Asthma, COPD oder beides: Erste Anzeichen, Ursachen und Diagnose von Asthma und COPD. Kathrin Kahnert (Foliensatz aus Copyright-Gründen reduziert)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Asthma, COPD oder beides: Erste Anzeichen, Ursachen und Diagnose von Asthma und COPD. Kathrin Kahnert (Foliensatz aus Copyright-Gründen reduziert)"

Transkript

1 CAMPUS GROSSHADERN CAMPUS INNENSTADT Asthma, COPD oder beides: Erste Anzeichen, Ursachen und Diagnose von Asthma und COPD Kathrin Kahnert (Foliensatz aus Copyright-Gründen reduziert)

2 Fallvorstellung 12-jähriger Junge Husten seit acht Wochen, auch nachts Lt. Mutter viele Allergien bekannt Zunahme Beschwerden bei Sport in der Schule Keine klare Besserung durch Hustensaft Asthma? 2

3 Asthma Definition aus dem griech. schwer atmen, keuchen Asthma ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung der Atemwege, charakterisiert durch eine bronchiale Hyperreagibilität und eine variable Atemwegsobstruktion. 3

4 Warum ist Asthma so häufig geworden? Im Jahr 1998 litt jedes 5. Kind in einem Industrieland an einer allergischen Erkrankung (Lancet 1998) Dieser Trend nimmt weiter zu Hygienehypothese 4

5 Einflussfaktoren Asthmaentstehung Patienten Genetik Atopie Bronchiale Überempfindlichkeit Geschlecht (Frauen) Adipositas Umwelt Häusliche Allergene Umweltallergene Rauchen Feinstaub Atemwegsinfekte Ernährung Berufsallergene Medikamente 5

6 Verschiedene Asthmaformen Allergisches Asthma Eosinophiles Asthma Belastungs- Asthma Asthma Adipositas- assoziiertes- Asthma Neutrophiles- Asthma

7 Ist es Asthma? Beschwerden Anfallsartig Atemnot Wiederholtes Giemen/Pfeifen über der Lunge Störender Husten nachts Giemen nach Belastung Giemen, Husten oder thorakale Enge nach Allergenkontakt Häufige oder langdauernde bronchiale Infekte (> 10 Tage) 7

8 Lungenfunktionsdiagnostik 8

9 Lungenfunktionsdiagnostik 2 = nach Salbutamolgabe = Bronchien erweiterndes Medikament 9

10 Fallvorstellung Der 12 jährige Patient ist nicht kooperativ bei der Lungenfunktion Hat Angst vor der Untersuchung 10

11 Tägliche Varianz der Lungenfunktion Peak flow Messungen zirkadiane PEF-Variabilität > 20 % über einen Zeitraum von 3-14 Tagen, mind. 4 Messungen pro Tag Global Initiative for Asthma 11

12 Bronchiale Provokation Durchführung einer bronchialen Provokationstestung mittels Metacholin (= Bronchien verengende Substanz, konzentrationsabhängig) Kommt es bereits bei niedrigen Konzentrationen an inhaliertem Metacholin zu einem signifikanten Abfall der Lungenfunktion ist von einem hyperreagbilen Bronchialsystem auszugehen Global Initiative for Asthma 12

13 Allergietestung Differentialblutbild, IgE Pricktest Serologische Diagnostik Global Initiative for Asthma 13

14 FeNO Messung Stickstoffmonoxid (NO) ist ein Botenstoff und wird u.a. in den Atemwegen produziert Entzündung der Atemwege korreliert mit der NO-Konzentration in der Ausatemluft Global Initiative for Asthma 14

15 Gespräch Untersuchung Lufu FeNO Allergie Asthma bronchiale 15

16 COPD Definition aus dem englischen Chronic obstructive pulmonary disease Es kommt zu einer Verengung (Obstruktion) der Atemwege, die sich auch durch Medikamente nicht vollständig zurückbildet. Die zu Grunde liegenden Lungenveränderungen bleiben lebenslang bestehen und schreiten in der Regel weiter fort: Die Erkrankung wird chronisch. 16

17 Typische Beschwerden bei COPD Ich habe Husten (71%) Ich werde nachts wegen meinem Husten wach (52%) Ich bin seit Jahren kurzatmig (78%) Ich kann nicht die Dinge tun, die ich möchte (54%) Miravittles et al. Resp. Med. 2007;101:

18 Risikofaktoren für COPD Zigarettenrauch Berufliche Belastung Passivrauchen Luftverschmutzung Ernährung Infektionen Sozio-ökonomischer Status Alternde Bevölkerung 18

19 Ursache der COPD Zigarettenrauch und andere Schadstoffe Schutzmechanismen Chronische Entzündung Reparatur Lungenschädigung Verengung der Atemwege Zerstörung von Lungengewebe Schleimbildung 19

20 Atmung was passiert in der Lunge? Chronische Bronchitis Chronische Bronchiolitis Lungenemphysem 20

21 Chronisch-obstruktive Bronchitis und Emphysem normal COPD reduzierte inspiratorische Kapazität 21

22 Diagnose der COPD Symptome Chronischer Husten (mehr als 3 Monate in 2 Folgejahren) Auswurf Kurzatmigkeit Exposition gegenüber Risikofaktoren Tabakrauch Berufliche Exposition Luftverschmutzung FEV 1 /FVC < 0,70 nach Inhalation eines Bronchodilatators 22

23 Neue integrative Betrachtung der COPD Beurteilung von Symptomen Bewertung des künftigen Risikos Exazerbationen (akute Verschlechterung) Beurteilung der Schwere der Bronchialobstruktion Identifizierung von Komorbiditäten 23

24 Modified Medical Research Council Dyspnoe Skala (mmrc) Grad Beeinträchtigung 0 kurzatmig nur bei schwerer Anstrengung 1 kurzatmig bei schnellem Gehen oder bergauf Gehen 2 kurzatmig beim Gehen in der Ebene im Tempo Gleichaltriger 3 muss nach 100 m Gehen in der Ebene oder nach wenigen Minuten stehen bleiben, um zu verschnaufen 4 zu kurzatmig, um das Haus zu verlassen bzw. kurzatmig beim Anund Ausziehen 24

25 COPD Assessment Test (CAT) Erfassung der Symptome anhand eines Punktesystems Siehe: 25

26 Risiko (Exazerbationen) Neue COPD Klassifikation GOLD 2016 GOLD FEV1(%Soll) 1 80% (C) (D) > <30 (A) (B) 1 0 mmrc 0-1 mmrc > 2 Symptome 26

27 Zusätzliche Diagnostik Blutgasanalyse Alpha-1-Antitrypsin-Mangel (<45 Jahre) Bildgebende Verfahren Funktionstest z.b. 6-min-Gehtest Abklärung Differentialdiagnosen 27

