Information zu Arbeitsmarkt und Grundsicherung für Arbeitsuchende im Land Bremen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Information zu Arbeitsmarkt und Grundsicherung für Arbeitsuchende im Land Bremen"

Transkript

1 Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen Freie Hansestadt Bremen Information zu Arbeitsmarkt und Grundsicherung für Arbeitsuchende im Land Bremen - Februar Arbeitslosenquote in den Städten Bremen und Bremerhaven und im Bundesgebiet Arbeitslosenquote Bremerhaven in Bremen Bremen, Bremerhaven Bundesgebiet und dem Bundesgebiet 20,0 2/12 15,4 10,8 7,4 3/12 15,2 10,7 7,2 4/12 15,7 10,9 7,0 5/12 18,0 15,7 10,4 6,7 6/12 15,0 10,3 6,6 7/12 14,9 10,4 6,8 8/12 15,2 10,6 6,8 16,0 9/12 14,4 10,3 6,5 10/12 14,4 10,2 6,5 11/12 14,1 10,2 6,5 14,012/12 14,1 10,2 6,7 1/13 14,8 10,7 7,4 2/13 15,1 10,8 7,4 12,0 3/13 15,3 10,8 7,3 4/13 15,2 10,9 7,1 5/13 15,2 10,4 6,8 10,0 6/13 14,7 10,2 6,6 7/13 14,8 10,4 6,8 8/13 14,6 10,3 6,8 8,0 9/13 14,1 10,0 6,6 10/13 14,1 10,0 6,5 11/13 13,8 9,9 6,5 12/13 14,1 9,9 6,7 6,0 1/14 14,8 10,3 7,3 2/14 15,0 10,3 7,3 4,0 2,0 Bremerhaven Bremen Bundesgebiet 0,0 2/12 4/12 6/12 8/12 10/12 12/12 2/13 4/13 6/13 8/13 10/13 12/13 2/14 Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen Kontakt: Referat: Arbeitsmarktpolitik, Grundsicherung für Arbeitsuchende Telefon: Telefon: Anschrift: Contrescarpe 72, Bremen

2 Inhaltsverzeichnis Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung Land Bremen Tabelle 1a: Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung Tabelle 1b: Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung im Rechtskreis SGB III Tabelle 1c: Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung im Rechtskreis SGB II Stadt Bremen Tabelle 2a: Tabelle 2b: Tabelle 2c: Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung im Rechtskreis SGB III Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung im Rechtskreis SGB II Stadt Bremerhaven Tabelle 3a: Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung Tabelle 3b: Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung im Rechtskreis SGB III Tabelle 3c: Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung im Rechtskreis SGB II Tabelle 4: Tabelle 5: Quoten zu Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung Bremen und Bremerhaven im regionalen Vergleich Offene Stellen und Beschäftigung Tabelle 6: Gemeldete Stellen Stellenindex Tabelle 7a: Tabelle 7b: Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung nach Branchen Aktive Arbeitsmarktpolitik Tabelle 8a: Einsatz ausgewählter Förderinstrumente in der Stadt Bremen Tabelle 8b: Einsatz ausgewählter Förderinstrumente in der Stadt Bremerhaven Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) Tabelle 9: Bedarfsgemeinschaften: Mitglieder und Kosten Tabelle 10: Bremen und Bremerhaven im regionalen Vergleich Vorbemerkungen Berichtsmonat: Stichtag der Erhebung: Stand der Revision: Quellen: Januar Januar 2014 Oktober 2013 Statistik der Bundesagentur für Arbeit URL: Statistik-nach-Themen-Nav.html

3 Der Arbeitsmarkt im Überblick Arbeitslosenquoten Stadt Bremen Stadt Bremerhaven Land Bremen Deutschland Feb ,3 15,0 11,1 7,3 Feb ,8 15,1 11,5 7,4 Arbeitslose insgesamt Stadt Bremen Stadt Bremerhaven Land Bremen Deutschland Feb Verän. ggü. VJM -2,4 % ,0 % ,7 % ,6 % Arbeitslose nach Rechtskreisen Feb 2014 Verän. ggü. VJM Stadt Bremen Rechtskreis SGB III ,9 % Rechtskreis SGB II ,6 % Stadt Bremerhaven Rechtskreis SGB III ,0 % Rechtskreis SGB II ,4 % Land Bremen Rechtskreis SGB III ,8 % Rechtskreis SGB II ,3 % Deutschland Rechtskreis SGB III ,5 % Rechtskreis SGB II ,5 % erwerbsfähige Leistungsberechtigte* Stadt Bremen Stadt Bremerhaven Land Bremen Deutschland Okt Verän. ggü. VJM 1,1 % ,7 % ,0 % ,1 % Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte Stadt Bremen Stadt Bremerhaven Land Bremen Deutschland Jun Verän. ggü. VJM 0,8 % ,9 % ,9 % ,2 %

4 Tabelle 1a: Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung im Land Bremen Bestandsdaten zur Arbeitslosigkeit insgesamt (Rechtskreise SGB III und SGB II) 2014 Veränd. ggü. Vormonat Veränd. ggü. VJM Arbeitsuchende insgesamt * , ,5 41,6 % nichtarbeitslose Arbeitsuchende , ,2 Arbeitslose insgesamt , ,7 dav. 55,5 % Männer , ,9 44,5 % Frauen , ,4 dar. 43,7 % Langzeitarbeitslose , ,5 24,0 % Ausländer , ,0 4,0 % Schwerbehinderte , ,9 dar. 1,5 % 15 bis unter 20 Jahre ,7 7 1,2 7,8 % 20 bis unter 25 Jahre , ,0 9,4 % 15 bis unter 25 Jahre , ,6 12,8 % 50 bis unter 55 Jahre ,5 10 0,2 14,9 % 55 Jahre und älter , ,1 27,7 % 50 Jahre und älter , ,5 Bewegungsdaten zur Arbeitslosigkeit insgesamt (Rechtskreise SGB III und SGB II) Zugang an Arbeitslosen insgesamt , ,5 34,5 % aus Erwerbstätigkeit , ,1 dar. 28,2 % aus Beschäftigung 1. Arbeitsmarkt ,8 20 1,1 24,7 % aus Ausbildung / sonst. Maßnahme*** ,1 10 0,6 38,7 % aus Nichterwerbstätigkeit ,7 96 3,8 Abgang an Arbeitslosen insgesamt ,8 97 1,5 26,5 % in Erwerbstätigkeit , ,6 dar. 21,8 % in Beschäftigung 1. Arbeitsmarkt ,2 32 2,3 23,4 % in Ausbildung / sonst. Maßnahme*** , ,9 43,3 % in Nichterwerbstätigkeit ,2 4 0,1 Bestandsdaten zur Unterbeschäftigung** Arbeitslose insgesamt + Personen, die im weiteren Sinne arbeitslos sind (1) = Arbeitslosigkeit im weiteren Sinne + Personen, die nah am Arbeitslosenstatus sind (2) = Unterbeschäftigung im engeren Sinne + Personen, die fern vom Arbeitslosenstatus sind (3) Unterbeschäftigung (ohne Kurzarbeit) , , , , , , , , , , ,6 23 3, , ,4 Quelle: Statistik der Bundesagentur für Arbeit: Arbeitsmarktreport für Kreise und kreisfreie Städte. Land Bremen. * ** *** 1) 2) 3) Arbeitsuchende sind gemäß 15 SGB III Personen, die nach einer Beschäftigung als Arbeitnehmer suchen. Arbeitsuchend können auch Personen sein, die bereits eine Beschäftigung oder eine selbst. Tätigkeit ausüben. In der Unterbeschäftigung werden zusätzlich zu den registrierten Arbeitslosen auch die Personen erfasst, die nicht als arbeitslos im Sinne des SGB III gelten, weil sie Teilnehmer an einer Maßnahme der Arbeitsmarktpolitik oder in einem arbeitsmarktbedingten Sonderstatus sind. Mit dem Konzept der Unterbeschäftigung wird zweierlei geleistet: (1) Es wird ein möglichst umfassendes Bild vom Defizit an regulärer Beschäftigung in einer Volkswirtschaft gegeben. (2) Realwirtschaftliche (insbesondere konjunkturell) bedingte Einflüsse auf den Arbeitsmarkt können besser erkannt werden. Nicht erfasst werden hier: Ab-/Zugänge in/aus Beschäftigung 2. Arbeitsmarkt, Selbständigkeit Personen in Aktivierung und beruflicher Eingliederung, Vorruhestandsähnliche Regelung nach 53a SGB III u.a.: Berufliche Weiterbildung, Beschäftigungsphase Bürgerarbeit, Förderung von Arbeitsverhältnissen, Beschäftigungszuschuss Gründungszuschuss, Einstiegsgeld - Variante Selbstständigkeit, Altersteilzeit

