Die Aargauische Kantonalbank Ihre Anlagebank

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Aargauische Kantonalbank Ihre Anlagebank"

Transkript

1 Die Aargauische Kantonalbank Ihre Anlagebank

2 2 AKB Anlegen Inhalt Beratung und Betreuung mit System (BBS) 3 Persönliche Betreuung in allen Lebensphasen 4 Das magische Dreieck der Anlageberatung 7 Ihr Anlegerprofil das A und O der Geldanlage 8 AKB Anlagepolitik 10 Unsere Beratungsvarianten im Anlagegeschäft 12 Delegation Vermögensverwaltungsmandat 13 Anlagestrategiefonds Portfoliofonds 14 Aktive Beratung individuelle Beratung 14 AKB Fondsstrategie plus 14 Do it yourself mit 5trade via Internet an die Börse 15 Welche Anlage passt optimal zu Ihnen? 16 Obligationen 18 Aktien 19 Die Qual der Wahl Aktien oder Obligationen? 20 Anlagefonds 22 Best-in-Class-Ansatz 23 Was ist ein Fondssparplan? 23 Strukturierte Produkte 25 Anlagen, mit denen Sie Ihr Portfolio optimal ergänzen 26 Derivate 26 Nicht traditionelle Anlagen 26 Edelmetallkonto der AKB 26 Glossar 27

3 AKB Anlegen 3 Beratung und Betreuung mit System Für die fachlich fundierte Beratung und Betreuung spielen eine gute Partnerschaft und der persönliche Kontakt eine entscheidende Rolle. Hinzu kommt, dass jeder Mensch je nach Lebensabschnitt unterschiedliche Bedürfnisse und Erwartungen hegt. Es liegt in unserer Natur, dass wir in den verschiedenen Phasen unseres Lebens entweder nach unterschiedlichen Zielen streben oder dieselben Ziele unterschiedlich gewichten. Deshalb muss sich eine erfolgversprechende Finanzberatung unbedingt am Lebenszyklus der Kundin bzw. des Kunden orientieren. Dies mit dem Ziel, die finanziellen Eckwerte in jedem einzelnen Fall so gut wie möglich aufeinander abzustimmen. Eine umfassende Beratung verknüpft alle Bereiche, die das persönliche Umfeld beeinflussen: Einkommen, Vermögen, Steuern, Vorsorge, Finanzierungen und Erbrecht. Als Kunde sparen Sie somit langfristig Geld, weil Sie massgeschneiderte Lösungen erhalten. Sie sparen Zeit, weil ein einziger Ansprechpartner alle notwendigen Massnahmen koordiniert. Und Sie gewinnen die Sicherheit, im weitverzweigten Geflecht der Vermögensverwaltung nichts Wichtiges zu übersehen. Analyse, Beratung und Konzept sind grundlegende Bausteine zur Erreichung Ihrer persönlichen Ziele. So einfach es sich auch anhört, in der Praxis wird der wichtigste Schritt dennoch oft vergessen: Treffen Sie im Anschluss an eine Beratung einen Entscheid und hinterfragen Sie die eingeschlagene Strategie unter Berücksichtigung möglicher Zieländerungen fortlaufend. Geldverkehr/ Konto-Service Freizeit/ Lebensqualität/ Anschaffungen Berufliche und geschäftliche Ziele Einkommensund Vermögensplanung Welche Wünsche, Pläne und Ziele haben Sie? Steuern sparen/ Steuern optimieren Persönliche Absicherung/ Vorsorge/ Familie Eigenheim/ Immobilien Gerne begleiten wir Sie auf Ihrem Weg!

4 4 AKB Anlegen Persönliche Betreuung in allen Lebensphasen Integrierte Beratung aus einer Hand eine Vertrauenssache. Vorsorgeberatung Sie haben sich bestimmt schon gefragt, was geschehen würde, sollte Ihnen etwas zustossen. Unsere Finanzplanerinnen und Finanzplaner zeigen Ihnen auf, ob für die Risiken Tod und Invalidität ausreichend vorgesorgt ist, sodass Ihre Angehörigen genügend abgesichert sind und den gewohnten Lebensstandard weiterhin aufrechterhalten können. Mit einer übersichtlichen Darstellung illustrieren wir das systematische Zusammenspiel von 1., 2. und 3. Säule, decken allfällige Vorsorgelücken auf und schlagen Ihnen massgeschneiderte Lösungen vor. Verständlich, einprägsam und schwarz auf weiss. Damit Sie die Gewissheit haben, für den Fall, den niemand erhofft, optimal vorgesorgt zu haben. So können Sie beruhigt in die Zukunft blicken. Steuerberatung Steuern sparen heisst Steuern planen. Gerade in Steuerangelegenheiten ist eine langfristige Planung Geld wert. Denn allein durch geschickte Steuerplanung lässt sich wie unsere Erfahrungen zeigen im Laufe der Jahre ein kleines Vermögen ansparen. Sei es durch Optimierung Ihres Wertschriftendepots, bei der Vorsorge oder bei der Renovation Ihres Hauses. Selbst im Rahmen einer langfristigen Nachlassplanung lassen sich markant Steuern sparen und Steuerbelastungen reduzieren. Steuerservice Selbstverständlich entlasten wir Sie auch von aufwendigen Administrativarbeiten, erstellen Ihr Wertschriftenverzeichnis, fordern in- und ausländische Quellensteuern zurück und füllen Ihre Steuererklärung inklusive der zugehörigen Beilagen aus. Natürlich berechnen wir auch gleich den geschuldeten Steuerbetrag und erlauben Ihnen damit eine optimale Planung Ihrer Liquidität. Nachlassberatung Sicher möchten auch Sie die Gewissheit haben, dass über Ihren Tod hinaus alles in Ihrem Sinne geregelt ist. Dies bedingt, dass Sie schon heute die notwendigen Dispositionen treffen. Vielleicht möchten Sie den überlebenden Ehegatten (den überlebenden eingetragenen Partner) maximal begünstigen oder zumindest sicherstellen, dass er in jedem Fall im eigenen Haus weiterwohnen kann. Oder Sie möchten einem Ihrer Kinder mit einer Schenkung unter Anrechnung an die spätere Erbschaft frühzeitig den Erwerb einer Liegenschaft ermöglichen, ohne dabei die anderen Kinder zu benachteiligen. Anlage- und Vermögensplanung Sind Sie auf regelmässige Einkünfte aus Ihren Anlagen angewiesen? Setzen Sie langfristig auf überdurchschnittliche Kapitalgewinne bei Inkaufnahme von grösseren kurzfristigen Wertschwankungen? Oder sind Sie eher ein ausgewogener Anlegertyp? Liquidität, Rendite und Risiko einer Anlagestrategie müssen in jedem Einzelfall definiert und auf Ziele, Risikotoleranz und Anlagehorizont hin abgestimmt werden. Unsere Beratung zeigt Ihnen die Wechselwirkungen dieser drei Kerngrössen einer Vermögensanlage auf. Zusammen mit Ihnen werden die Leitplanken für Ihre Anlagepolitik festgelegt, sodass Sie nicht mehr, aber auch nicht weniger Risiken in Kauf nehmen, als für Sie angemessen.

5 AKB Anlegen 5 Finanzplanung Die Integration von Einkommens- und Vermögensplanung, Vorsorge-, Steuer- und Nachlassberatung in eine ganzheitliche, optimal abgestimmte Finanzplanung ist nur möglich, wenn sich unsere Finanzplanerinnen und Finanzplaner vertieft in Ihr finanzielles Umfeld einarbeiten können. Guter Rat muss nicht teuer sein Unsere Finanzplanung ist neutral und nicht an den Verkauf von Produkten gebunden. Mit anderen Worten, wir verrechnen unsere Beratung nach Aufwand. Erfahrungsgemäss werden für eine umfassende Planung, die sämtliche Teilbereiche abdeckt, rund Stunden benötigt. Die Praxis zeigt, dass die Kosten dafür sehr gut investiert sind und durch den aus der Beratung resultierenden Nutzen in der Regel aufgewogen werden. Finanzieller Lebenszyklus Jahre Einkommen Vermögen Einstiegsphase Aufbauphase Handlungsphase Erntephase Vermögensaufbau Vermögensordnung Vermögensabtretung Vorsorgeplanung Anlageplanung Pensionsplanung Alters- und Nachlassplanung Wir erarbeiten mit Ihnen konkrete Vorschläge zur schrittweisen Optimierung Ihrer Vermögensverhältnisse. Unsere Finanzplanung verstehen wir als Standortbestimmung mit zukunftsorientierten Handlungsempfehlungen. Unsere Kundenbetreuerinnen und Kundenbetreuer stehen Ihnen bei der Konzeptumsetzung im Tagesgeschäft mit Rat und Tat zur Seite. Wir nehmen uns Zeit für Sie und freuen uns auf ein erstes, kostenloses, unverbindliches Beratungsgespräch, bei dem Sie Ihre Ziele und Bedürfnisse schildern können. Unsere Allfinanzspezialisten verfügen über grosses Know-how, reiche Erfahrung und modernste Hilfsmittel.

