Box A Steckplatz 1: Getriebe (Fehlercodes auslesen): 1-1-1Keine Fehler Magnetventil S1 gegen Batteriespannung kurzgeschlossen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Box A Steckplatz 1: Getriebe (Fehlercodes auslesen): 1-1-1Keine Fehler Magnetventil S1 gegen Batteriespannung kurzgeschlossen"

Transkript

1 Box A Steckplatz 1: Getriebe (Fehlercodes auslesen): 1-1-1Keine Fehler Magnetventil S1 gegen Batteriespannung kurzgeschlossen Fehler im Steuergerät Stromkreis zum Programmstufenwähler Magnetventil S1 gegen Masse kurzgeschlossen Unterbrechung im Stromkreis zum Magnetventil S Magnetventil STH gegen Batteriespannung kurzgeschlossen Programmstufenwähler gegen Masse kurzgeschlossen Unterbrechung oder Kurzschluss in in Leitung zum Magnetventil STH Fehler im Steuergerät Lastsignal von Motorsteuergerät falsch Öltemepraturgeber hat Kurzschluss zwischen Wicklungen oder Masseanschluss Stromkreis zum Öltemperaturgeber unterbrochen Kick-down-Schalter defekt hat Masseschluss Fehler im Steuergerät Magnetventil S2 gegen Batteriespannung kurzgeschlossen Signal vom Drosselklappenstellungsgeber zu hoch Magnetventil S2 gegen Masse kurzgeschlossen Stromkreis zum Magnetventil S2 kurzgeschlossen Signal vom Drosselklappenstellungsgeber zu niedrig Unregelmäßiges Signal vom Drosselklappenstellungsgeber Fehlendes Signal vom Geschwindigkeitsmesser Falsches Signal vom Geschwindigkeitsmesser Zu hohe Öltemperatur Motorschleppmomentregelung unterbrochen oder Kurzschluss Fehlendes Drehzahlsignal vom Getriebe Drehzahlsignal vom Getriebe außer Bereich (Kurzschluss) Signal vom Fahrstufengeber außer Bereich Zu lange Schaltzeiten Falsches Übersetzungsverhältnis Überbrückungskupplung nicht griffig oder rutscht durch Magnetventil SL gegen Batteriespannung kurzgeschlossen

2 3-3-2 Stromkreis zum Magnetventil SL kurzgeschlossen Magnetventil SL gegen Masse kurzgeschlossen Box A Steckplatz 2: Einspritzung (Fehlercodes auslesen): Keine Fehler Steuergerät defekt FENIX 5.2, LH 3.2: Lambdaintegrator am oberen Grenzwert LH 2.4, REGINA: Lambdaintegrator am oberen oder unteren Grenzwert Motronik 1.8: Einspritzventil Gruppe 1 (Zyl. 1, 2 und 4), Signal ist falsch FENIX 5.2, Motronik 4.3: Fehler an Einspritzventil Nr Motronik 1.8: Einspritzventil Gruppe 2 (Zyl. 3, 5 und 6), Signal ist falsch LH 2.4, LH 3.2, Motronik 1.8, Motronik 4.3: Luftmassenmesser sendet fehlerhafte Signale FENIX 5.2, REGINA: Signal vom Luftdruckgeber fehlt oder ist fehlerhaft Temperatursignal Ansaugluft fehlt oder ist fehlerhaft Temperatursignal Kühlwasser fehlt oder ist fehlerhaft Fehler an Einspritzventil Nr LH 2.4, LH 3.2: Drehzahlsignal vom Zündsteuergerät fehlerhaft Motronik 1.8, Motronik 4.3: Drehzahlsignal vom Bezugsmarkengeber fehlerhaft Bordspannung fehlerhaft (zu hoch / zu niedrig) Drosselklappenschalter (Leerlaufsignal) fehlerhaft Fehler an Einspritzventil Nr Klopfsensor-Signal (vorderer Sensor) fehlerhaft Drosselklappenschalter (Lastsignal), fehlerhaftes Signal Problem an Einspritzventil Nr Signal an Sekundärluftventil ist fehlerhaft Signal der hinteren Lambdasonde fehlerhaft Undichtigkeit in der Abgasrückführung bzw. zu hoher Durchsatz Problem an Einspritzdüse Nr Potentiometersignal der CO-Einstellung fehlerhaft Signal Lambdasonde gestört, vorderer Sensor ab Signal Drosselklappanschalter Drehzahlsignal der Zündung gestört Lambdasonde (meldet zu fettes Gemisch) Signal für Hauptrelais bzw. Systemrelais fehlerhaft

3 2-2-3 Leerlaufsignal fehlt oder ist fehlerhaft Temperatursignal Kühlwasser Drucksignal Klimaanlage (Druckschalter) Allgemein: Lambdasonde meldet Regelgrenze erreicht (Motor auf Nebenluft hin überprüfen!) Lambdasonde (zu mageres Gemisch, ab 1994) LH 3.2/2.4, REGINA: Adaptive Lambdaregulierung im Teillastbereich zu mager oder zu fett FENIX 5.2: Adaptive Lamdaregulierung im Teillastbereich am oberen oder unteren Grenzwert Motronik 1.8: Adaptive Lambdaregulierung im Teillastbereich zu fett Allgemein: Lambdasonde meldet Regelgrenze erreicht (Motor auf Nebenluft hin überprüfen!) Ab 1994: Lambdasonde: Fehler in der Kontrolle vom Regelbereich LH 2.4, REGINA Adaptive Lambdaregulierung im Leerleuf zu mager oder zu fett FENIX 5.2: Adaptive Lambdaregulierung bei Leerlauf am oberen oder unteren Grenzwert Motronik 1.8, LH 3.2: Adaptive Lambdaregulierung bei Leerlauf zu mager Leerlaufregler Signal zum schließen gestört Drosselklappenschalter Signal fehlt Abgasrückführung: Flussmengenfehler Signal von Drosselklappenstellungssensor fehlt oder fehlerhaft Zündwinkelverstellung hat Regelgrenze erreicht Leerlaufregelventil, Siglan zum Schließen gestört Geschwindigkeitssignal vom Tacho fehlt oder ist fehlerhaft Klopfanfettungssignal vom Zündsteuergerät bleibt aus Signal vom EVAP-Ventil fehlt oder ist fehlerhaft Nockenwellensensor Signal fehlt oder ist gestört EVAP Abgas-Kontrollsystem fehlerhaft Kaltstartventil Signal fehlt oder ist gestört Luftmassenmesser Hitzdraht glüht nicht frei Signal für Lambdawarnleuchte fehlerhaft Nockenwellensensor Potisionssignal fehlerhaft Fehler im Speicher vom Steuergerät TCM request for MIL Steuersignal für A/C-Relais fehlerhaft FENIX 5.2: Steuersignal für Kraftstoffpumpenrelais fehlerhaft Signal Abgastemperaturmesser fehlt oder fehlerhaft Drosselklappensignal fehlt oder ist gestört

4 4-1-2 Kurzschluss in Volllast-Kontaktschalter Abgasrückführung Signal Temperatursensor fehlt oder ist gestört Turbo-Ladedruckregelung fehlerhaft Turbo-Ladedruckreduzierung über Traktionskontrolle Temperaturwarnung, Stufe Abgasrückführung Signal Temperatursensor fehlt oder ist gestört Temperaturwarnung von innerhalb des Steuergerätes Signal vom hinteren Klopfsensor fehlt vordere Lambdasonde zu langsame Rückmeldung Ausgleich durch hintere Lambdasonde Wirkung des Katalysators bedenklich Signal Beschleunigung fehlt / ist fehlerhaft Fehlzündung Zylinder Nr Fehlzündung Zylinder Nr Fehlzündung Zylinder Nr Fehlzündung Zylinder Nr Fehlzündung Zylinder Nr Regelgrenze erreicht zu mageres Gemisch im Leerlauf Lambdaintegrator an unterer Regelgrenze (mager) Temperaturwarnung von innerhalb des Steuergerätes El. Motorlüfter Signal für langsame Stufe fehlt / ist fehlerhaft El. Motorlüfter Signal für hohe Stufe fehlt / ist fehlerhaft Vordere Lambdasonde Vorwärmung fehlerhaft Vordere Lambdasonde Vorwärmung fehlerhaft Elektrolüfter im Steuergerätekasten fehlerhaft Momentbregrenzungssignal vom Getriebe fehlt / ist fehlerhaft Power stage-group A Power stage-group B Power stage- group C Power stage- group C TC control valve signal EVAP Signal Ventil Fehlzündung in mehr als einem Zylinder Fehlzündung in mindestens einem Zylinder