5 Tabelle 1b: Arbeitslosigkeit im Rechtskreis SGB III des Landes Bremen 2014 Veränd. ggü. Vormonat Veränd. ggü. VJM Arbeitsuchende insgesamt * , ,5 39,1 % nichtarbeitslose Arbeitsuchende , ,1 Arbeitslose insgesamt** ,4 61 0,8 dav. 57,3 % Männer ,6 43 1,0 42,7 % Frauen ,2 18 0,6 dar. 9,8 % Langzeitarbeitslose , ,3 15,1 % Ausländer ,6 10 0,9 4,5 % Schwerbehinderte , ,6 dar. 1,0 % 15 bis unter 20 Jahre ,6-1 -1,3 11,3 % 20 bis unter 25 Jahre , ,2 12,3 % 15 bis unter 25 Jahre , ,9 10,0 % 50 bis unter 55 Jahre ,6-3 -0,4 20,8 % 55 Jahre und älter ,2 18 1,2 30,7 % 50 Jahre und älter ,0 15 0,6 Zugang an Arbeitslosen insgesamt 58,1 % aus Erwerbstätigkeit 22,9 % aus Ausbildung / Maßnahme*** Abgang an Arbeitslosen insgesamt 45,3 % in Erwerbstätigkeit 18,0 % in Ausbildung / Maßnahme*** ,4 2 0, ,6 22 1, ,1-8 -1, , , , , , ,1 Tabelle 1c: Arbeitslosigkeit im Rechtskreis SGB II des Landes Bremen 2014 Veränd. ggü. Vormonat Veränd. ggü. VJM Arbeitsuchende insgesamt * , ,0 42,2 % nichtarbeitslose Arbeitsuchende , ,8 Arbeitslose insgesamt*** , ,3 dav. 55,0 % Männer , ,6 45,0 % Frauen , ,8 dar. 52,3 % Langzeitarbeitslose , ,3 26,2 % Ausländer , ,5 3,9 % Schwerbehinderte ,4-8 -0,7 dar. 1,7 % 15 bis unter 20 Jahre ,8 8 1,6 6,9 % 20 bis unter 25 Jahre ,4 28 1,4 8,6 % 15 bis unter 25 Jahre ,3 36 1,4 13,5 % 50 bis unter 55 Jahre ,9 13 0,3 13,5 % 55 Jahre und älter , ,9 27,0 % 50 Jahre und älter , ,8 Zugang an Arbeitslosen insgesamt 22,7 % aus Erwerbstätigkeit 25,6 % aus Ausbildung / Maßnahme*** Abgang an Arbeitslosen insgesamt 18,6 % in Erwerbstätigkeit 25,7 % in Ausbildung / Maßnahme*** , , , , ,9 18 1, , , ,9 2 0, , ,6 Quelle: * ** *** Statistik der Bundesagentur für Arbeit: Arbeitsmarktreport für Kreise und kreisfreie Städte. Land Bremen. siehe Fußnote zu Arbeitsuchenden zu Tabelle 1a. Arbeitslose mit Alg I-Anspruch plus Arbeitslose ohne Ansprüche. Erwerbsfähige Leistungsberechtigte, die als Arbeitslose registriert sind.

6 Tabelle 2a: Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung der Stadt Bremen Bestandsdaten zur Arbeitslosigkeit insgesamt (Rechtskreise SGB III und SGB II) 2014 Veränd. ggü. Vormonat Veränd. ggü. VJM Arbeitsuchende insgesamt * , ,7 42,0 % nichtarbeitslose Arbeitsuchende , ,4 Arbeitslose insgesamt , ,4 dav. 55,1 % Männer , ,0 44,9 % Frauen , ,7 dar. 43,9 % Langzeitarbeitslose , ,6 25,5 % Ausländer , ,0 4,2 % Schwerbehinderte , ,3 dar. 1,5 % 15 bis unter 20 Jahre ,9 15 3,5 7,6 % 20 bis unter 25 Jahre , ,5 9,1 % 15 bis unter 25 Jahre ,4 4 0,2 12,8 % 50 bis unter 55 Jahre ,8 8 0,2 15,0 % 55 Jahre und älter , ,1 27,8 % 50 Jahre und älter , ,5 Bewegungsdaten zur Arbeitslosigkeit insgesamt (Rechtskreise SGB III und SGB II) Zugang an Arbeitslosen insgesamt , ,3 34,8 % aus Erwerbstätigkeit , ,4 dar. 28,1 % aus Beschäftigung 1. Arbeitsmarkt ,2 11 0,8 26,2 % aus Ausbildung / sonst. Maßnahme*** , ,5 36,7 % aus Nichterwerbstätigkeit , ,0 Abgang an Arbeitslosen insgesamt , ,4 26,6 % in Erwerbstätigkeit , ,8 dar. 21,6 % in Beschäftigung 1. Arbeitsmarkt ,5 5 0,5 25,5 % in Ausbildung / sonst. Maßnahme*** ,6 46 3,6 40,8 % in Nichterwerbstätigkeit , ,4 Bestandsdaten zur Unterbeschäftigung** Arbeitslose insgesamt + Personen, die im weiteren Sinne arbeitslos sind (1) = Arbeitslosigkeit im weiteren Sinne + Personen, die nah am Arbeitslosenstatus sind (2) = Unterbeschäftigung im engeren Sinne + Personen, die fern vom Arbeitslosenstatus sind (3) Unterbeschäftigung (ohne Kurzarbeit) , , , , , , ,2 93 1, , , ,6 19 3, , ,9 Quelle: Statistik der Bundesagentur für Arbeit: Arbeitsmarktreport für Kreise und kreisfreie Städte. Bremen. * ** *** 1) 2) 3) Arbeitsuchende sind gemäß 15 SGB III Personen, die nach einer Beschäftigung als Arbeitnehmer suchen. Arbeitsuchend können auch Personen sein, die bereits eine Beschäftigung oder eine selbst. Tätigkeit ausüben. In der Unterbeschäftigung werden zusätzlich zu den registrierten Arbeitslosen auch die Personen erfasst, die nicht als arbeitslos im Sinne des SGB III gelten, weil sie Teilnehmer an einer Maßnahme der Arbeitsmarktpolitik oder in einem arbeitsmarktbedingten Sonderstatus sind. Mit dem Konzept der Unterbeschäftigung wird zweierlei geleistet: (1) Es wird ein möglichst umfassendes Bild vom Defizit an regulärer Beschäftigung in einer Volkswirtschaft gegeben. (2) Realwirtschaftliche (insbesondere konjunkturell) bedingte Einflüsse auf den Arbeitsmarkt können besser erkannt werden. Nicht erfasst werden hier: Ab-/Zugänge in/aus Beschäftigung 2. Arbeitsmarkt, Selbständigkeit Personen in Aktivierung und beruflicher Eingliederung, Vorruhestandsähnliche Regelung nach 53a SGB III u.a.: Berufliche Weiterbildung, Beschäftigungsphase Bürgerarbeit, Förderung von Arbeitsverhältnissen, Beschäftigungszuschuss Gründungszuschuss, Einstiegsgeld - Variante Selbstständigkeit, Altersteilzeit

7 Tabelle 2b: Arbeitslosigkeit im Rechtskreis SGB III der Stadt Bremen 2014 Veränd. ggü. Vormonat Veränd. ggü. VJM Arbeitsuchende insgesamt * , ,3 37,3 % nichtarbeitslose Arbeitsuchende , ,1 Arbeitslose insgesamt** , ,9 dav. 56,2 % Männer , ,8 43,8 % Frauen , ,7 dar. 9,8 % Langzeitarbeitslose , ,8 14,8 % Ausländer , ,2 4,6 % Schwerbehinderte , ,0 dar. 1,0 % 15 bis unter 20 Jahre ,0 2 3,3 10,1 % 20 bis unter 25 Jahre , ,5 11,1 % 15 bis unter 25 Jahre , ,6 10,0 % 50 bis unter 55 Jahre , ,1 20,7 % 55 Jahre und älter ,6-5 -0,4 30,7 % 50 Jahre und älter , ,0 Zugang an Arbeitslosen insgesamt 58,0 % aus Erwerbstätigkeit 22,2 % aus Ausbildung / Maßnahme*** Abgang an Arbeitslosen insgesamt 44,2 % in Erwerbstätigkeit 18,1 % in Ausbildung / Maßnahme*** , , ,4-6 -0, , , , , , , , ,5 Tabelle 2c: Arbeitslosigkeit im Rechtskreis SGB II der Stadt Bremen 2014 Veränd. ggü. Vormonat Veränd. ggü. VJM Arbeitsuchende insgesamt * , ,6 43,2 % nichtarbeitslose Arbeitsuchende , ,1 Arbeitslose insgesamt*** , ,6 dav. 54,8 % Männer , ,0 45,2 % Frauen , ,0 dar. 53,0 % Langzeitarbeitslose , ,3 28,4 % Ausländer , ,4 4,0 % Schwerbehinderte ,5 12 1,3 dar. 1,6 % 15 bis unter 20 Jahre ,8 13 3,6 6,9 % 20 bis unter 25 Jahre ,1 39 2,5 8,5 % 15 bis unter 25 Jahre ,4 52 2,7 13,6 % 50 bis unter 55 Jahre ,2 41 1,3 13,5 % 55 Jahre und älter , ,3 27,0 % 50 Jahre und älter ,8-1 0,0 Zugang an Arbeitslosen insgesamt 23,0 % aus Erwerbstätigkeit 28,2 % aus Ausbildung / Maßnahme*** Abgang an Arbeitslosen insgesamt 18,9 % in Erwerbstätigkeit 28,7 % in Ausbildung / Maßnahme*** , , , , ,0 1 0, , , ,0 15 2, ,0 79 8,3 Quelle: * ** *** Statistik der Bundesagentur für Arbeit: Arbeitsmarktreport für Kreise und kreisfreie Städte. Bremen. siehe Fußnote zu Arbeitsuchenden zu Tabelle 1a. Arbeitslose mit Alg I-Anspruch plus Arbeitslose ohne Ansprüche. Erwerbsfähige Leistungsberechtigte, die als Arbeitslose registriert sind.