6 6 AKB Anlegen

7 AKB Anlegen 7 Das magische Dreieck der Anlageberatung Zwischen Rendite, Liquidität und Sicherheit bestehen Zielkonflikte. Diese gilt es mit der für Sie passenden Anlagestrategie in Einklang zu bringen. Diversifikation die Antwort auf Risiken «Man soll nicht alle Eier in den gleichen Korb legen.» Dieses Sprichwort zeigt sehr anschaulich die Bedeutung der Diversifikation, d. h. einer Risikoverteilung durch Streuung. Ist das Risiko auf verschiedene Anlagekategorien, Märkte, Branchen, Währungen und Titel aufgeteilt, vermindert sich das Gesamtrisiko für das Vermögen beträchtlich. Investiert jemand sein ganzes Geld einseitig, führt dies zu sogenannten Klumpenrisiken. Geht z. B. der einzige Schuldner Konkurs, droht ein Totalverlust. Schwächt sich die Währung ab, in der die Gelder angelegt sind, entstehen grosse Wertverluste. Rendite Versicherungslösungen Immobilien und Immobilienfonds Ihre Bedürfnisse Aktien Nicht traditionelle Anlagen z. B. Edelmetalle Geldmarkt und Obligationen Sicherheit Liquidität

8 8 AKB Anlegen Ihr Anlegerprofil das A und O der Geldanlage Ihr persönliches Anlegerprofil wird unter Berücksichtigung sämtlicher Vermögenswerte ermittelt. Als Lösung resultiert erstens eine individuelle Risikoeinstufung. Die zu investierenden Mittel müssen in einem zweiten Schritt auf die gesamten Vermögenswerte abgestimmt werden, ehe ein entsprechendes Anlageziel definiert werden kann.

9 AKB Anlegen 9 Jeder Anlageprozess beginnt daher mit der Festlegung der Anlageziele und der Analyse des eigenen Anlegerprofils. Dazu kann der Anleger viel Vorarbeit leisten, weil die Ziele auch dann nicht vom Anlageberater festgelegt werden können, wenn diese Aufgabe an ihn delegiert wird. Für die Kunde-Bank-Beziehung ist es elementar, dass die Bestimmung des Anlegerprofils unter Einbezug sämtlicher relevanter Informationen gelöst wird. Nur so kann sichergestellt werden, dass der eigentliche Kundenwunsch durch ein Anlegerprofil abgebildet und umgesetzt werden kann. Folgende Themen müssen beim Anlegerprofil beachtet werden: Risikofähigkeit Unter Risikofähigkeit versteht man die ausreichende Ausstattung eines Anlegers mit Eigenmitteln, dank derer er realisierte Verluste einer Anlagestrategie tragen kann, ohne in finanzielle Schwierigkeiten zu geraten. Wesentlich für die Beurteilung der Risikofähigkeit sind objektive Kriterien wie die Vermögens- und Einkommenssituation oder die persönliche, familiäre, berufliche und steuerliche Situation sowie der Anlagehorizont. Risikobereitschaft Die Risikobereitschaft (Risikoneigung) beschreibt die individuelle Präferenz eines Anlegers bei Anlageentscheidungen. Im Anlageprozess entspricht dies der Abwägung zwischen Risiko und Rendite. Der Anleger darf seine eigene Risikobereitschaft in emotionaler Hinsicht nicht überschätzen. Wenn man zu den vorsichtigen und risikoaversen Anlegern gehört, sollte man sich dazu bekennen. Alles andere führt nur zu schlaflosen Nächten und einer Unzufriedenheit, die das Lebensgefühl negativ beeinflusst. Risikoverhalten Das Risikoverhalten verdeutlicht den Umgang des Anlegers mit dem Risiko. Verhaltensmuster bei vergangenen Entscheidungen zeigen das Risikoverhalten auf. Je nach Risikoneigung spricht man von fünf Basisstrategien, die sich in der Bandbreite der Aktienquote unterscheiden. 100% 75% 50% 25% 0% Obligationen Sicherheitsbedacht Aktien Nicht traditionelle Anlagen Geldmarkt/Liquidität Risikofreudig

10 10 AKB Anlegen AKB Anlagepolitik Die Aargauische Kantonalbank verfolgt eine eigene Anlagepolitik mit einer internationalen Ausrichtung und einem Schwergewicht in der Referenzwährung des Kunden. Das Verhältnis von Ertrag und Risiko wird durch einen hohen Diversifikationseffekt optimiert. Ein klar strukturierter und disziplinierter Anlageprozess mit kurzen Entscheidungswegen garantiert eine rasche Ausrichtung auf veränderte Marktsituationen unter grösstmöglicher Risikokontrolle. Der Anlageprozess ist das Herzstück unserer Anlagepolitik und definiert sich klassisch über drei Stufen: Stufe 1: Strategische Asset Allocation Im ersten Schritt geht es um die langfristige Definition der Anlageziele auf Stufe Anlagekategorien, Währungen und Regionen. Diese Zusammenstellung wird grundsätzlich alle drei Jahre kritisch überprüft und, wenn nötig, an die neusten Entwicklungen und Trends der internationalen Finanzmärkte angepasst. Stufe 2: Taktische Asset Allocation Die zweite Stufe beinhaltet die kurzfristige Ausrichtung innerhalb der strategischen Vermögensverteilung in Abhängigkeit von der künftigen Markteinschätzung. Zu diesem Zweck bestimmt der Anlageausschuss in monatlichen Sitzungen die Gewichtung der einzelnen Anlagekategorien innerhalb gewisser Bandbreiten, d. h. die Übergewichtung von attraktiven und die Untergewichtung von weniger interessanten Märkten. Dabei werden die Einschätzungen unserer Fachspezialisten durch ein quantitatives Modell ergänzt und optimiert. Stufe 3: Titelauswahl Für die Umsetzung der ersten beiden Schritte im Kundendepot werden in der dritten Stufe geeignete Direktanlagen, Fonds und strukturierte Produkte ausgewählt. Diese Auswahl erfolgt nach einem eigenen und unabhängigen Researchprozess und im Falle kollektiver Anlagen nach dem Best-in-Class-Ansatz (siehe Seite 23). Ziel dieses Anlageprozesses ist es, für Sie als Kunde einen langfristigen Mehrwert unter stetiger Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse und Risikovorgaben zu generieren. Zur Begrenzung der aktiven Risiken unter Einbezug von Rendite- und Risikoaspekten werden zusätzlich technische Hilfsmittel eingesetzt. Strategische Asset Allocation Anlagestrategie Benchmark Taktische Asset Allocation Anlage Politik Ausschuss Portfolio Management Einschätzung APA-Mitglieder Quantitatives Modell Quantitatives und Behavioral Modell Allokator Taktik Sektoren/Rating Taktik Anlagekategorie Region/Währung/Duration Instrumentenresearch Kundendepot Musterportfolios

11 AKB Anlegen 11 Nachhaltig wir tun was! Anlagestrategie Unter Berücksichtigung der Gesamtvermögenssituation und auf Basis Ihres Anlegerprofils entwickelt Ihre Betreuerin bzw. Ihr Betreuer mit Ihnen zusammen die optimale Anlagestrategie, aus der sich dann die konkreten Anlagevorschläge ableiten. Die Aargauische Kantonalbank geht von fünf unterschiedlichen Anlagestrategien aus: Einkommen, Rendite, Ausgewogen, Wachstum und Aktien. Die Gewichtung der Anlagekategorien ist abhängig vom Anlagehorizont, von der Ertragserwartung und der Risikobereitschaft. Aus ihrer Zusammensetzung ergibt sich am Ende die Gesamtcharakteristik der Anlagestrategie. Nachhaltigkeit Die Aargauische Kantonalbank legt grossen Wert auf Nachhaltigkeit. Gerade auch im Anlagebereich. Wir bieten Ihnen mit den nachhaltigen Fonds und der nachhaltigen Vermögensverwaltung Anlageinstrumente, bei denen nebst finanziellen Kriterien auch ökologische, ethische und soziale Aspekte berücksichtigt werden. Ertrag Wachstum Aktien Ausgewogen Einkommen Rendite Aktien Obligationen Geldmarkt Nicht traditionelle Anlagen Risiko Die Strategie Einkommen soll in erster Linie den Wert des Kapitals erhalten und einen konstanten Ertrag erzielen. Sie stellt das konservativste Anlageziel dar. Das Hauptziel der Strategie Rendite besteht in der Werterhaltung bei erhöhtem Ertragspotenzial. Deshalb ist ein kleiner Anteil der Mittel in Sachwerten inves tiert. Bei der Strategie Ausgewogen sollen laufende Einkünfte (Zinsen und Dividenden) sowie Kapitalgewinne aus den verschiedenen Anlagekategorien zur Vermehrung Ihres Vermögens führen. Die Strategie Wachstum dient der Erzielung eines erhöhten Gesamtertrages. Dieser besteht mehrheitlich aus Kapitalgewinnen der verschiedenen Anlagekategorien und zum kleineren Teil aus laufenden Zinsund Dividendeneinkünften. Das Ziel der risikoreichsten Anlagestrategie Aktien ist, durch Kapitalgewinne an den internationalen Aktienmärkten langfristig einen hohen Ertrag zu erzielen. Geldmarktanlagen und übrige Anlagen bringen dabei eine gewisse Stabilität und Risikooptimierung. Umsetzung Ihrer Anlagestrategie Ausgangslage Anlegerprofil Anlagestrategie Umsetzung Berichterstattung

12 12 AKB Anlegen Unsere Beratungsvarianten im Anlagegeschäft Den Investoren steht eine grosse Palette von Anlagemöglichkeiten zur Verfügung. Diese Vielfalt setzt voraus, dass man sich nebst dem Marktgeschehen auch mit den Anlageprodukten intensiv auseinandersetzt. Die einen lieben diese Aufgaben, anderen fehlt die Zeit, die Möglichkeit oder schlicht das Interesse. Unsere Beratungsvarianten decken ganz unterschiedliche Bedürfnisse ab. Sie wählen diejenige, die Ihnen am meisten zusagt. Beratungsvarianten Delegation Aktive Beratung Do it yourself Sie wollen Ihr Vermögen anlegen, sichern und vermehren. Sie haben aber weder die Zeit noch die Möglichkeit, die täglichen Kursbewegungen an den internationalen Börsen zu verfolgen und auf Markt- und Titelschwankungen rasch zu reagieren. Bei der Vermögensverwaltung entscheidet die Bank im Rahmen der mit Ihnen festgelegten Anlagestrategie über das Anlegen des Vermögens. Ihren Bedürfnissen und Plänen entsprechend definieren wir gemeinsam mit Ihnen die Anlagestrategie und entwickeln Ihre Anlagelösung. Sie alleine entscheiden über das Anlegen des Vermögens. Sie treffen Ihre Anlageentscheide selber und benötigen keine Beratung.