28 COPD und Asthma England gegen Holland The Dutch Hypothesis Asthma und COPD sind Früchte des selben Baumes The English Hypothesis Asthma und COPD sind 2 unterschiedliche Erkrankungen Übersichten bei Barnes. Am J Respir Crit Care Med 174(3): , 2006 & Postma & Boezen. Chest 126(2 Suppl):96S-104S,

29 Asthma oder COPD??? Asthma COPD Alter jung alt Allergien meistens seltener Obstruktion meist reversibel nicht reversibel Raucher möglich oft

COPD ASTHMA UPDATE 2015. Robert Thurnheer Spital Thurgau Münsterlingen

COPD ASTHMA UPDATE 2015. Robert Thurnheer Spital Thurgau Münsterlingen COPD ASTHMA UPDATE 2015 Robert Thurnheer Spital Thurgau Münsterlingen Alles klar? Asthma Allergiker COPDisten - Raucher Atemwegsobstruktion von Rauchern und Nie-Rauchern CH 2.5% bei 30-39 Jährigen

Mehr

Klinische Aspekte bei Erwachsenen Lungengesunde und Lungenkranke

Klinische Aspekte bei Erwachsenen Lungengesunde und Lungenkranke Klinische Aspekte bei Erwachsenen Lungengesunde und Lungenkranke Prof. Thomas Geiser Universitätsklinik für Pneumologie Inselspital, Bern Tagtäglich...... atmen wir ca 10 000 Liter Luft ein... damit gelangen

Mehr

Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) Pathophysiologie und Diagnostik

Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) Pathophysiologie und Diagnostik Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) Pathophysiologie und Diagnostik PD Dr. Andrea Koch Oberärztin und Leiterin des Schwerpunkts Pneumologie Klinik III für Innere Medizin / Herzzentrum Universität

Mehr

Michael Pfeifer Regensburg/ Donaustauf. Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin

Michael Pfeifer Regensburg/ Donaustauf. Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin Michael Pfeifer Regensburg/ Donaustauf Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin Telefonmonitoring Gerätemonitoring Homemonitoring Kommunikation mit Haus-, Facharzt u. Krankenhaus Telemedizinische

Mehr

Pneumologische Rehabilitation - Lungensport

Pneumologische Rehabilitation - Lungensport Thema: Diagnostische Prinzipien bei Asthma Von: Esther Bleise Inhalt: 1) Allgemeines zur Diagnostik 2) Anamnese und körperliche Untersuchung 3) Lungenfunktionsdiagnostik 3.1) Spirometrie 3.2) Reversibilitätstests

Mehr

COPD und Lungenemphysem

COPD und Lungenemphysem COPD und Lungenemphysem Diagnose und Behandlungsmöglichkeiten Dr. med. Lukas Schlatter Innere Medizin / Update Refresher 20.06.2015, Technopark Zürich Download Vortragsfolien unter: www.lungenpraxis-wohlen.ch

Mehr

Obstruktive Lungenerkrankungen COPD und Asthma

Obstruktive Lungenerkrankungen COPD und Asthma Vorlesung Public Health Studiengang Medizinische Grundlagen Atmungsorgane Montag, 12. Januar 2015 Obstruktive Lungenerkrankungen COPD und Asthma Dr. med. Thomas Duell, M.P.H. Pneumologische Onkologie Asklepios

Mehr

Seminar Lungensport COPD. Schweregrade, klinisches Bild und Cor Pulmonale. Referentin: Kristin Roelle Dozent: Dr. med. M. Schmitz

Seminar Lungensport COPD. Schweregrade, klinisches Bild und Cor Pulmonale. Referentin: Kristin Roelle Dozent: Dr. med. M. Schmitz Seminar Lungensport COPD Schweregrade, klinisches Bild und Cor Pulmonale Übersicht Definition Übersicht Chronic obstructive pulmonary disease (COPD) Definition Übersicht Chronic obstructive pulmonary disease

Mehr

Die COPD Was ist das und wie wird sie behandelt?

Die COPD Was ist das und wie wird sie behandelt? Die COPD Was ist das und wie wird sie behandelt? Ein Überblick für Patienten Was ist COPD? COPD ist eine Abkürzung für den englischen Begriff Chronic Obstructive Pulmonary Disease, der die wesentlichen

Mehr

COPD : IN s OUT s der

COPD : IN s OUT s der COPD : IN s OUT s der Abklärung und Behandlung in der Grundversorgung Dr.med.Stefan Zinnenlauf FMH Innere Medizin und PD Dr.med. Claudia Steurer-Stey FMH Pneumologie und Innere Medizin 64 jähriger Mann

Mehr

Asthma. Jörg D. Leuppi

Asthma. Jörg D. Leuppi Asthma Jörg D. Leuppi Asthma ein Update Epidemiologie Pathophysiologie Diagnostik Therapie Patientenschulung ASTHMA?? Epidemiologie Schweiz Allergien bei 35% der Bevölkerung Asthma: 2-6% der erwachsenen

Mehr

t (s) Page 1 COPD Therapie obstruktiver Lungenkrankheiten Spirogramm Chronic Obstructive Pulmonary Disease Chronisch Obstruktive Lungenkrankheit

t (s) Page 1 COPD Therapie obstruktiver Lungenkrankheiten Spirogramm Chronic Obstructive Pulmonary Disease Chronisch Obstruktive Lungenkrankheit Therapie obstruktiver Lungenkrankheiten Prof. Dr. E.W. Russi Universitätsspital, Zürich Dr. F. Quadri Ospedale San Giovanni, Bellinzona Chronic Obstructive Pulmonary Disease Krankheit, charakterisiert

Mehr

Asthma und COPD 23.04.2013. COPD: Risikofaktoren. Die spirometrisch erhobene Prävalenz der COPD in Österreich beträgt. 1. 3% 3. 15% 4. 25% 5.