8 Tabelle 3a: Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung der Stadt Bremerhaven Bestandsdaten zur Arbeitslosigkeit insgesamt (Rechtskreise SGB III und SGB II) 2014 Veränd. ggü. Vormonat Veränd. ggü. VJM Arbeitsuchende insgesamt * , ,2 40,3 % nichtarbeitslose Arbeitsuchende , ,3 Arbeitslose insgesamt ,1 82 1,0 dav. 56,7 % Männer ,5 89 1,9 43,3 % Frauen ,5-7 -0,2 dar. 42,9 % Langzeitarbeitslose ,3 54 1,5 18,9 % Ausländer , ,3 3,7 % Schwerbehinderte , ,7 dar. 1,6 % 15 bis unter 20 Jahre ,5-8 -5,4 8,7 % 20 bis unter 25 Jahre , ,4 10,3 % 15 bis unter 25 Jahre , ,9 12,7 % 50 bis unter 55 Jahre ,5 2 0,2 14,7 % 55 Jahre und älter , ,0 27,4 % 50 Jahre und älter , ,5 Bewegungsdaten zur Arbeitslosigkeit insgesamt (Rechtskreise SGB III und SGB II) Zugang an Arbeitslosen insgesamt ,2 4 0,3 33,2 % aus Erwerbstätigkeit ,6 27 5,5 dar. 28,7 % aus Beschäftigung 1. Arbeitsmarkt ,7 9 2,1 19,8 % aus Ausbildung / sonst. Maßnahme*** , ,3 45,1 % aus Nichterwerbstätigkeit , ,2 Abgang an Arbeitslosen insgesamt , ,6 26,4 % in Erwerbstätigkeit ,2 11 2,9 dar. 22,6 % in Beschäftigung 1. Arbeitsmarkt ,7 27 8,8 16,4 % in Ausbildung / sonst. Maßnahme*** , ,7 51,7 % in Nichterwerbstätigkeit ,9 56 7,9 Bestandsdaten zur Unterbeschäftigung** Arbeitslose insgesamt + Personen, die im weiteren Sinne arbeitslos sind (1) = Arbeitslosigkeit im weiteren Sinne + Personen, die nah am Arbeitslosenstatus sind (2) = Unterbeschäftigung im engeren Sinne + Personen, die fern vom Arbeitslosenstatus sind (3) Unterbeschäftigung (ohne Kurzarbeit) ,1 82 1, , , , , , , , , ,8 4 2, , ,4 Quelle: Statistik der Bundesagentur für Arbeit: Arbeitsmarktreport für Kreise und kreisfreie Städte. Bremerhaven. * ** *** 1) 2) 3) Arbeitsuchende sind gemäß 15 SGB III Personen, die nach einer Beschäftigung als Arbeitnehmer suchen. Arbeitsuchend können auch Personen sein, die bereits eine Beschäftigung oder eine selbst. Tätigkeit ausüben. In der Unterbeschäftigung werden zusätzlich zu den registrierten Arbeitslosen auch die Personen erfasst, die nicht als arbeitslos im Sinne des SGB III gelten, weil sie Teilnehmer an einer Maßnahme der Arbeitsmarktpolitik oder in einem arbeitsmarktbedingten Sonderstatus sind. Mit dem Konzept der Unterbeschäftigung wird zweierlei geleistet: (1) Es wird ein möglichst umfassendes Bild vom Defizit an regulärer Beschäftigung in einer Volkswirtschaft gegeben. (2) Realwirtschaftliche (insbesondere konjunkturell) bedingte Einflüsse auf den Arbeitsmarkt können besser erkannt werden. Nicht erfasst werden hier: Ab-/Zugänge in/aus Beschäftigung 2. Arbeitsmarkt, Selbständigkeit Personen in Aktivierung und beruflicher Eingliederung, Vorruhestandsähnliche Regelung nach 53a SGB III u.a.: Berufliche Weiterbildung, Beschäftigungsphase Bürgerarbeit, Förderung von Arbeitsverhältnissen, Beschäftigungszuschuss Gründungszuschuss, Einstiegsgeld - Variante Selbstständigkeit, Altersteilzeit

9 Tabelle 3b: Arbeitslosigkeit im Rechtskreis SGB III der Stadt Bremerhaven 2014 Veränd. ggü. Vormonat Veränd. ggü. VJM Arbeitsuchende insgesamt * , ,7 45,7 % nichtarbeitslose Arbeitsuchende , ,2 Arbeitslose insgesamt** , ,0 dav. 61,9 % Männer , ,6 38,1 % Frauen ,0 38 7,3 dar. 9,5 % Langzeitarbeitslose ,7 8 6,1 16,7 % Ausländer , ,8 4,2 % Schwerbehinderte , ,5 dar. 0,8 % 15 bis unter 20 Jahre , ,4 16,5 % 20 bis unter 25 Jahre ,0-7 -2,8 17,3 % 15 bis unter 25 Jahre , ,8 9,6 % 50 bis unter 55 Jahre , ,0 21,1 % 55 Jahre und älter ,6 23 8,1 30,7 % 50 Jahre und älter , ,4 Zugang an Arbeitslosen insgesamt 58,7 % aus Erwerbstätigkeit 25,2 % aus Ausbildung / Maßnahme*** Abgang an Arbeitslosen insgesamt 49,4 % in Erwerbstätigkeit 17,5 % in Ausbildung / Maßnahme*** , , , , , , , , , , , ,3 Tabelle 3c: Arbeitslosigkeit im Rechtskreis SGB II der Stadt Bremerhaven 2014 Veränd. ggü. Vormonat Veränd. ggü. VJM Arbeitsuchende insgesamt * , ,4 39,1 % nichtarbeitslose Arbeitsuchende , ,8 Arbeitslose insgesamt*** , ,4 dav. 55,7 % Männer , ,3 44,3 % Frauen , ,4 dar. 49,7 % Langzeitarbeitslose ,3 46 1,3 19,4 % Ausländer , ,8 3,6 % Schwerbehinderte , ,3 dar. 1,8 % 15 bis unter 20 Jahre ,2-5 -3,8 7,1 % 20 bis unter 25 Jahre , ,1 8,9 % 15 bis unter 25 Jahre , ,5 13,3 % 50 bis unter 55 Jahre , ,9 13,4 % 55 Jahre und älter , ,6 26,7 % 50 Jahre und älter , ,3 Zugang an Arbeitslosen insgesamt 21,5 % aus Erwerbstätigkeit 17,3 % aus Ausbildung / Maßnahme*** Abgang an Arbeitslosen insgesamt 17,5 % in Erwerbstätigkeit 15,9 % in Ausbildung / Maßnahme*** , , ,0-1 -0, , , ,4 72 7, , , , ,9 Quelle: * ** *** Statistik der Bundesagentur für Arbeit: Arbeitsmarktreport für Kreise und kreisfreie Städte. Bremerhaven. siehe Fußnote zu Arbeitsuchenden zu Tabelle 1a. Arbeitslose mit Alg I-Anspruch plus Arbeitslose ohne Ansprüche. Erwerbsfähige Leistungsberechtigte, die als Arbeitslose registriert sind.

10 Tabelle 4: Quoten zu Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung Land Bremen Jahresdurchschnitt Feb Jan Dez Feb Jan Dez Unterbeschäftigungsquote insgesamt** 14,4 14,3 14,0 14,7 14,7 14,4 14,4 14,8 16,0 Arbeitslosenquote insgesamt* 11,1 11,0 10,6 11,5 11,4 10,8 11,1 11,2 11,6 Männer 11,5 11,5 10,9 12,1 11,9 11,3 11,4 11,6 12,1 Frauen 10,6 10,6 10,4 10,9 10,8 10,4 10,7 10,8 11,1 Ausländer 23,0 22,8 22,0 24,8 24,3 23,4 23,2 24,0 23,9 15 bis unter 20 Jahre 7,7 8,0 7,9 6,5 7,3 7,1 7,3 6,9 6,8 15 bis unter 25 Jahre 9,9 9,7 9,2 9,7 9,2 8,6 9,6 9,4 9,9 55 bis unter 65 Jahre 9,7 9,7 9,4 10,8 10,7 10,1 10,0 10,2 10,3 50 bis unter 65 Jahre 10,4 10,4 10,1 11,6 11,1 10,6 10,6 10,8 10,9 Stadt Bremen Jahresdurchschnitt Feb Jan Dez Feb Jan Dez Unterbeschäftigungsquote insgesamt** 13,4 13,3 13,1 13,8 13,8 13,5 13,4 13,9 14,9 Arbeitslosenquote insgesamt* 10,3 10,3 9,9 10,8 10,7 10,2 10,4 10,5 10,6 Männer 10,7 10,7 10,2 11,4 11,3 10,6 10,7 10,9 11,1 Frauen 9,8 9,8 9,6 10,1 10,1 9,7 9,9 10,0 10,1 Ausländer 22,2 22,1 21,6 24,3 24,0 23,1 22,8 23,6 23,3 15 bis unter 20 Jahre 7,2 7,3 7,3 6,8 6,9 6,8 6,7 6,2 6,0 15 bis unter 25 Jahre 9,0 8,9 8,6 8,8 8,5 8,0 8,9 8,6 8,7 55 bis unter 65 Jahre 9,2 9,2 8,9 10,2 10,1 9,6 9,4 9,6 9,6 50 bis unter 65 Jahre 9,9 9,9 9,6 10,6 10,5 10,0 10,0 10,1 10,2 Stadt Bremerhaven Jahresdurchschnitt Feb Jan Dez Feb Jan Dez Unterbeschäftigungsquote insgesamt** 19,4 19,0 18,4 19,5 19,1 18,7 19,0 19,5 21,5 Arbeitslosenquote insgesamt* 15,0 14,8 14,1 15,1 14,8 14,1 14,6 14,9 16,3 Männer 15,4 15,2 14,0 15,6 15,2 14,3 14,7 14,8 16,6 Frauen 14,5 14,4 14,1 14,5 14,3 13,8 14,5 14,9 15,9 Ausländer 27,3 26,7 24,5 27,7 26,3 25,3 25,6 26,0 27,4 15 bis unter 20 Jahre 9,9 11,2 10,4 10,2 8,8 8,3 10,1 10,0 10,3 15 bis unter 25 Jahre 13,8 13,3 12,0 13,8 12,3 11,3 12,9 12,8 14,9 55 bis unter 65 Jahre 11,9 12,1 11,6 13,3 13,1 12,3 12,3 12,9 13,3 50 bis unter 65 Jahre 12,9 13,1 12,6 13,8 13,7 13,0 13,2 13,7 14,1 Deutschland Jahresdurchschnitt Feb Jan Dez Feb Jan Dez Unterbeschäftigungsquote insgesamt** 9,3 9,2 8,7 9,5 9,4 8,9 8,9 9,1 9,9 Arbeitslosenquote insgesamt* 7,3 7,3 6,7 7,4 7,4 6,7 6,9 6,8 7,1 Männer 7,6 7,6 6,8 7,8 7,7 6,8 7,0 6,9 7,1 Frauen 6,9 6,9 6,5 6,9 7,0 6,5 6,9 6,8 7,0 Ausländer 15,4 15,3 14,2 15,4 15,4 14,2 14,5 14,3 14,6 15 bis unter 20 Jahre 3,6 3,5 3,4 3,5 3,4 3,3 3,6 3,6 3,5 15 bis unter 25 Jahre 6,1 5,9 5,3 6,4 6,1 5,4 6,0 5,9 5,9 55 bis unter 65 Jahre 8,6 8,6 8,0 8,9 8,9 8,1 8,1 8,2 8,6 50 bis unter 65 Jahre 8,0 8,1 7,4 8,3 8,3 7,6 7,6 7,7 8,0 Quellen: * ** Statistik der Bundesagentur für Arbeit: Arbeitsmarktreport für Kreise und kreisfreie Städte. Bremen, Bremerhaven, Land Bremen und Deutschland. Statistik der Bundesagentur für Arbeit: Arbeitslosigkeit und Grundsicherung für Arbeitsuchende. Land Bremen, Deutschland. Statistik der Bundesagentur für Arbeit: Arbeitslose nach Rechtskreisen. Deutschland nach Ländern. Arbeitslose in Prozent aller ziliven Erwerbspersonen (Abhängige, Selbstständige und mithelfende Familienangehörige). Unterbeschäftigte in Prozent der erweiterten Bezugsgröße aller zivilen Erwerbspersonen.