5 5-4-4 Fehlzündung in mehr als einem Zylinder / Katalysator beschädigt Fehlzündung in mindestens einem Zylinder / Katalysator beschädigt Fehlzündung Zylinder Nr.1 / Katalysator beschädigt Fehlzündung Zylinder Nr.2 / Katalysator beschädigt Fehlzündung Zylinder Nr.3 / Katalysator beschädigt Fehlzündung Zylinder Nr.4 / Katalysator beschädigt Fehlzündung Zylinder Nr.5 / Katalysator beschädigt Box A Steckplatz 3: ABS (Fehlercodes auslesen): Keine Fehler Signal linker Vorderradsensor falsch, unter 40km/h Signal rechter Vorderradsensor falsch, unter 40km/h Signal linker Hinterradsensor falsch, unter 40km/h Signal rechter Hinterradsensor falsch, unter 40km/h Signal von einem Radsensor über längere Zeit falsch Steuergerät defekt Pedalweggeber defekt, Kurzschluss an Masse oder Plusschluss /900: Bremslichtschalter defekt, Unterbrechung : Bremslichtschalter defekt, Unterbrechung oder Kurzschluss Steuergerät defekt Bremsscheiben waren überhitzt Linker Vorderradsensor, Unterbrechung oder Plusschluss Rechter Vorderradsensor, Unterbrechung oder Plusschluss Hinterradsensor, Unterbrechung oder Plusschluss Kein Signal vom linken Vorderradsensor beim Anfahren Kein Signal vom rechten Vorderradsensor beim Anfahren Kein Signal vom linken Hinterradsensor beim Anfahren Kein Signal vom rechten Hinterradsensor beim Anfahren Ventilrelais, Unterbrechung oder Kurzschluss Signal vom linken Vorderradsensor fehlt bei ABS-Betrieb Signal vom rechten Vorderradsensor fehlt bei ABS-Betrieb Signal vom linken Hinterradsensor fehlt bei ABS-Betrieb Signal vom rechten Hinterradsensor fehlt bei ABS-Betrieb Kein Signal vom linken Vorderradsensor

6 2-3-2 Kein Signal vom rechten Vorderradsensor Kein Signal vom Hinterradsensor Linker Vorderradsensor, Unterbrechung oder Kurzschluss Rechter Vorderradsensor, Unterbrechung oder Kurzschluss Linker Hinterradsensor, Unterbrechung oder Kurzschluss Rechter Hinterradsensor, Unterbrechung oder Kurzschluss Linker Vorderradsensor, sporadische Störungen, unter 40km/h Rechter Vorderradsensor, sporadische Störungen, unter 40km/h Linker Hinterradsensor, sporadische Störungen, unter 40km/h Rechter Hinterradsensor, sporadische Störungen, unter 40km/h /900: Ventil für linkes Vorderrad, Unterbrechung oder Kurzschluss : Einlassventil für linkes Vorderrad, Unterbrechung oder Kurzschluss Rücklaufventil für linkes Vorderrad, Unterbrechung oder Kurzschluss /900: Ventil für rechtes Vorderrad, Unterbrechung oder Kurzschluss : Einlassventil für rechtes Vorderrad, Unterbrechung oder Kurzschluss Rücklaufventil für rechtes Vorderrad, Unterbrechung oder Kurzschluss Ventil für Hinterräder, Unterbrechung oder Kurzschluss Einlassventil für Hinterräder, Unterbrechung oder Kurzschluss Rücklaufventil für Hinterräder, Unterbrechung oder Kurzschluss Schlupfregelventil für TRACS, Unterbrechung oder Kurzschluss Druckwächter für TRACS, Unterbrechung oder Kurzschluss Einlassventil für rechtes Hinterrad funktioniert nicht Rücklaufventil für rechtes Hinterrad funktioniert nicht TRACS-Ventil funktioniert nicht Steuergerät defekt Pumpendruck zu niedrig /900: Pumpmotor/-relais, mechanisch oder elektisch, defekt : Pumpmotor mechanisch oder elektisch defekt Magnetventile im Hydraulikaggregat erhalten keine Spannung Box A Steckplatz 5: Turbo Kontrolleinheit (Fehlercodes auslesen): Keine Fehler Signal Ladedruckregelventil fehlt oder ist falsch Klopfmeldung vom Zündsystem fehlt

7 3-4-2 Signal für AC-Blockierrelais fehlt oder ist fehlerhaft Falsches Ladedrucksignal an Steuergerät Signal vom Drosselklappenstellungsgeber außer Spanungsbereich Lastzustandssignal vom Motorsteuergerät fehlt oder ist falsch Temperaturgeber vom Kühler fehlt oder ist falsch Box A Steckplatz 6: Zündung (Fehlercodes auslesen): Keine Fehler Steuergerät defekt Temperatursignal Kühlwasser Drehzahlsignal vom Bezugsmarkengeber/Drehzahlsensor fehlt oder ist fehlerhaft Steuergerät defekt EZ-129K: Klopfsensor-Signal (vorderer Sensor) fehlt oder ist fehlerhaft EZ-116K, REX: Klopfsensorsignal fehlt oder ist fehlerhaft Drosselklappenschalter (Lastsignal) vom Einspritzsteuergerät, fehlt oder fehlerhaftes Signal Undichtigkeit in der Abgasrückführung Drehzahlsignal vom Bezugsmarkengeber/Drehzahlsensor bleibt sporadisch aus Temperatursignal Kühlwasser fehlt oder ist fehlerhaft Drosselklappenschalter - kein Signal im Leerlaufsignal Abgasrückführung: Flussmengenfehler Signal vom Drosselklappenstellungsgeber fehlt oder ist fehlerhaft Geschwindigkeitssignal fehlt oder ist fehlerhaft Nockenwellensensor - Signal fehlt oder ist fehlerhaft Nockenwellensensor - Signal bleibt sporadisch aus Drosselklappenstellungsgebersignal vom Einspritzsteuergerät fehlt oder ist fehlerhaft Abgasrückführung - Temperatursignal ist falsch Warnung Stufe 1: Temperatur im Steuergerätekasten ist zu hoch Signal vom hinteren Klopfsensor fehlt oder ist fehlerhaft Warnung Stufe 1: Temperatur im Steuergerätekasten ist zu hoch Box A Steckplatz 7: Tacho (Fehlercodes auslesen): Keine Fehler Tankuhr hat Kurzschluss Tankuhr Zuleitung/Signalwege unterbrochen

8 1-2-1 Temperaturgeberimpulse sind zu kurz Temperaturgeberimpulse sind zu lang Geschwindigkeitssignal 48 Impulse, Plusschluss Geschwindigkeitssignal 12 Impulse, Kurzschluss in Masse Signal vom Drehzahlgeber fehlt Plussschluss in Signalleitung zwischen Tankvorratsgeber und Bordcomputer

Fehlerdiagnosecodes Für Peugeot und Citroen Modelle

Fehlerdiagnosecodes Für Peugeot und Citroen Modelle Fehlerdiagnosecodes Für Peugeot und Citroen Modelle Für folgende Fahrzeuge Peugeot: 106 (Serie 1) 205 306 (Serie 1) 309 405 605 Citroen: AX BX Saxo Xantia XM ZX Diagnosestecker Gehäusefarben Motorsteuergerät