13 AKB Anlegen 13 Delegation Vermögensverwaltungsmandat Wenn Sie sich nicht selbst um Ihre Anlagen kümmern wollen, haben wir mit dem Vermögensverwaltungsmandat der Aargauischen Kantonalbank genau das richtige Produkt für Sie. Die Spezialisten unserer Vermögensverwaltungsabteilung beschäftigen sich tagtäglich mit Währungen, Zinsen und Aktien und behalten so den Überblick über das komplexe Geschehen an den weltweiten Finanzmärkten. Aus dem persönlichen Gespräch des mit der Kundenbetreuerin oder dem Kundenbetreuer ermittelten individuellen Anlegerprofils wird unter Berücksichtigung der Gesamtvermögenssituation die geeignete Anlegerstrategie bestimmt. Die Umsetzung der gewählten Strategie erfolgt je nach Vermögensgrösse mit Direktanlagen und/ oder unter Berücksichtigung von Chancen und Risiken der einzelnen Anlagekategorien mit Kollektivanlagen. Unser Portfolio Management verfolgt eine eigene Anlagepolitik mit breiter Diversifikation und globaler Ausrichtung. Ein disziplinierter Anlageprozess mit kurzen Entscheidungswegen gewährleistet eine rasche Ausrichtung auf veränderte Marktsituationen unter grösstmöglicher Risikokontrolle. In der Titelauswahl betreiben wir bewusst eine gezielte Politik zwischen Primär- und Sekundärresearch. Dies ermöglicht uns, nebst der Berücksichtigung von marktpsychologischen Einflüssen (Behavioral Finance), eine fundierte Einschätzung der Märkte und Unternehmen. Ihre Vorteile mit der AKB als Vermögensverwalter Das Delegieren der Verwaltung Ihres Vermögens an die Spezialisten der AKB spart Ihnen wertvolle Zeit und stellt sicher, dass Ihr Portfolio stets aktiv bewirtschaftet und professionell überwacht wird. Ein klar strukturierter und diszipliniert umgesetzter Anlageprozess mit kurzen Entscheidungswegen ermöglicht eine rasche Umsetzung der taktischen Entscheide und eine aktive Reaktion auf das aktuelle Marktgeschehen. Mit einem Vermögensverwaltungsmandat erhalten Sie exklusiven Zugang zu erstklassigen Anlageinstrumenten, welche eine kostengünstige und optimierte Umsetzung einzelner Anlageklassen ermöglichen. Die von uns verwalteten Vermögen weisen seit Jahren nachhaltig eine sehr gute Performanceleistung auf. Sie profitieren von konstanten und professionellen Ansprechpartnern, die auch die entsprechende Verantwortung für Ihr Mandat tragen. Ein hoher Ausbildungsstand unserer Fachspezialisten garantiert eine professionelle Verwaltung. Ein periodisches Reporting informiert Sie umfassend und zuverlässig über den aktuellen Stand Ihres Portfolios. Mit der Aargauischen Kantonalbank haben Sie einen soliden Geschäftspartner in Form einer staatlich garantierten Universalbank mit Top-Rating AAA an Ihrer Seite.

14 14 AKB Anlegen Anlagestrategiefonds Portfoliofonds Bei Anlagestrategiefonds wird das Prinzip der Diversifikation sehr konsequent umgesetzt. Denn die Risiken werden auf verschiedene Anlageklassen wie zum Beispiel Aktien, Obligationen oder Geldmarktpapiere verteilt. Hinzu kommt eine weitere Streuung der Risiken auf eine Vielzahl von Titeln. Mit dem Kauf eines Anlagestrategiefonds auch Portfoliofonds genannt delegieren Sie sämtliche Anlageentscheide an Spezialisten und profitieren damit schon mit kleineren Beträgen von einer professionellen Vermögensverwaltung. mit Ihrer Betreuerin oder Ihrem Betreuer wählen Sie die Anlagestrategie, die ganz auf Ihre persönlichen Bedürfnisse und Ziele abgestimmt ist. Rohstoffe Swisscanto Portfoliofonds Immobilien Schweiz Aktive Beratung individuelle Beratung Auf Basis der gewählten Strategie erfolgt die konkrete Umsetzung. Ihre Betreuerin bzw. Ihr Betreuer unterstützt Sie bei Ihren Anlageentscheiden und steht Ihnen jederzeit mit Empfehlungen zur Seite. Damit Ihr Vermögen und Ihre Anlagelösungen auf dem neusten Stand bleiben und sich den Veränderungen des Marktes anpassen, ist eine regelmässige Überprüfung des Anlegerprofils und der Anlagestrategie zentral. Den Kundenbetreuerinnen und Kundenbetreuern stehen dazu Hilfsmittel wie Musterportfolios und verschiedene Auswahllisten für Aktien, Obligationen und Anlagefonds zur Verfügung. Überdies kümmern sich Spezialisten im Active Advisory um attraktive Anlagemöglichkeiten entsprechend dem jeweiligen aktuellen Marktumfeld. AKB Fondsstrategie plus Die Aargauische Kantonalbank bietet ihren Kundinnen und Kunden einen kostengünstigen Zugang zu sämtlichen Vorteilen einer professionellen Vermögensverwaltung. Mit der AKB Fondsstrategie plus erzielen Sie durch Beimischung nicht traditioneller Anlageklassen mehr Ertrag bei gleichzeitig tieferem Risiko. Die Kernanlage übernimmt dabei ein auf Sie zugeschnittener Swisscanto-Portfoliofonds. Dieser wird mit einem Rohstoff- und einem CH- Immobilien-Fonds angereichert und bildet so ein effizient ausgestaltetes Portfolio. Eine weltweite breite Diversifikation mit überschaubarem Risiko kann so auch mit geringem Kapitaleinsatz realisiert werden. Zusammen Ihre Vorteile im Überblick Bereits mit kleineren Summen lässt sich in eine professionelle Anlagestrategie investieren. Mit der Fondsstrategie plus ermöglichen wir Ihnen eine auf Ihre persönlichen Bedürfnisse ausgerichtete Vermögensverwaltung. Sie erhalten einen kostengünstigen Zugang zu sämtlichen Vorteilen einer professionellen Vermögensverwaltung. Dank der Diversifikation auf verschiedene Anlagekategorien und Währungen verringert sich Ihr Anlagerisiko. Tägliche Verfügbarkeit der finanziellen Mittel. Alle fünf Fondsstrategie plus -Lösungen erzielten in den letzten zehn Jahren eine bessere Performance als die jeweilige Vergleichsgruppe. Die preisgekrönten Swisscanto Portfoliofonds bilden eine solide Kernanlage Ihrer Anlagestrategie. Über eine allfällige Änderung oder Ergänzung der enthaltenen Fondsanlagen informieren wir Sie aktiv. Unsere Fondsstrategien plus können auch unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit (ökologische und soziale Kriterien) umgesetzt werden. Je nach Ihrem Anlegerprofil stehen Ihnen folgende AKB Fondsstrategien plus zur Verfügung: Einkommen Rendite Ausgewogen Wachstum Aktien

15 AKB Anlegen 15 Do it yourself e-trading mit 5trade Die e-trading Plattform für den weltweiten Wertschriftenhandel wurde von Anlegern für Anleger entwickelt. Bei 5trade profitieren private e-trader von einem attraktiven und kostengünstigen Angebot sowie von der Sicherheit der Aargauischen Kantonalbank. Einfach und günstig traden e-trader haben mit 5trade online Zugang zu den weltweit wichtigsten Börsen. Sie handeln jederzeit, ohne Umwege und zu attraktiven Konditionen mit Aktien, Warrants, Obligationen und Fonds. Die Plattform ist klar strukturiert und unkompliziert zu nutzen. Mobil handeln Dank Mobile Trading können Sie jederzeit auch von unterwegs die notwendigen Informationen abrufen und via Smartphone oder Tablet direkt handeln. Werden Sie Ihr eigener Experte und handeln Sie jetzt. 5trade ist eine einfache und unkomplizierte Plattform mit allen Finessen des heutigen Standards. Überzeugen Sie sich jetzt Werden Sie jetzt e-trader. Beantragen Sie noch heute Ihren Zugang zur benutzerfreundlichen e-trading Plattform, sowie zu allen Instrumenten für den erfolgreichen Wertschriftenhandel. In wenigen Tagen handeln Sie selbstständig mit Aktien, Warrants, Obligationen und Fonds. Haben Sie Fragen zu den Funktionen und Möglichkeiten von 5trade? Unser kompetentes Team ist für Sie da. Zögern Sie nicht und rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns auf Ausführliche Informationen finden Sie auf TRADE An die Börse, fertig, los! Mit einer Startgebühr ab CHF 5. können Sie loslegen. click & trade mit der Aargauischen Kantonalbank

16 16 AKB Anlegen Welche Anlage passt optimal zu Ihnen? Jeder Mensch hat seine Vorlieben im Leben. Privat, im Beruf und auch bei der Geldanlage. Es ist unsere Aufgabe, herauszufinden, welche Anlagekategorie aus dem gesamten Spektrum zu Ihren Zielen und Wünschen passt.