11 Tabelle 5: Bremen und Bremerhaven im überregionalen Vergleich Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung Arbeitslosigkeit insgesamt Unterbeschäftigung 2014 Veränd. ggü. VM Veränd. ggü. VJM 2014 Veränd. ggü. VM Veränd. ggü. VJM Hamburg , , , ,1 Bremen , , , ,9 Duisburg , , , ,7 Stuttgart , , , ,1 Leipzig , , , ,4 Oldenburg , , , ,3 Wilhelmshaven , , , ,7 Bremerhaven ,1 82 1, , ,3 Regensburg , , , ,6 Gera , , , ,6 Land Bremen , , , ,4 Deutschland , , , ,1 Arbeitslosigkeit nach Rechtskreisen Rechtskreis SGB III Rechtskreis SGB II 2014 Veränd. ggü. VM Veränd. ggü. VJM 2014 Veränd. ggü. VM Veränd. ggü. VJM Hamburg , , , ,3 Bremen , , , ,6 Duisburg , , , ,9 Stuttgart , , , ,0 Leipzig , , , ,1 Oldenburg ,7 78 4, , ,8 Wilhelmshaven , , ,6 27 0,7 Bremerhaven , , , ,4 Regensburg ,2 48 3, , ,8 Gera , , , ,8 Land Bremen ,4 61 0, , ,3 Deutschland , , , ,5 Quoten und Strukturanteile Arbeitslosenquote UB-Quote Anteil an allen Arbeitslosen Aus- Langzeit Jahre Schwer- Feb Feb Feb Feb Frauen länder arb. Jahre und älter behin. Hamburg 7,9 7,6 10,4 10,7 44,5 26,3 31,1 8,0 26,2 4,5 Bremen 10,3 10,8 13,4 13,8 44,9 25,5 43,9 9,1 27,8 4,2 Duisburg 13,6 13,4 16,4 16,2 45,1 28,6 44,1 9,8 26,6 6,5 Stuttgart 5,8 6,3 8,0 8,4 45,7 39,6 36,5 6,8 30,4 5,5 Leipzig 11,2 12,0 14,6 15,6 42,6 9,9 31,0 9,7 30,2 5,2 Oldenburg 8,8 8,6 11,1 10,9 44,2 14,8 37,7 10,8 28,6 6,0 Wilhelmshaven 12,7 12,8 15,8 15,9 43,1 9,6 38,4 10,7 28,6 6,1 Bremerhaven 15,0 15,1 19,4 19,5 43,3 18,9 42,9 10,3 27,4 3,7 Regensburg 4,9 5,1 7,4 7,8 42,7 22,2 24,1 8,1 31,3 9,1 Gera 12,2 13,0 16,3 17,0 44,3 3,6 36,7 7,4 38,3 6,4 Land Bremen 11,1 11,5 14,4 14,7 44,5 24,0 43,7 9,4 27,7 4,0 Deutschland 7,3 7,4 9,3 9,5 44,3 17,4 34,4 9,1 32,7 5,9 Quellen: Statistik der Bundesagentur für Arbeit: Arbeitsmarktreport für Kreise und kreisfreie Städte. Bremen, Bremerhaven, Vergleichsstädte, Land Bremen, Deutschland. Statistik der Bundesagentur für Arbeit: Arbeitslosigkeit und Grundsicherung für Arbeitsuchende. Land Bremen, Deutschland. Statistik der Bundesagentur für Arbeit: Arbeitslose nach Rechtskreisen - Deutschland nach Ländern.

12 Tabelle 6: Gemeldete Stellen in den Städten Bremen und Bremerhaven Stadt Bremen 2014 Veränd. ggü. VM Veränd. ggü. VJM Zugang insgesamt , ,2 Bestand insgesamt , ,6 91,7 % sofort zu besetzen , ,7 95,4 % sozialversicherungspflichtig , ,7 Arbeitslose pro gemeldete Stelle 8,8 0-4,4 0 4,5 Stadt Bremerhaven Zugang insgesamt , ,0 Bestand insgesamt ,9-2 -0,3 85,1 % sofort zu besetzen ,8-9 -1,5 94,5 % sozialversicherungspflichtig , ,8 Arbeitslose pro gemeldete Stelle 12,5 0-2,8 0 1,3 Stellenindex: Indikatur für die Arbeitskräftenachfrage* Tabelle 7a: Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung (am Arbeitsort) Land Bremen Stadt Bremen Stadt Bremerhaven 2013 Veränd Veränd Veränd. Jun ggü. Jun ggü. Jun ggü. VJM sv-beschäftigte insgesamt , , ,9 dar. Männer , , ,7 Frauen , , ,2 Ausländer , , ,6 Geringfügig entlohnte Beschäftigte , , ,1 dar. ausschließlich , , ,6 im Nebenjob , , ,1 Quellen: * Statistik der Bundesagentur für Arbeit: Arbeitsmarktreport für Kreise und kreisfreie Städte. Bremen, Bremerhaven. Statistik der Bundesagentur für Arbeit: Beschäftigungsstatistik. Länderreport Bremen. Statistik der Bundesagentur für Arbeit: Beschäftigung am Arbeitsort. Bremen, Bremerhaven. Statistik der Bundesagentur für Arbeit: Arbeitslosigkeit und Grundsicherung für Arbeitsuchende. Land Bremen. Der Stellenindex (BA-X) ist ein Indikator der Bundesagentur für Arbeit, der die Kräftenachfrage am ersten Arbeitsmarkt abbildet. In den saisonbereinigten Index fließen die bei der BA gemeldeten ungeförderten Arbeitsstellen, sowie die gemeldeten Stellen für Freiberufler, Selbstständige und Stellen aus der privaten Arbeitsvermittlung ein.

13 Tabelle 7b: Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung nach Branchen (am Arbeitsort) Land Bremen Stadt Bremen Stadt Bremerhaven 2013 Veränd. ggü. VJM 2013 Veränd. ggü. VJM 2013 Veränd. ggü. VJM Jun Jun Jun absolut in % absolut in % absolut in % absolut in % absolut in % absolut in % sv-beschäftigte insgesamt , , , , , ,9 Land- und Forstwirtschaft, Fischerei; Bergbau etc ,1 16 0, ,1 16 9,2 * * * * Verarbeitendes Gewerbe , , , , , ,7 dar. Herst. Nahrungs-/Futtermittel; Getränkeherst , , , , ,1 82 3,4 Herst. chem./ pharmaz. Erz., Gummi- u. Kunststoffw. etc ,8 38 1, ,7 0 0, ,5 38 5,5 Metallerzeugung und -bearb, Herstellung v. Metallerzeugn , , , , ,8 80 6,1 Maschinenbau, Fahrzeugbau , , , , , ,4 Energie- und Wasserversorg.; Entsorgung , , , , ,8 16 1,9 Baugewerbe , , , , , ,1 dar. Hoch- und Tiefbau , , ,0 4 0, , ,5 Vorbereit. Baustellenarb., Bauinstallation, Ausbaugewerbe , , , , , ,6 Handel; Instandhaltung und Reparatur v. Kfz , , , , , ,4 dar. Handel mit Kraftfahrzeugen; Instandh., Reparatur von Kfz , , , , , ,2 Großhandel (ohne Handel mit Kfz.) , , , , , ,2 Einzelhandel (ohne Handel ohne Kfz) , , , , , ,9 Verkehr und Lagerei , , , , , ,8 Gastgewerbe ,8 73 0, ,9 59 0, ,7 14 1,1 Information und Kommunikation , , , , , ,0 Erbringung von Finanz- und Versicherungsdienstleistungen ,9 13 0, , , ,3 66 6,3 Grundstücks- und Wohnungswesen , , , , , ,9 Erbringung von freiberufl., wissensch. und techn. Dienstleistungen , , , , , ,5 Erbringung von sonstigen wirtschaftlichen Dienstleistungen , , , , , ,7 dar. Überlassung von Arbeitskräften , , ,2 29 0, , ,4 Öffentl. Verwaltung, Sozialversicherung, etc , , , , , ,0 Erziehung und Unterricht , , , , , ,4 Gesundheits- und Sozialwesen , , , , ,7 46 0,7 dar. Gesundheitswesen , , , , ,3 49 1,2 Heime und Sozialwesen Kunst, Unterhaltung und Erholung Erbringung von sonstigen Dienstleistungen Priv. Haushalte mit Hauspersonal etc. Quelle: Statistik der Bundesagentur für Arbeit: Beschäftigung am Arbeitsort. Bremen, Bremerhaven , , , , ,4-3 -0, ,1 3 0, ,1 26 0, , , , , ,6-7 -0, , , , , ,1-7 -3,0 26 0, ,3

