Land Bremen Wahlbeteiligung 1

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Land Bremen Wahlbeteiligung 1"

Transkript

1 Land Bremen Wahlbeteiligung 1 Männer Frauen Männer und Frauen 4,, 93,0 96,1 94,2 92,1 5,7 91,5 93,4 94,6 91,0 91,9 5,7 9,9 93,3 95,2 92,3 92,0 0,4 3,7,5 93,7 93,3 9,1 7,4 5, 92,0 93,4 92,2 90,3 79,4 4,7 90,3 93,6 92,7 9,7 0,5 0,2 5,6 91,7 91,3 6,9 7,2 3,4,0 91,5 6, 6,7 79,4 2,0 6,9 91,7,5 6, 3,0 1,5 6,1 91,3 91,0 7,3 3,2 4,2 9,0 92,6 6,9 7, 2,9 2,9 7,5 92,0,4 7,6 76, 73,3 79,6 5,2 6,5 1,3 73,0 76,5 3, 5,9 2,7 1,7 74,9 74,9 1,5 5,5 4,2 1,5 61,5 63,3 72,5 1,9 5,0 74,6 60, 65,6 75,3 1, 79,7 75,2 61,3 64,4 73,9 1, 1,7 75,0 69,3 73,2 77,4 1, 6,2 0,0 70,9 75,7 77,9 3,3 2,2 0,0 69,6 74,4 77,6 2,7 3,9 0,0 67,3 69,0 75, 79,0 79,1 76,6 67,1 6,2 75,1 7,2 2,4 75,9 67,5 69,7 76,5 79,6 76, 76,2 57,2 63,6 67,4 72,1 79,5 71,0 56,0 63,5 6,9 74,6 75,5 71,0 56,5 63,6 6,1 73,4 77,2 71,0 55,2 60,6 65,1 69,4 7,4 69,0 57,9 63,1 69,0 71,3 74,5 70,0 56,6 61, 66,9 70,3 76,2 69,5 72,3 74,3 4,,2 7,2 2,5 69, 7, 5,5 5,9 2,6 2,1 71,1 76,5 5,2 6,9 4,4 2,3 67,1 6,2 76,4 4,0 5,4 77,7 60,4 71,3 0,9 2, 79, 77,5 63,9 69,7 7,6 3,3 2,0 77,6 6,2 69,0 74,0 4,6 6,2 77,9 67,7 73,5 3,1 4,7 0,1 79,2 67,9 71,1 7,5 4,7 2,4 7,6 63,1 59,6 71,4 7,4 2,7 72,5 5,3 62,2 75,7 7,4 7,2 73,0 60,7 60,9 73,5 7,4 79, 72, 5, 59,5 67,9 75,7 79, 69, 54,9 60,2 70,5 76, 74,7 70,1 56,9 59, 69,2 76,2 76,6 70,0 55,6 51,5 60,3 71, 74, 64,5 56,7 54,3 64,2 71,9 69,9 65,6 56,1 52, 62,2 71,9 71,7 65,1 4,2 44, 55,9 62,5 71,4 60,0 42,2 46,0 57,1 64,1 65,6 59,3 45,2 45,4 56,5 63,3 6,0 59,6 44,9 41, 53,6 61,1 67,0 57,3 41,2 42,3 56,7 60,1 5,9 55,4 43,1 42,1 55,2 60,6 62,3 56,3 56, 51,5 60,7 69,4 74,0 63,9 49,3 54,9 64,4 69,6 70,0 64,7 53,1 53,0 62,6 69,5 71,4 64,3 43,2 39,3 43,9 54, 64,3 50, 41,5 40,5 49,7 57,4 62,1 53, 42,4 40,0 46, 56,1 63,0 52,4 51,9 43, 46,9 57,1 69,2 55,2 43,4 44,2 52,7 5,6 64,0 55, 47, 44,1 49, 57, 65,9 55,5 51,2 43,2 43,0 50, 54,7 4, 4,5 43,7 46, 53,1 55,1 50, 49,9 43,5 44,9 52,0 55,0 49,9 27,5 27,6 33,3 37,9 53,5 3,4 24,5 2,7 32,5 40,5 46,1 3,0 25, 2,2 32,9 39,1 49,0 3,2 27,1 2,2 31,7 35,6 43, 35,6 23,0 2,1 33,0 36,9 41, 35,9 25,1 2,1 32,4 36,3 42,7 35,7 26,9 31,4 34,1 3,3 4,6 3,9 29,6 32,7 37,1 39,5 46,0 40,0 2,3 32,0 35,5 3,9 47,1 39,5 2,7 31,9 36,0 40,2 51,4 41,3 27,5 34,7 36,0 41,3 45,5 40,4 2,1 33,3 36,0 40,7 4,1 40,

2 Stimmenanteile für die CDU ,0 25,7 25,6 35,6 39,1 30,6 16,5 27,1 2,3 35,2 3,0 31, 17,7 26,5 27,1 35,3 3,4 31,3 1,4 24,2 32,6 34,2 40,9 32,3 20,2 22,9 32,5 33,4 3,3 32,4 19,3 23,5 32,6 33,7 39,3 32,3 1,1 1,3 27,6 32, 41,5 29,7 15,7 17,3 26, 31,3 36,7 2,9 16,9 17, 27,2 32,0 3,6 29,2 22,9 26,2 34,2 36, 42,6 34,2 23,9 24,9 36,3 36,4 41,6 35,5 23,3 25,6 35,3 36,6 42,0 34,9 1,0 1,7 21,9 29,0 40,6 27,9 15,1 16,7 24,2 31,2 41,6 30,5 16,6 17,7 23,1 30,1 41,2 29,3 26,5 21,4 23, 32,5 39,6 30,5 20,6 19,4 24,3 33,6 41,3 32,2 23, 20,4 24,0 33,1 40,7 31,4 1, 15, 1,0 23,6 34,5 24,6 15,5 14,0 15,9 21, 35,6 24,6 17,2 14, 16,9 22,7 35,1 24,6 1,4 1,4 15,0 19,9 33,2 23,0 12,0 15,2 14,6 19,3 32, 22,5 15,3 16,7 14, 19,6 32,9 22, 14,9 17, 15,4 17,5 32,4 22,0 16,9 23, 17,3 20,2 34,3 25,6 15,9 20, 16,4 1,9 33,5 23,9 21,2 21,3 25,3 22,6 26,9 27,1 21,0 24,5 27,0 26,3 30,4 31,3 21,1 22,9 26,2 24,5 2,7 29,3 19, 24,9 32,6 34,9 39,6 32,2 1, 29,4 35,3 37,9 3,9 34,9 19,3 27,2 34,0 36,6 39,2 33,7 16,3 20,9 32, 35,3 42,0 32,1 17,5 21,5 32,2 33,7 37,6 31,9 16,9 21,2 32,5 34,4 39,4 32,0 22, 20,2 35,0 37,6 44,3 34,6 22,0 20,4 33,6 35,6 39,4 33,6 22,4 20,3 34,3 36,6 41,2 34,0 1, 15,0 17,0 22,7 29,4 21,9 15,6 13, 1,5 25,2 33,0 24, 17,3 14,4 17, 24,0 31,6 23,5 23,2 23,5 24,1 33,6 37,1 30,1 21, 19,7 23,9 33,6 3,6 31,2 22,6 21,6 24,0 33,6 3,1 30,7 23,6 23,9 24,2 31, 41,6 31,4 25, 20,7 24,3 33,3 41, 33,1 24,7 22,3 24,3 32,5 41, 32,3 25,6 26,3 20,9 26,1 3,4 29,7 16,3 20,0 19,3 23,9 37,4 2,1 21,3 23,0 20,1 24,9 37, 2, 16,9 21,5 20,1 20,0 32,6 24,5 15,5 16,9 15, 19,3 34,3 24,2 16,3 19,2 17, 19,6 33,5 24,4 10, 14, 15,2 13,5 29,3 19,4 11, 15,2 14,4 14,0 2,1 19,6 11,3 15,0 14, 13,7 2,6 19,5 16,2 20, 20,4 19,3 1,2 21,7 15,3 17,5 24,2 22,1 1,6 22,6 15, 19,2 22,3 21,0 1,3 22,2 1,3 20, 32,5 34,7 44,2 33,1 1,7 20,7 31,9 35,2 41,0 33,7 1,5 20,7 32,2 35,0 42,2 33,4 16,3 14,4 27,4 32,7 42,2 30,3 1,0 16,4 2,3 32,5 39,7 32,1 17,1 15,4 27, 32,6 40,6 31,3 14,6 12,1 12,7 23,0 30,9 21,3 13, 9,5 13,5 26,7 34,6 25,2 14,2 10, 13,1 24,9 33,2 23,4 20,4 14,6 16,7 30,6 41, 27,7 16,7 14,9 15,7 31,4 40,7 29, 1,6 14, 16,2 31,0 41,1 2, 31,2 27,3 25,3 29,0 43,2 33,4 26,5 24,2 20,5 29,4 43,2 33,3 2,9 25,7 22, 29,2 43,2 33,4 21,1 23,2 19,5 20,3 39,2 27,9 12,6 17,7 16,4 19,6 39,2 27,0 17,1 20,4 17, 19,9 39,2 27,4 23,9 1,4 15,5 16,5 32, 23,5 16,3 1,1 14, 1,3 35,3 25,3 19,9 1,2 15,1 17,4 34,2 24,5 16,7 17,2 16,4 16,5 26,5 20,7 14,7 1,1 16,7 1,7 31, 23,9 15,7 17,7 16,5 17,7 29,3 22,4