Asthma und COPD 23.04.2013. COPD: Risikofaktoren. Die spirometrisch erhobene Prävalenz der COPD in Österreich beträgt. 1. 3% 3. 15% 4. 25% 5. Asthma und COPD COPD: Risikofaktoren A.Valipour I. Lungenabteilung mit Intensivstation Ludwig-Boltzmann-Institut für COPD und Pneumologische Epidemiologie Otto-Wagner-Spital Wien 1 Die spirometrisch erhobene

Mehr

A-B-COPD. Bernhard Schwizer Abteilung für Pneumologie und Schlafmedizin Luzerner Kantonsspital

A-B-COPD. Bernhard Schwizer Abteilung für Pneumologie und Schlafmedizin Luzerner Kantonsspital A-B-COPD Bernhard Schwizer Abteilung für Pneumologie und Schlafmedizin Luzerner Kantonsspital Tödlichste Lungenkrankheit COPD: Todesursachen TORCH Andere; 10% Unbekannt; 7% Atemversagen; 35% Krebs; 21%

Mehr

2 State of the art lectures. Asthma. Asthma ein Update. ASTHMA?? Epidemiologie Schweiz. Asthma-Formen. Asthmaprävalenz in der Schweiz

2 State of the art lectures. Asthma. Asthma ein Update. ASTHMA?? Epidemiologie Schweiz. Asthma-Formen. Asthmaprävalenz in der Schweiz Asthma ein Update Asthma Jörg D. Leuppi Epidemiologie Pathophysiologie Diagnostik Therapie Patientenschulung ASTHMA?? Epidemiologie Schweiz Allergien bei 35% der Bevölkerung Asthma: 2-6% der erwachsenen

Mehr

A Fragen zur Allergie

A Fragen zur Allergie Liebe Eltern, im Fragebogen zur Schuleingangsuntersuchung hatten Sie angegeben, dass Ihr Kind an einer allergischen Erkrankung leidet oder Symptome zeigt, die auf eine allergische Erkrankung wie Asthma

Mehr

Welchen Einfluss hat die Umwelt auf kindliches Asthma?

Welchen Einfluss hat die Umwelt auf kindliches Asthma? Welchen Einfluss hat die Umwelt auf kindliches Asthma? 7. PATIENTENFORUM LUNGE, Teil 2 Lungenerkrankungen und Luftqualität PD Dr. med. Bianca Schaub Gasteig München, 9.9.2014 Asthma: Die häufigste chronische

Mehr

Obstruktive Lungenkrankheiten 2011: GOLD und GINA

Obstruktive Lungenkrankheiten 2011: GOLD und GINA Obstruktive Lungenkrankheiten 2011: GOLD und GINA Klinfor, 10.11.2011 Dr. Lukas Kern, OA Pneumologie lukas.kern@kssg.ch 1. Teil: COPD / GOLD Assoziationen / Fragen Einleitung - Conditio sine qua non -

Mehr

Behandlungsplan für Herrn/Frau...

Behandlungsplan für Herrn/Frau... Behandlungsplan für Herrn/Frau... Meine Erkrankung heißt COPD. Das ist die Abkürzung für den englischen Krankheitsnamen Chronic obstruktive pulmonary disease, zu deutsch Chronisch atemwegsverengende Lungenerkrankung.

Mehr

Patienten- Seminar zu Asthma / COPD. Teil II. Reha Klinik Borkum Riff Sommer 2010. R.F. Kroidl und D. Hahn Borkum 07-2010

Patienten- Seminar zu Asthma / COPD. Teil II. Reha Klinik Borkum Riff Sommer 2010. R.F. Kroidl und D. Hahn Borkum 07-2010 Patienten- Seminar zu Asthma / COPD Teil II Reha Klinik Borkum Riff Sommer 2010 R.F. Kroidl und D. Hahn Borkum 07-2010 Patienten- Seminar zu Asthma / COPD 1. Wunder Atmung Der Weg des Sauerstoff [O2] von

Mehr

Chronischer Husten Was ist praxisrelevant?

Chronischer Husten Was ist praxisrelevant? Chronischer Husten Was ist praxisrelevant? Prof. Dr. Volker Stephan Sana Klinikum Lichtenberg, Klinik für Kinder- Jugendmedizin Präsentation unter: www.sana-kl.de/info/kkj ERS Task Force: The diagnosis

Mehr

SWISS UNDERWATER AND HYPERBARIC MEDICAL SOCIETY ASTHMA

SWISS UNDERWATER AND HYPERBARIC MEDICAL SOCIETY ASTHMA SUHMS SWISS UNDERWATER AND HYPERBARIC MEDICAL SOCIETY ASTHMA EMPFEHLUNGEN 2012-2015 DER SCHWEIZERISCHEN GESELLSCHAFT FÜR UNTERWASSER- UND HYPERBARMEDIZIN "SUHMS" Schweizerische Gesellschaft für Unterwasser-

Mehr

Informationen zur behandlung ihrer chronisch obstruktiven lungenerkrankung (copd)

Informationen zur behandlung ihrer chronisch obstruktiven lungenerkrankung (copd) Informationen zur behandlung ihrer chronisch obstruktiven lungenerkrankung (copd) Ordinationsstempel Für Patienten, denen Daxas ärztlich verordnet wurde Nycomed Pharma GmbH, Technologiestr. 5, 1120 Wien

Mehr

Asthma von banal zu komplex. Thomas Rothe CA Zürcher RehaZentrum Davos Ltd. Arzt Pneumologie Spital Davos

Asthma von banal zu komplex. Thomas Rothe CA Zürcher RehaZentrum Davos Ltd. Arzt Pneumologie Spital Davos Asthma von banal zu komplex Thomas Rothe CA Zürcher RehaZentrum Davos Ltd. Arzt Pneumologie Spital Davos Die Diagnose des Asthmas ist nicht durch eine spezifische anamnestische Angabe oder einen speziellen

Mehr

Husten. Prof. Michael Tamm Chefarzt Pneumologie USB

Husten. Prof. Michael Tamm Chefarzt Pneumologie USB Husten Prof. Michael Tamm Chefarzt Pneumologie USB Leitsymptome der Lunge in der Praxis akuter Husten Akute Bronchitis akuter Husten mit Fieber und Auswurf Infekt der unteren Luftwege, Pneumonie Husten

Mehr

COPD. Informationsbroschüre für chronisch obstruktive Lungenerkrankungen.

COPD. Informationsbroschüre für chronisch obstruktive Lungenerkrankungen. COPD Informationsbroschüre für chronisch obstruktive Lungenerkrankungen. INHALT Was bedeutet COPD?...04 Welche Beschwerden bereitet COPD?...06 Was ist die Ursache von COPD?...09 Die Behandlung von COPD...10

Mehr

COPD Neue Richtlinien und Therapien. Dr. M. Perrig, MME, Universitätsklinik für Allgemeine Innere Medizin

COPD Neue Richtlinien und Therapien. Dr. M. Perrig, MME, Universitätsklinik für Allgemeine Innere Medizin COPD Neue Richtlinien und Therapien Dr. M. Perrig, MME, Universitätsklinik für Allgemeine Innere Medizin Anamnese mit Verdacht auf COPD Atemnot Husten Auswurf Risikofaktoren Alter über 45 mit positiver

Mehr

Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) Therapie

Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) Therapie Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) Therapie PD Dr. Andrea Koch Oberärztin und Leiterin des Schwerpunkts Pneumologie Klinik III für Innere Medizin / Herzzentrum Universität zu Köln Globale Initiative