14 Tabelle 8a: Einsatz ausgewählter Förderinstrumente in der Stadt Bremen Bestand insgesamt Veränd. ggü. VJM Feb Nov Feb Nov (vorläufig) (endgültig) absolut in % absolut in % Summe ausgewählter Instrumente (ohne BAB) , ,9 13,7 % Aktivierung und berufliche Eingliederung , ,8 16,5 % Berufswahl und Berufsausbildung ,5-8 -0,8 29,6 % Berufliche Weiterbildung , ,4 6,6 % Aufnahme einer Erwerbstätigkeit 449 * ,6 * * dav. 3,2 % Förderung abhängiger Beschäftigung , ,9 3,4 % Förderung der Selbstständigkeit 232 * 25 12,1 * * 7,2 % Besond. Maßnahmen für behinderte Menschen ,9 5 1,0 26,4 % Beschäftigung schaffende Maßnahmen , ,9 dav. 20,8 % Arbeitsgelegenheiten , ,7 3,0 % Förderungs von Arbeitsverhältnissen , ,0 2,5 % Beschäftigungsphase Bürgerarbeit , ,5 0,0 % Freie Förderung * * * * * * Bestand Rechtskreis SGB II Veränd. ggü. VJM Feb Nov Feb Nov (vorläufig) (endgültig) absolut in % absolut in % Summe ausgewählter Instrumente (ohne BAB) , ,1 16,6 % Aktivierung und berufliche Eingliederung , ,2 6,0 % Berufswahl und Berufsausbildung , ,8 31,4 % Berufliche Weiterbildung ,3 20 1,4 4,8 % Aufnahme einer Erwerbstätigkeit , ,3 dav. 3,3 % Förderung abhängiger Beschäftigung , ,8 1,5 % Förderung der Selbstständigkeit 65 * ,7 * * 1,0 % Besond. Maßnahmen für behinderte Menschen 43 * 3 7,5 * * 40,3 % Beschäftigung schaffende Maßnahmen , ,0 dav. 31,8 % Arbeitsgelegenheiten , ,7 4,6 % Förderungs von Arbeitsverhältnissen , ,0 3,8 % Beschäftigungsphase Bürgerarbeit , ,5 0,0 % Freie Förderung * * * * * * Bestand Rechtskreis SGB III Veränd. ggü. VJM Feb Nov Feb Nov (vorläufig) (endgültig) absolut in % absolut in % Summe ausgewählter Instrumente (ohne BAB) , ,4 8,4 % Aktivierung und berufliche Eingliederung ,5-5 -3,0 36,3 % Berufswahl und Berufsausbildung ,5 19 2,7 26,2 % Berufliche Weiterbildung , ,9 10,0 % Aufnahme einer Erwerbstätigkeit 235 * 19 8,8 * * dav. 2,9 % Förderung abhängiger Beschäftigung , ,7 7,1 % Förderung der Selbstständigkeit , ,2 19,1 % Besond. Maßnahmen für behinderte Menschen 450 * 20 4,7 * * 0,0 % Freie Förderung * * * * * * Quelle: Statistik der Bundesagentur für Arbeit: Zeitreihen zu arbeitsmarktpolitischen Instrumenten. Bremen. * Aus Datenschutzgründen und Gründen der statistischen Geheimhaltung werden Zahlenwerte von 1 oder 2 und Daten, aus denen rechnerisch auf einen solchen Zahlenwert geschlossen werden kann, anonymisiert.

15 Tabelle 8b: Einsatz ausgewählter Förderinstrumente in der Stadt Bremerhaven Bestand insgesamt Veränd. ggü. VJM Feb Nov Feb Nov (vorläufig) (endgültig) absolut in % absolut in % Summe ausgewählter Instrumente (ohne BAB) , ,8 12,4 % Aktivierung und berufliche Eingliederung , ,1 20,9 % Berufswahl und Berufsausbildung , ,6 16,4 % Berufliche Weiterbildung , ,6 5,5 % Aufnahme einer Erwerbstätigkeit , ,8 dav. 3,3 % Förderung abhängiger Beschäftigung , ,1 2,2 % Förderung der Selbstständigkeit ,7-3 -5,7 8,9 % Besond. Maßnahmen für behinderte Menschen ,0 6 2,7 35,3 % Beschäftigung schaffende Maßnahmen , ,3 dav. 23,6 % Arbeitsgelegenheiten ,2-1 -0,2 2,9 % Förderungs von Arbeitsverhältnissen ,2-9 -9,6 8,8 % Beschäftigungsphase Bürgerarbeit ,9-2 -0,9 0,6 % Freie Förderung , ,3 Bestand Rechtskreis SGB II Veränd. ggü. VJM Feb Nov Feb Nov (vorläufig) (endgültig) absolut in % absolut in % Summe ausgewählter Instrumente (ohne BAB) , ,7 16,5 % Aktivierung und berufliche Eingliederung , ,6 7,5 % Berufswahl und Berufsausbildung ,0-7 -5,2 16,1 % Berufliche Weiterbildung , ,3 5,6 % Aufnahme einer Erwerbstätigkeit , ,9 dav. 3,6 % Förderung abhängiger Beschäftigung , ,3 2,0 % Förderung der Selbstständigkeit , ,5 1,1 % Besond. Maßnahmen für behinderte Menschen ,1 3 27,3 52,3 % Beschäftigung schaffende Maßnahmen , ,3 dav. 34,9 % Arbeitsgelegenheiten ,2-1 -0,2 4,3 % Förderungs von Arbeitsverhältnissen ,2-9 -9,6 13,1 % Beschäftigungsphase Bürgerarbeit ,9-2 -0,9 0,8 % Freie Förderung , ,8 Bestand Rechtskreis SGB III Veränd. ggü. VJM Feb Nov Feb Nov (vorläufig) (endgültig) absolut in % absolut in % Summe ausgewählter Instrumente (ohne BAB) , ,9 3,9 % Aktivierung und berufliche Eingliederung , ,0 48,6 % Berufswahl und Berufsausbildung , ,9 17,0 % Berufliche Weiterbildung , ,6 5,4 % Aufnahme einer Erwerbstätigkeit ,9-2 -4,1 dav. 2,8 % Förderung abhängiger Beschäftigung , ,2 2,6 % Förderung der Selbstständigkeit , ,0 25,0 % Besond. Maßnahmen für behinderte Menschen ,3 3 1,4 0,0 % Freie Förderung ,0 0 0,0 Quelle: Statistik der Bundesagentur für Arbeit: Zeitreihen zu arbeitsmarktpolitischen Instrumenten. Bremerhaven. * Aus Datenschutzgründen und Gründen der statistischen Geheimhaltung werden Zahlenwerte von 1 oder 2 und Daten, aus denen rechnerisch auf einen solchen Zahlenwert geschlossen werden kann, anonymisiert.

16 Tabelle 9: Bedarfsgemeinschaften: Mitglieder und Kosten Stadt Bremen 2013 Veränd. ggü. VM Veränd. ggü. VJM Okt absolut in % absolut in % Bedarfsgemeinschaften insgesamt , ,8 29,3 % BG mit Kindern unter 15 Jahren ,1 59 0,5 18,8 % Alleinerziehende BG , ,3 Personen in Bedarfsgemeinschaften , ,0 71,7 % erwerbsfähige Leistungsberechtigte , ,1 dav. 51,0 % Frauen , ,8 17,5 % Jüngere unter 25 Jahre , ,6 57,3 % 25 bis unter 50 Jahre , ,8 25,2 % 50 Jahre und älter ,1 10 0,1 29,8 % Erwerbstätige* ,1 52 0,3 1,8 % Aufstocker** , ,5 dav. 28,3 % nicht erwerbsfähige Leistungsberechtigte , ,8 27,1 % unter 15 Jahre , ,1 Geldleistung insgesamt ALG II Sozialgeld Unterkunft und Heizung Sozialversicherungsbeiträge Sonstige Ausgaben Kosten insgesamt in Tsd. EUR Kosten pro BG 2013 Veränd. ggü. VM 2013 Veränd. ggü. VM Okt absolut in % Okt absolut in % ,30 63,50 0,2 901,90 2,40 0, ,40-46,50-0,3 360,00-0,80-0,2 648,90 2,20 0,3 16,30 0,00 0, ,40 117,50 0,8 387,00 3,30 0, ,10-16,60-0,3 133,10-0,30-0,2 217,30 6,80 3,2 5,50 0,20 3,8 Stadt Bremerhaven 2013 Veränd. ggü. VM Veränd. ggü. VJM Okt absolut in % absolut in % Bedarfsgemeinschaften insgesamt ,5 87 0,8 28,9 % BG mit Kindern unter 15 Jahren ,2 58 1,9 19,0 % Alleinerziehende BG , ,3 Personen in Bedarfsgemeinschaften , ,5 71,8 % erwerbsfähige Leistungsberechtigte ,6 92 0,7 dav. 51,2 % Frauen ,5-6 -0,1 18,3 % Jüngere unter 25 Jahre , ,6 54,4 % 25 bis unter 50 Jahre ,5 3 0,0 27,3 % 50 Jahre und älter ,3 15 0,4 27,1 % Erwerbstätige* , ,8 1,8 % Aufstocker** , ,7 dav. 28,2 % nicht erwerbsfähige Leistungsberechtigte , ,8 27,2 % unter 15 Jahre , ,1 Geldleistung insgesamt ALG II Sozialgeld Unterkunft und Heizung Sozialversicherungsbeiträge Sonstige Ausgaben Kosten insgesamt in Tsd. EUR Kosten pro BG 2013 Veränd. ggü. VM 2013 Veränd. ggü. VM Okt absolut in % Okt absolut in % 8.927,10 13,90 0,2 848,80 5,30 0, ,50-7,00-0,2 360,10 1,00 0,3 165,80 6,00 3,8 15,80 0,70 4, ,90 19,40 0,6 336,10 3,40 1, ,40-4,50-0,3 132,70 0,20 0,2 43,50 0,00 0,0 4,10 0,00 0,0 Quellen: * ** Statistik der Bundesagentur für Arbeit: Statistik der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem SGB II. Report für Kreise und kreisfreie Städte. Bremen, Bremerhaven. Statistik der Bundesagentur für Arbeit: Arbeitsmarktreport für Kreise und kreisfreie Städte. Bremen, Bremerhaven. Statistik der Bundesagentur für Arbeit: Zeitreihe zu Strukturen der Eckwerte und Geldleistungen nach dem SGB II. Bremen, Bremerhaven. Personen, die trotz Erwerbstätigkeit ergänzede Leistungen nach SGB II beziehen. Personen, die neben dem Bezug von Arbeitslosengeld ergänzende Leistung nach SGB II erhalten.