Mehr

Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes

Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes Page 1 of 8 Fehlertabelle: P1 und P3-Codes Fehlertabelle: P1 und P3-Codes Hinweise: Die Fehlercode-Übersicht ist nach - bzw. -Code geordnet. Nach behobenem Fehler ist der Fehlerspeicher zu löschen =>Seite

Mehr

Elektronisches Diesel-Einspritzsystem DEC D2 Z30DT

Elektronisches Diesel-Einspritzsystem DEC D2 Z30DT Elektronisches Diesel-Einspritzsystem DEC D2 Z30DT P0016 - Kurbelwellen/Nockenwellen Übereinstimmung P0093 - Rail Druck nicht im Sollbereich P0100 - Luftmassen/Mengenmesser Signal zu groß P0100 - Luftmassen/Mengenmesser

Mehr

KE Jetronic Fehlercode auslesen

KE Jetronic Fehlercode auslesen KE Jetronic Fehlercode auslesen Die Prüfstellen Diagnosedose X11/4 am Stehblech der Batterie Ausführungen : 9 oder 16 Polig Diagnosedose X11 am Innenkotflügel Fahrerseite Die Prüfmethode Entweder Impulszähler

Mehr

Fehlercode Klartext B0132 Batterie Spannung hoch C-123 B0132 Batterie Spannung niedrig C-123 B0158 Sensor Außentemperatur Spannung zu klein DIS

Fehlercode Klartext B0132 Batterie Spannung hoch C-123 B0132 Batterie Spannung niedrig C-123 B0158 Sensor Außentemperatur Spannung zu klein DIS B0132 Batterie Spannung hoch C-123 B0132 Batterie Spannung niedrig C-123 B0158 Sensor Außentemperatur Spannung zu klein DIS (Info-Display) C-015 B0158 Sensor Außentemperatur Stromkreis offen oder Spannung

Mehr

Fehlercodes und deren Ursachen sowie Auswirkungen für den ASZ, AXR und ATD Motor. Fehlercode: 16485 Text: Luftmassenmesser G70 unplausibles Signal

Fehlercodes und deren Ursachen sowie Auswirkungen für den ASZ, AXR und ATD Motor. Fehlercode: 16485 Text: Luftmassenmesser G70 unplausibles Signal Fehlercodes und deren Ursachen sowie Auswirkungen für den ASZ, AXR und ATD Motor Fehlercode: 16485 Text: Luftmassenmesser G70 unplausibles Signal G70 defekt Leitungsunterbrechung bzw. Kurzschluß nach Masse

Mehr

Fehlercodes und deren Ursachen für den ASV, AGR und ALH Motor

Fehlercodes und deren Ursachen für den ASV, AGR und ALH Motor Fehlercodes und deren Ursachen für den ASV, AGR und ALH Motor Fehlercode: 668 Text: Bordspannung Klemme 30 unplausibles Signal Relais für Spannungsversorgung Klemme 30 (J317) defekt Relais hängt (sporadisch)

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 6 / 1 Ausgabe

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 6 / 1 Ausgabe Seite 1 von 15 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 6 / 1 Ausgabe 03.2004 2,5 l - Turbo-Dieselmotor (114 kw / 121 kw / 132 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstabe AYM / BFC, BCZ, BDG / AKE, BAU, BDH ab Modelljahr 2003

Mehr

Audi A4 Stromlaufplan Nr. 58 / 1 Ausgabe

Audi A4 Stromlaufplan Nr. 58 / 1 Ausgabe Стр. 1 из 8 Audi A4 Stromlaufplan Nr. 58 / 1 Ausgabe 06.1999 Audi A4 (1,6 l - Einspritzmotor, 74 kw, Simos, 4-Zylinder), Motorkennbuchstabe AHL/ARM ab Modelljahr 1999, 8D-X-200001 Audi A4 (1,6 l - Einspritzmotor,

Mehr

odb2-vag-fehlercodes.txt Fehlernummer Beschreibung Hex. Dez Keine Fehler im System Bremssteuergerät Getriebesteuergerät 00ED

odb2-vag-fehlercodes.txt Fehlernummer Beschreibung Hex. Dez Keine Fehler im System Bremssteuergerät Getriebesteuergerät 00ED Fehlernummer Beschreibung Hex. Dez. 0000 0 Keine Fehler im System 0001 1 Bremssteuergerät 0002 2 Getriebesteuergerät 00ED 237 ABS-Magnetventil vorn links -N59 00EE 238 ABS-Magnetventil vorn rechts -N58

Mehr

Motoraggregate-Steuergerät (MAS) A. Allgemeines

Motoraggregate-Steuergerät (MAS) A. Allgemeines 15-0030 Motoraggregate-Steuergerät (MAS) A. Allgemeines Eingebaut ist das Motoraggregate- Steuergerät (N16) bei Motoren mit KE- Einspritzung im Typ 19 mit Motor 103, 104, 119 im Typ 14 mit Motor 104 Motoraggregate-Steuergerät

Mehr

Passat Stromlaufplan Nr. 86 / 1 Ausgabe

Passat Stromlaufplan Nr. 86 / 1 Ausgabe Seite 1 von 20 Passat Stromlaufplan Nr. 86 / 1 Ausgabe 03.2004 4,0 l - Motronic/202 kw, Motorkennbuchstaben BDN ab September 2001 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen

Mehr

Digitale Motorelektronik (DME MSS50, 6 Zylinder S50 B32)

Digitale Motorelektronik (DME MSS50, 6 Zylinder S50 B32) 0. Digitale Motorelektronik (DME MSS50, 6Zylinder S50 B) G640 B+ Fremdstartstützpunkt 5 F6 0A P90 Stromverteilerkasten Motorraum 0.-0 A500 SMGSteuergerät 0.-08 A86 Steuergerät Elektronische Wegfahrsicherung

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 11 / 2

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 11 / 2 . 1 16 . 2 16 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 11 / 2 . 3 16 Batterie, Anlasser, Drehstromgenerator, Zündanlaßschalter A - Batterie B - Anlasser C - Drehstromgenerator C1 - Spannungsregler D - Zündanlaßschalter

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung 1/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegung Sicherungsbelegung (SC) in Sicherungshalter unter Schalttafel links 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 31 32 33 34 35 36

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 7 / 1 Ausgabe

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 7 / 1 Ausgabe Стр. 1 из 15 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 7 / 1 Ausgabe 07.2003 2,5 l - Turbo-Dieselmotor (121 kw / 132 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstabe BCZ/ AKE, BAU (Allroad) ab Modelljahr 2003 2,5 l - Turbo-Dieselmotor

Mehr

Eigendiagnose der Motronic Meßwerteblock lesen: Anzeigegruppe 08 bis 99

Eigendiagnose der Motronic Meßwerteblock lesen: Anzeigegruppe 08 bis 99 Стр. 1 из 9 Eigendiagnose der Motronic Meßwerteblock lesen: Anzeigegruppe 08 bis 99 Anzeigegruppe 08, Lambda-Lernwerte: (warmer Motor, Kühlmitteltemperatur nicht unter +85 C) Messwerteblock lesen 08 1,00...3,00

Mehr

B0132 Batterie Spannung hoch C-123 B0132 Batterie Spannung niedrig C-123 B0158 Sensor Außentemperatur Spannung zu klein DIS (Info-Display) C-015

B0132 Batterie Spannung hoch C-123 B0132 Batterie Spannung niedrig C-123 B0158 Sensor Außentemperatur Spannung zu klein DIS (Info-Display) C-015 B0132 Batterie Spannung hoch C-123 B0132 Batterie Spannung niedrig C-123 B0158 Sensor Außentemperatur Spannung zu klein DIS (Info-Display) C-015 B0158 Sensor Außentemperatur Stromkreis offen oder Spannung

Mehr

Audi A4 Stromlaufplan Nr. 44 / 1 Ausgabe

Audi A4 Stromlaufplan Nr. 44 / 1 Ausgabe Стр. 1 из 17 Audi A4 Stromlaufplan Nr. 44 / 1 Ausgabe 05.2003 1.8 l - Einspritzmotor (110kW - Motronic - 4 Zylinder) Motorkennbuchstaben AVJ ab Modelljahr 2002 1.8 l - Einspritzmotor (120kW - Motronic

Mehr

Passat Stromlaufplan Nr. 84 / 1 Ausgabe

Passat Stromlaufplan Nr. 84 / 1 Ausgabe Стр. 1 из 14 Passat Stromlaufplan Nr. 84 / 1 Ausgabe 03.1999 1,8 l - Motronic/110kW, Motorkennbuchstaben ANB und APU ab März 1999 1,8 l - Motronic/110kW, Motorkennbuchstaben APU, ab März 1999 Abweichende

Mehr

Die Korrektur der Kraftstoffeinspritzmenge regelt sich nach dem Kaltstart je nach Drehzahl ein. Dabei ist kein Zylinder nur im Minus oder im Plus.