3 Stimmenanteile für die SPD ,0 59,9 59,1 50,6 51,7 56,2 69,7 5,7 59,1 52,3 53,5 56,5 67,7 59,3 59,1 51,5 52, 56,4 63,7 5,5 52,5 50,3 49,3 53,3 62,3 57, 53,1 52,5 51,4 53, 63,0 5,1 52,9 51,5 50,6 53,6 55,6 56,3 50,4 49,6 45,1 50,5 61,4 5,3 50,2 49,3 49,6 52,0 5,4 57,3 50,3 49,5 47,9 51,3 46,1 47,2 46, 50,0 45,6 47,3 50, 49,6 46,1 51,2 4,6 49,2 4,3 4,4 46,4 50,6 47,5 4,3 50,1 47,2 4, 50,3 43,1 47,6 49,3 4,3 46,0 4,1 45,4 46,9 49,7 47, 47,4 49,2 44,5 47,2 40,7 4,6 44, 41,7 37,5 42,1 47,3 49,5 46,3 39,9 3,7 42,3 43, 49,0 45,6 40, 3,2 42,2 50,0 46,2 47,5 46,7 46, 47,1 51,4 51,9 51,3 49, 4,1 49, 50,7 49,3 49,5 4,3 47,6 4,6 43,2 41, 42,3 40,0 41,5 41,5 49,0 44, 43,0 42,6 44,6 44,2 46,0 43,4 42,7 41,4 43,3 42,9 23,0 22,4 29,4 2, 35,3 29,7 24,5 22,2 27,5 2,6 37,2 30,7 23,7 22,3 2,5 2,7 36,4 30,2 32,4 32,1 35,1 36,9 40,9 36,6 31,5 2,9 32,6 33,9 39, 34,6 32,0 30,4 33,9 35,4 40,3 35,6 4, 52, 47,5 45,1 47,0 47,9 57,5 51,3 46,5 44, 49,7 4, 52,7 52,0 47,0 45,0 4,6 4,4 4,2 49,3 49,0 47,9 46,1 47,9 53,2 51,3 4,6 51,1 52,0 51,2 50,5 50,3 4, 49,7 49,7 49,7 45,1 53,6 50,9 50, 46,4 49,3 55,4 53,2 49,3 54,7 51,7 52,5 50,2 53,4 50,1 52, 49,7 51,1 47,5 51,0 52,2 51,9 46,9 49,9 51,9 55,4 53,0 52,2 50,5 52,0 49,6 53,2 52,6 52,1 49,1 51,0 29,6 36,1 35,4 36,7 3,7 36,2 33,2 39,1 37,9 37,6 42,9 39,6 31,3 37,6 36,7 37,1 41,3 3,0 30,3 2,2 33,5 35,4 36,0 33,6 26,0 31,5 33,0 32,1 3,3 34,3 2,2 29,9 33,2 33,7 37,4 34,0 35,0 37,6 40,2 39,5 41,2 39, 44,7 43,4 41,1 44,5 47, 45,2 39,5 40,6 40,6 42,1 45,0 42,7 36,1 31,6 32,7 34,3 37,1 34,9 33,6 41,4 40,1 36,9 43,1 40,2 34,9 36,5 36,6 35,7 40,4 37,7 33,6 29,2 31,6 36,5 45,0 37,7 35,2 34,2 3,9 39,9 50,2 42, 34,4 31, 35,3 3,2 47, 40,4 22,4 22, 2,0 30,6 34,3 30,2 24,3 31,0 25,7 36,2 40,7 34,9 23,3 26, 26,9 34,0 37,1 32,6 54,7 57,7 53, 52,7 46,9 52,2 5,9 57, 52,3 51,4 49, 52,3 56,6 57, 53,0 52,0 4,6 52,3 46, 44,0 4,9 51, 44,3 47,4 45,5 44,7 4,9 49,6 47,2 47,6 46,2 44,3 4,9 50,6 46,1 47,5 39,2 47,9 47,0 4,7 42, 45,4 43,2 4,5 46, 4,4 45,3 46,5 41,0 4,2 46,9 4,6 44,4 46,0 34,5 3,6 40,1 44,5 40,0 40,5 35,0 3,1 43,2 42,1 42,3 41,3 34,7 3,4 41,7 43,3 41,5 40,9 41, 35,3 41,5 49,2 47,3 45,0 36,3 42,0 44,1 49,7 47,7 46,5 39,1 3,7 42, 49,5 47,6 45, 25,2 25, 24,1 30,6 35,6 30,5 29,0 26,7 22,4 31, 36,0 31,4 27,0 26,2 23,2 31,2 35, 31,0 26,4 23,6 26,5 27,6 33,3 29,1 26, 25,2 27,5 26, 33,2 29,6 26,6 24,4 27,0 27,1 33,3 29,3 26,1 23,1 26,7 32,2 42,1 34,2 2,1 24,0 24,7 30,9 43,1 34,6 27,1 23,5 25, 31,5 42,7 34,4

4 Stimmenanteile für die FDP Männer Frauen Männer und Frauen ,1 13,7 13,9 12,2 7, 11, 12,9 13,6 11,5 11,7 7, 10,9 12,9 13,7 12,6 11,9 7, 11,3 12,3 15,1 13,5 13,6,1 12,2 14,1 1,1 13,5 13,1 9,6 12,7 13,2 16,6 13,5 13,4 9,0 12,5 14,3 17,7 19,5 15,6 11, 15,6 14,3 19,1 20,7 17,5 12, 16,4 14,3 1,4 20,1 16,7 12,4 16,0 4,0 4,1,2 7,7 7,9 6, 3,9 4,3,7 7,0 7,1 6,6 3,9 4,2,5 7,4 7,4 6,7 6,4 5,2 9,9 12,2 9,7 9,3 5,7 4,0 10,4 11,4,9,7 6,0 4,6 10,1 11, 9,2 9,0 10,4 9, 11,5 16,3 13,1 12,9 9,1,6 12,6 16,5 13,3 13,0 9, 9,2 12,1 16,4 13,2 12,9 7,5 11,2 6,6 6,4 7,1 7,4 7,3 7,0 4,9 6,1 6,2 6,1 7,4,9 5, 6,2 6,6 6,7 7,9 11,, 6,6 9,4,7 6,7,4 7,4 6,4,3 7,6 7,3 10,0,1 6,5,,1 12,6 14,4 10, 10,3 10,6 11,3 7,7 11,3 9,3 9,6 10,7 10,0 10,2 12,9 10,0 9,9 10,7 10,6 3, 3,5 4,0 3,0 3,5 3,7 2,3 2,5 2,9 2,1 3,2 3,1 3,1 3,0 3,5 2,5 3,4 3,4 14,9 15,9 16,7 16,0 9,2 14,2 13, 15, 15,6 14,3 9,5 13,2 14,4 15, 16,2 15,1 9,4 13,7 11,4 15,2 12,9 11,3 7,7 11,3, 15,1 13,6 9,5 7,9 10,4 10,3 15,2 13,2 10,3 7, 10, 4,3 1,7 5,5 5,6 4,2 4,4 1,7 3,7 7, 4,4 4,4 4,5 3,0 2,7 6,7 5,0 4,3 4,5,0 6,0 12,2 15,0 9,5 10, 4,9 4,3 11,7 13,9 9,2 9,7 6,5 5,2 11,9 14,4 9,3 10,2,7,7 10,0 13,0,4 10,0 7,2 7,2 10,5 13,0,9 9,,0,0 10,3 13,0,7 9,9 2,5 1,7 3,6 5,2 4,1 3, 1,9 2,1 2,6 4,4 3,9 3,5 2,3 1,9 3,1 4, 4,0 3,6 5,7 6,1 4,4 4,2 4,7 4,7 4,5 4,3 2,7 4,3 3,7 3, 5,2 5,2 3,5 4,3 4,2 4,2,1 9,7 6, 4, 5,5 6,2 4,0 6,1 5,1 5,6 4,7 5,1 6,2 7,9 5,9 5,2 5,1 5,6 2, 2,6 2,9 1, 2,6 2,4 1, 2,6 1,5 1,2 2,2 1,9 2,3 2,6 2,2 1,5 2,4 2,1 3,6 5,5 6,1 6,3,7 7,5 4,3 3,5 6,3 5,2 5, 6,0 3,9 4,5 6,2 5,6 7,5 6,7 7,3 9,7 9, 9,0 6,1,2,1 11,7 11,0,9 7,4 9,0 7,6 10,7 10,4,9 6,9,6 2,4 3,0 5,3 6,2 5,5 4,9 2,1 2, 4,3 5,9 5,6 4,9 2,2 2,9 4, 6,0 5,6 4,9 6,3 4,1 5,6 9,,0 7,3 5,3 3,6 7,1 9,3 9,2 7,9 5, 3, 6,4 9,5,7 7,7 5,4 4,3 4, 6,1 3,9 4,9 4,4 4,0 3,5 6,3 5,4 5,1 4,9 4,1 4,1 6,2 4,9 5,0 2,3 4,4 2,2 3,0 2,5 2, 2,4 2,4 1,1 2,1 2,7 2,3 2,4 3,4 1,7 2,5 2,6 2,5,3 7, 6,2 5,3 6,7 6,5 3,0 4,6 5,6 4,6 5,7 5,2 5, 6,2 5,9 4,9 6,1 5, 10,9 12,0 10,9,4 9,0 9,6 7,4,3 7,1 7,3 9,3,3 9,0 10,1 9,0 7, 9,2,9 2,3 2,6 4,5 3,7 4,5 3,9 0,9 1,9 1,9 2,2 3,6 2,6 1,6 2,2 3,2 2,9 4,0 3,3