Mehr

Willkommen im Marlborocountry COPD COPD - Einfluss der Noxen auf die Noxen z.b. Zigarettenrauch Pathogenese - Zytokine und chemotaktische Factoren (TNF, IL-8, LTB 4, etc) sensorische Nerven alveolärer

Mehr

ASTHMA BRONCHIALE. Asthma - aus dem Griechischen bedeutet Beklemmung, Atemnot, erschwertes Atmen

ASTHMA BRONCHIALE. Asthma - aus dem Griechischen bedeutet Beklemmung, Atemnot, erschwertes Atmen ASTHMA BRONCHIALE Asthma - aus dem Griechischen bedeutet Beklemmung, Atemnot, erschwertes Atmen Definition Es handelt sich um eine chronisch und anfallsartig auftretende, entzündliche Erkrankung der Atemwege,

Mehr

führen. Symptomatisches Asthma dürfte eigentlich nicht mehr vorkommen.

führen. Symptomatisches Asthma dürfte eigentlich nicht mehr vorkommen. Die meisten patienten können heute ein beschwerdefreies oder fast beschwerdefreies Leben führen. Symptomatisches dürfte eigentlich nicht mehr vorkommen. Fotos: x, y 40 Der Hausarzt 04 /2014 bronchiale:

Mehr

2 starke Partner als neues COPD-Therapiekonzept

2 starke Partner als neues COPD-Therapiekonzept SPIRIVA & STRIVERDI 2 starke Partner als neues COPD-Therapiekonzept Doz. Dr. Wolfgang Pohl April 2015 1 Update COPD M. Trinker KLINIKUM Bad Gleichenberg für Lungen- und Stoffwechselerkrankungen 2 Obstruktion

Mehr

Roter Faden. Pulmologische Beratungsanlässe in der Allgemeinmedizin: chronische Lungenerkrankung und hausärztliche Langzeitbehandlung

Roter Faden. Pulmologische Beratungsanlässe in der Allgemeinmedizin: chronische Lungenerkrankung und hausärztliche Langzeitbehandlung Pulmologische Beratungsanlässe in der Allgemeinmedizin: chronische Lungenerkrankung und hausärztliche Langzeitbehandlung Roter Faden chronische Lungenerkrankung -Fallbeispiele -leitliniengerechte Diagnostik

Mehr

KKF-Verlag. Atem ist Leben. gesünder leben

KKF-Verlag. Atem ist Leben. gesünder leben Atem ist Leben gesünder leben Sehr geehrte Versicherte, sehr geehrter Versicherter, Menschen können einige Wochen ohne Essen, einige Tage ohne Getränke, aber nur wenige Minuten ohne Sauerstoff überleben.

Mehr

AWMF online - Leitlinien Kinderheilkunde/Pneumologie: Asthma bronchiale. Leitlinien der Gesellschaft für Pädiatrische Pneumologie

AWMF online - Leitlinien Kinderheilkunde/Pneumologie: Asthma bronchiale. Leitlinien der Gesellschaft für Pädiatrische Pneumologie Seite 1 von 7 AWMF online Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften Leitlinien der Gesellschaft für Pädiatrische Pneumologie AWMF-Leitlinien-Register Nr. 026/010 Entwicklungsstufe:

Mehr

In der Rhein-Neckar Region beginnt die erste deutschlandweite Studie zur chronischobstruktiven

In der Rhein-Neckar Region beginnt die erste deutschlandweite Studie zur chronischobstruktiven Die Idiopathische Lungenfibrose, IPF, ist eine schwerwiegende Lungenerkrankung mit einer schlechten Prognose, die bisher nur sehr unzureichend behandelt werden konnte. Seit Februar diesen Jahres steht

Mehr

Schweres und Schwieriges Asthma. Marisa Hübner Universitätsmedizin Mainz III.Medizinische Klinik, Schwerpunkt Pneumologie

Schweres und Schwieriges Asthma. Marisa Hübner Universitätsmedizin Mainz III.Medizinische Klinik, Schwerpunkt Pneumologie Schweres und Schwieriges Asthma Marisa Hübner Universitätsmedizin Mainz III.Medizinische Klinik, Schwerpunkt Pneumologie Late-onset Asthma Eosinophiles Asthma Schweres Asthma Th-2 dominiertes Asthma Allergisches

Mehr

Asthma: Auf den Entzündungsgrad kommt es an!

Asthma: Auf den Entzündungsgrad kommt es an! Asthma: Auf den Entzündungsgrad kommt es an! Die Quantifizierung der bronchialen Entzündung hilft bei der Therapie Pathophysiologisch liegt dem Asthma eine Entzündung der Schleimhaut zugrunde, bei der

Mehr

Pulmonale Notfälle. Veranstaltungen des Bildungsinstituts. Folie 1

Pulmonale Notfälle. Veranstaltungen des Bildungsinstituts. Folie 1 Pulmonale Notfälle Folie 1 Pulmonale Notfälle Jede Störung des pulmonalen Gasaustausches mit anschließendem Sauerstoffmangel im Gewebe Folie 2 Asthma bronchiale Ursachen allergische Reaktion auf Fremdeiweiße

Mehr

COPD. medart basel `15. Jörg D. Leuppi Innere Medizin & Pneumologie KSBL

COPD. medart basel `15. Jörg D. Leuppi Innere Medizin & Pneumologie KSBL COPD Jörg D. Leuppi Innere Medizin & Pneumologie KSBL Globale Strategie für die Diagnose, das Management und die Prävention von COPD GOLD: COPD Definition Eine häufige, vermeidbare und behandelbare Krankheit,

Mehr

Der Audit Zyklus. Problemidenti fizieren. Kriterienfestlegen und Standards definieren. Re-Audit

Der Audit Zyklus. Problemidenti fizieren. Kriterienfestlegen und Standards definieren. Re-Audit Der Audit Zyklus Problemidenti fizieren Re-Audit Kriterienfestlegen und Standards definieren Mache notwendigeän derungen IdentifziereBereich efürverbesserunge Audit (Datenkollektion) Akute Exazerbation:

Mehr

Leichter atmen mit. Pulmonx-Ventilen

Leichter atmen mit. Pulmonx-Ventilen Leichter atmen mit Pulmonx-Ventilen Was ist ein Emphysem? Ein Emphysem ist eine schwere, chronische Krankheit, die zu Kurzatmigkeit führt und die Lebensqualität einschränkt. Weltweit leben mehr als 30

Mehr

Inhalative Aspirin-Provokationsteste bei Aspirin-induziertem Asthma

Inhalative Aspirin-Provokationsteste bei Aspirin-induziertem Asthma Inhalative Aspirin-Provokationsteste bei Aspirin-induziertem Asthma Michael Fricker Allergologisch-Immunologische Poliklinik Praxisgemeinschaft Mörigen Fallbeispiel: 39-jähriger Mann Infekt der oberen

Mehr

Leichter atmen mit. Pulmonx-Ventilen

Leichter atmen mit. Pulmonx-Ventilen Leichter atmen mit Pulmonx-Ventilen Was ist ein Emphysem? Ein Emphysem ist eine schwere, chronische Krankheit, die zu Kurzatmigkeit führt und die Lebensqualität einschränkt. Weltweit leben mehr als 30

Mehr

Lungenfunktion, Peak-Flow- und NO- Messungen Was ist das? Was bringen sie für Patienten mit Asthma oder COPD?