Die Korrektur der Kraftstoffeinspritzmenge regelt sich nach dem Kaltstart je nach Drehzahl ein. Dabei ist kein Zylinder nur im Minus oder im Plus. Fehlerbeschreibung Seit Frühjahr 2014, immer dann, wenn die Außentemperaturen höher liegen, kommt es sporadisch während bestimmter Phasen des Freibrennprogramms zu leichten Vibrationen mit Leistungsabfall,

Mehr

Fehlercode-Tabelle. für OBD-2 Diagnosegeräte (auch CAN) U280 / U281 / U380 / U480 U381 / U581 / VAG5053 / U585

Fehlercode-Tabelle. für OBD-2 Diagnosegeräte (auch CAN) U280 / U281 / U380 / U480 U381 / U581 / VAG5053 / U585 Fehlercode-Tabelle für OBD-2 Diagnosegeräte (auch CAN) U280 / U281 / U380 / U480 U381 / U581 / VAG5053 / U585 2. Produktinformation 2.1 CAN OBD-2 Diagnosegerät 1. Unterstütze Fahrzeuge: Alle OBD-2 kompatible

Mehr

1,8 l - Motronic/110kW, Motorkennbuchstaben ANB und APU

1,8 l - Motronic/110kW, Motorkennbuchstaben ANB und APU Nr. 84/,8 l - /0kW, Motorkennbuchstaben ANB und APU ab März 999 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbauorte 75X Relaisplätze

Mehr

00 - Technische Daten 6,0i (AZC)...7. Technische Daten...7. Motornummer...7. Motormerkmale Motor aus- und einbauen...9. Kontaktkorrosion!...

00 - Technische Daten 6,0i (AZC)...7. Technische Daten...7. Motornummer...7. Motormerkmale Motor aus- und einbauen...9. Kontaktkorrosion!... 00 - Technische Daten 6,0i (AZC)...7 Technische Daten...7 Motornummer...7 Motormerkmale...7 10 Motor aus- und einbauen...9 Kontaktkorrosion!...9 Motor aus- und einbauen...10 Motor aus- und einbauen...10

Mehr

VECTRA/ CALIBRA 4x4. Fehlercodes

VECTRA/ CALIBRA 4x4. Fehlercodes Fehlercodes Allgemeine Hinweise Der Allradantrieb ist mit Eigendiagnose ausgestattet. Nach einer Fehlererkennung speichert das Steuergerät den Fehler als zweistelligen Fehlercode ab. Dabei ist unbedingt

Mehr

Multec-Singlepoint-Anlage Opel C16NZ

Multec-Singlepoint-Anlage Opel C16NZ Multec-Singlepoint-Anlage Opel C16NZ 1237680 Fehlerlokalisierung Im Multec-Steuergerät sind die Stifte B1 und C16(Batteriespannung). A12 und D1(Masse) intern überbrückt, und eine Unterbrechung kann mit

Mehr

Polo. Sicherungen. Einbauorte Nr. 803 / 1. Ausgabe Sicherungshalter B -SB- 3 - Sicherungshalter F -SF-

Polo. Sicherungen. Einbauorte Nr. 803 / 1. Ausgabe Sicherungshalter B -SB- 3 - Sicherungshalter F -SF- WIXML Page 1 of 14 Polo Einbauorte Nr. 803 / 1 Ausgabe 05.2010 Sicherungen Übersicht der Sicherungen 1 Sicherungshalter A SA Einbauort Kapitel Einbauort für Fahrzeuge mit Batterie im Kofferraum Kapitel

Mehr

New Beetle Stromlaufplan Nr. 23 / 1 Ausgabe

New Beetle Stromlaufplan Nr. 23 / 1 Ausgabe Page 1 of 10 New Beetle Stromlaufplan Nr. 23 / 1 Ausgabe 06.2001 2,0l - Motor - Motronic/85 kw, Motorkennbuchstabe AQY ab Mai 1999 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen

Mehr

Pinbelegung VR6 Motorsteuergerät Mj. 95

Pinbelegung VR6 Motorsteuergerät Mj. 95 Pin Kabel- Kabel- geht über bzw. auf auf farbe querschnitt 1 br 2,5 T42/36 137 2 gr/ge 1,0 T42/10 Einspritzventil Zylinder 6 (Pin2) 3 gr/gn 1,0 T42/15 Einspritzventil Zylinder 2 (Pin2) 4 gr/bl 1,0 T42/33

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1 Page 1 of 17 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1 Audi A6 2,7 l TDI, Common Rail, (120 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstaben CANB, CAND ab September 2008 Audi A6 2,7 l TDI, Common Rail, (140 kw - 6 Zylinder)

Mehr

P 0001 Magnetventil Kraftstoffzumessung Stromkreis Spannung zu groß C-021 P 0001 Magnetventil Kraftstoffzumessung Stromkreis Spannung zu klein C-021

P 0001 Magnetventil Kraftstoffzumessung Stromkreis Spannung zu groß C-021 P 0001 Magnetventil Kraftstoffzumessung Stromkreis Spannung zu klein C-021 P 0001 Magnetventil Kraftstoffzumessung Stromkreis Spannung zu groß C-021 P 0001 Magnetventil Kraftstoffzumessung Stromkreis Spannung zu klein C-021 P 0001 Raildruck Druck zu klein B-028 P 0001 Raildruck

Mehr

1,8 l - Motronic/110kW, Motorkennbuchstaben ANB und APU

1,8 l - Motronic/110kW, Motorkennbuchstaben ANB und APU Nr. 4/,8 l - Motnic/0kW, Motorkennbuchstaben ANB und APU ab Mai 999 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbauorte Relaisplätze

Mehr

Golf Einbauorte Nr. 802/6

Golf Einbauorte Nr. 802/6 W1-A1V1L o von Golf Einbauorte Nr. 802/6 Sicherungen (SA) auf Sicherungshalter A, an der E-Box High Anzugsdrehmomente D Elektrische Anlage; Rep.-Gr. 97; Sicherungshalter aus- und einbauen Sicherungsfarben

Mehr

Prüf und Messdaten für den Golf II / MKB: RP:

Prüf und Messdaten für den Golf II / MKB: RP: 1 Zündspule Primärwiderstand prüfen - > Widerstand 0,5-0,8 OHM Die Zündung muss ausgeschaltet sein Widerstand zwischen Niederspannungsklemmen messen Sekundärwiderstand messen - > Widerstand 2400-3500 OHM

Mehr

INFO' DIAG DIAGNOSESTATIONEN NIEDERLASSUNGEN G-HÄNDLER SCHULUNGSZENTREN. Ersetzt die Info Diag Nr. 146 vom 23. September 2003.

INFO' DIAG DIAGNOSESTATIONEN NIEDERLASSUNGEN G-HÄNDLER SCHULUNGSZENTREN. Ersetzt die Info Diag Nr. 146 vom 23. September 2003. CITROËN INFO' DIAG DIAGNOSESTATIONEN LEXIA PROXIA Alle CDs KUNDENDIENST Händlerbetreuung NIEDERLASSUNGEN G-HÄNDLER SCHULUNGSZENTREN Nr. 168 12.05.2004 Ersetzt die Info Diag Nr. 146 vom 23. September 2003.