17 AKB Anlegen 17 Mit der Wahl der Anlageprodukte setzen Sie Ihr Anlageziel um. Die Gewichtung der einzelnen Anlagekategorien (fest- und variabel verzinslich, Aktien, nicht traditionelle Anlagen) und der Fremdwährungsquote richtet sich nach Ihrem Anlageziel. Die Auswahl der Anlageprodukte in den diversen Anlagekategorien geschieht aufgrund umfangreicher Finanzmarkt-, Industrie- und Unternehmensanalysen. Neben den klassischen Anlageprodukten wie Aktien, Obligationen oder Fonds gibt es heute eine Vielzahl innovativer Anlageformen, wie z. B. strukturierte Produkte. Umso entscheidender ist die kompetente, professionelle Beratung. Konto/Festgeldanlagen Ein Konto dient in der Regel zur Bereitstellung der laufenden Liquidität. Es ist eine von der Bank für ihre Kunden geführte Rechnung über alle ein- und ausgehenden Zahlungen. Je nach Art des Bankkontos unterscheiden sich Verzinsung, Gebühren, Kredit- und Rückzugslimiten oder zusätzliche Fazilitäten. Unter Festgeldanlagen versteht man grössere Guthaben auf Festgeldkonten bei einer inländischen Bank. Der Anleger investiert eine Summe fest für ein bis zwölf Monate und erhält dafür einen zu Beginn der Laufzeit festgelegten Zins. Der Minimalbetrag beläuft sich in der Regel auf CHF Obligationen und Kassenobligationen Für Anleger, die ein moderates Risiko, feste Verzinsung und fixe Rückzahlungstermine wünschen. Als Gläubiger stellen Sie Kapital gegen Zins zur Verfügung. Im Falle der Kassenobligation ist der Schuldner Ihre AKB. Die Laufzeit beträgt in der Regel zwei bis acht Jahre. sind Aktien daher für langfristig orientierte Anleger mit entsprechender Risikobereitschaft. Anlagefonds Mit dem Kauf von Anlagefonds beteiligen Sie sich auf einfache und effektive Weise an Anlageprodukten und können bereits mit kleinen Beträgen Ihr Kapital diversifizieren. Dabei können Sie einzelne Fonds erwerben oder mit dem Fonds-Sparplan laufend in Fonds investieren. Strukturierte Produkte Kombination traditioneller Produkte wie festverzinsliche Anlagen und Aktien mit einem Derivat auf einen Basiswert. Seine Entwicklung bestimmt den aktuellen Wert bzw. den Rückzahlungswert des gesamten strukturierten Produkts. Strukturierte Produkte werden von einem Emittenten herausgegeben. Nicht traditionelle Anlagen Anlagen, die in Hedge-Funds, Rohstoffe, Immobilien, Private Equity, Insurance-linked Securities (ILS) usw. investieren. Derivate Anlagen, deren Marktpreis von der zukünftigen Entwicklung anderer Anlageinstrumente wie beispielsweise Aktien, Devisen oder Obligationen, abgeleitet wird. Vorsorgekonto Sparen 3 ist ein Sparkonto, mit dem Sie Ihre gebundene Vorsorge gezielt und flexibel aufbauen können und gleichzeitig Steuern sparen. Sie können Ihr Vorsorgeguthaben auch in Vorsorgefonds anlegen. Aktien Mit einer Aktie kaufen Sie einen Anteil an einem Unternehmen. Ihre Anlage unterliegt dem unternehmerischen Risiko und dem Marktrisiko. Langfristig gesehen versprechen Aktienportfolios die attraktivsten Renditen. Geeignet

18 18 AKB Anlegen Obligationen Fester Zinssatz, flexibel in der Laufzeit für alle, die ihr Vermögen in Ruhe wachsen lassen wollen. Wer lieber vorher weiss, welche Rendite eine Anlage während ihrer Laufzeit bringen wird, investiert in Obligationen, die Anlageform mit den geringsten Risiken. Man unterscheidet zwischen Kassenobligationen und Obligationen von Unternehmen oder der öffentlichen Hand. Auch hier gibt es eine Vielzahl an Produkten für individuelle Bedürfnisse. Kassenobligationen Kassenobligationen sind Anlagen mit festem Zinssatz und frei wählbarer Laufzeit zwischen zwei und acht Jahren. Inder Regel gilt: Je länger die Laufzeit, desto höher der Zinsertrag. Der investierte Betrag wird am Ende der vereinbarten Laufzeit zurückbezahlt. Kassenobligationen zählen bei mittlerem oder langfristigem Anlagehorizont zu den sicheren Anlagen gerade in bewegten Märkten. Im Gegensatz zu Obligationen werden Kassenobligationen nicht an der Börse gehandelt. Als Inhaber von Kassenobligationen der Aargauischen Kantonalbank profitieren Sie von der Staatsgarantie der AKB. Vorteile/Chancen Kleine, individuell wählbare Stückelungen (ab CHF 1000) Grosse Sicherheit Fester Zinssatz Frei wählbare Laufzeit (2 8 Jahre) Möglichkeit der Belehnung Nachteile/Risiken Zinsänderungsrisiko (negativ bei Erhöhung des Zinsniveaus, vorteilhaft, wenn das Zinsniveau sinkt) Kein Börsenhandel Obligationen Obligationen sind Anleihen, mit denen sich private Unternehmen und die öffentliche Hand fremdfinanzieren. Die Papiere werden in der Regel an der Börse gehandelt. Die Verzinsung ist fest oder variabel. Der investierte Betrag wird am Ende der Laufzeit zurückbezahlt. Diese beträgt in der Regel drei bis zwölf Jahre (es gibt aber auch dreissigjährige Bundesanleihen oder Anleihen ohne Zeitbegrenzung). Das Anlagerisiko ist unterschiedlich. Es wird von Laufzeit, Bonität des Schuldners, Währung und Domizil beeinflusst. Vorteile/Chancen Geringere Kursschwankungen als bei Aktien Flexibilität durch Börsenhandel Möglichkeit der Belehnung Nachteile/Risiken Bonität des Emittenten Zinsänderungsrisiko/mod. Duration Liquiditätsrisiko Eventuell Fremdwährungsrisiko

19 AKB Anlegen 19 Aktien Aktien gehören fast in jedes Portfolio. Welche und wie viele das richtet sich nach Ihrem Anlegerprofil. Aktien bieten Anlegern ungeahnte Möglichkeiten. Beinahe jedes grosse Unternehmen der Welt ist an der Börse vertreten. Ihre AKB-Betreuerin oder Ihr AKB-Betreuer erklärt Ihnen gerne, worauf Sie beim Aktiengeschäft achten sollten, um Ihrem Portfolio die besten Chancen auf gute Rendite zu eröffnen. Aktien Aktien sind Wertpapiere, die dem Anleger einen Anteil am Eigenkapital einer Aktiengesellschaft sichern. Sie werden an der Börse zum jeweiligen Tageskurs gehandelt. Die Entwicklung des Aktienkurses hängt von verschiedenen Faktoren ab vom Unternehmenserfolg, von der Situation der Märkte, vom allgemeinen Börsenklima. Daher muss generell mit grösseren Kursschwankungen gerechnet werden. Neben den Kursgewinnen kann man bei vielen Aktiengesellschaften auch mit einer jährlichen Dividende rechnen, die je nach Ergebnis des Geschäftsjahres höher oder geringer ausfallen kann. Vorteile/Chancen Längerfristig attraktives Renditepotenzial Gewinnbeteiligung durch Dividendenzahlung Hohe Flexibilität durch Börsenhandel Möglichkeit der Belehnung Nachteile/Risiken Starke Kursschwankungen Schwankung der Dividende Totalverlust bei Konkurs des Unternehmens

20 20 AKB Anlegen Die Qual der Wahl Aktien oder Obligationen? Die klassischen Anlageprodukte Obligationen und Aktien eröffnen Anlegern zwar schon ein breites Spektrum an Möglichkeiten, darüber hinaus bilden sie aber auch die Basis für anspruchsvollere Finanzprodukte wie beispielsweise Fonds oder Fonds-Sparpläne. Insbesondere bei kleineren Anlagebeträgen ist es für die Anleger sinnvoll, nicht direkt in Aktien oder Obligationen zu investieren, sondern in breiter diversifizierte Finanzprodukte wie beispielsweise Fonds. Wie auch Sie mit Ihrem Vermögen von diesen Anlageprodukten profitieren können, erfahren Sie auf den kommenden Seiten.

Anlegen. Ihr Weg zum gezielten Vermögensaufbau einfach persönlich

Anlegen. Ihr Weg zum gezielten Vermögensaufbau einfach persönlich Anlegen Ihr Weg zum gezielten Vermögensaufbau einfach persönlich 3 Anlegen ist Vertrauenssache Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg zu einem systematischen Vermögensaufbau. Als unabhängige Regionalbank sind

Mehr

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen Swisscanto Portfolio Invest Swisscanto Portfolio Invest einfach und professionell Das Leben in vollen Zügen geniessen und sich nicht

Mehr

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Unsere Anlagelösungen Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Wir begleiten Sie zu Ihren Anlagezielen. Mit passenden Lösungen, preiswerten Dienstleistungen und fundierter Beratung

Mehr

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Unsere Anlagelösungen Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Wir begleiten Sie zu Ihren Anlagezielen. Mit passenden Lösungen, preiswerten Dienstleistungen und fundierter Beratung

Mehr

Anlegen. Wie lege ich mein Geld an? mehr Zins spesenfrei zahlen mehr Ertrag Bonus für Sie optimal versichert = Ihr Gesamtnutzen

Anlegen. Wie lege ich mein Geld an? mehr Zins spesenfrei zahlen mehr Ertrag Bonus für Sie optimal versichert = Ihr Gesamtnutzen Sparen + Zahlen + Anlegen + Finanzieren + Vorsorgen = 5 Vorteile mehr Zins spesenfrei zahlen mehr Ertrag Bonus für Sie optimal versichert = Ihr Gesamtnutzen Anlegen Wie lege ich mein Geld an? Wer sein

Mehr

Professionelle Vermögensverwaltung eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Vermögensverwaltung

Professionelle Vermögensverwaltung eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Vermögensverwaltung Professionelle Vermögensverwaltung eine Lösung mit vielen Vorteilen Swisscanto Vermögensverwaltung Swisscanto Vermögensverwaltung einfach und professionell Unsere Vermögensverwaltung ist die einfache Lösung.