5 Stimmenanteile für DIE GRÜNEN ,7 5,6 1,6 0, 0,6 3,0 7,7 3,5 1,9 1,4 0,4 2,1 9,3 4,6 1, 1,1 0,5 2,5 25,3 21,1 10,1 4,3 2,7 10,5 20,6 20,6,3 4,7 2,3,2 23,1 20,9 9,2 4,5 2,5 9,2 24,0 2,6 1,9 7,2 4,1 13,9 29,3 30,3 1,2,4 3,1 12,9 26,6 29,4 1,5 7, 3,5 13,3 14,1 14,0 13,2 3,3 1,3 7,4 1,4 1,6 12,6 4, 1,6 7,7 16,1 16,3 12,9 4,1 1,5 7,6 16,7 19,0 20,3 16,1 6,4 14,3 21,1 21,5 23,0 1,3 7,5 15,6 1,9 20,4 21,7 17,2 7,0 15,0 19,7 16,3 17,4 15,5 5,7 13,1 20, 20, 20,7 1,2 7,9 15,3 20,3 1,7 19,1 16,9 7,0 14,3 20,2 1,1 17,5 16,5 6,1 13,7 27,6 26,6 24,5 19,9 7,3 17,0 23,9 22,4 21,0 1,2 6, 15,4 11,0 14,3 11,3 13,7 9,7 10,7 19,9 1, 16,4 16,1 11, 13,5 15,4 16,6 13, 14,9 10, 12, ,0 11,3 4,3 3,9 1,9 6,6 1,7 10,3 4,9 4,5 1,6 5,5 20,0 10, 4,6 4,2 1,7 6,0 21,9 19, 7,0 3,9 2,4,6 17, 1,6 7,6 3,5 2,4 7,0 19, 19,2 7,4 3, 2,4 7, 19,6 23,1 14,0 4,0 1,9 10,0 24,4 23, 13,9 4,9 1,4 9,2 21,9 23,5 14,0 4,5 1,6 9,5 20, 19,1 20,0 5,7 1,9 11,0 26,3 24,0 19,5 7,1 2,3 11,0 23,4 21,5 19,7 6,4 2,1 11,0 17, 24,4 21,2, 2,2 12,4 29,0 2,4 25, 11,6 3, 14,0 23,3 26,4 23,6 10,2 3,2 13,3 16,3 17,9 19,5 17,2 4,6 12,9 21,5 20,5 25,0 1,0 4,3 13, 1,7 19,2 22,4 17,6 4,4 13,4 21,4 17,3 21,3 19,5 7,3 15,3 34,3 22,5 24,1 21,9 7,2 17,2 27,3 19,9 22, 20, 7,3 16,3 26,2 27,0 29,9 26,4 10, 21,3 34,4 35,1 32, 30,9 13,4 24,9 30,2 31,2 31,4 2, 12,2 23,2 19,4 15,5 17,6 14,7 12,5 13,3 30,5 25,7 24,0 17,5 15,5 1,1 24,6 20,5 20,7 16,4 13, 15, 17,7 9,6 3,0 2,4 1,2 4,9 13,0,0 4,3 3,7 0,9 4,1 15,5, 3,7 3,2 1,0 4,5 29,6 31,5 15,1 6,5 4,2 13,3 2, 27,9 13,5 7,9 3,5 10,7 29,2 29,7 14,3 7,2 3,7 11, 27,9 26,5 25, 6, 2,5 13, 29, 33,1 25,1 7,7 2,4 12,7 2, 29, 25,5 7,3 2,5 13,2 22,0 26, 25,7 9,5 2,7 14,4 32,6 31,2 29,5 12,6 3, 15,2 27,1 2,9 27,6 11,0 3,4 14,9 14,4 21,3 23,1 12, 2,5 12,0 25,5 23,3 26,1 13,2 3,2 12,5 19, 22,4 24,7 13,0 2,9 12,3 32,0 2,1 35,5 30,4,1 22,5 44,6 36,9 41,7 33,5 10,0 25,6 37, 32,6 3, 32,0 9,2 24,2 19,7 26,9 2,0 26,4 10, 20,1 32,9 34,4 37,1 31,3 11,9 23, 26,7 30,6 32,5 29,0 11,4 22,1 17,0 19,6 1,0 19,2 7,6 14,1 32,5 31,2 32,9 27,2 9,2 20,7 24, 25,6 25,1 23,4,5 17,6

6 Stimmenanteile für die REP Männer Frauen Männer und Frauen , 2,5 2,9 3,1 4,2 3,5 1,1 1,1 1,3 1,3 1,4 1,3 3,1 1,9 2,1 2,2 2,5 2,3 0,2 1,0 0,4 0,1 0,1 0,3 0,2 0,3 0,1 0,0 0,1 0,1 0,2 0,6 0,3 0,1 0,1 0,2 1,2 1,4 1,7 1, 1,9 1,7 0,9 0,6 0, 1,1 1,3 1,1 1,1 1,0 1,2 1,5 1,5 1,4 2,5 2,1 2,2 2,5 2,5 2,4 2,1 1,0 1,2 1,3 1,0 1,2 2,3 1,6 1,7 1,9 1,6 1,7 0,0 0,3 0,4 0,6 0,3 0,4 0,2 0,2 0,1 0,2 0,2 0,2 0,1 0,3 0,3 0,4 0,3 0,3 5,1 4,6 4,1 6,7,0 6,2 2,9 1,5 3,7 3,5 3,7 3,3 4,1 3,1 3,9 5,0 5,3 4,6 4,5 3, 3,2 3,2 5,7 4,2 3,7 2,3 1,3 1,7 2,0 2,0 4,1 3,1 2,2 2,4 3,4 3,0 0,5 0,9 0,9 1,6 1,3 1,2 0,5 0,4 0, 0,6 0,6 0,6 0,5 0,7 0, 1,1 0,9 0,9-1,3 2,3 1,1 1,6 1,5 0,9 0,3 0,3 0,6 0,4 0,4 0,4 0, 1,2 0, 0,9 0,9 0,6 0,7 0, 1,0 0,7 0, - 0,1 0,2 0,2 0,2 0,2 0,3 0,4 0,5 0,6 0,4 0,5

7 Stimmenanteile für Die Linke 199 2,3 1,9 2,7 0, 0,6 1,4 2,0 1,3 1,4 0,5 0,1 0,7 2,2 1,6 2,1 0,6 0,3 1,0 2, 3,1 3,5 3,4 1,3 2,7 2,9 3,6 2, 1,9 0,6 1, 2, 3,4 3,1 2,7 0,9 2,2 6,2 7,3 12, 14, 7, 10,4 7,1 7,4 9, 9,5 3,2 6,7 6,6 7,4 11,2 12,0 5,2,4 13,4 13, 17,4 22,7 11,9 16,1 15, 11,0 17,1 1,0 7,5 12,6 14,6 12,4 17,2 20,3 9,4 14,3 10,0 11,1 10,5 13, 12,2 11,0 12,1 10,9 9,6 13,1,7 9,3 11,0 11,0 10,0 13,5 10,4 10,1 5,3 5,1 3,1 2,1 1,3 2, 3,4 3,5 2,5 1,4 0,6 1,6 4,4 4,3 2, 1,7 0, 2,2 2,1 2,9 3,2 2, 0,4 2,0 2,4 1,3 2,3 1,7 0,6 1,3 2,2 2,1 2,7 2,3 0,5 1,6 6,,7 10,6 14,0 9,7 10, 6,3 5,1 7,3 9,6 4,9 6,7 6,6 6,9,9 11,7 7,1,6 5,6 7,4 7,3 10,5 5,5 7,4 6,2 5,1 4,4 5, 2,4 4,2 5,9 6,2 5,,1 3, 5,7 17,1 12,9 11,3 11,7 13,1 11,2 10,6 10,0 9,1 10,0 10,, 14,0 11,5 10,2 10,6 12,1 9,9 3,6 4,5 4,3 1,9 0,7 2,6 3,7 3,3 2,6 1,5 0,4 1,6 3,7 3,9 3,4 1,7 0,5 2,0 5,1 4,7 4,6 2,7 1,4 3,0 4,9 3,6 3,3 2,0 0,6 1,9 5,0 4,1 4,0 2,3 0,9 2,4 3,4 4,7 4,9 6,5 2,1 4,1 4, 3,1 3,7 3,0 0,9 2,3 4,0 3,9 4,3 4,6 1,4 3,1 6,5 7,9,9 14,0 7,5 9,4 7,2 5,0 6,4,2 5,6 5,2 6,9 6,5 7,7 11,0 5,0 7,2 11,6 12,7 11,1 13,3,3 10, 11, 10,1 10,6 10,7 5,5,4 11,7 11,3 10,9 11,9 6,9 9,6

8 Stimmenanteile für Bürger in Wut 5,5 2,5 3,1 4,4 2,0 3,3 3,5 1,1 3,3 4,4 0,9 2,4 4,5 1, 3,2 4,4 1,4 2, 1,1 3,6 3,0 4,5 3, 3,2 2,5 2,3 2,4 2,1 1,6 2,2 1, 3,0 2,7 3,1 2,9 2,7 Stimmenanteile für die Piraten 10,9 6,9 4,1 2,0 0, 3,1 6,6 4, 3,5 1,4 0,6 2,1,7 5, 3, 1,7 0,7 2,6,,5 4,6 2,0 0,3 2, 3,4 3,0 3,1 0,9 0,4 1,3 6,1 5,6 3,9 1,4 0,3 2,0 Stimmenanteile für die NPD Männer Frauen Männer und Frauen 1, 3,1 2,0 1,2 0,4 1,5 0,6 1, 1,1 1,0 0,5 0, 1,2 2,4 1,6 1,1 0,4 1,1

9 Stimmenanteile für die AfD 5,5 4,9 5,1 5,1 4,7 4,6 2,4 4,4 2,6 3,4 3,0 2,9 4,0 4,6 3,9 4,2 3, 3,7 4,5 7,1 7,0,9 7,9 7,6 3,0 3,1 3,1 4,1 5,5 3,7 3, 5,2 5,1 6,0 6, 5,6 6,7,3,4 7,2,5,0 2,0 4,1 2,0 4,5 3,9 3, 4,3 6,1 5,3 5, 6,0 5, Stimmenanteile für die Freien Wähler 0,0 0,1 0,4 0,5 0,3 0,3 0,7 0,5 0,1 0,1 0,2 0,2 0,4 0,3 0,3 0,3 0,2 0,3