Mehr

ABS-Steuergerät Volvo 850 AWD

ABS-Steuergerät Volvo 850 AWD ABS-Steuergerät Volvo 850 AWD Bj. 1996 - ABS mit Tracs Typische Symptome für defekte Lötstellen im ABS-Steuergerät ABS und Tracs leuchten nicht immer, zwischendurch funktioniert ABS Steuergerät gibt defekten

Mehr

Serie A. Elektronische Benzineinspritzsysteme

Serie A. Elektronische Benzineinspritzsysteme Prüfung Elektronische Benzineinspritzsysteme Serie A Name: Datum: Klasse: Punkte: Zeit: Note: 7 45. Der Ottomotor benötigt zur Verbrennung. Luftüberschuss. ein bestimmtes Kraftstoff Luft-Verhältnis. Kraftstoffüberschuss..

Mehr

Anordnung der elektrischen Bauteile am Motor 120 (bis 06/91) Bild 1. Anordnung der elektrischen Bauteile am Motor 120 (ab 07/91) Bild 2

Anordnung der elektrischen Bauteile am Motor 120 (bis 06/91) Bild 1. Anordnung der elektrischen Bauteile am Motor 120 (ab 07/91) Bild 2 Anordnung der elektrischen Bauteile am Motor 0 (bis 06/9) Bild B/ Luftmassenmesser mit Hitzdraht links B/ Luftmassenmesser mit Hitzdraht rechts B/ 9 Temperaturfühler Kühlmittel links B/ 0 Temperaturfühler

Mehr

1. Der Diagnosestecker

1. Der Diagnosestecker 1. Der Diagnosestecker Der Steckertyp, der bei Citroen und Peugeot für die Diagnosestecker verwendet wird, verfügt über 2 Kontaktsockel und wird auch für zahlreiche andere Anwendungszwecke verwendet. Bevor

Mehr

Pumpe-Düse-Einspritzsystem

Pumpe-Düse-Einspritzsystem Pumpe-Düse-Einspritzsystem Allgemeines Was ist eine Pumpe-Düse-Einheit? Eine Pumpe-Düse-Einheit ist, wie der Name schon sagt, eine Einspritzpumpe mit Magnetventil und Einspritzdüse zu einem Bauteil zusammengefaßt.

Mehr

ASD Prüfarbeiten Elektrik. Fehlererkennung durch Impulsausgabe. Sonderwerkzeuge. Handelsübliches Werkzeug Multimeter z. B.

ASD Prüfarbeiten Elektrik. Fehlererkennung durch Impulsausgabe. Sonderwerkzeuge. Handelsübliches Werkzeug Multimeter z. B. 35 516 ASD Prüfarbeiten Eletri Fehlererennung durch Impulsausgabe Sonderwerzeuge 201 589 00 99 00 124 589 19 21 00 124 589 00 21 00 124 589 28 63 00 Handelsübliches Werzeug Multimeter z. B. Sun DMM-5 Diagnoseprogramm

Mehr

00 Technische Daten AFB, AKN...8. Technische Daten...8. Motornummer...8. Motormerkmale Motor aus- und einbauen...9

00 Technische Daten AFB, AKN...8. Technische Daten...8. Motornummer...8. Motormerkmale Motor aus- und einbauen...9 Tec-Print EUROSERVICE 00 Technische Daten AFB, AKN...8 Technische Daten...8 Motornummer...8 Motormerkmale...8 10 Motor aus- und einbauen...9 Motor aus- und einbauen...9 Ausbauen...10 Motor am Montagebock

Mehr

Weitere Systeme und Diagnosen 5

Weitere Systeme und Diagnosen 5 5.2 Lambdasonden Lambdasonden messen den Sauerstoffanteil im Abgasgemisch. Sie sind Bestandteil eines Regelkreises, der ständig die richtige Zusammensetzung des Kraftstoff- Luftgemisches sicherstellt.

Mehr

Konstruktion und Funktion System übersicht, Zündsystem EZ 129K

Konstruktion und Funktion System übersicht, Zündsystem EZ 129K Systemübersicht, Zündsystem EZ 129K Konstruktion System übersicht, Zündsystem EZ 129K Auf dem obigen Schaubild sind alle Eingangs- und Ausgangssignale zum bzw. vom Zündsteuergerät EZ-129K (4/10) dargestellt.

Mehr

Info & Cases. Market: D-A-CH Speaker: Jens Kemme FTS. Technical Support Iveco

Info & Cases. Market: D-A-CH Speaker: Jens Kemme FTS. Technical Support Iveco Info & Cases Market: D-A-CH Speaker: Jens Kemme FTS Technical Support Iveco Daily MY14 35S11 Der Motor überhitzt der Viscolüfter läuft nicht SYMPTOM/PROBLEM: Viscolüfter ohne Funktion unterbrochener Stromkreis

Mehr

Lupo Stromlaufplan. Relaisplätze auf der Relaisplatte: Kraftstoffpumpenrelais (167)

Lupo Stromlaufplan. Relaisplätze auf der Relaisplatte: Kraftstoffpumpenrelais (167) Nr. 6/ l - Motnic/7 kw, Motorkennbuchstaben ALD, ANV ab Mai 999 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbauorte 5 6 N97 0079 7 8

Mehr

Luftmasse darf um höchstens ca. 130% von der theoretisch erforderlichen Luftmasse abweichen (abgelegtes Kennfeld, motordrehzahlabhängig)

Luftmasse darf um höchstens ca. 130% von der theoretisch erforderlichen Luftmasse abweichen (abgelegtes Kennfeld, motordrehzahlabhängig) 1 Heißfilm-Luftmassenmesser 1 OBD-Fehlercode P0I00 4 Geprüftes Signal bzw. Zustand Grenzwerte Signal Heißfilm-Luftmassenmesser 5 ca. 0,4 V ca. 6 V Plausibilität je Grenzwert Luftmasse darf um höchstens

Mehr

Kabelsatzinformationen Corsa-C ab MJ 2001

Kabelsatzinformationen Corsa-C ab MJ 2001 Kabelsatzinformationen Corsa-C ab MJ 2001 Kabelsatzübersicht Corsa-C Kabelsatz, vorn Linkslenker 1 Rechtslenker 3 Kabelsatz, hinten 5 Massepunkte Corsa-C 7-15 Verlegungsplan Corsa-C Kabelsatz Verkleidung

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 67 / 1 Ausgabe

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 67 / 1 Ausgabe Стр. 1 из 6 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 67 / 1 Ausgabe 06.2002 Antiblockiersystem (ABS) mit Elektronischer Differential-Sperre (EDS) und Antriebs-Schlupf-Regelung (ASR) ab Modelljahr 2001 Sicherungshalter

Mehr

REPARATURANGEBOT. AUDI A6 C5 4B + S6 + RS6 + allroad + Limousine + Avant (Baujahr: 1997 bis 2004)

REPARATURANGEBOT. AUDI A6 C5 4B + S6 + RS6 + allroad + Limousine + Avant (Baujahr: 1997 bis 2004) Zeigerausfälle / Anzeigenausfall im Kombiinstrument / Tacho Ausfall der analogen Anzeigen wie: Geschwindigkeitsanzeige, Tankanzeige, Drehzahlmesser, Wassertemperatur (Kühlmitteltemperatur) Die Anzeigen

Mehr

Benzin Einspritzungen Wirkungsweise

Benzin Einspritzungen Wirkungsweise Benzin Einspritzungen Wirkungsweise 2 Motor > Gemischbildung Benzineinspritzung (MPI Mehrpunkteinspritzung / BE irekteinspritzung) 3 Motor > Gemischbildung EV-Prinzip ** rucksensor für Bremskraftverstärkung

Mehr

00 - Technische Daten BVP, BVR...7. Motornummer...7. Motormerkmale Motor aus- und einbauen...8. Motor aus- und einbauen...