17 Tabelle 10: Bremen und Bremerhaven im regionalen Vergleich Bedarfsgemeinschaften Bedarfsgemeinschaften Personen in Bedarfsgemeinschaften 2013 Veränd. ggü. VM Veränd. ggü. VJM 2013 Veränd. ggü. VM Veränd. ggü. VJM Okt absolut in % absolut in % Okt absolut in % absolut in % Hamburg , , , ,5 Bremen , , , ,0 Duisburg ,4-17 0, , ,8 Stuttgart , , , ,5 Leipzig , , , ,5 Oldenburg , , ,2 72 0,4 Wilhelmshaven ,3 52 0, , ,5 Bremerhaven ,5 87 0, , ,5 Regensburg , , , ,7 Gera , , , ,4 Land Bremen , , , ,1 Deutschland , , , ,1 Leistungsberechtigte erwerbsfähige Leistungsberechtigte nicht erwerbsfähige Leistungsberechtigte 2013 Veränd. ggü. VM Veränd. ggü. VJM 2013 Veränd. ggü. VM Veränd. ggü. VJM Okt absolut in % absolut in % Okt absolut in % absolut in % Hamburg , , , ,9 Bremen , , , ,8 Duisburg , , , ,5 Stuttgart , , ,2 21 0,2 Leipzig , , , ,9 Oldenburg ,5 94 0, , ,5 Wilhelmshaven , , , ,1 Bremerhaven ,6 92 0, , ,8 Regensburg , , , ,7 Gera , , , ,4 Land Bremen , , , ,4 Deutschland , , , ,6 Quoten und Geldleistungen Hamburg Bremen Duisburg Stuttgart Leipzig Oldenburg Wilhelmshaven Bremerhaven Regensburg Gera Land Bremen Deutschland SGB II-Quote elb-quote Geldleistung in EUR pro elb pro EW ggü. VJM 2013 ggü. VJM Okt Sep Okt Okt Sep Okt Okt in % Okt in % 12,2 12,2 12,6 10,4 10,4 10,7 503,00 2,5 51,00 2,0 16,9 16,9 16,8 14,3 14,4 14,3 490,90 2,6 65,40 3,7 17,2 17,3 17,3 14,9 15,0 15,1 473,30 4,1 63,70 3,2 7,8 7,8 7,8 6,6 6,7 6,6 505,80 2,4 32,90 6,0 16,8 17,0 17,9 14,9 15,0 15,7 466,70 2,7 64,40 2,2 12,5 12,6 12,7 10,7 10,7 10,8 489,70 4,3 50,80 4,8 17,3 17,4 17,3 14,7 14,9 14,8 474,40 4,0 61,60 3,5 22,0 22,1 21,5 19,0 19,1 18,7 460,00 2,1 78,30 3,7 6,6 6,6 6,9 5,7 5,7 6,1 502,80 2,4 27,80 0,8 16,9 17,0 16,9 14,9 14,9 14,8 445,00 1,0 54,60-1,5 17,9 17,8 17,7 15,2 15,2 15,1 484,40 2,5 67,60 3,7 9,5 9,5 9,4 8,1 8,1 8,1 461,00 3,0 34,20 3,2 Quellen: Statistik der Bundesagentur für Arbeit: Arbeitsmarktreport für Kreise und kreisfreie Städte. Bremen, Bremerhaven, Vergleichsstädte, Land Bremen, Deutschland. Statistik der Bundesagentur für Arbeit: Arbeitslosigkeit und Grundsicherung für Arbeitsuchende. Bremen, Bremerhaven, Deutschland. Statistik der Bundesagentur für Arbeit: Geldleistungen für Bedarfsgemeinschaften. Statistik der Bundesagentur für Arbeit: Statistik der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem SGB II. Report für Kreise und kreisfreie Städte. Bremen, Bremerhaven, Vergleichsstädte, Land Bremen, Deutschland. Statistik der Bundesagentur für Arbeit: Zeitreihe zu Strukturen der Eckwerte und Geldleistungen nach dem SGB II. Bremen, Bremerhaven,Vergleichstädte.

18 Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen Freie Hansestadt Bremen

Information zu Arbeitsmarkt und Grundsicherung für Arbeitsuchende im Land Bremen

Information zu Arbeitsmarkt und Grundsicherung für Arbeitsuchende im Land Bremen Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen Freie Hansestadt Bremen Information zu Arbeitsmarkt und Grundsicherung für Arbeitsuchende im Land Bremen - Juni 2014 - Arbeitslosenquote in den Städten Bremen

Mehr

Information zu Arbeitsmarkt und Grundsicherung für Arbeitsuchende im Land Bremen

Information zu Arbeitsmarkt und Grundsicherung für Arbeitsuchende im Land Bremen Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen Freie Hansestadt Bremen Information zu Arbeitsmarkt und Grundsicherung für Arbeitsuchende im Land Bremen - Februar 2015 - Arbeitslosenquote in den Städten Bremen

Mehr

701 Erwerbstätige am Arbeitsort 2011 bis 2015

701 Erwerbstätige am Arbeitsort 2011 bis 2015 701 Erwerbstätige am Arbeitsort 2011 bis 2015 Wirtschaftsbereich 2011 2012 2013 2014 2015 1 000 Personen Erwerbstätige insgesamt 302,8 310,4 317,6 323,1 davon: Land- und Forstwirtschaft, Fischerei 0,3

Mehr

Pressemitteilung. Nr. 066 / 2013 vom Sperrfrist: Mittwoch, :00 Uhr

Pressemitteilung. Nr. 066 / 2013 vom Sperrfrist: Mittwoch, :00 Uhr Pressemitteilung Nr. 066 / 2013 vom 31.07.2013 Sperrfrist: Mittwoch, 31.07.2013 10:00 Uhr Arbeitsmarktbericht für die Region Ostbrandenburg mit Detailinformationen für die kreisfreie Stadt Frankfurt (Oder)

Mehr

Arbeitsmarkt aktuell

Arbeitsmarkt aktuell November 2016 Beschäftigte und Arbeitslose im Saarland 185000 160000 350.000 135000 110000 Beschäftigte (ab 2008: Revidierte Daten der Bundesagentur für Arbeit) 85000 60000 50.000 Arbeitslose Unterbeschäftigung

Mehr

Arbeitsmarkt aktuell

Arbeitsmarkt aktuell 185000 September 2016 Beschäftigte und Arbeitslose im Saarland 160000 350.000 135000 110000 Beschäftigte (ab 2008: Revidierte Daten der Bundesagentur für Arbeit) 85000 60000 50.000 Arbeitslose Unterbeschäftigung

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 28.02.2013, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport für Kreise und kreisfreie Städte Ennepe-Ruhr-Kreis Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt

Mehr

Arbeitsmarktreport Januar März 2016

Arbeitsmarktreport Januar März 2016 Arbeitsmarktreport 2016 Januar März 2016 Inhaltsverzeichnis I. Eckdaten zur Grundsicherung...4 II. Arbeitslosenstatistik...7 III. Arbeitsmarktpolitische Maßnahmen...8 IV. Unterbeschäftigung im Rechtskreis

Mehr

III. 24 / Handelskammer Hamburg

III. 24 / Handelskammer Hamburg ARBEITSMARKT Die wirtschaftliche Entwicklung Hamburgs spiegelt sich auch im hiesigen Arbeitsmarkt wider. Mit Blick auf die letzten Jahrzehnte hat die Anzahl der Erwerbstätigen in Hamburg im Jahr 215 einen

Mehr

Arbeitsmarktreport. Zahlen. Daten. Fakten. Berichtsmonat März 2015

Arbeitsmarktreport. Zahlen. Daten. Fakten. Berichtsmonat März 2015 Arbeitsmarktreport Zahlen. Daten. Fakten. Berichtsmonat März 2015 Fakten zum Arbeitsmarktreport 11.000.000 Veränderung passiver Leistung SGBII 2014/2015 Jahresvergleich Jan-Feb 10.000.000 9.000.000 8.000.000

Mehr

Der Arbeitsmarkt in Berlin und der Region Berlin-Brandenburg. November Berlin Nord Berlin Mitte. Berlin Süd. Monatsbericht

Der Arbeitsmarkt in Berlin und der Region Berlin-Brandenburg. November Berlin Nord Berlin Mitte. Berlin Süd. Monatsbericht Der Arbeitsmarkt in Berlin und der Region Berlin-Brandenburg Berlin Nord Berlin Mitte Berlin Süd Monatsbericht Sendesperrfrist: 29.11.2012, 09.55 Uhr Pressemitteilung Nr. 41/2012 vom 29.11.2012 Weiterhin

Mehr

aktuelle Eckwerte Juni 2017

aktuelle Eckwerte Juni 2017 aktuelle Eckwerte Juni 2017 Seite 1 Arbeitslosenzahlen im Überblick und Entwicklung Arbeitslosenquote im Vergleich Jun 2016 Mrz 2017 Apr 2017 Mai 2017 Jun 2017 V e r ä n d e r u n g V o r j a h r e s m

Mehr

Arbeitsmarkt im Fokus (Monatszahlen)

Arbeitsmarkt im Fokus (Monatszahlen) Tabellen Arbeitsmarkt im Fokus (Monatszahlen) Agentur für Arbeit Wiesbaden Mai 2017 Inhaltsverzeichnis 1. Zusammenfassung 1 3.4 Stock Flow 2. Unterbeschäftigung Diagramm 17 Übersicht 2 3.5 Bewegungdaten

Mehr

aktuelle Eckwerte Mai 2016

aktuelle Eckwerte Mai 2016 aktuelle Eckwerte Mai 2016 Seite 1 Arbeitslosenzahlen im Überblick und Entwicklung Arbeitslosenquote im Vergleich Mai 2015 Feb 2016 Mrz 2016 Apr 2016 Mai 2016 Veränderung Vorjahresmonat Bestand Arbeitslose

Mehr

Monatsbericht. Der Arbeitsmarkt in Brandenburg und der Region Berlin-Brandenburg. November Eberswalde. Neuruppin. Frankfurt (Oder) Potsdam