10 Stimmenanteile für die sonstigen Parteien Männer Frauen Männer und Frauen ,9 0,7 1,3 1,7 1,5 1,4 0,9 0,5 1,1 0, 0, 0, 1,4 0,6 1,2 1,2 1,0 1,1 5,6 2,3 1,4 2,0 1,7 2,2 3,3 1,3 0, 1,0 0,7 1,1 4,5 1, 1,1 1,4 1,1 1,6 1,3 2,0 0,9 1,1 1,0 1,2 0,9 1, 0,5 0,5 0,4 0,7 1,1 1,9 0,7 0, 0,6 0,9 1,7 1,4 0,6 1,1 1,2 1,2 0, 0,6 0,6 0,7 0,4 0,6 1,3 1,0 0,6 0,9 0,7 0, 1,5 0,3 0,6 1,2 2,5 1,4 0,7 0,7 1,2 1,0 1,1 1,0 1,1 0,5 0,9 1,1 1,6 1,2 1,2 1,7 1,1 2,4 3,7 2,3 1,5 1,6 1,4 3,3 3,6 2, 1,3 1,6 1,2 2,9 3,6 2,6 3,9 3,6 3,6 3,7 3, 3,7 1,7 1,7 2,0 2,1 1,9 1,9 2, 2,6 2,7 2, 2,7 2,7 4,7 4,4 3,7 3,1 2,4 3,3 4,4 3,3 4,5 4,0 3,2 3,7 4,5 3, 4,1 3,6 2, 3,5 15, 13,4 9,5 4,3 3,6 7,2 7,5 5,1 4,2 3,7 3,1 4,0 11,7 9,2 6, 4,0 3,3 5,5 21,4 17, 13, 9,9 6,7 10,9 13,2 14,4 11,4,5 6,0,2 17,4 16,1 12,6 9,2 6,3 9,5 16,6 6,3 3,2 3,9 4,3 5,7 10,0 3,6 2,6 3,0 1, 3,2 13,6 4,9 2,9 3,4 2, 4,3 3,0 3,3 1,0 1,7 2,3 2,1 1,7 1, 0,6 1,1 0, 1,1 2,4 2,5 0, 1,4 1,4 1,5 5, 4, 1,5 1,9 2,5 2,9 3,1 4,1 1,7 1, 1,9 2,2 4,5 4,4 1,6 1, 2,1 2,6 4,9 3,5 2,9 4,5 10,4 5,7 2,3 2,0 2,0 2,7 4,7 3,2 3,6 2,7 2,5 3,6 6, 4,3 15,2 10,5,3,6 11,5 10,3 9,4,9 7,0 7,5 6,3 7,3 12,5 9,7 7,6,0,2, 20,4 16,4 14,0 16,1 14,6 15,6 13,7 13,5 11,7 17,1 11,3 13,3 17,1 14,9 12, 16,7 12,6 14,3 15,3 9,3 11,9 10,2 10,7 10,9 10,6 10,5 9,5 7,7 6,0 7,7 13,1 9,9 10,7,,1 9,2 10,7 11,1,5 7,4 7,,3 6,2,0 7,6 6,7 5, 6,6,6 9,6,0 7,0 6,7 7,4 15,5 16,4 9,9 6,4 4,,5 7,1 6, 4,7 3,9 2, 4,2 11,4 11,3 7,3 5,3 3,7 6,2 15,7 11,7 6,5 4,0 1,5 5,2 9,6 6,9 5,3 2,9 1,5 3,7 12, 9,3 5,9 3,3 1,5 4,4 1,9 2,6 0,7 1,1 1, 1,5 1,5 1,5 0,3 0,7 0, 0,9 1,7 2,1 0,7 0,9 1,2 1,2 4,9 7,1 3,3 2, 3, 4,0 5,6,3 5,0 4,2 4,0 4, 5,3 7,7 4,2 3,5 4,0 4,5 7,4 4,9 4, 4, 7,6 6,0 4,9 3,4 3,4 4,5 4, 4,5 5,9 4,4 4,4 4,7 6,0 5,2 9,5 7,5 5,2 4,2 5,2 5,7 3,9 6,2 4,4 4,5 5,3 5,0 6, 6, 4,7 4,3 5,3 5,3 4,6 6,0 2,4 1, 1, 2,6 3,9 4,1 4,0 3,1 1,9 2,9 4,3 5,0 3,3 2,4 1, 2,7 10,2 9,1 7,4 5, 6, 7,1 5,2 10,7 9,9 6,9 7,9,2 7, 9,9, 6,4 7,5 7,7 12,0 10,9 9,4 6,1 5,9 7,5 7,6 9,4 9,1 7,0,0 7,0 10,6 9,,2 7,1 6,5 7,5 26,2 24, 23,3 15,1 11,0 16,3 12,0 14, 13,2 10,3 6,6 9,7 19,1 19,6 1,5 12,6,7 12,9

11 1 Urnenwähler gemessen an den Urnenwahlberechtigten. Ab bei en Urnen- und Briefwähler gemessen an den Wahlberechtigten. Bei der BTW : Anteil der Wähler mit Stimm- und Wahlscheinvermerk im Wählerverzeichnis an den Wahlberechtigten. 2 Bremer Grüne Liste und Alternative Liste für Demokratie und Umweltschutz-Bremen. 3 DIE GRÜNEN und Bremer Grüne Liste. 4. = Wert unbekannt. 5 Bei der wurde nur in der Stadt Bremen eine repräsentative Wahlstatistik durchgeführt. 6 Werte für die Piraten, AfD und NPD enthalten. 7 Werte für die Piraten, AfD und Freie Wähler enthalten. Bei der wurde die Gruppe der über 60-Jährigen in "60-70" u. "über 70" aufgeteilt. Hier werden die Daten der 60- bis 70-Jährigen angezeigt. Die Linke = von bis Juli PDS, von Juli bis Juni Linkspartei.PDS, ab Juni Die Linke

Bundestagswahl. Landtagswahl

Bundestagswahl. Landtagswahl 00 005 Sachsen Wahlbeteiligung 1 und 58,0 65,0 76,5 84,1 86,6 75,9 56, 67,1 78,1 78,1 83,6 79,1 75,5 57,1 66,0 77,3 83,8 81,6 75,7 63,0 66,6 7,7 77,1 81,1 74, 6,6 70,8 76,5 78,7 73,7 74,0 6,8 68,6 74,5

Mehr

Ergebnis der Bezirksversammlungswahl 2014 in Hamburg-Mitte im Wahlkreis 1 (Wahlkreisstimmen)

Ergebnis der Bezirksversammlungswahl 2014 in Hamburg-Mitte im Wahlkreis 1 (Wahlkreisstimmen) Wahlkreis 1 (Wahlkreisstimmen) Wahlberechtigte ohne Wahlschein 26 941 Wahlberechtigte mit Wahlschein 3 694 Wahlberechtigte 30 635 100 Wahlbeteiligung 12 190 39,8 darunter Briefwähler 3 124 10,2 abgegebene

Mehr

Vergleich der Positionen

Vergleich der Positionen 12. Wer eine Meisterprüfung besteht soll vom Land eine Prämie 1/5 12. Wer eine Meisterprüfung besteht soll vom Land eine Prämie 2/5 12. Wer eine Meisterprüfung besteht soll vom Land eine Prämie 3/5 12.

Mehr

Zusammenstellung der endgültigen Ergebnisse der Wahl zum Europäischen Parlament am 25. Mai 2014

Zusammenstellung der endgültigen Ergebnisse der Wahl zum Europäischen Parlament am 25. Mai 2014 Teil A Anlage 26 (zu 65 Abs. 3, 68 Abs. 6, 69 Abs. 1 und 4, Laut Wählerverzeichnis ohne Sperrvermerk "W" (Wahlschein) mit Sperrvermerk "W" (Wahlschein) Wahlberechtigte Wähler nach 24 Abs. 2 EuWO insgesamt

Mehr

Gesamtwahlergebnis. Erststimmen in % Ergebnis 2013

Gesamtwahlergebnis. Erststimmen in % Ergebnis 2013 Gesamtwahlergebnis A Wahlberechtigte 6.946 B Wähler/innen 5.598 42 0,75% 36 0,64% 2013 2017 5.556 99,25% 5.562 99,36% 75,89% 80,59% Ergebnis 2013 Vergleich +/- Wahlbeteiligung in der Gemeinde Oststeinbek

Mehr

Vergleich der Positionen

Vergleich der Positionen 12. Einzelne Hunderassen sollen weiterhin generell als gefährlich eingestuft 1/5 12. Einzelne Hunderassen sollen weiterhin generell als gefährlich eingestuft 2/5 12. Einzelne Hunderassen sollen weiterhin

Mehr

Bundestagswahl am Wahlergebnis für die Gemeinde Uttenweiler

Bundestagswahl am Wahlergebnis für die Gemeinde Uttenweiler Wahlergebnis für die Gemeinde Uttenweiler Wahlberechtigte ohne Sperrvermerk "W" 2230 Wahlberechtigte mit Sperrvermerk "W" 468 Wahlberechtigte insgesamt 2698 Wähler 2267 Wahlbeteiligung 84% Gültige Erststimmen

Mehr

Europawahl in Thüringen am 25. Mai 2014

Europawahl in Thüringen am 25. Mai 2014 Zahlen Daten Fakten Europawahl in Thüringen am 25. Mai 2014 Repräsentative Wahlstatistik für und nach Altersgruppen Der Landeswahlleiter www.wahlen.thueringen.de Zeichenerklärung - nichts vorhanden (genau

Mehr

Vergleich der Positionen

Vergleich der Positionen 1/6 2/6 3/6 4/6 5/6 Legende stimme zu stimme nicht zu neutral SPD Sozialdemokratische Partei Deutschlands CDU Christlich Demokratische Union Deutschlands GRÜNE BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN FDP Freie Demokratische

Mehr

https://wahlportal.thueringen.de/auswergebnisdruck.asp

https://wahlportal.thueringen.de/auswergebnisdruck.asp Seite 1 von 7 0001 Floh-Seligenthal / Hohleborn Wahlberechtigte 322 (ohne Wahlschein: 266 / mit Wahlschein: 56 / nach 25(2) BWO: 0) Wähler 195 (mit Wahlschein: 0) Wahlbeteiligung 60,6 % 5 190 1 Hauptmann,