Lungenfunktion, Peak-Flow- und NO- Messungen Was ist das? Was bringen sie für Patienten mit Asthma oder COPD? Lungenfunktion, Peak-Flow- und NO- Messungen Was ist das? Was bringen sie für Patienten mit Asthma oder COPD? I.Tuleta Klinik und Poliklinik II Universitätsklinikum Bonn Anatomie der Lunge Atemphysiologie

Mehr

DMP - Intensiv Seminar. Lernerfolgskontrolle

DMP - Intensiv Seminar. Lernerfolgskontrolle DMP - Intensiv Seminar Lernerfolgskontrolle A DIABETES 1. Für einen 84 jährigen Mann mit Diabetes mellitus Typ 2, Herzinsuffizienz bei Z.n. 2-maligem Myokardinfarkt, art. Hypertonie, M. Parkinson, Kachexie

Mehr

COPD. Prof. Dr. med. Daiana Stolz LA Pneumologie USB

COPD. Prof. Dr. med. Daiana Stolz LA Pneumologie USB COPD Prof. Dr. med. Daiana Stolz LA Pneumologie USB Outline Neue Erkenntnis Exazerbation Neue Guidelines GOLD 2013 Neue Medikation LAMA Neue Erkrankung? ACOS Asthma/COPD Overlap Syndrom Chronische Obstruktive

Mehr

Endoskopische Lungenvolumenreduktion mit Ventilen für Patienten mit. Lungenemphysem. Lungenemphysem. Patientenratgeber

Endoskopische Lungenvolumenreduktion mit Ventilen für Patienten mit. Lungenemphysem. Lungenemphysem. Patientenratgeber Endoskopische Lungenvolumenreduktion mit Ventilen für Patienten mit Lungenemphysem Endoskopische Lungenvolumenreduktion mit Ventilen für Patienten mit Lungenemphysem Patientenratgeber Patientenratgeber

Mehr

FAKTEN. COPD. Chronisch obstruktive Lungenerkrankung. von Frank Richling. 1. Auflage

FAKTEN. COPD. Chronisch obstruktive Lungenerkrankung. von Frank Richling. 1. Auflage FAKTEN. COPD Chronisch obstruktive Lungenerkrankung von Frank Richling 1. Auflage FAKTEN. COPD Richling schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thieme 2006 Verlag C.H. Beck

Mehr

Zusammenhang von Lungenfunktion mit subklinischer kardialer Dysfunktion und Herzinsuffizienz in der Allgemeinbevölkerung. Dr. Christina Baum, Hamburg

Zusammenhang von Lungenfunktion mit subklinischer kardialer Dysfunktion und Herzinsuffizienz in der Allgemeinbevölkerung. Dr. Christina Baum, Hamburg Zusammenhang von Lungenfunktion mit subklinischer kardialer Dysfunktion und Herzinsuffizienz in der Allgemeinbevölkerung Dr. Christina Baum, Hamburg Einleitung Herz- und Lungenerkrankungen haben gemeinsame

Mehr

Empfehlungen für Hausärztinnen und Hausärzte

Empfehlungen für Hausärztinnen und Hausärzte COPD: Empfehlungen für Hausärztinnen und Hausärzte COPD: Empfehlungen für Hausärztinnen und Hausärzte Dr. med. Werner Karrer, Prof. Dr. med. Jörg D. Leuppi Hausärzte nehmen bei der Frühdiagnose von COPD

Mehr

Skills Lab Spirometrie und Inhalationstherapie

Skills Lab Spirometrie und Inhalationstherapie Skills Lab Spirometrie und Inhalationstherapie Zürcher Update Stadtspital Waid 15./16. Januar 2014 mit Dr. med. A. Zink, Leitender Arzt, Abteilung Pneumologie, STZ und Dr. med. M. Siegrist, Hausärztin

Mehr

Am bu lan tes Man agem en t der ch ron isch - obstu k tiv en Bron ch itisu n d des L u n gen em ph y sem s (COP D) K u r zfassu n g

Am bu lan tes Man agem en t der ch ron isch - obstu k tiv en Bron ch itisu n d des L u n gen em ph y sem s (COP D) K u r zfassu n g Am bu lan tes Man agem en t der ch ron isch - obstu k tiv en Bron ch itisu n d des L u n gen em ph y sem s (COP D) K u r zfassu n g NACH DEN GRUNDLAGEN DER GLOBALEN STRATEGIE FÜR DIAGNOSE, MANAGEMENT UND

Mehr

Drogengebrauch und pulmonale Komplikationen

Drogengebrauch und pulmonale Komplikationen Drogengebrauch und pulmonale Komplikationen Christian Zagler II. Interne Lungenabteilung - Norbert Vetter Otto-Wagner-Spital 15. Substitutionsforum - Plattform für Drogentherapie Mondsee 15/4/2012 Otto-Wagner-Spital

Mehr

Das hustende Kind. Seminar Pädiatrie. Fall 1. Müller / Forster / Götz. 15 Monate alter Junge mit plötzlichem Husten macht auch pfeifende Atemgeräusche

Das hustende Kind. Seminar Pädiatrie. Fall 1. Müller / Forster / Götz. 15 Monate alter Junge mit plötzlichem Husten macht auch pfeifende Atemgeräusche Das hustende Kind Seminar Pädiatrie Müller / Forster / Götz Fall 1 15 Monate alter Junge mit plötzlichem Husten macht auch pfeifende Atemgeräusche ohne Stethoskop hörbar 1 Fall 1: Röntgen Thorax Fall 1

Mehr

November 2011 Lungeninformationsdienst Newsletter

November 2011 Lungeninformationsdienst Newsletter Koller, Ulrike Von: Lungeninformationsdienst [info@lungeninformationsdienst.de] Gesendet: Dienstag, 1. November 2011 14:01 An: Koller, Ulrike Betreff: November 2011 Lungeninformationsdienst Newsletter

Mehr

Endoskopische Lungenvolumenreduktion mit Ventilen für Patienten mit. Lungenemphysem. Patientenratgeber