Mehr

Einfach und entspannt investieren. Anlagestrategiefonds

Einfach und entspannt investieren. Anlagestrategiefonds Einfach und entspannt investieren Anlagestrategiefonds Swisscanto ein führender Asset Manager In der Schweiz ist Swisscanto einer der führenden Anlagefondsanbieter, Vermögensverwalter und Anbieter von

Mehr

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Personal Financial Services Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Machen auch Sie mehr aus Ihrem Geld. Geld auf einem klassischen Sparkonto vermehrt sich

Mehr

Einfach und entspannt investieren. Anlagestrategiefonds

Einfach und entspannt investieren. Anlagestrategiefonds Einfach und entspannt investieren Anlagestrategiefonds Swisscanto ein führender Asset Manager In der Schweiz ist Swisscanto einer der führenden Anlagefondsanbieter, Vermögensverwalter und Anbieter von

Mehr

UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko.

UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko. UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko. Performance PERLES ermöglichen Ihnen, einfach und effizient die Wertentwicklung eines Basiswertes nachzubilden. PERLES Plus bieten zudem eine bedingte

Mehr

Personal Financial Services Anlagefonds

Personal Financial Services Anlagefonds Personal Financial Services Anlagefonds Investitionen in Anlagefonds versprechen eine attraktive bei kontrolliertem. Informieren Sie sich hier, wie Anlagefonds funktionieren. 2 Machen auch Sie mehr aus

Mehr

Vermögensaufbau zweiplus Von Anlagefonds profitieren. Und mehr. Anlegen

Vermögensaufbau zweiplus Von Anlagefonds profitieren. Und mehr. Anlegen Vermögensaufbau zweiplus Von Anlagefonds profitieren. Und mehr. Anlegen Und Sie machen mehr aus Ihrem Geld. Die Anlageberatung der bank zweiplus. Inhalt So bauen Sie systematisch Vermögen auf. Geschätzte

Mehr

Finanzplanung, Vorsorgeanalyse, Nachlassplanung, Steuerberatung. Allfinanz

Finanzplanung, Vorsorgeanalyse, Nachlassplanung, Steuerberatung. Allfinanz Finanzplanung, Vorsorgeanalyse, Nachlassplanung, Steuerberatung Allfinanz Inhaltsverzeichnis Damit Sie Gewissheit haben, optimal vorgesorgt zu haben und beruhigt in die Zukunft blicken können. Vorwort

Mehr

Anlagefonds. Wir lösen das. nab.ch

Anlagefonds. Wir lösen das. nab.ch Anlagefonds Wir lösen das. nab.ch Die Welt der Anlagefonds Anlagefonds bieten eine attraktive Möglichkeit, an der Entwicklung der Finanzmärkte zu partizipieren. Anlegerinnen und Anleger profitieren ohne

Mehr

WKB Anlagefonds. Mehr Flexibilität für Ihre Investitionen

WKB Anlagefonds. Mehr Flexibilität für Ihre Investitionen WKB Anlagefonds Mehr Flexibilität für Ihre Investitionen Mit Anlagefonds lassen sich die Risiken von Anlagen auch mit geringeren Summen gut diversifizieren. Die Wahl des Produkts hängt von den Renditeerwartungen,

Mehr

vermögensverwaltung Aktiv, professionell und verantwortungsvoll

vermögensverwaltung Aktiv, professionell und verantwortungsvoll vermögensverwaltung Aktiv, professionell und verantwortungsvoll wie wir wurden, was wir sind Die Migros Bank ist 1958 als kleine Etagenbank im 3. Stock des Migroshauses am Zürcher Limmatplatz gegründet

Mehr

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS Nutzen Sie die Kompetenz der Banque de Luxembourg in der

Mehr

GIPS Composites bei der Basler Kantonalbank 2014

GIPS Composites bei der Basler Kantonalbank 2014 GIPS Composites bei der Basler Kantonalbank 2014 Composite Referenzwährundatum (Benchmark geändert per 01.01.2013) Eröffnung- Kurzbeschreibung der traditionellen Strategien Obligationen CHF 01/1997 Es

Mehr

ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt

ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt Was sind ETFs Möglichkeiten für Investoren Hauptvorteile von ETFs gegenüber aktiv gemanagten Aktienfonds Nachteil von ETFs gegenüber aktiv gemanagten Aktienfonds

Mehr

AEK Fondskonto. Vermögen aufbauen mit regelmässigen Einzahlungen in leistungsfähige Anlagefonds unabhängig ausgewählt.

AEK Fondskonto. Vermögen aufbauen mit regelmässigen Einzahlungen in leistungsfähige Anlagefonds unabhängig ausgewählt. AEK Fondskonto Vermögen aufbauen mit regelmässigen Einzahlungen in leistungsfähige Anlagefonds unabhängig ausgewählt. Eine Sparlösung der AEK BANK 1826 langfristig profitieren. Aus Erfahrung www.aekbank.ch

Mehr

Gestern. Heute. Morgen. Wir geben Ihnen Fakten, keine Versprechungen.

Gestern. Heute. Morgen. Wir geben Ihnen Fakten, keine Versprechungen. Gestern. Heute. Morgen. Wir geben Ihnen Fakten, keine Versprechungen. Anlagelösungen im Überblick Aus Erfahrung Alle Finanzlösungen aus einer Hand Das Beste aus beiden Welten Ohne jegliche Interessenkonflikte.

Mehr

Bereit für die Zukunft. Mit sparen und investieren. Alles rund um Ihre Vorsorge- und Vermögensplanung.

Bereit für die Zukunft. Mit sparen und investieren. Alles rund um Ihre Vorsorge- und Vermögensplanung. Bereit für die Zukunft. Mit sparen und investieren. Alles rund um Ihre Vorsorge- und Vermögensplanung. Bereit für die Zukunft. Und Wünsche wahr werden lassen. Schön, wenn man ein Ziel hat. Noch schöner

Mehr

Vermögensverwaltungsmandat Domestic Schweiz. Ihre individuelle Lösung mit Schweizer Fokus

Vermögensverwaltungsmandat Domestic Schweiz. Ihre individuelle Lösung mit Schweizer Fokus Vermögensverwaltungsmandat Domestic Schweiz Ihre individuelle Lösung mit Schweizer Fokus LGT Domestic Schweiz Mandat eine einfache und verständliche Anlagelösung Die Welt der Anlagemöglichkeiten wird immer

Mehr

Futures. Vontobel Mini Futures. Vontobel Investment Banking. Minimaler Einsatz, maximale Chance

Futures. Vontobel Mini Futures. Vontobel Investment Banking. Minimaler Einsatz, maximale Chance Vontobel Mini Futures Futures Minimaler Einsatz, maximale Chance Vontobel Investment Banking Vontobel Mini Futures mit minimalem Einsatz Maximales erreichen Anlegern, die das Auf und Ab der Märkte in attraktive

Mehr

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN Nutzen Sie die Kompetenz der Banque de Luxembourg in der Vermögensverwaltung

Mehr

Glossar zu Investmentfonds

Glossar zu Investmentfonds Glossar zu Investmentfonds Aktienfonds Aktiv gemanagte Fonds Ausgabeaufschlag Ausgabepreis Ausschüttung Benchmark Aktienfonds sind Investmentfonds, deren Sondervermögen in Aktien investiert wird. Die Aktien

Mehr

UBS BLOC/BLOC Plus Mehr Ertrag im Seitwärtstrend.

UBS BLOC/BLOC Plus Mehr Ertrag im Seitwärtstrend. ab UBS BLOC/BLOC Plus Mehr Ertrag im Seitwärtstrend. Optimierung Mit einem BLOC (Discount Certificate) erwerben Sie indirekt einen Basiswert zu einem Preisabschlag (Discount). Bei Verfall erhalten Sie

Mehr

Fonds- Vermögensverwaltung PROFESSIONELLE VERMÖGENSVERWALTUNG MIT INVESTMENTFONDS

Fonds- Vermögensverwaltung PROFESSIONELLE VERMÖGENSVERWALTUNG MIT INVESTMENTFONDS Fonds- Vermögensverwaltung PROFESSIONELLE VERMÖGENSVERWALTUNG MIT INVESTMENTFONDS Individualität & Transparenz Effiziente Arbeitsteilung Aktive Erfolgskontrolle Ihr Anlageziel ist es, Ihr Vermögen vor

Mehr

Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)!

Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)! Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)! Der Anleger zahlt Geld in einen Topf (= Sondervermögen) einer Kapitalanlagegesellschaft ein. Ein Kapitalmarktexperte

Mehr

Zurich Invest Select Portfolio

Zurich Invest Select Portfolio Eine optimale Vermögensverwaltung Zurich Invest Select Portfolio Eine Geldanlage setzt Vertrauen voraus: das Vertrauen auf seriöse Beratung und kompetente Entscheidungen. Weil Sie sich auf unsere langjährige

Mehr

Warrants Investment mit Hebeleffekt.