Mehr

Meldung über das Ergebnis der Landtagswahl am 13. März 2016

Meldung über das Ergebnis der Landtagswahl am 13. März 2016 Wahlbezirk Nr. Wahlkreis Nr. Gesamtergebnis 69256 Mauer Meldung über das Ergebnis der Landtagswahl am 13. März 2016 Kennziffer 1) Wahlberechtigte insgesamt.. ( A1 + A2 ) ²) 2977 Insgesamt abgegebene Stimen

Mehr

Schnellmeldung. Europawahl. Wahlvorschlag Stimmen %

Schnellmeldung. Europawahl. Wahlvorschlag Stimmen % Schnellmeldung für die Europawahl am 25.05.2014 Wernau (Neckar) Wahlkreis: 001 AGS: 08116072 Wernau (Neckar) Bezirk: 001-01 bis 900-02 Wahlberechtigte: 8.836 Wähler: 4.661 Wahlbeteiligung: 52,75 % % Ungültige

Mehr

Landtagswahl 2012 / 4

Landtagswahl 2012 / 4 Die SPD legt deutlich bei den Frauen und bei den älteren Männern zu, die PIRATEN gewinnen am stärksten bei den Männern zwischen 25 und unter 35! SPD und GRÜNE werden häufiger von Frauen, alle anderen eher

Mehr

Kommunalstatistisches Heft. Statistische Daten. Wahl zum 18. Deutschen Bundestag 2013

Kommunalstatistisches Heft. Statistische Daten. Wahl zum 18. Deutschen Bundestag 2013 Kommunalstatistisches Heft Statistische Daten Wahl zum 18. Deutschen Bundestag 2013 5 2016 Kommunalstatistische Hefte Stadtverwaltung Cottbus, Fachbereich Bürgerservice, Statistik und Wahlen Statistischer

Mehr

Zusammenstellung der endgültigen Ergebnisse der Wahl zum Europäischen Parlament am 7. Juni 2009

Zusammenstellung der endgültigen Ergebnisse der Wahl zum Europäischen Parlament am 7. Juni 2009 Teil A Anlage 26 (zu 65 Abs. 3, 68 Abs. 6, 69 Abs. 1 und 4, Wahlberechtigte Wähler Laut Wählerverzeichnis ohne Sperrvermerk "W" (Wahlschein) mit Sperrvermerk "W" (Wahlschein) nach 24 Abs. 2 EuWO insgesamt

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: B VII 5 3 5j/14 Wahlbeteiligung und Wahlentscheidung bei der Europawahl in Hessen am 25. Mai 2014 Juli 2014 Ergebnisse der repräsentativen

Mehr

Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments am 25. Mai 2014

Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments am 25. Mai 2014 Bericht 6/20 vom 25. Mai 20 Nachdruck nur mit Quellenangabe gestattet E u r o p a w a h l 20 20 abs. in % abs. in % Wahlberechtigte 77.383-76.157 - Wähler / Wahlbeteiligung 37.320 48,2 34.910 45,8 Gültige

Mehr

Vergleich der Positionen

Vergleich der Positionen 3. Sachsen soll sich dafür einsetzen, dass homosexuelle Paare gemeinsam Kinder adoptieren bewegen 21. Überlange Lkw ("Gigaliner") sollen in Sachsen fahren 38. In Sachsen sollen Wölfe gejagt werden 1/5

Mehr

Bundestagswahl in Heidelberg 24. September 2017 Amtliches Endergebnis

Bundestagswahl in Heidelberg 24. September 2017 Amtliches Endergebnis Bundestagswahl in Heidelberg 24. September 2017 Amtliches Endergebnis P:\Amt12\Projekte\Wahlen\BUWAHL2017\Präsentation\Kurzbericht\BuW17_Titel 2.docx Bundestagswahl 2017 Erststimmen Endergebnis nach 332

Mehr

Wahl zum 18. Deutschen Bundestag am 22. September 2013

Wahl zum 18. Deutschen Bundestag am 22. September 2013 Der Bundeswahlleiter Wahl zum 18. Deutschen Bundestag am 22. September 2013 Heft 4 Wahlbeteiligung und Stimmabgabe der und nach Altersgruppen Informationen des Bundeswahlleiters Herausgeber: Der Bundeswahlleiter,

Mehr

Wahl des Europäischen Parlaments. 1. Gesamtübersicht. 2. Einzelübersichten. Die Europawahlen werden alle 5 Jahre durchgeführt.

Wahl des Europäischen Parlaments. 1. Gesamtübersicht. 2. Einzelübersichten. Die Europawahlen werden alle 5 Jahre durchgeführt. Wahl des Europäischen Parlaments Die Europawahlen werden alle 5 Jahre durchgeführt. 1. Gesamtübersicht Wahlberechtigte Wähler gesamt - davon am Wahltag - davon Briefwähler ungültige Stimmen gültige Stimmen

Mehr

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein. Europawahl in Schleswig-Holstein am 25. Mai 2014 STATISTIKAMT NORD

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein. Europawahl in Schleswig-Holstein am 25. Mai 2014 STATISTIKAMT NORD Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Europawahl in Schleswig-Holstein am 25. Mai 2014 STATISTIKAMT NORD Impressum Europawahl in Schleswig-Holstein am 25. Mai 2014 ISSN 2198-557X Herausgeber:

Mehr

Zusammenstellung der vorläufigen Ergebnisse der Wahl zum Niedersächsischen Landtag am 20. Januar 2013

Zusammenstellung der vorläufigen Ergebnisse der Wahl zum Niedersächsischen Landtag am 20. Januar 2013 Zusammenstellung der vorläufigen Ergebnisse der Wahl zum Niedersächsischen Landtag am 20. Januar 2013 Söhlde B7 ohne Sperrvermerk "W" (Wahlschein) Laut Wählerverzeichnis mit Sperrvermerk "W" (Wahlschein)

Mehr

Vergleich der Positionen

Vergleich der Positionen 1/7 2/7 3/7 4/7 5/7 6/X Legende stimme zu stimme nicht zu neutral CDU / CSU Christlich Demokratische Union Deutschlands / Christlich-Soziale Union in Bayern e.v. SPD Sozialdemokratische Partei Deutschlands

Mehr

Stadt Braunschweig Repräsentative Wahlstatistik Landtagswahl Material-Band

Stadt Braunschweig Repräsentative Wahlstatistik Landtagswahl Material-Band Stadt Braunschweig Repräsentative Wahlstatistik Landtagswahl 213 - Material-Band 12-Zim 12.3.213 Stadt Braunschweig Referat Stadtentwicklung und Statistik - Reichsstraße 3-381 Braunschweig AG Statistik

Mehr

Zusammenstellung der endgültigen Ergebnisse der Wahl zum Deutschen Bundestag

Zusammenstellung der endgültigen Ergebnisse der Wahl zum Deutschen Bundestag Zusammenstellung der endgültigen Ergebnisse der Wahl zum Deutschen Bundestag am 27. September 2009 Anlage 30 (zu 72 Abs. 3, 75 Abs. 6, 76 Abs. 1 und 6, 77 Abs. 1, 78 Abs. 4 BWO) ohne Sperrvermerk Laut

Mehr

Die Münchner Ergebnisse der Repräsentativen Wahlstatistik bei der Bundestagswahl 2005

Die Münchner Ergebnisse der Repräsentativen Wahlstatistik bei der Bundestagswahl 2005 Autorin: Sibel Aydemir-Kengeroglu Tabellen und Grafiken: Ioannis Mirissas Die Münchner Ergebnisse der Repräsentativen Wahlstatistik bei der Bundestagswahl 2 Alters- und geschlechtsspezifische Untersuchung

Mehr

Schnellmeldung. Bundestagswahl. Wahlvorschlag. % Zweitstimmen. für die. am Vaihingen an der Enz. Erststimmen.

Schnellmeldung. Bundestagswahl. Wahlvorschlag. % Zweitstimmen. für die. am Vaihingen an der Enz. Erststimmen. Schnellmeldung für die Bundestagswahl am 24.09.2017 Vaihingen an der Enz Wahlkreis: 265 Ludwigsburg AGS: 08118073 Vaihingen an der Enz Wahlbezirk(e): 010-01 bis 900-03 Wahlberechtigte (A): 20.245 Wähler

Mehr

Vergleich der Positionen

Vergleich der Positionen 1. Das Tempolimit auf brandenburgischen Alleen soll beibehalten 8. Der Verfassungsschutz Brandenburg soll aufgelöst 13. Potsdam soll an das ICE-Streckennetz angeschlossen 18. Auch der Besitz geringer Mengen

Mehr

Gesamtergebnis. Ergebnis der Wahl zum Deutschen Bundestag am 24. September Kennbuchstabe A1 A2. Wahlberechtigte 3011 mit Wahlschein 604

Gesamtergebnis. Ergebnis der Wahl zum Deutschen Bundestag am 24. September Kennbuchstabe A1 A2. Wahlberechtigte 3011 mit Wahlschein 604 Gesamtergebnis zum Deutschen undestag am 24. September 2017 A1 A2 Wahlberechtigte 3011 mit Wahlschein 604 Wähler (Urnen- und riefwahl) 2506 C Ungültige Erststimmen 28 E Ungültige Zweitstimmen 17 D Gültige

Mehr

Zusammenstellung der endgültigen Ergebnisse der Wahl zum Deutschen Bundestag am

Zusammenstellung der endgültigen Ergebnisse der Wahl zum Deutschen Bundestag am Wahlkreis: 39 V7 Zusammenstellung der endgültigen Ergebnisse der Wahl zum Deutschen Bundestag am 4.9.17 Wahlkreis: 39 Teil: 1 / Seite: 1 Wahlberechtigte Wählerinnen/Wähler lt. Wähl. Verz. ohne Sperrverm.