00 - Technische Daten BVP, BVR...7. Motornummer...7. Motormerkmale Motor aus- und einbauen...8. Motor aus- und einbauen... Tec-Print EUROSERVICE 00 - Technische Daten BVP, BVR...7 Motornummer...7 Motormerkmale...7 10 Motor aus- und einbauen...8 Motor aus- und einbauen...8 Motor ausbauen...8 Motor und Schaltgetriebe trennen...27

Mehr

1,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe,

1,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe, Nr. 6/,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe,,9 l - Turbodieselmotor/8kW, Motorkennbuchstaben AFN, mit Schaltgetriebe, ab Oktober 996 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Mehr

Systeme und Diagnosen mit PIERBURG Produkten 4

Systeme und Diagnosen mit PIERBURG Produkten 4 4.5 Abgasrückführung (AGR) Durch Zumischen von Abgas in die Ansaugluft, wird der Sauerstoffanteil im Kraftstoff-Luftgemisch verringert. Dadurch wird die Verbrennungstemperatur in den Zylindern gesenkt.

Mehr

Service. Selbststudienprogramm 304. Die elektronische Dieselregelung EDC 16. Konstruktion und Funktion MANUSKRIPT

Service. Selbststudienprogramm 304. Die elektronische Dieselregelung EDC 16. Konstruktion und Funktion MANUSKRIPT Service. Selbststudienprogramm 304 Die elektronische Dieselregelung EDC 16 Konstruktion und Funktion Das neue Motormanagementsystem EDC 16 von Bosch setzt erstmals im V10-TDI-Motor und im R5-TDI-Motor

Mehr

Gemischaufbereitungssysteme Kapitel 1 Gemischaufbereitungssysteme

Gemischaufbereitungssysteme Kapitel 1 Gemischaufbereitungssysteme Gemischaufbereitungssysteme - Zeitlicher Überblick der verwendeten Systeme - Aufbau einer elektronischen Gemischaufbereitung - Elektronisch gesteuerter Vergaser (FBC) - ECI-Turbo Zentraleinspritzung -

Mehr

Sensoren. Diagnose. Sensoren Diagnose. Elektrik / Elektronik Komfort- und Sicherheitselektronik. AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/26

Sensoren. Diagnose. Sensoren Diagnose. Elektrik / Elektronik Komfort- und Sicherheitselektronik. AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/26 Bildquelle: AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/26 L:\Kurse\ab 2012\AM 4.1\1 Theorien\2016.10_AM_EL.docx 26.10.2016 INHALTSVERZEICHNIS EINLEITUNG... 3 SENSOREN... 4 Passive Drehzahlsensoren / Bezugsmarkensensoren...

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 58 / 1 Ausgabe

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 58 / 1 Ausgabe Стр. 1 из 7 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 58 / 1 Ausgabe 04.1999 Automatisches Getriebe (01V), (01L) Modelljahr 1999 Sicherungshalter Sicherungen im Sicherungshalter werden ab Sicherungsplatz 23 im Stromlaufplan

Mehr

Kurzbeschreibung Fahrzeug mit rsg

Kurzbeschreibung Fahrzeug mit rsg Kurzbeschreibung Fahrzeug mit rsg Bei Fahrzeugen mit der ECO Start/Stopp Funktion wird der Motor in Leerlaufphasen abgeschaltet. Dadurch werden Abgas- sowie Geräuschemission verringert oder zum Teil gänzlich

Mehr

BMW Motorrad Fehlercodes PDF. https://motorrad-handbuch.jimdo.com/bmw-fehlercodes/

BMW Motorrad Fehlercodes PDF. https://motorrad-handbuch.jimdo.com/bmw-fehlercodes/ BMW Motorrad Fehlercodes PDF https://motorrad-handbuch.jimdo.com/bmw-fehlercodes/ 10167 Endstufe der elektrischen Kraftstoffpumpe GS / A 1200 Farbverreibung unregelma?ig Kampfe beginnen Fehler erscheint

Mehr

6. Verwendung des Fault Finder

6. Verwendung des Fault Finder 6. Verwendung des Fault Finder Kodierung Die Fehlercode-Ermittlung ist wirklich leicht und einfach. Auch wenn es sich beim ersten Lesen schwierig anhört, wird der Leser schnell mit der Technik vertraut

Mehr

Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe

Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe Page 1 of 17 Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe 03.2006 Relaisplatz und Sicherungsbelegung E Box Low, ab Mai 2005 Übersicht der Sicherungen und Relaisplätze 1 Sicherungen (SA) auf Sicherungshalter A,

Mehr

Kapitel: J-9 Motor, Motoranbauteile (Z 19 DTH)

Kapitel: J-9 Motor, Motoranbauteile (Z 19 DTH) Kapitel: J-9 (Z 19 DTH) Allgemeines... 7 Hauptdaten... 7 Motormanagement... 7 Zylinderkopf... 7 Zahnriemen... 8 Kurbeltrieb, Zylinderblock... 8 Prüf- und Einstellwerte... 10 Keilrippenriemen... 10 Kühlsystem...

Mehr

Sicherungsfarben. grün weiß gelb blau rot braun beige lila 30A 25 A 20A 15A 10A 7,5 A 5 A 3 A

Sicherungsfarben. grün weiß gelb blau rot braun beige lila 30A 25 A 20A 15A 10A 7,5 A 5 A 3 A Transporter Stmlaufplan Nr. /,5 l - Turbodiesel mit Direkteinspritzung/75 kw, Motorkennbuchstaben ACV, ab Januar 996,5 l - Turbodiesel mit Direkteinspritzung/65 kw, Motorkennbuchstaben AJT,,5 l - Turbodiesel

Mehr

Golf Einbauorte Nr. 204 / 1

Golf Einbauorte Nr. 204 / 1 WIXML Page 1 of 16 Golf Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe 02.2006 Relaisplatz und Sicherungsbelegung E Box Low, ab Mai 2005 Übersicht der Sicherungen und Relaisplätze 1 Sicherungen (SA) auf Sicherungshalter

Mehr

Fehlersuchbaum 1,9l u. 2,0l TDI mit DPF

Fehlersuchbaum 1,9l u. 2,0l TDI mit DPF Fehlersuche BA-Symptome: Partikelfilterkontrolllampe leuchtet Problemabarbeitung laut Prüfplan der geführten Fehlersuche außer P2002 und P242F!!! Andere Dateneinträge im steuergerät außer P2002, P242F

Mehr

Kapitel: J-11 Motor, Motoranbauteile (Z19DTH, Z19DTH (120 PS))

Kapitel: J-11 Motor, Motoranbauteile (Z19DTH, Z19DTH (120 PS)) Kapitel: J-11 (Z19DTH, Z19DTH (120 PS)) Allgemeines... 7 Hauptdaten... 7 Motormanagement... 7 Zahnriemen... 7 Prüf- und Einstellwerte... 7 Keilrippenriemen... 7 Zylinderkopf... 8 Kurbeltrieb, Zylinderblock...

Mehr

CLAAS JAGUAR SYSTEM Fehler CODES CIs. https://lkw-handbuch.jimdo.com/claas. Code Modul Fehler Betriebszustand Fehlersuche

CLAAS JAGUAR SYSTEM Fehler CODES CIs. https://lkw-handbuch.jimdo.com/claas. Code Modul Fehler Betriebszustand Fehlersuche CLAAS JAGUAR SYSTEM Fehler CODES CIs https://lkw-handbuch.jimdo.com/claas Code Modul Fehler Betriebszustand Fehlersuche E-1 Gerat Oldruck Motor auch Arm E-2 Gerat Ol Level Motor auch niedrig E-3 Einheit

Mehr

SERVICE BULLETIN PUBLICATION GROUP, AFTER SALES SERVICE DEP. MITSUBISHI MOTOR SALES EUROPE BV

SERVICE BULLETIN PUBLICATION GROUP, AFTER SALES SERVICE DEP. MITSUBISHI MOTOR SALES EUROPE BV SERVICE BULLETIN PUBLICATION GROUP, AFTER SALES SERVICE DEP. MITSUBISHI MOTOR SALES EUROPE BV SERVICE BULLETIN Betreff: Gruppe: KORREKTUR No.: ESB-98E16-501 Datum: 1999-06-15 KORREKTUR ZU