Warrants Investment mit Hebeleffekt. Warrants Investment mit Hebeleffekt. Kapitalschutz Ertragsoptimierung Zertifikate Produkte mit Hebelwirkung Kleiner Kick grosse Wirkung. Mit einem Warrant erwerben Sie das Recht, aber nicht die Pflicht,

Mehr

Bausteine einer langfristigen Anlagestrategie

Bausteine einer langfristigen Anlagestrategie Bausteine einer langfristigen Anlagestrategie Teil 1: Welche Anlagestrategie passt zu mir? Teil 2: Welche Formen der Geldanlage gibt es? Teil 3: Welche Risiken bei der Kapitalanlage gibt es? Teil 4: Strukturierung

Mehr

Durchblick für Sie. Im Markt der Anlage - und Hebelprodukte.

Durchblick für Sie. Im Markt der Anlage - und Hebelprodukte. Durchblick für Sie. Im Markt der Anlage - und Hebelprodukte. Die UniCredit zählt zu den größten Bankengruppen Europas. onemarkets steht insbesondere in ihren Heimatmärkten Deutschland, Österreich und Zentral-

Mehr

Bevor Sie sich zu einer Anlage in Investmentfonds entscheiden, sollten Sie sich unbedingt vollständig der damit verbundenen Risiken bewusst sein.

Bevor Sie sich zu einer Anlage in Investmentfonds entscheiden, sollten Sie sich unbedingt vollständig der damit verbundenen Risiken bewusst sein. Risikohinweise Bevor Sie sich zu einer Anlage in Investmentfonds entscheiden, sollten Sie sich unbedingt vollständig der damit verbundenen Risiken bewusst sein. Die zukünftigen Werte und Erträge von Investmentfondsanteile

Mehr

LS Servicebibliothek 2: BONDS RENTENHANDEL

LS Servicebibliothek 2: BONDS RENTENHANDEL LS Servicebibliothek 2: BONDS RENTENHANDEL Mit aktuellen News kann der Rentenhandel spannend werden. 20 Schweizer Franken: Arthur Honegger, französischschweizerischer Komponist (1892-1955) Warum ist außerbörslicher

Mehr

Produkttypenbeschreibung

Produkttypenbeschreibung Produkttypenbeschreibung 09.05.2008 Hebel-Produkte Partizipations-Produkte Renditeoptimierungs-Produkte Kaptalschutz-Produkte Warrants Spread Warrants Knock-out Mini-Futures Hebel Diverse Tracker-Zertifikate

Mehr

INVESTMENTFONDS WAVE TOTAL RETURN FONDS DYNAMIC R MIT SICHERHEIT DYNAMISCHER

INVESTMENTFONDS WAVE TOTAL RETURN FONDS DYNAMIC R MIT SICHERHEIT DYNAMISCHER INVESTMENTFONDS WAVE TOTAL RETURN FONDS DYNAMIC R MIT SICHERHEIT DYNAMISCHER WAVE TOTAL RETURN FONDS DYNAMIC R: MIT SICHERHEIT DYNAMISCHER. DER WAVE TOTAL RETURN FONDS DYNAMIC R Sie wollen mehr: mehr Dynamik,

Mehr

«Die Bernerland Bank ist so zuverlässig, kompetent und auf Sicherheit bedacht, dass sie das Vertrauen ihrer Kunden aus der Region verdient.

«Die Bernerland Bank ist so zuverlässig, kompetent und auf Sicherheit bedacht, dass sie das Vertrauen ihrer Kunden aus der Region verdient. Anlageberatung Irene Meyer Stellvertretende Geschäftsführerin «Die Bernerland Bank ist so zuverlässig, kompetent und auf Sicherheit bedacht, dass sie das Vertrauen ihrer Kunden aus der Region verdient.»

Mehr

Handelszeitung Anlagevorschlag

Handelszeitung Anlagevorschlag Handelszeitung Anlagevorschlag ZURICH Dreikönigstrasse 6 Postfach CH-8022 ZürichLUGANO Contrada di Sassello 2 Postfach CH-6900 Luganoinfo@maerki-baumann.ch Telefon +41 44 286 25 25 Telefax +41 44 286 25

Mehr

Die schlüsselfertige Anlagelösung

Die schlüsselfertige Anlagelösung Passt perfekt. Swisscanto Portfolio Funds Die schlüsselfertige Anlagelösung Swisscanto ein führender Asset Manager In der Schweiz ist Swisscanto einer der führenden Anlagefondsanbieter, Vermögensverwalter

Mehr

Mit der richtigen Anlagestrategie zum Erfolg: LLB-Vermögensverwaltung

Mit der richtigen Anlagestrategie zum Erfolg: LLB-Vermögensverwaltung Mit der richtigen Anlagestrategie zum Erfolg: LLB-Vermögensverwaltung Die Strategien für Ihren Erfolg Das Finden der optimalen Anlagestruktur und die Verwaltung eines Vermögens erfordern viel Zeit und

Mehr

Vermögensverwaltung. Wir begleiten Sie mit einem durchdachten Anlagekonzept. www.zugerkb.ch

Vermögensverwaltung. Wir begleiten Sie mit einem durchdachten Anlagekonzept. www.zugerkb.ch Vermögensverwaltung Wir begleiten Sie mit einem durchdachten Anlagekonzept. www.zugerkb.ch Wir legen Wert darauf, dass Ihr Portefeuille im Einklang mit Ihren individuellen Bedürfnissen steht Bei der Vermögensverwaltung

Mehr

AKB Fondssparplan. Vermögensaufbau leicht gemacht

AKB Fondssparplan. Vermögensaufbau leicht gemacht AKB Fondssparplan Vermögensaufbau leicht gemacht 1 «Was man sparen nennt, heisst nur einen Handel für die Zukunft abschliessen» George Bernard Shaw (1856 1950), irischer Schriftsteller Inhaltsverzeichnis

Mehr

SLR Vorsorgen+Anlegen. SLR meine Bank

SLR Vorsorgen+Anlegen. SLR meine Bank SLR Vorsorgen+Anlegen SLR meine Bank Vorsorge Privatpersonen PRIVOR Vorsorgekonto Säule 3a Das PRIVOR Vorsorgekonto dient dem Aufbau Ihrer privaten Vorsorge Säule 3a. Die jährlichen Einlagen auf das PRIVOR

Mehr

Zurich Invest Target Investment Fund. Flexibel investieren mit Anlagefonds

Zurich Invest Target Investment Fund. Flexibel investieren mit Anlagefonds Zurich Invest Target Investment Fund Flexibel investieren mit Anlagefonds Strukturierter, flexibler Vermögensaufbau Wählen Sie aus sechs verschiedenen Anlagestrategien aus Ihre Vorteile: Sie investieren

Mehr

Vermögensverwaltung. Vertrauen verbindet. www.hbl.ch. Hauptsitz. Geschäftsstellen. Zusätzliche Bancomaten

Vermögensverwaltung. Vertrauen verbindet. www.hbl.ch. Hauptsitz. Geschäftsstellen. Zusätzliche Bancomaten X53/06.2014/1500 Vermögensverwaltung Hauptsitz 5600 Lenzburg Bahnhofstrasse 2 Telefon 062 885 11 11 Fax 062 885 15 95 Geschäftsstellen 5605 Dottikon Bahnhofstrasse 20 Telefon 056 616 79 40 Fax 056 616

Mehr

Mehr Wert für Ihre Geldanlage

Mehr Wert für Ihre Geldanlage Mehr Wert für Ihre Geldanlage Rendite und Sicherheit ein Widerspruch? Schlechte Zeiten für Sparer. Niedrige Zinsen sorgen dafür, dass Sparbücher und fest verzinste Geldanlagen nahezu keine Rendite mehr

Mehr

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG powered by S Die aktive ETF Vermögensverwaltung Niedrige Kosten Risikostreuung Transparenz Flexibilität Erfahrung eines Vermögensverwalters Kundenbroschüre Stand 09/2014 Kommen Sie ruhig und sicher ans

Mehr

Geld ertragsorientiert und nachhaltig anlegen. Die nachhaltige Vermögensverwaltung auf Fondsbasis für Stiftungen und soziale Einrichtungen

Geld ertragsorientiert und nachhaltig anlegen. Die nachhaltige Vermögensverwaltung auf Fondsbasis für Stiftungen und soziale Einrichtungen Geld ertragsorientiert und nachhaltig anlegen. Die nachhaltige Vermögensverwaltung auf Fondsbasis für Stiftungen und soziale Einrichtungen Als Stifterin oder Stifter übernehmen Sie Verantwortung, weil

Mehr

Reglement. Vermögensverwaltung EASV

Reglement. Vermögensverwaltung EASV Entwurf: Ausgabe 2006 V5. Eidgenössischer Armbrustschützen-Verband EASV Reglement Vermögensverwaltung EASV Anhang zum Geschäfts- und Verwaltungsreglement genehmigt an der EASV Delegiertenversammlung Vom

Mehr

Sparen 3. Wir begleiten Sie beim sicheren und flexiblen Vorsorgesparen.

Sparen 3. Wir begleiten Sie beim sicheren und flexiblen Vorsorgesparen. Sparen 3 Wir begleiten Sie beim sicheren und flexiblen Vorsorgesparen. Wählen Sie Ihren individuellen Weg zum Sparziel. Sparen 3 mit der Zuger Kantonalbank ist die individuelle Sparmöglichkeit, die nicht

Mehr

Entdecken Sie das Potenzial.