Mehr

Wahlen zum Abgeordnetenhaus und zu den Bezirksverordnetenversammlungen in Berlin am 18. September 2016

Wahlen zum Abgeordnetenhaus und zu den Bezirksverordnetenversammlungen in Berlin am 18. September 2016 Wahlen zum Abgeordnetenhaus und zu den Bezirksverordnetenversammlungen in Berlin am 18. September 2016 I. Feststellungen 1. Die Wahlbeteiligung bei der Abgeordnetenhauswahl 2016 hat sich gegenüber der

Mehr

Die Europawahl Informationen zur Wahl des Europäischen Parlaments am 7. Juni 2009 und zum Plakatwettbewerb der Aktion Europa : SCHÖNER WÄHLEN

Die Europawahl Informationen zur Wahl des Europäischen Parlaments am 7. Juni 2009 und zum Plakatwettbewerb der Aktion Europa : SCHÖNER WÄHLEN Die Europawahl 2009 Informationen zur Wahl des Europäischen Parlaments am 7. Juni 2009 und zum Plakatwettbewerb der Aktion Europa : SCHÖNER WÄHLEN Die Arbeitsweise der Union beruht auf der repräsentativen

Mehr

Kurzanalyse Europawahl Amtliches Endergebnis in München

Kurzanalyse Europawahl Amtliches Endergebnis in München Kurzanalyse Europawahl 25.05.2014 Amtliches Endergebnis in München Das Wichtigste auf einen Blick Bei der Europawahl der Landeshauptstadt München am 25. Mai 2014 gab es insgesamt 939 Wahlbezirke, davon

Mehr

Wie wählten Alt und Jung Männer und Frauen in Bonn bei der Landtagswahl 2010?

Wie wählten Alt und Jung Männer und Frauen in Bonn bei der Landtagswahl 2010? Stadt Bonn Statistikstelle Wie wählten Alt und Jung Männer und Frauen in Bonn bei der Landtagswahl 2010? Auch bei der Landtagswahl 2010 wurde eine repräsentative Wahlstatistik durchgeführt. In Bonn wurden

Mehr

wahlen kurzinformation

wahlen kurzinformation wahlen kurzinformation herausgeber: stadt aachen, der oberbürgermeister nummer 25 fachbereich 01 / wahlen Mai Endgültiges Ergebnis der am 09.05. in der Stadt Aachen Am 09.05. wurde in Nordrhein-Westfalen

Mehr

Zusammenstellung der endgültigen Ergebnisse der Wahl zum Deutschen Bundestag

Zusammenstellung der endgültigen Ergebnisse der Wahl zum Deutschen Bundestag Zusammenstellung der endgültigen Ergebnisse der Wahl zum Deutschen Bundestag am 24. September 2017 Wahlberechtigte Wähler/-innen Laut Wählerverzeichnis ohne Sperrvermerk W" (Wahlschein) mit Sperrvermerk

Mehr

Pressekonferenz Repräsentative Wahlstatistik zur Bundestagswahl 2013

Pressekonferenz Repräsentative Wahlstatistik zur Bundestagswahl 2013 Roderich Egeler Präsident des Statistischen Bundesamtes Berlin/Wiesbaden, 28. Januar 2014 Pressekonferenz Repräsentative Wahlstatistik zur Bundestagswahl 2013 am 28. Januar 2014 in Berlin Statement des

Mehr

Zusammenstellung der endgültigen Ergebnisse der Wahl zum Deutschen Bundestag am 27. September 2009

Zusammenstellung der endgültigen Ergebnisse der Wahl zum Deutschen Bundestag am 27. September 2009 Zusammenstellung der endgültigen Ergebnisse der Wahl zum Deutschen Bundestag am 27. September 2009 Anlage 30 (zu 72 Abs. 3, 75 Abs. 6, 76 Abs. 1 und 6, 77 Abs. 1, 78 Abs. 4 BWO) Kreis: Wahlkreis: 57 Land:

Mehr

Wahlen Inhaltsverzeichnis

Wahlen Inhaltsverzeichnis Wahlen Inhaltsverzeichnis 03 Europawahl Europawahl am 25. Mai 2014 Vorbemerkungen... 104 Tabellen... 108 03.01 Wahlberechtigte, Wähler und Stimmen im Vergleich zur Vorwahl... 108 03.02 Wahlberechtigte,

Mehr

Ergebnisse der Kommunalwahlen in Schleswig-Holstein am 26. Mai 2013

Ergebnisse der Kommunalwahlen in Schleswig-Holstein am 26. Mai 2013 Ergebnisse der Kommunalwahlen in Schleswig-Holstein am 26. Mai 2013 Inhaltsverzeichnis: I. Feststellungen II. III. IV. Gesamtergebnis der Gemeindewahlen in kreisfreien Städten und der Kreiswahlen im Vergleich

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: B VII 2-5 - 5j/13 Wahlbeteiligung und Wahlentscheidung bei der Landtagswahl in Hessen am 22. September 2013 Ergebnisse der repräsentativen

Mehr

DIE WAHL ZUM EUROPÄISCHEN PARLAMENT AM 25. MAI 2014

DIE WAHL ZUM EUROPÄISCHEN PARLAMENT AM 25. MAI 2014 2015 DIE WAHL ZUM EUROPÄISCHEN PARLAMENT AM 25. MAI 2014 Ergebnisse der Wahl Die Wahl zum Europäischen Parlament in Rheinland-Pfalz am 25. Mai 2014 Ergebnisse nach Verwaltungskreisen, Verbandsgemeinden

Mehr

Statistisches Landesamt

Statistisches Landesamt Statistische Berichte B VII 5-3 5j/09 ISSN 1435-8689 Preis: 3,25 Wahlen Europäisches Parlament Ergebnisse der Repräsentativen Wahlstatistik 2009 Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen Wir rechnen

Mehr

Vergleich der Positionen

Vergleich der Positionen 2. Es sollen EU-weite gemeinsame Bürgerentscheide eingeführt 8. Edward Snowden soll in einem EU-Mitgliedsstaat Asyl gewährt 9. EU-Bürger sollen Sozialleistungen nur von ihrem Heimatland empfangen direkt

Mehr

Wahl Der Abgeordneten des Europäischen Parlaments aus der Bundesrepublik Deutschland am 25. Mai 2014

Wahl Der Abgeordneten des Europäischen Parlaments aus der Bundesrepublik Deutschland am 25. Mai 2014 Der Bundeswahlleiter Wahl Der Abgeordneten des Europäischen Parlaments aus der Bundesrepublik Deutschland am 25. Mai 2014 Heft 4 Wahlbeteiligung und Stimmabgabe der und nach Altersgruppen Statistisches

Mehr

Wählerverhalten bei der Bundestagswahl 2005 nach Geschlecht und Alter

Wählerverhalten bei der Bundestagswahl 2005 nach Geschlecht und Alter Doreen Namislo, Karina Schorn, Dipl.-Verwaltungswirtin Margitta von Schwartzenberg Wählerverhalten bei der Bundestagswahl nach Geschlecht und Alter Ergebnisse der Repräsentativen Wahlstatistik Zum zweiten

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht STATISTISCHES LANDESAMT Statistischer Bericht Sächsischer Landtag Ergebnisse der Repräsentativen Wahlstatistik 214 B VII 2-3 5j/14 Inhalt Vorbemerkungen 3 Ergebnisse 5 Seite Abbildungen Abb. 1 Wahlberechtigte

Mehr

Stimmenverteilung zur Wahl zum Landtag Brandenburg 2. Stimme am 27. September 2009

Stimmenverteilung zur Wahl zum Landtag Brandenburg 2. Stimme am 27. September 2009 Wahl zum Landtag Brandenburg. Stimme am 7. September Wahlgebiet: Wahlgebiet Nr.: Legislaturperiode: Einwohneranzahl: wahlberechtigt: Zahl der Wähler: Wahlbeteiligung: ungültige Stimmen: gültige Stimmen

Mehr

stat. info Daten Analysen Trends 3/14 Europawahl vom Repräsentative Wahlstatistik L A N D E S H A U P T S T A D T S A A R B R Ü C K E N

stat. info Daten Analysen Trends 3/14 Europawahl vom Repräsentative Wahlstatistik L A N D E S H A U P T S T A D T S A A R B R Ü C K E N stat. info Daten Analysen Trends 3/14 L A N D E S H A U P T S T A D T S A A R B R Ü C K E N Europawahl vom 25.5.2014 1 Repräsentative Wahlstatistik Wahlberechtigte Wahlbeteiligung Briefwahl (beantragte

Mehr

Bundestagswahl Ergebnisse und Kurzanalyse

Bundestagswahl Ergebnisse und Kurzanalyse Ergebnisse und Kurzanalyse Ergebnisse und Kurzanalyse Amt für Wirtschaftsförderung, Abteilung Statistik und Stadtforschung 4.09.017 Impressum Herausgeber: Titelblatt: Druck: Stadt Neuss, Dezernat Wirtschaftsförderung,

Mehr

Pressekonferenz Repräsentative Wahlstatistik zur Bundestagswahl 2017

Pressekonferenz Repräsentative Wahlstatistik zur Bundestagswahl 2017 Dr. Georg Thiel Präsident des Statistischen Bundesamtes Berlin/Wiesbaden, 26. Januar 2018 Pressekonferenz Repräsentative Wahlstatistik zur Bundestagswahl 2017 am 26. Januar 2018 in Berlin Statement des

Mehr

Parteiensystem im Umbruch?

