRÜFUNGSWISSEN: Motorenkunde Die VP44-Einspritzpumpe in der Werkstattpraxis (2) In Teil 1 im letzten Heft hatten wir die Funktionsweise der Radialkolben-VE-Pumpe für DI-Dieselmotoren erläutert und die

Mehr

Motortemperaturschutz FIMO TA 03

Motortemperaturschutz FIMO TA 03 Betriebsanleitung für Motortemperaturschutz FIMO TA 03 Fischer Elektromotoren GmbH Schützenstraße 19 D-74842 Billigheim/Allfeld Telefon: 06265/9222-0 Fax: 06265/9222-22 Webadresse: www.fischer-elektromotoren.de

Mehr

Diagnosetest Daimler AG, , G/02/09 / dh0c00pm10050x / C - Diagnose - Testgeräte 50 - Diagnosetest - Sondersignale alle Motoren

Diagnosetest Daimler AG, , G/02/09 / dh0c00pm10050x / C - Diagnose - Testgeräte 50 - Diagnosetest - Sondersignale alle Motoren Allgemeines Mit dem Oszilloskop besteht die Möglichkeit, Einzelsignale aufzuzeichnen. Dazu wird ein spezielles Adapterkabel benötigt, das bei den Testgeräten im Lieferumfang enthalten ist. Beim Prüfen

Mehr

Sensorkit X36. KY-001 Temperatur Sensor Modul. KY-002 Erschütterungs-Schalter Modul. KY-003 Hall Magnetfeld-Sensor Modul. KY-004 Taster-Modul

Sensorkit X36. KY-001 Temperatur Sensor Modul. KY-002 Erschütterungs-Schalter Modul. KY-003 Hall Magnetfeld-Sensor Modul. KY-004 Taster-Modul KY-001 Temperatur Sensor Modul Chipsatz: DS18B20 Kommunikationsprotokoll: 1-Wire 9-12Bit genaue Temperaturmessung im Meßbereich von 55 C bis +125 C KY-002 Erschütterungs-Schalter Modul Bei Erschütterung

Mehr

Eurocargo MY Iveco Product Academy Nachdruck verboten

Eurocargo MY Iveco Product Academy Nachdruck verboten Eurocargo MY 2008 3 Sicherungen und Relais 70000/3 70000/2 70000/1 Zur Nachrüstung: Ref. 1 2 3 4 Beschreibung Sicherungsblock (70000/3 - /1 - /2) Body Controller (IBC3) Relais (micro) Relais (mini) TN

Mehr

Fehlersuche Einspritzung

Fehlersuche Einspritzung Fehlersuche Einspritzung Einspritzsystem Zündkerze Zündspule Einspritz düse ECU Drosselklappen gehäuse TPS Luftfilter Sensor Lufttemperatur IAT Sensor Kurbelwelle Leerlaufluftventil IACV Lambda sonde Kraftstoffpumpe

Mehr

BMW 3er E90 (2004 2011) 318i 320i / N46 - Motor und Motorelektrik

BMW 3er E90 (2004 2011) 318i 320i / N46 - Motor und Motorelektrik BMW 3er E90 (2004 2011) 318i 320i / N46 - Motor und Motorelektrik 1 Reparaturarbeiten dürfen nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte nutzen Sie bei allen Reparaturen die aufgeführten

Mehr

1. Die Generierung eines Zweiphasensystems aus dem vorhandenen Dreiphasensystem

1. Die Generierung eines Zweiphasensystems aus dem vorhandenen Dreiphasensystem Über die Möglichkeit, Eigenschaften elektrischer Antriebe, insbesondere Aufzugantriebe, mittels der Oszillografentechnik auf einfache Weise beurteilen zu können. Dipl.Ing. Wolfgang Rösch, ascentronic Gerätebau

Mehr

Diagnose Leitfaden 2015

Diagnose Leitfaden 2015 2015 Easy Fast Anlage Smart Anlage DI Anlage Inhalt Inhaltsverzeichnis 2 Lovato Easy Fast C-OBD 3 9 Lovato Easy Fast OBD II 10-25 Lovato Easy Fast OBD Diagnose Software 11 16 Lovato Easy Fast Smart 26

Mehr

Mahle Kolbenkompressoren: Betriebsstörungen und deren Beseitigung bitte nur durch autorisiertes Fachpersonal vornehmen lassen!

Mahle Kolbenkompressoren: Betriebsstörungen und deren Beseitigung bitte nur durch autorisiertes Fachpersonal vornehmen lassen! Mahle Kolbenkompressoren: Betriebsstörungen und deren Beseitigung bitte nur durch autorisiertes Fachpersonal vornehmen lassen! Kompressor läuft nicht an Sicherungen durchgebrannt Elektrische Leitung, Schaltgeräte

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen Nr. 1/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen Relaisplatzbelegung auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte.............. 1/2 Belegung der Relaisplatte..................................................................

Mehr

Nur für den internen Gebrauch. VOLKSWAGEN AG, Wolfsburg Alle Rechte sowie technische Änderungen vorbehalten 640.2810.08.00 Technischer Stand: 05/96

Nur für den internen Gebrauch. VOLKSWAGEN AG, Wolfsburg Alle Rechte sowie technische Änderungen vorbehalten 640.2810.08.00 Technischer Stand: 05/96 Nur für den internen Gebrauch. VOLKSWAGEN AG, Wolfsburg Alle Rechte sowie technische Änderungen vorbehalten 640.2810.08.00 Technischer Stand: 05/96 Dieses Papier wurde aus chlorfrei gebleichtem Zellstoff

Mehr

So sollte es sein. Gesamtsystem (Bild 001) Einen Überblick über das vollständige Einspritzsystem eines modernen Fahrzeuges verschafft Bild 001.

So sollte es sein. Gesamtsystem (Bild 001) Einen Überblick über das vollständige Einspritzsystem eines modernen Fahrzeuges verschafft Bild 001. So sollte es sein. Bei der Diagnose von Einspritzsystemen ist immer wieder festzustellen, dass die Fahrzeughersteller für viele Sensoren und Aktoren keine verwertbaren technischen Daten in den Werkstatthandbüchern

Mehr

Diagnose in elektronischen Kfz-Systemen

Diagnose in elektronischen Kfz-Systemen Abschnitt 1 Diagnose in elektronischen Kfz-Systemen 14000 Sensordiagnose, allgemein 14120 Lambdasonden Einführung Lambdasonden dienen bei Ottomotoren der Überwachung der Gemischzusammensetzung. Sie können

Mehr

Motor Kühlung. Diagnose. Bildquelle: Kühlung. Diagnose. AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/6

Motor Kühlung. Diagnose. Bildquelle:  Kühlung. Diagnose. AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/6 Bildquelle: www.ms-motor-service.com AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/6 \\Domainsrv01\lehrer$\Kurse\ab 2012\AM 2.3\1 Theorien\2013.01_AM_MO_Kuehlung_.doc 29.08.2013 INHALTSVERZEICHNIS DAS MODERNE

Mehr

file://c:\documents and Settings\kfzhans.BUERO1\Local Settings\Temp\39801700-e...

file://c:\documents and Settings\kfzhans.BUERO1\Local Settings\Temp\39801700-e... Page 1 of 5 Komponentennummer 31 Identifikation Die Funktionsweise dieser Sensoren ist normalerweise überall gleich, obwohl sie sich je nach Anwendung oder Hersteller in der Konstruktion unterscheiden

Mehr