Endoskopische Lungenvolumenreduktion mit Ventilen für Patienten mit. Lungenemphysem. Patientenratgeber Endoskopische Lungenvolumenreduktion mit Ventilen für Patienten mit Lungenemphysem Patientenratgeber Emphysem Das Emphysem gehört zu einer Gruppe von Krankheiten, die als chronisch obstruktive Lungenerkrankung

Mehr

e-card Releaseinformation für VP

e-card Releaseinformation für VP e-card Releaseinformation für VP Release R14a Version 1.1 Information über die mit dem Release R14a in Kraft tretenden fachlichen und technischen Änderungen bzw. Erweiterungen des e-card-systems. Wien

Mehr

PD Dr. Andrea Koch Oberärztin und Leiterin des Schwerpunkts Pneumologie Klinik III für Innere Medizin / Herzzentrum Universität zu Köln

PD Dr. Andrea Koch Oberärztin und Leiterin des Schwerpunkts Pneumologie Klinik III für Innere Medizin / Herzzentrum Universität zu Köln Asthma bronchiale PD Dr. Andrea Koch Oberärztin und Leiterin des Schwerpunkts Pneumologie Klinik III für Innere Medizin / Herzzentrum Universität zu Köln Asthma bronchiale - Epidemiologie und sozioökonomische

Mehr

Funktionsprüfungen in der Pneumologie. PD Dr. Malcolm Kohler Leitender Arzt Klinik für Pneumologie

Funktionsprüfungen in der Pneumologie. PD Dr. Malcolm Kohler Leitender Arzt Klinik für Pneumologie Funktionsprüfungen in der Pneumologie PD Dr. Malcolm Kohler Leitender Arzt Klinik für Pneumologie Warum messen? Erfassung klinisch nicht beurteilbarer Grössen Atemzugvolumen ml Subjektiv (geschätzt) Atemzugvolumen

Mehr

Nora r Döhnert r,, C hari r t i é t,, A rb r eit i s t bere r ic i h Pneumo m lo l gie

Nora r Döhnert r,, C hari r t i é t,, A rb r eit i s t bere r ic i h Pneumo m lo l gie Innovationsnetzwerk Klimaanpassung Brandenburg Berlin INKA BB Geographie trifft Medizin: Aspekte einer klimaadaptiven Gesundheitsvorsorge in Bezug auf Lungenerkrankungen und Hitzebelastung in Berlin Nora

Mehr

Zur Notwendigkeit einer Stufendiagnostik in der Hausarztpraxis. - illustriert am Beispiel Obstruktive Atemwegserkrankungen"

Zur Notwendigkeit einer Stufendiagnostik in der Hausarztpraxis. - illustriert am Beispiel Obstruktive Atemwegserkrankungen Zur Notwendigkeit einer Stufendiagnostik in der Hausarztpraxis - illustriert am Beispiel Obstruktive Atemwegserkrankungen" Prof. Dr. med. Antonius Schneider Dornbirn 23.04.2016 Fallbeispiel Sie sind soeben

Mehr

Hilfe! Atemnot P A T I E N T E N - H A N D B U C H C O P D PATIENTEN-HANDBUCH

Hilfe! Atemnot P A T I E N T E N - H A N D B U C H C O P D PATIENTEN-HANDBUCH Unser Service für Sie! Rauchen ist die häufigste Ursache einer COPD. Die Lungen werden durch die permanente Giftzufuhr auf Dauer geschädigt. Es kommt zu einer Verengung der Atemwege, die nicht mehr rückgängig

Mehr

Atemnot beim Sport Alles klar?

Atemnot beim Sport Alles klar? beim Sport Alles klar? Wie entsteht das Gefühl der? Christophe von Garnier Universitätsklinik für Pneumologie Inselspital Gibt es verschiedene Arten der? liche Entwicklung der : Chronisch.ich muss zu schnell

Mehr

Werden bei COPD-Patienten Stufenpläne der Medikation in Abhängigkeit vom Grad der Obstruktion umgesetzt?

Werden bei COPD-Patienten Stufenpläne der Medikation in Abhängigkeit vom Grad der Obstruktion umgesetzt? Werden bei COPD-Patienten Stufenpläne der Medikation in Abhängigkeit vom Grad der Obstruktion umgesetzt? Ergebnisse aus dem DMP COPD in der Region Nordrhein Arne Weber, Jens Kretschmann, Bernd Hagen, Sabine

Mehr

"Pollenallergie am Grand-Prix Bern Prävention und Behandlung"

Pollenallergie am Grand-Prix Bern Prävention und Behandlung 2. Symposium Grand-Prix Bern 215 Mittwoch, 18. März 215 "Pollenallergie am Grand-Prix Bern Prävention und Behandlung" Prof. Dr. med. Arthur Helbling Allergologisch-Immunologische Poliklinik, RIA, Inselspital

Mehr

Diagnostik und Therapie von Patienten mit akutem und chronischem Husten Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie

Diagnostik und Therapie von Patienten mit akutem und chronischem Husten Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie Diagnostik und Therapie von Patienten mit akutem und chronischem Husten Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie Dr. M. Volker Kroll Internist, Facharzt für Lungen - und Bronchialheilkunde,

Mehr

FLUGS-Fachinformationsdienst. Hilfe für Kinder und Jugendliche mit Asthma

FLUGS-Fachinformationsdienst. Hilfe für Kinder und Jugendliche mit Asthma FLUGS-Fachinformationsdienst Hilfe für Kinder und Jugendliche mit Asthma Asthma bronchiale ist in Deutschland eine der häufigsten chronischen Erkrankungen im Kindesalter. Das Leid der betroffenen Familien

Mehr

Pneumologische Notfälle ASTHMA - COPD. NÖ Notärztetagung. Ralf Harun Zwick

Pneumologische Notfälle ASTHMA - COPD. NÖ Notärztetagung. Ralf Harun Zwick Pneumologische Notfälle ASTHMA - COPD NÖ Notärztetagung Ralf Harun Zwick ASTHMA und COPD: Aspekte in der Präklinik COPD präklinisch Diagnose Differentialdiagnosen Therapie Asthma bronchiale präklinisch

Mehr

Lungenkrankheiten und Funktionsdiagnostik

Lungenkrankheiten und Funktionsdiagnostik Lungenkrankheiten und Funktionsdiagnostik Krankheitsbilder, Untersuchungsmethoden und Parameter für MTAF-Schule Jung R. Institut für Arbeitsmedizin der UNIVERSITÄT DES SAARLANDES 10. Oktober 2013 Schnittbild

Mehr

Lungenerkrankungen. Atemnotsyndrom Lungenemphysem chronische Bronchitis akute Pneumonie Tuberkulose Lungenkarzinom malignes Pleuramesotheliom