Monatsbericht. Der Arbeitsmarkt in Brandenburg und der Region Berlin-Brandenburg. November Eberswalde. Neuruppin. Frankfurt (Oder) Potsdam Der Arbeitsmarkt in Brandenburg und der Region Berlin-Brandenburg Eberswalde Neuruppin Potsdam Frankfurt (Oder) Cottbus Monatsbericht Sendesperrfrist: 29.11.2012, 09.55 Uhr Pressemitteilung Nr. 42/2012

Mehr

Die Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales

Die Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales Die Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales Informationen zum Arbeitsmarkt des Landes Bremen - November 2009 - Arbeitslosenquoten in den Städten Bremen und Bremerhaven und im Bundesgebiet

Mehr

Die Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales

Die Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales Die Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales Informationen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem SGB II im Land Bremen - Juli 2010 - SGB II Quote in den Städten Bremen und

Mehr

Der Arbeitsmarkt im August 2013

Der Arbeitsmarkt im August 2013 Nürnberg, 2013-08-29 29. August 2013 Der Arbeitsmarkt im August 2013 Stabile Entwicklung Mit einem kräftigen Zuwachs von 0,7 Prozent hat sich die deutsche Wirtschaft im zweiten Quartal 2013 aus der bisherigen

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Münster

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Münster Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Münster Berichtsmonat Dezember 2009 Agentur für Arbeit Münster Agentur für Arbeit Münster Sperrfrist bis 10:00 Uhr Eckwerte des Arbeitsmarktes im Dezember

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 29.05.2013, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport monatlich Sperrfrist:

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 28.02.2013, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Cottbus Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 26.02.2015, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Impressum Reihe: Titel: Region: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: monatlich Sperrfrist:

Mehr

Thomas Weißbrodt, Statistische Woche Wer ist arbeitslos? Warum und wie viele?

Thomas Weißbrodt, Statistische Woche Wer ist arbeitslos? Warum und wie viele? Thomas Weißbrodt, Statistische Woche 2015 Wer ist arbeitslos? Warum und wie viele? Agenda 1. Die Lage auf dem Arbeitsmarkt 2. Grundsicherung und Arbeitslosigkeit. Was ist was? 3. Wer sonst noch? Unterbeschäftigung

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 30.09.2015, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport Erstellungsdatum: 25.09.2015 Periodizität:

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 26.02.2015, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport monatlich Sperrfrist:

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 31.07.2013, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport monatlich Sperrfrist:

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 29.09.2017, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Göppingen Agentur für Arbeit Göppingen - Pressestelle Mörikestr. 15, 73033 Göppingen Telefon: +49 7161 9770

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 01.07.2014, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport monatlich Sperrfrist:

Mehr

Arbeitslosenquote um 0,4 Prozentpunkte auf 12,5 Prozent gefallen Aktuell Arbeitslose in Herne Stellenzugänge zufriedenstellend

Arbeitslosenquote um 0,4 Prozentpunkte auf 12,5 Prozent gefallen Aktuell Arbeitslose in Herne Stellenzugänge zufriedenstellend Pressemitteilung Nr. 76/ 29. Der Arbeitsmarkt in Herne Herbst lässt Arbeitslosenzahlen wieder sinken Arbeitslosenquote um 0,4 Prozentpunkte auf 12,5 Prozent gefallen Aktuell 9.591 Arbeitslose in Herne

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 29.01.2015, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Göppingen Agentur für Arbeit Göppingen - Pressestelle Mörikestr. 15, 73033 Göppingen Telefon: +49 7161 9770

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 31.07.2014, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport für Kreise und kreisfreie Städte Bochum, Stadt Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 29.10.2015, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport Erstellungsdatum: 26.10.2015 Periodizität:

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 01.04.2014, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport monatlich Sperrfrist:

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 26.02.2015, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Karlsruhe Rastatt Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 01.07.2014, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport monatlich Sperrfrist:

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Ingolstadt

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Ingolstadt Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Ingolstadt Berichtsmonat Dezember 2009 Agentur für Arbeit Ingolstadt Agentur für Arbeit Ingolstadt Sperrfrist bis 10:00 Uhr Eckwerte des Arbeitsmarktes

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 27.11.2014, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport monatlich Sperrfrist:

Mehr

Arbeitsmarkt und Konjunktur aktuell

Arbeitsmarkt und Konjunktur aktuell Ausgabe 2017 Stand: 16. 2017 www.arbeitskammer.de/publikationen/aktuelle-daten des es Fritz-Dobisch-Straße 6-8 66111 Saarbrücken Abteilung Wirtschaftspolitik Tel.: 0681/4005-246 www.arbeitskammer.de wirtschaft.innovation@arbeitskammer.de

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 30.10.2012, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Neumünster Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 30.09.2014, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport monatlich Sperrfrist:

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 29.05.2013, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport monatlich Sperrfrist:

Mehr

Arbeitsmarkt und Konjunktur aktuell

Arbeitsmarkt und Konjunktur aktuell Ausgabe 2018 Stand: 19. 2018 www.arbeitskammer.de/publikationen/aktuelle-daten des es Fritz-Dobisch-Straße 6-8 66111 Saarbrücken Abteilung Wirtschaftspolitik Tel.: 0681/4005-246 www.arbeitskammer.de wirtschaft.innovation@arbeitskammer.de

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 07.01.2015, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Offenburg Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport

Mehr

Arbeitsmarkt und Konjunktur aktuell

Arbeitsmarkt und Konjunktur aktuell Ausgabe 2018 Stand: 15. 2018 www.arbeitskammer.de/publikationen/aktuelle-daten des es Fritz-Dobisch-Straße 6-8 66111 Saarbrücken Abteilung Wirtschaftspolitik Tel.: 0681/4005-246 www.arbeitskammer.de wirtschaft.innovation@arbeitskammer.de

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 29.10.2015, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Bayreuth Hof Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport Agentur

Mehr

Hamburg, Stadt. Der Arbeitsmarkt im März 2016

Hamburg, Stadt. Der Arbeitsmarkt im März 2016 Hamburg, Stadt Der Arbeitsmarkt im 2016 Entwicklung der Arbeitslosigkeit in der Stadt Hamburg Der Arbeits- und Ausbildungsmarkt in der Stadt Hamburg, 2016, Bundesagentur für Arbeit Seite 2 Arbeitslosigkeit

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 31.07.2014, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Montabaur Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport

Mehr

Arbeitsmarkt in Thüringen. Einschließlich Eckdaten des Bundesgebietes.

Arbeitsmarkt in Thüringen. Einschließlich Eckdaten des Bundesgebietes. www.thueringer-sozialministerium.de Arbeitsmarkt in Thüringen. Einschließlich Eckdaten des Bundesgebietes. Dezember 2015 Arbeitsmarkt in Thüringen Dezember 2015 Arbeitslosenquoten bezogen auf alle zivilen

Mehr

3. Beschäftigung und Arbeitsmarkt

3. Beschäftigung und Arbeitsmarkt Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 3. Beschäftigung und Arbeitsmarkt 3.1 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 2007 * Veränderung 2007-2010 in % 2010 * Veränderung 2010-2015 in % 2015 * Alb-Donau-Kreis

Mehr

Konjunktur aktuell. Auftragseingänge im Verarbeitenden Gewerbe einschl. September 2016 Trend-Konjunktur-Komponente. Verarbeitendes Gewerbe.

Konjunktur aktuell. Auftragseingänge im Verarbeitenden Gewerbe einschl. September 2016 Trend-Konjunktur-Komponente. Verarbeitendes Gewerbe. Auftragseingänge im Verarbeitenden Gewerbe einschl. 2016 Trend-Konjunktur-Komponente Monatsdurchschnitt 2015 = Verarbeitendes Gewerbe 150 1 Bund Saar 70 50 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 30.06.2015, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport für Kreise und kreisfreie Städte Ennepe-Ruhr-Kreis Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 27.11.2014, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Erfurt Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 30.10.2014, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 30.10.2014, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Nienburg Verden Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen

Mehr

Arbeitsmarkt und Konjunktur aktuell

Arbeitsmarkt und Konjunktur aktuell Ausgabe 2017 Stand: 15. 2017 www.arbeitskammer.de/publikationen/aktuelle-daten des es Fritz-Dobisch-Straße 6-8 66111 Saarbrücken Abteilung Wirtschaftspolitik Tel.: 0681/4005-246 www.arbeitskammer.de wirtschaft.innovation@arbeitskammer.de

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 02.02.2016, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Donauwörth Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport Agentur

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 30.09.2015, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Braunschweig Goslar Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport

Mehr

Arbeitsmarkt in Thüringen. Einschließlich Eckdaten des Bundesgebietes.

Arbeitsmarkt in Thüringen. Einschließlich Eckdaten des Bundesgebietes. www.thueringer-sozialministerium.de Arbeitsmarkt in Thüringen. Einschließlich Eckdaten des Bundesgebietes. November 2015 Arbeitsmarkt in Thüringen November 2015 Arbeitslosenquoten bezogen auf alle zivilen

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Juni 2016

Der Arbeitsmarkt im Juni 2016 Der Arbeitsmarkt im Juni 2016 Entwicklung der Arbeitslosigkeit im Agenturbezirk Hamburg Seite 2 Arbeitslosigkeit Bestand an Arbeitslosen und Arbeitslosenquoten (in %) Vormonat: Vorjahr: -2,3% -4,0% 71.967

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 28.03.2013, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Flensburg Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 31.07.2014, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Trier Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 30.07.2015, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Eberswalde Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 01.04.2014, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Cottbus Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport

Mehr

Arbeitsmarktreport (Monatszahlen)

Arbeitsmarktreport (Monatszahlen) Tabellen Arbeitsmarktreport (Monatszahlen) Agentur für Arbeit Aachen Düren Impressum Produktlinie/Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Tabellen Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Aachen Düren Erstellungsdatum:

Mehr

Arbeitsmarktreport (Monatszahlen)

Arbeitsmarktreport (Monatszahlen) Tabellen Arbeitsmarktreport (Monatszahlen) Agentur für Arbeit Aalen Impressum Produktlinie/Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Tabellen Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Aalen Erstellungsdatum: 26.01.2018

Mehr

Arbeitslosenzahl: Veränderung gegenüber Vormonat: -193 bzw. -0,5 % Veränderung gegenüber Vorjahresmonat:

Arbeitslosenzahl: Veränderung gegenüber Vormonat: -193 bzw. -0,5 % Veränderung gegenüber Vorjahresmonat: Pressemitteilung Nr. 126 / 2015 29. Oktober 2015 Sperrfrist: 29.10.2015, 9.55 Uhr Herbstbelebung verhaltener 38.887 Arbeitslose im Bezirk der Agentur für Arbeit Bremen-Bremerhaven / Weiterer Rückgang der

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 30.06.2015, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Flensburg Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 28.08.2014, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport monatlich Sperrfrist:

Mehr

Der Arbeitsmarkt in Hamburg. Arbeitsmarktbericht. Oktober Stand: :47

Der Arbeitsmarkt in Hamburg. Arbeitsmarktbericht. Oktober Stand: :47 Der Arbeitsmarkt in Hamburg Oktober 20 Stand: 30.10.20 07:47 Statement zum Hamburger Arbeitsmarkt Sönke Fock*: Auch wenn Wirtschaftsinstitute und aktuelle Konjunkturumfragen einen breiten Aufschwung in

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 03.01.2012, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Neumünster Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 30.09.2014, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Montabaur Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Februar 2016

Der Arbeitsmarkt im Februar 2016 1. März 2016, Agenturbezirk Augsburg BildrahmenBild einfügen: Der Arbeitsmarkt im Februar 2016 Menüreiter: Bild/Logo einfügen > Bild für Titelfolie auswählen Logo für die Besonderen Dienststellen und RDn:

Mehr

Arbeitsmarktreport (Monatszahlen)

Arbeitsmarktreport (Monatszahlen) Tabellen Arbeitsmarktreport (Monatszahlen) Agentur für Arbeit Aalen Impressum Produktlinie/Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Tabellen Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Aalen Erstellungsdatum: 23.02.2018

Mehr

Der Arbeitsmarkt in Deutschland. Arbeitsmarktberichterstattung März Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung

Der Arbeitsmarkt in Deutschland. Arbeitsmarktberichterstattung März Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung Der Arbeitsmarkt in Deutschland Arbeitsmarktberichterstattung März 2012 Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung Impressum Herausgeber: Zentrale Arbeitsmarktberichterstattung (CF 4) Regensburger Straße

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Dezember 2015

Der Arbeitsmarkt im Dezember 2015 Der Arbeitsmarkt im 2015 Entwicklung der Arbeitslosigkeit im Agenturbezirk Hamburg Der Arbeits- und Ausbildungsmarkt im Agenturbezirk Hamburg im 2015, Bundesagentur für Arbeit Seite 2 Arbeitslosigkeit

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 30.04.2014, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Cottbus Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport

Mehr

Land Hamburg. Der Arbeitsmarkt im Februar 2016

Land Hamburg. Der Arbeitsmarkt im Februar 2016 Land Hamburg Der Arbeitsmarkt im 2016 Entwicklung der Arbeitslosigkeit im Land Hamburg Der Arbeits- und Ausbildungsmarkt im Land Hamburg im 2016, Bundesagentur für Arbeit Seite 2 Arbeitslosigkeit Bestand

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 31.07.2014, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Cottbus Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport

Mehr

Arbeitsmarktreport (Monatszahlen)

Arbeitsmarktreport (Monatszahlen) Tabellen Arbeitsmarktreport (Monatszahlen) Agentur für Arbeit Flensburg Impressum Produktlinie/Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Tabellen Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Flensburg Erstellungsdatum:

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 28.10.2010, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Detmold Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 31.03.2015, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Cottbus Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Heidelberg

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Heidelberg Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Heidelberg Berichtsmonat Dezember 2007 Agentur für Arbeit Heidelberg Die Entwicklung des Arbeitsmarktes im Dezember 2007 3.1.2008 Guter Einstieg in das

Mehr

Arbeits- Ausländer. 1 losenquote 2 Stellen in in in % in 1.000

Arbeits- Ausländer. 1 losenquote 2 Stellen in in in % in 1.000 4.0 Arbeitsmarkt (Überblick) Jahr Unselbständig Beschäftigte in 1.000 davon: Arbeitslose Arbeits- Offene Ausländer 1 losenquote 2 Stellen in 1.000 in 1.000 in 1.000 Stellenandrang 3 1980 2.788,3 174,7

Mehr

Arbeits- Ausländer. 1 losenquote 2 Stellen in in in % in 1.000

Arbeits- Ausländer. 1 losenquote 2 Stellen in in in % in 1.000 4.0 Arbeitsmarkt (Überblick) Jahr Unselbständig Beschäftigte in 1.000 davon: Arbeitslose Arbeits- Offene Ausländer 1 losenquote 2 Stellen in 1.000 in 1.000 in 1.000 Stellenandrang 3 1980 2.788,3 174,7

Mehr

Der Landkreis Rostock - Zahlen aus dem Rechtskreis des SGB II

Der Landkreis Rostock - Zahlen aus dem Rechtskreis des SGB II Der Landkreis Rostock - Zahlen aus dem Rechtskreis des SGB II Berichtsmonat Januar 2015 Impressum Berichtsmonat Januar 2015 Bad Doberan Gemeinsame Einrichtung der Agentur für Arbeit Rostock und des Landkreises

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 30.06.2016, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport Erstellungsdatum: 27.06.2016 Periodizität:

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 31.05.2011, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Iserlohn Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport

Mehr

Arbeitsmarktbericht. Agentur für Arbeit Bamberg-Coburg. Arbeitslose: (12.620) Arbeitslosenquote:3,6% (3,7%) Coburg 3,8% (3,9%)

Arbeitsmarktbericht. Agentur für Arbeit Bamberg-Coburg. Arbeitslose: (12.620) Arbeitslosenquote:3,6% (3,7%) Coburg 3,8% (3,9%) Agentur für Arbeit Bamberg-Coburg Arbeitsmarktbericht Agentur für Arbeit Bamberg-Coburg Arbeitslose: 12.092 (12.620) Arbeitslosenquote:3,6% (3,7%) Coburg 3,8% (3,9%) Kronach 3,8% (4,4%) Coburg, Stadt 5,6%

Mehr

Juni Monatsbericht

Juni Monatsbericht Juni 2013 Monatsbericht Monatsbericht Juni 2013 Bei der Vermittlung von Arbeitslosen gibt es zwei Fehler grundsätzlicher Art, die von einem Fallmanger gemacht werden können. Diese bestehen darin, dass

Mehr

Analytikreport der Statistik

Analytikreport der Statistik Analytikreport der Statistik Arbeitslosenbestand nach SGB II und SGB III Angaben in Tausend Baden-Württemberg 4 SGB II SGB III 3 2 1 25 26 27 28 29 21 211 212 213 214 Arbeitslosigkeit nach Rechtskreisen

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 03.01.2017, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport

Mehr

Dezember Monatsbericht

Dezember Monatsbericht Dezember 2016 Monatsbericht Monatsbericht Dezember 2016 Trotz einem leichten flüchtlingsbedingten Aufwuchs der Anzahl der Bedarfsgemeinschaften hat der Landkreis Böblingen die beste Arbeitslosenquote (3%)

Mehr

Der Arbeitsmarkt in Hamburg

Der Arbeitsmarkt in Hamburg Der Arbeitsmarkt in Hamburg Monatsbericht: April 2014 7.561 5,3% 10.642 5,9% 15.165 7,6% 10.232 7,8% 17.514 10,4% 7.935 9,9% 5.389 8,0% Statement zum Hamburger Arbeitsmarkt Sönke Fock*: Ermutigende Zeichen

Mehr

Pressemitteilung. Rems-Murr-Arbeitsmarkt im März Arbeitslosenquote sinkt auf 3,8 Prozent

Pressemitteilung. Rems-Murr-Arbeitsmarkt im März Arbeitslosenquote sinkt auf 3,8 Prozent - Pressestelle Mayenner Str. 60, 71332 Waiblingen Telefon: 07151 9519 374 E-Mail:Waiblingen.PresseMarketing@arbeitsagentur.de www.arbeitsagentur.de Pressemitteilung Nr. 13 / 2015 vom 31.03.2015 Rems-Murr-Arbeitsmarkt

Mehr

Arbeitsmarktreport Hessen 11/2015

Arbeitsmarktreport Hessen 11/2015 Arbeitsmarktreport Hessen 11/2015 November 2015 Vorjahresmonat Veränderung in % Arbeitslose 167.209 174.132-4,0% dar. SGB II 117.342 118.269-0,8% dar. SGB III 49.867 55.863-10,7% Langzeitarbeitslose 65.153

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 01.03.2017, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport für Kreise und kreisfreie Städte Unstrut-Hainich-Kreis Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Arbeitsmarkt in Zahlen

Mehr

Positive Entwicklung auf dem Rems-Murr-Arbeitsmarkt hält an: Arbeitslosenquote auf 3,6 Prozent zurückgegangen

Positive Entwicklung auf dem Rems-Murr-Arbeitsmarkt hält an: Arbeitslosenquote auf 3,6 Prozent zurückgegangen - Pressestelle Mayenner Str. 60, 71332 Waiblingen Telefon: 07151 9519 374 E-Mail:Waiblingen.PresseMarketing@arbeitsagentur.de www.arbeitsagentur.de Pressemitteilung Nr. 24 / 2015 vom 02.06.2015 Positive

Mehr

Arbeitsmarktreport Hessen 5/2016

Arbeitsmarktreport Hessen 5/2016 Arbeitsmarktreport Hessen 5/2016 Mai 2016 Vorjahresmonat Veränderung in % Arbeitslose 171.125 177.273-3,5% dar. SGB II 120.680 121.755-0,9% dar. SGB III 50.445 55.518-9,1% Langzeitarbeitslose 64.954 67.083-3,2%

Mehr

Der Arbeitsmarkt in Hamburg

Der Arbeitsmarkt in Hamburg Der Arbeitsmarkt in Hamburg Monatsbericht: März 2015 7.304 5,1% 10.796 5,9% 15.488 7,7 % 10.355 7,8% 17.738 10,4% 7.709 9,5% 5.392 8,0% Statement zum Hamburger Arbeitsmarkt Sönke Fock*: Trotz der zweiwöchigen

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 02.11.2016, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Nagold Pforzheim Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport

Mehr