Entdecken Sie das Potenzial. Entdecken Sie das Potenzial. Für jedes Marktumfeld die passende Lösung. Strukturierte Produkte sind innovative und flexible Anlageinstrumente. Sie sind eine attraktive Alternative zu direkten Finanzanlagen

Mehr

Bausteine einer langfristigen Anlagestrategie

Bausteine einer langfristigen Anlagestrategie Bausteine einer langfristigen Anlagestrategie Teil 1: Welche Anlagestrategie passt zu mir? Teil 2: Welche Formen der Geldanlage gibt es? Teil 3: Welche Risiken bei der Kapitalanlage gibt es? Teil 4: Strukturierung

Mehr

Konditionen Wertschriftengeschäft und Anlageberatung Transparent und leistungsgerecht

Konditionen Wertschriftengeschäft und Anlageberatung Transparent und leistungsgerecht Einzelpreistarif Classic und Premium Aktien und ähnliche Papiere (inkl. strukturierte Produkte und an der Börse gehandelte Fonds) Gehandelt in der Kurswert pro Transaktion Courtage Courtage in CHF marginal

Mehr

Vontobel Investment Banking. Vontobel Voncash Mit Devisen und Gold Geldmarktanlagen optimieren

Vontobel Investment Banking. Vontobel Voncash Mit Devisen und Gold Geldmarktanlagen optimieren Vontobel Investment Banking Vontobel Voncash Mit Devisen und Gold Geldmarktanlagen optimieren Mit Devisen und Gold Geldmarktanlagen optimieren Das Wichtigste bei der Vermögensanlage ist die Verteilung

Mehr

institut für banken und finanzplanung institute for banking and financial planning www.ibf-chur.ch / max.luescher@ibf-chur.ch

institut für banken und finanzplanung institute for banking and financial planning www.ibf-chur.ch / max.luescher@ibf-chur.ch institute for banking and financial planning www.ibf-chur.ch / max.luescher@ibf-chur.ch Weiterbildungsseminar vom Freitag, 27. März 2009 in Nuolen im Auftrag von Volkswirtschaftsdepartement, Kanton Schwyz

Mehr

KONDITIONEN IM ANLAGEGESCHÄFT

KONDITIONEN IM ANLAGEGESCHÄFT KONDITIONEN IM ANLAGEGESCHÄFT Gültig ab 1. Januar 2015 Die Bank behält sich Änderungen der Konditionen vor. Diese werden auf dem Zirkularweg oder auf andere Weise (Publikationen etc.) bekannt gegeben.

Mehr

21.074.1. Anlagerichtlinien. der Caritas Schweiz

21.074.1. Anlagerichtlinien. der Caritas Schweiz 21.074.1 Anlagerichtlinien der Caritas Schweiz Luzern, 7. April 2005 Inhalt 1. Zweck der Anlagerichtlinien 2 2. Anlagekategorien 2 2.1 Anlagehorizonte 2 2.1.1 Kurzfristige Anlagen 2 2.1.2 Mittel- und langfristige

Mehr

Das Weberbank Premium-Mandat.

Das Weberbank Premium-Mandat. Das Weberbank Premium-Mandat. Individuell. Nachhaltig. Unabhängig. Meine Privatbank. Ein Vermögen ist viel zu wichtig, um sich nur nebenbei darum zu kümmern. 3 Nutzen Sie die Vorteile einer der meistausgezeichneten

Mehr

Ihre persönliche Depotanalyse

Ihre persönliche Depotanalyse Ihre persönliche Depotanalyse Wir analysieren Ihre Depots gratis! Das Wertpapierdepot muss zum Anleger passen Analyse der Depotstruktur Chancen und Risikoanalyse Steuertechnische Optimierung Absicherungsstrategien

Mehr

die Vermögensverwaltung der DZ Privatbank Schweiz AG Diese Vermögensverwaltung können wir individuell auf Ihre Ziele hin gestalten.

die Vermögensverwaltung der DZ Privatbank Schweiz AG Diese Vermögensverwaltung können wir individuell auf Ihre Ziele hin gestalten. Wir stellen vor die Vermögensverwaltung der DZ Privatbank Schweiz AG Diese Vermögensverwaltung können wir individuell auf Ihre Ziele hin gestalten. Seien Sie neugierig! Gerne auch in einem persönlichen

Mehr

Mehr Aufmerksamkeit für Ihre Geldanlagen mit einem Vermögensverwaltungsmandat

Mehr Aufmerksamkeit für Ihre Geldanlagen mit einem Vermögensverwaltungsmandat Mehr Aufmerksamkeit für Ihre Geldanlagen mit einem Vermögensverwaltungsmandat Von unserem Vermögensmanagement dürfen Sie mehr erwarten Es gibt immer mehr vermögende Leute, die aufgrund ihrer persönlichen

Mehr

Täglich für Sie im Einsatz

Täglich für Sie im Einsatz Täglich für Sie im Einsatz PRIVATE INVESTING Die Fondsvermögensverwaltung der BfV Bank für Vermögen AG Aktiv mehr vermögen Ihre Strategie gegen Kaufkraftverlust: Aktives Anlagemanagement mit Fonds Mit

Mehr

Wertschriftenkredit zweiplus Anlagechancen nutzen. Und mehr. Finanzieren

Wertschriftenkredit zweiplus Anlagechancen nutzen. Und mehr. Finanzieren Wertschriftenkredit zweiplus Anlagechancen nutzen. Und mehr. Finanzieren Individuelle Wertschriftenkreditlösungen. Ihre flexible Finanzierungsmöglichkeit. Inhalt Finanzierung frei wählen. Sehr geehrte

Mehr

StarCapital Aktiengesellschaft Kronberger Str. 45 61440 Oberursel Deutschland

StarCapital Aktiengesellschaft Kronberger Str. 45 61440 Oberursel Deutschland StarCapital Aktiengesellschaft Kronberger Str. 45 61440 Oberursel Deutschland STARS Die ETF-Strategien von Pionier Markus Kaiser Exchange Traded Funds (ETFs) erfreuen sich seit Jahren einer rasant steigenden

Mehr

AKTIEN UND OBLIGATIONEN Finanzanlagen, einfach erklärt

AKTIEN UND OBLIGATIONEN Finanzanlagen, einfach erklärt Aktien und Obligationen im Überblick Was ist eine Aktie? Eine Aktie ist ein Besitzanteil an einem Unternehmen. Wer eine Aktie erwirbt, wird Mitbesitzer (Aktionär) eines Unternehmens (konkret: einer Aktiengesellschaft).

Mehr

Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen

Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen Die DAB Bank hat zum fünften Mal das Anlageverhalten von Frauen und Männern umfassend untersucht. Für die Frauen-Männer-Studie

Mehr

Konditionen im Anlagegeschäft

Konditionen im Anlagegeschäft Konditionen im Anlagegeschäft Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen. Gültig ab 1. November 2015 Wertschriftentransaktionen (Courtage) Aktien, Optionen, Obligationen, börsengehandelte Fonds, Notes und

Mehr

AKB-Fondsstrategie plus EINKOMMEN

AKB-Fondsstrategie plus EINKOMMEN EINKOMMEN Diese Anlagestrategie misst der Kapitalerhaltung und einem angemessenen Ertrag höchste Priorität zu. Es stellt das konservativste unserer Anlagestrategien dar. Portfoliofonds SWC PF Income B

Mehr

Swisscanto Dynamic-Lösungen

Swisscanto Dynamic-Lösungen Ein risikokontrollierter Ansatz Swisscanto Dynamic-Lösungen Ausgabe Schweiz Swisscanto (LU) Portfolio Fund Dynamic 0-50 Swisscanto (LU) Portfolio Fund Dynamic 0-100 Swisscanto BVG 3 Dynamic 0-50 Die Herausforderung

Mehr

Ein gutes Gefühl Beim Anlegen und Vorsorgen. Baloise Fund Invest (BFI)

Ein gutes Gefühl Beim Anlegen und Vorsorgen. Baloise Fund Invest (BFI) Ein gutes Gefühl Beim Anlegen und Vorsorgen Baloise Fund Invest (BFI) Baloise Fund Invest (BFI) bietet Ihnen eine vielfältige Palette an Anlagefonds. Dazu gehören Aktien-, Obligationen-, Strategieund Garantiefonds.

Mehr

Warum indexiert anlegen?

Warum indexiert anlegen? Warum indexiert anlegen? Hinder Asset Management AG Fon +41 44 208 24 24 info@hinder-asset.ch Beethovenstrasse 3, CH-8002 Zürich Fax +41 44 208 24 25 www.hinder-asset.ch «What's the point of looking for

Mehr

Aktuelles zum Thema: Zukunftsvorsorge.

Aktuelles zum Thema: Zukunftsvorsorge. v Den passenden Weg finden. Aktuelles zum Thema: Zukunftsvorsorge. Werbemitteilung Die Gesundheit oder Familie abzusichern, ist für viele selbstverständlich. Wie aber sieht es mit der Zukunftsfähigkeit

Mehr

Fondsinvest clever und flexibel

Fondsinvest clever und flexibel Fondsinvest clever und flexibel Konzept Systematisches Fondssparen durch regelmässige Einlagen Beträge von CHF 100.-- und mehr auf dem Fondsinvestkonto werden automatisch in Fonds investiert. 15 Anlagefonds

Mehr

Leistungspakete im Anlagegeschäft

Leistungspakete im Anlagegeschäft Leistungspakete im Anlagegeschäft Unsere Dienstleistungen garantieren Ihnen Unabhängigkeit, Transparenz und Wahlfreiheit. Transparent und unabhängig Mit einem Leistungspaket erhalten Sie Ihren Bedürfnissen

Mehr

Unser Angebot. Eine Übersicht für Privatpersonen

Unser Angebot. Eine Übersicht für Privatpersonen Unser Angebot Eine Übersicht für Privatpersonen An Ihre Bedürfnisse angepasst. Einfache Lösungen, attraktive Konditionen und kompetente Beratung: Das erhalten Sie bei der Migros Bank. Die etwas andere

Mehr

Bitte lächeln! Erfolgreiche Geldanlage macht gute Laune.