Lungenerkrankungen. Atemnotsyndrom Lungenemphysem chronische Bronchitis akute Pneumonie Tuberkulose Lungenkarzinom malignes Pleuramesotheliom Lungenerkrankungen Atemnotsyndrom Lungenemphysem chronische Bronchitis akute Pneumonie Tuberkulose Lungenkarzinom malignes Pleuramesotheliom ARDS: acute respiratory distress syndrome akute, lebensbedrohliche

Mehr

Chronisch-obstruktive Lungenkrankheit

Chronisch-obstruktive Lungenkrankheit Übersicht Chronisch-obstruktive Lungenkrankheit P. Ritzmann Manuskript durchgesehen von H.W. Iff, E.W. Russi, M. Solèr und A.Wild Unter dem Begriff chronisch-obstruktive Lungenkrankheit (COLK oder COPD

Mehr

Auszug (Seite 33 bis 45)

Auszug (Seite 33 bis 45) Auszug (Seite 33 bis 45) aus der Richtlinie des Gemeinsamen Bundesauschusses zur Regelung von Anforderungen an die Ausgestaltung von Strukturierten Behandlungsprogrammen nach 137f Abs. 2 SGB V (DMP-Richtlinie/DMP-RL)

Mehr

Inhalation von Medikamenten bei Asthma und COPD. Deutsche Atemwegsliga e.v.

Inhalation von Medikamenten bei Asthma und COPD. Deutsche Atemwegsliga e.v. Inhalation von Medikamenten bei Asthma und COPD Deutsche Atemwegsliga e.v. 1 Asthma bronchiale Asthma ist die Folge einer anhaltenden Entzündung. Die Atemwege reagieren überempfindlich auf verschiedene

Mehr

Wenn die Luft knapp wird! Neues zur COPD. Stephanie Korn III. Medizinische Klinik Johannes Gutenberg Universität Mainz

Wenn die Luft knapp wird! Neues zur COPD. Stephanie Korn III. Medizinische Klinik Johannes Gutenberg Universität Mainz Wenn die Luft knapp wird! Neues zur COPD Stephanie Korn III. Medizinische Klinik Johannes Gutenberg Universität Mainz COPD der Preis für Freiheit und Abenteuer Symptome der COPD Auswurf Husten Atemnot

Mehr

Wie Kinder die Welt entdecken, macht mich sprachlos. Aber nicht mehr atemlos.

Wie Kinder die Welt entdecken, macht mich sprachlos. Aber nicht mehr atemlos. Leben mit COPD Wie Kinder die Welt entdecken, macht mich sprachlos. Aber nicht mehr atemlos. Eine Informationsbroschüre für Patienten mit chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung Leben mit COPD Begriffsdefinitionen/

Mehr

Arzt. Weiterbehandlung nach ärztlichem Rat. Produktiver Husten mit zähem Schleim. Schleimlösung durch Expektoranzien und Sekretolytika

Arzt. Weiterbehandlung nach ärztlichem Rat. Produktiver Husten mit zähem Schleim. Schleimlösung durch Expektoranzien und Sekretolytika Akute Hustensymptome; produktiver Husten mit Auswurf; trockener Reizhusten in Kombination mit typischen Erkältungssymptomen (s.s. 79) Chronischer Husten (auch Hüsteln oder Räuspern) in gleich bleibender

Mehr

Wird Ihr Leben von schwerem Asthma beherrscht? Ein Patienten-Leitfaden zur bronchialen Thermoplastie

Wird Ihr Leben von schwerem Asthma beherrscht? Ein Patienten-Leitfaden zur bronchialen Thermoplastie Wird Ihr Leben von schwerem Asthma beherrscht? Ein Patienten-Leitfaden zur bronchialen Thermoplastie Wird Ihr Leben von schwerem Asthma beherrscht? Es gibt ein neues innovatives Verfahren, das eine Lebensveränderung

Mehr

Indikationen zur Langzeit-Sauerstoff-Therapie (LTOT)

Indikationen zur Langzeit-Sauerstoff-Therapie (LTOT) CAMPUS GROSSHADERN Komm. Direktor Prof. Dr. B. Göke PD Dr. med. C. Neurohr Indikationen zur Langzeit-Sauerstoff-Therapie (LTOT) Dr. med., PhD Medizinische Klinik V (Pneumologie) Standort Großhadern (Leiter:

Mehr

Phänotyp-orientierte Asthma-Therapie. Thomas Rothe CA Innere Medizin & Pneumologie Zürcher Höhenklinik Davos

Phänotyp-orientierte Asthma-Therapie. Thomas Rothe CA Innere Medizin & Pneumologie Zürcher Höhenklinik Davos Phänotyp-orientierte Asthma-Therapie Thomas Rothe CA Innere Medizin & Pneumologie Zürcher Höhenklinik Davos Asthma eine einzige Krankheit? S. Wenzel. Lancet 2006 Asthma-Phänotyen Klinische Einteilung (Ruffili

Mehr

COPD: Rehabilitation und disease management

COPD: Rehabilitation und disease management 4. Symposium Management von obstruktiven Lungenerkrankungen 10.9.15 Spiez COPD: Rehabilitation und disease management Nicht übertragbare Krankheiten (NCD) BAG Strategie: Gesundheit 2020 Dr. med. Alexander

Mehr

Abkürzung Bezeichnung Einheit Beschreibung

Abkürzung Bezeichnung Einheit Beschreibung Abkürzung Bezeichnung Einheit Beschreibung FEV 1 Ein-Sekunden-Kapazität Liter (l) Luftmenge, die ein Mensch bei kräftigster Ausatmung innerhalb der ersten Sekunde ausstoßen kann (nach maximaler Einatmung)

Mehr

Die Häufigkeitsrate atopischer. Asthma und Allergien bei Kindern. Ursachen, Konsequenzen, Therapiestrategien. Lebensbedingungen und Allergierisiko

Die Häufigkeitsrate atopischer. Asthma und Allergien bei Kindern. Ursachen, Konsequenzen, Therapiestrategien. Lebensbedingungen und Allergierisiko Asthma und Allergien bei Kindern Ursachen, Konsequenzen, Therapiestrategien Immer mehr Kinder leiden unter so genannten atopischen Erkrankungen wie Heuschnupfen, Asthma und Neurodermitis (atopische Dermatitis).