Parteiensystem im Umbruch? Parteiensystem im Umbruch? Oskar Niedermayer Stiftung Demokratie Saarland, März 2012 Fragestellungen Strukturveränderungen im Parteiensystem? Machtperspektiven 2013? abnehmende gesellschaftliche Verankerung

Mehr

LANDTAGSWAHL 2012 Ergebnisse nach Alter und Geschlecht in Nordrhein-Westfalen

LANDTAGSWAHL 2012 Ergebnisse nach Alter und Geschlecht in Nordrhein-Westfalen Information und Technik Nordrhein-Westfalen Geschäftsbereich Statistik LANDTAGSWAHL 2012 Ergebnisse nach Alter und Geschlecht in Nordrhein-Westfalen Heft 5 www.it.nrw.de Landtagswahl 2012 Heft 5 Ergebnisse

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht B VII 5-4.7 5j / 09 Europawahlen 2009 im Land Berlin Statistik Berlin Brandenburg Endgültiges Ergebnis nach Bezirken Bezirk Tempelhof-Schöneberg 12 03 05 04 01 02 11 10 07 06 08 09

Mehr

Wahlen. Inhaltsverzeichnis. Vorbemerkungen Tabellen Wahlen

Wahlen. Inhaltsverzeichnis. Vorbemerkungen Tabellen Wahlen Inhaltsverzeichnis 03 Vorbemerkungen... 94 Tabellen... 96 03.01 Europawahl am 7. Juni 2009 03.01 03.01Wahlberechtigte, Wähler und Stimmen... 96 03.02 03.02Wahlberechtigte, Wahlbeteiligung und gültige Stimmen

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht B VII 2-5 5j / 14 Landtagswahl 2014 im Land Brandenburg statistik Berlin Brandenburg Repräsentative Wahlstatistik Impressum Statistischer Bericht B VII 2-5 5j / 14 Erscheinungsfolge:

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht STATISTISCHES LANDESAMT Statistischer Bericht Europäisches Parlament Ergebnisse der Repräsentativen Wahlstatistik 2014 B VII 5-3 5j/14 Zeichenerklärung 0 Keine Stimme erhalten x Im Wahlgebiet nicht angetreten

Mehr

Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik zur Europawahl in Berlin am 25. Mai 2014

Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik zur Europawahl in Berlin am 25. Mai 2014 46 Zeitschrift für amtliche Statistik Berlin Brandenburg 4 214 Wahlen Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik zur Europawahl in Berlin am 25. Mai 214 von Geert Baasen Zur Europawahl am 25. Mai 214

Mehr

Bundestagswahl Wahlen

Bundestagswahl Wahlen Bundestagswahl 2013 Von Romy Siemens und Dr. Ludwig Böckmann Am 22. September 2013 fand die Wahl zum 18. Deutschen Bundestag statt. Nach dem amtlichen Endergebnis entfallen von den gültigen Zweitstimmen,

Mehr

Gut gemeint gut gemacht Wahlrecht ab 16 Erfahrungen, Überlegungen, Rahmenbedingungen

Gut gemeint gut gemacht Wahlrecht ab 16 Erfahrungen, Überlegungen, Rahmenbedingungen Gut gemeint gut gemacht Wahlrecht ab 16 Erfahrungen, Überlegungen, Rahmenbedingungen Wahl der 18. Bürgerschaft (Landtag) am 22.5.2011 14.3.2012 1 1. Gut gemeint von Mehr Demokratie per Volksbegehren mit

Mehr

BremenTREND Mai Eine Umfrage im Auftrag der ARD

BremenTREND Mai Eine Umfrage im Auftrag der ARD Eine Umfrage im Auftrag der ARD Untersuchungsanlage Grundgesamtheit: Stichprobe: Wahlberechtigte Bevölkerung in Bremen (Deutsche ab 16 Jahren) Repräsentative Zufallsauswahl/Randomstichprobe Erhebungsverfahren:

Mehr

Prozentuales Ergebnis im Bund. Absolute Stimmen im Bund. Millionen. CDU/CSU SPD Grüne DIE LINKE FDP AfD. CDU/CSU SPD Grüne DIE LINKE FDP AfD

Prozentuales Ergebnis im Bund. Absolute Stimmen im Bund. Millionen. CDU/CSU SPD Grüne DIE LINKE FDP AfD. CDU/CSU SPD Grüne DIE LINKE FDP AfD Millionen Wahlauswertung M-V 2014 Prozentuales Ergebnis im Bund 40 35 30 25 20 15 10 5 0 CDU/CSU SPD Grüne DIE LINKE FDP AfD 2009 2014 Absolute Stimmen im Bund 12 10 8 6 4 2 0 CDU/CSU SPD Grüne DIE LINKE

Mehr

Landtagswahl Ergebnisse und Kurzanalyse

Landtagswahl Ergebnisse und Kurzanalyse Ergebnisse und Kurzanalyse Ergebnisse und Kurzanalyse Amt für Wirtschaftsförderung, Abteilung Statistik und Stadtforschung 4.5.7 Impressum Herausgeber: Titelblatt: Druck: Stadt Neuss, Dezernat Wirtschaftsförderung,

Mehr

Wahlen Referat: Tobias Botzum, Thomas Koch

Wahlen Referat: Tobias Botzum, Thomas Koch Wahlen - Referat: Tobias Botzum, Thomas Koch Hypothesen zum Wahlverhalten der Ostdeutschen Umkehrung: Normalisierung: Differenzierung: Umkehrung der für die alten Länder relevanten Muster des Wahlverhaltens;

Mehr

Statistischer Bericht Landtagswahl am 30. August 2009 in Gotha Stadtverwaltung Gotha - Statistikstelle

Statistischer Bericht Landtagswahl am 30. August 2009 in Gotha Stadtverwaltung Gotha - Statistikstelle Statistischer Bericht Landtagswahl am 30. August 2009 in Gotha Stadtverwaltung Gotha - Statistikstelle Inhalt Seite Verzeichnis der Anlagen 2 Verzeichnis der Grafiken 2 1. Vorbemerkungen 3 2. Organisation

Mehr

Kommunalwahlen am 25. Mai 2014 Repräsentative Wahlstatistik

Kommunalwahlen am 25. Mai 2014 Repräsentative Wahlstatistik Kommunalwahlen am 25. Mai 2014 Repräsentative Wahlstatistik 293 Statistische Informationen Wahlbeteiligung nach Altersgruppen und Geschlecht in Prozent in Düsseldorf Frauen Männer 80 60,6 60 55,3 48,9

Mehr

Sachsen-AnhaltTREND März 2016 Eine Umfrage von infratest dimap im Auftrag der ARD

Sachsen-AnhaltTREND März 2016 Eine Umfrage von infratest dimap im Auftrag der ARD Eine Umfrage von infratest dimap im Auftrag der ARD Untersuchungsanlage Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung im Bundesland (Deutsche ab 18 Jahren) Stichprobe: Repräsentative Zufallsauswahl / Randomstichprobe

Mehr

S t a d t E r l a n g e n. Weitere Informationen finden Sie unter (09131)

S t a d t E r l a n g e n. Weitere Informationen finden Sie unter  (09131) Bericht 6/2009 vom 01. Juli 2009 E u r o p a w a h l 2009 2004 abs. in % abs. in % Wahlberechtigte 76.157-73.606 - Wähler / Wahlbeteiligung 34.910 45,8 37.815 51,4 gültige Stimmen 34.717 100,0 37.411 100,0

Mehr

Hessischer Landtag - Landtagsinformationssystem - Übersicht Landtagswahlen Hessen

Hessischer Landtag - Landtagsinformationssystem - Übersicht Landtagswahlen Hessen Hessischer Landtag - Landtagsinformationssystem - Übersicht Landtagswahlen Hessen Wahlen, Wahlprüfung 1. Wahlperiode 1. Dezember 1946 Stimmen Prozent Sitze Wahlberechtigte 2 380 109 Wähler 1 741 416 73.2

Mehr

Wählen ist wichtig. Und bei der nächsten Wahl sind Sie dabei. Wenn Sie die Wahlhilfe des Behindertenbeauftragten

Wählen ist wichtig. Und bei der nächsten Wahl sind Sie dabei. Wenn Sie die Wahlhilfe des Behindertenbeauftragten Wählen ist wichtig Und bei der nächsten Wahl sind Sie dabei. Wenn Sie die Wahlhilfe des Behindertenbeauftragten des Landes Niedersachsen und seiner Partner gelesen haben, wissen Sie wie Wählen funktioniert.

Mehr

Vergleich der Positionen

Vergleich der Positionen 1/7 2/7 3/7 4/7 5/7 6/7 Legende stimme zu stimme nicht zu neutral SPD Sozialdemokratische Partei Deutschlands ALFA Allianz für Fortschritt und Aufbruch CDU Christlich Demokratische Union Deutschlands AfD

Mehr

Zusammenstellung der endgültigen Ergebnisse der Wahl zum Brandenburger Landtag am 27. September Landkreis.

Zusammenstellung der endgültigen Ergebnisse der Wahl zum Brandenburger Landtag am 27. September Landkreis. Karstädt insgesamt (A 1 + A 2 + A 3) ohne Sperrvermerk "W" (Wahlschein) Wahlberechtigte Laut Wählerverzeichnis mit Sperrvermerk "W" (Wahlschein) nach 22/2 BbgLWahlV insgesamt Wähler/-innen darunter mit

Mehr

OBERBÜRGERMEISTERWAHL 2017

OBERBÜRGERMEISTERWAHL 2017 OBERBÜRGERMEISTERWAHL 2017 ERSTE ANALYSE DER ERGEBNISSE Nach der Amtsniederlegung des Oberbürgermeisters Sören Link war am 24. September 2017 die Wahl der/ des neuen Duisburger Oberbürgermeisterin/Oberbürgermeisters

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht B VII 5-5 5j / 14 Europawahl 214 im Land Brandenburg statistik Berlin Brandenburg Repräsentative Wahlstatistik Korrigierte Fassung Impressum Statistischer Bericht B VII 5-5 5j / 14

Mehr

1401 Oberbürgermeisterwahlen 2013

1401 Oberbürgermeisterwahlen 2013 1401 Oberbürgermeisterwahlen 2013 Oberbürgermeisterwahl Oberbürgermeisterneuwahl Wahlkennziffern / Kandidaten / Parteien am 27.01.2013 am 17.02.2013 absolut Prozent absolut Prozent Wahlberechtigte 434

Mehr

die Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik, der Bundestagswahl 2009 in Baden-Württemberg

die Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik, der Bundestagswahl 2009 in Baden-Württemberg Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik der Bundestagswahl 2009 in Baden-Württemberg Monika Hin, Dr. Dirk Eisenreich Monika Hin M. A. ist Leiterin des Referats Mikrozensus, Erwerbstätigkeit, Wohnungswesen,

Mehr

B VII 5 - j/14 (2) Fachauskünfte: (0711)