Mehr

Kabelsatzstecker Corsa-B / Tigra ab MJ 99

Kabelsatzstecker Corsa-B / Tigra ab MJ 99 E1 Parklicht - Links 3, 16 E2 Rückleuchte - Links 19 E3 Leuchte - Kennzeichen 4, 8 E4 Parklicht - Rechts 3, 16 E5 Rückleuchte - Rechts 19 E7 Fernlicht - Links 11, 16 E8 Fernlicht - Rechts 11, 16 E9 Abblendlicht

Mehr

ELEKTRONISCHE STEUERUNG DIESELMOTOREN

ELEKTRONISCHE STEUERUNG DIESELMOTOREN Seite 1 von 13 ELEKTRONISCHE STEUERUNG DIESELMOTOREN Seite 2 von 13 ELEKTRONISCHE STEUERUNG DIESELMOTOREN - BESCHREIBUNG Eine Steuerungselektronik überwacht und regelt alle Motorparameter und optimiert

Mehr

OBD-II Tester Diagnosegerät für Fahrzeuge

OBD-II Tester Diagnosegerät für Fahrzeuge Bedienungsanleitung OBD-II Tester Diagnosegerät für Fahrzeuge DE Art. 31126 www.kraftwerktools.com Um Personen-, Wagen- oder Diagnosegerätschäden zu vermeiden, lesen Sie diese Anleitung und befolgen Sie

Mehr

ABS Schaltplan. Steckerbelegung Steuergerät. Fehlerspeicher auslesen

ABS Schaltplan. Steckerbelegung Steuergerät. Fehlerspeicher auslesen Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Anleitung. Wer mit dieser Anleitungen Messungen vornimmt handelt auf eigene Gefahr. Es sollte klar sein dass es sich hier

Mehr

Tempomat für Sintra 2,2

Tempomat für Sintra 2,2 Tempomat für Sintra 2,2 Es geht also doch. Auch der 2,2er Benziner mit Schaltgetriebe läuft mit Tempomat. Man muss "nur" folgende Dinge tun: 1. Den Tempomaten mechanisch anbauen. Am Bowdenzug ist eine

Mehr

Abgasnachuntersuchung. Abgaswartung von Bootsmotoren. Von Hans Reusser

Abgasnachuntersuchung. Abgaswartung von Bootsmotoren. Von Hans Reusser Abgasnachuntersuchung und Abgaswartung von Bootsmotoren Von Hans Reusser Gesetzliche Grundlagen BSO Art. 13.11a Abs. 7 Wartung von abgastypengeprüften Motoren (ab 1993) Bei der Nachuntersuchung, Sonderuntersuchung

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 5 4,2 l-einspritzmotor (243kW - Motronic - 8 Zylinder) Motorkennbuchstabe AHK

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 5 4,2 l-einspritzmotor (243kW - Motronic - 8 Zylinder) Motorkennbuchstabe AHK Audi 100 Stmlaufplan Nr. 5 4,2 l-einspritzmotor (243kW - Motnic - 8 Zynder) Motorkennbuchstabe AHK Modelljahr 1997 Sicherungshalter Zentralelektrik - Rückseite 1 2 3 4 5 6 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 3 4,2 l-einspritzmotor (213kW - Motronic - 8 Zylinder) Motorkennbuchstabe AEC

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 3 4,2 l-einspritzmotor (213kW - Motronic - 8 Zylinder) Motorkennbuchstabe AEC Audi 100 Stmlaufplan Nr. 3 4,2 l-einspritzmotor (213kW - Motnic - 8 Zynder) Motorkennbuchstabe AEC Modelljahr 1997 Sicherungshalter Zentralelektrik - Rückseite 1 2 3 4 5 6 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18

Mehr

DPF (FAP) Montageanleitung für die Fachwerkstatt

DPF (FAP) Montageanleitung für die Fachwerkstatt DPF (FAP) Montageanleitung für die Fachwerkstatt Leistungsverlust Motorkontrolleuchte an Die Leistungsverluste liegen nicht am DPF; prüfen Sie ob die Leistungsverluste andere Gründe haben. Fehler die nicht

Mehr

Versuch Motormanagement mit elektronischer Zündung und Benzineinspritzung Motronic (V5)

Versuch Motormanagement mit elektronischer Zündung und Benzineinspritzung Motronic (V5) Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (FH) Versuch Motormanagement mit elektronischer Zündung und Benzineinspritzung Motronic (V5) Praktikum Vertiefende Kfz-Elektronik 1. Versuchsziel - Untersuchung

Mehr

REPARATURANGEBOT. AUDI A4 B6 + B7 inkl. S4, RS4, Avant, Limousine, Cabrio, B6, B7, 8E, 8H (Baujahr: 1998 bis 2006)

REPARATURANGEBOT. AUDI A4 B6 + B7 inkl. S4, RS4, Avant, Limousine, Cabrio, B6, B7, 8E, 8H (Baujahr: 1998 bis 2006) Aufgrund identischer Hardware sind diese Fahrzeugtypen zusammengefasst. Zeigerausfälle / Anzeigenausfall im Kombiinstrument / Tacho Ausfall der analogen Anzeigen wie: Geschwindigkeitsanzeige, Tankanzeige,

Mehr

Diagnose Allgemein Grundlagen. Bildquelle: Diagnose Allgemein. Grundlagen. AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/21

Diagnose Allgemein Grundlagen. Bildquelle:  Diagnose Allgemein. Grundlagen. AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/21 Bildquelle: www.bosch-presse.de Diagnose Allgemein Grundlagen AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/21 INHALTSVERZEICHNIS DIAGNOSE-ABLAUF (NACH VORLAGE SVBA TABELLENBUCH)... 3 1. Kundenempfang, Kundenbefragung...

Mehr

Motor Schadstoffminderung Abgasanlage. Bildquelle: ricardo/nzz. Abgasanlage. Grundlagen. AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/11

Motor Schadstoffminderung Abgasanlage. Bildquelle: ricardo/nzz. Abgasanlage. Grundlagen. AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/11 Bildquelle: ricardo/nzz Abgasanlage Grundlagen AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/11 INHALTSVERZEICHNIS WELCHE FAHRZEUGE MÜSSEN SICH DER ABGASWARTUNG UNTERZIEHEN?... 3 Neue Regelung ab 2013...3

Mehr

00 - Technische Daten...5 Technische Daten...5. Sicherheitsmaßnahmen...6. Allgemeine Reparaturhinweise...7

00 - Technische Daten...5 Technische Daten...5. Sicherheitsmaßnahmen...6. Allgemeine Reparaturhinweise...7 6-Zylinder Motor, Mechanik Ausgabe 05.2014 00 - Technische Daten...5 Technische Daten...5 Motornummer... 5 Motormerkmale... 6 Sicherheitsmaßnahmen...6 Bei Arbeiten am Kraftstoffsystem... 6 Vorgehensweise

Mehr

INFO' DIAG DIAGNOSESTATIONEN NIEDERLASSUNGEN G-HÄNDLER SCHULUNGSZENTREN. Diese Info Diag ersetzt die Info Diag Nr. 81 vom

INFO' DIAG DIAGNOSESTATIONEN NIEDERLASSUNGEN G-HÄNDLER SCHULUNGSZENTREN. Diese Info Diag ersetzt die Info Diag Nr. 81 vom CITROËN INFO' DIAG DIAGNOSESTATIONEN LEXIA PROXIA CD 28 KUNDENDIENST Händlerbetreuung NIEDERLASSUNGEN G-HÄNDLER SCHULUNGSZENTREN Nr. 145 27.08.2003 Diese Info Diag ersetzt die Info Diag Nr. 81 vom 21.05.2002.