Mehr

Husten. ...was muss ich tun? Informationen für Betroffene und Interessierte. kostenlose Broschüre zum Mitnehmen

Husten. ...was muss ich tun? Informationen für Betroffene und Interessierte. kostenlose Broschüre zum Mitnehmen kostenlose Broschüre zum Mitnehmen Husten...was muss ich tun? m-e-d-i-a 135 / 05.2011 Informationen für Betroffene und Interessierte Patientenliga Atemwegserkrankungen e.v. Herausgegeben von der Patientenliga

Mehr

Themen Workshop vom Do. 24.10.2013 Grundlagen der Allergologie von der Diagnostik zur Therapie

Themen Workshop vom Do. 24.10.2013 Grundlagen der Allergologie von der Diagnostik zur Therapie Themen Workshop vom Do. 24.10.2013 Grundlagen der Allergologie von der Diagnostik zur Therapie Grundlagen der allergologischen Abklärung Grundlagen der Desensibilisierung Allergische Symptome Rhinitis

Mehr

Begriffsdefinition durch die EAACI (European Academy of Allergy and Clinical Immunology)

Begriffsdefinition durch die EAACI (European Academy of Allergy and Clinical Immunology) Die folgenden Empfehlungen betreffen sowohl die jodierten Kontrastmittel wie auch Gadolinium. Die Empfehlungen beschränken sich auf die Überempfindlichkeitsreaktionen vom Soforttyp, welche in der ersten

Mehr

Herzlich Willkommen zur 3. Ausgabe 2015 der WINPNEU News!

Herzlich Willkommen zur 3. Ausgabe 2015 der WINPNEU News! Herzlich Willkommen zur 3. Ausgabe 2015 der WINPNEU News! COPD bei Hausarzt und Pneumologe Alle haben es gewusst! In Hausarztpraxen werden deutlich mehr Patienten mit COPD behandelt als in pneumologischen

Mehr

Wörterbuch ASTHMA & COPD. atemwege Partner der Pneumologie

Wörterbuch ASTHMA & COPD. atemwege Partner der Pneumologie Wörterbuch ASTHMA & COPD atemwege Partner der Pneumologie Die Lunge Alveolen Bläschen der Lunge, die für den sogenannten Gasaustausch zuständig sind, d. h. hier wird der Sauerstoff ins Blut aufgenommen

Mehr

Chronisch obstruktive Lungenkrankheit (COPD)

Chronisch obstruktive Lungenkrankheit (COPD) Chronisch obstruktive Lungenkrankheit () Langsam fortschreitende Einengung der Luftwege Risikofaktoren kennen frühzeitig erkennen 10 Self Care ist eine Gesundheitskampagne des Schweizerischen Apothekerverbandes,

Mehr

Blasenbildung Regionäre, schmerzhafte Lymphknotenschwellung Typisches Krankheitsbild (z. B. Scharlach, Streptokokken- Angina, Lobärpneumonie)

Blasenbildung Regionäre, schmerzhafte Lymphknotenschwellung Typisches Krankheitsbild (z. B. Scharlach, Streptokokken- Angina, Lobärpneumonie) 52 Kapitel Empfehlungen zur Behandlung von Infektionen.1 Atemwegsinfektionen Infektionen der oberen Luftwege sind meist viral bedingt. Der Einsatz von Antibiotika ist nur dann notwendig, wenn eine bakterielle

Mehr

Dein Asthma-Tagebuch

Dein Asthma-Tagebuch Dein Asthma-Tagebuch Hallo, Das solltest Du jeden Morgen und Abend in das Tagebuch eintragen: ich bin Emil und habe genau wie Du Asthma. Und das leider ziemlich doll. Wie Du ja vielleicht schon weißt,

Mehr

RSV. RSV kennen. Das Virus, das Eltern kennen sollten. Informationen. Kinder schützen

RSV. RSV kennen. Das Virus, das Eltern kennen sollten. Informationen. Kinder schützen RSV kennen Kinder schützen RSV Das Virus, das Eltern kennen sollten. Informationen zu einem wenig bekannten Virus sowie praktische Ratschläge, wie Sie das Risiko einer RSV-Infektion verringern können.

Mehr

Chronische Atemwegs- und Lungenerkrankungen unter dem Einfluss wechselnder Klimabedingungen

Chronische Atemwegs- und Lungenerkrankungen unter dem Einfluss wechselnder Klimabedingungen Chronische Atemwegs- und Lungenerkrankungen unter dem Einfluss wechselnder Klimabedingungen Univ.-Prof-. Dr. med. Christian Witt Charité-Universitätsmedizin Berlin CC12-Arbeitsbereich Pneumologie Charité

Mehr

Pulmonale. Untersuchungsmethoden

Pulmonale. Untersuchungsmethoden Pulmonale Univ. Prof. Dr. G. Prause Medizinische Universität Graz 1 Complications in Non-cardiac Surgery (n = 3416) (Fleischmann, Am J Med. 2003) 84 (2 %) cardiale Komplikationen 510(13%) non-cardiac Komplikationen

Mehr

Seminar: Pharmakotherapie bei Asthma bronchiale und chronisch obstruktiver Lungenerkrankung

Seminar: Pharmakotherapie bei Asthma bronchiale und chronisch obstruktiver Lungenerkrankung Seminar: Pharmakotherapie bei Asthma bronchiale und chronisch obstruktiver Lungenerkrankung Welche Arzneimittel werden bei obstruktiven Atemwegserkrankungen eingesetzt? a) als Bedarfsmedikation Fenoterol,

Mehr

Wie behandelt man Lungenhochdruck?

Wie behandelt man Lungenhochdruck? 3. Expertenforum Lungenhochdruck 27. November 2012 München Wie behandelt man Lungenhochdruck? - Leitliniengerechte Therapie - Claus Neurohr Medizinische Klinik und Poliklinik V Medizinische Klinik und

Mehr

Interessante Fälle aus der Kinderpneumologie. T Nicolai Dr v Haunersches Kinderspital der LMU München

Interessante Fälle aus der Kinderpneumologie. T Nicolai Dr v Haunersches Kinderspital der LMU München Interessante Fälle aus der Kinderpneumologie T Nicolai Dr v Haunersches Kinderspital der LMU München Kind mit Anstrengungsdyspnoe Dr v Haunersches Kinderspital der LMU, München T. Nicolai, Ch Schröter,

Mehr

Nationale Versorgungs- Leitlinie COPD Wesentliche Inhalte und neuere Entwicklungen im Management der Erkrankung

Nationale Versorgungs- Leitlinie COPD Wesentliche Inhalte und neuere Entwicklungen im Management der Erkrankung Professor Dr. Heinrich Worth Die Nationale VersorgungsLeitlinie COPD (NVL COPD) stammt aus dem Jahr 2005. Eine Novellierung ist geplant, die die Leitlinie der Fachgesellschaften der Pneumologie aus Deutschland

Mehr

Chronisch obstruktive Atemwegserkrankungen

Chronisch obstruktive Atemwegserkrankungen Chronisch obstruktive Atemwegserkrankungen Definition: 1. Chronisch obstruktive Bronchitis und/oder 2. Obstruktives Lungenemphysem Synonyme: COLD = chronic obstructive lung disease COPD = chronic obstructive

Mehr