B VII 5 - j/14 (2) Fachauskünfte: (0711) Artikel-Nr. 4282 14001 Wahlen B VII 5 - j/14 (2) Fachauskünfte: (0711) 641-28 34 13.11.2014 Endgültige Ergebnisse der Wahl zum Europäischen Parlament in Baden-Württemberg am 25. Mai 2014 Die achte Direktwahl

Mehr

WAHLEN IM SAARLAND. - Vorläufige Ergebnisse -

WAHLEN IM SAARLAND. - Vorläufige Ergebnisse - WAHLEN IM SAARLAND Landtagswahl am 30. August 2009 - Vorläufige Ergebnisse - EINZELSCHRIF T NR. 119 / 2009 Einzelschriften Wahlen im Saarland Landtagswahl am 30. August 2009 - Vorläufige Ergebnisse - Einzelpreis:

Mehr

Analyse der Wahlen zu den Bezirksversammlungen in Hamburg am 25. Mai 2014

Analyse der Wahlen zu den Bezirksversammlungen in Hamburg am 25. Mai 2014 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Analyse der Wahlen zu den Bezirksversammlungen in Hamburg am 25. Mai 2014 Teil 1: Vorläufiges Ergebnis der Bezirksversammlungswahlen 2014 Wahlbeteiligung,

Mehr

B VII 3-2/14 Fachauskünfte: (0711)

B VII 3-2/14 Fachauskünfte: (0711) Artikel- 4252 14002 Wahlen B VII 3-2/14 Fachauskünfte: (0711) 641-28 34 24.11.2014 Endgültige Ergebnisse der Wahlen der Gemeinderäte und Kreisräte in Baden-Württemberg sowie der Regionalversammlung des

Mehr

Mecklenburg-VorpommernTREND August II 2016 Eine Studie im Auftrag der ARD

Mecklenburg-VorpommernTREND August II 2016 Eine Studie im Auftrag der ARD Eine Studie im Auftrag der ARD Untersuchungsanlage Grundgesamtheit Wahlberechtigte Bevölkerung in Mecklenburg-Vorpommern ab 18 Jahren Stichprobe Repräsentative Zufallsauswahl / Randomstichprobe Erhebungsverfahren

Mehr

Wahlen Wahlen. Wahl des 5. Landtages von Sachsen-Anhalt am 26. März Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik.

Wahlen Wahlen. Wahl des 5. Landtages von Sachsen-Anhalt am 26. März Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik. Wahlen 26 WAHL Wahlen Wahl des 5. Landtages von Sachsen-Anhalt am 26. März 26 B VII 5j/6 Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik Bestellnummer: 3B711 Statistisches Landesamt Herausgabemonat: Mai 26

Mehr

Die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag in Hessen Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik

Die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag in Hessen Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik Die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag in Hessen Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik Die repräsentative Wahlstatistik bei Bundestagswahlen erfolgt nach dem Wahlstatistikgesetz (WstatG) als Stichprobenerhebung.

Mehr

Bundestagswahl 2017 in der Stadt Augsburg

Bundestagswahl 2017 in der Stadt Augsburg epaper vom 9. Oktober 1 000 Bundestagswahl 1 in der Der Deutsche Bundestag ist Volksvertretung und eines der wichtigsten Organe der Bundesrepublik Deutschland. Zu seinen Aufgaben gehören neben der Gesetzgebung

Mehr

BerlinTREND September 2016 Eine Studie im Auftrag der ARD

BerlinTREND September 2016 Eine Studie im Auftrag der ARD Eine Studie im Auftrag der ARD Untersuchungsanlage Grundgesamtheit Wahlberechtigte Bevölkerung in Berlin ab 18 Jahren Stichprobe Repräsentative Zufallsauswahl / Randomstichprobe Erhebungsverfahren Telefoninterviews

Mehr

Abbild der Gesellschaft?

Abbild der Gesellschaft? Abbild der Gesellschaft? Zur aktuellen Repräsentationsfunktion von Parteien Sigrid Roßteutscher Goethe-Universität Frankfurt am Main Friedrich-Ebert-Stiftung, Berlin, Demokratie und Parteien 2. November

Mehr

Die Landtagswahl 2011 in Baden- Württemberg - Eine Wahlnachlese aus frauenpolitischer Sicht

Die Landtagswahl 2011 in Baden- Württemberg - Eine Wahlnachlese aus frauenpolitischer Sicht Die Landtagswahl 2011 in Baden- Württemberg - Eine Wahlnachlese aus frauenpolitischer Sicht Ministerialdirektorin Dr. Gisela Meister-Scheufelen 21. Mai 2011, 9:30 Uhr Konrad-Adenauer-Stiftung, Bildungswerk

Mehr

Ergebnisse der Repräsentativen Wahlstatistik der Bundestagswahl 2013 in Baden-Württemberg

Ergebnisse der Repräsentativen Wahlstatistik der Bundestagswahl 2013 in Baden-Württemberg Statistisches Monatsheft Baden-Württemberg / Ergebnisse der Repräsentativen Wahlstatistik der Bundestagswahl 13 in Baden-Württemberg Monika Hin, Ellen Schneider Monika Hin M. A. ist Leiterin des Referats

Mehr

Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik Nordrhein-Westfalen

Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik Nordrhein-Westfalen Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik Nordrhein-Westfalen Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik Nordrhein-Westfalen Landtagswa hi in Nordrhein-Westfalen 2005 Heft 4 Ergebnisse nach Wahlkreisen

Mehr

Wahl zum Deutschen Bundestag am 24. September 2017

Wahl zum Deutschen Bundestag am 24. September 2017 Wahlkreis 159 Wahl zum Deutschen Bundestag Vorläufiges Endergebnis Wahlberechtigte: 232.636 Wähler: 182.847 78,60% Nr. Partei Erststimmen Zweitstimmen Bewerber Stimmen Prozent Stimmen Prozent 1 CDU Lämmel,

Mehr

Zusammenstellung der endgültigen Ergebnisse der Wahl zum Deutschen Bundestag am 22. September 2013

Zusammenstellung der endgültigen Ergebnisse der Wahl zum Deutschen Bundestag am 22. September 2013 Zusammenstellung der endn Ergebnisse der Wahl zum Deutschen Bundestag am 22. September 2013 Anlage 30 (zu 72 Abs. 3, 75 Abs. 6, 76 Abs. 1 und 6, 77 Abs. 1, 78 Abs. 4 BWO) Gemeinde Kreis: Wahlkreis: 62

Mehr

LANDTAGSWAHL 2017 IN DUISBURG

LANDTAGSWAHL 2017 IN DUISBURG LANDTAGSWAHL IN DUISBURG ERSTE ANALYSEN DER ERGEBNISSE DAS ERGEBNIS DER LANDTAGSWAHL IN NORDRHEIN-WESTFALEN Nordrhein-Westfalen bekommt eine neue Landesregierung. Nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis

Mehr

Vorläufiges Ergebnis der Landtagswahl am Gemmingen Gesamtergebnis. AGS: Gemmingen 01

Vorläufiges Ergebnis der Landtagswahl am Gemmingen Gesamtergebnis. AGS: Gemmingen 01 Gesamtergebnis Wahlbezirk(e): 001-01 01 bis 900-01 01 Wahlberechtigte: 3.649 ohne Sperrvermerk 3.200 mit Sperrvermerk 449 Wähler: 2.521 ohne Wahlschein 2.087 mit Wahlschein 434 Wahlbeteiligung 69,09 %

Mehr

Alle Veröffentlichungen im Internet unter www.statistik.bayern.de/veroeffentlichungen

Alle Veröffentlichungen im Internet unter www.statistik.bayern.de/veroeffentlichungen Die Landeswahlleiterin des Freistaates Bayern Kennziffer B VII 1-5 2013 Wahl zum 18 Deutschen Bundestag in Bayern am 22 September 2013 Herausgeber:, Juni 2014 Bestellnummer B71503 201351 Einzelpreis 8,40

Mehr

Europawahl Wahl der Abgeordneten des 7. Europäischen Parlaments. statistik Berlin Brandenburg. Berlin. Bericht des Landeswahlleiters

Europawahl Wahl der Abgeordneten des 7. Europäischen Parlaments. statistik Berlin Brandenburg. Berlin. Bericht des Landeswahlleiters Europawahl 2009 Berlin Bericht des Landeswahlleiters Wahl der Abgeordneten des 7. Europäischen Parlaments am 7. Juni 2009 statistik Berlin Brandenburg Endgültiges Ergebnis zugleich Statistischer Bericht

Mehr

STATISTISCHE ANALYSEN

STATISTISCHE ANALYSEN STATISTISCHES LANDESAMT N 45 2018 STATISTISCHE ANALYSEN Statistik nutzen BUNDESTAGSWAHL 2017 Teil 2: Repräsentative Wahlstatistik Herausgeber: Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz Mainzer Straße 14-16

Mehr

Wahlen im Saarland. Landtagswahl am 26. März Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt. Einzelschrift Nr. 128 / 2017

Wahlen im Saarland. Landtagswahl am 26. März Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt. Einzelschrift Nr. 128 / 2017 Wahlen im Saarland Landtagswahl am 26. März 2017 - Vorläufige Ergebnisse - Einzelschrift Nr. 128 / 2017 Statistisches Amt Einzelschriften Wahlen im Saarland Landtagswahl am 26. März 2017 Vorläufige Ergebnisse

Mehr

11. Wahlverhalten nach Alter und Geschlecht Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik in der Landeshauptstadt Hannover

11. Wahlverhalten nach Alter und Geschlecht Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik in der Landeshauptstadt Hannover Ergebnisse Analysen - Vergleiche Landtagswahl 2013 in der Region Hannover 11. Wahlverhalten nach Alter und Geschlecht Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik in der Landeshauptstadt Hannover Erst-

Mehr

STATISTISCHE ANALYSEN

STATISTISCHE ANALYSEN STATISTISCHES LANDESAMT N 39 2016 STATISTISCHE ANALYSEN Statistik nutzen LANDTAGSWAHL 2016 Teil 2: Repräsentative Wahlstatistik Herausgeber: Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz Mainzer Straße 14-16

Mehr