Mehr

1210.17 Motorsteuerung MS41.0 (6 Zylinder M52)

1210.17 Motorsteuerung MS41.0 (6 Zylinder M52) 0.7 Motorsteuerung MS4.0 (6Zylinder M5) 0.7-00 G64 B Fremdstartstützpunkt 0.7-0 S Zündanlaßschalter 5 0.7-08 K9 Relais Klimakompressor 0.7-00 K60 DMERelais 0.7-00 A7000 EGSSteuergerät A8500 EGSSteuergerät

Mehr

Sensoren. Diagnose. Sensoren Diagnose. Elektrik / Elektronik Komfort- und Sicherheitselektronik. AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/25

Sensoren. Diagnose. Sensoren Diagnose. Elektrik / Elektronik Komfort- und Sicherheitselektronik. AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/25 Bildquelle: AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/25 L:\Kurse\ab 2012\AM 4.1\1 Theorien\2013.09_AM_EL.doc 27.10.2014 INHALTSVERZEICHNIS EINLEITUNG... 3 SENSOREN... 4 Passive Drehzahlsensoren / Bezugsmarkensensoren...

Mehr

Sicherungen EINBAULAGE DER SICHERUNGSKÄSTEN. Motorraum-Sicherungskasten

Sicherungen EINBAULAGE DER SICHERUNGSKÄSTEN. Motorraum-Sicherungskasten Sich eru ngen EINBAULAGE DER SICHERUNGSKÄSTEN Motorraum-Sicherungskasten 1 2 LAN2333 Die Kunststoffabdeckung durch Drücken auf die Laschen abnehmen. Die Sicherungsnennwerte und -einbaulagen sowie die geschützten

Mehr

Kapitel: J-10 Motor, Motoranbauteile (Z17DTJ, A17DTJ, Z17DTR, A17DTR)

Kapitel: J-10 Motor, Motoranbauteile (Z17DTJ, A17DTJ, Z17DTR, A17DTR) Kapitel: J-10 (Z17DTJ, A17DTJ, Z17DTR, A17DTR) Allgemeines... 7 Hauptdaten... 7 Prüf- und Einstellwerte... 7 Keilrippenriemen... 7 Zahnriemen... 7 Kühlkreislauf... 7 Ölkreislauf... 8 Zylinderkopf... 8

Mehr

Sicherung 3 5A J5 - Relais für Nebelscheinwerfer E20 - Regler für Beleuchtung v. Schalter und Instrumenten. Sicherung 4 5A Kennzeichenleuchten

Sicherung 3 5A J5 - Relais für Nebelscheinwerfer E20 - Regler für Beleuchtung v. Schalter und Instrumenten. Sicherung 4 5A Kennzeichenleuchten Sicherung 1 5A Z4 - beheizbarer Aussenspiegel Fahrerseite (bei Fahrzeugen ohne EFH) Z5 - beheizbarer Aussenspiegel Beifahrerseite (bei Fahrzeugen ohne EFH) Z20 - Heizwiderstand für Spritzdüsen links Z21

Mehr

- Vorabversion - POKOMOTO - Einspritzanlage für 2- und 4-Takt Motoren

- Vorabversion - POKOMOTO - Einspritzanlage für 2- und 4-Takt Motoren - Vorabversion - POKOMOTO - Einspritzanlage für 2- und 4-Takt Motoren für alle Fremdzündermotoren ab 0,5kW für verbesserten Verbrauch und mehr Leistung durch optimale Gemischbildung zuverlässiges Starten

Mehr

Eigendiagnose durchführen - vollautomatisch geregelte Klimaanlage Fehlertabelle

Eigendiagnose durchführen - vollautomatisch geregelte Klimaanlage Fehlertabelle Page 1 of 12 Eigendiagnose durchführen - vollautomatisch geregelte Klimaanlage Fehlertabelle Hinweise: Nachfolgend sind alle möglichen Fehler, die von der erkannt am V.A.G 1552 bei der Abfrage des Fehlerspeicherinhaltes

Mehr

Fehlersuche an der Bosch Mono-Jetronic

Fehlersuche an der Bosch Mono-Jetronic Verfasser: Oliver Reik 13355 Berlin oliver@freedive.de Fehlersuche an der Bosch Mono-Jetronic Da die Bosch Mono-Jetronic und die dazugehörige Zündung ein allgemeines Sorgenkind zu sein scheinen, habe ich

Mehr

Modellunterstützung S.3. Produktbeschreibung S.4. Systemkomponenten S.5. Bedienkonzept S.12. Sprintfunktion S.13. Software update S.

Modellunterstützung S.3. Produktbeschreibung S.4. Systemkomponenten S.5. Bedienkonzept S.12. Sprintfunktion S.13. Software update S. Inhaltsverzeichnis E9xDGA Inhaltsverzeichnis Modellunterstützung S. Produktbeschreibung S.4 Systemkomponenten S.5 Bedienkonzept S. Tastenfunktionen S S. Sprintfunktion S. Software update S.4 Lieferumfang

Mehr

Bei Ausfall des Hallgeber 1 wird die Einlass-NW nicht mehr verstellt. Keine optimale Füllung über einen größeren Drehzahlbereich.

Bei Ausfall des Hallgeber 1 wird die Einlass-NW nicht mehr verstellt. Keine optimale Füllung über einen größeren Drehzahlbereich. LERNFELD Prüfen und Instandsetzen der Motormechanik Variable Motorsteuerung Blatt ituation: Ein Kunde klagt über nachlassende Leistung seines Audi A mit einem,0 I FI Motor. Beim Auslesen des Fehlerspeichers

Mehr

Bootsmotoren toren von Volkswagen Marine

Bootsmotoren toren von Volkswagen Marine Bootsmotoren toren von Volkagen Marine Stromlaufplan 6 Zylinder Ident-Check slp-v6cr-ohne-instr-de /007 Kl 0 S88 800A Hauptschalter (optional) 5 Fxx (optional) 5 Ansteuerung über T7/L 6/86 /85 Steuerung

Mehr

Generelle Informationen Fehlercodes (DTCs) Einbauplatz des OBD2 Diagnosesteckers im Fahrzeug

Generelle Informationen Fehlercodes (DTCs) Einbauplatz des OBD2 Diagnosesteckers im Fahrzeug Erstellt am: August 2007 Generelle Informationen Fehlercodes (DTCs) OBD II sind Fehler Codes, die durch das Bordcomputerdiagnosesystem bei einem auftretenden Fehler im Fahrzeug gespeichert werden. OBD

Mehr

Technisches Merkblatt

Technisches Merkblatt Technisches Merkblatt Fahrpedalsensor Drosselklappenschalter Drosselklappenpotentiometer Leerlaufsteller Hella Elektronik-Rallye 2002 Fit für die Zukunft Nr. 6 Fahrpedalsensor (Pedalwertgeber) Allgemeines

Mehr

EMPFEHLUNGEN VORSICHTSMASSNAHMEN AUTOMATIKGETRIEBE AL4

EMPFEHLUNGEN VORSICHTSMASSNAHMEN AUTOMATIKGETRIEBE AL4 Fahrzeug abschleppen. EMPFEHLUNGEN VORSICHTSMASSNAHMEN AUTOMATIKGETRIEBE AL4 Zum Abschleppen muss das Fahrzeug vorn angehoben werden. Falls das Fahrzeug vorn nicht angehoben werden kann: UNBEDINGT BEACHTEN:

Mehr

P0011 Nockenwellenstellung, einlassseitig/links/vorn, Zylinderreihe 1 übermäßige Verstellung in Richtung früh

P0011 Nockenwellenstellung, einlassseitig/links/vorn, Zylinderreihe 1 übermäßige Verstellung in Richtung früh OBD Fehlercode (P0 Code) P0000 bis P0150 P0000 Keinen Fehler festgestellt P0001 Kraftstoffvolumenregler offener Stromkreis P0002 Kraftstoffvolumenregler Bereichs-/Funktionsfehler Stromkreis P0003 Kraftstoffvolumenregler

Mehr

ELEKTRISCHE SERVOLENKUNG. Stilo

ELEKTRISCHE SERVOLENKUNG. Stilo Seite 1 von 5 ELEKTRISCHE SERVOLENKUNG Stilo Seite 2 von 5 ELEKTRISCHE SERVOLENKUNG - Beschreibung Die elektrische Servolenkung EPS (Electrical Power Streering) erleichtert die Drehung des Lenkrades durch

Mehr