Bitte lächeln! Erfolgreiche Geldanlage macht gute Laune. <FONDS MIT WERT- SICHERUNGSKONZEPT> Bitte lächeln! Erfolgreiche Geldanlage macht gute Laune. VB 1 und VOLKSBANK-SMILE Der VB 1 und der VOLKSBANK-SMILE sind neuartige Fondsprodukte mit schlagkräftigen Vorteilen.

Mehr

MobiFonds. Ihre Intelligente Anlage:

MobiFonds. Ihre Intelligente Anlage: Ihre Intelligente Anlage: MobiFonds. Flexibel und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Es gibt drei Möglichkeiten, wie sich die MobiFonds kombinieren lassen: Die Fondsgebundene Sparversicherung mit Garantie,

Mehr

Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage

Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage Wenn Sie sich mit den verschiedenen Möglichkeiten der Geldanlage beschäftigen wollen, müssen Sie sich zunächst darüber klar werden, welche kurz-, mittel- oder

Mehr

Zurich Invest AG. Die Anlage Ihrer Vermögenswerte ist ein anspruchsvolles und sensibles Geschäft. Vertrauen Sie dabei den Profis.

Zurich Invest AG. Die Anlage Ihrer Vermögenswerte ist ein anspruchsvolles und sensibles Geschäft. Vertrauen Sie dabei den Profis. Zurich Invest AG Die Anlage Ihrer Vermögenswerte ist ein anspruchsvolles und sensibles Geschäft. Vertrauen Sie dabei den Profis. Zurich Invest AG den Anlegern verpflichtet. Zurich Invest AG, eine 100-prozentige

Mehr

Anlagestrategien mit Hebelprodukten. Optionsscheine und Turbos bzw. Knock-out Produkte. Investitionsstrategie bei stark schwankenden Märkten

Anlagestrategien mit Hebelprodukten. Optionsscheine und Turbos bzw. Knock-out Produkte. Investitionsstrategie bei stark schwankenden Märkten Anlagestrategien mit Hebelprodukten Hebelprodukte sind Derivate, die wie der Name schon beinhaltet gehebelt, also überproportional auf Veränderungen des zugrunde liegenden Wertes reagieren. Mit Hebelprodukten

Mehr

Lassen Sie es sich richtig gut gehen! Mit den attraktiven Fonds der ALTE LEIPZIGER Trust. AL Trust FONDS. n Aktienfonds.

Lassen Sie es sich richtig gut gehen! Mit den attraktiven Fonds der ALTE LEIPZIGER Trust. AL Trust FONDS. n Aktienfonds. AL Trust FONDS n Aktienfonds n Dachfonds n Renten- und Geldmarktfonds Lassen Sie es sich richtig gut gehen! Mit den attraktiven Fonds der ALTE LEIPZIGER Trust. Was Sie auch vorhaben. Mit uns erreichen

Mehr

Einfach zugreifen. Mit dem SV Wertkonzept sichern Sie sich attraktive Renditechancen.

Einfach zugreifen. Mit dem SV Wertkonzept sichern Sie sich attraktive Renditechancen. SV WERTKONZEPT Einfach zugreifen. Mit dem SV Wertkonzept sichern Sie sich attraktive Renditechancen. Was auch passiert: Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de SV Wertkonzept die neue Anlagestrategie.

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 14: Februar 2011. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 14: Februar 2011. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 14: Februar 2011 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: ETF-Anleger setzen auf Aktienmärkte 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Anlagefonds Das passende Modell für jeden Anlegertyp.

Anlagefonds Das passende Modell für jeden Anlegertyp. Anlagefonds Das passende Modell für jeden Anlegertyp. 2 Herzlich willkommen. Gute Gründe Die Stärken der Credit Suisse Anlagefonds. Klare Vorteile Anlagefonds die vielseitige und flexible Geldanlage. Unser

Mehr

Die SNB (Schweizerische Nationalbank)

Die SNB (Schweizerische Nationalbank) Zu welchem Wirtschaftssektor zählt man die Banken? Zum tertiären Wirtschaftssektor, das es ein Dienstleistungsbetrieb ist - Abwicklung des Zahlungsverkehrs Welches sind die drei wesentlichen Aufgaben einer

Mehr

Hinweise für den Referenten:

Hinweise für den Referenten: 1 Namensgebend für die Absolute-Return-Fonds ist der absolute Wertzuwachs, den diese Fonds möglichst unabhängig von den allgemeinen Marktrahmenbedingungen anstreben. Damit grenzen sich Absolute-Return-Fonds

Mehr

BIL Wealth Management

BIL Wealth Management _ DE PRIVATE BANKING BIL Wealth Management Maßgeschneiderte diskretionäre Vermögensverwaltung Wir haben die gleichen Interessen. Ihre. PRIVATE BANKING BIL Wealth Management BIL Wealth Management ist auch

Mehr

Sparen 3. Der individuelle Weg zum Vorsorgeziel

Sparen 3. Der individuelle Weg zum Vorsorgeziel Sparen 3 Der individuelle Weg zum Vorsorgeziel Sparen 3 einfach und systematisch vorsorgen. Sorgen Sie vor und sichern Sie sich die finanzielle Unabhängigkeit im Ruhestand. Die dritte Säule mit der ge

Mehr

Bewährte VV-Fonds als solides Fundament in Ihrem Depot Januar 2015

Bewährte VV-Fonds als solides Fundament in Ihrem Depot Januar 2015 Bewährte VV-Fonds als solides Fundament in Ihrem Depot Januar 2015 Wie können Sie in Zeiten historisch niedriger Zinsen und hoher Aktienkurse und Immobilienpreise Privatvermögen noch rentabel und täglich

Mehr

ANHANG I. Fondsname und Anlagepolitik. Die folgende Grundregel hat in jedem Fall Gültigkeit:

ANHANG I. Fondsname und Anlagepolitik. Die folgende Grundregel hat in jedem Fall Gültigkeit: ANHANG I Fondsname und Anlagepolitik Ausgabe vom 14. Dezember 2005 1. Einleitung Gemäss Art. 7 Abs. 4 des Bundesgesetzes über die Anlagefonds (AFG) darf der Name eines schweizerischen Anlagefonds nicht

Mehr

Muster Anlagevorschlag

Muster Anlagevorschlag Muster Anlagevorschlag Allgemeines Warum Valiant Bank? Wer wir sind Valiant gehört zu den Top 10 der an der Schweizer Börse kotierten Banken. Sie beschäftigt über 1'000 Mitarbeitende, zählt rund 400'000

Mehr

INVESTMENTFONDS WAVE TOTAL RETURN FONDS R DIE RICHTIGE BALANCE ZWISCHEN ERTRAG UND SICHERHEIT

INVESTMENTFONDS WAVE TOTAL RETURN FONDS R DIE RICHTIGE BALANCE ZWISCHEN ERTRAG UND SICHERHEIT INVESTMENTFONDS WAVE TOTAL RETURN FONDS R DIE RICHTIGE BALANCE ZWISCHEN ERTRAG UND SICHERHEIT RENDITE MACHT MIT SICHERHEIT AM MEISTEN FREUDE. Der WAVE Total Return Fonds R Sie wissen, was Sie wollen: Rendite

Mehr

PPS Vermögenspolice. 8 Fonds für individuelle Anlegerprofile. Von rendite- bis wertzuwachsorientiert

PPS Vermögenspolice. 8 Fonds für individuelle Anlegerprofile. Von rendite- bis wertzuwachsorientiert 8 Fonds für individuelle e Von rendite- bis wertzuwachsorientiert PPS Vermögenspolice bietet Ihnen je nach Ihrer Anlagementalität die Wahl zwischen 8 Fonds. In einem individuellen Gespräch beraten wir

Mehr

Warum Qualität im Investment für Ihr Leben wichti ist

Warum Qualität im Investment für Ihr Leben wichti ist INVESTMENT VERSICHERUNG VORSORGE Warum Qualität im Investment für Ihr Leben wichti ist quality for life Wie kann ich meine Zukunft absichern? 2 Private oder betriebliche Vorsorge Sie haben viele Träume

Mehr

Was ist eine Aktie? Detlef Faber

Was ist eine Aktie? Detlef Faber Was ist eine Aktie? Wenn eine Firma hohe Investitionskosten hat, kann sie eine Aktiengesellschaft gründen und bei privaten Geldgebern Geld einsammeln. Wer eine Aktie hat, besitzt dadurch ein Stück der

Mehr

Machen Sie das Beste aus Ihrem Geld. Anlagelösungen

Machen Sie das Beste aus Ihrem Geld. Anlagelösungen Machen Sie das Beste aus Ihrem Geld. Anlagelösungen 2 MACHEN SIE DAS BESTE AUS IHREM GELD Inhalt 3 Willkommen bei Valiant 4 Valiant Anlagelösungen 9 Vermögensverwaltung 14 Anlageberatung 20 Execution Only

Mehr

Deka-Treasury Total Return

Deka-Treasury Total Return Anforderungen aus Sicht des Anlegers Eine für den risikobewussten Anleger attraktive Investitionsmöglichkeit zeichnet sich aus durch: die Möglichkeit flexibel auf globale Investitionschancen zu reagieren

Mehr

Merkur Privatplan AktivInvest.

Merkur Privatplan AktivInvest. Damit Ihre Pläne für morgen schon heute abgesichert sind: Merkur Privatplan AktivInvest. WIR VERSICHERN DAS WUNDER MENSCH. Privatplan AktivInvest jederzeit die passende Strategie. Ob für die eigene Pensionsvorsorge,

Mehr

Credit Suisse Invest Die neue Anlageberatung

Credit Suisse Invest Die neue Anlageberatung Credit Suisse Invest Die neue Anlageberatung Ihre Bedürfnisse im Fokus Credit Suisse Invest Mandate Expert Partner Compact 2 / 20 4 Gute Gründe Erhalten Sie, was Sie von einer Anlageberatung erwarten.

Mehr